close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Amt 53 - Stadt Braunschweig

EinbettenHerunterladen
Die Universitätsstadt Braunschweig (rd. 250.000 Einwohnerinnen und Einwohner) sucht für
den Fachbereich Soziales und Gesundheit, Abteilung Gesundheitsamt, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine oder einen
Fachärztin oder Facharzt für Allgemeinmedizin
(EGr. 15 TVÖD, vorläufig gemäß § 17 Abs. 3 TVÜ-VKA)
Die Stelle wird gemäß § 14 Absatz 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes für die Dauer eines Jahres befristet besetzt. Die Stellenausschreibung richtet sich daher nur an Bewerberinnen und Bewerber, die noch nicht im Arbeitsverhältnis zur Stadt Braunschweig gestanden
haben.
Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:
•
•
•
•
die Überwachung meldepflichtiger Infektionserkrankungen nach Infektionsschutzgesetz einschließlich Tuberkulose
die ärztliche Tätigkeit in der Impfsprechstunde und in der Beratungsstelle für sexuelle
Gesundheit
die Durchführung von Begutachtungen
die Durchführung der amtsärztlichen Leichenschau bei Feuerbestattungen
Es erwartet Sie ein lebendiges, aufgeschlossenes interdisziplinäres Team sowie eine verlässliche Arbeitsstruktur ohne Schicht-, Nacht- und Wochenenddienste.
Von Bewerberinnen und Bewerbern wird folgendes erwartet:
•
•
•
•
eine Facharztqualifikation und entsprechende Berufserfahrung
ein hohes Maß an Flexibilität und Einsatzbereitschaft
Kommunikationsstärke
die Fähigkeit, sich auf das sehr unterschiedliche Klientel des Gesundheitsamtes einzustellen
Der Besitz eines Führerscheins der Klasse B nach Euro-Führerscheinrecht bzw. der Klasse 3 nach altem Recht und die Bereitschaft, das private Kraftfahrzeug für Dienstfahrten innerhalb des Stadtgebiets Braunschweig einzusetzen, sind erforderlich.
Nähere Einzelheiten zum Aufgabengebiet können bei der Leiterin des Gesundheitsamtes,
Frau Dr. Buhr-Riehm (Tel.: 0531/470-7010) und dem stellvertretenden Leiter des Gesundheitsamtes, Herrn Dr. Wolter (Tel.: 0531/470-7156), erfragt werden.
Weitere Informationen zur Stadt Braunschweig finden Sie unter www.braunschweig.de.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von
Frauen werden besonders begrüßt. Die Stadt Braunschweig ist bemüht, den Anteil von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit interkulturellem Hintergrund in diesem Aufgabengebiet zu
erhöhen und ist daher besonders an der Bewerbung dieses Personenkreises interessiert.
-2-
-2-
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisabschriften, lückenloser
Nachweis über den bisherigen beruflichen Werdegang, Kopie vom Führerschein) werden in
schriftlicher Form (keine E-Mail) unter Angabe der Kenn-Nr. 10.21/6/2015 bis zum 2. März
2015 erbeten an:
Stadt Braunschweig
Fachbereich Zentrale Dienste (10.21)
Postfach 3309
38023 Braunschweig
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
12
Dateigröße
25 KB
Tags
1/--Seiten
melden