close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Der Einladungsflyer zum Download

EinbettenHerunterladen
Programm
Günter Rosenke, Landrat
Johannes Klapper, Vorsitzender der
Geschäftsführung Agentur für Arbeit Brühl
Begrüßung und Einführung
Andreas Beumers, FH Aachen:
Warum duales Studium?
Jochen Goeser, FH Aachen:
So funktioniert duales Studium - dargestellt am
Beispiel des Studiengangs Scientific Programming
Karen Brücker,
Europäische Fachhochschule Rhein/ Erft:
Die EU FH und ihre dualen Studiengänge
Praxisbeispiel:
Duales Studium - Wie geht das? Schoeller Werk GmbH & Co. KG (Hellenthal)
Anmeldung bis zum
13. Februar 2015 erbeten
Helle Köpfe
für Ihr Unternehmen
Kreis Euskirchen
Struktur- und Wirtschaftsförderung
Christof Gladow
Tel. 02251 / 15370
christof.gladow@kreis-euskirchen.de
Informationsveranstaltung
zum Thema Duales Studium
und Recruiting
Weitere Informationen:
FH Aachen
Andreas Beumers M.A.
Koordinator duale Studiengänge
Tel. 0241 / 6009 51494
a.beumers@fh-aachen.de
Interview mit:
Uwe Günther, Geschäftsführer
Kreishandwerkerschaft Rureifel:
Duales Studium - Eine Chance für das Handwerk!?
Fax-Anmeldung: 02251/ 15489
Podium mit:
Prof. Dr.-Ing. Jürgen Danielzik, FH Köln
Uwe Günther, Kreishandwerkerschaft Rureifel
Waltraud Gräfen, IHK Aachen
Johannes Klapper, Agentur für Arbeit Brühl
Milana Weber, Alexander Mertens, Fabian Lippik,
Schoeller Werk GmbH & Co. KG
Unternehmen: ___________________________________
Moderation: Bettina Ismar
Anschließend Gelegenheit zum Gespräch
und Besuch der Informationsstände.
Die Partner der Veranstaltung:
Bildung fördern - Zukunft gestalten
Schrift PANTONE 280 C : 100C/72M/0Y/18K
Kreis, Landschaft PANTONE 346 C : 60C/0M/51Y/0K
Teilnehmer: ___________________________________
Adresse:
___________________________________
___________________________________
Telefon:
___________________________________
E-Mail
___________________________________
Foto: Copyright: FH Aachen, www.lichtographie.de
Dienstag, 24. Februar 2015
18.00 - 20.00 Uhr
Altes Casino
Kaplan-Kellermann-Str. 1
53879 Euskirchen
Einladung
zur Informationsveranstaltung
Beispiele für
duale Studiengänge
Vorteile
für Ihr Unternehmen
Angesichts des demografischen Wandels, der Globalisierung und dem zunehmenden Wettbewerbsdruck
wird der Bedarf an hochqualifizierten Fachkräften immer größer.
FH Aachen:
n Betriebswirtschaft PLuS
n Elektrotechnik PLuS
n Maschinenbau PLuS
n Bauingenieurwesen – Netzingenieur
n Prozesstechnik
n Scientific Programming
n Physiotherapie
Hochqualifizierte Fachkräfte
Durch die praxisnahe Ausbildung im Unternehmen und
das innovative, an den Erfordernissen der Wirtschaft ausgerichtete Bachelorstudium erhalten Ihre Auszubildenden eine vorzügliche Qualifizierung, durch die sie sofort
optimal in Ihrem Unternehmen eingesetzt werden
können.
Gerade für Firmen abseits der Ballungsräume und Wirtschaftsmetropolen wird es immer schwieriger, geeignete Fachkräfte zu finden. Den einzigen Ausweg bildet
die Investition in die Zukunft, indem eigene Nachwuchskräfte aus der Region zielgerichtet ausgebildet
werden.
Die immer stärker werdende Technisierung in allen
Wirtschaftszweigen fordert eine möglichst schnelle
und andererseits auch bestmögliche Ausbildung.
Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, wurden
in den letzten Jahren an den Hochschulen rund um
den Kreis Euskirchen vermehrt duale Studiengänge
aufgebaut. Das Konzept dahinter besteht darin, Theorie und Praxis in Studium und Ausbildung in einer besonderen Art zu verknüpfen und AbsolventInnen in
nur drei bis vier Jahren einen staatlich anerkannten
Doppelabschluss zu ermöglichen. Es sind duale Studiengänge, die das Lernen an der Hochschule und im Betrieb verknüpfen.
SchulabgängerInnen mit entsprechender Hochschulzugangsberechtigung bewerben sich bei einem regionalen Unternehmen um eine Ausbildungsstelle und
absolvieren parallel dazu ein Studium an einer der
Hochschulen.
Im Rahmen dieser Veranstaltung möchten wir Ihnen
das Konzept des dualen Studiums vorstellen und durch
Unternehmensbeispiele aus dem Kreis Euskirchen aufzeigen, dass dies vielleicht auch ein Weg für Ihr Unternehmen ist, dem Fachkräftemangel aktiv zu begegnen.
Alanus Hochschule:
n Betriebswirtschaftslehre
Europäische Fachhochschule Rhein/Erft:
n Handelsmanagement
n Industriemanagement
n Logistikmanagement
n Finanz- und Anlagenmanagement
n Vertriebsingenieurwesen
n Wirtschaftsinformatik
Fachhochschule Köln:
n Allgemeine Informatik
n Allgemeiner Maschinenbau
n Bauingenieurwesen
n Pharmazeutische Chemie
n Technische Chemie
n Versicherungswesen
n Wirtschaftsingenieurwesen
Deutsche Hochschule für Prävention und
Gesundheitsmanagement Köln:
n Fitnessökonomie
n Gesundheitsmanagement
n Ernährungsberatung
n Sportökonomie
n Fitnesstraining
Doppelqualifikation
Im Rahmen eines dualen Studiums erwerben Ihre
Auszubildenden zwei anerkannte Qualifikationen:
den international anerkannten Bachelorabschluss
sowie eine kammergeprüfte Ausbildung.
Kürzere Ausbildungszeit
Im Vergleich zu einer Ausbildung mit anschließendem
Studium ist die Zeit für ein duales Studium deutlich
kürzer.
Bindung an das Unternehmen
Durch die Bereitschaft, Ihren Auszubildenden ein duales
Studium zu ermöglichen, und durch die Erfahrungen in
Ihrem Unternehmen während der Ausbildungszeit,
werden die AbsolventInnen frühzeitig an Ihr Unternehmen gebunden. Ihnen stehen nach der Ausbildung
praxisnah ausgebildete Fach- und Führungskräfte zur
Verfügung. Zudem entfällt für Sie eine zeitaufwendige
Personalsuche.
Heimatnähe
Die zukünftigen Fachkräfte kommen zum größten Teil
alle aus der Region. Sie bieten ihnen die Möglichkeit
einer heimatnahen Ausbildung und eines Studiums in
der Region. Mit großer Sicherheit werden Sie auf diesem
Weg langfristig diese Fachkräfte an Ihr Unternehmen
binden können und Ihr Unternehmen sowie den Kreis
Euskirchen wirtschaftlich nach vorne bringen!
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
10
Dateigröße
253 KB
Tags
1/--Seiten
melden