close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ludwig Hasslwanter

EinbettenHerunterladen
DAN K SAGUNG
Berührt und getröstet vom tiefen Mitempfinden anlässlich des Todes unseres lieben
Mannes, Papas, Opas, Schwiegervaters, Bruders und Onkels, Herrn
Ludwig Hasslwanter
Ein Mensch, den wir liebten,
ist nicht mehr da.
Aber er ist überall, wo wir sind
und wo wir seiner gedenken.
(Augustinus)
möchten wir auf diesem Weg ein herzliches „Vergelt’s Gott“ sagen:
– Hochw. Dekan Martin Komarek für die ergreifende Gestaltung der Begräbnisfeier
– Br. Josef-Rupert Huber OFMCap für die jahrelange, treue Begleitung
– den Vorbeterinnen Ruth und Erna, Mesner, Ministranten und der Organistin Fr. Öttl
– seinen engagierten Hausärzten Dr. Horst Rettenwander und Richard Weisseisen
– Primar Univ.-Prof. Dr. Ewald Wöll und dem Team der Abtlg. für Innere Medizin am
KH Zams für die äußerst kompetente und würdevolle, einfühlsame Betreuung
– Prim. Univ.-Doz. Dr. Peter Sandbichler und dem Team der Abtlg. für Chirurgie am
KH Zams für die professionelle und warmherzige Begleitung und Pflege
– ganz besonders auch OA Dr. Andreas Wolf und dem Team der Schmerzambulanz
KH Zams, die wesentlich zur Lebensqualität der letzten Monate beitrugen
– dem Sozial-und Gesundheitssprengel Landeck
– der Bestattung Dellemann
– für die Kondolenzbeiträge und Gedenkkerzen im Internet
– allen Freunden, Verwandten, Nachbarn und Bekannten für die Unterstützung
während der Krankheit sowie für die Beileidsbezeugungen, schriftlich und mündlich, die Mess- und Kerzenspenden sowie die Blumen und Kränze, besonders
auch
– dem Vorstand und Betriebsrat der TIWAG
– und der Siedlergemeinschaft PAX
und allen, die Ludwig die letzte Ehre erwiesen, mit uns beteten und den letzten Weg
mit uns gegangen sind.
Landeck, im Jänner 2015
die Trauerfamilie
Autor
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
7
Dateigröße
123 KB
Tags
1/--Seiten
melden