close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flyer

EinbettenHerunterladen
Infostände und mehr
Weitere Angebote am Patienten-Informationstag
Bikondylärer
Oberflächenersatz
am Knie
Zementfreie
Hüft-Endoprothese
Grafiken mit freundlicher Unterstützung von Zimmer
> Möglichkeit zur Besichtigung eines OP-Saals
> Demonstration verschiedener Hüft- und Knieendoprothesen
> Schmerzmanagement
> pflegerische Unterstützung auf Station
> Physiotherapie
> Rehabilitation
> Angebote von Sanitätshäusern
> und vieles mehr
Was bedeutet endoCert?
Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische
Chirurgie e.V. (DGOOC) hat ein Zertifizierungssystem (endoCert) im Bereich der Hüft- und Knieendoprothetik entwickelt.
Die Qualitätskriterien sind streng und die Anforderungen hoch.
Das endoCert-Siegel ist ein Gütesiegel, das den Patienten bei
der Klinikwahl als Orientierung dient. Sie können erkennen,
wo Sie gut aufgehoben sind.
EndoProthetikZentrum Weinheim
Zentrum für Hüfte und Knie
Patienten-Informationstag
Samstag, 31. Januar 2015
10 bis 15 Uhr
Eintritt frei!
www.grn.de
GRN-Klinik Weinheim, Röntgenstraße 1, 69469 Weinheim
Liebe Patientinnen und Patienten,
liebe Gäste,
Vorträge
eine kompetente endoprothetische Versorgung bei Hüft- und
Kniegelenkarthrose hat in der Orthopädie / Unfallchirurgie
der GRN-Klinik Weinheim seit vielen Jahren einen hohen
Stellenwert. Pro Jahr werden hier rund 250 endoprothetische
Eingriffe vom primären Gelenkersatz bis zu komplexen
Wechseloperationen durchgeführt.
10:45 Uhr
Vorstellung des EPZ Weinheim:
Was ist ein Endoprothetikzentrum?
Dr. med. Martin Honsowitz
Leitender Arzt Orthopädie / Unfallchirurgie,
GRN-Klinik Weinheim
Leiter und Hauptoperateur des EPZ Weinheim
Im Jahr 2014 hat sich unser Team auf der Grundlage der
Qualitätsinitiative „endoCert“ der deutschen Gesellschaft
für Orthopädie und orthopädische Chirurgie (DGOOC) einer
speziellen Qualitätsprüfung unterzogen. Das Ergebnis: Im
Juni 2014 haben wir das in Deutschland derzeit höchste
Qualitätssiegel in der Endoprothetik erhalten und dürfen
uns seitdem „Zertifiziertes Endoprothetikzentrum“ nennen.
11:00 Uhr
Hüftgelenkersatz: Wann muss operiert werden
und welches Gelenk ist das beste?
Dr. med. Lars Haselmann
Oberarzt Orthopädie / Unfallchirurgie,
GRN-Klinik Weinheim
Koordinator und Hauptoperateur des EPZ Weinheim
11:30 Uhr
Kniegelenkersatz: Wann muss operiert werden
und was kann ein Kniegelenkersatz leisten?
Dr. med. Matthias Lehnertz
Oberarzt Orthopädie / Unfallchirurgie,
GRN-Klinik Weinheim
Hauptoperateur des EPZ Weinheim
12:00 Uhr
„Erste Schritte“ nach der OP –
wie geht es weiter?
Inge Deichelbohrer
Leiterin Physiotherapie, GRN-Klinik Weinheim
12:15 Uhr
Wann bin ich nach dem Gelenkersatz wieder
fit und was muss ich beachten?
Stefan Kraft
Leitender Physiotherapeut, Sportec Weinheim
Was es mit dem EndoProthetikZentrum (EPZ) Weinheim auf
sich hat, möchten wir nun der Öffentlichkeit präsentieren.
Sie werden unter anderem die Möglichkeit haben, einen
OP-Saal zu besichtigen und sich zu verschiedenen Themen
wie Schmerzmanagement, Rehabilitation, Physiotherapie
und Angeboten von Sanitätshäusern zu informieren. Darüber
hinaus laden wir Sie zu fünf Expertenvorträgen rund um die
Hüft- und Knie-Endoprothetik ein.
Wir freuen uns darauf, Sie am 31. Januar 2015 bei uns
begrüßen zu dürfen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr
12:45 Uhr Mittagsbuffet
Dr. med. Martin Honsowitz
Leitender Arzt Orthopädie / Unfallchirurgie,
GRN-Klinik Weinheim
Leiter des EndoProthetikZentrums Weinheim
Autor
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
11
Dateigröße
320 KB
Tags
1/--Seiten
melden