close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Erding Ort der Erinnerung

EinbettenHerunterladen
Herrn Oberbürgermeister
Dr. Kurt Gribl
Rathausplatz 1
86150 Augsburg
- per eMail -
Augsburg, 23. Oktober 2014
ANTRAG
Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
wir beantragen hiermit eine Prüfung, ob für die Haunstetter Bürgerinnen und Bürger an der B 17 die
Begrenzung der Fahrtgeschwindigkeit auf 70 km/h bis zur Ausfahrt Königsbrunn-Nord oder KönigsbrunnSüd beibehalten werden kann.
Insbesondere beim (häufigen) Westwind trifft der ständige Verkehrslärm der B 17 voll auf Haunstetten,
keine höhere Bebauung kann den Lärm deutlich mindern. Wie uns berichtet wurde, leiden viele
Anwohnerinnen und Anwohner am westlichen Stadtrand von Haunstetten unter diesem Dauerstress.
Für die Gögginger Bürgerinnen und Bürger gibt es seit jeher die Begrenzung auf 70 km/h, für die
Anwohnerinnen und Anwohner von Stadtbergen und Kriegshaber sogar auf 60 km/h. Es ist nicht
nachvollziehbar, warum nicht entlang von Haunstetten. Der Schutz der Bürgerinnen und Bürger von
Haunstetten sollte denselben Stellenwert haben wie anderer Stadtteile.
Sollten für die Lösung dieses Problems die Regierung von Schwaben oder das Staatliche Straßenbauamt
zuständig sein, so wird im Sinne dieses Antrags darum gebeten, entsprechende Gespräche seitens der
Stadtspitze mit den Verantwortlichen mit dem Ziel des Antrags zu führen.
Mit freundlichen Grüßen von der Stadtratsfraktion PRO AUGSBURG,
Beate Schabert-Zeidler
Fraktionsvorsitzende
Peter Grab
Fraktionsmitglied
Dr. Rudolf Holzapfel
Stv. Fraktionsvorsitzender
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
6
Dateigröße
239 KB
Tags
1/--Seiten
melden