close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Buch 1.indb - Volkshochschule Aachen

EinbettenHerunterladen
Dozentenfortbildungen
Informationsveranstaltung
Rita Huppertz-Knollmann,
Andreas Stützer
21602
2. März 2015
Mo 10–11 Uhr • kostenfrei.
VHS, Peterstraße 21–25, Forum
Weitere Information: Rita HuppertzKnollmann und Dr. Andreas Stützer;
Telefon: 0241 4792-188, E-Mail:
rita.huppertz-knollmann@mail.aachen.de
Dozentenfortbildungen
EPQ – Erwachsenenpädagogische
Qualifikation
Modulare Einzelfortbildung oder
Gesamtqualifikation
Ziel der EPQ ist es, personale, soziale, (fach-)
didaktische, (fach-)methodische und institutionelle Kompetenzen zu vermitteln, denn
guter Unterricht kann nur gelingen, wenn
strukturiertes Wissen methodisch gekonnt
und sozial kompetent vermittelt wird. Um
Qualitätsstandards in der Weiterbildung zu
sichern, wurde die EPQ vom Landesverband
der Volkshochschulen in NRW entwickelt,
evaluiert von der Universität Münster (Prof.
Dr. Rainer Brödel).
Die EPQ ist offen für alle Interessierten, die
in der Erwachsenenbildung unterrichten oder
zukünftig unterrichten wollen, unabhängig
davon, ob dies an einer Volkshochschule
oder bei einem anderen Träger geschieht.
Die EPQ ist modular aufgebaut, wobei die
Module einzeln gebucht und flexibel an
verschiedenen Volkshochschulen besucht
werden können.
So haben erfahrene Kursleitende die Möglichkeit, einzelne ausgewählte Module zur
Fortbildung zu nutzen, während Neueinsteiger durch die Teilnahme an den fünf
festgelegten Pflichtmodulen und an fünf frei
gewählten Aufbaumodulen das Zertifikat der
EPQ erwerben können.
Alle fünf fachübergreifenden Pflichtmodule
(à 8 UE) werden jedes Jahr an den Volkshochschulen Aachen oder Nordkreis Aachen
angeboten:
– Das Lernen und die Lernenden;
– Methodik und Didaktik;
– Kursplanung;
– Lernort VHS/Lernen in Gruppen
gestalten;
–
Kommunikation und interkulturelle
Kommunikation.
Darüber hinaus gibt es sowohl fachübergreifende als auch fachspezifische Aufbaumodule.
In Absprache mit den Produktbereichen wird
nur eine Auswahl aus den bisher entwickelten Aufbaumodulen (à 8 UE) angeboten.
Module, die nicht in Aachen angeboten werden, können bei anderen Volkshochschulen
in Nordrhein-Westfalen besucht werden.
Der Landesverband der Volkshochschulen in
NRW und die Universität Münster stellen das
Abschlusszertifikat aus.
Dieses Zertifikat wird von allen Landesverbänden der Volkshochschulen in Deutschland
anerkannt. Die Anmeldung zur Zertifizierung kann erst im weiteren Verlauf der EPQ
erfolgen.
Kosten
70,– € pro Modul für VolkshochschulDozenten/Dozentinnen; bitte sprechen Sie
mit Ihrem Produktverantwortlichen, ob eine
Kostenbeteiligung von Seiten der Volkshochschule möglich ist!
95,– € pro Modul für Dozenten/Dozentinnen,
die nicht an einer VHS unterrichten. Zusätzlich erhebt der Landesverband von allen
Teilnehmenden 50,– € bei Anmeldung zur
Zertifizierung und nochmals 50,– € für die
Zertifizierung selbst am Ende der EPQ.
Eine Kooperation der Volkshochschule
Aachen mit der Volkshochschule Nordkreis
Aachen und der Anton-Heinen-Volkshochschule des Kreises Heinsberg.
Termine in Aachen
7. März 2015: Methodik und Didaktik (Pflichtmodul)/Marc Aufderstraße
21. März 2015: Das Lernen und die Lernenden
(Pflichtmodul)/Roswitha Sanders
9. Mai 2015: Sprachen – rezeptive Fertigkeiten (Aufbaumodul)/Lynda Wainwright
20. Juni 2015: Präsentieren (Aufbaumodul)/
Markus Lücke
Termine in Alsdorf
14. März 2015: Sprachen – Grundlagen
(Aufbaumodul)/Dr. Ulla Louis-Nouvertné
13. Juni 2015: Kommunikation und interkulturelle Kommunikation
(Pflichtmodul)/Dr. Stefan Kirschgens
Information und Anmeldung
Maja von Westerman, Telefon: 0241 4792-168
maja.westerman@mail.aachen.de
148
Allgemein
Übungsstunde am Smartboard
Kurs
15701
27. Februar 2015 (14x, 28 Ustd.)
Fr 13.30–15 Uhr • Kein Entgelt
VHS, Peterstraße 21–25, Raum 314
Anmeldung bei Ingrid Coelho,
E-Mail: ingrid.coelho@mail.aachen.de
Englisch
Working with Texts
Workshop
Texts can be used to present new structures
and vocabulary and to provide a springboard
for discussion. In this workshop we will
examine different ways of exploiting written
texts and discuss some of the strategies
involved. Teachers will then have a chance
to try out ideas themselves by creating prereading tasks, vocabulary work, questions
for discussion and follow-up activities based
around different texts.
Lynda Wainwright
15701
13. März 2015 (4 Ustd.)
Fr 15–18.30 Uhr • 25,– €/kein Entgelt für
Kursleitende der VHS Aachen
VHS, Peterstraße 21–25, Raum 214
Grammar Workshop
Workshop
There’s no way around it - our students want
and need grammar in order to be able to use
the language effectively. But not only foreign
learners sometimes have problems grasping
certain aspects of grammar, also teachers
often find it difficult to explain the nuances
of use and meaning. This workshop will provide a forum for teachers to ask and discuss
questions relating to grammar and grammar
rules. We will then look at ways of presenting and explaining different “problematic”
grammatical structures to students.
Lynda Wainwright
15705
8. Mai 2015 (4 Ustd.)
Fr 15–18.30 Uhr • 25,– €/kein Entgelt für
Kursleitende der VHS Aachen
VHS, Peterstraße 21–25, Raum 214
Autor
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
10
Dateigröße
44 KB
Tags
1/--Seiten
melden