close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

BÜRGERVEREIN DUISBURG

EinbettenHerunterladen
Reisewelt
Literaturwelt
„Touch and Travel“:
Das Fahren im Tarifverbund Ortenau wird
per Smartphone noch
einfacher.
S. 2
Die Oberkircher Literaturtage starten am 16.
Oktober in ihrer dritten
Auflage mit stark regionalem Bezug.
S. 3
Kostümwelt
Sportwelt
Kostüme zu nähen und
zu verleihen ist nicht
nur die Welt von
Sabine Sauer, sondern
ihr Leben.
S. 8
Der Mercedes-Rennstall steht bei der
Formel 1-Premiere in
Russland vor einem
doppeltem Triumph.
S. 9
Die Sonntagszeitung der Ortenau
17. Jahrgang
12. Oktober 2014
DER GULLER • Stadtanzeiger Verlags-GmbH & Co. KG • 77654 Offenburg, Scheffelstraße 21 • Tel. 07 81 / 93 40-0 • Fax 07 81 / 93 40-1 53 • www.stadtanzeiger-ortenau.de • Gesamtauflage 183.937 Exemplare • Ausgabe 41
Fahrfehler
Endstation in
einem Graben
Am Freitagabend kam eine
18-jährige Fahrzeugführerin
auf der David-Schieni-Straße in Lahr infolge eines Fahrfehlers in einer Rechtskurve
nach links von der Fahrbahn
ab. Der Wagen landete in einem drei Meter tiefen Graben neben der Straße, wo er
sich überschlug. Die drei 17
und 18 Jahre alten Insassen
mussten von der Feuerwehr
aus dem Wrack geborgen
und mit dem Rettungswagen
in die Klinik transportiert
werden. Am Pkw entstand
Schaden in Höhe von rund
5000 Euro.
In Flugzeug ertappt
Raucher der
Polizei übergeben
Ein Fluggast wurde am
Freitagvormittag am BadenAirpark durch die Flugabfertigung den Beamten des
zuständigen Polizeipostens
übergeben.
Grund:
Der
61-Jährige war in einer Boeing 737 auf einem Flug aus
Italien ertappt worden, als
er kurz vor der Landung auf
der Bordtoilette eine Zigarette rauchte. Der italienische
Staatsangehörige
musste
eine Kaution hinterlegen,
außerdem erwartet ihn eine
Geldbuße.
Immer mehr Kinder leiden
an seelischen Störungen
Folge: Auch die Zahl der Schulbegleitungen in der Ortenau steigt rapide
Ortenau (rö). Immer mehr
Anträge von seelisch behinderten Kindern und Jugendlichen
auf ambulante Eingliederungshilfe, insbesondere in Form einer Schulbegleitung, auf die
Entwicklung nicht vorbereitete
Regelschulen und ein für deren
Ausstattung und Unterhaltung
zuständiges Land, das bislang
kaum Bestrebungen zeigt, hier
Abhilfe zu schaffen. Folge für
den Ortenaukreis, so Jugendamt-Leiter Heiko Faller: „Die
Jugendhilfe muss als Ausfallbürge für die Regelsysteme herhalten und über die Gewährung
von Schulbegleitung die inklusive Beschulung ermöglichen.“
Mit den Folgen sah sich der
Jugendhilfeausschuss in seiner
jüngsten Sitzung konfrontiert:
Der Fachdienst für Kinder und
Jugendliche mit einer seelischen
Behinderung, wurde beschlossen, soll seine Arbeit dauerhaft
und mit personeller Verstärkung
fortführen können. Die Schulbegleitungen zum Beispiel hätten
sich im Zeitraum von 2012 bis
2014 nahezu verdoppelt, erläuterte Sozialdezernent Georg
Benz. Der Landkreis müsse in
diesem Jahr voraussichtlich 5,5
Millionen Euro für die Eingliederungshilfe für Kinder und
Jugendliche mit seelischer Be-
Unterstützung, wenn die Seele leidet: Immer mehr Kinder und JuFoto: angieconscious_ pixelio.de
gendliche benötigen diese Hilfe.
hinderung aufwenden. Dabei
fällt dieser Bereich unter den
insgesamt 1,9 Millionen Euro
umfassenden Posten Ambulante
Eingliederungshilfe, der auch
Integrationshilfen in Kindertagesstätten und Autismustherapie umfasst.
Das meiste Geld, 2,95 Millionen Euro, wird der Kreis in
diesem Jahr voraussichtlich für
Eingliederungshilfe in Einrichtungen ausgeben. Hinzu kommen 250000 Euro für Vollzeitpflege und 400000 Euro für Hilfe in Tagesgruppen. Georg Benz
kennt die Gründe, die zu einer
Steigerung der Anträge auf
ambulante Eingliederungshilfe
in diesem Bereich führen und
voraussichtlich weiter führen
werden: „Einerseits haben die
Eltern seit Inkrafttreten der UNBehindertenrechtskonvention
im März 2009 ein Wahlrecht, ob
sie ihr behindertes Kind auf eine
Sonderschule oder auf eine Regelschule mit Begleitung durch
eine Betreuungskraft schicken
wollen. Andererseits gibt es
heute bessere Möglichkeiten,
eine seelische Behinderung, wie
etwa das Asperger-Syndrom, zu
diagnostizieren.“ Eine Folge:
Ende 2012 gab es laut Amtsleiter Faller 33, Ende vergangenen
Jahres 52 Schulbegleitungen.
Gleichzeitig gebe es derzeit
beim Fachdienst zwischen 25
und 30 Neuanträge und Antragsanfragen von Eltern und
Sorgeberechtigten.
Dann, so Faller, wird geprüft,
ob eine bereits bestehende oder
drohende seelische Behinderung nach dem Sozialgesetzbuch vorliegt und das Kind oder
der Jugendliche dadurch in seiner Fähigkeit, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen,
beeinträchtigt ist. Nach einem
Erstgespräch und der Bedarfserhebung entscheidet der Fachdienst über die Erforderlichkeit, die Geeignetheit und den
Umfang der zu erbringenden
Leistung. Dazu, so Faller, seien Beobachtung vor Ort in der
Schule oder im Kindergarten
und Besprechungen mit allen
Beteiligten erforderlich. Oft seien mehrere Kontakte zum Kind
notwendig, „um die Sichtweisen
aller Beteiligten zu würdigen
und eigene fachlich fundierte
Haltungen zu entwickeln“.
Die Betroffenen kämen aus
allen sozialen Schichten. Faller: „Die Zunahme psychischer
Erkrankungen und seelischer
Störungen bei Kindern und
Jugendlichen ist ein gesamtgesellschaftliches Thema, somit
sind alle sozialen Schichten betroffen.“
Türen | Parkett | Laminat
show !room
10m00
2
U
★
★
NG
★
SS TELL
6 aus 49
1
23 32 34 36 44
Superzahl
0
Spiel 77
Super 6
0 6 9 6 5 3 3
2 6 1 4 1 0
Ziehung vom 11.10.2014 ohne Gewähr
MUSSLER
K ÜC H E N
DESIGN IN HOLZ
. . . die Küchenspezialisten
Gewerbestraße 2 · Neuried-Altenheim
Tel. 07807 . 2327 · www.marx-holzhandel.de
JEDEN SONNTAG
13 - 17 UHR FREIE SCHAU
Ohne Beratung - ohne Verkauf
Lottozahlen
Schausonntag von 13 bis 17 Uhr
Küchenausstellung auf 1.500 m²
77948 Friesenheim (an der B3)
Telefon: 0 78 21/6 82 82
www.mussler­kuechen.de
U
ET
GARTIG
ZI ~~
A
HEUTE GEÖFFN
Am Samstag kurz nach 5
Uhr kam auf der Europabrücke in Kehl ein 20-jähriger Fahrzeuglenker auf der
Fahrt nach Straßburg aus
ungeklärter Ursache von der
Fahrbahn ab, überfuhr den
Gehweg und prallte gegen
das Brückengeländer. Beim
Überfahren des Gehsteigs
erfasste der Wagen eine Radfahrerin, die in gleicher Richtung unterwegs war, und
schleuderte sie zu Boden.
Die Radfahrerin erlitt schwere Verletzungen im Beinbereich, wurde in eine Klinik
nach Straßburg transportiert
und dort stationär aufgenommen. Die beiden Auto-Insassen wurden leicht verletzt.
Wie sich herausstellte, ist
der Fahrzeugführer nicht im
Besitz einer Fahrerlaubnis.
Der beim Unfall entstandene
Sachschaden wird auf rund
7000 Euro geschätzt.
Innovation | Form | Funktion
E
EIN
Besuchen Sie unsere
einzigartige Ausstellung.
Sie werden begeistert sein!
~
Auto erfasst
Radfahrerin
MODERNE KÜCHENFREIRAUM FÜR LEBEN
Schranksysteme | Vinyl und vieles mehr
★
Auf Europabrücke
Goldener Herbst – zumindest einige Sonnentage bietet der Oktober, und das nicht nur am Durbacher Schloss Staufenberg.
Foto: H-Media
2
sonntagmorgen
oakls
nr. 41 – sonntag, 12. oktober 2014
An(ge)dacht
Eine Frage,
Herr Geiger
Abenteuer im Wald:
vertrauen lernen
Bei den spätsommerlichen
Temperaturen der vergangen
Tage hat wohl kaum jemand
an Grippeimpfung gedacht.
Doch Ulrich Geiger, Vorsitzender der Kreisärzteschaft
Ortenau, ruft auf, bald zum
Arzt zu gehen.
Ihr Begleiter durch die Woche
Frühmorgens an einem schö- und am nächsten Sicherungsnen Sommerferientag mache seil einhängen, dann erst folgt
ich mich mit meinen Kindern der Zweite. Die Sicherung geht
auf in den Kletterpark „Aben- in Fleisch und Blut über. Mit
teuer im Wald“ bei Kenzingen. der Sicherheit, dass ich, selbst
Freundliche junge Damen wenn ich das Gleichgewicht
weisen in die zur Verfügung verliere, ausrutsche oder einstehende Ausrüstung ein: ein fach nicht mehr kann, nicht
Helm, ein Klettergurt, der mit tiefer als in die doppelt geeiner Rolle für die Seilbahn- sicherten Klettergurte fallen
strecken und mit zwei Karabi- kann, wage ich den Höhennern zur Sicherung
flug. Als ich gegen
ausgestattet ist soEnde des Tages auf
wie Lederhandschudem höchsten Punkt
he. Wir beginnen
des Klettergartens,
mit den einfachedem 16 Meter horen Stationen, die
hen Adlernest, angeKinder
vorneweg,
langt bin, schnaufe
ich hinterher. Alter,
ich kurz durch und
ganz schön hoch!
genieße den AugenBruno
Von Anfang an wird
blick. Hinter mir lieklar, dass die beiden Vogler-Wangler gen wahrliche MutKarabiner das absoproben, die mich in
lut wichtigste Ausrüstungsteil arge Bedrängnis gebracht hasind. Das stetige Absichern an ben und vor mir wartet, wie
den Sicherungsseilen begleitet zur Belohnung, eine herrliche,
uns auf unserer immer weiter abschließende Seilbahnfahrt
hinauf führenden Klettertour. – die Kinder warten unten
Wer hätte es gedacht, ich ge- schon längst auf mich. In diewöhne mich an die Höhe, ich sem Moment kann ich nicht
lerne die schaukelnden Hän- anders: Ich bete. Ja, Gott, bei
gebrücken, Bretter und Seile Dir bin ich gehalten wie mit
einzuschätzen und ich freue diesen beiden Karabinern. Ich
mich sogar irgendwann auf die kann nicht tiefer fallen, als in
rasanten Fahrten per Seilbahn deine liebenden Hände. Und
quer durch den Wald – für mit einem Danke auf den Lipdie Kinder ohnehin ein Rie- pen werfe ich mich in die Seilsenspaß! Dazwischen immer bahnrolle.
Bruno Vogler-Wangler
wieder die Absicherung: den
kath. Regionalstelle Ortenau
ersten Karabiner aushängen
Bald gegen
Grippe impfen
Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Grippeimpfung?
Oktober und November sind
gute Impfmonate. Die Impfung braucht
etwa
zwei
Wochen, um
den
vollen
Schutz aufzubauen. Die
Grippewelle
kommt meist
im
Januar
Ulrich Geiger und Februar richtig in
Fahrt, dann reicht die Zeit
nicht mehr. In den vergangenen Jahren kam es dann
auch zu Lieferengpässen bei
den Impfungen.
Wer sollte sich unbedingt
impfen lassen, wem bringt es
eher weniger?
Die Ständige Impf-Kommission empfiehlt die Impfung
im Wesentlichen allen Personen über 60 Jahren, allen
Menschen mit chronischen
Erkrankungen, insbesondere der Atemwege, von Herz,
Leber oder Nieren, Diabetikern und anderen abwehrgeschwächten Menschen, allen Menschen mit erhöhtem
Infektionsrisiko, etwa bei
der Arbeit im medizinischen
Bereich oder mit viel Publikumsverkehr. Wer nicht zu
diesem Personenkreis gehört
und ansonsten gesund ist, ist
weniger gefährdet, an einer
echten Influenza zu erkranken.
Was bringt eine Grippeimpfung tatsächlich?
Die Grippeimpfung schützt
zuverlässig gegen eine Infektion mit einem echten
Influenza-Erreger. Die Erreger von Husten, Schnupfen
oder einen fieberhaften Infekt stammen jedoch meist
aus einer anderen Virenfamilie, gegen die die GrippeImpfung nicht schützt. Diese
Erkrankungen kann man immer noch bekommen.
ds
Ziwwlfest in Fautenbach: Heute wird die Königin gekürt
Stimmung, Spannung und Gaudi wie hier beim
Ziwwl-Sack-Dauer-Heben der Grundschule bereits gestern beim Ziwwlfest im Acherner Stadtteil
Fautenbach, und auch am heutigen Sonntag wird
einiges geboten. Die Oberbergener Winzerkapelle
wird mit bester Blasmusik aufwarten, während
zum Frühschoppen und Mittagessen vielfältige
Ziwwlleckereien angeboten werden. Ab 14.30 Uhr
wird sich zeigen, auf wessen Fautenbacher Boden
in diesem Jahr die schwerste Zwiebel heranwuchs
und wer damit den Titel „Ziwwlkönigin 2014“ tragen darf. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, während die Musikvereine Haslach und
Mösbach Kostproben ihres Könnens präsentieren.
Um 19.15 Uhr startet das Ziwwl-Sack-Dauer-Heben der örtlichen Vereine sowie ein freier Wettbewerb, und ab 20.30 Uhr wird eine Ziwwlfest-TomFoto: fk
bola mit attraktiven Preisen verlost.
Fahrkarte für Bus und
Bahn per Smartphone
Keine Tarifkenntnisse nötig: TGO führt „Touch and Travel“ ein
Ortenau (st). Ab sofort ist
das Fahren im Tarifverbund
Ortenau (TGO) noch einfacher:
„Touch and Travel“ bietet das
flexible Handy-Ticket für Smartphones, es gilt für alle Busse und
Bahnen im Verbundgebiet. Das
neue Angebot richtet sich an
Spontan- sowie Gelegenheitsfahrer, aber auch an Ortsfremde.
Es ist einsetzbar im Nahverkehr
der TGO oder bei 22 anderen
beteiligten Verbünden sowie
im Fernverkehr der Deutschen
Bahn. Erstmals wird kein Tarifwissen mehr benötigt, die Preisberechnung ist automatisiert.
Innerhalb der TGO berechnet
das Online-System zudem eine
rabattierte Einzelfahrkarte und
fasst bei mehreren Fahrten innerhalb von 24 Stunden sämtliche Einzelfahrten zu einem
Tagespass 24 zusammen, wenn
dies günstiger ist.
Die TGO-Fahrgäste können
sogar verbundübergreifend in
den Karlsruher Verbund (KVV)
fahren. „Je mehr Verbünde
diesem Beispiel folgen, umso
schneller wird freies Fahren per
Smartphone möglich“, erklärt
Stefan Preuss, Geschäftsführer
der TGO, der das Angebot als
Tickets online bei Fahrtantritt buchen: Das macht ein neues OnlineFoto: mgs
Angebot in der Ortenau möglich.
STAZ Leser-Reise
10. – 17. Mai 2015
einer der ersten umsetzt. „Wir
freuen uns, dass wir den TGOFahrgästen mit dieser Einführung Mobilität für Nah- und
Fernverkehr in allen Verkehrsmitteln aus einer Hand anbieten
können“, sagt Birgit Wirth, Vertreterin der Deutschen Bahn.
Wie es funktioniert? Die Kunden registrieren sich einmalig
unter www.touchandtravel.de
und laden die App aus dem jeweiligen Store herunter. Den
Fahrtbeginn melden sie bequem
über dieses Programm an. Es ist
an allen Bus- und Bahnhalten
der TGO einheitlich mittels „Positionsbestimmung“
möglich.
Anschließend können die Kunden fahren und sich am Fahrtende per App wieder abmelden.
Bei der Anmeldung muss weder ein Zielbahnhof noch das
Umsteigen innerhalb des Nahverkehrs oder zwischen Nahund Fernverkehr benannt werden. Bei einer Fahrausweiskontrolle öffnen die Kunden die App
und zeigen den Barcode vor.
Nach der Fahrt wird der Fahrpreis sowie eine Fahrtenzusammenfassung auf dem Handydisplay angezeigt. Die Abrechnung
erfolgt vom angegebenen Konto
per SEPA-Lastschrift.
Elz-Polder: Gericht
unterstützt das Land
Beschwerde der Gemeinde Schwanau zurückgewiesen
Leipzig/Schwanau (rö). Weitere Niederlage der Gemeinde
Schwanau im langen Kampf gegen den Polder Elzmündung in
der geplanten Form: Das Leipziger Bundesverwaltungsgericht
hat die Beschwerde der Gemeinde sowie privater Kläger gegen
die Nichtzulassung der Revision
gegen ein Urteil des Mannheimer
Verwaltungsgerichtshofs
vom 23. September vergangenen Jahres zum Planfeststellungsbeschluss des Ortenauer
Landratsamts für den Bau und
Betrieb des Hochwasserraumes
Östliches Mittelmeer
Preise pro Person in der
Doppelkabine inkl. Bustransfer:
Reiseverlauf ab/bis Venedig
Tag
Hafen
1 So
VENEDIG, Italien
2 Mo
Bari, Italien
3 Di
Katakolon/Olympia, Griechenland
4 Mi
Santorini, Griechenland
5 Do
Piräus, Athen/Griechenland
6 Fr
Korfu, Griechenland
7 Sa
Kotor, Montenegro
8 So
Venedig
Nicht enthalten:
• Landausflüge
• Getränke
• Versicherungen
• persönliche Ausgaben
Getränkepaket zusätzlich buchbar:
Allegrissimo Paket
Erwachsene: 26,– € p. P./Tag
Kinder:
12,– € p. P./Tag
Im Reisepreis enthaltene Leistungen:
• Busan- und Abreise ab/bis Lahr und
Offenburg (Mindestteilnehmer sind 25 Gäste)
• Kreuzfahrt in der gebuchten
Kabinenkategorie
• Vollpension an Bord
• freie Teilnahme an allen
Bordveranstaltungen
Getränkeauswahl 24 Stunden.
Reichhaltige Auswahl alkoholischer und
nichtalkoholischer Getränke, einschließlich
Wein im Glas (glasweise aus der
„Allegrissimo –Auswahl“), Bier vom Fass,
Softdrinks, Mineralwasser, große Auswahl
an Getränken und Cocktails von der
Bar-Liste.
STAZ Leser-Reisen GdbR
Kabinenkategorie
Innenkabine Bella
Innenkabine Fantastica
Kabine mit Meerblick Bella
– tw. mit Sichtbehinderung
Kabine mit Meerblick Fantastica
Balkonkabine Bella
Balkonkabine Fantastica
Balkonkabine Aurea
Preise
799,– €
839,– €
919,– €
auf der
Elzmündung zurückgewiesen.
Erleichterung herrschte darob
im Regierungspräsidium. „Mit
diesem höchstrichterlichen Beschluss wird das Vorgehen des
Landes bei der Umsetzung des
Integrierten Rheinprogramms
bestätigt“, betonte Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer. Für
diesen Teil sei der Rechtsweg
abgeschlossen, betonte gestern
der Schwanauer Bürgermeister
Wolfgang Brucker auf Anfrage.
Nun gehe es um ein ergänzendes Verfahren, wonach wiederum Rechtsmittel möglich seien.
„MSC MUSICA“
Griechenland, Montenegro, Italien
Inkl.
Busfahrt zum/
vom Hafen ab
799,– E
p.P.
1029,– €
1099,– €
1179,– €
1599,– €
Reisepapiere: Für diese Reise benötigen
Sie einen Personalausweis/Reisepass
Veranstalter:
MSC Kreuzfahrten, München
77652 Offenburg · Steinstraße 28 · Tel. 0781/63923220, 07834/9555 und 07835/6388­0 · Fax 0781/639232­22
info@staz­leserreisen.de · www.staz­leserreisen.de · Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9.00 bis 17.00 Uhr
sonntagsPanorama
nr. 41 – sonntag, 12. oktober 2014
„Mephisto“ zum Auftakt der
Oberkircher Literaturtage
„Spätlese//Herbst“ startet am 16. Oktober – regionaler Bezug der Veranstaltungen
Oberkirch (ds/st). „Die baden-württembergischen
Literaturtage 2011 waren der Impulsgeber für die nachfolgenden Literaturtage“, unterstrich
Oberkirchs Oberbürgermeister
Matthias Braun am Freitag bei
der Vorstellung des diesjährigen
Programms. Vom 16. bis 26. Oktober bietet die nun dritte Auflage der „Spätlese//Herbst“ eine
bunte Auswahl an Lesungen,
Theater und Kleinkunst, wobei
die Literatur im Mittelpunkt stehen wird. „Die Besonderheit in
diesem Jahr ist der jeweils regionale Bezug“, so Braun weiter.
Den Auftakt macht wie bereits
2013 die Badische Landesbühne
aus Bruchsal. Sie kommt mit
Klaus Manns „Mephisto“ am
16. Oktober um 20 Uhr in die
Erwin-Braun-Halle. Ein Stück,
das nichts an seiner Aktualität
verloren hat. Daneben gibt es
noch Lesungen zum Beispiel von
Gunter Haug (17. Oktober, 20
Uhr), Ralf H. Dorweiler (18. Oktober, 20 Uhr), Inge Löhnig (22.
Die „Macher“ der Oberkircher Literaturtage (von links): Johanna
Graupe, Hermann Brüstle, Leiter des Haupt- und Kulturamtes, Sabine
Springmann, Oberbürgermeister Matthias Braun und MediatheksFoto: st
Leiterin Berit Dietsche
Oktober, 17 Uhr) oder Heidrun
Hurst (23. Oktober, 20 Uhr). Ob
historisch oder kriminalistisch –
vielfach spielt das jeweilige Lokalkolorit eine wichtige Rolle in
den Büchern. Für Abwechslung
und gute Unterhaltung sollte an
den jeweiligen Abenden stets
gesorgt sein. Speziell für Kinder
und Jugendliche sind die drei
Veranstaltungen mit Werner
Färber – alle am 24. Oktober –
und die Aufführung des Theater
Fiesemadände am 19. Oktober.
Daneben gibt es noch badischelsässisches Theater nach André Weckmann am 21. Oktober.
Mit Hans-Joachim Heist und
„Noch‘n Gedicht“ (25. Oktober)
sowie Eva Gritzmann und Denis
Scheck (26. Oktober) wird der
Beweis angetreten, dass eine
Lesung ein großes Vergnügen
sein kann. Schon jetzt gebe es
für den großen Heinz-ErhardtAbend nur noch wenige Karten,
informiert das Kulturamt. Für
die Oberkircher Note sorgt erstmals ein Tag mit verschiedenen
regionalen Autoren des Autorenentzwerks
Ortenau/Elsass
am 19. Oktober. Daneben gilt
es, noch weitere Höhepunkte
im Programmheft zu entdecken,
das im Einzelhandel, bei der
Volksbank und der Sparkasse
sowie an den Tankstellen und
den Ortsverwaltungen ausliegt.
Auf Wunsch wird es vom Kulturamt auch direkt nach Hause
geschickt.
Die Veranstaltungen finden
wieder an verschiedenen Orten
innerhalb Oberkirchs statt, so
in der Erwin-Braun-Halle, im
Forum am Hans-Furler-Gymnasium, im „freche hus“, in der
Buchhandlung „Bücherinsel“
oder der Mediathek.
oakls
3
// Vortrag für
Energiesparer
Vortrag
Energieverlusten mit
Thermografie auf der Spur
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Beginn 18:30 Uhr
Der Vortrag ist kostenlos
Inhalt: Thermografie- oder Wärmebild-Aufnahmen
lassen energetische Schwachstellen am Gebäude
sichtbar werden. Im Vortrag erfahren Sie mehr über
die Vorteile einer Überprüfung und welche Sanierungsmaßnahmen den Energieverlust effektiv stoppen.
Referentin: Anette Armbruster-Kopf, Energieberaterin
Ort: E>welt, Freiburger Straße 23 a, 77652 Offenburg
Weitere Informationen zum Vortrag unter
www.e-werk-mittelbaden.de/veranstaltungen
Anmeldung: Telefon: 0781 280-223 oder
kontakt@e-welt-info.de
Ausflugstipp
Norman Seeff: The Look of Sound
Derzeit kommen in Mannheim
sowohl Liebhaber klassischer
Schwarz-Weiß-Fotografie als
auch Rock-, Pop- und Soulmusik-Fans auf ihre Kosten. Zephyr – Raum für Fotografie der
Reiss-Engelhorn-Museen zeigt
weltweit erstmals eine umfangreiche Präsentation mit Werken
von Norman Seeff. Er zählt seit
mehreren Jahrzehnten zu den
berühmtesten Porträtfotografen der USA und lichtete viele
Größen des Showbiz in seiner
unnachahmlichen Weise ab.
dem Persönlichkeiten wie den
Pop-Art-Künstler Andy Warhol, Apple-Mitgründer Steve
Jobs und den Dirigenten Zubin
Mehta in Szene. Seeffs Porträts
bestechen durch ihre spontane
Lebendigkeit und schenken
dem Betrachter einen tiefen
Einblick in die Bildästhetik
und Musikkultur einer Ära. In
seinen Bildern setzt Seeff auf
Spontaneität. Es gelingt ihm,
dass die Porträtierten die Ka-
mera vergessen, indem er eine persönliche Beziehung zu
seinem Gegenüber aufbaut,
die sich auf seine Fotografien
überträgt. Er unterhält sich mit
ihnen, lässt sie tanzen und singen. In seinen Bildern ist diese
unmittelbare und ungezwungene Nähe spürbar.
Norman Seeff wurde 1939 in
Südafrika geboren. Er trat zunächst in die Fußstapfen seines
Vaters und arbeitete mehrere
Ausstellung
in Mannheim
Die Ausstellung „The Look
of Sound“ vereint mehr als 160
Fotografien, darunter größtenteils originale Vintage Prints,
aber auch Entwürfe, Collagen
und Plattencover. Die Besucher
stehen dabei dem Who is Who
der Musikszene in den 1960erbis 1980er-Jahren gegenüber.
Neben Musiklegenden wie
Patti Smith, Tina Turner, den
Rolling Stones, Johnny Cash,
Ray Charles, Miles Davis und
Frank Zappa setzte Seeff zu-
Ray Charles, 1985
Foto: Norman Seeff
Jahre als Arzt. Ohne eine künstlerische Ausbildung wanderte
Seeff Ende der 1960er-Jahre
in die USA aus und versuchte
sich dort als Fotograf durchzuschlagen. Bereits mit seinem
ersten Auftrag schaffte er den
Durchbruch: Seine Arbeit für
das Album „Stage Fright“ von
„The Band“ wurde als Poster
produziert und war bald ein
begehrtes Sammlerstück. Zwei
Jahre später wurde er Artdirector von United Artists Records
und dem Jazzlabel Blue Note.
Er stieg zu einem Star der Fotografenszene auf und eröffnete 1974 sein eigenes Studio auf
dem Sunset Boulevard in Los
Angeles.
Info: Die Ausstellung „Norman
Seeff: The Look of Sound“ ist
bis 25. Januar 2015 im Zephyr
– Raum für Fotografie der ReissEngelhorn-Museen Mannheim
zu sehen. Öffnungszeiten sind
von Dienstag bis Sonntag von
11 bis 18 Uhr, montags bleibt
die Ausstellung geschlossen.
Erwachsene zahlen sechs Euro
Eintritt. Weitere Informationen
im Internet unter unter www.
rem-mannheim.de.
www.e-werk-mittelbaden.de/e-welt
Alle Ausgaben auf einen Klick: im Internet
www.stadtanzeiger-ortenau.de
TRACHTEN
für Sie / Ihn und Kinder
700 Dirndl und
Lederhosen vorrätig
Markendirndl ab 79,– e
Friedrichstraße 34
77955 Ettenheim
Tel. 0 78 22 / 86 18 85
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 9.30 – 12.30 Uhr
und 15.00 – 19.00 Uhr, Sa. 10.00 – 14.00 Uhr
Rechtschreibung mangelhaft?
STAZ Leserreise
Herzliche Einladung zu einer kostenlosen Informationsveranstaltung
OHJE, KOPFWEH!?
Kunsttagesfahrt
nach Karlsruhe in die staatliche
Kunsthalle zur Ausstellung
Warum Zähne Kopfschmerzen auslösen können
„DEGAS. Klassik und Experiment“
Was haben Nackenverspannungen, Ohrgeräusche (Tinnitus) und
dauerhafte Kopfschmerzen mit den Zähnen zu tun?
Chronische Schmerzen können ihren Ursprung in Zahnfehlstellungen und
damit im Mund haben. Wir informieren Sie über Zusammenhänge und neue
Behandlungsmöglichkeiten. Gerne beantworten wir Ihnen auch alle anderen
Schon jetzt vormerken!
Fragen zur Zahngesundheit.
Unsere nächste Infoveranstaltung:
Thema: Feste Zähne ein Leben lang
M I T TWO CH, 15. OKT OBER
Dienstag, 21. Oktober, 18 Uhr
Leistungen: Busfahrt ab/bis Lahr und
Offenburg nach Karlsruhe • Eintritt in
die Kunsthalle und Führung durch die
Ausstellung
• Aufenthalt bis
17 Uhr
Preis p. P.
Veranstalter: STAZ
Leser-Reisen GdbR
Mindestteilnehmerzahl: 25 Gäste
18 U HR IN DER D ENT ALKLINIK
Dentalklinik Lahr Schwarzwald GmbH
Gärtnerstr. 28 · 77933 Lahr/Schwarzwald
Die Plätze sind begrenzt –
bitte melden Sie sich an. Telefon: 07821 91195
www.dentalklinik-lahr.de · info@dentalklinik-lahr.de
am Mittwoch, 3.12.2014
49,– E
STAZ Leser-Reisen GdbR
77652 Offenburg · Steinstraße 28
Tel. 0781/63923220, 07834/9555 und
07835/6388­0 · Fax 0781/639232­22
info@staz­leserreisen.de
www.staz­leserreisen.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. von 9 –17 Uhr
Viele Schüler haben Schwierigkeiten
im Lesen und Rechtschreiben
Üben, üben und nochmals üben,
meinte auch die Lehrerin von Philipp. Mit häufigen Diktaten und regelmäßigem Lesen müssten doch
die Schwächen in der Rechtschreibung und im Lesen zu beheben
sein. „Doch je mehr wir übten, desto mehr blockte er ab“, berichtet
Philipps Mutter. Philipp wurde immer unkonzentrierter und ständig
hing der Haussegen seinetwegen
schief. Wie soll er je seinen Schulabschluss erreichen, wenn er jetzt
schon an den Anforderungen der
Unterstufe zu scheitern droht?
Wie Philipp verfügen viele Kinder nicht über die in ihrer Klassenstufe erforderliche Sicherheit im Lesen oder Rechtschreiben. Das
LOS fördert Ihr Kind ganz gezielt dort, wo es Schwächen in der
Rechtschreibung, im Lesen, aber auch bei der Konzentration hat.
Über den individuellen Förderunterricht für Ihr Kind
informiert Sie Sabine Kauffer, LOS Offenburg,
Zähringerstraße 23, Telefon 0781 9708045.
4
geniessen in baden
oaKLs
Wilde Zeiten: Köstlichkeiten
aus heimischen Wäldern
Im Herbst und Winter haben Reh, Hirsch, Hase und Fasan Saison
Die einen lieben es, den anderen will es einfach nicht schmecken – die Rede ist von Wildfleisch. An seinem Geschmack
scheiden sich die Geister. Die
einen schätzen das besonders
fettarme und nährstoffreiche
Fleisch mit seinem etwas kräftigen Geschmack und können
nicht genug davon bekommen,
die anderen lehnen es ab.
Dabei hat Wild schon lange
nicht mehr den typischen strengen Geschmack – „Hautgout“
genannt. Das liegt daran, dass
es, wie jedes andere Fleisch
auch, gekühlt aufbewahrt wird.
Die langen „Abhängzeiten“ in
ungekühlten Räumen, die diese
besondere Note verliehen, sind
schon lange passé. Dennoch hat
es ganz unbestrittenen einen
eigenen Geschmack, der sich
deutlich von dem domestizierter
Tiere unterscheidet.
Im Jagdjargon wird zwischen
Haar- und Federwild unterschieden. Zum Haarwild zählen
Hirsch und Reh, aber auch Wildschwein, Hase und Kaninchen.
Das als Federwild bezeichnete
Wildgeflügel ist vielfältig: Fasan, Rebhuhn, Wildente gehören ebenso dazu wie Wachteln,
Wildtauben oder Wildgänse.
Am beliebtesten ist Reh in
der Küche. Das Fleisch hat eine feine Faserstruktur und eine dunkelrote Farbe. Es gilt als
besonders aromatisch. Vor allen Dingen die Keulen und der
Rehrücken werden in der Küche
verwendet. Die Zubereitungsmöglichkeiten sind vielseitig:
braten, kochen, schmoren – je
nach Stück ist alles möglich.
Rehrücken wird gerne als Braten
serviert: Man denke nur an den
allseits berühmten Rehrücken
Baden-Baden. Rehfilet wird gerne kurz gebraten. Es sollte noch
rosa sein, aber auf keinen Fall
blutig. Das ist übrigens eine Regel, die man bei allen Arten des
Wildbrets einhalten sollte. Die
Jagdzeit für Reh ist von Mitte
Mai bis Januar.
auch in der Küche wieder: Hasen werden nur jung verzehrt,
später schmeckt das Fleisch einfach zu kräftig. Wildkaninchenfleisch ist deutlich heller als das
des Hasen. Es ist zartrosa und
weniger intensiv im Geschmack.
Es schmeckt leicht süßlich. Es
wird weniger lange gegart und
ist vielseitig verwendbar. Auch
die Jagdzeit ist unterschiedlich:
Wild wird gerne mit Kartoffeln und einer kräftigen, dunklen Soße zuFoto: w.r.wagner/pixelio.de
bereitet.
Hirsche zählen zum Rotwild. Er schmeckt kräftiger als
Rehfleisch. Sein Fleisch gilt als
besonders mager, dafür aber
außerordentlich nährstoffreich:
Hirschfleisch enthält unter anderem Zink, Eisen, Selen und
Kupfer. Rotwild wird zwischen
Juni und Januar gejagt.
Sie ähneln sich, sind aber
völlig unterschiedliche Tiere:
Die Rede ist von Wildhasen und
Kaninchen. Das spiegelt sich
Während Hasen zwischen Oktober und Januar aufs Korn genommen werden dürfen, werden
Kaninchen von Juni bis März
geschossen.
Wildschwein lieben nicht nur
die Gallier aus den wundervollen
Asterix-Comics.
Wildschwein
(von Jägern auch Schwarzwild
genannt) wird auch in Deutschland geschätzt. Gegessen wird
das Fleisch der Frischlinge und
der Sauen. Die schmecken al-
lerdings schon sehr intensiv und
sollten vorab in einer Beize eingelegt werden. Eber gelten als
ungenießbar. Frischlinge werden das ganze Jahr geschossen,
die Hauptzeit ist von Mitte Juni
bis Ende Januar. Auch hier gibt
es Stücke zum Kurzbraten und
vor allen Dingen zum Schmoren.
Wildfleisch wird gerne gebeizt. Ursprünglich wurde diese Technik eingesetzt, um den
„Hautgout“ zu übertönen. Beizen aus Essig und Wein dienten
auch dazu, das Fleisch älterer
Tiere zarter zu machen. Gleiches gilt für Beizen mit Buttermilch. Heute wird Wildfleisch
wegen des Geschmacks nach
Kräutern und Gewürzen eingelegt. Es kann, vor allen wenn es
sich um die Filetstücke handelt,
aber auch „frisch“ verwendet
werden.
Fasan und Rebhuhn sind die
bekanntesten Wildgeflügel. Fasan hat im Spätherbst und Winter Saison. Wildgeflügel wird
oft im Ganzen gebraten. Dabei
muss mandarauf achten, dass
das magere Fleisch nicht zu
sehr austrocknet. Die passenden Beilagen richten sich natürlich nach der Zubereitungsart:
Schmorgerichte werden gerne
von Knödeln oder Kartoffeln begleitet, Ragouts vertragen auch
Spätzle. Herbst- und Wintergemüse schmeckt besonders gut.
Gerne wird auch eine süße Note zu den meist sehr kräftigen,
dunklen Soßen angeboten. Die
Hitliste führen Preiselbeeren
an, aber auch geschmorte Birnen schmecken lecker.
gro
JUBILÄUMSRABATTE bis 25. Oktober 2014
Pfeifen, Feuerzeuge, Zubehör 20% Rabatt*
Spirituosen 10% Rabatt* / Taschenmesser 20% Rabatt*
Schäufele, mild gesalzen, goldgelb geräuchert
Rindergulasch
delikaten Bierschinken
Wiener Würstchen
Schwarzw. Schinkenspeck
100 g 0,55 E
100 g 0,89 E
100 g 0,99 E
100 g 0,99 E
100 g 0,98 E
gültig vom 15.10.14 bis 21.10.14
* außer auf bereits reduzierte Ware
www.zigarren-baumert.de • Marktstr. 3
Mo. – Fr. 8.30 – 12 Uhr und 14 – 18 Uhr, Sa. 8.30 – 18 Uhr
Das
Einkaufsparadies
für Genießer
Woche für Woche
erfolgreich werben.
www.metzgerei-kuerz.de
Die Sonntagszeitung der Ortenau
NEU: Am Mosolfgelände
Freimatten 25
MUSIK I BISTRO I BAR
Kippenheim
Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 11 bis 1 Uhr
Freitag und Samstag 11 bis 5 Uhr I Sonntag Ruhetag
Samstag ab 21.00 Uhr
KARAOKE
Aktionspreise
Longdrinks
Jack-, Bac-, Wodka-Mix
80
80
nur 1,50 E
Einzigartige Auswahl an
erlesenen Tabakwaren
& Spirituosen auf
160 m2 Verkaufsfläche
Deckelelupfer
Perfekt verpackt
Wild-Wirsing-Rouladen
Das braucht’s: (für sechs Per- anschwitzen. Das Lauchgemüsonen) 300 g Wildfleisch- se mit dem Wildhackfleisch mihackfleisch
(Reh,
Hirsch, schen. Weißwein, PreiselbeeWildschwein),
100
ren, gehackte Kräug Lauch, 2 EL Schater, Ei, Chillipulver
lottenwürfel, 1 große
und dem Salz verkKnoblauchzehe, 30 g
neten. Wirsingblätter
Butter, 1 EL Thymiin kochendem Salzanblätter gehackt, 1
wasser blanchieren
EL Rosmarinnadeln
und sofort in kaltem
gehackt, 3 EL PreiWasser abschrecken.
selbeeren, 1 Ei, Salz,
Die Fleischmasse in
Marielle Benz,
Chillipulver, 12 WirKugeln formen und
Adler Stube,
singkohlblätter, 2 EL
auf Wirsingblatt leAppenweierButter, 125 ml Gemügen und einschlagen.
Urloffen
sebrühe, 30 ml WeißIn eine feuerfeste mit
wein
Butter ausgeriebener
Form legen. Mit Gemüsebrühe
So geht’s: Den Lauch klein- übergießen und zugedeckt im
schneiden und die Schalot- Backofen bei 160° etwa 20 Mitenwürfel mit der zerdrückten nuten Schmoren.Dazu passen
Knoblauchzehe in der Butter Kartoffelpüree oder Kroketten.
Kulinarische Seiten
Neu auf dem Markt
Die „Goldenen“ aus dem GU Verlag haben eines gemeinsam
– sie bieten wirklich einen umfassenden Überblick zum Thema.
Ob „Das Goldene von GU – Kochen“ oder „Backen“, mehr Wissen
in einem Band geht nicht. Kein
„Homemade!
Wunder, dass „Homemade! Das
Das Goldene
Goldene von GU“ ganz in dieser
von GU“, GU
Tradition steht und deshalb so
Verlag, 15
ziemlich jeden Bereich in Sachen
Euro
„Was schmeckt selbst gemacht,
einfach besser“ abdeckt. Ob süße Freuden mit Marmelade und
Gelee, ob feines Naschwerk aus
Schokolade oder Eis, ob würzige Chutneys, delikate Soßen oder
deftige Pasteten, es gibt nichts, wozu sich nicht das passende
Rezept verbunden mit ganz viel Basiswissen findet. 352 Seiten,
die prall gefüllt sind mit richtig guten Sachen. Ein echter Genuss
schon beim Durchblättern.
gro
Golden Thai Asia
Imbiss u. Lebensmittel
Am Galgenfeld 2
✆ Mo. – Fr. 10 – 12 Uhr · 14 – 18 Uhr
Mittwochnachmittag geschlossen
Samstag 9.30 – 12.30 Uhr
Musterküchen im Abverkauf
Original Thailändische
regionale Gerichte
Anrufen – Bestellen – Abholen
Seit 17 Jahren für Sie da!
Mit unserer fachkundigen
Beratung führen wir Sie durch
unser vielfältiges Angebot!
Römerstr. 25 · Kehl-Goldscheuer
Tel. 07854/18706 · Fax 989337
E-Mail: samenfink.bernd@hotmail.de
Gasthaus Vesperstube
Tel. 0 78 35/82 65
77736 Zell-U.-Entersbach • Dorfstr. 36
Oktoberfest
immer sonntags 16 – 20 Uhr
kalt/warmes
Vieribrot-Vesperbuffet
Sonntag, 19.10.2014 von 11 – 14 Uhr
Schlachtplatte
mit Schmankerln aus dem Nachbarland
Voranzeige 24. – 26.10.
Öffnungszeiten: Mo. – Sa. ab 16 Uhr
So. & Feiertage ab 10.30 Uhr
Ruhetage: Di. & Mi.
Österreichischer Brunch
Wir begrüßen Sie mit
einem Glas Hexecco.
16,90 E pro Person
Kinder bis 6 Jahren frei
Kinder bis 12 Jahren ½ Preis
Um Reservierung wird gebeten
Telefon 0 78 41 - 62 91 65
Tagesfahrt nach
Stuttgart
zur Eisrevue
„Holiday on Ice“
am 13.12.2014
Leistungen:
• Busfahrt ab/bis Offenburg
nach Stuttgart
• Eintrittskarte Kat.
1 für die Eisrevue
„Holiday on Ice“
Preis
p. P.
79,– E
STAZ Leser-Reisen GdbR
77652 Offenburg · Steinstraße 28
Tel. 0781/63923220, 07834/9555 und
07835/6388­0 · Fax 0781/639232­22
info@staz­leserreisen.de
www.staz­leserreisen.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. von 9 –17 Uhr
Bayrische
Woche:
Spar-Tipp
cht kg 8,60
Gulasch gemis
Mager
el
0
Putenschnitz
kg 10,5
Putensteak
5
100 g 1,0
Wieneunrled frisch
ig
Knack
HausshaalaftemBroi tbelag 100 g 1,36
Der herz
€/kg
Onglezötsisc13he,9Sp0ezialität
Fran
ten
zum Kurzbra
77694 KEHL · HAUPTSTR. 165
TEL. 0 78 51 / 20 53
www.metzgerei-hess.de
Ihr zuverlässiger Partner!
Die Sonntagszeitung der Ortenau
sonntagspanorama
nr. 41 – sonntag, 12. oktober 2014
oakls
5
Fußnote
Die Glosse im Guller
„Du bist, was du isst“, sagt der
deutsche Volksmund und schiebt
sich, den Stereotypen anderer
Länder folgend, wahlweise eine
Kartoffel oder eine Gabel Sauerkraut in selbigen. Die kulinarischen Vorlieben der Nationen
bilden vielfach den Nährboden
für oft abwertend verstandene
Bezeichnungen. So werden die
„Deutschen“ von den „Engländern“ als die „Krauts“ bezeichnet oder als „Kartoffel“ von
Freunden aus der eher südlich
gelegenen Hemisphäre. Ethnophaulismus nennen
die
Sprachforscher das
dann. Wie
kritisch die
abwertenden Bemerkungen gesehen werden, zeigt beispielsweise die Löschung des Wikipedia-Artikels „Liste der abwertenden Völkerbezeichnungen“.
Klar, auch wir haben für unsere
Nachbarn solche Wörter. Sehr
oft mit dem Suffix „-fresser“
versehen. Natürlich ist diese Art und Weise des verbalen
Vorurteilbefeuerns in einer globalisierten Welt bestensfalls ärgerlich. Hinter diesen Ressentiments steckt aber schlicht Angst
vor dem Fremden – und seinen
Speisen. Dabei haben wir gerade über die Kulinarik vielfach
einen ersten Anknüpfungspunkt
für einen freundschaftlichen
Umgang.
Was früher der „Jugoslawe“ mit
seinen Cevapcici und der „Grieche“ mit seinem Gyros war, ist
heute der „Türke“ mit seinem
Döner. Auf den Geschmack
gekommen, tasten wir uns kos-
tend an die Kulturen heran. Wer
hätte heutzutage nicht seinen
Lieblings-“Italiener“?
Auch die „Kartoffel“ dieser Zeilen kennt seine Pappenheimer
in punkto Länderstereotypen.
Amüsant ist eine Begebenheit
in Norddeutschland, wo die
Kartoffel sich bei den Einheimischen größter Beliebtheit erfreut.
Ausgangspunkt ist die große
Beleibtheit des Erzählenden.
Bei kurdischen Bekannten nahe
Diepholz sollte ein Teppichboden – nicht der badische „Teppich“ – herausgerissen
werden. Ganze
Heerscharen
von
kurdischen
Männern zogen und zerrten am
Geläuf, dieser aber klebte stoisch am Boden fest. Die Idee des
badischen Gastes fand Anklang.
Mit einem Cuttermesser wurde
der störrische Bodenbelag in
Häppchen geschnitten. Und siehe da: er gab nach. Außer Atem
von der kräfteraubenden Betätigung wurde dem süddeutschen
Teppichwunder gehuldigt. Nur
der bange Blick der Mutter des
Hauses und ein besorgter kurdischer Satzfetzen – „shischko petete...“ – ließ erahnen, um was
es ging. Man solle der „dicken
Kartoffel“ – soviel verstand der
Autor dieser Zeilen – etwas geben: ein Stück Brot und Käse zur
Stärkung – Mütter eben. Da war
kein abwertender Unterton. Die
Frau hat einfach das beschrieben, was sie gesehen hat. Du
bist, was du isst. Manchmal ist
es einfach auch OK, eine KartofMatthias Stenzel
fel zu sein...
Von Kartoffeln
und Kulturen
Spannende Krimis, inspiriende Romane und kreative Fantasyliteratur: die Welt der Bücher ist immer eine Reise wert.
„Mehr Zeit zum Lesen wär‘ gut“
Nachgefragt in Lahr: Die Frankfurter Buchmesse endet heute – was lesen Sie?
Lahr (mgs/rek). „Es wäre gut, Bücher zu kaufen, wenn man die
Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte“, wusste schon der Philosoph
Arthur Schopenhauer. Noch heute läuft die Buchmesse in Frankfurt,
und das diesjährige Gastland Finnland zeigt seine oftmals skurrilen Erzähler und Schriftsteller. Ob als E-Book oder klassisch als
Elizabeth
M a r p l e ,
Lahr:
Ich
mache
m e i n e m
Nachnamen
– Miss Marple – alle Ehre
und lese sehr gerne Krimis, aber
auch Romane. Zur Zeit lese ich
viel über die Stadt Paris. Auch
Krimis, die in Paris spielen,
faszinieren mich. Ich komme
zu selten zum Lesen und wenn
dann am ehesten abends.
Im Zweifel für ...
braucht ihre Hilfe!
Thomas Kocanjer, Lahr:
Auf meinem
Nachtisch
liegt gerade
der neue Terry Pratchett,
aber ich hab‘
ihn noch nicht angefangen.
Wenn ich dann dran bin, lese ich in einem Rutsch. Immer
auf Englisch. Christopher Moore finde ich witzig. Ich bin ein
Nachtleser, und auf Zugfahrten
habe ich immer ein Buch dabei.
gedrucktes Buch: Lesen erfreut sich anhaltender Beliebtheit, auch
wenn sich die Mußestunden vielfach auf das Schmökern im Bett
beschränken. Auch die von uns in der Lahrer Marktstraße befragten
Passanten hätten gerne mehr Zeit dafür. Wir haben gefragt: Welches
Buch liegt bei Ihnen auf dem Nachtisch und welches empfehlen sie?
M i r i a m
Wohlfeil,
Kippenheim:
Mehr
Zeit
zum Lesen
wär‘ gut, aber
ich lese dennoch
sehr
gerne. Mir gefällt die SmokyBarrett-Reihe von Cody McFadyen. Die Protagonistin dieser
Krimis ist eine FBI-Agentin.
Aktuell habe ich den Band „Das
Böse in uns“ neben dem Bett
liegen.
Claudia Janoschka, Kippenheim:
Ich lese „Weit
weg und ganz
nah“ von Jojo
Moyes.
Ich
beschäftige
mich auch immer mit den Literatur-Nobelpreisträgern.
Von
Patrick Modiano hab ich noch
nichts gelesen, aber er kommt
auf meine Liste. Mein Lieblingsbuch ist von Carlos Ruiz Zafón:
„Der Schatten des Windes“.
SpardaBaukredit:
edit:
1
fair, günstig, leistungsstark!
Für unseren Filmdreh in Offenburg und Umgebung suchen wir noch Sponsoren und Unterstützer im Bereich Catering, Unterbringung von Schauspielern und Finanzierung.
Mehr Informationen zur Handlung und zum Team
aus Studierenden der Hochschule Offenburg finden Sie hier:
Kontakt
Sebastian Schug
sschug@stud.hs-offenburg.de
01573 5656705
Foto: M.E./pixelio.de
55%
%
Facebook
www.facebook.com/
Im.Zweifel.fuer
1)
p. a. gebundener
Sollzinssatz
Gemeinsam mehr als eine Bank
Werner Kimmig,
TV-Produzent, Oberkirch,
Präsident Kuratorium für Wissenschaft und Forschung
SpardaBaukredit: Kreditzusage in 24 Stunden 2)
Ich helfe Helfen…
10 Jahre Sollzinsbindung
keine Bereitstellungsprovision bis 31.10.2015
Sondertilgung bis 10% p.a.
ab 30.000 Euro
gültig von 06.-31.10.2014
…damit wir uns notwendige Technik wie z.B. einen MRT
(Magnet-Resonanz-Tomograph) zur Verbesserung der
Heilungschancen krebskranker Kinder leisten können!
Hilfe, die wirklich ankommt:
Spendenkonto 60 84 842, BLZ 664 500 50, Spk. Offenburg/Ortenau
Spendenkonto 50 55 88 00, BLZ 664 900 00, Volksbank Offenburg
Spendenkonto 13 50 803, BLZ 682 900 00, Volksbank Lahr
Bitte helfen auch Sie uns mit
Ihrer Spende - für eine gesunde
Zukunft unserer kleinen Patienten.
Förderverein für krebskranke Kinder e.V.
Freiburg im Breisgau Mathildenstraße 3
79106 Freiburg · Tel. 0761 / 275242
info@helfen-hilft.de · www.helfen-hilft.de
Diese Anzeige wird nicht durch Spendenmittel
finanziert, sondern erscheint durch freundliche
Unterstützung eines Sponsors.
Repräsentative Beispielrechnung
Sollzinsbindung ..................... 10 Jahre
Nettodarlehensbetrag ............ 100.000 EUR
Auszahlung............................ 100%
Anfängliche Tilgung ............... 2,00%
Gebundener Sollzinssatz ....... 1,55% p. a.
Effektiver Jahreszins .............. 1,56%
Anfängliche monatliche
Teilzahlung............................. 295,83 EUR
Laufzeit.................................. 37 Jahre u. 1 Monat
Ausgezeichneter Service, schnelle Kreditzusagen und Konditionen, die Maßstäbe in der Branche setzen: Die besten Argumente
für Ihr eigenes Zuhause! Das verstehen wir unter Fairness und Partnerschaft für unsere Mitglieder in Baden-Württemberg.
Ganz einfach, ganz leistungsstark.
Jetzt unter Telefon 0711 2006 3802 oder www.sparda-bw.de
einen Termin in Ihrer Wunschfiliale vereinbaren!
1)
2)
1,56 % effektiver Jahreszins nach PangV. Ab 30.000 EUR. Auszahlung 100%. Zinssatz gültig bis 60% der Beleihung. Höhere Beleihung möglich. Stand: 06.10.2014, vorbehaltlich aktueller Änderung. Angebot gültig bis 31.10.2014. Zusätzlich fallen Kosten im Zusammenhang mit der Bestellung der Grundschulden an wie Notarkosten, Kosten der
Sicherheitenbestellung (z.B. Kosten für Grundbuchamt), Gebäudeversicherung sowie Kosten für die Objektbesichtigung. Angebot gilt für Mitglieder bei Eingang regelmäßiger
Bezüge.
Antragsvolumen bis 300.000 EUR (ohne Einbindung von Förderdarlehen). Vorlage aller zur Bearbeitung entscheidungsrelevanten Unterlagen. Bearbeitung und Zusage nur an
Werktagen (es gilt der Poststempel). Bei außergewöhnlich hohem Aufkommen von Anträgen kann sich die Zusage unter Umständen verzögern.
6
kult(o)ur
oakls
nr. 41 – sonntag, 12. oktober 2014
Drei Tipps für den schönen Sonntag
Ortenau-Orchester spielt Ravel, Schubert, Bach
Zum 18. Mal steigt am Samstag, 18. Oktober das Festival „Monsters of Cover“ in der Athletenhalle in Appenweier-Urloffen. Wie
gewohnt heizen drei Coverrock-Bands den Zuschauern mächtig
ein. In diesem Jahr beginnt um 20 Uhr „Atze/Datze“. Mit einem
umfangreichen Bühnenprogramm spielen sie Songs der australischen Band AC/DC. angesagt. Ab 21.30 Uhr geht „Randstein“ auf
die Bühne. „Randstein“ stammt aus dem Kreis Karlsruhe, und hat
sich ganz der Musik von Rammstein verschrieben. Um 23:30 Uhr
geht mit „The Great Rock Block“ (Bild) eine der besten deutschen
Rock-Party-Bands auf die Bühne. Ob Hair Metal aus den Achtzigern, Pink Floyd oder U2, die Karlsruher Band macht die Songs
Foto: st
zu ihren eigenen. Infos unter www.monsters.de
Glockenspiel
und Orgelklänge
Blasmusik und
Weingenuss
170 Jahre
Diakonissen
Kehl. In der Konzertreihe von
Musica Sacra und dem Bezirkskantorat Kehl musizieren heute
Christophe Dietrich (Glockenspiel und Percussion) und Daniel Maurer (Orgel) um 17 Uhr
in der Kehler Friedenskirche.
Unter dem Thema „Tänzerisches“ werden Werke für Orgel,
Glockenspiel und Percussion erklingen. Es werden auch einige
Stücke für Orgelsolo zu hören
sein: Ein Concerto in A-Moll
von Johann Sebastian Bach, ein
Menuett von Gigout, die Verset
Fantaisie in F-Dur von Guilmant
und die bekannte Toccata aus
der 5. Symphonie von Widor.
Ein Highlight ist die Bearbeitung aus dem Karneval der Tiere
von Camille Saint-Saëns.
Hohberg-Diersburg.
Der
Sonntag des traditionelles Weinund Musikfest des Musikvereins
Diersburg steht ganz im Zeichen
der Blasmusik mit hochkarätigen Kapellen aus der näheren
Umgebung. Los geht es um 11
Uhr mit einem Frühschoppenkonzert des Musikvereins Oberschopfheim. Ab etwa 13.30 Uhr
ist der Musikverein Sulzbach zu
Gast. Weitere Höhepunkte sind
die anschließenden Konzerte
des Musikvereins Schweighausen und des Blasorchesters Biberach. Am Sonntagmittag wird
zudem die Weinprinzessin der
Winzergenossenschaft Gengenbach ihre Aufwartung machen.
Das Handwerkervesper beginnt
am Montag um 17 Uhr.
Schwanau-Nonnenweier.
Heute feiert das Evangelische
Diakonissenhaus Nonnenweier sein 170. Jahresfest. Der
Festgottesdienst in der Dorfkirche beginnt um 9.30 Uhr.
Die Schwestern gedenken des
Ursprungs ihres Mutterhauses.
Die Vorsteherin, Pfarrerin Ursula Rülke, wird entpflichtet und
in den Ruhestand verabschiedet.
Anschließend gibt es ein Eintopfessen im Mutterhaus. Um 14
Uhr beginnt die Festversammlung in der Dorfkirche. Danach
wird zu Kaffee und Kuchen im
Diakonissenhaus eingeladen.
Die Fachschulen für Altenpflege und Sozialpädagogik können
nach dem Mittagessen und Kaffeetrinken besichtigt werden.
Hollywood und anderswo
Was Sonntag bis Mittwoch in den Kinos läuft
The Equalizer Forum Lahr täglich 20.30 Uhr, täglich außer Dienstag auch 17.45 Uhr. Forum Offenburg täglich 20 Uhr.
Action
Dracula Untold Forum Lahr täglich 18 Uhr, täglich bis Dienstag
20.15 Uhr. Forum Offenburg täglich 18.30 und 20.45 Uhr. In Haslach täglich 20.15 Uhr, heute auch 16 Uhr. In Kehl täglich bis Dienstag 17 Uhr, heute und Montag auch 20 Uhr, Dienstag auch 20.30
Uhr, Mittwoch 18 Uhr.
Fantasy-Action
Hüter der Erinnerung Forum Lahr täglich außer Dienstag 16.30
Uhr, Dienstag 15.45 Uhr. Forum Offenburg täglich 18 Uhr, heute
und Montag auch 20.15 Uhr.
Science-Fiction
Himmelsbach & Sauer GmbH
Steuerberatungsgesellschaft, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Gone Girl Forum Lahr täglich 20 Uhr. Forum Offenburg täglich bis
Dienstag 19.30 Uhr, Montag auch 16.15 Uhr. In Kehl täglich 19.45
Uhr, heute und Montag auch 19.45 Uhr.
Thriller
Männerhort Forum Lahr täglich 16.15, 18.30 und 20.45 Uhr. Forum Offenburg täglich 17.45 und 20.15 Uhr, Montag und Mittwoch
auch 14.30 Uhr. In Achern täglich bis Dienstag 20 Uhr, heute auch
17 Uhr. In Haslach täglich 20 Uhr, heute auch 16 Uhr. In Kehl täglich 16 und 19.50 Uhr.
Komödie
Ihre Experten im Steuerrecht
Drachenzähmen 2 In Haslach heute 14 Uhr. In Kehl heute 13
Uhr.
Fantasy
Monsieur Claude Forum Lahr täglich außer Dienstag 19 Uhr. Forum Offenburg heute und Dienstag 17.15 Uhr. In Achern heute 14
Uhr, Mittwoch 20 Uhr. In Bühl Montag 20 Uhr. In Haslach heute
und Montag 19.45 Uhr. In Kehl heute und Montag 18 Uhr, Mittwoch
17 Uhr.
Komödie
Nix wie hin
Standort Seelbach Kinzigtalblick 3 | 77960 Seelbach | + 49 (0) 7823 - 9497 - 0
Standort Lahr Einsteinallee 3 | 77933 Lahr | + 49 (0) 7821 - 95494 - 0
www.himmelsbach-sauer.de
Nach Noten
Musikalische Grenzgänge
Mit seinem Programm „Bach
meets Kennedy“ nimmt Geigenvirtuose Nigel Kennedy die Zuhörer am Samstag, 18. Oktober
2014, um 19 Uhr mit auf eine
Zeitreise. Gemeinsam mit erfahrenen Jazz-Musikern wagt er
einen Sprung zwischen Barock
und Jazz und kombiniert die
Musik Johann Sebastian Bachs
mit Werken von Fats Waller,
George Gershwin und weiteren
Jazz-Klassikern. Für musikalische Grenzgänge ist er bekannt.
Infos und Karten unter www.
festspielhaus.de oder Telefon
07221/3013101. Foto: Rankin/EMI
Baden-Baden
Dies & Das
Theater & Kleinkunst
Feste, Vorträge & Co.
Leipziger Streichquartett. 11
und 19 Uhr. Alte Kirche Fautenbach. Achern.
Heute
Bremer Stadtmusikanten. Kindertheaternachmittag. 14 Uhr.
Stadtteil- und Familienzentrum
Oststadt. Offenburg.
Oktoberfest. 10. bis 12. Oktober. Sporthallengaststätte AuenHeute
heim. Kehl.
Violinkonzert mit Friedemann
Treiber. 17 Uhr. Katholische
Kirche St. Peter und Paul. Bad
Heute
Peterstal-Griesbach.
The Fretless. 19 Uhr. Salmen.
Offenburg.
Heute
„Mich trägt mein Traum“. Liederkranz Holzhausen. 19 Uhr.
BHG-Autohaus. Kehl.
Heute
Vocaldente. Eröffnung der Kulturtage. Donnerstag, 16. Juli. 19
Uhr. Festhalle. Renchen.
Duo Amadeux. Kammermusikalischer Abend. Samstag, 18. Oktober. 20 Uhr. Bürgersaal. Lauf.
Mokosaana und Mokolela. Kulturtage. Sonntag, 19. Oktober.
18 Uhr. Festhalle. Renchen.
Morris & Marshall. Sonntag, 19.
Oktober. 20 Uhr. Kurhaus Zum
Alde Gott. Sasbachwalden.
Kammermusik an der Kinzig.
Sonntag, 19. Oktober. 11.15
Uhr. Gemeindezentrum Weier.
Offenburg.
Sinfoniekonzert des OrtenauOrchesters. Sonntag, 19. Oktober. 19 Uhr. Reithalle. Offenburg.
Konzert mit Wasserklangprojektion. Sonntag, 19. Oktober. 20 Uhr.
St. Martinskirche. Gengenbach.
Das
magische
Baumhaus.
Dienstag, 14. Oktober. 15 Uhr.
Reithalle. Offenburg.
Die Kinder aus Bullerbü. Theater Radelrutsch. Dienstag, 14.
Oktober. 17 Uhr. Drei-KirschenHalle Mösbach. Achern.
Olaf Schubert. Dienstag, 14.
Oktober. 20 Uhr. Oberrheinhalle. Offenburg.
Christoph Sonntag. Mittwoch,
15. Oktober. 20 Uhr. Stadthalle.
Haslach.
Mephisto. Nach Klaus Mann.
Badische Landesbühne. Donnerstag, 16. Oktober. 20 Uhr.
Erwin-Braun-Halle. Oberkirch.
Little Big World. Freitag, 17.
Oktober. 20 Uhr. Oberrheinhalle. Offenburg.
Lars Reichow. Freiheit. Freitag,
17. Oktober. 20 Uhr. Schlossfeldhalle Großweier. Achern.
Baal. von Bertolt Brecht. Illenau
Theater. Freitag, 17. Oktober. 20
Uhr. Maison de France. Achern.
Otmar Schnurr trifft Helmut
Dold. Freitag, 17. Oktober. 20
Uhr. Ku-Stall Freistett. Rheinau.
Wolf & Bleuel. Samstag, 18. Oktober. 20.00 Uhr. Salmen. Offenburg.
Maria Vollmer. Sonntag, 26.
Oktober. 20 Uhr. La Cita. Kehl.
Katharina Hohmann: Räuberleitern. Galerie im Artforum, Offenburg. Geöffnet:
Sonntag 14 bis 17 Uhr, nur
Heute
noch
Miriam Cohn: Bestandsaufnahme
(Oberrheinischer
Kunstpreis). Eröffnung: Sonntag, 12. Oktober, 13 Uhr. Geöffnet: Dienstag, Donnerstag und
Freitag 13 bis 17 Uhr; Mittwoch 13 bis 20 Uhr; Samstag
und Sonntag 11 bis 17 Uhr (bis
Heute
18. Januar).
Dorothea Panhuyzen: Heimspiel. Städtische Galerie,
Lahr. Vernissage: Sonntag,
12. Oktober, 11 Uhr. Geöffnet:
Dienstag bis Sonntag 16 bis
18 Uhr; Mittwoch 10 bis 12
Uhr; Samstag 10 bis 13 Uhr;
Sonntag 11 bis 12.30 Uhr (bis
Heute
23. November).
Florian Fausch und Nicolas
Kerksieck: Acht Areale unberechenbarer Beschaffenheit.
Kunstverein am Kulturforum,
Offenburg. Vernissage: Freitag, 17. Oktober, 19.30 Uhr.
Geöffnet: Dienstag, Donnerstag und Freitag 13 bis 17
Uhr; Mittwoch 13 bis 20 Uhr;
Samstag und Sonntag 11 bis
17 Uhr (bis 14. Dezember).
Schwarzwaldbahn. Flößereimuseum, Gengenbach. Geöffnet: Samstag 14 bis 17 Uhr.
Sonntag 10 bis 12 und 14 bis
17 Uhr (bis 26. Oktober).
Klassik & Pop et cetera
Youkali oder die Sehnsucht
nach Glück. Freitag, 17. Oktober. 19.30 Uhr. Kulturforum
Goldscheuer. Kehl.
Ob Nigel Kennedy wieder im
Trikot von Aston Villa nach
Baden-Baden
kommt?
Bühnenreif
Galerien & Museen
Getrennte Welten – Deutsche
Kunst in Ost und West vor der
Wende. Sammlung Hurrle,
Durbach. Vernissage: Freitag,
17. Oktober, 16 Uhr. Geöffnet:
Mittwoch bis Freitag 14 bis 18
Uhr; Samstag und Sonntag 11
bis 18 Uhr (bis 21. Juni).
The Riot Club Forum Offenburg täglich 14.15 und 18.45 Uhr.
Drama
Die Biene Maja Forum Lahr in 3D Montag bis Mittwoch 14 Uhr.
In Offenburg täglich 15.45 Uhr. In Kehl heute 14 Uhr, Montag bis
Mittwoch 15 Uhr.
Animation
Immer an der
Wand entlang
Naturpark-Markt. Sonntag, 12.
Oktober. 11 bis 17 Uhr. Ruhestein. Seebach.
Heute
Ziwwlfest. 11.30 Uhr. Festhalle
Heute
Fautenbach. Achern.
Winzerfest. 10 Uhr. 18 Uhr.
Grindehalle Obersasbach. SasHeute
bach.
40 Jahre Sammlung, 10 Jahre Museum. Musem Frieder
Burda, Baden-Baden. Geöffnet: Dienstag bis Sonntag 10
bis 18 Uhr (bis 26. Oktober).
Marlu Raabe: Sky High.
Grimmelshausenmuseum,
Oberkirch. Geöffnet: Dienstag und Donnerstag, 15 bis 19
Uhr; Sonntag 10 bis 12.30 und
14 bis 17 Uhr (bis 26. Oktober).
Vormerken
Musiker-Herbstfest.
Harmonika-Spielring Löcherberg und
Stadt- und Kirchspielskapelle.
11.30 Uhr. Günter-BimmerleHeute
Halle. Oppenau.
Oktoberfest. 17 Uhr. RathausHeute
platz. Ohlsbach.
Weinfest. 11 Uhr. Reblandhalle
Fessenbach. Offenburg. Heute
Meerrettichfest. 11 Uhr (auch
am Montag). Ortsmitte Urloffen.
Heute
Appenweier.
Herbstfest. 11.30 Uhr. Auf dem
Weingut Freiherr von Neveu.
Durbach.
Heute
Pater Anselm Grün. Achtsam
sprechen: Die heilende Wirkung
der Sprache wieder entdecken.
Montag, 13. Oktober. 20 Uhr. St.
Josefsklinik. Offenburg.
Die Reichsritterschaft in der
Ortenau. Prof. Dr. Kurt Andermann. Dienstag, 14. Oktober. 18
Uhr. Mediathek. Oberkirch.
Landesweite
Armutswoche.
Dienstag, 14. Oktober. 19.30
Uhr. Salmen. Offenburg.
Da sind sie nun also, die besten Jahre des Lebens. Und
Marianne ist wild entschlossen, jedem Tag auch das
Beste abzugewinnen. Mitte
40 – wo ist das Problem? Gut,
Ehemann Reiner bleibt jetzt
beim Joggen immer schon
an der Fußmatte hängen und
die Kaffeekränzchen mit den
Nachbarinnen dauern über
fünf Stunden... Maria Vollmer ist am Sonntag, 26. Oktober ab 20 Uhr mit ihrem neuen Programm „Sünde, Sekt &
Sahneschnittchen“ zu Gast
im La Cita in Kehl auf. Karten
unter Telefon 07851/881555.
Foto: Patric Fouad
ortenau
nr. 41 – sonntag, 12. oktober 2014
Recht aktuell
Darlehenszinsen und Rating
Steuerrecht: Alfred Himmelsbach, Kanzlei Himmelsbach & Sauer, Lahr
Im Zusammenhang mit Krediten hört man immer wieder den
Begriff des Ratings. Das Rating
eines Kreditnehmers gleicht einer Notenvergabe im Zeugnis.
Insoweit ist das Rating nichts
anderes als Ausdruck für die
Wahrscheinlichkeit, mit der
das Kreditinstitut erwartet, dass
der jeweilige Kreditkunde seinen Verpflichtungen aus dem
Kredit wegen wirtschaftlicher
Schwierigkeiten nicht vertragsgemäß nachkommen kann. Je
schlechter das Rating des jeweilgen Bankkunden ist, desto
teurer ist sein Kredit.
Um das zu verstehen, muss
man wissen, wie die Banken
den Kreditzinssatz kalkulieren
müssen. Zum einen ist ein Kredit vergleichbar mit einer Ware,
die der Händler – hier die Bank
– auf dem Kapitalmarkt einkaufen muss. Der Einkauf der Bank
erfolgt entweder von ihren Einlagekunden oder durch eigene Kreditaufnahme, sei es bei
anderen Banken, sei es bei der
Bundesbank. Auf diese „Einkaufskosten“ schlägt die Bank
für Verwaltung und Gewinn eine Marge auf. Zusätzlich muss
die Bank einen Risikoaufschlag
für die Gefahr des Kreditausfalls machen, und genau an
dieser Stelle kommt das Rating
des Kreditkunden zum Tragen.
Geht die
Bank etwa
davon aus,
dass von
102 Darlehen einer
bestimmten
Art
und Höhe
Alfred
an
eine
Himmelsbach
bestimmte Gruppe
von Kunden zwei Darlehen voraussichtlich ausfallen, müssen
die 100 guten Darlehensgläubiger einen Zuschlag von zwei
Prozent auf den oben kalkulierten Preis bezahlen, um die
Das Rating entscheidet, wem die Bank Geld in die Hände gibt.
Foto: GG-berlin/pixelio.de
potentiell ausfallenden Darlehensschuldner zu kompensieren. Eine Diskussion über den
Preis eines Kredites ist damit
fast ausschließlich eine Diskussion über die Risikoeinschätzung des Kreditnehmers durch
die Bank. Es ist somit im existenziellen Interesse des Kreditnehmers der Bank, alle positiven Informationen über die eigene Leistungsfähigkeit an die
Bank weiterzugeben. Die bloße
Weitergabe eines Jahresabschlusses zur Beurteilung des
Ratings ist auf jeden Fall nicht
ausreichend. Auch der Glaube,
dass die Bank einem ja kenne, ist nicht zielführend. Die
Entscheidung über das Rating
des Kreditnehmers ist nämlich
nicht Angelegenheit des Kundenbetreuers, sondern wird von
einer gesonderten Analysenabteilung der Bank erstellt. Diese
hat sich in Bezug auf alle Informationen an die vorgelegten
Unterlagen und die gemachten
Angaben zu halten.
Im Zweifel geht die Analyseabteilung bei fehlenden Informationen eher vom schlechtesten Fall aus. Folge ist, dass
der Kredit teurer wird – wenn er
denn überhaupt noch gewährt
wird. Insbesondere bei Neukunden haben die Institute interne Richtlinien, dass schlechte Risiken nicht als Neukunden
angenommen werden dürfen.
Mehr unter www.himmelsbach-sauer.de.
oakls
7
Benefizrock für
die AIDS-Hilfe
Ortsmarke (st). Die vierköpfige Coverrock-Band Child‘s Anthem um Sänger Manfred Kirchner sorgt am Freitag, 31. Oktober, ab 21 Uhr im Spitalkeller in
Offenburg für den „Groove“ bei
einem Benefizkonzert der AIDSHilfe Offenburg anläßlich deren
25 Jährigem.
Die Musiker von Child‘s Anthem konnten für die gute Sache der
Foto: st
AIDS-Hilfe gewonnen werden.
Vollsperrung der Gleise von
Gengenbach bis Hausach
Arbeit an der Schwarzwaldbahn bringt im November Planänderungen
Ortenau (st). In der Zeit von
1. November bis 28. November
die DB Netz AG die Bahnstrecke zwischen Gengenbach und
Hausach. Zusätzlich finden vom
Abend des 7. Novembers bis 9.
November weitere Bauarbeiten
in dem Streckenabschnitt zwischen Offenburg und Hausach
statt.
Neben der Erneuerung von
Schienen und Schwellen sowie Gleisbettreinigung werden Arbeiten an Brücken und
Durchlässen ausgeführt. Darüber hinaus erfolgen noch Vegetationsrückschnitte. Um die
Arbeiten bewältigen zu können
wird die Strecke GengenbachBiberach-Haslach-Hausach
von Allerheiligen bis zum 28.
November vollständig gesperrt.
Dadurch bedingt ist auch auf
der Anschlussbahn der SWEG
zwischen
Biberach-Oberharmersbach-Riersbach kein Zugverkehr möglich. In der Zeit vom
7. November, ab 21.30 Uhr bis
10. November, ab 4.30 Uhr ist
zusätzlich die Teilstrecke zwischen Offenburg-Gengenbach
gesperrt. Während den genannten Streckensperrungen führt
die Ortenau-S-Bahn ein Zugpendelverkehr zwischen Offenburg-Gengenbach durch. Zur
Weiterreise wird die OSB und
DB Regio Schwarzwaldbahn gemeinsam einen Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen
Gengenbach-Hausach
sowie
Offenburg-Hausach einrichten.
Von 1. bis 28. November verkehren zwischen Biberach und
Oberharmersbach-Riersbach Ersatzbusse der SWEG. Allgemein
wird darauf hingewiesen, dass
die Fahrpläne zum Schienenersatzverkehr an den üblichen
Verkaufs- bzw. Ausgabestellen
erhältlich sind die Fahrscheine
für den Schienenersatzverkehr
an den Automaten der Bahnstationen vor Fahrtantritt käuflich
erworben werden können aufgrund der Fahrzeitverlängerung
vor Fahrtantritt Reiseverlauf und
Umsteigeverbindungen geprüft
werden sollten, gegebenenfalls
wäre eine frühere Verbindung
erforderlich die Mitnahme von
Fahrrädern in den Bussen leider
nicht möglich ist.
Ein besonderer Hinweis gilt
den Fahrgästen, die von Montag bis Freitag um circa 7 Uhr in
Gengenbach ankommen: Fahrgäste mit Fahrtziel Offenburg
und Umsteiger Richtung Lahr,
Freiburg, Appenweier, Achern,
Karlsruhe oder Straßburg werden gebeten, auf den späteren
OSB-Zug 69462, Gengenbach
ab 7.15 Uhr – Offenburg an 7:24
Uhr auszuweichen. Fahrgäste
mit Fahrtzielen im Renchtal wie
z. B. Oberkirch, Oppenau oder
Bad Griesbach werden gebeten,
den früheren OSB-Zug 69460,
Gengenbach ab 7.05 Uhr zu benutzen.
8
SOnntaGSPOrtrÄt
OaklS
nr. 41 – Sonntag, 12. Oktober 2014
Mit Nadel und Faden
an Spitze und Borte
Sabine Sauer entdeckte die Liebe zur Welt der Kostüme
Wieviele Kostüme Sabine Sauer in ihrem Verleih hat, kann sie gar nicht sagen. Ende Oktober schließt sie
aber ihr Geschäft. Mit Kleidern im Stil des Mittelalters, Rokoko und dem Gothic-Bereich will sie künftig
verstärkt auf Mittelaltermärkten präsent sein, aber weiterhin auch auf Bestellung schneidern. Foto: Bode
Kehl. Geschwind saust das
Mädchen im Spiel um den Tisch
herum, an dem die Großmutter
Stoff zuschneidet. Es wird aber
nicht nur gespielt. Die Neugier
lässt die Augen immer wieder zu
den arbeitenden Händen wandern – und immer wieder gibt es
zwischendurch eine Geschichte.
„Es hat mir immer viel Spaß bereitet, meine Oma beim Arbeiten zu beobachten. Von ihr, sie
war gelernte Schneiderin, habe
ich viel gelernt“, erzählt Sabine Sauer. Schneiderin war aber
nicht der Berufswunsch der heute 52-Jährigen. Dennoch sitzt sie
regelmäßig an der Nähmaschine
oder näht von Hand. „Daran habe ich damals ganz sicher nicht
gedacht, dass ich das einmal
machen werde. Meine Mutter
ist ebenfalls eine leidenschaftliche Hobby-Näherin.“ Sauer
teilt diese Leidenschaft. Stoffe,
Schnitte, Knöpfe, Schmuck, Accessoires – kurz Kleider – sind
aber das Leben der Kehlerin. Im
Rheinhafen der Grenzstadt betreibt sie einen Kostümverleih:
Wen wundert es: Die meisten
Kostüme hat sie selbst genäht.
Erlernt hat Sabine Sauer das
Friseur-Handwerk. „Nach vier
Gesellenjahren, diese waren
Pflicht, habe ich meinen Meister gemacht.“ Ohne Grund hatte
sie diesen Schritt nicht vor. „In
Kehl hatte ich ein Geschäft in
Aussicht, das ich übernehmen
wollte. Es hat dann allerdings
nicht geklappt“, sagt Sauer.
Vielleicht hat in diesem Moment
auch das Schicksal mitgespielt,
denn an einem anderen Ort
sollte sie ihren Mann kennenlernen. „So bin ich nach Appenweier gekommen und habe dort
in einem Salon als Geschäfts-
führerin gearbeitet, später habe
ich das Geschäft übernommen.“
Theater- und Musical-Aufführungen gibt es heute noch
bei vielen Vereinen. „Bis vor einigen Jahren waren es noch sehr
viel mehr, und die Veranstalter
haben auf eine besondere Ausstattung Wert gelegt, vor allem
aufs Schminken. Ich hatte mich
noch als Visagistin weitergebildet, und es war ganz normal,
dass man als Friseur, wenn man
daran Spaß hatte, Theaterguppen geschminkt hat.“ Bei einer
Veranstaltung des Musikvereins, bei der Sabine Sauer die
Darsteller schminkte, hat sie
dann ihren Mann kennengelernt. „Er hat im Musikverein
Tenorhorn gespielt“, erzählt sie
über Franz Michael Sauer. So
haben sich beide kennen und
lieben gelernt, sagten dann 1993
„Ja“ zueinander.
simodo erinnert sie sich noch
gut. „Oft habe ich mit Chorleiter
Udo Wendle zusammengearbeitet, zum Beispiel bei ,Hair‘ oder
,Mamma Mia‘.“ Es galt manchmal, auch richtig große Veranstaltungen zu begleiten. „Wenn
beim Schliffdi in Leutesheim für
das Nachmittagsprogramm am
Montag rund 200 Personen zu
schminken waren, dann musste
das ganze Team des Friseurgeschäfts helfen.“
Das Leben hat aber nicht immer nur gerade und erfolgreiche
Wege. Mit einem Neubau erfüllte sie sich den Wunsch einer
kleinen Beautyfarm. Problematisch wurde es, als das Geschäft,
in dem ihr Mann arbeitete, den
Firmensitz von Kehl in den Osten Deutschlands verlegte. „An
den Wochenenden ist er immer
gependelt.“ Der Weg wurde irgendwann zu weit, ihr Mann
arbeitslos. Von ihrem Geschäft
musste sie sich dann trennen.
Nachdem alles verkauft war,
konnte Sabine Sauer von den
neuen Eigentümern ihre Kostüme mieten. Mit dem Kostümverleih baute sie sich eine neue
Existenz auf. „Vieles habe ich
ja selbst genäht, manches auch
hinzu gekauft, wenn aus großen
Theaterproduktionen die Kostüme aus dem Lager verkauft
wurden. Oft musste sie mit dem
Geschäft umziehen, jetzt wieder.
Sauer hat aber beschlossen, den
Verleih aufzugeben. Da sie viele
Kleider aus der Zeit des Mittelalters näht, auch Gothic und Rokoko, will sie künftig Kostüme
auf Mittelaltermärkten verkaufen. Künftig geht sie mit ihren
Kostümen auf Tour. Die Kostüme sind, wie sie selbst sagt,
„mein Leben“. Daniel Hengst
Friseurin mit
Kostümverleih
Gerne erinnert sie sich noch
an „König der Löwen“ oder
„Das Dschungelbuch“. Es galt
aber nicht nur zu schminken.
„Manchmal hat auch ein Kostüm gefehlt, das habe ich dann
geschneidert“, erzählt Sabine
Sauer. Dabei profitierte sie von
ihrer Meisterausbildung. Sie
hatte lernen müssen, in welcher
Epoche welche Haarpracht getragen wurde. Sauer faszinierte
zudem die stilechte Kleidung.
Ihre Kostüme waren damals
schon gefragt, sehr schnell wurde mehr daraus. Chöre kamen
hinzu, und in Legelshurst hat
sie für die Aufführung von „Der
Glöckner von Notre-Dame“ die
Solisten eingekleidet. An Qua-
MEDIMAX Electronic Offenburg GmbH
77656 OFFENBURG • HEINRICH-HERTZ-STRASSE 5 • 0781/9135-0
149.99
Dampfbügelstation TDS3511+TDZ2595
• Palladium-glissée Bügelsohle • Aufheizzeit:
2 Min. • Dampfleistung bis 110g/Min. • 4,5 bar
Dampfdruck • Vertikaldampf • Kabellänge:
1,8 m • 1,4 l Wassertank • jederzeit nachfüllbar
• Anti-Kalk-System • Art.-Nr.: 799993
3 KAUFEN UND NUR 2 BEZAHLEN *
Morgen ist es erst lokal noch recht
freundlich, bevor zunehmend Regen
aufzieht. Dienstag wolkig.
inkl. Bügeltisch
Das Befinden wird wetterbedingt
nicht ungünstig beeinflusst. Konzentrations- und Leistungsfähigkeit liegen im Bereich der Norm, und auch
die Stimmung ist überwiegend ausgeglichen. Der Kondition angepasste Bewegung im Freien fördert die allgemeine Gesundheit und stärkt außerdem die Abwehrkräfte.
Swirl
Staubsaugerbeutel
• Art.-Nr.: 563626/563628/563638
3 für 2
EINZELPREIS
9.99
* Solange der Vorrat reicht
Österreich, Schweiz: Bei wechselnder Bewölkung Regenfälle oder
Schauer, 17 bis 23 Grad.
Südskandinavien: Bei wechselnder Bewölkung Schauer, Tageshöchstwerte 12 bis 16 Grad.
Großbritannien, Irland: Bewölkt, dazu in Westirland und im
Süden Englands einzelne Schauer,
Tageshöchstwerte 13 bis 17 Grad.
Italien, Malta: In Mittelitalien einige Wolken, sonst verbreitet Sonnenschein, 24 bis 28 Grad.
Spanien, Portugal: Wolkig, im
Inneren und am Mittelmeer teils
Regen, 20 bis 26 Grad.
Griechenland, Türkei, Zypern:
Vor allem an der türkischen Riviera
einige Wolken, sonst verbreitet Sonne, Temperaturen 22 bis 29 Grad.
Benelux, Nordfrankreich: In
großen Teilen Sonne und Wolken,
örtlich leichter Regen, Tageshöchstwerte 17 bis 19 Grad.
Südfrankreich: Wolkig, örtlich Regen, Tageshöchstwerte bis 25 Grad.
Israel, Ägypten: Überwiegend
sonnig, Tageshöchstwerte 29 bis
34, in Oberägypten 37 Grad.
Mallorca, Ibiza: Weitgehend sonniges Wetter, niederschlagsfrei, Temperaturen um 27 Grad.
Madeira, Kanarische Inseln:
Heiter, auf Teneriffa und auf Madeira teils schauerartiger Regen, Tageshöchstwerte 22 bis 28 Grad.
sport aktuell
nr. 41 – sonntag, 12. oktober 2014
Sport in Kürze
FUSSBALL: Gastgeber Marokko ist mit seinem Antrag
gescheitert, den Afrika-Cup
2015 aufgrund der sich ausweitenden Ebola-Epidemie
in Westafrika zu verschieben. Wie die Afrikanische
Fußball-Konföderation CAF
am Samstag mitteilte, werde es keine Änderungen im
Ablaufplan der Spiele und
Events geben. Die Kontinentalwettkämpfe sollen vom 17.
Januar bis 8. Februar stattfinden.
FUSSBALL: Shinji Kagawa
von Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund kehrt vorzeitig von der japanischen
Nationalmannschaft
zurück. Japanischen Medienberichten zufolge erlitt der
Offensivspieler beim 1:0 im
Länderspiel gegen das vom
früheren Bundesliga-Trainer
Winfried Schäfer trainierte
Jamaika eine leichte Gehirnerschütterung.
FUSSBALL: Italiens Verbandschef Carlo Tavecchio
hat in einem Brief an FIFAPräsidenten Joseph S. Blatter die Einführung des Videobeweises in der Serie A
beantragt. Dabei sollen strittige Spielszenen auf einem
Monitor nochmals aufgrund
sogenannter Challenges der
Trainer überprüft werden
können.
TENNIS: Roger Federer hat
das Gigantenduell mit dem
Weltranglistenersten Novak
Djokovic für sich entschieden
und steht im Finale des ATPMasters in Shanghai. Federer setzte sich gegen seinen
serbischen Dauerrivalen 6:4,
6:4 durch. Mit dem 19. Sieg
im 36. Aufeinandertreffen
gelang dem Schweizer die
Revanche für das verlorene
Wimbledonfinale im Juli.
Djokovic hatte in den vergangenen beiden Jahren in
Shanghai gewonnen.
UEFA weist Kritik
an EM zurück
London. Generalsekretär Gianni Infantino hat für die Europäische Fußball-Union (UEFA)
Kritik an den Expansionen bei
den nächsten EM-Turnieren zurückgewiesen. Beim internationalen Fußball-Kongress in London widersprach der Schweizer vor dem Hintergrund der
EM-Aufstockung ab 2016 auf
24 Teams Befürchtungen einer
Verwässerung sowohl der Endrunde als auch schon der Qualifikation. Anders als vorausgesagt würde die EM-Ausscheidung Spannung bieten, meinte
Infantino: „Dadurch, dass 24
Mannschaften zur EM kommen
können, hat die Qualifikation eine ganz neue Dynamik bekommen. Jeder glaubt, zumindest
am Anfang, dass er eine echte
Chance hat. Die Siege von Zypern gegen Bosnien, Tschechien gegen die Niederlande und
Albanien gegen Portugal haben
das am ersten Spieltag der Qualifikation gezeigt.“
Die EM würde außerdem 24
Mannschaften vertragen: „Von
den besten 32 Mannschaften
in der Welt kommen 20 aus Europa.“ Aus den neun Ausscheidungsgruppen mit fünf bis sechs
Mannschaften erreichen die jeweils zwei besten Mannschaften
die Endrunde und die Gruppendritten mindestens die Play-offs
um vier weitere Frankreich-Tickets.
oakls
9
Weltmeister Deutschland kassiert
historische Pleite in Polen
FUSSBALL: Polen – Deutschland 2:0 – Milik und Mila treffen – Neuling Bellarabi bester DFB-Spieler
Warschau. Herber Dämpfer
für den Weltmeister: Die deutsche
Fußball-Nationalmannschaft hat im Hexenkessel von
Warschau mit dem 0:2 (0:0)
gegen Gastgeber Polen eine
historische Niederlage kassiert.
Schon beim 1:2 im EM-Halbfinale 2012 gegen Italien erwies
sich das Nationalstadion in
der polnischen Hauptstadt als
schlechtes Pflaster für das deutsche Team.
Für die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw war es
auf dem Weg zur EURO 2016
in Frankreich die erste Pleite im
19. Spiel gegen den östlichen
Nachbarn und die erste Schlappe in einem Auswärtsspiel in der
EM-Qualifikation seit dem 10.
Oktober 1998 (0:1 in Türkei).
Nach den Treffern von Arkadiusz Milik (51.), bei dem Torhüter
Manuel Neuer keine gute Figur
abgab, und der eingewechselte
Sebastian Mila (88.) steht die
Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Dienstag
(20.45 Uhr) in Gelsenkirchen
gegen Tabellenführer Irland in
der Gruppe D unter Zugzwang.
Bei einer weiteren Niederlage
könnten die Iren und Polen (gegen Schottland) schon auf sechs
Punkte davonziehen.
Bei der Premiere des neuen
Assistenten Thomas Schneider
an der Seite von Löw gab es in
der Anfangsphase kaum Torchancen. Die Polen zogen sich
bei deutschem Ballbesitz weit
zurück und setzten auf Konter.
Dem DFB-Team mangelte es
bei den Angriffsbemühungen
zunächst an Kreativität und Präzision. Daher sahen die 56934
Zuschauer viel Mittelfeldge-
Kein Glück: Die Nationalmannschaft erwischte mit Weltmeister Mats Hummels keinen guten Tag. Foto: dpa
plänkel, daran änderten auch
die neun Weltmeister in der
Startformation von Joachim Löw
nichts.
Der Bundestrainer hatte mit
seiner Aufstellung aber einmal
mehr überrascht. Der 54-Jährige vertraute von Beginn an auf
die Dienste des Leverkuseners
Karim Bellarabi, der als 914.
Nationalspieler überhaupt und
73. Neuling in der Ära von Löw
in die Geschichte einging. Der
Deutsch-Marokkaner, der auf
der rechten Seite im Mittelfeld
sehr engagiert aufspielte und
im ersten Durchgang die beiden
besten Möglichkeiten besaß (38.
und 43.), ist durch seinen Einsatz nur noch für die DFB-Elf
spielberechtigt.
Zudem bot Löw als einzige
Spitze Thomas Müller auf, der
zuletzt im Mittelfeld gespielt und
beide Treffer gegen Schottland
erzielt hatte. Für den Münchner
rückte WM-Held Mario Götze
ins zentrale Mittelfeld zurück,
wo er den verletzten Mesut Özil
als Spielgestalter ersetzen sollte.
Dies gelang in der ersten halben
Stunde aber nur in Ansätzen.
Im Vergleich zum Schottland-Spiel gab es insgesamt
drei Änderungen in der Startelf.
Bellarabi spielt anstelle von Rekonvaleszent Marco Reus. Der
Stuttgarter Antonio Rüdiger ersetzte zudem in der Abwehrkette rechts Hoffenheims Sebastian Rudy und Abwehrchef Mats
Hummels kehrte nach überstan-
dener Verletzung anstelle des
fehlenden Benedikt Höwedes
ins Zentrum zurück.
Auf der Doppelsechs agierten einmal mehr Toni Kroos und
Christoph Kramer, weil neben
Kapitän Bastian Schweinsteiger
auch Sami Khedira passen musste. Zudem fehlten auch noch der
angeschlagene Mario Gomez,
sodass gegen den EM-Co-Gastgeber von 2012 die jüngste deutsche Startelf (Durchschnittsalter
24 Jahre und 125 Tage) seit dem
3:1 gegen Belgien am 11. Oktober 2011 auf dem Rasen stand.
Dem deutschen Spiel fehlte
zunächst der Schwung. Dennoch wäre auch eine schnelle
Führung möglich gewesen. In
der zehnten Minute ließ der
portugiesische Schiedsrichter
Pedro Proenca aber weiterspielen, als Kamil Glik Müller im eigenen Strafraum mit der flachen
Hand einen Schlag auf den Hals
verpasste. In der 17. Minute
kam Hummels in aussichtsreicher Positionen zu einem Kopfball, der allerdings abgeblockt
wurde.
Bellarabi verfehlte dann bei
seiner ersten Chance nach Götze-Flanke das Tor der Polen nur
knapp, ehe er zwei Minuten vor
der Pause an Torhüter Wojciech
Szczesny scheiterte. Beim besten Angriff der Gastgeber im
ersten Durchgang klärte Rüdiger im eigenen Strafraum gegen
Bayern-Torjäger Robert Lewandowski.
Nach dem Wechsel folgte
der Schock für den dreimaligen Europameister. Nach einer Flanke des Dortmunders
Lukasz Piszczek gewann Milik
das Kopfballduell gegen Jérôme
Boateng und überwand Neuer,
der durch seinen Strafraum irrte
und ebenfalls eine schlechte Figur machte. Deutschland suchte die schnelle Antwort. André
Schürrle fand in Szczesny aber
seinen Meister (55.). Auch Erik
Durm (63.) und erneut Bellarabi (67.) schafften es nicht, den
Schlussmann des FC Arsenal
zu überwinden. Pech hatte der
eingewechselte Lukas Podolski
bei seinem Lattenschuss (81.).
Der zweite Treffer von Mila auf
Vorarbeit von Bayern-Star Robert Lewandowski brachte die
endgültige Entscheidung.
Bei Deutschland überzeugte nur Bellarabi, Polen hatte in
Szczesny und Tomasz Jodlowiec
seine besten Akteure.
WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton
wehrt alle Angriffe der Verfolger ab
MOTORSPORT: Bei der Formel 1-Premiere in Russland steht Mercedes vor doppeltem Triumph
Sotchi. WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton hat den nächsten
Angriff seines Stallrivalen Nico
Rosberg souverän abgewehrt
und sich beim ersten Großen
Preis von Russland überlegen
die Pole Position gesichert. Der
Mercedes-Pilot aus England
fuhr im Olympiapark von Sotschi in 1:38,513 Minuten die
schnellste Zeit des Tages und
verdrängte den Wiesbadener
Rosberg (1:38,713) mit zwei
Zehntelsekunden
Vorsprung
auf Platz zwei. „Es sind nur noch
vier Rennen, jedes einzelne ist
wichtig“, sagte Rosberg: „Aber
Lewis war das ganze Wochenende schneller. So ist es nunmal,
das muss ich jetzt akzeptieren.
Für das Rennen ist trotzdem alles möglich.“
Der 29 Jahre alte Hamilton,
der zum siebten Mal in diesem
Jahr von Startplatz eins auf die
Strecke geht, kämpft im Rennen
am Sonntag (13 Uhr/RTL und
Sky) um seinen vierten Sieg in
Folge, dieser würde ihn seinem
zweiten WM-Titel ein ganzes
Stück näher bringen.
Aktuell führt Hamilton (266
Punkte) in der Gesamtwertung
vor Rosberg (256) – es ist der
größte Vorsprung in dieser Saison. Titelverteidiger Sebastian
Vettel (139) ist hinter Red-Bull-
Teamkollege Daniel Ricciardo
(193) nur Vierter.
Auf seiner Abschiedstour bei
Red Bull landete Vettel im Autodrom von Sotschi auf dem enttäuschenden elften Platz. Aufgrund einer Strafe für McLarenFahrer Kevin Magnussen rückt
Vettel aber noch auf Rang zehn
nach vorne. Erneut musste sich
der Heppenheimer dem jüngeren Ricciardo geschlagen geben,
der es auf Rang sieben schaffte,
wegen der Magnussen-Strafe
allerdings von Position sechs
starten darf. Vettel, der 2015
wahrscheinlich zu Ferrari wechselt, hat in dieser Saison noch
kein Rennen gewonnen, Ricciardo bereits drei. „Wir waren einen Schritt zu aggressiv und haben uns da etwas verschätzt. Das
wird jetzt im Rennen schwer für
uns, aber wir wollen auf jeden
Fall viele Punkte mitnehmen“,
sagte Vettel, der zugab: „Wir
hatten uns schon ein bisschen
mehr erhofft.“
Rosberg hatte derweil erneut
das Nachsehen gegen Hamilton. Schon in den freien Trainingseinheiten war Hamilton
schneller als der Sohn des ExWeltmeisters Keke Rosberg. Am
Freitag hatte diesem das falsche
Setup an seinem Auto noch einen gehörigen Strich durch die
Der Sotchi Autodrom Circuit liegt direkt am Gelände der Olympischen Winterspiele.
Rechnung gemacht, nun reichte
auch die fahrerische Leistung
nicht aus. „Ich glaube daran“,
hatte Rosberg angesprochen auf
seine WM-Chancen gesagt.
Dritter hinter den Silberpfeilen wurde etwas überraschend
der starke Valtteri Bottas (Finnland/1:38,920) im Williams.
Nico
Hülkenberg
(Emmerich/1:40,058) qualifizierte sich
im Force India für Rang 12, der
Rheinländer wird aufgrund eines unerlaubten Getriebewech-
Foto: dpa/Srdjan Suk
sels allerdings um fünf Startplätze zurückversetzt und geht
als 17. ins Rennen. Nutznießer
ist auch Sauber-Pilot Adrian Sutil (Gräfelfing/1:40,984), der dadurch von Position 15 auf Rang
14 vorrückt.
10
sport aktuell
oakls
nr. 41 – sonntag, 12. oktober 2014
Torreiches Derby
bleibt ohne Sieger
OBERLIGA: Kehler FV – Freiburger FC 3:3
Kehl (hs). Nichts für schwache Nerven war das OberligaSüdbadenderby zwischen dem
Kehler FV und dem Aufsteiger Freiburger FC. Nach einer
schwachen ersten Hälfte lagen
die Grenzstädter zur Pause mit
1:3 zurück, zeigten aber im
zweiten Abschnitt Moral und
erkämpften sich einen verdienten Zähler. Bereits nach sechs
Spielminuten erzielte Freiburgs
Marco Gutmann nach einer
von der KFV-Abwehr zu kurz
abgewehrten Ecke mit einem
platzierten Flachschuss von
der Strafraumgrenze das 0:1.
Die Gastgeber waren zunächst
geschockt, fanden nach einer
Abwehrspieler kurz vor der Torlinie abgewehrt und kurze Zeit
später strich ein Volleyschuss
von Kevin Sax nach schöner
Flanke von Benjamin Göhringer
knapp am rechten Pfosten vorbei (20.). Die spielstarken Gäste
setzten in der Folge immer wieder Nadelstiche, und in der 26.
Minute war es Marco Senftleber,
der nach schöner Vorarbeit von
Mike Enderle per Flachschuss
aus 12 Metern das 2:0 für seine
Farben erzielte. Kehl wirkte nun
geschockt, und die in der ersten
Hälfte nicht immer sattelfeste
KFV-Hintermannschaft musste
in der Folge einige brenzlige
Situationen überstehen. Der An-
Eine an Spannung kaum zu überbietende Partie bot der Kehler FV (in
Foto: lhb
Weiß) seinen Zuschauern.
Viertelsunde aber wieder besser
ins Spiel. In der 17. Spielminute wurde ein indirekter Freistoß
von KFV-Kapitän Stefan Laifer
aus acht Metern von einem FFC-
Oberliga BW
TSG Balingen – Pfullendorf
Kehl – Freiburg
Bahlinger SC – Mannheim
Reutlingen – Stuttgarter Ki. II
Hollenbach –Spielberg
Villingen – Pforzheim
Ulm – Aalen II
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
SV Spielberg
Bahlinger SC
Karlsruhe II
TSG Balingen
Freiberg
Hollenbach
Ulm
Ravensburg
Pfullendorf
Kehl
Stuttgart Ki. II
Friedrichstal
Aalen II
Pforzheim
Reutlingen
Freiburger FC
Villingen
Mannheim
10
11
10
9
9
10
9
9
11
11
11
9
10
11
9
11
11
11
Heute:
Friedrichstal – Ravensburg
Karlsruhe II – Freiberg
Mittwoch, 15. Oktober:
TSG Balingen – Friedrichstal
Freitag, 17. Oktober:
Mannheim – Ulm
Samstag, 18. Oktober:
Spielberg – TSG Balingen
Pfullendorf – Friedrichstal
Ravensburg – Kehl
Freiburg – Reutlingen
Aalen II – Villingen
Pforzheim – Karlsruhe II
Freiberg – Hollenbach
Sonntag, 12. Oktober:
Stuttgart II – Bahlinger SC
2:1
3:3
6:0
1:2
1:2
5:0
4:1
20:11
25: 9
19: 9
20:10
17: 9
17:14
19:15
14:13
14:21
16:19
13:19
13:12
13:17
12:17
12:15
15:19
17:23
4:28
24
23
22
19
15
15
14
14
14
13
13
12
12
12
10
10
9
1
15.00
15.00
schlusstreffer in der 41. Minute
durch Felix Weingart, der nach
einem Freistoß von Stefan Laifer
aus drei Metern völlig freistehend nur einzunicken brauchte,
kam dann doch etwas überraschend. Die Freude über das 1:2
währte aber nicht lange, denn
Sekunden vor dem Halbzeitpfiff
stellte Senftleber nach einer tollen Kombination aus 14 Metern
den alten Abstand wieder her.
Die Gastgeber kamen wie verwandelt aus der Kabine und in
der 47. Minute wurde ein Schuss
von Göhringer aus kurzer Distanz von einem Freiburger Verteidiger abgeblockt. Kehl blieb
am Drücker, und in der 57. Minute war es der eingewechselte
Yannick Assenmacher, der sich
nach schöner Göhringer-Flanke gegen einen Abwehrspieler
durchsetzte und überlegt zum
2:3 einschob. Nur vier Minuten
später stand Aymar N’Gueni
Bong nach toller Vorarbeit von
Weingart völlig frei im Freiburger Strafraum und traf flach zum
verdienten Ausgleich. Kehl blieb
dran und in der 78. Minute entschied Schiedsrichter Kimmeyer nach einem Foul an Sax auf
Strafstoß für den KFV. FFC-Keeper Tim Kodric parierte den von
Laifer nicht einmal schlecht geschossenen Elfmeter bravourös,
doch der Unpartieiische ließ den
Strafstoß wiederholen, da einige
Freiburger Spieler zu früh in den
Strafraum gelaufen waren. Nun
war Sax an der Reihe, aber auch
dieser scheiterte vom Punkt an
Modric. In der Schlussphase
wogte die Partie hin und her,
beide Mannschaften suchten
die Entscheidung. Die größte
Möglichkeit zum Sieg bot sich
in der Nachspielzeit den Gästen. Enderle brachte aber das
Kunststück fertig und schoss
das Leder aus drei Metern völlig
freistehend über das leere Kehler Tor.
VCO im Pokalfinale
VOLLEYBALL: Offenburgerinnen haben heute Heimrecht
Offenburg (hfr). Die Liga
macht Pause, für Offenburgs
Zweitliga
Volleyballerinnen
steht heute trotzdem einiges
auf dem Spiel. Ab 13 Uhr findet
der Regionalpokal in der NordWest-Halle statt. Der Eintritt ist
frei.
„Wir haben die Chance, etwas einmaliges zu erleben“,
sagt VCO-Teammanager Florian Scheuer. Denn der Regionalpokal-Sieger qualifiziert sich
in diesem Jahr ausnahmsweise
direkt für das Pokal-Achtelfinale
des Deutschen Volleyball Verbandes. „Das war der Grund,
warum wir entschieden haben,
für den zusätzlichen Wettbewerb zu melden.“ Am 5. November wartet ein sehr attraktiver
Gegner auf den RegionalpokalSieger. Dieser hat Heimrecht
und hat dann den Erstligisten
aus Aachen zu Gast. Die Ladies
in Black aus Aachen erreichten
zuletzt immerhin den vierten
Tabellenplatz in der ersten Liga.
Da der Nordbadische Volleyball Verband keinen Vertreter
gemeldet hat, findet der Regionalpokal nur mit drei Mannschaften statt. Die Auslosung
im Vorfeld ergab die HalbfinalBegegnung TB Bad Krozingen
gegen den Zweitligisten Allianz
MTV Stuttgart 2. Die Offenburgerinnen sind direkt für das Finale gesetzt und spielen im Anschluss gegen den Sieger.
„Es wird nicht einfach, da
einige Spielerinnen angeschlagen sind“, erklärt Teammanager
Florian Scheuer und rechnet
dabei vor allem dem Ligakonkurrenten Stuttgart die größere
Chance auf den Einzug ins Finale ein, „wir wollen aber unseren Heimvorteil nutzen. Und es
wäre die Chance auf Revanche.“
Dabei spielt Scheuer auf die enttäuschende 0:3 Niederlage vom
vergangenen Wochenende im
Ligabetrieb an. „Das Spiel gegen Aachen wäre schon ein echtes Highlight für uns.“
19.00
19.30
15.30
15.30
15.30
15.30
15.30
15.30
15.30
14.00
Die VCO-Spielerinnen wollen heute wieder alles geben.
Foto: dh
Nach dem Derby gegen Freiburg steht für Sand (in Blau) das Spiel gegen den Meister an.
Foto: Künster
Mit Leidenschaft gegen
den deutschen Meister
FUSSBALL: SC Sand – VfL Wolfsburg – Spieltag mit Oktoberfest
Willstätt-Sand (uk). Ein besonderer fußballerischer Leckerbissen erwartet die Ortenau am Sonntag um 11 Uhr im
Sander Kühnmattstadion. Der
aktuelle deutsche Meister und
Champions-League-Gewinner
VfL Wolfsburg tritt am siebten
Spieltag der Allianz FrauenBundesliga beim Aufsteiger SC
Sand an.
Kennen Sie Alexandra Popp,
Lena Goeßling, Luisa Wensing, Babett Peter oder Verena
Faißt? Fünf deutsche Nationalspielerinnen im Kader des
VfL Wolfsburg, die am Sonntagvormittag beim Aufsteiger
und Außenseiter SC Sand die
Tabellenführung
verteidigen
wollen. Neben dem FC Bayern
München, eine Woche später
Gastgeber des SC Sand und live
im Fernsehen zu verfolgen, ist
Wolfsburg in dieser Saison noch
ungeschlagen. Zwei Meistertitel und die beiden ChampionsLeague-Siege in Folge, die den
Gast aus Niedersachsen zum
haushohen Favoriten stempeln.
Am Mittwoch setzte sich der
VfL in der Champions-League
beim norwegischen Meister
Stabæk Fotball nahe Oslo mit
1:0 durch. Diese Reisestrapazen
und eine von vielen englischen
Wochen für die Spielerinnen
des Meisters lässt in Sand die
Hoffnung aufkommen, dass die
Gäste etwas mit ihren Kräften
haushalten müssen. „Wir gehen
gegen die zur Zeit beste Mannschaft in Europa ohne Druck ins
Spiel“, sagt Sands Trainer Niko
Koutroubis und hofft auf eine
Überraschung: „Wenn wir einen
guten Tag erwischen und Wolfsburg uns ein paar Prozent unterschätzt, dann ist alles möglich.“
Vor eigenem Publikum hofft
man in Sand nicht nur eine kleine sportliche Sensation, sondern
auch auf einen neuen Zuschauerrekord. „Wir werden rund ums
Spiel auch einige Attraktionen
einbauen“, verspricht Sands
geschäftsführender
Manager
Gerald Jungmann. Am Familientag werden Eintrittskarten für
das Spiel der Männerbundesliga zwischen Eintracht Frankfurt
gegen den VfB Stuttgart sowie
zwei VIP-Karten für das Länderspiel der deutschen Frauennationalmannschaft am 25. Oktober
in Offenbach verlost. Da alle
drei Frauenteams Heimspiele
bestreiten, veranstaltet Sand ein
Oktoberfest mit den dazugehörenden kulinarischen Spezialitäten. Doch das Sportliche wird
nicht zu kurz kommen. Niko
Koutroubis, der am Sonntag auf
seinen kompletten Kader zurückgreifen kann, wünscht sich
vor allem eine bessere Chancenverwertung. Viele wird es
gegen Wolfsburg nicht geben
und die sollen gegenüber den
bisherigen Begegnungen auch
genutzt werden. „Uns fehlt einfach das wichtige Tor und wenn
der Knoten mal platzt, dann bin
ich guter Hoffnung“, sagt Koutroubis. Wie schon in Frankfurt
soll seine Elf auch gegen den
deutschen Meister ihre spielerische Qualität in die Waagschale
werfen. Sicherheitsfußball, um
möglichst wenig Gegentreffer
zu kassieren, werde es nicht geben. Koutroubis merkt das auch
am Zuspruch der Fans: „Sie
sehen, dass wir keinen Angsthasenfußball spielen, mit viel
Leidenschaft auf dem Platz stehen und honorieren das.“ Die
vier Niederlagen in Folge haben
auch das Selbstvertrauen nicht
beeinflusst. Natürlich gebe es
die Unsicherheit, warum es gerade vor dem gegnerischen Tor
noch nicht gut läuft, aber im
Spiel selbst wären nur wenige
Korrekturen nötig. Was immer
wieder angesprochen wird und
Verbesserungen nach sich ziehen soll, sind die Gegentreffer
nach Standardsituationen. Aus
dem Spiel heraus lässt Sand
wenige Torraumszenen zu. Nun
gilt das Hauptaugenmerk, die
gegnerischen Torszenen nach
Freistößen und Eckbällen in den
Griff zu bekommen. Läuft alles
nach Plan, wäre ein Punktgewinn schon eine Überraschung.
Saison klingt aus
RADSPORT: Racing-Students trainieren weiter
Kippenheim (st). Mit dem
Doppelwochenende in Wendelsheim haben die meisten
Sportler der Racing-Students
ihre Rennsaison beendet. Für
Andreas Schreiber auch ein Moment, in dem er sich wieder voll
auf seinen Beruf als Polizist konzentrieren kann. Der gebürtige
Ortenauer aus Urloffen machte
die komplette Saison den Spagat
zwischen Schichtdienst auf dem
Revier, Training und Rennen. Ein
echtes Vorbild für die Sportler
der Racing-Students und solche,
die es in Zukunft werden möchten. „Klar werde ich die Pause
genießen und im November wieder langsam in das Grundlagentraining einsteigen“, freut sich
Schreiber auf die ruhigere Zeit
im Jahresverlauf der Radsportler.
Schreier hat teilweise nicht nur
nach einer Nachschicht trainiert
sondern auch Rennen bestritten.
Diese Leistung kann man ihm
kaum hoch genug anrechnen.
Beispielsweise beim mit mehreren Profis besetzten Bergkriterium im bayrischen Dachau war
Schreier trotz Nachschicht und
nur drei Stunden schlaf einer der
wichtigsten Helfer und damit
Grundlage für den allerersten
Sieg bei diesem hochkarätigen
Rennen für die Racing-Students
. Schreier selbst sieht sich nur als
Teil des Teams: „Wir sind eine
Einheit und können nur so gegen Profis und die Amateurkollegen mit wesentlich mehr Trainingsumfang bestehen. Dass wir
dies so gut und über die gesamte
Saison hinbekommen haben war
so nicht zu erwarten und spricht
für jeden einzelnen Fahrer in
der Mannschaft“. Zudem fügt
Schreier hinzu, dass die Zusammenarbeit mit dem Frauen-Bundesligateam auch jeden Fahrer
nochmals mehr motiviert hat.
„Ich habe noch nie eine solch
gute Zusammenarbeit mit einer
Frauenmannschaft erlebt. Man
darf die Bereicherung zwischen
Frauen- und Männerteam durch
gemeinsame Ziele und Philosophie welche uns durch die Teamchefs in der Vorbereitung vorgegeben wurde nicht unterschätzen“, so Andreas Schreier. Im
Winter möchte er wieder mehr
mit den Nachwuchssportlern seines Heimatvereins RMSV Langhurst und dem RSV Hofweier
trainieren. Dann können sich die
Nachwuchssportler aus der Ortenau hautnah mit dem großen
Vorbild austauschen und lernen
wie man Ausbildung, Beruf und
Leistungssport unter einen Hut
bringt.
Oleksii Koltakov bei seiner
Übung am Reck. Der Sieg stärkt
auch das Selbstvertrauen der
Foto: TG Hanauerland
Athleten.
Heimsieg für die
TG Hanauerland
TURNEN: Wichtige Punkte
Rheinau-Rheinbischofsheim
(zipf). In einem spannenden,
emotionsgeladenen
Bundesligaduell gegen den direkten
Abstiegsaspiranten KTV Hohenlohe behielt die TG Riege
zu Hause in Rheinbischofsheim
die Oberhand. Mit dem 43:28
Score-Punktsieg konnte sich das
Turnteam zwei weitere, wichtige
Siegpunkte sichern.
sport aktuell
nr. 41 – sonntag, 12. oktober 2014
Verbandsliga
Endingen – Bad Dürrheim
Kuppenheim – FR-St. Georgen
Denzlingen – Bühlertal
SC Offenburg – Waldkirch
Offenburger FV – Bötzingen
Oberachern – Radolfzell
0:0
1:2
5:1
3:2
0:1
2:1
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
7.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
22
17
17
17
17
16
16
16
14
12
12
12
11
9
7
5
Oberachern
Linx
Radolfzell
Singen
Endingen
Solvay Freiburg
Offenburger FV
Denzlingen
SC Offenburg
Rielasingen-Arlen
Kuppenheim
Bötzingen
Freib./St. Georgen
Bad Dürrheim
Bühlertal
Waldkirch
10
9
10
9
10
9
10
10
10
9
10
10
10
10
10
10
19: 8
26:15
27:17
20:10
21:20
22:15
18:13
18:13
17:22
22:22
21:22
9:18
12:23
8:12
11:27
13:27
Heute:
Solvay Freiburg – Linx
15.00
Rielasingen-A. – Singen
15.00
Samstag, 18. Oktober:
Bad Dürrheim – Kuppenheim
15.30
Singen – Endingen
15.30
Radolfzell – Rielasingen-Arlen 15.30
Bötzingen – Oberachern
15.30
Linx – SC Offenburg
15.30
Sonntag, 19. Oktober:
Waldkirch – Offenburger FV
15.00
Bühlertal – Solvay Freiburg
15.00
Freiburg-St. Georgen – Denzlingen15.00
Aktuelle
Sportergebnisse
jeden Sonntag
im
11
Der SVO verdienter Sieger
im Spitzenspiel
VERBANDSLIGA: SV Oberachern – FC Radolfzell 2:1
Achern-Oberachern
(rm).
325 Zuschauer im Oberacherner
Waldstadion sahen ein echtes
Spitzenspiel, das am Ende mit
dem SV Oberachern einen zwar
glücklichen, aber verdienten
Sieger erlebte.
Es war im fünften Heimspiel
der fünfte Sieg des SVO, der da-
zells Keeper Tkacz, der mit den
Fingerspitzen noch am Ball war.
„Es war für alle, außer für
uns Trainer, ein spannendes
und interessantes Spiel. Beide
Mannschaften haben Vollgas
gespielt“, sagte ein überglücklicher SVO-Coach Thomas Leberer nach einem denkwürdigen
Der SV Oberachern bleibt in der Verbandsliga Südbaden das SpitzenArchivfoto: dh
team.
mit seine Tabellenführung verteidigen konnte, aber buchstäblich bis zur letzten Sekunde gegen einen bärenstarken Gegner
um den Erfolg bangen musste.
In der vierten Minute der
hektischen Nachspielzeit traf
SVO-Kapitän Halsinger per
Foulelfmeter zum vielumjubelten 2:1 - Erfolg. Pech für Radolf-
Spiel mit zwei verschiedenen
Halbzeiten.
In Durchgang eins waren die
Gastgeber klar tonangebend
und gingen nach 28 Minuten
durch einen sehenswerten Freistoß von Jean Dussot auch verdient mit 1:0 in Führung. Zuvor
traf Domagoj Petric in der 8.
Minute nur den Querbalken des
Linx will mit einem Sieg am
Spitzenreiter dran bleiben
VERBANDSLIGA: SV Solvay Freiburg – SV Linx
Rheinau-Linx (he). Trotz
zweier Unentschieden in Folge
konnte der SV Linx Rang zwei
in der Tabelle halten. Diesen
Platz müssen die Linxer allerdings mit dem punkt- und torgleichen FC Radolfzell teilen.
Am Samstag konnte SVL-Coach
Harald Heck auf Gegner-Beobachtungstour gehen. Sein Team
spielt erst heute und muss beim
starken, von SV Rhodia auf SV
Solvay umbenannten Freiburger
Club antreten. „Die stehen bei
mir auf der Liste der Geheinfavoriten zum Meistertitel“, zeigt
der Linxer Coach ordentlich
oakls
Respekt. Die Sorge ist nicht
unbegründet, denn während
sein Torjäger Marc Rubio (8)
voraussichtlich wegen Adduktorenprobleme erneut pausieren
muss, ist Solvay-Routinier Rino
Saggiomo in Bestform. Gegen
dessen Freistöße ist kein Kraut
gewachsen. Zehn Treffer hat er
bereits auf dem Konto, ist erfolgreichster Solvay-Torschütze
und steht ganz oben in der aktuellen Torjägerliste. Auch auf
Abwehrchef Mohamed Savane
muss Heck verzichten, den Kapitän zwicken ebenfalls die Adduktoren. Die Ausgangslage ist
FCR-Gehäuses. Weitere gute
Möglichkeiten blieben aber wieder einmal ungenutzt.
Nach dem Wechsel brachte
Gästecoach Christian Rau mit
Tobias Krüger seinen etatmäßigen Goalgetter, der bislang
schon sechsmal erfolgreich war.
Radolfzell bestimmte jetzt zwar
das Spiel, die großen Möglichkeiten hatte aber zunächst einmal der SVO. Dann hielt einmal
mehr Oberacherns Keeper Logan Kleffer sein Team im Spiel,
als er gegen Krüger mit einer
klasse Fußabwehr klären konnte (67.).
Pech für Oberacherns Mathieu Krebs, dessen Kopfball
nach 75 Minuten nur auf der
Latte landete. Es war bereits der
zehnte Oberacherner Aluminiumtreffer in den letzten fünf
Partien.
In Minute 84 wurden die Gäste für ihre ständigen Angriffsbemühungen belohnt. Eine Hereingabe von Krüger setzte David
Galantai per Kopf zum 1:1 in die
Maschen.
Als sich wohl alle mit dem
Remis abgefunden hatten, überschlugen sich die Ereignisse in
der Nachspielzeit. Markus Hepfer holte Cedric Krebs von den
Beinen und Schiri Jörg Bohrer
(Merzhausen) zeigte sofort auf
den Punkt. Dann fiel plötzlich
FCR-Keeper Tkacz und SVOAkteur Issa Savane sah die rote
Karte. Kapitän Halsinger behielt
trotz minutenlanger Unterbrechung die Nerven und sorgte für
das vielumjubelte 2:1.
SC Offenburg – SV Waldkirch 3:2
Zwei Treffer von Tonio Bayer (37./41.) und dennoch verlor der SCO
den Faden und es stand plötzlich 2:2. Narek Sermanoukian erlöste
den SCO (in Schwarz) mit seinem Siegtreffer in der 68. Minute.F: lhb
Keine Chance genutzt
VERBANDSLIGA: Offenburger FV – FC Bötzingen 0:1
Offenburg (fis). Fussball paradox in Offenburg. Trotz Chancen im Minutentakt setzte es im
Heimspiel gegen Kellerkind FC
Bötzingen eine enttäuschende
0:1-Niederlage. Und die war
völlig unnötig. Denn die Hausherren aus Offenburg hatten
Chancen genug, um zwei Spiele
zu gewinnen. Doch von vorne.
Offenburg hatten von Beginn an
spielerisch klare Vorteile, konnte aber die technische Überlegenheit nicht in Tore ummünzen. Die rund 200 Zuschauer
mussten auf die Torchancen der
Gastgeber warten. Die Kampfansage von Trainer Martin
Heimburger in der Pause hatte
seine Wirkung nicht verfehlt.
Offenburg war nun wesentlich
zielstrebiger in den Offensivbemühungen. Im Minutentakt
rollten nun die Angriffe auf das
Bötzinger Tor. Es war schier zum
Haare raufen, was die Offenburger Sturmspitzen an Chancen
klar: Nur mit einem Sieg bleibt
Linx ganz oben dabei. Verlieren
die Linxer, droht ein Abrutschen
bis Rang sieben in der Tabelle.
Spielerisches Potential ist bei
beiden Clubs reichlich vorhanden, und dass es, wie zuletzt
gegen den FC Denzlingen, ein
Spiel ganz ohne Tore gibt, ist
nicht zu befürchten, denn beide Teams haben zusammen in
neun Begegnungen 48 Treffer
erzielt. Weil es hinten aber auch
schon jeweils 15 Mal geklingelt
hat, bleibt heute nur die Frage,
wer öfter in des Gegners Tor
trifft.
Nachhaltig bauen
Bauforum Rheinau-Linx
in der World of Living,
Tel. 07853 92830
Bauforum Offenburg / Messegelände,
Tel. 0781 95390
Foto: lhb
Bitter war die Niederlage für den
OFV (in Rot).
Foto: Habura
Wir finden, Häuser sollten für die Zukunft
gebaut werden. Und zwar nachhaltig.
Raum für individuelle Lebenskonzepte.
Nach Ihren Vorstellungen entwickelt und
ausgeführt vom Pionier für nachhaltiges
Bauen, WeberHaus. Rundum ökologisch
dank der Holzbauweise und unserer
innovativen Gebäudehülle ÖvoNatur.
Die schützt vor Hitze, Kälte und Lärm –
und bildet die Basis dafür, dass unsere
Häuser schon in der Standardausführung
einem KfW-Effizienzhaus 55 entsprechen.
Mehr Infos unter weberhaus.de
Der SV Linx (in Rot) spielt bislang eine sehr gute Saison.
zum Teil kläglich vergaben. Da
war es nicht verwunderlich, dass
die Strafe aus den Fuß folgte.
Quasi mit der ersten Chance im
Spiel stellten die Kaiserstühler
den Spielverlauf auf den Kopf.
Daniel Blanco Carvalho nutzt
eine Unachtsamkeit in der 82.
Minute zum schmeichelhaften
1:0 Sieg der Kaiserstühler.
Jetzt Top-Ausstattung zum
Aktionspreis reservieren.
Nur noch bis zum 31. Oktober!
12
sport aktuell
oakls
Landesliga
Durbach – Sinzheim
Mörsch – Oberkirch
Niederschopfheim – Achern
Stadelhofen – Rastatt
Lahrer FV – Elchesheim
Bühl – Altdorf
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
Schutterwald
Elchesheim
Mörsch
Lahrer FV
Spvgg Lahr
Bühl
Stadelhofen
Durbach
Hausach
Oppenau
Sinzheim
Niederschopfheim
Achern
Altdorf
Oberkirch
Rastatt
10
10
9
10
9
9
10
10
9
9
10
10
10
10
10
10
3:1
2:0
2:3
3:1
5:0
3:2
19: 9
22:18
22: 9
22:11
15:16
25:17
15:17
10:10
15:15
13:10
18:24
13:13
12:18
16:22
7:18
8:25
Heute:
Oppenau – Hausach
Schutterwald – Spvgg Lahr
Samstag, 18. Oktober:
Achern – Stadelhofen
Hausach – Schutterwald
Rastatt – Lahrer FV
Oberkirch – Niederschopfheim
Elchesheim – Bühl
Sonntag, 19. Oktober:
Altdorf – Oppenau
Sinzheim – Mörsch
Spvgg Lahr – Durbach
20
19
18
17
17
16
15
14
13
12
12
11
11
9
6
2
15.00
15.00
15.30
15.30
15.30
15.30
16.00
15.00
15.00
15.00
Das war
Kreisliga A Nord:
Tiergarten-Haslach – Ebersweier 4:2
Kreisliga A Süd:
Kuhb-/Reichenbach – Orschweier 2:2
Kreisliga B Staffel 1:
Kork – Rheinbischofsheim
2:4
Kreisliga B Staffel 3:
Welschensteinach – Biberach
1:2
Kreisliga B Staffel 5:
Allmannsweier– Ottenheim
2:2
Kreisliga B Staffel 7:
Tiergarten-Hasl. II – Ebersweier II 3:2
Kreisliga B Staffel 8:
Kuhb-/Reichenb. II – Orschweier II 3:0
Kreisliga C Staffel 1:
Kork II – Rheinbischofsheim II
1:4
Kreisliga C Staffel 2:
Oberharmersbach III – Lautenbach II 3:3
Kreisliga C Staffel 3:
Welschensteinach II – Biberach II 1:3
Kreisliga C Staffel 5:
Allmannsweier – Ottenheim
1:2
Volker Springmann
trifft zwei Mal
Hochverdienter
Sieg
Durbach – Sinzheim 3:1
Durbach (fis). In einem auf
sehr gutem Niveau stehenden
Landesligaspiel, setzte sich der
TuS Durbach im Heimspiel gegen den SV Sinzheim mit 3:1
durch. Edi Hetzel setzte das Leder nach einer halben Stunde
zum 1:0 ins Schwarze. Bis dato
hatten die Hausherren Ball und
Gegner klar im Griff. Schlüsselszene war für TuS - Trainer Stefan Geppert die 44. Minute, als
Gino Vogt nach einem Laufduell
von Schiedsrichter Khalid Sajid
die Rote Karte sah. Den fälligen Elfmeter parierte Dominik
Albers im Durbacher Gehäuse.
Somit gingen die Hausherren
mit einer 1:0-Führung in die Kabine. In der 60. Minute beruhigte Philip Pursch die Gemüter für
die nun in Unterzahl agierenden
Hausherren. Er war es auch, der
in der 76. Minute den Gastgeber
erneut jubeln ließ, als er zum
vorentscheidenden 3:1 einlochte. „Das Schiedsrichtergespann
war in einer überaus fairen Partie
überfordert. Der Sieg in einem
sehr guten Landesliga-Spiel war
dennoch hoch verdient“, betonte
Trainer Stefan.
LANDESLIGA: SV Stadelhofen – FC Rastatt 3:1
Oberkirch-Stadelhofen (fis).
In einer überaus zähen Partie landete der SV Stadelhofen
Dank einer Leistungssteigerung
und des größeren Willens einen
3:1-Erfolg.
Nach einem Sieg sah es aber
lange Zeit im Renchtal nicht
aus. Denn in der ersten Hälfte
sahen die rund 150 Zuschauer eine verkrampfte Partie bei
dem sich beide Mannschaften
sehr viele Stockfehler leisteten.
Nichts für Fußballästheten. Erst
im zweiten Abschnitt, als Hildebrand den Gast in Führung
schoss, kam Fahrt in die Begeg-
Im Kampf im unteren Tabellendrittel hatte der VfR Achern beim SV
Niederschopfheim das bessere Ende für sich und gewann mit 3:2.
Die Spieler des SV Niederschopfheim hätten sich im Abstiegskampf
mit einem Sieg viel Luft zu den Abstiegsrängen verschaffen können.
Mit der Niederlage gegen einen direkten Konkurrenten liegen die
Blau-Weißen jetzt punktgleich in der Tabelle mit Achern, dank des
Foto: fis
besseren Torverhältnisses aber noch vor ihnen.
LANDESLIGA: VfB Bühl – FSV Altdorf 3:2
Altdorfer Jonas Mösch. Aber die
Antwort der Hausherren, die
sich allmählich gegen einen immer tief stehenden Gast zurecht
finden mussten, ließ nicht lange
auf sich warten. In der 22. Minute traf Yannik Sauer zum Anschluss. In der 68. Minute setzte
Nico Bohn mit dem Ausgleich
noch einen oben drauf. Altdorf
beschränkte sich auf lange Bälle
in Richtung Florian Karl. Aber
das reichte am Samstag nicht.
Denn die Hausherren hatten in
Isuf Avdimetaj, der das 3:2 in der
78. Minute machte, den Matchwinner.
Harte Nuss
TISCHTENNIS
Offenburg (st). Die erste
Herrenmannschaft der DJK
Offenburg steht vor der vierten
Begegnungen der Tischtennis
Oberligasaison 2014/15. Den
TTC Gnadental hatte man in
der Relegation noch schlagen
können, allerdings war damals
noch Paul Streicher bei der DJK
an Board und TTC Spitzenspieler Gao Peng war verletzt. Mit
dem chinesischen Abwehrkünstler, der sich weiterhin
auch vor Zweitligaspielern
nicht verstecken muss und Daniel Horlacher, hat Gnadental
ein außerordentlich starkes vorderes Paarkreuz. In der Mitte
und hinten haben die Ortenauer aber Chancen. Spielbeginn in
Gnadental ist um 14 Uhr.
Lahrer FV – FV Elchesheim 5:0
Hochverdienter Sieg des Lahrer FV (in Blau): Im Verfolgerduell gegen Aufsteiger RW Elchesheim waren die Gäste bei der 0:5-Klatsche
maßlos überfordert. Das 1:0 köpfte Julian Burg nach sechs Minuten
in die Maschen. Nach einer Viertelstunde war es Maurizio Moog,
der auf 2:0 erhöhte. Als Julian Burg mit seinem zweiten Treffer zum
3:0 vorlegte, schien sich ein Debakel für die Gäste anzubahnen. Mit
einem sehenswerten Freistoß erhöhte Markus Neu noch vor dem
Wechsel auf 4:0. Der eingewechselte Kalu traf in der Schlussphase
fis/Foto: fis
noch zum 5:0.
Drei Punkte trennen die
beiden Spitzenteams
Angriff war viel
zu harmlos
LANDESLIGA: FV Schutterwald – Spvgg Lahr
Mörsch – Oberkirch 2:0
Mörsch (dh). Zu harmlos im
Angriff war der SV Oberkirch
am Samstagnachmittag beim 1.
SV Mörsch. Entsprechend verdient siegte der Gastgeber mit
2:0, wenngleich das Spiel auf
einem überschaubaren Landesliga-Niveau ausgetragen wurde.
Das Spiel war auf beiden Seiten gezeichnet von technischen
Fehlern und Fehlpässen. In der
Offensive war der Unterschied
zwischen beiden Teams aber
besonders deutlich. Zwingende Torgelegenheiten gab es für
Oberkirch kaum. Selbst Schüsse
auf des Gegners Tor gaben die
Spieler des SV Oberkirch viel zu
selten ab. Das 1:0 für die Gastgeber kam durch eine Einzelaktion zustande. Lennard Stürmer
spielte gleich mehrere Gegner
ein und traf zum 1:0 (25.). Mit
einem Tor wurde dann noch der
schönste Angriff des Spiels belohnt. Bei einem Konter kam der
Ball zu Dennis Klemm, der den
Torwart ausspielte und zum 2:0
einschob (59.). Bei den Gastgebern sah Fabian Kantz (85.) noch
Gelb-Rot, und Fabio Celentano
bekam in der Nachspielzeit für
ein grobes Foul noch die Rote
Karte.
nung. Stadelhofen biss sich nun
in die Partie und haute nach
dem Sieg der Vorwoche kämpferisch alles raus. Lohn war in der
67. Minute der Ausgleich durch
Volker Springmann. Die Hausherren nun auf dem Weg nach
vorne. Jonas Frammelsberger
ließ in der 77. Minute mit dem
2:1 seine Farben jubeln. Danach
hatte der Hausherr Glück, dass
die Rastätter den möglichen
Anschluss versiebten. Fast im
Gegenzug das 3:1. Erneut war
es Torjäger Volker Springmann,
der dem Gastgeber damit den
zweiten Sieg in Folge bescherte.
Niederschopfheim – Achern 2:3
Führung verspielt
Bühl (fis). Der VfB Bühl kehrt
in die Erfolgsspur zurück. Mit
einem 3:2-Erfolg haben sich die
Jungs um Spielertrainer Sascha
Reiß für die Woche zuvor in
Hausach erlittene Schlappe rehabilitiert.
Allerdings lief die Hausaufgabe nicht nach dem Geschmack
der Zwetschgenstädter. Denn
es lief zu Beginn der Partie alles
für den Gast aus Altdorf. Schon
in der dritten Minute ein Freistoß von Rheinberger aus rund
30 Metern, der zum 0:1 aus
Bühler Sicht einschlug. Nach 20
Minuten gar das 0:2 durch den
nr. 41 – sonntag, 12. oktober 2014
Mehr Konzentration ist beim TuS Oppenau (in Rot) gefordert, wenn
Foto: fis
heute das Team aus dem Kinzigtal kommt.
„Mehr Stabilität“
LANDESLIGA: TuS Oppenau – SV Hausach
Oppenau (fis). Im Duell der
Tabellennachbarn, trifft der TuS
Oppenau heute Mittag auf den
SV Hausach. Nach der jüngsten Niederlage beim Aufsteiger
Spvgg Lahr wollen die SikanjaSchützlinge vor heimischer Kulisse den Hebel wieder umlegen.
„Wir kassierten zuletzt zu leichte Gegentore, und vorne in der
Offensive lassen wir die besten
Chancen liegen. Deshalb müssen wir wieder mehr Stabilität
rein bringen“, fordert Trainer
Davor Sikanja vor dem Duell
gegen die Kinzigtäler. Die sind
derweil wieder optimal in der
Spur. Nach einem verkorksten
Saisonstart, kommen die Jungs
um Trainer Jochen Beck immer
besser in Fahrt. Jüngstes Beispiel war der 3:1-Erfolg gegen
den zuletzt siegreichen VfB
Bühl.
„Wir haben ein Heimspiel
und das wollen wir gewinnen.
Wir werden nicht den Fehler
machen und den Gegner nach
seinen Ergebnissen bewerten“,
betont TuS-Trainer Sikanja, der
personell den nötigen Spielraum hat.
Schutterwald (fis). Heißes
Eisen für Neuling Spvgg Lahr.
Im Schutterwälder Waldstadion hängen die Trauben für die
Gegner in dieser Saison bekanntlich hoch. Auch wenn der
Liga-Primus am vergangenen
Spieltag die erste Saisonniederlage kassierte. Schon im Vorfeld
der Partie meinte Trainer Bora
Markovic, der auch jüngst von
Oberligaschlusslicht VfR Mannheim heftig umworben wurde:
„Wir sind nicht die Übermannschaft, für die uns in der Liga
viele halten“, so der Serbe, der
aber nach Gesprächen mit den
Mannheimern absagte.
Vorwürfe ob der ersten Saisonpleite gab es vom Trainer
nicht. „Es war klar, dass irgendwann einmal die Niederlage
kommt. Nur so, wie diese zustande kam, war recht unglücklich“, meinte Markovic.
Einen reinen Arbeitssieg landete hingegen Aufsteiger Spvgg
Lahr. Gegen die leicht favorisierten Oppenauer landeten die
Lahrer einen wichtigen 2:1-Sieg
„Da haben die Jungs alles gegeben“, freute sich Trainer Oliver
Dewes. Tatsächlich steht heute
ein Spitzenspiel an, wenn der
Tabellendritte aus Lahr dem Ta-
Bora Markovic will von seinem Team heute wieder eine bessere LeisFoto: fis
tung sehen.
bellenführer auf den Zahn fühlt.
„Lustigerweise sind es nur drei
Zähler auf den FV Schutter-
wald“, flachst Dewes, der die
Hausherren nicht ins Spiel kommen lassen will.
ortenau
nr. 41 – sonntag, 12. oktober 2014
Selbsthilfegruppen
stellen sich vor
Untersteller in
der Ortenau
Ortenau (st). Auf Einladung
des
Landtagsabgeordneten
Thomas Marwein besucht der
baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller
am Montag, 15. Dezember, den
Wahlkreis Offenburg. Bei einer
gemeinsamen
Veranstaltung
wird er über die Energiewende
und die Bedeutung der Geothermie sprechen. „Franz Untersteller wird sich auch die Zeit
nehmen, mit lokalen Akteuren
zu diskutieren und erneuerbare Energieanlagen zu besichtigen“, so Marwein.
Pop & Party mit
Piano Vocal
Kehl-Neumühl (st). Das aus
Oberkirch stammende SingerSongwriter-Duo „Piano.Vocal“
sucht sich immer ungewöhnliche Orte für ein Konzert. Am
17. Oktober spielen Hannes
Schmidt und Ralf Brandstetter
um 20 Uhr im Kundencenter der
Firma Bürstner in Kehl-Neumühl, Karten gibt es im Internet
unter www.piano-vocal.de.
13
oakls
Siebter Ortenauer Selbsthilfetag in Achern
Nacht der Weiterbildung in Offenburg war ein Erfolg
Fortbildungsangebote, Karriereplanung, Mediation, Sprachen, EDV und Kommunikation waren
die gefragten Themen bei der Nacht der Weiterbildung am Donnerstag in der Offenburger Innenstadt. Wegen des schlechten Wetters hatte sich
alles in die Räume des Historischen Rathauses
verlagert. Dort herrschte in den Workshops und
Vorträgen guter Zuspruch, denn die Interessenten
waren gezielt zu den Angeboten gekommen. Als
Renner erwies sich das Speed-Coaching. Hier
konnten die Ratsuchenden jeweils während drei
Minuten von fünf Coaches ihre Kompetenzen erkennen und entsprechende Fortbildungen vorschlagen lassen. Offiziell eröffnet hatte die Veran-
Jetzt ist Sabbat.
Unter dem Motto „Jetzt ist Sabbat“ finden in der
Woche vom 20. – 26. Oktober 2014 außergewöhnliche Vortragsabende statt. In einer Zeit, in der viele
Menschen unter den Folgen unserer sogenannten
Leistungsgesellschaft leiden, wollen die Ortenauer
Adventgemeinden (Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten K.d.ö.R.) mit„Jetzt ist Sabbat“ auf die Aktualität und die Vorteile eines uralten Ruhetages, des biblischen Sabbats, hinweisen.
Jetzt ist
Sabbat.
staltung Oberbürgermeisterin Edith Schreiner.
Sie betonte, wie wichtig Weiterbildung sei. Sie
sprach vom „Schlüssel der Zukunft“ und von Wettbewerbsfähigkeit mit gut geschulten Mitarbeitern.
„Jeder Arbeitgeber tut gut daran, die Fortbildung
der Mitarbeiter zu unterstützen“, schickte die
Oberbürgermeisterin einen Appell in Richtung
Unternehmen. Weiterbildung bedeute nicht nur
Fachwissen, sondern wichtige Impulse für die eigene Persönlichkeit. Der Vorsitzende des Netzwerks Fortbildung in der Ortenau und Geschäftsführer berufliche Bildung bei der Handwerkskammer Freiburg, Werner Gmeiner, dankte der Stadt
Foto: suwa
für die gute Kooperation.
Der Titel des 1. Veranstaltungsabends lautet „Die
Geschichte des Sabbats – Warum Sabbat (heutiger
Samstag) und nicht Sonntag?“ Der 2. Abend ist überschrieben mit den Worten „Der Segen des Sabbats –
Warum braucht jeder einen Ruhetag?“. Diese beiden
Themenabende finden jeweils in den Adventgemeinden Achern, Kehl-Neuried, Lahr und Offenburg statt
und beginnen um 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Jeder
ist herzlich willkommen!
Genauere Veranstaltungshinweise können der
Homepage www.jetzt-ist-sabbat.de entnommen
werden.
Achern (st). „Selbsthilfe – der
Blick nach vorne“, unter diesem
Motto lädt die Kontaktstelle für
Selbsthilfegruppen im Landratsamt Ortenaukreis zum siebten Ortenauer Selbsthilfetag
ein. Dieser findet am Sonntag,
19. Oktober, von 11 bis 17 Uhr
in der Mensa des Acherner
Gymnasiums, Berliner Str. 30,
statt. Die Schirmherrschaft für
die Veranstaltung, die in enger Kooperation mit der Stadt
Achern und dem Ortenau Klinikum Achern organisiert wurde,
haben Landrat Frank Scherer
und Oberbürgermeister Klaus
Muttach übernommen. Eröffnet
wird der Selbsthilfetag durch
OB Muttach, Georg Benz, Sozialdezernent im Landratsamt
Ortenaukreis und Alfred Vogt,
Sprecher des Netzwerks Selbsthilfe Ortenau.
An 35 Infoständen stehen
Mitglieder der Gruppen zum
Gespräch zur Verfügung, zeigen, wie die Selbsthilfegruppen
in krisenhaften Zeiten Halt und
„Die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten“ ist
eine protestantische Freikirche, die ihre Glaubensüberzeugungen allein aus der Bibel ableitet.
Wie ihr Name ausdrückt, glauben Siebenten-Tags-Adventisten an die Wiederkunft Christi („der 2. Advent“)
und begehen ihren Ruhetag am Samstag, dem 7. Tag
der Woche.
Die Freikirche ist in mehr als 200 Ländern dieser Welt
tätig und unterhält das größte evangelische Gesundheits- und Bildungswerk. In Deutschland leben ca.
35.000 Siebenten-Tags-Adventisten.
Selbstvertrauen geben können.
Fachvorträge und Gesprächskreise sollen diejenigen ansprechen, die nicht unmittelbar auf
der Suche sind.
„Die Angebote der 220 Ortenauer Selbsthilfegruppen werden von der Bevölkerung gerne
genutzt und sind auch bei Fachleuten anerkannt. Sie arbeiten
im vertrauten und geschützten
Rahmen der Gruppe und treten
selten in der Öffentlichkeit auf.
Deshalb bietet dieser Tag die
perfekte Plattform, um Außenstehende über die Arbeit zu informieren“, sagt Hector Sala von
der Selbsthilfe-Kontaktstelle.
Betroffene, Angehörige, Experten und die Öffentlichkeit
sind eingeladen, sich zu informieren, so Sala. Der Programmflyer kann im Internet
unter www.selbsthilfe-ortenau.
de heruntergeladen werden. Für
Fragen steht die Kontaktstelle
für Selbsthilfegruppe Ortenaukreis zur Verfügung, Telefon
0781/8059771.
- Anzeige -
Aufführung eines biblischen Musicals. Ca. 70 Kinder
waren wieder mit voller Freude dabei.
14
ortenau
oakls
Raser an Kindergärten
und Schulen unterwegs
Angebot für
Wiedereinsteiger
Offenburg (st). Die „Stille
Reserve“ am Arbeitsmarkt – darunter versteht man Personen im
erwerbsfähigen Alter, die keiner
sozialversicherungspflichtigen
Beschäftigung nachgehen und
nicht arbeitslos gemeldet sind,
aber gerne arbeiten würden. Sie
verfügen überdurchschnittlich
oft über eine abgeschlossene
Berufsausbildung oder ein Studium. Nicht selten haben sie
jedoch nach mehreren Jahren
Auszeit den Anschluss an das
Erwerbsleben verloren.
„Im Agenturbezirk gibt es
eine erhebliche Zahl von Personen, die der ‚Stillen Reserve‘
im engeren Sinn zugeordnet
werden können. Das ist ein Potenzial an Fachkräften für die
Unternehmen der Ortenau, welches die Arbeitsagentur stärker
mobilisieren und unterstützen
möchte“, sagt Horst Sahrbacher,
Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Offenburg. Um diesen Wiedereinsteigenden die Rückkehr ins Berufsleben zu erleichtern, hat die
Agentur für Arbeit Offenburg eine neue Anlaufstelle geschaffen.
Esther Wehrle unterstützt und
berät Interessierte. Gemeinsam
mit Gisela Döpke, Beauftragte
für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, werden zusätzlich
Informationsveranstaltungen
rund um den Wiedereinstieg
angeboten. Wehrle bietet eine
individuelle und unverbindliche
Orientierungsberatung an.
Interessierte Wiedereinsteigende können Esther Wehrle unter der Telefonnummer
0781/9393106 (Dienstag bis
Donnerstag zwischen 8 und
14 Uhr) oder per E-Mail unter
Offenburg.Wiedereinsteig@arbeitsagentur.de.
nr. 41 – sonntag, 12. oktober 2014
Alarmierende Zahlen: Rund jeder Elfte fährt zu schnell
Bereiten die Abschlussveranstaltung am 16. Oktober vor: (von links)
Foto: hg
Bianca Böhnlein, Dirk Gebert und Regina Geppert
„Frau und Beruf“
zieht positive Bilanz
Große Abschlussveranstaltung am 16. Oktober
Offenburg (hg). Beruf und
Karriere – lässt sich das vereinbaren? Oft stehen gerade Frauen vor dieser Frage. Das Netzwerk „Frau und Beruf“ steht
dem positiv gegenüber. Im Mai
2014 ging das Projekt „Berufliche Fort- und Weiterbildung für
Frauen in der Familienphase“
an den Start. Aufgabe war es,
speziell Frauen in der Familienphase zu einer verstärkten Weiterbildungsbeteiligung zu motiviere, um ihnen so den Widereinstieg in den Beruf zu ebnen.
Am 16. Oktober werden die nun
gewonnenen Erfahrungen sowie
Perspektiven und aufgezeigte
Wege in der Gewerbe Akademie
Offenburg vorgestellt.
Mehr als 50 Frauen nahmen
an der Eröffnungsveranstaltung
im Mai teil, 36 von ihnen erreichten die Coachingebene als
zweiten Baustein, davon hatten
25 Prozent einen Migrationshintergrund. „Eingeteilt in drei
Gruppen wurden die Frauen
über fünf Monate durch zwei
Coaches intensiv begleitet“, berichtet Projektleiterin und Netzwerkpartnerin Bianca Böhnlein.
„Von diesen Frauen haben 70
Prozent das gesteckte Ziel erreicht, sind direkt in ein Arbeitsverhältnis gegangen oder haben
sich für eine weitere Fortbildung
entschieden. Einige waren so
motiviert, dass sie sogar die
Qualifikation für einen Hochschulbesuch anstreben.“
Bei der Abschlussveranstaltung berichten die Frauen über
ihre gewonnenen Erfahrungen.
Daneben werden die Autoren
Bärbel und Sebastian Rockstroh
referieren und leicht umsetzbare Praxistipps geben, mit denen
Frauen beim Wiedereinstieg
dieses Wissen nutzen können.
Ortenau (st). Zum Beginn
des neuen Schuljahres wurden
im gesamten Ortenaukreis verstärkte Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Das Ergebnis: Rund neun Prozent der
Autofahrer gaben in der Nähe
von Schulen und Kindergärten
zu viel Gas.
„Die Zahlen sind alarmierend“, sagt Ninja von Rudloff,
Leiterin des Ordnungsamts beim
Landratsamt Ortenaukreis. „An
diesen Stellen gilt in der Regel
Tempo 30. Beim angekündigten Blitzmarathon vor rund drei
Wochen lag die Beanstandungsquote nur bei 3,3 Prozent im Ortenaukreis“. Daher würden auch
weiterhin verstärkt an Schulen
und Kindergärten Tempomessungen durchgeführt. „Es darf
nicht sein, dass an Schulen und
Kindergärten gerast wird und
Kinder und Jugendliche damit
gefährdet werden“, so von Rudloff. Die Messungen dauerten
einen ganzen Tag an und fanden an verschiedenen Stellen im
Ortenaukreis, unter anderem in
Fischerbach, Friesenheim, Gengenbach, Kürzell, Obersasbach,
Schwanau-Ottenheim, Unterharmersbach und Wolfach statt.
Insgesamt wurden 12740 Fahrzeuge gemessen, 1126 von ihnen waren zu schnell unterwegs.
Die Rekordgeschwindigkeit lag
bei 77 Stundenkilometern vor
einer Schule in Gengenbach.
Am häufigsten geblitzt wurden Temposünder in der Hauptstraße in Fischerbach auf der
Höhe des Kindergartens ge-
RENDEZVOUS
NIGHT-CLUB
KEHL-MARLEN
Beilagenhinweis
waren Temposünder unterwegs.
80 der 1947 gemessenen Fahrzeuge waren zu schnell unterwegs. Hier beträgt die zulässige Höchstgeschwindigkeit 40
Stundenkilometer – der zügigste
Fahrer war mit 56 Stundenkilometern unterwegs.
In der Brückenhäußerstraße
in Gengenbach fuhren bei einer
zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometern
114 von 1811 gemessenen Fahrzeugen zu schnell. Die maximal
gemessene Geschwindigkeit betrug bei der Messung 77 Stundenkilometer – 27 Stundenkilometer zu viel.
Die Beilagenwerbung unserer Kunden
finden Sie in Teilbelegungen der Ausgaben:
Alle Ausgaben
Alle Ausgaben
Alle Ausgaben
Alle Ausgaben
Kehler Straße 30 · Tel. 0 78 54 / 71 53
pro Person ab
149.-
Eigenanreise, 3 Nächte, Ferienpark
Hochsauerland, All-Inclusive Light
blitzt. Von insgesamt 1160 gemessenen Fahrzeugen wurden
206 beanstandet.
In der Friedhofstraße in Friesenheim hingegen fuhren von
151 gemessenen Fahrzeugen
lediglich drei Fahrzeuge mit
überhöhter
Geschwindigkeit.
Auf der Schwarzwaldstraße in
Schwanau-Ottenheim
überschritten von 1239 Fahrzeugen
126 Fahrzeuge die zulässige
Höchstgeschwindigkeit. Bei zulässigen 30 Stundenkilometern
betrug die maximal gemessene
Geschwindigkeit hier 63 Stundenkilometer. Auch in der Unterharmersbacher Hauptstraße
www.rendezvous-marlen.de
Unsere Top-Reise der Woche!
Erholung in Winterberg !
Runter vom Gas: Gerade junge Menschen sind im Straßenverkehr
Foto: GTÜ/Pixelio.de
besonders gefährdet.
Ihre Dokumente sind Ihr
Vermögen – Sichern Sie es!
Fakten
• ca. 80% unstrukturierte Papierdokumente
• ca. 25% Informationen-Verlust
Lösungsansatz – Ihre Vorteile
Inklusive
€10hei.-n
Gutsc
• Abbau & Einsparung der Papierarchive
• Verkürzung der Suchzeiten
Offenburg, Kehl und Schwarzwald
Offenburg, Lahr und Schwarzwald
Offenburg, Kehl, Lahr und Schwarzwald
Offenburg
Rufen Sie gleich an: 07 81/ 9 69 12 60
1
pro Buchung
bei lidl-fotos.de
Ihre Inklusivleistungen:
ark
3Übernachtungen im Ferienp
er
imm
pelz
Dop
im
fet
3x reichhaltiges Frühstücksbuf
tag
Mit
am
f
top
pen
Sup
2x Snack oder
hmittag
Nac
am
hen
Kuc
und
Tee
2x Kaffee,
3x Buffet am Abend
ser, Säfte,
Getränke wie Softdrinks, Was
Uhr
2.00
0–2
10.0
von
Bier und Wein
aue
(gen
z
hut
nsc
nne
TÜV-Pa
lagen)
Bestimmungen mit Reiseunter
In der Spöck 8 | 77656 Offenburg | info@digital-archiv-service.de
Impressum
96%
Weiterempfehlung
Stand 06. Oktober 2014
Urlaubsort: Winterberg ist der schneesicherste Ort in Nordrhein-Westfalen und das
Herz der Wintersport-Arena Sauerland.
Skigebiet Snow World Züschen: Das Skigebiet Snow World Züschen bietet insgesamt
6 Skilifte, beschneite Abfahrten auf ca. 1000 m Höhe, Skischule, Skikindergarten sowie
PREISE & TERMINE 2014 IN € / PERSON IM DZ
eine Rodelabfahrt. Langläufer können sich auf ca. 14 km gespurten Loipen vergnügen.
Hotelbeschreibung: Der Ferienpark befindet sich vor den Toren Winterbergs im Ortsteil Züschen, ca. 2 km vom Skigebiet Snow World Züschen entfernt. Die Unterkunft
verfügt über Rezeption, Lobby, WLAN im Lobbybereich (ohne Gebühr), Lift, Frühstücksraum, Restaurant, Bar, Sonnenterrasse (auch im Winter), Diskothek, Schwimmbad mit
Gegenstromanlage sowie Sauna mit Ruhebereich.
Termine
Preise
Anreise
Donnerstag
Aufenthalt
26.10.–11.12.
3 Nächte
149.-
Sonntag
4 Nächte
199.-
7 Nächte
329.-
Bestellnummer: D59A08-76
Kinderermäßigung: Bei Unterbringung im Doppelzimmer mit 2 Zustellbetten
mit 2 Vollzahlern erhalten 1–2 Kinder bis 11 Jahre 100 % und von 12–14 Jahren 50 % Ermäßigung. Wunschleistungen pro Person / Nacht: Zuschlag
Doppelzimmer mit 2 Zustellbetten: € 4.- Zusatzkosten pro Tag (zahlbar vor
Ort): Haustiere erlaubt (ohne Futter, Voranmeldung erforderlich): € 6.-
Zimmerbeschreibung: Die Doppelzimmer (Belegung: min. / max. 2 Erw.) verfügen
über Dusche / WC, Fön, TV und teilweise Balkon. Die Doppelzimmer mit 2 Zustellbetten (Belegung: min. 2 Erw., max. 2 Erw.+2 Kinder) bieten bei gleicher Ausstattung wie die Doppelzimmer die Möglichkeit für 2 Zustellbetten.
Veranstalter der Reise
. Herbert-Rabius-Str. 26, D–53225 Bonn.
JETZT
Im Internet unter www.lidl-reisen.de
BUCHEN ! oder anrufen: 069 899 1 45 80
Unter dieser Rufnummer sind wir täglich von 8.00–22.00 Uhr persönlich für Sie erreichbar. Sterneklassifizierung der Unterbringung nach Landeskategorie. Lidl ist bei diesen
Reisen kein Reiseveranstalter. Vermittler der Reise: Lidl E-Commerce International GmbH & Co. KG, Stiftsbergstraße 1, D 74172 Neckarsulm. Es gelten die Reise- und Zahlungsbedingungen
des Veranstalters. Mit Erhalt der schriftlichen Reisebestätigung und Zugang des Reisepreissicherungsscheines wird eine Anzahlung in Höhe von 20–30 % des Reisepreises fällig, der
1
Restbetrag ist 30 Tage vor Abreise zu leisten.
zzgl. Versandkosten
Gründer und Verleger: Wolfgang L. Obleser.
Verlag: STADTANZEIGER Verlags-GmbH &
Co. KG, Scheffelstraße 21, 77654 Offenburg,
Postfach 2370, 77613 Offenburg.
Geschäftsführender Gesellschafter:
Wolfgang L. Obleser
Geschäftsführer: Isabel Obleser
Redaktionsleitung: Anne-Marie Glaser (ag),
(V.i.S.d.P. für Redaktion), Stellvertreter
der Redaktionsleitung und Redaktion
Offenburg: Rembert Graf Kerssenbrock
(rek), Stellvertretender Redaktionsleiter und
Redaktion Lahr: Norbert Rössler (rö), Offenburg:
Matthias Stenzel (mgs), Kehl: Christina
Großheim (gro), Laura Bosselmann (bos),
Achern/Oberkirch: Daniela Räubig-Santo (ds),
Schwarzwald und Sport: Daniel Hengst (dh).
Verkaufsleitung: Heike Roll
(V.i.S.d.P. für Anzeigen)
Anzeigenverkauf: Offenburg: Eduard Manz,
Ursula Schandl, Maritta Bönte-Böhm, Claudia
Fritsch. Achern/Kehl: Marliese Vogt, Brunhilde
Lentz, Uwe Harter, Murad Tüysüz, Alexander
Stenzel. Lahr/Schwarzwald: Michael Leuthner,
Fred Neye, Brigitte Schmälzle, Doris Reuter.
Immobilien- und Stellenanzeigen: Edeltraud
Bruder, Melanie Litke, Rebecca Junker.
Beilagenverkauf:
Corinna Kühn, Nicole Armbruster.
Vertrieb: STAZ + GULLER-Vertriebs-GmbH,
Scheffelstraße 21, 77654 Offenburg.
Geschäftsführer: Isabel Obleser.
Satzherstellung:
dtp- und mediaservice GmbH, Offenburg.
Druck: Reiff Zeitungsdruck, Offenburg.
Druckauflage:
186.170 Exemplare.
Verteilte Auflage:
183.937 Exemplare.
Gedruckt auf Recycling-Papier.
Offenburg
Offenburg und Achern
Offenburg
Offenburg
Offenburg, Achern und Kehl
Wir bitten um Beachtung. Sollten auch Sie Interesse an Prospektwerbung
haben, beraten wir Sie gerne unter Tel. 0781/9340-186.
Ihr zuverlässiger Partner!
Die Sonntagszeitung der Ortenau
service
nr. 41 – sonntag, 12. oktober 2014
oakls
15
BEI JOB UND SCHULE GILT: WISSEN + KÖNNEN = ERFOLG
Auch das richtige
Lernen will gelernt sein
Nach den Sommerferien
hat sich die Routine des neuen
Schuljahres eingestellt, die Familien haben sich wieder auf
den Rhythmus des Stundenplans und an das frühe Aufstehen gewöhnt. Nur auf die Hausaufgaben würden manche Schüler lieber verzichten.
Wenn es nach dem Mittagessen und einer Erholungspause heißt, Vokabelhefte, Bücher
und Geodreieck hervorzuholen,
um den neuen Lernstoff zu wiederholen oder um sich auf die
nächste Schularbeit vorzuberei-
ten, dann gibt es schon mal lange Gesichter. Damit die Hausaufgaben so wirkungsvoll wie
möglich erledigt werden können, setzen Fachleute auf eine
durchdachte Lernorganisation:
Ein Hausaufgabenheft ist eine
nützliche Organisationshilfe für
Schüler.
Damit lässt sich der Schulalltag prima koordinieren und
es ermögliche eine strategisch
kluge Zeiteinteilung zur Vorbereitung auf Unterricht und
Prüfungen. Im Nachhilfeunterricht und in speziellen Kursen
erhalten Schüler zudem eine
Anleitung zum selbstständigen
Lernen.
djd/pt
Karriere dank einer
Weiterbildung
Erfolgreich durch
Entspannung
Mit einer konsequenten beruflichen Weiterbildung kann
man heute vor allem im Finanzund Rechnungswesen Karriere
machen. Denn der Bedarf an
qualifizierten Arbeitskräften ist
groß – und wird angesichts des
demografischen Wandels weiter
steigen. In den nächsten Jahren
gehen die ersten Fachkräfte aus
der Baby-Boomer-Generation
in den Ruhestand – aus dem
deutlich geringeren Potenzial
der geburtenschwachen Jahrgänge sind sie kaum adäquat zu
ersetzen.
djd/pt
Telefon 0 78 24 - 66 43 26
durch erfahrene Nachhilfelehrer
in allen Fächern (z.B. Mathematik,
Deutsch, Englisch, Französisch, Latein,
Physik, Rechnungsw. etc.) für alle
Jahrgangsstufen.
Offenburg
Kehl
Lahr
AbacusNachhilfeinstitut
07 81 / 9 32 07 77
0 78 51 / 99 42 00
0 78 21 / 92 34 50
Entspannung für Kinder
Start der neuen Gruppen nach den
Sommerferien: Montag, 13.10.14
Kinder ab 5 Jahren: 15.00 - 15.45 Uhr
1.+ 2. Klasse: 16.00 - 16.45 Uhr
3.+ 4. Klasse: 17.00 - 17.45 Uhr
www.Sonnenstrahlen-beruehren-dein-Herz.de
Urlaub oder Betriebsferien?
Denken Sie rechtzeitig an Ihre
Anzeige, damit es alle wissen
und Ihre Kunden nicht vor
verschlossener Tür stehen.
Burnout bei Erwachsenen,
Schulangst
oder
täglicher
Schul-Stress bei Kindern und
Jugendlichen sowie Schlafstörungen sind oft die Folgen von
zu viel Erfolgs-Druck. Progressive Muskelentspannung in Verbindung mit anderen Methoden
zur Entspannung und Achtsamkeit können Kinder und Erwachsene mit autogenem Training in
der Gruppe lernen.
Auf diese Art können schon
die jüngsten Kinder merken,
dass bewusste und aktive Entspannung hilfreich sein kann,
um Unruhe, Stress, Konzentrationsstörungen, Ängsten und
Schlafschwierigkeiten
vorzubeugen. Das ist hilfreich für die
weitere positive Entwicklung,
bis hin ins Erwachsenenalter.
Antje Kopf
Aussagefähige Unterlagen erstellen
Auf der Suche nach einem
neuen Job ist die Bewerbung die
erste Hürde, die genommen werden muss und die Eintrittskarte
zum Vorstellungsgespräch. Hier
gilt es, für sich selbst zu werben
und den künftigen Chef von sich
und seinen Kompetenzen zu
überzeugen.
Wichtig ist es auch, die Begeisterung, die man für den
neuen Job hat, im Anschrieben
zu Papier zu bringen. Hier überzeugen persönliche Erfahrungen mehr als Standardformulie-
rungen. Auch empfiehlt es sich,
kurze und verständliche Sätze
zu formulieren, anstatt auf komplizierte Schachtelsätze zurückzugreifen. Dabei sollte das Anschreiben nicht mehr Platz als
eine DIN A4 Seite einnehmen.
Auch Experimente wie eine ausgefallene Schriftart sollten vermieden werden, hier empfiehlt
es sich „Arial“ oder „Times New
Roman“ zu verwenden.
Hilfreich ist es zudem, einen
Kurs zur Bewerbungsvorbereitung zu belegen. Hier geben
Experten wertvolle Tipps, mit
deren Hilfe man dem Traumjob
einen Schritt näher kommt.
Aktuelles Kursangebot der Gewerbe Akademie
Offenburg
Auftreten beim Vorstellungsgespräch
Mentaltraining
Tel.
0
16.10.14
Infoabend Geprüfte/r Bilanzbuchhalter/in (IHK)
Do, ab 18.00
23.10.–08.12.14
23.02.–25.03.15
Buchführung / Grundkurs
Mo+Do 8:30–11:45, 40 UE
Mo+Mi 18:00–21:15, 40 UE, Offenburg
05.11.14–27.04.15
05.11.14–27.04.15
Assistent/in Bürokommunikation (HWK)
Mo+Mi 8:30–11:45, 128 UE
Mo+Mi 18:00–21:15, 128 UE, Offenburg
10.–14.11.14
Aufbaukurs iTNC530 Klartext-Programmierung
Heidenhain
Mo–Do 8:00–16:00, Fr 8:00–12:00, 40 UE, Offenburg
10.–24.11.14
10-Fingersystem - Computerschreiben
Mo 17:30–20:30, 11 UE, Appenweier
11.11.14–11.04.15
Meistervorbereitung Teil 3 / Technische/-r Fachwirt/in (HWK)
Di+Mi 18:00–21:15, Sa 8:00–14:45, 280 UE, Offenburg
21./22.11.14
Professionelle Rhetorik - Professioneller Auftritt /
Rhetorik für Fortgeschrittene
Fr 17:00–21:00, Sa 8:00–16:00, 15 UE, Offenburg
22.–26.11.14
EuP - Elektrotechnisch unterwiesene Person
Mi 17:00–20:15, Sa 8:00–14:45, 12 UE, Offenburg
24.11.–18.12.14
Entgeltabrechnung / Aufbaukurs
Mo+Do 18:00–21:15, 32 UE, Offenburg
08.01.–13.06.15
CNC/CAM Fachkraft (Metall)
Di+Do 17:00–21:15, Sa 8:00–13:00, 200 UE, Offenburg
19.–30.01.15
CNC/CAM Fachkraft Holz
Mo–Fr 8:00–16:00, 110 UE, Offenburg
www.fortbildung-bw.de/ortenau
06./07.02.15
Wärmebrücken erkennen und detailliert berechnen
können / Workshop
Fr 8:00–17:00, Sa 8:00–12:00, 16 UE, Offenburg
Informations- und Kommunikationstechnik
26.02.–13.04.15
Entgeltabrechnung / Grundkurs
Mo+Do 8:30–11:45, 40 UE, Offenburg
Petra Faust
7825
-8 79
400
Faust Coaching
Christina-Obergföll-Str. 1
D-77972 Mahlberg
Telefon: (07825) 87 94 00
Mobil: (0171) 732 06 10
Email: faust-coaching@t-online.de
www.petrafaust-coaching.de
Bewusstseinsbildung
Kommunikation
ganzheitliche Lebensberatung
zum
Fragen angebot:
s
g
n
u
Bild
-193
81 793
Tel. 07
Fuchs.
Sei schlau wie ein
Bilde dich fort!
Für nähere Informationen zu unserem gesamten Kursangebot können Sie
uns gerne an unserem Stand auf der Nacht der Weiterbildung besuchen.
Wir freuen uns auf Sie!
Beratung: 0781 793-115; -116; Fax -150
info-og@wissen-hoch-drei.de
Die Sonntagszeitung der Ortenau
Gefördert aus Mitteln des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg.
5. – 12. März 2015
Mit guter Vorbereitung
zum Traumjob
Berufliche Zielfindung
Die Wochenzeitung der Ortenau
STAZ Leser-Reise nach
Bei Bewerbungsschreiben und Vorstellungsgespräch bringen VorbeFoto: GG-Berlin /pixelio.de
reitungskurse Hilfe.
Bewerbungsvorbereitung:
12
Praxis für
psychologische
Beratung und
Begleitung
– zu Hause –
Hilfe zur Selbsthilfe bei
zuviel Druck
Bewerben + gewusst wie = ERFOLG
20
www.effektiv-nachhilfe.de
Einzelnachhilfe
g
,8 ragun
Effekti
Nachhilfe
1 ef .
te ernb Okt
No w. Elt EST
es
nd
AT
FR
IN
Alle Fächer, alle Klassen!
(0781) 93999392
(07851) 8866772
(07821) 9223981
Der erfolgreiche
Weg zu besseren Noten:
bu
Nachhilfelehrer
für zu Hause
www.abacus-nachhilfe.de
Wie man richtig und effektiv lernt, wissen die Experten in der Nachhilfeschule am besten. Foto: djd/Studienkreis
Entspannung fördert die Konzentration und damit die bessere Chance auf Erfolg. Sie senkt
die Aufregung vor dem Anpfiff,
vor einer Prüfung oder wenn die
nächste Arbeit vor der Tür steht.
Progressive Muskelentspannung, Yoga und Autogenes Training, werden auch zur Stärkung
des Selbstbewusstseins und der
inneren Ruhe angewendet.
Madeira
Die ganzjährig blühende Insel im Atlantik bietet zwischen der Hauptstadt Funchal und dem
Wolken verhangenen Gipfel Pico Ruivo eine Welt der
Kontraste: von der atemberaubenden Steilküste im
Süden über die mystische Hochebene Paul da Serra bis
zu den Lava-Schwimmbecken im Norden. Und wieder
hinauf ins üppig-grüne Bergland mit rauschenden
Wasserfällen und dem Netz von Bewässerungskanälen,
den Levadas, entlang denen sich fast immer auch ein
Wanderweg befindet.
Ihr Reiseverlauf: 1. Tag: Transfer von Offenburg zum Flughafen Stuttgart. Flug nach Funchal.
„Blumenzauber im Atlantik“
inkl. Transfer zum/vom Flughafen und Ausflugspaket
Nach Ankunft Transfer zum Hotel. Abendessen.
2. Tag: Ausflugspaket halbtägig: Funchal 3. Tag: Ausflugspaket: Porto Moniz 4: Tag: Wanderpaket – fakultativ
buchbar Levada Wanderung Rochao-Choupana
5. Tag: Ausflugspaket: Santana 6. Tag: Wanderpaket –
fakultativ buchbar Levada Wanderung Quinta Grande – Campanario 7. Tag: Ausflugspaket halbtägig: Eira do Serrado
und Monte 8. Tag: Transfer von Flughafen d Rückflug nach
Stuttgart. Transfer in die Ortenau
Inklusivleistungen: Transfer ab/bis Offenburg an den
Flughafen Stuttgart (Mindestteilnehmer 8 Gäste) • Flug von
Stuttgart nach Funchal und zurück • Transfer zum/vom Hotel
STAZ Leser-Reisen GdbR
• 7 Übernachtungen
im 4* Hotell mit Halbpension • AusÜbernach
flugspaket mit 4 Ausflügen • örtliche, deutschsprechende
Reiseleitung • Infomaterial und Reiseführer
Wanderpaket:
58,– €
Preis p. P.
im DZ
1089,– E
im EZ
Veranstalter:
DERTour Reisen GmbH.
Mindestteilnehmer 25 Gäste
1189,– E
77652 Offenburg · Steinstraße 28 · Tel. 0781/63923220, 07834/9555 und 07835/6388­0 · Fax 0781/639232­22
info@staz­leserreisen.de · www.staz­leserreisen.de · Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9.00 bis 17.00 Uhr
16
ortenau
oakls
nr. 41 – sonntag, 12. oktober 2014
Lösung gesucht: Achern
sieht sich in der Pflicht
Stadt will Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge schaffen – Standort noch unklar
Achern (ds/st). Dem Kreis
fehlt es an Unterkünften zur
vorläufigen Unterbringung von
Flüchtlingen.
Kreisdezernent
Michael Loritz schilderte am
Dienstag im Rahmen einer Pressekonferenz die dramatische
Situation (wir berichteten). Er
hofft hierbei auf der einen Seite
auf die Mithilfe privater Vermieter, aber auch auf die der Kommunen. Während beispielsweise
in der Großen Kreisstadt Oberkirch – zwar mit Verzögerung –
in absehbarer Zeit mit dem Bau
eines Flüchtlingswohnheims begonnen werden kann, sucht man
in Achern noch nach der geeigneten Lokalität. „In den vergangenen Wochen hat die Stadtver-
waltung Achern alle denkbaren
Möglichkeiten geprüft, wie Gemeinschaftsunterkünfte für den
Kreis über einen langfristigen
Mietvertrag zur Verfügung gestellt werden können“, teilt die
Stadt in einer Pressemitteilung
mit. Erörtert wurde auf der einen
Seite die Nachnutzung leerstehender Gebäude – kommunal,
von Land oder Bund –, auf der
anderen ein Neubau als kommunale oder private Investition.
So wurden etwa die ehemaligen Finanzamtsgebäude in der
Allerheiligenstraße und in der
Hornisgrindestraße
hinsichtlich ihrer Eignung überprüft.
Lediglich das Gebäude in der
Hornisgrindestraße kommt in
Frage, würde aber nur Platz für
60 Personen bieten. Auch verschiedene Standorte auf privaten Grundstücken und kommunalen Flächen wurden zusammen mit den Investoren geprüft.
Die Ergebnisse wurden bereits
nichtöffentlich im Bau- und Umweltausschuss diskutiert, voraussichtlich im November wird
sich der Gemeinderat öffentlich
mit der Thematik befassen.
„Stadtverwaltung und Stadträte haben sich sehr intensiv
mit der Thematik auseinandergesetzt. Zahlreiche Gespräche
mit der Kreisverwaltung und
Investoren wurden geführt, weil
dieses Thema für uns große Priorität hat. Allerdings ist aufgrund
der Sensibilität ein hohes Maß
an Sorgfalt und Behutsamkeit
notwendig“, so die Stadtverwaltung. „Die Stadt sieht ihre
rechtliche wie auch moralische
Verpflichtung zur Flüchtlingsunterbringung. Die der Stadt
obliegende Verpflichtung für
Anschlussunterbringung konnte
in der Vergangenheit uneingeschränkt erfüllt werden. Es stehen auch noch weitere unbelegte Plätze hierfür zur Verfügung.
Wir wollen aber auch den Kreis
bei dessen Aufgabe für die Unterbringung in Gemeinschaftsunterkünften unterstützen und
werden alles uns Mögliche tun,
eine gute Lösung zu finden“,
teilt die Stadt abschließend mit.
Das ehemalige Finanzamtsgebäude in der Allerheiligenstraße eignet
sich nicht als Gemeinschaftsunterkunft für die Erstunterbringung von
Flüchtlingen. Für die Anschlussunterbringung hat die Stadt Achern
„in einem Kraftakt mit hohem finanziellen Aufwand“ bereits 57 Unterbringungsplätze geschaffen. Insgesamt muss die Große Kreisstadt
in diesem Jahr 74 Personen aufnehmen.
Foto: ds
Mittagstisch
13. bis 17. Oktober 2014
GASTRONOMIE
Bismarckstraße 22
77933 Lahr
Telefon 0 78 21 / 2 24 27
GmbH
Frühstück ab 3,40 E
Im Hesselbach 95
77855 Achern-Großweier
Telefon: 0 78 41/ 67 48 61 34
Mittagstisch von 11.30 – 14.00 Uhr
IN DER ORTENAU
MONTAG
DIENSTAG
MITTWOCH
DONNERSTAG
FREITAG
Hähnchenkeule in Rieslingsauce,
Nudeln und grüner Salat 6,00 E
Aktion: Schinken-MaccaroniAuflauf mit Tomatensauce 4,20 E
Putenhacksteak in Rahmsauce,
Gemüse u. Bratkartoffeln 5,60 E
Vegetarisch: Linsen-Curry mit
Gemüse und grüner Salat 5,20 E
Jägerschnitzel mit frischen Champignons, Spätzle u. grüner Salat 6,40 E
Aktion: Schupfnudeln mit Sauerkraut
und Schäufele-Streifen
4,20 E
Rinderroulade Hausfrauen Art,
Blumenkohl u. Kartoffelgratin 7,80 E
Vegetarisch: 2 halbe Fleischtomaten
mit Bulgur gefüllt, Reis und grüner
Salat
5,20 E
Lachs-Schnitte auf Julienne-Gemüse,
Zitronen-Rosmarinkartoffeln und
Salat
7,80 E
Oder: Kl. Hähnchenschnitzel, Bratkartoffeln und Gemüse
5,40 E
Zucchini-Reispfanne
mit Salat
Nudelauflauf mit bunten
Bohnen-Tomaten-Lasagne
„Schwäbische Bubespitzle”, „Zigeunerschnitzel” mit
gedämpften Kartoffeln und Gemüsestreifen und Salat
5,90 E mit Salat
5,90 E Sauerkraut mit Speck5,90 E
7,90 E
würfel und Salat
5,90 E Salat
Gebratene Maispoulardenbrust auf Barolorisotto
mit glasierten Karotten
und Rotweinsauce 18,00 E
Seeteufelmedaillons mit
Kräutern gebraten auf Blattspinat, Balsamicosauce
und Kerbelkartoffeln 25,00 E
Hirschfilet mit frischen WaldRenchtäler Schwarzwaldpilzen, glasierte Rotweinbirne,
bachforelle blau mit
Preiselbeeren, Spätzle vom Brett kleinen Kartoffeln und Salat
und Mandelbroccoli
26,00 E
22,00 E
Euro Rastpark
Bunter Salat aus der Küche – Waldpilzcremesuppe –
Linsen mit Spätzle
Ofenkartoffel mit Räucherund Saitenwurst
6,90 E lachs – Dill – Schmand an
Salatbukett
6,90 E
Gebratene Hähnchenbrust
auf Gorgonzolasoße mit
Marktgemüse und Tomatennudeln - Schokoladenpudding mit Mandeln 6,90 E
Rote Beete Salat –
mit Äpfeln - Ochsenbrust
aus dem Sud mit Meerrettichsoße und Schnittlauchkartoffeln
6,90 E
Klare Rinderkraftbrühe
mit Gemüsestreifen und
Nudeln – Karamellisierter
Grießschmarrn mit
Zwetschgenröster
6,90 E
Kasino Speiserestaurant, Okenstraße 25a
Tel: 0781-9709641
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 11.30 – 13.30 Uhr
Kräutergeschnetzeltes
mit Spätzle und Salat 4,90 E
Vegetarisch: Kürbislasagne
mit Salat
4,40 E
Piccata Milanese mit Tomatensoße, Spaghetti und Salat 4,90 E
Vegetarisch: Farfalle mit Broccolisahnesoße und Salat
4,40 E
Westernsteak mit Schwenkkartoffeln und Bohnen o. Salat 4,90 E
Vegetarisch: Vollkornnudeln mit
Gemüsebolognese und Salat 4,40 E
Putenschnitzel paniert mit Pommes
und Gemüse oder Salat
4,90 E
Vegetarisch: Polentaschnitte auf
Ratatouillegemüse mit Salat 4,40 E
Schlemmerfilet mit Nudeln
oder Kartoffeln und Salat 4,90 E
Vegetarisch: Farmerkartoffeln
mit Kräuterquark u. Salat 4,40 E
Ruhetag
Jede Pizza (32 cm) oder
Jede Pizza (32 cm) oder
Jede Pizza (32 cm) oder
Jede Pizza (32 cm) oder
jedes Pastagericht
jedes Pastagericht
jedes Pastagericht
jedes Pastagericht
6,00 E
6,00 E
6,00 E
6,00 E
Suppe oder Salat, gefüllter Schweinebraten auf einem Gemüsebeet und
Röstkartoffeln
7,80 E
Oder: Gemüseragout mit Champignons und Röstkartoffeln
6,80 E
Suppe oder Salat, Hähnchenbrust
Ruhetag
in Curry-Ingwersaucesauce mit
Gemüserisotton
7,80 E
Oder: Blumenkohlröschen mit Käsesauce überb.n u. Kartoffeln 6,80 E
Suppe oder Salat, Cordon bleu Suppe oder Salat, Zanderfilet
vom Schwein mit Gemüse und auf Rahmsauce und ButterKroketten
7,80 E nudelnn
7,80 E
Oder: Butternudeln mit Kräuterpesto
u. Champignonragout
6,80 E
Schellfischfilet auf Fenchel,
Kräutersauce und Kartoffeln oder
Badische Schäuffele mit Sauerkraut
und Kartoffelpüree
12,50 E
Wallerfilet mit Gemüsestreifen,
Meerrettichsauce und Kartoffeln
oder Zigeunerschnitzel
auf Reissockel
12,50 E
Heilbuttfilet mit Spargelragoût,
Safransauce und Kartoffeln oder
Burgunderbraten in Rotweinsauce mit Semmelknödel 12,50 E
Hechtklößchen auf Gemüsejulienne, Dillsauce und Reis
oder Zwiebelrostbraten
mit Bratkartoffeln
12,50 E
Kohlroulade in deftiger Bratensoße mit Salzkartoffeln 5,50 E
Paniertes Schnitzel mit
geschmelzten Zwiebeln dazu
Pommes frites
5,10 E
Geschmorte Kalbsbäckchen
„Esterhazy“ dazu Spätzle5,50 E
Cevapcici mit frischen
Zwiebeln und Tzatziki dazu
Pommes frites
5,50 E
Hühnerfrikassee mit Spargel
und Erbsen, dazu Petersilienreis
5,50 E
Maultaschen in der Brühe mit
Röstzwiebeln
5,10 E
Spaghetti mit geräuchertem
Lachs in Sahnesoße und Dill
5,50 E
Wochentipp: Currywurst (5 versch.
Saucen mit Pommes frites) 5,50 E
Coq au vin - Hähnchen in Rotwein
5,90 E
dazu Bandnudeln
Fischstäbchen mit Püree und
Rahmspinat
5,10 E
K.H. Schneider GmbH
Hauptstraße 199-203
77966 Kappel-Grafenhausen
Tel: 0 78 22/86 36-0
www.shell-autohof.de
Weitere Gerichte finden Sie in unserer reichhaltigen Speisekarte
Tagessuppe, Pfälzer
Tagessuppe, glacierter
Tagessuppe, Wiener ZwiebelTagessuppe, SchinkenSchweinenacken „Bäckerin Saumagen auf Sauerkraut
fleisch mit Nudeln
Nudel-Omelett
mit Kartoffelpüree 7,90 E
und kleinem Salat
7,90 E mit bunten Salaten 7,90 E Art“ auf Lauchkartoffeln
7,90 E
Tagessuppe, „Coq au vin“
Hähnchen in Rotwein
mit Würfelkartoffeln und
Salat
7,90 E
WIRTSCHAFT
Steakstreifen in Pfeffersauce, Kartoffelomelette mit Speck Käserahmschnitzel mit
Schinkennudeln und Salat
7,80 E und Zwiebeln, dazu Salat
Nudeln und Salat
Pommes frites und Salat
7,80 E
Saure Leber – saure Nierle
6,80 E
7,80 E
und Brägele
8,90 E
Putengemüsepfanne
mit Spätzle
7,80 E
½ Hähnchen mit Pommes täglich auch zum Abholen 7,30 E
Dollenberg 3
77740 Bad Peterstal-Griesbach
Telefon 0 78 06 / 78-0
www.dollenberg.de
77855 Achern, Am Achernsee 1
Tel. 0 78 41 / 62 91 73
E-Mail: info@eurorastpark-achern.de
KASINO
OFFENBURG
Kantine zugänglich für jedermann
Dienstag – Donnerstag Salatbüffet
Ristorante Pizzeria
Zähringer Str. 61 (Schaiblestadion)
77652 Offenburg, Tel. 07 81 / 18 48
Öffnungszeiten: Mo. Ruhetag
Di. bis Fr. 11 – 14 Uhr
Löwenstraße 6
77966 Kappel-Grafenhausen
www.loewen-kappel.de
Telefon 07822/865916
Rohrenbach 8
77740 Bad Peterstal-Griesbach
Telefon 0 78 06 / 91 00 75
www.renchtalhuette.de
Mo. – Fr. 12.00 – 14.00 Uhr
Sa. + So. geschlossen
Industriehof 6
im Zeit Areal Lahr (ehemals
Kantine im Roth-Händle Areal)
77933 Lahr
Telefon: 07821/99679-07
Carl-Benz-Straße 10/3
77933 Lahr
Tel.: 0 7821 3 80 81 82
Auch vegetarische Gerichte
Öffnungszeiten: 9.00 – 10.45 Uhr Frühstück · 11.30 – 14.00 Mittagessen
«Zur urig
Alten
Brauerei»
· trödiIig · gmütlig
Freiburger Straße 2 · ETTENHEIM · Tel. 07822/448646
Isländisches Seesaiblingsfilet auf Pfifferling-Lauchbett,
Safransauce und Tagliatelle
18,00 E
Backfischteller mit Remouladensauce und Kartoffelsalat oder
Gebratene Poulardenbrust
mit Pfifferling-Wurzelgemüse
und Rotweinsauce
12,50 E
Reis „Casimir“ m. Pfirsich, Ananas, Bananen- Jägerschnitzel mit Spätzle und
Mediterrane Rinderrouladen mit Mandeln- Pizza
ab 5,00 E Tintenfischringe mit Knoblauch5,90 E Sherry Soße, dazu Bandnudeln 6,90 E Margherita, Classica,
Chutney u. Hähnchengeschnetzeltes 6,90 E Gemüse
Tomatensoße, dazu „Papas arrugadas“
Vegetarisch - Reis „Casimir“ mit
Vegetarisch - Gemüseschnitzel
Vegetarisch - Wald-Pilzpfanne mit
Napolitana, Toscana, Vegetaria, kanarische Runzelkartoffeln 6,50 E
Vegetarisch - Gebratene Maultaschen m.
Pfirsich, Ananas, Bananen-Chutney und mit Reis, Tomatensoße 4,90 E allerlei Kräuter und ServiettenBiancaneve
6,50 E
5,90 E Pasta
Tofugeschnetzeltes
Knödel, dazu kl. Salat
ab 4,50 E Gemüsefüllung auf Feldsalat 5,50 E
ortenau
nr. 41 – sonntag, 12. oktober 2014
a
Renchen und das
Ewigwährende
Unterstützung
nicht in Sicht
Kappelrodeck (st). In der
Nacht vom 11. auf den 12. Juli
2014 ging ein Unwetter bisher
ungekannten Ausmaßes auf die
Gemeinde Kappelrodeck nieder.
Experten gehen davon aus, dass
es sich um ein Niederschlagereignis handelte, wie es statistisch nur einmal in mehr als 100
Jahren vorkommt. Die Folge
dieser Naturkatastrophe: hohe
Sachschäden an privatem Hab
und Gut, aber auch kommunaler
Infrastruktur. „Wir gehen davon
aus, dass die nicht versicherbaren Schäden an kommunaler Infrastruktur Behebungskosten in
Höhe von 500000 Euro bis einer
Million Euro haben werden,“ so
Bürgermeister Stefan Hattenbach. Die Kosten zur Behebung
der Unwetterschäden vollumfänglich zu tragen sei indes zusammen mit dem Hochwasserschutz ein finanzieller Kraftakt,
der die Gemeinde um eineinhalb
bis zwei Jahre zurückwerfe, so
Hattenbach. Da die Kosten zur
Behebung der nicht versicherbaren Kosten mit der finanziellen
Leistungsfähigkeit der Gemeinde Kappelrodeck nicht vereinbar
seien, hat man in Kappelrodeck
das Land und die EU aus dem
Aufbauhilfefonds um Finanzhilfe ersucht. Doch Kappelrodeck
blieb, wie auch andere Gemeinden, ungehört. „Fehlanzeige bei
der Unterstützung durch das
Land. Wir werden alleine im Regen stehen gelassen“, kritisiert
Stefan Hattenbach. Das Innenministerium sieht in seinem Antwortschreiben an die Gemeinde
keine Möglichkeit, die Kappelrodecker und Waldulmer aus
dem Förderprogrammen zu unterstützen, erklärt die Gemeinde
in einer Pressemitteilung. „Wir
werden weiter jede Möglichkeit
nutzen, die sich bietet, aber unsere Hoffnung schwindet“, ist
die Enttäuschung aus dem Kappelrodecker Rathaus nicht zu
überhören.
Hier hat
Kalender ist ab Mitte November erhältlich
Vorort-Besuch in Sasbach (von links): Willi Stächele (MdL), Bürgermeister Wolfgang Reinholz, Ortsvorsteher Rudi Retsch, ein syrischer Asylbewerber, Ex-Botschafter Hubert Lang vom Unterstützerkreis sowie
Foto: st
Hauptamtsleiter Constantin Braun.
„Im Zweifel die Stellen für
Ranger zurückstellen“
Landtagsabgeordneter Willi Stächele zur Situation der Flüchtlinge
Ortenau (ds). Von der Situation der Flüchtlinge in der Ortenau macht sich derzeit der Landtagsabgeordnete Willi Stächele
(CDU) ein Bild vor Ort. In den
vergangenen Tagen sprach er
bereits mit Betroffenen und Helfern in Oberkirch, Achern und
Sasbach. Welches Fazit der Abgeordnete aus seinen Besuchen
zog, berichtet er im Gespräch
mit dem Guller.
Herr Stächele, was veranlasste
Sie, sich die Flüchtlingswohnheime in Ihrem Wahlkreis genauer
anzuschauen?
Ich will Solidarität zeigen mit
hilfsbedürftigen Flüchtlingen
und mit vielen, vielen beruflichen und ehrenamtlichen Helfern. Gleichzeitig will ich in der
Bevölkerung um Verständnis
werben, dass wir alle in dieser
großen Not tausender Menschen personell, sächlich und
auch finanziell herausgefordert
sind.
Ihre Werbung
das richtige Gebiet!
• Jeden Mittwoch 184.200 Exemplare
• Jeden Sonntag 184.000 Exemplare
• Zuverlässige Zustellung in 51 Gemeinden
Welchen Eindruck konnten Sie
gewinnen?
Ich habe zufriedene und dankbare Flüchtlinge getroffen, aber
die Grenze der Belastung für
Hauptberufliche und Ehrenamtliche erkennen müssen. Ich
bin froh, dass menschenwürdige
Unterkünfte bisher bereit stehen. Ich spüre, dass es schwierig wird, zum 1. Januar 2015 mit
einem einzigen Glockenschlag
von 4,5 auf sieben Quadratmeter
pro Kopf erhöht werden muss.
Da braucht es Flexibilität, die
kommunalverantwortlich
genutzt wird.
Woran fehlt es den Flüchtlingen
in der Ortenau?
Es wird weiter Wohnraum gebraucht. Wir brauchen das
ehrenamtliche Bürgerengagement, viele Patenschaften von
Bürgergruppen und Vereinen.
Die Landesregierung muss dem
Ortenaukreis helfen, dass aufgegriffene Minderjährige im
Grenzbereich schnell über alle
Landkreise verteilt werden.
Was können und möchten Sie
als Landtagsabgeordneter in der
Flüchtlingsproblematik
erreichen?
Ich setzte mich gegenüber der
Landesregierung ein, den Kommunen bei den Kosten zu helfen.
Die unkalkulierbaren Kosten
für Gesundheitsversorgung und
Wohnraum müssen direkt mit
dem Land abgerechnet werden
können. Da reicht die 18-Monats-Pauschale von 12566 Euro
nicht aus. Schließlich ist es unerträglich, wenn eine Stadt wie
Oberkirch beispielsweise auf
Mittel für einen Mitarbeiter zur
Integrationsarbeit endlos warten
muss. Im Zweifel sollten die 90
Stellen für Ranger im künftigen
Nationalpark ein paar Jahre zurückgestellt werden. Die milliardenschweren Steuereinnahmen
des Landes geben Spielraum
genug.
DR. REICHERT & KOLLEGEN
Verwaltungsrecht
Arbeitsrecht
von 9.00 – 12.00 und 14.00 – 18.00 Uhr
Dekostoffe
Gardinen
Kleiderstoffe
Weiter im Angebot: preiswerte Tischdecken, Tischdeckenmeterware,
Weihnachts-, Jersey-, Hosen-, Mantel-, Möbel- und Patchworkstoffe, Borten, Spitzen,
Bänder + Accessoires, Kleiderstoffzubehör
Woche für Woche
erfolgreich werben.
Auf alle Artikel in dieser Woche 10 % Rabatt
Alfred Apelt GmbH · An der Rench 2 · 77704 Oberkirch · Tel. 0 78 02 / 8 07- 31
Wir werben im
rlässige
nen
Zustellerte/inin
:
für Verteilgebie
Die Wochenzeitung der Ortenau
und
E-Mail: anzeigen@staz-online.de • www.staz-online.de
Werbung auf den ● genau
ab 2,50 e/Meter
ab 3,50 e/Meter
ab 3,90 e/Meter
– VERTRAUEN GEGEN VERTRAUEN –
ve
Wir suchen zu
Nutzen Sie auch die günstigen Anzeigenkombinationen
Präsentierten den ewigwährenden Kalender: Bürgermeister Bernd
Siefermann, Sabine Berger (Stabstelle Bildung, Jugend, Kultur) und
Foto: fk
Designer Rainer Wehrle
AKTIONSWOCHE vom 13.10. – 17.10.2014
Für Arbeitsrecht steht auch Frau
Dr. Sabine Reichert Hafemeister
RECHTSANWALT
LL.M,
Fachanwältin für ArbeitsDR. BERND REICHERT
recht, zur Verfügung.
JURIST AUS LEIDENSCHAFT ERFAHRUNG UND KRAFT
Die Sonntagszeitung der Ortenau
Kehl
Tel. 0 78 51/93 30 - 0
Fax 0 78 51 /93 30 - 20
le war von Anfang an begeistert
an der Umsetzung des Kalenderkonzepts, eines „langfristigen Wandschmucks“, zu werke.
Eine Herausforderung stellte für
ihn die Kombination aus neuem
und altem Bildmaterial dar.
Der ewigwährende Kalender
Renchens wird ein zwölfblättriger Kalender, dessen Seiten
rück- und vorderseitig bedruckt
sind, so dass eine wahre Vielzahl von teilweise noch unveröffentlichtem Bildmaterial und
literarischen Kurzwerken ihren
Platz auf dem besonderen Kalender geltend machen kann.
Im Jahre 1115 wurde die
Stadt Renchen erstmals urkundlich erwähnt und somit werden
es zunächst 1115 Exemplare des
Kalenders sein, welche ab Mitte
November im Renchner Bürgerbüro, in den Ortsverwaltungen
sowie im Shop auf der Homepage der Stadt erhältlich sind.
ehemals RESTEVERKAUF
ERBRECHT
VERLÄSSLICH, KOMPETENT, DURCHSETZUNGSSTARK
Lahr
Tel. 0 78 21/93 98 - 0
Fax 0 78 21 /93 98 - 50
Renchen (fk). Um sich einen
neuen Kalender an die Wand zu
hängen, ist es oftmals noch zu
früh oder das Jahr ist bereits zu
weit vorangeschritten. In Anlehnung an die 1670 erschienene
Erzählung Aus dem „ewig-währenden Calender“ des Barockschriftstellers Grimmelshausen
hat es sich die Stadt Renchen
nun zur Aufgabe gemacht, einen
zeitlosen, immer wieder nutzbaren Kalender zu entwerfen.
Das Projekt entsteht derzeit in
Zusammenarbeit mit dem Designer Rainer Wehrle und der
Grimmelshausen-Museumsleiterin Simone Grünewald. Somit
wartet der ewigwährende Kalender, gehalten in edlem Design,
mit einer Mischung aus historischen und auch gegenwärtigen
Fotografien der Stadt Renchen
sowie Anekdoten, Sprüchen und
Kurzgeschichten Grimmelshausens auf. Designer Rainer Wehr-
A NWALTSKANZLEI
Am Froschbächle 16 · 77815 Bühl
Tel. 0 72 23/9 49 10 · Fax 0 72 23/9 49 191
E-mail: kanzlei@reichert-recht.de
WWW.REICHERT-RECHT.DE
Offenburg
Tel. 07 81 / 93 40 - 0
Fax 07 81 / 93 40 - 150
17
Achern /
Oberachern
Großweier
Sasbachried
Renchen-Ulm
Oberkirch
Oppenau
Interesse? Dann melden Sie sich
bitte gleich unter
Telefon 07 81/93 40-181
oder E-Mail: vertrieb@staz-online.de
GULLER weil...
»Der Guller ist für uns ein
idealer Partner. Denn beim
Guller steht neben der
Quantität vor allem eine
überzeugende Druckqualität, einhergehend mit
einem fairen Preis, im Vordergrund. Dies entspricht
voll und ganz unserer
Philosophie und unserem
Anspruch. Hohe Weinqualität zu einem fairen Preis.
Waldulmer… weil´s einfach
schmeckt!«
Michael Böhly,
Geschäftsführer Winzergenossenschaft Waldulm/Baden eG
18
Ortenau
Oak
nr. 41 – Sonntag, 12. Oktober 2014
– Anzeige –
MODERNES EIGENHEIM IN WILLSTÄTT
Barrierefrei geht es in das moderne Wohnhaus.
Offenburg (mz). Als einen
wahren Glücksgriff bezeichnet
Bettina Almansa die Lage ihres
Grundstücks. Mitten im Ortskern von Willstätt, umgeben von
ländlicher Idylle mit viel Grün,
ruhig in einer Sackgasse gelegen, hat sich die vierköpfige Familie ihren Traum vom eigenen
Heim erfüllt.
Fotos: Anita Mertz
sieben Monaten Bauzeit entstand das moderne Eigenheim
der Familie gemäß dem Leitsatz
von Plantahaus: „Leben heißt
Wohlfühlen“.
Insgesamt 260 Quadratmeter
Wohn- und Nutzfläche beinhaltet das eineinhalbgeschossige,
in Massivbauweise errichtete
Wohnhaus. Auf einen Keller
haben die Bauherren verzichtet
und den Technikraum separat
im Erdgeschoss untergebracht.
Energetisch auf dem aktuellsten
Stand wurde für das Haus innen
eine Luft-Wasser-Wärmepumpe
mit integrierter mechanischer
Be- und Entlüftungsanlage aufgestellt, die auf dem Dach installierte PV-Anlage sorgt für eine
autarke Stromversorgung.
Innovativ auch die Netzwerktechnik, auf die Planer Timo Allgeier im digitalen Zeitalter größten Wert legt. Ein „intelligentes
Haus“, wo die einzelnen Bereiche der Elektrotechnik über ein
Bussystem aufeinander abge-
stimmt sind und keine Wünsche
offen lassen.
Bei der Innenausstattung treffen hochwertige, geschmackvolle Materialien und Farbabstimmungen aufeinander und die
barrierefreie Bauweise sichert
schon heute, auch im Alter ein
bequemes und komfortables
Wohnen zu.
Plantahaus als Partner – denn
Leben heißt wohlfühlen
nigen Tagen wurde im Garten
der große Pool eingebaut und
auch da hat die Familie im Vorfeld kräftig mit angepackt. Jetzt
werde es erst einmal ein wenig
ruhiger, freut sich die Hausherrin, bevor dann für das Frühjahr
die Außenanlagen auf dem Programm stünden.
Eigenleistung hilft so
manchen Euro sparen
„Das haben wir gemeinsam
richtig gut gemacht“, schmunzelt die Endvierzigerin. Gemeinsam Timo Allgeier, Inhaber von
Plantahaus, haben Bettina und
Ricardo Almansa ihre Wünsche
und Vorstellungen vom eigenen
Heim zu Papier gebracht und
Lösungen erarbeitet. In knapp
Netzwerktechnik für Komfort und Sicherheit
Kräftig mit angepackt hat die
Familie während der Bauphase. So wurden von ihnen die
Dachdämmung,
OSB-Platten
und Gipskartons eingebaut und
neben den Pflasterarbeiten im
Außenbereich auch die Zuarbeiten für die umfangreiche Elektrotechnik übernommen. Vor we-
Gemeinsam Lösungen
erarbeiten
Hochwertige Materialien und die klare Formensprache bieten Lebensraum zum Wohlfühlen.
Der Schritt zum eigenen Heim
habe sich auf jeden Fall gelohnt,
da ist sich das Ehepaar Almansa
– nachdem sie nun knapp neun
Monate in ihrem Haus wohnen
– sicher: „Bisher gibt es nichts,
was man bei der Planung oder
Bauausführung hätte besser machen können.“
„Wenn auch noch etwas ungewohnt, so wird doch vieles
einfacher“, bekräftigt Bettina
Almansa. Die moderne Haustechnik sorgt für eine beeindruckende Erhöhung des
Wohnkomforts im neuen Eigenheim. Einige der dadurch
gewonnenen Erleichterungen
möchte sie schon heute nicht
mehr missen.
Über ein Touchpanel in der
Wand aber auch über iPad,
iPhone oder Android lassen
sich zum Beispiel Licht (LED
Spots), Beschattung, Heizung,
Tür- und Fensterüberwachung
oder bequem auch das Garagentor steuern.
Dank der umfassenden Beratung und der Installation
durch einen Fachbetrieb können im Haus auch fünf Räume
mit Musik versorgt werden. Im
Wohnbereich kann der großflächige TV bis 90 Grad elektrisch ausgefahren werden und
das unsichtbar in der Medienwand integrierte Surroundsystem kann ebenfalls angesteuert werden.
Für eine angenehme Atmosphäre und doch energiesparend sorgen die Lichtquellen
im Haus: Rund 70 LED-Spots
mit je drei Watt und 20 Meter
LED-Band in Farbe wurden
verbaut. Damit die moderne
Haustechnik problemlos funktioniert verlaufen insgesamt
rund 3500 Meter Kabel innerhalb der Installationsebene.
Einfamilienhäuser – Mehrfamilienhäuser – Geschosswohnungsbau – Umbau – Sanierung – Gewerbebau
Griesheimer Str. 18 – 77652 Offenburg-Griesheim – Tel. 0781/970 30 90 – Fax 0781/970 30 91 – E-Mail: ta@plantahaus.de – www.plantahaus.de
Ingenieurbüro für
Vermessung:
der
Kre
u
r.
zst
ö
in
Balkongeländer
ter turm r ge
ens en Uh
Massivtische chauf Storch0 – 13
S im n 1
be . vo
Pergolen
Sa
Carports
Holztreppen
t
ffne
77948 Friesenheim-Schuttern
Tel. 0 78 21/ 98 26 26 · www.heppner.biz
GbR
77652 Offenburg · Waltersweierweg 1
Tel. (07 81) 9 68 69 30
Fax (07 81) 2 26 19
Dipl.-Ing. Michael Ortmann
Sachverständiger nach BauVorl VO · Beratender Ingenieur
G. Bähr
77815 Bühl · Gartenstraße 10a
Tel. (0 72 23) 2 02 22
Fax (0 72 23) 4 05 52
77704 Oberkirch · Raiffeisenstraße 9
Tel. (0 78 02) 70 44 -1 50
Fax (0 78 02) 70 44 -1 90
Wir bedanken uns für den Auftrag
Gipser- & Stukkateurmeister
Energiefachberater
Eckle 13, 77704 Oberkirch
www.g-baehr-stukkateur.de
· Gas- & Wasserinstallation
·Sanitäre Anlagen · Blechnerei · Solar
· Barrierefreie Wohlfühlbäder
Flachdach · Steildach · Innenausbau
Blechnerei · Trapezblecharbeiten · Fassadenarbeiten
Vogesenstraße 64
77743 Neuried-Altenheim
Viel Freude im neuen Heim
Tel.: 07807.2310
Fax: 07807.30096
Wohneigentum
ist mehr als nur
eigene 4 Wände
Hauptstraße 32 · 77767 Appenweier-Urloffen
Telefon 0 78 05 / 91 54 43 · Fax 91 54 47
Mobil 01 71 / 2 31 99 26 · E-Mail: martinrainer1@t-online.de
STAZ Leser-Kreuzfahrt mit
15. – 22. Februar 2015
Reiseroute:
Tag
Hafen
1 SO
Savona, Einschiffung
2 MO
ROM-Civitavecchia (Italien)
3 DI
PALERMO (Sizilien/Italien)
4 MI
TUNIS (Tunesien)
5 DO
Erholung auf See
6 FR
PALMA DE MALLORCA
7 SA
MARSEILLE (Frankreich)
8 SO
Savona, Ausschiffung
Extra-All Inklusive Getränkepaket:
25,– € pro Person/Tag (Erwachsener)
16,– € pro Person/Tag (Kinder 4 – 17 Jahre)
Carl-Benz-Straße 18
77731 Willstätt
Telefon 0 78 52 / 24 36
Fax 0 78 52 / 28 07
• eine sichere Kapitalanlage
• ein eigenes Reich
• ein Lebensziel
Costa Fascinosa
Ihre Ansprechpartner
für Immobilien
Edeltraud Bruder
Telefon 07 81/93 40 -157
E-Mail: edeltraud.bruder@staz-online.de
Melanie Litke
Telefon 07 81/93 40 -156
E-Mail: melanie.litke@staz-online.de
inkl. Transfer ab/bis Offenburg zum Hafen Savona
Im Reisepreis inklusive:
• Busreise von Offenburg und Lahr nach/von
Savona (Mindestteilnehmer 25 Personen)
• Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinen Kategorie
• Vollpension – bis zu 6 Mahlzeiten pro Tag
• Freie Teilnahme an allen Bordveranstaltungen
• STAZ Reisebegleitung ab 30 Personen
Extras – diese Leistungen sind an Bord gegen
Aufpreis erhältlich:
• Getränke, Telefongespräche • Verzehr in den Bars
• persönliche Serviceleistungen an Bord wie z. B.
Frisör, Schönheits-behandlungen im Spa, Wäscheservice, ärztliche Behandlungen • Landausflüge
• Videospiele, Internet Zugang, Spiele im Kasino
STAZ Leser-Reisen GdbR
Sonderpreise pro Person*:
Kategorie
Preis DZ** EZ**
Innenkabine 499,– €
649,– €
Außenkabine 699,– €
949,– €
Balkonkabine 789,– € 1069,– €
ab
499,– E p.P.*
*zzgl.
Serviceentgelt
*zzgl. Serviceentgelt: Zusätzlich fällt am Ende der Reise eine
Servicegebühr in Höhe von 8,50 € p. P./Nacht an.
Kinder zwischen 4 und 14 Jahren wird 50% des Serviceentgelts erhoben.
** Neuregelung: Mindesteilnehmerzahl für diese Kreuzfahrt
sind 18 Gäste. Sollten diese nicht erreicht werden, behalten
wir uns vor den Reisepreis um 50,– € p. P. zu erhöhen.
Reisedokumente: Reisepass/Personalausweis. Veranstalter: Costa Kreuzfahrten
77652 Offenburg · Steinstraße 28 · Tel. 0781/63923220, 07834/9555 und 07835/6388­0 · Fax 0781/639232­22
info@staz­leserreisen.de · www.staz­leserreisen.de · Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9.00 bis 17.00 Uhr
offenburg
nr. 41 – sonntag, 12. oktober 2014
TAG DER OFFENEN TÜR
Offenburg (mz/st). Im Frühjahr hat das Deutsche Rote
Kreuz mit dem Kreisverband
Offenburg, der Rettungsdienst
Ortenau gGmbH und dem Ortsverein Offenburg den Neubau
des DRK-Zentrums an der Rammersweierstraße bezogen. Zu
zahlreichen Einsätzen sind die
rot-weißen Helfer bereits ausgerückt, letzte kleine Handwerkerarbeiten sind nun abgeschlossen. Der richtige Zeitpunkt, um
den Bürgern das Rettungszentrum vorzustellen und gemeinsam zu feiern.
Einen Blick hinter die
Kulissen werfen
Bei einem Tag der offenen Tür
gibt es am kommenden Samstag, 18. Oktober, von 10 bis 16
Uhr die Gelegenheit, einen Blick
hinter die Kulissen des modernen DRK-Zentrums zu werfen
und die neuen Räumlichkeiten
zu besichtigen. Bei dieser Gelegenheit besteht die Möglichkeit,
sich umfassend über alle Angebote und das gesamte Arbeits-
oa
19
– Anzeige –
Das Deutsche Rote Kreuz
in Offenburg stellt sich vor
Immer für Sie
DA
DRK Sozialstation
Betreuung und Pflege zu Hause
• Hausnotruf
• Kranken- und Altenpflege
• Ambulanter palliativer Pflegedienst
• Hauswirtschaft Hilfe & Familienpflege
• Betreuung/Demenzbetreuung
• individuelle, persönliche Beratung
• Haushalt, Besorgungen,
hr
Rund um die U
Freizeitgestaltung (FSJ)
Interessante Einblicke gibt es am Samstag in das moderne Rettungszentrum.
spektrum aller ansässigen Gliederungen des Deutschen Roten
Kreuzes zu informieren.
Durch die Mitarbeiter des
Kreisverbands und seiner Sozialstation werden unter anderem bei Kurzvorträgen, Informationen rund um das Thema
häusliche Pflege vermittelt. Die
Arbeitskreise Notfallseelsorge
und Rettungshundestaffel informieren über ihre Aufgaben und
ihr Arbeitsspektrum.
Mit
Präsentationen
und
Schauübungen werden den Besuchern interessante Einblicke
in
die Ausbildung und
tägliche Arbeit des
Rettungsdienstes
ermöglicht. Noch
mehr Infor-
mationen hält die „AOK“ beim
Tag der offenen Tür bereit. In
zwei Fachvorträgen werden die
Leistungen der Pflegeversicherung und die voraussichtlichen
Änderungen im kommenden
Jahr thematisiert.
Der Ortsverein Offenburg
bietet im Rotkreuz-Café leckeren Kuchen und Warmgetränke
an, wer es lieber deftig mag,
kann sich mit einem Eintopf
aus der Feldküche stärken –
das alles natürlich zu familienfreundlichen Preisen. Auch für
ausreichend gekühlte Getränke
wird gesorgt und als besonderes Highlight wird am mobilen
Cocktailstand allerlei Köstliches
„geschüttelt und gerührt“.
„Bärenhospital“ und
große Tombola
Spaß haben mit Sicherheit
auch die kleinen Gäste auf der
Hüpfburg oder beim Kinderschminken. Im „Bärenhospital“
kann der Nachwuchs spielerisch
die Erste Hilfe und die Rettungskette hautnah und live miterleben. Aufpassen heißt es bei der
spannenden „Rallye“ durch das
Rettungszentrum – denn wer die
richtigen Antworten weiß, kann
bei der großen Tombola mit ein
wenig Glück einen der vielen
Rammersweierstraße 3
77654 Offenburg
interessanten Preise – wie zum
Beispiel Eintrittskarten für den
Europa-Park in Rust – gewinnen.
Wir gratulieren unserem Geschäftspartner
Auf einen Blick
Tag der offenen Tür beim
DRK-Zentrum Offenburg an
der Rammersweierstraße 3
18. Oktober, 10 bis 16 Uhr
Besichtigung der neuen
Räumlichkeiten. Die DRKSozialstation Offenburg informiert über ambulante
Pflege, Einkaufsservice, Besuchsdienst, Hausnotruf, palliative Pflege und viele mehr.
Infostände der Rettungshundestaffel,
Psychosozialen
Notfallversorgung, Blutspendenzentrale.
Fachvorträge der AOK, Blutdruckmessung, Gurtsimulator und vieles mehr.
Auf die kleinen Besucher
wartet: eine Hüpfburg, das
beliebte
Kinderschminken
und das „Bärenhospital“.
...wenn’s ums Auto geht:
Wir sind für Sie da.
OG-Albersbösch, Kolpingstraße 1, Tel. 07 81 / 6 60 37
P
„Wir
Graf Hardenberg
DRK Kreisverband e.V.
Tel. 07 81 / 91 91 89-20
Fotos: DRK/Uli Glasemann
gratulieren
zum neu errichteten DRK-Zentrum
und wünschen alles Gute für die
Zukunft und viel Erfolg.“
Automeile
- weltweit ältester Mercedes-Benz Partner www.sug.de
Graf Hardenberg GmbH & Co KG
Otto-Hahn-Str. 3 . Telefon 0781 / 92 02 0 . Fax 92 02 170
www.graf-hardenberg.de
Hygiene. Sauberkeit. Effizienz. –
Verlassen Sie sich auf uns. Jeden Tag.
Hygienische Berufs- und Schutzkleidung für
das gesamte Ärzte-, OP- und Pflegeteam
Stationswäschevollversorgung
Wiederverwendbare sterile
OP-Wäschevollversorgung
Versicherungsmakler
Hautfreundliche Inkontinenzwäsche
und aktive Dekubitusprophylaxe
Risk Management
Internationale Lösungen
Vorsorge
Credit Management
Ihr Ansprechpartner:
Kim-André Vives
Firmenkundenbetreuung
Am Altberg 1 – 3 | 79280 Au bei Freiburg
Telefon | +49 761 4582-202
E-Mail | kim-andre.vives@suedvers.de
Internet | www.suedvers.de
Die Blanke GmbH steht für eine
praxisnahe, kompetente und
rechtssichere Umsetzung der
Arbeitsschutzanforderungen
mit dem einzigartigen
Online-Arbeitsschutz-Tool BAISO.
bardusch GmbH & Co. KG Textil-Mietdienste
Pforzheimer Straße 48 · 76275 Ettlingen
Tel.: 0 72 43 707 - 0 · www.bardusch.de
Besuchen Sie uns auf:
blanke.com
baiso.de
S&G Automobil AG, Autorisierter Mercedes-Benz
und smart Verkauf und Service, Carl-Zeiss-Straße 15,
77656 Offenburg, Tel. 0781 605-0
Mit vergrößertem Sortiment
und einem besseren Platzangebot bietet das Sanitätshaus
Schwendemann-Vogel nach
der Zusammenführung von
Orthopädietechnik Nickles und
dem Sanitätshaus Vogel an
zwei Standorten ein RundumAngebot für unsere Kunden.
➤ Sanitätshaus
• Kompressionsstrümpfe
• Bandagen/Bruchbänder
• Leibbindenherstellung
• Korsettbau
• Brustprothetik
Wir wünschen
eine erfolgreiche
Veranstaltung!
➤ Orthopädietechnik
In Sachen Sportwagen
die Nummer 1 in Lahr.
Die Wochenzeitung der Ortenau
„Wir gratulieren zum Neubau und garantieren
weiterhin besten Service.“
Perfekter Reifen- und Autoservice
GRATIS: Erst-Einlagerung Ihrer Sommerräder.
1 Satz (4 Stück) Pkw-Räder, 1 Saison (6 Monate) im Wert von E 39,-. Gültig für
Kunden, die Räder ihres eigenen oder eines weiteren Fahrzeuges zum ersten
Mal bei Vergölst einlagern möchten. Barauszahlung ist nicht möglich.
www.vergoelst.de
Offenburg • Wilhelm-Röntgen-Straße 27a/neben Edeka • Tel. (07 81) 6 74 64
Planung und Bauleitung
Frank – Michael Graf
Dipl.-Ing. (FH) Freier Architekt
Weingartenstraße 77 · 77654 Offenburg
Sanitätshaus:
Hauptstraße 38
77652 Offenburg
Telefon: 07 81 / 7 10 00
Telefax: 07 81 / 7 10 01
Rehatechnik:
Saarlandstr. 12
77652 Offenburg
Telefon: 07 81 / 9 32 02 - 40
Telefax: 07 81 / 9 32 02 - 4 24
• Vakuum-Silikon-Technik
• Tec Liner-Technik
• Carbon-Orthesen
• Knie-Kontroll-Orthesen
• Nancy-Hylton-Orthesen
➤ Rehatechnik
• Aktiv-, Adaptiv- u. Elektro-Rollstühle
• Sitzschalenbau
• Kinder-Reha
• Pflegehilfsmittel
www.archi-graf.de
20
service
ak
nr. 41 – sonntag, 12. oktober 2014
TIPPS FÜR SENIOREN: IM ALTER GUT VERSORGT
Entspannt den
Ruhestand genießen
Wenn wir älter werden, fordern die Jahre allmählich ihren Tribut: Das Fensterputzen
beginnt Mühe zu machen, der
Körper tritt gelegentlich in den
Streik. Für diese Zeit sind in den
letzten Jahrzehnten zahlreiche
Hilfsdienste entstanden, die in
der Hauswirtschaft unterstützen
oder pflegerisch tätig sind.
Dazwischen blieb eine Lücke:
praktische Alltagshilfe, Organisation, Beratung und Begleitung in Lebenslagen, die einem
beschwerlich werden. Hier kommen mehrere Möglichkeiten in
Frage: Ob eine begleitende All-
tagsunterstützung in Form einer
Senioren-Assistenz, häusliche
Pflegedienste oder ein Seniorenheim, die Auswahl ist groß.
djd/pt
Besser hören, ohne dass
es jemand sieht
In kaum einem anderen Bereich hat sich die Technik so rasant entwickelt wie in der Hörgeräteakustik. In immer kleiner
werdenden Modellen findet
immer mehr Hightech Platz.
Dennoch verzichten noch viele
Menschen auf ein Hörgerät, obwohl sie durch eine Hörminderung beeinträchtigt sind. Heute
trägt Schätzungen zufolge nur
jeder fünfte Mensch, den ein
Hörgerät unterstützen könnte,
tatsächlich eines.
In Deutschland heißt das in
Zahlen: Etwa drei Millionen
Menschen sind mit einem Hörgerät versorgt, geschätzte elf bis
14 Millionen würden davon profitieren, eines zu tragen. Viele
Betroffene wünschen sich eine
unsichtbare Lösung, vergleichbar mit einer Kontaktlinse – nur
eben für das Ohr. Viele Modelle
sind kaum zu sehen und bieten
dennoch in jeder Situation viel
Komfort.
Sogar Geräte, die komplett
unsichtbar im Gehörgang verschwinden, sind auf dem Markt.
Am besten ist es, wenn man sich
einen Überblick über das derzeitige Angebot bei einem Fachmann verschafft.
djd/pt
Mehr Sicherheit im
Alltag mit der Leselupe
Ob den Busfahrplan, die
Speisekarte im Restaurant oder
die Preisschilder im Geschäft –
wer Kleingedrucktes nicht lesen
kann, hat im Alltag ein großes
Problem. Deshalb fühlen sich
Betroffene unterwegs oft unsicher und hilflos – besonders,
wenn die Lichtverhältnisse
schlecht sind. Eine mobile Leselupe kann Menschen mit Augenerkrankungen oder altersbedingter Sehschwäche schnell Sicherheit und Bewegungsfreiheit
zurückgeben.
djd/pt
Neues Wohnen braucht
neue Räume
Fahrtwind verursacht bei modernen Hörgeräten keine lästigen Störgeräusche mehr.
Foto: djd/Phonak
Die klassische Kernfamilie mit
Vater, Mutter und einem oder
zwei Kindern stellt heute nicht
mehr das einzig gesellschaftlich
akzeptierte Lebensmodell dar.
Immer öfter werden Großfamilien-Strukturen mit mehr als
zwei Generationen unter einem
Dach oder das Zusammenleben
in einer Wohngemeinschaft mit
Menschen, die gleiche Interessen teilen, bevorzugt. Ältere
Einfamilienhäuser sind meist
eher auf die Bedürfnisse der
Eine Lesehilfe kann im Alltag nützlich sein.
„klassischen“ Familienstruktur
hin entworfen. Doch mit guter Planung und einem Umbau
lassen sich viele Eigenheime so
umgestalten, dass es genügend
Rückzugsräume einerseits und
Gemeinschaftsflächen andererseits gibt, um neuen Strukturen Raum zu geben. Mit einem
Ausbau oder einer Aufstockung
des Dachgeschosses oder einem
Anbau, für den ein Stückchen
Garten geopfert wird, lassen
sich die Wohnwünsche für neue
Lebensformen und -phasen oft
umsetzen.
djd/pt
Nützliche Reisetipps
für Senioren
Viele jung gebliebene Rentner gehen mit großer Freude
auf Reisen. Dabei eignen sich
Foto: djd/A. Schweizer
Wandergebiete mit leichteren
Wanderrouten besser als Regionen, in denen man Berge und
Täler bewältigen muss. Fitte
Ruheständler haben oft großes
Interesse an Kultur- und Städtereisen. Mit großer Ausdauer
bereisen sie die schönsten Metropolen, begeistern sich für Museen und nehmen an kulturellen
Veranstaltungen teil. Dabei haben jedoch viele Senioren Probleme mit ihren Beinen.
Bei langem Sitzen, wie es
bei Autofahrten und Flug- oder
Bahnreisen vorkommt, sind geschwollene Beine eine quälende
Begleiterscheinung. Sie bergen
zudem die Gefahr einer Reisethrombose. Jedoch kann man
leicht vorbeugen, indem man
auf moderne Reisestrümpfe für
Damen und Herren.
Häusliche Pflege und mehr...
Wir machen Ihr Bad
· Tages- und Nachtpflege für Demenzerkrankte
· Urlaubspflege
Barrierefrei !
Am Schloßjockelskopf 5A
77694 Kehl-Kronenhof
Tel:
Fax:
Mail:
SYBILLE SCHREINER
Wir helfen gerne!
· Wohngemeinschaft für Senioren
· Betreutes Wohnen
(+49) 0 78 51- 31 66
(+49) 0 78 51- 48 17 23
eisenbeiss-ihm@t-online.de
Alle Kassen
Hausnotruf!
Gastfamilie statt Pflegeheim
Telefon 07841 4113
h Wenn es allein zu Hause nicht mehr geht
h Wenn Sie pflege- oder betreuungsbedürftig sind
h Sie oder Ihre Angehörigen eine
Alternative zum Pflegeheim suchen
Martinstr. 37 · 77855 Achern · Email info@hp-schreiner.de · Website www.hp-schreiner.de
Nicht zuhause und doch daheim –
wir machen es möglich!
Herbstzeit gGmbH
Tel. 0781-127 865 100 · www.herbstzeit-bwf.de
Präsentiert von
Werden Sie Gastfamilie!
· Ambulante Kranken- und Altenpflege
· Betreuung und Alltagshilfen
· Wundambulanz
Einzugsgebiete: Ortenaukreis, Landkreis Emmendingen
3. Kehler Gesundheitstage
1.-2. Nov. 2014
Foyer Stadthalle Kehl
Vorträge, Aussteller & Aktionen zum Thema
Pflegen Beraten Betreuen
da!
Wir sind für Sie
Gesundheit · Vorsorge · Fitness
Stadthalle Kehl • Großh.-Friedrich-Str. 19 • 77694 Kehl
Eintritt frei!
W W W. K E H L E R - G E S U N D H E I T S T A G E . D E
Öffnungszeiten 1.11. von 13 bis 18 Uhr • 2.11. von 11 bis 18 Uhr
77694 Kehl • Kanzmattstr. 6
5. – 7. Dezember 2014
07851/9496-0
Adventssingen in Salzburg
Reiseverlauf:
Freitag, 5. Dezember 2014
Um ca. 8:00 verlassen Sie Offenburg in Richtung Österreich. Die
Fahrt geht über Stuttgart und München nach Salzburg. Mit Pausen
während der Fahrt erreichen Sie am Spätnachmittag das 4*-Hotel
„Hubertushof“ in Anif bei Salzburg. Jetzt haben Sie ausreichend Zeit
sich für das Abendessen frisch zu machen.
Samstag, 6. Dezember 2014
Nach einem reichhaltigen Frühstück geht die Fahrt um 9:00 Uhr ins
weihnachtlich geschmückte Salzburg. Um 9:30 Uhr laden wir Sie zu
einem geführten Stadtrundgang ein. Bei einer 2 stündigen Führung
werden Ihnen die schönsten Seiten der Stadt näher gebracht.
Nutzen Sie anschließend die Gelegenheit sich in der Getreidegasse
verzaubern zu lassen und ein Haferl Kaffee in einem der gemütli-
chen Caféhäuser zu genießen. Den berühmten Christkindlsmarkt
rund um den Dom dürfen Sie auf keinen Fall verpassen. Um ca.
14:00 Uhr werden Sie dann wieder vom Bus abgeholt und zum
Hotel gebracht. Dort haben Sie die Möglichkeit sich ein wenig frisch
zu machen und den Nachmittag im Hotel bei Kaffee und Kuchen zu
genießen. Um ca. 16:00 Uhr geht die Fahrt wieder nach Salzburg,
denn um 17:00 Uhr beginnt das „Salzburger Adventsingen“ im
großen Festspielhaus. Bei Rückkehr im Hotel erwartet Sie noch ein
kleines Abendessen.
Sonntag, 7. Dezember 2014
Nach einem reichhaltigen Frühstück geht die Fahrt um 9:15 Uhr
wieder nach Salzburg. Sie können heute einen Gottesdienst im
Salzburger Dom erleben. Oder schlendern Sie ein letztes Mal durch
das wunderschöne Salzburg und nehmen die letzten Eindrücke in
STAZ Leser-Reisen GdbR
info@sozialstation-kehl.de
www.sozialstation-kehl.de
Werbung auf den ● genau
Nur bei STAZ Leser-Reis
en:
sich auf. Am Mittag fahren Sie mit einem Zwischenstopp zurück
nach Hause. Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten.
Unsere Leistungen:
Busfahrt im bequemen Fernreisebus ab/bis Lahr, Offenburg und
Kehl nach Salzburg und zurück, 2x Übernachtung mit Frühstück
im 4*- Hotel Hubertushof in Anif bei Salzburg, 2x Abendessen,
Eintrittskarte zur Vorstellung des Salzburger Adventsingens im
großen Festspielhaus, geführter Stadtrundgang, ca. 2 Stunden, STAZ
AZ
Reisebegleitung
Es gelten die Bedingungen des Veranstalters STAZ Leser-Reisen
GdbR in Offenburg. Es besteht eine Mindesteilnehmerzahl von 40
Personen, bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten
wir uns vor, die Reise bis 21 Tage vor Beginn abzusagen.
Reisepreise p. P.
Doppelzimmer
329,– E
Einzelzimmer
369,– E
77652 Offenburg · Steinstraße 28 · Tel. 0781/63923220, 07834/9555 und 07835/6388­0 · Fax 0781/639232­22
info@staz­leserreisen.de · www.staz­leserreisen.de · Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9.00 bis 17.00 Uhr
– Anzeige –
Bereits jetzt an Ihre
Weihnachtsfeier denken
Hotel – Restaurant – Café
Besitzer: Familie Roland Hajnal
78132 Hornberg/Schwarzwald
Telefon 0 78 33 / 3 95 • Fax 0 78 33 / 75 52
www.hotel-schondelgrund.de • e-mail: Schondelgrund@gmx.de
–Weihnachtsfeier
Im Herbst und Winter
Ihr Ausflugsziel
in Hornberg
– schon
nachgedacht
wo?–
Genießen Sie die Spezialitäten wie z. B. Wild, lebendfrische Forellen u.
Lassen
Sie sich von unserem Team verwöhnen mit heimischen
Pilzgerichte in der heimeligen Atmosphäre unseres Wintergartens !
und ungarischen Spezialitäten in gemütlicher Atmosphäre.
Bitte reservieren Sie rechtzeitig!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Familie Hajnal
Wir machen Betriebsferien vom 1.11. bis Ende November!
(Anrufbeantworter wird abgehört)
Hotel Klosterbräustuben
Wellness & mehr
nicht nur für Hotelgäste
Paul Lehmann KG
Blumenstraße19
77736 Zell am Harmersbach
Tel. 0 78 35/78 40 · Fax 0 78 35/78 41 11
Vergessen Sie nicht Ihre
Weihnachtsfeier rechtzeitig
bei uns zu reservieren!
klosterbraeustuben@t-online.de
www.klosterbraeustuben.de
Sasbachwaldener Str. 23
77880 Sasbach-Obersasbach
Telefon 0 78 41 / 20 78-0
Fax 0 78 41 / 20 78-32
Genießen Sie Ihre Weihnachstfeier
in unserem Braustübl
mit kleiner Brauereiführung und Bierprobe.
Verbringen Sie ein paar erholsame Stunden in unseren gemütlichen Stuben.
Zu diesem Anlass begrüßen wir Sie gerne in unserem Hause.
Auf Ihren Besuch freut sich das Löwen Team.
Genuss á la carte!
Event Catering
Service
• Hochzeit • Geburtstag • Taufe • Grillfest
• Einweihungsfeier • Vereinsfest uvm.
Licht & Ton für
Party, Hochzeit,
r…
Geburtstag und meh
DJ &
Rufen Sie uns an!
Wir machen Ihre
Veranstaltung zum Event
77833 Ottersweier
Mobil 01 51 / 25 37 89 23
E-Mail: vshoess@web.de
Business Catering
• Jubiläum • Messe • Tag der offenen Tür
• Geschäftsmeeting • Weihnachtsfeier • uvm.
Unter www.bistroservice.de können Sie
online planen & kalkulieren!
Spanferkel-Party
Spanferkel o.Kn. mit Fleischfüllung, Dunkelbiersoße
Rosmarinkartoffeln und
Sauerkraut oder Wirsinggemüse
Bitte mind. 1 Woche
vorher bestellen
Abholpreis für
20 Personen
178.-
Metzgerei Wagner • BistroService
Hauptstraße 50-54 • 77736 Zell a.H. • Tel. 07835 - 634990
www.bistroservice.de
© Syda Productions - Fotolia.com
Mein Smartphone...
...habe ich mir als
Zusteller beim
Stadtanzeiger verdient.
Verdient auch ihr bis zu 40,– Euro pro Einsatz!
Wir suchen zuverlässige Zusteller/innen für Verteilgebiete in:
Berghaupten, Gengenbach-Amselberg, Zell-Weierbach, Dundenheim, Altenheim, Lauf,
Mösbach, Nußbach, Großweier, Renchen-Ulm, Zell a.H., Nordrach, Gutach, Wolfach, Haslach
Interesse? Dann gleich melden bei:
STAZ + GULLER Vertriebsgesellschaft mbH
Tel: 07 81/93 40 182
vertrieb@staz-online.de
oder www.stadtanzeiger-ortenau.de
Die Wochenzeitung der Ortenau
stellenmarkt
nr. 41 – sonntag, 12. oktober 2014
Wir sind ein expandierendes Unternehmen mit mehr als
100 Mitarbeitern. Seit über 20 Jahren gehören wir zu den
führenden und innovativen Anbietern von standardisierten
Systemlösungen und Dienstleistungen in der Automation.
Wir suchen Reinigungspersonal,
Glas- und Gebäudereiniger/in sowie
Winterdiensthelfer/in in Offenburg.
Bewerbungen unter info@myreinigung.de
oder Telefon 07 81 /6 39 86 98
o27 akls23
MANAGEMENT
PERSONAL
DIENSTLEISTUNGEN
GmbH
& Co.KG
Wir sind anders als Andere!
Sie (m/w) auch? Wir suchen Sie als:
Durch die Erschließung neuer Märkte und dem damit verbundenen Wachstum
suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt:
• Fach- und Hilfskräfte (m/w)
Sie sind: Schlosser/Industriemechaniker,
Schweißer (Pass von Vorteil), Dreher/Fräser,
Kfz-Mechaniker, Elektriker/Elektroniker,
GW-Installateur/Anlagenmechaniker
ƒ Arbeitsvorbereiter / Kalkulator (m/w)
ƒ Messtechniker (m/w)
• Verpacker (m/w)
ƒ Einrichter (m/w) für die Serienfertigung
ƒ Produktionsmitarbeiter (m/w) für die Serienfertigung
Für ein namhaftes Unternehmen der
Reisemobil- und Caravanherstellung
in Kehl suchen wir m/w:
Eine detailierte Beschreibung zu den ausgeschriebenen Stellen
finden Sie unter www.techtory.de in der Rubrik „Job & Karriere“.
Ihr Profil:
Sie sind teamfähig, motiviert und bringen idealerweise eine umfassende praktische
Erfahrung aus dem Bereich der spanabhebenden Einzel- bzw. Serienfertigung mit.
Ihre Vorteile:
Ein sicherer Arbeitsplatz in einem innovativen und expandierenden Unternehmen,
abwechslungsreiche Tätigkeit, eigenverantwortliches Arbeiten im Team, leistungsgerechte Entlohnung sowie umfangreiche Sozialleistungen.
Interessiert?
Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen
vorzugsweise per E-Mail an personal@techtory.de
Ludwig-Winter-Straße 5
77767 Appenweier
Telefon +49 7805 9589-0
www.techtory.de
Ab sofort suchen wir von Montag- bis Freitagabends eine zuverlässige
Reinigungskraft für unsere Geschäftsstelle und Tagespflege in Friesenheim.
Ebenfalls ab sofort suchen wir für morgens und abends
Fahrer bzw. Fahrerinnen für die Beförderung unserer Tagespflegegäste.
Zuschriften bitte an: Katholische Sozialstation St. Vinzenz Lahr-Ettenheim e.V. · Teresa Löbbert
Rosenweg 3 · 77933 Lahr · loebbert@sst-lahr-ettenheim.de
➤ Kfz-Mechaniker
➤ Karosseriebauer
➤ Schreiner
➤ Elektriker
➤ Metallfacharbeiter
Wir bieten Ihnen:
➤ attraktive Entlohnung nach
dem BZA/DGB Tarifvertrag mit
Steigerung bis zur 5. Stufe der
Branchenzuschläge
➤ eine Kundenprämie und Fahrgeld
bei entsprechendem Anfahrtsweg
Interessiert?
Dann rufen Sie uns gleich unter
Tel.-Nr. 0781/122801-10 an.
Wir freuen uns auf ein persönliches
Kennenlernen in unserer Offenburger
Niederlassung.
Weitere Informationen:
www.argo-personal.de
!
Wir suchen
Verkäufer/innen
in Teilzeit zu flexiblen Arbeitszeiten für unser
Testgeschäft in Zell a. H.
Okenstraße 11
77652 Offenburg
Tel. 07 81 / 9 70 59 40
Bewerbungog@hrman.de
Weitere Jobs unter:
www.hr-managementsolutions.eu
Frau
Familie
Fortbildung
Lux (Deutschland) GmbH
Mitarbeiter(innen) für Service,
Beratung oder Promotion
Erfolg in Sicht
Sie betreuen unsere Kunden, arbeiten vertriebsund serviceorientiert, besitzen FS Klasse 3
und haben erste Erfahrung gemacht in der
Beratung von Kunden. Auch ein nebenberuflicher
Einstieg wäre möglich, oder… Sie werden
Teil unseres jungen Promotion-Teams.
Erfahrungen – Wege – Perspektiven
Personalabteilung Karlsruhe@lux.ag
Tel. 0721/9854713 · www.lux-deutschland.de
Gefördert aus Mitteln
des Ministeriums für
Finanzen und Wirtschaft
PERSONAL
MINISTERIUM FÜR FINANZEN
UND WIRTSCHAFT
16.10.2014 | 18 Uhr | Gewerbe Akademie Offenburg
Friseur/in
Zum nächstmöglichen Termin
suchen wir in Offenburg einen
Techn. Produktdesigner/in
für die Projektbearbeitung,
Fachrichtung Maschinenbau/
Anlagenbau
Wir suchen ab 15.11.14 od. später
Jungkoch (m/w)
in Vollzeit.
Alte Landstraße 3 · 77723 Gengenbach
Telefon 0 78 03/98 06 10
landgasthaus-schwarzwald@t-online.de
Wir suchen für diverse
Objekte in Lahr
Reinigungs­
personal (m/w)
Generation „silber“
Sind Sie über 45 oder 50 Jahre jung und sehen auf dem Arbeitsmarkt
geringe Chancen oder Perspektiven? Wir suchen SIE als
Gebietsrepräsentant/-in
eines großen deutschen Elektrounternehmens.
Wir bieten einen festen Kundenkreis, gute Einkommensmöglichkeiten und
Karrierechancen. Jüngere Bewerber/innen sind uns auch willkommen!
Vereinbaren Sie mit Herrn Klumpp ab Montag einen persönlichen Gesprächstermin.
Telefon 01 52 - 22 59 83 74
auf geringfügiger Basis.
langfristige Einsätze lohnen sich!
Arbeitszeit: Mo. – Fr. ab 16 Uhr
Wir suchen in Vollzeit m/w
für Dauernachtschicht:
Anforderungen:
• CAD
• Excel und Word
• Englisch
Info:
Fa. Cowa, Tel. 07 61 / 28 64 29
Fr. Knall, Tel. 01 70 / 8 52 03 63
Wir erwarten von Ihnen:
- eine aufgeschlossene, dynamische Art
- Freude im Umgang mit unseren Kunden
- gepflegtes Erscheinungsbild
- Flexibilität, Einsatzbereitschaft
Ihre Bewerbung richten Sie bitte
an: info@sulmaq.de
Eine gewissenhafte Einarbeitung erfolgt in einem unserer
Testgeschäfte.
Für die Terminvereinbarung unseres Aussendienstes suchen wir
einen erfahrenen Mitarbeiter (m/w) als Telefonist(in).
Arbeitszeit stundenweise nach Vereinbarung.
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:
TRIGEMA Inh. W. Grupp e. K., Josef-Mayer-Str. 31-35,
72393 Burladingen, Tel.: 07475-88176, Fax: 07475-88228, personal@trigema.de
Vortrag und
Netzwerkveranstaltung
Argo
(gerne auch Meister/in) in Vollzeit,
Teilzeit oder auf 450-€-Basis nach
77815 Bühl gesucht.
01 76 / 57 85 16 57
Sichert Arbeitsplätze in Deutschland
Aufgabenbereich: Verpackung und
Kontrolle v. Haushaltsartikeln, Kleinbauteilen,
Kosmetika und Lebensmitteln.
Im Zwei- oder Dreischichtsystem. Fingerfertigkeit und Zuverlässigkeit sind Grundvoraussetzungen.
Wir sind ein erfolgreiches Immobilienbüro in Achern. Eigentümer und Käufer bestätigen
uns eine überdurchschnittliche Zufriedenheit mit unseren Serviceleistungen.
• Produktionsmitarbeiter
• Lackierer/Maler auch angelernt
Wir bieten:
• Branchenzulage
• Urlaubs- + Weihnachtsgeld
• Nachtschichtzulage
Königswaldstraße 24, 77656 Offenburg, alpha-personalservice@arcor.de, Tel.: 07 81 / 96 86 19 -0
Ohne Sie... fehlt uns was!
Für den Ausbau unseres Aussendienstes suchen wir auf Provisionsbasis
einen Immobilienmakler (m/w).
Wir bieten: · Überdurchschnittliche Bezahlung · Modernste Software
· Umfassende Marketingunterstützung · Vorbereitete Besuchstermine
Wir erwarten: · Erfahrung in der Immobilienakquise und Verkauf
· Kommunikative Fähigkeiten · Hohe Serviceorientierung
Geschäftsstelle:
Hauptstr. 81 · 77855 Achern
Fon 07841 684 30 33 · Fax: 07841 684 30 31
Allerheiligenstr. 26 · 77855 Achern info@fairmobilien24.de · www.fairmobilien24.de
WIR SUCHEN VERSTÄRKUNG
Die Alitera GmbH betreibt im Renchtal an mehreren Standorten in Lautenbach
und Oberkirch Wohn- und Pflegeeinrichtungen für psychisch kranke Menschen.
Wir sind ein stark expandierender Hersteller von
kosmetischen Produkten.
Zur Verstärkung unseres Teams in der Produktion
suchen wir zum schnellstmöglichen Termin
Wir suchen zum 1.11.2014 für die Mitarbeit im Pflegeheim in Lautenbach
Mitarbeiter m/w (Vollzeit) im 2-Schichtbetrieb
für den Bereich Abfüllung/Konfektionierung
Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt in der Bedienung der
Abfüllmaschinen.
Weiterhin suchen wir
Mitarbeiter m/w auf Minijob-Basis (450 €) für die
Früh- und Spätschicht als Wechsel- oder Dauerschicht
Hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität setzen wir voraus.
Bewerbungen bitte unter:
Carecos Kosmetik GmbH · Personalabteilung
Anne-Marie Wilhelm-Hoffarth · Postfach 1966 · 77675 Kehl
Tel.: 0 78 53/92 73-34 · Mo. / Di. / Do.
eine Pflegehilfskraft m/w
im Schichtdienst mit Stellenumfang von 25 – 50 %.
Sie können sich vorstellen „irgendwas“ im sozialen Bereich zu tun,
wissen aber noch nicht was? Bei uns haben Sie die Möglichkeit nach dem
Schulabschluss ab November 2014 oder auch später in einem einjährigen
Vorpraktikum im Rahmen des
Bundesfreiwilligendienstes
Takko Fashion ist ein international expandierendes Unternehmen im Marktsegment
Value Fashion, dessen Ambitionen und Motive in weit mehr als 1.850 Filialen unsere
Kunden begeistern. Bei uns treffen seit 1982 Leidenschaft für Mode, Innovation
und unternehmerisches Handeln aufeinander – ein Mix, der uns stetig vorantreibt,
wachsen lässt, alle begeistert und den gewissen Unterschied ausmacht. Wir suchen
Persönlichkeiten, die mit uns gemeinsam professionell, aufgeschlossen und engagiert zum Unternehmenserfolg beitragen wollen.
Für unsere Filiale in Achern suchen wir einen
Teamleiter (m/w)
Ihre Aufgaben
- Warenbearbeitung
- Umsatzorientierte Warenpräsentation
- Aktive Verkaufsförderung
- Auswertung der Filialkennzahlen
- Personaleinsatzplanung und -betreuung
Ihr Profil
- abgeschlossene Ausbildung im – vorzugsweise textilen – Handel
- erste Erfahrungen mit Führungsverantwortung
- Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit und Flexibilität
- Freundlichkeit im Umgang mit Kunden und Kollegen
- Affinität zu Mode
verschiedene Tätigkeitsgebiete im Sozialen Bereich kennen zu lernen.
Ihr Einsatzgebiet ist unser Pflegeheim „Heim Luna“ in Lautenbach (Fahrdienste,
Versorgungsarbeiten, Betreuung der Bewohner).
Danach können Sie bei Eignung einen Ausbildungsplatz für die integrierte
Heilerziehungspflege- und Altenpflegeausbildung (HepAp) bei uns erhalten.
Führerschein ist für die Einstellung von Vorteil.
Wir bieten
Es erwartet Sie ein attraktiver Arbeitsplatz in einem expandierenden, europaweit
tätigen Unternehmen und Ihr Aufgabenfeld umfasst interessante, eigenständige und
vielfältige Tätigkeiten in einem dynamischen Team.
Interesse? Dann bewerben Sie sich bitte gleich jetzt schriftlich oder per Mail
bei Herrn Sachs:
Haben wir Sie neugierig auf Takko Fashion gemacht, dann freuen wir uns auf Ihre
Online-Bewerbung.
Takko Holding GmbH
Frau Jasmin Habermehl
Appenweierer Straße 10 · 77704 Oberkirch · www.alitera.de · r.sachs@alitera.de
www.karriere.takko-fashion.com
Stellenmarkt
O28 aklS24
Wir sind ein erfolgreiches, inhabergeführtes Speditionsunternehmen mit sehr
guten Zukunftsperspektiven. Mit unserem modernen flexibel gestalteten
Fuhrpark bedienen wir unsere Kunden in ganz Europa. Unser guter Ruf begründet sich auf der individuellen Kundenbetreuung, unserem zuverlässigen
Service und der stetigen Weiterentwicklung logistischer Kundenlösungen.
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum
nächstmöglichen Zeitpunkt eine / n
Disponentin / Disponenten
Ihre Aufgaben:
• Disposition des eigenen Fuhrparks
• Tourenplanung und -optimierung
• Vermittlung von Transportaufträgen
• Abfertigung der Frachtpapiere
• Preiskalkulation mit Angebotserstellung
• Kundenberatung
Unsere Anforderungen:
• Sie haben mehrjährige Erfahrung im Logistikumfeld.
• Sie verfügen über Englisch- oder Französischkenntnisse.
• Sie besitzen eine schnelle Auffassungsgabe und sind selbstständiges
Arbeiten gewohnt.
• Sie sind zuverlässig, flexibel und teamfähig.
• Sie verfügen über gute EDV-Kenntnisse (MS-Office).
Das bieten wir:
• Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem
engagierten Team.
• Ein innovatives Arbeitsumfeld, das Sie selbst aktiv mitgestalten können.
• Einen sicheren Arbeitsplatz mit attraktiven Zukunftsperspektiven und
entsprechender Entlohnung.
• Flexible Arbeitszeiten im Team
• Moderner ergonomischer Büroarbeitsplatz
• Wir bieten auch motivierten Quereinsteigern eine Chance.
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und
Verfügbarkeit an den Geschäftsführer Rolf Wildt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Friedrich Wildt GmbH · Kreuzerweg 18 · D-77955 Ettenheim
Tel. 0 78 22 / 89 09-20 · www.wildt-spedition.de
Die Schlosserei Broß GmbH ist ein inhabergeführtes
Unternehmen mit derzeit 7 Mitarbeitern in der Produktion.
Seit über 30 Jahren stellen wir passgenaue, qualitativ hochwertige Einzelanfertigungen nach den individuellen Wünschen
unserer Kunden her, von der Planung bis zur Montage.
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt
einen Metallbaumeister (m/w) im Handwerk
Teilnehmer am Freiwilligen
Sozialen Jahr m/w
Bundesfreiwilligendienst
über 27 Jahre
Sie haben Freude am Umgang mit behinderten
Menschen und sind seit mehr als einem Jahr
im Besitz eines Führerscheins der Klasse B.
Dann sollten wir uns kennenlernen.
Wir freuen uns auf Ihre telefonische Bewerbung
unter Telefon 07 81 / 63 93 98 17,
Frau Beate Emminger oder per E-Mail an:
beate.emminger@asbmittelbaden.de oder
beniamino.ghiani@asbmittelbaden.de
ASB Regionalverband Mittelbaden
z. Hd. Herrn Beniamino Ghiani
Waltersweierweg 1, 77652 Offenburg
Schülertouren – Behindertenfahrdienst
Dialysefahrten – Krankenfahrten
Wir sind ein mittelständischer Handwerksbetrieb, der sowohl im
Möbel- und Innenausbau als auch im Ladenbau tätig ist.
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort oder zu einem
späteren Eintrittstermin
Schreinergesellen
Voraussetzungen:
Das können Sie für uns tun:
Planung, Arbeitsvorbereitung, Arbeitseinteilung und Überwachung, Montageeinteilung und
Überwachung, Endkontrolle und Dokumentation, Aufmaß, Mitarbeit in der Fertigung.
Sie verfügen über:
• erfolgreich abgeschlossene Ausbildung und Berufserfahrung
• Zeichnungssicheres Arbeiten
• Handwerkliches Geschick
• Selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
• CAD-Kenntnisse
• Führerschein der Klasse B
Wir bieten Ihnen ein unbefristetes Arbeitsverhältnis und eine abwechslungsreiche Tätigkeit
in einem eingespielten Team, ein leistungsgerechtes Entgelt,
vermögenswirksame Leistungen, sowie Urlaubs- und Weihnachtsgeld.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!
Flößerstr. 26 · 77723 Gengenbach · Tel. 0 78 03 / 92 63 59 - 0 · info@schlosserei-bross.de
• abgeschlossene Berufsausbildung
• mit der Fertigung von hochwertigen Möbelund Innenausbauarbeiten vertraut
• Berufserfahrung wünschenswert
Sie sind interessiert, dann freuen wir uns auf die Zusendung Ihrer
Bewerbungsunterlagen.
� ����������� � ������������� ���
� ������
� ���������
� ���� ��� ������
� �����������
� ��������
����� ���������������� � ��������� ��
���� ����������� � ��� ������������ �������
��������������������������� � ������� ����������������������������
��� ���������
�����������
��� ��������
������
������������������������
Zur Verstärkung unserer Teams suchen wir ab sofort
in der MEDICLIN STAUFENBURG KLINIK
Wir sind ein expandierendes, zukunftsorientiertes Unternehmen der Auto­
mobilzulieferbranche.
Küchenhilfen (m/w)
Servicemitarbeiter
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen
Zerspanungsmechaniker (m/w)
(m/w)
jeweils in Voll- oder Teilzeit
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, gerne auch per E-Mail, an:
MediClin à la Carte GmbH · Herr Horst Vollmer
Burgunderstr. 24 · 77770 Durbach
Tel. 0781 473237 · E-Mail: Horst.Vollmer@mediclin.de
Wir suchen zur Verstärkung unseres Fahrdienstes
im Raum Achern, Lahr, Ettenheim und Offenburg
nr. 41 – Sonntag, 12. Oktober 2014
Evang. Diakonissenhaus Nonnenweier e.V.
Wir suchen für unseren Hort, in dem Grundschulkinder betreut
werden, zum 01.11.2014
eine/n staatlich anerkannte/n Erzieher/in
in Teilzeitbeschäftigung (derzeit: 95%)
Wir erwarten:
• Christlichen Glauben, der in Wort und Tat sichtbar wird
• Engagement und Freude, eine Hortgruppe zu betreuen
• Fähigkeiten zur konzeptionellen Gestaltung
• Selbstständiges Arbeiten sowie konstruktives Zusammenarbeiten im Team
• gerne Berufserfahrung
• Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK)
Wir bieten:
• Bezahlung analog TVöD mit kirchlicher Zusatzversorgung
• Einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz
• Weiterbildungsmöglichkeiten
Ihrer Bewerbung fügen Sie bitte ein Polizeiliches Führungszeugnis bei.
Nähere Informationen erteilt die Leiterin der Kindertagesstätte,
Frau Steigleder. Telefon: 07824 301-174
Ihre Bewerbung richten Sie bitte an das Evang. Diakonissenhaus Nonnenweier e.V.
Ottenheimer Straße 20, 77963 Schwanau
Ihre Aufgaben:
• Unterstützung der Fertigungsleitung im Bereich von KVP-Maßnahmen
• Programmierung, Einrichtung und Bedienung von Zerspanungsmaschinen
• Schulung und Coaching von Produktionsmitarbeitern
Ihre Voraussetzungen:
• Berufsausbildung zum Zerspanungsmechaniker,
bevorzugt Techniker/Meister
• Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der zerspanenden Fertigung
• Kenntnisse in der Programmierung von CNC-Steuerungen
• Unternehmerisches Denken und Handeln
• Bereitschaft zur 4-Schichtarbeit
Ihre Perspektiven:
• Eine verantwortungsvolle Aufgabe in einem innovativen Unternehmen
• Selbstständige und abwechslungsreiche Tätigkeiten
• Leistungsgerechte Vergütung
Ihre Bewerbung senden Sie bitte an:
König Automotive GmbH
Industriestraße 5 · 77767 Appenweier
Tel. 0 78 05 / 9185 28
info@koenig-automotive.de
Häuslicher Krankenpflege- und Sozialdienst
Bernd Bitsch
Wir sind ein Unternehmen im Bereich der häuslichen Kranken- und
Altenpflege und suchen ab sofort
Examinierte Gesundheits- und
Krankenpflegerinnen/Pfleger
und Altenpflegerinnen/Pfleger
Wir bieten Ihnen:
· Flexible Arbeitsmodelle: Voll- oder Teilzeit sowie auf 450-Euro-Basis
· Zulagen
· Tätigkeitsbezogene Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
· Einsatz in einem freundlichen, dynamischen Team
· Ausgiebige Einarbeitung
Ihr Profil:
· Staatlich anerkanntes Examen als Gesundheits- und
Krankenpflegerinnen/Pfleger
· Altenpflegerinnen/Pfleger
· Sie haben Freude an der Arbeit mit Menschen und arbeiten gerne im Team
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen
Bewerbungsunterlagen.
Bernd Bitsch
Allmannsweierer Hauptstr. 28, 77963 Schwanau, Tel. 0 78 24/33 80
In herrlicher Lage auf dem Kniebis (Freudenstadt-Kniebis), direkt
an der B 28 liegt die Kniebis-Hütte. Eine besondere Hütte, denn
neben der charmanten Gastlichkeit und der geschmackvollen
Ausstattung steht der individuelle Essgenuss im Mittelpunkt.
Kochen in der Kniebis-Hütte heißt kochen mit Freude.
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir:
• Vollzeitkraft im Service
• Koch
• Aushilfe im Service
• Aushilfe in der Küche
In Vollzeitanstellung sind die Kernarbeitszeiten von 10.30 – 19.30
Uhr (5-Tage Woche) Eintritt ab sofort oder nach Vereinbarung.
Die Bezahlung ist der besonderen Anforderung entsprechend.
Teamgeist und Begeisterungsfähigkeit in unserem motivierten
Hüttenteam sind Grundvoraussetzung für diese Tätigkeit.
Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:
Frau Doreen Fahrner
Nationalpark-Hotel Schliffkopf
Schwarzwaldhochstrasse 1, 72270 Baiersbronn-Schliffkopf
Doreen.Fahrner@schliffkopf.de
www.kniebishuette.de
stellenmarkt
nr. 41 – sonntag, 12. oktober 2014
Wir suchen mehrere
MANAGEMENT
pädagogische Fachkräfte
in Vollzeit und Teilzeit für die städtischen
Kindertageseinrichtungen bzw. Stadtteilund Familienzentren
PERSONAL
DIENSTLEISTUNGEN
GmbH
& Co.KG
Wir sind anders als Andere!
Sie (m/w) auch? Wir suchen Sie als:
Der vollständige Ausschreibungstext
erscheint im Internet unter
www.offenburg.de/Stellenausschreibungen
• Reinigungskraft (m/w)
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort
Fahrer/in auf 450-€-Basis
Sind Sie körperlich belastbar und haben Freude an
Transport-Fahrten, dann rufen Sie uns an 0 78 51 / 99 13 90
Stöckel GmbH, Neudorfstraße 50, 77694 Kehl
Nebentätigkeit
in freier Mitarbeit.
Meinungsforschungsinstitut sucht Test­
käufer. Gute Verdienstmöglichkeiten bei
freier Zeiteinteilung.
Info: www.concertare.de/tester
Der Sportpark Schutterwald mit seinen 5 Geschäftsbereichen Fitness | Kinderspielwelt | Racket | Restaurant |
Biergarten zählt zu den führenden multifunktionalen
Sport- und Freizeitanlagen in der Region.
• Industriehelfer (m/w)
Aufgabenbereich: Maschinenbedienung
im 4-Schichtbetrieb In Appenweier und
Oberkirch.
Erfahrungen im Bereich der Metallverarbeitung und Maschinenbedienung von Vorteil.
Führerschein und PKW zum Erreichen des
Arbeitsplatzes zwingend notwendig.
Auskunft erteilt die Sachgebietsleiterin für Kinder­
tageseinrichtungen Barbara Klement unter
0781 82-2588
o29 akls25
in Vollzeit
Aufgabenbereich: Reinigung von Umkleideund Sanitäranlagen sowie Produktionsbereichen nach hohen hygienischen Standards.
Erfahrungen im Bereich der Reinigung von
Vorteil. Arbeitszeiten: Montag bis Freitag von
10.00 bis 18.00 Uhr.
Okenstraße 11
77652 Offenburg
Tel. 07 81 / 9 70 59 40
Bewerbungog@hrman.de
Zur Verstärkung unseres Restaurant und KinderweltTeams suchen wir ab sofort:
Wir suchen ab sofort zuverlässige
- Servicekräfte (m/w)
Mitarbeiter m/w
mit Gastronomie oder Hotelerfahrung
auf Voll- und Teilzeitbasis
mit Führerschein
zur
- Koch (m/w)
Baustellenakquisation
auf 450 Euro und Teilzeitbasis
(Neukundengewinnung)
• auf Minijob-Basis bis 450 €
• in Gleitzone bis 850 €
• in Vollzeit • Fixum + Prov.
- Reinigungskräfte (m/w)
Bewerbung telefonisch unter
auf 450 Euro und Teilzeitbasis
01 71 / 7 17 11 11
0 78 03 / 92 93 66
Sie haben Interesse? Dann freuen wir uns über
Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen per Mail
an dustin.schaber@sportpark.tv
von 10 – 19 Uhr
Fa. Siegel, 77791 Berghaupten
– Fenster – Türen – Rollladen –
Weitere Jobs unter:
www.hr-managementsolutions.eu
Sportpark Schutterwald
Dustin Schaber
Seestr.18
77746 Schutterwald
Tel.: 0781 / 52402
Servicepersonal
für Spielhalle
Auszubildende/n als Bürokauffrau/-mann
Sie erhalten bei uns eine intensive und praxisnahe Ausbildung in einer
angenehmen Arbeitsatmosphäre.
Ihre Voraussetzungen:
• Schulabschluss Mittlere Reife oder Abitur
• Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Kreativität
Gesellschaft zur Förderung
psychisch Kranker mbH,
Seestraße 10, 77652 Offenburg.
Informationen über unsere Einrichtung
erhalten Sie unter www.reha-offenburg.de
Zählen Sie mit und auf uns!
Inventur-Helfer m/w
für Supermärkte, saisonal Oktober bis November oder
ganzjährig, Beginn ab 06:30 Uhr, ca. 7 Std. tgl.
Sozialversichert o. Minijob, bezahlter Urlaub und
Lohnfortzahlung im Krankheitsfall
online Bewerbung an: www.gps-weinheim.de
oder Telefon 06201 25930
Wir suchen ab sofort
Für September 2015 suchen wir eine/n
Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige
Bewerbung an die Geschäftsstelle der
GPS INVENTUREN
in Lahr für Krankheitsvertretung
in Vollzeit und auf 450-€-Basis gesucht.
Mindestalter 25 Jahre, gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.
Bewerbungen unter
Telefon 0 78 21/5 22 46
Wir sind eine Einrichtung zur Förderung und
Begleitung psychisch beeinträchtigter Menschen
im Ortenaukreis mit einer über 30-jährigen Tradition.
Fahrer/in
auf 450-€-Basis oder in Teilzeit.
Arbeitsbeginn ab 3 Uhr.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
Bäckerei
& Konditorei
Reha
GESELLSCHAFT ZUR FÖRDERUNG
PSYCHISCH KRANKER mbH – gemeinnützig
Ein Unternehmen der JohannesDiakonie Mosbach
w w w. s p o r t p a r k . t v
Klaus Rieger e. K.
Industriestr. 17
77656 OG-Elgersweier
baeckerei-rieger@gmx.de
Professionelle Spültechnik,
Reinigungs- und Desinfektionstechnologie
Fahrer für 12-Tonner
ab sofort als Urlaubsvertretung im
nationalen Fernverkehr gesucht.
Deutsch in Wort und Schrift.
Ritzinger-Transportdienste,
Oberkirch
Telefon: 0 78 02- 70 92 45
... wir bieten auf Flächen zwischen 3.000 qm und
5.000 qm für unsere Kunden Einkaufserlebnisse und
viel Frische rund um das Lebensmittelsortiment.
Für unser E center Offenburg suchen wir ab sofort oder nach Vereinbarung
eine(n)
Erstverkäufer(in)
für den Bereich Fleisch / Fleischwaren
in Vollzeit
Ihre Aufgaben
• den Warenbereich Fleisch und Fleischwaren in Abstimmung mit der
• Abteilungsleitung zu führen
• MitarbeiterInnen zu führen und zu fördern
• gesetzliche und betriebliche Vorgaben einzuhalten
• Kunden zu Stammkunden zu machen
Dafür brauchen Sie
• eine abgeschlossene Ausbildung im Lebensmitteleinzelhandel
• Warenkenntnisse sowie organisatorische Fähigkeiten
• Führungsqualitäten und die Fähigkeit, MitarbeiterInnen motivieren zu
können.
sowie
Verkäufer(innen)
für den Bedienungsbereich Fleisch / Fleischwaren
in Vollzeit
Dafür brauchen Sie
• eine abgeschlossene Ausbildung im Lebensmitteleinzelhandel
• mehrere Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Fleisch/Fleischwaren
(wünschenswert)
• teamorientierte und selbständige Arbeitsweise
• kundenorientiertes, sicheres und freundliches Auftreten.
Unser Angebot
• sichere Zukunftsperspektive in einem traditionsreichen, stetig wachsenden
Unternehmen
• leistungsgerechte Vergütung und die üblichen Leistungen eines Großunternehmens
• Aufstiegschancen
• angenehmes Arbeitsumfeld innerhalb eines motivierten Teams.
Besuchen Sie uns auch im Internet unter www.edeka-suedwest.de/Unternehmen
Sind Sie interessiert? Dann schicken Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen einschließlich aller Arbeitszeugnisse mit Angabe Ihres möglichen
Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung.
Wir freuen uns auf Sie!
neukauf markt GmbH
E center Offenburg
Herrn Theinert
Wilhelm-Röntgen-Straße 1
77656 Offenburg
Verkäufer/in
Mini-Job-Basis, Cecil Kehl.
Sie haben Gespür für Mode und kennen
die Bedürfnisse des Kunden und des Handels
und Sie haben verkäuferisches Talent?
Cecil ist eine starke Marke, immer offen für
Neues. Sie auch? Dann schreiben Sie uns
doch mit frühestem Eintrittstermin:
Firma Fuchs
Postfach 63 60, 79039 Freiburg
Zeugnisse und Pässe interessieren
uns weniger.
Wir suchen eine/n tüchtige/n
•Koch/Köchin
in Vollzeit oder in Teilzeit
•Küchenhilfe
Telefon 01 70 / 2 45 35 99
Ideen sprudeln, Grenzen fließen, Menschen unterschiedlicher Kulturen kommen zusammen und arbeiten gemeinsam an einer Vision: die Welt sauberer und hygienischer machen.
Das ist MEIKO. Einzigartig wie unser Markenzeichen mit dem weißen M – Symbol einer Wasser
und Leben spendenden Brunnenfontäne – sind auch unsere sauberen Lösungen zum professionellen Spülen, Reinigen und Desinfizieren. Für Mensch und Umwelt, für eine saubere Zukunft.
Weltweit entwickeln und fertigen über 2.000 MEIKOianer Spitzentechnik, sie prägen ein wertegeleitetes Unternehmen, das Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nachhaltig fördert und Erfolge teilt.
Wir suchen Sie als
Lagermitarbeiter (m/w)
Womit Sie uns unterstützen
8 NETTE PROMOTER/-INNEN
für den Außeneinsatz gesucht!
· Sie sind mindestens Anfang 20 Jahre
· Sie sind aufgeschlossen und freundlich
· Sie sprechen fließend Deutsch und gehen
gerne auf Menschen zu
· Sie haben ein Auto und einen Computer
mit Internet
· Sie haben an 3 Tagen pro Woche für
3 Stunden Zeit
Wir freuen uns auf Sie und Ihren Anruf.
Morgengold Frühstücksdienste
Tel. 0 78 52/8 10 17
Funker/in sowie
Taxifahrer/in
für Nachtschicht
auf 450-Euro-Basis, eventuell
spätere Festeinstellung möglich,
dringend gesucht!
Teamorientiert, pflichtbewusst,
flexibel und zuverlässig.
Bei Fahrer/in Taxischein erforderlich.
Taxi Munz Service GmbH
Friedrichstraße 94 · 77933 Lahr
Telefon 0 78 21/44 11
· Warenannahme und -eingangskontrolle
· Be- und Entladen von LKW´s
· Ein- und Auslagern von Teilen
· Anlegen von Kommissionierungsaufträgen im ERP-System (abas) und Steuerung nach Termin
und Dringlichkeit
· auftragsbezogene Kommissionierung und Kennzeichnung der Teile
· Durchführen von Bestandskontrollen sowie -korrekturen im ERP-System (abas) oder in der
Lagerverwaltungssoftware (viadat)
Was Sie mitbringen
· eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Lager und/oder Logistik
· praktische Kenntnisse im Lagerwesen sind wünschenswert
· sehr gute EDV- und ERP-Kenntnisse (abas)
Was Sie mit uns gemeinsam haben
· Zuverlässigkeit prägt unser Handeln
· Neugier treibt uns zu neuen Ideen an
· Veränderung bedeutet Chance
Willkommen am MEIKO Brunnen
Sie sind an einer langfristigen Mitarbeit in einem engagierten Team interessiert?
Dann freuen wir uns auf Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte unter Angabe der
Kenn-Nr. OG472014 an folgende Adresse senden:
MEIKO Maschinenbau GmbH & Co. KG
Personal-/Sozialwesen · Englerstr. 3 · 77652 Offenburg · personal@meiko.de · www.meiko.de
o30 akls26
Gebr. Förster GmbH
Brückenweg 14
77963 Schwanau
Tel. 0 78 24/6 64 20 - 0
Fax 0 78 24 /38 30
info@foerster-schwanau.de
Wir suchen für unsere Arbeitsbereiche Kanalreinigung,
Kanalinspektion und Straßenreinigung zur Festanstellung:
• Kehrmaschinenfahrer (m/w)
• Mitarbeiter (m/w) für die Kanalinstandhaltung
• Berufskraftfahrer (m/w)
stellenmarkt
Junge, dynamische Zahnarztpraxis sucht ab sofort eine
zahnmedizinische Fachangestellte
mit chirurgischer Erfahrung.
Wir suchen eine Mitarbeiterin die
• in einem interessanten und fröhlichen Team eine
entwicklungsfähige Position einnehmen möchte
• Lust auf Weiterbildung hat
• Ihre berufliche Zukunft mitbestimmen möchte
Senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung an:
Die neuen Zahnärzte A. Schewe u. Kollegen · Gärtnerstr. 8 · 77933 Lahr
Telefon 0 78 21/91 19 11 · info@dnze.de
Die Einarbeitung sowie Weiterbildungsmaßnahmen werden
durch unser Unternehmen unterstützt. Auch für Quereinsteiger bietet sich aufgrund von einer umfassenden Einarbeitung die Möglichkeit einer neuen beruflichen Ausbildung.
Hauptstraße 1f · 77736 Zell a.H.
Telefon 0 78 35 - 4 26 41 95
Wir bieten ein interessantes und zukunftsorientiertes
Aufgabenfeld mit neuester Technologie und würden uns
freuen, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben.
Bitte senden Sie uns Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen an die oben genannte Adresse.
sucht engagierte
Mitarbeiter/in
zur Aushilfe als Theken-/Servicekraft,
bei guter Bezahlung, ab sofort.
Anrufen unter:
Tel. 01 51 / 67 52 21 87
Frau Roth
MEDIAN Kliniken ist ein deutsches Klinikunternehmen mit derzeit 43 Einrichtungen
und etwa 9.000 Betten. Der Unternehmensverbund beschäftigt ca. 7.500 Mitarbeiter.
Neben hochspezialisierten Fachkliniken für Rehabilitation gehören auch Fachkrankenhäuser und Betreuungs- und Pflegeeinrichtungen zum Unternehmensverbund. Das
Unternehmen besteht seit mehr als 40 Jahren und hat seinen Sitz in Berlin. In der Rehabilitationsmedizin gehört MEDIAN Kliniken zu den marktführenden Klinikunternehmen.
nr. 41 – sonntag, 12. oktober 2014
Wir sind Deutschlands größter Freizeitpark mit über 100 Attraktionen
und Shows sowie fünf eigenen 4-Sterne Erlebnishotels mit einem erstklassigen Tagungs- und Entertainment-Bereich. Seit über 230 Jahren sind
wir ein Familienunternehmen.
Zur Unterstützung der Sanitärabteilung
suchen wir einen
Anlagenmechaniker
für Sanitär-, Heizungsund Klimatechnik (m/w)
Ihr Aufgabenbereich:
• Sie montieren Heizungs- und Belüftungsanlagen
sowie Sanitärinstallationen.
• Sie bearbeiten Rohre, Bleche und Profile aus Metall oder
Kunststoff mit Maschinen oder manuell und installieren Wasser-,
Gas- und Luftversorgungssysteme.
• Sie führen Instandhaltungsarbeiten oder Änderungen an Anlagen
aus, können aber auch Einstell-, Pflege- und Wartungsarbeiten
durchführen.
Ihr Profil:
• Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung im mechanischen
Bereich und verfügen über mehrjährige Erfahrung in der
Instandhaltung.
• Sie zeichnen sich durch hohes Engagement und eine selbstständige,
systematische Arbeitsweise aus und besitzen ein sicheres Auftreten
sowie Teamfähigkeit.
• Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Einsatzbereitschaft runden Ihr Profil ab.
Wir bieten Ihnen:
• einen faszinierenden Einblick hinter die Kulissen.
• eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Tätigkeit
in einem internationalen Umfeld.
• zahlreiche Vergünstigungen im Europa-Park und bei vielen
Kooperationspartnern.
• vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten in der Europa-Park Akademie.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
Europa-Park GmbH & Co Mack KG
Personalabteilung
Europa-Park-Straße 2
77977 Rust
Sie sich
Bewerben
unser
er
üb
direkt
ortal:
P
b
Online Jo
.de/jobs
rk
pa
pa
o
ur
www.e
Sie sorgen für
ein starkes Team!
www.europapark.de
Die MEDIAN Achertal-Klinik Ottenhöfen ist mit 69 vollstationären
Betten in Ottenhöfen, 9 Tagesklinikplätzen und einer Psychiatrischen
Institutsambulanz in Achern – gemeinsam mit ihrer Schwesterklinik
MEDIAN Klinik Gunzenbachhof Baden-Baden – verantwortlich für die
gemeinde-psychiatrische Regelversorgung des Landkreises Rastatt, der
Stadt Baden-Baden und des nördlichen Ortenaukreises. Ziel der MEDIAN
Achertal-Klinik Ottenhöfen ist es, Menschen mit psychischen Erkrankungen auf hohem Niveau zu helfen. Der Mittelpunkt unserer Arbeit ist
die intensive Beziehung zu unseren Patienten. Pflegedienst, Ärzte und
Therapeuten arbeiten hier eng zusammen.
Wir suchen
Gesundheits- oder
Krankenpfleger (m/w)
in Voll- oder Teilzeit
Ihr Profil: Sie sind engagiert, flexibel und belastbar sowie fachlich und
menschlich qualifiziert und haben Freude an der Arbeit im multiprofessionellen Team. Wir wünschen uns Kolleginnen und Kollegen, die an der
Pflege psychisch kranker Menschen interessiert sind und diesen wertschätzend begegnen. Sie sind offen für Entwicklungsprozesse und haben
Lust an der Gestaltung neuer Prozesse.
Ihre Aufgaben
sämtliche Tätigkeiten, die im Rahmen der psychiatrischen
patientenorientierten Pflege anfallen (Pflegeanamnese,
Aufnahme, intensive Betreuung, Krankenbeobachtungen,
Pflegedokumentation, Patientengespräche u. a.)
• mitgestaltende Teilnahme an Visiten, Fallbesprechungen,
Team- und Fallsupervisionen
• Planung, Gestaltung und Durchführung von Therapiegruppen
• Umgang mit dem elektronischen Krankenhausinformationssystem
(nach Einarbeitung)
• Mitgestaltung der therapeutischen Atmosphäre auf der Station
• gute Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen
• Interesse an Fort- und Weiterbildung
• Wir bieten Ihnen
• einen unbefristeten Anstellungsvertrag
• eine sehr angenehme kollegiale Arbeitsatmosphäre
• die Mitarbeit in einem offenen, sehr motivierten Team
• eine strukturierte Einarbeitungszeit
• gute Entwicklungsmöglichkeiten
• ein gutes Fort- und Weiterbildungsprogramm, teilweise mit
finanzieller Unterstützung
• eine leistungsgerechte Vergütung
•
Interessiert? Für Fragen steht Ihnen unsere Pflegedienstleiterin, Astrid
Heimert, unter Tel. +49 (0) 78 42 / 949 – 111 gerne zur Verfügung.
Das Migrationsamt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
Hausmeister (m/w)
für die Betreuung der staatlichen Gemeinschaftsunterkünfte
in Vollzeit.
Aufgabengebiet:
Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:
• Ausführung von Reparatur-, Instandhaltungs- u. Malerarbeiten
• Einrichtung und Räumung der Zimmer
• Organisation der Räum- und Streudienste
• Sicherstellung von Ordnung und Sauberkeit
• Mithilfe bei der Abwicklung von verwaltungsmäßigen
Vorgängen
Anforderungen:
Wir erwarten:
• eine abgeschlossene Ausbildung im handwerklichen Bereich,
sowie ausgeprägtes handwerkliches Geschick, um auch in
nicht erlernten Fachgebieten Arbeiten ausführen zu können
• sicheres und höfliches Auftreten sowie Aufgeschlossenheit für
fremde Kulturen und Religionen
• soziale Kompetenz und Verständnis für die Belange ausländischer Mitbürger/innen
• Fähigkeit zum ergebnis- und problemlösungsorientierten Arbeiten, ausgeprägte Teamfähigkeit und überdurchschnittliches
Engagement
• Führerschein der Klasse B / PKW-Führerschein, sowie die Bereitschaft, den eigenen PKW gegen Kostenersatz zu Dienstfahrten innerhalb des Ortenaukreises einzusetzen
Unser Angebot:
Wir bieten einen interessanten Arbeitsplatz mit vielfältigen
Herausforderungen in einer modernen Verwaltung, tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 4 TVöD sowie die Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Die Einstellung erfolgt
zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren (§ 14 Abs.
2 TzBfG).
Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Leiterin des Migrationsamtes, Frau Roth, unter der Telefonnummer 0781 805 9015 gerne zur Verfügung.
Bewerben Sie sich jetzt online!
Alternativ können Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 19.10.2014 an das Landratsamt Ortenaukreis, Personalamt, Badstr. 20, 77652 Offenburg senden.
Mitarbeiter/innen auf 450-Euro-Basis gesucht
Für unsere Abteilungen suchen wir ab sofort weitere
Mitarbeiter/innen für Chargier- und Verpackungstätigkeiten.
Arbeitszeit Mo. bis Fr. ab 12 – 22 Uhr, Sa. 6 – 12 Uhr nach Vereinbarung
Bewerbung bitte an:
Härterei Hauck Süd GmbH
Waseneckstraße 5b · 77694 Kehl-Goldscheuer
Telefon 0 78 54 / 96 47 68 – Frau Hausner
oder 0 78 54 / 96 47 35 – Frau Müller
LQ 2IIHQEXUJ
:LU VLQG PLW ÙEHU (URWLN )DFKJHVFKÁIWHQ GHU 0DUNWIÙKUHU LQ 'HXWVFKODQG
:LU ÙEHU]HXJHQ GXUFK HLQHQ HLQKHLWOLFKHQ 0DUNWDXIWULWW XQG HLQ 6\VWHP GDV
,KQHQ GLUHNWHQ $QWHLO DP (UIROJ VLFKHUW
:LU VXFKHQ HQJDJLHUWH .DXIOHXWH ]XU ¹EHUQDKPH HLQHV EHUHLWV HLQJHIÙKUWHQ
25,21 )DFKJHVFKÁIWHV LQ 2IIHQEXUJ VRZLH DQ ZHLWHUHQ 6WDQGRUWHQ LQ GHU
8PJHEXQJ DOV
VHOEVWVWÁQGLJHQ )LOLDOPDQDJHULQ
'DUÙEHU KLQDXV VXFKHQ ZLU 6SULQJHU DQ EXQGHVZHLW ZHFKVHOQGHQ 6WDQGRUWHQ
6LH KDEHQ s ZHGHU 5LVLNR QRFK .DSLWDOHLQVDW] t 25,21 WUÁJW GLH .RVWHQ
IÙU 0LHWH :DUHQEHVWDQG XQG *HVFKÁIWVDXVVWDWWXQJ
s 6SD¼ DP 9HUNDXI XQG EULQJHQ QHEHQ SHUVÓQOLFKHP
(QJDJHPHQW DXFK XQWHUQHKPHULVFKHV 'HQNHQ PLW
s 7DOHQW 0LWDUEHLWHU ]X IÙKUHQ XQG ]X PRWLYLHUHQ
:LU IUHXHQ XQV DXI ,KUH %HZHUEXQJ t RQOLQH RGHU SHU 3RVW
Bitte richten Sie Ihre vollständige, schriftliche Bewerbung (gerne auch
per E-Mail) an
25,21 )DFKJHVFKÁIWH *PE+ &R .* s $Q GHU $PWPDQQVPÙKOH t
%LHEHUWDO s (0DLO YHUWUDJVZHVHQ#RULRQIDFKJHVFKDHIWHGH
MEDIAN Kliniken · Geschäftsbereich Oberrhein · Personalwesen
Hofstraße 14–16 · D-79189 Bad Krozingen, oder per E-Mail an
ork.personalwesen@median-kliniken.de · www.median-kliniken.de
)ÙU ZHLWHUH ,QIRUPDWLRQHQ VWHKHQ ,KQHQ )UDX 0LFKDHOD =LFN XQG )UDX
$QJHOLTXH :HEHU WHOHIRQLVFK XQWHU ]XU 9HUIÙJXQJ
ZZZRULRQIDFKJHVFKDHIWHGH
stellenmarkt
nr. 41 – sonntag, 12. oktober 2014
Das Polizeipräsidium Offenburg stellt zum 1. April 2015 in die Laufbahn
des gehobenen Dienstes mehrere
Cyberkriminalisten (m/w)
und Wirtschaftskriminalisten (m/w)
ein.
Bewerben kann sich, wer
• ein mindestens drei Jahre dauerndes Hochschulstudium (FH,
DHBW, BA oder vergleichbare Bildungseinrichtung) mit Schwerpunkt
Informations und Kommunikationstechnik (z.B. ITAdministration,
Informatik, digitale Forensik, Web Design etc.) oder mit Schwerpunkt
Wirtschaft (z.B. BWL, etc.) mit mindestens befriedigend bestanden und
• nach Abschluss des Studiums mindestens drei Jahre eine für die Laufbahn und Thematik einschlägige Tätigkeit ausgeübt hat.
Bewerberinnen/Bewerber müssen im Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse
B oder drei sein. Da die Einstellung in das Beamtenverhältnis als Polizeibeamtin/Polizeibeamter erfolgt, müssen die Bewerberinnen/Bewerber die
besonderen gesundheitlichen Anforderungen des Polizeivollzugsdienstes
erfüllen. Hierzu wird eine polizeiärztliche Untersuchung durchgeführt.
Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.
Weitere Informationen zur Qualifizierung und den Aufgaben von Cyberkriminalisten und Wirtschaftskriminalisten finden Sie im Internet unter
http://www.polizeibw.de/Dienststellen/PPOffenburg/Seiten/default.aspx
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe
der Kennziffer „Cybercrime“ oder „Wirtschaftskriminalist“ bis
spätestens 27. Oktober 2014 per E Mail mit nur einer Anlage als pdf
(max. 3 MB) an OFFENBURG.PP.VW.PERS@polizei.bwl.de
..
.
erste
Offenburger
rste-rese
Bewerbung auf www.erste-reserve.de
@e
ng
oder an bewerbu
21 626 907-276
ì erste-reserve.de Infos telefonisch unter 07
Jobwelten
Zuverlässige Reinigungskraft
An die TIPP-Zusteller, guten Tag!
Wir bieten Dir als Zeitungszusteller einen gesicherten
Arbeitsplatz. Solltest Du eventuell als ehemaliger TIPP-Träger
bereits einen Bezirk kennen, wunderbar.
40 180. Wir freuen uns,
Ruf uns an unter Telefon 07 81/ 93
il an vertrieb@staz-online.de.
E-Ma
per
r
Ode
n.
dich kennen zu lerne
für Nachtfahrten auf 450-EBasis, ca. 3 x wtl., Raum Lahr
ideal f. Rentner/Hausfrauen.
01 77 /3166681 od. 07821/9804412
Die Wochenzeitung der Ortenau
Wir suchen in Offenburg und
Gengenbach zuverlässige
Stellenangebote
Subunternehmer (m/w)
für die Wintersaison 2014/2015
Unser Angebot:
• Faire und individuelle Abrechnungsmodelle
• Pünktliche Bezahlung
Immobilien Service Deutschland
Tullastraße 84 · 79108 Freiburg
Tel. 07 61 / 5 57 84 -0
freiburg@isd-service.de
www.isd-service.de
Arztfam. su. zuverl.
ZUZGR RKIQKX
9KX\OIKQXGLZ
1„INKTNORLK
Wir suchen ab sofort in Offenburg
2x/Wo., Minijob,
☎ 0170-3192745
S]
:KR ]]]VLR[MTK[S[KNRJK
Buchhalter/in
mit Berufserfahrung
Betriebsleiter/in
mit Erfahrung
jeweils auf 450-?-Basis mit russischen
Sprachkenntnissen.
Telefon 01 76 / 6 20 34 989
Alleinkoch
(m/w)
mit Erfahrung im à la carte Geschäft
(Arbeitszeit von Mo. – Fr. von 9 – 17 Uhr)
Bitte richten Sie ihre Bewerbung an:
Café am Altvater, Klostenstr. 19, 77933 Lahr
oder per Mail an: Gruenspan-gmbh@t-online.de
für Fernverkehr in
Vollzeit ab sofort gesucht.
Wir suchen ab sofort für Objekte in
Oberkirch
Ab sofort! Bewerbungen bitte an: job@novum.tv, Einzelheiten WO ARBEITEN
erfahren Sie unter: NOVUM Märkte GmbH, Tel.: 0781/6393144 SPASS MACHT!
Die CORTEX Software GmbH ist das IT-Systemhaus der MediClin
und setzt Strategie und operatives Management in IT-Konzepte
und innovative Lösungen um. Das Management der vernetzten
technischen Infrastruktur, der E-Mails und des Internetauftritts, die Anwenderbetreuung, die Eigenentwicklung von
Standardlösungen für das Patientenmanagement, Customizing
und Prozessoptimierung: CORTEX bündelt den Bereich IT mit
mehr als 70 Mitarbeitern zu einem integrierten klinischen und
administrativen Informationssystem.
Wir suchen zum nächstmöglichen Eintrittstermin für die
Abteilung “IT-Services”, Standorte der Region Süd-West einen
Zur Verstärkung unseres Teams
suchen wir für abends in Vollzeit/
Teilzeit und auf 450-€-Basis
(Sonntag frei)
• erfahrene Servicekräfte
• Koch/Köchin
Ihr Profil
Eine Ausbildung oder mehrjährige Erfahrung im IT-Bereich
Inh. Tanja Blank
Schwarzwaldstr. 97, 77933 Lahr
Telefon 0 78 21 / 95 04 -0
Bar & Restaurant
• Jungkoch/Koch
in Vollzeit
auf 450-€-Basis
Telefon 07 81 / 3 97 25 –
täglich erreichbar ab 17.30 Uhr
Sie bringen mit
• Eine freundliche, offene und kommunikative Persönlichkeit
• Ausgeprägte Kundenorientierung und schnelle
Auffassungsgabe
• Strukturiertes und analytisches Denken
• Selbständige Arbeitsweise und Eigeninitiative
• Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität
• Ein sicheres und gepflegtes Auftreten
• Fließendes Deutsch (in Wort und Schrift)
• Pkw Führerschein: Klasse 3 / B u. Bereitschaft zur
Reisetätigkeit
Wir freuen uns über Ihre Bewerbung mit Angabe
Ihrer Gehaltsvorstellung sowie dem frühestmöglichen
Eintrittstermin auf unserem Online-Portal unter
www.mediclin.de/stellenmarkt
oder an (bevorzugt per E-Mail)
CORTEX Software GmbH
Personalabteilung · Okenstr. 27 · 77652 Offenburg
Tel: +49 (0)781 488 - 500 · Fax: +49 (0)781 488 - 509
bewerbung@cortex-software.de
Wir suchen im Auftrag
unserer Kunden zuverlässige
und motivierte
DEUTSCHLANDS
BESTE
ARBEITGEBER
IM VERGLEICH
In Kooperation mit:
Suche Monteur,
der meine Kleinmaschine wartet v. privat, ☎ 0152-53331178
Zuverl. Putzhilfe f.
7-8 Std. wöchentl. nach Kehl-Marlen gesucht ✉ Zuschr. an STAZ, Scheffelstr.
21, 77654 Offenbg Nr.: 003/21689
Stellengesuche
Berufserf. Betreuer
Er sucht Arbeit als
Fahrer nat. u. intern. od. Sandstrahler,
☎ 0176-59702960
Vermietungen
1-Zimmer-Wohnungen
Ettenheim-OT, 1-Zi.-DG-
Whg., 40qm, idyllische Waldrandlage,
EBK, überd. Balkon, Du., Abstellr., a.W.
möbliert, sof. od. später KM 240,-€ +
Carport 30,-€ + NBK + 3 MM Kt.
☎ 0176-25931049
Friesenh., 1-Zi.-Whg.
38 m², möbl., m. Küchenzeile, Du., WC,
Waschr., 260,- € + NK + KT, ab sof.,
☎ 07821-61596
Kehl, 1 1/2 Zi.-Whg.
ab sof. od. später zu verm., KM 300,- €
+ NK + Kt., ☎ 0152-34223656
Vermietungen
2-Zimmer-Wohnungen
Friesenh.-Oberweier
2-Zi.-Whg., ca. 54 qm, Kü., Bad, Balk.
u. KFZ-Stellpl., ab 1.10.14 oder später
zu verm., WM 480,- € (gern RusslandDeutsche Mieter) ✉ Zuschr. an STAZ,
Scheffelstr. 21, 77654 Offenbg Nr.: 001/
21445
Friesenheim, 104qm
großz. 2 Zi.-Whg. auf 2 Ebenen, 2 Balkone, Keller, Grg., ab 12/14, KM 590,- € +
50,- € Grg., ☎ 07821-62667 ab 17h
Hasl., Altstadt, 2-ZW
ideal f.Senior/In, ruh.Lage, Kü., Diele,
Bad, WC, Waschr., 48m², EG, KM 330
€ + 600 € KT, ab 1.11. z.verm. ☎ 01716205925
Haslach, 2 Zi.-Whg.
Küche, Balk., KM 360,- € + 90,- € NK,
neu renov., ab 1.12., ☎ 0157-87307296
Kehl, 2 Zi.-Whg., 52m²
mit Balk., Küche, Bad, ab sofort zu
verm., KM 380,- € + NK + KT ☎ 01746932649
Kehl, 2-Zi.-Whg. m.
Balkon, Küche, Bad, ca. 52 m² ab sofort
zu verm., KM 380,- € + NK + KT,
☎ 0174-6932649
Kehl-City, schö., helle
• Lackierer m/w
Schüler 16 J. sucht
Lahr-City, schön, ruhig
DEKRA Arbeit GmbH
Weingartenstraße 4
77654 Offenburg
Telefon 07 81 / 9 19 09 30
DEKRA Arbeit GmbH
Schwarzwaldstraße 32
77933 Lahr
Telefon 0 78 21 / 9 80 57 80
www.dekra-arbeit-gruppe.de
Barkeeper/in
Kellner/in
mit Erfahrung
Telefon 01 76 / 6 20 34 989
Nebenjob in Lahr u. Umgeb., ☎ 017681557463 ab 13h
Suche Bürotätigkeit
std.weise als Aushilfe, gel. Bürokauffrau
in Elternz., langj. Erfahrung, ☎ 078212903508
Dienstleistung
Biete Hausverwaltung an!
Sie möchten ein
unverbindliches Angebot?
Tel.: 01 51 / 25 80 72 50
Vermietungen
Haus/Lagerhalle,
nähe Ettenheim zu vermieten.
Halle: 600 m2 + Haus: 200 m2 Wfl.
Miete 3.800,– € netto + Nebenk.
Telefon 0 78 22 / 7 80 98 55
Friesenh., Winter-
stellplätze in privater Halle f. Motorräder
und Reifen zu verm., ☎ 07821-62283
Wir suchen ab sofort
2 engagierte (m/w)
Schwarzwaldhotel Gengenbach Geschäftsführungs GmbH
Lahr, Lager von priv.
zu verm. 40m², ☎ 0157-33664168
LR, Halle, 600 m²
LKW-Einfahrt, gr. Außenfläche, am Flugplatz Lahr, ab sof. von Privat zu verm.,
☎ 07821-32602
OG, 1 Zi. in 2er WG
f. Studenten, ca. 800 m v. FH entfernt,
☎ 0781-9322298
und sonnig, 2,5-Zi.-DG-Whg., 84qm,
Parkett, Bad mit Wanne, sep. WC mit
Dusche, EBK, Balkon und Terrasse ab
01.12.14, KM 500,-€ + 130,-€ NBK +
Kaution, keine Makler, gabdi@online.de
Lauf, Urlaubslage
2-Zi.-Whg.,
85qm,
Rheinebenenbl.,
Waldr., außerh., OG, gr. Wohnzi., Parkett, SAT, mod. Landh.-EBK oh. E-Ger.,
gr. mod. möbl. Bad, Abstr., Balk.,
Stellpl. ab sof. an NR o. Tiere 480,- € +
NK + KT ☎ 07841-5204
Offenburg, Nähe Gifiz-
See, sehr schöne 2-Zi.-Sout.-Whg., 60
qm, neuwert. EBK, Bad, gr. Fenster,
sep. Außeneingang, ab 01.01.2015 zu
verm., KM 430,- € + NK 120,- € + 2
MM KT. ✉ Zuschr. an STAZ, Scheffelstr.
21, 77654 Offenbg Nr.: 003/21692
OG-Nord, 2-Zi.-Whg.
DG, EBK, Stellpl., per sofort, 260,- € +
NK; ☎ 0160-8237094
Sasbachwalden, 2 ZKB
saniert, Terr., 345,-€ + NK + Kt.,
☎ 07841-6668664 ab 17h
Schw.-Ottenheim
2,5-Zi.-Souterr.-Whg., 80 m², EBK,
PKW-Stellpl., ab 01.11. zu verm., 450,€ + NK + KT, ☎ 07824-66673
Seelbach, schöne
2-Zi.-Whg. auf dem Schönberg mit wunderbarer Aussicht, ca. 60qm, Balk.,
EBK, Carp., 510,- € warm, nur längerfr.
Vermietung, ☎ 0172-2147746
Vermietungen
3-Zimmer-Wohnungen
Achern, Altb., 2. OG
OG, Laden od. Büro
89 qm, 3 ZKB, 495,- € + NK + KT
☎ 089-180788
OG, neue Einzelgaragen
mod. 3,5-Zi.-Whg., gehob. Ausst., 109
m², Wärmepumpe, Energiespar-Hzg.,
Lift, 680,-€ KM + NK, Grg. mögl.
☎ 0176-96849479
80 m², m. gr. Schaufenster ab sofort
von priv. zu verm., Nähe Bhf. OG,
☎ 0170-8207034
in Zunsweier ab 1.11.2014 von privat zu
vermieten, auch als Lager nutzbar,
☎ 0157-39689145
OG-Stadtmitte
Bewerbung an:
0621-84558868 (Zentrale Mannheim)
örtl. Fahrdienstleitung: 0151-41845218
od. per E-Mail an: bw@koehlertransfer.de
ab 6 m² bis 500 m² in Strasbourg Meinau
zu vermieten. Ideal für Privathaushalte und
Gewerbetreibende. Videoüberwacht, trocken,
sicher und preiswert. Tel. 01 71/6 17 80 98
gesucht! Büro, Praxis, etc., kein Privathaushalt, ☎ 0177-8989413
Telefon 0 78 03 / 9 39 00
www.schwarzwaldhotel-gengenbach.de
2014
1 x wö. f. ca. 4 Std. in Langenwinkel v.
privat gesucht. ✉ Zuschr. an STAZ,
Scheffelstr. 21, 77654 Offenbg Nr.: 002/
21686
Lager- und Staufläche und Plätze
für Wohnmobile
Putzstelle i.R. Lahr
direktion@schwarzwaldhotel-gengenbach.de
TOP
Reinigungskraft
1 Zimmer, Gemeinschaftsküche, inkl.
Bettwäsche, Handtücher u. Zimmerreinigung, Preis: 300,- € , perfekt für Monteure, Studenten, ☎ 0175-4600038
• Produktionshelfer m/w
Anforderungsprofil:
- abgeschlossene Lehre in der
Gastronomie/Hotellerie
- gute Deutsch- & Englischkenntnisse
- Erfahrung im à la carte-Service
- ehrgeizig, flexibel, belastbar,
verantwortungsbewusst
Wir bieten Ihnen:
- eine neue Herausforderung
- ein junges dynamisches Team
- abwechslungsreiche Tätigkeiten
Bewerbungen bitte schriftlich an:
Schwarzwaldhotel Gengenbach
z. Hd. Herrn Rettkowski
In der Börsiglache 4, 77723 Gengenbach
NATIONALER
5-6 Std., EFH in Kappel-Gr., sind Sie zuverlässig, gewissenhaft, verschwiegen u.
haben Freude an den Reinigungsarbeiten? Bitte kurze Bewerbung an
✉ Zuschr. an STAZ, Scheffelstr. 21,
77654 Offenbg Nr.: 003/21697
Ottenhöfen, WG-Zi.
2 Zi.-Whg., Balk., 3. Etg., erstkl. renov.
mit Elektroerneuerung, KM 450,- € ,
Heiz- u. Betr.-Kost. 110,- € , KT 1.200,€ , ab sof. zu verm. ☎ 0152-27388756
ab 15 Uhr
ReFa / HoFa (Service)
ARBEITGEBER
Gute Fee, 1x/Wo.
ihn Kind/Kinder, in Hugsweier u. Vogesenstr. von privat ☎ 0160-92700186
• erf. Servicekraft
• erf. Küchenhilfe
Fundierte Kenntnisse in
• Betriebssystemen Microsoft Windows
• Microsoft Office Produkten
• Microsoft Windows Netzwerken
• Microsoft Windows Server
• Client-, Server- und Netzwerk- Hardware
Kehl
Liebe Frau betreut
Suche für ein Café in Offenburg
Wir suchen für Gaststätte in OG
Anmeldung,
(§87b SGB XI) sucht std.weise Tätigkeit
in der Betreuung bzw. Grundpflege in
Lahr, ☎ 0176-54914308
Auf 450-Euro-Basis. Für Urlaubsu. Krankheitsvertretungen.
Wenn Sie flexibel, zuverlässig und
deutschsprachig sind, dann rufen
Sie uns an.
IT-Servicetechniker (m/w)
Es erwarten Sie folgende Aufgaben
• System- und User-Betreuung unserer Kunden
• Service Desk und Hotline
• Genaue Erfassung der Problemstellung, Dokumentation und
Kategorisierung (ITIL-angelehnte Prozesse)
• Vor-Ort Service, wie z. B. Auslieferung, Austausch und Inbetriebnahme von Hardware und Software
• System-Reparatur und Fehlerbeseitigung
• Wartung und Pflege von IT-Systemen
• Unterstützung der User beim Einsatz von IT-Produkten und
-Lösungen
Mike Deichelbohrer Transporte
0 78 41/ 68 19-12
Reinigungskräfte m/w
Piepenbrock Dienstleistungen
GmbH + Co. KG
In der Spöck 2, 77656 Offenburg
Tel: 07 81 – 9 24 59 -0
Haush.-Hilfe 2x/Wo., OG-Ost, ☎ 07812842362
Ehrl. Haushaltshilfe
Wir suchen für unser
Café im Krankenhaus Lahr einen
erotic lifestyle and more...
• Voll- und Teilzeitkräfte sowie Aushilfen
Telef. Bewerbung Mo. bis Fr. 8 – 12 Uhr
an 07665/94228-0
oder unter www.servicesystem.eu
Fahrer/in zur Aushilfe
LKW Fahrer Kl. CE
Wir sind ein stark expandierendes Unternehmen und suchen für
unsere Filiale in Offenburg im Bereich Verkauf und Videothek:
Dt.-sprachig, Erfahrung in der Gebäudereinigung zwingend erforderlich, ab sofort für
ein Objekt in Ettenheim gesucht, SV-pflicht.
AZ: Mo. – Fr. ab 6.45 Uhr und 14-tägig
samstags, Wochenarbeitszeit ca. 25 Std.
Suche ab sofort
STAZ + GULLER Vertriebsgesellschaft mbH
Scheffelstraße 21 · 77654 Offenburg
Unser Team sucht w/m
Telefonisten für Offenburg
urg
Kommissionierer für Offenb
Müllwerker für Achern rve.de
o31 akls27
ca. 180 qm großzügige Gewerbefläche
ab 01.11. v. privat zu verm. od. zu verk.,
ebenerdiger Zugang im EG m. Klima,
Alarm u. FB-Hzg. Offene Bauweise, daher indiv. gestaltbar, ☎ 0160-95707342
Achern-Goßw., ab 1.1.
Biberach, 3,5-Zi.-Whg.
2 Terr., zentr. Lage, 780,- €
☎ 0170-2172518
Biberach, 3-Zi.-Whg.
WM,
80 qm, schöne, helle EG-Whg., ab
01.12.14, KM 530,- € + NK + KT,
☎ 0175-3426141
ImmobIlIenmarkt
o32 aklS28
Anzeige
UNSER OBJEKT DER WOCHE
H AU STramplerstraße
BESIC
HTIGUNG
45 in 77933 Lahr
Samstag, 11.10. und Sonntag, 12.10. von 10 – 16 Uhr
2 – 3-Zimmer-Eigentumswohnungen
mit Terrasse oder Balkon
wohnfühlen
Ihr Eigentum im Zentrum
Okenstraße 14, Offenburg
zentral
Details
Stellplätze
16 Eigentumswohnungen
und 1 Gewerbeeinheit
Gewerbeeinheit/Büro
im EG, ca. 103 m2
Kaufpreis € 265.000,2-Zimmer-Wohnungen
ca. 58 - 63 m2
Kaufpreis ab € 169.000,3-Zimmer-Wohnungen
ca. 93 - 94 m2
Kaufpreis ab € 262.000,-
und dazu:
Weitere Infos und
Verkaufspreise
auf Anfrage.
Rufen Sie uns an, wir
beraten Sie gerne!
Wir suchen dringend Wohnungen, Häuser
und Grundstücke in der ganzen Region.
Bitte alles anbieten!
IMA Immobilien - 45 Jahre Erfahrung in unserer Region
- Ihr zuverlässiger Partner in Sachen Immobilien Mieten – Kaufen – Wohnen
Tel. 07821-95458-0
info@ima-immobilien.de
Alte Bahnhofstr. 10/4 Wilhelmstr. 4
77933 Lahr
77654 Offenburg
Unsere aktuellen Angebote: www.ima-immobilien.de
Vermietung Ihrer Objekte: Für Sie kostenlos!
)) Wohnwünsche erfüllen ((
Biberach
Einfamilienhaus mit Charme in zentraler Lage,
ca. 170 m² Wohnfl., ca. 499 m² Grundst., 6 Zi.,
2 Garagen, Doppelcarport, Kachelofen,
Ausbaureserve, Sanierung fast abgeschlossen,
Verbrauchsausw., Energieverbrauchskennwert
136,7, Öl
€ 258.000,–
Offenburg
Gepflegtes Einfamilienhaus, ca. 201 m2
Wohnfl., ca. 478 m2 Grundst., 6 Zi., 2004 komplett saniert, Garage, Sauna, schöne Terrasse,
Schwedenofen, Luft-Wasser-Wärmepumpe,
Vollwärmeschutz, ca. 82 m2 Nutzfläche im
Anbau für Gewerbe geeignet, Bedarfsausw.
Endenergiebedarf 56,3 kWh(m²a) € 346.000,–
Gengenbach
Anwesen mit Gaststätte, 2 Wohnungen und
Lagerhalle, ca. 190 m2 Wohnfl., ca. 300 m2
Nutzfl., ca. 1.003 m2 Grundst., 2007 saniert,
Stellplätze, Wohnung im DG bezugsfrei,
Bedarfsausw., Energiebedarf 306,1 kWh(m2a)
€ 339.000,–
Eigentumswohnungen
Zell a. H.
Zwei-Zimmerwohnung im DG in ruhiger, zentraler Lage, ca. 62 m2, Fenster, Böden,
Eingangstür 2010 erneuert, Klimaanlage,
Garage, bezugsfrei, Bedarfsausw., Endenergiebedarf 98 kWh(m²a), Öl
€ 82.500,–
Ohlsbach
Exklusive Neubauwohnung, ca. 108,5 m²,
4 Zi., Terrasse, Gartenanteil, Fußbdenheizung,
Gäste-WC, Solar, Fahrradgarage, provisionsfrei
€ 271.375,–
Grundstück
Ohlsbach
ca. 550 m2, ruhige und sonnige Lage, erschlossen
€ 126.500,–
Immobilien-Finanzberatung
Weitere Angebote unter: www.volksbank-lahr.de
Einladung
Burkart Haus
in ein
Achern-Stadt
Massivhaus
inklusive
schlüsselfertiger
$
Preis
&
Massivhaus
schlüsselfertiger
Preis
inklusive
Bauantrag,
Erdarbeiten,
# Bodenplatte,
Fliesen,
Bauantrag,
Erdarbeiten,
Bodenplatte,
Fliesen,
'
(ohne
(
(
Lüftungsanlage,
Rollläden
Tapete/Teppich)
Lüftungsanlage,
Rollläden,
Solaranlage,
" 2
)
ca."!
m
% E
Wfl.
126
128.810
komplette
Haustechnik
(nur ohne "
Tapete/Teppich)
" 2
Wfl.
164m
146.420
EE
2
)
ca.
#
!%
Einfamilienhaus
mit
126
m
Wfl.
154.749
2
"
Wfl.
190m
153.370
)
ca.
% EE
Einfamilienhaus
mit #
164 m2 Wfl.""
175.239
% E
Einfamilienhaus
mit #
186 m2 Wfl. 186.084
Wfl. DIN 277
Ausstatt.variante
77731 Willstätt • Schwanenbühn 8 • Tel. 07852/9339911
Kehl-Marlen
Neuried-Dundendenheim
ca. 90 m² Wfl., Balkon, Terrasse, zum
1.2.2015 bezugsfrei! Bj. 1998, GASZH, Verbrauchsausweis m. Endenergie, 108 kWh/(m²-a), Klasse D
VKP: E 168.000,– inkl. 1 Carport
Lange Str. 32
77652 Offenburg
07 81 / 2 02 60
www.immobilien-ernst.com
*UR‰H 5HQGLWH NOHLQHU 3UHLV Top gepflegtes EFH im Landhausstil
Freistehend, mass. Bauweise, insges. 8 Zi.,
DG ausbaufähig, gr. Dachterrasse üb. Carport,
gr. Do-Garage, Grdst. Ca. 762 m² , schön angelegt. Ideal für Wohnen u. arbeiten. B, 186,3
kWh/(m²a) , Öl, Bj. 1983
KP € 327.000,00
GANATZ UMZÜGE-LAGERHAUS OHG
Tel. 0 78 21 / 2 67 00
www.holtz-immobilien.de
www.ganatz-umzuege.de
ETTENHEIM
Kundenhaus-Besichtigung
DHH massiv, mit d. Bau wurde begonnen,
144 m2 Wohnfl., 60 m2 Nutzfl., insg. 201 m2,
5 ½ – 6 ½ Zi., inkl. 311 m2 Südgrundstück,
inkl. Keller, 100 % schlüsself. Festpreis
mit allen Gewerken und Hausanschluss.
Festpreis e 288.000,– abzgl. Eigenl.
Energieeffizienzkl. A, 39,65 Kwh/m2-a
Jürgen SCHENK Immobilien-Regional
0 76 43 / 93 64 10 · schenkimmobilien@t-online.de
Ein stolzer SCHWABENHAUS Bauherr
möchte Ihnen sein Biohaus zeigen.
im Ortskern von SchwanauNonnenweier für einen Handwerker
ein besonderes Schnäppchen
Grd. ca. 708 m², Wohnfl. ca. 120 m²
Kaufpreis € 119.000,–
• 341 m Wohnfläche
• Baujahr 1975
• 3 Garagen
• eine Wohnung
bezugsfrei
Kaufpreis € 440.000,00
zzgl. 3,57 % Courtage
Rufen Sie unseren Herrn
Dörfer an: 01 71 / 38 73 172
Ulli Nagel
Immobilien-Makler-Service
Kirchstr. 10 c, 77736 Zell a. H.
Tel. 07835/42630-30 · Fax 42630-50
www.ulli-nagel-immobilien.de
info@ulli-nagel-immobilien.de
Gewerbeobjekte
Büro in Neuried-Altenheim
zu vermieten
160 m2, 5 Zimmer, moderne
Ausstattung.
Ladenlokal ca. 40 m²,
auch als Büro geeignet, zentrale
Lage in Gengenbach zu vermieten.
TG-Platz + Keller vorhanden.
Wir freuen uns auf Sie!
Telefon: 01 72 / 7 60 50 50
Telefon 01 71 57 88 462
FSV Sportgaststätte
in Seelbach zum 1.1.2015
Gaststätte in OG/West
SCHWABENHAUS Musterhaus
Reutener Straße 27 • 79279 Vörstetten
Tel.: (07666) 9029-29
E-Mail: freiburg@schwabenhaus.de
www.schwabenhaus.de
Wo: 77767 Urloffen
Mozartweg 8
(Neubaugebiet)
Folgen Sie der Ausschilderung
Wann: Sonntag,
12.10.14, 14 - 17 Uhr
oder früher zu verpachten.
Auskunft unter Mobil:
01 70 / 4 36 33 24 (Michael Kloos)
Vermietungen
3-Zimmer-Wohnungen
Hausach 108qm
3-Zi.-W., AB, Wohnküche, gr.Bad m.
Du., BW, WC, sep.WC, 1.Etage, 2 gr.
Dielen üb.2 Etagen (2WE) gem. Treppenaufgang, 700,-€ WM ☎ 07831-6804 ab
17.30h
Kehl, 3,5-ZW, Maison.
a in
moderne Stadtvill
uweise
Ba
70
us
ha
nz
ie
Effiz
101 m², m. hochw. EBK, hochw. Badmöbel + Ausstatt., 600,- € KM + 250,€ NK + 3 KM KT, ☎ 0176-55199080 ab
14 Uhr
Kehl-Marlen, 3-ZW
80 m², Bj. 12, ab 01.11. od. später zu
verm., KM 495,- € + NK 150,- € , von
privat, ☎ 07851-6004498 od. 078549833710
Burkart Haus, Teichmatt 28, 77871 Renchen, www.burkart-haus.de, 07843/9952950
LR, Betreutes Wohnen
3 Zi.-Whg., TG-Stellplatz ab sofort zu
verm., ☎ 07821-38611
Whg., 100qm, EBK, Balk., Kfz-Stpl., Keller, ruh.Lage, KM 560,-€ + Kt. ☎ 078351809
Vermietungen
4- und mehr-Zimmer-Wohnungen
Ach.-Önsbach, 4,5-Zi.-
Whg., 2 Balk., 115 m², ab sof. od. später zu verm., WM 800,- € , ☎ 017666884471
Achern-Önsb., 4-Zi.-
Whg., Kü., Bad, Balk., Kellerr., Grg., zu
verm. ab 1.11., keine Haust., ☎ 0784122656
Kappel-Grafenhausen
Kappelrod.-Waldulm
4-Zi.-EG-Whg., Kü., Bad, Gä.-WC, Abstellr., 128 m² + Terr., Grg., Stellpl., KM
700,- € + NK + KT, in ruh. Lage, ab
1.12.2014 zu verm. (gerne Fam., KiGa
u. Grundschule in der Nähe). ☎ 01726381515
Kehl-Bodersweier
Fachwerkhaus 190qm, 7 Zi., 2 Kü., 2
Bäder, Hof, Garten, Ökonomie. ab
1.1.15 zu verm., ☎ 0174-2090867
Exklusive Penthouse-Wohnung
in Lahr zu vermieten
Bauvorhaben in Planung
über den Dächern von Lahr
150 – 180 m2, individuelle Raumplanung
und Ausstattung möglich.
Nestler Carrée GmbH & Co. KG
77933 Lahr, Tel. 07821-9089798
Mo. – Fr. 9 – 15 Uhr · m.reichle@nestler-carree.de
Oberharmersb., 4-ZW
m. Bad, Gä.-WC, Balk. + PKW-Stellpl.,
ruh. Lage, z. 01.11. od. später zu verm.
☎ 07837-757
OG-Oststadt, 4-ZW
106 m², Balk., EBK, 2.OG., 700,- € +
NK, per sofort, ☎ 0160-8237094
Ottenhöfen, 4-Zi.-Whg.
110 m², 2 gr. Balk., 1 Grg., 1 Min. z.
Bhf., KM 550,- € + NK, v.priv., ☎ 07842996069
Schwanau-Ottenh.
4 1/2-Zi.-Whg., ca. 115qm, EBK, gr.
Wohnkü., 2 Bäder, sep. WC, Abstellr.,
KM 700,-€ + NK, 2 MM Kt., NR,
☎ 0176-51722991
Mietgesuche
Am Sonntag, 12. Oktober 2014,
von 11.00 - 16.00 Uhr,
Kirchstraße 66,
in 77743 Neuried-ALTENHEIM
Fragen Sie nach unserer tollen Herbstaktion!
Zell. a.H. 3 1/2-Zi.-DG-
4,5-Zi.-Whg., 1.OG, S/W-Balk., gr. Terr.,
Fensterbad, 2 WC, Abstellr., Keller, 690,€ KM, inkl. Grg. u. Stellpl., 190,- € NK
+ KT, ☎ 07822-7159
Tel. 0 78 21/2 38 89
i.schnitzler@t-online.de
Großzügiges
3-Fam.-Wohnhaus in
ruhiger und sonniger Lage!
,KU $QVSUHFKSDUWQHU +U .|QLJVWHLQ
7HO  0 7835 / 6 39 80 · info@orbau.de
Schnitzler Immobilien
2
war auch sehr zufrieden
Willstätt, Maisonette-Whg., 97 m², Wohnzi., Küche, Schlafzi., Studio und Loggia,
EBK auf Wunsch, Fahrstuhl, KM 660,– € +
NK, B, 119 kWh, FW, Bj. 2013, Kl. B,
ohne Provision
4-Zi.-Whg., 140qm, Balk., Keller, Grg.,
KM 840,- € + NK + 2 MM Kt., zum
1.1.15 od. früher zu verm., ☎ 0782167157
Zell a. H.
Frau Schrempp
3 1/2-Zi.-EG-Whg., 110 qm, sep. Eing.,
2 Bäder, Terr., Stellpl., an ruh. Mieter ab
01.12. zu verm., KM 700,- € + NK,
☎ 07841-7545
Friesenh.-Oberweier
Herr Rieder · Tel. 0 78 24 / 5 21 97 87
www.immo-freundlich.de/ortenau
Tel. 0781/20180 · info@rith-immobilien.de
Sasbach, ruh. Lage
Für vorgemerkte Kunden
laufend Eigentums­
wohnungen, Häuser und
Grundstücke gesucht.
***HANDWERKERHAUS***
Neubaugebiet „Im Mättel“
Hier entstehen in bester naturverbundener
Wohnlage Einfam.-Häuser auf Grundstücken
von 368 m², 390 m² u. 2-Fam.-Häuser auf
Grundstücken mit 500 m², 534 m² u. 582 m².
Rolf Gissler: Telefon 07821 272-7141
Ihr Immobilienservice in der Region
3½-Zi.-Maisonette-ETW, 3. OG
Mittelbadische
Baugenossenschaft eG
Gerberstraße 24
77652 Offenburg
info@gemibau.de
www.gemibau.de
Tel. 07 81 / 9 68 69 - 71
Nordrach
DHH mit Einliegerwohnung in sonniger Lage,
Bj. 1992, ca. 204 m2 Wohnfl., ca. 399 m2
Grundst., Gäste-WC, Schwedenofen, schöne
Terrasse, Balkon, Doppelgarage, bezugsfrei,
Anschluss an Fernwärme, Bedarfsausw.,
Endenergiebedarf 149,3 kWh(m²a), Strom
€ 229.000,–
Auf Ihren Besuch freut sich MK Immobilien
Telefon 0 78 21 / 5 49 44 80 · Mobil 01 76 / 82 07 91 83
■ zentral gelegen
■ Tiefgarage
■ Balkon
■ hochwertige
Ausstattung
Genossenschaftlich wohnen =
Häuser
• moderne und offene Architektur
• KfW-Effizienzhaus, niedrige Nebenkosten
• Barrierearm und Barrierefrei Wohnen
• Fußbodenheizung
• Provisionsfrei
Fertigstellung Mai 2015
mit Balkon
nr. 41 – Sonntag, 12. oktober 2014
ab sofort zu verpachten.
Zuschr. an STAZ,
Scheffelstr. 21, 77654 Offenburg,
Nr.: CD-002/01826
Lahr, schöne 3-Zi.-
Whg., ELW, in bester, sehr ruhiger
Wohnlage, 102 qm, Parkettböden, Gartenterrasse und Garage ab sofort oder
nach Vereinbarung zu verm., KM 680,€ + NK + Grg., ☎ 07821-43770
LR-Kippenheimweiler
ruhig geleg. gepfl. 3 1/2-Zi.-DG-Whg.,
ca. 97 qm m. EBK, an ruh. Mieter ab
01.11. zu verm., KM 400,- € , 160,- €
NK, 2 MM KT, ☎ 07825-7990
Neuried-Schutterzell
3,5-Zi.-Whg., Bad/WC, 2.OG-DG, Abstellr., Balk., Keller, 85qm, KM 440,- € ,
Grg. 35,- € , NK 180,- € , 2 MM Kt., Rasen, ab 1.12., k. HT, ☎ 0179-5176047
od. 07824-2195
OG-City, ruhige
kernsanierte 3,5-Zi.-Whg., Panoramablick, ab sofort od. 01.11., KM 670,- € ,
von privat, ☎ 0781-4746837
Seelbach, 3-Zi.-Whg.
zu verm., ☎ 07826-763
Garage/Stellplatz
Offenburg Nähe Franz-Volk-Str. 27 zu
mieten gesucht ☎ 0781-4746837
LR/Umg., berufst. Paar
m. Sohn (17, Azubi) su. ab März 2015
od. früher helles, ruhig geleg. Haus od.
4-5-Zi.-Whg. m. Terr. od. Garten langfristig zu mieten, ☎ 07821-39096 (Rückruf)
3 – 4 Zi.-Whg. zur gewerbl. Nutzung
als Büro, OG oder OG-Oststadt,
mit Stellplätzen oder Parkmöglichkeit
für 5 – 6 Autos, ab Januar
oder Februar 2015 gesucht.
Zuschr. an STAZ, Scheffelstr. 21, 77654
Offenbg. Nr.: CD-001/01824
OG bis Lahr su.
Ferienwohnung v.priv., möbl. f. ein paar
Monate zu mieten, ☎ 0176-78635533
OG u. Hohberg + jew.
Umgb. Haus mit Garten gesu. v. Paar
(berufstätig) ☎ 0152-31800121
Mietgesuche
1–2-Zimmer-Wohnungen
Achern od. Oberachern
Kl. Fam. su. freundl. 2-3-Zi.-Whg., max.
500,- € WM, ☎ 0152-31862092
Achern Umg., Er, NR
oh. Haust., m. festem Eink., su. 2-Zi.Whg., ☎ 0174-7459406 ab 17 Uhr
Achern Umkr. 10km
Su. 1-2-Zi.-Whg., kein DG, zum 1.1.15,
☎ 0175-5284391
Achern/Umg., suche
1-2-Zi.-Whg., KM ca. 300,- € , gerne
möbl. f. alleinst. Frau, NR, k. HT,
☎ 0151-55757028
sonntagsmarkt
nr. 41 – sonntag, 12. oktober 2014
Gengenbach Stadtmi.
od. naher Umg., WM max. 300,- € , berufl. bedingt häufig auf Reisen, ☎ 01738490901
Lahr, 1 Zi.-Whg.
bis 350,-€ WM, von Einzelp. gesucht,
☎ 07821-39435
LR o. näh. Umgeb. 1 Zi.-
Whg., älterer Herr, NR, übernehme gerne kleinere Hausmeistertätigkeiten ☎
0177-8534389
LR-Hugsweier od.
Lahr-Dinglingen Vogesenstr., Paar su. 2
Zi.-Whg., mit Küche, Bad/Wanne ☎
0160-92700186
OG od. Kehl Umgeb.
1-Zi.-Whg. gesu. ☎ 0781-205525
Rheinau Umg. +/- 5km
2-3-Zi.-Whg. m. Balk. o. Terrasse f. 1
Pers. ☎ 0152-28441736
Mietgesuche
3- und mehr-Zimmer-Wohnungen
Achern bis OG, 4-5-
Zi.-Whg. von netter Familie gesucht,
☎ 0151-20998682
✆ 0 78 02 / 7 04 20 63
Hohb.-Niederschopfh.
3 Zi.-ETW, 100qm, 1.OG, Küche, Bad,
Whirlpool, Balkon, 2007/08 kernsaniert,
150.000,- € von privat, ☎ 01738905558
am Schutterlindenberg mit großem Garten(1600qm) zu verk., ☎ 0171-7260033
Lahr, REH, 150qm
Bj. 2006, 280.000,- € VHB, keine Makler, ☎ 07821-921571
OG-Kreuzschlag
Reihenhaus, Bj. 99, ca. 150 qm, VHB
280.000,- € ☎ 0179-7839621
Sasbachwalden
Mais.-Whg., 85qm, geh.Ausst. (2 Balkone, 2 Bäder) m.Rheintalblick, 99.000,-€
☎ 07841-6406642
Schwanau-Nonnenweier
2-Fam.-Wohnhaus mit 2 Whgn. á 4 Zi.,
Kü., Bad, Kachelofen u. Zentralhzg.,
Grdst. 5,85 ar, VHB 250.000,-€ keine
Makler! ☎ 07824-664626 ab 18.30 Uhr
Weihnachten ein glücklicheres Zuhause,
3-köpf. Fam. su. dring. 3-4 Zi.-Whg.,
Bad m. Wanne, Gäste-WC, Balk. o. kl.
Garten, Keller, 2 PKW-Stellpl., ☎ 01791777486
Alleinerziehende Mama mit 2 Kindern
startet nach Scheidung in ein neues Leben. Suche dafür in Gengenbach/
Schutterwald eine 3-4-Zi.-Whg. bis 520,€ Kaltmiete, ☎ 07803-9275860
Haslach u. Umg.
4-köpf. Fam. su. 4-Zi.-Whg. (beide berufstätig, NR, keine Haustiere) zum
nächstmögl.
Zeitpunkt
☎ 078329745854
Lahr, 4 Zi.-Whg.
m. Balkon, evtl. Gartenanteil, ab 1.1./
1.2. gesucht, ☎ 07821-5495780
Lahr u. Umgeb.
5köpfige Familie sucht
☎ 07821-3271643
4
Zi.-Whg.,
Lahr, Kuhbach u.
Reichenbach. Berufstät. Ehepaar sucht
3 Zi.-OG/DG-Whg. m. Garage, ruhige
Lage, kein Maklerang., ☎ 07821-921760
Mahlberg, su. dring.
3-Zi.-Whg., mögl. mit Garten, ☎ 01639719841
OG, 3-4-Zi.-Whg. ges.
in OG o. Randgem., Erdgeschoss, mit
Terr. u. Garten, für meinen Hund / EBK /
Garage, ab Anfang 2015 (Feb., März) b.
650,-€ WM, ☎ 0172-9190273 ganztags
OG, 3-Zi.-Whg. ges.
Kleine 3köpfige Familie sucht 3-ZW per
sofort im EG od. 1.Stock. Bitte melden
unter ☎ 0781-95039904
OG-Albersbösch
Traum aus Glas + Licht
Einfamilienhaus für Menschen, die klares
Design und Architektur schätzen. Ein
Traum in schwarz/weiß auf rd. 230 m²
mit 6 Zi. Überall bodentiefe Verglasung,
große Dachverglasung, Fußbodenheizung im ganzen Haus, EBK, Kamin/Kachelofen, Sauna m. direktem Zugang
zum Teich im traumhaft angelegten
Grundstück (ca. 705 m²) im Schuttertal,
499.500,- € ; mehr Info: immoscout
71045287, ☎ 0170-7660036 Makler
zwecklos
Wohn-/Fe.-Haus in
Ungarn, 50 km von Budapest, 1.500 m
v. Donaustrand u. 1.000 m von Ortsmitte entfernt, 3 ZKB m. Esszi., 120 m²
Wfl., 980 m² Grdstk., Carport, 2. Bad
ausbaubar, 100.000,- € VHB, ☎ 01772499112
Immobiliengesuche
Achern, ab 3-Zi.-Whg.
m.Balk. + Grg., von privat z. Kauf. gesucht! ☎ 0176-80038320
Friesenheim/Hohberg/
Neuried, 1-Fam.-Haus mit kl. Garten von
Paar mittl. Alters zum Kauf, Mietkauf
oder zur Miete gesucht. Gerne Altbau o.
renov.-bedürftig, ☎ 0152-06535300 o.
07821-67510
Wir suchen ständig sanierungsbedürftige,
historische oder denkmalgeschützte
Gebäude zu kaufen
Meißenh.-Kürzell
Rheinau, Familie mit
3 Kindern su. 4-5-Zi.-Whg., mögl. EG,
m. Gart. od. Terr., ☎ 0176-76186231
3-Zi.-Whg. mit Balkon/Terrasse, Keller/Abstell­
raum, Einbaukü.; m. Garten od. im Grünen von
Einzelpers. gesucht Kein Souterrain. Warmmiete
bis 600 €. Keine Makler. Tel. 01 59/02 33 37 01
Immobilienangebote
Appenw., 1-Zi.-Whg.
m. Balk. + Grg. zu verk., renov., VHS,
☎ 0160-97983616
Appenw., großes Wohn-
u. Geschäftshaus m. 3 WEH m. Ausbaugenehmigung, zentral geleg., von privat
zu verk., teilw. renoviert, ☎ 016097983616
Lahr, suche Garage
Fam. su. dring. Baugrundstück od.
Haus, ☎ 0170-1712185
OG-Ost, Reblandgem.
5-Zi.-Whg. od. kl. Haus m. Terr. od. Garten v. Fam. m. 2 Kindern zu kauf. ges.,
☎ 0172-8201210 ab 17 Uhr
Lenz Immobilien
✆ 07852/937093
lenzimmo@t-online.de
Wir suchen dringend
für vorgemerkte Kunden
Immobilien aller Art.
Für den Verkäufer provisionsfrei!
Unsere Angebote finden Sie unter:
www.lenzimmo.de
Grundstücksmarkt
250 PS, 3,2L, sgt. Zust., 99tkm, TÜV
neu, 8-f.-ber., tiefer, breiter, härter, BBS
19", schw., SSD, Bose u.v.m., FP
7.900,- € , ☎ 0160-91071599
in Toplage Lahr, am Schutterlindenberg
zu verk., ☎ 0171-7260033
Audi
Mondeo Ghia, TÜV neu
Klima, CD, eFH, SiHz., 8-f. Alu, AHK,
174 tkm, Bj. 02, 2,5L, 170 PS, Euro 4,
3.200,- € VHB, ☎ 0170-8455925
Modus, 39tkm, Bj. 06
Scenic 1,6 16 V, 112 PS
SR + WR Alu, 750,- € VHB, ☎ 078527406
ABS, ESP, EZ 06/2003, 91.500km,
2.500,-€ ☎ 07851-73905
Honda
EZ 09/07, nur 70tkm, TÜV/Insp. neu,
top gepfl., viele Extr., Pr. VHS, ☎ 078166053
Hyundai
201tkm, 125 PS, versch. Extr., Zylinderkopf neu, VHB 1.900,- € , ☎ 017678779285
��� ��� ��� �����
����� ��� �����
���� ���� �� �����
� ��������
����� ��������� ��
������
���� ������
VHB,
Lahr
Mazda
Premacy, Bj. 99,
����������� ���� � ����������������������
��� � ����� �������� � ���� ���� �� �� �
A4 schwarz m. TÜV
ix 35 Premium, AHK
17.000 km, EZ 06/12, Preis VHS, WR,
1. Hd., HU 06/15, viele Extras, ☎ 078416730246
☎ 0157-
172.220km, Benziner, TÜV 6/15, VHB
1.100,- € , ☎ 0781-20555439 od. 01777070098
��
���� ���� ������ ���
��� ��������
������ ���������
������
���� ��� ���
A6 Avant 1,8 lt. Bj.00
150PS, 189tkm, Autom., rot, R 19 LMFelg., abnehmb. AHK, 12f.ber., Alu, TÜV
05/15, SH-gepfl., VHB 2.990,-€ ☎ 01703514434
Cabriolet
����������� ���� � ����������������������
��� � ����� �������� � ���� ���� �� �� �
Mercedes
A140, top, 2.Hd.
Bj. 99, Panoramadach, Klima, 159tkm,
SH-gepfl., 1.950,- € VHB, ☎ 078529377780
B 180, 122PS, Benziner
Peugeot 206cc, Bj.03
126tkm, Scheckheftgepflegt, 3.450,- € ,
☎ 0163-4807764
Citroën
6-Gg. Schaltgetr., 23tkm, Bj. 8/12, Junge Sterne Garantie, TÜV 3/16, graumet.,
AHK, viele Extr., Pr. VHS, ☎ 01757732384
Twingo EZ 07/2010
C180 Elegance
Bj. 02/1995, silber-met., Automatic,
239tkm, TÜV/AU neu, VHB 1.500,- € ,
☎ 07852-999453
C2, schwarz, Bj. 2007
90.000 km, 60 PS, Benziner, Klima, 8fach bereift, VHB 3.000,- € , ☎ 01738804919
Diesel 1.3 CDTI, 5 G.-Getr., Euro 4, EZ
1/08, 31tkm, TÜV 1/16, aus Nachlass
zu verk., VHB 4.500,- € , fax/☎ 078257930
Corsa 1,2 Benzin
gt. Zust., EZ 1/97, TÜV neu, +WR, blau,
550,-€ ☎ 07821-22821
Corsa 2trg., Bj. 95
TÜV 1/2 J., VHB 350,- € , ☎ 01707307377
Corsa B 1,4i SD
1. Hd., Bj. 95, TÜV 01/15, AHK, 8-fachbereift, VHB 450,- € , ☎ 0177-3924363
Meriva 1,6L, Bj. 08
ca. 120tkm, Benzin, graumet., 8-f.-ber.
Alus, Colorvergl., Klima, VHB 5.400,- € ,
☎ 0176-61888419
Omega 2,0 16V
C200 T CDI, TÜV 5/16
DPF, silber, AHK, Klima, scheckheftg.,
KD neu, sgt. Zust., 208tkm, EZ 3/03,
5.950,- € VHB, ☎ 0151-28271260
Xantia 1.8l, 101 PS
Schw.-Nonnenweier
in
Oberweier
gesucht!
99017974 ab 18 Uhr
☎ 0176-
37tkm, s.gepfl., rot, Klima+WRTÜV 7/
15, 4.850,-€ ☎ 0157-72494175
Twingo, Bj. 03, 71tkm
s. gepfl., schw., Leder, Klima, Alu, +
WR, 1.700,- € , ☎ 0171-2776007 OG
Škoda
Oktavia 1.9 TDI
Euro 4, TÜV/Zahnriemen neu, 2.000,-€ ,
☎ 0157-54047221 ab 15h
Subaru
Subaru/Suzuki Bj. 97
120tkm, ZV, SD, AHK, 8-f.-ber., TÜV 12/
15, ☎ 0151-18191539
Toyota
Celica T20, rot
Bj.96, TÜV 8/15, 266tkm, VHB 850,- € ,
☎ 0151-21024225
Bj. 96, 144tkm, tiefer gel., Heckspoiler,
WR + SR auf Felg., TÜV 07/16, unfallfr.,
2.600,- € VHB, ☎ 0176-32639381
Omega 2.0 Kombi
Yaris Autom. 2002
Bj. 96, TÜV 6/16, VHB 900,- € ,
☎ 07821-62586
Zafira B Sport
7 Sitz., schw., abn. AHK, 174tkm, TÜV/
AU neu, 8-f.-ber., VHB 6.250,- € .
☎ 07843-849890
Peugeot
206 CC, blau, Bj. 04
80.000 km, 109 PS, Benziner, Leder, Klima, 8-fach bereift, VHB 3.500,- € ,
☎ 0173-8804919
����� ���
���� ���� ����� ��
� ��������
����� ��������� ��
�������
���� ���� ���
����������� ���� � ����������������������
��� � ����� �������� � ���� ���� �� �� �
Porsche
Cabrio Boxter S
251 PS, Bj. 01, 130tkm, keine Vorschäden, m. sämtl. Extras, TÜV, Reifen u.
Verd. neu, 17.000,- € , ☎ 015115209894
126 tkm, EZ 96, TÜV 07/15, blau-met.,
grüne Plakette, Klima, Radio, WR, eFH,
zuverl. bequ. Fahrz., VHB 1.000,- € ☎
0781-57193
56tkm, 2.900,-€ ☎ 07851-957604
Volkswagen
Bora Variant 2,0
Bj. 2000, WR + SR, TÜV 04/15, gt.
Zust., VHB 2.200,- € , ☎ 0152-21514117
Bora, Bj. 98, Klima
199tkm, TÜV 12/15, 2.200,- € , ☎ 01738288144
Golf IV 1,4, Bj. 98
193tkm, TÜV 3/15, viele Teile neu, VHB
1.600,- € , ☎ 0176-41390367
Passat mit Autogas
Limousine 125 PS, 222tkm, Klima, TÜV
03/16, leichtes Motorruckeln beim Beschleunigen, inkl. Winterreifen und Dachträger, Preis: 1.650,- € VHB, ☎ 015140215755 chheinze@gmx.de
T4 2.4 D, EZ 92
Pritsche, Pan u. Sprigel, AHK, 165.521
km, guter Zustand, kein Rost, 3-Sitzer,
TÜV neu, VHB 2.940,- € , zu verk.,
☎ 0175-7043111
�����
���� ���� ������
� ��������
������ ������ ��� ��
������
���� ������
������ ���� ��� �������
���������� � ������������
Fiat
����������� ���� � ����������������������
��� � ����� �������� � ���� ���� �� �� �
Grande Punto Bj.11
Cayenne S, EZ 5/08
zu verk., ☎ 0176-47014038
E-Kl. Coupé, 122tkm
Ford
204 PS, Bj. 11, SH-gepfl., TÜV 2016,
23.500,- € , ☎ 0178-6669051
VHB 800,- € ,
☎ 07824-2665
reparaturbedürftig,
Mitsubishi
385 PS, V8, schwarz, Leder, Klima, Navi, eSD, 20" LM-Felg., Tiptronic, Regensenor, Automatikgetriebe, Chrompaket,
84tkm, unfallfrei, Topzust., Scheckheftgepflegt, NR-Fzg., VHB 23.900,- € ,
☎ 0162-5326043 ab 17 Uhr, Wochenende ganztägig
Renault
Arztfamilie su. Bauplatz
Baugrundstück
2,2 dT, EZ 1998, Alufelg. Klimatronic,
ABS, 83 KW, 287.000 km, VHB 900,-€ ,
☎ 0176-64647381
Opel
270tkm, 5trg., fahrbereit, TÜV fällig, inkl.
4 WR a. Felgen, 400,-€ VHB ☎ 078447335 + 0174-3918772
od. EFH zw. Achern und Oberkirch
☎ 0151-26070136
Laguna Grandtour
173tkm, TÜV/AU neu, Klimaautom., R/
CD, AHK, VHB 2.100,- € , ☎ 07851899114 od. 0170-8358478
Clio 1,4ltr., Bj. 11/95
5 1/2 Zimmer, Garten, 2 Grg., Balkon,
130qm, ruhige Lage, 215.000,- € ,
☎ 0160-6773450
www.mdcars.de
☎ 07 81 / 99 02 25 17
Tino, Diesel 2,2
Civic type S 1.8iVTEC
€
ab I 9,90/Tag
TÜV neu, 900,- € , ☎ 0781-51168
Im Weiertsfeld, Bj. 1994, viel Platz
(215qm), viel Nutzfläche, Fernheizung,
separate Einliegerwohnung, großes, sonniges Grdst. 797qm, zentrale, sehr ruhige Lage, 460.000,-€ VHB, kein Makler
☎ 0176-49127053
EFH zu verk. ☎ 07824-47248
ZAHLE BAR!
PKW MIETEN
Sunny Bj. 91, 196tkm
Friesenheim, EFH
Friesenheim, ETW
(auch Sa. + So.)
Combo Kastenwagen
Galaxy EZ 98, TÜV 16
2 Baugrundstücke
Tel. 0761 / 881 49 100 o.
Tel. 0152 / 584 75 332
Mondeo, TÜV 12/15
156 GTA, EZ 8/03
f. 1.290,83037487
aller Art: PKW, Geländewagen,
LKW, Busse, auch Unfallfhzg.,
KM, TÜV egal, seriöse Abwicklg.
TÜV neu, Klima ☎ 0173-8288144
web facebook google 07851 5085198
OG-Ost, 3-4-Zi.-Whg.
Paar, bd. berufst. mit 1 Kind, 3 J., sucht
3-4-Zi.-Whg. bis 550,- € warm, ☎ 015142524287
Alfa Romeo
Hanauerland Immobilien
ab sofort in Lahr/Umgebung, ☎ 017631557577
Oppenau u. Umgebung
od. 01 76 / 508 22 966
A4 Avant, Bj. 98
Hildboltsweier od. Uffhofen, junger Mann
(berufstätig) su. dring. 3 Zi.-Whg., m. Balkon, ab sofort, ☎ 0176-84243871 od.
0179-8094186
gesu., Ehep. (beamtet, akad.), ruh., NR,
oh. Tiere, ☎ 0151-14462299
Tel. 0 78 51 / 88 66 281
Kaufe Autos
Nissan
Kaufe gegen Bargeld
Pkw, Lkw, Busse, Geländewg.,
Motorräder/Roller, Traktoren,
Zustand, Kilometer egal.
Bj. 02/11, 69tkm, Extras, 14.800,- € ,
☎ 0152-33968751
HLI
PKW – BUSSE – Geländewagen
Zustand, KM, Unfall egal.
Komme sofort! Zahle BAR!
Telefon 0 78 21 / 31 90 14 oder
01 79 / 6 61 19 49
(Es findet kein Umtrieb statt) – Nur zum Lagern
Otto-car-Lahr
Tel. 0 78 21 / 98 93 77 u. 01 71 / 7 37 26 48
A3 1,6L Sportback
Friesenheim, helle
Gengenb./Schutterwald
Suche Platz
(500 – 1000 m2 auch evtl. mehr)
Benziner & Diesel
zum Abstellen von gebrauchten PKW!
Lahr, 2 Fam.-Haus
Ettenh. u. Umg.
4-5-Zi.-Whg. für Ehepaar 70+ gesucht,
bevorzugt Weiertsfeld oder Blumenviertel, ✉ Zuschr. an STAZ, Scheffelstr. 21,
77654 Offenbg Nr.: 003/21656
www.baugrundstueckebaden.de
Achern-Gamsh., Wagsh.
2,5-Zi.-Whg., Bj. 09, zu verk., ✉ Zuschr.
an STAZ, Scheffelstr. 21, 77654 Offenbg
Nr.: 003/21687
1–2-Zimmer-Wohnungen
Auch Sa. + So.
Mietgesuche
o33 akls29
Clio, Bj. 96, 135tkm
KA, Bj. 99
Anfänger- od. Winterauto, TÜV 04/15,
118tkm, SD, CD, VHB 800,- € , ☎ 01709959068
5trg., TÜV/AU neu, gt. Zust., 1.350,- € ,
☎ 0163-4022530
Grandis, 125tkm
EZ 07/04, AHK, Top Ausst., 5.400,- € ,
☎ 0151-14703871
Twingo
950,-€ , ☎ 0170-2823658
Polo 1.2 Tour, Bj. 07
67.500km, gt.Zustand, Top Ausstattg.,
8fach bereift, VHB 6.500,-€ ☎ 017664617738
Touran 2.0 TDI, grau
TÜV 08/15, EZ 05, 159.800 km, Schiebedach uvm., VHB 6.850,- € , ☎ 017699385616
Touran Highline TDI
1.9, schwarz, 7-Sitzer, AHK, EZ 12/09,
86.800km, 2 Vorbes., Scheckheft,
11.000,- € VHB, ☎ 0176-59992999
sonntagsmarkt
o34 akls30
Vibe Therapy
„Mini Updo“
Minivibrator mit dezenten
Abmessungen, der trotz
seiner Größe ein wahres
Kraftpaket ist. Anschmiegsam
und einfach zu bedienen
kann der„Updo“ zu Ihrem
intimsten Freund werden.
Wählen Sie zwischen drei
pulsierenden, drei vibrierenden und einer ansteigenden
Geschwindigkeit.
m
um
vuum
nno
ov
o
vvu
SCHNÄPPCHEN
SCHN
lila
NUR JE
209040
Material: Silikon, ABS 13cm lang - Ø 2,5-3,3 cm.
19 95
19,
EURO
4 WR 205/55 R 16
Semperit auf SF ET 39 für Opel Meriva,
7mm Profil, VHB 180,-€ ☎ 07824663123
4 WR 205/55R16-91T
Conti WinterContact TS 850, Bj. 37/13,
Profil 7,5 mm, o. F., VHB 200,- € ,
☎ 0781-780988
4 WR a. SF f. Toyota
Yaris, 175/65 R14 82T, 80,- € , 2 SR oh.
Felgen 30,- € , ☎ 0781-51251
4 WR auf SF Ford Ka
4,5Jx13 ET37,5, KBA43735, VHB 150,€ , ☎ 0781-9673806
4 WR auf VW-Alufelg.
185/60 R14, 4-Loch-Felg., 60,- € FP,
☎ 0160-91506085
4 x WR 255/55/18 105V
Michelin Latitude HP Alpine, VHB 380,€ , ☎ 0152-28646942
Offenburg , Marlener Straße 3a
www.novum.tv
Zutritt ab 18 Jahren • Angebot nur solange Vorrat reicht
Für Druckfehler wird keine Haftung übernommen.
Volkswagen
Touran United Blue-
motion, Bj. 08, 100tkm, 105 PS, Radio
RNS300 m. Navi, Klimatronic, silbermet., SH-gepfl., viele Extr., 9.900,- € ,
☎ 0177-4043243
Fox 1.4 Ltr. Diesel
51 KW, EZ 08, 86tkm, unfallfrei, Farbe
grau, TÜV neu, VHB 3.999,-€ , ☎ 01727931652
Sonstige Modelle
X3, 8Jx18" 245/50 R18, Profil 6mm,
Alufelgen, Pr. VHS ☎ 0170-4866598
Schönes, geräumiges
Buszelt (Camping) kompl. f. 150,-€ zu
verk. ☎ 07821-63889
Winterkompletträder
4x 185/60 R15 auf Stahlfelgen, sehr gutes Profil, 120,- € , ☎ 0781-67551
Wi.-Reif. 205/65/R15
BMW E39, f. 150,- € zu verk., ☎ 01738804919
Winterreifen auf
Aluf. 205/55 R16 91H, Profil 5,5mm,
200,- € , ☎ 07821-992118
zu verk., ☎ 07821-5492980
WR 175/60 R15
auf Stahlf., 1 Wi. gefahren, 420,- €
VHB, ☎ 0151-40320686
4 Ganzjahresreifen
205/55 R16 Good. Eagle Vector, Profiltiefe 5 mm auf Alufelgen, 5-Loch
7*16ET38, VHB 400,- € , ☎ 01631457494
4 Radkappen f. Stahlf.
Merc. S140, f. 110,- € VHB, ☎ 078120391660
4 So.-Reif. m. Felg.
176/70R14, 82H, f. 100,- € zu verk.,
☎ 0157-37138209
WR 215/65 R16, neuw.
1tkm gef., silberf. SF, 550,-€ ☎ 078154459 u. 0157-85067424
WR f. Merc. 180C
Bj. 2011, 7Jx16H2 ET43, 205/55 R16
91H, auf Aluf., 80%, 350,- € , ☎ 078323118
WR f. Smart, Peugeot
u. Audi mit Felg. zu verk., ab 150,- € ,
☎ 07853-1654
WR f. Twingo auf
Stahlf., wie neu, VHB 250,- € , ☎ 017632896687
WR für Audi 80
175/70 R14 84T kompl. m. Felgen zu
verk., ☎ 07821-42366
Anhänger
☎ 07852-1439
Suche altes Moped
od. Vespa, ☎ 0163-6410666
Velo Solex, fahrbereit
od. auch nicht, zu kaufen gesucht
☎ 0781-51243 ab 19 Uhr
Zweiräder
Black Yamaha 600 FZR
13tkm, TÜV 5/15, v. Extr., VHB 7.200,€ , ☎ 0176-63430519
Honda CBR 600 F
rot/weiß, EZ 4/2012, 102PS, 2.800km,
ABS, gt.Zust., VHB 6.500,-€ ☎ 01607522927
kleiner Mofaroller, Bj. 06, 8.900km, fahrbereit, 400,- € , ☎ 0152-53331178
Autoanhänger Hirth
Ladefl. 2,5 x 1,7 m, Bj. 2001, Planeaufb.
1,2t, VHB 1.650,- € , ☎ 07852-7006
STAZ Leser-Kreuzfahrt mit
24. – 31. Januar 2015
Haushaltsauflösung am Sonntag v. 9 20 Uhr, über 800 Teile Werkzeug, Geschirr, Spielzeug, Stückpreis nur 1,- € ,
Maschinen aller Art, alte antike Kleinmöbel, Schränke usw. in 79336 Herbolzheim, Seeweg 14
Wohnwand Buche 150 €
Kehl ☎ 0176-78994966
Wohnzi.-Schrank
Sideboard, Fernsehtisch und div. Beistelltische (alles massiv u. hochwertig)
sowie div. Teppiche (1 sehr hochwertig)
und Geschirr günstig zu verk., ☎ 016091071599 Friesenheim
Fitness | Gesundheit
Studio aus Schutterwald gültig bis März
2015 abzugeben, ☎ 0170-1808114
Hobby|Freizeit|Camping
Vorzelt neuwertig
für Wohnwagen, Aufbaulänge ca. 440
cm, Kederlänge ges. ca. 700 cm, 300,€ , ☎ 07824-663260
Verkäufe
mit Umrüstsatz zum Mofa, Bj. 07,
15.400km, Roller ist fahrbereit, 550,- € ,
☎ 0152-53331178
www.1A-Ökoenergie.de
Nachtspeicheröfen jetzt günstig
Umrüsten und dauerhaft Sparen
Info. Tel. 0 15 73 / 0 99 27 30
2 Dachboxen, Brunnen
Suche Yamaha Virago
535 Chopper, ☎ 0176-87166782
f. Garten, kompl. Esszi., Puppe aus lim.
Sammlerkollektion, alte Anrichte, Nussbaum massiv, alles günst. ☎ 078259562 + 0170-2808920
Yamaha XJ6 Div F
2 Karten f. Helene
6tkm, 4.700,-€ ☎ 0152-31938127
Fahrräder
mit Korb, 150,-€ ☎ 07808-911507
zu verk., ☎ 07807-959427
verkehrstücht.,
Naben-Dynamo
m.
Helm, NP 600,- € , VHB 300,- € ,
☎ 07822-767285
Winterschnäppchen
sehr schönes Feldmeier Da.-Elektrorad,
kaum gef. und wie neu, Trapez RH50 m.
Panasonic-Motor, polarweiß, bei Fachhändler gekauft, NP 1.900,- € , jetzt
1.100,- € , ☎ 0157-39312015
Suche Knaus Tango
oder
Knaus
Deseo
☎ 0176-87166782
Wohnwagen,
Reiseroute: 1. Tag: Savona, Einschiffung 2. Tag: Marseille
3. Tag: Barcelona 4. Tag: Palma de Mallorca 5. Tag:
Erholung auf See 6. Tag: Neapel 7. Tag: La Spezia 8. Tag:
Savona, Ausschiffung
Extra-All-inklusive-Getränkepaket: 25,– € pro Person/Tag
(Erwachsener) • 16,– € pro Person/Tag (Kinder 4 – 17 Jahre)
Im Reisepreis inklusive: Busreise von Offenburg und Lahr
nach/von Savona (Mindestteilnehmer 25 Personen)
Elektro-Nachtspeicher-
öfen günst. zu verk., ☎ 07822-3488 ab
19 Uhr
Gartentore
Stabgitter 2x1,25m, Legitor 1,25x1m,
beide Tore feuerverzinkt und mit Pfösten, Pr. VHS, ☎ 07821-992118
Graf-Mostfass 300L
mit Hahn u. Gärglocke, 80,- € , ☎ 07854225
Günstig größeren
Posten v. Wolle u. Stickgarnen von priv.
kompl. zu verk., VHB 600,- € ; WIN 7,
VHB 50,- € , ☎ 07808-913370
Gymnastikstuhl
zu verk., ☎ 0781-56602
Speck HS 50 m. Motor 3 KW, Hub 74/
min, 13 Bar u. Edelstahlbehälter Ø
800mm, H 2200mm, Volumen ca. 950 L
zu verk., ☎ 07821-997970
Kärcher Kalt-und
3 schöne Yuccapalmen
mit 8-Tage-Werk sow. div. Ersatzteile,
☎ 07805-2245
Alu-Leiter, Seilzug
2tlg., 30 Sprossen, L zus. 4,40 m, L ausgez. 7,70 m, gut erh., kaum ben., VHB
150,- € , ☎ 07833-6647
Autom. elektr.
Heizungspumpe A, Grundfos Alpha2, 2540 180, gü. zu verk., ☎ 0781-52193
Neuw. Zelt 3 x 6 m
60,- € , ☎ 0160-4545655
Obst- u. Beerenpresse
BP18 + Edelstahlmühle, alles neuw., zu
verk., ☎ 07832-1218
Regal/Stahlblech stabil
600x1000, 1,80 hoch bis 3m verlängerbar 100,- € ☎ 0174-9023000
kl. Sammlung, ca. 45 Stk., von Hammond Orgel, Pop u. Klassik + Wohnzi.Glastisch, 2 Ebenen, L 114, B 70, H 43
cm, ☎ 07842-1709
Schlafzimmer u. Wohn-
zimmer kompl. u. alter Teppich, alles alt,
zu verk., ☎ 0171-7141300
Schrank-Wäschetrockn.
bio-Troc, H 1,52 m, B 0,62 m, T 0,46
cm; neuw. Elektro-Rasenmäher; Convectomat 60 x 60 x 50 cm (Edelstahl),
☎ 07835-3064
Stromgenerator Endress
Benzin 230 V, VHB 120,- € ☎ 078431043
Teigknetmasch. bis 5 kg
Gebrauchtmöbel
6 Stühle u. 2 Tische
zu verk., ☎ 07803-9267984
649,– €
919,– €
1019,– €
STAZ Leser-Reisen GdbR
bequem, vielseitig verstellbar mit Aufstehhilfe, zu verk. f. 80,- € ☎ 01749545278
Känsterle, sehr alt
Tanne abgelaugt, B 1,18 m x H 1,98 x T
0,50 m, ☎ 07805-2245
Kinderzi. m. Klapp-
Küche mit Herd, neuw.
Küche L-Form, Unter-
/Oberschränke, E-Herd, Cerankochfeld,
Dunstabzug, Spülmasch., Mikrowelle, f.
600,- € zu verkaufen, ☎ 07821-68204
Küchenzeile inkl.
E-Ger., Topzust., E-Herd, Cerankochf.,
Dunstabz., Spülm., Arbeitspl. neu, 3m L,
extra tief, Selbstabh., VHB 1.100,- € ,
☎ 01525-3536918
Ledercouch 2-Sitzer
grau, modern,
9410961
Topzust.,
☎ 01520-
Quelle Einbauküche
5 J., U-Form, keine Oberschränke und
Elektrogeräte, Dekor: Birne, Selbstabholer, VHB 1.000,- € , ☎ 0781-52461
Schlafzimmer gut erh.
Hochglanz m. Wurzelholzeff., Schrank 6
Türen, 2x Spiegel, Kommode 120cm
und
Spiegel,
Bett
geschweift
200x200cm, 2 x nachttische, 200,- € ,
☎ 07854-63923220
Schöne Landhausmöbel
Buche, besteh. aus Wohnzi.- + Esszi.Schr. sow. 2 pass. Komm., Top Zust.,
einzeln od. kompl. f. 1.650,-€ VHB; sehr
gut erh. Schlafzi.-Schr. m. Beleucht.,
5trg., 2,50m B, Lack crema sow. 2
pass. Nachtti. f. VHB 600,-€ zu verk.
☎ 0171-9058837
Sideboard Luna
Buche Natur ! 100,- € , ohne Inhalt, nur
Selbstabh., BxHxT 154x80x38/40 cm,
☎ 07843-849416
das neueste Schiff
der COSTA Flotte
– Neubau 2014
**Neuregelung: Mindestteilnehmerzahl für
diese Kreuzfahrt sind 18 Gäste. Sollten diese
nicht erreicht werden, behalten wir uns vor,
den Reisepreis um 50,– € p. P. zu erhöhen.
EZ**
Fernsehsessel
absolut neuw., ☎ 07841-3922
Extras – diese Leistungen sind an Bord gegen Aufpreis
erhältlich: Getränke; Telefongespräche • Verzehr in den
Bars; persönliche Serviceleistungen an Bord wie z.B. Frisör;
Schönheitsbehandlungen im Spa, Wäscheservice, ärztliche
Behandlungen • Landausflüge • Videospiele, Internet-Zugang,
Spiele im Kasino
499,– €
679,– €
749,– €
ausziehbar, m. 4 Stühlen, 60,- € ,
☎ 07824-664147
Traubenbütte 750l
*zzgl. Serviceentgelt: Zusätzlich fällt am Ende der Reise eine Servicegebühr in Höhe von 8,50 € p. P./ohne Servicebeanstandung an Bord verbrachter Nacht an.
Für Kinder zwischen 4 und 14 Jahren wird 50%
Preis p. P. ab
des Serviceentgelts erhoben. Für Kinder unter
4 Jahren wird diese Gebühr nicht berechnet.
Innenkabine
Außenkabine
Balkonkabine
Esszi.-Tisch oval
2 Massivholz-Regale 2,1 m H, 1,4 m +
1,9 m B ☎ 07852-4249061
• Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinen-Kategorie • Vollpension
– bis zu 6 Mahlzeiten pro Tag • Freie Teilnahme an allen
Bordveranstaltungen • Ein- und Ausschiffungsgebühren in den
Häfen • Gepäckträger im 1. und letzten Hafen • STAZ Reise­
begleitung ab 30 Personen
Sonderpreise pro Person*:
Kategorie
Preis DZ**
Eck-EBK m. E-Geräten
1.390,- € VHB, Lahr ☎ 0157-83037487
2 J. alt, zu verk. 120,-€ ☎ 07807-30769
Thermomix TM 21
+ Rollladenkasten 300,- € VHB ☎ 015759522076
Kehl, ☎ 0176-78994966
☎ 0179-7697296
Dachziegel Mühlacker
DG-Fenster Velux
EBK weiß + E-Geräte
Sandsteine zu verk.
"Häussler" mit fahrb. Untergest., Pr.
VHS ☎ 07853-998704
Tischkreissäge, PKW-Anhänger Nutzl.
270kg, Dosen-Schneide- u. Verschlussmaschine auf stabilem Holzgestell,
☎ 07825-442
200,- € , zu verk. ☎ 0781-43187
300,- € , ☎ 0152-54130214
90,- € , ☎ 07821-77788
Dezimalwaage m. Gew.
Couch 3-2-1
Neuw. Sisalteppich
Buderus Beistellherd
Z1, gut erh., gü. abzug., ☎ 07804-3430
B 3,30m, H 2,20m, T 0,57m, 400,- €
nur
Selbstabholung,
ohne
Inhalt,
☎ 07843-849416
bett u. Couch m. Sessel zu verk.,
☎ 07821-922610
Schallplatten 70er
Flohmarktartikel, gü. abzug., ☎ 078120391660
Anbauwand Luna Buche
Heiß-Dampfstrahler Typ HDS 690, bis
200 bar, 10 m Edelstahlschlauch, sep.
Dreckfräse, ☎ 07832-1613
3 Bananenkartons
COSTA DIADEMA
Die Costa Diadema! Sie ist das neue Flaggschiff der
Flotte. Wofür sie steht sagt ihr Name: ein funkelndes
Juwel auf dem Meer. Die großzügige Eleganz und das
raffinierte Flair werden Sie gleich beeindrucken! Genauso wie die vielen Angebote an Bord, von kulinarischen
Erlebnissen aus aller Welt bis zum spektakulärsten
Samsara-Spa der Flotte für höchstes Wohlbefinden.
Erleben Sie ein Schiff der Superlative: Die Costa Diadema
ist das modernste Schiff der Welt.
Top Zust., 1.200,- € VHB, ☎ 07831327962
SAT Schüssel, neuw.
Alte Kuckucksuhren
Mäd.-Rad Scott 26"
Elektromobil
Fischer Konzert am 5.11.14 in Mannheim umsth. zu verk., ☎ 0172-7608819
ca. 1,50m groß, zu verk., Pr. VHS
☎ 0781-56417
Dreirad-Fahrrad
günstig zu verk., ☎ 0781-51851
graubraun 200x290, 2 Teppiche Wolle
d´braun, Tisch 90x55 d´braun, kl. FS,
div. Deko-Artikel, zu verk., ☎ 017656746940
10-12 Ölgemälde mit
Roller Pegasus R50X
Div. Rattanmöbel
Hochd.-Kolbenpumpe
Fitnessvertrag
3.500km, mit viel Zubehör, 1.550,-€ zu
verk. ☎ 0152-27158159
EZ 06/01, Panoramadach, Antischlingerkupplung, Fahrradträger, Klima, Mover,
neu bereift, Sommer- und Winter-Vorzelt, Sonnensegel u. Ersatzgestänge,
TÜV 07/15, VHB 10.500,- € ☎ 078073412
auf SF ET 43,5 für Ford Fiesta 8mm Profil, VHB 130,-€ ☎ 07824-663123
Priv. Werkstatt- u.
Rahmen zu verk., ☎ 07807-2158
Kymco Dink 125er
Knaus Südwind 450 TF
4 WR 155/70 R 13
aus Steinzeug, Kristall-Gläser 40 J. alt,
Deko-Artikel usw. heute von 10-16 Uhr,
Röntgenstr. 62, Kehl Tel. 016091415123
Keeweay Roller Easy
Wohnwagen & -mobile
Michelin Alpin A4, Gr. 215/65R16 (VW
Tiguan) 7mm Profil für 610,- € ; neuw.
Schneeketten f. Tiguan 120,- €
☎ 07851-5189
für 3er BMW a. SF 5-Loch, 100,- € ,
☎ 0162-2537554
Su. Yamaha WR 125X
Dreirad für Erwachsene
4 Winter-Aluräder
4 WR 195/65 R15T
Kfz-Kaufgesuche
BMW F800 R, EZ 4/11
WR 165/70 R13 79T
Kfz-Zubehör
Bj.56, 10PS, Diesel, m. Egge, Pflug +
Anh., VHS ☎ 07835-54404
Kpl.-Wi.-Räder, BMW
2 Winter gefahren, Top Profil, VHB 80,€ , ☎ 07802-5207
16,- € Steuer, 5,5i/100 km, VHB 2.490,€ , ☎ 07844-911441
Möbel, Teppiche, Töpfe
Einachser Holder
R15 auf Stahlflg., Skoda Fabia Kombi,
ca. 3 Mon. gefahren, zw. 6-7 mm Profil,
FP 300,-€ ☎ 0151-56943410
Winterreifen Smart
Matiz 0,8, EZ 09, 52PS
Haushaltsauflösung
Seltene US-Version, Bj. 1993, 82 PS,
neuer Kettensatz, Radlager, Bremsbeläge, Batterie, Reifen, TÜV 5/16, fahrbereit, 900,- € VHB, ☎ 01520-4574147
Firestone WR 185/60
erotic lifestyle and more...
Nutzfahrzeuge
nr. 41 – sonntag, 12. oktober 2014
Reisedokumente:
Reisepass/Personalausweis.
499,– E*
*zzgl. Serviceentgelt
inkl. Transfer ab/bis
Offenburg und Lahr
zum Hafen Savona
Wir machen darauf aufmerksam, dass wir trotzdem bei
der Empfehlung bleiben, stets mit Reisepass zu reisen.
Der Grund dafür sind unvorhergesehene Zwischenstopps in einem
Nicht-EU-Land, medizinische Notfälle, Evakuierungen von Bord in
einem Nicht-EU-Land etc.
Veranstalter: Costa Kreuzfahrten
77652 Offenburg · Steinstraße 28 · Tel. 0781/63923220, 07834/9555 und 07835/6388­0 · Fax 0781/639232­22
info@staz­leserreisen.de · www.staz­leserreisen.de · Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9.00 bis 17.00 Uhr
sonntagsmarkt
nr. 41 – sonntag, 12. oktober 2014
Verschiedenes
SUCHEN.
FINDEN.
SCHNÄPPCHEN
MACHEN.
Ehep. Anf. 60 sucht
gleichges. zum Wand., Radf., Tanzen,
Urlaub, ✉ Zuschr. an STAZ, Scheffelstr.
21, 77654 Offenbg Nr.: 003/21671
Angebotswochen bis Dezember 14
Umzüge Wir schenken Ihnen
An und Abfahrt innerh. 60 km, Umzüge,
Nah und Fern,
Alle Kleinanzeigen dieser Ausgabe
suchen und finden Sie jetzt ganz
einfach unter:
Möbelmontage + Entrümpelungen.
Tel. 0 76 43 / 9 35 99 74 und
01 76 / 23 91 62 45
www.oswald-umzüge.de
kleinanzeigen.stadtanzeiger-ortenau.de
Sehr gute Tänzerin
Gebrauchtmöbel
Wohnzimmer Kirsche
teilmass., s.gt.erh., TV-Schrank, 2 kl. Regale, 2 hohe Schränke, 150,-€ VHB
☎ 07806-910335
Günstig abzugeben:
Hartan Kombi-Kinderwagen, Babykleidung ab Gr. 50/56, ☎ 07835-4355025
Jungenkleidg. Gr. 152
alles Marken S´Oliver, Esprit, Topzust.,
☎ 01520-9410961
Stimme der Hoffnung
Die Botschaft Gottes für Sie in einer
Kurzandacht, täglich im ... Bibeltelefon/
Ortenau ☎ 07821-2882885
Suche kaputte Radios
Suche für Bastelprojekt einige defekte
Kofferradios etc. in OG, ☎ 01712101697 vr6@gmx.biz
Kleinmöbel, Geschirr usw. aus den 60er
Jahren? ☎ 07643-9359974
Flohmärkte
Garagenflohmarkt
am So. 12.10.14 von 11.00 bis 16.00
Uhr, Babysachen u.v.m. Friesenheim,
Jasminstr. 13
Hausflohmarkt
Ansichtskarten, Post-
karten, Briefmarken u. Briefe zu kaufen
ges. ☎ 07804-1387
gut erh. Möbel, Lampen, allerlei Nützliches finden Sie in der Schmidtenstr. 10,
77963 Schw.-Nonnenweier am Sa.,
18.10. von 9-14 Uhr
Gebrauchtmöbel gesu.
Hofflohmarkt überdacht
☎ 0781-2842404 od. 0176-83097449
Kaminofen 8kW mit
Sichtfenster günstig zu kaufen gesucht
☎ 0175-6907934
gt. Zust., bitte nur Markenrad(!), im
Raum Achern/Kehl zu kaufen gesucht,
☎ 07844-2106
Musiker sucht alte
Synthesizer und Drumcomputer (auch
defekt), ☎ 0174-2510045
PKW-Anhänger
2-2,5to. auch mit
☎ 0151-10578815
Rampe
gesucht,
Stehaufsessel dring.
gesucht ☎ 07823-9610010
Su. Kompl.-WR Alu
f. BMW E46 320, ☎ 07824-5218886 od.
0160-91134647
Computer | Zubehör
iPhone 4 s : 16 GB
komplett 240,-€ ☎ 0162-2307539
PC - Hilfe - Service
Soforthilfe für Ihren Computer.
Wir sind für Sie da.Top Angebote auch
bei neuen PC-Systemen.
www.ortenau-pc.de
Unsere Tel. 0 78 21 / 38 01 22
Elektrogeräte
Gefrierschr., gut erh.
Energiesparer, 139x60x60, VHB 80,- € ,
☎ 07821-77252
Thermomix TM 31
Top-Zustand (wenig benutzt) FP 700,-€
☎ 07803-40685
Thermomix TM31, neuw.
4 Kochbücher, 3 Finessen, Bedienungsanl., Spülbürste neu, Garantie bis 12/16,
VHB 899,- € , ☎ 0176-84583378
Musikinstrumente
Handharmonika
am 18.10.14 von 10-20 Uhr, Brunnenstr. 1 in Kürzell ☎ 07824-4264
Kindersachen-Hoffloh-
markt am 18.10.14 von 10.30h - 15h im
Kastanienweg 1 in Legelshurst
Vino - Olio - Pasta
Mäd.-Fahrrad 26"
Hohner Ouverture C/F, 5-chörig, Top
Zust., 550,-€ VHB ☎ 07854-7331
sow. Speisekartoffeln, zu verk., ☎ 0784384692
Äpfel zum Selbsternten
ungespritzt, gr. Mengen, nur alte Sorten,
ca. 30-40 Bäume, Raum Achern/Rheinau, priv. ☎ 07841-3922
Äpfel z. Selbsternten
Brennholz ofenfertig
Wer verschenkt
Kaufgesuche
Äpfel 22 Ct./Pfund
Socken, Mützen u.a.
Wer hat am 02.08.2013 einen Unfall mit
2 Fahrrädern vor der Stadtkirche Offenburg gesehen? Suche auch den Mann,
der mir sofort geholfen hat. Bitte melden
Sie sich bei mir! ✉ Zuschr. an STAZ,
Scheffelstr. 21, 77654 Offenbg Nr.: 003/
21666
iCaddy mit Babyschale und sehr viel Zubehör, siehe Bild. Aufsatzmöglichkeit für
die Babyschale auf dem Wagen. Felgen
etwas verkratzt, sonst in einem Topzustand ohne Flecken. 6 Monate gebraucht, ☎ 0174-7445160
im Karton (50x40x25cm) praktisch und
sauber. Anfeuerholz 10kg, Brennholz
(Buche/Esche) 20 kg ab 6,50 € /Karton,
v. privat, ☎ 0176-72484023
Esche, 25cm, Zuf. 20km Lahr mögl., privat ☎ 0175-6132315
Unfallzeugen gesucht!
Kombi Kinderwagen
Anfeuer-/Brennholz
für Latein, Standard und Diso-Fox gesucht. Raum Bad.-Bad., Bühl, Achern,
Offenburg. Ich 58/167/70 tanze seit 15
J. und bin oft in einer Tanzschule in OG
zu sehen. Kontakt per SMS an ☎ 015156723377
handgestrickt, Preis VHS ✉ Zuschr. an
STAZ, Scheffelstr. 21, 77654 Offenbg
Nr.: 003/21690
Alles für’s Kind
Landwirtschaftl. Erzeugnisse
Feinkost aus Italien, Töpferware, Antikes
und Vieles mehr bei unserem Gartenflohmarkt. Besuchen Sie uns auf ein Glas
Sekt oder einen Kaffee, heute, 12.10.14,
von 14-18 Uhr, Luisenstr. 3 in Offenburg
Handwerker
Gärtner sucht Arbeit im
Garten von Privat
Bäume und Hecken schneiden,
Rindenmulch mit Folie legen etc.
Telefon 01 76 / 77 86 24 22
günstig abzug., ☎ 0172-7664819
Brennholz Buche
Buche 80,- € , Hartholz 75,- € /Ster,
☎ 0176-61919401
Buche Brennholz
trocken · rindenfrei
ofenfertig
Telefon: 0 78 53 / 99 80 73
Dickrüben zu verk.
☎ 07223-8001258
Frisch gepresster
Apfelsaft zu verk. ☎ 07841-1508
Mehlig kochende
Nachhilfe Deutsch
3x/Wo. je 1,5 Std. f. Schüler Gymnasium 6.Klasse, gesu., ☎ 0176-87764222
od. 0157-70578781
Nachhilfe Elektroniker
Azubi, 3. Lehrjahr gesucht, ☎ 01727218385
Seniorin
(Lat.-/Franz.-Sprachkenntn.) su. Engl.Lehrerin (keine Schülerin), ☎ 01727171741
Su. f. meine Tochter
(10. Kl. Realsch.), Schülerin/Studentin f.
Nachh. in Mathe in OG, ☎ 015737752790
Su. Nachhilfe für
meinen Sohn in Mathe, Deutsch, Englisch, 7. Kl. in OG, ☎ 0781-9673765 od.
0178-5909199
Schwarzer Kater
Langhaar, m. weißem Brustfleck, in OGOst vor ca. 3 Wochen zugelaufen,
☎ 0781-43158 ab 18.30 Uhr
Bekanntschaften
zwischen 30 und 70 J., deutschsprechend und
hier lebend bzw. Krankenpflegerinnen suchen
Partner fürs Leben. Ruf an und finde deine
Liebe. P.V. Viola, Telefon 0152-54060894,
www.partnervermittlung-viola.de
Er, 60 J., sportlich
trainiert, sucht Sie oder Paar, gerne jünger. ✉ Zuschr. an STAZ, Scheffelstr. 21,
77654 Offenbg Nr.: 001/21681
Er, 44, sucht Sie,
zum Aufbau einer dauerhaften Beziehung, kein Abenteuer. Dir sollten Ehrlichkeit und Treue keine Fremdwörter sein.
✉ Zuschr. an STAZ, Scheffelstr. 21,
77654 Offenbg Nr.: 003/21672
Kartoffeln zu verk., ☎ 07843-995288
ER, Ende 50, groß
Quitten (Bio)
in Ortenberg zu verk. Preis pro KG 1,50
€ , ☎ 0151-54403504
Stiefmütterchen
35 Ct./Stk., ☎ 07843-84692
Tiere & Zubehör
2 Kätzchen weiß u.
getigert, süß, lieb u. stubenrein, suchen
neues, liebev. Zuhause, ☎ 07821909145
2 Zwergkrallenfrösche
zu verschenken, ☎ 07802-7000148
wg. Umzug nur in gt. Hd. zu verschenken (nur m. Freigang), ☎ 0781-9905421
4 graue BKH Kitten
200,-€
schlank, sucht netten, zärtl., aktiven Ihn
45-65, Raum OG, LR, Achern, Kehl f.
gel. Treffen. Mag/trage Da.-Dess., mag
Natur, Filme, uvm., ✉ Zuschr. an STAZ,
Scheffelstr. 21, 77654 Offenbg Nr.: 003/
21693
Frau, 60, su. lieben
3-jähr. Kater, kastr.
suchen ein Zuhause,
☎ 0176-42619597
schlank, möchte Sie für Freizeitgestaltung (Tanz), vielleicht auch mehr, kennenlernen. Bist du auch schlank und
nicht gebunden, dann melde dich. Keine
Emails. ✉ Zuschr. an STAZ, Scheffelstr.
21, 77654 Offenbg Nr.: 003/21677
Er, Mittfünfziger
VHB,
5 schwarze Kätzchen
zu verschenken, ☎ 0781-9360602
9 süße Labi-Welpen
suchen ein neues Zuhause, Farbe:
Braun, schwarz; grau, 3 Wochen alt,
☎ 0781-39894
Faltbare Transportbox
70x52x52, royalblau, u. Hundesofa Luxusausf., 85x60cm, braun/beige, zu
verk. ☎ 0781-65005
Mehrere süße Katzen
in lbv.Hd. abzugeben (zu verschenken)
☎ 07803-3934
Original Maier Sulky
(Gelände, Freizeit) f. Pferd ab STM 1,40
m zu verk., nur 5 x gefahren, wie neu,
☎ 0176-63293339
Partner für 4xK (Konzerte, Kunst, Kneipen, Kurzreisen). Bitte keine sexuellen
Angebote ✉ Zuschr. an STAZ, Scheffelstr.21, 77654 Offenbg Nr.: 003/21680
Hübsche Sie, Heidi, 59 J., habe e. tolle Figur, schulterlange Haare, bin natürlich, zärtlich und sehr ehrlich,
eine gute Köchin u. Hausfrau, ich lebe allein, fühle
mich total einsam, bin nicht so anspruchsvoll und
sehne mich wieder sehr nach Liebe u. Zärtlichkeit.
Geht es Dir ebenso? – Bitte um Anruf üb. pv, damit wir
uns verabreden können. Tel. 0157/75069425
Mann mit Herz
möchte sich von natürl. Sie finden lassen. Bin 51 J., 174cm, 75kg, NR, alleinstehend, ehrl., solide u. unkompl. Trau
Dich, nur Taten bewegen etwas. Freu
mich auf Dich. ✉ Zuschr. an STAZ,
Scheffelstr. 21, 77654 Offenbg Nr.: 002/
21699
Netter End-40er
170cm, 74kg, su. eine ehrl. Partnerin
zw. 43 + 52 J. f. eine liebev. u. harmon.
Bez., ✉ Zuschr. an STAZ, Scheffelstr.
21, 77654 Offenbg Nr.: 003/21679
Nettes Paar, Er 67,
Sie 60, HF43 suchen für Therme, FKK,
usw., eine Frau ab 50. Beidseitig ohne finanz. Interessen, ✉ Zuschr. an STAZ,
Scheffelstr. 21, 77654 Offenbg Nr.: 003/
21695
Unterricht
bei Ihnen zu Hause, Lahr/Offenburg
Herr Chapet ☎ 0163-9744132 tags.,
0033-679716749
Zugelaufen | Zugeflogen
a. d. Weg nette SIE, ca. 50-63J., für eine liebev. u. harmon. Beziehung. Bild
wäre nett ✉ Zuschr. an STAZ, Scheffelstr.21, 77654 Offenbg Nr: 003/21700
zu verk., ☎ 07854-989653
rund um’s Haus!
Telefon 0 76 43 / 9 35 99 74
und 01 76 / 23 91 62 45
Französisch Nachhilfe
heim vermisst. Belohnung! ☎ 078512076
ER, 63J., Witwer, su.
Futterkartoffeln
Stein + Pflasterarbeiten
für 10 Kl. Realschule, nur 9,90 €/U.-Std.
u. a. Intensivkurse in den Herbstferien
Schülerhilfe Schartel, Tel.: 0 78 21/33 33
Tigerkater in Kehl-Sund-
Attraktive, liebevolle Polinnen
Wir übernehmen
EurokomPrüfungsvorbereitung
Entlaufen | Entflogen
Randy, 13j. Wallach
Western geritten. Ideales Freizeitpferd.
Zuverlässiger, treuer Begleiter im Gelände, liebenswerter Charakter. Aufgabe
wg.
Studienbeginn.
Nähere
Infos
☎ 0171-9507870
Suche Marans-Hahn
evtl. Tausch o. Verkauf f. 15,- €
☎ 07805-914492 (AB)
Renate, 68 J., attraktive ehemalige Arzt­
helferin, schöne zierliche Figur, mit Humor u.
Herzlichkeit, bin natürlich u. anschmiegsam,
möchte das Leben wieder mit Ihnen gemein­
sam genießen. Bitte rufen Sie an damit wir uns
verabreden können. Anzeigenservice, Anruf
kostenlos 0800/2288445
Schöne Witwe, Edith, 77 J., bin eine saubere, gute Hausfrau u. Köchin, habe nur eine
kleine Rente, bin bescheiden und liebevoll,
mag gemütliche Fernsehabende. Habe ein
Auto u. ziehe gerne zu Ihnen, wenn Sie mich
mögen. Bitte rufen Sie heute noch an1&1-pv
Tel. 07032/894145
o35 akls31
Su. netten Herrn
+/-75, m. Herz u. Niveau, offen f. Kultur,
Reisen u. ein schönes Miteinander. Wer
fühlt sich angesprochen? ✉ Zuschr. an
STAZ, Scheffelstr. 21, 77654 Offenbg
Nr.: 003/21673
Suche Menschen
im Alter zwischen 30 und 45 Jahren, die
mich (w., 36 J. alt, wohnh. i.R. Gengenbach) zu gemeinsamen Unternehmungen wie z.B. Kino, Theater oder Konzerte sowie bei Walkingrunden begleiten
wollen. Bin auch offen für Neues und
freue mich jetzt schon auf Rückmeldungen unter ✉ Zuschr. an STAZ, Scheffelstr. 21, 77654 Offenbg Nr.: 003/21688
Tiefgründige Frau, 50
77975 Ringsheim / Hausenerstr. 22
Tigerbabykatzen
zu verschenken, ☎ 07804-809
Vogelvolière
BxTxH 85x50x100cm, mit Untergestell,
60cm H, VHB 100,- € , ☎ 07802-5207
Tiere • Futter • Zubehör
77694 Kehl
Königsbergerstr. 28
(neben Penny)
www.facebook.de/zooundco
www.zooundco-sued.de
Zwergkaninchen, 8 Wo.
in liebev. Hd. zu verschenken, ☎ 0782447676
Unfall mit Schädel-Hirn-Trauma leicht
eingeschränkt, su. pass. Lebenspartner.
Ehrlichkeit, Treue u. Tierl. sind mir wichtig, ✉ Zuschr. an STAZ, Scheffelstr. 21,
77654 Offenbg Nr.: 003/21676
Single allein Zuhaus
Hast du auch keine Lust mehr, ständig
alleine zu sein, bist du bereit, jemand
neues kennen zu lernen und 26-37 J.
jung, w., sportlich, attraktiv und hast Interesse, mich 30/m., attraktiv, 1,85 m,
zu treffen, dann schreib mir einfach.
✉ Zuschr. an STAZ, Scheffelstr. 21,
77654 Offenbg Nr.: 003/21683
Su. den netten Herrn
(NR) ab 70, dem innere Werte vorrangig
sind, wie Ehrlichk., Vertrauen, Harmonie,
Toleranz etc. Bin Anf. 70, warmherzig,
weltoffen, viels. interess. u. sehr naturverbund. Günstig: Mittl. Kinzigtal bis nahe
geleg. Wolfstal. Keine PV! ✉ Zuschr. an
STAZ, Scheffelstr. 21, 77654 Offenbg
Nr.: 003/21685
manuell, an Selbstabh. zu verschenken,
☎ 0170-2074562
Pferdemist kostenlos
abzugeben, Legelshurst, auch in großen
Mengen, ☎ 0172-1301438
Pferdemist ohne Stroh
in LR-Reichenbach
☎ 0152-28615998
zu
zu verschenken ☎ 0176-20133497
Phonowagen messingf.
m. 3 Rauchglaseinl. 87 x 45 x 55 cm zu
verschenken, ☎ 0160-94183490
Pirelli Winterreifen
Unverbindl. Treffen
Röhrenfernseher
ohne Stress/Verpflichtung. Beschnuppern, schauen, reden. Bei gegenseitger
Sympath: Kuscheltreffen/Swingerclub?
Bin männl., 51J., schlk. Fig., sehr ehrl.,
zuverl. Suche nette, liebe Frau,
✉ Zuschr. an STAZ, Scheffelstr. 21,
77654 Offenbg Nr.: 003/21678
Waltraud, 73 J., schlanke, weibl. Figur, sehr gepflegt
und warmherzig, bin eine hübsche herzensgute Frau
– lebe hier ganz allein, ich wünsche mir sehr einen
anständigen Mann, das Alter ist Nebensache, nur das
Herz zählt. Würde Sie gern spontan besuchen, damit
wir alles besprechen können. Bitte melden Sie sich
üb. 1&1-pv Tel. 07032/894145
Wenn nicht jetzt
wann dann! Sie, 70 J., 1.64gr., 69kg,
sucht sportl. Freizeitpartner, evtl. Camper. ✉ Zuschr. an STAZ, Scheffelstr. 21,
77654 Offenbg Nr.: 002/21682
verschenken,
Pferdemist in Sand
su. Wegbegleiter und Freund, der wie
ich sehr naturverbunden ist und Interesse an Musik, Kultur und Literatur hat.
✉ Zuschr. an STAZ, Scheffelstr. 21,
77654 Offenbg Nr.: 003/21684
M+S, 155/70 R13 mit DOT 1805 inkl.
Felg. zu verschenken, Profil o.K., Stahlfelg. angerostet, nur an privat! ☎ 07841209940
voll funktionsfähig, 68 cm Bilddiagonale,
an Selbstabholer zu verschenken,
☎ 0175-1561055
Rollo 1,30m B, 1,40m L
kl. Eismaschine, geflochtener Korb, zu
verschenken ☎ 0781-35502
Sauerkrautstand an
Selbstabholer zu verschenken, ☎ 07805896
Schöne Zeder, ca. 3m
an Selbstabh. zu verschenken, ☎ 015229957017
Schönes Blautannen-
reisig, obere Hälfte einer ca. 10m hohen
Blautanne an Selbstfäller zu verschenken, Zeitraum Okt.-Dez., ☎ 0781-77230
Seniorenbett m. Matr.
Wo gibt es im
Ettenheimer Umkreis einen Mann in den
75er Jahren, der sich auch einsam fühlt
und einer Frau im selben Alter ein
Freund sein will? Dann schreiben Sie
mir, ✉ Zuschr. an STAZ, Scheffelstr. 21,
77654 Offenbg Nr.: 003/21696
Die gute Tat
1 Schuhkommode
Eiche rustikal, 85x50x40cm zu verschenken ☎ 07808-5060486 ab 17.30 Uhr
2 Röhren-TV Daewoo
1 x 51 cm u. 1 x 37 cm Bild, zu verschenken, ☎ 0781-32150
2 Sessel, 1xLeder
und 1xAlcantara-Leder, hellgrün, beide
gut erh. zu verschenken ☎ 07852-2134
2 Wohnzimmerschränke
1x 1-tlg., 1x 2-tlg., Couchgarn. 3-tlg., 1
Sessel, zu verschenken, ☎ 07835-1321
Ält. Doppelschlafzimmer
sow. Wohnzi.-Schrank, alles zu verschenken ☎ 07807-3264
u. Rost, 2x Duschkabinen 80x80cm +
90x90cm, Ledergarnitur 3er u. Sessel,
alles zu verschenken ☎ 07822-300252
Transportkarren
Benzinkanister, E-Gitarre, Kinderwag.,
Fahrrd-Kinderanhänger, Fahrräder, Stepper usw., alles zu verschenken, ☎ 015171221217
Vorwerk Kobold EB 351
Staubsauger mit viel Zubehör zu verschenken ☎ 07808-5060486 ab 17.30
Uhr
Waschmaschine u.
Kühlschrank zu verschenken ☎ 078178192
Unterricht
Diplom-Musiklehrerin
bietet Unterricht
im Fach Klavier.
Tel.: 07 81 / 9 70 29 22
Alter Wohnzi.-Schrank
mit Vitrine, Wurzelholz furniert zu verschenken, ☎ 07821-271678
Erdaushub in Lahr
zu verschenken (kostenlose
mögl.), ☎ 0171-2758934
Jede Menge Umzugskartons zu
7000148
verschenken,
Zufuhr
Kirchstraße 9
☎ 07802-
Kirschbaumholz von
12 Kirschbäumen, ca. 40 J. alt, z.
Selbstabsägen, zu verschenken, ☎ 078141238
Koffernähmaschine
zu verschenken, ☎ 07821-43605
77955 Ettenheim
Tel. 0 78 22-4 33 32 84
www.nachhilfe-schuelerpower.de
Bessere Noten,
Prüfungsvorbereitung
und Eurocom
Nachhilfe und Förderung für alle
Alterstufen und Schultypen
Familiengrüße
Lieber Thomas, Paps, Opa
Alles Liebe
zum 50sten
Susanne, Nicole, Yannick, Lukas
Lukas, Sar
Sarah,
Thomas, Miri, Markus, Julian u. Tim
Keep on rocking...
Sie 33/167/67 nach
Japan-Koi
Futter
Zubehör
Teichbau
Filtertechnik
wir beraten Sie rund um den Teich
Kosmetikliege
Chiffre-Anzeige
Wie antworte ich auf
eine Chiffre-Anzeige?
Bitte adressieren Sie Ihre
Antwort an:
Stadtanzeiger Verlags
GmbH & Co. KG
Chiffre-Nr.: ..................
Scheffelstraße 21
77654 Offenburg
oder auch über
www.stadtanzeiger-ortenau.de
Die Sonntagszeitung der Ortenau
77 0
0
Opa Walter,
Lieber
ist es nicht toll,
heute machst du die 70 voll.
70
Wir müssen es einmal deutlich sagen,
hast viel geschafft in all den Jahren.
Bist immer da, wenn man Dich braucht
und junggeblieben bist Du auch.
Wir wissen, was wir an Dir haben,
auch wenn wir es nicht immer sagen.
Es gratulieren herzlich deine
Ursel, Kinder und Enkelkinder!
Testsieger Aktionspreis:
8.990,-€
Monatliche Rate ohne Anzahlung**
97,- €
Hyundai i10
"up!-Klasse“
1.0/49 KW (67 PS), 5-türig, Klimaanlage, elektrischer Fensterheber vorn, Audiosystem,
Zentralverriegelung, Bremsassistent, ABS+EBV, Servolenkung, ISOFIX, Bordcomputer u.v.m.
4/2014
Vergleichstest
6/2014
Vergleichstest
3/2014
Vergleichstest
Heiße
Preise!
und 5 Jahre Hersteller-Garantie!
*
3/2014
Vergleichstest
ER
IS 5-TÜR
AUFPREder € 10,-/MTL
€ 700,-
o
3-Türer
Hyundai i20
Hyundai i30
Hyundai ix35
Hyundai i40
Hyundai Santa Fe
"Polo-Klasse“
"Golf-Klasse“
"SUV-Klasse“
"Passat-Kombi-Klasse“
"SUV-Klasse“
1.2/63 KW (86 PS), Klimaanlage,
Radio/CD mit MP3, Bordcomputer, ZV, Servo, elektrische
Fensterheber vorn, ISOFIX,
ESP+ABS+EBV, Fahrersitz
höhenverstellbar u.v.m.
1.4/73 KW (99 PS), Klimaanlage,
Radio/CD, Tagfahrlicht, elektr.
Fensterheber, ZV mit Funk, LED,
ESP+ABS+EBV, Berganfahrhilfe,
Alarmanlage, ISOFIX, Servo, Bordcomputer, getönte Scheiben u.v.m.
1.6/99 KW (135 PS), Klimaanlage,
Radio/CD mit MP3-Funktion,
elektrische Fensterheber, Servo,
Lederlenkrad, ZV mit Funk, Alarmanlage, Berganfahrhilfe, ISOFIX,
ESP+ABS+EBV, LED Tagfahrlicht,
Bordcomputer u.v.m.
Herstellerpreis:
Herstellerpreis:
Herstellerpreis:
12.310,- €
Sie sparen:
16.890,- €
Sie sparen:
2.340,- €
Unser Aktionspreis:
9.970,- €
Unser Leasingangebot**
Anzahlung:
0,- €
Monatliche Rate:
111,- €
20.470,- €
Sie sparen:
3.950,- €
Unser Aktionspreis:
12.940,- €
Unser Leasingangebot**
Anzahlung:
0,- €
Monatliche Rate:
137,- €
1.6 GDI/99 KW (135 PS), Klima,
Radio/CD, elektrische Parkbremse, Lederlenkrad, Tempomat,
Bordcompter, ESP+ABS+EBV,
ISOFIX, Alarmanlage, Berganfahrhilfe, Gepäckraumrollo mit
Trennnetz, Dachreling u.v.m.
Herstellerpreis:
23.390,- €
Sie sparen:
3.340,- €
Unser Aktionspreis:
17.130,- €
Unser Leasingangebot**
Anzahlung:
Monatliche Rate:
198,- €
Herstellerpreis:
30.680,- €
Sie sparen:
3.530- €
Unser Aktionspreis:
5.760,- €
Unser Aktionspreis:
19.860,- €
Unser Leasingangebot**
Anzahlung:
0,- €
2.4/141 KW (192 PS), Klimaanlage,
Audiosystem mit Radio/CD/MP3,
USB, AUX, Dachreling, LED Tagfahrlicht, Lederlenkrad, Tempomat,
Bordcompter, ESP+ABS+EBV,
ISOFIX, Alarmanlage, Berganfahrhilfe, Rückfahrkamera u.v.m.
0,- €
Monatliche Rate:
24.920,- €
Unser Leasingangebot**
Anzahlung:
0,- €
Monatliche Rate:
224,- €
298,- €
Gesamtverbrauch l/100km: innerorts 11,8 - 6,0; außerorts 6,9 - 4,0; kombiniert 8,7 - 4,7; CO2-Emission kombiniert 202 - 110 g/km
(Werte nach EU-Norm Messverfahren). Energieeffizienzklasse E-B.
Bahnhofstraße 58
77971 Kippenheim
Tel. 07825 - 869940
www.TRI.AG
MEGA
DEALER
TRI AG AUTOMOBILE - BEKANNT FÜR DIE BESTEN ANGEBOTE!
* 5 Jahre Fahrzeug-Garantie ohne Kilometerbegrenzung und 5 Jahre Mobilitäts-Garantie mit kostenlosem Pannen- und Abschleppdienst
(gemäß deren jeweiligen Bedingungen). 5 kostenlose Sicherheits-Checks in den ersten 5 Jahren gemäß Hyundai Sicherheits-Check-Heft.
Für Taxen und Mietfahrzeuge gelten modellabhängige Sonderreglungen. Abbildungen zeigen Sonderausstattung; Druckfehler und Irrtümer
vorbehalten. ** Freibleibende Leasingangebote unserer Hausbank. Bonität vorausgesetzt. Gültig bis 31.10.2014 - solange Vorrat reicht.
Anzahlung 0,- EUR; Laufzeit 60 Monate; Gesamtlaufleistung: 50.000 km; Alle Angebote für Neuwagen mit Tages-/Kurzzulassung inklusive
Überführungs-/Transportkosten. Individuelle Leasing- oder Finanzierungsangebote auf Anfrage. Alle Preisangaben inkl. der gesetzlichen
Mehrwertsteuer.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
949
Dateigröße
8 835 KB
Tags
1/--Seiten
melden