close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flyer. - NRWeltoffen

EinbettenHerunterladen
20.10.2014
Drei Tage lang, vom 10.7. bis zum 12.7.14, herrschte an der Albertus-Magnus-Schule der
Ausnahmezustand. Zum 40-jährigen Bestehen der Alma verwandelte sich die Alma in ein
Theater. Schüler und Schülerinnen aller Jahrgangsstufen erfreuten an 6 verschiedenen
Stationen ein begeistertes Publikum mit ihren Aufführungen. Gekonnt setzten die
beiden Theaterkurse der 9. Klassen „Erinnerungen an den ersten Schultag“ um und
nahmen ihre Zuschauer auf eine Zombie-Klassenfahrt mit. Der WPK Tanz der 9. und 10.
Klassen inszenierte „einen ganz normalen Schultag“ in einer beeindruckenden Tanz- und
Theatercollage und auch die jüngeren Schüler und Schülerinnen zeigten in Tanz- und
Zirkusvorführungen ihr Können. Viel Spaß hatten die Besucher auch im ALMAseum, in
dem ein berühmtes Gemälde überraschend zum Leben erwachte und in dem Werke und
Fotos von heute und früher zum Verweilen und Lachen einluden. Das unumstrittene
Highlight aber war die Big Band der Alma, die auf der Suche nach dem „Fluch der
Karibik“ schließlich als Piratenorchester im Nebel verschwand. Das leibliche Wohl kam
auch nicht zu kurz: Vor und nach den Aufführungen konnten sich die Besucher in
verschiedenen liebevoll eingerichteten Cafés mit Kuchen und Getränken stärken. Am
Ende waren sich Schüler und Schülerinnen, das Kollegium der Alma und 650 begeisterte
Besucher einig: Das Theaterprojekt „Schulgeschichten“ war ein Riesenspaß und alle
Mühen haben sich gelohnt.
… und es wird auch 2015 ein Alma-Theaterprojekt geben:
Anlässlich des Bistumsjubiläums wird der WPK Theater der 9. und 10 Klassen unter
Leitung von Fr. Wübling-Grinat und Fr. Hahn am 23. und 24. März 2015 das Stück
„Bomben und Rosen“, das die Bombardierung der Stadt Hildesheim am 22.3.1945 zum
Thema hat, aufführen. Nähere Informationen folgen zeitnah.
Ess-Kult-Tour – „Entdecke die Welt der Lebensmittel“
Eine Entdeckungsreise der besonderen Art unternahm die Klasse 7c am 25.9.14 im
Rahmen des hauswirtschaftlichen Grundkurses mit ihrer Lehrerin Fr. Goux. In einem
dreistündigen Workshop, angeboten von der Verbraucherzentrale Niedersachen,
konnten die Schüler und Schülerinnen an fünf Stationen ihr Ess- und Einkaufsverhalten
kritisch durchleuchten. Während an der Station „Spurensucher“ die Zusatzstoffe in
Lebensmitteln unter die Lupe genommen wurden, konnte man an der Station
„Snackchecker“ den Nährstoffen auf den Grund gehen. Eine kritische
Auseinandersetzung mit Werbeclips bot der „Werbeprofi“ und eine „Ampelkarte“ half
beim „Ampelchecker“ fett- und zuckerhaltige Lebensmittel zu entlarven. Farbe
bekennen musste man schließlich an der Station „Selbsterkenner“, wo die Schüler und
Schülerinnen mittels eines Fragebogens herausfinden konnten, welcher Esstyp sie sind
und wie es um ihr Essverhalten bestellt ist. Fazit: Ein interessantes Projekt, für das wir
gerne mehr Zeit gehabt hätten.
Neue Schülersprecher gewählt
Beim ersten Treffen der Schülervertretung im Schuljahr 2014/15 standen auch gleich
die ersten Wahlen auf der Tagesordnung. Neue Schülersprecher für ein Jahr wurden
Kim Choinski (10a), Isabella Schackert (10c) und Felix Winter (10b). Als Vertreter
wurde Niklas Stuke aus der 10a gewählt. Diese SchülerInnen werden im kommenden
Schuljahr die Schülerschaft der Albertus-Magnus-Schule in den Gesamtkonferenzen
und im Ständigen Ausschuss vertreten.
Der Vertreter unserer Schule für den Kreisschülerrat ist Jannes Berger (9c). Als
Vertreterin stellt sich Merle Klages (9c) zur Verfügung. Der Vertreter für den
Kreisschülerrat übt sein Amt zwei Schuljahre aus. Neben den Wahlen standen auch
Anfragen aus der Schülerschaft und der Ordnungsdienst in der Pausenhalle auf der
Tagesordnung. Wir wünschen unseren neuen gewählten Schülervertretern viel Erfolg bei
ihren Aufgaben.
Eltern engagieren sich für unsere Schule
Neben der Unterstützung unseres Fördervereins engagieren sich viele Eltern für unsere
Schule und damit für unsere Schülerinnen und Schüler. U.a. hat uns die handwerkliche
Hilfe der Väter vor den Sommerferien viel Geld erspart und ermöglichte wichtige
Anschaffungen für den Unterricht. Auch der Abend der Begegnung, der durch den
Schulelternrat und unseren Förderverein vorbereitet wurde, war mit über 250
Besuchern wieder eine gute Möglichkeit des Austausches zwischen Eltern und Lehrern.
Schule kann immer nur dann gut gelingen, wenn Eltern sich auch für ihre Kinder
engagieren. Zu Beginn des neuen Schuljahres sagen wir ein „Herzliches Dankeschön“
allen verantwortungsbewussten Eltern, die sich an vielen Stellen in unserer Schule
einbringen.
Medien AG an der ALMA
Eine große Verantwortung stellt der Umgang mit den schuleigenen Computern dar. Diese
bilden Werte, die es möglichst lange zu erhalten gilt, damit auch nachfolgende Schüler
davon profitieren können. Die Kurzlebigkeit der heutigen Laptops z.B. sollte durch
unsachgemäße Handhabung nicht zusätzlich verkürzt werden. Die Medien AG (mittwochs
6. Std.) beschäftigt sich mit diesem Thema und trägt Sorge für den Werterhalt der
Geräte. Weiter werden die Schüler grundlegend in die Funktionen der vorhandenen
Medien (Smartboard, Beamer, Laptop) eingewiesen und können somit als technische
Helfer auch einer Lehrkraft zur Seite stehen. Sie lösen Probleme im Rahmen ihrer
Fähigkeiten eigenständig und sorgen somit Schritt für Schritt für einen reibungslosen
Ablauf im mediengestützten Unterricht.
Bei Fragen rund um die Medien AG können sich interessierte Schüler/innen gerne an
Herrn Paulus wenden.
Neue Mitarbeiter
Als neue Lehrkräfte in unserer Schule begrüßen wir Herrn Zahel (Physik, Musik,
Mathematik), Herrn Rother (Mathematik, Religion) und Frau Pohlmann (Deutsch,
Religion). Im Sekretariat unterstützt uns an zwei Tagen in der Woche Frau Kaune.

Termine  Infos  Termine 
 Den Namenstag unserer Schule feiern wir am 17.11.14. Zum Gedenken an den großen
Naturforscher und Kirchenlehrer Albert finden für alle Schuljahrgänge
Sonderprogramme statt, in die religiöse Akzente integriert sind.
Die Schülerinnen und Schüler unserer 5. + 6. Klassen feiern einen Gottesdienst,
frühstücken in ihren Klassen und nehmen anschließend an einer Spaßolympiade in der
Sporthalle teil. Die 9. Klassen gehen in die Moschee, während die 8. Klassen
Menschen aus anderen Kulturen begegnen. Dieser Schultag endet für viele Klassen
schon um 12.30 Uhr. Es findet nur eine eingeschränkte Nachmittagsbetreuung bis
14.30 Uhr statt.
 Freitag, 21. November ist von 15.00 bis 19.00 Uhr für alle Klassen Elternsprechtag,
für die 5. – 9. Klassen als Klassenlehrersprechtag, bei dem der Start der einzelnen
Schüler ins neue Schuljahr angesprochen wird. Deshalb finden am Mittwoch, dem
19.11., für alle 19 Klassen intensive Klassenkonferenzen zu Leistungsbereitschaft,
Zuverlässigkeit und Sozialverhalten statt. Der Unterricht fällt an diesem Tage aus.
Die Erfahrung aus den letzten Jahren hat uns gezeigt, dass eine gründliche
Vorbereitung dieses ersten Elternsprechtages erst am Ende des ersten
Vierteljahres sinnvoll durchgeführt werden kann, damit Mängel noch frühzeitig
besprochen und hoffentlich ausgeglichen werden können.
Da an den Klassenkonferenzen alle Fachlehrer teilnehmen sollen, können in der Regel
nur zwei Beratungen parallel stattfinden. Der „pädagogische Konferenztag“ dauert
deshalb für die Lehrkräfte von 8.00 bis 17.00 Uhr.
 Am 1.12. übernimmt die ALMA auf dem Weihnachtsmarkt wieder den Stand der
Schulen zu Gunsten krebskranker Kinder.
Selbstgemachte Marmeladen –bitte mit Etikett- können hierfür gleich nach den
Herbstferien im Sekretariat abgegeben werden. Bastel- und Handarbeiten sind
gerne willkommen. Selbstgebackene Kekse hierfür nehmen wir ebenfalls gern ab dem
21.11.14 an. Mütter und Väter, die für unseren Verkaufsstand auf dem
Weihnachtsmarkt etwas basteln und nähen möchten, treffen sich mit Lehrkräften
unserer Schule am 12. November um 19.00 Uhr in der ALMA.
 Der nächste Zukunftstag (Girls`Day) findet am 23. April 2015 statt.
An diesem Tag haben alle Mädchen und Jungen die Möglichkeit, einen selbst
gewählten Arbeitsplatz zu erkunden.
 Krankmeldungen sind auch unter 05121/9178-60 (AB) möglich.
 Alle Lehrkräfte und Schüler ab der 7. Klasse sind zusätzlich über unseren
Schulserver zu erreichen. (vorname.nachname@alma-realschule.eu)
 Wir suchen dringend neue Mütter oder Väter, die einmal im Monat am Kiosk
mittags helfen, damit auch weiterhin ein warmer Imbiss angeboten werden kann.
 Das Adventskonzert der Bläser findet am 17.12. statt. (St. Godehard)
 Musische Tage für AGs und Bläserklassen: 13.1.-17.1.15 (Wohldenberg)
 Info-Abend für die Grundschulen: 29.1.2015
 Tag der offenen Tür: 27.2.15
Weitere Informationen unter: www.alma-hildesheim.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
479 KB
Tags
1/--Seiten
melden