close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Februar - Juli 2015 (PDF, 175 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

EinbettenHerunterladen
IQSH
I nstitut
fü r Qua l itätsent w i ck lung
an SchuLen
Sch l es w ig - H o l stein
ansprechpartnerin
Annegret Vogelsang
IQSH
Tel.: 0431 5403-210
annegret.vogelsang@iqsh.de
ansprechpartner BIS
Michael Lorbeer-Andresen
IQSH
Tel. 0431 5403-196 / -197
 SONDER­PÄDAGOGIK
bis@iqsh.de
Ausgewählte Veranstaltungen Februar – Juli 2015
Diese und weitere Veranstaltungen können Sie buchen unter  formix.info/SOP
DATUM
UHR ZEIT
THEMA
ORT
LANDESFACHTAG – VORANKÜNDIGUNG
14.11.2015
09.00 – 16.00
Sprachförderung (an Grundschulen) in
inklusiven Kontexten
Gymnasium Kronshagen
FORTBILDUNGSREIHEN
09.02.2015
(1. Termin)
14.30 – 18.30
Beratung: kompetent und konstruktiv
Steinburg-Schule, Itzehoe
09.03.2015
(1. Termin)
14.00 – 18.00
Beratung: kompetent und konstruktiv
Gotthard-Kühl-Schule, Lübeck
FORTBILDUNGEN
04.02.2015
15.00 – 18.00
LEGO-MINDSTORMS® kann jeder! Praktische
Beispiele und Übungen (Grundkurs)
Bruno-Lorenzen-Schule, Schleswig
04.02.2015
08.30 – 17.00
Kommunikation mit Hörgeschädigten,
inkl. Hospitationen
Landesförderzentrum Hören und Sprache, Schleswig
11.02.2015
15.00 – 18.30
Neue Ideen und Sharing mit der
UK-App GoTalk Now
IQSH, Kronshagen
04.03.2015
15.00- 18.30
Einführung in die App zur Unterstützten
Kommunikation MetaTalkDE IQSH, Kronshagen
05.03.2015
14.30 – 17.30
„Drunken sailor“ oder
„A sailing-trip on the Passat“
Fritz-Reuter-Schule, Ahrensburg
29.04.2015
14.30 – 17.30
Friedensreich Hundertwasser –
eine fächerübergreifende Einheit in Deutsch und
Kunst zur Stärkung der personalen und sozialen
Identität in den Klassenstufen 3 – 7
Schule am Göteborgring, Kiel
18.05.2015
15.00 – 18.00
CAD im Technikunterricht und das kostenlos!
(für Einsteigerinnen und Einsteiger) Europa-Universität Flensburg
17.06.2015
15.00 – 18.30
Unterstützte Kommunikation
im Scanning-Verfahren IQSH, Kronshagen
fächerportal sonderpädagogik
Aktuelle Infos und Hilfen zu den ­­Bereichen Ausbildung, Fortbildung:
 faecher.lernnetz.de
 Sonderpädagogik
übersicht Fachfortbildungen 2015
Beratung: kompetent und konstruktiv

SONDERPÄDAGOGIK
In einem inklusiven Schulsystem müssen unterstützend arbeitende Sonder­
pädagoginnen und Sonderpädagogen umfangreiche Kompetenzen im Bereich
Beratung besitzen. So können sie fachgerecht den vielfältigen Erwartungen von
Schülerinnen und Schülern, Eltern sowie Kolleginnen und Kollegen in Fragen von
Erziehung und Unterricht, Teilhabe, Förderung und Therapie entsprechen. Diese Fortbildungsreihen bieten sowohl eine grundlegende Auseinandersetzung
mit Beratungstheorien als auch ein breites Übungs- und Erfahrungsfeld. Die erfolgreiche Teilnahme wird in einem Qualifizierungsnachweis ­dokumentiert.
Abruf-Veranstaltungen zu Schul- und
Unterrichtsentwicklung sowie Diagnostik
Das Schulartteam Sonderpädagogik bietet eine Vielzahl von Abrufveran­staltungen an. Alle Themen werden individuell mit den Schulen bzw. Förderzentren
oder den Fachkonferenzen abgesprochen.
Eine Auswahl der Angebote zur Schul- und Unterrichtsentwicklung:
uf dem Weg zur inklusiven Schule
A
• Impulse für erfolgreiches Lernen
• Kollegiale Fallbesprechung – sich miteinander beraten, klären und stärken
• Prävention im Bereich Erziehungshilfe, wie
„Herausforderndes Verhalten – verstehen und handeln“
• Sprachförderung im inklusiven Unterricht an Grundschulen
• Unterstützte Kommunikation – wie beginnen wir? • Autistisches Verhalten – Unterstützung in der Beschulung von Kindern und
Jugendlichen mit autistischen Verhaltensweisen
•
Beispiele zu den Angeboten diagnostischer Fragestellungen:
Pädagogische Diagnostik
• Diagnostik im Förderschwerpunkt Sprache
•
Weitere Themen sind unter http://formix.info/SOP zu finden bzw. können direkt
mit uns abgesprochen werden.
BERATUNGSSTELLE INKLUSIVE SCHULE (BIS)
Das Team der „Beratungsstelle Inklusive Schule“ ist Teil eines Netzwerkes
im ­Kontext inklusiver Bildung. Es unterstützt bei der Weiterentwicklung von
­Prozessen und Strukturen inklusiver Bildung in allen Schularten, in Zusammenarbeit mit dem Schulartteam auch in den Fächern.
Arbeitsschwerpunkte sind u. a.:
eratung und Information
B
• Bedarfsorientierte Fortbildungen als Baustein inklusiver Schulentwicklung
• Unterstützung der Organisationsentwicklung in inklusiven Kontexten
•
Koordination des Projektes „Barrierefreie Schule“ und „Inklusion in der
­Praxis (InPrax)“
•
Die BIS-Autismus ist Teil der Beratungsstelle Inklusive Schule. Sie unterstützt
Schulen und andere am Bildungsprozess Beteiligte durch zielgenaue Angebote
im Kontext autistischen Verhaltens.
IQSH
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
5
Dateigröße
175 KB
Tags
1/--Seiten
melden