close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Klimaschutz – nicht nur eine globale Aufgabe

EinbettenHerunterladen
Klimaschutz –
nicht nur eine globale Aufgabe
Die mit dem Klimawandel verbundenen Veränderungen
sind bedeutende Herausforderungen unserer Zeit. Der
Weltklimarat (IPCC) hat in seinem letzten
Sachstandsbericht klargestellt, dass der Klimawandel
vorwiegend vom Menschen verursacht wird. Als eine der
Hauptursachen betrachten Fachleute den übermäßigen
Ausstoß des Treibhausgases CO2.
Sicher ist, dass Klimaschutz nicht allein auf globaler
Ebene gelingen kann. Jeder Einzelne kann durch
bewusstes Handeln einen Beitrag leisten. Auch auf
kommunaler Ebene müssen Klimaprobleme erkannt,
Lösungen gesucht und nachhaltige Konzepte erarbeitet
werden.
Erkelenz engagiert sich für den Klimaschutz vor Ort und
unterstützt so die Ziele der Bundesregierung und der
Europäischen Union. Das zeigen zahlreiche Aktivitäten,
die erfolgreich angestoßen und umgesetzt wurden. Nun
geht es darum, die Einzelmaßnahmen zu bündeln, alle
bisher involvierten Akteure an einen Tisch zu bringen und
neue Klimaschutz-Akteure zu finden. Aus diesem Grund
hat der Rat der Stadt Erkelenz beschlossen, ein
integriertes Klimaschutzkonzept zu erstellen.
Auftaktveranstaltung
am 3. März 2015
Am Dienstag, den 3. März 2015 um 19:00 Uhr erfolgt mit
der Auftaktveranstaltung im Foyer der Stadthalle
Erkelenz der Startschuss für das Vorhaben „Integriertes
Klimaschutzkonzept der Stadt Erkelenz“
Was sich hinter dem Vorhaben verbirgt und welchen
Einfluss nicht nur Bürgerinnen und Bürger, sondern auch
ortsansässige Industrie- und Gewerbeunternehmen auf
die Entwicklung des Konzeptes haben, wird durch Frau
Prof. Dr. Kuperjans vom Institut NOWUM-Energy der FH
Aachen vorgestellt.
Abendprogramm:
19:00 Uhr
Begrüßung
Bürgermeister Peter Jansen
Klimaaktivitäten in Erkelenz
Thomas Rolfs
Vortrag Prof. Dr.-Ing. Isabel Kuperjans:
Klimaschutzkonzept „Vernetzungen herstellen“
Vorstellung
Handlungsfelder & Themenpaten
Interaktionsrunde
Erwartungen & Befürchtungen
Experteninterview
Erfahrungen mit der Thematik Klimaschutz
Zusammenfassung
Ca. 21:00 Uhr Ende der Veranstaltung
Ziel der Veranstaltung ist die Akquirierung möglicher
Maßnahmenschwerpunkte, die bei der Umsetzung des
Konzeptes berücksichtigt werden sollen. Hierzu wurden
im Vorfeld bereits einige Handlungsfelder zur
Eingruppierung möglicher Maßnahmen identifiziert:
Mobilität & Verkehr
Erneuerbare Energien
Gewerbe & Industrie
Bauen / Wohnen & Energieeffizienz
Bewusstseinsbildung & Verbraucherverhalten
Wir bitten um kurze vorherige Anmeldung, wenn Sie
teilnehmen möchten: thomas.rolfs@erkelenz.de oder Tel.
02431 85-239.
Stadt Erkelenz_____________________
EINLADUNG
Öffentliche Auftaktveranstaltung
zum integrierten Klimaschutzkonzept
der Stadt Erkelenz
Impressum
Stadt Erkelenz
vertreten durch den Bürgermeister Peter Jansen
Johannismarkt 17
41812 Erkelenz
Tel.: 02431/ 85-0
E-Mail: info@erkelenz.de
Fotos: Stadt Erkelenz, Image Construction Messe- und
Eventbau GmbH, fotolia.com
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
273 KB
Tags
1/--Seiten
melden