close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Korsika 2015 - TV Germania 1899 Ostwig eV

EinbettenHerunterladen
Korsika 2015
vom 17. Juli bis zum 2. August 2015
Hallo Leute,
der Vereins-Jugend-Ausschuss des TV Germania 1899 Ostwig bietet in den Sommerferien des
Jahres 2015 wieder eine Fahrt für Jugendliche
der Altersgruppe zwischen 14 und 20 Jahren an.
Ziel ist die französische Mittelmeerinsel Korsika.
Ab sofort nehmen wir eure Anmeldungen für die
Fahrt entgegen.
Los geht es am Freitag, den 17. Juli 2015 um
17:30 Uhr (Treffen also: 17.15 Uhr) ab Ostwig
Schützenhalle mit einem komfortablen Reisebus
der Firma Busreisen Hegener und ca. 50 hoffentlich gut gelaunten Fahrtteilnehmern. Am Samstagmorgen des 18. Juli werden wir den norditalienischen Fährhafen der Stadt Genua erreichen.
Von hier aus startet unsere Fähre zur Insel Korsika. Die Überfahrt nach Bastia (Fährhafen und
Provinzhauptstadt) wird rund 4,5 Stunden dauern. Von Bastia sind es ungefähr noch 90 km
Busfahrt bis zu unserem Hauptziel, der Ferienanlage „Residence Marina Corsa“ an der Ostküste Korsikas. Hier werden wir am späten
Nachmittag ankommen, unsere Apartments beziehen und die nächsten fünfzehn Tage bzw.
Nächte verbringen.
Korsika ist eine der schönsten und abwechslungsreichsten Inseln im Mittelmeer und trägt
nicht umsonst den Beinamen "Ile de Beauté" "Insel der Schönheit". Seinen besonderen Reiz
verdankt Korsika der großen landschaftlichen
Vielfalt: Schöne Sandstrände und einsame Buchten wechseln sich ab mit schroffen Klippen und
bizarren Felsformationen. Einsame von Macchia
überwucherte Hügel und Hochebenen gehen in
eine hochalpine Bergwelt über. Und in den Kastanien-, Oliven- und Korkeichenhainen tummeln
sich die verwilderten Hausschweine.
Unsere Anlage „Residence Marina Corsa“ befindet sich in dem Ort Ghisonnaccia, welcher südlich von Aléria und nördlich von Solenzara liegt.
Der weitläufige Natursandstrand liegt nur 100 m
vor der eigenen Tür. Die Wohnanlage verfügt
über einen Garten mit Blick aufs Meer.
Die Ferienwohnungen sind für 6 Personen
zweckmäßig eingerichtet. Sie haben Bad mit Dusche und WC und ein Wohn-/Esszimmer mit
kleiner Küche. Diese ist mit vier Elektro-Platten,
Kaffeemaschine und Kühlschrank mit Gefrierfach
ausgestattet. Zu jedem Apartment gehört auch
ein möblierter Balkon oder eine möblierte TerTV Germania 1899 Ostwig
Jugendfahrt Korsika 2015
-1-
rasse. In den Wohnungen gibt es zwei einzelne
Schlafzimmer und eine Schlafmöglichkeit im
Wohnraum.
rühmten Restonica-Schluchten sowie den
„Cascades des Anglaise“ aufbrechen. Wir versprechen schon jetzt einzigartige, bizarre Landschaften und tolle Ferienerlebnisse.
Wohnbeispiel Residene Marina Corsa
Strand vor der Haustür
Bettwäsche und Handtücher sind in den Wohnungen unserer Ferienhäuser nicht vorhanden.
Geschirrtücher müsst ihr ebenfalls selber mitbringen! Die Endreinigung der Bungalows am
Abreisetag müssen wir selbst vornehmen (Besenrein, Küche und Bad säubern - ist also eigentlich problemlos zu meistern).
Die Tagesausflüge werden wir gemeinsam am
jeweiligen Vorabend oder tagsüber am Strand
mit euch besprechen. Wir werden häufig auch
Besichtigungen oder Attraktionen mit Strandbesuchen kombinieren. Eine Teilnahmeverpflichtung für Tagesausflüge besteht natürlich nicht wer in unserer Anlage bleiben will, der kann das
gerne tun. Wir gehen aber einfach mal davon
aus, dass wohl die meisten mehr als nur den eigenen Strand vor der Haustür sehen wollen… .
Ein Haus und Garten der Residence Marina Corsa
Neben viel Sonne und kristallklarem Meer werden wir auf Korsika, wo wir bereits in den Jahren
2000, 2005 und 2009 einen traumhaften Urlaub
verbracht haben, ein tolles Programm für euch
organisieren. Ihr werdet viele schöne Strände
und Küstenabschnitte, aber auch die malerischen Städte Bonifacio, Ajaccio, Corte und Calvi
kennen lernen. Mit Sicherheit werden wir aber
auch in das bis zu 2.700 m hohe Gebirgsmassiv
Korsikas, z.B. zum Monte Rotondo und den beTV Germania 1899 Ostwig
Jugendfahrt Korsika 2015
Am Samstag, 01. August 2015 geht es gut erholt
und braun gebrannt am Morgen wieder in Bastia
auf die Fähre nach Genua und von dort auf den
Heimweg in das wunderschöne Ostwig. Hier
werden wir am Sonntag, dem 2. August im Laufe
des Morgens wieder wohlbehütet ankommen.
Unser Urlaub ist auf Selbstverpflegung ausgelegt. Das bedeutet, dass sich die einzelnen
Gruppen innerhalb ihrer einzelnen Ferienwoh-
-2-
nungen selbst versorgen müssen (besorgten Eltern sei gesagt, dass dies unter fachkundiger Anleitung stets hungriger Betreuer auch immer vorbildlich klappt und sich oft gerade die Jüngeren
zu völlig unvermuteten „Kochkünstlern“ entwickeln). Wir werden mit dem Bus ständig geeignete Supermärkte ansteuern, damit wir uns kostengünstig mit Lebensmitteln eindecken können.
Der Fahrpreis beträgt 590 € für Vereinsmitglieder des TV Germania Ostwig. Für Nichtmitglieder des TV beträgt der Fahrpreis 610 €. Bitte
kreuzt auf dem Anmeldeschein euren jeweiligen
Fahrtpreis an. Im Reisepreis enthalten sind neben der Unterkunft in den Ferienhäusern auch
der Bus- und Fährtransfer sowie die Tagesausflüge, die Eintrittsgelder, Kurtaxe und Einreisesteuer.
Für die Fahrt wird keine allgemeine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen. Eine Reisegepäckversicherung besteht über die allgemeine
Sportversicherung des TV Germania Ostwig, allerdings nicht für elektronische Geräte (Handys,
MP3-Player, etc.). Es bleibt jedoch jedem selbst
überlassen, eine solche Versicherung abzuschließen. Das gilt auch für den Abschluss einer
Reisekrankenversicherung. Diese Versicherungen können gegen einen geringen Beitrag von
jedem selbst abgeschlossen werden und lohnen
sich für den Fall der Fälle natürlich immer.
In wirklich dringenden Fällen sind wir jederzeit
unter folgenden Telefonnummern zu erreichen:
Notfall-Hot-Line:
0151 / 44680281
0160 / 1777731
Unsere Fahrt wird vom Jugendamt des Hochsauerlandkreises und von der Gemeinde Bestwig
mit finanziellen Mitteln bezuschusst. Leider nicht
mehr vom KreisSportBund. Die genaue Höhe der
Zuschüsse steht derzeit noch nicht fest; grundsätzlich sind diese Gelder aber bereits in den
Fahrtpreis eingerechnet und berücksichtigt. Somit fließen die Zuschüsse in eine Gemeinschaftskasse, aus denen vor Ort die Eintrittsgelder etc. solange geleistet werden, bis die Gemeinschaftskasse aufgebraucht ist. Somit ist sichergestellt, dass die Zuschüsse allen Teilnehmern gleichermaßen und gerecht zu Gute kommen.
TV Germania 1899 Ostwig
Jugendfahrt Korsika 2015
(Lars Willmes)
(Jonas Ramspott)
Die Fahrt ist auf 50 Teilnehmer begrenzt. Sofern
mehr Anmeldungen eingehen entscheidet die
Reihenfolge der Anmeldungen, wobei folgendes zu beachten ist:
-
-
Vereinsmitglieder des TV Ostwig haben
Vorrang. ABER: Anmeldungen von Vereinsmitgliedern
sollten
bis
zum
30.01.2015 eingegangen sein. Andernfalls verlieren sie den Anspruch auf Vorrang und es gelten die gleichen Bedingungen, wie für Nichtmitglieder!!!
Unter den Nichtmitgliedern haben zudem
Anmeldungen von Teilnehmern Vorrang,
die bereits in Vorjahren mitgefahren sind.
-3-
Eine Anmeldung ist nur unter folgenden drei Bedingungen gültig:
und/oder die Mitnahme einer Euroscheckkarte,
mit der am Automaten Geld gezogen werden
kann.
1. Die Abgabe des vollständig ausgefüllten
und unterschriebenen Anmeldescheins.
2. Die Abgabe des vollständigen unterschriebenen Beiblattes über die „Verhaltensregeln auf der Jugendfahrt & Jugendschutzgesetz“.
3. Die Überweisung einer Anzahlung von
mindestens 200€ auf das folgende Konto:
Kontoinhaber: TV Germania 1899 Ostwig e.V.
IBAN: DE94 4165 1770 0000 0882 11
Kreditinstitut: Sparkasse Hochsauerland
Verwendungszweck: Vor- und Zuname +
„Korsika 2015“
Die Anmeldungen bitte bei
Lars Willmes
Zum Steinberg 11
59909 Bestwig-Ostwig
abgeben.
Ein Anspruch auf Rückzahlung der Anzahlung
von 200,00 € besteht bei Reiseverzicht nicht, sofern nicht ein Ersatzteilnehmer gefunden wird.
Der TV Ostwig bittet um Verständnis für diese
Regelung. Der Reisepreis setzt sich aus mehreren Umlagen zusammen. Der Ausfall eines Teilnehmers würde durch das Umlageverfahren den
Reisepreis der übrigen erhöhen, was eben auf
diese Weise vermieden werden soll.
Der jeweils von euch zu zahlende Restreisepreis
- es kommt auf die Höhe eurer Anzahlung und
den individuellen Reisepreis an - ist dann bis
spätestens zum 01.06.2015 von euch auf das
bereits oben genannte Konto vollständig zu
überweisen. Insgesamt können und dürfen auch
mehrere Teilzahlungen erfolgen.
Die Frage „Wie viel Taschengeld brauche ich?“
ist wie immer schwierig von uns und deshalb bitte auch von jedem selbst - entsprechend seiner
Bedürfnisse - zu beantworten. Aber folgender
Hinweis sei erlaubt: Wir empfehlen, auf die Mitnahme von Reiseschecks zu verzichten. Der
Aufwand des Eintauschens und die Gebühren
sind zu groß bzw. zu hoch. Wir empfehlen das
Mitnehmen von Bargeld (wir werden das Taschengeld auf Wunsch in einem Safe vor Ort
verschließen und bei Bedarf herausgeben)
TV Germania 1899 Ostwig
Jugendfahrt Korsika 2015
Wir werden Getränke (Wasser, Apfelschorle) im
Bus mitführen und zum Selbstkostenpreis abgeben, allerdings aus Platzgründen nicht in dem
Ausmaß, dass die mitgenommenen Getränke für
die gesamte Fahrt reichen werden. Das macht
aufgrund des Flaschenpfandes auch keinen
Sinn. Ihr braucht also keine Unmengen schwerer
Flaschen, Dosen etc. auf der Hinfahrt mitzunehmen. Es geht genauso günstig über unseren
„Gemeinschafts-Kühlschrank“.
-4-
Nochmals: Wir brauchen Bettwäsche und
Handtücher!!! Also bitte auch einige Zusatzhandtücher zum Baden etc. sowie Geschirrtücher zum Abspülen einpacken. Einen Wecker
und ein paar feste Schuhe solltet ihr auf jeden
Fall auch mit im Gepäck führen. Ein Kissen zum
Schlafen während der Nachtfahrten im Bus
und/oder auf der Fähre ist ebenfalls ratsam.
Die Mitnahme von „Beauty-Cases“ ist strengstens verboten und wird mit sofortigem Fahrtausschluss bestraft. Gleiches gilt für die Mitnahme
von als Koffern getarnten Kleiderschränken, Bügeleisen, Getränkepaletten, …(Im Ernst: Der
Stauraum des Busses ist einfach begrenzt).
Auch die Mitnahme von Lebensmitteln für zwei
Wochen ist völliger Blödsinn. Wer meint sich unbedingt von Fertignahrung ernähren zu müssen
kann diese auch vor Ort kaufen. Also: Sparsam
packen ist oberstes Gebot. Gitarren allerdings
sind erlaubt, sogar erwünscht (wenn man auch
drauf spielen kann).
Diejenigen von euch, die zum Zeitpunkt der Fahrt
bereits über 18 Jahre alt sind und sich in der
Berufsausbildung, in der Schule oder im Wehrbzw. Ersatzdienst befinden bitten wir, uns bereits vor Fahrtbeginn eine entsprechende Schulbescheinigung, eine Ausbildungsbescheinigung
etc. vorbeizubringen. Wir benötigen alle einen
gültigen Personalausweis oder Kinderausweis mit Lichtbild. Bitte sorgt rechtzeitig für gültige Papiere, sofern diese abgelaufen sein sollten. Ebenfalls wichtig ist die Mitnahme von Auslandskrankenscheinen (Papier E 111) eurer jeweiligen Krankenkassen bzw. das Mitführen der
Unterlagen einer evtl. zusätzlich abgeschlossenen Reisekrankenversicherung.
Castagniccia ist die korsische Bezeichnung für
Kastanienhain und gleichzeitig der Name der hügeligen Gegend zwischen Bastia und Aleria im
Osten von Korsika. Dass die Castagniccia, in der
früher auf Terassen Getreidebau und Viehzucht
betrieben wurde, zu einem riesigen Kastanienwald wurde, ist auf die Genueser zurückzuführen. Diese erließen im 16. Jahrhundert ein Gesetz, wonach jeder Landbesitzer jedes Jahr mindestens 4 Bäume pflanzen musste. Obwohl verschiedene Baumarten zur Auswahl standen entschieden sich die Einwohner bevorzugt für die
Kastanie. Deren Früchte wurden in der Folgezeit
zu Mehl verarbeitet oder dienten als nahrhaftes
Viehfutter und verhalfen der Castagniccia zu einem bescheidenen Wohlstand. Sichtbares Zeichen dieses Wohlstandes sind die vielen großen
Kirchen, die noch heute im Zentrum jedes noch
so kleinen Dorfes zu finden sind.
Sehenswerte Orte in der Castagniccia sind Cervione, Pedicroce, la Porta, das Kloster Alesani
und das kleine Bergdorf Campodonico in der
Nähe des Monte San Petrone, mit 1767 m die
höchste Erhebung in der Castagniccia. Hier führen vor allem die Wildschweine in den Wäldern
ein glückliches Dasein.
Solltet ihr noch Fragen zum Fahrtablauf haben,
Wünsche oder Ideen für Tagesausflüge, dann
ruft uns einfach an oder schreibt uns per Email:
lars_willmes@web.de
jonas_ramspott@web.de
Auf Bald!
TV Germania 1899 Ostwig
Jugendfahrt Korsika 2015
-5-
Napoléon Bonaparte
Er wurde am 15. August 1769 in Ajaccio geboren, genau wie seine 12 Brüder und Schwestern - von denen sieben überlebten - die seine Eltern Letizia
und Charles Marie Bonaparte ihm schenkten. Mit neun Jahren verließ er
Ajaccio, Napoleon war bereits ein unabhängiges Kind mit einem starken
Willen. Er erkannte später: "Ich fürchtete Niemanden, ich schlug den einen,
ich zerkratzte den anderen. Ich stellte mich als für jeden Respekt gebietend
dar."
Während seines Studiums in Brienne entwickelte er nicht nur eine einfache
"Liebe fürs Vaterland", sondern einen überschwänglichen Patriotismus.
1784 wechselte er zur Militärakademie von Paris, die er als Artillerieleutnant
verließ.
Als 1789 die Französische Revolution ausbrach nahm an den politischen Machtkämpfen teil, die Korsika spalteten.
1792 war er gezwungen Ajaccio zu verlassen, als es ihm bei einem blutigen Aufruhr der zu einem Bürgerkrieg
ausartete, nicht gelang, die Zitadelle zu erobern. Im darauf folgenden Jahr war die Familie zur Zielscheibe der Bevölkerung geworden, die einen Groll gegen Lucien (Napoleons Bruder) hegte, weil dieser so bösartig gegen Paoli
vorging. Napoleon, der bereits eine Art von Genie in sich barg, verließ seine Insel. Im selben Jahr 1793 gelang es
ihm, Toulon zurückzuerobern. Nachdem er durch die politische Krise (vor allem durch den Fall Robespierres)
Frankreichs einige Rückschläge erlitten hatte, gewann Napoleon 1796, kurz vor seiner Hochzeit mit Josephine de
Beauharnais, wieder Selbstvertrauen, da er als Kommandeur der Truppen beim Italienfeldzug seine Fähigkeiten
eines militärischen Strategen mit denen eines richtigen Staatsoberhauptes verbinden konnte. Als er die Piemonteser und Österreicher geschlagen und ihnen den Frieden auferlegt hatte (Campo Formio 1797), schuf er, was später zum Königreich von Italien wurde. Nach seinem Ägyptenfeldzug 1799 und nach den Staatsstreichen vom 9.
und 10. November ernannte er sich selbst zum Ersten Konsul der Republik. Als Oberhaupt des Staates und der
Armee, gelang es dem mit einer besonderen Arbeitsfähigkeit und Intelligenz ausgestattetem Napoleon in Rekordzeit, die Verwaltung und Gesetzgebung zu reformieren.
Wiederum erfolgreich gegen die österreichische Koalition, zwang er den Engländern den Frieden auf. Napoleon
sah seine Macht von Tag zu Tag wachsen und hatte immer größere Schwierigkeiten, die Opposition zu ertragen.
Als ein Komplott der Royalisten entdeckt wurde, erklärte er sich 1804 unter dem Namen Napoleon der I. zum Kaiser Frankreichs und 1805 zum König von Italien. Dann wurde eine richtige "Monarchie" mit einem Hof und einem
kaiserlichen Hochadel um ihn herum aufgebaut, während das etablierte System unter seinem Einfluss reformiert
und modernisiert wurde. Doch der Kaiser wurde schnell wieder vom Krieg in Beschlag genommen. Er unterlag
England (Trafalgar 1805) aber gewann eine Reihe von Feldzügen gegen die Österreicher-Russen (Austerlitz
1805), die Preußen (Jena 1806) und errichtete das große Kaiserreich nach dem Vertrag von Tilsit im Jahre1807.
Als Antwort auf die englische Seeblockade, errichtete Napoleon zwischen 1806 und 1808 das kontinentale System
um die Briten zu isolieren. Diese Blockade belebte tatsächlich die französische Industrie und Landwirtschaft, behinderte jedoch die europäische Wirtschaft.
1810, darum bemüht, sich einen Nachfahren zu sichern, heiratete Napoleon Marie Louise von Österreich, die ihm
einen Sohn schenkte, Napoleon II. - König von Rom. Im Jahre 1812, die Feindschaft des Zaren Alexander I. befürchtend, fiel die Armee Napoleons in Russland ein. Dieser katastrophale Feldzug läutete das Erwachen Osteuropas ein, das nach einem Zusammenschluss Süd- und Ostfrankreich besetzte. Paris wurde am 4. März 1814 von
den feindlichen Truppen eingenommen und ein paar Tage später war Napoleon gezwungen zugunsten seines
Sohnes abzudanken, um schließlich am 6. April 1814 auf all seine Macht zu verzichten. Während seines erzwungenen Aufenthaltes auf der Insel Elba musste er mit ansehen, wie die Österreicher, Preußen, Engländer und Russen während des Wiener Kongresses - seine siegreichen Gegner - sein Kaiserreich unter sich aufteilten. Schließlich gelang ihm die Flucht und er kehrte im März 1815 nach Frankreich zurück, wo er eine zweite, kurze Herrschaft
antrat, die unter dem Namen "Herrschaft der 100 Tage" bekannt wurde. Dies bewirkte eine neue europäische Koalition, die zum Desaster von Waterloo und dem Abdanken des Kaisers am 22. Juni 1815 führte. Napoleon begab
sich in englische Hände und wurde auf die abgelegene Insel St. Helena verbannt. Bis zu seinem Tode schwelgte
er oft in Nostalgie von seiner Heimatinsel Korsika, wobei er bedauerte, zu sehr mit Kriegen und Eifersüchteleien
beschäftigt gewesen zu sein, um die großen Pläne, die er für sie erdacht hatte, in die Tat umzusetzen.
Diejenigen, die die Taten des berühmten Mannes heute verurteilen, mögen trotzdem auch den kleinen Jungen aus
Ajaccio, der sich auf die bewaldeten Hügel seiner Stadt zurückzog, nicht vergessen. Vielleicht ahnte er bereits im
Kindesalter etwas von seinem ungewöhnlichen Schicksal.
TV Germania 1899 Ostwig
Jugendfahrt Korsika 2015
-6-
Verhaltensregeln auf der Jugendfahrt
& Jugendschutzgesetz
Aufgrund zunehmend negativer Entwicklungen beim Alkoholkonsum auf den Jugendfahrten
der letzten Jahren dürfen wir als Reiseleitung bzw. als verantwortliches Betreuerteam mit
diesem Schreiben auf die nachfolgenden 3 Verhaltensregeln zum Alkoholkonsum während
unserer Jugendfahrt vom 17.07.2015 bis zum 02.08.2015 hinweisen sowie ganz
ausdrücklich auf den Umstand, dass die in Deutschland geltenden Bestimmungen des
Jugendschutzgesetzes auch während der gesamten Jugendfahrt des TV Germania Ostwig
verbindlich gelten. Das bedeutet, dass von allen Teilnehmern der Jugendfahrt folgende
Regeln, die bei über 18-jährigen teils über die Bestimmungen des Jugendschutzgesetztes
hinaus gehen, einzuhalten sind:
1. Alkoholkonsum ist jugendlichen Teilnehmern unter 16 Jahren ausdrücklich untersagt.
2. Jugendlichen ab 16 Jahren ist es gestattet, Bier, Wein oder Sekt zu konsumieren.
3. Allen Fahrtteilnehmern ist der Verzehr von Spirituosen und/oder branntweinhaltigem,
hochprozentigem Alkohol untersagt.
Wir behalten uns ausdrücklich vor, Teilnehmer nach Verstoß gegen eine der vorstehenden
Regeln auf eigene Kosten nach Hause zu schicken. Jugendliche, welche der Auffassung
sind, sich im Urlaub mit alkoholischen Getränken betrinken zu müssen, sollten an der Reise
nicht teilnehmen. Die Regelungen dienen zum Schutz der Teilnehmer und der Reiseleitung.
Mit der geleisteten Unterschrift wird versichert, dass die vorstehenden Regelungen akzeptiert
und auf der Jugendfahrt auch eingehalten werden. Werden die Regelungen nicht akzeptiert,
kann eine Teilnahme an der Jugendfahrt des TV Germania Ostwig nicht erfolgen.
Hiermit akzeptiere ich die vorstehenden
Zusätzlich
Regelungen zum Alkoholkonsum auf der
Fahrtteilnehmern:
Jugendfahrt des TV Germania Ostwig vom
17.07.2015 bis zum 02.08.2015 und nehme
zur Kenntnis, dass ich bei Missachtung der
Regelungen auf eigene Kosten nach Hause
geschickt werden kann.
Auch
wir
Regelungen
bei
als
noch
Eltern
zum
minderjährigen
akzeptieren
Alkoholkonsum
die
und
nehmen zur Kenntnis, dass unser(e) Sohn /
Tochter *) bei Missachtung auf eigene
Kosten nach Hause geschickt werden kann.
*) nicht Zutreffendes bitte streichen
TV Germania 1899 Ostwig e. V.
Korsika 2015
Anmeldeschein
Die Reisebedingungen zur Jugendfahrt des TV Germania Ostwig nach Korsika in der Zeit vom 17.07.2015 bis
zum 02.08.2015, insbesondere die Regelungen hinsichtlich des Reiserücktritts und möglicher Haftungsansprüche, werden in der Form des beiliegenden Informationsschreibens akzeptiert. Ich melde mich / meine
Tochter / meinen Sohn*) verbindlich für diese Jugendfahrt an. Mir ist bekannt, dass mögliche Schadensersatzansprüche und Haftungen der meinerseits / durch meine minderjährige Tochter / meinen minderjährigen Sohn
*)
verursachten Schäden nicht gegenüber dem TV Germania Ostwig oder den begleitenden Betreuern und
Verantwortlichen geltend gemacht werden können. Auf eine zivilrechtliche Verfolgung möglicher Ansprüche
wird verzichtet. Eine Gewährleistungspflicht besteht seitens des TV Germania Ostwig nur hinsichtlich der in
den Reiseinformationen genannten Leistungen.
Mit Abgabe des Anmeldescheins verpflichte ich mich, die Reiseleitung schriftlich über gesundheitliche Probleme, Krankheiten und regelmäßig einzunehmende Medikamente von mir / meiner Tochter / meines Sohnes
zu informieren.
Ich akzeptiere, dass ich / meine minderjährige Tochter / mein minderjähriger Sohn *) bei grobem Fehlverhalten
auf eigene Kosten von der Fahrt ausgeschlossen und nach Hause geschickt werde / wird. Bei minderjährigen
Teilnehmern geschieht dies in Absprache mit den Eltern. Über das Fehlverhalten befinden die verantwortlichen
Betreuer der Jugendfahrt.
*)
Name:
nicht zutreffendes bitte streichen
Geburtsdatum:
Adresse:
Telefonnummer:
Email:
Email für weitere Infos bitte unbedingt angeben
❒
Ich bin am 17.07.2015 bereits über 18 Jahre alt.
❒
Mein Reisepreis beträgt 590,00 €, da ich Mitglied im TV Germania Ostwig bin.
❒
Mein Reisepreis beträgt 610,00 €, da ich kein Mitglied des TV Germania Ostwig bin.
Krankenversicherung:
Ich bin
❒
privat versichert bei
❒
gesetzlich versichert bei
mit der Versicherungsnummer:
Es besteht für die Fahrt ergänzender Krankenversicherungsschutz durch eine gesondert abgeschlossene und
vorrangig in Anspruch zu nehmende Reisekrankenversicherung.
❒
ja, bei
, mit Versicherungsnummer:
❒
ja, wird später abgeschlossen; die Unterlagen werden auf der Fahrt mitgeführt.
❒
nein
Sofern ausschließlicher Versicherungsschutz in der gesetzlichen Krankenversicherung besteht wird ein gültiger Auslandsreisekrankenschein (Papier E 111) mit auf die Reise genommen. Sofern privater Krankenversicherungsschutz besteht, wird ein Nachweis über die private Krankenversicherung mitgeführt.
Eigene Unterschrift
(falls volljährig)
Unterschrift eines erziehungsberechtigten Elternteils bei
minderjährigen Fahrtteilnehmern bzw. -teilnehmerinnen.
Autor
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
10
Dateigröße
1 330 KB
Tags
1/--Seiten
melden