close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

BESUCHERNACHBEFRAGUNG IDS 2015

EinbettenHerunterladen
BESUCHERNACHBEFRAGUNG
IDS 2015
Ein Multi-Client-Angebot
von GfK Dental Health
Januar 2015
Besuchernachbefragung zur IDS 2015
– Hintergrund
Über 125.000 Besucher aus 149 Ländern bewiesen 2013, dass
die Internationale Dental-Schau (IDS) die globale Leitmesse
der Dentalbranche und ein Publikumsmagnet für alle Berufsgruppen
der Branche ist.
Auf der diesjährigen IDS wird der Ausstellerrekord aus 2013 mit
über 2.100 Ausstellern aus 56 Ländern sogar übertroffen und die
Bruttoausstellungsfläche erstmals auf mehr als 150.000 Quadratmeter
vergrößert.
Als ausstellendes Unternehmen investieren sie zu Recht viel Geld und Zeit in Ihren Auftritt.
Doch wie wurde ihre Firma in diesem verstärkten Wettbewerb um Aufmerksamkeit wahrgenommen?
Konnte sich Ihre Firma von Wettbewerben erfolgreich abheben?
Wie bewerteten Kunden ihren Stand und was kann zukünftig noch verbessert werden?
GfK Dental Health möchte Ihnen helfen diese und weitere Fragen zu beantworten. Hierzu führen
wir wie bei jeder IDS im Rahmen einer Multi-Client Studie eine Nachbefragung von Messebesuchern durch.
Unser Ziel ist dabei die Bedeutung der IDS 2015 für Zahnärzte und Leiter von Dentallabors zu
untersuchen und den Erfolg Ihres Messe-Auftritts zu überprüfen sowie Ihnen mögliche
Optimierungsreserven für zukünftige Messeauftritte aufzuzeigen.
IDS, IDS Journal und Internationale Dentalschau - IDS und IDS (Wort/Bildmarke) sind eingetragene Marken der GFDI – Gesellschaft zur Förderung der Dental-Industrie mbH.
© GfK 2015
2
Besuchernachbefragung zur IDS 2015
– Zentrale Fragestellungen

Welche Bedeutung hat die IDS für Zahnärzte bzw. Leiter von Dentallabors ?

Wie bewerten Zahnärzte bzw. Leiter von Dentallabors Ihren Messeauftritt?

Wie stark ist das Interesse an Ihrem Produktsortiment und Ihren Neuprodukten?

Wie wurde ihr Messeauftritt im Wettbewerbsvergleich bewertet?

Wie kann Ihr Messeauftritt optimiert werden?
Befragung der beiden Zielgruppen aus Deutschland:
 Niedergelassene Zahnärzte
 Leiter von Dentallabors
© GfK 2015
3
Besuchernachbefragung zur IDS 2015
– Studienaufbau einen kundenspezifischen Teil
Die Studie
beinhaltet sowohl einen allgemeinen
als auch einen kundenspezifischen Teil
Allgemeiner
Fragebogenteil
© GfK 2015
Umfassende
Informationen
über die
Bewertung der
Messe aus
Besuchersicht
Kundenspezifischer
Fragebogenteil
4
Besuchernachbefragung zur IDS 2015
– Auswertungsmöglichkeiten von KPIs
Zeitvergleiche
2011-2015
• Hinsichtlich zentraler KPIs erhalten Sie Auswertungen im Zeitvergleich 2011 - 2013 - 2015.
Benchmarking
zum Wettbewerb
• Erfahren Sie wie Ihr Stand im Vergleich zum
Wettbewerb bewertet wurde.
IDS, IDS Journal und Internationale Dentalschau - IDS und IDS (Wort/Bildmarke) sind eingetragene Marken der GFDI – Gesellschaft zur Förderung der Dental-Industrie mbH.
© GfK 2015
5
Besuchernachbefragung zur IDS 2015
– Vorteile einer Multi-Client Studie
Eine Multi-Client Studie ist offen für mehrere Auftraggeber, welche sich die Kosten und die
Erkenntnisse der Studie teilen.
Dabei haben Sie, im begrenzten Umfang, auch die Möglichkeit eigene Fragen innerhalb der
Studie zu stellen. Die Ergebnisse dieser spezifischen Fragen stehen exklusiv nur dem
jeweiligen Auftraggeber zur Verfügung.
Die Mischung aus kundenübergreifenden und -spezifischen Fragen innerhalb des MultiClient Ansatzes erlaubt jedem einzelnen Teilnehmer die Durchführung von Marktforschungsstudien zu einem sehr attraktiven Preis.
Die Studie wird durchgeführt sobald eine Mindestteilnehmerzahl erreicht wird.
GfK Dental Health bietet regelmäßig Multi-Client Studien zu verschiedenen Themen von
firmenübergreifendem Interesse an.
© GfK 2015
6
Besuchernachbefragung zur IDS 2015
– Timing
Studiendurchführung
Die Befragung wird in den beiden Wochen nach der IDS 2015
durchgeführt. Ergebnisse erhalten Sie Ende April 2015.
Teilnahmeschluss
Sie können sich bis spätestens 2. März 2015 zur Teilnahme anmelden.
© GfK 2015
7
Ihre GfK Dental Health Ansprechpartner
Dr. Günther Rauth, Dipl.-Chemiker
Account Manager Syndicated Services
+49 911 395 4402
guenther.rauth@gfk.com
© GfK 2015
Christian Reuschenbach, Dipl.-Kfm.
Account Manager Ad-hoc Services
+49 911 395 2481
christian.reuschenbach@gfk.com
8
WIR FREUEN UNS AUF EINE
ZUSAMMENARBEIT
© GfK 2015
9
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
614 KB
Tags
1/--Seiten
melden