close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aus den Vereinen Kurz notiert... und vorgemerkt! - kulti

EinbettenHerunterladen
Kurz notiert ...
DGH.
14.Februar: Faschingsvergnügen des SV
Großseelheim. Im Sportheim.
1.Februar: “Karneval für Jung und Alt”
gibts im Rahmen des Neustädter SeniorenTreffpunkts B - Stadtteile ab 14.11 Uhr im
Momberger DGH. Eine Einladung von VHS,
Magistrat Neustadt und den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen.
14.Februar: Der Karnevalistische
Seniorennachmittag aller Neustädter
Karnevalsvereine und des Magistrats der
Stadt beginnt um 14.11 Uhr im “Haus der
Begegnung”.
1.Februar: Kinderfasching des Stadtallendorfer FCKK. Ab 14.00 Uhr in der
Stadthalle.
14.Februar: Gemeinsame Faschingsveranstaltung der Freiwilligen Feuerwehr
und des MGV Anzefahr. In der Mehrzweckhalle.
4.Februar: Zum “Faschingsvergnügen
für Jedermann” lädt die Neustädter
Katholischen Frauengemeinschaft Sancta
Maria um 20.11 Uhr ins “Haus der
Begegnung”.
6.Februar: Faschingfeier der Freiwilligen
Feuerwehr Himmelsberg. Ab 19.11 Uhr im
DGH.
7.Februar: Die Kolpingsfamilie Neustadt
zelebriert ihre 67. Elferratssitzung. Ab
19.33 Uhr im “Haus der Begegnung”.
7.Februar: “Fasching für Jung und Alt”
veranstaltet Katharina Weber im Amöneburger Bonifatiushaus.
7.Februar: Einen Basar “Rund ums
Kind” veranstaltet der Kinderverein
“Treffpunkt Kuckucksnest” Wolferode.
7.u.8.Februar: Fasching in Langenstein
mit dem MGV und Volkstanzgruppe. Im
DGH.
7.u.8.Februar: Fasching in Mardorf mit
dem dortigen Sportverein. Im Bürgerhaus.
8.Februar: Karnevalsgottesdienst des
Stadtallendorfer FCKK.
8.Februar: Kinderfasching des Kindergarten-Fördervereins Niederwald. Im
DGH.
8.Februar: “Hessen-Vesper” ab 11.00
Uhgr in der Brücker Mühle. Der Brücker
Verein stellt sein Jahrsprogramm 2015 vor,
dazu gibt’s Frähj-Meddogs-Geschmeecke
un’ Schoppebetze. Anmeldung nicht
unbedingt nötig, aber gerne gesehen.
10.Februar: Mittagstisch des Seniorenbeirats Kirchhain. Thema: “Wir feiern
Karneval” mit dem KKK-Präsidenten
Wolfgang Heinl. Ab 11.30 Uhr im Gasthaus
“Hessischer Hof”.
11.Februar: “Erfolg braucht kraftvolle
Gelassenheit” - ein Vortrag von und mit
Rita Helleiner ab 20.00 Uhr im DGH
Schwabendorf. Eine Veranstaltung des
Landfrauenvereins Rauschenberg.
12.Februar: Der Neustädter Frauenverein
1958 feiert zum 56. Mal Weiberfastnacht. Ab 20.11 Uhr im “Haus der
Begegnung”.
12.Februar: Die Frauengemeinschaft
Roßdorf veranstaltet in den “Sternstuben”
einen Bunten Abend nach der Messe.
12.Februar: Frauenfasching der Katholischen Frauengemeinschaft Amöneburg.
Im Bonifatiushaus.
13.Februar: Frauenfasching der Katholischen Frauengemeinschaft Momberg. Im
14.Februar: Großer Büttenabend der
Kolpingfamilie Stadtallendorf ab 19.33 Uhr
in der Stadthalle.
14.-16.Februar: Die Faschingsfeiern des
EGC Emsdorf. Im Gasthaus “Zur Alten
Post”.
15.Februar: Kinderfasching des Neustädter Jugendblasorchesters. Beginn im
“Haus der Begegnung” ist um 14.00 Uhr,
der Einlass beginnt eine halbe Stunde
früher.
15. Februar: Kinderfasching der Kolpingfamilie Stadtallendorf. Ab 14.33 Uhr in der
Stadthalle.
Karten an der Tageskasse15.Februar:
Treffpunkt Naturerlebnis Erlensee:
Ab
14.00 Uhr geht A. Wetzel mit seiner
Exkursion “Auf Knospen-fühlung”. Eine
Veranstaltung des NIZA Amöneburg.
15.Februar: Kinderfasching der Kolpingfamilie Amöneburg. Ab 15.00 Uhr im
Bonifatiushaus.
15.Februar:
fasching der
gruppe und
Großseelheim.
hauses.
Gemeinsamer KinderTrachten- und Volkstanzder “Kinder im Dorf”
Im großen Saal des Bürger-
15.Februar: Gemeinsamer Kinderfasching der Freiwilligen Feuerwehr und
des MGV Anzefahr. In der Mehrzweckhalle.
16.Februar, 11.11 Uhr: Die Narren
stürmen das Historische Rathaus am
Marktplatz zu Neustadt!
17.Februar: “Dies und Das - Spiel und
Spaß” ab 14.30 Uhr im Neustädter
Seniorentreffpunkt A Kernstadt im “Haus
der Vereine”. Eine Veranstaltung von VHS,
Magistrat Neustadt und den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen.
17.Februar: Seniorenfasching der Katholischen Kirchengemeinde Amöneburg. Ab
14.45 Uhr im Bonifatiushaus.
17.Februar: Lumpenball des Momberger
Gesangvereins “Concordia 1867”. Ab 20.11
Uhr im Momberger Wirtshaus.
19. Februar: „Der Umgang mit Geschiedenen bzw. Wiederverheirateten
in der katholischen Kirche“: Ein Vortrag
von Prof.Dr.Rupert M. Scheule von der
theologischen Fakultät Fulda, Lehrstuhl für
Moraltheologie und christliche Sozialwissenschaft bei der Kolpingfamilie
Stadtallendorf. Ab 19.30 Uhr im Pfarrheim
in der Hofstraße.
20.Februar: Heimatabend des Himmels-
berger Vereins H-B-K. Diesmal steht
“Plattsprechen” auf dem Programm. Ab
20.00 Uhr im DGH.
21.Februar: “Jeder Lebensabschnitt
hat seine besonderen Seiten”: Ein
Frauen-frühstück mit Frau Pandikow ab
10.00 Uhr im DGH Schwabendorf.
Anmeldung bis 15.02. bei E. Hampach.
24.Februar: “Wenn’s Ascherl brummt,
is’s Herzl g’sund - stimmt das
wirklich?” Ein Vortrag ab 14.30 Uhr im
Neustädter Seniorentreffpunkt B
Stadtteile im DGH Momberg. Eine
Veranstaltung von VHS und Magistrat
Neustadt.
24.Februar: Mittagstisch des Seniorenbeirats Kirchhain. Thema:
“Rundfunkarbeit in der Region” mit
Joachim Bendel. Ab 11.30 Uhr im
Gasthaus “Hessischer Hof”.
25.Februar: “Immer wieder Sonntags..”: Die Tournee des Jahres 2015 mit
Stefan Mross und vielen weiteren
bekannten Stars gastiert in Stadtallendorf.
Den Vorbericht hierzu finden Sie auf der
Hauptseite Ihres kulti-magazin.de.
26.Februar: „Immer wieder Israel“: Ein
Film von Walter Mengel bei der
Kolpingfamilie Stadtallendorf über eine
Israelreise im Jahre 2014. Um 19.30 Uhr
im Pfarrheim in der Hofstraße.
27.u.28.Februar: Basar des Evangelischen Kindergartens Langenstein. Im
DGH.
7.März: “70 Jahre Flucht und Vertreibung”: Eine Gedenkveranstaltung
des Neustädter Magistrats ab 14.00 Uhr im
DGH Momberg.
8.März: Second Hand Basar der Elterninitiative Betziesdorf. Ab 10.00 Uhr im
DGH.
10.März: Mittagstisch des Seniorenbeirats Kirchhain. Thema: “Lisa de Boor:
Eine bedeutende Kirchhainerin” mit
Willibald Preis. Ab 11.30 Uhr im Gasthaus
“Zur Sonne”.
14.März: “Vulkan Amöneburg”: Auf
seiner “Berg”-Wanderung führt Roland
Schmidt seine Zuhörer zurück in die Zeit,
“als der Berg noch spuckte” und in die Tage
danach. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr an der
Brücker Mühle, dort endet die Veranstaltung des Brücker Vereins später auch
wieder.
15.März: Dorfmuseum Schwabendorf,
14.00 Uhr - 1. Museumsöffnung nach der
Winterpause.
15.März: “Eule, Kätzchen oder Uhu?”
Eine nächtliche Stimmenjagd mit T.
Ochmann vom NIZA Amöneburg.
... und vorgemerkt
Autor
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
9
Dateigröße
38 KB
Tags
1/--Seiten
melden