close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Fragen rund um einen Hospizplatz im angelika reicHelt kinder

EinbettenHerunterladen
Fragen rund um einen Hospizplatz
im Angelika Reichelt Kinder- und Jugendhospiz
Joshuas Engelreich
gGmbH
Eingangsbereich
Liebe Leserin, lieber Leser,
wir bieten Ihnen und Ihrer Familie in unserem Kinder- und Jugendhospiz einen Ort der Erholung und Auszeit. Wer das erste Mal mit
einem stationären Hospiz zu tun hat, dem stellen sich viele Fragen.
Aber auch Familien, die schon einen Aufenthalt in einem Kinderund Jugendhospiz erlebt haben, möchten wissen, welche Hilfe und
Unterstützung sie konkret von uns erwarten können.
Erste Antworten erhalten Sie in dieser Broschüre. Ganz herzlich
laden wir Sie aber auch zu einem Besuch in unserem Kinder- und
Jugendhospiz ein. Lernen Sie uns und unser Haus kennen.
Wir freuen uns auf Sie!
Mit herzlichem Gruß
Ihre
Irene Müller,
Hospizleiterin
Unheilbar kranke Kinder und Jugendliche haben andere Bedürfnisse als Erwachsene in einer ähnlichen Situation. Im Angelika Reichelt Kinder- und Jugendhospiz Joshuas Engelreich
in Wilhelmshaven werden die jungen Gäste rund um die Uhr durch ein qualifiziertes Team
aus Palliativmedizinern, Gesundheitspflegern, Psychologen, Erziehern und Pädagogen betreut und individuell gefördert. Die Eltern und Geschwisterkinder haben Zeit für sich und
können später gestärkt nach Hause zurückkehren.
Bis zu vier Wochen im Jahr können Familien ihren Aufenthalt im stationären Kinder- und
Jugendhospiz vor den Toren der Nordsee verbringen – in der letzten Lebensphase ohne
zeitliche Eingrenzung. Gemeinsam sind wir stark
und darum helfen wir den Familien, den schweren
Weg von der Diagnosestellung bis zum Abschied
miteinander zu gehen.
Warum gibt es
ein Kinder- und
Jugendhospiz?
Das Kinder- und Jugendhospiz nimmt schwerstkranke
junge Gäste vom Säuglingsalter bis zu 24 Jahren auf.
Im Gegensatz zu Erwachsenen sind die Kinder und Jugendlichen noch nicht (vollständig) selbstständig. Sie
Wer darf ins
Kinder- und Jugendhospiz?
sind existentiell abhängig von der Familie, von ihren
vertrauten Bezugspersonen.
Deshalb sind die Eltern, Geschwister und Freunde der Kinder und
Jugendlichen bei uns herzlich willkommen. Mit unserem ganzheitlichen Betreuungskonzept gehen wir auch auf ihre Bedürfnisse ein.
Schwerkranke Kinder und Jugendliche, die keine Krankenhausbehandlung brauchen, haben
einen Rechtsanspruch auf jährlich 28 Pflegetage in einem Hospiz, in dem sie palliativ-medizinisch versorgt werden. Dieser Rechtsanspruch kann geltend gemacht werden, wenn eine
ambulante Versorgung im Haushalt oder der Familie nicht geleistet werden kann.
Wir unterstützen Sie bei der Antragsstellung. Gerne beraten wir Sie und leiten gemeinsam
mit Ihnen alles Wichtige bis zur Aufnahme in die Wege.
Auf der Internetseite des Kinder- und Jugendhospizes
können Sie das Antragsformular für einen Aufenthalt
herunterladen. Bitte schicken Sie es uns ausgefüllt per
Wie bekomme
ich einen Platz?
Fax an 04421-96 60 02-7 oder per E-Mail zu.
Bei Fragen erreichen Sie uns unter der Telefonnummer
04421-96 60 00 oder per E-Mail an info.wilhelmshaven@mission-lebenshaus.de.
Unser Ziel ist ein kostenloser Aufenthalt für unsere Gäste
und ihre Familien. Von den Kranken- und Pflegekassen werden nur 50 Prozent der Gesamtkosten des Aufenthalts eines
Was kostet ein
Aufenthalt?
Kindes gedeckt. Die offenen 50 Prozent übernimmt der Träger des Hospizes, die mission:lebenshaus gGmbH.
Uns ist es wichtig, den erkrankten Kindern und Jugendlichen während ihrer Zeit im Hospiz
eine ganzheitliche Betreuung anbieten zu können. Auch wenn die Kosten nur zum Teil von den
Kassen getragen werden.
Die Aufenthaltskosten für die Eltern und Geschwisterkinder trägt der Förderverein Kinder- und Jugendhospiz
Joshuas Engelreich. Von uns erhalten Sie keine Rechnung,
wir freuen uns jedoch über eine Spende.
Das Kinder und Jugendhospiz bietet Platz für acht schwerstkranke Kinder und Jugendliche.
Im ersten Stock stehen zusätzlich acht Appartements für Familien und Freunde zur Verfügung.
Ebenso gibt es in unserem Haus:
Musik- und Spielzimmer
Snoezelen-Raum
Pflegebad
Kreativ- und Bastelraum
Whirlpool
Garten mit Ruheinseln
Multimediaraum
Abschiedsraum
Was bietet Ihnen
unser Haus?
Während ihres Aufenthaltes können die Familien unser Wattmobil
nutzen, mit dem Rollfiets eine Fahrradtour durch Wilhelmshaven unternehmen oder am Strand von Hooksiel oder Wilhelmshaven die Seele im reservierten Strandkorb baumeln lassen. Für Geschwisterkinder im schulpflichtigen Alter bieten wir in Kooperation
mit hiesigen Schulen Schulunterricht an. So können Familien unabhängig von den Ferienzeiten
zu uns kommen.
Familienappartement
Spielzimmer
Zimmer
Außenbereich
Die Entlastung der ganzen Familie steht im Mittelpunkt.
Um die ganzheitliche Betreuung und Pflege des erkrankten Kindes kümmert sich ein multiprofessionelles Team
aus Palliativpflegefachkräften, Sozialpädagogen, Erziehern, Psychologen, Seelsorgern, Kinderärzten, Palliativ-
Wie setzt sich
das Team des Kinderund Jugendhospizes
zusammen?
medizinern und geschulten Ehrenamtlichen.
Die Eltern sind Spezialisten, wenn es um das Wohlergehen des eigenen Kindes geht. Darum arbeitet das Hospizteam Hand in Hand mit ihnen zusammen.
Unser ganzheitliches Konzept im Kinder- und Jugendhospiz vervollständigen eine Künstlerin
und eine Musiktherapeutin. Die beiden fördern die jungen Gäste mit ihren Musik- und Kunststunden, und helfen den Eltern und Geschwisterkindern, in dem sie hier unter Anleitung die
Zeit finden, sich kreativ ausleben zu können.
Wer hilft mir an
schweren Tagen?
In Grenz- und Krisensituationen entstehen bei den Eltern und Geschwisterkindern ganz automatisch Glaubens- und Lebensfragen.
Die Frage nach dem „Warum“ schwebt im Raum.
Unser seelsorgerisches Angebot steht allen Familien zur Verfügung. Wir lassen den Eltern aber auch ganz bewusst Raum für individuelle Verarbeitungsprozesse, die sich zeitlich, räumlich, emotional und persönlich sehr unterschiedlich gestalten können. Wir
begleiten sie auf dem letzten Lebensweg und Sterbeprozess ihres
Kindes und helfen ihnen dabei, der Trauer auf sehr individuelle
Weise Ausdruck zu verleihen.
Wir gehen im Kinder- und Jugendhospiz in Wilhelmshaven auf die unterschiedlichen Bedürfnisse unserer
Gäste ein. Die Familienmitglieder können sich zurückziehen und ausruhen, am Strand joggen oder Erkundungs-
Wie kann ich den
Aufenthalt persönlich
mitgestalten?
touren mit den Geschwisterkindern machen.
Gerade die Nähe zur Küste mit den vielseitigen Angeboten einer Urlaubsregion ermöglicht der ganzen Familie einen erholsamen Aufenthalt. Wie wäre es mit einem Besuch des Erlebnisbades „Nautimo“ oder
einer Schifffahrt zu den Robbenbänken vor der Küste Wilhelmshavens?
Wie kann ich
das Kinder- und
Jugendhospiz
unterstützen?
Es gibt viele Wege, sich für das Kinder- und Jugendhospiz zu engagieren. Als Mitglied im Förderverein können Sie sich für die Nachhaltigkeit der Einrichtung einsetzen. Oder Sie helfen uns mit Ihrem
ehrenamtlichen Engagement. Sie können uns aber auch durch eine
Spende unterstützen.
In
unserem Internet-Spendenshop haben Sie die Möglichkeit
einem ganz speziellen Projekt finanziell unter die Arme zu greifen.
Dort können Sie zum Beispiel ganz gezielt für ein Standkorbdinner
der Eltern spenden oder einem jungen Gast eine therapeutische
Musikstunde ermöglichen. Solche Aktionen, die die Familie und
unsere Gäste stärken, werden nicht von der Kranken- und Pflegekasse übernommen. Mit Ihrer Hilfe können wir unseren Gästen
auch in Zukunft Aktionen und Ausflüge ermöglichen.
www.spendenshop-kinderhospizwilhelmshaven.de
Spendenkonto mission:lebenshaus gGmbH
Bank für Sozialwirtschaft
BIC: BFSWDE33HAN
IBAN: DE07 2512 0510 0004 4724 00
Stichwort „Joshua“
Unter www.kinderhospizwilhelmshaven.de halten wir Sie im
Internet auf dem Laufenden. Hier können Sie auch unseren
Newsletter anfordern.
ANGELIKA REICHELT
KINDER- UND JUGENDHOSPIZ
JOSHUAS ENGELREICH
Kurt-Schumacher-Straße 241
26389 Wilhelmshaven
Fon 04421-96 60 00, Fax 04421-96 60 02-7
info.wilhelmshaven@mission-lebenshaus.de
www.kinderhospizwilhelmshaven.de
FÖRDERVEREIN
KINDER- UND JUGENDHOSPIZ
JOSHUAS ENGELREICH
WILHELMSHAVEN E.V.
c/o Petra Gottschalk
Parkstraße 24, 26382 Wilhelmshaven
Fon 044 21-45 50 80
petra.gottschalk-whv@web.de
MISSION:LEBENSHAUS GGMBH
Blumenthalstraße 10/11, 28209 Bremen
Fon 0421-34 96 70, Fax 0421-34 54 71
info@mission-lebenshaus.de
www.mission-lebenshaus.de
Die gemeinnützige Gesellschaft mission:lebenshaus ist
eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des Vereins
für Innere Mission in Bremen. Sie betreibt Hospize für
Erwachsene in Falkenburg und Jever sowie das Kinderund Jugendhospiz in Wilhelmshaven.
gGmbH
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
6
Dateigröße
5 195 KB
Tags
1/--Seiten
melden