close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe 03 - 2015 | 30. Januar 2015 - Deutsche Post

EinbettenHerunterladen
30. Januar 2015
Ausgabe 03 - 2015
Stempel & Informationen
Philatelie vor Ort
Ersttagsstempel mit Neuausgaben Postwertzeichen (02.03.2015)
Erstverwendungsstempel
Philatelistische Stempel
Werbestempel in Briefzentren
Weitere Informationen
Sie finden uns auch im Internet unter:
www.deutschepost.de/philatelie
Artikel-Nr. 137338
Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE
Ausgabe 03 - 2015
In dieser Ausgabe
1. Ersttagsstempel mit Neuausgaben
sonderPostwertzeichen
Sonderpostwertzeichen „1200 Jahre Bistum Hildesheim“ Seite 03
Sonderpostwertzeichen
„350 Jahre Christian-Albrechts-Universität zu Kiel“
Seite 04
Sonderpostwertzeichen „900 Jahre Köthen (Anhalt)“
Seite 05
Sonderpostwertzeichen „Felix der Hase“Seite 06
Markenset „Post von Felix“
BZ 24 KIEL / Nr.: 03/BZ003
Seite 16
BZ 30 HAMBURG-ZENTRUM / Nr.: 03/BZ004
Seite 16
BZ 49 OSNABRÜCK / Nr.: 03/BZ005
Seite 16
BZ 80 MÜNCHEN / Nr.: 03/BZ006
Seite 17
5. W
eitere informationen
Kontaktdaten/ImpressumSeite 18
2. Erstverwendungsstempel
Messeganzsache
„18. Internationale Briefmarken-Börse München“
4. W
erbestempel in Briefzentren
Standorte der Philatelie-Shops
Seite 19
Seite 07
Bestellblatt für Neu-Abonnenten (E-Mail)
Seite 20
Seite 08
Für Sammler: Neuausgaben Sonderpostwertzeichen
Seite 21
3. P
hilatelistische Stempel
10117 BERLIN - 20.2.2015 / Nr.: 03/008
Seite 09
32423 MINDEN - 22.2.2015 / Nr.: 03/009
Seite 09
38100 BRAUNSCHWEIG - 24.2.2015 / Nr.: 03/010
Seite 10
24103 KIEL - 28.2.2015 / Nr.: 03/011
Seite 10
39261 ZERBST/ANHALT - 28.2.2015 / Nr.: 03/012
Seite 11
31134 HILDESHEIM - 2.3.2015 / Nr.: 03/013
Seite 11
24103 KIEL - 2.3.2015 / Nr.: 03/014
Seite 12
06366 KÖTHEN (ANHALT)- 2.3.2015 / Nr.: 03/015
Seite 12
27404 OSTEREISTEDT - 3.3., 20.3. und 1.4.2015 / Nr.: 03/016
Seite 13
10117 BERLIN - 5.3.2015 / Nr.: 03/017
Seite 13
80939 MÜNCHEN - 5.3.2015 / Nr.: 03/018
Seite 14
80939 MÜNCHEN - 5.3. bis 7.3.2015 / Nr.: 03/019
Seite 14
80939 MÜNCHEN - 5.3.2015 / Nr.: 03/020
Seite 15
www.deutschepost.de/philatelie
03 - 30.01.2015
Seite
2
Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE
Ausgabe 03 - 2015
1. E
rsttagsstempel mit Neuausgaben sonderPostwertzeichen
Sonderpostwertzeichen
Thema: „1200 Jahre Bistum Hildesheim“
Anlass
Das katholische Bistum Hildesheim, entstanden im Jahr 815, gehört zu den ältesten Bistümern Deutschlands. Sein wertvoller
Domschatz, der u.a. das Hildesheimer Marienreliquiar, das Bernwardskreuz sowie das Große Scheibenkreuz aus dem zweiten
Drittel des 12. Jahrhunderts umfasst, repräsentiert über tausend Jahre Kirchen- und Kunstgeschichte im niedersächsischen
Raum. Heute ist das Bistum Hildesheim, das 2015 sein 1200-jähriges Bestehen feiert, eines der größten Bistümer der Republik.
Es erstreckt sich von der Nordsee bis nach Hessen sowie von der Weser bis an die Elbe und den Harz. Seit 1985 gehören der
Hildesheimer Dom und seine Kunstschätze zum Weltkulturerbe der UNESCO.
Am 23. März 1046 vernichtete ein Brand den Hildesheimer Dom, Nachbargebäude und einen großen Teil der Stadt. Unter
Bischof Hezilo (1054–1079) errichtete man einen neuen Dom, der am 5. Mai 1061 geweiht wurde. Berühmt wurde der neue Bau
insbesondere durch den eindrucksvollen Radleuchter, Hezilo-Leuchter genannt, der das himmlische Jerusalem symbolisieren sollte
und noch heute im Dom von Hildesheim zu bewundern ist. In seiner Grundsubstanz blieb dieser Dom knapp 900 Jahre erhalten.
Erst bei der Bombardierung Hildesheims am 22. März 1945 wurde er nahezu vollständig zerstört. Nach dem Zweiten Weltkrieg
galten die Anstrengungen – neben der Eingliederung der katholischen Heimatvertriebenen und Flüchtlinge in das Bistum – dem
Wiederaufbau des Hildesheimer Doms.
Die Gründungsgeschichte des Bistums geht auf die Sage vom Hildesheimer Rosenstock zurück. Der Legende nach fand Ludwig
der Fromme, Sohn und Nachfolger Kaiser Karls des Großen, zwischen den Blüten einer in Hildesheim wachsenden Heckenrose
ein kostbares Marien-Reliquiar, das er auf der Jagd verloren hatte. Zu Ehren der Gottesmutter ließ Ludwig an Ort und Stelle eine
Kapelle bauen: Die Marienkapelle – Ursprungsbau des Hildesheimer Mariendoms. Noch heute befindet sich an besagter Stelle ein
Rosenstrauch. Er ist inzwischen mehrere Meter hoch, sein Alter wird auf über 1000 Jahre geschätzt.
Ausgabetag
02.03.2015
Wert (in Euro Cent)
62
Motiv
Großes Scheibenkreuz Dom-Museum
Entwurf Postwertzeichen und Stempel
Prof. Sascha Lobe, Stuttgart
Papier
Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II
Druck
Mehrfarben-Offsetdruck der Bundesdruckerei GmbH, Berlin
Größe Postwertzeichen
33,00 mm x 39,00 mm
Konfektionierung
Zehnerbogengröße:
191,00 mm x 104,00 mm
Anordnung der PWz:
5 PWz nebeneinander, 2 PWz untereinander
Bestellnummer bei der Philatelie Weiden 004675
Bestellung
www.deutschepost.de/philatelie
Tel.: 0961 3818 - 3818
Fax: 0961 3818 - 3819
Seite
3
Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE
Ausgabe 03 - 2015
1. E
rsttagsstempel mit Neuausgaben sonderPostwertzeichen
Sonderpostwertzeichen
Thema: „350 Jahre Christian-Albrechts-Universität zu Kiel“
Anlass
Als die Universität zu Kiel am 5. Oktober 1665 durch Herzog Christian Albrecht von Schleswig-Holstein-Gottorf, Fürstbischof von
Lübeck, ins Leben gerufen wurde, ging ein lange gehegtes Vorhaben in Erfüllung. Erste Vorschläge, im äußersten Norden des
Heiligen Römischen Reiches eine Universität zu errichten, reichen bis in die Mitte des 16. Jahrhunderts zurück. In den 350 Jahren
ihres Bestehens haben an der Christian-Albrechts-Universität namhafte Wissenschaftler geforscht und gelehrt, darunter sechs
Nobelpreisträger – drei in den Fächern Chemie, zwei in Physik und einer in Medizin. Der bekannteste Repräsentant der Kieler
Universität war Max Planck (1858–1947), der Begründer der Quantenphysik. Er lehrte von 1885 bis 1889 an der Universität seiner
Geburtsstadt und wurde 1919 mit dem Nobelpreis ausgezeichnet.
Im Jahr 1666 nahm die Universität die ersten Doktorprüfungen ab. Unterrichtet wurden die Fächer Theologie, Jura, Medizin sowie
die Artes Liberales, die freien Künste, die der Vorbereitung auf das Fachstudium dienten. Einen neuen Aufschwung erlebte die
Lehranstalt erst unter Zarin Katharina II., die das Restherzogtum ab 1762 in Personalunion mit Russland regierte. Sie ließ neben
dem Schloss ein neues Universitätsgebäude errichten. Im 19. Jahrhundert entwickelte sich die Universität zu einer führenden
Lehranstalt, vor allem auf dem Gebiet der Naturwissenschaften.
Die dunkelste Phase in der Geschichte der Christian-Albrechts-Universität begann mit dem Aufstieg der Nationalsozialisten. Der
Exodus der bedeutendsten Dozenten führte zu erheblichen Qualitätseinbußen in Forschung und Lehre. Überdies wurden viele
Gebäude durch Luftangriffe restlos zerstört. Die Wiederaufnahme des Lehrbetriebs begann im November 1945 in improvisierten
Räumlichkeiten. Die Zahl der Studenten stieg unterdessen von 2.000 im ersten Nachkriegssemester auf 10.000 Mitte der 1970erund 15.000 Anfang der 1980er-Jahre. Heute sind annähernd 25.000 Hochschüler an der einzigen Volluniversität in SchleswigHolstein immatrikuliert.
Ausgabetag
02.03.2015
Wert (in Euro Cent)
62
Motiv
Universitätsbibliothek, Teil Westfassade
Siegel © Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Foto: Gert Bassewitz, © Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Entwurf Postwertzeichen und Stempel
Prof. Anette Stahmer und Prof. Andre Heers, Berlin
Papier
Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II
Druck
Mehrfarben-Offsetdruck der Bagel Security-Print GmbH & Co.KG, Mönchengladbach
Größe Postwertzeichen
44,20 x 26,20 mm
Konfektionierung
Zehnerbogengröße:
115 x 158 mm
Anordnung der PWz:
2 PWz nebeneinander, 5 PWz untereinander
Bestellnummer bei der Philatelie Weiden 004676
Bestellung
www.deutschepost.de/philatelie
Tel.: 0961 3818 - 3818
Fax: 0961 3818 - 3819
Seite
4
Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE
Ausgabe 03 - 2015
1. E
rsttagsstempel mit Neuausgaben sonderPostwertzeichen
Sonderpostwertzeichen
Thema: „900 Jahre Köthen (Anhalt)“
Anlass
Otto von Ballenstedt, ein Gefolgsmann des römisch-deutschen Kaisers Heinrich V. (1081–1125), schlug eindringende Slawen
im Jahr 1115 bei Köthen. Ein bis heute unbekannt gebliebener Mönch namens Annalista Saxo, der vermutlich aus dem Kloster
Nienburg stammte, erwähnte den Ort daraufhin erstmals in seiner Chronik. 900 Jahre später ermöglicht dieser Bericht, der sich im
Original in der Pariser Nationalbibliothek befindet, dass die Kreisstadt Köthen in Sachsen-Anhalt ein rundes Jubiläum feiern darf.
Köthen gehört heute zum Landkreis Anhalt-Bitterfeld. Die Stadt mit ihren rund 30.000 Einwohnern liegt südlich des
Biosphärenreservats Mittlere Elbe – knapp unterhalb einer Linie zwischen Bernburg im Westen und Dessau im Osten.
Johann Sebastian Bach (1685–1750) verbrachte in Köthen zwischen 1717 und 1723 die wohl fruchtbarste Zeit in seinem
Musikerleben. Mit dem „Wohltemperierten Klavier“ (den ersten Teil komponierte Bach in Köthen) ebnete Bach den Boden dafür,
dass Musik von breiten Teilen der Bevölkerung verstanden und ausgeübt werden konnte. In Köthen wird jedes Jahr an den
Großmeister des Barock erinnert – entweder mit den Bachfesttagen oder dem Nationalen Bach-Wettbewerb für junge Pianisten.
Köthen hat noch mehr zu bieten: Es trägt nicht nur den inoffiziellen Titel „Bachstadt“, sondern auch den der „Homöopathiestadt“.
Den Grundstein legte der Arzt Samuel Hahnemann (1755–1843), der 1821 nach Köthen zog. Hier durfte er unter dem Schutz des
Herzogs seine homöopathischen Mittel herstellen und testen. Köthen ist bis heute ein Zentrum der Homöopathie. Hier residieren
u.a. der Deutsche Zentralverein für homöopathische Ärzte (DZVhÄ) sowie der Weltverband der homöopathischen Ärzte.
Das Jubiläumsjahr 2015 wird in Köthen offiziell am 8. Februar mit einem ökumenischen Festgottesdienst in der evangelischen
St.-Jakob-Kirche eingeläutet. Den Höhepunkt soll der 19. Sachsen-Anhalt-Tag bilden, der vom 29. bis 31. Mai unter dem Motto
„KÖTHEN – ANHALTen und erleben!“ erstmals hier ausgerichtet wird.
Ausgabetag
02.03.2015
Wert (in Euro Cent)
240
Motiv
Historische Stadtansicht von 1650
Entwurf Postwertzeichen und Stempel
Grit Fiedler, Leipzig
Papier
Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II
Druck
Mehrfarben-Offsetdruck der Bundesdruckerei GmbH, Berlin
Größe Postwertzeichen
44,20 x 26,20 mm
Konfektionierung
Zehnerbogengröße:
115 x 158 mm
Anordnung der PWz:
2 PWz nebeneinander, 5 PWz untereinander
Bestellnummer bei der Philatelie Weiden 004677
Bestellung
www.deutschepost.de/philatelie
Einzelmarke
Tel.: 0961 3818 - 3818
012811
Rolle 200 Stück (nassklebend)
Fax: 0961 3818 - 3819
Seite
5
Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE
Ausgabe 03 - 2015
1. E
rsttagsstempel mit Neuausgaben sonderPostwertzeichen
Sonderpostwertzeichen
Thema: „Felix der Hase“
Anlass
„Hallo Felix, ich finde dich ganz toll und würde gerne einmal eine Reise mit dir unternehmen :)“. Solche und ähnliche Post
bekommt Felix der Hase häufig von Kindern aus aller Welt. Ein Weltenbummler ist er selbst und das seit nunmehr 20 Jahren. 1994
haben die Kinderbuchautorin Annette Langen (www.annettelangen.de) und die Illustratorin Constanza Droop den Stoffhasen in
dem Buch „Briefe von Felix“ zum Leben erweckt. Darin ging er dem Mädchen Sophie, seiner besten Freundin, auf dem Flughafen
verloren. Bald schon meldet er sich aber per Brief bei Sophie und berichtet ihr humorvoll, spannend und lehrreich von seinen
verschiedenen Reisestationen bis sie ihn wohlbehalten wieder in ihre Arme schließen kann. Das ist die zündende Grundidee, die
über mehrere Bände der Felix-Reihe variiert wird. Entstanden ist daraus ein moderner Kinderbuchklassiker, der ein weltweiter
Erfolg geworden ist.
Die Geschichten um den reiselustigen Hasen Felix sind weltweit über sieben Millionen Mal verkauft und in 29 Sprachen übersetzt
worden, so dass sich Kinder in vielen verschiedenen Ländern über seine Abenteuer freuen können. Da trifft es sich gut, dass
Felix viele Länder auch schon bereist hat, sogar den Nordpol und das Weltall. Der Clou der Bücher: In jedem Exemplar stecken
als Zugabe die Felix-Briefe in einem echten Briefumschlag. Manchmal legt Felix sogar noch eine Überraschung mit in den
Briefumschlag, etwa ein Foto oder einen „echten“ Pyramidenplan.
Felix, der als Wohnadresse die Martinistraße in Münster angibt, ist auch im Internet zu finden. Auf seiner Website
www.felix-der-hase.de kann man sich ins Gästebuch eintragen oder ihm eine E-Mail schicken. Mitglieder des 2001 gegründeten
Felix-Clubs erhalten sogar Post von Felix, u.a. an ihrem Geburtstag. Der reiselustige Hase hat im Sturm auch die Leinwand erobert.
Es gibt zwei Kinofilme und eine Fernsehserie. Felix ist weltoffen, holt fremde Kulturen ins Kinderzimmer und vermittelt wichtige
Werte des Miteinanders und der Toleranz. Eine unerschöpfliche Fundgrube für die kindliche Neugier.
Ausgabetag
02.03.2015
Wert (in Euro Cent)
Motiv 1 „Felix auf Reisen“: 45
Motiv 2 „Post von Felix“: 62
Motiv
Felix der Hase © Coppenrath Verlag, Münster
Nach den Büchern von Annette Langen & Constanza Droop
Entwurf Postwertzeichen und Stempel
Grit Fiedler, Leipzig
Papier
Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II
Druck
Mehrfarben-Offsetdruck der Giesecke & Devrient GmbH, Werk Wertpapierdruckerei
Leipzig
Größe Postwertzeichen
44,20 x 26,20 mm
Konfektionierung
Zehnerbogengröße:
115 x 158 mm
Anordnung der PWz:
2 PWz nebeneinander, 5 PWz untereinander
Bestellnummer bei der Philatelie Weiden Motiv 1 „Felix auf Reisen“: 004678
Motiv 2 „Post von Felix“: 004679
Bestellung
www.deutschepost.de/philatelie
Tel.: 0961 3818 - 3818
Fax: 0961 3818 - 3819
Seite
6
Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE
Ausgabe 03 - 2015
2. Erstverwendungsstempel
messeganzsache
Thema: „18. Internationale Briefmarken-Börse München“
Art:
Messebriefumschlag
Anlass
18. Internationale Briefmarken-Börse München, vom 05. bis 07. März 2015.
Erstverwendungstag
02.03.2015
Verkaufspreis (Cent)
80
Motivbeschreibung
Felix der Hase: Post von Felix
Gestaltung
Ganzsache: DPS Wermsdorf
Stempel: Picos Grafik GmbH, Unkel
Werteindruck
PWz-Motiv:
Papier
Sonderganzsachenpapier ungestrichen
Druck
Mehrfarben-Offsetdruck der Firma DPS, Wermsdorf
Größe / Format
162 X 114 mm
Bezug
Die Messeganzsache wird über die Niederlassung Privatkunden/Filialen
(Versandzentrum Weiden) den Abonnenten mit Sofort- bzw. Sammelbezug
entsprechend den jeweiligen Regelungen zugesandt. Einzelbezug nicht möglich.
www.deutschepost.de/philatelie
Felix der Hase: „Post von Felix“
Nominalwert: 62 Cent
Seite
7
Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE
Ausgabe 03 - 2015
2. Erstverwendungsstempel
Markenset
Thema: „Post von Felix“
mit 10 selbstklebenden Sondermarken „Post von Felix“
Anlass
Zur Freimachung von Standardbriefen deutschlandweit gibt die Deutsche Post AG im Rahmen einer Promotion-Aktion zum
02.03.2015 das neue selbstklebende Markenset „Post von Felix“ heraus.
Erstverwendungstag
02.03.2015
Verkaufspreis (Euro)
6,20
Gestaltung
Marke: Grit Fiedler, Leipzig
Felix der Hase © Coppenrath Verlag, Münster
Nach den Büchern von Annette Langen & Constanza Droop
Stempel: GEO Müller, Nürnberg
Werteindruck
10 selbstklebende SPWz „Post von Felix“ à 62 Cent
Druck
Mehrfarbiger Offsetdruck der Giesecke & Devrient GmbH, Werk Wertpapierdruckerei Leipzig, auf selbstklebendem Verbundmaterial mit DP2-Papier.
Die selbstklebenden SPWz sind mit dem am 02.03.2015 erscheinendem
nassklebenden SPWz motividentisch. Sie sind gegenüber der nassklebenden
Ausgabe verkleinert. Aufgrund dieser Formatänderung können diese
Sonderpostwertzeichen nicht mehr als druckidentische Ausgaben der
nassklebenden Ursprungsmarken gelten. Sie müssen als eigene Ausgabe gewertet
werden. Bezüglich der Darstellung im MICHEL-Katalog entsteht damit allerdings
keine neue Qualität, denn bereits bisher wurden dort die selbstklebenden
Parallelausgaben mit einer eigenen Hauptnummer aufgeführt.
Größe / Format
Sonderpostwertzeichen: 39,00 x 22,40 mm (verkleinert gegenüber dem
nassklebenden SPWz: 44,20 x 26,20 mm)
Markenset:
90 x 130 mm
Anordnung
Vgl. Abbildung
Stempelung
Das Versandzentrum Weiden bietet dieses Produkt auch in gestempelter
Form an; verwendet wird hierzu ausschließlich der hier abgebildete
„Erstverwendungsstempel Bonn“. Die Stempelung mit dem
Erstverwendungsstempel erfolgt bei den Stempelstellen Weiden und Berlin.
Die für nassklebende Postwertzeichen geltenden Ersttagsstempel sind nicht für
dieses Set und dessen selbstklebenden Marken bestimmt. Eine Stempelung mit
Ersttagsstempeln erfolgt nicht, auch wenn der Erstverwendungstag mit dem
Erstausgabetag des nassklebenden PWz übereinstimmt.
Bestellnummer bei der Philatelie Weiden postfrisch: 011820
gestempelt: 011820 EW5
Bezug
Verkauf des Markensets ab 02.03.2015 durch die Niederlassung Privatkunden/
Filialen sowie in teilnehmenden Postfilialen.
Abgabe als
selbstklebene Einzelmarken (sk E-PWz)
Als Einzelmarken – 39,00 x 22,40 mm + ca. 1,50 mm Rahmen (Rückseite
unbedruckt) - sind diese selbstklebenden Ausgaben im Abo bei der Niederlassung
Privatkunden/Filialen in Weiden erhältlich.
Bestellung
Tel.: 0961 3818 - 3818
www.deutschepost.de/philatelie
Fax.: 0961 3818 - 3819
Seite
8
Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE
Ausgabe 03 - 2015
3. philatelistische stempel
sonderstempel - Neuheiten
10117 BERLIN - 20.2.2015
Stempelnr.: 03/008
Stempelart
Sonderstempel
Anlass
Neue Sonderpostwertzeichen
Serie „Burgen und Schlösser“
Kunde
Firma Hermann E. Sieger GmbH, 73545 Lorch/Württ.
Stempelform
Oval
Textzusatz
Burgen und / Schlösser / in Deutschland
Bildzusatz
Ornament mit altertümlichen Schriftzug
Grafiker
Stempel-Müller, Nürnberg
Stempel-Hersteller
Stempel-Müller, Nürnberg
Anschrift für schriftliche
Stempelaufträge
Deutsche Post AG, Niederlassung BRIEF, Sonderstempelstelle
Brief: 10770 Berlin / Fracht: Uhlandstr. 85, 10717 Berlin
32423 MINDEN - 22.2.2015
Stempelnr.: 03/009
Stempelart
Sonderstempel
Anlass
81. Großtauschtag des Briefmarkensammler-Vereins
Minden e.V.
Veranstaltungsort
Ratsgymnasium Minden,
Königswall 28, Ecke Rodenbecker Str., 32423 Minden
Veranstalter
Briefmarkensammler-Verein e.V., Herr Kühr,
Auf der Riehe 6, 32457 Porta Westfalica
Stempelform
Rechteck
Textzusatz
Gründung der Provinz Westfalen / 1815 mit Sitz in
Minden / 81. Briefmarkengroßtauschtag / des BSV
Minden
Bildzusatz
Alte Regierung Minden
Grafiker
Wolff, Berlin
Stempel-Hersteller
Stempel-Müller, Nürnberg
Anschrift für schriftliche
Stempelaufträge
Deutsche Post AG, Niederlassung Privatkunden/filialen, Sonderstempelstelle
Brief: 92627 Weiden / Fracht: Franz-Zebisch-Str. 15, 92637 Weiden
Sonstiges
Das „Erlebnis: Briefmarken“ - Team Bochum ist in der Zeit von 09:00 bis 14:00 Uhr vor Ort und
führt diesen Stempel mit.
www.deutschepost.de/philatelie
Seite
9
Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE
Ausgabe 03 - 2015
3. philatelistische stempel
sonderstempel - Neuheiten
38100 BRAUNSCHWEIG - 24.2.2015
Stempelnr.: 03/010
Stempelart
Sonderstempel
Anlass
Schulfeier „600 Jahre Martino-Katharineum“
Veranstaltungsort
Gymnasium Martino-Katharineum,
Breite Str. 3-4, 38100 Braunschweig
Veranstalter
Gymnasium Martino-Katharineum, Jochen Prüsse,
Breite Straße 3-4, 38100 Braunschweig
Stempelform
Rechteck
Textzusatz
600 JAHRE MARTINO-KATHARINEUM / 1415 – 2015
Bildzusatz
Schulgebäude Gymnasium Martino-Katharineum
Grafiker
Wolff, Berlin und Balter, Köln
Stempel-Hersteller
Stempel-Müller, Nürnberg
Anschrift für schriftliche
Stempelaufträge
Deutsche Post AG, Niederlassung BRIEF, Sonderstempelstelle
Brief: 10770 Berlin / Fracht: Uhlandstr. 85, 10717 Berlin
Sonstiges
Das „Erlebnis: Briefmarken“ - Team Hamburg ist in der Zeit von 13:00 bis 21:00 Uhr vor Ort und
führt diesen Stempel mit.
24103 KIEL - 28.2.2015
Stempelnr.: 03/011
Stempelart
Sonderstempel
Anlass
Kieler Umschlag
Veranstaltungsort
Holstentörn vor Karstadt
Veranstalter
Kieler Philatelisten-Verein von 1931 e.V.,
Michael Bergmann,
Rothenberg 9, 24109 Melsdorf
Stempelform
Rechteck
Textzusatz
BRIEFMARKENSCHAU / KIELER UMSCHLAG 2015 /
Vor 30 Jahren Abschied von der / Kieler / Straßenbahn
Bildzusatz
Straßenbahn
Grafiker
Stempel-Müller, Nürnberg
Stempel-Hersteller
Stempel-Müller, Nürnberg
Anschrift für schriftliche
Stempelaufträge
Deutsche Post AG, Niederlassung BRIEF, Sonderstempelstelle
Brief: 10770 Berlin / Fracht: Uhlandstr. 85, 10717 Berlin
Sonstiges
Das „Erlebnis: Briefmarken“ - Team Hamburg ist in der Zeit von 10:00 bis 18:00 Uhr vor Ort und
führt diesen Stempel mit.
www.deutschepost.de/philatelie
Seite
10
Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE
Ausgabe 03 - 2015
3. philatelistische stempel
sonderstempel - Neuheiten
39261 ZERBST/ANHALT - 28.2.2015
Stempelnr.: 03/012
Stempelart
Sonderstempel
Anlass
50. Zerbster Kulturfesttage
Veranstaltungsort
Museum der Stadt Zerbst/Anhalt,
Wegeberg 1, 39261 Zerbst
Veranstalter
Stadtverwaltung Zerbst/Anhalt, Frau Rohm,
Schloßfreiheit 12, 39261 Zerbst/Anhalt
Stempelform
Rechteck
Textzusatz
HOBBYAUSSTELLUNG / 50. Zerbster Kulturfesttage /
28.02. bis 29.03.2015 / Museum der Stadt /
Zerbst/Anhalt
Bildzusatz
Heidetor Zerbst
Grafiker
Stempel-Müller, Nürnberg
Stempel-Hersteller
Stempel-Müller, Nürnberg
Anschrift für schriftliche
Stempelaufträge
Deutsche Post AG, Niederlassung BRIEF, Sonderstempelstelle
Brief: 10770 Berlin / Fracht: Uhlandstr. 85, 10717 Berlin
31134 HILDESHEIM - 2.3.2015
Stempelnr.: 03/013
Stempelart
Stempel mit Post-Eigenwerbung
Anlass
Teilnahme der Deutschen Post Philatelie am Jubiläum
„1200 Jahre Bistum Hildesheim“
Veranstaltungsort
Foyer des Bistumsverwaltungsgebäudes,
Domhof 18-21, 31134 Hildesheim
Veranstalter
Bistum Hildesheim, Frau Dr. Petra Meschede,
Leitung Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit,
Domhof 24, 31134 Hildesheim
Stempelform
Rechteck
Textzusatz
Deutsche Post / Erlebnis: Briefmarken / 1200 Jahre
Bistum Hildesheim / Dom „St. Mariä Himmelfahrt“
Bildzusatz
Hildesheimer Dom „St. Mariä Himmelfahrt“
Grafiker
Wolff, Berlin
Stempel-Hersteller
Stempel-Müller, Nürnberg
Anschrift für schriftliche
Stempelaufträge
Deutsche Post AG, Niederlassung Privatkunden/filialen, Sonderstempelstelle
Brief: 92627 Weiden / Fracht: Franz-Zebisch-Str. 15, 92637 Weiden
Sonstiges
Das „Erlebnis: Briefmarken“- Team Hannover ist in der Zeit von 10:00 bis 17:00 Uhr vor Ort und
führt diesen Stempel mit.
Zusätzlich wird für die Veranstaltung ein E:B Brief angeboten.
www.deutschepost.de/philatelie
Seite
11
Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE
Ausgabe 03 - 2015
3. philatelistische stempel
sonderstempel - Neuheiten
24103 KIEL - 2.3.2015
Stempelnr.: 03/014
Stempelart
Stempel mit Post-Eigenwerbung
Anlass
Teilnahme der Deutschen Post Philatelie am
Aktionstag zur Ausgabe des Sonderpostwertzeichens
„350 Jahre Christian-Albrechts-Universität zu Kiel“
im Einkaufszentrum Holstentörn
Veranstaltungsort
Einkaufzentrum Holstentörn - Sophienhof,
Sophienblatt 20, 24103 Kiel
Veranstalter
UNI Kiel und Kieler Philatelisten-Verein von 1931 e.V.,
Michael Bergmann, Rothenberg 9, 24109 Melsdorf
Stempelform
Sechseck
Textzusatz
Deutsche Post / Erlebnis: Briefmarken / C A U /
SEIT 350 JAHREN GANZ WEIT OBEN
Bildzusatz
Jubiläums-Logo der Christian-Albrechts-Universität
zu Kiel
Grafiker
Fa. Mischen, Berlin
Stempel-Hersteller
Stempel-Müller, Nürnberg
Anschrift für schriftliche
Stempelaufträge
Deutsche Post AG, Niederlassung BRIEF, Sonderstempelstelle
Brief: 10770 Berlin / Fracht: Uhlandstr. 85, 10717 Berlin
Sonstiges
Das „Erlebnis: Briefmarken“ - Team Hamburg ist in der Zeit von 10:00 bis 17:30 Uhr vor Ort und
führt diesen Stempel mit.
Zusätzlich wird für diese Veranstaltung ein E:B Brief angeboten.
06366 KÖTHEN (ANHALT) - 2.3.2015
Stempelnr.: 03/015
Stempelart
Stempel mit Post-Eigenwerbung
Anlass
Teilnahme der Deutschen Post Philatelie am
Aktionstag zur Ausgabe des Sonderpostwertzeichens
„900 Jahre Stadt Köthen“
Veranstaltungsort
Rathaus der Stadt Köthen (Anhalt), Ratssaal,
Marktstr. 1-3, 06366 Köthen (Anhalt)
Veranstalter
Pressestelle der Stadt Köthen (Anhalt),
Frau Hebestreit,
Marktstr. 1-3, 06366 Köthen (Anhalt)
Stempelform
Wappen
Textzusatz
Deutsche Post / Erlebnis: Briefmarken /
900 Jahre Köthen / 1115 - 2015
Bildzusatz
Wappen der Stadt Köthen (Anhalt)
Grafiker
Fa. Mischen, Berlin
Stempel-Hersteller
Stempel-Müller, Nürnberg
Anschrift für schriftliche
Stempelaufträge
Deutsche Post AG, Niederlassung Privatkunden/filialen, Sonderstempelstelle
Brief: 92627 Weiden / Fracht: Franz-Zebisch-Str. 15, 92637 Weiden
Sonstiges
Das „Erlebnis: Briefmarken“- Team Hannover ist in der Zeit von 09:30 bis 17:00 Uhr vor Ort und
führt diesen Stempel mit.
www.deutschepost.de/philatelie
Seite
12
Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE
Ausgabe 03 - 2015
3. philatelistische stempel
sonderstempel - Neuheiten
27404 OSTEREISTEDT - 3.3., 20.3. und
1.4.2015
Stempelnr.: 03/016
Stempelart
Stempel mit Post-Eigenwerbung
Anlass
Kinder schreiben an Hanni Hase in Ostereistedt
Veranstaltungsort
Osterhasenbüro der Deutschen Post AG
Vitusplatz 6, 27404 Zeven
Veranstalter
Deutsche Post AG – Pressestelle Hamburg
Stempelform
Oval
Textzusatz
Osterhasenbüro / der Deutschen Post
Bildzusatz
Zwei Hasen mit Möhren und Ostereiern
Grafiker
Stempel-Müller, Nürnberg
Stempel-Hersteller
Stempel-Müller, Nürnberg
Anschrift für schriftliche
philatelistische
Stempelaufträge
Deutsche Post AG, Niederlassung BRIEF, Sonderstempelstelle
Brief: 10770 Berlin / Fracht: Uhlandstr. 85, 10717 Berlin
Anschrift für Briefe
an das Osterhasenbüro
(Stempelung OHNE
philatelistische Qualität!)
Hanni Hase
Am Waldrand 12
27404 Ostereistedt
10117 BERLIN - 5.3.2015
Stempelnr.: 03/017
Stempelart
Stempel mit Post-Eigenwerbung
Anlass
Teilnahme der Deutschen Post Philatelie an der
Deutsch-Omanischen Ausstellung
Veranstaltungsort
Museum für Kommunikation Berlin
Veranstalter
Deutsch-Omanische Gesellschaft e. V.
Stempelform
Rechteck
Textzusatz
Deutsche Post / Erlebnis: Briefmarken / GREETINGS
FROM OMAN / Berlin 5. - 29. März 2015 /
Philatelistische / Ausstellung
Bildzusatz
Stilisierte Briefmarke (Omanischer Krummdolch),
Ornament, stilisierte Briefmarke (Brandenburger Tor)
Grafiker
Wolff, Berlin
Stempel-Hersteller
Stempel-Müller, Nürnberg
Anschrift für schriftliche
Stempelaufträge
Deutsche Post AG, Niederlassung BRIEF, Sonderstempelstelle
Brief: 10770 Berlin / Fracht: Uhlandstr. 85, 10717 Berlin
Sonstiges
Das „Erlebnis: Briefmarken“- Team Berlin ist
am 05.03.2015 in der Zeit von 17:00 bis 21:00 Uhr und
am 06.03.2015 in der Zeit von 10:00 bis 16:00 Uhr
vor Ort und führt diesen Stempel mit.
www.deutschepost.de/philatelie
Seite
13
Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE
Ausgabe 03 - 2015
3. philatelistische stempel
sonderstempel - Neuheiten
80939 MÜNCHEN - 5.3.2015
Stempelnr.: 03/018
Stempelart
Stempel mit Post-Eigenwerbung
Anlass
18. Internationale Briefmarken-Börse München 2015
Veranstaltungsort
M.O.C.-Veranstaltungscenter,
Lilienthalallee 40, 80939 München
Veranstalter
Messeagentur Jan Billion,
Eisenhüttenstr. 4, 40882 Ratingen
Stempelform
Rechteck
Textzusatz
Deutsche Post / 40 JAHRE / ARGE MÜNCHNER /
PHILATELISTEN / VEREINE e.V. / 1975
Bildzusatz
Logo der ARGE Münchner Philatelisten Vereine e.V.
Grafiker
Stempel-Müller, Nürnberg
Stempel-Hersteller
Stempel-Müller, Nürnberg
Anschrift für schriftliche
Stempelaufträge
Deutsche Post AG, Niederlassung Privatkunden/filialen, Sonderstempelstelle
Brief: 92627 Weiden / Fracht: Franz-Zebisch-Str. 15, 92637 Weiden
Sonstiges
Der Stempel wird durch das Messe-Team vor Ort eingesetzt.
80939 MÜNCHEN - 5.3. Bis 7.3.2015
Stempelnr.: 03/019
Stempelart
Stempel mit Post-Eigenwerbung
Anlass
18. Internationale Briefmarken-Börse München 2015
Veranstaltungsort
M.O.C.-Veranstaltungscenter,
Lilienthalallee 40, 80939 München
Veranstalter
Messeagentur Jan Billion,
Eisenhüttenstr. 4, 40882 Ratingen
Stempelform
Oval
Textzusatz
Deutsche Post / 18. Intern. / Briefmarken- / Börse /
5. März - / 7. März 2015
Bildzusatz
Chinesischer Turm in München
Grafiker
Stempel-Müller, Nürnberg
Stempel-Hersteller
Stempel-Müller, Nürnberg
Anschrift für schriftliche
Stempelaufträge
Deutsche Post AG, Niederlassung Privatkunden/filialen, Sonderstempelstelle
Brief: 92627 Weiden / Fracht: Franz-Zebisch-Str. 15, 92637 Weiden
Sonstiges
Der Stempel wird durch das Messe-Team vor Ort eingesetzt.
www.deutschepost.de/philatelie
Seite
14
Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE
Ausgabe 03 - 2015
3. philatelistische stempel
sonderstempel - Neuheiten
80939 MÜNCHEN - 5.3.2015
Stempelnr.: 03/020
Stempelart
Stempel mit Post-Eigenwerbung
Anlass
18. Internationale Briefmarken-Börse München 2015
Veranstaltungsort
M.O.C.-Veranstaltungscenter,
Lilienthalallee 40, 80939 München
Veranstalter
Messeagentur Jan Billion,
Eisenhüttenstr. 4, 40882 Ratingen
Stempelform
Rechteck
Textzusatz
Deutsche Post / Vorstellung der Sonderbriefmarke /
BRIEFE / VON FELIX
Bildzusatz
Hase Felix
Grafiker
Stempel-Müller, Nürnberg
Stempel-Hersteller
Stempel-Müller, Nürnberg
Anschrift für schriftliche
Stempelaufträge
Deutsche Post AG, Niederlassung Privatkunden/filialen, Sonderstempelstelle
Brief: 92627 Weiden / Fracht: Franz-Zebisch-Str. 15, 92637 Weiden
Sonstiges
Der Stempel wird durch das Messe-Team vor Ort eingesetzt.
www.deutschepost.de/philatelie
Seite
15
Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE
Ausgabe 03 - 2015
4. Werbestempel in Briefzentren
Informationen zu den Werbestempeln in Briefzentren
Die Werbestempel mit Fremdwerbung zählen nicht zu den sog. „philatelistischen Stempeln“ gemäß AGB St PWz.
Stempelwünschen kann nur dann entsprochen werden, wenn es sich um die Bearbeitung von echt laufenden Sendungen handelt
und die entsprechenden Aufträge spätestens 2 Tage vor dem Stempeldatum beim zuständigen Briefzentrum vorliegen.
Neuheiten
BZ 24 KIEL
Stempelnr.: 03/BZ003
Einsatzdatum
23.2. – 24.4.2015
Stempelart
Maschinenstempel
(1 Klischee von 4 möglichen Klischees)
Anlass
Werbestempel „888-Jahr-Feier der Stadt
Neumünster“
Textzusatz
888 / JAHRE / verliebt in / Neumünster / 25. / und /
26. / April / NMS / Mittelalterlicher /
Bartholomäusmarkt
Anschrift für schriftliche
Stempelaufträge
Deutsche Post AG, Niederlassung Brief, Stationäre Bearbeitung
Bunsenstr. 2B, 24145 Kiel
BZ 20 HAMBURG-ZENTRUM
Stempelnr.: 03/BZ004
Einsatzdatum
2.3. – 10.4.2015
Stempelart
Maschinenstempel
(1 Klischee von 8 möglichen Klischees)
Anlass
250 Jahre Patriotische Gesellschaft von 1765 e.V.
Textzusatz
Seit 250 Jahren. / Nützlich für Hamburg. / Aktiv für
Menschen. / 1765 / Patriotische Gesellschaft
Anschrift für schriftliche
Stempelaufträge
Deutsche Post AG, Niederlassung Brief, Stationäre Bearbeitung
Kaltenkirchenerstr. 1, 22785 Hamburg
BZ 49 OSNABRÜCK
Stempelnr.: 03/BZ005
Einsatzdatum
2.3. – 31.3.2015
Stempelart
Maschinenstempel
(1 Klischee von 4 möglichen Klischees)
Anlass
Werbestempel der Stadt Osnabrück – „Jahrmarkt“
Textzusatz
OSNABRÜCK / DIE FRIEDENSSTADT / Osnabrück /
dreht auf! / Jahrmarkt
Anschrift für schriftliche
Stempelaufträge
Deutsche Post AG, Niederlassung Brief, Stationäre Bearbeitung
Rheiner Landstr. 199, 49078 Osnabrück
www.deutschepost.de/philatelie
Seite
16
Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE
Ausgabe 03 - 2015
4. Werbestempel in Briefzentren
Neuheiten
BZ 80 MÜNCHEN
Stempelnr.: 03/BZ006
Einsatzdatum
2.3.2015 – 29.2.2016
Stempelart
Maschinenstempel
(1 Klischee von 6 möglichen Klischees)
Anlass
Werbestempel „Therme Erding“
Textzusatz
THERME ERDING / Ihr NEUES Urlaubsparadies
Anschrift für schriftliche
Stempelaufträge
Deutsche Post AG, Niederlassung Brief, Stationäre Bearbeitung
Arnulfstr. 195, 80322 München
Bitte geben Sie bei Stempelwünschen (es sind nur maschinenfähige Standardsendungen möglich) zu
Werbestempeln in den Briefzentren (im Gegensatz zu den anderen Stempeln) nicht die Stempel-Nummer,
sondern den Anlass bzw. einen Hinweis auf das Motiv an. Danke.
www.deutschepost.de/philatelie
Seite
17
Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE
Ausgabe 03 - 2015
5. Weitere informationen
Stempel und Stempelung: Kontaktdaten und Impressum
1. Stempel: Beratung, Vereinbarungen und Vertrieb
1.1 „Sonderstempel“, „Werbestempel in Briefzentren“, „Werbestempel mit Posteigenwerbung“, „Flugbestätigungsstempel“
Deutsche Post AG, Niederlassung Privatkunden/Filialen, Stelle 5634 Stempelvertrieb, 92627 Weiden
Kontakte:
Tel: 0961 3818-3200
E-Mail: sonder-werbestempel@deutschepost.de
1.2 „
Besondere Stempel“, „Ersttagsstempel“ und „Erstverwendungsstempel“
Deutsche Post AG, Zentrale, Stelle Z 1T2-13, 53250 Bonn
1.3 „Schiffspoststempel“
Deutsche Post AG, Zentrale, Bereich FDL -1W2-, 53250 Bonn
2. Entwertung von Postwertzeichen zu Sammelzwecken
Nur die Stempelstellen Berlin und Weiden führen schriftliche Stempelungsaufträge durch; andere Stellen verwenden den Stempel nur
für Aufträge, die persönlich vorgetragen werden.
Sonderstempelstelle Berlin
- Ersttagsstempel Berlin + Ersttagsstempel Bonn sowie Erstverwendungsstempel Bonn
- Tagesstempel der Sonderstempelstelle Berlin + Tagesstempel der Sonderstempelstelle Bonn
- andere philatelistische Stempel der Leitzonen 1 und 2 sowie der Leiträume 36, 37, 38 und 39
(Abweichungen werden kommuniziert)
- Eigenwerbestempel der Sonderstempelstelle Berlin (Motiv: Berliner Bär, Stempel, Brief)
Anschrift
Deutsche Post AG, Niederlassung BRIEF, Sonderstempelstelle
Brief: 10770 Berlin / Fracht: Uhlandstr. 85, 10717 Berlin
Telefon
030 8648-6253
Sonderstempelstelle Bonn
- Ersttagsstempel Bonn, Ersttagsstempel Berlin sowie Erstverwendungsstempel Bonn
- Tagesstempel der Sonderstempelstelle Bonn + Tagesstempel der Sonderstempelstelle Berlin
- andere philatelistische Stempel der Leitzonen 4 und 5 sowie der Leiträume 30, 31, 32, 33, 34 und 35
(Abweichungen werden kommuniziert)
- Eigenwerbestempel der Sonderstempelstelle Bonn (Motiv: Beethoven, Stempel, Brief)
Anschrift
Deutsche Post AG, Niederlassung BRIEF, Sonderstempelstelle
Brief: 53253 Bonn / Fracht: Am Propsthof 94, 53121 Bonn
Telefon
0228 9621-4330
Sonderstempelstelle Weiden
- Ersttagsstempel Bonn, Ersttagsstempel Berlin sowie Erstverwendungsstempel Bonn
- Tagesstempel der Sonderstempelstellen Weiden, Bonn und Berlin
- philatelistische Stempel der Leitzonen 4, 5, 6, 7, 8, 9 und 0 sowie der Leiträume 30, 31, 32, 33, 34
und 35 (Abweichungen werden kommuniziert)
- Eigenwerbestempel der Sonderstempelstelle Weiden (Motiv: Rathaus Weiden, Stempel, Brief)
Anschrift
Deutsche Post AG, Niederlassung Privatkunden/filialen, Sonderstempelstelle
Brief: 92627 Weiden / Fracht: Franz-Zebisch-Str. 15, 92637 Weiden
Telefon
0961 3818-3812
3. Anfragen
Anschrift
Deutsche Post AG, Niederlassung Privatkunden/Filialen, Franz-Zebisch-Str. 15, 92637 Weiden,
Telefon: 0961 3818-3200, Fax.: 0961 3818-3201
E-Mail: servicecenter.philatelie@deutschepost.de
4. Impressum
Herausgeber
Redaktion
Erscheinungsweise
Bezugsart
Bezugspreis / Abrechnung
Kündigungsfristen
Bestellungen
Deutsche Post AG, Geschäftsbereich PHILATELIE
Niederlassung Privatkunden/Filialen Weiden, Stempelvertrieb
grundsätzlich 14-tägig
Abonnement
Dateiversand entgeltfrei
3 Monate zum Quartalsende
Deutsche Post AG, Niederlassung Privatkunden/Filialen, 92628 Weiden oder per Telefon: 0961 3818-3818
www.deutschepost.de/philatelie
Seite
18
Ausgabe 03 - 2015
Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE
5. Weitere informationen
Standorte der „Philatelie-Shops“
Stand: 01.01.2013
Unsere „Philatelie-Shops“ befinden sich in folgenden Postfilialen
10178 Berlin 2
Rathausstr. 5
(B. - Mitte)
10117 Berlin 8
Friedrichstr. 69
(B. - Mitte)
10559 Berlin 21
Lübecker Str. 1
(B. - Tiergarten)
10623 Berlin – Zool. Garten
Joachimstaler Str. 41
(B. - Charlottenburg)
53111 Bonn
Münsterplatz 17
28195 Bremen
Domsheide 15
38100 Braunschweig
Friedrich-Wilhelm-Str. 3
44147 Dortmund
Kurfürstenstr. 2
01067 Dresden
Antonsplatz 1
40210 Düsseldorf
Konrad-Adenauer-Platz 1
99084 Erfurt
Anger 66 - 73
45127 Essen
Willy-Brandt-Platz 1
60313 Frankfurt am Main
Goetheplatz 6
33330 Gütersloh
Kaiserstr. 24
20095 Hamburg
Mönckebergstr. 7
76133 Karlsruhe
Kaiserstr. 217
24103 Kiel
Stresemannplatz 1 - 3
50667 Köln
Breite Str. 6 - 26, (WDR-Arkaden)
04109 Leipzig
Brühl 8
68161 Mannheim
O2, 2 - 10
80331 München
Alter Hof 6 - 7,
(Eingang über Sparkassenstraße 17)
48143 Münster
Domplatz 6 - 7
90402 Nürnberg
Bahnhofsplatz 1
93047 Regensburg
Bahnhofstr. 16
66111 Saarbrücken
Am Hauptbahnhof 16 - 18
70173 Stuttgart
Bolzstr. 3
Dort erhalten Sie auch eine große und aktuelle Auswahl an Postwertzeichen für Ihre Stempelungsaufträge.
www.deutschepost.de/philatelie
Seite
19
Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE
Ausgabe 03 - 2015
+++ kostenlos als E-Mail-Versand +++ kostenlos als E-Mail-Versand +++ kostenlos als E-Mail-Versand +++
Bestellblatt „Stempel & Informationen“ per E-Mail
Ja, ich bestelle hiermit das Informationsblatt „Stempel & Informationen Philatelie vor Ort“ per E-Mail.


Die regelmäßige Zusendung ist für mich kostenlos.
Sollte ich die „Stempel & Informationen“ schriftlich abonniert haben,
entfällt gleichzeitig der Bezug per Post.
Kundennummer
Name
Vorname
Straße und Hausnummer
PLZ und Ort
Meine E-Mail-Adresse
__________________________@__________________________
(bitte deutlich in Druckbuchstaben schreiben)
_________________________________________________________________________
Ort, DatumUnterschrift
Bitte schicken Sie das unterschriebene Formular zurück an:
Deutsche Post AG, Niederlassung Privatkunden/Filialen, 92628 Weiden
Viele Vorteile für Sie:
• Kostenlos
• Bequem als E-Mail auf Ihren PC
• Informationsvorsprung: Zwei Tage früher als per Post!
• Papierlose Dokumentation möglich
Haben Sie Fragen?
Telefon: 0961 3818-3200
Fax: 0961 3818-3201
Widerrufsbelehrung: Verbraucher können ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat nach Erhalt der Lieferung und einer ausführlichen schriftlichen Belehrung
ohne Angabe von Gründen widerrufen. Nähere Informationen dazu entnehmen Sie den AGB der Deutschen Post AG Philatelie unter
https://philatelie.deutschepost.de/AGB-Philatelie/.
Datenschutz: Ihre Daten werden zur Vertragsabwicklung und zur postalischen Unterbreitung von Angeboten verwendet. Der Nutzung zur postalischen Werbung können
Sie bei der „Deutsche Post AG, NL Privatkunden/Filialen, Franz-Zebisch-Str. 15, 92637 Weiden“ widersprechen. Ggf. übermittelt die Deutsche Post die Kundendaten zur Bonitätsprüfung an die „infoScore Consumer Data GmbH“. Die Deutsche Post wird der Auskunftei gemäß § 28 BDSG auch Daten über eine nicht vertragsgemäße Abwicklung
übermitteln.
Es gelten die aktuellen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Deutschen Post AG Philatelie.
www.deutschepost.de/philatelie
Seite
20
Ausgabe 03 - 2015
Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE
Neuausgaben
Sonderpostwertzeichen 02.03.2015
Ja, ich bestelle:
1. „1200 Jahre Bistum Hildesheim“
10 nassklebende Sondermarken à 0,62 € für Standardbriefe.
Best.-Nr. 004675
6,20 €1
2. „350 Jahre Christian-Albrechts-Universität zu Kiel“
10 nassklebende Sondermarken à 0,62 € für Standardbriefe.
Best.-Nr. 004676
6,20 €1
1
2
3. „900 Jahre Köthen (Anhalt)“
10 nassklebende Sondermarken à 2,40 € für Maxibriefe.
Best.-Nr. 004677
24,- €1
4. „Felix der Hase - Felix auf Reisen“
10 nassklebende Sondermarken à 0,45 € für Postkarten.
Best.-Nr. 004678
4,50 €1
3
4
5. „Felix der Hase - Post von Felix“
10 nassklebende Sondermarken à 0,62 € für Standardbriefe.
Best.-Nr. 004679
6,20 €1
6. Jubiläumsbrief „1200 Jahre Bistum Hildesheim“
3 Sondermarken „1200 Jahre Bistum Hildesheim“ mit Ersttagsstempel „Berlin“ vom 02.03.2015. Inklusive Informationsblatt und Postkarte. Format: 23,0 x 16,2 cm.
Best.-Nr. 009572
4,50 €2
1
2
5
6
Endpreis und nach UStG umsatzsteuerfrei, versandkostenfrei bei einem Bestellwert ab 20,- Euro
Endpreis inkl. gesetzl. USt., versandkostenfrei bei einem Bestellwert ab 20,- Euro
Hinweis: Alle Produkte lieferbar ab März 2015.
Bestellen Sie direkt:
Meine Daten
0961 3818-3818
Fax0961 3818-3819
Tel.
Bitte geben Sie bei Ihrer
telefonischen Bestellung die
Reservierungs-Nr. 600014 an.
www. deutschepost.de/philatelie
Kundennummer (falls vorhanden)
Name
Vorname
Straße, Hausnummer
PLZ, Ort
Meine Zahlungsweise (Bitte ankreuzen!)
Ich möchte per Rechnung bezahlen.
Datum
Ich möchte per Lastschrift von der Ihnen bekannten Kontoverbindung bezahlen.
X
Unterschrift (bei Minderjährigen die des Erziehungsberechtigten, bei Lastschrift auch die des Kontoinhabers)
Lieferung: Bei einem Bestellwert unter 20,- Euro wird eine Versandkostenpauschale von 4,95 Euro erhoben. Bei Teillieferung ist sie nur einmal zu bezahlen. Bei einer Bestellung ab 20 Euro
ist die Lieferung für Sie innerhalb Deutschlands entgeltfrei. Versandkosten bei Sendungen ins Ausland werden nach Aufwand berechnet. Widerrufsbelehrung: Verbraucher können ihre
Vertragserklärung innerhalb von einem Monat nach Erhalt der Lieferung und einer ausführlichen schriftlichen Belehrung ohne Angabe von Gründen widerrufen. Nähere Informationen dazu
entnehmen Sie unseren Widerrufsinformationen unter https://philatelie.deutschepost.de/widerrufsbelehrung. Datenschutz: Ihre Daten werden zur Vertragsabwicklung und zur postalischen
Unterbreitung von Angeboten verwendet. Der Nutzung zur postalischen Werbung können Sie bei der „Deutsche Post AG, Niederlassung Privatkunden/Filialen, Franz-Zebisch-Str. 15, 92637
Weiden“ widersprechen. Ggf. übermittelt die Deutsche Post die Kundendaten zur Bonitätsprüfung an die „infoScore Consumer Data GmbH“. Die Deutsche Post wird der Auskunftei gemäß
§ 28 BDSG auch Daten über eine nicht vertragsgemäße Abwicklung übermitteln. Es gelten die aktuellen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Deutsche Post AG Philatelie.
www.deutschepost.de/philatelie
600014
Seite
21
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
3 449 KB
Tags
1/--Seiten
melden