close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Lambsheimer Amtsblatts - Fieguth

EinbettenHerunterladen
Amtsblatt
Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim
Beindersheim
2. Jahrgang
Großniedesheim
Heßheim
Heuchelheim
Freitag, den 30. Januar 2015
Kleinniedesheim
Lambsheim
5. Woche
Lambsheim-Heßheim
Freitag, den 30. Januar 2015
Seite 2
Die Ortsgemeinde Lambsheim
und das Lamundis-Stift
laden ein zum:
Stellenausschreibung der Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim
Bei der Verbandsgemeindeverwaltung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle im Offenen Kinder- und Jugendbereich des Fachbereichs Bürgerdienste (FB 3) mit einer/eines
Erzieherin/Erziehers
in Teilzeit zu besetzen.
Die Stelle ist im derzeit gültigen Stellenplan in der Entgeltgruppe S6 TVöD ausgewiesen.
Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die
- Betreuung der Kinder und Jugendlichen in den gemeindlichen Jugendeinrichtungen
- Kooperation mit Trägern der Jugend- und Sozialhilfe sowie Beratungsstellen
- Organisation von Bildungs- und Freizeitangeboten
- Mitwirkung bei der Planung und Durchführung von Ferienangeboten
- Zusammenarbeit mit Vereinen und Verbänden
Der Beschäftigungsumfang beträgt 19,5 Stunden wöchentlich. Die zeitliche Tätigkeit ist flexibel zu gestalten und erstreckt sich überwiegend auf Nachmittag-/Abendstunden und Wochenenden. Die Aufgabenerledigung hat in Abstimmung mit der zweiten sich bereits im Beschäftigungsverhältnis bei der
Verbandsgemeindeverwaltung befindenden Dipl. Sozialpädagogin zu erfolgen. Neben einer entsprechenden fachlichen Qualifikation und praktischer
Erfahrung in den o.g. Aufgabengebieten werden Kreativität, Flexibilität, Teamfähigkeit und die Bereitschaft zum selbständigen sowie eigenverantwortlichen Handeln erwartet. Zudem sollte die/der Bewerberin/Bewerber über handwerkliches und organisatorisches Geschick bez. der Planung und Durchführung von Aktivitäten sowie über den Führerschein der Klasse B verfügen.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen wie Lebenslauf, Zeugnisabschriften, Referenzen etc. sind bis spätestens zum 20.02.2015 zu richten an die
Verbandsgemeindeverwaltung Lambsheim-Heßheim, Fachbereich Organisation und Finanzen, Mühltorstr. 25, 67245 Lambsheim
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte unter der Tel.-Nr.: 06233/5109-14 an den Büroleiter, Herr Conrad, der Verbandsgemeindeverwaltung Lambsheim.
Weitere Informationen finden Sie unter http://www.vghessheim.de.
Heßheim, 13.01.2015
gez.: Michael Reith, Bürgermeister
Seite 3
Freitag, den 30. Januar 2015
Lambsheim-Heßheim
Veranstaltungen in der
Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim
Lambsheim-Heßheim
Freitag, den 30. Januar 2015
Seite 4
Wichtiges auf einen Blick
Anschriften und Öffnungszeiten
der Verwaltungen
Verwaltungsstelle Lambsheim
Mühltorstraße 25, 67245 Lambsheim
Tel: 06233/5109-0, Fax: 06233/5109-49
Mail: rathaus@lambsheim.de
Verwaltungsstelle Heßheim
Hauptstraße 14, 67258 Heßheim
Tel: 06233/7707-0, Fax: 06233/7707-55
Mail: info@vghessheim.de
Zulassungsstelle: Tel.: 06233/7707-56 oder -57
Fax: 06233/7707-36
Öffnungszeiten der Verwaltungsstelle
in Lambsheim und Heßheim
Montag und Freitag
8.00 – 12.00 Uhr
Dienstag
8.00 –12.00 und
14.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch u. Donnerstag 8.00 – 12.00 und
14.00 – 16.00 Uhr
Bürgerbüro in Lambsheim und Heßheim:
Montag und Freitag
7.00 – 12.00 Uhr
Dienstag
8.00 –12.00 und
14.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch u. Donnerstag
8.00 – 12.00 und
14.00 – 16.00 Uhr
Am Mittwochnachmittag ist das Standesamt nur
nach vorhergehender Terminvereinbarng besetzt!
Zulassungsstelle im Verwaltungsgebäude
in Heßheim, Hauptstraße 14
Montag
7.00 - 12 Uhr
Dienstag
8.00 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
Mittwoch
8.00 - 12 Uhr
Donnerstag 8.00 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Freitag
7.00 - 12 Uhr
Annahmeschluss für die Zulassungsstelle
30 Minuten vor Dienstschluss!
Notdienste
Polizei-Notruf
110
Polizeiwache Maxdorf
Tel. 06237/934100
Montag bis Freitag von 6.00 – 22.00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage von 8.00 – 18.00 Uhr
Danach jeweils Weiterleitung zur Polizeiinspektion
Frankenthal. Die Klingel mit Sprechanlage am Gebäude der Polizeiwache in Maxdorf ist nach Schließung der Polizeiwache nach Frankenthal geschaltet.
Alarm bei Brandfällen
Bei Feueralarm Notruf 112 wählen.
Es müssen folgende Angaben gemacht werden:
Gemeindenamen nennen – Straße und Hausnummer – Name des Meldenden – Brandart/-ursache.
Ärztl. Bereitschaftsnotdienstzentrale Frankenthal
Stadtklinik Frankenthal Elsa-Brändström-Straße 1
67227 Frankenthal Telefon: 116117 (ohne Vorwahl)
In möglichen lebensbedrohlichen Fällen wenden
Sie sich bitte immer an den Notdienst unter der
Rufnummer 112.
Öffnungszeiten der BDZ in Rheinland-Pfalz:
Mi. 14 Uhr - Do. 7 Uhr -, Fr. 16 Uhr - Mo. 7 Uhr.
An Feiertagen: vom Vorabend des Feiertages, 18
Uhr, bis zum Folgetag 7 Uhr
Bereitschaftdienstzentrale Ludwigshafen
St. Marien- und St. Annastiftkrankenhaus,
Steiermarkstraße 12a, 67067 Ludwigshafen
Tel. 116 117 (ohne Vorwahl)
Bereitschaftszeiten:
Mo, Di, Do: 19 Uhr bis nächsten Montag 7 Uhr
Mi: 14 Uhr bis nächsten Morgen 7 Uhr
Fr: 16 Uhr bis Montag Morgen 7.00 Uhr
An Samstagen/Sonntag und Feiertagen ist ein Kinderarzt vor Ort von 9.00 bis 21.00 Uhr!
durchgehend an allen Samstagen, Sonn- und Feiertagen, Kinder und Erwachsene, alle Privat- und
Kassenpatienten
Außerhalb dieser Zeiten wenden Sie sich bitte an
Ihren behandelnden Hausarzt oder Facharzt.
Apotheken-Notdienst
Beginn des Notdienstes immer um 8.30 Uhr und
Ende am folgenden Tag um 8.30 Uhr,
auch an Sonn-Feiertagen.
31.01. Hirsch-Apotheke, Foltzring 1,
Frankenthal, 06233/27420
Apotheke im Globus, Daimlerstr. 23,
Grünstadt, 06359/947971
01.02. Albrecht-Dürer-Apotheke, Jakobsplatz 2,
FT, 06233/40724
Martins-Apotheke, Vorstadt 3,
Grünstadt, 06359/6416
Zahnarzt
Zahnärztlicher Notfalldienst zu erfragen unter
Tel. 06359/1231
Tierarzt
Tierärztliche Notfalldienst zu erfragen beim Haustierarzt oder Tierklinik Dr. Schall, Tel. 0621/
569611 oder Kleintierklinik Frankenthal / 24 Stunden Service oder 24-Stunden-Notdienst Dr.
Schwenke, Dr. Klaffer, TA Patschke, TA Reese, Tel.
0800-33062333 gebührenfrei
Stromstörung - Ortsgemeinde Lambsheim
außerhalb der Dienststunden
Pfalzwerke AG Maxdorf
Tel. 0800/7977777
Bei Stromausfall innerhalb der Installationen des
Gebäudes sind die jeweiligen Elektroinstallateure
für die Schadensbehebung zuständig.
Während der Dienstzeiten
der Gemeindverwaltung werden die Störungsmeldungen durch die Gemeindewerke:
Tel. 770766 oder 770765 entgegengenommen.
Im Ausnahmefall:
Gemeindewerke, Herr Peter Tel. 0174/9897559
Nahwärmeversorgung - Ortsgemeinde Lambsheim
Störung außerhalb der Dienstunden
Fa. Zeller
Tel. 0178/2900150
Bei Störungen während der Dienstzeiten der
Gemeindeverwaltung werden die Störungsmeldung durch die Gemeindewerke, 770766 oder
770765, entgegengenommen.
Im Ausnahmefall:
Gemeindewerke, Herr Peter Tel. 0174/9897559
Zweckverband für Wasserversorgung
„Friedelsheimer Gruppe“, Industriestraße 32,
67136 Fußgönnheim (Industriegebiet)
Mo-Do. 7.00 bis 16.00 Uhr: Tel. 06237/9270-0
Freitag 7.00bis 12.30 Uhr: Tel. 06237/9270-0
Außerhalb dieser ZeitenIn dringenden Notfällen:
Tel. 0174/3470242
Strom- und Wasserversorgung
im Verbandsgemeindegebiet Heßheim und Gasversorgung der Ortsgemeinden Beindersheim, Großniedesheim, Heuchelheim und Kleinniedesheim:
Stadtwerke Frankenthal GmbH
Wormser Straße 111, Postfach 2154,
Frankenthal
Tel. 06233/602-444
Gasversorgung
Zentrale Rufbereitschaft der Pfalzgas rund um die Uhr
Tel. 0800/1003448
Stadtwerke Frankenthal GmbH Tel. 06233/602-222
Wichtige Telefonnummern
Karl-Wendel-Schule
Tel. 06233/346890
Grundschule Beindersheim
Tel. 06233/72903
Grundschule Großniedesheim Tel. 06239/1360
Grundschule Heßheim
Tel. 06233/70169
Kläranlage Lambsheim
Tel. 50414
Tel. 0170/3065041
Gruppenkläranlage Heßheim
Großniedesheimer Str. 100, 67258 Heßheim
Tel. (06233) 371246 Fax (06233) 371537
E-mail: info@gka-ame.de
Webseite: http://www.gruppenklaeranlage-hessheim.de
Klinikum der Stadt LudwigshafenTel.: 0621/5030
Unfallklinik
Ludwigshafen-Oggersheim
Tel. 0621/68100
Stadtklinik Frankenthal
Tel. 06233/7711
Rettungshubschrauber
Tel. 0621/573303
Sozialstation Ambulanter Pflegedienst
Zentrale Lambsheim
Mühltorstraße 10 b
Tel. 06233/3567-0
Pflegedienst
Tel. 06233/3567-13
Pflegestützpunkt Lambsheim
Mühltorstr. 10 b, Beratung über ambulante u. stationäre pflegerische Hilfe: Herr Dietz, Tel. 5790551
Frau Bopp-Mohrbacher
Tel. 57 90 552
Ambulante Hospizdienst Frankenthal und
nördlicher Rheinpfalz-Kreis, kostenlose Beratung und Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen und ihrer Angehörigen, Telefon :
06233 – 49 600 94.
Amtsblatt - in eigener Sache
Auflage: 8.000 Exemplare
Erscheinungstermin: freitags
Redaktion
Telefonische Auskünfte:
Frau Schreiber-Reyl
Telefon: 06233 510911
E-Mail: info@lambsheim-hessheim.de
Redaktionsschluss für das Amtsblatt:
monatgs 12.00 Uhr
Kein Amtsblatt erhalten?
Fieguth-Amtsblätter, SÜWE GmbH
Telefon: 06321 3939-70
E-Mail: vertrieb@amtsblatt.net
Anzeigenannahme im Verlag
Fieguth-Amtsblätter, Heidi John
Tel.
06321 3939-62, Fax -66
Mail
anzeigen@amtsblatt.net
Internet www.amtsblatt.net
Annahmeschluss: Dienstag, 12.00 Uhr
(in Feiertagswochen einen Tag früher)
Impressum
Herausgeber:
Verbandsgemeindeverwaltung
Lambsheim-Heßheim.
Verantwortlich für den amtl. Teil, Nachrichten und Hinweise:
Michael Reith, Bürgermeister.
Verlag und verantwortlich für Anzeigen:
Fieguth-Amtsblätter, SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungs-GmbH & Co. KG, Rainer Zais, Niederlassung Friedrichstraße 59, 67433 Neustadt, Tel.
06321 3939-60, Fax 06321 3939-66, E-Mail:
Anzeigen@amtsblatt.net.
Für den Inhalt der Auftraggeber.
Druck: Greiserdruck GmbH & Co. KG, Rastatt.
Zustellung: Kostenlose Zustellung wöchentlich
freitags, Einzelstücke zu beziehen bei der Verbandsgemeindeverwaltung gegen Erstattung der
Versandkosten.
Seite 5
Freitag, den 30. Januar 2015
Verbandsgemeinde
Lambsheim-Heßheim
Amtliche Bekanntmachungen
Bürgermeister:
Telefon:
Sprechstunde
Heßheim:
Lambsheim:
1. Beigeordneter:
Telefon:
Beigeordneter:
Telefon:
Sprechstunde:
Michael Reith
06233/770710 o. 510910
Di. 16 - 18 Uhr
Mi. 16 - 18 Uhr
Dr. Michael Hack
06233/770712 o. 510941
Ken Stutzmann
06233/770712 o. 510941
Mo. 15 - 16 Uhr,
Verwaltungsstelle Heßheim
Öffnungszeiten der Verbandsgemeindeverwaltung LambsheimHeßheim an Fastnacht 2015
Die Verbandsgemeindeverwaltung Lambsheim-Heßheim einschließlich der sich dort
befindenden Außenstelle der Zulassungsstelle
des Rhein-Pfalz-Kreises
ist am Rosenmontag, dem 16.02.2015, zu
den üblichen Zeiten vormittags geöffnet und
nachmittags personell besetzt
sowie am Aschermittwoch, dem 18.02.2015,
ganztägig zu den üblichen Zeiten geöffnet.
Am Fastnachtsdienstag, dem 17.02.2015, ist
die Verbandsgemeindeverwaltung vormittags
zu den üblichen Zeiten geöffnet, jedoch nachmittags komplett geschlossen, so dass das
Personal nachmittags sowohl persönlich wie
auch telefonisch nicht erreichbar ist.
Die Verbandsgemeindeverwaltung Lambsheim-Heßheim bittet um Ihr Verständnis.
5. Umspannwerk des Unternehmens Amprion auf
der Gemarkung Lambsheim
hier: Vorstellung der Planung
6. Mitteilungen und Anfragen
Nichtöffentliche Sitzung
7. Flächennutzungsplan der Verbandsgemeinde
Lambsheim-Heßheim
1. Information zum Verfahrensstand
2. Beantragung eines Zuschussantrages
(Landschaftsplan zum FNP)
3. Beauftragung eines Planungsbüros
(Landschaftsplan zum FNP)
4. Aufstellungsbeschluss
8. Mitteilungen und Anfragen
Lambsheim, den 30. Januar 2015
gez. Reith
Bürgermeister
Lambsheim-Heßheim
Bekanntmachung
Am Mittwoch, dem 04. Februar 2015 um 20:00
Uhr, findet im Bürgersaal des Rathauses (EG) in
Lambsheim eine Sitzung des Werksausschusses der
Verbandsgemeinde Heßheim statt.
Tagesordnung
Nichtöffentliche Sitzung
1. Jahresabschluss zum 31.12.2013 der Verbandsgemeindewerke Lambsheim-Heßheim
a) Kanalwerk Heßheim
b) Kanalwerk Lambsheim
2. Planungsaufträge
3. Mitteilungen und Anfragen
Lambsheim, den 26. Januar 2015
gez. Michael Reith
Bürgermeister
Betreuer/-in für Ferienprogramm gesucht!
Du bist mind. 18 Jahre alt und hast in den ersten zwei Sommerferien-Wochen (27.07.-07.08.2015)
noch nichts Konkretes geplant?
Dann habe ich vielleicht ein Idee... ;-)! Mein Name ist Carmen Wendel, Dipl. Sozialpädagogin und
Jugendpflegerin der Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim; ich suche dringend eine Betreuerin/einen Betreuer, die/der mich tatkräftig bei meinem Sommerprogramm „Ferienabenteuer“ unterstützt! Du solltest natürlich Spaß an der Arbeit mit Kindern haben (in diesem Fall sind die Kinder zwischen 6 und 10 Jahren), einen Führerschein besitzen, und Dir zutrauen -selbstverständlich nach intensiver Einweisung!- einen Bus (mit insgesamt 9 Sitzplätzen) zu fahren. Die Betreuungszeit der Kinder ist
von 8.00 Uhr – 16.00 Uhr (in Ausnahmefällen viell. auch mal länger). Wir werden verschiedene Ausflüge unternehmen, uns aber auch im Jugendtreff in Großniedesheim aufhalten, spielen usw..
Als Honorar werden 30! pro Tag gezahlt!
Wenn Du Interesse hast, Deine Freizeit sinnvoll zu nutzen und nebenbei ein „kleines Taschengeld“ zu
verdienen, dann melde Dich doch einfach bei mir: meine Tel. Nr. lautet 06233/7707-44 oder
0163/3547631. Du kannst mir auch eine Mail schicken an c.wendel@vghessheim.de.
Ich freue mich auf ganz viele Zuschriften von Euch ☺!
Heßheim, 26.01.2015
gez. Reith, Bürgermeister
Bekanntmachung
Am Mittwoch, dem 04. Februar 2015 um 19:00
Uhr, findet im Bürgersaal des Rathauses (EG) in
Lambsheim eine Sitzung des Bau-, Planungs- und
Umweltausschusses der Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim statt.
Tagesordnung
Öffentliche Sitzung
1. Einwohnerfragestunde
2. Bau eines Feuerwehrgerätehauses in der Ortsgemeinde Heuchelheim, Hauptstraße 51
Beauftragung des Architekten
3. Sanierung des Flachdaches des Nebengebäudes
der Sporthalle der Grundschule Heßheim;
hier: Beauftragung eines Architekten
4. Feuerwehrgerätehaus Heßheim
Möblierung der Atemschutzwerkstatt
hier: Auftragsvergabe
Projekt Familienpaten
Projekt Familienpaten Lambsheim (Rhein-Pfalz-Kreis Nord) berät, unterstützt, auch bei der Versorgung und Erziehung der Kinder, entlastet und gibt Informationen an junge Familien.
Ratsuchende aus den Ortsgemeinden Beindersheim, Großniedesheim, Heßheim, Heuchelheim, Kleinniedesheim und Lambsheim
werden von Frau Sylvie Störtz beraten.
Die Beratung erfolgt telefonisch oder auf Wunsch in der häuslichen Umgebung der Ratsuchenden. Mit den betroffenen Familien wird in einem
ersten Gespräch der Bedarf ermittelt. Es wird über Hilfsmöglichkeiten gesprochen und es wird ein ehrenamtlicher Pate vorgeschlagen.
Frau Störtz ist an den Werktagen unter folgender Telefonnummer erreichbar: 0175/690 68 29 (bei Abwesenheit gerne auch Nachrichten auf AB) oder per E-Mail: familienpaten.rpk.nord@gmx.de und im Rahmen der regelmäßigen stattfindenden Sprechstunden in
den Verwaltungsstellen der Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim: jeden 2.en Mittwoch im Monat, von 15.00 bis 16.00 Uhr, im Bürgersaal der Verwaltungsstelle in Lambsheim, Mühltorstraße 25, 67245 Lambsheim und nach entsprechender Terminvereinbarung.
Das Projekt Familienpaten wird unterstützt vom Netzwerk Kindeswohl / Frühe Hilfen der Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis.
Lambsheim-Heßheim
Freitag, den 30. Januar 2015
Personalausweise
die in der Zeit vom 05.01.2015 bis 09.01.2015
bei der Verwaltungsstelle Heßheim beantragt
wurden, können nur bei der Verbandsgemeindeverwaltung Lambsheim-Heßheim, Außenstelle
Heßheim, Zimmer 1.16 abgeholt werden, wenn
Ihnen durch die Bundesdruckerei bereits eine
schriftliche Nachricht über die Abholung zugegangen ist.
Ein evtl. noch in Ihrem Besitz befindliches gleichartiges Ausweispapier geben Sie bitte bei dieser Gelegenheit ab. Bei persönlicher Verhinderung können
Sie eine andere Person mit der Abholung beauftragen. Diese Person muss eine formlose Vollmacht
von Ihnen vorlegen können.
Reisepässe
die in der Zeit vom 05.01.2015 bis 09.01.2015
bei der Verwaltungsstelle Heßheim beantragt
wurden, können bei der Verbandsgemeindeverwaltung Lambsheim-Heßheim, Außenstelle Heßheim,
Zimmer 1.16 abgeholt werden.
Ein evtl. noch in Ihrem Besitz befindliches gleichartiges Ausweispapier geben Sie bitte bei dieser Gelegenheit ab. Bei persönlicher Verhinderung können
Sie eine andere Person mit der Abholung beauftragen. Diese Person muss eine formlose Vollmacht
von Ihnen vorlegen können.
Das Fundbüro meldet
gefunden wurde:
Kleinniedesheim
Beindersheim
Schlüsselbund
Fahrrad
Verzögerung der Abgabenbescheide 2015 und Folgejahre
Lambsheim
06.02. Herrn Erich Bender
Seite 6
Veranstaltungsort für beide Kurse ist das Schulungszentrum der Malteser in der Mörscher Straße
95. Anmeldung ist in beiden Fällen nicht erforderGleichzeitig übermitteln wir allen Geburtstagskin- lich.
dern in unserer Verbandsgemeinde die herzlichsten Informationen gibt's unter 06233/8898-40 oder
Glück- und Segenswünsche und für die Zukunft www.malteser-frankenthal.de
alles Gute!
70 Jahre
Stellenausschreibung
Nichtamtliche Nachrichten
VdK Heßheim
Sprechtage und Beratungen
des Sozialverbandes VdK-Kreisverband Ludwigshafen- hier in Frankenthal :
Am Donnerstag, den 5. Februar von 9-12 Uhr und
von 13-16 Uhr und
am 19. Februar von 9-12 Uhr und von 13-16 Uhr
am 5. März von 9-12 Uhr und von 13-16 Uhr
am 19. März von 9-12 Uhr und von 13-16 Uhr
in Frankenthal Rathaus Zimmer Nr.129 (ehem.
Bücherei).
Um längere Wartezeiten zu vermeiden,bitten wir
um Anmeldung Tel.0621-59130 0
Frau Wagner oder Fax :0621-59130 29.
Mehr vom VdK unter -www.vdk.de/kv-ludwigshafen
oder www.vdk-hessheim.de--schauen Sie mal rein.
Wenn Sie mehr vom VdK Hessheim erfahren wollen
rufen Sie mich an -Spuck 70396
(wenn Sie die Bildergalerie ansehen wollen )
Stationäre Pflege - Kurzzeitpflege Tagespflege
Für das kommende Ausbildungsjahr 2015 stellt der
Abwasserzweckverband Lambsheim eine/n Auszubildende/n für den umwelttechnischen Beruf :
Fachkraft für Abwassertechnik
ein. Als Voraussetzungen sollten ein guter Hauptabschluss oder die mittlere Reife vorhanden sein.
Weiter sollten Interessen für Chemie, Biologie,
Mathematik und Technik vorhanden sein. Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre, die Vergütung erfolgt
nach den Vorgaben des TVÖD.
Neugierde geweckt ?
Infos gibt es im Internet bei DWA, der BBS-N Ludwigshafen oder beim Abwasserverband unter der
Tel. Nr. 06233-50414 oder einfach beim Abwasserverband vorbeikommen.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen
(Lebenslauf, Lichtbild, Zeugniskopien) können bis
zum 15.03.2015 abgegeben werden an den :
Abwasserzweckverband Lambsheim
Am Eppsteiner Weg
67245 Lambsheim
Mitteilungen des
Rhein-Pfalz-Kreises
Wenn Sie Ihre Angehörigen kurz- oder langfristig
bei fachgerechter Pflege unterbringen möchten, Der Behindertenbeauftragte …
besteht die Möglichkeit der Stationären Pflege, … ist Ansprechpartner für Menschen mit BehindeKurzzeitpflege oder Tagespflege (ganztags, halbrungen und deren Angehörige im Rhein-Pfalztags, stundenweise) in unserem Hause.
Kreis
Bei Interesse melden Sie sich bitte unter der Ruf- … berät Betroffene und deren Angehörige auf der
nummer 06239/933-0.
Grundlage der UN-Konvention, die
Inklusionsrechte von Menschen mit Behinderungen
Tage der Begegnung
beinhaltet
Heringsessen
Am Mittwoch den 18.02.2015 ab 13 Uhr findet … ist Bindeglied zwischen Menschen mit Behinderung und der Kreisverwaltung
unser alljährliches Heringsessen im Johanniter-Haus
Kleinniedesheim statt. Wir bitten um eine Platzre- … wirkt mit bei der kommunalen Teilhabeplanung
Überprüfung von Zugmaschinen
servierung und Bezahlung der Umkosten von Er ist zu erreichen:
arno.weber@kv-rpk.de
gem. § 29 STVZO durch TÜV Pfalz 15,00 ! bis zum 16.02.2015 in unserer Einrich- E-Mail:
tung. Auf Ihr Kommen freut sich das Johanniter- Telefon: 0621/5909-303 (Anrufbeantworter)
Verkehrswesen GmbH
Sprechzeiten: Kreisverwaltung, Europaplatz 5,
Haus Kleinniedesheim.
Die Überprüfung findet statt am Freitag, den
67072 Ludwigshafen, Zimmer 303
30.01.2015 und am Freitag, den 27.02.2015, am Erste Hilfe für alle – ist einfach
Nächster Termin: Dienstag, 03.2.2015
Großmarkt Maxdorf, Geschäftsleitung Hr. Ingo Kärvon 9.30 – 12.00 Uhr und nach Vereinbarung
und macht Spaß
cher, jeweils von 8.30 bis 12.00 Uhr.
Die Malteser bieten wieder einen Erste Hilfe- Seminar-Reihe:
Kurs an.
Am Wochenende bietet der Malteser Hilfsdienst, Frauen in Führung
einen zweitägigen Erste Hilfe-Kurs an, der sich an „Frauen in Führung“ heißt eine Seminar-Reihe, die
Alters- und Ehejubiläen
alle richtet, die im Notfall, aber auch bei kleineren am Mittwoch, 11. Februar, im Heinrich-Pesch-Haus
vom 31. Januar bis 6. Februar
Unfällen die Ruhe bewahren und schnell und ein- Ludwigshafen (Frankenthaler Straße 229) beginnt.
Sie wird von den Gleichstellungsbeauftragten des
fach helfen können möchten.
Wir gratulieren in
Für Führerscheinbewerber der Klassen C, C1, C2, Rhein-Pfalz-Kreises und der Stadt Ludwigshafen
C1E, D, D1, DE und D1E (LKW u.a.) ist dieser Kurs sowie der Katholischen Akademie Rhein-Neckar
Beindersheim
verpflichtend. Für angehende Betriebshelfer/ - gemeinsam mit der Arbeit & Leben gGmbH veran01.02. Frau Barbara Mayer
81 Jahre
innen übernimmt häufig die Berufsgenossenschaft staltet.
04.02. Frau Hildegard Schaad
82 Jahre
Zur Zielgruppe gehören insbesondere Frauen aus
die Kosten.
04.02. Frau Adelinde Schneider
76 Jahre
Der Erste-Hilfe Kurs findet am Samstag, den 07. Handwerksbetrieben und kleineren Unternehmen,
Februar und Sonntag, den 08. Februar 2015, die kein eigenes Fortbildungsprogramm anbieten,
Großniedesheim
aber auch Freiberuflerinnen aus dem Rhein-Pfalzjeweils von 08.30 Uhr bis ca. 16 Uhr statt.
31.01. Frau Margarete Winkler
82 Jahre
Ebenfalls am kommenden Samstag bietet der Mal- Kreis und der Stadt Ludwigshafen. Der Auftaktteser Hilfsdienst e.V. von 08.30 Uhr bis ca. 16 Uhr Workshop dauert von 13.00 bis 18.30 Uhr. Er dreht
Heßheim
einen Lehrgang „Lebensrettende Sofortmaßnah- sich um die Frage „Was macht mich in meiner
04.02. Herrn Gerhard Becker
87 Jahre
men“ an. Dieser Kurs richtet sich vorwiegend an beruflichen Rolle aus?“ Insgesamt gibt es vier
Führerschein-Anwärter der Klassen A, A1, B, BE, L, Module. Die nächsten folgen im März, April und
Heuchelheim
November 2015.
M und T.
31.01. Herrn Horst Rinner
82 Jahre
Aufgrund der Datenzusammenführung der ehemaligen Verbandsgemeinde Heßheim und der
Gemeinde Lambsheim verzögert sich die Zustellung der Abgabenbescheide für das Jahr 2015 und
Folgejahre. Die erste Fälligkeitsrate besteht weiterhin zum 15.02.2015. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne unter der Telefonnummer 06233/5109-28 oder 06233/5109-46
zur Verfügung.
Vielen Dank!
Seite 7
Freitag, den 30. Januar 2015
Für Verpflegung und Material wird ein Beitrag von
50 Euro erhoben. Detailfragen beantworten die
Gleichstellungsstellen des Rhein-Pfalz-Kreises, Telefon 0621/5909-344, und der Stadt Ludwigshafen,
Telefon 0621 504-3087. Anmelden können sich
Interessentinnen per E-Mail unter info-vp@arbeitund-leben.de oder unter www.arbeit-undleben.de/was-wir-tun/seminarangebote.
malerweise schneller wiederholt.“
Veranstaltungsort Grundschule Heßheim
Datum Di, 03.02.2015
Uhrzeit 19.00 – 20.30 Uhr
Dozent Herr Schulz
Termine 15 x
Teilnahmegebühr ab 8 Teilnehmer
68,00 !
Teilnahmegebühr bis 7 Teilnehmer 99,00 !
Babyschwimmkurse im Kreisbad
W1050301H1
Vortrag: Verkehrsunfall - Welches Recht gilt für Betroffene?
Nach einem Unfall kann man mehr Fehler machen,
als man sich vorstellen kann. Unfallgegner nutzen
teilweise die Schocksituation, um sich eine günstige Ausgangsposition zu verschaffen. Zu freizügige
Äußerungen gegenüber der Polizei können schwerwiegende Folgen haben. Auch eine vermeintlich
klare Rechtslage kann sich im Nachhinein anders
als erwartet darstellen. Auch die eigene Versicherung kann Probleme machen oder Ansprüche vertuschen, um möglichst wenig zahlen zu müssen.
Der Vortrag will auf derartige Situationen vorbereiten, damit nach dem Unfall nicht noch weitere
Schäden eintreten. Der Referent spricht folgende
Themen an: Nach einem Unfall | Bußgeld und
Strafsachen | Alkohol und Drogen | Versicherungen
und mögliche Kosten.
Veranstaltungsort Rathaus Lambsheim
Datum Mi, 04.02.2014
Uhrzeit 19.00 – 20.30 Uhr
Dozent Herr Richter
Termine 1 x
Teilnahmegebühr ab 8 Teilnehmer
5,00 !
Teilnahmegebühr bis 7 Teilnehmer 5,00 !
An der Bewegung im Wasser können kleine Kinder
bereits Spaß finden, bevor sie zum Krabbeln in der
Lage sind. Unterstützt werden soll das durch Babyschwimmkurse wie sie der Rhein-Pfalz-Kreis in seinen Bädern veranstaltet. Im Kreisbad MaxdorfLambsheim beginnen in wenigen Wochen die
nächsten.
Beide Kurse dauern vom 4. März bis 22. April und
finden mittwochs statt. Der eine beginnt jeweils
um 11.15, der andere um 11.45 Uhr. Der „Unterricht“ dauert immer eine halbe Stunde. Die Osterferien sind frei. Eine erwachsene Bezugsperson
muss im Wasser stets mit dabei sein. Deren Eintritt
ist in der Teilnahmegebühr von 50 Euro pro Kind
aber bereits enthalten. Nähere Informationen gibt
es unter Telefon 06234 / 9453-0. Anmeldungen
werden direkt im Bad entgegengenommen, und
zwar ab 26. Januar.
Finanzbuchführung mit DATEV
„Finanzbuchführung (3) mit DATEV“ nennt sich ein
Kurs, den die Volkshochschule des Rhein-Pfalz-Kreises wegen konkreter Nachfrage kurzfristig noch in
ihr Programm aufgenommen hat.
Teilnehmen kann, wer bereits über Vorkenntnisse
verfügt wie sie in den Xpert-Business-Modulen
Finanzbuchführung 1 und 2 vermittelt werden. In
der Stufe 3 geht es vor allem um die praktische
Anwendung einer sehr verbreiteten Buchführungssoftware. Der Unterricht verteilt sich auf sechs Termine an unterschiedlichen Wochentagen, beginnend am Dienstag, 10. Februar. Das letzte Treffen
im Volkshochschul-Bildungszentrum Schifferstadt
(Nähe S-Bahn-Station Schifferstadt-Süd) ist für
Samstag, 28. Februar. vorgesehen. Das Zertifikat,
das nach der freiwilligen Abschlussprüfung (1.
März) winkt, lässt sich auch als Baustein für den
Abschluss „Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung
(XB)“ verwenden.
Für nähere Informationen steht Tina Müller vom
Volkshochschul-Bildungszentrum zur Verfügung.
Telefon: 06235/6022. Anmeldungen nimmt die
Stadtverwaltung Schifferstadt entgegen. Telefon:
06235/44320. Anmeldeschluss: 30. Januar.
Volkshochschule
Verbandsgemeinde
Volkshochschule
Rhein-Pfalz-Kreis
Lambsheim-Heßheim
W4060171H1
Englisch-Mittelstufe (=B1)
Veranstaltungsort Lambsheim, Karl-Wendel-Schule
Datum Di, 03.02.2015
Uhrzeit 9.30 – 11.00 Uhr
Dozent Frau Paciello
Termine 15 x
Teilnahmegebühr ab 8 Teilnehmer
68,00 !
Teilnahmegebühr bis 7 Teilnehmer 99,00 !
W4060231H1
Englisch für Wiedereinsteiger/innen (=A2)
Wenn Sie vor längerer Zeit einmal Englisch gelernt
haben und die Kenntnisse auffrischen möchten, ist
dieser Kurs geeignet. Die Grundlagen werden nor-
Lambsheim-Heßheim
W3012041H1
Muskel-Knochen-Qi Gong
Das Muskel-Knochen-QiGong besteht aus acht
Übungen und wirkt besonders auf den Bewegungsapparat. In der Traditionellen Chinesischen
Medizin werden bei Störungen des Bewegungsapparates die Meridiane Blase, Niere, Galle, Leber
und Milz stimuliert. Mit den Übungen des MuskelKnochen-QiGong werden diese Meridiane gezielt
angesprochen. Die Übungen enthalten kräftigende
und dehnende Elemente, so dass auch die Muskeln
und die Sehnen gelockert und gestärkt werden.
Veranstaltungsort Heßheim, Friedenshalle Großniedesheim
Datum Mi, 18.02.2015
Uhrzeit 9.00 – 10.30 Uhr
Dozent Frau Besand-Landin
Termine 8 x
Teilnahmegebühr ab 8 Teilnehmer
46,00 !
Teilnahmegebühr bis 7 Teilnehmer 62,00 !
W3012221H1
Qi Gong der vier Jahreszeiten
- Frühling - Bewegungen im Stehen
Frühling ist die Zeit der Wiederentdeckung: die
richtige Zeit, seine Kreativität wieder aufleben zu
lassen und schlummernde Potentiale zu wecken.
Das empfänglichste Organ, die Leber, wirkt als
Impulsgeber, fördert das Wachstum und gleicht
Emotionen aus. Frühlingsübungen stärken : inneres
Gleichgewicht, Vitalität, Immunsystem, Hormonhaushalt, Durchblutung u. Sehkraft Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Schuhe, Isomatte und
Decke.
Veranstaltungsort Heßheim, Friedenshalle Großniedesheim
Datum Mi, 18.02.2015
Uhrzeit 18.00 – 19.30 Uhr
W2051611H2 Aquarell- und Acrylmalerei für Dozent Frau Besand-Landin
Fortgeschrittene
Termine 8 x
46,00 !
Veranstaltungsort Lambsheim, Karl-Wendel-Schule Teilnahmegebühr ab 8 Teilnehmer
Teilnahmegebühr bis 7 Teilnehmer 62,00 !
Datum Do, 05.02.2015
Uhrzeit 18.00 – 20.00 Uhr
W1149401H1
Das 1 x 1 der Hundehaltung
Dozent Herr Ried
Das 10 Punkte-Programm für eine entspannte und
Termine 10 x
zufriedene Mensch-Hund-Beziehung Dem Hund
Teilnahmegebühr ab 8 Teilnehmer
60,00 !
geht
es gut, wenn er sich körperlich und seelisch
Teilnahmegebühr bis 7 Teilnehmer 80,00 !
wohl fühlt. Für einen Hund in einer Welt mit HekW4220251H1
Spanisch - Kochen und Kon- tik, Enge, enormer Geräuschkulisse und Duftbombardements, ist das gar nicht so einfach. Dazu
versation
braucht er die passende Umgebung, einen geordSi usted habla un poco de español, quiere pracneten Tagesrhythmus, gesunde Ernährung und
ticarlo con otras personas y además quiere cocinar Pflege. Genauso wichtig sind aber auch soziale
alguna recetas suramericanas, bienvenido a este Kontakte und rassespezifische geistige und körpercurso. Con recetas principalmente colombianas e liche Angebote. In diesem Seminar wird ein 10
ingredientes como cilantro, plátano, yuca o maíz, Punkte-Programm vorgestellt, das Ihnen als werprepararemos nuestra comida que a propósito, dende oder Erst-Hundebesitzer eine Orientierung
está adecuada para vegetarianos. Sus conocimien- gibt und Ihnen als erfahrener Halter ermöglicht,
tos de español son necesarios para su participación. herauszufinden, ob Ihr Hund so richtig glücklich
Wenn Sie gute Grundkenntnisse in Spanisch haben ist. Bitte bringen Sie sich etwas zum Essen und Trinund Rezepte aus Südamerika kennen lernen wol- ken mit.
len, ist dieser Kurs der Richtige für Sie. Von 18.00 Veranstaltungsort Lambsheim, Karl-Wendel-Schule
21.00 Uhr werden vegetarische Gerichte, Datum Sa, 21.02.2015
hauptsächlich aus Kolumbien, mit Zutaten wie Uhrzeit 10.00 – 15.00 Uhr
Koriander, Kochbananen, Maniok oder Mais. Vor- Dozent Frau Schneider
aussetzung für die Teilnahme sind gute Grund- Termine 1 x
25,00 !
kenntnisse der spanischen Sprache.. In der Kursge- Teilnahmegebühr ab 8 Teilnehmer
bühr 21,00 Euro/34,00 Euro ist die Kochumlage Teilnahmegebühr bis 7 Teilnehmer 34,00 !
enthalten. Bitte mitbringen: Schürzen, scharfes
Vortrag: Wohnen im Wandel
Messer, Küchentuch sowie Behälter; eigene W1030011H1
der Zeit
Getränke. Die Kochumlage ist in der Kursgebühr
Die Referentin geht in ihrem Vortrag auf die Veränenthalten.
derung der Wohnkultur als Spiegel gesellschaftliVeranstaltungsort Lambsheim, Karl-Wendel-Schule cher Veränderungen ein. Beginnend mit Höhlen,
Datum Do, 12.02.2015
Hütten und Hängematten, den Urformen des WohUhrzeit 18.00 – 21.00 Uhr
nens, über das Wohnen in Antike, Mittelalter und
Dozent Frau
Londono Gómez
Barock kommt sie in die Wohnstuben des 17. - 19.
Termine 1 x
Jahrhunderts und dann ins 20. Jahrhundert. Ein
Teilnahmegebühr ab 8 Teilnehmer
21,00 !
besonderer Blick wird auf die Küchenkultur gelegt.
Teilnahmegebühr bis 7 Teilnehmer 34,00 !
Veranstaltungsort Rathaus Lambsheim
Lambsheim-Heßheim
Freitag, den 30. Januar 2015
sechs Länder miteinander: die Schweiz, Österreich,
Liechtenstein, Deutschland, Frankreich und Niederlande. Aus der Vogelperspektive unternimmt die
Dokumentation eine Reise durch die unterschiedlichsten Regionen und erklärt die historischen Hin5,00 !
tergründe in Bezug auf den Fluss. Die Kommenta5,00 !
re zu diesem Film reichen von bildgewaltig und
voller poetischer Kraft, nicht nur ein besinnliches
Highlight für Kulturfreunde, sondern auch ein lehrKultur- und Heimatvereine reiches Filmerlebnis. Sprecherin Anne Moll schildert historische und persönliche Geschichten,
abgewechselt von der Stimme Ben Beckers, der aus
der Ich-Perspektive „Vater Rheins“ erzählt. Von
Kultur- und Heimatverein in der
Richard Wagner inspirierte Klänge untermalen die
ehemaligen Verbandsgemeinde
Schönheit des Flusses. Quelle: Kino.
Heßheim
Am Montag (Rosenmontag), den 16. Februar
2015, treffen wir uns um 15:00 Uhr zur närrischen
Aufruf: Fotos:
Kaffeerunde mit „Fasnachtsküchle“ und Frohsinn,
Weißstorch - Notstandorte
Ich danke allen, die sich an der Aktion beteiligt im Protestantischen Gemeindehaus, Lambsheim.
Vorträge und Gesangsdarbietungen sind erwünscht.
haben!
Lesung im Heimatmuseum Heuchelheim
am 31. Januar 2015:
Club der Alten Lambsheim
Aus Anlass der Befreiung des Konzentrationsla- Hallo, Freunde und Gönner vom Club der Alten!
Wir laden ein am Samstag, den 07.02.2015 um
gers Auschwitz vor 70 Jahren
Die Rote Armee befreite am 27. Januar 1945 das 12.30 Uhr zu einem guten Essen.
Konzentrationslager Auschwitz. Im Gedenken an Wie immer, im Vogelverein!
die Opfer der nationalsozialistischen Diktatur in Wir freuen uns über Euer Kommen!
Deutschland und in Europa laden der Kultur- und
Heimatverein und das Heimatmuseum Altes Rathaus Heuchelheim zu einer besonderen Lesung ein:
Kindertagesstätten
Der ehrenamtliche Museumsleiter, Mathias Hüther
M.A., liest zwischen 15 Uhr 30 und 16 Uhr zum
und Schulen
Thema „Judenverfolgung und Widerstand in der
Vorderpfalz am Beispiel der Gemeinde Heßheim“.
Er lädt, auch im Namen des Vereins, alle Interes- Prot. Kindergarten
sierten herzlich zu dieser kostenlosen Lesung ein. Stadtgrabenstraße Lambsheim
gez. Mathias Hüther M.A., 1.Vorsitzender und
Stellenausschreibung
Museumsleiter, Tel.: 06233/72374
Im Prot. Kindergarten Stadtgrabenstraße in Lambsheim sind für das kommende Kindergartenjahr
(2015/2016) die Stelle
eine(r) AnerkennungspraktikantIn und ein(e)
Seniorennachrichten
FSJ PraktikantIn
zu besetzen.
Unser Kindergarten verfügt über eine Kapazität von
Seniorenbeirat des
2 geöffneten
Gruppen. In beiden Gruppen werden Kinder im
Rhein-Pfalz-Kreises informiert
Alter von 2 bis 6 Jahren aufgenommen.
„Senioren gestalten für Senioren“
Der Kindergarten ist von Montag bis Freitag von
„Schwimmen 60 plus“
Das Seniorenschwimmen des Kreisseniorenbeirats 7.30 bis 17.00 Uhr geöffnet.
findet regelmäßig montags von 11.15 bis 12.45 Die Eltern haben die Möglichkeit aus 2 Angebotsmodellen auszuwählen.
Uhr im Kreisbad Maxdorf-Lambsheim statt.
Wir bitten um Beachtung und freuen uns über rege Betreuungsmodell 1:
Beteiligung. Als Ansprechpartner in der Gemeinde 7.30. bis 17.00 Uhr durchgehend mit Mittagessen
Lambsheim steht Herr Hans Heß, Tel. 55563, als (Ganztagsplatz)
Mitglied des Seniorenbeirats zur Verfügung.
Betreuungsmodell 2:
7.30 bis 12.30 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr (TeilAktive Senioren Lambsheim
zeitplatz)
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bitte
Kino für Junggebliebene
Am Dienstag, den 9. Februar 2015, fahren wir mit an:
der Bahn nach Frankenthal und sehen uns den Film Prot. Kirchengemeinde
Rheingold (94 Minuten) an. Wir treffen uns um Hauptstraße 2
14:00 Uhr am Bahnhof Lambsheim und fahren mit Tel.: 06233/50137
dem Zug um 14:27 Uhr nach Frankenthal. Vom oder Prot. Kindergarten
Bahnhof gehen wir zu Fuß zum Lux Kino. Beginn Stadtgrabenstr. 25 a
der Filmvorführung ist um 15:00 Uhr. Die Zeit bis Tel.: 06233/53593
zur Rückfahrt, um 18:02 Uhr, kann zur Einkehr
genutzt werden. Die Kosten betragen für die Fahrt Karl-Wendel-Schule Lambsheim
und Kino 9,00 ! und sind am Bahnhof, vor der
Anmeldung der Kann-Kinder für das Schuljahr
Abfahrt, zu bezahlen. Information: Gerhard Horn2015/2016
berger, Telefon: 06233 506604.
Wie bereits nach den Sommerferien angekündigt,
Rheingold-Gesichter eines Flusses
erfolgt die Anmeldung der Kann-Kinder im FebruRheingold ist ein Dokumentarfilm. Von den Hochalpen bis zur Nordsee erstreckt sich der Rhein über ar. Kinder, die ab dem 1. September 2014 sechs
eine einzigartige landschaftliche Vielfalt und prägt Jahre alt werden, können vom 2. – 10. Februar
die umliegende Natur-, Tier-, und Umwelt der 2015 an der Karl-Wendel-Schule angemeldet werMenschen. Man nennt ihn daher, die Hauptschlag- den. Bei der Einschreibung ist die Geburtsurkunde
ader Europas. Er verbindet Berge und Wasser sowie oder das Familienstammbuch sowie eine KigaDatum Mittwoch,25.02.2015
Uhrzeit 18:30 - 20:00 Uhr
Dozent Frau Schultz
Termine 1 x
Teilnahmegebühr ab 8 Teilnehmer
Teilnahmegebühr bis 7 Teilnehmer
Seite 8
Bescheinigung vorzulegen. Die Einschreibung wird
im Rektorat vorgenommen (Hauptgebäude, Obergeschoss). Falls gewünscht, können die Unterlagen
zur Schuleinschreibung vorab im Sekretariat abgeholt oder per Post zugeschickt werden (Tel.:
06233/346890).
Kann-Kinder können auf Antrag der Eltern in die
Schule aufgenommen werden, wenn aufgrund
ihrer Entwicklung zu erwarten ist, dass sie mit
Erfolg am Unterricht teilnehmen werden. Die Entscheidung trifft der Schulleiter zusammen mit dem
Schularzt.
Um Wartezeiten zu vermeiden, vereinbaren Sie bitte unter der Telefonnummer 346890 einen Termin
mit unserem Sekretariat. Wir bitten alle Eltern und
Erziehungsberechtigten, die anzumeldenden Kinder zur Schuleinschreibung mitzubringen.
Informationsabend für die Eltern der künftigen Erstklässler und Erstklässlerinnen (auch
„Kann-Kinder“)
Zu einem Informationsabend dürfen wir Sie für
Montag, den 09.02.2015 um 19.30 Uhr in die
Mensa der Karl-Wendel-Schule einladen. Wir wollen Sie über den derzeitigen Sachstand in Kenntnis setzen und stehen Ihnen für Ihre Fragen zur
Verfügung.“
Albrecht-Dürer-Grundschule
Schuleinschreibung für das Schuljahr 2015/2016
Kinder, die nach dem 01.09.2009 geboren sind,
können vorzeitig eingeschult werden, wenn aufgrund ihrer Entwicklung zu erwarten ist, dass sie
mit Erfolg am Unterricht teilnehmen werden.
Anmeldungen können nach vorheriger Terminabsprache (06233/72903) mit der Schule vorgenommen werden. Über die Aufnahme entscheidet in
Absprache mit dem Gesundheitsamt die Schulleitung.
Bei der Einschreibung ist die Geburtsurkunde oder
das Familienstammbuch vorzulegen. Die Einschreibung wird von der Schulleitung vorgenommen.
Die Unterlagen zur Schuleinschreibung können
zugesandt oder im Sekretariat nach telefonischer
Vereinbarung abgeholt werden.
Wir bitten alle Eltern die anzumeldenden Kinder
zur Schuleinschreibung mitzubringen.
Angemeldet werden können alle Schulanfänger
der Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim,
wenn sie in Großniedesheim, Kleinniedesheim,
Heßheim, Heuchelheim oder Beindersheim
wohnen und die Ganztagsschule besuchen sollen.
U. Landbeck, Schulleitung
Grundschule Pestalozzi
Bobenheim-Roxheim
Anmeldung der „Kann-Kinder“ für das Schuljahr
2015/2016
Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,
nachdem die Anmeldung der schulpflichtigen Kinder für das Schuljahr 2015/2015 bereits im September 2014 stattfand, laden wir nun die Eltern zur
Anmeldung ein, deren Kinder nach dem 31.
August 2015 das 6. Lebensjahr vollenden und die
Schule besuchen sollen.
Termin: Mittwoch, 4. Februar 2015, zwischen
9.00 Uhr und 10.30 Uhr
Ort: Sekretariat der Grundschule Pestalozzi, Grünstadter Straße 6 a
Schulbezirk: Kleinniedesheim und BobenheimRoxheim (nördlich der Haardstr.)
Bitte bringen Sie Ihr Kind zur Anmeldung mit.
Bei der Anmeldung müssen die Geburtsurkunde
oder das Familienstammbuch sowie die Bescheini-
Seite 9
gung über den Kindergartenbesuch vorgelegt werden. Sollten Sie diesen Termin nicht wahrnehmen
können oder Fragen haben, setzen Sie sich bitte
mit der Schule unter der Tel.-Nr. 06239/ 9975-84
in Verbindung.
Heribert Ecker, Rektor
Gymnasium Maxdorf
Anmeldetermine für Kinder der 4. Grundschulklassen,
die ab Schuljahr 2015/16 das Gymnasium Maxdorf
besuchen wollen, ist zu folgenden Anmeldezeiten
möglich:
Samstag, 31.01.2015 von 9.00 bis 13.00 Uhr
Montag, 02.02.2015 von 8.30 bis 15.00 Uhr
Dienstag, 03.02.2015 von 8.30 bis 15.00 Uhr
Mittwoch, 04.02.2015 von 8.30 bis 15.00 Uhr
Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit:
• Halbjahreszeugnis der 4. Klasse (Original u.
Kopie)
• Geburtsurkunde des Kindes (Original u. Kopie)
• Schullaufbahnempfehlung der Grundschule
• Lehrer-Eltern-Schüler-Gesprächsprotokoll (Kopie)
Zur Vorabinformation steht Ihnen unsere Homepage unter
www.gymnasium-maxdorf.de zur Verfügung!
Gudrun Neumann-Kirschstein, Schulleiterin
Berufsbildende Schule Wirtschaft I
Ludwigshafen am Rhein
Mundenheimer Straße 220, 67061 Ludwigshafen
am Rhein, Telefon 0621 5044007-10, Fax 0621
5044007Einladung zu verschiedenen Informationsabenden
1. Wirtschaftsgymnasium
Mittwoch, dem 4. Februar 2015
um 18:00 Uhr in der Aula (s. Adresse oben)
An diesen Abenden haben interessierte junge Menschen und ihre Eltern die Möglichkeit, sich über das
Angebot des Wirtschaftsgymnasiums zur Erlangung der Allgemeinen Hochschulreife zu informieren. Das Wirtschaftsgymnasium beginnt mit der
Jahrgangsstufe 11; es kann von Gymnasiasten mit
Versetzung in die Oberstufe, guten Realschülern
oder Absolventen der Berufsfachschule besucht
werden, wenn ihr qualifizierter Sekundarabschluss I
(„Mittlere Reife“) die Eingangsvoraussetzungen
erfüllt.
2. Höhere Berufsfachschule (HBF) für Logistikmanagement
am Mittwoch, dem 11. Februar 2015, um 18:00
Uhr in der AULA, Mundenheimer Straße 220,
67061 Ludwigshafen.
Der Besuch der Höheren Berufsfachschule bietet
motivierten und interessierten Schülerinnen und
Schülern in zwei Schuljahren die Möglichkeit zu
einer Doppelqualifikation: Grundsätzlich führt die
HBF in Vollzeitunterricht zur schulischen Berufsqualifikation und zur Erweiterung der Allgemeinbildung und eröffnet gleichzeitig den Jugendlichen
die Möglichkeit der Höherqualifizierung.
Ein erfolgreicher Abschluss berechtigt, die Berufsbezeichnung „Staatlich geprüfte(r) kaufmännische(r) Assistent(in)“ zu führen. Zusätzlich kann bei
guten Leistungen in den allgemeinbildenden
Fächern gleichzeitig der schulische Teil der Fachhochschulreife erworben werden.
3. Kaufmännische Weiterbildung an der BBS
Wirtschaft I und an der BBS Wirtschaft II
Staatlich geprüfte(r) Betriebsfachwirt /-wirtin
Schwerpunkt Büromanagement u. Kommunikation
oder Logistik
Schwerpunkt Außenwirtschaft und Fremdsprachen
(BBS WII)
Freitag, den 30. Januar 2015
Staatlich geprüfte(r) Betriebswirt /-wirtin (Gesamtqualifikation)
Am Donnerstag, 05.02.2015, findet um 18:00
Uhr an der Berufsbildenden Schule Wirtschaft I
Ludwigshafen, Mundenheimer Str. 220, Raum
1.2 und 1.3 (Hauptgebäude), eine Informationsveranstaltung zu den Fachschulen für ‚Kommunikation und Büromanagement‘ bzw. ‚Logistik‘
sowie, Außenwirtschaft und Fremdsprachen` und
zur Gesamtqualifikation Betriebswirt statt.
Der Unterricht für diese zweijährigen bzw. vierjährigen Weiterbildungen findet ab September
2015 an jeweils drei Abenden in der Woche statt.
Sie erwerben einen staatlich anerkannten Abschluss
als Betriebsfachwirt/in bzw. Betriebswirt/in, die
Fachhochschulreifeberechtigung für RheinlandPfalz und den europäischen Computer-Führerschein (ECDL). Ein KMK-Zertifikat für Wirtschaftsenglisch ist möglich. Im Rahmen der
Gesamtqualifikation kann der Ausbildereignungsschein erworben werden.
Nähere Informationen erhalten Sie auf der Homepage: http://www.bbsw1-lu.de, unter Schulformen
/ Fachschule‘,
oder auch beim Schulsekretariat: sekretariat@bbsw1-lu.de. und auf der Hompage der BBS
WII http://www.bbsw2-lu.de und dem Schulsekretariat info@bbsw2-lu.de.
Berufsbildenden Schule
Wirtschaft II Ludwigshafen
Berufsbezogene Wege zu Abitur und Fachhochschulreife
Info-Abend an der Berufsbildenden Schule Wirtschaft II Ludwigshafen
Am Montag, den 02.02.2015 findet in der Zeit von
17.30 Uhr bis 19.30 Uhr ein Informationsabend
der Berufsbildenden Schule Wirtschaft II Ludwigshafen statt.
In den Räumlichkeiten der Bismarckstraße 39 wird
über weiterführende berufliche Bildungsgänge
informiert. Die Veranstaltung richtet sich v. a. an
Absolventen der Integrierten Gesamtschulen,
Realschulen Plus sowie Gymnasien mit mittlerem Bildungsabschluss sowie an Interessenten mit
abgeschlossener kaufmännischer Berufsausbildung,
die die Fachhochschulreife oder das Abitur anstreben.
Angeboten werden zu jeder vollen und halben
Stunde Vorträge und Informationsgespräche über
folgende Bildungsgänge:
Berufsoberschule I: Abschluss allgemeine Fachhochschulreife
Duale
Berufsoberschule
(Abendunterricht):
Abschluss allgemeine Fachhochschulreife
Berufsoberschule II: Abschluss allgemeine Hochschulreife (Abitur)
Höhere Berufsfachschule in den Fachrichtungen:
Handel und E-Commerce
Organisation und Office-management
Fremdsprachen
Polizeidienst und Verwaltung
Abschluss ist jeweils der staatlich geprüfte Assistent
und mit einer Ergänzungsprüfung die allgemeine
Fachhochschulreife.
Bei der Höheren Berufsfachschule Polizeidienst
und Verwaltung gibt es außerdem bei entsprechendem Abschlussergebnis eine Studienplatzgarantie für den gehobenen Polizeidienst.
Fachschule für Betriebswirtschaft und Unternehmensmanagement
Schwerpunkt Außenwirtschaft und Fremdsprachen
(Abendunterricht):
Abschluss: Betriebswirt, Fachhochschulreife Rheinland-Pfalz
Berufsfachschule I und II: Abschluss qualifizierter
Sekundarabschluss I (mittlere Reife)
Lambsheim-Heßheim
Rasselbande e.V.
Kindergruppe Weisenheim am Sand
Wir - die Rasselbande e.V. - sind eine Elterninitiative aus Weisenheim am Sand und den umliegenden
Ortschaften. Unser Ziel ist es, unseren Kindern die
Möglichkeit einer altersgerechten Kinderbetreuung
in einer kleinen Gruppe anzubieten.
Bei einer ausgebildeten und erfahrenen Erzieherin
lernen die Kinder ab Krabbelalter bis zum Kindergartenalter zu spielen, basteln, singen und gemeinsam am Tisch zu essen.
Auch das Austoben kommt mit einem eigenen
Zeitfenster nicht zu kurz. Wir legen Wert auf Rituale und einen geregelten Tagesablauf mit festen Zeiten für Essen, Spielen und Turnen. Die Rasselbande
bietet eine hervorragende Vorbereitung auf den
Kindergarten.
Unsere Kinder werden in zwei Gruppen zu je max.
10 Kindern von der Erzieherin und im Wechsel von
einem Elternteil betreut:
Gruppe A: Mo. und Mi. von 8:30 bis 11:30 Uhr
Gruppe B: Di. und Do. von 8:30 bis 11:30 Uhr
- aktuell sind wieder Plätze frei Vereinbaren Sie einen Schnuppertermin und lernen Sie uns kennen!
Kontakt: Claudia Textor (1. Vorsitzende)
Sabrina Gerner(2. Vorsitzende)
Vereinstelefon 0176 99979350
info@rasselbande-weisenheim.de
www.rasselbande-weisenheim.de
Kirchliche Nachrichten
Katholische Pfarreiengemeinschaft
Gemeindepastoral 2015 Hl. Petrus
mit den Gemeinden Beindersheim, Bobenheim, Gerolsheim, Hessheim und Roxheim
www.altrhein-pfarreien.de.
Zentralbüro Roxheim, Rheinstraße 13:
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9:30 bis
12:00 Uhr sowie Donnerstagnachmittag von 15:30
bis 18:00 Uhr.
Tel. 06239/1278, Fax 06239/92 98 15. Email Pfarramt.Roxheim@Bistum-Speyer.de
Das Zentralbüro ist am Rosenmontag, den
16.02.2015 und am Faschingsdienstag, den
17.02.2015 geschlossen.
Außenstelle Bobenheim, Roxheimer Straße 6:
Öffnungszeiten: Dienstag von 15:30 bis 18:00 Uhr.
Das Pfarrbüro ist am Faschingsdienstag, den 17.
Februar 2015 geschlossen.
Außenstelle Hessheim, Kirchenstraße 10, 67258
Heßheim:
Öffnungszeiten: Montag von 15:30 bis 18:00 Uhr
und Donnerstag von 17:00 bis 18:00 Uhr.
Das Pfarrbüro ist am Rosenmontag, den
16.02.2015 geschlossen.
Gottesdienst-Ordnung der Pfarreiengemeinschaft
Donnerstag, den 29. Januar 2015
Heßheim, St. Martin: 18.30 Uhr Hl. Messe
Freitag, den 30. Januar 2015
Gerolsheim, St. Leodegar: 18.30 Uhr Hl. Messe.
Beindersheim, evang. Kirche: 19.30 Uhr TaizèGottesdienst.
Samstag, den 31. Januar 2015
Beindersheim, Hl. Kreuz: 18.00 Uhr Vorabend:
Wort-Gottes-Feier.
Bobenheim, St. Laurentius: 17.30 Uhr Beichtgelegenheit. 18.00 Uhr Vorabendmesse.
Lambsheim-Heßheim
Sonntag, den 01. Februar 2015
Roxheim, St. Maria Magdalena: 10.00 Uhr Amt für
die Pfarreiengemeinschaft, der Kirchenchor
St. Cäcilia und Sängerinnen u. Sänger aus Maxdorf
singen die Messe von Christopher Tambling.
Heßheim, St. Martin: 9.00 Uhr Amt.
Gerolsheim, St. Leodegar: 10.30 Uhr Amt.
Montag, den 2. Februar 2015
Roxheim, St. Maria Magdalena: 18.30 Uhr Amt mit
Segnung der Kerzen, Prozession u. Erteilung des
Blasiussegens.
Dienstag, 03. Februar 2015
Beindersheim, Hl. Kreuz: 18.00 Uhr Rosenkranz,
18.30 Uhr Amt mit den Kommunionkindern u.
Erteilung des Blasiussegens.
Roxheim, St. Maria Magdalena: 18.00 Uhr Amt mit
Erteilung des Blasiussgens.
Mittwoch, den 4. Februar 2015
Wallfahrtsgruppe Bobenheim-Roxheim: 14.00 Uhr
Statio am Wegkreuz Bobenheim an der L 523,
anschl. Wanderung nach Beindersheim.
Beindersheim, Hl. Kreuz: 15.00 Uhr Rosenkranz.
Bobenheim, St. Laurentius: 18.30 Uhr Frauenmesse mit Erteilung des Blasiussegens.
Donnerstag, den 5. Februar 2015
Heßheim, St. Martin: 18.30 Uhr Hl. Messe mit
Erteilung des Blasiussegens.
Freitag, den 6. Februar 2015
Gerolsheim, St. Leodegar: 9.00 Uhr Hl. Messe mit
Erteilung des Blasiussegens
Kleinniedesheim, Johanniter-Altenheim: 16.00 Uhr
Ökumen. Gottesdienst.
Roxheim, St. Maria Magdalena: 17.30 Uhr Beichtgelegenheit. 18.30 Uhr Amt.
Samstag, den 7. Februar 2015
Heßheim, St. Martin: 10.30 Uhr Dankamt zur Goldenen Hochzeit von Pirmin u. Helga Seibert.
Bobenheim, St. Laurentius: 18.00 Uhr Vorabend:
Wortgottesdienst.
Sonntag, den 08. Februar 2015
Roxheim, St. Maria Magdalena: 10.00 Uhr Amt für
die Pfarreiengemeinschaft.
Beindersheim, Hl. Kreuz: 9.00 Uhr Amt.
Gerolsheim, St. Leodegar: 9.00 Uhr Wortgottesdienst.
Heßheim, St. Martin: 10.30 Uhr Amt. 10.30 Uhr
Kindergottesdienst im Pfarrheim.
Roxheim, St. Maria Magdalena: 17.11 Orgelkonzert zum Faschingssonntag „Die Heitere Orgel“
Georg Treuheit, Dekanatskantor Ludwigshafen.
Freitag, den 30. Januar 2015
Veranstaltungen und Termine in Bobenheim
Rosenmontag-Fasching der Pfarrgemeinde und
der kfd am Rosenmontag, den 16. Februar 2015,
19:11Uhr im Pfarrheim St. Antonius, Roxheimer
Str. 4a (neben der Kirche) im OT Bobenheim.
Für Ihre Lachmuskeln und Ihr leibliches Wohl ist
bestens gesorgt. Der Kartenvorverkauf ist ab Dienstag, den 27. Januar 2015 im Pfarrbüro St. Laurentius, Roxheimer Str. 6, OT Bobenheim, Tel.
06239/1278, immer dienstags von 15.30 Uhr bis
18.00 Uhr. Montag, den 23. Februar 2015 ab
18.00 Uhr Gesprächskreis für Angehörige v. Menschen mit Demenz im Pfarrheim St. Antonius.
Mittwoch, den 25. Februar 2015, 19.30 Uhr im
Pfarrheim St. Antonius, OT Bobenheim Informationsabend zur Reise der KEB „Frühlingserwachen
am Gardasee“ vom 4. bis 11. Mai 2015. Referent:
Herr Petro Eisinger, Herxheim bei Landau. Bitte
beachten Sie dieser Termine hat sich geändert!
Veranstaltung Bobenheim u. Heßheim
Vier Wochen in der Fastenzeit -“Exerzitien im
Alltag“
Exerzitien im Alltag sind ein Übungsweg, auf dem
wir die Gegenwart Gottes mitten in unserem alltäglichen Leben entdecken, Kraft schöpfen und
neuen Geschmack am Leben finden können. Sie
sind ein Schritt auf dem Weg der Menschwerdung
in der Begegnung mit Gott. Teilnehmen kann jede
und jeder. Nötig ist allerdings die Bereitschaft: - für
eine tägliche Zeit des persönlichen Betens und
Schweigens, - und für ein wöchentliches gemeinsames Treffen. Bei diesem Treffen gibt es die Einführung in die nächste Woche, gemeinsames Beten
und Üben, einen Austausch zu Fragen, Schwierigkeiten, Erfahrungen und Entdeckungen auf dem
Übungsweg. Die Exerzitien werden an zwei verschiedenen Orten (in Heßheim, Pfarrheim am
Dienstag und Bobenheim, Pfarrheim St. Antonius
am Mittwoch) angeboten: Die Exerzitien im Alltag
werden begleitet von Pfarrer Michael Baldauf.
Wenn Sie sich nun von diesem Angebot angesprochen fühlen und Sie an den Exerzitien im Alltag teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bis zum
Freitag, dem 13. Februar 2015 im Pfarrbüro, Tel.
06239/12 78 an.
„Exerzitien im Alltag“
Termine der Treffen in den verschiedenen Orten:
1. Abend 24.02.
Heßheim
2. Abend 03.03.
3. Abend 10.03.
Zu den nachstehenden Terminen und Veranstal4. Abend 17.03.
tungen laden wir recht herzlich ein:
5. Abend 24.03.
Veranstaltungen und Termine in Beindersheim
30.01.15 Taize-Gebet in der evang. Kirche 19.30
Uhr
03.02.15 Start zum Lauftreff, zu dem die Kolpingsfamilie und der Pfarrgemeinderat Beindersheim
einladen.Dieser wird wöchentlich, immer dienstags
um 19:00 Uhr vor der Kirche beginnen, mit dem
Ziel „ work out -Bewegung in unserer Gemarkung
an der frischen Luft“. Dabei wird keine sportliche
Höchstleistung angestrebt. Jeder, der Lust auf
Bewegung hat, ist herzlich willkommen. Zum
gemütlichen Abschluss laden wir im Anschluss in
den Kolpingkeller ein.
04.02.15 19.00 Ökumenischer Frauengesprächskreis im Prot. Gemeindehaus.
13.02.15 Taize Vorvereitungstreffen im evang.
Gemeindehaus
18.02.15 Nach der Messe Heringsessen im Pfarrheim.
23.02.15 20.00 Uhr 3. Elternabend – Erstkommunion im Pfarrheim Beindersheim oder am
26.02.15 um 20.00 Uhr im Pfarrheim St. Antonius
in Bobenheim, Roxheimer Str. 4a
27.02.15 Taize-Gebet in der kath. Kirche 19.30 Uhr
Seite 10
Bobenheim
1. Abend 25.02.
2. Abend 11.03.
3. Abend 18.03.
4. Abend 25.03.
Veranstaltung in Roxheim
Bibel Teilen
Miteinander über die Texte der Bibel sprechen und
sich austauschen; das Sonntagsevangelium in den
Blick nehmen: Zum Bibel Teilen am Donnerstag,
dem 5. Februar 2015, ab 19:00 Uhr im Pfarrhaus
St. Maria Magdalena, Rheinstraße, 13, 67240
Bobenheim-Roxheim sind Sie herzlich eingeladen.
Leitung Gemeindereferentin Barbara Sedlmeier.
Ökumenischer Frauengesprächskreis
Der Ökumenische Frauengesprächskreis trifft sich
am Mittwoch, 4. Februar 2015 um 19 Uhr im protestantischen Gemeindehaus zur Vorbereitung des
Weltgebetstages am Freitag den 6. März 2015.
Krankenseelsorge in Notfällen (Krankensalbung)
an Sonn- und Feiertagen. Wählen Sie die folgende Telefonnummer des Notfallhandys: Tel. 0152/
55 18 27 71.
Katholische Kirchengemeinde
St. Stephanus Lambsheim
Bürozeiten der Pfarrsekretärinnen
in Lambsheim:
Dienstag 14 – 16 Uhr; Freitag 10 – 12 Uhr
Telefon: 06233 50158 – Fax: 06233 55067
eMail: pfarramt.lambsheim@bistum-speyer.de
online: www.kirchen-ft.de
in Maxdorf:
Montag 9 – 11:30 Uhr + 14 – 16 Uhr
Mittwoch 9 – 11:30 Uhr
Donnerstag 14 – 16 Uhr
Freitag 9 – 11:30 Uhr
Telefon: 06237 975888
eMail: pfarramt.maxdorf@bistum-speyer.de
Notfallseelsorge an Sonn- und Feiertagen: 06233
5111004. An den übrigen Wochentagen wenden
Sie sich bitte an das Pfarramt
Gottesdienstordnung von 30.01. bis 08.02.2015
Freitag, 30.01.
18:00
Eucharistiefeier
Samstag, 31.01.
18:00
Eucharistiefeier
Gebetsgedenken für
- Dorothea Czok (2. Sterbeamt)
SEGNUNG DER KERZEN + BLASIUSSEGEN
Seite 11
Montag, 02.02.
17:00
Rosenkranz
Mittwoch, 04.02.
17:00
Ministrantenstunde im Pfarrheim
Donnerstag, 05.02.
09:30
Sitzgymnastik
20:00
Kirchenchorprobe
Freitag, 06.02.
18:00
Eucharistiefeier
anschl. Eucharistische Anbetung +
sakramentaler Segen
Sonntag, 08.02.
09:00
Eucharistiefeier
Freitag, den 30. Januar 2015
Prot. Kirchengemeinde Heßheim
Termine vom 01.02. bis 08.02.2015
Sonntag, 01.02. Septuagesimä
09.00
Gottesdienst mit Taufe (Schramm)
Dienstag, 03.02.
17.00
Pfadfinder Treffen
Donnerstag, 05.02.
09.30
Krabbelgruppe
15.00
Kinderchor
17.00
Präparanden Treffen
18.00
Konfirmanden Treffen
19.30
Kurs zum Glauben im Gemeindehaus
- Unverbrüchlicher Segen –
( 1. Mose 33 – 50)
Am Freitag, 30. Januar ist das Lambsheimer
weitere Infos siehe unten
Pfarrbüro geschlossen.
Sonntag, 08.02. Sexagesimä
Regionalverwaltung Ludwigshafen: Stellenaus- 10.30
Gottesdienst mit Taufe (Schramm)
schreibungen
Kurs
zum
Glauben
Mit Frist zum 1. März werden für die Regionalverwaltung Ludwigshafen (RV Ludwigshafen) mehrere Dieser ermutigt Erwachsene auf der Grundlage bibSachbearbeiterstellen in Teil- und Vollzeit ausge- lischer Texte, Glauben und Leben neu in Beziehung
zu bringen. Es werden keine Bibelkenntnisse vorschrieben.
Zum Aufgabengebiet der RV Ludwigshafen gehört ausgesetzt. Ein Kurs umfasst vier Einheiten von je
die Verwaltung (Personal, Finanzen und Bau) von zwei Stunden wöchentlich. Jede/r ist eingeladen,
53 katholischen Kindertagesstäten in den Dekana- sich auf eine Begegnung mit sich selbst und der
ten Ludwigshafen und Speyer sowie künftig die Bibel einzulassen. Das diesjährige Thema ist der
Rechnungsführung und Personalverwaltung für die Segen bleibt… Jakob zwischen Kämpfen und
Pfarreien. Nähere Informationen erhalten sie auf Geschehenlassen. Viel Glück und viel Segen – ein
der Homepage des Bistums Speyer unter gängiger Geburtstagswunsch. Geldsegen – ein
Traum für viele. Reisesegen – ein gutes Wort auf
www.bistum-speyer.de/service/stellenanzeigen
den weg. Haben Sie in Ihrem Leben schon Segen
entdeckt? Wir verbinden Gutes damit. Wir denken
Prot. Kirchengemeinde
an Glück und Erfolg und Gottes Nähe und spüren:
Beindersheim
Pfarrerin S. Schramm ist erreichbar unter der Tel- Ja, ich will gesegnet sein.
Die Lebensgeschichte des Jakob, der zwischen
Nr. 70194 oder
Kämpfen und Geschehenlassen ringt, zeigt den
per Mail „pfarramt.hessheim@evkirchepfalz.de“.
Glanz von Gottes Segensspur. Sie sind herzlich einFreitag, 30. Januar
geladen, den Segen für sich zu erfahren.
19.30 Uhr Ökum. Taizé-Gebet in der prot. Kirche Herzliche Einladung zu diesem Kurs!
Sonntag, 01. Februar
Ihre Pfarrerin Sigrid Schramm
10.30 Uhr Gottesdienst ( Schramm )
Unser Büro im Pfarrhaus ist an jedem Dienstag und
Montag, 02. Februar
Donnerstag von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr geöff14.00 Uhr Frauengruppe
net. Tel. 7 01 94 –
Dienstag, 03. Februar
pfarramt.hessheim@evkirchepfalz.de
10.00 Uhr Krabbelgruppe
www.christuskirche-hessheim.de
17.00 Uhr Präparandentreff
Wir wünschen Ihnen eine gesegnete Woche!
18.00 Uhr Konfirmandentreff
Ihre Pfarrerin Sigrid Schramm
19.30 Uhr Kirchenchor
Mittwoch, 04. Februar
16.00 Uhr Seniorentanzkreis
19.00 Uhr Ökumenischer Frauengesprächskreis
20.15 Uhr Gitarrengruppe Fortgeschrittene II
Donnerstag, 05. Februar
17. 00 Uhr Pfadfinder 12 – 14 Jahre
21.00 Uhr Gitarrengruppe GGB
Freitag, 06. Februar
16.00 Uhr Pfadfinder 06 – 10 Jahre
18.00 Uhr Pfadfinder ab 16 Jahre
Alle unsere Gruppenstunden finden im prot.
Gemeindehaus statt.
Wochenspruch:
Kommt her und sehet an die Werke Gottes, der so
wunderbar ist in seinem Tun an den Menschenkindern. Psalm 66, 5
Taizé-Gebet:
Wenn Sie der Unrast der Woche entfliehen wollen,
können wir nur empfehlen, einmal im Monat am Freitagabend abwechselnd in unseren Gotteshäusern bei
leisen Klängen und eingängigen Liedern sich selbst zu
finden und Gott näher zu kommen. Die erste Veranstaltung ist heute Abend in der prot. Kirche.
Ökumenischer Frauengesprächskreis
Wir treffen uns am Mittwoch, den 04.02.2015 um
19°° Uhr im protestantischen Gemeinde-haus.
Mit Texten und Liedern wollen wir uns auf den
Weltgebetstag der Frauen im März einstimmen.
Die Gebetsordnung wurde für die Bahamas erarbeitet.
Lambsheim-Heßheim
Beindersheim
Amtliche Bekanntmachungen
Ortsbürgermeister:
1. Ortsbeigeordneter:
Sprechstunde:
Telefon:
Thomas Wey
Lothar Kraus
Di. 17.00 - 18.00 Uhr
06233/72729
Bekanntmachung
Am Dienstag, dem 3. Februar 2015 um 18:30
Uhr, findet im Sitzungssaal des Rathauses in
Beindersheim eine Sitzung des Ortsgemeinderates der Ortsgemeinde Beindersheim statt.
Tagesordnung
Öffentliche Sitzung
1. Einwohnerfragestunde
2. Ausbau Raiffeisenstraße
Festlegung der Ausbauvariante
3. Annahme von Sponsoringleistungen, Spenden,
Schenkungen und ähnlichen Zuwendungen
nach § 94 Abs. 3 GemO
4. Zweckvereinbarung zur Übertragung der Kinder- und Jugendarbeit
5. Mitteilungen und Anfragen
Heßheim, den 30. Januar 2015
gez.: Thomas Wey, Ortsbürgermeister
Anwohnerversammlung
Ausbau der Raiffeisenstraße
Mit Beschluss des Ortsgemeinderates der Ortsgemeinde Beindersheim vom 04. November 2014
wurde das Straßenausbauprogramm Periode
2015 – 2019 beschlossen.
Als Priorität 1 wurde festgelegt, dass die Raiffeisenstraße im Jahr 2015 ausgebaut wird.
Aus diesem Grunde findet am
Mittwoch, 11. Februar 2015, um 19.00 Uhr,
in der Halle des GV Liederkranz, Brunnenweg 6a,
67259 Beindersheim, eine Informationsveranstaltung zum Ausbau der Raiffeisenstraße statt.
Interessierte Anwohnerinnen und Anwohner sind
hierzu recht herzlich eingeladen.
Ortsbürgermeister Wey
Ortsgemeinde Beindersheim
Vollzug der Straßenverkehrsordnung (StVO)
hier: Verkehrsregelung innerhalb der Ortsgemeinde Beindersheim
In Übereinstimmung mit der Ortsgemeinde Beindersheim ergeht zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs gem. § 44 Abs. 1
und § 45 Abs. 1 und 3 StVO folgende
Verkehrspolizeiliche Anordnung:
Kirchenstraße
1. Zwischen Einmündung Schenkelstraße und Einmündung Hollergraben wird ein Zonenhaltverbot
(Zeichen 290.19, ausgenommen PKW (Zeichen
1024-10) angeordnet.
Die Maßnahme dient dazu, dass im dortigen
Streckenabschnitt die Abstellung von Anhängern
und LKW unterbleibt, damit die Sicherheit und
Leichtigkeit des Verkehrs gewährleistet bleibt. Die
Anordnung wird mit der Aufstellung der Schilder
wirksam.
Reith, Bürgermeister
Gemeindebücherei Beindersheim
Fest der Mundartdichtung in der Bücherei
Ca. 120 Freunde der Mundart hat die 11. Folge
von „Mit Mundart un Musik ins neie Johr“ in die
Beindersheimer Bücherei gelockt, um zu entdecken, was Hanns Stark, Fritz Hünerfauth und
Lambsheim-Heßheim
Rolf Büssecker in den beiden letzten Jahren an
Gedichten und Dieter Bahrdt, unserem Gitarristen,
an Liedern eingefallen ist.
Die Vortragenden freuten sich sehr, dass sie unseren Ortsbürgermeister, Thomas Wey, unter den
Gästen wussten, überraschte er die Zuhörerschaft
doch mit einer lockeren, stimmungsvollen
Begrüßung in Reimform, die außerordentlich gut
angekommen ist.
Eine „bittere Pille“ mussten wir allerdings
schlucken: Unsere einzige weibliche Stimme im
Konzert der Mundartdichter – Inge Fruth – die
wesentlich für das Lokalkolorit zuständig ist, musste diesmal leider krankheitshalber pausieren. Fritz
Hünerfauth verarbeitete dies in anrührenden Reimen im Gedicht „Do fehlt was“.
Im 22. Jahr der Veranstaltung änderten wir unsere
bisherige Vorgehensweise und einigten uns auf
Themen, die zeigen sollten, wie verschieden jeder
über dasselbe Thema denkt und schreibt. Brunhilde Lotsch, die Organisatorin des Abends, charakterisierte mit knappen Hinweisen die Ausdrucksform
der Ausführenden und stellte in groben Zügen den
Ablauf vor.
Schon das von Rolf Büssecker getextete und von
unserem Barden Dieter Bahrdt vorgetragene
Begrüßungslied zeigte, dass man sich für diesen
Abend manches Neue vorgenommen hatte.
Hanns Stark führte gekonnt ein ins Thema Liebe
mit „Ferr a ganz, ganz Liewie“. Stark singt das
Hohelied auf eine Person, indem er sie mit Attributen aus der Sprache der Musik belegt und dieselben meisterhaft in Beziehung setzt zu den Aspekten ihres Verhaltens - formal meisterhaft gelungen
und ungemein anrührend. Mit einer köstlichen Verwechslungskomödie, die Lachsalven provozierte,
nervte der frischgebackene Vater im Gedicht „Vadderfreude“von Fritz Hünerfauth.
Während Dieter Bahrdt, unsere Stimmungskanone
mit der Gitarre, „D`Pälzer Brautschau“ treffend
anschließt, zeichnet Rolf Büssecker in „Spätes
Glick“ unter vielfacher Verwendung der roten Farbe als Symbol für dauerhafte Liebe das Glück einer
lebenslangen Verbindung trotz großen Altersunterschieds.
Das Thema Kunnerbuntes reichte vom FastfoodEssen über das Dinieren im Gourmettempel zu
Käsefüßen im Weiher und Bahnsteigerlebnissen
bizarrer Art bis hin zum eiskalten „Karrieretyp“.
Ein Gläschen „Pfälzer“ fer umme und ein Blick
zurück entlang der Bildergalerie im Foyer und am
PC (bereitgestellt von Herrn Braunewell) bis ins
Jahr 2005 entspannten und stärkten, um die 2.
Hälfte des Abends bestehen zu können.
Das Thema Alldag ermunterte Hanns Stark zur
Darstellung eines kritischen, selbstbewussten Geistes in „En bequemer Arbeitnehmer bin ich net“. In
überaus treffenden Wendungen zieht er Bilanz
ohne zu verklären; da sitzt jedes Wort mit maximalem Gewicht. Bei „De Rhoifall vun Schaffhause“
und „D`Johannes-Dier“ sitzt Rolf Büssecker der
Schalk im Nacken. Beim „Ruhedaach“ von Fritz
Hünerfauth lernt der Zuhörer, dass man im Unterschied zum Arbeits-platz - zu Hause oftmals eher
nicht zu seiner verdienten Ruhepause kommt.
Das von Hanns Stark getextete Pfalzlied „Ja, die
Palz duut jedem gut“ (nach der Melodie „Ein bisschen Frieden“) traf mitten ins Thema Pfalz und
ermunterte die Lebensgeister, zumal jeder nach
Herzenslust mitsingen konnte. In „Moi Sorjekind“
macht sich R. Büssecker in klugen Reimen berechtigt Sorgen um den Dialekt, der im Zuge der Globalisierung möglicherweise in den Hintergrund
gedrängt werden könnte. Auch Fritz Hünerfauth
hält die Pfälzer Mundart für unterrepräsentiert bei
Funk und Fernsehen – ein Absturz ohnegleichen,
wenn man bedenkt, dass im Lied „Die Weltsprooch
war mol Pälzisch“ das Pfälzische einen ganz ande-
Freitag, den 30. Januar 2015
ren Stellenwert hatte. Und wenn Hanns Stark in
den „Urlaubsgedanke an dehääm“ im Urlaub nicht
mehr losgelassen wird von der Pfalz, weil fast alles
dort ja auch die Pfalz zu bieten hat und natürlich
auch „Ve`knallt in de Pälzer Wald“ ist, dann will er
ohne die Pfalz nicht mehr sein. Und das ist gut so.
Viel Applaus, zündende Pointen, Nachdenklichkeit
und eine allzeit positive Grundstimmung sorgten
für ein prächtiges Klima und zeigten, dass Autoren
und Musikus die beiden letzten Jahre gut genutzt
haben, um die Pfälzer Seele wieder einmal so richtig in Schwung zu bringen. Dank sei den fleißigen
Autoren, die bislang dafür Sorge tragen, dass auch
dieser Abend noch keine „Symptome von Ermüdung oder Sättigung“ zeigte.
Einladung zum Bastelnachmittag
Wann?
Montag, 02.02.2015, 14°° - 16°° Uhr
Wo?
Bücherei am Brunnenweg 6
Was?
Laubsägearbeit
Wer?
Kinder von 8-11 Jahren
Mitbringen? Laubsägeset (wenn mögl.)
Anmelden? Tel. 371 071
Seite 12
Ökumenischer Krankenpflegeverein
Heßheim-Beindersheim e.V.
Auch in diesem Jahr veranstalten wir wieder, nach
liebgewordener Tradition, einen „NÄRRISCHEN
NACHMITTAG“ für unsere Mitglieder, interessierte
Mitbürger und Freunde unseres Vereins. Akteure
aus unserer Mitte und von befreundeten Vereinen
wollen eine fröhliche Fastnacht-Sitzung gestalten.
Dazu laden wir Sie am 7. Februar 2015 um 14.11
Uhr in das Bürgerhaus in Heßheim herzlich ein.
Für das leibliche Wohl ist, wie immer, bestens
gesorgt. Der Bus fährt in Beindersheim um 13.30
Uhr an den Kirchen ab, die Rückfahrt ist ca. 18.00
Uhr geplant. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Petra Constantine und Leni Muhl
Landfrauen Beindersheim
Liebe Landfrauen, am 09.02.2015 um 19.00 Uhr
findet im Vereinssaal ein Vortrag (Thema ist noch
offen) mit Herrn Pfr. Baldauf statt. Gäste sind herzlich willkommen, wir freuen uns auf Euer Kommen.
Anmeldung erforderlich! Inge Mecke, Tel. 737299
und Wiltrude Klotz, Tel. 71541.
Man soll nicht lesen, um alles herunterzuschlucken, Das Vorstandsteam
sondern vielmehr sehen, was man gebrauchen kann.
Henrik Ibsen
Großniedesheim
Amtliche Bekanntmachungen
Nichtamtliche Nachrichten
Vereinsmitteilungen
Liederkranz Beindersheim
Ortsbürgermeister:
1. Ortsbeigeordneter:
Beigeordneter:
Sprechstunde:
Telefon:
Michael Walther
Klaus Fieberling
Erwin Martin
Di. 17.00 - 18.00 Uhr
06239/1229
Die nächsten Chorproben / Termine sind wie
folgt:
Bekanntmachung
KW6: Montag, 2. Februar,
Am Samstag, dem 7. Februar 2015 um 13:00 Uhr,
17:30 gemischter Chor, 18:45 Popchor
findet eine Sitzung des Ausschusses für UmweltKW7: Montag, 9. Februar,
schutz, Landschaftspflege, Landwirtschaft und Dorf17:30 gemischter Chor, 18:45 Popchor
erneuerung Großniedesheim statt. Treffpunkt ist am
Pumpwerk
Großniedesheim in Großniedesheim.
Unsere nächste Veranstaltung
Tagesordnung
Öffentliche Sitzung
1. Flurbegehung
2. Nachbesprechung der Flurbegehung
3. Windräder
hier: Stand der Planung
4. Mitteilungen und Anfragen
Nichtöffentliche Sitzung
5. Sanierung Wanderweg Biotop
hier: Auftragsvergabe
- Tischvorlage
6. Verkehrssicherungsmaßnahmen am Ortseingang (aus Richtung Beindersheim)
Informationen über den Stand der Planung
mündlicher Vortrag
7. Zukünftige Erhaltungsmaßnahmen in der Flur
a) Auftragsvergabe für Baumschneidearbeiten
b) Auftragsvergabe für Baumkataster
8. Mitteilungen und Anfragen
Lambsheim, den 27. Januar 2015
gez.: Erwin Martin, Beigeordneter
Jung trifft Alt beim Essen
Der gemeinsame Mittags-Tisch von Kindergarten
und Senioren geht probeweise weiter, obwohl Frau
Wegmann und Frau Urban ja leider die Betreuung
der Seniorenstube aufgeben.
Wir hoffen, neue Gesichter an den Tischen
Feiern Sie mit uns! Wir wollen Sie mit Büttenreden, begrüßen zu können und freuen uns auf gute
kleinen Sketchen und viel Livemusik zum Schun- Gespräche und Spaß beim Miteinander.
keln und Tanzen unterhalten.
Wir treffen uns am Dienstag, den 3. Februar um
Karten können im Vorverkauf ab sofort in unserer 12:30 in der Friedenshalle. Anmeldungen nehmen
Vereinsgaststätte erworben werden.
Frau Ilse Wegmann (tel. 6158) oder Frau Ester LauDie Vorstandschaft
er im Kindergarten entgegen.
Seite 13
Freitag, den 30. Januar 2015
Lambsheim-Heßheim
Seniorenstube
Liebe Seniorinnen, liebe Senioren,
am Dienstag, 3. Februar, findet im Anschluss an das gemeinsame Essen mit
den Kindergartenkindern das gewohnte Treffen in der Seniorenstube statt
Gemeinsam wollen wir spielen, Kaffee und Kuchen genießen, aber auch miteinander reden, wie es weitergehen soll.
Wir haben interessierte junge Damen, die eventuell die weitere Betreuung
übernehmen werden.
Diese Zusammenkunft soll auch dem gegenseitigen Kennenlernen dienen.
Gerne begrüßen wir neue Besucher, auch solche, die sich in der Betreuung
einbringen möchten.
Ihr Michael Walther, Ortsbürgermeister
Bücherei Großniedesheim
Aus organisatorischen Gründen werden wir die Öffnung der Bücherei ändern:
Ab dem 2. Februar immer Montags, von 15.00 – 17.30 Uhr.
Am 28. Januar ist nochmals wie gewohnt von 15.30 – 18.00 Uhr geöffnet.
Die Bücherei bleibt weiterhin für alle Bürger kostenlos.
Bei uns könnt ihr Lesestoff vom Kleinkind- bis zum Erwachsenenalter finden.
Koch-, Sach- und Bastelbücher, DVD’s und Hörbücher und jede Menge Spiele für alle Altersgruppen.
Über neue Leser würden wir uns sehr freuen. Schaut doch einfach mal vorbei.
Wir bitten um Beachtung!
Euer Büchereiteam
Nichtamtliche Nachrichten
Vereinsmitteilungen
TTF Großniedesheim
TISCHTENNIS „kleiner Ball-GROßER SPORT“
Egal ob als Hobby oder Aktiv in der Mannschaft - Einfach bei
uns vorbeikommen und reinschnuppern!
Trainingszeiten:
Dienstag 18:00 - 20:15 Uhr und Donnerstag 20:00 - 23:00 Uhr.
Spielberichte 04. Kalenderwoche
13. Spieltag Herren Bezirksklasse Nord:
23.01.15 SV Kirchheim – TTF HERREN 9:5
Im ersten Auswärtsspiel der Rückrunde ging es zu unseren Freunden nach
Kirchheim. Die letzten Begegnungen beider Teams waren stets eng und fair,
sodass man sich auf ein längeres Spiel einstellen konnte.
Lothar Schindler ersetzte den wegen Krankheit ausfallenden Patrick Lüddecke.
Auf Grund des sehr rutschigen Hallenbodens waren die Bedingungen
erschwert, womit die Gastgeber deutlich besser zu Recht kamen.
Dennoch war es wie erwartend zunächst ein enges Spiel. 1:3 ging es aus den
Doppeln und dem ersten Einzel, ehe unsere Nummer 1 Karsten Schulz in
einem klasse anzuschauenden Spiel gegen den Abwehrkünstler der Gastgeber
für den 2:3 Anschluss sorgte. Nachdem Lars Jerke sein erstes Einzel verlor,
sorgte Alexander Rasse mit einem klaren 3:0 für den erneuten Anschluss zum
3:4. Für Lothar Schindler war nicht viel zu holen. Er verlor sein Einzel deutlich
zum Zwischenzeitlichen 3:5. Anschließend sorgten der an diesem Abend sehr
stark spielende Karsten Schulz und Nico Krusitzki mit ihren Einzelsiegen für
den 5:5 Ausgleich. Doch für mehr sollte es leider nicht reichen. Letztendlich
eine verdiente Niederlage
10. Spieltag Herren Kreisklasse Nord A Gr. 2:
22.01.15 TTF HERREN 2 – TSG Grünstadt 4 8:5
Nach dem Rückrundenauftakterfolg hatte die Mannschaft im ersten Heimspiel des Jahres die Möglichkeit nachzulegen. Dieses gelang ihr gegen die um
zwei Tabellenplätze über ihnen liegenden Gäste auch! Zunächst ging es
knapp „nur“ 2:1 aus den Doppeln. Anschließend konnte jeder Spieler einen
souveränen Einzelsieg feiern. Lothar Schindler setzte mit seinem zweiten Einzelsieg in Folge noch einen drauf und baute die Führung auf ein beruhigendes 6:1 aus. Die Gäste gaben selbstverständlich nicht auf und kamen auf 6:3
heran. Dann sorgte Arthur Steiner mit seinem zweiten klaren 3:0 Einzelsieg
für die Vorentscheidung. Zwar gingen im Anschluss noch zwei Einzel verloren,
doch Wolfgang Benner machte den Sack mit einem starken 3:0 zu. Mit nun
drei Siegen in den letzten vier Spielen hat sich die Mannschaft einen Vorsprung von zwei Punkten auf die Abstiegsränge erspielt.
Förderverein St. Florian Groß-/Kleinniedesheim e.V.
Jahreshauptversammlung
Wir laden alle Mitglieder und Freunde zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am Freitag, 06.03.2015, 19.00 Uhr, in das Gerätehaus Großniedesheim
ein.
Tagesordnung:
1. Bericht der Vorstandschaft
2. Bericht der Aktiven Wehr
3. Bericht der Jugendfeuerwehr
4. Kassenbericht
5. Bericht der Revisoren
6. Entlastung Vorstandschaft und Kassenwart
7. Haushaltsplan 2015
8. Aktivitäten 2015
9. Verschiedenes
Heßheim
Amtliche Bekanntmachungen
Ortsbürgermeister: Karl Neunreither
1. Ortsbeigeordneter: Klaus Nowak
Beigeordneter:
Holger Korn
Sprechstunde:
Di. 17.00 - 18.00 Uhr
In der Zeit vom 1. November bis 31. März zusätzlich dienstags von 10.00 bis
12.00 Uhr nach Vereinbarung mit dem Ortsbürgermeister!
Telefon:
06233/3784-20
Lambsheim-Heßheim
Nichtamtliche Nachrichten
Vereinsmitteilungen
„Hessemer Kiesbolle“
Am Sonntag, den 08.02.2015 ab
13:11 Uhr findet im Bürgerhaus Hessheim ein Kinderfasching statt.
Seniorenclub 1976 e.V., Heßheim
Jahreshauptversammlung vom 22.01.2015
Bekanntgabe der Wahlergebnisse.
Einstimmig wiedergewählt wurden:
1. Vorstand: Herr Ernst- Karl Blume
2. Vorstand: Herr Werner Reitzig
Kassierer: Herr Rudolf Singer
Schriftführer: Herr Walter Hick
Beiräte: Frau Ursula Eberle
Frau Helga Reitzig
Herr Ewald Fuß
Herr Rolf Dauth
Herr Manfred Gögel
Revisoren: Herr Josef Singler
Herr Heiner Braun
gez.: Walter Hick
Allgemeiner Sportverein 1946 e.V.
Heßheim
ASV-Tischtennis Aktuell
Resultate der letzten Meisterschaftsspiele
ASV 1 gegen TTV Bobenheim/Rhein 8:5
ASV 1 bei SG Unteres Eistal 2
8:0
ASV 2 bei TTV Frankenthal 2
4:8
Kommende Begegnungen:
Kreisklasse Vorderpfalz Nord A – Gruppe 1
Freitag, 30.01.15 – 20:15h ASV 2 gegen SG Unteres Eistal 3
Viele Informationen zu den Spielen + Resultaten
auch auf www.asv-hessheim.de
Tischtennis in Hessheim,
immer Freitags ab 19:30h in der Schulsporthalle
Tischtennis-Kontakt: Axel Ultes 06233/71243
Kolpingsfamilie Heßheim
Schwedenfeuer
Auch in diesem Jahr lädt die Kolpingfamilie
Heßheim am Samstag, den 31. Januar 2015 die
gesamte Bevölkerung zum Schwedenfeuer ein.
Beginn ist um 19.00 Uhr auf der Wiese hinter dem
kath. Pfarrheim. Auch für das leibliche Wohl ist
gesorgt. Die Organisatoren würden sich freuen,
recht viele Mitbürger begrüßen zu können.
Heuchelheim
Amtliche Bekanntmachungen
Ortsbürgermeister: Frank Klingel
1. Ortsbeigeordneter: Torben Klink
Sprechstunde:
Do. 17.00 - 18.00 Uhr
Telefon:
06238/716
Freitag, den 30. Januar 2015
Seite 14
ATB 1900 e.V. Heuchelheim
Abteilung Handball
HSG Eckbachtal
Ergebnisse Aktive :
24.01. 2015
Herren 1 - Pfalzliga :
TV Tahleischweiler HSG Eckbachtal 1 22:23
Herren 2 - A-Klasse 1 :
HSG Eckbachtal 2 - SKG Grethen 27:25
Ergebnisse Jugend :
24.+25.01. 2015
mA - Jugend Pfalzliga :
HSG Eckbachtal - TuS Heiligenstein 31:33
mD1 - Jugend Pfalzliga :
TV Hochdorf - HSG Eckbachtal 44:17
mD2 - Jugend Bezirksliga :
SG Asselh./Kindenh. - HSG Eckbachtal 17:8
mE1 - Jugend Bezirksliga :
SG Asselh./Kindenh. - HSG Eckbachtal 7:23
Vorschau Aktive :
07. +08.02.2015
Herren 1 Pfalzliga :
HSG Eckbachtal - SG Ottersh./Bellh./Zeisk.
08.02.2015 17:30 Uhr Sporthalle Dirmstein
Herren 2 A - Klasse 1:
HSG Eckbachtal - HR Göllheim/Eisenberg 2
07.02.2015 19:00Uhr Sporthalle Freinsheim
Vorschau Jugend
07.02. + 08.02.2015
mA - Jugend Pfalzliga :
HSG Eckbachtal - SG Ottersh./Bellh./Zeisk.
08.02.2015 15:15 Uhr Sporthalle Dirmstein
m B - Jugend Pfalzliga :
TV Offenbach - HSG Eckbachtal
08.02.2015 15:45 Uhr Queichtalhalle Offenbach
mC2 - Jugend Bezirksliga :
HSG Eckbachtal - SKG Grethen
07.02.2015 17:15 Uhr Sporthalle Freinsheim
mC2 - Jugend Bezirksliga :
HSG Eckbachtal - SC Bobenheim/Roxheim
08.02.2015 13:30 Uhr Sporthalle Dirmstein
mD1 - Jugend Pfalzliga :
HSG Eckbachtal - SG Ottersh./Bellh./Zeisk.
08.02.2015 12:00 Uhr Sporthalle Dirmstein
mD 2 - Jugend Kreisklasse :
HSG Eckbachtal - TSG Kaiserslautern
08.02.2015 10:30 Uhr Sporthalle Dirmstein
mE - Jugend Bezirksliga :
mJEnkenb./1.FCK - HSG Eckbachtal
08.02.2015 12:00 Uhr Schulzentrum Süd Kaiserslautern
Spielefest Minis :
HSG Eckbachtal 1- TSG Friesenheim - TuS Neuhofen
07.02.2015 14:00 Uhr Sporthalle Dirmstein
Ökumenischer Krankenpflegeverein
Heßheim-Beindersheim e.V.
Auch in diesem Jahr veranstalten wir wieder, nach
liebgewordener Tradition, einen „NÄRRISCHEN
NACHMITTAG“ für unsere Mitglieder, interessierte
Mitbürger und Freunde unseres Vereins.
Akteure aus unserer Mitte und von befreundeten
Vereinen wollen eine fröhliche Fastnacht-Sitzung
Nichtamtliche Nachrichten gestalten.
Dazu laden wir Sie am
Vereinsmitteilungen
7. Februar 2015 um 14.11 Uhr in das Bürgerhaus
in Heßheim
herzlich ein.
Für das leibliche Wohl ist, wie immer, bestens
SPD Bürgertelefon
gesorgt.
„Bürger für Bürger“
In der Woche vom 02.02.15 - 08.02.15 ist Ihr Der Bus fährt in Beindersheim um 13.30 Uhr an
den Kirchen ab, die Rückfahrt ist ca. 18.00 Uhr
Ansprechpartner Fam. Hubert Fischer.
Sie erreichen uns tägl. von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr geplant. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Petra Constantine und Leni Muhl
unter der Tel. 3167.
Kleinniedesheim
Amtliche Bekanntmachungen
Ortsbürgermeister:
1. Ortsbeigeordneter:
Beigeordneter:
Sprechstunde:
Telefon:
Ewald Merkel
Erwin Reiß
Gunter Jung
Do. 17.00 - 18.00 Uhr
06239/1207
Nichtamtliche Nachrichten
Vereinsmitteilungen
TV Kleinniedesheim 1912 e.V.
Neues aus der Tischtennisabteilung
Zum Heimspiel empfing unsere Mannschaft den
nur einen Tabellenplatz besser postierten TuS
Bobenheim/Berg, wo man in der Vorrunde allerdings eine deutliche 2:9 Niederlage bezogen hatte.
Es wäre übertrieben, von einer offenen Rechnung
zu sprechen, aber es war immerhin ein guter
Grund vorhanden, mit gewissen Ambitionen in die
Begegnung zu starten - zumal Mannschaftsführer
Hans Erb die Bestbesetzung aufbieten konnte.
Recht vielversprechend ging man durch die ungefährdeten Siege von Fimmers/Erb und Piszczan/Hornig mit einer 2:1 Führung aus den Eröffnungsdoppeln hervor. Gegen einen starken Kontrahenten gelang es Peter Fimmers, dank einer
konzentrierten Vorstellung auf 3:1 zu erhöhen. Den
folgenden Anschlusspunkt konterte Norbert
Schmidt mit einer starken Offensivleistung zum
4:2. Erneut verkürzten die Gäste, doch Helmut
Weis stellte in einem Wimpernschlagfinale mit
einem 12:10 im fünften Satz den alten Abstand
wieder her, es stand 5:3. Lag es an nachlassender
Konzentration oder daran, dass die Gegner eine
Schippe drauflegten – jedenfalls machte sich von
nun an ein deutlicher Bruch im Spielverlauf
bemerkbar. Spiel um Spiel ging verloren. Kein einziges Pünktchen sollte mehr gelingen. Am Ende
hatten die Gäste die Begegnung eindrucksvoll
gedreht und entführten mit 5:9 zwei Zähler aus der
TV-Halle. Mit jetzt 14:12 Punkten bleibt unsere
Mannschaft im Mittelfeld der Tabelle stecken und
gibt am nächsten Spieltag ihre Visitenkarte in der
Seite 15
Freitag, den 30. Januar 2015
Nachbargemeinde Bobenheim-Roxheim ab. Vom 3. Voranzeige Heringsessen
Ausgang der Begegnung werden wir wieder Bereits heute möchten wir Sie auf unser traditionelles Heringsessen hinweisen.
berichten.
Termin: 18. Februar 2015, ab 17.00 Uhr
KTZV Kleinniedesheim
Einladung zum Kinderfasching am 1.2.2015
Um 14:11 Uhr veranstalten die kleinniedesheimer Gerne nehmen wir Ihre Platzreservierung unter
Vereine Turnverein, Gesangverein und Kleintier- Tel.0171 / 12 58 418 oder
zuchtverein wieder ihren närrisch bunten Kinderfa- 0172 / 72 47 844
sching im Vereinsheim des KTZV. Für die richtige entgegen.
Stimmung sorgt unser Dj Dieter mit jeder Menge
guter Fastnachtsmusik. Die Tanzgruppen des TV
und weitere Kindertanzgruppen befreundeter Kar- Förderverein St. Florian
nevalsvereine werden den Nachmittag mit ihren Groß-/Kleinniedesheim
vielfältigen Schautänzen bereichern.
Jahreshauptversammlung
Zum Kinderfasching der drei Vereine mit Spaß,
Bitte, beachten Sie die Veröffentlichung unter den
Spiel und Konfetti möchten wir alle Kinder recht
„Sonstigen Mitteilungen“ der Ortsgemeinde Großherzlich einladen!!
niedesheim!
„Helau“ wünscht euer TV!!
Aktuelles zum Sportangebot Leichtathletik (812 Jahre und 12-16 Jahre)
Derzeit pausiert die Gruppe, da kein/e Übungsleiter/in zur Verfügung steht. Es hat sich jedoch ein
Interessent beim Vorstand gemeldet, der ggf. die
Leitung der Übungsstunde/n übernimmt. Weiterführende Infos zum weiteren Verbleib der Übungsstunde/n folgen in der nächsten Amtsblatt-Ausgabe.
Kindertanzgruppen suchen Nachwuchstänzer/innen!
Der TV Kleinniedesheim bietet unter der Leitung
von Sandra Kapper und Ellen Stenger Kindertanzen
ab 6 Jahren an. In den Gruppen sind derzeit wieder
Plätze frei.
Die Trainingszeiten sind:
„Tanzmäuse“ ab 6 Jahren, freitags 14:30 Uhr bis
15:30 Uhr
„Dance-Stars“ ab 5. Klasse, freitags 15:30 Uhr bis
16:30 Uhr
Weitere Informationen bei Sandra Kapper unter
06233 3750195 oder einfach mal im Training „vorbeischnuppern“ und mitmachen.
Zumba bringt Dich in Form!
Bei feurigen lateinamerikanischen und internationalen Rhythmen verbessern wir nicht nur
unser Körpergefühl und unsere
Kondition … Wir haben auch
noch eine Menge Spaß dabei!
Wer Lust hat, etwas für sich zu
tun und ganz nebenbei viele Kalorien zu verbrennen, ist hiermit herzlichst eingeladen.
Termin: freitags 9.30 – 10.30 Uhr
Ort: Turnhalle des TV Kleinniedesheim
Unser Zumbakurs ist ein fortlaufender Kurs. Ihr
könnt jederzeit problemlos einsteigen.
Für nähere Informationen und Schnupperstunden
wendet Euch bitte an:
Sandra Hällmeyer, Tel.: 0176-34933687,
haellmeyer@web.de
Geflügel - und Kaninchenzuchtverein e. V.
1. Kinderfasching
Die Ortsvereine (GV, TV und KTZV) veranstalten
wieder einen gemeinsamen Kinder-fasching. Alle
Kinder und Eltern werden gebeten, den Termin
bereits vorzumerken.
Termin: 1.2.2015, 14.11 Uhr im Saal des KTZV
Eintritt frei!!!
2. Vorstand- und Beiratsitzung
Zur nächsten Vorstand- und Beiratsitzung laden wir
alle Ausschussmitglieder recht herzlich ein:
Termin/Ort: 2. Februar 2015, um 19.30 Uhr im
Vereinsheim
Wir bitten um vollzähliges Erscheinen.
Gesangverein Kleinniedesheim
im Rheinland - Pfälzischen Chorverband e.V.
Faschingssitzung
Am 07. Februar 2015 führt der Gesangverein Kleinniedesheim Beginn 19:11 Uhr wieder seine traditionelle Faschingssitzung im Saal des Kleintierzuchtverein Kleinniedesheim durch. Eintrittskarten
für diese Veranstaltung sind bei Frau Rosel Lohr
Wormserstraße 13, Tel. 06239 / 1382 erhältlich.
Kinderfasching
Am 01. Februar 2015 führen wir mit dem KTZV
und TV wieder unseren traditionellen Kinderfasching durch, zu dem wir Euch rechtherzlich Einladen.
Für Musik sorgt DJ Dieter Schalk und für Unterhaltung sorgen wie in den letzten Jahren einige Tanzgruppen des TV und befreundeter Faschingsvereine mit ihren Tanzdarbietungen.
Also wenn Ihr Lust habt ein paar närrische Stunden
mit euren Freunden zu verbringen, dann kommt zu
uns ins Kleintierzüchterheim. Beginn ist um 14:11
Uhr.
Der Eintritt ist frei !
Die Vorstandschaft
CDU Kleinniedesheim
Einladung zum Stammtisch
Liebe Kleinniedesheimer, liebe Mitglieder,
Auch im Februar wollen wir, trotz Fastnachtszeit,
wieder einen Stammtisch durchführen.
Er findet statt:
WO:
in der Gaststätte „Saloniki“
des Turnvereins Kleinniedesheim
Platz der Einheit 3
Wann: am Freitag, dem 13.02.2015 um 19 Uhr
Wir würden uns sehr freuen, Sie, Ihre Verwandten
und Bekannten an diesem Abend recht zahlreich
begrüßen zu dürfen.
Auch alle Bürger unserer Gemeinde bzw. Verbandsgemeinde, die sich für unsere Arbeit oder die der
Gemeinde bzw. der Verbandsgemeinde interessieren, sind herzlich eingeladen.
Ihr CDU – Vorstand Kleinniedesheim
Sie haben kein Amtsblatt erhalten?
Bitte gleich melden:
Tel.: 06321 3939-70,
Mail: vertrieb@amtsblatt.net
Web: www.amtsblatt.net
Lambsheim-Heßheim
Lambsheim
Amtliche Bekanntmachungen
Ortsbürgermeister:
1. Ortsbeigeordneter:
Beigeordneter:
Telefon:
Herbert Knoll
Hubert Bühler
Ralf Lenke
06233/510932
Noch Plätze frei!
Ortsranderholung vom 27. Juli 2015 – 14.
August 2015
Auch im kommenden Jahr wird wieder ein Angebot
für Lambsheimer Kinder in den Sommerferien
geboten.
Die Ortsgemeinde Lambsheim wird zusammen mit
den Ortsgemeinden Maxdorf, Fußgönheim und
Birkenheide die Ortsranderholung 2015 durchführen. Verantwortlich für die Planung und Durchführung ist Herr Reiner Pfundstein, Jugendpfleger
der Ortsgemeinde Maxdorf. Die Ortsranderholung
erstreckt sich über drei Wochen in den Sommerferien und zwar in der Zeit von
Montag, 27. Juli 2015 bis Freitag, den 14.
August 2015.
Die Ortsranderholung findet auf dem Rasensplatz
an der Waldsporthalle in Maxdorf statt. Die Räumlichkeiten des Jugendhauses Maxdorf werden mit
eingebunden.
Wichtiger Hinweis:
Die Kinder müssen direkt zur Freizeitstätte
(Rasenplatz an der Waldsporthalle Maxdorf –
Eingang Schulstraße, Maxdorf) gebracht und
dort wieder abgeholt werden.
Die Betreuung beginnt morgens um 8:00 Uhr und
endet nachmittags um 16:00 Uhr. Für Kinder,
deren Eltern beide berufstätig sind, oder für Alleinerzeihende, die berufstätig sind, wird ein Frühdienst ab 07:30 Uhr und ein Spätdienst bis 16:30
Uhr eingerichtet.
Teilnehmen können Kinder von 6 bis 12 Jahren.
Die Teilnahmegebühr beträgt 150,00 ! pro Kind
Wichtiger Hinweis:
Die Anmeldegebühren sind direkt in bar bei der
Anmeldung zu entrichten.
Anmeldeberechtigt sind nur die Eltern der
betreffenden Kinder, nahe Verwandte oder
Bekannte mit entsprechender Vollmacht.
Anmeldungen werden im Rathaus Lambsheim –
Bürgerbüro – entgegengenommen.
Das Rahmenthema für die Ortsranderholung 2015
lautet: „Der Weltraum! Unendliche Weiten…“ Wir
erforschen den Weltraum; andere Planeten, andere
Galaxien. Was erwartet uns? Wie kommen wir dort
hin? Gibt es dort auch Leben? Wie könnten die
Außerirdischen wohl aussehen? Sind sie uns
gegenüber aufgeschlossen oder können wir uns
gar nicht mit ihnen verständigen?
Fragen über Fragen, die es zu erforschen gilt.
Ergänzt werden die Angebote durch einen Besuch
im Planetarium in Mannheim, Spiele und Experimente im Kreishallenbad Maxdorf und in der
Sporthalle Maxdorf. Die 11- und 12jährigen Kinder
werden ein Sonderprogramm durchlaufen, das
dem Alter der Kinder angepasst ist. Somit wäre für
alle Altersstufen ein altersgerechtes Angebot
gewährleistet. Also ein volles Programm, so dass
die Kinder jeden Abend viel zu berichten haben.
Das Ganze endet mit einem großen Familienfest,
bei dem die Kinder zeigen können, was sie gelernt,
gebaut, gebastelt und gesehen haben.
Anmeldebogen siehe Seite 16!
→→→→
Lambsheim-Heßheim
Freitag, den 30. Januar 2015
Seite 16
Seite 17
Bürgerinfo der
Ortsgemeinde Lambsheim
Bürgersprechstunde
Die Bürgersprechstunden des Ortsbürgermeisters
Herbert Knoll finden dienstags von 15.00 bis
17:00 Uhr, im Rathaus, Mühltorstraße 25, Zimmer
1.11, 67245 Lambsheim, statt. Um Wartezeiten zu
vermeiden, wird um Terminvereinbarung unter der
Telefonnummer 06233-5109-15, Frau Wirth (vormittags) oder 5109-32 gebeten. Zusätzliche Termine können jederzeit telefonisch vereinbart werden.
Historisches Archiv
Öffnungszeiten des historischen Archivs der Ortsgemeinde Lambsheim im alten Rathaus in der
Hauptstraße:
Jeden letzten Montag im Monat, von 10.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
Weiterhin besteht die Möglichkeit, Gruppenführungen im historischen Archiv für Schulklassen,
Unternehmen und Firmen zu organisieren.
Die Mitarbeiter des historischen Archivs erreichen
sie unter folgenden Telefonnummern:
Renate Young:
06233-325712
Gerhard Hornberger:
06233-506604
Herbert Knoll:
06233-5109-32 und
06233-57335
Seniorennachrichten
Liebe Seniorinnen und Senioren,
zu Beginn des neuen Jahres möchte der Seniorenbeirat der Ortsgemeinde über die Termine im Rahmen des Seniorenprogramms im 1. Quartal 2015
informieren.
Freitag, 06.02.2015, Opern-Gala in Zusammenarbeit mit dem Lamundis-Stift in der Mensa der
Karl-Wendel-Schule
Bitte merken Sie sich schon jetzt den Termin vor.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Das Seniorenprogramm für das Jahr 2015 werden
wir bekannt geben, sobald das Programm dem
Seniorenbeirat der Ortsgemeinde Lambsheim vorgestellt und von diesem festgelegt wurde.
Kultur in Lambsheim
Öffnung des Ateliers der Turmmalerin Käthe
Sauter
Das Atelier der Turmmalerin in Dachgeschoss im
Haus der Vereine, Weisenheimer Straße 1, ist für die
Bevölkerung an folgenden Terminen geöffnet:
am letzten Samstag im Monat von 15.00 bis
17.00 Uhr
Weiterhin erreichen sie Frau Sauter unter folgender Telefonnummer: 06233-42997, um außerhalb
der Öffnungszeiten Termine zu vereinbaren.
Liebe Freunde der Kunst,
Aktionen der Turmmalerin finden außerdem im
Lamundis-Stift in Lambsheim, Im Feldchen 23,
statt. Die Senioren im Lamundis- Stift freuen sich
jedes Mal auf die Malstunde und malen dabei mit
verschiedenen Materialien, wie z. B. Pastellkreide,
Wasserfarbe und Buntstifte. Zu den Malstunden,
die an jedem letzten Mittwoch im Monat stattfinden, sind Kunstinteressierte herzlich eingeladen.
Sollten Rückfragen bestehen, können Sie sich telefonisch mit der Turmmalerin unter der o. a. Telefonnummer in Verbindung setzen. Mit einem Satz
von Pablo Picasso möchte die Turmmalerin
schließen: „Kunst wischt den Staub des Alltages
von der Seele“
Freitag, den 30. Januar 2015
Rathauses zu präsentieren. Im Mittelpunkt steht,
wie immer, das Klavier. Aber auch alle anderen
Instrumente und Gesang (ohne Strom) sind willkommen.
Ob Anfänger oder Fortgeschrittene, ob Solo- oder
Ensemble-Darbietungen – die „Lambsheimer Hausmusik“ steht allen offen! Es geht nicht um Perfektion, was zählt ist die Freude am Musizieren. Für Solisten kann, wenn gewünscht, eine Klavierbegleitung organisiert werden.
Alle, die Lust haben, instrumental oder gesanglich
ihr Lieblingsstück vorzutragen, melden sich bitte
bis spätestens Dienstag, den 03. Februar bei Christine Oehlschläger Tel.,: 06233/170 48 71.
Neujahrsempfang 2015
Dem Neujahrsempfang der Ortsgemeinde Lambsheim war wieder eine enorme Resonanz beschieden. Im Namen der Ortsgemeinde Lambsheim, des
Ortsgemeinderates, der Beigeordneten Hubert
Bühler und Ralf Lenke wünschte der Ortsbürgermeister Herbert Knoll allen Gästen von Herzen ein
gesundes, glückliches, friedvolles und erfolgreiches
Jahr 2015.
Er begrüßte ganz herzlich die Musikerinnen und
Musiker des Blasorchesters des Gesang- und Musikvereins Volkschor Lambsheim unter der Leitung
von Herrn Alexander Petry, den Kinderchor der Kindertagesstätte St. Stephanus unter der Leitung von
Frau Kutsche-Geiger, den Kinderchor der Karl-Wendel-Schule unter der Leitung von Imelda Noll und
bedankte sich auch auf diesem Wege für die
schwungvolle Eröffnung und die musikalische Ausgestaltung des Neujahrsempfangs.
Lambsheim-Heßheim
Zu Ende gegangen sei auch ein Jahr der Jubiläen.
Der gemeindeeigene Circus Lamundis wurde zehn
Jahre alt, das Theater am Türmchen konnte in 2014
seinen 20. Geburtstag feiern und der Turnverein
1864/04 e.V. sein 150 jähriges Jubiläum. Für mehr
Sauberkeit nach dem Silvesterfeuerwerk forderte
der Bürgermeister der Ortsgemeinde.
Insbesondere am Bahnhof, vor den Kirchen und
Banken haben die Feuerwerker am Neujahrstag viel
Dreck hinterlassen. Auch für das neue Jahr steht
wieder einiges auf dem Programm. So wird der
Hochwasserschutz am Ochsengraben ausgebaut,
die Erschließung des Neubaugebiets südlich der
Gerolfstraße, die Umstellung der Straßenlampen
auf LED-Leuchtmittel sowie die Sanierung der
Spielplätze.
Circus Lamundis
Nach einem weiteren Musikstück des GMV-Orchesters entführte der Circus Lamundis die Zuschauer
in die Zirkuswelt. Neben Akrobatik auf dem Einrad
und Balancen auf dem Laufball, überraschte uns
eine Zauberkünstlerin mit Ihrem Können. Im
Anschluss daran begrüßte Herbert Knoll die
zukünftige Turmmalerin Frau Käthe Sauter. Er
sprach ihr für ihr Wirken und Schaffen im Jahr 2014
in unserer Ortsgemeinde Dank und Anerkennung
aus.
Überrascht war der Ortsbürgermeister, als Käthe
Sauter an die Ortsgemeinde Lambsheim ein Bild
des Lambsheimer Türmchen in Pünktchentechnik
als Geschenk überließ. Anschließend übergab Herr
Knoll die offizielle Ernennungsurkunde an die
Turmmalerin des Jahres 2015.
Auch dankte er den Schlossnarren mit ihrem Präsidenten Karlheinz Ungefehr, die nach alter Tradition
bis zum Aschermittwoch die Macht im Rathaus
übernehmen werden und für das unbeschreiblich
lustige Programm sorgten. Er dankte auch den
Sternsingern in den Gewändern der heiligen drei
Könige aus dem Morgenland, die unter dem diesjährigen Motto: „Segen bringen, Segen sein“ in
der Ortsgemeinde den Segen Gottes in die Haushalte brachte. Mit Hilfe Ihrer Spenden möchten die
Sternsinger dieses Jahr Kindern auf den Philippinen
und weltweit eine gesunde Ernährung ermöglichen.
Turmmalerin Käthe Sauter
Kinderchor Karl-Wendel-Schule
In seinem Rückblick sagte der Ortsbürgermeister,
mit Blick auf die am 01. Juli 2014 vollzogene FusiLambsheimer Hausmusik
Am Samstag, den 7. März 2015 sind wieder alle on mit der Verbandsgemeinde Hessheim, sei ein
Lambsheimer Musikbegeisterte um 15:30 Uhr ein- Jahr zu Ende gegangen, das Eingang in die
geladen, ihre Lieblingsstücke im Bürgersaal des Geschichtsbücher finden werde.
So ging es nach einem weiteren Musikstück des
Gesang- und Musikvereins weiter mit den Ehrungen. Über den weiteren Verlauf des Neujahrsempfangs sowie der Machtübernahme der K. C. Schlossnarren werden wir Sie in der nächsten Ausgabe
des Amtsblattes informieren.
Lambsheim-Heßheim
Freitag, den 30. Januar 2015
Gemeindebücherei
Lambsheim
LESEN, SE
SEHEN UND H
HÖREN
Kommen Sie vo
vorbei
orbei und finden Sie
e spannende
Kinder- und Jugendbücher, Sac
Sachbücher,
chbücher,
Romane, Thriller
Thriller,, Krimis und viele an
andere
ndere Medien.
Das Büc
Büchereiteam
chereiteam freut s
sich
ich auf Ihren Besuc
Besuch
ch und berät Sie ge
gerne.
erne
erne.
Gemeind
Gemeindebücherei
debücherei Lambsh
Lambsheim,
heim,
Karl-Wendel-Schule,
Ka
rl-Wendel-Schule,
Neustadter
Ne
eustadter Str. 23,
6
67245
Lambsheim
Telefon
Telefo
on 06233 / 34 68 9
92
20
Ö
Öffnungszeiten:
mont
montags
tags und donnerstag
donnerstags
gs
12:00
12:0
0 Uhr bis 18:30 Uh
Uhr
hr
Nichtamtliche Nachrichten
Vereinsmitteilungen
Eintracht Lambsheim e.V.
E-Mail: info@eintracht-lambsheim.de
Internet: www.eintracht-lambsheim.de
67241 Lambsheim, Postfach 11 11
Holzacker-Neuweide, 67245 Lambsheim
Osterferiencamp des SV Sandhausen bei der Eintracht
In den Osterferien, vom 7.-9.4.2015, jeweils von 10:00 bis 16:00 Uhr, veranstaltet die Eintracht Lambsheim in Zusammenarbeit mit dem SV Sandhausen
bereits zum dritten Mal ein Feriencamp für fußballbegeisterte Kids im Alter
von 7-12 Jahren(Jungs bis alter Jahrgang D Jugend, Mädchen bis alter Jahrgang C Jugend) auf dem vereinseigenen Gelände am Holzacker. Unter professioneller Anleitung lizensierter Trainer des SVS wird den Spielerinnen und
Spielern täglich in mehreren Trainingseinheiten der Spaß mit dem Ball vermittelt. Der Unkostenbeitrag beträgt 109,00 !(incl. Verpflegung und Trainingsausstattung). Weitere Informationen und Anmeldung unter
www.svs1916.de oder 06224-82790042.
Sportangebot der Turnabteilung
www.eintracht-lambsheim.de,
Mail: turnen@eintracht-lambsheim.de
Rehasport:
Unsere Reha-Sportgruppen werden von einer ausgebildeten Fachübungsleiterin im Rehasport geleitet und sind für Teilnehmer, die eine
ärztliche Verordnung vorlegen, kostenlos.
Gymnastik
Eine Gymnastik, die entwickelt wurde nach bestimmten Gesichtspunkten der
Anatomie und der funktionellen Bewegungslehre. Ziel der Übungen ist es das
Muskel- und Gelenkverhalten verbessern, die Leistungsfähigkeit sowie die
Belastungsverträglichkeit des Bewegungsapparates zu verbessern.
Jeden Mittwoch in der kleinen Gymnastikhalle der Karl-Wendel-Schulturnhalle um 18.30 Uhr.
Seite 18
Walking - Nordic Walking
Treffpunkt: Parkplatz am Hallenbad,
jeden Samstag um 14.30-16.00 Uhr.
Lungensport „Die Montagsturner“
Geringe Belastbarkeit und Atemnot, viele Patienten mit Asthma oder einer
chronischen Bronchitis kennen das: Oft ist der Weg viel zu weit, die Tasche zu
schwer, die Treppe zu steil und zu hoch. Allzu schnell ist man außer Atem,
muss stehen bleiben und Luft schöpfen. Vieles wird zu anstrengend, man versucht Anstrengungen zu vermeiden und wird darüber immer unbeweglicher.
Dabei muss das wirklich nicht so sein, es sollte nicht soweit kommen.
Lungensport macht fit zum Atmen!
Jeder ob jung oder alt, ob noch gut beieinander oder schon geringer belastbar, kann viel für sich und seine Lebensqualität tun. Jeder sollte seine Chance
nutzen und erleben, wie ihm mit Bewegung, Spiel und angemessenen Aktivitäten geholfen werden kann. Für alle Patienten mit Asthma, chronischer
Bronchitis, COPD, Lungenemphysem, nach Operationen und anderen Atemwegserkrankungen. Jeden Montag um 18.00 – 19.30 Uhr, in der kleinen
Gymnastikhalle der Karl-Wendel-Schulturnhalle.
Gesundheitssport:
Wirbelsäulengymnastik am Vormittag mit Pilates-Elementen
Ein Sportangebot „Pluspunkt Gesundheit“
Gemischte Gruppe. Gönnen Sie sich und Ihrem Rücken etwas Gutes. Kommen Sie zur wirbelsäulenunterstützenden Kräftigung der Muskulatur des
Rückens und des Bewegungsapparates, auf Ganzheitsbasis. Bei dem anschließenden Cool-down lernen Sie verschiedene, wohltuende Entspannungstechniken kennen.
Wo: Kleine Gymnastikhalle der Karl-Wendel-Schulturnhalle,
Kurs mit 10 ÜE á 90 min.
Beginn: Donnerstag,15.01.2015 um 10 Uhr.
Kosten für Mitglieder 27,00 !, für Nichtmitglieder 45,00 !.
Rückentrainerin: Ursula Mertsching
Info: 06237-8951
Allgemeinsport
Angebot für Ältere
Motto: „Bewegung ist die beste Medizin“
Im Alter werden alle körperlichen Funktionen abgebaut, wenn sie nicht eingesetzt werden. Bewegung im Alter ist deshalb eine unabdingbare Voraussetzung, um möglichst lange fit und gesund leben zu können. Wir bieten an:
Gehen, Walking, Nordic Walking und Gehen mit Wanderstöcken.
Haben Sie Lust und Interesse gemeinsam mit anderen Menschen Sport zu
treiben? Dann los, einfach vorbei kommen und mitmachen.
Jeden Dienstag um 16 Uhr.
Treffpunkt: Am Wasserwerk/Wald
Gruppenleiterin: Uli Lauber, Info: 06233-56855
Frauenturnen
donnerstags, 20 Uhr in der kleinen Gymnastikhalle der Karl-Wendel-Schulturnhalle
ÜL: Heidrun Gelder Tel.06233-55697
Seniorenturnen
mittwochs, 17Uhr im Übungsraum bei der Eintracht.
ÜL: Brigitte Hellmann, tel. 06233-53193
Turnverein 1864/04
Lambsheim e. V.
www. tv1864-04-lambsheim.de
eMail: vorstand@tv1864-04-lambsheim.de
67245 Lambsheim, Weisenheimr Str. 56
67241 Lambsheim, Postfach 1107
Handball-
Abteilung
Die Handball-Abteilung des TV 1864/04 Lambsheim informiert:
Hallo liebe Handballfreunde,
hier die Spielberichte des letzten Wochenendes.
Herren aktiv 25.01.2015:
TV Lambsheim - HSG Eppstein/Maxdorf
27:35 (12:16)
Ein schwarzer Tag für die Herren des TV Lambsheim - mit 27:35 musste sich
der TVL zu Hause im Lokalderby gegen die HSG Eppstein/Maxdorf geschla-
Seite 19
gen geben! Gegen das schnelle und druckvolle
Spiel der Maxdorfer hatte das (zu) kleine Kader der
Hausherren auf Dauer nicht viel entgegen zu setzen. Wenigstens gab man nicht auf und versuchte
- so gut es eben ging - dagegenzuhalten. Mit letzter Kraft gelang es, eine Viertelstunde vor Schluss
noch einmal auf 3 Tore heranzukommen (22:25),
aber dann waren die allerletzten Reserven verbraucht und die Gäste zogen wieder davon. Am
Ende trennte man sich mit 27:35 und die Punkte
gingen verdientermaßen nach Maxdorf.
Tore: Steiger 4, Hess 5, Rößnick 4, Leßmann 3,
Hubach 6, Tartter 5
wD-Jugend 25.01.15:
TV Rheingönheim2 - TV Lambsheim 18:2 (9:0)
Mit nur 8 Spielerinnen trafen wir uns am Sonntag
zum Auswärtsspiel in Rheingönheim. Die Mädels
haben ihr Möglichstes gegeben, mit nur 1 Auswechselspielerin ging dann zum Schluss auch noch
die Kondition aus. Hut ab vor den Mädels, eine tolle Torwartleistung von Sina, doch trotz großem
Kampfeswillen reichte es nicht für ein besseres
Ergebnis.
Es kämpften: Im Tor: Sina Baumgärtner. Xenia
Kemeter, Marit Großmann, Louisa Voll, Paula Fillibeck (1), Romy Rösch, Wittner Sinja (1), Wessa Ann
Kathrin.
Liebe Handballfreunde kommen Sie zu unseren
Spielen und unterstützen Sie unsere Spieler bei
dem Kampf um Punkte!
Die nächsten Spieltermine im Überblick:
31.01.2015 16:45
Mini
HSG Eckbachtal 2 TV Lambsheim Speyer 2
Sporthalle Freinsheim
mE-Jugend
Spielfrei
31.01.2015 18:00
wD-Jugend
TUS Neuhofen - TV Lambsheim
Rehbachhalle Neuhofen
wB-Jugend
Spielfrei
1.Damen
Spielfrei
01.02.2015 14:00
1.Herren HR
Göllheim/Eisenberg - TV Lambsheim
Hans Appel Sporthalle Göllheim
Herr Hubert Hubach (Abteilungsleiter)
Tel. : 06233-54715
E-Mail: Hubach.hubert@web.de
Herr Alfons Balß (Stellv. Abteilungsleiter)
Tel. : 06233-71563
Herr Walter Katolla (Jugendleiter)
Tel. : 06233-25547, E-Mail: wkatolla@online.de
Freitag, den 30. Januar 2015
Tischtennis ist mehr…!
Herren 1 untermauern beim verlegten Heimspiel nach Albisheim ihre Aufstiegsambitionen hartumkämpfter 9:7 Erfolg - Keil und Steger
mit starken 7 Punkten!
Bezirksklasse Nord
14. Spieltag: TVL Herren 1 - TTC Albisheim 1 9:7
Die Punkte holten: Keil/Steuer 2, Steger/Hötzinger
1, Keil 2, Steger 2, Schmitt 1 und Hötzinger 1
Mit 21:7 Punkten und einem Meisterschaftsspiel
mehr belegt die 1. Mannschaft vorrübergehend
den 2. Tabellenplatz.
Unser Angebot:
Tischtennis macht nicht nur Spaß, sondern steigert
auch die Kondition und die Hand-Auge Koordination. Diesen Sport können Frauen und Männer fast
jeden Alters spielen und erlernen. Kommen Sie bei
uns vorbei und schauen Sie für drei Abende kostenlos herein.
Beim Tischtennis steht der Spaß und Kameradschaft im Vordergrund, aber auch Wettkampfbegeisterte können sich in einer unserer Mannschaften einbringen.
Unsere Trainingszeiten:
Montag:
19:00 – 22:00 Uhr
Dienstag: 17:30 – 19:00 Uhr nach Absprache
Freitag: 19:15 – 22:00 Uhr
Abteilung Tennis
Liebe Tennisfreunde, hiermit laden wir Sie zu unserer ordentlichen Abteilungsversammlung am
Freitag, 6. Februar 2015 um 19.00 Uhr im
Nebenzimmer unserer Vereinsgaststätte ein.
Tagesordnung
a) Genehmigung der Niederschrift der letzten
Abteilungsversammlung
b) Berichte der Abteilungsleitung, Abteilungsleiter, Sportwart, Jugendwart, Kassenwart
c) Berichte der Ausschüsse - Kassenrevisoren
d) Entlastung der Abteilungsleitung
e) Ehrung der Vereinsmeister / Vereinsmeisterinnen 2014
f) Verschiedenes
Weitere Anträge bitte bis zum 31. Januar 2015 bei
der Abteilungsleitung: Gerhard Ritter, Drosselweg 29, 67227 Frankenthal schriftlich einreichen.
Nach der Abteilungsversammlung findet im
Nebenzimmer des TV eine Spielersitzung statt.
Alle Mitglieder, die in einer Mannschaft spielen
möchten, bitten wir an der Sitzung teilzunehmen.
Anschließend gemütliches Beisammensein –
Stammtisch.
Gerhard Ritter
Lambsheim-Heßheim
lich willkommen. Unsere Anlage am Holzacker mit
9 Sandplätzen bietet viele Möglichkeiten.
Als moderner Sportverein verfügen wir über ein
breit gefächertes Programm, welches keine Wünsche offen lässt. Wir melden jedes Jahr mehrere
aktive Erwachsene- Jugendmannschaften zur
Medenrunde des TV Pfalz an.
Die an unseren Club angegliederte Tennis-Academy Simmler vermittelt auch Anfängern Spaß
am weißen Sport. Eine nicht vereinseigene Tennishalle mit zwei Granulat-Plätzen befindet sich direkt
neben unserer Anlage. Wir freuen uns über Ihr
Interesse.
Bei Fragen können Sie sich wenden an
1. Vorstand Achim Scherdel 06233/55352,
Martina Vogt: 06233-55474,
Tennis-Academy-Simmler 0177 4063013
oder schauen Sie auf unsere Homepage unter:
www.tc-lambsheim.de
-Die Vorstandschaft-
GMV „Volkschor“
1846 e.V. Lambsheim
Einladung
zur Jahreshauptversammlung am
Freitag, den 30. Januar 2015
20.00 Uhr in der GMV-Halle
Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Protokoll der letzten JHV
3.Totenehrung
4. Geschäfts- und Kassenbericht
4.1 1. u. 2. Vereinsvorsitzender
4.2 Abteilungsleiterin Gesang
4.3 Abteilungsleiter Musik
4.4 Jugendleiterin
4.5 Kassierer Ideelle- und Wirtschaftskasse¬
5. Bericht der Revisoren
6. Aussprache zu den Berichten
7. Entlastung
8. Neuwahl der Revisoren
9. Ergänzungswahlen zum Beirat
10. Veranstaltungen 2015
11. Information mit Abstimmung zur geplanten
Hallenrenovierung im Jahr 2015
12. Verschiedenes
Anträge zur Mitgliederversammlung sind bis spätestens acht Tage -Eingang bis 22.01.2015- vor der
Versammlung schriftlich an den Vorstand zu richten.
Die Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht der
Anzahl der erschienen Mitglieder beschlussfähig.
Die Vorstandschaft
Chorproben
Die Proben der beiden GMV-Chöre finden wie bisher jeden Montag unter der Leitung von Klaus
Matejcek in der GMV-Halle Königsberger Str. 20c in
Lambsheim statt.
18:30 Uhr Traditionschor
19:45 Uhr Chor „Simply Us“
Bei Rückfragen geben wir Ihnen gerne Auskunft
Traditionschor Heidi Ehrler Tel.: 06233-70171
„Simply Us” Christine Naumer Tel.: 06233-55693
E-Mail: chor@gmv-lambsheim.de
Verstärkung gesucht!
Das Team der Damen 40 sucht Verstärkung für ihre
Mannschaft zum Wettkampf in der Medenrunde
2015.
Wer Spaß am Tennis hat und gerne am Wettkampf/Medenrunde teilnimmt, ist bei uns richtig.
Wir trainieren immer dienstags von 18-20 Uhr.
Bei Interesse bitte melden bei Martina Vogt, Telefon: 06233-55474.
Auch Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeden
Alters, die Lust am Tennis spielen haben, sind herz-
Orchester:
Am Freitag, den 30. Januar findet um 20 Uhr die
Jahreshauptversammlung statt.
Spielen Sie ein Blasinstrument oder Schlagzeug
( Drumset, Mallets oder Percussion )? Dann schauen Sie doch mal bei uns vorbei. Wir sind ein 40köpfiges sinfonisches Blasorchester der Oberstufe
mit einem breit gefächerten Repertoire: Originalkompositionen
für Blasorchester, Filmmusik, Bearbeitungen klassischer Werke, Bearbeitungen im Pop-Rock-Jazz-
Lambsheim-Heßheim
Freitag, den 30. Januar 2015
Bereich sowie traditionelle Blasmusik. Weitere gliedsbeitrag abgedeckt.
Informationen unter www.gmv-lambsheim.de An Arbeitsmaterial ist mitzubringen:
1 kleines spitzes Küchenmesser
oder bei Felix Haller, Tel. 0176 50498267
1 Besteckmesser
1 Nudelholz aus Kunststoff, Teflon oder Marmor
Jugendorchester:
Nächste Probe am Donnerstag, den 29. Januar um 1 Frühstücksbrettchen ohne Kratzer und Struktur
3 feine Pinsel – Stärke 2, 4, 6
18.15 Uhr in der GMV-Halle.
Unser Jugendorchester besteht zurzeit aus ca. 20 1 Kuchenspachtel
Mitgliedern im Alter von 10-16 Jahren. Wenn Du 1 Transportbox für die fertigen Cupcakes
ein Blasinstrument oder Schlagzeug lernst und die Wir freuen uns auf einen kreativen Nachmittag mit
ersten Anfangsschwierigkeiten überwunden hast, zahlreichen Teilnehmern.
bist Du bei uns herzlich willkommen. Weitere Infor- Die Vorstandschaft
mationen unter www.gmv-lambsheim.de oder bei
Einladung zum Helferabend
Alexander Petry, Tel. 06233/506412
Am Donnerstag, 19. Februar 2015, ab 19.00 Uhr,
treffen wir uns in der Straußwirtschaft Proffert, bei
Hinweis:
Wir empfehlen unsere Gaststätte mit Saal für Ihre Birgit und Gunter Steuer, in der Freinsheimer
Familienfeiern, gerne kann Sie auch ein von Ihnen Straße 8, zu unserem diesjährigen Helferabend.
gewählter Partyservice beliefern. Informationen Wir freuen uns auf das Kommen all unserer fleißigen Kuchenbäckerinnen und –bäcker, unseres
und Reservierung bei Leo Haas, Tel. 56142
Stand-auf-und-abbau-Teams, unserer Standdiensthelferinnen und –helfer sowie auf all die anderen
Frühschoppen:
Unsere Gaststätte ist sonntags zum Frühschoppen Helferinnen und Helfer, die uns im vergangenen
Jahr bei unseren zahlreichen Aktivitäten unterstützt
geöffnet.
haben. Ohne Euch hätten wir dies nicht alles schultern können. Dafür möchten wir Euch an diesem
Abend herzlich DANKE sagen.
Damit für das Helferessen „Hering und mehr“ alles
gut vorbereitet werden kann, bitten wir um Eure
www.landfrauen-lambsheim.de
Anmeldung im Blumenhaus Weicker bis spätestens
Mail: post@landfrauen-lambsheim.de
Donnerstag, 12. Februar 2015.
Die Vorstandschaft
Anmeldung für alle Veranstaltungen:
Im Blumenhaus Weicker, Auf der Brache 3
Einladung zum Vortrag Energiewende in der
Tel.: 06233-54840
eigenen Küche - Stromsparen effektiv
Öffnungszeiten:
Die Energiewende ist derzeit in aller Munde. Der
Mo-Fr.: 8.30 Uhr – 12.30 / 14.30 – 18.00 Uhr
durchschnittliche Strompreis liegt bei rund 28 Cent
Di: nachmittags geschlossen
pro Kilowattstunde und hat somit einen neuen
Sa.: 8.30 Uhr – 13.00 Uhr
Höchststand erreicht. Energiesparen entlastet unseren Geldbeutel und schont Mensch und Umwelt.
Tipps und Tricks, wie wir unsere Stromkosten nachhaltig senken können, verrät uns Frau Elke Dünnhoff von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz
bei dem Vortrag „Energiewende in der eigenen
Küche – Stromsparen effektiv“.
Wann: Dienstag, 03. März 2015, 18.00 Uhr
Wo: Aula des DLR Rheinpfalz, 67345 Neustadt,
Breitenweg 71
Wer Interesse an diesem Vortrag hat, möge sich bitte bis spätestens Samstag, 21. Februar 2015, im
Blumenhaus Weicker anmelden. Wir werden in
Fahrgemeinschaften nach Neustadt fahren.
Kreatives Gestalten von Kuchen- und Tortende- Auf zahlreiche Interessierte freuen wir uns. Gäste
korationen am Beispiel von Cupcakes
sind herzlich willkommen.
Liebe Mitglieder, die Stunde der Cupcakes hat Die Vorstandschaft
geschlagen. Diese kleinen Kuchen, mit oder ohne
Füllung, sind immer lecker. Das Beste kommt aber K. C. Schlossnarren
zum Schluss, die Dekoration, das individuelle Finish
der kleinen Köstlichkeiten. Und hierfür gibt es eine Lambsheim 1973 e.V.
Vielzahl von Möglichkeiten. Unsere Kursleiterin Kinderfasching
Andrea Jung hat für uns eine Menge Vorschläge Zum Kinderfasching laden wir alle
parat, damit wir ganz schnell unseren eigenen Kinder mit ihren Eltern am Sonntag,
Dekostil entwickeln können. Haben wir Euch neu- den 08.02.2015, ab 14.11 Uhr, in
den Saal des TV 1864/04 recht
gierig gemacht, da kommt vorbei.
herzlich ein. Die Aktiven der Schlossnarren werden
Wann: Samstag, 07. Februar 2015, 14.30 Uhr
Wo: LandFrauen-Raum im Haus der Vereine, Wei- auch in diesem Jahr für ein buntes Programm sorgen und ihre Garde- und Schautänze zeigen. Ebensenheimer Straße 1.
so bieten wir wieder selbstgebackenen Kuchen an,
Gäste sind wie immer herzlich eingeladen.
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist und damit wir dessen Erlös der Jugendarbeit zu Gute kommt. Der
wissen, wie viele Cupcakes zum Dekorieren Eintrittspreis beträgt 2,50 Euro.
benötigt werden, bitten wir um Eure Anmeldung
bis spätestens Montag, 02. Februar 2015, im Blu- Bericht Prunksitzung Teil 1–
menhaus Weicker. Nichtmitglieder zahlen für den von Wolfgang Görtz
Kurs einen Pauschalbetrag für die Kursgebühr und Mit Vollgas durch die Narrenwelt
die Verbrauchsmittel in Höhe von 10,00 Euro.
Für knapp fünf Stunden zündete der Karnevalsclub
Mitglieder zahlen lediglich einen Pauschalbetrag (KC) Schloßnarren aus Lambsheim am vergangefür die Verbrauchsmittel in Höhe von 5,00 Euro. nen Samstag bei seiner Prunksitzung ein karnevaliDie einzelnen Kursgebühren sind über den Mit- stisches kurzweiliges Feuerwerk.
Erlebniskochen für Männer
Für alle Männer, die sich für diese kulinarische Entdeckungsreise am Samstag, 31. Januar 2015,
angemeldet haben, Beginn ist um 15.00 Uhr im
LandFrauen-Raum im Haus der Vereine, Weisenheimer Straße 1. Die Entdeckungsreise endet ab ca.
18.30 Uhr mit der Verkostung der zubereiteten
Gerichte, zu der die Partner herzlich eingeladen
sind. Wir freuen uns auf einen interessanten und
kreativen Kochnachmittag.
Ihre Lambsheimer LandFrauen
Seite 20
Die Halle des Turnvereins (TV) 1864/04 war durch
die tollen und originellen Ideen der Verantwortlichen der Schloßnarren in Anspielung an die
„neue“, seit einem Jahr in Betrieb genommene,
Umgehungsstraße in Verbindung mit Tempo 30 in
Lambsheim nach dem diesjährigen Faschingsmotto: „Brumm – Brumm – Brumm – jetzt fahren alle
drumherum“ glänzend dekoriert worden. So
prangten u. a. größere und kleinere Tempo 30Schilder an Decken und Wänden. Präsident Karlheinz Ungefehr sowie der krankheitsbedingt fehlende 1. Vorsitzende Gisbert Kohler lächelten in
einer Fotomontage aus Autos, die kreativ aus Pappkarton nachgebaut wurden, von der Bühne herunter.
Ungefehr aber hielt sich, was die Programmgestaltung betraf, nicht an die Tempo 30, sondern führte in flotter, zackiger und mit Pointen gespickter
Art durch das vollgepackte Programm und versprach den Narren im vollbesetzten Saal einen
unterhaltsamen Abend. Nach dem Einzug und der
Vorstellung des Elferrates konnten die Besucher
gleich erkennen, daß dem Verein um den Nachwuchs keine Bange sein muß. Die Kleinsten des
Vereins, die Nachwuchsgarde, eröffneten den närrischen Reigen und die 12 Kinder gewannen mit
ihrer Tanzeinlage die Herzen der Zuschauer. Dem
standen anschließend die 6 Darsteller der Jugendgarde in nichts nach, die nach Klängen eines Liederpotpourris eine flotte Darbietung boten.
Die erste Büttenrede des Abends brachte dem
Publikum „Deutschlands schönsten Rentner“ alias
Hans Schmitt aus Ludwigshafen. Er verblüffte
zunächst alle, als er sich in lockerer Freizeitkleidung
als den schönsten Opa mit den Maßen 90-60-90
Zoll vorstellte und in einem gereimten Prolog u. a.
mitteilte, daß er aus bestem Hemshofadel stamme.
„Seine“ Zuhörer band er schließlich in seinen Vortrag mit ein, als er mit diesen eine humoristische
Turnübung durchführte.
In atemberaubendem Tempo fegte anschließend in
einem grün-weißen Kostüm das Tanzmariechen
Natalie Butterwei von den Lambsheimer
Schloßnarren über die Bühne und durfte nach der
teils akrobatischen Darbietung den prasselnden
Applaus der Zuschauer entgegennehmen.
Neugierig machte Präsident Ungefehr anschließend, als er dem närrischen Haus beim nächsten
Programmpunkt „Helene Fischer aus Ludwigshafen“ ankündigte.
Auf der Bühne brachte dann schließlich Janine
Nagy in einem 15minütigen Livegesang, der mit
einer sehr schönen und klaren Stimme präsentiert
wurde, die Stimmung im Saal erstmals so richtig in
Fahrt. Kein Stuhl blieb mehr besetzt, als Janine
immer wieder bei den Stimmungsliedern die
begeisterten Gäste mit einbezog.
Getreu der eingangs erwähnten Ankündigung von
Ungefehr war der Gassenhauer „Atemlos“ des Originals Helene Fischer schließlich der Schlußpunkt
einer glänzenden Vorstellung von Janine.
Schwer hatte es danach das Fastnachtsurgestein
Elvira Langensteg vom RCV Altrhoischnooge Roxheim, die sich als „Babbelgosch“ in der Bütt´ vorstellte.
Gekonnt zog sie in ihrem kurzweiligen Vortrag vom
Leder, wobei sie zunächst einmal ihre Zuhörer mit
einem kräftigen „Prosit Neujahr“ begrüßte.
Es gelang ihr bei Ihrem humoristischen Streifzug
durchs Leben, bei dem sie immer wieder ihren
„Alten“ (Ehemann) aufs Korn nahm - dank ihrer
hervorragenden Gestik und Mimik – einen Pointentreffer nach dem anderen beim begeisterten Publikum landen.
Danach wußten die 7 Tänzerinnen der Juniorengarde der Schloßnarren in den in Vereinsfarben
blau-weiß gehalten Kostümen mit einer gelungenen Tanzeinlage zu gefallen.
Ende Teil 1
Seite 21
Theater am Türmchen
spielt im März 2015
Freitag, den 30. Januar 2015
„De nackte Wahnsinn“ von Michael Frayn
Chaos pur:
Eine Tournee-Theatergruppe steht mit der Komödie „De nackte Wahnsinn“ unmittelbar vor der
Premiere. In der letzten Abendprobe klappt fast
nichts !
Die Nerven des Regisseurs liegen blank, weil die
Haushälterin zum x-ten Mal die Requisite vergisst,
ein Mitspieler vom Alkoholkonsum abgehalten
werden muss und eine andere Mitspielerin ständig
ihre Kontaktlinsen sucht. Dabei hätten alle mit dem
turbulenten Bühnenspaß mehr als genug zu tun,
zumal die Schauspieler ihren Text (ein pälzischhochdeutsches Gemisch) immer noch nicht können und das Bühnenbild noch nicht fertig ist. Hinzu kommt, dass es zwischen den sensiblen Darstellerinnen und Darstellern „menschelt“: es geht in
der gesamten Truppe um Liebe und Intrige, um
Verwechslung und Verführung, um Diebe und Hiebe – um das wahre Leben also.
Der zweite Akt gewährt im wahrsten Sinne des
Wortes mehr als einen Blick
hinter die Kulissen.
Freuen Sie sich auf eine irrwitzige, turbulente, temporeichen Komödien-Farce und merken Sie sich für
Ihren Terminkalender schon jetzt die Spieltermine
vor:
13./14./15./20./21./22. März 2015
Eintrittskarten zu 8,-- ! können ab sofort bei Frau
Marion Heiser in der Marktstr. 7 gekauft oder vorbestellt (06233-54455 oder marion.heiser@tatlambsheim) werden.
Lambsheim-Heßheim
-Berichts des Revisors
-Entlastung der Vorstanschaft
-Wünsche und Anträge
-Verschiedenes
Wir bitten um zahlreiches Erscheinen.
Anträge können bis zum 29.01.15 schriftlich beim
Vorstand eingereicht werden.
Einladung zum FWG-Stammtisch
Zu aktuellen Themen der Lambsheimer (Verbands-)
Gemeindepolitik veranstaltet die Freie Wählergruppe Lambsheim einen monatlichen Stammtisch.
Verein für Kanarienzucht und
Hierzu sind alle interessierten Lambsheimer Bürger
Vogelliebhaber Lambsheim und
herzlich eingeladen. Der Stammtisch findet jeweils
Umgebung e. V. gegr. 1961
am ersten Montag des Monats statt. Die nächste
Veranstaltung ist am Montag, 02.02.2015, 19:00
Jahreshauptversammlung
Hiermit laden wir unsere Mitglieder zur Jahres- Uhr im Restaurant Delphi. Eine Anmeldung ist
hauptversammlung am Freitag, den 30.01.2015 nicht erforderlich. Über eine rege Teilnahme würden wir uns freuen.
um 19.00 Uhr im Vereinsheim ein.
Tagesordnung:
-Begrüßung
Schülerjahrgang 1938
-Totengedenken
Wir treffen uns am Freitag, den 30. Januar 2015 ab
-Bericht des Vorstandes
18.00 Uhr in der Gaststätte „Delphi“, Bahnhof-Bericht des Schriftführers
straße, zu unserem 1. Stammtisch in diesem Jahr.
-Bericht des Kassierers
Bilder im Amtsblatt
Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Bilder nur in guter Qualität drucken können, wenn Sie eine Auflösung von mindestens
200 dpi bei einer Bildbreite von 83 mm haben. Bevorzugte Bildformate sind jpg- oder PDF-Dateien.
Fotos in geringerer Auflösung können leider nicht abgedruckt werden.
Bei Rückfragen zur Bildqualität hilft Ihnen unser Technik-Team sehr gerne weiter (Tel. 06321 3939-67 oder –68; Mail:
technik@amtsblatt.net).
Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Fieguth-Amtsblätter, Neustadt an der Weinstraße
Lambsheim-Heßheim
Freitag, den 30. Januar 2015
Was erledige ich wo?
Amtsblatt - in eigener Sache
Auflage: 8.000 Exemplare
Erscheinungstermin: freitags
Redaktion
Telefonische Auskünfte:
Frau Schreiber-Reyl
Telefon:06233 510911
E-Mail: info@lambsheim-hessheim.de
Redaktionsschluss für das Amtsblatt:
monatgs 12.00 Uhr
Kein Amtsblatt erhalten?
Fieguth-Amtsblätter, SÜWE GmbH
Telefon:06321 3939-70
E-Mail: vertrieb@amtsblatt.net
Anzeigenannahme im Verlag
Fieguth-Amtsblätter, Heidi John
Tel.
06321 3939-62, Fax -66
Mail
anzeigen@amtsblatt.net
Internet
www.amtsblatt.net
Annahmeschluss: Dienstag, 12.00 Uhr
(in Feiertagswochen einen Tag früher)
Seite 22
Seite 23
Freitag, den 30. Januar 2015
Lambsheim-Heßheim
Service
Sprechstunde der Schiedsperson Verwaltungsstelle Lambsheim
Fritz Ziegert ist Montag bis Freitag von 18.00 bis 20.00 Uhr
unter der Tel.: 0176/99624963 erreichbar. Den Stellvertreter
Willi Boxheimer erreichen Sie Montag – Freitag von 18.00 bis 20.00 Uhr
unter Tel.: 506668. Termine nach Absprache. Die Amtsräume befinden sich
im Alten Rathaus, Hauptsraße 35, 67245 Lambsheim.
Schiedsmann der Verwaltungsstelle Heßheim
René Klotz, Tel.: 06233/71848, Termine nach Absprache! Die Amtsräume
befinden sich bei der Verwaltungsstelle in Heßheim, Hauptstr. 14!
Familienhilfe Dipl. Soz. Päd. Carmen Wendel
Jeden Dienstag von 13.30 bis 16.00 Uhr und nach Vereinbarung
bei der Verwaltungsstelle in Heßheim! Handy:
0163/3547631
Carmen Wendel (Kinder-/ Jugendarbeit)
Mo.: Beindersh. 16-18 Uhr, Di.: Großniedesh. 16-18 Uhr, Mi.: Heuchelh. 15-17 Uhr
Jugendzentrum Lambsheim/Jugendtreff Großniedesheim
Junkergasse 1, Lambsheim, Tel.: 53004: Christian Bach-Härdle
Öffnungszeiten: Mo. von 16.00-20.00 Uhr und 20.00-22.00 Uhr
in der Turnhalle: Di. von 16.00-21.00 Uhr
Fr. Jugendtreff Großniedesheim 17.00 bis 21.00 Uhr
Gleichstellungsbeauftragte
Carmen Wendel, Kontakt nach Vereinbarung, Tel.: 06233/7707-44 oder Handy:
0163/3547631, Zimmer 1.09, Verwaltungsstelle Heßheim! E-Mail: c.wendel@vghessheim.de
Gleichstellungsstelle RPK Ludwigshafen
Tel.: 0621/5909-343, Fax: 0621/5909-634, E-Mail: gleichstellungsstelle@kv-rpk.de
Bürozeiten: Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 13.00 Uhr
Sprechstunde des Kreisjugendamts Ludwigshafen für Lambsheim
Jeden 4. Donnerstag im Monat, von 11.00 bis 12.00 Uhr, im Besprechungszimmer
des Bürgerbüros Lambsheim, Frau Weichert, Tel.: 0621/5909-119, 06233/590-115
Sprechstunde des Kreisjugendamtes Ludwigshafen für Beindersheim, Großniedesheim, Heßheim, Heuchelheim und Kleinniedesheim
Jeden 2. Dienstag im Monat von 16.30 bis 17.30 Uhr, bei der Verwaltungsstelle
in Heßheim, Zimmer 1.08, Tel.: 06233/7707-33, Herr Stanger, Tel.: 0621/5909121(oder beim Rhein-Pfalz-Kreis, Tel.: 0621/5909-211
Sprechstunde des Bezirksbeamten/Lambsheim
Polizeioberkommissar Thomas Grub, Tel.: 06237/934 100 – Polizeiwache Maxdorf
Sprechstunde jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat, 14.30 - 15.30 Uhr, Rathaus
(Zimmer 1.05), und nach Vereinbarung.
Behindertenbeauftragte/r
Ansprechpartner für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige im
Rhein-Pfalz-Kreis. E-Mail: arno.weber@kv-rpk.de., Briefpost: Kreisverwaltung,
Postfach 217255, 67072 Ludwigshafen. Sprechzeiten im Kreishaus am Ludwigshafener Europaplatz, Zimmer B 138, jeder erste Dienstag im Monat von 9:30 -12
Uhr oder nach Vereinbarung:
Tel. 0621/5909-138
Telefonseelsorge Rund um die Uhr
– gebührenfrei – vertraulich –
Tel. 0800/1110111 und 1110222
Selbsthilfesuchende
Tel. 062176882115
Sozialverband VdK-Kreisverband LU
Bismarck-Centrum, Bismarckstraße 71, 67059 Ludwigshafen,
Tel.-Nr. 0621/59130-0
Telefonische Erreichbarkeit:
Montag bis Donnerstag
von 8.00 – 12.00 Uhr
Persönliche Beratung in Ludwigshafen
(nach vorheriger telefonischer Vereinbarung)
Montag und Mittwoch
von 13.00 – 16.00 Uhr
Dienstag und Donnerstag
von 13.00 – 18.00 Uhr
Persönliche Beratung in Frankenthal
Alle 14 Tage (ungerade Woche)
Donnerstag
von 8.00 –12.00 Uhr, von 13.00 – 16.00 Uhr
Diakonisches Werk Pfalz
Diakonisches Werk der Ev. Kirche der Pfalz, Beratungsstelle für Sucht und Abhängigkeit (Alkohol, Medikamente, Spielsucht, Eßstörungen) und Jugend und Drogen; Angehörigen- und Selbsthilfegruppen Frankenthal, Bahnhofstraße 38,
Tel. 06233/22266
Krisentelefon für psychisch kranke Menschen und deren Angehörige in der Region Ludwigshafen - Frankenthal - Speyer
0-800-220-330-0
Service-Nr. für Kabel Deutschland
0180/5233325 (0,12 E/min)
Interventionsstelle bei Gewalt in engen sozialen Beziehungen (IST)
Ludwigshafen, Fachstelle für pro-aktive Kriseninervention, Diakonisches Werk der
Ev. Kirche der Pfalz, Falkenstr. 19, 67063 Ludwigshafen,
e-mail:IST-lu@diakonie-pfalz.de,
Tel. 0621/5292536
Zielgruppe:
• Frauen, die der Gewalt durch den /(Ex-)Partner oder (Ex-)Ehemann ausgesetzt
sind und/oder waren und die durch die Polizei vermittelt werden.
Angebote:
• Psycho-soziale Beratung und Krisenintervention (in der Regel max. 3 Kontakte) bei allen Formen von Beziehungsgewalt und Stalking
• Informationen über rechtliche Möglichkeiten nach dem Gewaltschutzgesetz
und Aufzeigen individueller Schutzmöglichkeiten
• Weitervermittlung an Einrichtungen im Hilfesystem
Drogen-lnfo-Telefon
des Pfalzklinikums für Psychiatrie und Neurologie
Legale Drogen (Alkohol, Medikamente usw.)
Tel. 06349/900 2555
Illegale Drogen (Haschisch, Heroin usw.)
Tel. 06349/900 2525
Mo, Mi, Fr 14.30 bis 16 Uhr oder über Anrufbeantworter
Hotline Ess-Störungen
des Pfalzinstituts - Klinik für Kinder- und Jugend-psychiatrie, Psychosomatik und
Psychotherapie
Tel. 06349/900 3333
Mo bis Do 15 bis 16 Uhr oder über Anrufbeantworter
Die Nummer gegen Kummer
Die telefonischen Beratungsangebote der BundesArbeitsGemeinschaft (BAG)
Kinder- und Jugendtelefon e.V.
Das Kinder- und Jugendtelefon und Jugendliche beraten Jugendliche bundesweit
kostenlose Rufnummer 0-800-111-0-333 unterstützt von der Deut-schen Telekom
montags -bis freitags 15 – 19 Uhr
Das Elterntelefon bundesweit kostenlose Rufnummer 0-800-111-0-550 unterstützt von der Deutschen Telekom montags u. mittwochs 9 - 11 Uhr
dienstags u. donnerstags 17 - 19 Uhr
Ambulanter Hospizdienst
Ansprechpartnerin: Pfarrerin Sabine Tarasinski, Foltzring 12 (im HieronymusHofer-Haus), 67227 Frankenthal,
Tel. 06233/4960094
Fax 06233/239511, e-mail: info@hospiz-ft-mxd.de
Bürozeiten: dienstags, mittwochs und freitags von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr
Parkinsonselbsthilfegruppe Ludwigshafen
Auskünfte und Hilfestellung:
Marianne Schwegler-Hübner, 1. Vors.
Tel. 0621/606360
Hans-Jürgen Schlegel, 2. Vors.
Tel. 06233/8809363
Regelmäßige Gymnastik für Betroffene in der BG Klinik in Lu-Oggersheim, jeweils
Mo von 16.45 – 17.45 h, von 17.45 – 18.45 h
Weitere Info bei Marianne Schwegler-Hübner, Hildegundstr. 31, 67067 Ludwigshafen, Hans-Jürgen Schlegel, Mozartstr. 19, 67245 Lambsheim
Die Nummer gegen Alkohol
Informationen von 7.00 bis 23.00 Uhr unter der Nummer 0621/19295
und persönliche Hilfen für Menschen mit Alkoholproblemen.
www.anonyme-alkoholiker.de
Für Angehörige und Freunde von Alkoholikern: Donnerstag 19.30-21.30 Uhr
in Frankenthal im Turm von St. Ludwig, Meetings dienstags 19.00-21.00 Uhr
Freundeskreis Regenbogen Heßheim
Selbsthilfegruppe für Alkoholiker und deren Angehörige
Was? Gruppentreffen - Wann? Jeden Mittwoch von 19.00-21.00 Uhr
Wo? Prot. Gemeindehaus (OG) hinter der Kirche, Hauptstraße
In der Verwaltungsstelle Lambsheim erhältlich:
Schlüsselanhänger die 2. Auflage zum Preis von
3,00 Euro
Ansichtskarten Lambsheimer Motiv, pro Stück
0,50 Euro
Ortschronik
Das Buch zur Geschichte Lambsheim, je Exemplar
13,00 Euro
Lambsheimer Bilderbogen, pro Stück
10,00 Euro
Festschrift „125 Jahre Eisenbahnlinie
Frankenthal- Freinsheim“ pro Stück
4,00 Euro
Die Lambsheimer Mühle und ihre Geschichte
je Exemplar
22,00 Euro
Die Isenach je Exemplar
12,00 Euro
Im Set
30,00 Euro
Lokalbahn-Buch
29,80 Euro
Das Lambsheimer Türmchen „Einst und Jetzt“
5,00 Euro
Postkarte „Mühle und Isenach Einst und Heute“
0,50 Euro
Heimatbuch Rhein-Pfalz-Kreis Band 29
9,50 Euro
In der Verwaltungsstelle Heßheim erhältlich:
Heimatjahrbuch Rhein-Pfalz-Kreis „Kultur“ Band 30
9,50 Euro
Reiseführer Kulturhistorische Streifzüge durch die
Verbandsgemeinde Heßheim
10,00 Euro
Buch „Rhein-Pfalz-Kreis – dem Bürger nah“
Autor: Paul Schwaninger
20,00 Euro
Buch „Aus mir is was worre“
25 Jahre Mundart-Wettbewerb „Dannstadter Höhe“
10,00 Euro
Dubbegläser mit Rhein-Pfalz-Kreis-Wappen 0,25 l = 1,25 ! 0,5 l = 2,00 !
www.Gewerbeverein-Lambsheim.de
Kommunikationstechniwww.GewerbevereinLambsheim.de
WARUM DENN IN DIE FERNE SCHWEIFEN, WENN
www.Gewerbeverein-Lambsheim.de
VOR ORT QUALITÄT, BERATUNG UND FAIRER PREIS
Lambsheim-Heßheim 05/2015
Seite 26
Freitag, 30. Januar 2015
www.Gewerbeverein-Lambsheim.de
Kommunikationstechniwww.GewerbevereinLambsheim.de
Lambsheim-Heßheim 05/2015
Seite 27
Freitag, 30. Januar 2015
www.verkehrsverein-bobenheim-roxheim.de
Wer
weiter
denkt,kauft
im guten
Fachgeschäft!
www.amtsblatt.net
Autor
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
107
Dateigröße
14 769 KB
Tags
1/--Seiten
melden