close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Blickpunkt Schenefeld/ Wacken

EinbettenHerunterladen
12 HALLO STEINBURG
28. Januar 2015
Blickpunkt Schenefeld/
Wacken
Anzeigen-Sonderveröffentlichung
Kinderfasching in der Eventhalle
Neues Angebot der VHS Schenefeld
Jeder Schritt hält fit
ISchenefeld Ein aktiver Lebensstil kann helfen, gesund zu bleiben - dazu gehört natürlich auch
viel Bewegung. Die zertifizierte
Gesundheitswanderführerin
Kerstin Holzfuß empfiehlt vor allem jede Form von Bewegung an
der frischen Luft und in der freien
SCHENEFELD
EVENT-HALLE IM
der
MUSIK-CENTER Bei Itzehoe an
B 430
28.2. WINTER BEACH PARTY
7.3. IRISH FOLK NACHT
PALMEN – SAND – STRANDKÖRBE – GOGO GIRLS
RAPALJE – SALLY GARDENS – U. WEITERE
Natur. „Wandern ist eine Wohltat
für alle Sinne und in vielerlei Hinsicht ein Rundum-Trainingsprogramm, das insbesondere hilft,
Herz-Kreislauferkrankungen gezielt vorzubeugen, die Ausdauer
zu trainieren und Stress abzubauen“, so Kerstin Holzfuß. Beim Gesundheitswandern wird das Wandern mit aktiven Pausen und gezielten Kräftigungs-Mobilisations-Koordinations-und Entspannungsübungen kombiniert. Laut
Aussage der Fachfrau ist diese Art
der Bewegung gut geeignet für
alle Wieder- und Neueinsteiger,
die auf der Suche nach einer geeigneten, moderaten Sportart
sind, um mit viel Spaß ihre Fitness
und ihr Wohlbefinden zu verbessern - ganz ohne Leistungsdruck.
I
Winterwanderung
zum Kennenlernen
ISchenefeld Heitere Aussicht in
Bezug auf die Faschingslage verspricht der Gewerbe- und Bürgerverein Schenefeld am Mittwoch,
11. Februar, zwischen 15 und 18
Uhr.
I
Der Gewerbe- und
Bürgerverein lädt ein
Einmal mehr spendiert der Verein
dann eine große Karnevalssause
vor allem für kleine Gäste (Eltern,
Großeltern, Urgroßeltern und Verwandte dürfen aber auch mitgebracht werden). Mekka für den
Riesenspaß wird wieder die Eventhalle des Musik Centers sein. Der
Garant für gute Laune ist auch in
diesem Jahr Ardo Lindner, der
schon die vergangene Faschingsparty zum Knaller-Erlebnis machte. Mit ihm sind Muskel- und Lachmuskelkater garantiert, wenn er
zu kleinen Wettbewerben und
Spielen wie Limbo-Tanzen, Chip
und Chap oder Start!Stop!Bekloppt! auf die Tanzfläche bittet.
Zum Kennenlernen für alle Interessierten ist eine etwa anderthalbstündige Winterwanderung
geplant. Der genaue Termin wird
je nach Wetterlage festgelegt
und den angemeldeten Teilnehmern bekanntgegeben.
Bis zum 2. Februar kann bei Kursleiterin Kerstin Holzfuß zu der ISchenefeld „Auf ein gesundes
Winterwanderung der Volks- und ein erfolgreiches Jahr 2015“ hochschule (VHS) Schenefeld per mit diesen Worten eröffnete
Telefon unter der Nummer Hans-Heinrich Barnick den Neu04892-621 ein Platz reserviert jahrsempfang in Schenefeld. Rund
35 Vertreter aus Gemeinde, Amt
werden.
Mit verschiedenen Mitmachachaktionen sorgt Ardo Lindner wieder für Unterhaltung.
Selbstverständlich kann auch eine
heiße Sohle zu bester Partymusik
aufs Parkett gelegt werden. Für eine kleine Verschnaufpause im
bunten Trubel sorgen die Vorführungen der Tanzgruppen des TS
Schenefeld, die beweisen, dass
Sport auch richtig Spaß machen
kann.
Für den kleinen und größeren
Hunger oder Durst zwischendurch
ist mit Kuchen, Getränken und Sü-
ßigkeiten für kleines Geld gesorgt.
Es wird darauf hingewiesen, dass
eine Anmeldung unbedingt erforderlich ist.
I
Anmeldungen bis
zum 4. Februar
Die Anmeldeformulare wurden
bereits im Ort verteilt. Wer noch
eins benötigt, findet im Internet
Foto: Jansons
auf www.gubschenefeld.de eine
entsprechende Downloadmöglichkeit. Die Anmeldungen müssen
bis spätestens zum 4. Februar im
Modehaus Norbert Graf oder bei
Dörte Holm im Geschäft „Mode
und Co“ abgegeben werden. Für
weitere Fragen stehen Angela
Wolfsteller unter 04892-431 und
Kerstin Kentschke unter 0489282436 als Ansprechpartnerinnen
zur Verfügung.
(mja)
Neujahrsempfang mit Mehlbüddel essen in Schenefeld
Gemütlichkeit und Gemeinschaftlichkeit
Zaubershow mit Janomani
Kinderfasching beim
TSV Wacken
Kennt Ihr Bett Ihre Idealmaße?
Jeder Mensch ist anders – je nach Größe, Gewicht und
Körperkontur. Mit Ecco 2 werden Ihre persönlichen Maße
exakt ermittelt und in eine Bett-Komplett-Lösung übersetzt:
vom Lattenrost über die Matratze bis zum Nackenstützkissen.
Denn nur wer richtig liegt, kann entspannt schlafen.
Lernen Sie das innovative Bettsystem Röwa Ecco 2 kennen.
Schulter
Lordose
Becken
IWacken Die fünfte, oder
auch erste Jahreszeit bricht
an. Karnevalsfreunde und
Verkleidungsliebhaber können es kaum mehr erwarten,
bis endlich die ersten Faschingspartys starten.
I
Närrischer Norden:
Prinzessinnen,
Piraten und Co.
Vor allem für den Nachwuchs
bedeutet die närrische Zeit,
endlich einmal in die „Haut“
der Lieblingshelden oder
Wunschfiguren schlüpfen zu
können. Kleine Prinzessinnen
streifen sich prunkvolle Gewänder über, Cowboys und
Unsere Experten beraten Sie persönlich und individuell.
Liegen Sie bei uns Probe – jetzt!
Hohenhörner Str. 21 • 25584 Holstenniendorf
Telefon: 04827 - 2357 • www.moebel-rathje.de
Piraten steigen in ihre „Arbeitskleidung“, Elfen und
Feen holen die Flügel raus,
Gruselmonster kommen aus
dem Halloweenversteck zurück und auch die Allerkleinsten verwandeln sich in Teddy,
Käferchen und Co. Am Sonnabend, 7. Februar, wird die
kleine Sporthalle in Wacken
einmal mehr zur Hochburg
des Karnevals. Ab 14.30 Uhr
können alle Kinder in einer
Hüpfburg toben oder nach
toller Musik tanzen. Dieses
Mal gibt es außerdem eine
spannende Zaubershow mit
Janomani.
Für die Erwachsenen stehen
natürlich Kaffee und Kuchen
bereit.
(mja)
Bauplätze
in Wacken
Tel. 0 48 35 - 12 10
www.teg-nord.de
und der Vereins- und Geschäftswelt folgten der Einladung des
Schenefelder Bürgermeisters ins
Hotel zum Nordpol. In gemütlicher Runde wurde sich beim traditionellen Mehlbüddel essen untereinander ausgetauscht.
I
Der Traum von einer
großen Feier im Oktober
Nach dem Speisen stand das Sprechen auf dem Programm. „25 Jahre deutsche Einheit - das ist in diesem Jahr für alle ein Grund zum
Feiern“, begann Hans-Heinrich
Barnick. „Dann hatte ich einen
Traum: Es wäre schön, wenn wir
unser Parkfest nicht am letzten
Sonnabend im August, sondern
ganz groß am 3. Oktober veranstalten und Schenefeld mal richtig
abfeiern.“ Die anwesenden Vereinsmitglieder zeigten sich sogleich hilfsbereit. Susanne Golnick
vom Gewerbe- und Bürgerverein
könnte sich sogar vorstellen, sowohl im August als auch im Oktober Festlichkeiten zu veranstalten.
Wie sie stellte beim Empfang jeder
Vertreter sich und seinen Verein
oder seine Institution vor, damit
jeder weiß, wie es beim „Nachbarn“ so ausschaut. Die meisten
Vereine klagten zwar über Nachwuchsprobleme, waren jedoch
positiv auf 2015 gestimmt. Mit
jährlich wiederkehrenden Termi-
nen wie beispielsweise dem Turnier-Wochenende „Wir mit Dir“
des TC Schenefelds am 25. und am
26. April, dem Scanafeldlauf der
Schenefelder TS am 13. Juni und
Laternelaufen der Freiwilligen
Feuerwehr Schenefeld am 6. November ist der Kalender in der Region wieder gut ausgefüllt. Zusätzlich werden in 2015 noch einige „Geburtstage“ gefeiert. So wird
der Schenefelder Automobilclub
im ADAC Ende April 50 Jahre alt.
Die evangelischen Pfadfinder
freuen sich über 20-jähriges Bestehen und planen vom 29. bis
zum 31. Mai ein Festwochenende
mit abwechslungsreichem Programm. Am 11. Juli soll der 18. Geburtstag des Kindergartens gefei-
ert werden, der somit in diesem
Jahr volljährig wird. In Schenefeld
stehen also viele Dinge auf dem
Programm.
„Weiterhin wird auch ein Thema
sein: Wie schaffen wir eine Willkommensstruktur für Asylbewerber?“, sagte Johann Hansen, Vorsitzender des Sozialausschusses.
Zusammen mit Eggert Eicke aus
dem Vorstand des Altenwohnheims entwickelte er die Idee für
Begegnungsveranstaltungen in
den verschiedenen Einrichtungen
und Vereinsstätten der Gemeinde,
die idealerweise in diesem Jahr
umgesetzt werden soll. Gemeinschaftlichkeit wird in Schenefeld
ganz offensichtlich groß geschrieben.
(kb)
Vertreter der Gemeinde und des Amts Schenefeld sowie der örtlichen
Vereine, Verbände und Institutionen trafen sich zum Neujahrsempfang im Hotel zum Nordpol.
Foto: Bernhardt
Gewinne aus dem Weihnachtspreisrätsel
IWacken Der Gewerbeverein
Wacken und Umgebung bereichert die Weihnachtszeit in
Wacken jährlich mit einem
lohnenswerten Gewinnspiel.
Die Anforderungen dabei sind
durchaus anspruchsvoll, denn
es gilt nicht nur die teilnehmenden Betriebe oder Gewerbetreibenden zu kennen, sondern auch ein gewitztes Maß
an gewandter, freier Interpretation beim Lösen der Rätselfragen nachzuweisen.
3.500 ausgefüllt wieder abgegeben. Insgesamt wurden 132
Gewinne ausgelobt. Neben
den drei Hauptgewinnen waren dies 129 Gewinne im Wert
zwischen zehn und 50 Euro.
Nach Auswertung der eingereichten Antworten stehen
nun die Gewinner fest. Das Lö-
sungswort war „Chorgesang“.
Die Plätze drei bis eins belegten in dieser Reihenfolge
Christine Hammerich aus Vaale, mit einem Einkaufsgutschein über 100 Euro, Britta
Henningsen-Hollm aus Nienbüttel, die sich über einen
Gutschein von 200 Euro freut,
und Olaf Venohr aus Wacken,
der sich den Hauptgewinn mit
einem Gutschein über 300 Euro sicherte. Die Gutscheine
können bei allen Mitgliedsbetrieben des Gewerbevereins
und in den jeweiligen Geschäften eingelöst werden.
(mja)
I
Keine leichten Fragen
waren zu beantworten
So sollte beispielsweise die
Antwort darauf gefunden
werden, in welcher Schule
Kinder gerne ihre Freizeit verbringen, oder wo Picasso noch
etwas lernen würde.
Von den 4.000 verteilten Teilnahmezetteln wurden rund
Umrahmt von den Vorstandsmitgliedern des Gewerbevereins Wacken: Die Preisträger des Weihnachtspreisrätsels.
Foto: Jansons
Autor
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
17
Dateigröße
625 KB
Tags
1/--Seiten
melden