close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

l. - Kantorei der Kreuzkirche

EinbettenHerunterladen
Qualifizierungskurs AidA
Qualifizierungskurs AidA
Anmeldung
Anmeldecoupon bitte abtrennen und in einem ausreichend frankierten Briefumschlag einsenden
oder
Telefon02366 35211
E-Mailfbs-herten@bistum-muenster.de
Grundkurs
Alle, die die AidA-Arbeitsweise in ihren Gruppen und
Organisationen einsetzen möchten, sind herzlich zum
AidA-Grundkurs eingeladen. Der Kurs umfasst 60
Unterrichtsstunden à 45 Minuten (siehe Terminübersicht).
Zertifikat
Wer am Ende des Grundkurses selbstständig eine
AidA-Einheit mit einer Gruppe durchführt, kann ein
Zertifikat als AidA-Trainerin/Aida-Trainer erhalten und
hat damit die Berechtigung, AidA-Kurse anzuleiten und
durchzuführen.
Katholisches Bildungsforum
im Kreisdekanat Recklinghausen
Familienbildungsstätte Herten
Kurt- Schumacher-Str. 29
45699 Herten
AidA–Grundkurs
Termine und Themen:
(jeweils von 9.30 bis 16 Uhr, ein Termin halbtags)
Donnerstag, 19. Februar 2015
Altersbilder – Alt wird man von alleine?
Donnerstag, 26. Februar 2015
Alltagsfähigkeiten – Alter und Bewegung
Donnerstag, 5. März 2015
Biografie und Spiritualität – Glaube und Sinn
Donnerstag, 12. März 2015
Alter und Gedächtnis – Methoden
Donnerstag, 19. März 2015
Vorbereitung auf die Praxis – Schwierige Gruppensituationen
Donnerstag, 26. März 2015
Krankheitsbilder im Alltag
Donnerstag, 16. April 2015
Vorstellung der AidA-Projekte – Kursreflexion
Zertifikatsübergabe
Ort: Familienbildungsstätte Herten,
Kurt-Schumacher-Str. 29, 45699 Herten
Gebühr: 100 Euro
E-Mail: fbs-herten@bistum-muenster.de
Aktiv in das Alter (AidA)
Qualifizierung in der Seniorenarbeit
März bis Mai 2015
Familienbildungstätte Herten
Einladung
Das Alter ist mehr als eine Frage des Datums auf der
Geburtsurkunde. Wie das Alter aussieht, hängt wesentlich davon ab, mit welchem Blick die Lebensstrecke 60
plus angesehen wird.
Eine Vielfalt an Möglichkeiten und ein Plus an gewonnenen Jahren kennzeichnen heute das Alter: Wie will
ich leben, was soll mein Leben jenseits der Erwerbsarbeit ausmachen, wie gehe ich mit Chancen, wie mit
Grenzen und Verlusten um? Eine höhere Lebenserwartung bedeutet, dass auch eine längere Strecke durch
das Alter zu bewältigen ist. Dabei hilft eine aktive Auseinandersetzung, um den Weg gut zu meistern.
Um einer neuen Generation junger Senioren gerecht zu
werden, sind neue Konzepte der Beteiligung und des
Lernens in der Seniorenarbeit notwendig.
Der Kurs „Aktiv in das Alter“ (AidA) ist ein Angebot
für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, die Menschen im dritten und vierten Lebensalter begleiten und
sie bei der selbstverantwortlichen und kompetenten
Lebensgestaltung unterstützen wollen. Es ist ein ganzheitliches Bildungsangebot, das gezielt Kompetenzen
in den Bereichen Gedächtnis, Bewegung, Alltagsfähigkeiten, Lebenssinn und Glaubensfragen fördert und
verknüpft.
Ziel des AidA-Konzeptes ist die Aktivierung und Begleitung Älterer in Gruppen.
Das macht das Konzept für Pfarrgemeinden, Gruppen
und Verbände interessant.
Herzliche Einladung!
echtild Lappenküper-Koehn Angelika Schwieters
M
Familienbildungsstätte Familienbildungsstätte
Recklinghausen
Herten
Angelika Giseke
Hauptabteilung Seelsorge
Referat Seniorenseelsorge
Bausteine
Anmeldung
Bausteine des AidA-Konzeptes
AidA- Informations-Abend:
Anmeldung
Informationen zu Kurs-Bausteinen, Kurs-Umfang, Referenten, Zertifikaten und Einsatzmöglichkeiten
Donnerstag, 22. Januar 2015, 19.00 Uhr
Hiermit melde ich mich verbindlich an zum
AidA zum Kennen lernen:
q Informationsabend am 22. Januar 2015
Was unterscheidet das AidA-Angebot von anderen
Kursen? Warum ist es wichtig, mal „um die Ecke zu
denken“?
q AidA zum Kennenlernen am 5. Februar 2015
Warum sind Gedächtnistraining und Bewegung im
Alter notwendig und reichen doch alleine nicht aus?
Wie kann man das Marschgepäck von unnötigen Sorgen und Ballast befreien? Warum lohnt die Suche nach
Weggefährten und Gleichgesinnten? Warum hilft ein
aktivierendes Angebot nicht nur den Älteren, sondern
auch Gruppenleitungen, Gemeinden und Organisationen?
Wer die ganzheitliche Arbeitsweise von AidA kennen
lernen möchte, Spaß an der Kombination von Bewegung, Gedächtnistraining, Alltagsfähigkeiten und Glaubens- und Lebensfragen hat, kann an diesem Nachmittag das Konzept kennen lernen.
Donnerstag, 5. Februar 2015, 14 bis 16.15 Uhr,
Gebühr: 6 Euro
Alle Veranstaltungen finden in der Familienbildungsstätte Herten statt,
Kurt- Schumacher-Str. 29, 45699 Herten.
q Qualifizierungskurs AidA von Februar bis April 2015
Name
Vorname
Straße, Nr.
PLZ, Ort
Telefon
E-Mail
Tätigkeit
Datum/Unterschrift
Anmeldung mit Anmeldecoupon
oder
Telefon: 02366-35211
E-Mail: fbs-herten@bistum-muenster.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
846 KB
Tags
1/--Seiten
melden