close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

164 - Derungs Quinter Immobilien

EinbettenHerunterladen
Datum:
Freitag, 17. Oktober 2014
Betreff:
Nennbestätigung
Liebe Teilnehmer,
vielen Dank für Ihre Nennung.
Anbei erhalten Sie folgende Dokumente:

Nennliste mit Startnummern

Zeitplan

Bulletin Nr. 1

Information des Rallyeleiters Nr. 1

Zeitplan Fahrerverbinder

Lageplan Haslinger Hof

Lageplan Service-Gelände

Detailplan mit Serviceplatzeinteilung
Wir wünschen eine gute Anreise und viel Erfolg.
Fritz Riedl
- Rallyeleiter -
Uhrzeit:
12.00 Uhr
Child57:
Nennliste/Entry List
Date:
Time:
Saturday, 18 October 2014
Fahrer / Beifahrer
Nation
GASSNER Hermann jr.
MAYRHOFER Ursula
DEU
DEU
Mitsubishi Evo
ZELTNER Ruben
ZELTNER Petra
DEU
DEU
Porsche 997 GT3
3
GASSNER Hermann
THANNHÄUSER Karin
DEU
DEU
Mitsubishi Evo X R4
1 (R4/2)
4
WALLENWEIN Sandro
POSCHNER Marcus
DEU
DEU
Subaru Impreza R4
1 (R4/2)
St-Nr.
Bewerber
1
2
ADAC Sachsen e.V.
Fahrzeug
10:00 hrs
Div.
1 (R4/2)
1 (GT3/4)
5
ADAC Opel Rallye Junior Team
GRIEBEL Marijan
RATH Alexander
DEU
DEU
Opel Adam
5 (R2/6)
6
MSC Freyung e.V.
KÖßLER Manuel
HOFMANN Benedikt
DEU
AUT
Subaru Impreza WRX STI
TMR
1 (R4/2)
7
GEIST Jürgen
WINKLHOFER Pirmin
DEU
DEU
BMW E36
3 (H/15)
8
PRITZL Robert
AIGNER Elke
DEU
AUT
Subaru Impreza R4
1 (R4/2)
9
ADAC Sachsen e.V.
RAMONAT Raphael
CENTNER Nanett
DEU
DEU
Mitsubishi Evo
2 (F/3A)
10
HMC Öhringen e.V.
KÖHLER Fritz
HÄGELE Petra
DEU
DEU
BMW M3
3 (H/15)
11
MSC Bayer.-Rigi
Hohenpeißenberg
SCHILCHER Robert
SCHWERDT Stephan
DEU
DEU
Audi TT
2 (F/3A)
12
ADAC Opel Rallye Junior Team
KREIM Fabian
KÖLBACH Michael
DEU
DEU
Opel Adam
5 (R2/6)
14
WERNER Anton
FISCHER Gabriele
DEU
DEU
Audi Quattro
15
SCHAFHAUSER Karl
HAUNER Sandra
DEU
DEU
Volkswagen Golf 3 Kitcar
4 (H/14)
16
JETZT Werner
N. N.
DEU
-
Fiat 131
4 (H/14)
3 (H/15)
17
ADAC Schleswig-Holstein e.V.
GRÄTSCH Timo
GAWLICK Alexandra
DEU
DEU
BMW M3
18
Team Vimotorsport
ZANON Bernd
ORIAN Franzesco
ITA
ITA
Renault Clio S 1600
19
AMD Slovenija avto
POPIT Klemen
N. N.
SVN
-
Citroen C2R2
2 (K/2)
4 (S 1600/5)
5 (R2/6)
Fahrer / Beifahrer
Nation
20
HAFNER Arwed
SEKESAN Gabrijela
DEU
DEU
BMW 2002
4 (H/14)
21
MOOSLEITNER Matthias
ETTEL Christina
DEU
AUT
BMW M3
3 (H/15)
FLUM Urs
FLUM Cornelia
DEU
DEU
Mitsubishi Lancer EVO 6.5
2 (F/3A)
WALLENWEIN Thomas
NEIDHÖFER Tanja
DEU
DEU
Subaru WRX STI
2 (N/3A)
HAHN Heiko
FUCHS Thomas
DEU
DEU
BMW Compact
3 (H/15)
HOLZER Thomas
ENDERLE Jan
DEU
DEU
Opel Adam
5 (R2/6)
St-Nr.
22
Bewerber
Rennclub Untertoggenburg
23
24
AMC Arzbach e.V. im ADAC
25
Fahrzeug
Div.
26
MSF Freising ´73 e.V. im ADAC
VEIT Reinhard
WINKLHOFER Fred
DEU
DEU
Opel Astra
5 (C/27)
27
ADAC Hessen-Thüringen e.V.
KEIL Konstantin
HOSSE Bernd
DEU
DEU
Skoda Fabia
Sponsor: KMC Kassel e.V.
5 (R2/6)
SILVASTI Ville
SAIRANEN Asko
FIN
FIN
Porsche 911
28
3 (CTC/25)
29
ADAC Niedersachsen/SachsenAnhalt e. V.
HOLZ Armin
NOWOTNY Frank
DEU
DEU
VW Golf KitCar
4 (H/14)
30
ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V
NEUVILLE Yannick
KOHL Christina
DEU
DEU
Opel Adam
Sponsor: AUDEX-Motorsport
7 (R1/9)
31
ADAC Mittelrhein e.V.
ORTH Patrick
ENGEL Marvin
DEU
DEU
Opel Adam
7 (R1/9)
32
ADAC Hessen-Thüringen e.V.
VON GARTZEN Sebastian
SCHRANKL Siegfried
DEU
DEU
Opel Adam
7 (R1/9)
33
ADAC Niedersachsen/SachsenAnhalt e.V.
PUSCH Patrick
LUTHER Andreas
DEU
DEU
Opel Adam
7 (R1/9)
34
ADAC Team Südbayern e.V.
ENNSER Fabian
LUSTIG Bianca
DEU
DEU
Opel Adam
7 (R1/9)
35
ADAC Team Südbayern e.V.
REICH Philipp
NÖRPEL Christian
DEU
DEU
Opel Adam
7 (R1/9)
36
ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V.
BERGKVIST Emil
SJÖBERG Joakim
DEU
SWE
Opel Adam
Sponsor: Audex-Motorsport
7 (R1/9)
37
ADAC Niedersachsen/SachsenAnhalt e.V.
LINDHOLM Emil
LERCH Jennifer
FIN
DEU
Opel Adam
7 (R1/9)
38
ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V.
JOHANSSON Oscar
ANDERSSON Martin
DEU
SWE
Opel Adam
7 (R1/9)
39
ADAC Sachsen e.V.
TANNERT Julius
THIELEN Jennifer
DEU
LUX
Opel Adam
7 (R1/9)
VAN DE MARS Lina
MUSHOLT Katrin
DEU
DEU
Opel Adam
7 (R1/9)
40
41
ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V.
STÖTEFALKE Niklas
RIEMER Sascha
DEU
DEU
Opel Adam
Sponsor: Team Opel Buschmann
7 (R1/9)
42
ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V.
WENDT Marcel
PAPENFUß Kay
DEU
DEU
Opel Adam
7 (R1/9)
Bewerber
Fahrer / Beifahrer
Nation
Fahrzeug
Div.
43
Automobil Club Helfenstein e.V.
im ADAC
SCHULZ Melanie
BEINKE Josefine
DEU
DEU
Opel Adam
Sponsor: AVIA racing
7 (R1/9)
44
ADAC Team Hansa
BRODA Timo
DANIELSEN Michele
DEU
DNK
Opel Adam
7 (R1/9)
45
RSG Mosbach e.V.
LEGER Philipp
LINDNER Philipp
DEU
DEU
Opel Adam
7 (R1/9)
46
ADAC Team Südbayern e.V.
ALLKOFER Christian
HELLER Melanie
DEU
DEU
Opel Adam
7 (R1/9)
47
ADAC Team Südbayern e.V.
HERBOLD Felix
OSCHMANN Frank
DEU
DEU
Opel Adam
7 (R1/9)
48
ADAC Hessen-Thüringen e.V.
SATORIUS Björn
ANNEMÜLLER Tina
DEU
DEU
Opel Adam
7 (R1/9)
MADSEN Jacob
FREDERIKSEN Ole R
DEU
DNK
Opel Adam
7 (R1/9)
St-Nr.
49
50
ADAC Hessen-Thüringen e.V.
KRUSCH Benjamin
PATZIG Robert
DEU
DEU
Opel Adam
Sponsor: Audex-Motorsport
7 (R1/9)
51
ADAC Nordbayern e.V.
DINKEL Dominik
GÖTZENBERGER Kathi
DEU
DEU
Opel Adam
7 (R1/9)
55
TEAM AMSC Bindlach e.V.
DE FRIES Jörg-Axel
SCHÖPF Thomas
DEU
DEU
Mitsubishi EVO 7
1 (H/16)
GRUBER Markus
ANETSBERGER Johannes
DEU
DEU
Mitsubishi Lancer Evo VIII
1 (H/16)
MACEK Karel
PILNÝ Aleš
CZE
CZE
Porsche 997 GT3
58
GRÜBL Robert
WALLNER Josef
DEU
DEU
Ford Escort Cosworth
59
HONKE Reinhard
HEINZE Michael
DEU
DEU
Subaru Impreza
2 (CTC/28)
Sponsor: MSC Fränkische Schweiz e.V. i
60
KAINZ Martin
KAINZ Wolfgang
DEU
DEU
Mitsubishi Lancer Evo VI
2 (F/3A)
56
57
Motor Team Macek
1 (GT3/4)
2 (CTC/28)
61
MSC Fürstenzell e.V. im ADAC
KOCH Maximilian
BRUNTHALER Lisa
DEU
DEU
Subaru Impreza
2 (N/3A)
62
Rallye-IG-Aussernzell e.V. im
AvD
SEIDL Manfred
LOHER Andrea
DEU
DEU
Subaru Impreza
2 (C/28)
63
Renngemeinschaft Oberberg
e.V.
BIEG Michael
NOLL Jasmin
DEU
DEU
Mitsubishi Lancer Evo 6
2 (F/3A)
64
MOOSLEITNER Mathias
ETTEL Bernhard
AUT
AUT
Mitsubishi Evo 8
2 (F/3A)
65
SURTMANN Robert
TSCHOPP Christina
AUT
AUT
Mitsubishi Lancer Evo V
2 (F/3A)
JETTER Stefan
GRIMBERG Hans Joachim
DEU
DEU
Subaru WRX STI N12
2 (N/3A)
EGGINGER Manuel
PAUL Sophia
DEU
DEU
Mitsubishi Evo 8
2 (F/3A)
KLEMUND Dirk
EICHENAUER Nico
DEU
DEU
Subaru Impreza WRX Sti
spec c N12
2 (N/3A)
66
HMC Öhringen e.V.
67
68
MSC Horlofftal e.V. im ADAC
Fahrer / Beifahrer
Nation
WILD Stephan
RUF Detlef
DEU
DEU
BMW M3 E36
3 (H/15)
PAULI Daniel
GÖTZL Julia
DEU
DEU
BMW E36 M3
3 (F/3B)
71
THULL Wolfram
THULL Gabriele
DEU
DEU
Porsche 996
3 (F/3B)
72
HINDERER Peter
HEUBL Chris
DEU
DEU
Austin Healey MK II / 3000
CSABA Juhász
ZSOLT Juhász
HUN
HUN
Renault Megane RS N4
74
PASUTTI Paolo
CAMPEIS Giovanni Battista
ITA
ITA
Porsche Coupe 911
75
HOFSTETTER Hannes
KOLLMANN Eva
AUT
AUT
VW Golf 4 TDI
76
MAZZOLINI Marco
LARICE Fabrizio
ITA
ITA
RENAULT CLIO RAGNOTTI
Sponsor: HAWK RACING CLUB
St-Nr.
Bewerber
69
70
73
MSC Röhrnbach e.V. im ADAC
CRASH-MEN TEAM Kft
Fahrzeug
77
MSC Röhrnbach e.V. im ADAC
EICHBERGER Detlef
N. N.
DEU
-
Seat Ibiza
78
ADAC Nordbayern e.V.
WEIGERT Timo
TARIM Jasmin
DEU
DEU
Honda Civic Type R FN2
ULLRICH Philipp
PHIELER Sara
DEU
DEU
Citroen C2R2 MAX
79
Div.
3 (K/3)
3 (N/3B)
3 (K/3)
4 (R3/5)
4 (A/5)
5 (CTC/27)
5 (F/8)
5 (R2/6)
80
MSC Ostfildern-Ruit e.V.
KNAUPP Christian
BOMM Markus
DEU
DEU
Citroen C2
5 (A/6)
81
MSC Priental e. V. im ADAC
IRLACHER Wolfgang
IRLACHER Elke
DEU
DEU
Honda Civic Type R
5 (N/8)
82
SCHÖNFELDER Steffen
SCHÖNFELDER Marco
DEU
DEU
Opel Ascona B
83
FRANK Jürgen
HARTMANN Romy
DEU
DEU
BMW M3 E46
3 (F/3B)
Sponsor: MSC Emmersdorf e.V. im ADA
84
KÖNIGSEDER Günther
KÖNIGSEDER Christoph
AUT
AUT
Lancia Delta integrale 16V
85
ERTZ Oliver
KNOSPE Silvio
DEU
DEU
BMW 328i
VALENTA Raimund
WINDT Ulrich
AUT
DEU
Porsche 911
3 (K/3)
HINDERER Michael
CABANIS Patrick
DEU
DEU
Audi Quattro A2
2 (K/2)
89
FEULNER Stefan
BATZ Patrick
DEU
DEU
Lancia Beta Montecarlo
4 (K/4)
90
OPENAUER Gerhard
SCHEITZ Wolfgang
AUT
AUT
Ford Escort RS 2000 Mk 2
4 (K/4)
ELLERMANN Claus
SIEMS Harald
DEU
DEU
Volkswagen Golf 2 GTI
4 (K/4)
DROANDI Norberto
IERMAN Stefano
ITA
ITA
Peugeot 106 rallye
86
MSC Gütersloh e.V. im ADAC
88
91
92
MSC Gütersloh e.V. im ADAC
3 (H/15)
2 (CTC/28)
3 (F/3B)
Ex-Michele Mouton
5 (H/13)
Fahrer / Beifahrer
Nation
BLOCH Martin
BAUMGARTNER Christoph
DEU
DEU
Honda Civic Type R EP3
5 (F/8)
JUST Florian
SCHNEIDER Fabian
DEU
DEU
Honda Civic Type R
Sponsor: AC Ebern e.V.
5 (F/8)
95
SCHLUMPBERGER Uwe
BAYER Jürgen
DEU
DEU
BMW 320 is E30
5 (F/8)
96
BAUMGART Klaus
WEINKAUF Johannes
DEU
DEU
Citroen C2R2 Max
5 (H/13)
KNAUPP Alexandra
KNAUPP Dieter
DEU
DEU
Renault Clio 3 RS
4 (R3/5)
98
BUCHNER Maximilian
SCHELLENBERG Marc
DEU
DEU
Opel Astra F GSI
5 (F/8)
Sponsor: MSC Emmersdorf e.V. im ADAC
99
GRONKOWSKI Jörg
BRETZNER Michael
DEU
DEU
BMW 318iS
5 (F/8)
100
LIHL Christopher
SCHEUERER Michael
DEU
DEU
Renault Clio RS
5 (F/8)
101
SCHMID Manuel
STADLÖDER Michael
DEU
DEU
Seat Ibiza
5 (F/8)
Sponsor: MSC Emmersdorf e.V. im ADAC
102
SALCHER Helmut
BREITSCHWERT Jasmin
DEU
DEU
Opel Astra F-CC
103
MANZELLI Flavio
MOSELE Matteo
ITA
ITA
Opel Manta B200E
4 (K/4)
104
DUSCHL Christopher
KINATEDER Philipp
DEU
DEU
Toyota Celica
5 (F/8)
105
WALLNER Thomas
SCHMID Melanie
DEU
DEU
Peugeot 306
5 (F/8)
Sponsor: MSC Emmersdorf e.V. im ADAC
106
RAITHMEIER Georg
MIEDL Regina
DEU
DEU
Honda Civic Typ R
St-Nr.
Bewerber
93
94
97
ADAC Nordbayern e.V.
Automobil Club Helfenstein e. V.
im ADAC
Fahrzeug
Div.
4 (H/14)
5 (N/8)
107
MSC Wahlscheid e.V. im ADAC
SCHULZ Markus
SCHULZ Sebastian
DEU
DEU
Peugeot 208 R2
108
MSC Ostfildern-Ruit e.V.
VOGT Andreas
SCHMIDT Benjamin
DEU
DEU
BMW 318ti Compact
5 (F/8)
109
ADAC Nordbayern e.V.
JUST Tobias
GENSLEIN Anabel
DEU
DEU
Honda Civic Type R
Sponsor: AC Ebern e.V.
5 (F/8)
STEIL Stefan
BLANK Andre
DEU
DEU
OPEL ASTRA GSi 16V
110
5 (R2/6)
4 (H/14)
111
CARNIA RACING CLUB
ZINUTTI Carlo
DA ROS Michela
ITA
ITA
Peugeout 106
5 (A/6)
112
BoBo Rallyklub v AČR
VOLDRICH Jakub
KOTÁL Jakub
CZE
CZE
Peugeot 206 RC
5 (N/8)
113
LIMPERT Bastian
SCHAUM Andreas
DEU
DEU
BMW 318is
5 (F/8)
114
HOFBAUER Josef
TRAFT Volker
DEU
DEU
Seat Ibiza
5 (F/8)
Sponsor: MSC Emmersdorf e.V. im ADAC
115
BALTES Michael
WEBER Benedikt
DEU
DEU
Alfa Romeo Giulia Sprint GT
5 (K/5)
St-Nr.
116
Bewerber
Fahrer / Beifahrer
Nation
MSF Freising ´73 e.V. im ADAC
HAGL Julian
WEBER Andreas
DEU
DEU
Opel Kadett E
GROH Kurt
BOMMEL Vanessa
DEU
DEU
BMW 318 iS
5 (F/8)
Sponsor: MSC Emmersdorf e.V. im ADAC
RUSZO Krisztian
KOPCSO Peter
HUN
HUN
Lada 2107
ZÖLS Tobias
BAUMGARTNER Anna-Maria
DEU
DEU
BMW 318 ti
5 (F/8)
Sponsor: MSC Emmersdorf e.V. im ADAC
117
118
CRASH-MEN TEAM Kft
119
Fahrzeug
Div.
5 (G/19)
5 (H/13)
121
MSC Gütersloh e.V. im ADAC
SONNTAG Gerd
RASSENHOEVEL Ann-Kristin
DEU
DEU
Mitsubishi Lancer Evo 0
5 (K/5)
122
Historic Racing Team AustriaHRTA
WIEGER Hans
WIEGER Renate
AUT
AUT
Ford Escort 1600
5 (K/5)
123
Historic Racing Team Austria
HrtA
STIETKA Walther
PUFF Wolfgang
AUT
AUT
VW 1302
5 (K/5)
MADL Thomas
SCHOTTE Karin
DEU
DEU
VW Polo 1
124
6 (H/12)
125
ADAC Saarland e.V.
PETTO Stefan
RAUBER Tim
DEU
DEU
Suzuki Swift
6 (F/9)
126
ADAC Sachsen e.V
MOSEL Toni
MEIER René
DEU
DEU
Renault Twingo R1
6 (N/9)
127
KIRSCHBAUM Volker
FRITZENSMEIER Stefanie
DEU
DEU
Renault Twingo
6 (R1/9)
Sponsor: DSK e.V. "Ja zum Motorsport"
128
RINKE Jonas
BRUNKEN Jessi
DEU
DEU
Suzuki Swift
Sponsor: ADAC Pfalz e.V.
BENDFELDT Bryan
CHRIST Björn
DEU
DEU
Renault Twingo RS R1
130
VÖLK Peter
VÖLK Julian
DEU
DEU
Citroen DS3 R1
6 (N/9)
131
MONTINO Pierpaolo
CALABRETTA Paolo
ITA
ITA
Suzuki Swift
6 (N/9)
132
ZACHER Hans-Ulrich
RACHNER Olaf
DEU
DEU
FORD Escort MK2 1600 Sport 6 (CTC/23)
133
KREMEL Günther
HOCHMAYER Karl
AUT
AUT
Ford Escort
6 (K/6)
GUDERMANN Frank
PREUß Friederike
DEU
DEU
VW Polo 6N
6 (F/10)
135
HEINZERLING Rüdiger
HEINZERLING Janika
DEU
DEU
Suzuki Swift
6 (N/9)
136
BECKMANN Max
SOMMERMANN Philipp
DEU
DEU
Toyota Yaris
6 (F/10)
129
134
MSC Holzhausen/Hünstein
MSC Gütersloh e.V. im ADAC
130 Teams
6 (F/9)
6 (R1/9)
Zeitplan / Timetable
Start Section 1 (SA 7:39 Uhr / SU 18:03 Uhr)
TC / SS
ZK / WP
Location
Standort
1st SECTION
TC 0
Start (Service OUT)
TC 1
SS 1
Reutern A
TC 2
SS 2
Reutern B
TC 2A
Service IN
Service A - Karpfham
TC 2B
Service OUT - Parc Fermé IN
Friday, 24. October 2014
SS distance
WP-km
Liasion dist.
Verb. km
Total distance
Total km
Target time
Sollzeit
11,49
11,49
12
1,86
9,66
10
12,84
(26,19)
20,25
(41,40)
19
45
7,80
7,41
(15,21)
15,21
26,19
41,40
Start Sections 2, 3, 4 (SA 7:41 Uhr / SU 18:01 Uhr)
Location
Standort
2nd SECTION
TC 2C
Parc Ferme OUT - Service IN
Service B - Karpfham
TC 2D
Service OUT
TC 3
SS 3
St. Salvator I
TC 4
SS 4
Rotthalmünster I
TC 4A
Regrouping IN
Regrouping Karpfham
Saturday, 25. October 2014
SS distance
WP-km
Liasion dist.
Verb. km
Total distance
Total km
Target time
Sollzeit
8:00
16,44
20
22,47
49,14
50
10,04
17,75
19
90
(48,95)
(83,33)
25
16,44
16,44
20
22,47
49,14
50
10,04
17,75
19
90
(48,95)
(83,33)
25
16,44
16,44
20
26,91
53,58
max. 60
(26,67)
95,43
(43,35)
141,25
(70,02)
236,68
SS distance
15,21
Liasion dist.
26,19
Total distance
41,40
%
36,74%
Saturday (Section 2, 3, 4) - 5 SS
95,43
141,25
236,68
40,32%
Total of Rally
110,64
167,44
278,08
39,79%
4th SECTION
TC 6B
Regrouping OUT - Service IN
Service D - Karpfham
TC 6C
Service OUT
TC 7
SS 7
St. Salvator III
TC 7A
Finish - Haslinger Hof (Parc Fermé IN)
Saturday Totals
Friday (Section 1) - 2 SS
1st car
15
16,44
3rd SECTION
TC 4B
Regrouping OUT - Service IN
Service C - Karpfham
TC 4C
Service OUT
TC 5
SS 5
St. Salvator II
TC 6
SS 6
Rotthalmünster II
TC 6A
Regrouping IN
Regrouping Karpfham
18:15
18:27
18:30
18:40
18:43
19:02
19:47
Friday Totals
TC / SS
ZK / WP
1st car
26,67
7,71
8:15
8:35
8:38
9:28
9:31
9:50
11:20
(34,38)
26,67
7,71
11:45
12:05
12:08
12:58
13:01
13:20
14:50
(34,38)
26,67
15:15
15:35
15:38
16:38
51. ADAC 3-Städte-Rallye
24./25. Oktober 2014
Datum:
Betr.:
17. Oktober 2014
Bulletin Nr. 1
Von:
Dem Rallyeleiter
An:
Alle Bewerber / Team-Mitglieder
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Reg.Nr.: 253/14
Anzahl der Seiten: 1
Änderungen und Ergänzungen der Ausschreibung
(Änderungen und Ergänzungen sind kursiv gedruckt)
Artikel 1 : Vorstellung der Veranstaltung
Artikel 1.3 Streckenlänge der Wertungsprüfungen und Streckenlänge der gesamten
Veranstaltung wird wie folgt geändert.
Anzahl der Sektionen:
Anzahl der Wertungsprüfungen:
Anzahl der Rundkurse:
Streckenlänge der gesamten VA:
Streckenlänge der WPs:
4
7
3
278 km
110 km
Artikel 1.4 Power-Stage wird wie folgt geändert:
WP 6
Artikel 6 Startnummern und Werbung
Artikel 6.2 Freiwillige Veranstalterwerbung wird wie folgt ergänzt:
„…
„Stiftung Kinderherz“ Größe: 30 cm breit, 10 cm hoch,
Kotflügel oben links und rechts
“
Artikel 11. Andere Abläufe und Bestimmungen
Artikel 11.9 wird ergänzt:
„Die gelbe Flagge kommt entgegen den Ausführungen im Rallye-Reglement nur GESCHWENKT
(LIEGENDE 8) zum Einsatz.
Geschwenkte gelbe Flagge bedeutet:
• UNTERBRECHUNG DER WERTUNGSPRÜFUNG
• sofort Geschwindigkeit verringern - Überholverbot
• Strecke teilweise oder komplett blockiert
• ggf. Hilfe leisten
• Teilnehmern, denen die gelbe Flagge gezeigt wird, wird von den Sportkommissaren eine
angemessene Zeit für die Wertungsprüfung zugeteilt“
Fritz Riedl
Rallyeleiter
DMSB e.V.
Alexander Geier
Koordination Automobilsport
Datum:
Freitag, 17. Oktober 2014
Betreff:
Information des Rallyeleiters Nr. 1
Zeit:
12.00 Uhr
1. Dokumentenabnahme – Technische Abnahme
Die Dokumentenabnahme und die technische Abnahme finden auf dem Serviceplatz in Karpfham
(im ADAC-Zelt) statt.
2. Service Park




Der Service-Park (Karpfham) ist am Donnerstag, 23. Oktober, ab 18:00 Uhr geöffnet.
Zufahrtberechtigung erhalten nur Fahrzeuge mit aufgeklebtem „Service-Sticker“. Für
alle anderen Fahrzeuge besteht eine Parkmöglichkeit direkt am Rande der Service-Zone.
Das Übernachten, sowie jegliche Zündquellen (z. B. offenes Feuer) auf dem Service-Gelände
sind nicht erlaubt. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Fahrzeuge, Material, usw. das
auf dem Gelände abgestellt wird.
Falls sie einen Stromanschluss benötigen erhalten Sie bei der Dokumentenabnahme eine
Berechtigungskarte gegen Bezahlung von 10,- Euro. Darin enthalten sind Bereitstellung und
Verbrauch.
Am Samstagabend muss der Platz bis 18:00 Uhr wieder geräumt sein. Bitte (BITTE) nehmen
Sie Ihren Abfall wieder mit und entsorgen ihn Zuhause. Vielen Dank vorab für Ihre
Kooperation.
3. Besichtigung der Wertungsprüfungen – nur am Freitag, von 8:00 – 14:00 Uhr!
Bei der Ausgabe der Besichtigungs-Unterlagen erhalten die Teilnehmer einen Trainingspass und
eine Startnummer in Kleinformat. Diese Startnummer muss auf der Windschutzscheibe des
Trainingsfahrzeuges angebracht werden. Ohne Startnummer erfolgt Meldung an die
Sportkommissare.
Besichtigung/Besonderheiten:
 WP Reutern (WP 1/2):
 WP St. Salvator (WP 3/5/7):
 WP Rotthalmünster (WP 4/6):
1-mal Variante A (WP 1) und 1-mal Variante B (WP 2)
2 Runden + Auslauf (wie im Wettbewerb)
2 mal
Das Abfahren der WP’s wird aus Sicherheitsgründen vom Veranstalter überwacht. Die Teams
müssen an den durch die FIA-Kontrollstellenschilder STOP gekennzeichneten Kontrollstellen
anhalten und den Trainingspaß für einen Sichtvermerk vorlegen. Alle Teams haben sich
diszipliniert und gemäß nachstehenden Vorschriften zu verhalten.
Besondere Vorschriften beim Abfahren der WP’s:
 Die WP’s dürfen nur von Start bis Ziel befahren werden.
 Die Geschwindigkeit innerhalb der abzufahrenden WP’s darf 70 km/h nicht überschreiten,
sofern nicht niedrigere Geschwindigkeitsbeschränkungen ausgeschildert sind.
 Der Trainingspass ist nach Rückkehr am Servicepark im ADAC-Zelt abzugeben.
 Grundsätzlich ist dem Kontrollpersonal Folge zu leisten, Verstöße gegen die vorliegenden
Vorschriften führen zur Bestrafung durch den Rallyeleiter, bis zum Ausschluss von der
Veranstaltung.
4. Start der Rallye – ZK 0
Der Start der Rallye ist bei der Ausfahrt aus dem Servicepark (Service OUT) in Karpfham am
Freitag ab 18:15 Uhr.
Die Bordkarten für den ersten Fahrtabschnitt werden an der ZK 0 ausgegeben – 10 Minuten vor
der jeweiligen Startzeit.
Die Bordkarten für den zweiten Fahrtabschnitt werden an der ZK 2C (Overnight Parc Fermé OUT)
ausgegeben – 10 Minuten vor der jeweiligen Startzeit.
5. Aufwärmen der Reifen im öffentlichen Straßenverkehr
Das Aufwärmen der Reifen durch Fahren von Schlangenlinien wird auf Grund massiver
Beschwerden im Vorjahr von der Polizei intensiv überwacht. Betreffende Teams werden von der
Polizei mindestens 15 Minuten angehalten, so dass diese Teams die nachfolgende ZK nicht mehr
schaffen werden  Wertungsverlust!
6. Wichtige Hinweise (RR, Art 40.4 und 40.5) und Bulletin Nr. 1
Falls Ihr Fahrzeug während dem Wettbewerb auf der Strecke anhält (z. B. durch Unfall
! oder technischen Defekt) so sind
Sie selbst als Teilnehmer
verpflichtet
die nachfolgenden Teams durch Aufstellen Ihres Warndreiecks vor
der Gefahrenstelle zu warnen und das OK/SOS-Schild zu zeigen! Die Zuschauerposten
haben keine gelbe Flagge!
Deshalb: Erst die Gefahrenstelle sichern!!!, dann helfen
Ausschließlich die Funkposten haben gelbe Flaggen und erhalten den Einsatzbefehl von der
Rally-Control. Gelbe Flagge bedeutet Abbruch der WP!
7. Beklebung der Rallyefahrzeuge
Teilnehmerverbindungsfrau
Datum:
Donnerstag, 18. September 2014
Uhrzeit:
14:00 Uhr
Teilnehmerverbindungsfrau
Isolde Holderied
Mobil +0049 172 8 11 27 70
D
GB
Anwesenheit während der Veranstaltung:
Freitag, 24. Oktober 2014
07:30 Uhr – 22:45 Uhr
Serviceplatz Karpfham (Dokumentenabnahme, Technische
Abnahme, Aushangtafel - Aushang Startzeitenliste)
Samstag, 25. Oktober 2014
09:00 Uhr – ca. 15:00 Uhr
Serviceplatz Karpfham
16:00 Uhr – ca. 18:00 Uhr
Ziel der Veranstaltung (Haslinger Hof)
19:00 Uhr – 19:30 Uhr
Offizielle Aushangtafel (Aushang Ergebnisse –
Rallyezentrum Haslinger Hof)
Rallyezentrum / Rally Head Quarter
Rallyebüro, Pressebüro
Offizieller Aushang
Siegerehrung (Samstag)
Rally Office, Media Office
Official Notice Board
Price Giving (Saturday)
Ziel Parc Ferme
End of Rally Parc Ferme
f
Ho
f er
Ho ing
er sl
ng Ha
sli to
Ha d
rt Roa
fah s
Zu cces
A
Ziel
Finish
Anhänger Parkplatz
Trailer parking lot
2
Es stehen pro Team 75 m zur Verfügung (5 x 15 m).
Bei schlechtem Wetter kann die Fläche auf 4 x 15 m verkleinert werden.
All Teams are provided by 75 m2 ( 5 x 15 m).
In case of bad weather conditions the space can be reduced to 4 x 15 m.
Einfahrt in den Servicepark ausschließlich mit aufgeklebtem Service-Aufkleber.
Access to Serviceparc solely with fixed Service-Sticker.
Änderungen vorbehalten.
Subject to modification.
i
000
21 m
Hainbach
40 m
26
116
101
105
99
106
98
102
57
85
89
40
104
110
93
100
95
20
Holzer
50
48
32
39
47
34
46
44
33
49
37
38
35
45
41
43
42
Michelin
21 m
5m
Opel
10 m
61
62
63
69
82
84
114
77
70
83
125
128
127
135
27
136
Truck-Hosp
OPEL
15
17
24
72
88
7
11
16
0
00
3m
12 m
36
51
30
31
113
115
117
119
124
126
129
130
134
59
107
96
28
10 m
73
118
112
80
97
108
29
55
9
9
9
79
109
94
58
4
23
14
14
81
67
1
3
121
22
64
21
65
75
123
122
133
132
86
71
90
91
19
2
6
8
68
66
10
56
60
78
92
76
74
103
111
131
18
Einfahrt / Entrance
Service
Holzer
26
116
101
105
99
106
Truck-Hos
pi
21 m
5m
40 m
113
115
117
119
124
126
129
130
134
98
102
57
85
89
Opel
21 m
OPEL
93
100
95
20
10 m
3m
12 m
40
36
51
30
31
50
48
32
39
47
34
46
44
33
49
37
38
35
45
41
43
42
Michelin
10 m
61
62
63
69
82
84
15
17
24
72
88
7
11
16
4
23
14
14
81
67
1
3
121
22
64
21
65
75
123
122
133
132
86
71
90
91
19
59
107
96
28
0
00
000
Hainbach
104
110
114
77
70
83
125
128
127
135
27
136
73
118
112
80
97
108
29
55
9
9
9
79
109
94
58
2
6
8
68
66
10
56
60
78
92
76
74
103
111
131
18
Document
Kategorie
Automobil
Seitenansichten
20
Dateigröße
1 011 KB
Tags
1/--Seiten
melden