close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Alltagsbetreuer/-in für Demenzerkrankte nach § 87b Abs.3 SGB XI

EinbettenHerunterladen
Alltagsbetreuer/-in für
Demenzerkrankte nach § 87b
Abs.3 SGB XI
Aktuelle Termine
Dauer
80 Tage
Standort
Darmstadt
Ansprechpartner
Helga Ploch
Phone: 06151 608187-0
Fax: 06151 608187-9
E-mail: darmstadt@wbstraining.de
Anschrift
WBS TRAINING AG
Darmstadt
Heinrichstraße 2
64283 Darmstadt
Unterrichtszeiten
Die täglichen Unterrichtszeiten sind Montag
bis Freitag von 8.00 Uhr bis 15.45 Uhr.
Kursinhalte
Die Qualifikation ist gültig im Sinne des § 87b Abs. 3 SGB XI und berechtigt im Sinne des Gesetzes zur Tätigkeit als zusätzliche
Betreuungskraft in der stationären Altenhilfe.
Lernziele
Die von der WBS TRAINING AG praxisnah ausgebildeten Alltagsbetreuer/-innen mit der Zusatzqualifikation Pflegehelfer/-in betreuen
und versorgen unter Anleitung und Verantwortung von Pflegefachkräften Menschen mit Demenzerkrankungen, sowie pflege- und
unterstützungsbedürftige Menschen in stationären Einrichtungen und im häuslichen Umfeld. Sie motivieren, unterstützen und begleiten
Bewohner/-innen u. a. beim: Malen, Basteln, Kochen, Backen, Lesen und Vorlesen, Bewegungsübungen, Besuch von kulturellen
Veranstaltungen sowie handwerklichen Arbeiten.
Maximale Teilnehmerzahl
24
Zielgruppe
Personen die sich für eine Tätigkeit im sozialpflegerischen Bereich interessieren; Personen die sich beruflich neu orientieren wollen;
Personen die pflichtbewusst, einfühlsam sowie körperlich und psychisch belastbar sind.
Teilnahmevoraussetzung
Sie möchten sich beruflich neu orientieren oder interessieren sich für eine Tätigkeit im sozialpflegerischen Bereich? Sie können sich
vorstellen, Pflegefachkräfte bei der Pflege und Betreuung alter Menschen zu unterstützen? Sie arbeiten gerne im Team, sind
pflichtbewusst, einfühlsam und körperlich wie psychisch belastbar? Dann sind Sie bei uns richtig. Zu Beginn der Maßnahme muss ein
Nachweis über ein Orientierungspraktikum, Vorerfahrungen im privaten Umfeld, ehrenamtliche Tätigkeiten o. ä. vorgelegt werden.
Perspektiven nach der Qualifizierung
Durch die demografische Entwicklung steigt mit dem Anteil alter Menschen mit Demenzerkrankungen auch der Bedarf an
Betreuungsdienstleistungen rapide an. Die Aussichten, mit einer Qualifizierung als Alltagsbetreuer/-in für Demenzerkrankte einen
zukunftsfähigen Arbeitsplatz zu finden, sind gut. Beschäftigungsmöglichkeiten finden Alltagsbetreuer/-innen in Rehabilitations- und
geriatrischen Kliniken, in Altenpflegeheimen und allgemeinen Krankenhäusern, Altentagesstätten oder in Einrichtungen der
Kurzzeitpflege. Weiterhin sind sie bei ambulanten Altenpflege- und Altenbetreuungsdiensten tätig.
©2015 WBS TRAINING AG
Seite 1 von 2
Inhalte
Grundlagen für das Tätigkeitsfeld des/-r Alltagsbetreuers/-in für Demenzerkrankte (25 Tage)
• Selbstpflege und berufliche Pflege
• Veränderungen im Alter
• Erste Hilfe
• Vorbeugende pflegerische Handlungen
• Krankheitslehre zum Bild Demenz und Morbus Alzheimer
Psychosoziale Kompetenzen (20 Tage)
• Bei der Körperpflege unterstützen können
• Lebensgestaltung im Alter
• Alltagsaktivitäten gestalten können
• In spezifischen Situationen adäquat handeln können
Biografiearbeit (20 Tage)
• Biografie und Lebenslauf
• Arbeitstechniken und Methoden zur Biografiearbeit
Praktikum in einer Pflegeeinrichtung (20 Tage)
Link zum Kurs
https://www.wbstraining.de/weiterbildung-alltagsbetreuer-in-fuer-demenzerkrankte-nach-paragraph-87b-abs.3-sgb-xi-3/
Weitere Seminare zu diesem Thema
https://www.wbstraining.de/weiterbildung-gesundheit/
©2015 WBS TRAINING AG
Seite 2 von 2
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
157 KB
Tags
1/--Seiten
melden