close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

(Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung) © a

EinbettenHerunterladen
121
(Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung)
a)
b)
c)
Öffentlicher Aufftraggeber (Vergabstelle)
Name:
Stadt Bocholt
Straße:
Berliner Platz 1
PLZ, Ort
46395 Bocholt
Kontaktstelle:
Rechtsreferat - Zentrale Vergabestelle
Zu Händen von:
Peter Ingenhaag
Telefon:
2871953453351514
Telefax:
2871953190
E-Mail:
rechtsreferat@mail.bocholt.de
URL:
http://www.bocholt.de
Vergabeverfahren
Öffentliche Ausschreibung, VOB/A
Vergabenummer
07/15
Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zur Ver- und Entschlüsselung der Unterlagen
Art der akzeptierten Angebote:
- Postalischer Versand
Es können keine elektronischen Angebote abgegeben werden.
d)
Art des Auftrags
Ausführung von Bauleistungen
Planung und Ausführung von Bauleistungen
Bauleistung durch Dritte
e)
Ort der Ausführung
Hauptleistungsort
f)
Name:
versch. Stellen im Stadtgebiet
PLZ, Ort
46395 Bocholt
Art und Umfang der Leistung
Bau von 3 Kunstrasenplätzen in Bocholt
g)
Erbringung von Planungsleistungen
nein
ja
Zweck der baulichen Anlage
Zweck der Bauleistung
h)
Aufteilung in Lose
nein
ja, Angebote sind möglich
nur für ein Los
für ein oder mehrere Lose
nur für alle Lose (alle Lose müssen angeboten werden)
Art der Losaufteilung
©
Fachlose
VHB - Bund - Ausgabe 2008 - Stand August 2012
Seite 1 von 4
27.01.2015 08:26 Uhr - VMP
121
(Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung)
Los-Nummer:
1
Bezeichnung:
Sportplatzbauarbeiten
Kurze Beschreibung:
Sportplatzbauarbeiten für die 3 Spielplätze DJK Lowick, TUB Bocholt (SüdWest) und Am Hünting
Menge oder Umfang:
Oberbodenabtrag inkl. Entsorgung, Grabenaushube, Planunm herstellen,
Tragschichten für die Herstellung von Kunststoffrasenplätzen
Geschätzter Wert ohne
MwSt.:
700.000 EUR
Abweichung von der Vertragslaufzeit oder dem Beginn bzw. Ende des Auftrags:
Keine Abweichung
Los-Nummer:
2
Bezeichnung:
Zaunbauarbeiten
Kurze Beschreibung:
Zaunbauarbeiten für die 3 Spielplätze DJK Lowick, TUB Bocholt (Süd-West) und
Am Hünting
Menge oder Umfang:
Barriere mit Gittermatte als Spielfeldbarriere und Ballfangzaun auf 6 Meter Höhe
herstellen
Geschätzter Wert ohne
MwSt.:
100.000 EUR
Abweichung von der Vertragslaufzeit oder dem Beginn bzw. Ende des Auftrags:
Keine Abweichung
Los-Nummer:
3
Bezeichnung:
Sportstättenbeleuchtung
Kurze Beschreibung:
Sportstättenbeleuchtung für die 3 Spielplätze DJK Lowick, TUB Bocholt (SüdWest) und Am Hünting
Menge oder Umfang:
Flutlichtanlage mit 8 Flächenstrahler an 6 Beleuchtungsmasten inkl.
Elektromontage und Schaltschrank (je Platz) herstellen.
Geschätzter Wert ohne
MwSt.:
100.000 EUR
Abweichung von der Vertragslaufzeit oder dem Beginn bzw. Ende des Auftrags:
Keine Abweichung
Los-Nummer:
4
Bezeichnung:
Kunststoffrasenbelag
Kurze Beschreibung:
Kunststoffrasenbelag für die 3 Spielplätze DJK Lowick, TUB Bocholt (Süd-West)
und Am Hünting
Menge oder Umfang:
Elastikschicht sowie Kunststoffrasen PE 35 mm herstellen
Geschätzter Wert ohne
MwSt.:
500.000 EUR
Abweichung von der Vertragslaufzeit oder dem Beginn bzw. Ende des Auftrags:
Keine Abweichung
i)
©
Ausführungfristen
VHB - Bund - Ausgabe 2008 - Stand August 2012
Seite 2 von 4
27.01.2015 08:26 Uhr - VMP
121
(Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung)
j)
Nebenangebote
k)
Anforderung der Vergabeunterlagen
zugelassen
nicht zugelassen
siehe a)
Die elektronischen Vergabeunterlagen können unter "Westfalen", http://www.evergabe.nrw.de/
VMPCenter/ unter Beachtung der dort genannten Nutzungsbedingungen heruntergeladen werden.
Schlusstermin für die Anforderung von Vergabeunterlagen oder Einsicht in die Vergabeunterlagen:
25.02.2015 09:30 Uhr
l)
Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform
Eine Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform wird angeboten und ist kostenpflichtig.
Höhe der Kosten
60,00 EUR
Zahlungsweise
Die Unterlagen werden auf schriftliche Anforderung abgegeben / übersandt.
Der Beleg über die Einzahlung der Schutzgebühr unter Angabe des
Verwendungszweckes ist beizufügen. Diese Anforderung kann per E-Mail oder
Fax erfolgen.
Eine Übersendung von Teilen der Vergabe- und Vertragsunterlagen (aufgrund
der Losteilung) wird nicht vorgenommen.
Empfänger
Forderungsmanagement Bocholt
Kontonummer
106575
BLZ, Geldinstitut
42850035, Stadtsparkasse Bocholt
Verwendungszweck
2015-005399
Fehlt der Verwendungszweck auf Ihrer Überweisung, so ist die Zahlung nicht zuordenbar und Sie erhalten keine Unterlagen
IBAN
DE 97 42 85 00 35 00 00 10 65 75
BIC
WELADED1BOH
Die Vergabeunterlagen können nur versendet werden, wenn
- auf der Überweisung der Verwendungszweck angegeben wurde,
- gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen per Brief oder E-Mail (unter Angabe Ihrer vollstänigen Firmensadresse)
bei der in Abschnitt k) genannten Stelle angefordert wurden,
- das Entgelt auf dem Konto des Empfängers eingegangen ist.
Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.
o)
Anschrift, an die die Angebote zu richten sind
Siehe a)
q)
Angebotseröffnung am
25.02.2015 09:30 Uhr
Ort
Raum Bocholt
Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen
Bieter und Ihre Bevollmächtigte
r)
geforderte Sicherheiten
keine
t)
Rechtsform der Bietergemeinschaften
Bewerber-/Bietergemeinschaften haben eine von allen Mitgliedern unterzeichnete Erklärung abzugeben:
1) in der die Bildung einer Arbeitsgemeinschaft im Auftragsfall erklärt ist,
2) in der alle Mitglieder aufgeführt sind und der für die Durchführung des Vertrages bevollmächtige
Vertreter bezeichnet ist,
©
VHB - Bund - Ausgabe 2008 - Stand August 2012
Seite 3 von 4
27.01.2015 08:26 Uhr - VMP
121
(Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung)
3) dass der bevollmächtigte Vertreter die Mitglieder gegenüber dem Auftraggeber rechtsverbindlich
vertritt,
4) dass alle Mitglieder als Gesamtschuldner haften.
u)
Nachweise zur Eignung
Bedingung an die Auftragsausführung:
as Vergabeverfahren erfolgt nach der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen, Teil A,
Allgemeine Bestimmungen für die Vergabe von Bauleistungen (VOB/A, Abschnitt 1) und den
Vorgabendes Gesetzes über die Sicherung von Tariftreue und Sozialstandarts sowie fairen Wettbewerb
bei der Vergabe öffentlicher Aufträge (Tariftreue- und Vergabegesetz NRW - TVgG-NRW) vom
10.01.2012.
Die Bieter haben mit Angebotsabgabe folgende Erklärungen nach TVgG-NRW abzugeben:
1. Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentlohnung für Dienst- und Bauleistungen unter
Berücksichtigung der Vorgaben des Tariftreue- und Vergabegesetzes Nordrhein-Westfalen
2. Verpflichtungserklärung nach § 18 TVgG-NRW zur Beachtung der ILO-Kernarbeitsnorm
3. Verpflichtungserklärung nach § 19 TVgG-NRW zur Frauenförderung und Förderung der Vereinbarkeit
von Beruf und Familie
Nachweis über die persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers:
Auf gesondertem Verlangen Eignungsunterlagen gem. § 6 VOB/A
Nachweis über die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Auf gesondertem Verlangen Eignungsunterlagen gem. § 6 VOB/A
Nachweis über die technische Leistungsfähigkeit:
Auf gesondertem Verlangen Eignungsunterlagen gem. § 6 VOB/A
Sonstiger Nachweis:
Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung gem. § 6 VOB/A durch den Eintrag in die
Liste des Vereins Bauunternehmen e.V.
(Präqualifikationsverzeichnis).
v)
Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist
27.03.2015 23:59 Uhr
w) Nachprüfung behaupteter Verstöße
Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A)
Name:
Kreis Borken
Straße:
Burloer Str. 93
PLZ, Ort
46325 Borken
Kontaktstelle:
Revision und Aufsicht
Sonstige Informationen für Bieter/Bewerber
Bekanntmachungs-ID: CXPWYYS4CFJ
Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgebliche Vorschriften
Gem. den Vergabe- und Vertragsunterlagen und den Bestimmungen der VOB/A
©
VHB - Bund - Ausgabe 2008 - Stand August 2012
Seite 4 von 4
27.01.2015 08:26 Uhr - VMP
Autor
Document
Kategorie
Automobil
Seitenansichten
17
Dateigröße
17 KB
Tags
1/--Seiten
melden