close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download - St. Silvester

EinbettenHerunterladen
Nachrichten aus der Pfarre St. Silvester
vom 01. bis 28. Februar 2015
Pfarrer Josef Wienand: ......................2 36 50
Pfarrer Josef Wienand (Fax): ...........80 15 21
Küster Thomas Graff:.........................5 34 36
Pfarrbüro K. Gatzen: ..........................5 22 20
Fax im Pfarrbüro: .............................97 90 63
Öffnungszeiten Pfarrbüro:
Dienstag: .......................... 09.00 – 11.00 Uhr
Donnerstag: ...................... 15.00 – 17.00 Uhr
E-Mail: ............. pfarrbuero@st-silvester-lohn.de
Internet: ..................... www.st-silvester-lohn.de
BKJ Tagesstätte St. Elisabeth ............................... 55 54 69 10
E-Mail: ..................... Kindergarten.Silvesterstrasse@eschweiler.de
Priesternotruf: ....................................... 7 60
Dienstag, 03. Februar, 18:00 Uhr – Abendmesse mit Austeilung des
Blasiussegens
Kollekte “Miteinander teilen“
Samstag, 07. Februar, 17:00 Uhr – 5. Sonntag im Jahreskreis
1. Jahrgedächtnis für: Theo Knörchen
Jahrgedächtnis für: Josef Contzen – Theo Mürkens – Cornel Vahsen
Gedächtnis für: Friedel Fleck und verstorbene Angehörige – Christine Contzen –
Maria Vahsen, Gottfried und Maria Hennes – Heinrich Franken und verstorbene Eltern
und Söhne, Sibilla und Hermann Kleinermann
Kollekte zur Erhaltung unseres Kirchengebäudes
Samstag, 14. Februar, 17:00 Uhr – 6. Sonntag im Jahreskreis
Jahrgedächtnis für: Agnes Kessel – Heinz Stachik
Gedächtnis für: August Kessel – Franz Thelen, Eltern, Schwiegereltern
Mittwoch, 18. Februar, 18:30 Uhr – Wortgottesdienst zu Aschermittwoch
mit Austeilung des Aschenkreuzes
Donnerstag,19. Februar, 18:00 Uhr – Rosenkranzgebet
in der Gedächtniskapelle
Freitag, 20. Februar, 18:00 Uhr – Fastenandacht
Samstag, 21. Februar, 17:00 Uhr – 1. Fastensonntag
Jahrgedächtnis für: Peter Lahaye – Heinz Plum
Gedächtnis für: Pfarrer Matthias Reiff – Katharina Lahaye – Heinz Feucht,
Matthias Sevenich und verstorbene Eltern, Helene Kaldenbach
Freitag, 27. Februar, 18:00 Uhr – Fastenandacht
Samstag, 28. Februar, 17:00 Uhr – 2. Fastensonntag
Jahrgedächtnis für: Anna Paffen
Gedächtnis für: Willi Paffen, Theo und Anna Bergstein, Anna Plum, Willi Frings –
Eheleute Fritz und Maria Milz und verstorbene Angehörige – Matthias Theisen, Eltern
und Schwiegereltern – Matthias Sommer, Franz und Christine Hardt und verstorbene
Angehörige
Dieser Gottesdienst wird von den Kommunionkindern mitgestaltet. Das Thema
der Erstkommunion 2015 wird vorgestellt:
„Gottes Liebe ist wie die Sonne“
Herzlichen Dank sagen wir den Sternsingern,
die auch 2015 jedem Haushalt den Segenswunsch „Christus mansionem benedicat“
(Christus, segne dieses Haus) brachten. Sie sammelten in diesem Jahr unter dem
Motto „Segen bringen – Segen sein. Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen
und weltweit“. Die Aktion brachte einen Betrag von 1.200,50 € ein. Das ist ein tolles
Ergebnis. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Spendern. Ein ganz besonderer
Dank gilt aber auch den Betreuern der Sternsinger.
Karnevalssitzung der katholischen Frauengemeinschaft Eschweiler
Die diesjährige Sitzung findet statt am Donnerstag, dem 05. Februar, um 19:00 Uhr in
der Festhalle Weisweiler. Karten hierfür erhalten Sie im Pfarrbüro bis zum 03. Februar
zu einem Preis von 8,00 €.
Öffnungszeiten Pfarrbüro
An „Weiberfastnacht“, dem 12. Februar und an Veilchendienstag“, dem
17. Februar bleibt das Pfarrbüro geschlossen. In dringenden Fällen wenden Sie sich
bitte an Frau Gatzen privat, Kommendenstraße 6, Telefon: 979476.
Zu viel gesammelte Karnevalskamellen
können bis zum 25. Februar bei Marlene Dickmeis, Ringstraße 2, abgegeben
werden. Wie in den Vorjahren werden diese an die Eschweiler Tafel weitergeleitet.
Aschermittwoch
Mit dem Aschermittwoch beginnt die 40 tägige österliche Bußzeit; sie umfasst die
Werktage in dieser Zeit; der Sonntag, der an die Auferstehung unseres Herrn erinnert,
ist in diesem Sinne kein Fastentag. Die Fastenzeit dient der Vorbereitung auf das
Osterfest. Wir werden angehalten, über unser alltägliches Leben nachzudenken und
den Weg zu Gott wieder besser zu gehen. Das Evangelium des Aschermittwochs
spricht von 3 Werken, denen wir uns stellen sollen: Fasten – Beten – Almosen.
Wir sind eingeladen, diese Werke umzusetzen. Dazu zählen auch der Besuch der
Bußgottesdienste und der Empfang des Bußsakramentes. Das Hören und Meditieren
des Wortes Gottes sollten neu möglich werden. Es gilt, Arme zu unterstützen – etwa
auch durch das Werk Misereor. Das Aschenkreuz erinnert an unser aller
Vergänglichkeit.
Fasten- und Kreuzwegandachten
In unserer Pfarre werden an jedem Freitag der Fastenzeit um 18:00 Uhr je drei
Fastenandachten und drei Kreuzwegandachten angeboten. Sie sind herzlich zum
Mitfeiern eingeladen.
Elternabend zur Erstkommunion 2015
Am Montag, dem 23. Februar findet das nächste Elterntreffen für die Erstkommunion in
diesem Jahr um 19:00 Uhr im Pfarrhaus statt.
Musikalische Frühförderung - Wer macht mit?
Das Helene Weber Haus könnte bei genügend Teilnehmern in unserem Ort einen
wöchentlichen Kurs für Kinder ab drei Jahren mit Ihren Eltern anbieten. Es wird
gesungen, getanzt und auf unterschiedlichen Instrumenten gespielt. Die Kinder lernen auf
vielfältige Weise Melodien, Rhythmen, Lautstärken und Tempi kennen.
Bei Interesse bitte im Pfarrbüro oder bei Susanne Meurer, Tel. 02403-837965 melden.
Ich grüße herzlich
Ihr
Pastor Josef Wienand
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
8
Dateigröße
329 KB
Tags
1/--Seiten
melden