close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Erfurt - Schréder

EinbettenHerunterladen
Roadshow Energieeffiziente
Straßenbeleuchtung.
Erfurt:
Mittwoch, 28. Januar 2015
Experten treffen. Erfahrungen austauschen. Potenziale erschließen.
Ihr Weg zur Anmeldung.
Ihr Weg zur Veranstaltung.
Am 28. Januar 2015 findet in Erfurt eine weitere Ver­
anstaltung im Rahmen unserer Roadshow Energieeffiziente
Straßen­beleuchtung statt. Sichern Sie sich rechtzeitig
Ihre Teil­nahme und registrieren Sie sich online unter
www.dena.de/erfurt.
Hier findet die Veranstaltung statt.
comcenter Brühl
Mainzerhofstraße 10, 99084 Erfurt
ALTSTADT
Mainzerhofstraße 10
Domstr a ß e
and
ers
ch
Fis
lzhe
ienst
raß
e
Roadshow Energieeffiziente Straßenbeleuchtung:
D
eutschlandweit zehn Veranstaltungen 2014 und 2015
E
ntwicklung von Beratungsstandards und eines Netzwerks
Straßenbeleuchtung
U
mfassende Online-Präsenz auf
www.stromeffizienz.de/strassenbeleuchtung und
www.lotse-strassenbeleuchtung.de
Newsletter zu aktuellen Entwicklungen
Mehr Informationen zur Roadshow finden Sie unter www.stromeffizienz.de/
strassenbeleuchtung. Wenn Sie regelmäßig Informationen erhalten
­möchten, schicken Sie einfach eine E-Mail an roadshow@dena.de.
g
-Rin
arin
g
a
-G
Juri
ße
erstra
Löb
Die Roadshow Energieeffiziente Straßenbeleuchtung ist ein Projekt
der Initiative EnergieEffizienz der dena und wird gefördert durch das
­Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.
e
ck
rü
eB
ng
La
Projekt: Roadshow Energieeffiziente Straßenbeleuchtung.
Lut
he
rst
raß
e
e
Pusc h kinstraß
Teilnahmebedingungen.
Der Teilnahmebetrag beträgt 120 Euro inkl. gesetzl. MwSt. Für Vertreter der
öffentlichen Hand ist die Teilnahme kostenfrei. Eine Stornierung ist nur
schriftlich möglich. Bei Abmeldungen, die später als 14 Tage vor Veranstal­
tungsbeginn bei uns eingehen, werden 50 Prozent des Teilnahmebeitrags
berechnet. Bei Abmeldungen, die später als 7 Tage vor der Veranstaltung
bei uns eingehen, bei Fernbleiben sowie bei Abbruch ist der gesamte Teil­
nahmebeitrag zu zahlen. Gern akzeptieren wir eine Ersatzperson.
straße
rungs
gie
Re
aße
fstr
nho
Bah
Ho
aße
n
rstr
abe chille
r
g
S
ut
a-Fl
Ger
LÖBERVORSTADT
Situation: Straßenbeleuchtung in Deutschland.
840
Millionen Euro Gesamtkosten im Jahr
51 Prozent der Kommunen sehen
Modernisierungsbedarf
2,2 Mrd. kWh Strom können im Jahr
­eingespart werden
Das Programm.
Mittwoch, 28. Januar 2015 in Erfurt.
Die Fachveranstaltung der Roadshow Energieeffiziente Straßenbeleuchtung bietet Entscheidern und Fachleuten, insbesondere aus Kommunen
und Stadtwerken, einen strukturierten Überblick über wesentliche Aspekte der energieeffizienten Straßenbeleuchtung. Informieren Sie sich aktuell
und praxisnah über Technologien, Lebenszykluskosten, Finanzierungs- und Betreibermodelle sowie erfolgreich umgesetzte Modellprojekte.
09.00 Uhr
Registrierung, Begrüßungskaffee, Rundgang Informationsstände.
Moderation: Roman Zurhold, Projektleiter Energiesysteme und Energiedienstleistungen, Deutsche Energie-Agentur (dena)
10.00 Uhr
Begrüßung.
Roman Zurhold, Projektleiter Energiesysteme und Energiedienstleistungen, dena
Prof. Dr. Dieter Sell, Leiter, Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA)
Block I:
Herausforderung energieeffiziente Straßenbeleuchtung in Kommunen.
10.10 Uhr
Straßenbeleuchtung in Thüringen: Bestandsituation und Fragestellungen zur Modernisierung.
Frank Kuhlmey, Projektleiter Kommunales Energiemanagement, Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA)
10.30 Uhr
Methodische Vorgehensweise zur Optimierung der Straßenbeleuchtung.
Dr. Henry Rönitzsch, Geschäftsführer, ILB Dr. Rönitzsch GmbH
10.50 Uhr
Diskussion.
Block II: Energieeffiziente Beleuchtungstechnologien.
11.00 Uhr
Qualitätsprüfung und Kennzeichnung von LED: DEKRA LED Performance Mark.
Moritz Seiler, Politischer Referent, DEKRA e. V.*
11.20 Uhr
LED Straßenbeleuchtung: Lichttechnik – Steuerung – Kühlung – Design.
Elmar Kaiser, Leiter Technik und Projektierung, iGuzzini illuminazione Deutschland GmbH
11.40 Uhr
Schlüsselfaktoren einer guten LED-Strassenbeleuchtung.
Marco Schreyer, Technischer Leiter, Schréder GmbH
12.00 Uhr
Diskussion.
12.10 Uhr
Mittagspause, Imbiss, Rundgang Informationsstände.
Block III:
Expertendialog: Diskussion und Erfahrungsaustausch.
13.20 Uhr
Forum 1:
Wege zum Modernisierungskonzept.
14.20 Uhr
Kaffeepause, Rundgang Informationsstände.
Block IV: Umsetzung einer energieeffizienten Straßenbeleuchtung: Praxisberichte aus Thüringen.
14.50 Uhr
Erfahrungen mit der Einführung von LED in Gemeinden aus Thüringen.*
N.N., Gemeinde Hörsel
Ralf Mades, Projektleiter, Praeluce GmbH
15.10 Uhr
Modernisierung im Rahmen der externen Betriebsführung der Straßenbeleuchtung in Gera.
Kai Steigert, Projektleiter, OTWA Ostthüringer Wasser und Abwasser GmbH
15.30 Uhr
Beispielhafte Lösungen für die Modernisierung der Straßenbeleuchtung.
Rolf Bormet, Managing Director, ATON Lichttechnik GmbH
15.50 Uhr
Abschlussdiskussion, Zusammenfassung.
Roman Zurhold, Projektleiter Energiesysteme und Energiedienstleistungen, dena
16.00 Uhr
Ende der Fachveranstaltung.
*angefragt
Forum 2:
Forum 3:
Finanzierung, Förderung, Betreibermodelle. Effiziente Beleuchtungstechnik und
Steuerung.
Weitere Informationen zum Thema „Energieeffiziente Straßenbeleuchtung“
erhalten Sie unter: www.stromeffizienz.de/strassenbeleuchtung.
In Kooperation mit:
Partner vor Ort:
Die Veranstaltung wird unterstützt durch:
Eine Initiative von:
Gefördert durch:
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
847 KB
Tags
1/--Seiten
melden