close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gemeindebrief Februar / März 2015 - Ev.

EinbettenHerunterladen
E v.- L u t h . K i r c h g e m e i n d e D r e s d e n - L e u b e n
Gemeindebrief
für Laubegast
Leuben
Niedersedlitz
Foto: Pfarrerin Mechthild Hinz
Februar
März 2015
Liebe Leserinnen und Leser
Es ist inzwischen schon eine Tradition geworden, dass sich die Gemeinde in
Dresden-Zschachwitz aus allen Teilen der Region Dresden-Leuben zur Bibelwoche
versammelt.
Abwechselnd findet die Bibelwoche das eine Jahr in der katholischen Gemeinde „Zur
Heiligen Familie“, dass andere Jahr in der evangelischen Stephanusgemeinde statt.
Dieses Jahr treffen wir uns in der Stephanuskirche auf der Meußlitzer Straße 113 in
der Woche vom 9. bis 13. März. In der Tat, die Bibelwoche ist ein wirkliches
ökumenisches Unternehmen, da die Vorbereitung derselben immer ökumenisch
geschieht. Die Regel ist, dass der katholische Pfarrer sich zur Vorbereitung mit
einem evangelischen Gemeindekreis trifft und der evangelische Pfarrer mit einem
katholischen. Während früher die Zschachwitzer eher unter sich blieben, sind seit
der Strukturreform 2006 auch die Leubener, Laubegaster und Niedersedlitzer mit
eingeladen und seit den letzten fünf Jahren sind die Vorbereitenden in allen
Gemeindeteilen der Region zu finden.
Also bietet die Bibelwoche Anlass, sich einander schon im Vorfeld ökumenisch
auszutauschen und die Bibel aufzuschlagen. Das wollen wir miteinander tun und
uns Texte aus dem Galaterbrief näher anschauen.
Viele von Ihnen werden wie ich einst gelernt haben, dass wir Martin Luther die
erste deutsche Bibelübersetzung zu verdanken haben. Seit der Eröffnung der
Wanderausstellung zur Vorreformation „Umsonst ist der Tod“, ist es in aller Munde,
dass es auch schon 56 Jahre vor Luther eine Vielzahl von Bibelübersetzungen,
besonders auch von Teilen der Bibel gab.
Die Verbreitung der lutherischen Gesamtausgabe ist dem Buchdruck zu verdanken,
der solche Hausbibeln, wie auf dem Titelbild zu sehen, in die Wohnstuben der
Gemeindeglieder brachte.
Lassen Sie sich also wieder herzlich einladen, um sich an den Wochentagen von
Montag bis Freitag jeweils 19.30 Uhr, in ökumenischer Runde miteinander
auszutauschen, damit Gottes Wort unter uns lebendig wird.
Herzlich grüßt Sie im Namen aller Pfarrkollegen und Mitarbeiter,
Ihre Pfarrerin Mechthild Hinz
Der Kirchenvorstand trifft sich am 30.01., 25.02. und am 20.03.2015.
Wenn Sie Anträge an den Kirchenvorstand haben, reichen Sie diese bitte
bis zum 12. des Monats ein.
2
Weltgebetstag
Begreift ihr meine Liebe?
Weltgebetstag von den Bahamas am 6. März 2015. Traumstrände, Korallenriffe,
glasklares Wasser: das bieten die 700 Inseln der Bahamas. Sie machen den
Inselstaat zwischen den USA, Kuba und Haiti zu einem touristischen Sehnsuchtsziel.
Die Bahamas sind das reichste karibische Land und haben eine lebendige Vielfalt
christlicher Konfessionen. Aber das Paradies hat mit Problemen zu kämpfen:
extreme Abhängigkeit vom Ausland, Arbeitslosigkeit und erschreckend verbreitete
häusliche und sexuelle Gewalt gegen Frauen und Kinder. Sonnen- und
Schattenseiten ihrer Heimat – beides greifen Frauen der Bahamas in ihrem
Gottesdienst zum Weltgebetstag 2015 auf. In dessen Zentrum steht die Lesung aus
dem Johannesevangelium (13,1-17), in der Jesus seinen Jüngern die Füße wäscht.
Hier wird für die Frauen der Bahamas Gottes Liebe erfahrbar, denn gerade in einem
Alltag, der von Armut und Gewalt geprägt ist, braucht es tatkräftige Nächstenliebe
auf den Spuren Jesu Christi. Rund um den Erdball gestalten Frauen am Freitag, dem
6. März 2015, Gottesdienste zum Weltgebetstag. Frauen, Männer, Kinder und
Jugendliche sind dazu herzlich eingeladen. Alle erfahren beim Weltgebetstag
von den Bahamas, wie wichtig es ist,
Kirche immer wieder neu als lebendige
und solidarische Gemeinschaft zu leben.
Ein Zeichen dafür setzen die Gottesdienstkollekten, die Projekte für Frauen
und Mädchen auf der ganzen Welt unterstützen. Darunter ist auch eine Medienkampagne des Frauenrechtszentrums
„Bahamas Crisis Center“ (BCC), die
sexuelle
Gewalt
gegen
Mädchen
bekämpft.
Wir laden Sie herzlich ein zur Feier des
Weltgebetstagsgottesdienstes mit anschließender
Länderinformation
und
Köstlichkeiten zum Probieren:
- um 16 Uhr nach Leuben in die Scheune
(Kinder sind herzlich willkommen) und
- um 19 Uhr nach Laubegast.
Ein Vorbereitungsabend findet am 02.02.2015, 19.30 Uhr in der Christophoruskirche
statt.
Wir freuen uns auch über Unterstützung.
Melden Sie sich bitte bei Gerlinde Becker oder Ulrike Eltz (u2eltz@online.de)
3
Gottesdienste
Leuben
1. Februar - Septuagesimae
Dankopfer:
Gesamtkirchliche Aufgaben der VELKD
9.30 Uhr Gottesdienst mit Tanzprojekt
und Kindergottesdienst
Pfarrerin Hinz
8. Februar - Sexagesimae
Dankopfer:
Eigene Gemeinde
9.30 Uhr Gottesdienst mit
Heiligem Abendmahl anschl. Kirchenkaffee
Pfarrerin Hinz
15. Februar - Estomihi
Dankopfer: Erhaltung und
Erneuerung kirchlicher Gebäude
9.30 Uhr Gottesdienst
22. Februar - Invokavit
Dankopfer:
Eigene Gemeinde
9.30 Uhr Gottesdienst
1. März - Reminiszere
Dankopfer:
Besondere Seelsorgedienste
9.30 Uhr Posaunengesamtgottesdienst
und Kindergottesdienst
Pfarrer Maack anschließend Kirchenkaffee
6. März - Weltgebetstag
16.00 Uhr Weltgebetstag
Kinder sind herzlich willkommen!
Frau Eltz
8. März - Okuli
Dankopfer:
Eigene Gemeinde
9.30 Uhr Gottesdienst
und Kindergottesdienst
Pfarrerin Hinz
15. März - Lätare
Dankopfer:
Lutherischer Weltdienst
9.30 Uhr Familiengottesdienst
mit Taufgedächtnis
Pfarrerin Hinz / Gem.-Päd. Frau Bornschein
22. März - Judika
Dankopfer:
Eigene Gemeinde
9.30 Uhr Gottesdienst
und Kindergottesdienst
Prädikant Karsten Heim
4
Prädikant Karsten Heim
Pfarrer i. R. G. Uhle
Monatsspruch Februar 2015
Ich schäme mich des Evangeliums nicht: Es ist eine Kraft Gottes, die jeden rettet,
der glaubt.
Römer 1,16
Laubegast
Niedersedlitz
17.00 Uhr Abendgottesdienst mit
Heiligem Abendmahl
Pfarrer Schille
9.30 Uhr Gottesdienst mit
Heiligem Abendmahl
Pfarrer Maack
9.30 Uhr Gottesdienst
9.30 Uhr Gottesdienst
Pfarrer Schille
Pfarrer Maack
9.30 Uhr Gottesdienst mit
Heiligem Abendmahl
Pfarrer i. R. Harder
9.30 Uhr Gottesdienst mit
Heiligem Abendmahl
Pfarrer Maack
9.30 Uhr Gottesdienst
9.30 Uhr Gottesdienst
Pfarrer i. R. Harder
Pfarrer Maack
19.00 Uhr Weltgebetstag
Frau Eltz / Kantorin Becker
9.30 Uhr Gottesdienst mit Taufgedächtnis
und Kindergottesdienst
Pfarrer Schille
9.30 Uhr Gottesdienst mit
Heiligem Abendmahl
Pfarrer Maack
9.30 Uhr Gottesdienst mit
Heiligem Abendmahl
Pfarrer Schille
9.30 Uhr Gottesdienst mit
Taufgedächtnis
Pfarrer Maack
9.30 Uhr Gottesdienst
und Kindergottesdienst
Pfarrer Schille
9.30 Uhr Gottesdienst mit
Heiligem Abendmahl
Pfarrer Maack
5
Gottesdienste
Leuben
29. März - Palmarum
Dankopfer:
Kirchenmusik
9.30 Uhr Gottesdienst mit
Heiligem Abendmahl und Kindergottesdienst
Pfarrerin Hinz
2. April - Gründonnerstag
Dankopfer:
Eigene Gemeinde
3. April - Karfreitag
Dankopfer:
Sächsische Diakonissenhäuser
14.30 Uhr Musikalische Andacht
Pfarrerin Hinz/
Kantor Weinberger
5. April - Ostersonntag
Dankopfer:
Jugendarbeit der Landeskirche
6.00 Uhr Ostermette Pfarrer Maack
9.30 Uhr Festgottesdienst
und Kindergottesdienst
Pfarrerin Hinz
Musik
Liederabend in der Christophoruskirche
Herzlich wird eingeladen zu einem Liederabend am 15. Februar 2015 um 17 Uhr mit
Vertonungen von Dr. Günter Herrmann zu Gedichten aus verschiedenen Epochen.
Johannes Schiel, Gesang
Dr. Günter Herrmann, Vertonung und Klavier
(Eintritt frei, Kollekte am Ausgang erbeten)
Johannes Schiel
Schülerkonzert am 21.3.2015, 10 Uhr Christophoruskirche:
Herzliche Einladung für das Schüler-Klavierkonzert zum Hören und Mitsingen. Es
musizieren Schüler von Frau Ilse Richter im Alter zwischen 6 und 16 Jahren.
Gerlinde Becker
6
Monatsspruch für März 2015
Ist Gott für uns, wer kann wider uns sein?
Römer 8,31
Laubegast
Niedersedlitz
9.30 Uhr Gottesdienst mit
Heiligem Abendmahl
Pfarrer Schille
9.30 Uhr Gottesdienst
18.00 Uhr Familiengottesdienst m.
Agapefeier Pfarrer Schille / Gem.-Päd.
Frau Bornschein und Herr Lehmann
19.00 Uhr Gottesdienst mit
Heiligem Abendmahl
Pfarrer Maack
9.30 Uhr Gottesdienst mit Chormusik
und Heiligem Abendmahl
Pfarrer Schille
9.30 Uhr Gottesdienst mit
Heiligem Abendmahl
Pfarrer Maack
9.30 Uhr Familiengottesdienst
Pfarrer Schille /
Gem.- Päd. Frau Bornschein
9.30 Uhr Festgottesdienst
Pfarrer Maack
Pfarrer Maack
Orgelkonzert Weihnachtskreis
Karl-Heinz Ludwig spielt am Montag, dem 2. Februar 2015, 19.30 Uhr in der
Himmelfahrtskirche Choralbearbeitungen aus der Advents-, Weihnachts- und
Epiphaniaszeit, darunter auch "Wie schön leuchtet der Morgenstern" von Max
Reger. Eintritt frei, Kollekte erbeten
Johann Weinberger
Konzert für Orgel und Posaune in der Himmelfahrtskirche
Am Samstag, dem 28. Februar 2015, 17.00 Uhr gestaltet der Posaunist Ryoto
Akiyama aus Göttingen zusammen mit dem Dresdner Organisten Yasushi Iwai ein
interessantes Konzertprogramm mit Werken aus verschiedenen Stilepochen,
darunter auch J. S. Bach. Eintritt frei, Kollekte erbeten
Johann Weinberger
Konzertabend aus Russland
der Maxim Kowalew Don Kosaken am Freitag, dem 13. März 19.oo Uhr in der
Himmelfahrtskirche mit sakralen Gesängen der russisch-orthodoxen Liturgie und
russischen Volksliedern.
Karten erhalten Sie an den bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Pfarramt,
Altleuben 13. VVK 17,00 Euro / Abendkasse 19,00 Euro
Johann Weinberger
7
Mitmachen
Herzliche Einladung zum Glaubenskurs für Erwachsene
Alle, die neugierig sind, mehr über den christlichen Glauben zu erfahren, die am
Ostersonntag getauft werden wollen oder wieder der Kirche zugehörig sein
möchten, sind zu folgenden Vorbereitungs-Treffen im Pfarrhaus eingeladen: am
Donnerstag 26.2., 5.3., 12.3. und 2.4. jeweils 19.30 Uhr.
Nähere Infos dazu bei Pfarrerin M. Hinz
„Das Bild im Christentum“ Blick über den Tellerrand
In der Scheune Leuben am Montag, dem 09. März, 19.30 Uhr
Bilder dominieren unseren Alltag. Fernsehen, Internet, Werbung – keiner kommt
heute um Bilder herum. Auch die Kirche? Wie kamen die Bilder ins Christentum und
was lösten sie aus? Im Themenjahr der Reformationsdekade »Bild und Bibel« soll
dieser Vortrag einen Überblick über die Entstehung und Entwicklung christlicher
Kunst und den damit verbundenen Problemen beleuchten. Ein spannender Weg
durch die Jahrhunderte und die (Be-)Deutungen von Bildern.
Ein bebilderter Vortrag von Karsten Heim
Senioren wandern in den Frühling
Am Dienstag, dem 24. März, treffen sich alle, die den Frühling finden wollen, um
9.00 Uhr an der Fähre in Zschachwitz. Wir werden gemeinsam übersetzen und
anschließend über den Leitenweg nach Graupa wandern. Am Richard-WagnerMuseum vorbei geht es über den Weinbergsweg und die Rysselkuppe wieder zurück
nach Pillnitz. Die gesamte Strecke beträgt ca. 10 km. Sollten das Wetter oder unsere
Kondition nicht so gut sein, können wir den Abstecher zum Richard-WagnerMuseum weglassen oder sogar schon an der Rysselkuppe wieder umdrehen.
Verpflegung soll es wieder aus dem Rucksack geben. Feste Schuhe und wetterfeste
Kleidung bitte nicht vergessen. In Graupa kommen wir am Bäcker vorbei, ebenso
wie in Pillnitz (Toiletten!).
Na dann frisch auf, Ihre Heike Koch
„Wie in jungen Jahren...“
Wir laden zu einem bunten Nachmittag für die Älteren aus unserer Gesamtgemeinde
zum Fasching mit und ohne Kostüm, am Dienstag, dem 17.2.2015, ab 14.30 Uhr in
die Scheune in Leuben ein. Es freuen sich die freiwilligen Helfer auf Ihr Kommen.
Heike Koch
8
Ausblicke 2015
Auch im Jahr 2015 gibt es wieder viele Höhepunkte in unseren 3 Gemeindeteilen.
Vielleicht möchten Sie sich den einen oder anderen Termin schon jetzt freihalten.
Nähere Informationen zu Zeiten und Orten sind dann wie gewohnt in den jeweiligen
Gemeindebriefen zu finden und werden natürlich auch im Gottesdienst mit
abgekündigt.
Hutball in Laubegast
31. Januar 2015
Kinderbibeltage in Zschachwitz
18.-20. Februar 2015
KinderKirchenTag zum Gründonnerstag in Laubegast
02. April 2015
Seniorentag in Leuben
24. April 2015
Frühjahrsmusik mit Posaunenchor in Niedersedlitz
26. April 2015
Kirchweihfest in Laubegast mit GemeindeHAUSMusik
26. April 2015
Konfirmation in Leuben
10. Mai 2015
Kirchweihgottesdienst in Leuben
14. Mai 2015
Jubelkonfirmation in Leuben
25. Mai 2015
Kurrenderüstzeit
29.-31. Mai 2015
Festgottesdienst zur Verabschiedung von Pfr. Maack in Leuben
31. Mai2015
35. Deutscher Evangelischer Kirchentag in Stuttgart
03.-07. Juni 2015
2. Kirchvorstehertag der Landeskirche in Sachsen
13. Juni 2015
Gemeindefest für die Gesamtgemeinde in Laubegast mit
Verabschiedung von Kantorin Gerlinde Becker
05. Juli 2015
Gottesdienst zum Inselfest in Laubegast
09. August 2015
Verabschiedung von Landesbischof Bohl in der Kreuzkirche
29. August 2015
Ehrenamtstag
11. September 2015
Scheunentag in Leuben
05.-06. September 2015
Kirchweihfest mit Posaunenchor in Niedersedlitz
13. September 2015
Erntedankfest
27. September 2015
Martinsfest in Leuben
11. November 2015
Regionalgottesdienst zum 1. Advent in Leuben
29. November 2015
GemeindeHAUSMusik in Laubegast
29. November 2015
Weihnachtskonzert der Kantorei in Leuben
05.oder 06. Dezember 2015
Silvesterkonzert in Leuben
31. Dezember 2015
9
Gruppen und Kreise
In Leuben
neuer Bibelgesprächskreis
Mittwoch, 04.02., 18.02., 04.03.
und 18.03.2015 jeweils 19.00 Uhr
Glaubenskurs
26.02.,05.03.,12.03. u. 02.04.2015
jeweils 19.30 Uhr Pfrn. Hinz
Mittwoch Frühstück (offen für alle)
Mittwoch, 11.02. und 11.03.2015
jeweils 9.30 Uhr
Offener Kirchentreff am Mittag
04.02. und 04.03.2015
jeweils 12.00 Uhr in der Scheune
Besuchsdienst
Mittwoch, 25.02.2015, 18.00 Uhr
Leubener Freitagkreis
Freitag, 27.02. in der Scheune
und 13.03.2015, Stephanuskirche
jeweils 19.00 Uhr
Bastelkreis
Montag, 16.02. und 16.03.2015
jeweils 18.00 Uhr
Gartenkreis
Februar Winterschlaf
Mittwoch 04.03. u. 18.03.2015
jeweils ab 17.00 Uhr
Turm-Treff (offen für alle Jugendlichen)
freitags 17-21 Uhr im Alten Turm
Kinder-Samstag
Samstag 28.02. und 14.03.2015
ab 9.00 Uhr Scheune Leuben
Kinderchor
donnerstags, 17 Uhr
Kantorei
donnerstags 19.30 Uhr
Konfirmanden 7. + 8. Klasse
Do., 05.03. u. 19.03.2015, 17 Uhr
10
Posaunenchor
Dienstags, 19.30 Uhr
Andacht in der Wochenmitte
Donnerstags, 8 Uhr (in der Kirche)
Anlaufstelle für Senioren
10.02., 24.02., 10.03. u.
24.03.2015, 10-12 Uhr im
Gemeindesaal Leuben
Gottesdienst im Seniorenheim
Berthold-Haupt-Str. 28
im Vorderhaus:
Donnerstag, 26.02. u. 12.03.2015
jeweils 10.00 Uhr
im Haupthaus: Donnerstag,
12.02. und 19.03.2015,
jeweils 10.00 Uhr
In Niedersedlitz
Seniorenkreis
Dienstag, 03.02. und 10.03.2015,
jeweils 15 Uhr
1. BIBEL-Gesprächskreis
Dienstag, 03.02. und 03.03.2015,
jeweils 19.30 Uhr
2. Gesprächskreis
Dienstag, 10.02. und 10.03.2015,
jeweils 19.30 Uhr
Jugendbibelkreis
mittwochs 18.30 Uhr (außer in
den Schulferien)
Konfirmandenstunde
mittwochs 17.00 Uhr Klasse 8
Posaunenchor
montags 18.00 Uhr (Großer Chor)
Anfänger- und Einzelproben nach
Absprache mit Pf. Maack
Kirchenchor
montags 19.45 Uhr
Interessenten können auch unangemeldet
bei einer der Chorproben zuhören.
Gruppen und Kreise
Laubegast
Freitag ab 30
Freitag, 06.02.2015, 19.30 Uhr und
13.03.2015, 20.00 Uhr
Bibelgespräch
Montag, 02.03. und 30.03.2015,
jeweils 19.30 Uhr
Seniorennachmittag
Mittwoch, 18.02. und 25.03.2015,
jeweils 14 Uhr
Meditatives Tanzen
Donnerstag, 05.02.,26.02.
12.03. und 26.03.2015
jeweils 19.30 Uhr
Besuchsdienst
Dienstag, 24.02.2015, 15 Uhr
Landeskirchliche Gemeinschaft
Montags, 17.30 Uhr
Spatzenchor (Kinder ab 5 Jahre)
Mittwochs, 16.00 Uhr
Kurrende (Kinder ab 2. Schuljahr)
Donnerstags, 15.45 Uhr
Kirchenchor
Mittwochs, 19.30 Uhr
Flötenkreis (Erwachsene)
Anfrage bei Frau Gerlinde Becker
Junge Gemeinde
Freitags, 19.30 Uhr
Konfirmanden 7.+8. Klasse
Mi., 04.03. und 18.03.2015,
17.00 Uhr
Die Jugendgruppen unserer 3 Gemeindebezirke erhalten Förderung aus Haushaltmitteln der Landeshauptstadt Dresden, Jugendamt und des Freistaates Sachsen, sächsisches Staatsministerium für Soziales.
Schwesterkirche Zschachwitz
Gottesdienste werden gefeiert
01. Februar
08. Februar
15. Februar
22. Februar
9.30
9.30
9.30
9.30
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Abendmahlsgottesdienst
Gottesdienst
Abendmahlsgottesdienst
Gottesdienst
Pfr.
Pfr.
Pfr.
Pfr.
Dr.
Dr.
Dr.
Dr.
Richter
Richter
Richter
Richter
01. März
9.30 Uhr
Abendmahlsgottesdienst
Pfr. Dr. Richter
08. März
9.00 Uhr
Gottesdienst
Pfr. Dr. Richter
15. März
9.30 Uhr
Gottesdienst
Pfr. Dr. Richter
22. März
9.30 Uhr
Gottesdienst
11
Informationen
Kino in der Kirche
Freitag, 6. Februar 2015, 19.30 Uhr im Kirchgemeindezentrum Dresden-Laubegast,
Hermann-Seidel-Str. 3.
Nach zwei sehr ernsten Filmen laden wir dieses Mal zu einer Filmkomödie ein.
„Wer´s glaubt wird selig“, ist der humorvolle Film des bayrischen Regisseurs Marcus
Rosenmüller über Geldgier und Religion, Macht von Wundern und Liebe. „5 Jahre
ohne Schnee...“ Winter dieser Art kommen immer öfter vor.
Der Klimawandel verändert auch regionale Traditionen. In dieser hintersinnigen
Komödie wird mit treffsicherem Humor bayrisch-deutsche Provinzialität aufs Korn
genommen. Wunder sollen das retten, was der Mensch durch wachsenden
Wohlstand in der Natur zerstört hat. Marcus Rosenmüller fragt uns Zuschauer
letztendlich: „Lässt sich Glauben kommerzialisieren?“
Kommen Sie zu uns, bringen Sie Freunde und Bekannte mit, die gern einmal lachen.
Ihr Kreis „Freitag ab 30“
Anlaufstelle für ältere Menschen in der Kirchgemeinde Leuben,
Sie besteht seit Mai 2014 und ist ein Projekt von ALTERnativ Dresden und wird bis
2016 gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.
Die Anlaufstelle will älteren Menschen und deren Angehörigen Erstberatung bei den
alltäglichen Problemen Ihres Lebens geben. Wir informieren dabei über
Freizeitangebote und Veranstaltungen für Senioren in Ihrem Ortsteil und
Möglichkeiten der Beantragung finanzieller Mittel. Wir beraten Sie zu
Wohnraumfragen, zum Thema Patientenverfügung und Betreuungsvollmacht. Für
pflegende Angehörige haben wir selbstverständlich auch immer ein offenes Ohr. Wir
unterstützen Sie gerne beim Ausfüllen von Formularen und Anträgen, bei
Ortsveränderungen und Umzügen. Auf Wunsch und bei Bedarf vermitteln wir Ihnen
auch gerne Seniorenbegleiterinnen, die Sie im alltäglichen Leben unterstützen und
entlasten. Wir sind jeden 2. und 4. Dienstag im Monat, von 10-12 Uhr im
Gemeinderaum des Pfarrhauses in Leuben für Sie da. Außerhalb dieser Sprechzeiten
sind wir telefonisch erreichbar unter 0351-2525288.
Martina Stülcken
Offener Kirchentreff am Mittag – Ausblick 2015
Auch in diesem Jahr kommen wir wieder jeden 1. Mittwoch des Monats zum offenen
Treff am Mittag in der Pfarrscheune Leuben zusammen. Wir beginnen um
12.00 Uhr mit einer Andacht, danach essen wir gemeinsam zu Mittag. Dabei wird
geplauscht und in Erinnerungen geschwelgt. Für das Mittagessen entsteht ein
Unkostenbeitrag von 3 Euro. Bei Interesse melden Sie sich bis zum Montag vor dem
Mittagstreff an unter 0351-2525288. Wir würden uns freuen, bald neue Gesichter in
unserem Mittagstreff begrüßen zu dürfen.
Martina Stülcken
Offener Kirchentreff am Mittag – Rückblick 2014
Auch im Jahr 2014 trafen sich einmal im Monat Gemeindeglieder zur Mittagszeit in
der Scheune der Himmelfahrtskirche und im Dezember sollte es ein besonderes
Treffen sein. Eine große Tafel wurde festlich geschmückt und als Höhepunkt war ein
tolles Weihnachtsessen geplant, das sicher mancher zu Hause für sich allein nicht
kochen würde.
Mit viel Freude wurden zu Beginn gemeinsam Advents- und Weihnachtslieder
gesungen. Ein Dank gebührt Herrn Pfarrer i.R. Werneburg, der diese musikalische
Andacht übernahm und am Klavier begleitete. Dann war es soweit, es wurde
serviert.
Vorbereitet und gekocht wurde das Essen von Martina Stülcken und ich durfte als
„Küchenmagd“ helfen. In der Scheunenküche mussten wir kreativ sein, damit zur
rechten Zeit alles warm auf den Tisch kam. Zwanzig Gänsekeulen, vierzig Klöße, ein
großer Topf Rotkohl und natürlich die leckere Nachspeise waren eine große
Herausforderung. Die leeren Teller zeugten davon, dass es allen geschmeckt hat.
Ich freue mich schon auf den nächsten Kirchentreff, denn auch da werde ich wieder
mit dabei sein und nicht nur des Essens wegen. Diese Gemeinschaft ist etwas sehr
Schönes und tut allen gut.
Iris Gottlöber
Frühjahrsputz im Gemeindezentrum Laubegast
Fleißige Helfer sind am 28.03.2015 in der Zeit von 9-13.00 Uhr herzlich willkommen.
Gemeindeabend in Laubegast
Die Einrichtung eines Asylbewerberheimes in Laubegast hat in den letzten Monaten
die Bevölkerung sehr beschäftigt. Wir als Kirchgemeindemitglieder sind ein Teil
dieser Bevölkerung und stehen so ebenfalls vor Fragen: Wie gehen wir als
Kirchgemeinde mit dieser Debatte und allem was damit einhergeht um? Was ist
unsere Aufgabe, wenn in den nächsten Monaten hier eine Unterkunft für Flüchtlinge
entsteht? Wem können wir zum Nächsten werden? Und wie kann das praktisch
aussehen? Wie können wir die klaren Aussagen der Bibel zu Fremden und
Flüchtlingen in unserem Leben umsetzen? Was können wir tun, damit wir hier gut
zusammen leben? Was können wir tun, damit Fremde sich hier zurechtfinden und
unsere Kultur verstehen? Was brauchen die Menschen, die aus anderen Kulturen in
unser Land kommen?
Mit diesen Fragen wollen wir uns bei einem Gemeindeabend beschäftigen. Dazu
haben wir Menschen eingeladen, die sich in Bürgerinitiativen engagieren bzw. die
Erfahrungen in der Arbeit mit Asylbewerbern haben z.B. von der Caritas. Leider
haben wir noch nicht von allen eine Rückmeldung, so dass wir erst später genau
sagen können, wer dabei ist und auch der genaue Termin ist noch davon abhängig,
wann die Eingeladenen kommen können.
Geplant ist der Gemeindeabend bisher für den 04.03.2015 um 20.00 Uhr.
Ludwig Lehmann
13
Kinder und Jugend
Kinderbibeltage in den Februarferien
2015 werden die Kinderbibeltage in Zschachwitz vom 18. bis 20. Februar stattfinden.
Wir wollen die Zeit wieder gemeinsam mit singen, spielen, biblischen Geschichten
und kreativen Angeboten verbringen. Dazu treffen wir uns täglich von 9.00 - 15.00
Uhr auf der Meußlitzer Str. 113. Genaueres und die Anmeldebögen wird es wieder
im Januar über die Christenlehre/ den Kindersamstag und in den Gemeindehäusern
unserer Gemeindebezirke geben.
Heike Koch und Carolin Bornschein
Kontaktpersonen für den Kindergottesdienst in Laubegast
Wie bereits im letzten Kirchenblatt angekündigt, werden im Jahr 2015
Kindergottesdienste für Große und Kleine angeboten. Dies ist möglich, da das
Kindergottesdienstteam mehr Mitarbeiter finden konnte. Wir freuen uns auf eine
gute gemeinsame Arbeit und heißen alle Kinder mit ihren Familien im Gottesdienst
herzlich willkommen.
Bei Fragen können Sie sich an Christina Grundig (michaelgrundig@web.de) oder
Renate Böttcher-Lämmel (renate_laemmel@gmx.de) wenden.
Kinderkirchentag und Agapefeier am 02. April 2015, 10-15 Uhr und 18 Uhr
Der Kinderkirchentag (KiKiTa) am Gründonnerstag und die damit verbundene Gestaltung der Agapefeier hat sich in den letzten 15 Jahren zu einer sehr schönen
Tradition in der Christophoruskirche entwickelt. Wir haben das Gründonnerstagsgeschehen schon aus den verschiedensten Blickwinkeln betrachtet: ein Leib sein,
sich erinnern, Verstehen, Judas, Abschied nehmen, reinen Wein einschenken, mit
allen Wassern gewaschen, alles in einem anderen Licht sehen, sich drücken, liebst
du mich, … Das Motto für dieses Jahr steht noch nicht fest, aber sicher ist, dass alle
Kinder von der 1. bis zur 7. Klasse teilnehmen können. (Alle, die dieses Alter überschritten haben, sind als Mitarbeitende herzlich willkommen.)
Da die Ferien dieses Jahr wieder eher beginnen, können wir sogar zu den Wurzeln
zurückkehren: Wir starten um 10 Uhr und haben bis 15 Uhr Zeit, um gemeinsam zu
basteln, zu backen und zu spielen, um zu essen und um uns mit dem Gründonnerstagsgeschehen zu beschäftigen. Dabei werden wir die Agapefeier vorbereiten. Diese
Feier für alle Generationen beginnt um 18 Uhr. Wer zwischen dem KiKiTa und der
Feier nicht nach Hause möchte, kann auch in der Gemeinde bleiben.
Für den KiKiTa ist eine kurze Anmeldung notwendig. Dies ist im Gemeindebüro in
Laubegast oder bei mir direkt möglich z.B. mit einer Email an lulehmann@gmx.de
(Bitte auch alle Leubener und Zschachwitzer hier anmelden). Damit es für die Kinder
nicht zu viel wird, findet in Laubegast am Mittwoch davor (1.4.) keine Christenlehre
statt.
Ludwig Lehmann im Namen des KiKiTa-Teams
Freud und Leid
Getauft wurden
Anna-Marlen Kästner, Sandra Albrecht, Freya Alexandra Maya
Albrecht, Hannah Sophia Albrecht, Lotta Schumann, Gustav
Schumann, Johanna Sänger
»Lasset die Kinder und wehret ihnen nicht, zu mir kommen; denn
solchen gehört das Himmelreich. « Matthäus 19,14
Diamantene Hochzeit feierte
Günter Heß und Gisela Heß geb. Escher, Niedersedlitz
»Herr, mein Gott, groß sind deine Wunder und deine Gedanken, die
du an uns beweisest; dir ist nichts gleich! « Psalm 40,6
Geburtstag feiern
80. Geburtstag: Manfred Heinze, Rolf Schmalian, Irmgard Schneider
- Laubegast, Wolfgang Hübner, Dr. Manfred Kobuch, Siegfried
Kujau, Traute Nimsch - Leuben
85. Geburtstag: Irmgard Huth, Ursula Mendrok - Laubegast,
Werner Hilsky - Leuben, Erika Reschke, Sigrid Uhlich - Niedersedlitz
90. Geburtstag: Charlotte Lippold - Niedersedlitz
91. Geburtstag: Walter Guhr, Erika Weser - Laubegast, Hildegard
Kadner, Ingeborg Linke, Rosa Scheiermann, Martel Schleuder,
Charlotte Steffen - Leuben
Ingeborg Schmieder, Anna Voigt - Niedersedlitz
92. Geburtstag: Gertraude Richter, Ursula Weidhase - Leuben
Kriemhild Schaal - Niedersedlitz
94. Geburtstag: Gerda Hösemann, Ilse Lesche - Laubegast
Gertraude Kühne - Leuben
95. Geburtstag: Edelgard Böhmer, Ellen Wirsik - Leuben
96. Geburtstag: Karl Hahn - Laubegast
»Christus spricht: Ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende. «
Matthäus 28,20
Christlich bestattet wurden
Dagmar Trysna-Specht geb. Mietzsch, 87 Jahre - Niedersedlitz
Erika Krombach geb. Kern, 93 Jahre - Leuben
Annett Jandura geb. Kirchberg, 45 Jahre - Niedersedlitz
Gertraude Kühne geb. Müller, 93 Jahre - Niedersedlitz
»Gott hat mich erlöst, dass ich nicht hinfahre zu den Toten,
sondern mein Leben das Licht sieht. « Hiob 33,28
15
Anschriften und Sprechzeiten
Himmelfahrtskirche Dresden-Leuben
Altleuben 13, 01257 Dresden
Pfarramts- und Friedhofsverwaltung
Di: 8 bis 12 Uhr und 16 bis 18 Uhr
Do: 9 bis 12 Uhr, Fr: 8 bis 12 Uhr
Friedhofsverwaltung zusätzlich:
Mo: 8 bis 12 Uhr,
Tel. Pfarramt 2 03 16 47
Tel. Friedhofsverwaltung 2 02 77 52
Fax 2 03 00 04
Friedhofsmeister Johannes John
Tel. 2 03 92 12
(gegen 7.00 und 9.00 Uhr)
Vermietung über Renate Dörr
Tel. 0173 1874814
Christophoruskirche Dresden-Laubegast
Hermann-Seidel-Str. 3, 01279 Dresden
Gemeindebüro Laubegast
Di: 14 - 17 Uhr,
Fr: 9 - 12 Uhr
Tel. 2515332
Fax 2515392
Gemeindezentrum Niedersedlitz
Pfarrer-Schneider-Str. 7, 01257 Dresden
Kirchgeldstelle Niedersedlitz
jeden 1. Freitag im Monat:
15.30 bis 16.30 Uhr
Pfarrer Matthias Schille
Hermann-Seidel-Str. 3, 01279 Dresden,
Tel. 25092475 und 0152 28025956,
Di: 17 bis 18 Uhr
Pfarrerin Mechthild Hinz
Kyawstr. 15A, 01259 Dresden,
Tel. 2 03 16 47 und 2 02 76 33
Fr: 9 bis 10 Uhr
Pfarrer Reinhard Maack
Pfarrer-Schneider-Str. 7, 01257 Dresden,
Tel. 2 03 88 98
Kantor Johann Weinberger
Tel. 0152 26364967
j_weinberger@web.de
Kantorin Gerlinde Becker
Tel. 2 00 19 00
beckerin.dd@web.de
Gemeindepädagoge Ludwig Lehmann
Tel. 2 53 01 43
lulehmann@gmx.de
Gemeindepädagogin Heike Koch
Tel. 4 75 90 54
heike.koch@jg-leuben.de
Gemeindepädagogin Carolin Bornschein
Tel. 0176 99045893
carolin.bornschein@gmx.de
Unsere Bankverbindung:
bei der KD-Bank DortmundLKG Sachsen
BIC GENODED1DKD
für Kirchgeld
IBAN DE85350601901604500016
mit Angabe der Kirchgeldnummer,
Name u. Anschrift
für Spenden u.a.
IBAN DE81350601901667209036
bei Verwendungszweck: RT 0905/...
unbedingt angeben
Impressum
Herausgeber: Kirchenvorstand der Ev.-Luth.
Kirchgemeinde Dresden-Leuben
www.Kirche-Dresden-Leuben.de
kg.dd_leuben@evlks.de
Redaktion: Thomas Kowtsch (verantwortlich),
Annett Becker
Herstellung: Union Druckerei Dresden GmbH
Gestaltung: Klaus Pockrandt
Redaktionsschluss: 20.02.2015
Erscheinungstermin: 26.03.2015
für die nächste Ausgabe
Autor
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
10
Dateigröße
2 406 KB
Tags
1/--Seiten
melden