close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

ANIADA A NOAR gastiert am 11.4.2015 19h30 im Gemeindesaal in

EinbettenHerunterladen
Stark und selbstbewusst
durch den Herbst des Lebens
Ehrenamtliches Engagement
Mittendrin statt außen vor
Demographischer Wandel Bassumer Frauen handeln…
Sie haben Zeit und Interesse, ehrenamtlich aktiv zu werden? Wenn
Sie sich engagieren möchten, eine neue Aufgabe suchen, neue Kontakte
knüpfen möchten, rufen Sie uns an. Sie sind herzlich willkommen.
Ansprechpartnerin: Barbara Ehrmann
Tel.: 0 42 41 / 922 825 oder
Christine Gaumann, Tel.: 0 42 41-84 61(Rathaus)
Termine:
Mittwoch, 27.08.2014, 15.00 – 16.30 Uhr
Treffen Ehrenamtlicher (Frauen)
Gleichstellungsbeauftrage
der Stadt Bassum
Christine Gaumann
Ansprechpartnerin:
Waltraud Israel
Ort:
Rathaus, Alte Poststraße 14, Zimmer 7
Mittwoch, 08.10.2014, 15.30 – 17.00 Uhr
Kreativtag – Herbst
Ort:
Seminarhaus Freudenburg, Raum 2, Amtsfreiheit 1a,
Bassum
Iris Flentje, s.o.
Anmeldung erforderlich:
Christine Gaumann, Tel.: 0 42 41-84 61
Gemeinsames Basteln, Singen, Kneten, Malen, Spielen und mehr – für Kinder ab ca. 3 Jahren und ihre Eltern
Ort: Mütter-Kinder-Zentrum, Mittelstraße 2
Referentin:
Kostenfrei,
Mittwoch, 15.10.2014, 9.30 – 11.30 Uhr
Wie wollen wir im Alter wohnen?
Neue Wege finden und gehen
Treffen Handarbeiten
Ort:
Mütter-Kinder-Zentrum, Mittelstraße 2
Alle Veranstaltungen sind kostenfrei
Mittwoch, 22.10.2014, 13.30 bis ca. 19.00 Uhr
Barrierefrei Bauen & Wohnen
Seniorenbüro Bassum
Die LandFrauen Bassum bieten zusammen mit der Gleichstellungsbeauftragten Christine Gaumann auch in diesem Herbst wieder ein Projekt zu „älter, bunter weiblicher: Wir gestalten Zukunft!“ mit folgenden
Themen an:
Frauen & Geld
Exkursion zur Dauerausstellung „Lust am Wohnen“ nach Garrel - mit fachkundiger Führung
Dienstag, 07.10.2014, 19.30 – 21.30 Uhr
Frauen leben immer länger, aber wovon?
Reicht das Geld im Alter? –
Vortrag für Frauen (gerne auch für junge Frauen ab 20 Jahren)
Was lässt sich vorbeugend tun, um Armut im Alter zu verhindern? Anhand
von Beispielen zeigt die Referentin, wofür im Alter wie viel Geld gebraucht
wird. Was bleibt an Geld? (Wie) lassen sich finanzielle Lücken schließen?
Wir möchten Anstöße geben und zum Nachdenken übers Geld anregen.
Die Ausstellung im „Kompetenzzentrum Garrel“ zeigt barrierefreie Hilfen
und Umbaulösungen für Wohnungen und Häuser.
Start:
um 13.30 Uhr am Parkplatz Freibad Bassum,
(Rückkehr ca. 19.00Uhr)
Kosten:
15,00 € incl. Busfahrt, Führung, Kaffee und Kuchen
Anmeldung erforderlich:
Ilka Cordes 0 42 41/71 32
Ort:
Referentin:
ab Mittwoch, 12.11.2014, 9:00 – 11:15 Uhr (3x)
Stövers Gasthaus, Groß Henstedt 8, Bassum
Iris Flentje, Sozioökonomische Beraterin,
Landwirtschaftskammer Niedersachsen,
Bezirksstelle Nienburg
• Ehrenamtliches Engagement
• Frauen und Geld
• Wie wollen wir im Alter wohnen?
Kostenfrei
Ansprechpartnerin:
Gefördert wird dieses Projekt durch das Niedersächsische Ministerium
für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung in Kooperation mit der
Vernetzungsstelle für Gleichberechtigung, Frauen – und Gleichstellungsbeauftragte
Samstag, 18.10.2014, 9.00 – 13.00 Uhr
Reicht das Geld im Alter? –
Workshop für Frauen (gerne auch für junge Frauen ab 20 Jahren)
Finanzcheck für Frauen. Der Workshop kann keine individuelle Beratung
bieten, zeigt aber die „Knackpunkte“ und gibt einen Überblick.
Waltraud Israel, Tel.. 0 42 41-13 49
PC-Kurs für Einsteigerinnen
Einarbeitung in WINDOWS 8 und Einführung in
Textverarbeitung mit Word 2013
Kosten:
35,10 € plus Material
Ort:
Bahnhof Bassum, VHS Räume
Referentin:
Ulrike Kunst
Anmeldung:
über VHS; Tel.: 0 42 42-976 4444
ab Mittwoch, 03.12.2014, 9:00 – 11:15 Uhr (3x)
PC-Kurs: Einstieg in Win8 und Word 2013
Einarbeitung in WINDOWS 8 und Einführung in
Kosten:
27,90 € plus Material
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
5
Dateigröße
214 KB
Tags
1/--Seiten
melden