close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kustos/Kustodin Stadtentwicklung, Baugeschichte

EinbettenHerunterladen
Landeshauptstadt Dresden
Haupt- und Personalamt
Das Amt für Kultur und Denkmalschutz im Geschäftsbereich Kultur schreibt für das
Stadtmuseum Dresden folgende Stelle aus:
■
Kustos/Kustodin Stadtentwicklung, Baugeschichte
Chiffre: 41150105
Das Stadtmuseum Dresden ist seit seiner Wiedereröffnung im Jahr 2006 der zentrale Ort,
um sich in Dauerausstellung und Sonderausstellungen über die Geschichte Dresdens vom
13. Jahrhundert bis in die Gegenwart zu informieren. Es versteht sich als ein interdisziplinär
arbeitendes und überregional ausstrahlendes kulturhistorisches Museum und zieht als Forum für Wissenschaft und Bildung wie auch als Ort von Unterhaltung und sinnlichästhetischer Erfahrung vielfältige Besucherkreise in seinen Bann. Beheimatet im historischen
Landhaus verfügt es über ausgezeichnete Sammlungen der Kultur- und Wirtschaftsgeschichte; ebenso nennt es eine große Schriftgutsammlung sein Eigen wie auch eine bedeutende Kollektion an Fotografien zur Dresdner Geschichte.
Das Stadtmuseum gehört zum Verbund "Museen der Stadt Dresden" und betreut auch die
kleinen Häuser wie das Kügelgenhaus - Museum der Dresdner Romantik, das Carl-Mariavon-Weber-Museum, das Kraszewski-Museum sowie das Schillerhäuschen.
Zu den Aufgaben des Kustos/der Kustodin gehören die Planung und Durchführung von Ausstellungen und Publikationen zur Dresdner Geschichte, die wissenschaftliche Betreuung der
Sammlungsbestände sowie die Entwicklung von Konzepten zur Weiterentwicklung des Museums.
Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Geschichte, anderer Kulturwissenschaften (Promotion wünschenswert).
Erwartet werden fundierte Kenntnisse der Dresdner Geschichte und Topographie, selbstständiges wissenschaftliches und konzeptionelles Arbeiten, Kooperationsfähigkeit, Belastbarkeit
fundierte Kenntnisse in der Organisation und Präsentation von Ausstellungen, betriebswirtschaftliche Kenntnisse, Kenntnisse in der wissenschaftlichen Betreuung der Sammlungsbestände (inkl. Datenbanken), Kenntnisse in der wissenschaftlichen Erarbeitung von Ausstellungskatalogen sowie kommunikative Fähigkeiten, hohes persönliches Engagement, mehrjährige Museumstätigkeit und Erfahrungen mit historischen Ausstellungen.
Die Vollzeitstelle ist nach TVöD, mit Entgeltgruppe E 13 bewertet.
Bewerbungsfrist: 16.02.2015
Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Bewerberinnen und
Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Wir freuen uns über Bewerbungen von Bürgerinnen und Bürgern mit Migrationshintergrund.
Bewerbungen sind schriftlich (keine E-Mail) mit Angabe der Chiffre-Nr. und den vollständigen
Bewerbungsunterlagen zu richten an: Landeshauptstadt Dresden, Haupt- und Personalamt,
Postfach 120020, 01001 Dresden.
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
45 KB
Tags
1/--Seiten
melden