close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Infobrief - Grundschule Fischbeck

EinbettenHerunterladen
Infobrief
Dezember 2014
Apfel-Aktion
In diesem Jahr war es gar nicht so einfach, einen geeigneten Termin für die Aktion „Äpfel sammeln“ zu finden. Die Sommerferien waren spät, dann waren die 4.
Klassen auf Klassenfahrt und der 3. Oktober als Feiertag nahte auch schon. Es
war nicht klar, ob die Äpfel auf unsere Terminschwierigkeiten Rücksicht nehmen
und mit dem Reifeprozess auf uns warten würden... Also sind die beiden 3. Klassen in der einen und die beiden 4. Klassen in der nächsten Woche losgezogen.
Am Einsatzort angekommen wurde geklärt, welche Äpfel brauchbar sind und welche nicht. Dann
ging es los! Mit Eimern ausgestattet krochen die
Kinder ins Gebüsch oder sammelten die Äpfel
vom Feld und aus dem Graben. Zusätzlich rüttelten die Männer des Heimatvereins an den Ästen
– Schüttelalarm – so dass auch die restlichen
Äpfel von den Bäumen fielen! War der Eimer voll
oder zu schwer, wurde er auf den Anhänger geleert. Im Hänger wurden dann alle Äpfel einer
Klasse gesammelt und nach Ockensen zum
Mosten gebracht.
Der abgefüllte Apfelsaft wurde vom Heimatverein
dem Förderverein der Grundschule zur Verfügung gestellt. Wie auch schon in den Vorjahren konnte dieser köstliche Apfelsaft
in Kanistern während des „Schau-Mostens“ am 2.10. in der Grundschule erstanden werden.
Diese Aktion zeigte den Kindern, welche Schritte nötig sind, um aus ihren
gesammelten Äpfeln leckeren Apfelsaft zu machen: Zuerst werden die Äpfel gewaschen, geteilt und geschreddert. Dicht gedrängt standen die Kinder um die handgetriebene Presse
herum. Jeder wollte einmal das Mus in
die Presse schaufeln und sie kurbelnd
in Gang bringen. Nun konnte man se-
hen, wie der Saft aus einem Schlauch in den Kanister floss. So wurden viele Kilogramm Äpfel in der Grundschule zu Saft verarbeitet, der auch gleich probiert
werden konnte. Außerdem gab es Kaffee und leckeren Apfelkuchen.
Es war eine großartige Aktion, die allen viel Spaß gemacht hat. Vielen Dank an
die Beteiligten des Heimatvereins! Wir freuen uns auf eine Wiederholung im
nächsten Jahr!
Der Schulparkplatz in neuem Glanz
Die Stadt Hessisch Oldendorf als Schulträger unserer Grundschule ist bemüht,
den Anforderungen einer modernen, inklusiven Schule gerecht zu werden. So
bildete sich im letzten Jahr eine Arbeitsgruppe, in der die Schulleitungen der
Hessisch Oldendorfer Schulen und Vertreter der Stadt versuchen, die Situation
für Kinder mit Behinderungen in der Schule zu verbessern.
Eine der beschlossenen Maßnahmen war die behindertengerechte Neugestaltung des schulischen Eingangsbereichs und des Parkplatzes. So soll Rollstuhlfahrern oder den Benutzern von Gehhilfen die Überquerung vereinfacht werden. In einem ersten Schritt
wurde der größtenteils brüchige Asphalt abgetragen
und neu gepflastert. Leider dauerten diese Arbeiten
auch nach den Herbstferien noch an, so dass der Ballhof für die Kinder gesperrt und zum Lehrerparkplatz
umfunktioniert wurde. Inzwischen können aber Parkplatz und Ballhof wieder normal genutzt
werden.
In den nächsten Wochen wird auch der Eingangsbereich neu gestaltet und die Stufen werden zu Gunsten einer ansteigenden Ebene verschwinden. So können nun Schülerinnen und
Schüler, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind,
direkt vom Schulgebäude in die Turnhalle wechseln. Bisher war das nicht möglich ohne auf den
Gehweg auf der anderen Straßenseite zu wechseln. Und auch die Senioren mit Bewegungshandicap, die am Nachmittag zur Turngruppe in der
Turnhalle gelangen wollen, werden es dann deutlich einfacher haben.
Schwimmunterricht
Was schon lange gefordert und gewünscht wurde, wird nun auch an der GS
Fischbeck möglich: Der Schwimmunterricht. Da die Schwimmbadkapazitäten in
Hameln schon von den Hamelner Schulen ausgefüllt werden, konnten wir bislang
keinen Schwimmunterricht anbieten. Ab Januar ist es aber möglich, nach Steinbergen zu fahren. Die 4. Klassen wechseln sich im kommenden Jahr dienstags
ab und werden mit dem Bus für 2 Schulstunden nach Steinbergen gebracht. Dort
haben die Kinder die Möglichkeit Schwimmen zu lernen oder ihre Schwimmfähigkeit zu verbessern. Es ist auch möglich, ein Schwimmabzeichen zu erlangen. Die
Finanzierung erfolgt durch den Schulträger, also die Stadt Hessisch Oldendorf.
Päckchen packen für Rumänien
In diesem Jahr hat sich die Grundschule Fischbeck an
der Weihnachtspäckchen - Aktion des „Round Table“
und „Ladies Circle“ beteiligt. Viele Kinder brachten ein
kleines Päckchen mit Spielzeug und Süßigkeiten mit in die
Schule. Ein großer LKW holte dann alle Päckchen ab, um
sie in Rumänien, Moldawien und in der Ukraine an Kinder
zu verteilen, die sonst kein Weihnachtsgeschenk bekommen können, weil ihre Eltern zu arm sind oder weil sie in Kinderheimen leben. Insgesamt kamen in der
Region Hameln für diese Aktion, an der auch andere Schulen und Kindergärten
teilnahmen, 966 Weihnachtsgeschenke zusammen. Fast 1000 Kinder können
sich also freuen – vielen Dank!
Insgesamt kamen in Niedersachsen über 2500 Pakete zusammen. Inzwischen sind die Geschenke
unterwegs nach Serbien, so dass sie pünktlich zu
Weihnachten verteilt werden können.
Vorlesestunde
Anlässlich des Weltvorlesetags am Freitag, dem 21.11.14 fand in der 3. Stunde
unsere jährliche Vorlesestunde statt. Alle Lehrer haben sich vorher ein Buch
ausgesucht, das sie den Schülerinnen und Schülern auf einem Info-Blatt kurz
vorgestellt haben. Die Kinder konnten sich dann ein Buch aussuchen und sich in
eine passende Liste eintragen. Angeboten wurden z.B. „Drache Kokosnuss“, „Polinas Geheimnis“, „Momo“, „die Olchis“ und noch vieles mehr. Auch der Hessisch
Oldendorfer Bürgermeister Harald Krüger, der ehemalige Ortsbürgermeister
Heinz Beißner und die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Niedersächsischen Landtag
Anja Piel haben den Kindern vorgelesen.
Buchausstellung
Vom 1. bis 5. Dezember fand im Konferenzraum wieder unsere Buchausstellung
statt. Hier konnten sich alle Kinder die Bücher, die wir neu für die Bücherei angeschafft haben, ansehen. Es gab neue Bilderbücher, Sachbücher für Erstleser,
Abenteuerbücher für die etwas älteren Kinder und auch eine neue Mädchenserie
„Liliane Susewind“. Jeder fand etwas zum Schmökern und Schauen. Wer ein
Buch ganz besonders interessant fand, konnte sich auf einem Wunschzettel Titel
und Autor eintragen – vielleicht bringt ja der Weihnachtsmann dann das gewünschte Buch?
Auf dem Foto sortieren fleißige Helfer die
neuen Bücher in die
Regale der Bücherei
ein – ab jetzt können
sie ausgeliehen werden.
Weihnachtszauber am Stift
Wie schon in den letzten Jahren am 2.
Advent haben Schulelternrat und Förderverein einen Keks- und Waffelstand bei
dieser inzwischen schon traditionellen
Veranstaltung aufgestellt.
Allen Keksbäckern, Spendern und Eltern,
die ihre Zeit geopfert haben, ein herzliches Dankeschön. Es kamen für den Förderverein 875,- € zusammen, über die
Verwendung des Geldes wird im nächsten Jahr entschieden.
Auch der Schulchor „The Singing Fishes“ umrahmte
wieder die Veranstaltung am Samstagnachmittag
durch ein kleines adventliches Konzert. Vielen Dank
den Kindern und den Chorleiterinnen Frau Janßen und
Frau Schmidt.
Danach hatte der Chor der Grundschule noch einen
weiteren Termin. Mit ihrem Liedervortrag konnten die
Kinder in der Seniorenresidenz weihnachtliche Stimmung verbreiten und den alten Leuten eine Freude
machen.
Singing Fishes
Singen macht glücklich! Das merkt man den Kindern aus der Chor-AG, den „Singing
fishes“, auch an. Etwa 40 Kinder kommen dienstags in der sechsten Stunde in den
Musik- und Theaterraum der Grundschule, um dort mit Begeisterung die Lieder und
Kanons einzuüben und zu singen, die ihre engagierten Lehrerinnen Ulrike Janßen
und Gesa Schmidt ausgesucht haben.
Die „ Singing fishes“ können schon auf viele Auftritte zurückblicken. Sie sind immer
beim Ferienansingen dabei, beim Weihnachtszauber im Stift und sie singen auch
einmal in der Weihnachtszeit im Altenheim. In diesem Jahr haben sie außerdem am
1. Advent beim Adventskonzert in der Stiftskirche mitgewirkt. Wir freuen uns schon
auf ihre Darbietung beim Ferienansingen!
Kurznachrichten

In diesem Jahr haben wir nicht am Baxmann-Lauf teilgenommen, weil er am
letzten Wochenende der Herbstferien stattfand. Im nächsten Jahr möchten wir
aber gern wieder mit vielen Kindern an den Start gehen!

Die 1. Runde der Mathe-Olympiade findet diesmal erst im Januar statt! Runde
2 folgt im Februar, die 3. Runde dann im Mai 2015.

Zum 1.2.2015 müssen wir uns von einer langjährigen Kollegin verabschieden.
Roswitha Korth geht in ihren wohl verdienten Ruhestand. Sie wird uns in vielen Situationen fehlen, z.B. als Personalvertretung, Leitung der MatheFachkonferenz, kreativer Kopf für Kunstprojekte und Kollegumsausflüge und
besonders als Kollegin. Wir wünschen alles Gute!

Zum 1.2.2015 dürfen wir aber auch eine neue Kollegin begrüßen. In den vergangenen Tagen wurden Gespräche mit einigen Kandidatinnen geführt und
nun ist die Entscheidung gefallen. Wir freuen uns auf die neue Kollegin Julia
Tschernezki und wünschen ihr, dass sie sich schnell bei uns einlebt und wohl
fühlt!

Bitte achten Sie auch im neuen Jahr darauf, dass die Kinder in der dunklen
Jahreszeit auf dem Schulweg gut zu sehen sind. Besonders die Leuchtwesten
vom ADAC eignen sich gut, die Sicherheit der Kinder im Straßenverkehr zu
erhöhen.
Liebe Eltern unserer Schülerinnen und Schüler,
liebe Freunde unserer Schule,
Wie in jedem Jahr, möchten wir diesen Weihnachtsgruß zum Anlass nehmen, kurz zurück zu schauen, was sich in letzter Zeit in der Schule ereignet
hat.
Alle besonderen Aktionen, ob Radfahrprüfung oder Klassenfahrt, Spielund Sportfest oder das Ghana-Frühstück, Schulzirkus oder Chor- und
Musicalauftritte, Adventszauber am Stift, Mostaktion oder die Päckchen
in die Ukraine, nichts wäre ohne Sie, liebe Eltern, möglich gewesen. Für Ihr
finanzielles Engagement, aber ganz besonders für die Hilfsbereitschaft und
Ihren unermüdlichen Einsatz möchten wir uns ganz herzlich bedanken.
Wir werden am letzten Schultag das Jahr mit allen Kindern gemeinsam mit Gesang, Tanz
und Theater ausklingen lassen.
Wiederbeginn des Unterrichts ist am Dienstag, dem 06.01.2015 nach dem bestehenden
Stundenplan.
Das Kollegium der Grundschule Fischbeck, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest, vielleicht einige Tage Erholung an den Feiertagen und natürlich einen guten Start in das Jahr 2015.
Das Kollegium und die Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter der Grundschule Fischbeck
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
1 414 KB
Tags
1/--Seiten
melden