close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Information hier... - Kletterwald Bad Saarow

EinbettenHerunterladen
Arbeiten im Kletterwald
Bad Saarow
„Erleben und Mitgestalten“
Madeleine Meinlschmidt
Geschäftsführerin
Seestraße 47
15226 Bad Saarow
Tel: 033631 404831
info@kletterwald-badsaarow.de
Kletterwald-Badsaaor.de
Dazu suchen wir ständig Verstärkung! Wenn Du:
•
gern, aktiv auf Menschen zu gehst.
•
einen freundlichen und wertschätzenden Umgangston pflegst.
•
neugierig bist, Lernen und Dich weiterentwickeln möchtest.
•
in und mit der Natur arbeiten willst.
•
fit bist und Freude an Sport und Bewegung hast.
•
gern mitten drin bist, Verantwortung übernimmst und Lust auf echte Teamarbeit hast.
•
bereit bist flexibel, insbesondere an Wochenenden, Ferien und Feiertagen zu arbeiten.
Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann schicke Sie uns bitte Deine aussagekräftigen
Bewerbungsunterlagen und ein Anschreiben mit Deiner Motivation, warum Du für diesen Job
geeignet bist an info@kletterwald-badsaarow.de.
Unsere Job-Möglichkeiten
ab 16 Jahre:
Parkranger
Instructor (IAPA-zertifiziert)
ab 18 Jahre:
(höhentauglich und mit gültiger Erste Hilfe Ausbildung - 16 Stunden)
Rescuer (IAPA-zertifiziert)
Eventguide
Erlebnispädagoge/Outdoortrainer
Arbeitsbeschreibungen für
Kletterwaldmitarbeiter:
Parkranger
Voraussetzungen:
•
Sportlich, Wetterfest, Naturverbunden
•
Freundlich, sehr Service- und Kundenorientiert
•
Teamfähig
•
Zeitlich flexibel einsetzbar (besonders Wochenende, Ferien, Feiertagen)
•
Mindestalter 15 Jahre
•
Saisonkraft, kurzfristig Beschäftigter (50 Arbeitstage pro Jahr) oder geringfügig Beschäftigter (450Euro-Job)
Ausbildung:
betriebsinterne Ausbildung
Aufgaben:
Allgemeine Aufgaben zur Pflege der Anlage:
•
Müll sammeln
•
Wege Instandhaltung (Hackschnitzel verteilen, Laubreduzierung)
•
Landehügel aufrechen und auffüllen
•
Säubern der Anlagenteile, Betriebsgebäude und Toiletten
Betreuungsaufgaben:
•
Gäste zum achtsamen, entschleunigten und ruhigen Aufenthalt im Wald animieren
•
Begrüßung der Gäste
•
Kasse, Ausrüstungsausgabe/-abgabe
•
Imbissversorgung
•
Assistenz in den Bereichen Event, Erlebnispädagogik, Outdoortraining
Allgemeine Auskünfte zum Ablauf eines Besuchs:
•
Kletterdauer
•
Auskünfte über die Parcours (Alters- und Größenbedingungen, Eigenschaften, Schwierigkeit, Länge, Besonderheiten)
•
Bekleidung/Handschuhe
•
Benutzung der Wege
•
Preise
Instructor
Voraussetzungen:
•
Sportlich, Wetterfest, Naturverbunden
•
Freundlich, sehr Service- und Kundenorientiert
•
Teamfähig
• Selbständige und vorausschauende Arbeitsweise
• Hohes Sicherheitsverständnis
• Zeitlich flexibel einsetzbar (besonders Wochenende, Ferien, Feiertagen)
• Belastbarkeit auch in stressigeren Situationen
• Aktuelle Ersthelfer Ausbildung nicht älter als 2 Jahre (8 Doppelstunden bzw. Auffrischung 4
Doppelstunden)
• Mindestalter 16 Jahre
• Saisonkraft, kurzfristig Beschäftigter (50 Arbeitstage pro Jahr) oder geringfügig
Beschäftigter (450-Euro-Job), freie Mitarbeiter
Ausbildung (IAPA Zertifikat):
2 Termine a´ 10 Std.
1 Termin a´ 6 Std. Prüfung mit Feedback
Ausbildunginhalte/Aufgaben:
Auf- und Abbau der Anlage, Teilnehmer zu Begrüßen, Auszurüsten, Einzuweisen und zu
Beaufsichtigen
•
Gurt- und Helmausgabe
•
Check der gesamten Ausrüstung
•
Gurte (allgemeine Beschädigungen, Schmutz, Schlaufen einfädeln, Gurtbänder weit gezogen etc.)
•
Karabinersicherheitssystem (Nahtschutz / Beschädigung der Seilstücke - Verbrennungen /
Funktionstest Karabiner)
•
Gurteinweisung
•
Sicherheitsschulung
•
Demonstration im Übungsparcours
•
Lernzielkontrolle
•
Parcoursempfehlungen
•
Materialkunde
•
Festigkeiten von Stahlseil, Rundschlingen, Karabiner, Gurte…
•
Verschleißerscheinungen (Rollen, Rundschlingen, Rückzugsysteme…)
Rescuer
Baut auf dem „Grundwissen“ des Instructors auf. Zusätzlich
werden Kenntnisse zur
Überprüfung der Anlage, Basiswissen Materialkunde, Rettung, Beheben von kleineren Problemen
usw. vermittelt.
Voraussetzungen:
•
Sportlich, Wetterfest, Naturverbunden
•
Freundlich, sehr Service- und Kundenorientiert
•
Teamfähig
• Selbständige und vorausschauende Arbeitsweise
• Hohes Sicherheitsverständnis und Verantwortungsbewusstsein
• absolut höhentauglich
• Kommunikationstalent und empathisch gegenüber Kunden
• Zeitlich flexibel einsetzbar (besonders Wochenende, Ferien, Sommermonaten, Feiertagen)
• Belastbarkeit auch in stressigeren Situationen
• Aktuelle Ersthelfer Ausbildung nicht älter als 2 Jahre (8 Doppelstunden bzw. Auffrischung 4
Doppelstunden)
• Mindestalter 18 Jahre
• Saisonkraft, kurzfristig Beschäftigter (50 Arbeitstage pro Jahr) oder geringfügig
Beschäftigter (450-Euro-Job), freie Mitarbeiter
Ausbildung (IAPA Zertifikat):
2 Termine a´ 10 Std.
1 Termin a´ 6 Std. Prüfung mit Feedback
Ausbildungsinhalte/Aufgaben:
•
Training Rettungsszenario
•
Supervision Rettungslinie/ med. Fragebogen
•
Thema Hängetrauma mit Erstversorgung
•
Aktive und passive Rettung
•
Psychische und physische Sicherheit
•
Lösungswege bei schwierigen Zugängen
Eventguide
Planung, Begleitung, Moderation und Nachbereitung von
erlebnisreichen, handlungsorientierten, emotionalen,
nachhaltigen, mobilen und stationären Veranstaltungen. Kinder- und Familienfeiern,
Firmenjubiläen, Betriebsausflüge, Firmenevents, Incentives, Kick offs, Rahmenprogramme für
Tagungen, Trainings, Seminare, Präsentationen etc. in und mit der Natur. Das sind z.B.:
Orientierungs- und Mehrtagestouren mit Kompass und Karte, GPS, Sprechfunk, Geocoaching, zu
Fuß, mit dem Segelboot, dem Kanu oder mit dem Fahrrad und deren Kombinationen,
Floßbauaktionen, Bogenschießaktionen, Interaktive Gesellschaftsspiele, Baumkletterevents mit
hohen und niederen Elementen, Mehrtägige Abenteuercamps ect.
Voraussetzungen:
•
Sportlich, Wetterfest, Naturverbunden
•
Freundlich, sehr Service- und Kundenorientiert
•
Teamfähig
•
Selbständige und vorausschauende Arbeitsweise
•
Hohes Sicherheitsverständnis und Verantwortungsbewusstsein
•
absolut höhentauglich
•
Kommunikationstalent und empathisch gegenüber Kunden
•
Zeitlich flexibel einsetzbar (besonders Wochenende, Ferien, Sommermonaten, Feiertagen)
•
Belastbarkeit auch in stressigeren Situationen
•
Aktuelle Ersthelfer Ausbildung nicht älter als 2 Jahre (8 Doppelstunden bzw. Auffrischung 4
Doppelstunden)
•
Mindestalter 18 Jahre
•
Saisonkraft, kurzfristig Beschäftigter (50 Arbeitstage pro Jahr) oder geringfügig
Beschäftigter (450-Euro-Job), freie Mitarbeiter
Ausbildung trad. Ropes Course Trainer (TopRope):
2 Termine a´ 10 Std.
1 Termin a´ 6 Std. Prüfung mit Feedback
Ausbildunginhalte:
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Aufbau und Kontrolle RC
zugelassenen Sicherungsmethoden/ Backupsicherung
Kundengespräch Einführung/ Rolle des Trainers
Anleitung zum Verhalten im RC
Recht
Rettungsszenario (Vorraussetzung Rescuer bestanden)
Reflexionsmethoden
Besondere Anlagen Zip Line und Swing
Rettungslinie
Theorie PSA gA und Anschlagmittel
Erlebnispädagoge/Outdoortrainer
(wie Parkranger +, Instruktor +, Rescuer, + Eventguide )
Selbstständige erlebnispädagogische Planung, Begleitung, Moderation und Nachbereitung von
handlungsorientierten, emotionalen, nachhaltigen und inhaltsreichen Lernprozessen für Kinder,
Jugendliche und Organisationen in und mit der Natur.
Voraussetzungen:
•
Ausbildung zum Erlebnispädagogen oder Outdoortrainer (o.ä.)
•
Erfahrung im Umgang, der Anleitung und der Betreuung mit Gruppen
•
Sportlich, Wetterfest, Naturverbunden
•
Freundlich, sehr Service- und Kundenorientiert
•
Teamfähig und Organisationstalent
•
Selbständige und vorausschauende Arbeitsweise
•
Hohes Sicherheitsverständnis und Verantwortungsbewusstsein
•
absolut höhentauglich
•
Kommunikationstalent und empathisch gegenüber Kunden
•
Zeitlich flexibel einsetzbar (besonders Wochenende, Ferien, Sommermonaten, Feiertagen)
•
Belastbarkeit auch in stressigeren Situationen
•
Aktuelle Ersthelfer Ausbildung nicht älter als 2 Jahre (8 Doppelstunden bzw. Auffrischung 4
Doppelstunden)
•
Mindestalter 18 Jahre
•
Saisonkraft, kurzfristig Beschäftigter (50 Arbeitstage pro Jahr) oder geringfügig
Beschäftigter (450-Euro-Job), freie Mitarbeiter
Termine der Ausbildungen 2015:
(IAPA-zertifiziert)
Instructor Ausbildungen:
13./14./15. März 2015
(IAPA – Betreuer für Abenteuerpark)
Rescuer Ausbildungen:
20./21./22. März 2015
(IAPA – Retter für Abenteuerpark)
Top Rope Ausbildung:
auf Anfrage
Kosten der Ausbildungen:
Instructor:
150,00 € (inkl. MwSt.)
Rescuer:
150,00 € (inkl. MwSt.)
trad. Ropes Course Trainer (TopRope)
200,00 € (inkl. MwSt.)
Alle Ausbildungen enden mit einer 2-tägigen Hospitation.
Autor
Document
Kategorie
Automobil
Seitenansichten
7
Dateigröße
89 KB
Tags
1/--Seiten
melden