close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bilder und Text - Evangelische Kirchgemeinde Wigoltingen

EinbettenHerunterladen
Bilder und Text
Das neue Kirchenfenster in
Raperswilen
Einweihung
des neuen
Fensters
1. Februar
2015 im
Gottesdienst
um 10.00 Uhr
-------------------
Das Werkstattbild gibt einen ersten, vagen Eindruck
von dem Glasfenster, das erstmals am 1. Februar
2015 im Gottesdienst in unserer Kirche zu
Raperswilen zu sehen sein wird. Zur Einweihung im
Workshop
„Der Text
hinter dem
Bild“
10. Februar
2015 von
19.30 Uhr bis
22.00 Uhr
Gottesdienst und anschliessendem Apéro hoffen wir
viele Kirchbürger willkommen heissen zu dürfen.
Bald nach der Einweihung des Kirchenfensters haben
Sie die Gelegenheit, bei dem Bibel-Workshop „Der
Text hinter dem Bild“ die Noah-Geschichte, die dem
Glasfenster zugrunde liegt, besser kennen zu lernen.
Nur wer den Text kennt, kann das Bild verstehen,
würdigen und sich selbst darin wiederfinden.
Evangelische Kirchgemeinde Wigoltingen-Raperswilen
Ansprechperson:
Pfr. Lars Heynen, Kirchstrasse 1, 8556 Wigoltingen
Telefon: 052-763-1401 / Mail: lars.heynen@tg.ref.ch
Ort
Kirche
Raperswilen
Bilder und Text
Einweihung des Kirchenfensters
Unsere Kirche in
Raperswilen zeichnet sich
durch eine besondere
Atmosphäre aus. Die
Kirchenfenster tragen dazu
in nicht unwesentlicher
Weise bei. Biblische
Geschichten in farbigen
Glasfenstern dargestellt,
lassen die frohe Botschaft
auf ganz eigene und
eindrucksvolle Art leuchten.
Dankbar und freudig dürfen
wir die Spende eines
fünften Kirchenfensters
entgegennehmen. Dieses
einzigartige Geschenk
verdanken wir Margrit
Moll, die es im Andenken
an ihren verstorbenen
Mann Heinz Moll gestiftet
hat.
Wie bereits das Schöpfungsfenster ist auch das
neue Noahfenster von der
Künstlerin Kundry aus
Fruthwilen gestaltet
worden. Das Kunstwerk
orientiert sich in der
Gestaltung und Farbgebung
an den bestehenden
Fenstern, insbesondere am
benachbarten Schöpfungsfenster.
Workshop „Der Text
hinter dem Bild“
„So ging Noah heraus mit
seinen Söhnen und mit seiner
Frau und den Frauen seiner
Söhne, dazu alle wilden Tiere,
alles Vieh, alle Vögel und alles
Gewürm, das auf Erden kriecht;
das ging aus der Arche, ein
jedes mit seinesgleichen.“
1. Mose 8,18f.
Die Arche mit dem Regenbogen darüber steht als Symbol für die
Rettung allen Lebens. Was jetzt noch Grau in Grau nur zu erahnen
ist, leuchtet bald bunt und vielfältig – eben so bunt und vielfältig
wie die Güte Gottes – in unserer Kirche.
In der Bibel wird die Noahgeschichte in immerhin vier Kapiteln
erzählt. Der Workshop, der am 10. Februar in der Kirche Raperswilen stattfindet, soll helfen, sich mit der Erzählung vertraut zu
machen.
Mit unterschiedlichen, kreativen Methoden versuchen wir uns dem
Text zu nähern. Die Noahgeschichte ist ein so mannigfaltiger
Schatz, dass es viel zu entdecken gibt. Ziel ist, dass die Erzählung
nicht allein als Licht durch das Glasfenster in die Kirche scheint,
sondern auch wir selbst etwas von dem Glanz und der Pracht der
Geschichte abbekommen.
Herzliche Einladung
Damit ihr Hoffnung habt...
Der Regenbogen strahlt in seiner ganzen Farbenpracht
erstmals am
Sonntag, den 1. Februar 2015
im Festgottesdienst in der Kirche Raperswilen
um 10.00 Uhr
Anschliessend Begegnung und Apéro
Autor
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
7
Dateigröße
293 KB
Tags
1/--Seiten
melden