close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

(pdf - 4.54 Mbyte)

EinbettenHerunterladen
Wöchentlicher Anzeiger und Publikationsorgan für die
Gemeinde Oberwil-Lieli
GZA 8966 Oberwil-Lieli,
Erscheint freitags
Wir machen den Weg frei
Raiffeisenbank
Mutschellen-Reppischtal
Redaktion und Verlag: Verlag WochenFalter, Postfach 1, 8966 Oberwil-Lieli
Tel. 056/631 85 57, Fax 056/631 85 40
E-mail: verlag@wochenfalter.ch
www.wochenfalter.ch
Abonnementspreis: Fr. 52.-- pro Jahr
exkl. MWST u. Versandkosten
Druck: Neue Druck AG,
5401 Baden
07. November 2014
15. Jahrgang / Nr. 42
Erscheint in allen Haushaltungen
Inserate-, Anzeigen- und Einsendeschluss: Montag 18.00 Uhr
CHF 500.-- Belohnung!
Leider wird die sogenannte Halloween-Nacht immer mehr für Vandalenakte benutzt. In der Nacht vom letzten
31. Oktober auf den 1. November wurde in Oberwil-Lieli eines der beiden Buswartehäuschen „im Moos“ von
einer unbekannten Täterschaft komplett versprayt.
www.oberwil-lieli.ch
Gemeindenachrichten
Zivilstandsmeldungen
Folgende Zivilstandsmeldungen dürfen mit Zustimmung der Eltern bekannt gegeben werden:
Geburten:
− Ill Aline Flavia, geboren am 11.10.2014, Eltern: Blatty Nadine und
Ill Adrian
− Wohler Manuel Anton, geboren am 12.10.2014, Eltern: Barroso Riger Miledys und Wohler Thomas
Herzliche Gratulation!
Ursula Hagmann, Sachbearbeiterin Steueramt 70 % Pensum – herzlich willkommen
Am 26.11.2014 wird Ursula Hagmann ihre 70 % Anstellung als Sachbearbeiterin Steuern beim Regionalen Steueramt in Oberwil-Lieli antreten. Gemeinderat und Verwaltung heissen Frau Hagmann bereits
heute herzlich willkommen in Oberwil-Lieli und wünschen ihr viel
Freude an der Arbeit.
Tarifanpassung Vermietung Mehrzweckraum im Kinder Garten Oberwil
Der Gemeinderat hat an seiner Sitzung vom 27.10.2014 den Tarif für
die Miete des Mehrzweckraumes im Kinder Garten Oberwil vorübergehend angepasst. Die Anpassung erfolgt für die Zeit bis der Pavillon
wieder verfügbar ist, d.h. bis ca. 31.7.2016.
Die neue Ansätze:
− 1 Tag
Fr. 207.-− ½ Tag (4 Stunden)
Fr. 52.-− je Abend (ab 18 Uhr) Fr. 156.-Wir danken für die Kenntnisnahme.
Voranzeige Advänts-Märt in OberwilLieli
Samstag, 29.11.2014, von 14 bis 20 Uhr.
Wir wünschen schöne Vorfreude.
Voranzeige Gemeindeversammlungsdaten 2015
Einwohnergemeindeversammlung: Freitag, 12.6.2015.
Ortsbürgergemeindeversammlung: Freitag, 19.6.2015.
Einwohner- und Ortsbürgergemeindeversammlung: Freitag,
27.11.2015.
Der Gemeinderat verurteilt solch übles Tun aufs Schärfste. Für zweckdienliche Hinweise, die zur Ergreifung
der Täterschaft führen, hat der Gemeinderat eine Belohnung von CHF 500.-- ausgesetzt.
Hinweise bitte an den Gemeindeammann Andreas Glarner 079 416 41 41 oder an die Gemeindekanzlei 056
648 42 22.
Der Gemeinderat
Baubewilligung (BB)
Baubewilligung 2014/32
Bauherrschaft: Kämpf Hans, Lettenstrasse 25, 8966 Oberwil-Lieli
Objekt:
Verglasung Sitzplatz und Einbau Dachflächenfenster zum Geb. 301
Ort:
Parzelle 691, Lettenstrasse 25, Dorfteil Lieli
Bewilligung Ausschank / Verkauf von Spirituosen am
Adventsmarkt
Das Amt für Wirtschaft und Arbeit (AWA) hat dem OK Adventsmarkt Oberwil-Lieli die
Kleinhandelsbewilligung erteilt, am Advänts-Märt vom 29.11.2014, von 14 bis 22 Uhr, Spirituosen
auszuschenken und zu verkaufen.
Entlassungen aus der Militärdienstpflicht per 31.12.2014
Entlassungsort für Oberwil-Lieli ist Lenzburg, Mehrzweckhalle, am Donnerstag, 27.11.2014, von 13 bis 16
Uhr.
Verkauf SBB Tageskarten
Reisen mit dem Zug in der ganzen Schweiz, unabhängig die Route
ändern - mit einer Tageskarte Gemeinde problemlos möglich.
Tarife
Einwohner:
Auswärtige:
CHF 42.00
CHF 57.00
Reservieren Sie jetzt ihre Tageskarte online unter:
www.oberwil-lieli.ch
DER Onlinedruck-Shop | online drucken | Digitaldruck
www.digitaldruck-onlineshop24.ch
Zuschrift
Lieber Gemeinderat,
liebe Einwohner
Im letzten Wochenfalter wurde
aus der Ratsstube informiert,
dass der Gemeinderat OberwilLieli den Investitionsbeitrag,
sowie die gemeinsame Trägerschaft für das Hallen- und Freibad Isenlauf in Bremgarten ablehnt.
Einmal mehr sind wir als reichste Gemeinde im Kanton Aargau ,,Nutzniesser,, auf Kosten
anderer Gemeinden, zum Beispiel: Schulsport, Sport- und
Freizeitanlage Burkertsmatt
(Widen).
Auch wenn unser Gemeindeammann die Meinung vertritt
(AZ ,,ärmste und reichste Gemeinden im Kt. Aargau") ,,in
unserem Dorf steht vor fast jedem Haus ein Pool‘‘, gibt es in
Oberwil-Lieli Kinder und Erwachsene, die auswärtige Freizeitanlagen immer wieder gerne nutzen.
Wäre es da nicht wünschenswert, finanzielle Unterstützung
zu leisten? Nennen wir uns
doch das Juwel am Mutschellen!
Freundliche Grüsse
Urs und Brigitte
Kaufmann-Fleischli
Spenden-Aktion Ostukraine
Seit Monaten berichten die Medien vom Ukraine-Konflikt, von
Kämpfen zwischen Regierungstruppen und prorussischen Separatisten, von zerstörten Flughäfen und zerbombten Häusern,
von Verhandlungen über einen
Waffenstillstand, der dann immer wieder zerbröckelt.
Aber die Menschen spielen eine
geringe Rolle in diesem unheilvollen Machtkampf. Und gerade
diese Menschen sind wichtiger
als Machtkämpfe und Politik,
denn diese Menschen machen
das Leben aus in der Ostukraine, diese Menschen sind das Leben – und werden behandelt wie
eine Ware.
Die Menschen im Donbas, wie
diese Region um Donetsk genannt wird, leiden, werden eingeschüchtert, zum Teil bedroht,
verschleppt und gefangen genommen.
Das Telefonnetz ist blockiert,
das Internet kaputt – die Menschen haben zeitweilig weder
innerhalb des Landes, noch ins
Ausland Kontakt. Gehälter werden seit Monaten nicht mehr
ausbezahlt, und die Grenzen
sind geschlossen.
Diese Menschen sind buchstäblich eingesperrt, man lässt sie
gar nicht mehr fliehen, sie werden wie Gefangene im eigenen
Land gehalten und haben nichts
zu essen.
Ich weiss das alles aus sehr persönlichem Kontakt.
Nun geht es nicht darum, herauszufinden, wer an der ganzen
Misere schuld ist.
Das machen die Politiker in
West und Ost schon bis zum
Überdruss. Und Tatsache ist: es
werden laufend auf beiden Seiten Fehler gemacht. Es geht
vielmehr darum, diesen Menschen zu helfen.
Dazu habe ich diese SpendenAktion ins Leben gerufen. Es ist
eine <Non-profit-Aktion>, die
Gelder, die Sie spenden, werden
alle ausnahmslos an ein Konto
in der Ukraine überwiesen und
von verantwortlichen Menschen
dort verteilt.
Wir leben hier in der Schweiz
im Überfluss. Jedes Mal, wenn
ich aus der Ukraine heimkehre,
wird mir bewusst, dass wir hier
in der Schweiz im Paradies leben. Ich bin dankbar dafür,
denn dadurch kann ich helfen,
wo Not ist.
Lassen Sie uns zusammenstehen! Lassen Sie uns die Herzen
und die Hände öffnen und diesen Menschen, wertvollen,
wundervollen Menschen, die
nicht aus eigenem Verschulden
in diese Notlage geraten sind,
zeigen, dass wir mit ihnen solidarisch sind.
Spendenkonto Ostukraine
Konto-Nr. 31-299579-1
Spenden aus dem Ausland:
IBAN:
CH85 0900 0000 3129 9579 1
BIC PostFinance:
POFICHBEXXX
Günther Schumacher
Theologe / dipl. Psychologe
Oberwil-Lieli
Immobilienmarkt
Was ist das Kamishibai?
Ab dem Anfang des 20. Jahrhunderts nutzten Süssigkeitenhändler das Kamishibai als
Werbemassnahme für ihre
Strassenverkäufe.
Sogenannte Kamishibai-Männer
fuhren mit Fahrrädern durch die
Dörfer. Auf ihrem Gefährt hatten sie einen Holzaufbau mit
Rahmen befestigt, in dem sie
Papierbilder präsentierten und
dazu Geschichten erzählten.
Oft waren die Erzählungen als
Fortsetzungsgeschichten aufgebaut, so dass die Dorfkinder den
nächsten Besuch der Händler
gespannt erwarteten.
Die neue BergGefahr!
Mit dem geruhsamen, selbstversunkenen Dahin-Wandern auf
einsamen Pfaden ist es offensichtlich endgültig vorbei.
ECHT!
Ich traf nämlich auf schmalem
Pfad in unseren Schweizer Bergen unverhofft auf ein wildes
Wesen. Der Schreck über das
knappe Entkommen tropfte mir
danach noch lange aus allen Poren.
Das Wesen war kein Wolf und
kein Bär, kein Luchs und kein
wild gewordener Stier, sondern
ein Mountain Biker, der auf
dem Bergpfad in rasendem
Tempo um eine unübersichtliche Kurve abwärts zu sausen
kam.
Nicht auszudenken, wie wir
ausgesehen hätten, wenn wir
zusammengeprallt wären. Beide.
Der Bikertrail führte zwar an einem andern Ort durch, und
mein Weg war ausdrücklich nur
für Wanderer bestimmt.
Seither achte ich auf meinen
Pfaden nicht mehr auf Spuren
von Bärentatzen oder Wolfspfoten, sondern auf jene von
Mountainbike-Rädern. Und davon wimmelt es nur so.
Marianne Kunz-Jäger
Räbeliechtliumzug
Jedes Jahr findet in Oberwil-Lieli zu Beginn der dunklen Jahreszeit ein
Lichterfest statt. Der Kindergarten und die 1.Klassen A+B laden Sie
ganz herzlich zum diesjährigen Räbeliechtliumzug ein.
________________________________________________________
Datum
Dienstag, 11. November 2014 um 18.00 Uhr bei jeder
Witterung (bei ganz schlechtem Wetter, verkürzte Route
ums Schulareal)
Route
Wir werden unsere Lichter durch Lieli tragen (nächstes
Jahr wird der Umzug in Oberwil sein).
Samstag, 15. November, 20.15 h
Schulhausplatz - Waldweg - Parkplatz Falter - Lielistrasse - Im Moos - Hirschenweg - Rest. Hirschen - Birmensdorferstrasse - Schulweg - Fischgrabenstrasse Waldweg - Schulhausplatz
Unsere Lieder werden wir zusammen beim Rest. Hirschen und auf dem
Schulhausplatz singen.
Wir bitten Sie, dem Umzug vom Strassenrand aus zuzuschauen und
sich zum Mitlaufen dem Umzug HINTEN anzuschliessen, damit die vielen Lichter schön zur Geltung kommen. DANKE!
________________________________________________________
Zum Ausklang laden wir Sie gerne zu einem Glühwein oder warmen
Tee ein.
Wir freuen uns auf einen stimmungsvollen Lichterumzug.
Das Lehrerteam
Sonntag, 16. November, 10.30 h
Jugendtheater Widen:
Der Goldvulkan
Wir befinden uns im Jahr 1890
in Montreal, Kanada. Ben und
Sam erben ein Goldschürfgebiet
(Claim) in der Klondike Region
von ihrem verstorbenen Onkel.
Ben, der Geschäftsmann, sieht
sogleich sein Reichtum in unermessliche Höhen schnellen.
Sam, der Bedachtere der beiden,
möchte jedoch am liebsten das
Landstück möglichst schnell
wieder los werden. Da es ihm
aber am nötigen Überzeugungsgeschick seinem Cousin gegenüber fehlt, sieht er sich genötigt,
die abenteuerliche Reise in den
hohen kanadischen Norden zusammen mit Ben anzutreten.
Auf der Zugfahrt machen sie
die äusserst charmante Bekanntschaft zweier allein reisender
Damen, deren Reiseziel das
gleiche ist. Überhaupt scheint
die ganze Bevölkerung in die
Goldschürferregion aufbrechen
zu wollen. Im Hafen von Vanccuver sind aber nicht nur ehrliche Marktleute am Werk. Es
geht hier ziemlich rauh zur Sache, insbesondere, wenn die
Goldschürfer Malone und Hunter in der Gegend sind!
Werden unsere beiden Protagonisten die gefährliche Reise
nach Dawnson City schaffen,
dem Wintersturm in den Rocky
Mountains ihre Stirn bieten, mit
den rauhen Sitten der Goldschürfer zurecht kommen und
wirklich den Reichtum vorfinden, welcher Ben Sam versprochen hat? Und gibt es allenfalls
Parallelen dieser Geschichte zur
heutigen Zeit?
Das Stück ist an den gleichnamigen Roman von Jules Verne
angelehnt. 29 Kinder und Jugendliche nehmen Gross und
Klein auf eine spannungsvolle
Reise quer durch Kanada mit.
Fahren mit Licht - auch am Tag!
Gottesdienstordnungen
www.oberwil-lieli.ch
Amtliche Veröffentlichungen
Pfarrei St. Michael
Oberwil-Lieli
Baugesuch
Gesuchsteller:
Lage:
Bauvorhaben:
Bregy Arthur und Rosmarie, Oberwil-Lieli
Parzelle 45, Mitteldorfstrasse
Neubau 4-Familienhaus
Öffentliche Auflage: 10.11.2014 – 9.12.2014
Allfällige Einwendungen sind gestützt auf § 60 BauG während der öffentlichen Auflage zu erheben. Diese sind schriftlich im Doppel dem
Gemeinderat Oberwil-Lieli einzureichen und haben nebst einer Begründung einen Antrag zu enthalten.
8966 Oberwil-Lieli, 4. November 2014
Der Gemeinderat
Forstbetrieb Mutschellen
Günstig heizen!!
Brenn- und Cheminéeholz


frisch ab Holzschlag 2014/15 bitte bis Ende Januar 2015 bestellen
trocken ab Lager ist während dem ganzen Jahr erhältlich und wird
jeweils freitags bereitgestellt und ausgeliefert
Jetzt aktuell:
Kranz- und Deckäste
Unsere Erzeugnisse stammen aus einheimischer und umweltgerechter
Produktion.
Christoph Schmid, Förster HFF
Rottenschwilerstrasse 16, 8918 Unterlunkhofen
Mobil: 078 / 768 54 66, Fax: 056 / 634 52 22
GOTTESDIENSTE
vom Sonntag, 09. November
bis Freitag, 14. November
Sonntag, 09. November
09.30 Pfarreigottesdienst als
Eucharistiefeier
Dienstag, 11. November
08.30 Werktagsgottesdienst
Freitag, 14. November
10.00 Gottesdienst im Regionalen Altersheim Burkertsmatt
Rosenkranzgebet
Montag und Freitag um 17.00 Uhr
Mitteilungen
Aufnahme/Verabschiedung
MinistrantInnen und Vorstellen der Erstkommunionkinder
Sonntag, 16. November, 9.30 h,
Gottesdienst mitgestaltet vom Jugendchor
Firmung 2014
Sonntag, 23. November, 10 h, Kirche Oberwil, Firmgottesdienst für
15 junge Erwachsene aus dem Pastoralraum am Mutschellen
Kirchgemeindeversammlung und Gesamterneuerungswahlen
Sonntag, 30. November nach dem
Gottesdienst im Pfarrsaal. Die Unterlagen sind allen Stimmberechtigten per Post zugestellt worden.
Eine Lobeshymne an die Musik
Georg Friedrich Händel
Wir freuen uns ausserordentlich, dass wir sie auf ein ganz besonderes
Konzerterlebnis aufmerksam machen können. Unter der Leitung von
Markus J. Frey bringen der Gemischte Chor Rudolfstetten-Friedlisberg
und das Orchester Zofingen drei
Werke von Georg Friedrich
Händel zur Aufführung.
Mit der Ouverture zur Feuerwerksmusik, der Ode an die heilige Cäcilia und dem Dettinger
Te Deum möchten wir den eher
dunklen November mit hellen
Klängen der Freude erleuchten.
Mit der Feuerwerksmusik
schrieb Händel eine Hymne für
den Frieden. Die Heilige Cäcilia
gilt als Schutzheilige der Musik.
Mit der Ode an die Heilige Cäcilia wurde sie von englischen
Musikern bereits im späten 17.
Jahrhundert mit besonderen
Konzerten und Gottesdiensten
gefeiert. Das Dettinger Te
Deum ist ein geistliches Chorwerk, das auf dem liturgischen
Text des Te Deum basiert. Mit
dem Te Deum schrieb Händel
ein Werk, in das er Gotteslob
und vielschichtiges menschliches Fühlen in die Musik einarbeitete und damit eine grosse
Feier zelebrierte.
Das Konzertdatum:
Sonntag, 16. November 17.00
Uhr in der Kath. Kirche Rudolfstetten.
Tickets sind erhältlich bei:
www.ticketino.com und an der
Abendkasse.
Vorverkauf: Elektro Fröhli
Wir freuen uns auf Sie.
KIRCHENZETTEL
vom Sonntag, 09. November
bis Sonntag, 16. November
Sonntag, 09. November
Tag der Völker
10.00 Gottesdienst in der Ref.
Kirche Widen mit René
Riva
11.00 Beginn des Kerzenziehens im JuPa bei der Ref.
Kirche Widen
10.00 Gottesdienst mit Taufe in
der Ref. Kirche Bremgarten mit Pfr. Christian
Scharpf
Montag, 10. November
14.00 Lesezirkel im Kirchgemeindehaus Bremgarten
Dienstag, 11. November
09.00 Seniorensingkreis im Gemeindesaal der Ref. Kirche Widen
14.00 Bazargruppe im Kirchgemeindehaus Bremgarten
19.00 Liturgisches Abendgebet
in der Ref. Kirche Bremgarten
Mittwoch, 12. November
14.00 Treffpunkt "60 plus" im
Saal KiBiZi
20.15 Conversazione italiana
im KiBiZi
Freitag, 14. November
17.00 KiK im Kirchgemeindehaus Bremgarten
18.30 Meitliträff im Kirchgemeindehaus Bremgarten
Samstag, 15. November
10.00 FrauenLeben im Cheminée-Zimmer der Ref. Kirche Widen
Sonntag, 16. November
10.00 Gottesdienst mit Taufen
in der Ref. Kirche Widen
mit Pfrn. Rahel von Siebenthal
11.15 Kirchgemeindeversammlung, anschliessend sind
alle zu einem einfachen
Veranstaltungskalender
08. Nov. Meisterschaftsspiele,
Anlage Falter, Kellerämter FC
08. Nov. Jahreskonzert, MZH Falter, Musik
09.-15. Nov.
Kerzenziehen, Widen,
Elternvereinigung
10. Nov. Grünabfuhr, Gemeinde
12. Nov. Gschichte-Chischtli, Widen, Zentrumsbibliothek
15. Nov. Altkleidersammlung,
Texaid
15. Nov. Konzert, Aula, qba Kultur+Begegnung
16. Nov. Kirchgemeindeversammlung, Kirche Widen, Kirche ref.
17. Nov. Letzte Grünabfuhr des
Jahres, Gemeinde
18. Nov. Mittagstisch, Restaurant
Pinte, Pro Senectute
19. Nov. Mitgliederversammlung,
Restaurant Hirschen,
SVP
22. Nov. Papiersammlung, Männerchor
22. Nov. Absenden, Schützengesellschaft
22./23. Nov.
Firmung, Pastoralraum,
Kirche röm.-kath.
23. Nov. Ewigkeitssonntag, Kirche Widen, Kirche ref.
26. Nov. Filmnachmittag für Kinder, Widen, Zentrumsbibliothek
28. Nov. Einwohnergemeideversammlung, Aula/MZH,
Gemeinde
28. Nov. Ortsbürgergemeindeversammlung, Aula/
MZH, Gemeinde
29. Nov. Advänts-Märt, Kirchweg, OK Advänts-Märt
30. Nov. Abstimmung, Gemeinde
30. Nov. Kirchgemeindeversammlung/Wahlen,
Pfarrsaal, Kirche röm.kath.
03. Dez. Gschichte-Chischtli, Widen, Zentrumsbibliothek
04. Dez. Rorate-Gottesdienst,
Kirche, Kirche röm.kath.
NOTFALLDIENSTE
ÄRZTLICHER
NOTFALLDIENST
Zuerst Hausarzt anrufen. Wenn
nicht erreichbar: 0900 401 501
(CHF 3.23 pro Minute)
Wichtige Telefonnummern
Polizeiposten
Bremgarten
056 648 75 01
Polizei-Notruf
117
Feuerwehr
118
Sanitätsnotruf
144
Sprechstunde
Gemeindeammann 056 648 60 60
oder
079 416 41 41 oder
glarner@oberwil-lieli.ch
Gemeindewerk (z.B.
Wasserrohrbruch) 056 648 42 37
Winterdienst
Gemeindestrassen
079 448 30 34
Winterdienst
Kantonsstrassen 079 355 99 41
BabysitterVermittlung
056 534 04 71
Verein Kinderbetreuung
076 455 74 75
NOTFALLZAHNARZT
Wenn der Hauszahnarzt nicht erreichbar: Offizieller Notfalldienst
der Zahnärztegesellschaft des Kantons Aargau an Wochenenden und
Feiertagen Tel. 0848 261 261
SONNTAGS- / NACHTDIENST-APOTHEKE
Die Dienstapotheke ist an Sonnund Feiertagen von 10-12 h und
von 17-18 h geöffnet. Bei Notfällen ausserhalb der Öffnungszeiten
ist mit dem diensttuenden Apotheker zuvor telefonisch Kontakt aufzunehmen.
08. November bis 15. November
Bünz Apotheke Th. Wullschleger
Wohlen
056 622 06 22
Apotheken Notfalldienst Kanton
Aargau 0800 300 001
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
10
Dateigröße
3 084 KB
Tags
1/--Seiten
melden