close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Einsatzstellenrundmail November 2014

EinbettenHerunterladen
Rundmail an Einsatzstellen
und ihre Träger November 2014
Liebe Verantwortliche in den Dienststellen und bei den Trägern
für das FSJ und den BFD,
die meisten Freiwilligen finden sich nach der Einarbeitungsphase bereits gut in ihren Einsatzstellen zurecht und wirken tatkräftig bei den Vorbereitungen zum Jahresende mit!
Bevor es mit großen Schritten auf Weihnachten und Silvester zugeht, blicken Sie in
dieser Mail auf die Anleiter/innentage im September zurück und erhalten unter anderem Informationen über die für 2015-17 ausstehende Evaluation unserer Einsatzstellen für Freiwillige im FSJ.
Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit!
Mit herzlichen Grüßen,
Esther Hellenbart
Referentin / Koordinatorin Einsatzstellen
Ergebnisse und Dokumente der Anleiter/innentage im September
Auf den letzten Anleiter/innentagen wurde gewünscht, dass wir Ergebnisse und Dokumente den Anleiter/innen zugänglich machen. Diesem Wunsch kommen wir gerne nach.
Auf unserer Homepage finden Sie unter "Wissenswertes/Infos für Anleiter/innen" sowohl
das Papier zum Thema "Unterschied Freiwillige-Praktikanten", welches gemeinsam erarbeitet wurde, als auch das Handout des Workshops „Anleitungskalender – kreativ“.
Ersteres ist auch in den Anlagen dieser E-Mail beigefügt.
Weitere Anregungen und Dokumente finden Sie auf unserer Homepage!
Freiwillige aus Partnerdiözesen
Die Fachstelle lädt zunehmend Freiwillige aus Partnerdiözesen des Bistums Limburg dazu
ein, einen Bundesfreiwilligendienst bei uns zu leisten. Es handelt sich um Partner, bei denen zum Teil auch schon über viele Jahre Freiwillige von uns zum Einsatz kommen.
Erste Erfahrungen liegen mit Freiwilligen aus Kamerun und Sambia vor. Seit Kurzem leisten
weitere Freiwillige aus Sambia und Bosnien-Herzegowina ihren Dienst in unserem Bistum.
Falls eine bestimmte Einsatzstelle für einen solchen Dienst aus unserer Perspektive in Betracht kommt, nehmen wir Kontakt auf. Diese Dienste sind zwar eine besondere Herausforderung für Einsatzstelle und Anleitung, bieten aber auch vielfältige Chancen. Falls Sie
an solchen Diensten interessiert sind, die eine gesonderte Förderung vom BMZ erfahren
und damit für die Einsatzstelle weniger Kosten bedeuten, können Sie uns dies mitteilen.
1
Abrechnung der Fahrtkosten BFD für das Seminar im Bildungszentrum in Wetzlar
Zur Erstattung der Fahrtkosten muss zukünftig ausschließlich der in der Anlage beigefügte Antrag genutzt werden. Die Freiwilligen bekommen dieses Formular immer zusammen
mit der Einladung zum Seminar.
Für eventuelle Prüfungen des BAFzA muss die Weiterleitung der Mittel an die Freiwilligen vor Ort zudem nachvollziehbar dokumentiert werden.
Die Erstattung der Fahrtkosten für die Seminare, die von uns durchgeführt werden, übernehmen weiterhin wir.
Das entsprechende Formular finden Sie im Anhang der Mail.
Ankündigung einer Evaluation der Einsatzstellen für FSJ
Seit Anfang des aktuellen Bildungsjahres gibt es mit den „Qualitätsstandards für katholische Träger im FSJ und deren Einsatzstellen“ einen festen Rahmen für die Durchführung
von Freiwilligendiensten.
Unser nächster Schritt ist nun, die Umsetzung und Alltagstauglichkeit der Einsatzstellenstandards zu ermitteln. Dafür werden wir innerhalb der nächsten drei Jahre eine Evaluation aller Einsatzstellen durchführen, die einen Freiwilligendienst im FSJ anbieten.
Anfang 2015 werden wir damit beginnen und somit den Prozess des intensiven Austauschs
anstoßen.
Wichtige Info: Bundesfreiwilligendienst Stellenbörse
Die VN Freiwilligenservice UG, Jessnerstr. 18-20, 10247 versendet momentan offensichtlich die Aufforderung, sich über den Link www.Bufdi.EU/anmelden/ zu einer Stellenbörse
anzumelden. Diese Agentur ist uns und dem Deutschen Caritasverband nicht bekannt und
es ist ebenso wenig bekannt, dass diese Agentur irgendeinen „Auftrag“ vom Bund hätte.
Hier versucht offenkundig ein gewiefter Unternehmer/eine gewiefte Unternehmerin,
leicht Geld zu verdienen. Bitte nutzen Sie das Angebot der Agentur nicht!
Eine oben beschriebene Aufforderung ist dieser Mail angefügt.
Tagung für Trägervertreter/innen und Einsatzstellenleiter/innen
Die nächste Tagung für Trägervertreter/innen und Einsatzstellenleiter/innen wird am 27.
Januar 2015 im Wilhelm-Kempf-Haus in Wiesbaden-Naurod, 10:00 – 12:30 Uhr stattfinden. Ab 9:30 Uhr laden wir die Teilnehmer/innen zu einem Stehkaffee ein und im Anschluss
zum Mittagessen. Dort besteht auch die Möglichkeit, weitere Fragen zu klären.
Schwerpunktthemen sind „besondere Freiwillige“ – Welche Chancen und Grenzen bieten
Freiwillige mit Migrationshintergrund, Behinderungen, psychischen Erkrankungen, … .
Termine zum Vormerken
27.01.2015 Trägertagung
05.03.2015 Zwischenreflexion für das Tandem Anleitung+Freiwillige
Anlagen
Unterschied Praktikant – Freiwilliger
Abrechnung Fahrtkosten BFD
Anschreiben der Vermittlungsagentur
2
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
6
Dateigröße
77 KB
Tags
1/--Seiten
melden