close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Infomappe zur Schulhundausbildung 2015 (pdf-Datei)

EinbettenHerunterladen
Schulhund berufsbegleitende Ausbildung
für MenschHundTeams
aus dem pädagogischen / erzieherischen Bereich
Ausbildung zum
Schulhund /
Kindergartenhund
praxisorientiert
■
fundiert
■
professionell
■
TGPäd / Schulhund 2015
Ausbildung zum Schul- / Kindergartenhund
Berufsbegleitende Fortbildung Pädagogik, Erziehung mit Tieren
Haustiere, speziell Hunde, sind in der Lage durch ihre Anwesenheit und die
unvoreingenommene Zuwendung dem Menschen gegenüber das Wohlbefinden des
Menschen zu steigern. Ein Hund kann allein durch seine Anwesenheit innerhalb einer Klasse
die Atmosphäre im Schulalltag positiv beeinflussen.
Ein Schulhund ist ein speziell für dieses Umfeld ausgewählter Hund, der entsprechend
seines Alters und seiner späteren Aufgaben ausgebildet wurde. Da er in Schulklassen
eingesetzt wird, ist er ein ruhiger, gut erzogener Hund, der einen hohen Stresspegel ertragen
kann, ohne Zeichen von Aggression zu zeigen.
Er begleitet den Lehrer, der gleichzeitig sein Halter und Trainer ist, regelmäßig im Unterricht.
In der Fachliteratur gibt es eine Vielzahl von Berichten und Untersuchungen, die
verschiedene positive Auswirkungen des Einsatzes eines Schulhundes auf die Klasse als
Gesamtgefüge und auf die einzelnen Kinder dokumentieren.
Als Team tragen Lehrer und Hund dazu bei den Lernprozess der Schüler positiv zu
beeinflussen und deren Sozialkompetenz und körperliches Wohlbefinden im Gesamtsystem
Schule zu fördern.
Kindergartenhunde werden immer häufiger im Kindergartenalltag eingesetzt.
Meist gehören diese speziell geschulten Hunde einer Erzieherin und besuchen die Kinder
täglich. Seinen Platz und auch seine Rückzugsmöglichkeit hat der Kindergartenhund in der
Regel im Büro.
Wozu einen Schul- / Kindergartenhund?
 Die Kinder lernen den richtigen Umgang mit Hunden kennen.
 Die Kinder können bestehende Ängste gegenüber Hunden verlieren und abbauen.
 Das Bewusstsein für das Lebewesen „Hund“ wird bei den Kindern geweckt.
 Die Kinder lernen die Signale des Hundes zu deuten.
 Die Kinder lernen sich gegenüber einem unbekannten Hund vorsichtig zu verhalten
 Gerade Kinder, die sich im Umgang mit anderen Kindern eher zurückhaltend geben,
erleben über die Anwesenheit eines vertrauten Hundes, eine Möglichkeit sich Kindern
und ihrer Umwelt zu öffnen.
 Die Hunde dienen als „Eisbrecher“.
 Die Hunde bieten ein interessantes Gesprächsthema.
 Die Hunde vermitteln eine positive Gesamtatmosphäre.
.Für viele Kinder ist ein Hund bei angstbehafteten, schwierigen Gesprächen und Aufgaben
ein stiller Verbündeter, der ihnen Sicherheit gibt und so die Möglichkeit eröffnet, über
sensible Themen oder negative Ereignisse zu sprechen.
teamtraining und die symbiosys akademie stehen für eine konsequent systemische
Haltung. Basis unserer Arbeit ist der ressourcen- und kompetenzorientierte Ansatz. Neben
der stark praxisorientierten Anleitung zur tiergestützten Pädagogik führt die Fortbildung in die
jeweiligen Rechtsgrundlagen und Hygienebedingungen ein.
Wir bieten im 14ten Jahr praxisorientierte Fortbildungsmaßnahmen im tiergestützten
Bereich an die durch Fernlektionen (Email/Internet) und Fachreferenten auch
wissenschaftlich und theoretisch fundiert ist.
Sie erleben bei uns eine individuelle, zielgerichtete Vorbereitung auf den von Ihnen
geplanten Einsatz.
praxisorientiert
■
fundiert
■
professionell
■
TGPäd / Schulhund 2015
Zielsetzung der Fortbildung
ist die Befähigung zum professionellen Einsatz von Hunden in der Pädagogik auf Basis Ihrer
beruflichen Ausbildung in pädagogischer und/oder erzieherischer Fachrichtung.
Die Fortbildung erhebt in keiner Weise den Anspruch, Ausbildungen oder Studiengänge zu
pädagogischer oder anderer fachspezifischer Arbeit ganz oder teilweise zu ersetzen.
Die tiergestützte Arbeit soll – wie es das Wort bereits deutlich macht – eine unterstützende
Funktion in Kontexten fachkompetenter Arbeit leisten. Das Spektrum des effizienten
Einsatzes von Tieren in der lehrenden, unterstützenden oder fördernden Arbeit ist äußerst
vielfältig.
Referenten in der Fortbildung können u.a. sein:




Anne Lubinski, Dipl. Pädagogin und Referentin für Prävention und Schulsozialarbeit
Angela Tang, Leitung teamtraining Mensch & Hund,
PD Dr.med. Andreas Schwarzkopf
Mitglieder aus dem symbiosys akademie Team
Die Fortbildung bietet:



die Vermittlung von Fertigkeiten und Kenntnissen zum Einsatz von Hunden in der
tiergestützten Pädagogik.
Supervision, praktische Erprobung, Selbsterfahrung und Begleitung zur selbständigen
Umsetzung eigener Ideen und Pläne für die Zeit nach der Fortbildung.
Notwendige Kenntnisse zu Hygiene, Sicherheit und Qualitätsmanagement
Zugangsvoraussetzungen:
Konzipiert ist die berufsbegleitende Fortbildung Schul-/Kindergartenhund
Spezialisierung & Aufbau für pädagogische und erzieherische Fachkräfte.
als
Kosten der Fortbildung:
1.100,– €
150,- € Prüfungsgebühr für Schul- Kindergartenhund
-----------1.250,- € Gesamtinvestition (bei Ratenzahlung / Bildungsgutschein 1.450,- €)
Die genannten Kosten verstehen sich inkl. der gültigen Mehrwertsteuer.
Bei erfolgreicher Vermittlung weiterer Teilnehmer erhalten Sie jeweils eine
Ermäßigung von 5 % der vermittelten Auftragssumme auf Ihren Fortbildungsvertrag.
praxisorientiert
■
fundiert
■
professionell
■
TGPäd / Schulhund 2015
Umfang und Termine der Fortbildung:
Basismodule
TT1
Einführung in die Trainingspraxis
TGI1
Rahmenbedingungen professioneller tiergestützter Intervention
Modul Spezialisierung
TGPäd 1
Tiergestützte Pädagogik mit Hund 1
31.01. – 01.02.15
17. – 19.04.2015
(3 Tage)
12. - 14.06.2015
(2,5 Tage)
TGPäd 2
Tiergestützte Pädagogik mit Hund 2
10. – 12.07.2015
(2,5 Tage)
Abschlussmodul
TGPäd3
Abschlussprüfung
12. Juli 2015
(1 Tag)
Es erwarten Sie 10 Seminartage inkl 1 Prüfungstag und eine kontinuierliche, umfangreiche und
individuelle Begleitung und Unterstützung in der tiergestützten Pädagogik, im vorbereitenden
Training und in der Konzepterstellung zwischen den Modulterminen.
Die ganzen Seminartage beginnen jeweils um 10 und enden gegen 18 Uhr. Die halben
Seminartag beginnen um 15 Uhr und enden um 18 Uhr. Der Tag der Abschlussprüfung ist open
end.
Zusätzlich:
 3 Einzelstunden
 Unterrichtsentwurf / Konzeption
 Videodokumentation
 Begleitung zur Abschlussarbeit / Prüfung
 distant learning
(Materialien zur Vor- und Nachbereitung; Theoretisches Hintergrundwissen)
 Betreuung und systemische Supervision
 Praxistransfer /Routinierung
 Fallbesprechungen
Dauer: Ca. 80 Stunden Theorie/Praxis + 35 Stunden Selbststudium
praxisorientiert
■
fundiert
■
professionell
■
TGPäd / Schulhund 2015
Überblick über die Inhalte
Basismodule
IND
Individualtrainingsstunden mit Ihnen und Ihrem Hund
Findet mit Hund statt
Dieses Seminar bietet den Einstieg in das Prinzip Teamtraining; das personen- und
zielorientierte Mensch- & Hundetraining und umfasst das praktische Erlernen von
professionellen Trainingstechniken für den praxisorientierten Bedarf. Wir erarbeiten
verschiedene Trainingsformen und erstellen Trainingspläne.
Es werden folgende Inhalte in Theorie und Praxis vermittelt:

Aufbau von Verhaltens-Signalen

Positive Bestärkung (Problem-, Wunsch- und Erfolgsliste)

Trainings-Voraussetzungen (MAKSI)

Stärkung der Bindung

Sprache des Hundes

Rollenverteilung Mensch <-> Hund, Grenzen setzen

Aktions-Reaktions-Schema

Themenkomplexe wie z.B.: Jagdverhalten, Ernährungsverhalten, Unsicherheits- und
Angstverhalten, Destruktives Verhalten
TGI 1
Rahmenbedingungen professioneller tiergestützter Intervention
Bitte wegen Mitbringen von Hunden nachfragen

Einblick in die systemische Arbeit mit Mensch & Tier

Formen der Disziplinen der natur- / tiergestützten Arbeit

Vorstellung von Projekten der tiergestützten Intervention

Wirkfaktoren und Grenzen der tiergestützten Intervention

Einsatzbereiche: Kinder, Erwachsene, behinderte Menschen, Senioren, Führungskräfte, etc.

Allgemeine Arbeits- & Organisations-Bereiche (z.B. Management)

Unterschiedliche Disziplinen aus Bildungs-, Sozial- und Gesundheitswesen und ihre
Möglichkeiten durch die tiergestützte Intervention

Hygienebestimmungen, normative Grundlagen, Qualitätsmanagement,

Kompetenz-, Lösungs- & Ressourcenorientiertes Arbeiten

Risikobewertung, Überzeugungsarbeit gegenüber Außenstehenden /

Einrichtungen

Existenzgründung, Finanzielles, Kostenrechnung (Finanzierungsbeispiele)
praxisorientiert
■
fundiert
■
professionell
■
TGPäd / Schulhund 2015
Praxismodule tiergestützte Pädagogik
TGPäd1 Tiergestützte Pädagogik mit Hund 1
(mit eigenem Hund).

Der Schulkontext - Chancen und Risiken

Auswahl & Training geeigneter Hunde (Frühförderung)

Begegnungen einleiten, weiterführen und beenden

Erkennen von Überlastung des Hundes und Präventionsmaßnahmen

Erkennen von Risiken durch alle Beteiligten und Umgang damit

Personelle und situative Signale (Rituale, visuelle Reize)

Praktische Erprobung an Beispielen, Rollenarbeit
TGPäd2 Tiergestützte Pädagogik mit Hund 2
(mit eigenem Hund).

Aufbau und Einsatz feiner, körpersprachlicher Signale

Kunst der gezielten Kommunikation
Mensch – Mensch / Mensch - Hund

Förderziele und deren Umsetzung (Steigerung der Konzentration, Erhöhung
Sozialkompetenz, „Befriedung“ im Klassenverbund, Sprach-/Sprechförderung)

Erarbeitung eigener Einsatzbeispiele

Vorstellung bereits umgesetzter Schulhundprojekten

Kontakt mit einer „gestellten“ Klasse
der
Abschlussmodul
TGPäd3 Abschlussprüfung
(mit eigenem Hund).




Schriftlich: Vereinheitlichter Prüfungsteil mit Fragen zu Fortbildungsinhalten der
abgeschlossenen Module (multiple choice und Textfragen)
Mündlich: Präsentation der eigenen, geplanten oder bereits begonnenen tiergestützten
Arbeit mit Beantwortung von Fragen zu den Inhalten der Fortbildung, insbesondere aber zu
den Inhalten der eigenen Schul-/Kindergartenhundkonzeptarbeit.
Schulhund-/Kindergartenkonzeption: In dieser schriftlichen Arbeit entwickeln und
beschreiben Sie Ihr Konzept für den Einsatz Ihres Hundes in Ihrem beruflichen Bereich.
Praktisch: Videodokumentierte Fallarbeit und Präsentation der eigenen tiergestützten
Pädagogik unter Einbezug der Trainingsanforderungen an den Hund (Souveräne
Lenkbarkeit, Teamintensität, Unterbrechungsmöglichkeit; Lockere Leine; Rückruf; beiläufiges
Handling des Hundes bei klientenorientierter Arbeit; nutzbringender und zugleich dem Hund
zumutbarer Einsatz).
Abschluss
Sind die o.g. Prüfungsteile (Punkt 1 – 4) positiv beurteilt, erhalten Sie das Zertifikat zur Vorlage
bei Arbeitgeber, Einrichtungen o.ä. über Ihre erfolgreich absolvierte, Berufsbegleitende
Fortbildung Tiergestützte Pädagogik mit Hunden - Schulhund. Das Abschluss-Zertifikat wird
gemeinsam von der teamtraining Mensch & Hund und dem Institut Schwarzkopf verliehen.
praxisorientiert
■
fundiert
■
professionell
■
TGPäd / Schulhund 2015
Erweiterungsmöglichkeiten
Die folgenden Seminare, Workshops etc. sind nicht Bestandteil der Fortbildung zum
Fachberater Tiergestützte Intervention, können aber – je nach beruflicher Vorbildung – als
sinnvolle Ergänzung empfohlen werden:
Die Sprache des Hundes
Datum:
Ort:
Investition:
25. / 26.04.2015
Valleystrasse 49, 81371 München
230 €
Einen Hund richtig einschätzen zu können, erfordert ein gutes Beobachtungsvermögen. Was
drückt der Hund mit seinem Verhalten aus? Intensiver Einblick in die Körpersprache des Hundes
wird uns genauso beschäftigen wie erwünschtes Verhalten und Verhaltensauffälligkeit im
Vergleich. Rassebedingte Verhaltensweisen sind ebenfalls Teile in dem sehr kommunikativen
Seminar.
TT2 Existenzgründung & Selbstvermarktung
Findet ohne Tiere statt
Datum:
oder
Ort:
Investition:
13. – 14.09.2014
19. – 20.09.2015
Valleystrasse 49, 81371 München
270 €
Sie erhalten wichtige Tipps die Ihnen den Weg für eine Existenzgründung ebnen und Ihnen
aufzeigt welche Förderungen Sie in Anspruch nehmen können. Dazu gehört auch die
TT3
Systemische Impulse I: Kunden- und Klientenkommunikation
(findet ohne Tiere statt)
Datum:
Ort:
Investition:






28.2.– 1.3.2015
Valleystrasse 49, 81371 München
270 €
Äußere Bewegung als Metapher für innere Bewegung
Übungen zum Selbsterleben & Anwenden systemischer Impulse
Der Mensch & sein Umgang mit Neuem, Unbekanntem, Impulsen
Eckpfosten erfolgreicher Unterstützung: Be-Achten von Ressourcen, Kompetenzen &
subjektiven Negativerfahrungen
Anwendungsbezogene Vermittlung: Das Prinzip der Systemischen Impulse
Kunden- und Klientenkommunikation in der Praxisanwendung
Praxis Pur – Das Programm zur Professionalisierung: Termin nach Vereinbarung
Praxis Pur ist ein stark praktisch und vor allem individuell ausgerichtetes Konzept zur
Weiterbildung und Routinierung.
Es bietet Interessierten die Möglichkeit, in die diversen Bereiche von symbiosys „hinein zu
schnuppern“ und sich dann ggf. beruflich und persönlich neu zu orientieren.
Praxis Pur ist ein Intensiv-Programm für Menschen, die in Ihrer praktischen Arbeit mit Mensch &
Tier Sicherheit, Routine und professionelle Effizienz erlangen oder optimieren wollen.
Dauer:
z.B. 6 Tage (Termin nach Vereinbarung)
Investition: 1 Teilnehmer 750.- €, 2 Teilnehmer je 650.- €, ab 3 Teilnehmern je 550.- €
AfterWorkShops und Themenabenden www.teamtraining-mensch-und-hund.de
praxisorientiert
■
fundiert
■
professionell
■
TGPäd / Schulhund 2015
Kooperationspartner:
Ausbildungszentrum Hand in Pfote
2013 gegründet, bildet das Ausbildungszentrum Hand in Pfote fundiert und praxisorientiert
Hundebesitzer für ihre angehende Arbeit mit ihrem eigenen Hund als Besuchshund, Schul-.
oder Kindergartenhund oder Therapiebegleithund aus. Wir freuen uns sehr über die
Kooperation und enge Zusammenarbeit in Sachen Schulhundausbildung.
„Wir legen im Rahmen der Ausbildung großen Wert auf fachliche Kompetenz und einen
hohen Praxisanteil.
Deswegen vertiefen und erläutern unterschiedliche Fachreferenten die Themengebiete.
Die Theorieteile werden durch Praxisteile ergänzt und erprobt, zudem werden im Laufe der
Ausbildung unterschiedliche Einrichtungen besucht um vor Ort in realen Situationen zu üben
und zu wachsen.
Zudem bieten wir Besuche in Einrichtungen durch unsere ausgebildeten Teams an.“
(Quelle: www.ausbildungszentrum-handinpfote.de)
Ausbildungszentrum Hand in Pfote
Ernst-Abbe-Strasse 25
72770 Reutlingen
http://www.ausbildungszentrum-handinpfote.de
symbiosys akademie
Die symbiosys akademie bietet Fortbildungen, Seminare und Workshops für Menschen aus dem
Gesundheits-, Bildungs- und Sozialwesen an. Hier steht insbesondere die professionelle,
systemorientierte Arbeit mit Mensch, Tier und Natur im Fokus des Angebotes.
Zielsetzung und Philosophie von symbiosys ist die interdisziplinäre und offen-kollegiale
Zusammenarbeit, um gemeinsam die Arbeitseffizienz zu erhöhen und vor allem die Anerkennung
und Qualitätssicherung der Arbeit mit Menschen und Tieren zu erhöhen.
Im Vordergrund der Aus- und Fortbildungen in der symbiosys akademie steht die praxisorientierte
und individuell ausgerichtete Vermittlung von Hintergrundwissen und Arbeitsfertigkeiten.
symbiosys akademie
Valleystr. 49
81371 München
http://www.symbiosys-akademie.eu
praxisorientiert
■
fundiert
■
professionell
■
TGPäd / Schulhund 2015
Institut Schwarzkopf
Das Institut Schwarzkopf ist ein Dienstleister für das Gesundheitswesen und die Industrie rund
um Mikroben und Viren. Sitz ist Aura an der Saale in Unterfranken.
Im Institut wird von Diplom-Biochemikerin Claudia Schwarzkopf und dem Facharzt für
Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie und öffentlich bestellten und beeidigten
Sachverständigen für Krankenhaushygiene, PD Dr. med. Andreas Schwarzkopf, betrieben.
Ergänzend sind Experten im Team tätig.
Seit vielen Jahren ist PD Dr.med.Schwarzkopf in der symbiosys akademie DER Ansprechpartner
in Sachen Hygiene.
Das Sachverständigenbüro ist für Sie da, ob es um ein Verfahren geht oder einfach nur eine
„zweite Meinung" – Ihr erfahrener Krankenhaushygieniker und Gutachter kann Sie unterstützen.
Der Support-Verlag bietet Ihnen aktuelle Broschüren zu verschiedenen Themen an. Kommende
Broschüren werden immer angekündigt, schauen Sie mal vorbei.
Grau ist alle Theorie, manchmal muss gemessen und untersucht werden. Mit kompetenten
Partnern können wir jede Aufgabe lösen – Hauptsache es geht um Bakterien, Pilze, Viren,
Parasiten und deren Bekämpfung!
Rund um die Themen Hygiene, aber auch zum Thema Wundversorgung bietet Ihnen das Institut
Schwarzkopf ggf. mit Kooperationspartnern, z.B. symbiosys akademie für systemische
Impulse Fortbildungen an. Das Institut bietet ebenso Fortbildungsveranstaltungen für alle
Institutionen und Berufsgruppen, die an Hygienefragen und Wundversorgung interessiert sind.
(Quelle: www.institutschwarzkopf.de)
Institut Schwarzkopf GbR
Otto-von-Bamberg Str.10
97717 Aura a.d. Saale
www.institutschwazkopf.de
praxisorientiert
■
fundiert
■
professionell
■
TGPäd / Schulhund 2015
1.
Ausbildung:
teamtraining Mensch&Hund bietet Fort- und Ausbildungen in verschiedenen Bereichen an, der Schwerpunkt liegt dabei auf Mensch und/oder
Hund. Die Ausbildungen werden als vollumfängliche Ausbildungen oder als Fortbildung zu bestimmten Themenschwerpunkten angeboten,
insbesondere sind dies die Ausbildung zum Teamtrainer, verschiedenartige Seminare, Kurse, Einzelstunden und AfterWorkShops.
2.
Haftung
teamtraining Mensch&Hund übernimmt für Personen- oder Sachschäden keinerlei Haftung, insbesondere werden Regressansprüche aufgrund
selbstverschuldeter Unfälle oder Schäden ausgeschlossen. Verlorengegangene Gegenstände können nicht ersetzt werden.
3.
Versicherung
teamtraining Mensch&Hund schließt generell keinerlei Versicherungsleistungen ein.
4.
Absage und Rücktritts- / Stornierungsbedingungen
teamtraining Mensch&Hund behält sich das Recht vor, aus zwingenden Gründen (z.B. „höhere Gewalt“, gefährdete Sicherheit o.ä.), die
Ausbildungen abzusagen. Sofern eine Ausbildung abgesagt werden muss, bemüht sich teamtraining Mensch&Hund um einen geeigneten
Ausweich-, Ersatztermin. Im Falle dass kein Ersatztermin gefunden werden kann, werden die Ausbildungsgebühren zu 100% zurückerstattet.
Ansprüche für vergebliche Fahrtkosten werden jedoch abgelehnt.
teamtraining Mensch&Hund kann vom Vertrag mit einem einzelnen Teilnehmer ohne Anspruch auf Rückzahlung der Teilnahmegebühren
zurück treten, insbesondere dann, wenn sich der Teilnehmer vertragswidrig verhält oder wenn durch das Verhalten des Teilnehmers eine
Gefährdung für die ordnungsgemäße Durchführung der Ausbildung oder für andere Seminarteilnehmer ausgeht.
Jeder Teilnehmer hat das Recht seine Teilnahme an einer Ausbildung zu stornieren. Bei einer Stornierung der Anmeldung durch den
Teilnehmer fallen folgende Stornierungsgebühr an:
- bis 21 Tage vor Beginn der Veranstaltung:
30% der Teilnahmegebühr
- ab 21 Tage vor Beginn der Veranstaltung:
100% der Teilnahmegebühr
Sofern ein vom Teilnehmer benannter Ersatzteilnehmer rechtsverbindlich an der Ausbildung teil- und die Zahlungsverpflichtungen übernimmt,
entfallen die Stornierungsd gebühren.
Die Absage von Trainingsterminen durch den Kunden muss mindestens 24 Stunden vorher erfolgen. Bitte nutzen Sie dazu entweder unsere
Handynummern: +49 (176) 2007 1391 oder unsere Festnetznummer +49 (89) 3815 39182. Termine, die nicht rechtzeitig abgesagt werden,
müssen vollständig bezahlt werden.
Das Training und die Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt.
Zahlungen für Trainingsabonnements werden bei nicht Inanspruchnahme nicht zurück erstattet. Die verbliebenen Trainingsansprüche können
aber gerne an einen anderen Kunden übergeben werden. Es besteht auch die Möglichkeit die verbliebenen Trainingseinheiten mit einem
anderen Teamtrainer zu absolvieren.
4.
Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr entnehmen Sie bitte dem aktuellen Anmeldeformular.
Bei der erfolgreichen Vermittlung eines weiteren Teilnehmers für eine unserer Ausbildungen gewähren wir dem/der Vermittler/-in jeweils einen
Rabatt von 5 % auf dessen/deren nächste Ausbildung bei teamtraining Mensch&Hund. Dieser Anspruch auf Vermittlungsgebühr besteht bis zu
12 Monate nach Vertragsunterzeichnung durch den/der Vermittler/-in.
5.
Anmeldung
Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, durch die Reihenfolge der Zahlungseingänge werden die Teilnehmer festgelegt. Teilnehmer die nicht
berücksichtigt werden können, werden umgehend informiert – die Zahlung wird selbstverständlich zurück überwiesen. Erst nach
Zahlungseingang ist die Anmeldung verbindlich erfolgt und der Teilnehmerplatz damit reserviert. Die Zahlung muss spätestens zwei Wochen
vor Seminar-/Fortbildungsbeginn erfolgt sein. (teamtraining Mensch&Hund, Angela Tang, Postbank, Konto 952601438, BLZ 360 100 43, IBAN
DE54 3601 0043 09526 01438, BIC PBNKDEFF) Bei Zahlungsverzug entfällt die Teilnahmeberechtigung, nicht jedoch die
Zahlungsverpflichtung. Ab dem Moment des Verzuges kommen die banküblichen Verzugszinsen zur Anrechnung.
6.
An- und Abreise
Die An- und Abreise erfolgt für die Teilnehmer auf eigene Gefahr / eigenes Risiko.
7.
Unterbringung und Verpflegung
Es werden Unterbringungsempfehlungen ausgesprochen, eine Verfügbarkeit von Räumen kann jedoch nicht zugesichert werden. Die
Teilnehmer tragen die Verantwortung und die Kosten für ihre Unterbringung und Verpflegung.
8.
Verhaltensregeln
Der Hausordnung der gastgebenden Einrichtung und den Anweisungen des teamtraining-Teams ist Folge zu leisten.
9.
Mitbringen von Hunden
Das Mitbringen von Hunden bedarf der vorherigen Absprache mit dem Veranstalter
10.
Genehmigung der Bilderveröffentlichung
Sie erklären sich einverstanden, dass Teil- und/oder Ganzbildaufnahmen, die während der Teilnahme an einer
Veranstaltung gemacht werden, zur Veröffentlichung in sämtlichen Medien (Print, TV, Internet) verwendet werden dürfen.
11.
Verjährung der Ansprüche
Ansprüche verjähren nach den gesetzlichen Bestimmungen.
12.
Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.
13.
Gerichtsstand
Gerichtsstand ist das Amtsgericht München.
praxisorientiert
■
fundiert
■
professionell
■
TGPäd / Schulhund 2015
Fortbildungsvertrag
Schulhundausbildung 2015
zwischen teamtraining Mensch & Hund und
....................................................................................................................................
(Name, Vorname, berufliche Tätigkeit)
....................................................................................................................................
(Strasse u. Hausnummer, PLZ, Wohnort)
....................................................................................................................................
(Telefon tagsüber)
(Telefon abends)
(Mobiltelefon)
....................................................................................................................................
(Emailadresse )
(Geburtsdatum)
im Weiteren Teilnehmer genannt wird folgender Vertrag geschlossen:
Die Fortbildung beinhaltet folgende Leistungen:
IND
Individualtraining
5 Stunden
TGI 1
Rahmenbedingungen professioneller tiergestützter Intervention 3 Tage

TGPäd 1 Tiergestützte Pädagogik mit Hund 1
2,5 Tage

TGPäd 2 Tiergestützte Pädagogik mit Hund 2
2,5 Tage

TGPäd 3 Abschlussprüfung
1 Tag

Verleihung des Abschluss-Zertifikates (sofern erfolgreich abgeschlossen)

individuelle Betreuung durch einen Teamtrainer, Beratung zur Konzeptarbeit
und Supervision
Die Gesamtkosten belaufen sich auf 1.250,– € (bei Ratenzahlung/Bildungsgutschein 1.450,- €),
und verstehen sich inkl. der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer. Die Rechnungsstellung erfolgt
14 Tage nach Vertragsunterzeichnung.


Ich bezahle die genannte Kosten wie folgt (zutreffendes bitte ankreuzen):
o
1.250.– €
o
1 Rate á 750.– € zum __.__._____, 1 Rate á 500.– € zum __.__._____
Die Zugangsvoraussetzungen erfülle ich gemäß den Vorgaben auf Seite drei der Informationsunterlagen.
Die Fortbildung sollte nach Möglichkeit innerhalb eines Jahres nach Beginn abgeschlossen werden. Bei
begründeter Verhinderung können Seminare im darauffolgenden Jahr besucht bzw. die Ausbildung
abgeschlossen werden. Danach besteht kein Rechtsanspruch mehr auf eine Fortsetzung.
Durch meine Unterschrift melde ich mich verbindlich zur Schulhundfortbildung 2014 an und erkläre, dass ich
die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiere.
Die vereinbarten Gesamtkosten überweise ich nach Rechnungserhalt auf folgendes Konto: teamtraining
Mensch&Hund, Angela Tang, Postbank, IBAN DE54 3601 0043 09526 01438, BIC PBNKDEFF
Datum: .......................
praxisorientiert
■
Unterschrift: ..........................................
fundiert
■
professionell
■
TGPäd / Schulhund 2015
Kostensparende Hinweise:
Bei Anwerbung weiterer Teilnehmer für teamtraining Fortbildungen oder Seminare erhalten Sie
jeweils eine Ermäßigung von 5 % des von Ihnen vermittelten Auftragsvolumens auf Ihre
Fortbildung bei teamtraining Mensch&Hund.
Bei der Buchung einer Fortbildung zum Teamtrainer Mensch & Hund werden die
Individualstunden und das besuchten Basis-Einführungs-Seminar TT1 angerechnet.
Bildungsprämie wird evtl. verlängert
Ob es die "Bildungsprämie" weiter geben wird ist leider noch nicht bekannt.
Siehe http://www.bildungspraemie.de
Wir freuen uns, wenn Sie Interesse haben, Näheres zu erfahren.
Bitte vereinbaren Sie ein persönliches Gespräch mit uns.
teamtraining Mensch & Hund
Tel. +49 (89) 38 15 39-182
Fax +49 (89) 38 15 39-176
info@teamtraining-mensch-und-hund.de
Ihr Ansprechpartner:
Angela Tang
Valleystraße 49
81371 München
Tel. +49 (89) 38 15 39-182
angelatang@teamtraining-mensch-und-hund.de
Besuchen Sie uns auch im Internet:
www.teamtraining-mensch-und-hund.de
www.symbiosys-akademie.eu
praxisorientiert
■
fundiert
■
professionell
■
TGPäd / Schulhund 2015
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
271 KB
Tags
1/--Seiten
melden