close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gärtner/-in im Garten- und Landschaftsbau - Uni

EinbettenHerunterladen
Im Botanischen Garten ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines
Gärtnerin / Gärtners im Garten– und Landschaftsbau
zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrages des Landes Hessen.
Zu den Aufgaben gehören die Pflege und Unterhaltung der gesamten Außenanlagen wie Rasen-,
Pflanz- und Gehölzflächen der Universität. Der Tätigkeitsbereich beinhaltet gärtnerische Facharbeiten z. B. in Form von Pflanzarbeiten, Schnittarbeiten an Gehölzen, baumchirurgischen Maßnahmen unter Einsatz von technischem Gerät wie Hubarbeitsbühne und die Pflege und Instandhaltung von wassergebundenen Decken sowie Pflanzenschutzmaßnahmen. Im Rahmen des Winterdienstes werden Straßen, Wege und Plätze geräumt und gestreut.
Vorausgesetzt werden eine abgeschlossene Berufsausbildung zur Gärtnerin/zum Gärtner im Garten- und Landschaftsbau, Führerschein der Klasse C1 (alt Klasse 3), mehrjährige Berufserfahrung
im Bereich Garten- und Landschaftsbau sowie eine selbstständige, sorgfältige, zuverlässige und
verantwortungsbewusste Arbeitsweise. Sehr gute Arten- und Sortenkenntnis bezüglich der Standortansprüche und angezeigten Pflegemaßnahmen sind unabdingbar. Der fachgerechte Umgang
mit gartenbaulichen Geräten (wie z. B. Heckenschere, Rasenmäher, Freischneider, Kleinschlepper) wird erwartet. Die Teilnahme an der Rufbereitschaft Winterdienst ist notwendig. Die Universität erwartet von ihren Beschäftigten die Bereitschaft und Fähigkeit, sich ggf. in andere Aufgabenfelder einzuarbeiten und sie zu übernehmen.
Für Fragen steht Ihnen Frau Kristin Kilias (06421/28 25416) gerne zur Verfügung.
Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. In Bereichen, in
denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen – die Philipps-Universität bekennt sich zum Ziel der familiengerechten Hochschule. Die Teilung von Vollzeitstellen (§ 8 Abs. 2
Satz 1 HGLG) sowie eine Reduzierung der Arbeitszeit sind grundsätzlich möglich. Bewerberinnen/Bewerber mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§2 Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung
bevorzugt.
Wir bitten darum, Bewerbungsunterlagen nur in Kopie vorzulegen, da diese nach Abschluss des
Verfahrens aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Bewerbungs- und Vorstellungskosten
werden nicht erstattet.
Bewerbungsunterlagen sind bis zum 14.02.2015 unter Angabe der Kennziffer ZE-0007-botangärt-2015 an die Philipps-Universität Marburg, Botanischer Garten, Karl-von-Frisch-Straße 6,
35032 Marburg oder per E-Mail an bot.gart@staff.uni-marburg zu senden.
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
146 KB
Tags
1/--Seiten
melden