close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

flyer hier - ATTAC Leipzig

EinbettenHerunterladen
WIRTSCHAFTS ZEITUNG
SPEISENKARTE FÜR OKTOBER, NOVEMBER UND DEZEMBER 2014
EISVOGEL GASTHOF - HOTEL**** - SPA - Ein Familienbetrieb der Familie Zettl
An der Abens 20 • 93333 Bad Gögging • Telefon 0 94 45 / 9 69-0 • Telefax 0 94 45 / 84 75
e-mail: info@hotel-eisvogel.de • Internet www.gasthof-eisvogel.de
Alle Preise inkl. MWSt und Bedienung
Herbstzeit im Eisvogel
Alles Wissenswerte dazu
finden Sie auf den Seiten
14 und 15!
Schauen Sie gleich mal
auf Seite 16 nach!
05.10. Erntedank
Feiern Sie mit uns Erntedank mit ausgesuchten Schmankerln. Von 12:00 bis 16:00
Uhr züftige Wirtshausmusik!
Entenjagd im Eisvogel
Der Eisvogel serviert Ihnen jeden Donnerstag abends und jeden Sonntag mittags knusprig gebratene Bauernenten
mit leckeren Beilagen.
(siehe Seite 3)
11. November - Martinsgansessen
An diesem Tag servieren wir
Ihnen die traditionelle Martinsgans (nur auf Vorbestellung) und Enten mit leckeren
Beilagen.
19.10. Kirchweih
Mit Festtagsbraten und Schmankerl von
Enten und Gänsen (nur auf Vorbestellung),
Torten, hausgebackenen Kuchen und
„Kiachl“. Von 12:00 bis 16:00 Uhr zünftige
Wirtshausmusik!
Jahresausklang
Auch in diesem Jahr feiern wir, hoffentlichzusammen mit Ihnen, den Jahreswechsel
mit einer großen Silvesterparty.
Schauen Sie gleich auf Seite 17 nach!
25.10. „Wild&Wein“
ab 19:30 Uhr erwarten Sie herbstliche Gaumenfreuden und edle Weine (siehe Seite 17)
Geschenke vom Eisvogel
Für jeden Anlass das richtige Geschenk, bei
uns finden Sie es. Schauen Sie mal auf Seite 13 nach!
Wildwochen
In der Zeit vom
15.10. bis 30.11. servieren
wir Ihnen ein spezielles
„Wildwochen-Menü“
» Eisvogel‘s Tagessuppe
» Wildgoulasch in feiner Wacholder-
Weihnachtsurlaub
Auch der Eisvogel gönnt sich vom 22. bis
25.12. einen kleinen Weihnachtsurlaub.
Am 26.12. großes Weihnachtsfestessen mit
Feinem aus der bayerischen Festtagsküche. Wir empfehlen hnen einen Tisch zu
reservieren.
Ein herzliches Vergelt‘s Gott für Ihren
Besuch im „Eisvogel“.
Genussvolle Stunden wünschen Ihnen
Familie Karl Zettl
und das gesamte „Eisvogel-Team“
Aperitif - Empfehlung
„HERBST- & WINTERZAUBER“
Prosecco, Sanddornlikör und Holunder
0,1 ltr. 4,20 €
Café
am Nachmittag hausgemachte
Kuchen und Torten - Stück 2,80 €
Kaffee und Mövenpick Eisspezialitäten
Rahmsoße, mit hausgemachten Eierspätzle und Preiselbeeren8
zum Preis von nur 19,90 €
Dazu servieren wir ein Glas (0,1 ltr.)
trockenen Rotwein.
Tagesschmankerl
Montag:
Nudeltag
Dienstag:
Schlachttag
Mittwoch:
Pfannkuchentag
Donnerstag:
Haxentag
Freitag:
Fischtag
Samstag:
Steaktag
Sonntag:
Bratentag
Unsere Schmankerl dazu finden Sie auf
der täglichen Aktionsskarte!
Sie dürfen mich gerne mitnehmen!
Wirtschafts-Zeitung für Oktober, November und Dezember 2014
Der
stellt sich vor
Harmonisch angebunden an das Hotel
lädt der Gasthof Eisvogel, vom Bayerischen Staatsministerium bereits mehrfach als einer der „besten Gasthöfe im
Freistaat Bayern“ ausgezeichnet, seine
Gäste ein.
Nicht nur der Liebhaber des guten Essens kommt hier voll auf seine Kosten
sondern auch der Anhänger des urgemütlichen altbayerischen Lebensgefühls. Der Gasthof Eisvogel, von 3 Generationen der Familie Zettl zu einem
wahren Schmuckstück gestaltet und mit
Können geführt, bietet sowohl jedem
einzelnen Gast, als auch Gästegruppen
unterschiedlichster Art, die Auswahl unter 14 herrlichen miteinander verbundenen Stuben.
Die ausgezeichnete Küche unter der Leitung der Küchenchefs Fabio De Seta
und Andreas Felkel und deren jungem
Team verwöhnt die Gäste mit kulinarischen Schmankerln aus der Region und
aus der internationalen Küche. Beratend
steht ihnen Herr Werner Hedler zur Seite. Seien Sie neugierig, was unsere „Jungen“ für Sie kulinarisch zaubern.
Gasthof & Hotel
410 Sitzplätze für a la carte, Bankett
und Tagung in 14 verschiedenen Stuben
Abensstube
Alte Kuchl
Alte Schänke
Aperitifbar
Bayernstube/Saal
Donaustube
Eisvogel Stube:
Erkerstube:
Gaststube
Griasstube
Herrgottswinkel
Hotel-Halle
Ilmstube
Kachelofen Stube
15 Sitzpl./ Tagung
30 Sitzpl.
20 Sitzpl.
in der Hotel-Halle
120 Sitzpl.
30 Sitzpl./ Tagung
20 Sitzpl.
16 Sitzpl.
22 Sitzpl.
55 Sitzpl
4 Sitzpl.
für Empfänge
5 Sitzplätze/
Besprechung
10 Sitzpl.
Wintergarten
Zirbelstube
70 Sitzpl.
17 Sitzpl.
Bei Sonnenschein:
Terrasse/ Biergarten
140 Sitzpl
Küchenchefs:
Senior Küchenchef:
Küchenrichtung:
Köstliche Torten und hausgemachte Kuchen erwarten die Besucher wie in alten
Zeiten, als der Gasthof noch als „Cafe
Eisvogel“ bekannt war.
Wir wünschen „Guten Appetit“
Ihre Familie Zettl
Adresse:
Gasthof Eisvogel
Familie Karl Zettl
An der Abens 20
93333 Bad Gögging
Fabio De Seta
Andreas Felkel
Werner Hedler
gutbürgerlich bis
exquisit, regional
und saisonell
auf die Jahreszeit
abgestimmt.
Hotel:
109 Betten in 58 Zimmern in 10 verschiedenen Kategorien im gemütlich gehobenen
Landhausstil, von klassisch bis modern
- Einzelzimmer von 70,00 € bis 140,00 €
inkl. Früstücksbüffet und Nutzung des Ba dehauses (Schwimmbad, Saunen, Fitnessraum)
- Doppelzimmer von 164,00 € bis 205,00 €
inkl. Früstücksbüffet und Nutzung des Badehauses (Schwimmbad, Saunen, Fitnessraum)
- Suiten (42-80 qm) komfortabelst, großzügig
von 240,00 € bis 375,00 € inkl. Früstücksbüffet und Nutzung des Badehauses
(Schwimmbad, Saunen, Fitnessraum)
Tagungsräume:
- Donaustube ca 70 qm
ca. 30 Pers.- je nach Bestuhlung
- Abensstube ca 40 qm
ca. 15 Pers. - je nach Bestuhlung
- Ilmstube ca. 10 qm - 6 Pers.
- Altmühlstube ca. 30 qm bis 12 Pers. je nach Bestuhlung
- Isarstube ca. 30 qm
bis 12 Pers. je nach Bestuhluhlung
Altmühlstube und Isarstube
kombinierbar für ca. 25 Pers.
Hotelbar:
Montag bis Samstag jeweils von 19:00 bis
01:00 Uhr geöffnet
1600 qm Eisvogel SPA mit 13 hellen, großzügigen Anwendungsräumen für Massagen,
Bäder , Packungen und Kosmetik, 1 Privat SPA-Suite mit Herzbadewanne, 1 Privat SPASuite mit Serailbad, verschiedene Ruheräume, Badehaus mit Schwimmbad, Saunen und
Fitnessraum - Termine nach Vereinbarung täglich von 9:00 bis 19:00 Uhr
Öffnungszeiten:
Montag
Dienstag bis Sonntag
Warme Küche:
Dienstag bis Samstag
Telefon 0 94 45 / 9 69-0
Telefax 0 94 45 / 84 75
e-mail: info@hotel-eisvogel.de
Internet: www. hotel-eisvogel.de
Seite 2
Montag
Sonn- und Feiertage
18:00 - 24:00 Uhr
10:00 - 24:00 Uhr
11:30 - 14:00Uhr
17:00 - 22:00 Uhr
18:00 - 21:00 Uhr
11:30 - 14:00 Uhr
17:00 - 21:00 Uhr
Impressum:
Herausgeber: Gasthof Eisvogel, Bad Gögging
Chefredaktion: Margit Zettl-Feldmann
Journalistische Chefredaktion:
Computer Team, Neustadt/Donau
Gesamtherstellung:
Computer Team, 93333 Neustadt/Donau
Tel. 0 84 02 / 93 01 30 Fax 0 84 02 / 93 0129
Wirtschafts-Zeitung für Oktober, November und Dezember 2014
Seite 3
Frisch aus Wald und Flur
Wildererpfandl
Zwei Rehmadaillons mit Preiselbeerrahmsoße8, gebratenen Austernpilzen,
Rosenkohl und hausgemachten Eierspätzle
22,90 €
Wildgoulasch (Reh und Hirsch)
in Wacholderrahm mit Champignons
dazu hausgemachte Eierspätzle und Preiselbeeren8
16,90 €
Rehbockrückenfilet, rosa gebraten
an Sauerkirschsoße, mit gebratenen Egerlingen, Broccoli
und Altmühltaler Nudeln
25,90 €
Auf zur Entenjagd im
Entenbrust „Bayerisch“
gebraten, an Natursoße mit Blaukraut5,6 und Reiberknödel8 serviert
(Zubereitungszeit mindestens 20 Minuten). . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18,90 €
Entenbrust vom Grill - rosa gebraten
mit Preiselbeersoße8, Rosenkohl und Kartoffelrösti
(Zubereitungszeit mindestens 20 Minuten). . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19,90 €
Jeden Donnerstag Abend und Sonntag Mittag
oder an jedem anderen Tag auf Vorbestellung (1 Tag vorher)
servieren wir Ihnen:
1/4 ofenfrische Bauernente
mit Natursoße, Blaukraut5,6 und Reiberknödel8 im Reindl serviert. . . . . . . . . . . . . . . . 13,90 €
1/2 ofenfrische Bauernente (für 1 Person)
mit Natursoße, Blaukraut5,6 und Reiberknödel8 im Reindl serviert. . . . . . . . . . . . . . . .24,90 €
Wirtschafts-Zeitung für Oktober, November und Dezember 2014
Seite 4
Aperitif-Auswahl
- das Beste vorneweg Eisvogel Cocktail
Gin, Curacao1, Orangensaft, Sekt
0,1 ltr.
3,90 €
Aperol Sprizz - auch alkoholfrei
Aperol1,11, Prosecco, Soda
0,2 ltr.
4,90 €
Aperol
Veneto
1,11
Aperol , Weißwein, Soda
0,2 ltr.
4,90 €
Prosecco
0,1 ltr.
3,90 €
Alkoholfreier Fruchtcocktail1,2
0,2 ltr.
3,50 €
0,1 ltr.
3,90 €
4 cl
3,60 €
5 cl
3,60 €
5 cl
3,60 €
0,2 ltr.
4,90 €
4 cl
6,50 €
4 cl
4,90 €
0,1 ltr.
4,20 €
„Peach Mignon“
Sekt mit Pfirsichlikör
Sherry Sandemann
trocken, halbtrocken oder süß
Portwein
weiß oder rot
Martini
Bianco, Extra dry, Rosato oder D‘oro - auf Eis
Martini Sprizz
Martini Rosato, Prosecco, Soda
1
Campari Bitter
mit Orangensaft oder Soda - auf Eis
Sunbitter
alkoholfreier Bitter1 mit Soda oder Orangensaft
Aperitif des Monats
„HERBST- & WINTERZAUBER“
Prosecco, Sanddornlikör und Holunder
Unsere Wein-Empfehlung für den Sommer:
2013 Welschriesling „Steirische Klassik“ (weiß)
QW, trocken, WG Winkler Hermaden „Schloß Kapfenberg“, Südoststeiermark
Glas 0,1ltr. 4,50 €
Karaffe 0,25 ltr. 10,90 € Flasche 0,75 ltr. 29,50 €
2013 Primitivo di Manduria (rot)
Zinfandel, QW, trocken, Apulien, Italien
Glas 0,1ltr. 3,60 €
Karaffe 0,25 ltr. 8,30 € Flasche 0,75 ltr. 22,90 €
Unsere besonderen Aktionen haben wir für Sie
jeweils für 3 Monate in unserem speziellen Flyer
„Kulinarische Reise“ zusammengestellt.
Holen Sie sich Ihren Flyer gleich bei unserem
Servicepersonal oder an der Hotelrezeption, dann
wissen Sie immer was es im Eisvogel Besonderes gibt!
Wirtschafts-Zeitung für Oktober, November und Dezember 2014
Seite 5
„Damit fang ma o“
Feldsalat mit gerösteten Weißbrot- und Speckwürfeln3
mariniert in Balsamicodressing5,6
Feldsalat mit gerösteten Weißbrot- und Speckwürfeln3
mariniert in Kartoffeldressing5,6
Carpaccio von der Roten Bete auf Feldsalat
7,90 €
7,90 €
mit Birnenwürfeln und Kürbiskernkrokant
9,90 €
Carpaccio „Bayerisch“ von Schweinebrustspitz und Semmelknödel
8,50 €
14,90 €
Geräucherte Gänsebrust an Feldsalat
Hausgebeizter Atlantischer Graved Lachs
mit knusprigen Reiberdatschi8 an Blattsalaten und Schnittlauchsoße
11,50 €
„Aus‘m Suppentopf“
Rinderkraftbrühe
mit Pfannkuchenstreifen
3,30 €
Leberknödelsuppe
3,80 €
Kartoffel-Kräuterrahmsuppe mit gebratenen Blutwurstscheiben
4,90 €
3
Eisvogel’s Brezensuppe mit Weißwein - ein Geheimtipp Suppentasse
3,90 €
Suppenteller
Eisvogel‘s feine Kürbissuppe mit Schmand und Kernöl
Suppentasse
3,90 €
Suppenteller
4,90 €
4,90 €
„Da hama den Salat“
Großer gemischter Salat
mariniert mit Balsamico- und Joghurtdressing5,6
6,90 €
Großer gemischter Salat mit gebratenen Putenstreifen
(Blattsalate, Karotten, Gurken, Tomaten . . . . .)
mariniert mit Balsamico- und Joghurtdressing5,6
Blattsalate mit Schafskäse-Croustinis
12,90 €
mariniert mit Beeren-Vinaigrette5,6
13,80 €
Gemischte Salatplatte mit Bratkartoffeln3 und Spiegelei
10,90 €
Blattsalate mit Apfelspalten und Calvadosdressing5,6
11,90 €
Zu allen Salaten (außer zur Salatplatte mit Bratkartoffeln und Spiegelei)
servieren wir Ihnen frisch gebackenes Baguette
Wirtschafts-Zeitung für Oktober, November und Dezember 2014
Seite 6
Unsere Empfehlung für „vorneweg“:
Frisch gebackene Party-Kipferl und Brezen
Partykipferl mit Butter
Warme Breze
Warme Breze mit Butter
Ofenfrisches Knoblauchbrot
Stück
Stück
Stück
Stück
1,00 €
1,20 €
1,50 €
1,90 €
„Bayerisch guat“
Ofenfrischer Schweinebraten vom Brustspitz (durchwachsen) mit Kruste
in der Natursoße serviert, dazu gibt’s an Reiberknödel8 und a Schüberl Kraut3
Portion
10,50 €
kleine Portion
6,60 €
Ofenfrischer Schweinebraten vom Brustspitz (durchwachsen) mit Kruste
in der Natursoße serviert, mit Brezenknödel und Krautsalat3,5,7
Portion
10,90 €
kleine Portion
Gebackenes Schweinekotelette
mit Kartoffel-Endiviensalat
6,90 €
9,80 €
Eisvogel‘s Hausschnitzel
in würziger Brezen-Meerrettich-Senf-Panade5,8
mit Kartoffel-Feldsalat
12,90 €
„A mit Fleisch schmeckt‘s“
Paniertes Schweineschnitzel
frisch aus der Pfanne, mit Butter gebraten dazu gibt es pommes frites
Portion
10,90 €
kleine Portion
7,50 €
Champignonrahmschnitzel
(Schweineschnitzel vom Grill)
mit Champignonrahmsoße und hausgemachten Eierspätzle
Portion
12,90 €
kleine Portion
Medaillons vom Schweinefilet auf Champignonrahm
mit gebratenen Speckstreifen, hausgemachte Eierspätzle und Broccoli
8,50 €
17,90 €
Eisvogel’s Grillteller
mit zarten Stücken von Rind, Schwein und Pute, gebratenem Speckstreifen3,
hausgemachter Kräuterbutter, Bohnenbündchen3, Grilltomate
und Steakhouse-Pommes
Portion
16,90 €
kleine Portion (Schwein, Pute)
9,90 €
Schlemmerpfandl vom Rind und Schwein
(Hüftsteak, Schweinefilet) mit Speckbohnen3, gebratenen Kartoffelspaiteln,
gebratenen Champignons und Pfeffersoße3
Portion
18,90 €
kleine Portion
12,90 €
Zarter Zwiebelrostbraten vom Grill
vom Dry Aged Beef (180 g), dazu gibt es Bratkartoffeln3
Portion
19,90 €
kleine Portion
13,90 €
Wiener Schnitzel frisch aus der Pfanne
zwei dünne panierte Kalbsschnitzel in Butter gebraten,
mit Bratkartoffeln3 und Preisselbeeren8
Portion
18,90 €
kleine Portion
12,90 €
Cordon bleu (vom Kalb)
frisch aus der Pfanne in Butter gebraten, dazu gibt es Bratkartoffeln3
19,80 €
Wirtschafts-Zeitung für Oktober, November und Dezember 2014
Seite 7
„Ohne Fleisch“
Hausgemachte Käsespätzle mit gerösteten Zwiebeln
9,80 €
Portion
kleine Portion
6,50 €
Gnocchi in getrüffelter Rieslingsoße
mit kandierten Tomaten
14,90 €
Kartoffeln mit Gemüse, Champignons, Tomaten
und Bergkäse überbacken
10,90 €
Rigatoni mit Steinpilzen a la Crème
16,90 €
„Toast“
Eisvogel-Toast
mit zartem Rindfleisch vom Grill, auf Blattsalaten mit Tomatenscheiben,
gebratenen Speckstreifen3 und Cognac-Pfeffersoße3
Bitte beachten Sie, dass Toasts in der Kombination mit frischen Salaten und Tomaten
nie ganz heiß serviert werden können!
Täglich Salatbüffet
mit knackig frischen Salaten der Jahreszeit!
kleine Schüssel 3,50 € große Schüssel 4,50 €
12,90 €
Wirtschafts-Zeitung für Oktober, November und Dezember 2014
Seite 8
„Steaks“
Die besondere Empfehlung aus der
Dry Aged Beef - Luftgetrocknetes Steakfleisch,
die besondere Reifemethode der Steakliebhaber und Feinschmecker
Dry Aged Roastbeef wird in speziellen Reiferäumen ca. 6 Wochen luftgetrocknet und zart
gereift. Dabei wird das Fleisch nicht nur besonders zart sondern verliert auch an Feuchtigkeit, so dass der Fleischgeschmack intensiver wird.
Das Rohgewicht unserer Steaks beträgt 250g und bei der kleinen Portion 170g
Rumpsteak vom Grill
mit Kräuterbutter, Speckbohnenbündchen3 und Bratkartoffeln3
Portion
26,90 €
kleine Portion
19,90 €
Rumpsteak vom Grill „Chili“
in Knoblauchbutter mit marinierten Chilischoten, dazu Baguette
Portion
26,90 €
kleine Portion
19,90 €
Rumpsteak vom Grill
mit geröstetem Knoblauch in brauner Butter, dazu Baguette
Portion
26,90 €
kleine Portion
19,90 €
Eisvogel’s Pfeffersteak
in würziger Pfeffer-Cognacsoße3, serviert mit Steakhouse-Pommes
Portion
26,90 €
kleine Portion
18,90 €
Rumpsteak vom Grill
mit Blattsalaten in Joghurt-Kürbiskerndressing5,6
Portion
26,90 €
kleine Portion
Den Bratgrad Ihres Steaks wählen Sie bitte aus folgenden Varianten:
durch
kein Bratensaft mehr im Fleisch - kann evtl. trockem sein
medium englisch rare
(wir empfehlen diesen Bratgrad nicht)
gleichmäßig rosa - saftig gebraten (unsere Empfehlung)
kurz angebraten mit warmem Kern
kurz angebraten, innen handwarmer Kern
Verehrter Gast!
Sollten Sie eine Allergie gegen bestimmte Lebensmittel haben lassen Sie es uns
wissen. Der Eisvogel berücksichtigt dies bei der Zubereitung Ihrer Speisen.
Mit Ihrer „Eisvogel Bonus Card“ sammeln Sie mit jedem
Euro Umsatz den Sie im Hotel oder Restaurant machen
wertvolle Punkte, die Sie dann gegen attraktive Prämien
eintauschen können.
Holen Sie sich gleich den Flyer „Mehr Wert erleben“ mit
dem Antragsformular und legen Sie los.
Sie werden sehen, es lohnt sich!
18,90 €
Wirtschafts-Zeitung für Oktober, November und Dezember 2014
Seite 9
„Fisch aus Fluss und Meer“
Fangfrische Forelle „Müllerin“
15,90 €
in feiner Kräuterbutter gebraten, dazu gibt es Dampfkartoffeln
Bachsaiblingsfilet vom Grill
an Balsamico-Zwiebelbutter5,6, dazu Wurzelgemüse und Petersilienkartoffeln
Zanderfilet vom Grill
17,50 €
18,90 €
mit Estragonsoße, Blattspinat und Tagliatelle
Fangfrischer Wildlachs vom Grill
18,90 €
mit Rieslingsoße und zweierlei Reis
Fischvariation aus heimischen Gewässern
von Zander, Wels, Bachsaibling (jeweils gegrillt) und Flusskrebsen
auf gebratenen Zucchinischeiben an Flusskrebssoße,
mit Tagliatelle und Petersilienkartoffeln
Matjes „Hausfrauen Art“
mit feiner Apfel-, Zwiebel-, Gurken-, Weisweinsoße, dazu Petersilienkartoffeln
21,90 €
10,90 €
„Zum süßen Schluss“
Hausgemachtes Lebkuchenparfait
8,50 €
an zweierlei Kaffeespiegeln und Gewürzkirschen
Eisvogel‘s hausgemachte Apfeltarte
8,50 €
mit Mövenpick Walnusseis
Palatschinken
8,90 €
mit warmem Zwetschgenragout und Mövenpick Vanilleeis
Hausgemachte Crème Brûlée
7,90 €
von der weißen Schokolade und Heidelbeeren
Duett von Espresso und Crème Brûlée
9,90 €
von der weißen Schokolade und Heidelbeeren
Gebackene Apfelküchl
5,50 €
mit Zimt-Zucker, Mövenpick Vanilleeis und Schlagsahne
Kleines gemischtes Käsedessert
von Bergkäse, Camembert und hausgemachtem Obatzdn
mit Butter und Bauernbrot
7,90 €
Leckere Eisspezialitäten von Mövenpick und frisch
gebackene Waffeln finden Sie in unserer speziellen Eiskarte!
Kennzeichnung der Zusätze in unseren Speisen und Getränken:
mit Farbstoff 1
mit Antioxidationsmittel 5
geschwärzt 9
mit Konservierungsstoff 2
mit Süßungsmittel/n 6
koffeinhaltig 10
mit Phosphat
3
mit Geschmacksverstärker
mit Süßungsmittel
4
geschwefelt
8
7
chininhaltig 11
enthält eine Phenylalaninquelle 12
Wirtschafts-Zeitung für Oktober, November und Dezember 2014
Seite 10
„Für unsere Zwergerl“ (bis 12 Jahre)
Micky Maus
4,00 €
Paniertes Schweineschnitzel mit pommes frites und Ketchup1,5
Daisy
4,50 €
Kleines Schweineschnitzel natur mit Champignonrahmsoße und Eierspätzle
Minnie Maus
2,00 €
Pommes frites mit Ketchup1,5
Dagobert
4,00 €
Kleiner Schweinebraten vom Brustspitz (durchwachsen) mit Reiberknödel8
Donald
4,00 €
Panierte Hähnchenbruststücke mit pommes frites und Ketchup1,5
Asterix
2,50 €
Nudeln mit Tomatensoße
Cinderella
3,00 €
Spätzle mit Champignonrahmsoße
Robin Hood
3,00 €
Semmelknödel mit Champignons in Rahm
Obelix
2,50 €
Reiberknödel8 mit Soße
Idefix
4,00 €
Putenschnitzel mit Kartoffeln und Gemüse
Käpt‘n Iglo
4,00 €
Fischstäbchen mit pommes frites und Mayonaise1,2,7
Eiskasperl
3,90 €
Der besondere Eisbecher für die Kleinen
Eismaus
3,90 €
Der süße Maus für kleine Mäuse
Erfrischungsgetränk für Kids bis 12 Jahre
nur in Verbindung mit einem Essen
Limo1,2,5, Cola1,3,10, Wasser, Apfelschorle, Orangesaft
0,2 ltr
1,50 €
✂
Hallo Zwergerl!
HAPPY BIRTHDAY
Wenn Du noch keine 10 Jahre alt bist, möchte Dir der „Eisvogel“ gerne
zu Deinem nächsten Geburtstag gratulieren.
Name
...........................................................................
Vorname
...........................................................................
Strasse
...........................................................................
PLZ Wohnort
.....................................................................................
Geburtsdatum
das hier
✂
Du musst ihm nur verraten wann Du geboren bist, wo Du wohnst und
genau aufschreiben, dann bekommst Du einen Geburtsgruß
von ihm.
Wirtschafts-Zeitung für Oktober, November und Dezember 2014
Seite 11
„Brotzeit ist die schönste Zeit“
Das gibt es von 10:00 - 22:00 Uhr (Sonntag und montag bis 21:00 Uhr)
3,80 €
Leberknödelsuppe
Eisvogel‘s Riesenbratwürstl3 (2 Stück)
mit Sauerkraut3, Senf und Bauernbrot
7,50 €
„Hawaii-Toast“ mit Ananas, Schinken3 und Käse überbacken
7,90 €
Alt Münchner Leberkäs (abgebräunt) mit Ei und Kartoffelsalat
8,90 €
Hausgemachter Obatzda
mit Zwiebeln und Bauernbrot
Portion
7,90 €
kleine Portion
5,90 €
Eisvogel’s Wurstsalat von original „Regensburgern“3
mit Essiggurke5,6, Zwiebeln und Tomate
Portion
7,90 €
kleine Portion
Pressack Weiß & Schwarz „mit Musik“ , dazu gibt es Bauernbrot
5,90 €
5,6
Portion
6,90 €
kleine Portion
4,90 €
Eisvogel‘s Brotzeitbrettl:
vom gebratenen kalten Schweinsbrüstl (durchwachsen)
mit Essiggurke5,6, Ei, Meerrettich5,8, Tomate, Butter und Bauernbrot
Portion
8,80 €
kleine Portion
5,90 €
vom Eisvogel Hausschinken (leicht geräuchert und gekocht) aus Hexenagger
mit Essiggurke5,6, Ei, Meerrettich5,8, Tomate, Butter und Bauernbrot
Portion
9,80 €
kleine Portion
6,90 €
vom Käse
mit Siegenburger Bio-Käse, hausgemachtem Obatzdn und Weichkäse
dazu Weintrauben, Butter und Bauernbrot
Portion
9,90 €
kleine Portion
6,90 €
gemischtes Brettl
mit hausgemachtem Obatzdn, gebratenem kalten Schweinsbrüstl (durchwachsen),
Hausschinken (leicht geräuchert und gekocht), rohem Schinken
und Cabanossi, dazu Essiggurke5,6, Ei, Meerrettich5,8, Tomate,
Butter und Bauernbrot
9,90 €
Portion Butter Nachservice
Scheibe Brot Nachservice
Portion Baguette Nachservice
0,50 €
0,50 €
1,00 €
Wirtschafts-Zeitung für Oktober, November und Dezember 2014
Seite 12
Kalender
Oktober 2014
Freitag
Sonntag
Sonntag
Samstag
03.
05.
19.
25.
Tag der Deutschen Einheit
Erntedank
Kirchweih
Wild & Wein
ab 19:30 Uhr herbstliche Gaumenfreuden und feine Tropfen
November 2014
Samstag
Dienstag
Sonntag
01.
11.
30.
Allerheiligen
Martinsgansessen
1. Advent
Dezember 2014
Samstag
Sonntag
Sonntag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Mittwoch
06.
07.
14.
21.
24.
25.
26.
31.
Nikolaus
2. Advent
3. Advent
4. Advent
Hl. Abend
1. Weihnachtstag
2. Weihnachtstag
Silvester
Große Silvesterparty mit vielen Überraschungen
und Feuerwerk
Januar 2015
Donnerstag 01.
Dienstag
06.
Neujahr
Heilig Drei König
Unsere besonderen Aktionen haben wir für Sie auch jeweils für 3 Monate in
unserem speziellen Flyer „Kulinarische Reise“ zusammengestellt.
Jeden Donnerstag ab 19:00 Uhr Gesellschaftsabend
mit bayerischer Wirtshausmusik!
Der Eisvogel tummelt sich auch in Facebook - besuchen sie ihn!
Schöne Tage beginnen mit einem Frühstück im Eisvogel
täglich von 7:30 - 10:30
Genießen Sie aromatischen Kaffee oder wählen Sie sich an unserem Teebüffet unter 15 verschiedenen Sorten Ihren Lieblingstee aus. Starten Sie fit in
den Tag mit fruchtigen Säften oder einem ballaststoffreichen Müsli. Aber
auch knusprige Semmeln, frisches Brot, verschiedene Fruchtaufstriche, Butter, Joghurt, Quark, Obst, Käse, Schinken und Wurst gehören, neben frischen
Spiegeleiern und Rühreiern, zum „Eisvogel-Frühstück“.
Preis pro Person 13,50 € - Voranmeldung erbeten!
Dienstag bis Sonntag von 10:00 -12:00 Uhr
kesselfrische Weisswürste und ofenfrische Brezen
2 Stück mit Breze 5,90 €
Jeden Freitag ab 19:30 Uhr Tanz im „Kaiser Trajan“
mit Ludwig
Wirtschafts-Zeitung für Oktober, November und Dezember 2014
Seite 13
s‘ B‘sondere im
Wildkräuter-Spaziergang mit Beatrix Maier
Dienstag, 21. Oktober
Wildkräuter-Spaziergang „Wald- und Wiesengeist“
Unsere Wildfrüchte sind reif und bei einem Herbstspaziergang erfahren Sie mehr über
die Kräuter und Früchte für einen Wald- und Wiesengeist, den wir gemeinsam ansetzen werden und der unseren Körper im Winter vom innen wärmt.
Dauer: ca. 2,5 Stunden (mit Ansetzen)
Kosten: 21,00 € (19,00 € mit Kur- und Gästekarte)
- Inklusive Material -
Anmeld
u
zum W ng und Inform
ildkräu
ationen
teran uns
erer SP Spaziergang
A-Reze
ption!
Eisvogel´s Geschenkideen
Es gibt viele Anlässe für ein Geschenk und jedesmal überlegt man, was es wohl diesmal sein könnte, vor allem für jemanden, der schon alles hat. Schenken Sie doch
einfach einen besonderen Gutschein! Der Eisvogel hat eine reichhaltige Palette, da
finden Sie bestimmt das Richtige für Ihre Lieben.
Gutschein für ein
Candlelight-Dinner
zu Zweit
Eisv
Gescheogel‘s
nke-Tip
p
Schlemmerschecks
für vielleicht einen
gemütlichen Abend
Gutscheine
für z.B.:
❁ einen Wellnesstag in
unserem DAY SPA
❁ eine wohltuende Massage
mit ätherischen Ölen
❁ ein Wohlfühlbad
❁ für einen Wellnesstag
„Romantik“ für Zwei
❁ eine Fußpflege
❁ eine Kosmetik-Anwendung
Gutschein für ein
leckeres Frühstück
Gutschein für einen
entspannenden
Aufenthalt mit
Verwöhnpension in
unserem Hotel
Alles natürlich auch für den
Mann!
All unsere Gutscheine erhalten Sie in einer dekorativen
Mappe oder einer Hülle. Gerne verpacken wir Ihren
Gutschein auf Wunsch auch festlich. Unsere Mitarbeiterinnen
an der Hotelrezeption beraten Sie gerne.
Ob zu
Hochze m Geburtsta
g
it
als „Da stag, oder ein oder
nkesch
fach nu
ön
Gesche
r
nkguts “, mit unsere
n
c
heinen
Sie gar
lieg
antiert
richtig! en
Denken
Sie auc
h
ten, es
ist nich an Weihnach
t mehr
weit!
Wirtschafts-Zeitung für Oktober, November und Dezember 2014
Seite 14
Tradition trifft Moderne
umrankt von echter Hopfen-Wellness
Gehen statt rennen, verweilen statt weiterhetzen: das ist es, was Wellness heute leisten soll. Der Gast
soll wieder lernen, achtsam hin zu sehen, sich auf Schönes einzulassen und dabei ohne schlechtes
Gewissen nach Herzenslust faulenzen. Aus genau diesem Grund ist das im Juli 2013 neu eröffnete
Eisvogel Badhaus & SPA auch so gemütlich, so heimelig geworden – in bewusstem Kontrast zu
vielen hippen, puristischen Spaß.
Der Stil, den Innenarchitekt Josef Angermeier prägt, ist ein harmonischer Zusammenklang aus Tradition und Moderne: Auf dunklen Eichenparkettböden scheinen die Möbel aus weiß durchgeriebener
Vintage-Eiche zu schweben, peppig ist die Stoffauswahl, die mit vielfältigem Mustermix ebenso Akzente setzt wie Lichteffekte und moderne Lüster. Sanfte Farben umspielen das helle Grün, die Leitfarbe im neuen Eisvogel Badhaus & SPA – geht es hier doch vorwiegend um den Hopfen, der in den
Hopfengärten der umgebenden Hallertau wächst und mit seinen beruhigend-ausgleichenden Wirkstoffen ein hervorragendes Wellness-Produkt ist.
Zudem füllt auch niederbayerisch Authentisches mit Ziegenmilch, Moor und Schwefel die 1600 neu
gebauten Quadratmeter mit Schwimmbad und Sauna im Badhaus und 15 Anwendungsräumen im
SPA mit Inhalt. Weil nichts so glaubwürdig und wohltuend ist wie authentisch-regionale Wellnessanwendungen. Das neue Eisvogel Badhaus & SPA mit dem 8000 qm großen umgebenden Park ist
nicht nur für Hotelgäste, sondern auch als Day Spa nutzbar. Inklusive der Faulenzer-Pension, die den
Gast von 9 bis 17 Uhr mit Speis und Trank verwöhnt.
täglich
Geöffnet19:00 Uhr
is
9:00 b
inbarung
nach Vere
Termine Beratung unter
48
und
45/969-4
Tel.: 094
EISVOGEL SPA & DAY SPA
Badhaus und Spa auf 1.600 qm zum Entspannen, Regenerieren und um der Gesundheit
etwas Gutes zu tun.
» Behandlungsräume für Massagen, Packungen, Bädern u.v.m.
» Kosmetikbehandlungen mit MARIAGALLAND
und PHARMOS NATUR
» Spa-Suiten mit Serailbad oder Herzerlbadewanne
» Unterschiedliche Ruhezonen, Bibliothek
» Gesundheitsprogramme mit ärztlicher Begleitung
EISVOGEL BADHAUS
» Schwimmbad 31Grad
» Finnische Sauna, Soledampfbad und
Infrarotkabine
» Fitness- und Gymnastikraum
EISVOGEL BAR
» Alles-Inklusive-Gastronomie für WellnessGäste 9.00-17.00 Uhr
» Bar-Betrieb ab 19.00 Uhr
2 SEMINARRÄUME
,,Altmühl“ und „Isar“ für je 12 Personen mit
Verbindungstür
24 ZIMMER
» 2 Junior-Suiten
» 4 wunderschöne, großzügige Suiten
»18 komfortable Doppelzimmer
Das Eisvogel SPA hat die Krankenkassenzulassung für
Massagen, Lymphdrainagen, Packungen und Bäder!
Der Eisvogel ist der perfekte Partner
für Ihr Seminar!
Unter dem Motto „Perfekt in der Pflicht und genussvoll in der Kür“
möchten wir dazu beitragen, dass Ihr Seminar auch außerhalb
der Kernveranstaltung zum vollen Erfolg führt. Das Spektrum reicht
dabei von flankierenden Wellness- und Gesundheitsleistungen bis
zur Veranstaltung mit kulinarischem Ansatz.
Unser Haus bietet Ihnen 5 Seminarräume in verschiedenen Größen:
>> Donaustube (ca. 70 qm) für 30 Teilnehmer
>> Abensstube (ca. 40 qm) für 15 Teilnehmer
>> Ilmstube (ca. 10 qm) für 6 Teilnehmer
>> Altmühlstube (ca. 30 qm) für 12 Teilnehmer
>> Isarstube (ca. 30 qm) für 12 Teilnehmer
Die Räume Altmühlstube und Isarstube sind kombinierbar für bis zu 25 Teilnehmer. Alle Räume
werden nach Ihren Vorstellungen bestuhlt und ausgestattet.
Wir freuen uns Sie in einem persönlichen Gespräch beraten zu dürfen.
Wirtschafts-Zeitung für Oktober, November und Dezember 2014
DAY SPA PACKAGES
Sie haben es sich verdient!
Genießen Sie einen Tag Auszeit
im EISVOGEL SPA. Alle Arrangements sind zwischen 9.00 -17.00
Uhr und nur nach vorheriger
Terminabsprache buchbar.
Romantische Abende in der
Spa-Suite sind auch nach 17.00
Uhr möglich bitte nennen Sie
uns Ihren Wunschtermin, ob
Hochzeitstag, Geburtstag,
Valentinstag oder einfach zum
Genießen.
Alle EISVOGEL DAY SPA Arrangements enthalten die folgenden
Leistungen in der Zeit von 9:00
-17:00 Uhr
Seite 15
EISVOGEL DAY SPA Kulinarik:
Ganztägiges Wellness-Buffet zur
Selbstbedienung nach Lust und
Laune
• Frühstücks-Leckereien
• Lunchbüfett mit Suppe und
Salat
• Snacks pikant und süß
• Kaffeeklatsch mit hausgebackenen Kuchen
• Ganztägig Kaffee, Tee und
alkoholfreie Getränke
EISVOGEL-Badhaus Nutzung:
• Schwimmbad
• Sauna von 14:00 -17:00 Uhr
• Unterschiedliche Ruheräume
zum Entspannen, Lesen und
Ratschen
• DAY SPA Korb mit Bademantel,
Handtuch, Kuscheldecke
und Badeschuhen zur Nutzung
während des Aufenthaltes
„Geschenk-Tipps“
Herbst „Zeit für mich“
Unser Tipp - sehr beliebt auch als Geschenkgutschein.
Kosmetikbehandlung EISVOGEL (Pharmos Natur) (60 Min.)
Honig-Hopfenpackung (20 Min.)
Massage Royal (60 Min.)
Finish mit kleinem Tages-Make up
EISVOGEL DAY SPA PACKAGE
Preis pro Person 199,00 €
Wohlfühl-Tag
Kosmetikbehandlung Rituel Express
von MARIA GALLAND (30 Min.)
Klassische Rückenmassage (20 Min.)
Pflegende Aromaöl-Cremepackung (30 (min.)
EISVOGEL DAY SPA PACKAGE
Preis pro Person 119,00 €
Wellnesstag Klassisch
Unser langjähriger Besteller - ab jetzt besonders schön im
neuen EISVOGEL SPA
Verwöhnen lassen bei einer Kosmetikbehandlung Klassik
von Maria Galland oder Pharmos Natur (75 min)
Lockern und entspannen bei einer Rückenmassage (25 min.)
Die Seele baumeln lassen bei einer intensiv pflegenden
Nachtkerzenöl-Packung (30min)
Finish mit kleinem Tages-Make up
EISVOGEL DAY SPA PACKAGE
Preis pro Person 135,00 €
Verschenken Sie doch einen unserer
Wellnesstage als Gutschein an einen
Ihrer Lieben! Sie bekommen ihren Gutschein in einer dekorativen Hülle oder
Mappe. Gerne verpacken wir ihn auch
festlich, entsprechend dem Anlass.
Denken Sie auch schon an Weihnachten!
Alle unsere Gutscheine erhalten Sie an unserer Rezeption
oder über unsere Webseite.
Gutscheinhotline: 09445 9690
Geöffnet
9:00 bis1 täglich
9:00 Uhr
Termine
nac
und Berah Vereinbarung
Tel.: 094 tung unter
45/969-4
48
Gönnen Sie sich doch mal einen
Wellnesstag am Sonntag und
erleben Sie den puren Genuss für
Körper und Seele!
Wirtschafts-Zeitung für Oktober, November und Dezember 2014
Seite 16
Das richtige Ambiente
für Ihren Feierabend
Weihnachtsfeiern
im Eisvogel
Die Advents- und Weihnachtszeit ist
immer eine besondere Zeit im Jahr.
Weihnachtlich geschmückte Räume, festliche Tische, Kerzenschein,
feines Essen und erlesene Tropfen,
all das bieten wir Ihnen für Ihre
Weihnachtsfeier bzw. Ihr Jahresabschlussessen.
Auch in diesem Jahr möchten wir
Sie mit Besonderem verwöhnen.
Haben wir Sie neugierig gemacht?
Dann schmökern Sie doch in unserem kulinarischen Weihnachtsangebot. Wir halten eine Vielzahl an
Menüs für Sie bereit.
Ansprechpartner in Sachen „Feiern“
ist Margit Zettl-Feldmann,
Tel. (09445/969-442
Vergessen Sie den Alltagsstress und lassen Sie ihren Tag beschwingt an unserer Bar ausklingen!
Lassen Sie sich von uns etwas Urlaubsstimmung ins Glas zaubern, oder mit
unseren tropischen und karibischen Köstlichkeiten in die Südsee entführen.
Aber auch ein frisch gezapftes Pils, ein gutes Glas Wein oder ein „Absacker“
schmeckt in gemütlicher Atmosphäre mit Freunden oder auch alleine besser
als zuhause auf dem Sofa.
Wir haben für Sie ausgesuchte Spirituosen aus den Häusern Lantenhammer
(Schliersee) und Stählemühle (Bodensee), jede Menge Cocktails und natürlich
die derzeitigen „In-Drinks“ (Hugo, Aperol Sprizz ....).
Wussten Sie schon, dass es einen bayerischen Wodka gibt? Wir haben ihn!
Besuchen Sie uns, wir haben von Montag bis Samstag
von 19:00 bis 01:00 Uhr geöffnet und freuen uns auf Sie!
Feiern im „Eisvogel“
immer ein besonderes Erlebnis!
Unser Angebotsspektrum:
idyllische Lage an der Abens
individuelle Beratung
Hochzeitsmanagement
von Auto bis Zauberer
aufmerksamer Service
ausgezeichnete Küche
ansprechendes Ambiente
passende Räumlichkeiten
von 2 bis 130 Personen
Hochzeitszimmer
Suiten
Im Jahresverlauf gibt es eine Menge Gelegenheiten, die man gerne
in einem anpruchsvollen Rahmen
feiern möchte:
Geburtstag, Hochzeit, Taufe,
Firmenjubiläum . . . . . . . .
Der Eisvogel ist seit nunmehr
30 Jahren Garant für das Gelingen
Ihrer Feier. Wir organisieren Ihre Feier nach Ihren Wünschen, entsprechend unserem Angebotssprektrum. Es soll ihnen an nichts fehlen.
Wir halten eine Vielzahl an Menüs
für Sie bereit. Fragen Sie an der Rezeption! Sie stehen aber auch im
Internet unter www.gasthof-eisvogel.de zum downloaden bereit.
Ansprechpartner in Sachen „Feiern“
ist Margit Zettl-Feldmann,
Tel. 09445/969-442
Wirtschafts-Zeitung für Oktober, November und Dezember 2014
Seite 17
Highlights!
Wild & Wein
Samstag, 25. Oktober ab 19:30 Uhr
Das Menü:
Genießen Sie
herbstliche Gaumenfreuden
und edle Tropfen
Lauwarme Hirschroulade
mit Gemüse an glacierten Maronen
Eisvogels Wildsüppchen
mit krustigem Speck
Lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen bei einem feinen 5-Gänge-Menü und
korrespondierenden Weinen.
Preis für das köstliche
5-Gänge-Menü
und das Weinerlebnis 59,00 €
Geflämmtes Carpaccio vom Reh
an Pflaumensoße mit Krusteln
Duett vom
Elchmedaillon und Rentierrückenfilet
an Cranberrysoße
mit Kartoffelrösti und Wirsing nach Art des Hauses
Eisvogels „Süße Überraschung“
Reservierungen erbeten unter:
0 94 45/969-0
Änderungen in der Menüfolge und im Rahmenprogramm aus aktuellem Anlass behalten wir uns vor.
Silvester 2014/2015
Feiern und Schlemmen Sie mit uns ins Neue Jahr
Hausgemachte Terrine vom Reh
im Speckmantel, mit Trauben-Chutney
*****
Ochsenschwanzconsommé
mit altem Sherry und Trüffelcroutons
*****
Honig-Chilli-Garnele
im Kartoffelnest
*****
Kalbstafelspitz „rose“
an Eisvogel-Salsa
und Lasagne von Zucchini und Auberginen
*****
Flüssiger Schokoladenkuchen
mit hausgemachtem Eis von der Wildkirsche
5-Gängemenü inkl. Rahmenprogramm pro Person 69,00 €
3-Gängemenü inkl. Rahmenprogramm pro Person 59,00 €
( = Vorspeise, Hauptgericht und Dessert)
f
kaur
r
e
v
or
de
tenv an
Kar soforteption!
ab telrez
Ho
Rahmenprogramm:
Tanzband „Kolibris“ in der Bayernstube, Alleinunterhalter „Lucki“ in
der Hotelhalle und NEU Pianomusik in der Eisvogel Bar. Auftritt einer Prinzengarde, Tischzauberer, Feuerwerk, Bleigießen und ein
Erinnerungsgeschenk für die Damen
(Änderungen aus aktuellem Anlass behalten wir uns vor)
Wirtschafts-Zeitung für Oktober, November und Dezember 2014
Seite 18
Guat wenn ma‘s woaß!
Branntwein, Weinbrand, Cognac, Trester
Verwechslungen und Ratlosigkeit sind bei der Vielzahl der Bezeichnungen, aber der doch
eigentlich nur sehr feinen Unterschiede in der Herstellung, vorprogrammiert. Manches ist
sogar nur synonym.
Branntwein
Branntwein war lange Zeit die Bezeichnung für Spirituose, also ein alkoholisches Getränk, das aus verschiedenen Getreidesorten, wie Weizen, Roggen und Gerste, allerlei Arten von Früchten oder Wein und sogar Kartoffeln
destilliert wurde. Der Grund für diese Bezeichnung ist die Branntweinsteuer. Diese reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück, als die Menschen begannen Alkohol in größeren Mengen zu destillieren und zu trinken. Um dem
übermäßigen Genuss Herr zu werden wurden Steuern erhoben. Die Produkte verteuerten
sich, der Konsum sollte dadurch auf ein erträgliches Maß reduziert werden. Solche Branntweinsteuern gab es mit verschiedenen Namen und in unterschiedlicher
Höhe. Die EU-Verordnung definiert den Begriff Branntwein neu als eine
Unterkategorie der Spirituosen, die durch Destillation von Wein oder durch
erneute Destillation eines Weindestillats gewonnen werden. Für den Verbraucher ist dabei vor allem wichtig, dass Branntwein einen Mindestalkoholgehalt 37,5% vol. haben muss und nicht aromatisiert sein darf.
Weinbrand
Weinbrand und Brandy sind Synonyme. In Deutschland verwendet man meistes das Wort
Weinbrand, im Ausland das Wort Brandy. Vor dem Gesetz sind sie jedoch gleich und ein
Asbach Uralt Weinbrand und ein Cardenal Mendoza Brandy sind soweit
es die Form angeht gleich. Geschmackliche Unterschiede findet der geneigte Verbraucher allerdings durchaus. Der wesentliche Unterschied
zum Branntwein liegt in der Lagerung. Weinbrand muss mindestens ein
Jahr in Eichenfässern gelagert werden. Häufig wird aber eine deutlich längere Lagerung bevorzugt, denn so können die Aromen aus dem Holz
weiter in den Weinbrand eindringen und ein runderes Geschmackserlebnis erzeugen. Manche Erzeuger lassen Ihre Weinbrände durchaus bis zu 15 Jahren oder
länger reifen.
Cognac
Eine große Besonderheit liegt im Cognac. Cognac ist eine Region in Frankreich, die das alleinige Recht hat, ihren Branntwein Cognac zu nennen. Deutsche Branntweine dürfen seit
dem Versailler Vertrag nicht mehr Cognac genannt werden. In Cognac
wurde Branntwein schon immer auf eine spezielle Art hergestellt und neben der Verordnung der EU gibt es in Frankreich noch weitere speziellere
Gesetze, die die Herstellung regeln und die Qualität sicherstellen. Cognac
wird aus weißen Trauben hergestellt, die in der Region angebaut werden
müssen. In den Wintermonaten wird aus dem Wein dieser Trauben ein
Brand destilliert und aus diesem Brand wiederum wird ein neuer Brand
gewonnen, der dann in französischen Eichenholzfässern eingelagert wird. Der Destillationsprozess muss spätestens am 1. April des Nachfolgejahres der jeweiligen Ernte abgeschlossen sein und dieser Tag ist auch maßgeblich für die Lagerung, denn diese wird immer ab
dem 1. April gerechnet.
Trester
Den sogenannten Trester erhält man wenn die ausgepreßten Traubenschalen, ähnlich wie
bei der Herstellung von Obstschnaps, zum Gären gebracht und dann destilliert werden. Bei
ihm ist eine Lagerung im Faß zwar nicht obligatorisch, aber sie bekommt ihm genauso gut
wie den meisten anderen Spirituosen. Entsprechend ist er entweder wasserklar oder bei Lagerung im Faß leicht gelblich oder bräunlich. Sein Geschmack hat mit Cognac oder Brandy aufgrund des unterschiedlichen
Ausgangsmaterial und der anderen Herstellungsweise nichts zu tun. Er ist
abhängig von der verwendeten Traubensorte, der Sorgfalt bei der Destillation und ggf. der Lagerung. Ein guter Trester kann ein wirklicher Genuß
sein.
In Italien ist diese Spirituose übrigens nicht nur weit verbreitet, sondern gilt
sogar als Nationalgetränk, und wird dort Grappa genannt. In französischen Weinbaugebieten kennt man Trester ebenfalls; dort heißt er „Marc
de <Traubensorte>“. Aber auch in den meisten anderen Weinbaugebieten
dieser Erde ist die Herstellung von Trester alles andere als unbekannt, wobei er in nahezu allen Ländern eine eigene landestypische Bezeichnung
hat.
Wirtschafts-Zeitung für Oktober, November und Dezember 2014
So is ned nur in Bayern der Brauch!
Kirchweih für die Dienstboten
Kirta is! Da gab es zu essen und zu trinken, dass sich die Tische
bogen. Die Bäuerin backte Schmalznudeln für alle. Fleisch, Knödel, Bier und Schnaps - jeder, auch die Dienstboten, die Ehehalten, durfte zulangen, bis er nicht mehr konnte. So erzählen es
viele, die sich noch erinnern können, oder die die Erinnerungen
der Alten weitergeben. Festschmaus nicht für alle. Doch oft ist die
„gute alte Zeit“ in der Erinnerung verklärt, wie es scheint. Denn
das Wohlergehen der Dienstboten, darunter auch, wieviel man
vom Festessen bekam, hing von der jeweiligen Dienstherrschaft
und ihrer Großzügigkeit ab. Allzuoft war die Bäuerin „knickert“, also geizig. Die Knechte und besonders die Mägde wurden sogar an Festtagen kurz gehalten
und bekamen ihr Essen von der Herrschaft zugeteilt - oft waren es die Reste oder die minderwertigen Teile. Von einer solchen Begebenheit schreibt auch eine niederbayerische
Magd in ihren Lebenserinnerungen: „An Kirchweih, auf bayerisch „Kirta“, waren wir Ehehalten nicht ganz zufrieden. Ich muss das jetzt erzählen. Es wurden Gickerl und Enten geschlachtet, wieviel, das weiß ich nicht mehr. Ich dachte, das wird ein guter Kirta werden, da
hab ich mich aber schwer geirrt. Da kamen zum Mittag- und Abendessen lauter bessere
Leute: der Pfarrer mit seiner Köchin, der Lehrer mit Familie und aus der Stadt Geschäftsleute. Diese bekamen Gesottenes und Gebratenes zum nicht mehr Hinunterbringen. Uns Ehehalten ist der Fotz aber sauber geblieben. Wir, die wir das ganze Jahr die Arbeit machten,
bekamen die Entendatscher und die Krägen (von dem ganzen Viehzeug), in sauerer Einbrenne, mit Hauberlingen, das sind gebackene Knödel. Es gab keine Nachspeise, nicht
einmal Kirchweihküchel haben wir bekommen. Ja, da haben wir dumm geschaut.“
Die Martinsgans
Sehr viel mehr als die Martinsgans und - in Familien mit Kindern
- der Lampionumzug der Kindergärten ist vom Festtag des heiligen Martin, dem 11. November, für die meisten von uns nicht geblieben. Früher gab es Martiniritte in vielen Gemeinden, ist der
Heilige doch Patron der Pferde und Reiter, der Soldaten und der
Gefangenen. Der Legende nach hat der junge Martin nämlich,
noch als Reiter im römischen Heer Galliens, einem Bettler am
Straßenrand von Amiens die mit dem Schwert abgetrennte Hälfte seines Mantels gegeben. Auf die Gans ist der Heilige erst später gekommen: Als er nämlich zum Bischof gewählt werden sollte,
versuchte er sich der Wahl zu entziehen, indem er sich in einem Gänsestall versteckte. Das
Geschnatter der Tiere verriet ihn jedoch, so dass er doch noch Bischof werden konnte. Besonders in Bayern und Österreich wurde der Heilige ab dem Ende des 15. Jahrhunderts mit
der Gans dargestellt, und am Martinstag wurde das fette Ganserl dann gebraten. Am Tag
des heiligen Martin begann einst der Advent und damit die vorweihnachtliche Fastenzeit.
Das Paradeisl
Bevor im ausgehenden 19. Jahrhundert Adventskranz und
Christbaum in bayerische Bürger- und Bauernstuben eingezogen sind, war das Paradeisl der Schmuck der Vorweihnachtszeit.
Es besteht aus vier rotbackigen Äpfeln, von denen drei mit drei
Holzstäben zu einem Dreieck zusammengesteckt werden. Dann
baut man auf diesem Sockel mit weiteren drei Hölzern eine Pyramide, die schließlich von dem vierten Apfel gekrönt wird. Die
Hölzchen umwindet man mit Bändern, Goldpapier und grünen
Buchs- oder Tannenzweigen. Schließlich wird in jeden Apfel eine
Kerze gesteckt. Häufig blieb das Paradeisl aber auch ungeschmückt. So schön und einfach dieses Gebilde anmutet, so vielfältig ist seine symbolische
Bedeutung. Schon der Name deutet auf den Bezug zum alten Testament hin: Paradeisl, das
kleine Paradies, baute man nach mit den Äpfeln, den Lichtern und dem frischen Grün. So
wie die Urmutter Eva die Menschen in die Erbsünde stürzte, als sie entgegen Gottes Anweisung den verbotenen Apfel pflückte, so opferte sich Maria als Mutter des gekreuzigten Christus, um die Menschheit von der Erbsünde zu erretten. Nicht umsonst hat die Kirche den
Namenstag der Eva auf den 24. Dezember gelegt, den Tag, an dem Maria, die „neue Eva“
aus dem Neuen Testament, den Retter gebären wird. Mit der Geburt Christi an Weihnachten
wird das Paradies für die Menschen wieder aufgeschlossen. Die vier Lichter auf dem Paradeisl weisen auf Christus als Lichtbringer in der Dunkelheit hin, das frische Grün mitten im
Winter auf Freude, Leben und Fruchtbarkeit. Und so dürfen wir an jedem Sonntag eine Kerze
mehr anzünden. Unter der letzten Kerze hängt eine Nuss - Symbol für das Geheimnis, das
sich erst am Weihnachtstag offenbaren wird.
Seite 19
Wirtschafts-Zeitung für Oktober, November und Dezember 2014
Seite 20
• Saisonal
• Gesund
Alle Gerichte aus der Eisvogel-Vital-Küche haben wir in unserer Speisenkarte mit
dem Eisvogel-Vital-Logo gekennzeichnet!
Unsere Lieferanten
Eier:
Fleisch:
Fisch:
Joghurt:
Gut Schwaben
vinzenzmurr, München
Metzgerei Kraus, Neustadt
Metzgerei Schmidt, Hexenagger
Tyroler Fischzucht, Pförring
Lenzbauer, Siegenburg
Kartoffeln:
verschiedene Kartoffelbauern aus Niederbayern
Käse:
Lamm:
Fruchtaufstriche:
Lenzbauer, Siegenburg
Hallertauer Ziegenhof, Tegernbach
Schäferei Schlamp, Eining
Erdbeerhof Feldmann, Neukirchen
Nudeln:
Salat:
Altmühltaler Nudeln
verschiedene Gemüseerzeuger aus Niederbayern
Wild:
Wildmetzgerei Schmidt, Hexenagger
Unsere Partner
Hier könnte Ihre
Werbung stehen !
Wenn Sie Interesse
haben, wenden Sie sich
bitte an
Frau Zettl-Feldmann,
Tel. 09445/9690
Seit über 40 Jahren liefern wir zum Eisvogel
GETRÄNKEVERTRIEB • TABAKWAREN • AUTOMATEN
Goethestraße 4 • 93333 Neustadt/Donau
Telefon 0 94 45 / 28 08 • Fax 82 19
Wirtschafts-Zeitung für Oktober, November und Dezember 2014
Seite 21
Aus unserem „Weinkeller“ - Schoppenweine 0,25 ltr.
Weitere Schoppenweine und ein reichhaltiges Angebot an Flaschenweinen halten wir für
Sie in unserer „Großen Weinkarte“ bereit!
Weissweine
Weißer Burgunder (2013)
8,50 €
Qualitätswein b.A., trocken, Baden
Volkacher Kirchberg (2012)
Müller Thurgau, Qualitätswein, halbtrocken, Franken
Silvaner (2013) Hauswein
kleiner Bocksbeutel
5,10 €
Qualitätswein, trocken, Weingut Brennfleck, Franken
4,90 €
Riesling (2013)
Qualitätswein b.A., trocken, feinherb, Mosel
4,40 €
Grauer Burgunder (2013)
Qualtitätswein b.A., trocken, Pfalz
5,30 €
Scheurebe (2013)
Qualitätswein mit Prädikat, Auslese, Pfalz
Grüner Veltliner (2013)
Qualitätswein, trocken, Kamptal, Österreich
Chardonnay „Comtes“ (2012)
VdP, trocken, Languedoc, Frankreich
Roséweine
Portugieser Weißherbst (2012)
Qualitätswein, halbtrocken, Pfalz
Les Jamelles „Cinsault“ (2012)
VdP, trocken, Languedoc, Frankreich
6,60 €
4,70 €
5,30 €
4,90 €
5,50 €
Chateau Calabre (2011)
Merlot, Cabernet Franc, Cabernet-Sauvignon, AOC, trocken,
Bergerac, Frankreich
Rotweine
Dornfelder (2011) Hauswein
Qualitätswein, trocken, Pfalz
Spätburgunder (2011)
Qualitätswein, trocken, Weingut Müller, Pfalz,
Trollinger mit Lemberger (2011)
Qualitätswein, halbtrocken, Württemberg
Zweigelt (2013)
Qualitätswein, trocken, Kamptal, Österreich
Chianti „Vernaiolo“ (2012)
DOCG, trocken, Toskana, Italien
Merlot „Cellier des Vicomtes“ (2012)
IGP, trocken, Frankreich
7,90 €
5,30 €
8,30 €
4,90 €
4,00 €
6,90 €
5,30 €
Chateau Calabre (2011)
Merlot, Cabernet Franc, Cabernet-Sauvignon, AOC, trocken,
Bergerac, Frankreich
7,90 €
Wirtschafts-Zeitung für Oktober, November und Dezember 2014
Seite 22
Fassbiere frisch gezapft
Thurn & Taxis
Mineralwasser spritzig oder still
Helles
0,5 ltr.
Pils
0,3 ltr.
Zwicklbier
0,5 ltr.
(untergäriges, junges, unfiltriertes Bier)
3,10 €
3,10 €
3,40 €
Kondrauer
prickelnd, sanft
prickelnd, medium, naturell
Flasche 0,25 ltr 2,40 €
Flasche 0,75 ltr 4,20 €
Adelholzener Classic oder Naturell
Flasche 0,5 ltr
Kuchlbauer
Weizenbier
„Alte Liebe“ Dunkles Weizen
0,5 ltr.
0,5 ltr.
3,40 €
3,40 €
3,40 €
Bier-Spezialitäten aus der Flasche
Kuchlbauer
Schierlinger Pils
„Sportsfreund“ Leichtes Weizen
„Turmweiße“ Weizen
Riedenburger
Dinkelbier alkoholfrei
(harmonisch und rund)
0,3 ltr.
0,5 ltr.
0,5 ltr.
0,33 ltr. 2,70 €
0,5 ltr.
0,5 ltr.
0,5 ltr.
0,5 ltr.
3,10 €
3,40 €
3,40 €
3,60 €
0,5 ltr.
0,5 ltr.
3,80 €
3,60 €
Winkler Bräu
„Kupfer Spezial“ Dunkel
„Kupfer Spezial“ Radler-Dunkel
Fruchtsäfte/Fruchtnektare
Alle Fruchstsäfte
und Fruchtnekatare
Paulaner
Helles alkoholfrei
Weizen alkoholfrei
„Russ“ alkoholfrei
Salvator Dunkler Doppelbock
3,10 €
3,40 €
3,60 €
0,2 ltr.
0,3 ltr.
2,60 €
3,90 €
0,2 ltr.
2,80 €
(Apfelsaft, Orangensaft,
Traubensaft, Kirschnektar,
Johannisbeernektar,
Pfirsichnektar, Rhabarbernektar,
Pink-Grapefruitsaft)
Tomatensaft
Obstschnäpse
Weltenburger
0,5 ltr.
3,80 €
Berliner Weiße mit Himbeer- oder
Waldmeistersirup2,6
0,5 ltr.
3,80 €
Cola - Weizen1,3,10
3,40 €
„Barock“ Dunkel
0,5 ltr.
Eisvogel‘s Hausbrände
42 % 2 cl
42 % 2 cl
3,30 €
5,90 €
43 % 2 cl
6,80 €
42 % 2 cl
3,10 €
42 % 2 cl
3,20 €
Schladerer
42 % 2 cl
3,30 €
Badisches Obstwässerli
38 % 2 cl
2,50 €
Marillenbrand
Pfirsichbrand
Williamine
Suisse Morand
Himbeergeist
Schladerer
Kirschwasser
Schladerer
Williamsbirne
Weinschorle süß2 oder sauer
0,3 ltr.
0,5 ltr.
3,60 €
4,60 €
Saft-/Nektarschorle
0,3 ltr.
0,5 ltr.
2,80 €
3,90 €
süß2 oder sauer
Alkoholfreie Erfrischungs-Getränke
Pepsi Cola1,3,10/Pepsi light1,6,10,12
0,3 ltr.
0,5 ltr.
2,60 €
3,60 €
Mirinda1,2,5 (Fruchtsaftgetränk)
0,3 ltr.
0,5 ltr.
2,60 €
3,60 €
Cola-Mix
0,3 ltr.
0,5 ltr.
2,60 €
3,50 €
Zitronenlimonade2
0,3 ltr.
0,5 ltr.
2,60 €
3,60 €
0,2 ltr.
Spezialitäten aus dem Hause Ziegler
Alter Apfel
43 % 2 cl
6,90 €
Waldhimbeergeist
43 % 2 cl
7,10 €
Zwetschgenbrand
43 % 2 cl
6,90 €
Sauerkirschbrand
43 % 2 cl
6,90 €
2,60 €
Obstbrand
43 % 2 cl
5,90 €
0,2 ltr.
2,60 €
Trauben-Trester-Branntwein
Ginger Ale Schweppes
0,2 ltr.
2,60 €
Eisvogel‘s Hausgrappa
Tafelwasser
1,90 €
2,80 €
42 % 2 cl
0,3 ltr.
0,5 ltr.
3,90 €
1,2,3,5,10
11
Tonic Water Schweppes
5,11
Bitter Lemon
1
Schweppes
Chardonnay
Wirtschafts-Zeitung für Oktober, November und Dezember 2014
Cognacs & Weinbrände
Seite 23
Kaffeespezialitäten
Remy Martin VSOP
5,50 €
(mind. 5, max. 10-12 Jahre alt)
40 % 2 cl
Hennessy VS
Hennessy XO (18 Jahre)
40 % 2 cl 4,20 €
40 % 2 cl 10,80 €
Metaxa *****
Metaxa *******
40 % 2 cl
40 % 2 cl
3,60 €
4,90 €
Calvados Monet VSOP
40 % 2 cl
4,60€
Burkhof Kaffee10
Tasse
Haferl
Kännchen
2,20 €
3,50 €
3,90 €
Kaffee Hag (entcoffeiniert)
Haferl
Kännchen
3,50 €
3,90 €
Haferl
3,00 €
einfach
doppelt
2,80 €
4,50 €
Heiße Schokolade
mit Sahnehäuberl
10
3,00 €
Asbach Uralt
38 % 2 cl
Hine Antique XO
40 % 2 cl 10,80 €
Cappuccino italienisch
(mit aufgeschäumter Milch)
Cappuccino10 mit Sahnehäuberl
10
Espresso
einfach
doppelt
3,00 €
10
Latte Macchiato
Milchkaffee
Kräuterschnäpse
2,30 €
3,60 €
2,70 €
Espresso Macchiato10
10
3,00 €
Haferl
3,70 €
10,90 €
(Originalzubereitung am Tisch mit 3 cl Irish Whiskey)
10
Irish Coffee
Fernet Branca
40 % 2 cl
3,00 €
Underberg
44 % 2 cl
3,00 €
Jägermeister
35 % 2 cl
2,40 €
Ramazzotti
30 % 4 cl
4,90 €
Averna
32 % 4 cl
4,90 €
Sauschwanzlbeißer
33 % 2 cl
3,00 €
Blutwurz
38 % 2 cl
2,60 €
Whiskeys & Whiskys
Red Label
Scotch Whisky
45 %
Black Label
Scotch Whisky (12 Jahre)
2,90 €
Tee
Haferl
2,90 €
Schwarztee mit Rum (4 cl)
Haferl
5,50 €
Grog (4 cl Rum)
Haferl
4,30 €
Glühwein
Haferl
3,50 €
40 %
Kamille, Pfefferminz, Kräuter,
4 cl 6,50 € Früchte, Grüner Tee, Hagebutte
43 %
4 cl 5,00 €
Tullamore Dew
43 %
4 cl 6,50 €
Wodka Moskovskaja
38 %
2 cl 3,20 €
Bärwurz
38 %
2 cl 2,60 €
Irish Whiskey (12 Jahre)
Haferl
mit Kandiszucker, Milch oder Zitrone
Schwarztee - Darjeeling
4 cl 6,50 €
Jack Daniels No. 7
Bourbon Whiskey
Teespezialitäten
40 %
Chevas Regal
Scotch Whisky (12 Jahre)
4 cl 6,00 €
Klare Schnäpse
Aquavits
3,90 €
Linie Aquavit
41,5 %2 cl
Malteserkreuz
40 %
2 cl 3,20 €
Jubiläums Aquavit
42 %
2 cl 3,90 € Genussvolles Tee-Erlebnis - genießen Sie die edelsten
und aromatischsten Eilles Tees aus den unterschiedlichsten Anbaugebieten der Welt.
40 %
4 cl 5,00 €
Gin
Gordons
Liköre
3,00 €
Earl Grey
4,50 €
Grüntee China
Rooibos Vanilla
4,50 €
4,50 €
Hopfengold
56 % 2 cl
Amaretto
28 %
2 cl 2,50 €
Darjeeling Royal Second Flush Blatt
4,50 €
Eckes Edelkirsch
20 %
2 cl 2,80 €
Vita Orange Früchtetee
4,50 €
Baileys
17 %
2 cl 2,90 €
Vervenia Bio Kräutertee
4,50 €
Verpoorten Eierlikör
14 %
2 cl 2,50 €
Ihre Meinung ist uns wichtig!
ledern
̈
Nachlass,
Hinterlassenschaft
2 Familienfeier
Ausflug
3
Grenzbeamter
geschäftlicher Anlass 4
2 Zeitungsanzeige
Campingunterkunft
männl.
Schwein
̈
7
1
̈
̈
3
sonstiges
fränk.
Hausflur
3. Wodurch sind Sie auf uns aufmerksam geworden?
1 Empfehlung
9
Fluss
durch
Florenz
̈
Eingang
̈
̈
5
Anlaß Ihres Besuches
1
̈
Pferdename bei
Karl May
̈
deutschfranzös.
Kultursender
2. Aus welchem Anlass haben Sie uns besucht?
̈
̈
sonstige Region
Lichtspender
̈
Nahrung,
Lebensmittel
aus der Umgebung von München
ausbildender
Meister
8
Samen
ausstreuen
̈
5
4
Vertiefung im
Gelände
̈
̈
aus der Umgebung von Regensburg
10
ehem.
Geheimdienst
der DDR
2
Dachterrassenwohnung
1. Bitte nennen Sie uns die Region aus der Sie kommen!
1
aus der näheren Umgebung (Lkr. Kelheim) 2 aus der Umgebung von Ingolstadt
3
4
̈
Allgemeine Fragen
Zukunftsform der
Sprachlehre
̈
brav,
artig
fürsorgl.
Aufsicht
̈
restlos,
unbedingt ̈
Satz
beim
Tennis
̈
̈
Verehrter Gast!
Nach dem Motto „Der Gast ist König“ ist es uns ein Anliegen Ihre
Wünsche bestmöglich zu erfüllen. Voraussetzung ist hierfür jedoch, dass Sie uns Ihre Wünsche, Ideen und Anregungen auch
mitteilen. Daher möchten wir sie bitten uns die nachfolgenden Fragen zu beantworten. Sie geben uns damit die Gelegenheit unsere
Leistungen zu verbessern und Ihnen den Eisvogel als Erlebnis
noch näher zu bringen!
Engl.
Zahlenglücksspiel
̈
US-Eliteuniversität
̈
Mit Ihrer Mithilfe wollen wir noch besser werden!
Maßeinheit des
Drucks
̈
̈
6
3 sonstiges
Allgemeine Qualität
Das Lösungswort aus der Ausgabe Juli/August 2014:
4. Wie bewerten Sie die...
allgemeine Qualität der Speisen und Getränke?
die Qualität des Service?
die Atmosphäre in den Gaststuben?
BADESPASS
1
2
3
4
5
6
0
1
2
3
4
5
6
0
1
2
3
4
5
6
0
Schlemmerrätsel
Raten Sie mit - Es winken tolle Preise
Mitarbeiter
1. Preis: Ein Schlemmerscheck im Wert von 20,00 €.
2. Preis: 1 Fl. Original Hausbrand 0,25 Ltr.
3. Preis: Eisvogel‘s Kochschürze
5. Wie beurteilen Sie unsere Mitarbeiter im Service?
Höflichkeit und Freundlichkeit
Aufmerksamkeit und Engagement
fachliche Kompetenz
persönliches Erscheinungsbild
1
2
3
4
5
6
0
1
2
3
4
5
6
0
1
2
3
4
5
6
0
1
2
3
4
5
6
0
Tragen Sie die Buchstaben aus den Zahlenfeldern unter der gleichen
Nummer in die Lösungskästchen des Teilnahmecoupons ein. Den
Coupon geben Sie entweder im Lokal ab oder schicken diesen auf
einer ausreichend frankierten Postkarte an:
Aus Küche und Keller
6. Wie würden Sie unser Speisenangebot bewerten?
jahreszeitliche Abstimmung der Gerichte
Angebotsvielfalt
Reichhaltigkeit
Preis-Leistungs-Verhältnis
Gasthof Eisvogel „Schlemmer-Rätsel“
An der Abens 20 93333 Bad Gögging
1
2
3
4
5
6
0
1
2
3
4
5
6
0
1
2
3
4
5
6
0
1
2
3
4
5
6
0
Einsendeschluss (Poststempel) ist der 31. Dezember. Mitarbeiter des
Gasthof und Hotel Eisvogel und deren Angehörige dürfen nicht teilnehmen. Bei mehreren richtigen Einsendungen entscheidet das Los.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Auflösung in der Ausgabe April/
Juni 2015. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.
Viel Glück!
7. Wie haben Sie die Wartezeit empfunden?
2 normal
3 zu lange
1
kurz
Die Gewinner des Schlemmer-Rätsels im Juli/August 2014:
Persönliche Angaben und Anregungen
1. Frau Barbara Staudinger
2. Herr Herrmann Benedikta
3. Frau Magda Nietsch
8. Welche Anregungen hätten Sie, um Ihren Aufenthalt künftig noch angenehmer
zu gestalten?
81929 München
93358 Train
85293 Reichertshausen
✂
9. Werden Sie uns weiterempfehlen?
1 bestimmt
2 wahrscheinlich
1
3
2
Name
6
7
8
9
10
Straße
Ort
Ort
E-Mail
Bitte bewerten Sie die Fragen nach dem Schulnoten-System
(von 1= sehr gut bis 6 = ungenügend) (Keine Antwort = 0)
✂
E-Mail
!
5
Straße
PLZ
PLZ
4
Teilnahme-Coupon Schlemmer-Rätsel (bitte ausschneiden)
10. Wenn Sie uns Ihre Adresse angeben übersenden wir Ihnen gerne unseren
Eisvogel Newsletter.
Name
3
wahrscheinlich nicht 4 bestimmt nicht
!
Der Natur zuliebe gedruckt auf Recyclingpapier aus
100% Altpapier
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
47
Dateigröße
2 734 KB
Tags
1/--Seiten
melden