close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelle Ausgabe «forum» Kirche Maria Krönung (pdf)

EinbettenHerunterladen
SEELSORGERAUM ST. ANTON – MARIA KRÖNUNG
Maria Krönung
Kath. Pfarramt Maria Krönung Witikon, Carl Spitteler-Strasse 44, 8053 Zürich,
Telefon 044 381 35 00, Fax 044 381 18 12, www.maria-kroenung.ch
Seelsorger: Andreas Rellstab, Pfarradministrator
Marcel Köhle, Vikar
Bernd Siemes, Pastoralassistent
Hauswart: Peter Spitzer
Sakristanin: Patrizia Perilli
Gottesdienste
E-Mail:
Sekretariat:
Bürozeiten:
maria.kroenung@zh.kath.ch
Lilian Zenklusen,
Mo–Fr 8.30–12.00 Uhr
Mo/Di, Do 13.30–17.00 Uhr
Sozialdienst: Esther Wagner, Tel. 044 380 66 08
Fr
4. SONNTAG IM JAHRESKREIS
Samstag, 31. Januar 2015
16.30 Familiengottesdienst – Tauferinnerung für die Taufkinder 2014 vom
Seelsorgeraum in St. Anton
18.00 Eucharistiefeier mit Predigt
Sonntag, 1. Februar 2015
11.00 Eucharistiefeier mit Predigt und Kerzensegnung, anschl. Erteilung des
Blasiussegens
Kollekte: Caritas Zürich
Gottesdienste an Werktagen:
Di
3.2. 9.00 Eucharistiefeier vom Tag
Mi
4.2. 9.00 Eucharistiefeier vom Tag
Do
5.2. 8.30 Rosenkranz
9.00 Hl. Agatha, Jungfrau
6.2. 18.15 Stille Anbetung
19.30 Hl. Paul Miki und Gefährten, Märtyrer
5. SONNTAG IM JAHRESKREIS
Samstag, 7. Februar 2015
18.00 Eucharistiefeier mit Predigt
Sonntag, 8. Februar 2015
11.00 Eucharistiefeier mit Predigt
Kollekte: Ausbildungsstipendien in Südafrika
Gottesdienste an Werktagen:
Di 10.2. 9.00 Hl. Scholastika, Jungfrau
Mi 11.2. 9.00 Eucharistiefeier vom Tag
Do 12.2. 8.30 Rosenkranz
9.00 Eucharistiefeier vom Tag
Fr 13.2. 18.15 Stille Anbetung
19.30 Eucharistiefeier vom Tag
GEDÄCHTNISSE
Herzlichen Dank! Übrigens durften wir einen
Erlös von Fr. 1860.– vom Adventsmärtli dem
Kinderspital St. Damien Haiti (Unsere kleinen Brüder und Schwestern) überweisen.
Wir bedanken uns herzlich bei allen, die uns
so grosszügig unterstützt haben.
Fr
Sa
Do
Fr
Do
30.1. 19.30 Gedächtnis Hilde Schmid
31.1. 18.00 Legat Fam. MössigerMüller und Angehörige
5.2. 9.00 Gedächtnis Hilde Schmid
6.2. 19.30 Gedächtnis Maria
Hüss-Wietlisbach
12.2. 9.00 Legat Edgar Häfliger
Der Vorstand
WOCHENKALENDER
Zeit:
Ort:
15.30–16.30 Uhr
Kath. Pfarramt Maria Krönung,
Carl-Spittelerstrasse 44 (im Foyer), 8053 Zürich
Wer:
Tanzbegeisterte Damen und Herren
MitSchuhe mit Ledersohlen (keine
nehmen: Turnschuhe), evtl. Getränke (keine
Verpflegungsmöglichkeit vor Ort)
Kosten: Fr. 15.– pro Lektion –
vor Ort zu bezahlen
Leitung: Helen Rüegg, Tanzlehrerin
Tanzen macht glücklich!
Der Vorstand
Hoffnung, an dem daran gedacht wird, dass
Maria und Josef das Kind 40 Tage nach
Weihnachten nach Jerusalem in den Tempel
getragen haben, um für dessen Geburt zu
danken. Deshalb werden die Kinder, ganz
besonders die Taufkinder des Jahres 2014,
an diesem Festtag gesegnet. Danach sind
Sie und Ihre Kinder zum Apéro in das Pfarreizentrum St. Anton eingeladen. Dies ist
auch eine Möglichkeit, sich untereinander
kennen zu lernen. Wir freuen uns auf Ihr
Kommen!
Fr
Sa
6.2. 12.00 Seniorenmittagessen
7.2. 10.00 Gottesdienst im Oekas
ten die Kinder an diesem Wochenende über
Fr. 5000.– für Ernährungsprojekte des katholischen Hilfswerks Missio auf den Philippinen. Liebe Sternsinger, danke für euren beherzten und engagierten Einsatz. Ein herzliches Dankeschön geht auch an die
Betreuerinnen und Betreuer der Gruppen:
Fiorenza Rocchini, Patrizia Meleleo, Heidi
Hürlimann, Daniela Köferli, Piera Obrist und
Marcel Köhle. Ein letztes Dankeschön allen
Pfarreihaushalten, die ihre Tür und ihr Herz
für den Besuch der Sternsinger geöffnet haben. Sie tragen damit eine schöne und segensreiche Aktion des Seelsorgeraumes und
unserer Unterrichtskinder mit.
Vivien Siemes
DARSTELLUNG DES HERRN –
KERZENSEGUNG – BLASIUSSEGEN
Am Fest Darstellung des
Herrn werden im Gottesdienst um 11.00 Uhr die
Kerzen, die während des
Kirchenjahres in der Liturgie gebraucht werden,
gesegnet. Dass Kerzen
anderen Menschen zum
Segen werden können, zeigt die Tatsache,
dass wir aus dem Reinerlös unserer Opferkerzenkasse Fr. 13 000.– verschiedenen nationalen und internationalen Hilfswerken zur Verfügung stellen konnten. Eine bei uns entzündete Kerze bringt anderen Menschen ein
bisschen Licht in ihr Dunkel. Natürlich können
Sie auch dieses Jahr Ihre eigenen Kerzen in
die Gottesdienste mitbringen und diese segnen lassen.
Anschliessend an den Gottesdienst vom 1. Februar wird nach altem Brauch der Blasiussegen als Einzelsegen gespendet.
KELTISCHE SPIRITUALITÄT
UNSERE TAUFKINDER
DES JAHRES 2014
Sie sind durch das Sakrament
der Taufe in unsere christliche
Gemeinschaft
aufgenommen
worden:
2.2.14 Laslo Hayos; 23.3.14 Ilaria Zannini;
13.4.14 Karolina Echegoyen Ramirez; 5.7.14
Veronika Velykodna; 24.8.14 Josephine Staub;
31.8.14 Alexander Spitzer; 7.9.14 Leo Corotto;
21.9.14 Federico Pfisterer; 5.10.14 Lucie
Pfann; 16.11.14 Luc Kaufmann.
Wir freuen uns, die Eltern und ihre Kinder auf
dem weiteren Glaubensweg begleiten zu dürfen, und wünschen den Familien Gottes Segen.
STERNSINGER 2015
Die diesjährige Sternsingeraktion unseres
Seelsorgeraumes war wieder ein sehr freudiger und segensreicher Anlass. Nach dem Aussendungsgottesdienst und einem gemeinsamen Mittagessen gingen 26 Sternsinger, verteilt auf 6 Gruppen, durch unsere
Pfarreigebiete, um vielen Haushalten den Segen fürs neue Jahr zu überbringen. Unter dem
Motto «Segen bringen – Segen sein» sammel-
Einladung zum 1. Ökum. Frauentreff 2015
Donnerstag, 5. Februar 2015, von 9.00 bis
11.00 Uhr im Ref. Kirchgemeindehaus.
Das keltische Christentum entstand, unabhängig von Rom, im 5. Jh. in Irland und Schottland und war eine Verschmelzung von keltischer und christlicher Spiritualität. Nach dem
Untergang des Römischen Reiches kamen
zahlreiche irische Mönche, wie Kolumbanus
und Gallus, nach Europa und brachten die
Ideen des keltischen Christentums zu uns.
Dieses Christentum wurde von der römischen
Kirche bekämpft und im 12. Jh. zerstört. Die
keltische Spiritualität hat sich in vielem von
der römischen unterschieden. Darüber berichtet uns Frau Elizabeth Zollinger, Erwachsenenbildnerin, Gründerin des Projekts «Celtic Spirit» (www.irish-culture.ch) und Malerin.
Für Infos: Anny Gut, 044 381 85 56 und
Heidi Gisler, 044 422 05 85
Unterwegs gelesen
«Kennst du den Unterschied zwischen einer Trompete und einer Tüte Pfeffer?» –
«Na, dann blas mal rein!»
forum 3 2015
13
Autor
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
10
Dateigröße
60 KB
Tags
1/--Seiten
melden