close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Das Bein zum Hingucker machen

EinbettenHerunterladen
SONDERTHEMA:
Mode & Lifestyle
Hippie-Look
Mascara und Co.
Eine Haltung wird
zu einem Modetrend
Schuhmode
So gelingt das
Augen Make-up
Derbe Boots
zum Rock
Strumpfhosen: Unendlich viele Farben und Muster
Das Bein zum Hingucker machen
Der Hingucker ist die Strumpfhose in knalligem Rot.
Foto: ITEMm6
Kurz notiert
• CREMETOPF
Mindesthaltbarkeit
anhand von Sanduhr
ausmachen
Ein auf Kosmetika abgedruckter offener Cremetiegel sagt aus, wie lange
das Produkt ab dem Öffnen
der Verpackung verwendet
werden kann. Darauf weist
der Bundesverband der Lebensmittelchemiker/-innen
im Öffentlichen Dienst in
Espenau (Hessen) hin. Für
kosmetische Mittel mit einer Haltbarkeit von bis zu
30 Monaten sei hingegen
die Angabe eines Mindesthaltbarkeitsdatums vorgeschrieben. Das zeigt eine
Sanduhr, gefolgt von einer
Zahl, auf der Verpackung
an.
(dpa)
• KLEINE FRAUEN
Röcke am besten bis
knapp über das Knie
Würzburg - Reicht der Rock
bis weit unterhalb des Knies,
wirkt die Figur gedrungen
und die Beine breiter. Darauf müssen besonders kleine Frauen achten.
Daher rät die Imageberaterin Anneli Eick aus Würzburg: “Bei kleinen Frauen
ist es grundsätzlich wichtig,
eher viel Bein zu zeigen,
um diese nicht zusätzlich
optisch zu verkürzen.“ Die
optimale Länge liege für
sie knapp über dem Knie.“
(dpa)
tildesigner (VDMD) in
Würzburg, sagt: „Durch
die aktuellen Muster wie
Rauten oder Paisley auf
den Strumpfhosen steht
das Bein lebendig im Vordergrund. Wer ein schönes
Bein hat, der zeigt es
auch.“
Der Handel bietet inzwischen eigentlich jede Farbe und undenkbar viele
Muster an - ganz nach Geschmack des Einzelnen.
Eine wichtige übergreifende Neuheit ist aber: „Der
Trend geht in der Saison
Herbst/Winter zu blickdichten
Strumpfhosen
und Wollstrumpfhosen“,
erklärt die Stilberaterin
Ines Meyrose aus Hamburg.
„Bei den Farben ist Grau
ein großes Thema.“ In Mode sind für sie auch die Töne Petrol, Smaragd, Saphir
und Granat. Getragen werden die Modelle, die Oberbekleidung sowie Accessoires Ton in Ton, erklärt
Meyrose. Zum Beispiel in
einem Mix verschiedener
Rotnuancen.
„Bei Farben und Formen
gibt es immer vier Strömungen“, erläutert Mara
Michel. „Die puristische
Linie mit Schwarz, Weiß
und Grau, die gedeckten
Naturtöne mit Blumen, die
Wertschätzung alter Mus-
Teil des Outfits ist die auffällig gemusterte Strumpfhose.
ter mit Farbtiefe und
schließlich das junge Thema mit extremen Farben
und verführerischem Glitzer.“
Diese Strömungen ziehen
sich so seit 1990
durch die Gesellschaft und die Mode. Und sie finden
sich aktuell auch
bei den Strumpfhosen, die viele Farben und auch auffällige Muster für
Puristisch: Ein Trend in diesem Winter die vier Typen hasind blickdichte Strumpfhosen.
ben. Hier wird sich
Foto: Kunert aber eine weitere
Foto: Hudson
Linie etablieren, erwartet
die Leiterin des VDMDTrendresearch-Teams. Bei
der Generation, die aktuell
12 bis 28 Jahre alt ist, wanderten Fotos sowie Bilder
von Filmhelden, Comicfiguren oder sogar Märchen
und Sagen auf das Bein.
„Ob Strukturen oder Fotoprint – die Mona Lisa kann
zukünftig durchaus auf
dem Bein sitzen“, prognostiziert Michel. Das Bein
wird zur Leinwand. (dpa)
Augen-Make-up: Klein aber fein
Eyeliner oder Kajal mit ruhiger Hand auftragen, beginnend im Augenwinkel
und auslaufend über das
äußere Augenlid etwas dicker werdend. Erst im
zweiten Schritt den Lidschatten auftragen.“
Tipp: Pastelltöne im NudeLook sind ein dezentes Tages-Make-up, als kleines
Foundation
und Farbe
Vor jedem Make-up
kommt die passende Tagespflege. Tragen Sie die für Ihren
Hauttyp geeignete, je
nach Wunsch mehr oder
weniger deckende Foundation auf, bevor Sie mit
dem Augen-Make-up starten. Zuerst Augenbrauen
und Wimpern mit einem
Wimpernbürstchen kämmen und sortieren, dann
geht es an die Augen
selbst. „Für eine längere
Haltbarkeit des AugenMake-ups wirkt transparenter Puder als Basis für
den Lidschatten Wunder“,
verrät Sabina Nußbaumer.
„Falls gewünscht, jetzt den
nach der Beschaffenheit
der Wimpern. Sabina Nußbaumer erklärt, wie es
geht: „Richtig aufgelegt
wird die Tusche in kleinen
Hin- und Her-Bewegungen.
Einmal aufgetragen, wird
ein natürlicher Look kreiert, zwei- oder dreimal angewendet, erzielt die Mascara deutlich intensivere
und üppigere Wimpern.“
Wer etwas Besonderes für
den verführerischen Augenaufschlag
sucht,
greift zusätzlich zu den
„Wimpern in der Flasche“. Etwas Rouge
und Lippenstift vervollständigen
das
Styling.
Stilbruch: Auch am Fußende schick sein
Winterstiefel sind in
vielen Büros tabu
In vielen Berufsbranchen „Dort können auch modisind Winterstiefel im Bü- sche Ankle Boots als büro tabu. „Stiefel sind ein rotauglicher Schuh zum
klassischer
Outdoor- Einsatz kommen“, sagt
Schuh und sollten im be- die Stilexpertin. „Grundruflichen Leben auch so sätzlich gilt die Regel,
eingesetzt werden“, er- dass die Schuhe für jedes
klärt Business- und Stil- Outfit Stil-Heber oder
coach Lisa Zimmermann Stil-Downer sind.“ Ein
aus Berlin. Gerade in kon- eleganter und ausgefalleservativen Berufssparten ner Schuh kann also das
sei es wichtig, das zu be- Outfit – auch im berufliachten. Gelegentlich sind chen Alltag – auf- oder
(dpa)
sogar elegante Stiefelmo- abwerten.
delle ein No-Go.
„Ein
Wechsel
der Schuhe von
draußen
nach
drinnen ist da also
zwingend
notwendig“,
sagt
Zimmermann. „Ein klassischer Pumps
mit circa vier bis
fünf Zentimeter
hohem Absatz
kann ja immer
im Büro aufbewahrt werden
oder sollte im
Außendienst dabei sein.“
Je offener und
aufgeschlossener die Berufs- Stiefel im Büro sind in klassischen Besparte aber sei, rufsbranchen mit Dresscode tabu. Auf
desto mehr Aus- dem Weg zur Arbeit sind sie aber genau
wahl gebe es bei richtig, damit die Füße trocken bleiben.
Foto: Franziska Gabbert
den
Schuhen.
WINTER.
SCHLUSS.
VERKAUF.
Wimpernstyling leicht gemacht
„Die Augen sind der Spiegel der Seele“ - dem
Sprichwort
folgend,
schenken Millionen Frauen ihren Augen, Wimpern
und Augenbrauen täglich
Aufmerksamkeit. Ob Eyeliner, Mascara, Lidschatten oder Dauer-Kosmetik:
Verschiedene Utensilien
betonen die Augen und
lassen sie strahlen. Sabina
Nußbaumer, Geschäftsführerin eines Herstellers aus
Berlin, erklärt, mit welchen Tipps und Tricks
sich frau zu jedem
Anlass richtig in
Szene setzt.
Natürlich und
doch raffiniert
Bis zu
70%
reduziert!
Rendsburg - Schleswig
D
as Frauenbein ist
derzeit der Hingucker - denn es wird
betont mit sehr auffälligen
Strumpfhosen sowie Röcken und Kleidern. „Das
Bein ist die Spielwiese aktueller modischer Avantgarde“, erklärt Gerd Müller-Thomkins, Geschäftsführer des Deutschen Mode-Instituts in Köln. „Die
Mode findet in Strumpfhosen und Strümpfen ihr
neues Standbein.“ Hier toben sich Designer mit Farben und vor allem Mustern
aus.
Auch Mara Michel, Vorsitzende des Verbandes der
Deutschen Mode- und Tex-
Winter-Frisuren
Dauerhafter
Ausdruck
Highlight für den Abend
empfiehlt sich glitzernder
Lidschatten.
Wimpern richtig tuschen
Für glänzende und volle
Wimpern sorgt die Mascara. Als pflegende Grundlage umhüllt sie das Wimpernhärchen und erleichtert das Auftragen der Tusche. Die Wahl der richtigen Mascara richtet sich
Wer Zeit und Mühe mit
Mascara und Co. sparen
möchte, kann seine Wimpern schon professionell
vorbehandeln lassen, so
dass das tägliche AugenMake-up sehr viel einfacher und schneller gelingt.
Mit einer Wimpernwelle
von ausgewählten Kosmetikern und Friseuren haben die Wimpern sechs
Wochen lang den richtigen
Schwung. Ist frau schon
mal da, bietet sich auch
das Färben der frisch geformten Wimpern an.
(Foto: Wimpernwelle)
www.idsievers.de
Autor
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
7
Dateigröße
728 KB
Tags
1/--Seiten
melden