close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Beitrittserklärung - St. Sebastianus Schützenbruderschaft Richrath

EinbettenHerunterladen
springer-vieweg.de
Neuerscheinungen
Technik | Informatik
l
4. Quarta
2014
springer-vieweg.de
4
Neuerscheinungen 4. Quartal 2014 |
1
Inhalt
Bauwesen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1
Energie & Umwelt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7
IT | Informatik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9
Computerbuch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12
Technik Grundlagen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14
Elektrotechnik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17
Medizintechnik | Materialwissenschaften. . . . . . . . . . . . . . . . 22
Maschinenbau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25
KFZ-Technik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31
Essentials . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34
Autorenindex . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35
Ihre Ansprechpartner . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37
Redaktionsschluss dieser Ausgabe war der 18. Juli 2014.
Änderungen bei Preisen und Erscheinungsterminen vorbehalten.
Springer Vieweg ist auch auf Facebook.
Folgen Sie uns und erhalten Sie spannende Nachrichten für Ihre Kunden.
facebook.com/SpringerMarktplatz
facebook.com/springervieweginformatik
Bauwesen
12.
AUFLAGE
A. M. Abel, Karlsruhe
S. Baar, Melle
Bau-Überwachungsverein (BÜV e. V.), BauÜberwachungsverein (BÜV e. V.), Berlin (Hrsg)
Beton und Design
Lohmeyer Baustatik 2
Produkte - Technologien - Hersteller
Bemessung und Sicherheitsnachweise
7 Einzug von Beton in die Welt des Designs
7 Rasante Entwicklung in der Betontechnologie
7 Lichtbeton
7 Bemessung und Festigkeitslehre im
Zusammenspiel von Stahlbeton, Stahl- und
Holzbau
7 Vermittelt die wichtigsten statischen Gesetze
und deren Anwendung
7 Problemstellungen werden vereinfacht und
praxisnah erläutert
Tragende Kunststoffbauteile
Entwurf – Bemessung – Konstruktion
Beton ist durch neue Technologien und Herstellungsmethoden auf dem Vormarsch in die
Welt des Designs, der Wohn- und Arbeitswelten.
Produkte wie Lichtbeton, Hochleistungsbetone
oder faserbewehrte Materialien sorgen für neue
Möglichkeiten in der Herstellung und Produktentwicklung; von Waschbecken, Küchen, Lampen,
Bestecken, sogar hochwertigem Schmuck.
Inhalt
Wie der Beton Einzug in die Welt des Designs
hält.- Rasante Entwicklung in der Betontechnologie: Hochleistungsbetone und faserbewehrte Betone.- Betone und ihre Besonderheiten, Richtlinien,
gültiges Regelwerk, DIN-Normen.- Lichtbeton.
Herstellung, wie funktioniert Lichtbeton, Angaben
zum Produkt und Beispiele.- Beton und Design:
Produkte und ihre Herstellung (Beton und Möbel;
Beton und Accessoires; Beton und Kunst; Beton
und Urban Design, Beton und Wandelemente;
Beton in der Schmuckwelt) usw. belegt durch
Objektbeispiele und Fotos. [...]
Fachgebiete
Architektur; Konstruktionslehre, Produktentwicklung; Bauwesen und Bautechnik
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
Moderne Baukonstruktionen erfordern ein
sorgfältiges Planen, Konstruieren und Ausführen der Bauwerke. Dazu sind solide Kenntnisse
der Baustatik erforderlich. Das zweiteilige Werk
vermittelt die wichtigen, einfachen statischen
Gesetze und deren Anwendung. Dabei legen die
Autoren Wert darauf, Problematiken möglichst
vereinfacht und praxisnah zu erläutern. Durchgerechnete Beispiele veranschaulichen und vertiefen
die Darstellung. Zahlreiche Übungsaufgaben mit
Lösungen führen zur sicheren Handhabung und
Anwendung der Lerninhalte. „... Die beiden Bände
können (...) vielen in der Bautechnik Tätigen eine
Hilfe bei der Lösung üblicher statischer Probleme
sein; sie sind zum Selbststudium geeignet. ...“
Fraunhofer Institut, Raum und Bau, Stuttgart
Fachgebiet
Tragwerksplanung, Baukonstruktion
7 Umfassende Zusammenstellung aller
Anwendungen tragender Kunststoffbauteile und
ihrer Berechnungsmethoden
7 Berücksichtigt das semiprobabilistische
Bemessungskonzept
7 Mit 6 ausführlichen Praxisbeispielen
Mit dieser, vom Bau-Überwachungsverein (BÜV)
herausgegebenen Empfehlung für die Bemessung und Konstruktion tragender Kunststoffbauteile, wird dem Planer, ausgehend von den
ingenieurtechnischen Grundlagen, die Planung,
Berechnung und Ausführung von Bauteilen in
Kunststoff praxisnah erläutert. Einen besonderen Schwerpunkt bilden dabei die ausführlichen
Beispielrechnungen, die die in der BÜV-Richtlinie
aufgezeigten Nachweismethoden anschaulich
verdeutlichen. Die Beispiele sind so aufbereitet,
dass ein direkter Bezug zur Richtlinie sowie zu
anderen relevanten Normen und Regelwerken für
den Anwender sofort erkennbar ist.
Inhalt
Vorbemerkungen.- Anwendungsbereich und Anwendungsbedingungen.- Bautechnische Unterlagen.- Sicherheitskonzept.- Ausgangsstoffe. [...]
Fachgebiete
Tragwerksplanung, Baukonstruktion; Baustoffe
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Erscheint Oktober 2014
Erscheint Dezember 2014
Nur als gedruckte Ausgabe erhältlich
Erscheint Dezember 2014
2014. Etwa 130 S. 20 Abb. in Farbe. Geb.
7 ca. € (D) 59,99 | € (A) 61,67 | * sFr 75,00
ISBN 978-3-658-03830-4
12., vollst. akt. u. überarb. Aufl. 2015. Etwa 440 S. 270
Abb. Geb.
7 € (D) 29,99 | € (A) 30,83 | * sFr 37,50
ISBN 978-3-8348-1793-8
9<HTOGQI=adidae>
9<HTOIOE=ibhjdi>
Nur als gedruckte Ausgabe erhältlich
2015. 240 S. Brosch.
7 ca. € (D) 29,99 | € (A) 30,83 | * sFr 37,50
ISBN 978-3-8348-1875-1
9<HTOIOE=ibihfb>
springer-vieweg.de
Neuerscheinungen 4. Quartal 2014 |
1
Bauwesen
5.
4.
AUFLAGE
AUFLAGE
P. Bindseil, Kaiserslautern
M. C. Bschorr, Wollmann & Partner Rechtsanwälte,
Berlin; F. Schrammel, Wollmann & Partner
Rechtsanwälte, München
Massivbau
Bemessung und Konstruktion im
Stahlbetonbau mit Beispielen
7 Eine ausgewogene Mischung aus theoretischen
Grundlagen und Beispielen
7 Leichter Einstieg in das Thema Stahlbetonbau
7 Bemessung und Konstruktion leicht gemacht
Die 5., aktualisierte Auflage dieses Grundlagenwerkes stellt die Thematik des Stahlbetonbaus
für den Leser verständlich und problemlos
nachvollziehbar dar. Durch die Gliederung in 3
Teile wird trotz des Stoffumfangs die erforderliche Übersichtlichkeit gewährleistet. Wie auch
in den Vorauflagen erleichtert das ausgewogene
Verhältnis zwischen theoretischen Grundlagen
und Berechnungsbeispielen die Einarbeitung in
die umfangreiche Problematik des Stahlbetonbaus.
Neu in der 5. Auflage: Die Euro Codes vom Dezember 2010 wurden vollständig eingearbeitet.
Inhalt
Teil A: Grundlagen und Bemessung von Tragwerken.- Teil B: Stabilität von Bauwerken und
Bauteilen.- Teil C: Besondere Bauteile.
Fachgebiete
Tragwerksplanung, Baukonstruktion; Leichtbau,
Stahlbau, Holzbau
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
Architekten- und
Ingenieurrecht nach
Ansprüchen
Entscheidungshilfen für Auftraggeber
und Auftragnehmer von Planung,
Bauüberwachung, Projektleitung und
-steuerung
7 Leicht verständlicher Überblick zu komplexen
Themenbereichen des Architekten- und
Ingenieurrechts
7 Schneller Zugriff auf Lösungen für rechtliche
Probleme in der Abwicklung von Bau- und
Planungsvorhaben
7 Anschauliche Darstellung in Grafiken und
Ablaufdiagrammen mit Praxis-Beispielen
Projektabwicklung
in der Bauwirtschaftprozessorientiert
Wege zur Win-Win-Situation für
Auftraggeber und Auftragnehmer
7 Ganzheitliche Darstellung des prozessund zielorientierten Managements von
Projektabwicklungsformen und deren
Steuerungsinstrumenten
7 Aktualisiert im Hinblick auf Aufgabenteilung,
Ziel- und Anforderungsermittlung,
Qualitätslenkung und Risikoallokation sowie
rationale Entscheidungsfindung
7 Mit zahlreichen Praxis- und
Anwendungsbeispielen
Nach Anspruchsgrundlagen geordnet werden die
tatbestandlichen Voraussetzungen aller relevanten
Ansprüche von Auftraggebern und Auftragnehmern von Planungs-, Bauüberwachungs-,
Projektleistungs- und Projektsteuerungsleistungen
dargestellt. Ablaufdiagramme und graphische
Erläuterungen bieten dem Leser einen schnellen
Überblick und praxisnahe Hilfestellungen. Praxistipps runden das Werk ab.
Moderne praxis-, ziel- und ergebnisorientierte
Steuerungsinstrumente, die für eine erfolgreiche
und qualitätsgesicherte Projektabwicklung erforderlich sind, werden in dieser Auflage umfassend
dargestellt. Ergänzt wurden lebenszyklusorientierte Projektabwicklungsformen, AnforderungsEngineering, Rendite- und Kostensteuerung von
Bauprojekten, LC-Kostentreiber von Gebäuden,
Net Present Value, Wirtschaftlichkeitsanalysen zur
Auswahl von Projekten und deren Abwicklungsformen und die Bewertung von PPP-Projekten.
Fachgebiete
Baurecht; Baubetrieb, Bauwirtschaft; Bürgerliches
Recht
Fachgebiete
Baubetrieb, Bauwirtschaft; Facility Management;
Bauwesen und Bautechnik
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Erscheint September 2014
Erscheint September 2014
Nur als gedruckte Ausgabe erhältlich
Erscheint Dezember 2014
5., vollst. überarb. und aktual. Aufl. 2014. I, 634 S. 335
Abb. Brosch.
7 € (D) 34,99 | € (A) 35,97 | * sFr 44,00
ISBN 978-3-8348-1322-0
2014. Etwa 200 S. (Bau- und Architektenrecht nach
Ansprüchen) Brosch.
7 ca. € (D) 34,99 | € (A) 35,97 | * sFr 44,00
ISBN 978-3-8348-2486-8
9<HTOIOE=ibdc a>
9<HTOIOE=iceigi>
2 | Neuerscheinungen 4. Quartal 2014
G. Girmscheid, ETH Zürich
springer-vieweg.de
4. Aufl. 2014. XX, 965 S. 345 Abb. (VDI-Buch) Geb.
7 € (D) 129,99 | € (A) 133,63 | * sFr 162,00
Mitgliedspreis
7 € (D) 116,99 | € (A) 120,27 | * sFr 146,00
ISBN 978-3-662-44249-4
9<HTOGRC=e ceje>
Bauwesen
17.
3.
AUFLAGE
3.
AUFLAGE
AUFLAGE
F. J. Gruber, Laupheim; R. Joeckel, Stuttgart
K. Lange, Wiesbaden
K. Lange, Wiesbaden
Formelsammlung für das
Vermessungswesen
Dictionary of Projects Abroad
English-German Wörterbuch
Auslandsprojekte / EnglischDeutsch
Wörterbuch Auslandsprojekte
Deutsch-Englisch Dictionary
of Projects Abroad / GermanEnglish
Contracting, Planning, Design, Execution and
Living Abroad Angebot, Vertrag, Planung,
Ausführung und Auslandstätigkeit
Angebot, Vertrag, Planung, Ausführung und
Auslandstätigkeit Contracting, Planning,
Design, Execution and Living Abroad
7 Das umfangreiche Bauwörterbuch für
Auslandsprojekte im deutschen Markt
7 Über 80.000 Begriffe
7 Enthält auch Ausdrücke aus Maschinenbau,
Energietechnik, Speditions- und
Versicherungswesen, Personalwesen sowie
Natur- und Umweltschutz
7 Das umfangreiche Bauwörterbuch für
Auslandsprojekte im deutschen Markt
7 Über 77.000 Begriffe
7 Enthält auch Ausdrücke aus Maschinenbau,
Energietechnik, Speditions- und
Versicherungswesen, Personalwesen sowie
Natur- und Umweltschutz
Die Bände enthalten die gängigen Ausdrücke des
Baubetriebs (Kalkulation und Nachforderungen)
sowie der Bautechnik aus den folgenden Gebieten:
Allgemeiner Hochbau, Haustechnik, Ingenieurbau, Brückenbau, Verkehrswesen (Eisenbahnbau
und Straßenbau), Stadtplanung, Grundbau und
Bodenmechanik, Tunnelbau, Sanitärtechnik (Deponiebau), Wasserbau, Baumaschinen, Baustelleneinrichtung und Werkzeuge. Der Anlagenbau
ist mit einem Grundwortschatz des Maschinenbaus und der Elektrotechnik (Energietechnik)
vertreten.
Alle gängigen Ausdrücke des Baubetriebs (Kalkulation und Nachforderungen) sowie der Bautechnik aus den folgenden Gebieten: Allgemeiner
Hochbau, Haustechnik, Ingenieurbau, Brückenbau, Verkehrswesen (Eisenbahnbau und Straßenbau), Stadtplanung, Grundbau und Bodenmechanik, Tunnelbau, Sanitärtechnik (Deponiebau),
Wasserbau, Baumaschinen, Baustelleneinrichtung
und Werkzeuge. Der Anlagenbau ist mit einem
Grundwortschatz des Maschinenbaus und der
Elektrotechnik (Energietechnik) vertreten.
7 Ausgezeichnete Formelsammlung zum Thema
Vermessungswesen
7 Umfassende Formelsammlung zur Vermessung
7 Kompakt und übersichtlich gestaltet
Die kompakt und übersichtlich gestaltete Formelsammlung enthält alle wichtigen vermessungstechnischen und mathematischen Formeln. Der
Aufbau des Buches mit über 200 Abbildungen
garantiert ein schnelles und unkompliziertes Auffinden aller gesuchten Formeln. Ob zur Vorbereitung auf Klausuren oder zum späteren Nachschlagen in der Berufspraxis - die Sammlung ist immer
eine sichere Hilfestellung. Das Buch ist in seiner
Darstellung konkurrenzlos auf dem deutschen
Buchmarkt. Die 17. Auflage wurde den aktuellen
Entwicklungen angepasst.
Inhalt
Allgemeine Grundlagen.- Mathematische Grundlagen.- Geodätische Grundlagen.- Vermessungstechnische Grundaufgaben.- Winkelmessung.Strecken- und Distanzmessung.- Verfahren.
Fachgebiet
Technik, allgemein
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
Fachgebiete
Technik, allgemein; Bauwesen und Bautechnik
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Fachgebiet
Technik, allgemein
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Erscheint August 2014
Erscheint August 2014
Nur als gedruckte Ausgabe erhältlich
Nur als gedruckte Ausgabe erhältlich
17., akt. Aufl. 2014. XIII, 187 S. Brosch.
7 € (D) 19,99 | € (A) 20,55 | * sFr 25,00
ISBN 978-3-658-06798-4
3., akt. u. erw. Aufl. 2014. XIV, 984 S. Mit 87.985
Begriffen. Brosch.
7 € (D) 94,99 | € (A) 97,65 | * sFr 118,50
ISBN 978-3-658-06541-6
3., akt. und erw. Aufl. 2014. XIV, 864 S.
Mit 77.745 Begriffen. Brosch.
7 € (D) 94,99 | € (A) 97,65 | * sFr 118,50
ISBN 978-3-658-06483-9
9<HTOGQI=aghjie>
9<HTOGQI=agfebg>
9<HTOGQI=ageidj>
Erscheint August 2014
springer-vieweg.de
Neuerscheinungen 4. Quartal 2014 |
3
Bauwesen
3.
AUFLAGE
G. Mehlhorn, Kassel; M. Curbach, TU Dresden (Hrsg)
Handbuch Brücken
Entwerfen, Konstruieren, Berechnen, Bauen
und Erhalten
7 Umfassendes Leistungsspektrum des
Brückenbaus wird geboten
7 Hoher Anspruch resultiert aus
materialübergreifender Sichtweise
7 Über 20 Fachautoren aus Praxis und Wissenschaft
liefern Grund- und Fachwissen
Hervorragende Fachautoren beschreiben ihre
Erfahrungen zu Tragwerkstypen, Berechnungs-,
Herstellungs- und Bauausführungsverfahren sowie Bauüberwachungsmethoden. Gegenüber der
ersten Auflage wird im Einführungskapitel auf die
neuere Entwicklung der Verwendung von UltraHochleistungsbeton im Brückenbau eingegangen.
Des Weiteren sind u.a. die vier in den Jahren 2006
und 2008 mit Brückenbaupreisen ausgezeichneten
Brücken aufgenommen worden. Die folgenden
Kapitel, in denen auf das Entwerfen, Konstruieren, Berechnen, Bauen und Erhalten der Brücken
eingegangen wird, wurden aktualisiert, indem die
DIN-Fachberichte der Ausgabe 2009 berücksichtigt sind.
Fachgebiete
Bauwesen und Bautechnik; Geotechnik und Angewandte Geowissenschaften; Strukturmechanik
Zielgruppen
Experten, Praktiker
R. Oswald, AIBau – Aachener Institut für
Bauschadensforschung, Aachen (Hrsg)
E. Petzek, R. Bancila, Timişoara, Romania (Eds)
Economical Bridge Solutions
Aachener
based on innovative composite
Bausachverständigentage 2014 dowels and integrated
Qualitätsklassen im Hochbau: Standard oder
abutments
Spitzenqualität
Ecobridge
7 Die Aachener Bausachverständigentage:
Aktuelles Wissen über Bauschäden seit vier
Jahrzehnten
7 Wissen komprimiert und aktuell zu allen
Spezialthemen der Bausachverständigen
7 Alle Referenten sind renommierte Experten auf
ihrem Gebiet
Für Bauteile stehen meist qualitativ deutlich
unterschiedliche Ausführungsvarianten zur Auswahl. Planer, Ausführende und Sachverständige
werden häufig mit der Frage konfrontiert, welche
Merkmale nun eine Standardausführung von einer
Spitzenqualität unterscheiden und was bezüglich
einer konkreten Bauaufgabe als geschuldet gelten
muss. Schallschutzklassen und Wärmeschutzstandards werden ebenso angesprochen wie die
unterschiedliche Zuverlässigkeit von Abdichtungssystemen. Qualitätsklassen bei Wärmedämm-Verbundsystemen und Fenstern sind weitere Themen.
Ein häufiger Streitpunkt sind die Anforderungen
an die Trockenheit von Nebenräumen. Welche
Nutzungen müssen z. B. in Kellerräumen im Neuoder Altbau schadensfrei möglich sein?
7 Integral composite bridge structures
7 New efficient composite dowels
7 Practical examples for innovative bridges
The bridges are vital structures for the transport
infrastructure. It is a fact that, in the last decades,
composite bridges became a well-liked solution in
many European countries as a cost-effective and
aesthetic alternative to concrete bridges. Their
competitiveness depends on several circumstances such as site conditions, local costs of material
and staff and the contractor’s experience. Beside
the classical solutions, the new ones with efficient
design and construction improve and consolidate
the market position of steel construction and steel
producing industry.
Field of interest
Engineering, general
Target groups
Professional/practitioner
Fachgebiet
Gebäudeinstandhaltung und- wartung
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Erscheint Dezember 2014
Erscheint Dezember 2014
Nur als gedruckte Ausgabe erhältlich
Due August 2014
3. Aufl. 2015. Etwa 1200 S. Geb.
7 ca. € (D) 199,99 | € (A) 205,60 | * sFr 249,00
ISBN 978-3-658-03339-2
2014. Etwa 230 S. Brosch.
7 ca. € (D) 39,99 | € (A) 41,11 | * sFr 50,00
ISBN 978-3-658-06349-8
2015. Approx. 160 p. 120 illus. Hardcover
7 * € (D) 99,99 | € (A) 102,80 | sFr 124,50
ISBN 978-3-658-06416-7
9<HTOGQI=ad djc>
9<HTOGQI=agdeji>
9<HTOGQI=agebgh>
4 | Neuerscheinungen 4. Quartal 2014
springer-vieweg.de
Bauwesen
2.
3.
AUFLAGE
B. Polzin, H. Weigl, Neuss
AUFLAGE
W. Reinhardt, Köln
Führung, Kommunikation und Geschichte des Öffentlichen
Teamentwicklung im Bauwesen Personenverkehrs von den
Grundlagen – Anwendung – Praxistipps
Anfängen bis 2014
7 Die praxisnahe Vorbereitung auf alle
zwischenmenschlichen Führungsaufgaben im
Bauwesen
7 Gut geeignet für den Einsatz in der Lehre: Die
Wichtigkeit des Themas wird zunehmend
auch bei Dozenten erkannt und
verstärkt vermittelt
7 Mit vielen Beispielen, Tipps und Erläuterungen
von Fachbegriffen
Wenn auf einer Baustelle Termine nicht eingehalten werden, Pannen sich häufen oder das Budget
überschritten wird, hat dies oft zwischenmenschliche Ursachen. Neben dem technischen Wissen
entscheidet der Führungsstil von Bauleitern, Architekten und Betriebsinhabern über Erfolg oder
Misserfolg einer Bauunternehmung. Das richtige
Führungsverhalten verbessert die Zusammenarbeit mit Auftraggebern und Subunternehmern,
löst und vermeidet Konflikte und führt das Team
zum größtmöglichen Erfolg.
Fachgebiete
Bauwesen und Bautechnik; Baubetrieb, Bauwirtschaft
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
Mobilität mit Eisenbahn, U-Bahn,
Straßenbahn und Bus in Deutschland
7 Mobilität in ihren Anfängen bis zur Gegenwart
7 Öffentlicher Personennahverkehr in Deutschland
nach 1945
7 Entstehung und Entwicklung der modernen
Verkehrsmittel
Der Schwerpunkt dieses Buches liegt auf der Entwicklung des öffentlichen Personenverkehrs in der
Bundesrepublik Deutschland nach 1945 und im
besonderem nach 1990. Begonnen wird allerdings
mit den politischen Hintergründen und Fahrzeugentwicklungen für die täglichen Wege in der
Urzeit wie auch z. B. die Reisen im alten Ägypten
oder auch die „Taxifahrten“ im Rom der Antike.
Neben den Pilgerfahrten im Mittelalter wird das
Aufkommen der Post und der Postkutschentransporte in der frühen Neuzeit beschrieben, ehe die
Entstehung und Entwicklung der modernen Verkehrsmittel Eisenbahn, Straßenbahn und Bus vom
19. Jahrhundert bis heute mit dem Schwerpunkt
Deutschland behandelt wird.
Fachgebiete
Fahrzeugtechnik; Betriebswirtschaft, Organisation, Materialwirtschaft, Logistik und Marketing in
der Technik; Bauwesen und Bautechnik
Zielgruppen
Experten, Praktiker
C. Reicher, Technische Universität Dortmund
Fakultät Raumplanung
Städtebauliches Entwerfen
7 Kompaktes Lehrbuch zum Städtebaulichen
Entwerfen
7 Grundlagen des Städtebaus für Architekten
7 Die „Grammatik“ der Stadt
Angehende Architekten, Stadt- und
Landschaftsplaner erhalten Hilfestellung bei der
Bearbeitung von städtebaulichen Projekten und
Entwürfen. Die im Lehr- und Grundlagenbuch
dargestellten Inhalte und deren Aufbereitung
orientieren sich an dem Entwurfsprozess in der
Praxis und betten diesen in ein theoretisches
Gerüst aus notwendigem Hintergrundwissen
ein. Als Einstieg wird ein Überblick über das
Verständnis von Stadt, von städtischen Strukturen
und den hierin herrschenden Gesetzmäßigkeiten
gegeben. Um das vielschichtige Gebilde der
Stadt verständlicher zu machen, wird dieses in
unterschiedliche Layer und Bausteine zerlegt. Die
Vorgehensweise beim Städtebaulichen Entwerfen
wird anhand der „Schichten-Methode“ in Form
von aufeinander folgenden Phasen beschrieben.
Beispiele von städtebaulichen Projekten und
Wettbewerben illustrieren die einzelnen
Entwurfsschritte.
Fachgebiete
Grundlagen der Konstruktion; Städte, Länder,
Regionen; Bauwesen und Bautechnik
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
Erscheint Dezember 2014
Erscheint Dezember 2014
Erscheint Dezember 2014
2. Aufl. 2014. Etwa 200 S. Brosch.
7 ca. € (D) 37,99 | € (A) 39,06 | * sFr 47,50
ISBN 978-3-658-06697-0
2014. Etwa 750 S. 934 Abb. in Farbe. Geb.
7 ca. € (D) 59,99 | € (A) 61,67 | * sFr 75,00
ISBN 978-3-658-06627-7
3., akt. und erw. Aufl. 2014. Etwa 300 S. Geb.
7 ca. € (D) 39,99 | € (A) 41,11 | * sFr 50,00
ISBN 978-3-658-06676-5
9<HTOGQI=ag jha>
9<HTOGQI=ag ch >
9<HTOGQI=ag hgf>
springer-vieweg.de
Neuerscheinungen 4. Quartal 2014 |
5
Bauwesen
3.
3.
AUFLAGE
AUFLAGE
W. M. Willems, K. Schild, Universität Dortmund;
D. Stricker, Bochum
W. M. Willems, K. Schild, Universität Dortmund;
D. Stricker, Bochum
Formeln und Tabellen
Bauphysik
Praxisbeispiele Bauphysik
Wärme – Feuchte – Schall – Brand –
Aufgaben mit Lösungen
Wärmeschutz – Feuchteschutz – Klima –
Akustik – Brandschutz
7 Mit allen wichtigen Kennwerten und Formeln der
Bauphysik
7 Mit 242 Tabellen
7 Die ideale Ergänzung zu „Praxisbeispiele
Bauphysik“
Die Bauphysik als Randerscheinung hat sich in
den letzten Jahrzehnten zu einem der komplexesten Arbeitsbereiche im Bauwesen gewandelt.
Dieser Prozess erfordert einen immer differenzierteren, vielschichtigen Ausbau des zugehörigen Normen- und Regelwerkes. Dazu bietet das
Nachschlagewerk alle wichtigen Nachweisverfahren, Formeln und Bauteilkennwerte der Bauphysik. Weitere Ergänzungen sind komprimierte
Ausführungen zu den jeweiligen physikalischen
Grundlagen und Zusammenhängen. Die 3. Auflage berücksichtigt die neue EnEV 2014.
Inhalt
Berechnungshilfen.- Wärmeschutz.- Feuchteschutz.- Schallausbreitung.- Bauakustik.- Raumakustik.- Brandschutz.
7 Ausführliche und praxisnahe Übungen mit
Lösungen rund um die relevanten Themen der
Bauphysik
7 Die ideale Prüfungsvorbereitung für Studierende
7 Mit direkten Bezügen zu „Formeln und Tabellen
Bauphysik“
Diese umfangreiche Beispielsammlung ist eine
wertvolle Hilfe zur schnellen Einarbeitung in
bauphysikalische Themen und Berechnungen
aus der Praxis. Das Autorenteam zeigt dabei die
genaue Herangehensweise an Problemstellungen.
Das Fachbuch ist nicht nur für Studierende
mit Vertiefung Bauphysik, sondern auch für
Baupraktiker geeignet. Alle Lösungswege sind
mit genauen Nummerierungsverweisen auf
Tabellen und Formeln der zugrundeliegenden
Normen und Regelwerke im Nachschlagewerk
„Formeln und Tabellen Bauphysik“ versehen.
Die 3. Auflage wurde im Hinblick auf veränderte
bauphysikalische Zahlenwerte aktualisiert.
Fachgebiet
Bauphysik und technischer Ausbau
Inhalt
Wärmeschutz und Energieeinsparung, - Feuchteschutz.- Schallschutz.- Brandschutz Teil 1.- Fragen
und Aufgaben Teil 2.- Antworten und Lösungen
Teil 3.- Formulare und Diagramme
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
Fachgebiet
Bauphysik und technischer Ausbau
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
Erscheint Dezember 2014
Erscheint Dezember 2014
Nur als gedruckte Ausgabe erhältlich
Nur als gedruckte Ausgabe erhältlich
3., akt. und erw. Aufl. 2015. Etwa 450 S. Brosch.
7 ca. € (D) 29,99 | € (A) 30,83 | * sFr 37,50
ISBN 978-3-658-06701-4
3., überarb. und korr. Aufl. 2015. Etwa 300 S. Mit 122
Verständnisfragen, 88 Aufgaben und ausführlichen
Lösungen. Brosch.
7 ca. € (D) 29,99 | € (A) 30,83 | * sFr 37,50
ISBN 978-3-658-06699-4
9<HTOGQI=aghabe>
9<HTOGQI=ag j e>
6 | Neuerscheinungen 4. Quartal 2014
springer-vieweg.de
Energie & Umwelt
F. Fiedrich, Bergische Universität Wuppertal;
B. Birkhäuser, Leverkusen; D. Kudlacek, Bergische
Univ. Wuppertal Bevölkerungsschutz u. Katastr.,
Wuppertal
M. Günther, Kassel
H.-W. Nordhues, Darmstadt
Energieeffizienz durch
Erneuerbare Energien
Einführung in den
Bevölkerungsschutz
Möglichkeiten, Potenziale, Systeme
Die neue Verordnung über
Anlagen zum Umgang mit
wassergefährdenden Stoffen
(AwSV 2014)
7 Strukturen, Organisationen und Abläufe des
Katastrophen- und Bevölkerungsschutzes
7 Krisenmanagement
7 Kompakte und didaktisch aufbereitete
Zusammenstellung
Der Band versteht sich als einführendes Lehrbuch
in den Bereich der zivilen Gefahrenabwehr. Dabei
werden Strukturen, Organisationen und Abläufe
des Katastrophen- und Bevölkerungs-schutzes in
ausgewählten Szenarien dargestellt. Neben den
damit verbundenen Themen des Katastrophenund Krisenmanagement wird darüber hinaus der
Bereich der internationalen Katastrophenhilfe
behandelt.
Inhalt
Gefahrenabwehr im System staatlicher Sicherheit.Akteure der Gefahrenabwehr.- Organisation der
Gefahrenabwehr.- Internationale Katastrophenhilfe.- Forschungsfeld Gefahrenabwehr.
Fachgebiete
Qualitätskontrolle, Sicherheit und Zuverlässigkeit; Sicherheit in der Chemie/Gefährliche Güter;
Rettungsdienst
7 Behandelt alle Aspekte der Energieefizienz
7 Leuchtet auch Nebenschauplätze der
Energiewende aus
7 Bietet trotz der thematischen Breite einen
leserfreundlichen Umfang
Effizienzeffekte in einer regenerativ basierten
Energieversorgung rücken immer stärker in
den Fokus. Mit dem Beginn der Umstellung der
Stromversorgung auf erneuerbare Energien entstehen andere Anforderungen an die Effizienz im
gesamten Energiesystem. Dies erfordert Betrachtungen auf einem breiten thematischen Spektrum,
von den allgemeinen Anforderungen an ein
Energiesystem, über die verschiedenen Spielarten
von Energieefizienz bis hin zur Effizienten Angleichung von angebot und Nachfrage. Dabei wird
auch auf grundlegende begriffliche, physikalische
und wirtschaftliche Aspekte eingegangen, die
Lesern mit unterschiedlichen fachlichem Hintergrund den Zugang ermöglichen und die Möglichkeit eröffnen, die Systematik der Energiewende zu
ordnen und in ein eigenes Koordinatensystem zu
stellen.
Wortlaut – amtl. Begründung – Synopse
7 Die tabellarische Gegenüberstellung AwSV
– VAwS gibt einen schnellen Überblick zu den
Änderungen und Erweiterungen der neuen
Verordnung
7 Das ideale Arbeitsmittel für Planer und
Sachverständige im Anlagenbezogenen
Gewässerschutz
7 Die optimale Ergänzung zum Titel Nordhues,
Gebäude- und Anlagenbezogener
Gewässerschutz (ISBN: 978-3-8348-0913-1)
Das Buch gliedert sich in 3 Abschnitte. Im ersten
Abschnitt wird der Wortlaut der neuen Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV 2014) wiedergegeben.
Im zweiten Abschnitt wird die offizielle Begründung abgedruckt, die die Zielsetzung der AwSV
für den Fachmann erläutert. Im dritten Abschnitt,
der Synopse, wird der Text der neuen AwSV der
alten Muster VAwS (Anlagenverordnung wassergefährdende Stoffe) gegenübergestellt.
Fachgebiete
Erneuerbare und grüne Energie; Regenerative
Energiequellen; Energieeffizienz (inkl. Gebäude)
Fachgebiete
Abwassertechnik/Gewässerschutz/Wasserwirtschaft; Betrieblicher Umweltschutz; Baurecht
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Erscheint Dezember 2014
Erscheint Dezember 2014
Erscheint Dezember 2014
2015. Etwa 150 S. Brosch.
7 ca. € (D) 29,99 | € (A) 30,83 | * sFr 37,50
ISBN 978-3-658-06648-2
2014. Etwa 170 S. 57 Abb., 55 Abb. in Farbe. Brosch.
7 ca. € (D) 34,99 | € (A) 35,97 | * sFr 44,00
ISBN 978-3-658-06752-6
2014. Etwa 300 S. Brosch.
7 ca. € (D) 34,99 | € (A) 35,97 | * sFr 44,00
ISBN 978-3-658-06670-3
9<HTOGQI=ag eic>
9<HTOGQI=aghfcg>
9<HTOGQI=ag had>
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
springer-vieweg.de
Neuerscheinungen 4. Quartal 2014 |
7
Energie & Umwelt
5.
AUFLAGE
T. Schabbach, P. Leibbrandt, Fachhochschule
Nordhausen
J. Unger, Darmstadt; A. Hurtado, TU Dresden Fak. f.
Maschinenwesen, Dresden
Solarthermie
Alternative Energietechnik
Wie Sonne zu Wärme wird
7 Aktuelles Wissen verständlich dargestellt
7 Mit Hintergrundinformation und Praxisbezug
7 Ein aktueller Titel in einer ausgezeichneten
Buchreihe
Welchen Beitrag kann die Solarthermie zur
Energiewende leisten? Was kostet Solarwärme und
-kälte? Wo sind ihre Grenzen? Nach einem kurzen
Überblick über die Geschichte der solarthermischen Energienutzung führen die Autoren in die
physikalischen Grundlagen der Solarstrahlung ein.
Dann erläutern sie die Kollektor- und Anlagentechnik anhand zahlreicher Abbildungen. Weitere
Kapitel beleuchten die zukünftigen Entwicklungslinien (Stichwort: Solarkraftwerk!) und die
Wirtschaftlichkeit dieser Technologie. Das Buch
vermittelt auch dem Laien einen guten Einstieg
in die wichtige Technologie auf dem Weg zur
Energiewende.
Inhalt
Geschichte der solaren Wärmenutzung.- Die
Solarstrahlung.- Kollektortechnik.- Anlagentechnik.- Kosten, Erlöse und Wirtschaftlichkeit.Entwicklungslinien.
Fachgebiete
Regenerative Energiequellen; Erneuerbare und
grüne Energie; Energiesysteme
Zielgruppen
Interessierte Laien
7 Führt in ein zukunftsweisendes Gebiet ein
7 Bietet Aufgaben und Lösungen
7 Für zahlreiche Fachdisziplinen und Studiengänge
geeignet
Technisch wichtige Auslegungs- und Sicherheitskriterien für konventionelle, nukleare
und regenerative Energiesysteme werden hier
betrachtet. Das Buch zeigt die Auswirkungen des
menschlichen Wirtschaftens, erklärt wie diese zu
beurteilen und zu berücksichtigen sind. Es zeigt
die möglichen Auswege auf, auch wenn umweltrelevante Entscheidungskriterien prinzipiell nicht
quantifizierbar sind. Zusätzlich werden auch
gesellschaftspolitische Aspekte angesprochen, die
zu einem humanen volkswirtschaftlichen Prozess
hinführen, der das ökologische Minimalprinzip
gerade vollständig ausschöpft. Die anschauliche
Darstellung der Sachverhalte mithilfe einfachster
mathematischer Modelle setzt nur elementare
Kenntnisse der Mathematik und der jeweils
relevanten Fachdisziplinen voraus. Für Vertiefung
und Übung sind zahlreiche Aufgaben mit den
jeweiligen Lösungswegen beigefügt.
Inhalt
Energetische Beurteilungskriterien.- Umweltrelevante Beurteilungskriterien.- Ethik.- Konsequenzen.- Übungsaufgaben und Lösungen.
Fachgebiete
Erneuerbare und grüne Energie; Energietechnik;
nachhaltige Entwicklung
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
Erscheint Dezember 2014
2014. 150 S. 60 Abb., 10 Abb. in Farbe. (Technik im
Fokus) Brosch.
7 ca. € (D) 16,99 | € (A) 17,47 | * sFr 21,50
ISBN 978-3-642-53906-0
9<HTOGPC=fdjaga>
8 | Neuerscheinungen 4. Quartal 2014
Erscheint Dezember 2014
5., überarb. Aufl. 2015. Etwa 300 S. Brosch.
7 ca. € (D) 34,99 | € (A) 35,97 | * sFr 44,00
ISBN 978-3-658-06739-7
9<HTOGQI=aghdjh>
springer-vieweg.de
IT | Informatik
R. Berghammer, Universität Kiel
U. Bub, K.-D. Wolfenstetter, Berlin (Hrsg)
K. Franz, Groß-Gerau
Mathematik für Informatiker
Beherrschbarkeit von Cyber
Security, Big Data und Cloud
Computing
Handbuch zum Testen von
Web- und Mobile-Apps
Grundlegende Begriffe und Strukturen
7 Erleichtert den Übergang von der
Schulmathematik zur Mathematik an einer
wissenschaftlichen Hochschule
7 Diskutiert den Stoff in großer Breite
7 Einführung in die grundlegenden Begriffe und
Strukturen der Mathematik für Informatiker
Das Buch bietet eine Einführung in die grundlegenden Begriffe und Strukturen der Mathematik,
welche am Anfang eines Informatikstudiums
relevant sind. Ein spezielles Konzept erleichtert
den Übergang von der Schul-Mathematik zur
Mathematik an einer wissenschaftlichen Hochschule. Durch leicht verständliche Vermittlung
des Stoffes werden die Studierenden auch auf
spätere Begriffe und Anwendungen der Mathematik in der Informatik gut vorbereitet. Zahlreiche
Übungsaufgaben helfen, das Erlernte zu festigen
und zu kontrollieren.
Inhalt
Mengentheoretische Grundlagen.- Logische
Grundlagen.- Allgemeine direkte Produkte.- Mathematische Beweise.- Spezielle Funktionen.- Spezielle Relationen und gerichtete Graphen. [...]
Fachgebiete
Mathematik der Informationsverarbeitung; Arithmetische und Logische Strukturen; Mathematische Logik und Mengenlehre
Zielgruppen
Studienanfänger
Tagungsband zur dritten EIT ICT LabsKonferenz zur IT-Sicherheit
7 Aktuelles, gesellschaftlich-politisches Thema
aufgrund von überraschenden Enthüllungen
7 Politik, Wirtschaft und Wissenschaft suchen
Antworten aufgrund fundierter Erkenntnisse in
Sicherheitsfragen
7 Kernthema in laufenden EU
Verordnungen (Datenschutzgrundverordnung
eIDAS Verordnung)
Cloud Computing, Big Data, Cyber Security,
Industrie 4.0 etc. sind vielleicht nur Schlagworte,
aber sie sind auch Ausdruck neuer, komplexer
Problemstellungen, deren Behandlung und
Beherrschung uns vor große Herausforderungen
stellt. Deshalb sind wieder einmal, diesmal auf
Einladung der EIT ICT Labs in Berlin, renommierte Sicherheitsexperten und Entscheidungsträger zusammen gekommen, um diese Themen zu
diskutieren und beleuchten. Durch die Mitte 2013
bekannt gewordenen umfassenden Ausspähungen
von Bürgern und Institutionen hat das Konferenzthema Beherrschbarkeit von Cloud und Co.
weiter an Aktualität gewonnen.
Fachgebiete
System- und Datensicherheit; Wirtschaftsinformatik; Maschinelle Intelligenz
Testverfahren, Werkzeuge, Praxistipps
7 Erläuterung effizienter Tests zur
Qualitätssicherung
7 Darstellung von Tests für Effizienz und
Zuverlässigkeit
7 Cloud- und Crowd-Testing wird vorgestellt
Web-Applikationen können von überall im
Internet aufgerufen werden. Dabei ist nicht vorhersagbar, wie viele Personen zu welchen Zeiten
mit welchen Kenntnissen und welchem Verhalten
auf eine Web-Site zugreifen. Bei UnternehmensWeb-Sites treiben Fehler jeglicher Art Besucher
unmittelbar zu Mitbewerbern. Diese Umstände
machen die Qualität einer geschäftsrelevanten
Web-Anwendung für ein Unternehmen zum
kritischen Erfolgsfaktor, zumal sich die technischen Möglichkeiten des WWW laufend ändern.
Der Autor beschreibt die Maßnahmen, welche die
Qualität einer Web-Applikation sicherstellen. Er
erklärt, wie Qualität definiert und gemessen wird
und erläutert die notwendigen Testverfahren und
deren Unterstützung durch Testsoftware.
Fachgebiete
Anwendung von Informationssystemen (einschl.
Internet); Informationssysteme und Kommunikationsdienste; Datenbankmanagement
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Erscheint November 2014
Erscheint Dezember 2014
Erscheint September 2014
2014. X, 280 S. 15 Abb. Brosch.
7 ca. € (D) 29,99 | € (A) 30,83 | * sFr 37,50
ISBN 978-3-658-06287-3
2014. I, 77 S. 20 Abb. Brosch.
7 € (D) 44,99 | € (A) 46,25 | * sFr 56,00
ISBN 978-3-658-06412-9
2., akt. u. erw. Aufl. 2014. Etwa 350 S.
56 Abb. (Xpert.press) Geb.
7 ca. € (D) 39,99 | € (A) 41,11 | * sFr 50,00
ISBN 978-3-662-44027-8
9<HTOGQI=agcihd>
9<HTOGQI=agebcj>
9<HTOGRC=e achi>
springer-vieweg.de
Neuerscheinungen 4. Quartal 2014 |
9
IT | Informatik
8.
4.
AUFLAGE
J. Goll, M. Dausmann, Hochschule Esslingen
P. Mandl, München
C als erste Programmiersprache Grundkurs Betriebssysteme
Mit den Konzepten von C11
7 Einzigartige Kombination von Lehrbuch und
Nachschlagewerk
7 Der optimale Einstieg in C
7 Vom Anfänger zum Profi
Die Sprachkonzepte von C werden von Grund
auf vorgestellt und der Einsteiger vom ersten
Programm bis hin zum Schreiben komplexer,
professioneller Anwendungen geleitet. Dabei wird
der aktuelle ISO-Standard C11 genauso wie der
grundlegende Standard C90 sorgfältig analysiert.
Der Lernstoff wird durch zahlreiche, lauffähige
Beispiele veranschaulicht. Lernkästchen heben
die wichtigsten Aspekte der Sprache hervor,
welche zudem in der Zusammenfassung eines
jeden Kapitels konzentriert aufgeführt sind. Mit
ausgesuchten und an Hochschulen bzw. Schulen
erprobten Übungsaufgaben werden die gewonnenen Kenntnisse vertieft. Beispiele und Lösungen
zu den Aufgaben im Buch werden im Web zur
Verfügung gestellt.
Inhalt
Einführung in die Programmiersprache C.- Einfache Beispielprogramme. [...]
Fachgebiete
Programmiersprachen und Interpreter; Software
Engineering; Informatik, allgemein
Architekturen, Betriebsmittelverwaltung,
Synchronisation, Prozesskommunikation,
Virtualisierung
7 Prägnante Einführung
7 Grundlagen moderner Betriebssysteme
7 Mit praxisnahen Fallbeispielen
Das Buch vermittelt in kompakter und leicht
verständlicher Form wichtige Grundkonzepte,
Verfahren und Algorithmen, die in modernen
Betriebssystemen eingesetzt werden. Nach einer
Einführung in grundlegende Konzepte und
Betriebssystemarchitekturen wird auf die Interruptverarbeitung aus Sicht von Betriebssystemen
eingegangen und es werden gängige Techniken
zur Verwaltung wichtiger Betriebsmittel wie Prozesse, Threads, Hauptspeicher, Geräte und Dateien
sowie wichtige Mechanismen der Koordination,
Synchronisation und Kommunikation zwischen
Prozessen und Threads vertieft. Ebenso werden
die grundlegenden Problemstellungen und Techniken der Betriebssystemvirtualisierung erläutert.
Fachgebiete
Betriebssysteme; Software Engineering, Programmierung und Betriebssysteme; Informatik,
allgemein
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
Erscheint August 2014
W. D. Pietruszka, Moers
MATLAB® und Simulink® in der
Ingenieurpraxis
Modellbildung, Berechnung und Simulation
7 Für Studenten und Ingenieure gleichermaßen
gut geeignet
7 Komplexere Fragestellungen mit Praxisrelevanz
7 Verschiedene Lösungswege erleichtern ein
besseres Verständnis
Dieses Lehrbuch führt grundlegend in die Programmierumgebung MATLAB® ein und zeigt,
wie damit die numerische sowie symbolische
Berechnung und Visualisierung zur Lösung von
Fragestellungen aus dem Maschinenbau eingesetzt
werden kann. Dabei stehen die mathematische
und physikalische Modellbildung sowie die
Berechnung und Simulation dynamischer Systeme
im Vordergrund. Wichtige Säulen der MATLAB®Umgebung wie die Computeralgebra mit dem
Symbolic Math Tool, die grafische Entwicklungsumgebung Simulink® mit den Erweiterungen
Stateflow® und SimMechanicsTM werden ebenfalls
behandelt, dazu kommen Anwendungsbeispiele
aus den Bereichen Maschinendynamik, Schwingungslehre und Mechatronik. Die aktuelle Ausgabe basiert auf der MATLAB-Version R2014a.
Fachgebiete
Simulation und Modellierung; Schwingungen,
Dynamische Systeme und Regelung
Erscheint August 2014
8., überarb. u. erw. Aufl. 2014. XX, 727 S. 151 Abb.
Brosch.
7 € (D) 24,99 | € (A) 25,69 | * sFr 31,50
ISBN 978-3-8348-1858-4
10 | Neuerscheinungen 4. Quartal 2014
AUFLAGE
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
9<HTOIOE=ibifie>
4.
AUFLAGE
Erscheint Dezember 2014
4. Aufl. 2014. XIV, 405 S. 188 Abb. Brosch.
7 ca. € (D) 29,99 | € (A) 30,83 | * sFr 37,50
ISBN 978-3-658-06217-0
4., überarb., akt. u. erw. Aufl. 2014. XII, 466 S. 237
Abb. Brosch.
7 € (D) 37,99 | € (A) 39,06 | * sFr 47,50
ISBN 978-3-658-06419-8
9<HTOGQI=agcbha>
9<HTOGQI=agebji>
springer-vieweg.de
IT | Informatik
3.
5.
AUFLAGE
M. v. Rimscha, Fürth
Algorithmen kompakt und
verständlich
Lösungsstrategien am Computer
AUFLAGE
A. Solymosi, U. Grude, Beuth-Hochschule für
Technik Berlin
Grundkurs Algorithmen und
Datenstrukturen in JAVA
Eine Einführung in die praktische Informatik
7 Algorithmische Probleme selbstständig lösen
7 Praxisnaher Überblick
7 Kompakt und verständlich
Ameisen organisieren Städtereisen und ein Computer spielt Schach – wie es geht, das zeigt dieses
Buch. Mit ergänzenden Themen und neuen Codebeispielen wird auch in der vorliegenden Auflage
für Programmierer, die bereits erste Erfahrungen gesammelt haben, ein breites Spektrum an
Problemlösungsstrategien anhand konkreter und
verständlicher Beispiele vorgestellt. Sie können
künftig selbstständig neue Aufgabenstellungen
bewältigen, Optimierungspotential in bestehenden Programmen entdecken und damit bessere
Software schreiben.
Inhalt
Iteration und Rekursion.- genetische und heuristische Verfahren.- Effizienz, Aufwand, Wachstum.Multithreading.- Wichtige Datenstrukturen.Schwarmintelligenz.- Neuronale Netze.
Fachgebiete
Analyse von Algorithmen und Komplexität;
Software Engineering, Programmierung und
Betriebssysteme; Angewandte Mathematik und
Informatik für Ingenieure
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
7 Die klassichen Informatik-Inhalte auf einen Blick
7 Leicht verständlich
7 Klare Ausrichtung an der Praxis
Der Klassiker für Ausbildung und Studium stellt
die klassischen Informatik-Inhalte wie Sortieralgorithmen, Baumstrukturen, Komplexität, Rekursion und Algorithmenklassen bereit und wurde
angepasst für die aktuelle Java-Version. Vorteil des
Buches sind die klare Ausrichtung an der Praxis
und die Realisierung der Algorithmen in Java. Das
Buch wurde für Studierende von Fachhochschulen
und Universitäten der Informatik im Haupt- bzw.
Nebenfach entwickelt, ist aber auch für Schüler
in Leistungskursen oder IT-Ausbildungsklassen
geeignet. Die Themen werden leicht verständlich
behandelt und mit in Java formulierten, gut lesbaren Algorithmen dargestellt.
Inhalt
Begriffsbildung.- Komplexität.- Rekursion.Suchen.- Sortierverfahren.- Baumstrukturen.Ausgeglichene Bäume.- Algorithmenklassen.
Fachgebiete
Programmiersprachen und Interpreter; Software
Engineering, Programmierung und
Betriebssysteme
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
Erscheint August 2014
3., überarb. u. erw. Aufl. 2014. X, 193 S. 73 Abb.
Brosch.
7 € (D) 24,99 | € (A) 25,69 | * sFr 31,50
ISBN 978-3-658-05617-9
9<HTOGQI=afgbhj>
Erscheint August 2014
5., akt. Aufl. 2014. XIII, 183 S. 91 Abb. Brosch.
7 € (D) 34,99 | € (A) 35,97 | * sFr 44,00
ISBN 978-3-658-06195-1
9<HTOGQI=agbjfb>
springer-vieweg.de
Neuerscheinungen 4. Quartal 2014 |
11
Computerbuch
B. Berg, numetris AG, Essen; P. Knott, DEVK Deutsche
Eisenbahn Versicherung, Köln; G. Sandhaus,
Hochschule für Oekonomie und Management, Essen
Hybride Softwareentwicklung
Das Beste aus klassischen und agilen
Methoden in einem Modell vereint
T. Eymann, Universität Bayreuth Rechts- und
Wirtschaftswissenschaftliche; M. Buck, FraunhoferArbeitsgruppe für SCS, Nürnberg; H. Woratschek,
Universität Bayreuth; J. Schröder, Technische
Hochschule Ingolstadt (Hrsg)
Wertschöpfungsorientiertes
Benchmarking
7 Lösungsansätze für agile Methoden in der
klassischen Softwareentwicklung
7 Praxisorientierte Darstellung für die Umsetzung
hybrider Softwareentwicklung
7 Projektleiter von Softwareentwicklungen
erhalten Lösungsansätze zur Berücksichtigung
weiterer Einflussfaktoren
Agile Softwareentwicklung erlebt gegenwärtig
einen großen Hype. Neuerdings ist aber auch ein
Gegentrend zu diesem Hype zurück zu den klassischen Vorgehensmodellen zu bemerken. Hybride
Softwareentwicklung beschreibt einen Ansatz, der
die Vorteile beider Welten in einem Modell vereint
und stellt seine Praxistauglichkeit anhand von
Case Studies unter Beweis. Die Autoren erläutern
die Vorteile der hybriden Softwareentwicklung
und diskutieren praxisorientierte Lösungsansätze
für IT-Manager und Projektleiter.
Inhalt
Vorgehensmodelle für die Softwareentwicklung.Einflussfaktoren auf die Softwareentwicklung.Hybride Vorgehensmodelle.- Hybrides Vorgehen
für mittlere Vorhaben.- Hybrides Vorgehen für
Kleinstvorhaben
Fachgebiete
Software Engineering, Programmierung und
Betriebssysteme; Software Engineering; Organisation/Planung
Von der Theorie zur Praxis
7 Der neue Ansatz des wertschöpfungsorintierten
Benchmarkings wird vorgestellt
7 Theoretische Inhalte und ein für die Praxis
aufbereitetes Lernkonzept ermöglichen einen
schnellen Überblick über relvante Inhalte und
Empfehlungen zur Umsetzung
7 Kennzahlen, Benchmarks und Kundenwerte
für Patiententransportlogistik,
Schrankfachversorgung und OPPersonaleinsatzplanung
7 Methodische Anleitung zur Durchführung von
Benchmarkingprojekten
„Wertschöpfungsorientiertes Benchmarking“
fasst die Ergebnisse des vom BMBF geförderten
Projekts „Benchmarking logistischer Unterstützungs- und Dienstleistungsprozesse im Gesundheitswesen und in industriellen Anwendungen“
zusammen.
Fachgebiete
Verwaltung von Rechner- und Informationssystemen; E-Commerce/E-Business; Administrative
Datenverarbeitung
Zielgruppen
Experten, Praktiker
S. Gerlach, SPE Unternehmensberatung GmbH,
Mannheim; I. Squarr, Freiburg
Methodenhandbuch für
Softwareschulungen
7 Erfolgreiches Training durch moderne Didaktik
7 Zielgruppenorientierte Methoden zur
Seminargestaltung
7 Theoretisch fundiert und praxisbezogen
7 Mit Anleitungen und Checklisten
Die komplett überarbeitete und auf den neuesten
Stand gebrachte Auflage bietet eine ansprechende
und attraktive Methodensammlung für IT- und
Softwareschulungen. Alle beschriebenen Methoden wurden in der Praxis erprobt. Aufgebaut
ist das Buch in zwei Bereiche: Der 1. Bereich
beschreibt die besonderen Lernbedingungen in
IT- und Softwareschulungen (Lernprozesse und
-typen, IT-Lerninhalte) sowie die Ausbildung im
IT-Bereich und erläutert Erfahrungen mit einem
mehrmals durchgeführten Traineeprogramm.
Weitere Schwerpunkte sind der Seminaraufbau,
die Rolle des Trainers als Moderator, gruppendynamische Prozesse, Sprachgebrauch und Kriterien
für die Auswahl von Trainingsanbietern, die
Erstellung und der Einsatz von E-Learnings sowie
ein Beispiel für die Entwicklung und Einführung
eines weltweiten Management Consulting IT-Services. Im 2. Teil werden praktische Methodenbeispiele aufgeführt, jeweils detailliert beschrieben, z.
Fachgebiete
Software Engineering; Wirtschaftsinformatik
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Erscheint November 2014
Erscheint September 2014
Erscheint Dezember 2014
2014. XVI, 150 S. 34 Abb. (Xpert.press) Geb.
7 € (D) 44,99 | € (A) 46,25 | * sFr 56,00
ISBN 978-3-642-55063-8
2014. X, 490 S. 100 Abb. in Farbe. (Xpert.press) Geb.
7 ca. € (D) 44,99 | € (A) 46,25 | * sFr 56,00
ISBN 978-3-662-43717-9
2., überarb. Aufl. 2014. XVI, 284 S. 30 Abb. (Xpert.
press) Geb.
7 ca. € (D) 59,99 | € (A) 61,67 | * sFr 75,00
ISBN 978-3-642-45424-0
9<HTOGPC=f agdi>
9<HTOGRC=edhbhj>
9<HTOGPC=efecea>
12 | Neuerscheinungen 4. Quartal 2014
springer-vieweg.de
Computerbuch
2.
AUFLAGE
M. Grande, Calw
100 Minuten für
Anforderungsmanagement
Kompaktes Wissen nicht nur für Projektleiter
und Entwickler
7 Anforderungsmanagement kompakt und
effektiv
7 Praxiserfahrungen aus erster Hand
7 Mit Beispielvorlagen
In der Produkt-, System- und Softwareentwicklung spielt der professionelle Umgang mit
Anforderungen eine entscheidende Rolle für den
Erfolg der gesamten Entwicklung und für das
entstehende Produkt. Dieses Buch vermittelt in
kompakter Form das notwendige Grundwissen
für Anforderungsmanagement. Begleitet werden
die Ausführungen von Praxiserfahrungen und
Beispielvorlagen.
Inhalt
Warum Anforderungsmanagement.– Tätigkeiten
und Abläufe im AM.– Anforderungen finden,
dokumentieren und validieren.– Verwaltung und
Pflege von Anforderungen.– Nachverfolgbarkeit.–
Kontext Reifegrad- und Vorgehensmodelle.– Anforderungs-Austausch-Format RIF.– Werkzeuge.–
Praxiserfahrungen.– Beispiele.– Vorlagen.
W. D. Käppler, ariadne-sms Sicherheitsmanagement,
Bonn; R. Pressler, Bundeswehr, Koblenz; M. Siebel,
Hilden; D. Specht, Euskirchen
Smart Safety Management mit
Ariadne SMS
7 Ein Buch zur Digitalisierung des Expertenwissens
von Unfalluntersuchern und dessen maschinelle
Verarbeitung
7 Philosophie und Umsetzung eines effizienten
und kostengünstigen Risikomanagements
7 Technischer Hintergrund und praktischer Einsatz
des Sicherheitsmanagementsystems Ariadne
Sicherheitsmanagement wird mit Hilfe des vorliegenden Handbuchs und der Software Ariadne
SMS effizient und kostengünstig. Die Autoren
beschreiben die Digitalisierung des Expertenwissens von Unfalluntersuchern und dessen
maschinelle Verarbeitung, wie Unfalldeskriptoren
und Fehlervariablen zu Risikoprofilen, Vorhersagen und Präventionsmaßnahmen auf der Basis
des 3-Ebenen-Modells der Unfallentstehung und
selbstlernender semantischer Netze. Ariadne
SMS basiert auf aktueller Web-IT und ist durch
semantische Verfahren innovativ und effektiv. Das
gesamte Unfallgeschehen wird mit algorithmisch
auswertbaren Schlüsseln strukturiert klassifiziert.
Fachgebiete
Software Engineering; Programmiertechniken
Fachgebiete
Data Mining und Wissensgewinnung; Biometrie;
Qualitätskontrolle, Sicherheit und Zuverlässigkeit
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Erscheint August 2014
Erscheint Dezember 2014
2., akt. Aufl. 2014. XII, 146 S. 24 Abb. Brosch.
7 € (D) 24,99 | € (A) 25,69 | * sFr 31,50
ISBN 978-3-658-06434-1
2014. 330 S. 150 Abb. Geb.
7 ca. € (D) 79,99 | € (A) 82,23 | * sFr 100,00
ISBN 978-3-642-55250-2
9<HTOGQI=agedeb>
9<HTOGPC=f cfac>
springer-vieweg.de
Neuerscheinungen 4. Quartal 2014 |
13
Technik Grundlagen
2.
3.
AUFLAGE
AUFLAGE
E. Brommundt, TU Braunschweig; D. Sachau,
Helmut Schmidt Universität, Universität der
Bundeswehr Hamburg
Schwingungslehre mit
Maschinendynamik
7 Modellieren – Berechnen – Auswerten
7 Praxisfragestellungen aus dem Maschinenbau
7 Schon in der Entwicklung störende
Schwingungen vermeiden
Dieses Lehrbuch führt mit Hilfe charakteristischer
Fragestellungen aus der Maschinendynamik in die
Schwingungslehre ein. Ziel ist es, das Verständnis der Vorgehensweisen und das Denken in
den Begriffen am Schwingungsverhalten einfach
aufgebauter Maschinen zu vermitteln. Die vorliegende zweite Auflage wurde neu strukturiert
und ergänzt, um einen noch besseren Zugang zur
Schwingungslehre mit Maschinendynamik zu
gewährleisten.
Inhalt
Bodenkräfte von Rüttelmaschinen.- Auswuchten
starrer Rotoren.- Vertikalschwingungen eines
Paares gekoppelter Exzenterpressen.- Schwinger
mit einem Freiheitsgrad.- Einschwing- und Anlaufvorgänge.- Schwinger mit mehreren Freiheitsgraden.- Modaltransformation als Hilfsmittel zur
Schwingungsanalyse. [...]
Fachgebiete
Schwingungen, Dynamische Systeme und Regelung; Theoretische und technische Mechanik
M. Haun, Bosch Software Innovations GmbH,
Immenstaad
H. Herwig, A. Moschallski, TU Hamburg-Harburg
Techn. Thermodynamik, Hamburg
Cognitive Computing
Wärmeübertragung
Steigerung des systemischen
Intelligenzprofils
Physikalische Grundlagen – Illustrierende
Beispiele – Übungsaufgaben mit
Musterlösungen
7 Hohe Praxisbezogenheit durch
wiederverwendbare Beispiele und
Musterlösungen
7 Anschauliche Darstellung komplexer Themen
7 Einbeziehung der Themen Cognitive Computing,
Artificial Cognition, Artificial Intelligence,
Entscheidungssysteme, Industrie 4.0
Ziel des Buches ist, artifizielle Systeme als kognitive Modelle und damit als wissensbasierte Agenten
zu konzeptionalisieren und diese Agentenmodelle
durch rechnerbasierte Technologien in prozessualer und funktionaler Hinsicht zu kognitiven
Problemlösungssysteme auszugestalten. Das Ziel
eines solchen Ansatzes liegt in der Steigerung
des systemischen Kognitionsquotienten solcher
Systeme. Erreichbar wird dieses Ziel durch die
Konzeptionalisierung von Modellen auf Basis einer Kognitionstheorie, der (Aus)implementierung
dieser Modelle durch den Einsatz der Cognitive
Computing Technologie unter Verwendung der
Programmiersprache Java und der Validierung
dieser Lösungen im Rahmen von Simulationen.
Fachgebiete
Maschinelle Intelligenz; Künstliche Intelligenz
(einschl. Roboter); Philosophie des Geistes
Erscheint Oktober 2014
Fachgebiete
Technische Thermodynamik, Wärme- und Massentransport; Maschinenbau
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
Erscheint September 2014
2., überarb. u. erw. Aufl. 2014. X, 330 S. 227 Abb. Mit
313 Aufgaben und zahlreichen Beispielen. Brosch.
7 € (D) 34,99 | € (A) 35,97 | * sFr 44,00
ISBN 978-3-658-06547-8
14 | Neuerscheinungen 4. Quartal 2014
Dieses Lehrbuch vermittelt das grundsätzliche
Verständnis für die physikalischen Vorgänge im
Zusammenhang mit der Wärmeübertragung.
Zusätzlich zur ausführlichen Behandlung der
verschiedenen Wärmeübertragungssituationen
werden illustrierende Beispiele gegeben, die
oftmals unerwartete Effekte beschreiben. Anhand
von Übungsaufgaben mit ausführlichen Musterlösungen kann der Stoff vertieft werden. Sorgfältig
ausgewählte Arbeitsblätter erleichtern die Anwendung des Stoffes. Für die dritte Auflage wurde die
Anzahl der illustrierenden Beispiele auf 20 erhöht.
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
9<HTOGQI=agfehi>
7 Anschauliche Darstellung durch aussagekräftige
grafische Darstellungen
7 Fördert grundsätzliches Verständnis für die
wesentlichen Mechanismen der WÜT, also was
ist ein guter Wärmeübergang, Nutzen davon, wie
lässt er sich erzielen?
7 Überraschende Beispiele aus dem Alltag
Erscheint September 2014
2014. XIV, 558 S. 147 Abb., 50 Abb. in Farbe. Geb.
7 € (D) 129,99 | € (A) 133,63 | * sFr 162,00
ISBN 978-3-662-44074-2
3., erw. u. überarb. Aufl. 2014. XVIII, 280 S. 90 Abb.
Brosch.
7 € (D) 26,99 | € (A) 27,75 | * sFr 34,00
ISBN 978-3-658-06207-1
9<HTOGRC=e ahec>
9<HTOGQI=agcahb>
springer-vieweg.de
Technik Grundlagen
10.
5.
AUFLAGE
AUFLAGE
M. Linke, E. Nast, HAW Hamburg
L. Papula, Wiesbaden
Festigkeitslehre für den
Leichtbau
Mathematik für Ingenieure und Lösungsbuch zur Analysis für
Naturwissenschaftler – Klausur- technische Oberschulen
Ansätze, Lösungsschritte und Ergebnisse
und Übungsaufgaben
7 Einfach zugänglicher Ansatz
7 Anwendung der Festigkeitslehre auf
den Fahrzeug- und Flugzeugbau
7 Mit Übungsbeispielen und durchgerechneten
Lösungswegen
Das Buch bietet einen studentenfreundlichen
Zugang zur Spannungs- und Verformungsberechnung für Leichtbaustrukturen des Fahrzeug- und
Flugzeugbaus. Praxisnahe, konstruktive Gestaltung wird zur Verdeutlichung der mechanischen
Verhältnisse herangezogen. Die Autoren bauen
auf den Grundlagen der Festigkeitslehre auf und
vertiefen insbesondere die Themen Schubspannungsberechnung infolge Querkraft und Torsion,
Energiemethoden und Stabilität. Weiterhin wird
das Modell des Schubfeldträgers vorgestellt. In
jedem Kapitel wird in das behandelte Thema
eingeführt und zunächst die Theorie erläutert. Die
Anwendung dieser Theorie wird dann anhand
vorgerechneter Beispiele dargestellt und durch
Übungsaufgaben ergänzt. Jedes Kapitel enthält
eine Zusammenfassung, die als Formelsammlung
bzw. Nachschlagewerk genutzt werden können.
Fachgebiete
Strukturmechanik; Luft- und Raumfahrttechnik;
Fahrzeugtechnik
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
K.-H. Pfeffer, Garbsen
632 Aufgaben mit ausführlichen
Lösungen zum Selbststudium und zur
Prüfungsvorbereitung
7 Sehr ausführliche kleinschrittige Lösungen
7 Klausurrelevante Aufgaben zur Selbstkontrolle
7 Optimale Vorbereitung auf Prüfungen und
Klausuren
Dieses Klausur- und Übungsbuch sichert die systematische Klausurvorbereitung anhand früherer
Prüfungs- und Kontrollaufgaben. 632 ausführlich
und vollständig gelöste, meist anwendungsorientierte Übungs- und Klausuraufgaben bieten dem
Studienanfänger Hilfestellung und Unterstützung.
Alle Aufgaben sind Schritt für Schritt durchgerechnet. Somit wird der gesamte Lösungsweg leicht nachvollziehbar aufgezeigt. Besondere
Sorgfalt wird dabei auf die elementaren Rechenschritte gelegt. Auf die entsprechenden Kapitel in
Lehrbuch und Formelsammlung wird verwiesen.
Das große Buchformat ermöglicht eine übersichtliche Darstellung der Gleichungen.
Fachgebiete
Angewandte Mathematik und Informatik für
Ingenieure; Informatik, allgemein; Angewandte
Mathematik
7 Bringt Sicherheit für das Selbststudium
7 Jetzt mit allen Lösungen
7 Lösungswege und Ergebnisse vieler
technikbezogener Aufgaben unterschiedlichen
Schwierigkeitsgrads
Dieses Lösungsbuch gibt Sicherheit für das Selbststudium und berücksichtig die unterschiedlichen
mathematischen Vorkenntnisse der Schüler. Es
enthält die Ergebnisse der Aufgaben des Lehrbuches und ist somit für das Üben unentbehrlicher
Bestandteil der Selbstkontrolle. Die aktuelle Auflage enthält jetzt alle Lösungen zu den Aufgaben.
Inhalt
Die reellen Zahlen.- Funktionenlehre.- Folgen und
Reihen.- Grenzwert von Funktionen - Stetigkeit.Differentialrechnung.- Integralrechnung.- Vertiefung der Differential- und Integralrechnung.- Vektoren.- Vektorgeometrie.- Komplexe Zahlen.
Fachgebiet
Angewandte Mathematik und Informatik für
Ingenieure
Zielgruppen
Studienanfänger
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
Erscheint Dezember 2014
Erscheint November 2014
Erscheint Oktober 2014
2014. 300 S. 160 Abb., 10 Abb. in Farbe. Brosch.
7 ca. € (D) 39,99 | € (A) 41,11 | * sFr 50,00
ISBN 978-3-642-53864-3
5., überarb. Aufl. 2014. X, 610 S. Brosch.
7 ca. € (D) 34,99 | € (A) 35,97 | * sFr 44,00
ISBN 978-3-658-06666-6
10., erw. u. erg. Aufl. 2014. VI, 140 S. Brosch.
7 € (D) 19,99 | € (A) 20,55 | * sFr 25,00
ISBN 978-3-658-06379-5
9<HTOGPC=fdiged>
9<HTOGQI=ag g g>
9<HTOGQI=agdhjf>
springer-vieweg.de
Neuerscheinungen 4. Quartal 2014 |
15
Technik Grundlagen
2.
2.
AUFLAGE
AUFLAGE
M. Sayir, S. Kaufmann, ETH Zürich
W. Schiehlen, P. Eberhard, Universität Stuttgart
Ingenieurmechanik 3
Technische Dynamik
Dynamik
Rechnergestützte Modellierung
mechanischer Systeme im Maschinen- und
Fahrzeugbau
7 Hier wird konsequent das Prinzip der virtuellen
Leistungen verfolgt
7 Mit vielen Beispielen und Aufgaben mit
Lösungen
7 Aufbau des Buches ermöglicht auch eine andere
Reihenfolge - damit ist es auch kompatibel für
andere Ingenieurbereiche
Bei den drei Bänden Ingenieurmechanik steht das
Prinzip der virtuellen Leistungen im Zentrum der
Axiomatik. Damit verbindet sich im ersten Band
der Einstieg in die Statik über die Kinematik. Die
Vermittlung des physikalischen Verständnisses
tritt gleichberechtigt neben die Rechentechniken.
Der axiomatische Aufbau basiert konsequent
auf dem Prinzip der virtuellen Leistungen in
seiner allgemeinsten Form. Zusammen mit den
d‘Alembertschen Trägheitskräften liefert es den
Schlüssel zu allen Aspekten der Dynamik (Drall-/
Impulssatz, Energiesatz, Finite Elemente, Lagrangesche Gleichungen etc.). Der vorliegende dritte
Band umfasst zusätzlich zur gängigen Starrkörperdynamik einen Einstieg in die Dynamik kontinuierlicher Strukturen, wie sie beispielsweise bei
Längs- und Biegewellen bzw. Biegeschwingungen
in dünnen Stäben vorliegen.
J. Wauer, KIT Karlsruher Institut für Technologie,
Karlsruhe
Kontinuumsschwingungen
Vom einfachen Strukturmodell zum
komplexen Mehrfeldsystem
7 Ermöglicht Berechnungsergebnisse qualitativ
besser beurteilen zu können
7 Damit versteht man die Regelung von SegwayRollern
7 Gebräuchliche Berechnungsmethoden auf einer
gemeinsamen Basis
7 Bringt starke Bezüge zu technischen
Anwendungen, z. B. Schwingungen in
Turbinenschaufeln
7 Ausführlich durchgerechnete
Anwendungsbeispiele
7 Keine Konkurrenzliteratur
In diesem Lehrbuch werden die heute gebräuchlichen Berechnungsmethoden auf einer gemeinsamen Basis dargestellt. So lassen sich die Methoden
der Mehrkörpersysteme, der Finiten Elemente
und der kontinuierlichen Systeme in einheitlicher
Weise behandeln. Dies vermittelt den Studierenden ein tieferes Verständnis und ermöglicht es den
Ingenieuren in der Praxis Berechnungsergebnisse
qualitativ beurteilen zu können.
Dieses Lehrbuch stellt die systematische Herleitung der Grundgleichungen für Strukturmodelle
aus jenen dreidimensionaler Festkörper erstmals
dar. Das Studium nichtlinearer Einflüsse und die
Besonderheiten schwingender Kontinua in der
Rotordynamik (z.B. Schwingungen von Turbinenschaufeln) ist bisher nur auf viele Quellen verteilt
und ist hier im Rahmen einer geschlossenen
Darstellung zu finden. Das Buch wendet sich
an therotische arbeitende Ingenieure, aber auch
an Physiker, Techno- Mathematiker und andere
Naturwissenschaftler. Ein besonderes Anliegen ist
es, Querverbindungen zur Maschinendynamik anzusprechen und auf diese Weise zu verdeutlichen,
dass das Verständnis der therotischen Grundlagen
schwingender Kontinua für technische Anwendungen immer wichtiger wird.
Inhalt
Aufgaben der technischen Dynamik.- Modellbildung mechanischer Systeme.- Kinematische
Grundlagen.- Kinetische Grundlagen.- Prinzipe
der Mechanik.- Mehrkörpersysteme. [...]
Fachgebiet
Technik, allgemein
Fachgebiete
Theoretische und technische Mechanik; Maschinenbau; Mathematische Anwendungen in der
Physik
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
Erscheint Dezember 2014
Erscheint August 2014
2., korr. Aufl. 2015. Brosch.
7 ca. € (D) 29,99 | € (A) 30,83 | * sFr 37,50
ISBN 978-3-8351-0174-6
4., akt. u. erw. Aufl. 2014. IX, 213 S. 78 Abb. Brosch.
7 € (D) 29,99 | € (A) 30,83 | * sFr 37,50
ISBN 978-3-658-06184-5
2., überarb. u. erw. Aufl. 2014. XI, 352 S. 82 Abb. Mit
42 Beispielen und 74 Aufgaben. Brosch.
7 € (D) 44,99 | € (A) 46,25 | * sFr 56,00
ISBN 978-3-8348-1819-5
9<HTOIOF=babheg>
9<HTOGQI=agbief>
9<HTOIOE=ibibjf>
Fachgebiete
Kontinuums- und Materialmechanik; Angewandte
Mathematik
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
Erscheint September 2014
16 | Neuerscheinungen 4. Quartal 2014
springer-vieweg.de
Elektrotechnik
2.
AUFLAGE
B. Aschendorf, FB Informations- und Elektrotechnik
Fachhochschule Dortmund
B. Aschendorf, FB Informations- und Elektrotechnik
Fachhochschule Dortmund
W.-J. Becker, W. Hofmann, Universität Kassel
Fachbereiche Elektrotechnik/Informatik, Kassel
FEM bei elektrischen
Antrieben 1
FEM bei elektrischen
Antrieben 2
Aufgabensammlung Elektrische
Messtechnik
Grundlagen, Vorgehensweise,
Transformatoren und Gleichstrommaschinen
Anwendungen: Gleichstrommaschinen,
Asynchronmaschinen, Synchronmaschinen,
Linearmotoren
337 Übungsaufgaben mit Lösungen
7 Auslegung und Entwurf elektrischer Maschinen
mit FEM
7 Schneller Einstieg in ANSYS
7 Unterstützung von ANSYS-Anwendern während
und nach Lehr- und Schulungsveranstaltungen
Das Finite-Elemente-Programm ANSYS zählt zu
den verbreitetsten numerischen Analyseprogrammen weltweit. Die Auslegung und das Betriebsverhalten Elektrischer Antriebe wurde bislang
in Lehrbüchern anhand von Ersatzschaltbildern,
Zeigerdiagrammen, Bildern und Diagrammen
erläutert. Mit diesem Buch sollen Ergebnisse von
Finite-Elemente-Rechnungen dazu dienen, das
Betriebsverhalten Elektrischer Maschinen und
deren Entwicklung und Auslegung zu verstehen.
Auf die Auswirkungen der Magnetisierungskurve
von Eisen wird ebenso eingegangen wie auf den
Einsatz von Zusatzwicklungen in Gleichstrommaschinen.
Fachgebiete
Leistungselektronik, Elektrische Maschinen und
Netzwerke; Computergestützte Systeme (CAD,
CAE) und Computergestütztes Design; Simulation
und Modellierung
7 Auslegung und Entwurf elektrischer Maschinen
mit FEM
7 Schneller Einstieg in ANSYS
7 Unterstützung von ANSYS-Anwendern während
und nach Lehr- und Schulungsveranstaltungen
ANSYS ist in nahezu fast allen großen Unternehmen zur Berechnung mechanischer, elektrischer,
magnetischer und weiterer Problemstellungen
im Einsatz. Mit diesem Buch soll der Einstieg in
ANSYS für elektromagnetische Anwendungen
am Beispiel Elektrischer Maschinen erleichtert
werden, indem Schulungs- und Lehrveranstaltungen unterstützt werden. Die Nachbearbeitung von
Schulungen und der Einsatz von ANSYS bei der
Bearbeitung von eigenen Projekten wird unterstützt, indem das Buch auch als Nachschlagewerk
genutzt werden kann.
Fachgebiete
Leistungselektronik, Elektrische Maschinen und
Netzwerke; Energietechnik; Elektrotechnik
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
7 337 Aufgaben mit Lösungshinweisen zur
Prüfungsvorbereitung Elektrische Messtechnik
7 Ideale Hilfe für die Prüfungs- und
Klausurvorbereitung im Prüfungsfach Elektrische
Messtechnik
7 Praktische Grundlagen für Ingenieure im Beruf
DiesesÜbungsbuch stellt 337 Übungsaufgaben aus
allen Gebieten der elektrischen Messtechnik mit
Musterlösungen und mit einem Lösungsweg in
Kurzform zusammen. Studierende finden in der
Aufgabensammlung Hilfe für Ihre Prüfungs- und
Klausurvorbereitungen und Begleitmaterial für
das Grund- und Hauptstudium der Elektrotechnik. Es werden nicht nur die Lösungen selbst,
sondern die wichtigsten Schritte zur allgemeinen
Lösung der Aufgaben zusammen mit erläuternden
Hinweisen angegeben. Ziel der Aufgabensammlung ist es, den Leser zum selbstständigen Nachvollziehen des Lösungsweges zu befähigen.
Inhalt
Aufgaben aus den Bereichen Messung von Strom
und Spannung.- Leistungsmessung.- Messung von
Ohmschen Widerständen. [...]
Fachgebiet
Mess- und Regelungstechnik
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
Erscheint Oktober 2014
Erscheint Oktober 2014
Erscheint Juli 2014
2014. 600 S. 489 Abb. Geb.
7 € (D) 49,99 | € (A) 51,39 | * sFr 62,50
ISBN 978-3-8348-0574-4
2014. Etwa 700 S. 776 Abb. Geb.
7 € (D) 59,99 | € (A) 61,67 | * sFr 75,00
ISBN 978-3-658-05249-2
2., korr. Aufl. 2014. VIII, 372 S. 564 Abb. Brosch.
7 € (D) 39,99 | € (A) 41,11 | * sFr 50,00
ISBN 978-3-658-05155-6
9<HTOIOE=iafhe >
9<HTOGQI=afcejc>
9<HTOGQI=afbf g>
springer-vieweg.de
Neuerscheinungen 4. Quartal 2014 |
17
Elektrotechnik
2.
AUFLAGE
H. Clausert, K. Hoffmann, TU Darmstadt; W. Mathis,
Universität Hannover; G. Wiesemann, Ostfalia
Hochschule, Wolfenbüttel; H.-P. Beck, TU CLausthal
Das Ingenieurwissen:
Elektrotechnik
K. Eden, H. Gebhard, Fachhochschule Dortmund
Dokumentation in der Messund Prüftechnik
Messen – Auswerten – Darstellen Protokolle
– Berichte – Präsentationen
7 Elektrotechnik kompakt
7 Bewährtes Wissen kurz und knapp
7 Das Ingenieurwissen in Einzelbänden
Das Ingenieurwissen jetzt auch in Einzelbänden
verfügbar. Elektrotechnik enthält die für Ingenieure und Naturwissenschaftler wesentlichen
Grundlagen in kompakter Form zum Nachschlagen bereit.
Inhalt
Netzwerke: Elektische Stromkreise.Wechselstrom.-Lineare Netze.- Schwinkreise.- Leistung in linearen Schaltungen.- Der
Transformator.- Drehstrom.- Nichtlineare
Schaltungen.- Leistungen.- Elektrostatische
Felder.- Stationäre elektrische Strömungsfelder.Stationäre Magnetfelder.- Zeitlich veränderliche
Magnetfelder.- Elektromagenetische Felder.Elektromagnetische Wellen.- Grundlagen der
Energiewandlung.- Übertragung elektrischer
Energie.- Umformung elektrischer Energie.Nachrichtentechnik: Grundbegriffe Nachrichtentechnik.- Signaleigenschaften. [...]
Fachgebiet
Elektrotechnik
7 Ausführliche Lösungswege zur Durchführung,
Auswertung und Dokumentation von Versuchen
7 Richtig auswerten und darstellen
7 Grundlegenden Methoden für die Aufbereitung,
Auswertung und grafische Präsentation von
Versuchsdaten
7 Beispiele und Aufgaben aus allen Bereichen der
Natur und Ingenieurwissenschaften
7 Lösungen auch ohne spezifisches Fachwissen
Das Buch vermittelt die Grundlagen für die
Auswertungen von Messdaten und der Dokumentation der Ergebnisse, wie sie in natur- oder
ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen
angewandt werden. Im Teil „Messen - Auswerten Darstellen“ werden die grundlegenden Methoden
zur Aufbereitung von Messergebnissen behandelt.
Dabei wird besonders Wert auf die Nutzung
technischer Hilfsmittel gelegt. Der Teil „Protokolle
- Berichte - Präsentationen“ befasst sich mit den
Arten und Formen der Dokumentation sowie der
Präsentationstechnik. Es werden die Möglichkeiten heutiger Software-Produkte zur Unterstützung
bei der Dokumentenerstellung aufgezeigt.
Fachgebiete
Mess- und Regelungstechnik; Elektrotechnik
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
Erscheint August 2014
R. Gessler, Hochschule Heilbronn, Campus
Künzelsau, Ravensburg
Entwicklung Eingebetteter
Systeme
Vergleich von Entwicklungsprozessen für
FPGA- und Mikroprozessor-Systeme Entwurf
auf Systemebene
7 Neue Entwurfs-Methoden und Strategien für
Eingebettete Systeme
7 Bisher nicht vorgestellte Entwurfs-Methoden
und Strategien für Eingebettete Systeme
7 Schließt die Lücke zwischen wachsender
Leistungsfähigkeit der Mikroprozessoren und
steigender Design-Komplexität
7 Neue Konzepte für hybride System
aus Mikroprozessoren und FPGAs
(wiederprogrammierbare Siliziumchips)
7 Vermittelt Wissen für Ingenieure
aller Fachrichtungen, wie diese
anwendungsbezogenen Rechnersysteme
entwickelt werden können
Das Buch liefert in Theorie und Praxis eine
durchgehende und vollständige Darstellung des
Entwicklungs-Prozesses von Eingebetten Systemen mit den Phasen Analyse, Entwurf, Implementierung und Test.
Fachgebiete
Elektronik und Mikroelektronik; Schaltkreise und
Systeme; Elektrotechnik
Zielgruppen
Masterstudium, Doktorand
Erscheint Juli 2014
Ursprünglich erschienen als Teil der 34. Auflage 2012
der „HÜTTE – Das Ingenieurwissen“
Lieferbar
2014. XII, 188 S. 150 Abb. Brosch.
7 € (D) 19,99 | € (A) 20,55 | * sFr 25,00
ISBN 978-3-662-44031-5
2., korrigierte und verb. Aufl. 2014. IX,
200 S. 66 Abb. Mit zahlreichen Übungsaufgaben
mit ausführlichen Lösungen. Brosch.
7 € (D) 34,99 | € (A) 35,97 | * sFr 44,00
ISBN 978-3-658-06113-5
9<HTOGRC=e adbf>
9<HTOGQI=agb df>
9<HTOIOE=ibdbhg>
18 | Neuerscheinungen 4. Quartal 2014
springer-vieweg.de
2014. XVI, 320 S. 130 Abb. Brosch.
7 € (D) 29,99 | € (A) 30,83 | * sFr 37,50
ISBN 978-3-8348-1317-6
Elektrotechnik
6.
6.
AUFLAGE
AUFLAGE
S. Hesse, Plauen; G. Schnell, Stuttgart
U. Hilleringmann, Universität Paderborn
Sensoren für die Prozess- und
Fabrikautomation
Silizium-Halbleitertechnologie
Funktion – Ausführung – Anwendung
Grundlagen mikroelektronischer
Integrationstechnik
7 Moderne Sensorik – umfassendes
praxisnahes Nachschlagewerk mit typischen
Einsatzbeispielen
7 Umfassenden Überblick über physikalische
Grundlagen, Funktionen und Applikationen von
Sensoren in der Prozess- und Fabrikautomation
7 Mit einem Glossar der wichtigsten Fachtermini
7 Umfassende Darstellung der
Fertigungsverfahren bei der Herstellung
mikroelektronischer Schaltungen
7 Fertigungsverfahren und Technologien in der
Mikroelektronik
7 Aktuelle Verfahren der mikroelektronischen
Integrationstechnik
Das inhaltlich erweiterte und in Praxis
wie Ausbildung gut aufgenommene Buch
bietet einen Überblick über physikalische
Grundlagen und Funktionen von Sensoren in
der Fabrikautomation. Es ist nach Aufgaben von
Sensoren gegliedert und zeigt an vielen Beispielen
Wirkungsweise und Anwendung, auch in der
Robotik. Für Begriffe der Sensorik wird die
englische Übersetzung angegeben. Im Minilexikon
werden 264 Fachtermini erklärt.
Grundlage der mikroelektronischen
Integrationstechnik ist die SiliziumHalbleitertechnologie. Sie setzt sich aus einer
Vielzahl von sich wiederholenden Einzelprozessen
zusammen, deren Durchführung und apparative
Ausstattung extremen Anforderungen genügen
müssen, um die geforderten Strukturgrößen bis zu
wenigen 10nm gleichmäßig und reproduzierbar zu
erzeugen. Das Zusammenspiel der Oxidationen,
Ätzschritte und Implantationen zur Herstellung
von MOS- und Bipolarschaltungen werden ausgehend vom Rohsilizium bis zur gekapselten
integrierten Schaltung - aus Sicht des Anwenders
erläutert. Das Lehrbuch behandelt neben den
Grundlagen auch die technische Durchführung
der Einzelprozesse zur Integrationstechnik.
Inhalt
Sinnesorgane der Technik.- Sensoren zur
Positions- und Füllstandserfassung (elektromechanisch, pneumatisch, induktiv, kapazitiv,
magnetinduktiv, optoelektronisch, mit Ultraschall,
Kernstrahlung und Mikrowellen). [...]
Fachgebiete
Elektronik und Mikroelektronik; Schaltkreise und
Systeme; Regelung, Robotik, Mechatronik
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Fachgebiete
Elektronik und Mikroelektronik; Schaltkreise und
Systeme
Zielgruppen
Masterstudium, Doktorand
A. Lenk, Possendorf; U. Marschner, Institut für
Halbleiter- und Mikrosystemtechnik, Dresden;
R. Werthschützky, Technische Universität
Darmstadt; G. Pfeifer, TU Dresden
Aufgabenbuch
Elektromechanischer Systeme
der Mikrotechnik und
Mechatronik
7 Erstes Aufgabenbuch zur Schaltungsdarstellung
elektromechanischer Systeme mit neuen
Modellen
7 Mehr als 130 Aufgaben und Lösungen
7 Online verfügbar sind LTSpice-files für viele
physikalische Probleme
Dies ist eine einzigartige Sammlung von Aufgaben
und vollständig durchgerechneten Lösungen zur
Schaltungsdarstellung, Analyse und Simulation
elektromechanischer und elektroakustischer Systeme. Es ergänzt das Lehrbuch „Elektromechanische
Systeme der Mikrotechnik und Mechatronik“, geht
daber weit darüber hinaus mit Aufgaben zum Pendel, zu Hochachsen-rotatorischen Systemen, zu
Spulen, zur piezoelektrischen Biegeplatte und zum
piezomagnetischen Biegebalken.
Inhalt
Grundsätze, Debatten und offene Fragen.- Ethische Richtlinien und Herausforderungen.- Macht
und Reflexivität.- Das informierte Einverständnis
als Prozess.- Selbstpräsentation in der ethnografischen Forschung.- Forschungsethik in der
Methodenlehre.
Fachgebiete
Elektronik und Mikroelektronik; Mechatronik;
Schaltkreise und Systeme
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
Erscheint September 2014
Erscheint August 2014
6., korr. und verb. Aufl. 2014. IV, 335 S. 538 Abb.
Brosch.
7 € (D) 59,99 | € (A) 61,67 | * sFr 75,00
ISBN 978-3-658-05866-1
6., korr. und verb. Aufl. 2014. XI, 263 S. 160 Abb.
Mit 37 Aufgaben und Lösungen. Brosch.
7 € (D) 49,99 | € (A) 51,39 | * sFr 62,50
ISBN 978-3-8348-1335-0
9<HTOGQI=afig b>
9<HTOIOE=ibd fa>
Erscheint Dezember 2014
2014. Etwa 380 S. 450 Abb. Mit Online-Extras. Brosch.
7 ca. € (D) 34,99 | € (A) 35,97 | * sFr 44,00
ISBN 978-3-642-55168-0
9<HTOGPC=f bgia>
springer-vieweg.de
Neuerscheinungen 4. Quartal 2014 |
19
Elektrotechnik
4.
7.
AUFLAGE
AUFLAGE
H. Liebig, Tu Berlin; T. Flik, TU Berlin Fak. IV
Elektrotechnik und Informatik; P. Rechenberg,
Universität Linz; A. Reinefeld, Zuse-Institut, Berlin;
H. Mössenböck, Universität Linz
T. Mühl, Fachhochschule Aachen
G. Strassacker, Karlsruhe; R. Süße, Jena
Einführung in die elektrische
Messtechnik
Rotation, Divergenz und
Gradient
Das Ingenieurwissen:
Technische Informatik
Grundlagen, Messverfahren, Anwendungen
Einführung in die elektromagnetische
Feldtheorie
7 Technische Informatik kompakt
7 Bewährtes Wissen kurz und knapp
7 Das Ingenieurwissen in Einzelbänden
Das Ingenieurwissen jetzt auch in Einzelbänden
verfügbar. Technische Informatik enthält die für
Ingenieure und Naturwissenschaftler wesentlichen
Grundlagen in kompakter Form zum Nachschlagen bereit.
Inhalt
Boolsche Algebra.- Automaten.- Schaltnetze.- Schaltwerke.- Prozessorstrukturen.- Informationsdarstellung.- Rechnersysteme.- Betriebssysteme.- Algorithmen.- Datentypen und
Datenstrukturen.- Programmiersprachen.- Softwaretechnik.- Ausblick: Informatik und Kommunikation.
Fachgebiete
Elektronik und Mikroelektronik; Kommunikationstechnik und -netze; Software Engineering,
Programmierung und Betriebssysteme
Zielgruppen
Experten, Praktiker
7 Elektrische Messtechnik: grundlegend und
anwendungsbezogen
7 Aufgaben und Lösungen als Lernkontrolle und
zur praxisnahen Anwendung
7 Messprinzipien, sowie analoge und digitale
Verfahren
Dieses Lehrbuch vermittelt die Grundlagen und
Verfahrensweisen der elektrischen Messtechnik
zusammen mit ihrer praxisorientierten Anwendung. Nach einer Einführung in messtechnische
Begriffe und grundlegende Beschreibungen
elektrischer Messgeräte werden die Messprinzipien sowie die analogen und digitalen Verfahren zur
Messung der wichtigsten elektrischen Größen erläutert. Schwerpunkte sind die Möglichkeiten und
Einsatzbereiche, aktueller Messsysteme sowie deren spezifischen Besonderheiten. Das Buch deckt
die wesentlichen Inhalte einer Vorlesung über die
elektrische Messtechnik ab, wie sie Studierende
der Elektrotechnik hören. Die vierte Auflage ist
aktualisiert, in einigen Kapiteln ergänzt und um
weitere Aufgaben mit Lösungen erweitert.
Fachgebiete
Mess- und Regelungstechnik; Maschinenbau;
Regelung, Robotik, Mechatronik
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
7 Maxwellgleichungen verständlich dargestell
7 Gut strukturiert, anschaulich und
anwendungsorientiert dargestellt mit
Anwendungsaufgaben
7 Vektoranalysis verständlich für Elektrotechniker
und Physiker
Die mathematisch anspruchsvolle, in sich
harmonisch geschlossene Maxwellsche Theorie
elektromagnetischer Vorgänge ist unumgänglicher grundlegender Lehrstoff im Studium der
Elektrotechnik. Das Hauptanliegen der Verfasser
besteht darin, durch eine besondere Form der
Stoffbewältigung das Erlernen der theoretischen Zusammenhänge so weit wie möglich zu
veranschaulichen, um den Lehrstoff möglichst
verständlich darzustellen. In drei einleitenden
Kapiteln werden die grundlegenden Begriffe,
Formeln und mathematischen Operationen wie
z.B. Quellenfelder mit Ergiebigkeit, Divergenz und
Gaußschem Satz, Wirbelfelder mit Zirkulation,
Rotation und Stokesscher Satz an Hand wichtiger
Beispiele ausführlich erklärt.
Fachgebiete
Hochfrequenztechnik und optische Nachrichtentechnik; Kommunikationstechnik und -netze;
Optik und Elektrodynamik
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
Erscheint August 2014
Erscheint September 2014
Ursprünglich erschienen als Teil der 34. Auflage 2012
der „HÜTTE – Das Ingenieurwissen“
Erscheint September 2014
Nur als gedruckte Ausgabe erhältlich
2014. 173 S. 90 Abb. Brosch.
7 € (D) 19,99 | € (A) 20,55 | * sFr 25,00
ISBN 978-3-662-44390-3
4., akt. u. erw. Aufl. 2014. XI, 320 S. 195 Abb. Mit 56
Beispielen und 24 Aufgaben mit Lösungen. Brosch.
7 € (D) 34,99 | € (A) 35,97 | * sFr 44,00
ISBN 978-3-8348-0899-8
7., durchges. u. erw. Aufl. 2014. X, 300 S. 156 Abb.
Mit 72 Beispielen. Brosch.
7 € (D) 34,99 | € (A) 35,97 | * sFr 44,00
ISBN 978-3-8351-0239-2
9<HTOGRC=e djad>
9<HTOIOE=iaij i>
9<HTOIOF=bacdjc>
20 | Neuerscheinungen 4. Quartal 2014
springer-vieweg.de
Elektrotechnik
5.
AUFLAGE
H. Süße, E. Rodner, Friedrich-Schiller-Universität
Jena
Bildverarbeitung und
Objekterkennung
Computer Vision in Industrie und Medizin
7 Alle wichtigen Aspekte und Teilbereiche (2D und
3D) in einem Lehrbuch
7 2D-Bild- und Signalverarbeitung,
3D-Bildverarbeitung und Objekterkennung im
Überblick
7 Zusammenhänge der verschiedenen Verfahren
verstehen
Dieses Buch erläutert, wie Informationen automatisch aus Bildern extrahiert werden. Mit dieser
sehr aktuellen Frage beschäftigt sich das Buch
mittels eines Streifzuges durch die Bildverarbeitung. Dabei werden sowohl die mathematischen
Grundlagen vieler Verfahren der 2D- und 3DBildanalyse vermittelt als auch deren Nutzen anhand von Problemstellungen aus vielen Bereichen
(Medizin, industrielle Bildverarbeitung, Objekterkennung) erläutert. Das Buch eignet sich sowohl
für Studierende der Informatik, Mathematik und
Ingenieurwissenschaften als auch für Anwender
aus der industriellen Bildverarbeitung.
Fachgebiete
Signalverarbeitung; Robotik und Automatisierung;
Bildverarbeitung, Vision, Mustererkennung und
Computergrafik
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
F. Zach, Technische Universität, Wien
A. Zwick, Hochschule Mannheim; J. Zwick,
Markdorf; X. P. Nguyen, Hochschule Mannheim
Leistungselektronik
Signal- und Rauschanalyse mit
Quellenverschiebung
Ein Handbuch Band 1 / Band 2
7 Umfangreiche und detaillierte Darstellung der
Leistungselektronik
7 Grundlegende, ausführliche Erklärung der
Schaltungsprinzipien bzw. der Bauelemente
anhand von Funktionsabläufen, Zeitdiagrammen
bzw. Schnittzeichnungen
7 Ausführliches Stichwortverzeichnis zur leichten
Suche für Wissenschaft und Praxis
7 Gezieltes Nachschlagen spezieller Themen
Die Methoden der Leistungselektronik gewinnen ständig an Bedeutung, insbesondere für
die Entwicklung von neuen Antriebskonzepten
(z.B. von Hybridantrieben für Kraftfahrzeuge),
Stromversorgungen (Schaltnetzteilen) elektronischer Geräte (von Computern, Mobiltelefonen
etc.), Beleuchtungstechnik, Solarkonvertern
etc. In dieser überarbeiteten und erweiterten
Ausgabe des Standardwerks von Professor Zach
werden Aufbau, Wirkungsweise und Analyse der
entsprechenden Schaltungsprinzipien und der
elektrischen Vorgänge anhand von Funktionsabläufen, Zeitdiagrammen und Schnittzeichnungen
grundlegend dargestellt.
Fachgebiete
Leistungselektronik, Elektrische Maschinen und
Netzwerke; Elektronik und Mikroelektronik;
Schaltkreise und Systeme
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Elektronische Schaltungen grafisch gelöst
7 Erstmalige Beschreibung einer praxisnahen
Methode zur Signal- und Rauschanalyse
7 Praxisbeispiele zeigen, wie sich das Rauschen
zusammen setzt
7 Eine schnelle Abschätzung von Schaltungen wird
möglich
Mit der Quellenverschiebung stellen die Autoren erstmals in deutscher Sprache eine äußerst
praxistaugliche und verblüffend einfache grafische
Methode zur Signal- und Rauschanalyse
elektronischer Schaltungen vor. Sie führen kompetent, kompakt und praxisnah in das Rauschen
elektronischer Bauelemente ein und stellen dessen
Wirkungsweise in unterschiedlichen Schaltungen
exemplarisch dar. Die Methode der Quellenverschiebung ermöglicht hierbei eine schnelle Abschätzung der wesentlichen Rauschanteile sowie
eine Optimierung der Dimensionierung.
Inhalt
Rauschen in elektronischen Schaltungen.- Methoden und Werkzeuge zur Rauschberechnung. [...]
Fachgebiete
Schaltkreise und Systeme; Elektronik und Mikroelektronik; Biomedizinische Technik
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Erscheint November 2014
Erscheint August 2014
2014. XVIII, 686 S. 204 Abb. Brosch.
7 € (D) 49,99 | € (A) 51,39 | * sFr 62,50
ISBN 978-3-8348-2605-3
5., überarb. u. erw. Aufl. 2014. LXXXVI, 2787 S. 1574
Abb. In 2 Bänden, nicht einzeln erhaeltlich. Geb.
7 € (D) 299,99 | € (A) 308,40 | * sFr 373,50
ISBN 978-3-658-04898-3
9<HTOIOE=icgafd>
9<HTOGQI=aeijid>
Erscheint Dezember 2014
2014. Etwa 300 S. 10 Abb. in Farbe. Geb.
7 ca. € (D) 49,99 | € (A) 51,39 | * sFr 62,50
ISBN 978-3-642-54036-3
9<HTOGPC=feadgd>
springer-vieweg.de
Neuerscheinungen 4. Quartal 2014 |
21
Medizintechnik | Materialwissenschaften
4.
AUFLAGE
S. Leonhardt, Aachen; M. Walter, RWTH Aachen LS
für Medizinische Informationstechnik, Aachen (Hrsg)
F. Ostermann, Aluminium Technologie-Service,
Meckenheim
Medizintechnische Systeme
Anwendungstechnologie
Aluminium
Physiologische Grundlagen, Gerätetechnik
und automatisierte Therapieführung
7 Klar strukturierter Aufbau
7 Didaktisch aufbereitete Einführung in die
medizintechnischen Systeme
7 Erkrankungen der Organe und Therapiegeräte
werden vorgestellt
Das Buch stellt eine gut strukturierte Einführung
in die medizinischen Grundlagen und die Gerätetechnik für eine moderne Intensivversorgung dar.
In jedem Kapitel werden die zunächst die Grundlagen für das Verständnis der jeweiligen Physiologie und der relevanten Krankheiten gelegt.
Anschließend werden die jeweiligen Therapiegeräte in ihrer Funktion beschrieben, mit denen die
entsprechenden Erkrankungen behandelt werden
können. Dabei steht die Modellierung der Wechselwirkung zwischen Maschinen und Körper im
Vordergrund. An verschiedenen Stellen wird dies
abgerundet durch einen historischen Abriß und
einen Blick auf die zukünftige Entwicklung, die
in vielen Fällen in Richtung Informationsfusion,
Vernetzung und Automatisierung deutet und uns
zu „Cyber Medical Systems“ führen wird.
Fachgebiete
Biomedizinische Technik; Intensivmedizin; Messund Regelungstechnik
7 Umfassende Aluminiumwerkstoffkunde
7 Anwendungserfahrungen in der Neuauflage
ausgebaut
7 Daten- und Normensammlung auf dem
neuesten Stand der Technik
Das Wissen über Aluminium – vor allem in der
Automobil- und Luftfahrtindustrie – ist stetig
gewachsen. Neue Legierungen und differenziertere Behandlungsprozesse erweitern das Verarbeitungs- und Anwendungsspektrum. Werkstoffgerechte Konstruktion und wirtschaftliche
Verarbeitung setzen gründliche Kenntnisse der
besonderen Gebrauchseigenschaften voraus. Ziel
des Buches ist es, detaillierte Zusammenhänge
zwischen Werkstoffwahl, Verarbeitungs- und
Gebrauchseigenschaften zu vermitteln, um das
erweiterte Anwendungspotenzial innovativ
nutzen zu können. Die 3. Auflage enthält aktuelle
Informationen über Legierungsentwicklungen,
Werkstoffdaten und Normen.
Fachgebiete
Werkstofftechnik; Beschreibung und Auswertung
von Werkstoffen; Konstruktionslehre, Produktentwicklung
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
H. Czichos, K.-H. Habig, Berlin (Hrsg)
Tribologie-Handbuch
Tribometrie, Tribomaterialien, Tribotechnik
Mit Beiträgen von: J.-P. Celis, Bierbeek, Belgium;
E. Santner, Bonn; E. Schopf, Wiesbaden; H. Sturm,
Berlin; F. E. Talke, Rancho Santa FE, CA, USA;
E. Uhlmann, Kiebitzreihe; W. O. Winer, Atlanta,
GA, USA; M. Woydt, Berlin-Dahlem; R. S. Cowan,
Norcross, GA, USA; A. Fischer, Essen; K. Gerschwiler,
RWTH Aachen, Aachen; T. Gradt, Berlin; E. Kleinlein,
Gochsheim; F. Klocke, RWTH Aachen, Aachen;
G. Knoll, Universität Kassel, Kassel; T. Mang,
Hohensachsen
7 Reibung und Verschleiß unter Kontrolle
7 Für Konstrukteure und Betriebsingenieure ein
Muss
7 Wann ist die Verschleißgrenze erreicht? – Hier die
Antworten dazu
Dieses Handbuch behandelt anschaulich die Systemgrundlagen von Reibung, Verschleiß und der
Tribosysteme einschließlich der charakteristischen
Merkmale tribologischer Beanspruchungen. Einen
Schwerpunkt bildet das Reibungs- und Verschleißverhalten über tribotechnische Werkstoffe
der wichtigsten metallischen, keramischen und
polymeren Konstruktionswerkstoffe.
Fachgebiet
Tribologie, Korrosion und Abdeckschichten
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Erscheint September 2014
Erscheint Dezember 2014
3., neu bearb. Aufl. 2014. VIII, 1022 S. 670 Abb.,
100 Abb. in Farbe. (VDI-Buch) Geb.
7 € (D) 199,99 | € (A) 205,60 | * sFr 249,00
Erscheint Dezember 2014
2014. 400 S. 210 Abb., 10 Abb. in Farbe. Brosch.
7 ca. € (D) 39,99 | € (A) 41,11 | * sFr 50,00
ISBN 978-3-642-41238-7
Mitgliedspreis
7 * € (D) 179,99 | € (A) 185,04 | sFr 224,00
ISBN 978-3-662-43806-0
4., vollst. überarb. u. erw. Aufl. 2015. 758 S. Geb.
7 ca. € (D) 99,99 | € (A) 102,79 | * sFr 124,50
ISBN 978-3-8348-1810-2
9<HTOGPC=ebcdih>
9<HTOGRC=ediaga>
9<HTOIOE=ibibac>
22 | Neuerscheinungen 4. Quartal 2014
springer-vieweg.de
Maschinenbau
22.
2.
AUFLAGE
AUFLAGE
F. Bernhard, Ilmenau (Hrsg)
A. Böge, Wiesbaden; W. Böge, Wolfenbüttel (Hrsg)
Handbuch der Technischen
Temperaturmessung
Handbuch Maschinenbau
7 Umfangreiches und tiefgehendes Handbuch mit
vielen Praxisbeispielen
7 In 2. Auflage mit vereinfachter Systematik
7 Enthält neue Berechnungsmethoden und
Verfahren
Das umfassende Standardwerk ermöglicht eine
tiefgründige Einarbeitung in die technische
Temperaturmessung sowohl für die Entwicklung
als auch für den praktischen Einsatz. Die zweite
Auflage enthält eine gestraffte und aktualisierte
systematische Darstellung der Grundlagen und
eine anschauliche Darstellung thermisch bedingter statischer und dynamischer Messfehler. Sie
berücksichtigt die neuen internationalen Normen
und Vorschriften für Widerstandsthermometer
und Thermoelemente sowie für die Festigkeitsberechnungen von Thermometerschutzrohren.
Besonderes die Kapitel zur Kalibrierung, zu
Strahlungstemperaturmessung und Thermografie
sowie zur faseroptischen und spektroskopischen
Temperaturmessung wurden erweitert und auf
den aktuellen Stand der Wissenschaft sowie der
sich schnell entwickelnden Geräte- und Anwendungstechnik gebracht.
Nachhaltige Logistik
Grundlagen und Anwendungen der
Maschinenbau-Technik
Mit Beiträgen von: K.-D. Arndt, Sickte; S. Labisch,
Bremen; P. Linke, Chemnitz; W. Roddeck, Bochum;
J. Sebulke, Häusern; D. Surek, Merseburg;
J. Voss, Vordorf; F. Weidermann, Hartmannsdorf;
W. Weißbach, Braunschweig; W. Bahmann,
Pesterwitz; L. Barfels, Helmstedt; J. Bauer, Asperg;
G. Böge, Hannover; U. Borutzki, FredersdorfVogelsdorf; B. Heinrich, Max-Born-Berufskolleg,
Recklinghausen; A. Kemnitz, TU Braunschweig
Institut Computational Mathematics, Braunschweig;
P. Kurzweil, Amberg
7 Zuverlässiger Ratgeber im
Maschinenbaustudium
7 Auf höhere Mathematik wird bewusst verzichtet
7 Berechnungsbeispiele ermöglichen ein
erfolgreiches Selbststudium
Das Handbuch Maschinenbau präsentiert auch
in der 22. Auflage sehr anschaulich, verständlich
und praxisorientiert die Inhalte der Grundlagenund Anwendungsfächer. Formelsammlungen, Einheitentabellen und Berechnungsbeispiele geben
zuverlässige Informationen und Hilfestellungen
für Studium und Berufsalltag.
Fachgebiete
Mess- und Regelungstechnik; Messmethoden und
-instrumente; Industriechemie
Fachgebiet
Maschinenbau
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
W.-R. Bretzke, Barkawi Management Consultants
GmbH & Co KG, München
Zukunftsfähige Netzwerk- und
Prozessmodelle
7 Bewertung logistischer Neuentwicklungen unter
dem Aspekt ihrer Nachhaltigkeit
7 Problemanalyse nachhaltiger Mobilität unter
Betrachtung des Faktors „Zeit“
7 Zusammenhänge in der globalen Logistik
mit vertiefter Analyse cross-funktionaler
Wirkungsketten.
Aufbauend auf einer eigenständigen Definition
des Nachhaltigkeitsbegriffes werden in diesem
Buch weitere Anpassungsstrategien entwickelt, die
eine Entkopplung des Transportwachstums vom
Wirtschaftswachstum ermöglichen und die dazu
beitragen können, die Mobilität als Grundlage
unserer arbeitsteiligen Wirtschaft zu erhalten.
Dabei geraten nicht nur Logistikmodelle auf den
Prüfstand, sondern auch die übergeordneten
Marketingstrategien und Geschäftsmodelle, deren
Anforderungen die moderne Logistik geprägt
haben.
Fachgebiete
Betriebswirtschaft, Organisation, Materialwirtschaft, Logistik und Marketing in der Technik;
Organisation/Planung; Produktion/Logistik/
Supply Chain Management
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Erscheint Oktober 2014
Ursprünglich erschienen unter Technische
Temperaturmessung
2. Aufl. 2014. XX, 1620 S. 992 Abb., 102 Abb. in Farbe.
(VDI-Buch) Geb.
7 € (D) 439,00 | € (A) 451,31 | * sFr 546,50
Erscheint Dezember 2014
Ursprünglich erschienen unter Bretzke; Barkawi
Mitgliedspreis
7 * € (D) 395,00 | € (A) 406,07 | sFr 491,50
ISBN 978-3-642-24505-3
22., überarb. u. erw. Aufl. 2014. XXVII, 1464 S. Geb.
7 ca. € (D) 69,99 | € (A) 71,95 | * sFr 87,50
ISBN 978-3-658-06597-3
3. Aufl. 2014. I, 490 S. 100 Abb. Geb.
7 € (D) 79,99 | € (A) 82,23 | * sFr 100,00
ISBN 978-3-662-43844-2
9<HTOGPC=cefafd>
9<HTOGQI=agfjhd>
9<HTOGRC=edie c>
Erscheint August 2014
springer-vieweg.de
Neuerscheinungen 4. Quartal 2014 |
23
Maschinenbau
C.I.R.P. Office, C.I.R.P. Office International Institution,
Paris, France (Hrsg)
C.I.R.P. Office, C.I.R.P. Office International Institution,
Paris, France (Hrsg)
Wörterbuch der
Fertigungstechnik. Dictionary
of Production Engineering.
Dictionnaire des Techniques de
Production Mechanique Vol. I/1
Wörterbuch der
Fertigungstechnik. Dictionary
of Production Engineering.
Dictionnaire des Techniques de
Production Mechanique Vol.I/2
Umformtechnik 1/Metal Forming 1/
Formage 1
Umformtechnik 2/Metal Forming 2/
Formage 2
7 Internationally accepted definitions
7 CIRP approved
7 Revised and enlarged set of Terms
This part of a tri-lingual edition of the CIRP-Dictionary of the Production Engineering was compiled
under the auspices of the International Institution
of Production Engineering Research (C.I.R.P.)
headquartered in Paris.
Inhalt
Allgemeine Begriffe der Umformtechnik/General
terms of metal forming/Termes Géneraux des
Techniques de Formage des Métaux.- Walzen/Rolling/Laminage.- Durchziehen (Ziehen)/Drawing/
Etirage et tréfilage.- Strangpressen/Extrusion/
Filage.
Fachgebiete
Produktion und Fertigung; Fertigungsanlagen und
-maschinen; Fertigungsverfahren/ Materialbearbeitung
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Volumes I.1 and I.2 contain about 3400 terms
for metal forming. They include: General terms
of metal forming; Hot and die forging; Cold and
warm forging and sheet metal working.
Inhalt
Warmschmieden und Gesenkschmieden / Hot
forging and Die forging / Forgeage à Chaud et
Matrigage.- Kalt- und Halbwarmumformung /
Cold and warm forging / Forgeage à Froid et à Tiède.- Biegen / Bending / Cintrage.- Tiefziehen und
Streckziehen / Deep Drawing and Stretch Drawing
/ Emboutissage Profond et Emboutissage à Flan
Bloqué.- Inkrementelle Umformung / Incremental
Forming / Formage Incrémental.- Umformen
mit Wirkmedien / Forming with Working Media
/ Formage par Action d‘un Milieu Actif.- Umformung mittels Magnetfeldern / Forming with
Magnetic Fields / Formage par Impulsion Magnétique.- Trennen durch Umformen / Cutting by
Forming / Découpage par Formage.- Fügen durch
Umformen / Joining by Forming / Assemblage par
Formage.
K.-O. Edel, Brandenburg
Einführung in die
bruchmechanische
Schadensbeurteilung
7 Praktische Einführung in die Bruchmechanik
7 Befähigung zur schnellen Beurteilung von
Schadensfällen
7 Nachschlagewerk in kompakter Form
Risse in Bauteilen begrenzen die Nutzungsund die Lebensdauer von Bauteilen. Der Autor
vermittelt, wie diese Grenzen zu erkennen sind,
und wie das Rissverhalten zu bewerten ist. Bei
der Dimensionierung von Bauteilen und beim
Nachweis ihrer Haltbarkeit auf der Grundlage
der Festigkeitslehre wird das Vorhandensein rissartiger Schädigungen üblicherweise nicht durch
geminderte zulässigen Spannungen berücksichtigt.
Im praktischen Betrieb werden rissgeschädigte Bauteile durch zerstörungsfreie Prüfungen
überwacht. Aus eigener praktischer Tätigkeit bei
der Untersuchung von Schadensfällen sowie zu
deren Vermeidung stellt der Autor Erfahrungen
zusammen, die den Leser zur Beurteilung von
Schadensfällen befähigen und ihm ermöglichen,
kompetent Auskunft geben oder Maßnahmen
veranlassen zu können.
Fachgebiete
Qualitätskontrolle, Sicherheit und Zuverlässigkeit;
Strukturwerkstoffkunde
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Fachgebiete
Produktion und Fertigung; Fertigungsanlagen und
-maschinen; Fertigungsverfahren/ Materialbearbeitung
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Erscheint August 2014
Erscheint August 2014
Erscheint November 2014
3. Aufl. 2014. XXII, 370 S. 200 Abb. Geb.
7 ca. € (D) 244,00 | € (A) 250,84 | * sFr 304,00
ISBN 978-3-662-43959-3
3. Aufl. 2014. XI, 415 S. 200 Abb. Geb.
7 ca. € (D) 244,00 | € (A) 250,84 | * sFr 304,00
ISBN 978-3-662-43961-6
2014. X, 383 S. 125 Abb., 25 Abb. in Farbe. Geb.
7 ca. € (D) 69,99 | € (A) 71,95 | * sFr 87,50
ISBN 978-3-662-44263-0
9<HTOGRC=edjfjd>
9<HTOGRC=edjgbg>
9<HTOGRC=e cgda>
24 | Neuerscheinungen 4. Quartal 2014
springer-vieweg.de
Maschinenbau
M. Eigner, TU Kaiserslautern; D. Roubanov,
Technische Universität Kaiserslautern FB
Maschinenbau und Verfahrenstechnik; R. Zafirov,
Technische Universität Kaiserslautern TU
Kaiserslautern (Hrsg)
Modellbasierte virtuelle
Produktentwicklung
7 Erstes deutsches Buch über modellbasierte
interdisziplinäre Entwicklung (Model Based
Systems Engineering MBSE)
7 Über mehrere Jahre erprobtes und ständig
erweitertes Konzept mit sehr guten Bewertung
von den Kursteilnehmern
7 Plausibilisierung durch ein einfaches
durchgängiges Beispiel
7 Das aktuelle Buch bildet die Grundlage um
Internet-fähige Produkte und Dienstleistungen
zu entwerfen
Eine innovative interdisziplinäre Produktentwicklung erfordert das Überdenken heutiger
Methoden, Prozesse, IT-Lösungen und Organisationsformen. In diesem Buch wird anhand eines
zentralen Beispiels das interdisziplinäre Vorgehen
zur modellbasierten Entwicklung mechatronischer
Systeme am erweiterten V-Modell beschrieben.
Fachgebiete
Konstruktionslehre, Produktentwicklung; Computergestützte Systeme (CAD, CAE) und Computergestütztes Design; Komplexität
Zielgruppen
Experten, Praktiker
M. Glöckler, Hochschule Augsburg, Augsburg
Simulation mechatronischer
Systeme
Grundlagen und technische Anwendung
7 Schritt für Schritt den Simulationsprozess
verstehen
7 Zeigt auch die Integration in den modernen
Entwicklungsprozess
7 Aussagekräftige technische Beispiele mit
MATLAB/Simulink
Das Buch behandelt die Simulation des dynamischen Verhaltens von mechanischen, elektrischen
und mechatronischen Systemen. Angefangen von
der Modellbildung, über die Grundlagen moderner Simulationsprogramme, bis zur praktischen
Anwendung wird der gesamte Modellbildungsund Simulationsprozess beschrieben. Zahlreiche
Beispiele in Form von Modellen für das weit
verbreitete Simulationsprogramm MATLAB/Simulink runden das Buch ab.
Inhalt
Einleitung.- Simulationsvarianten.- Dynamiksimulation - Typen von Differentialgleichungen.- Standardverfahren zur Modellierung.- Zustandsraumdarstellung.- Numerische
Integrationsverfahren.- Zeitdiskrete Systembeschreibung.- Modellbildung.- Analytische Modellbildung.- Experimentelle Modellbildung. [...]
Fachgebiete
Mechatronik; Robotik und Automatisierung
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
K.-H. Grote, Universität Magdeburg, Magdeburg;
F. Engelmann, Fachhochschule Jena; W. Beitz,
G. Spur, TU Berlin
Das Ingenieurwissen:
Entwicklung, Konstruktion und
Produktion
7 Entwicklung, Konstruktion und Produktion
kompakt
7 Bewährtes Wissen kurz und knapp
7 Das Ingenieurwissen in Einzelbänden
Das Ingenieurwissen jetzt auch in Einzelbänden verfügbar. Entwicklung, Konstruktion
und Produktion enthält die für Ingenieure und
Naturwissenschaftler wesentlichen Grundlagen in
kompakter Form zum Nachschlagen bereit.
Inhalt
Produktentstehung.- Aufbau technischer
Produkte.- Konstruktionsmethoden.Konstruktionselemente.- Konstruktionsmittel.Anthropotechnisches Basiswissen für
Mensch-Maschine-Wechselwirkungen.Produktion – Grundlagen.- Rohstoffgewinnung
und -erzeugung durch Urproduktion.Stoffwandlung durch Verfahrenstechnik.Formgebung und Fügen durch
Fertigungstechnik.- Produktionsorganisation.Produktionsinformatik.- Literatur.
Fachgebiete
Konstruktionslehre, Produktentwicklung; Produktion und Fertigung; Maschinen und Maschinenelemente
Erscheint August 2014
Erscheint August 2014
Erscheint September 2014
Ursprünglich erschienen als Teil der 34. Auflage 2012
der „HÜTTE – Das Ingenieurwissen“
2014. I, 440 S. 200 Abb. Geb.
7 € (D) 59,99 | € (A) 61,67 | * sFr 75,00
ISBN 978-3-662-43815-2
2014. VI, 250 S. 183 Abb. Brosch.
7 € (D) 24,99 | € (A) 25,69 | * sFr 31,50
ISBN 978-3-658-05383-3
2014. I, 98 S. 80 Abb. Brosch.
7 € (D) 19,99 | € (A) 20,55 | * sFr 25,00
ISBN 978-3-662-44392-7
9<HTOGRC=edibfc>
9<HTOGQI=afdid >
9<HTOGRC=e djch>
springer-vieweg.de
Neuerscheinungen 4. Quartal 2014 |
25
Maschinenbau
M. Grund, Technische Universität Hamburg-Harburg
Implementierung
von schichtadditiven
Fertigungsverfahren
B. Heinrich, Max-Born-Berufskolleg, Recklinghausen;
P. Linke, Westsächsische Hochschule Zwickau;
M. Glöckler, Hochschule Augsburg, Glöckler
Grundlagen Automatisierung
Sensorik, Regelung, Steuerung
Mit Fallbeispielen aus der Luftfahrtindustrie
und Medizintechnik
7 Empirische Fallstudien in der Medizintechnik und
Luftfahrtindustrie
7 Benchmarkanalyse unterschiedlicher Systeme
mit Vergleich der Maßhaltigkeit, Dichten und
Oberflächenbeschaffenheiten
7 Praktische Hinweise zur erfolgreichen Einführung
von schichtadditiver Fertigungsverfahren
Additive Fertigungsverfahren sind nach ersten
wirtschaftlichen Erfolgen auf dem Sprung in
die Serienfertigung. Der Einsatz dieser Fertigungsverfahren in der industriellen Praxis wird
insbesondere im Hinblick auf das Lasergenerieren
untersucht (SLM/LaserCusing). Fallbeispiele aus
der Medizintechnik und der Luftfahrtindustrie
verdeutlichen die Erfolgsfaktoren bei der Implementierung von additiven Fertigungsverfahren.
Die Autorin identifiziert zudem, wie sich Marktchancen und -risiken frühzeitig erkennen lassen
und gibt Handlungsempfehlungen für Einsteiger
in die Technologie.
7 Durchgängiges Projektbeispiel
7 Stark assoziativ durch Einbeziehung alltäglicher
Gegenstände
7 Erfahrenes Autoren- und Lehrerteam
Aufbauend auf den Grundlagen der Fertigungsautomatisierung wird eine praxisnahe Projektanlage konzipiert. Die Kapitel zur Sensorik, zur
Steuerungs-, Regelungs- und Antriebstechnik
integrieren dann die Ergebnisse in Lösungen für
die Lernanlage. Ein Glossar der Fachbegriffe in
Deutsch und Englisch unterstützt die weiterführende Recherche.
Inhalt
Grundlagen zur Automatisierung.- Sensorik.- Regelungstechnik.- Steuerungstechnik.- Glossar.
Fachgebiete
Robotik und Automatisierung; Mechatronik
Zielgruppen
Studienanfänger
Fachgebiete
Maschinenbau; Innovation/Technologiemanagement; Produktion und Fertigung
V. Kitsios, EDAG, München; R. Haslauer, BMW
Konzept Verdeck, Dachsysteme, München
3D-Master
Zeichnungslose Produktbeschreibung mit
CATIA V5
7 Vollständige Produktbeschreibung nur mit Hilfe
des 3D-Modells
7 Macht das Archivieren von 2D-Zeichnungen
überflüssig
7 Der Datensatz des 3D-Masters mit allen
notwendigen und relevanten Informationen
Dieses Fachbuch zeigt prägnant die notwendigen Inhalte über die Methoden, die Prozesse und
die Tools für eine vollständige Produktbeschreibung ausschließlich über das 3D-Modell. Dabei
wird der 3D-Datensatz als Master festgelegt und
beinhaltet somit, zusätzlich zur Geometrie, alle
notwendigen Informationen, hinsichtlich der
Funktionalität und der Eigenschaften der Einzelteile und Baugruppen, die von den Folgeprozessen
benötigt werden.
Inhalt
Grundlagen 3D-Master.- Erzeugung von PMIs in
3D.- Datenaufbereitung.- Ersatzformate.
Fachgebiete
Konstruktionslehre, Produktentwicklung; Maschinen und Maschinenelemente
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Erscheint Oktober 2014
2014. XII, 222 S. 55 Abb., 33 Abb. in Farbe. (Light
Engineering für die Praxis) Brosch.
7 ca. € (D) 79,99 | € (A) 82,23 | * sFr 100,00
ISBN 978-3-662-44265-4
9<HTOGRC=e cgfe>
26 | Neuerscheinungen 4. Quartal 2014
Erscheint Oktober 2014
Erscheint November 2014
2014. VI, 350 S. 307 Abb. Brosch.
7 € (D) 29,99 | € (A) 30,83 | * sFr 37,50
ISBN 978-3-658-05960-6
2014. VIII, 260 S. 300 Abb. Geb.
7 ca. € (D) 59,99 | € (A) 61,67 | * sFr 75,00
ISBN 978-3-658-05844-9
9<HTOGQI=afjgag>
9<HTOGQI=afie j>
springer-vieweg.de
Maschinenbau
10.
8.
AUFLAGE
B. Klein, Calden
FEM
Grundlagen und Anwendungen der FiniteElement-Methode im Maschinen- und
Fahrzeugbau
8.
AUFLAGE
AUFLAGE
C. P. Keferstein, Werdenberg; M. Marxer, Nendeln,
Liechtenstein
Fertigungsmesstechnik
Praxisorientierte Grundlagen, moderne
Messverfahren
7 Strukturierte Darstellung zum erfolgreichen
Einsatz der FEM
7 Mit Übungsaufgaben und Fallstudien
7 Typische Problemstellungen aus der Technischen
Mechanik
7 Notwendiges Wissen für die Praxis – hier
bekommen Sie es
7 Mit Mikromesstechnik und optischer
3D-Messtechnik
7 Aktuelle Trends werden vorgestellt
Kern der CAE-Technik als integratives Verfahren
zum Konstruieren und Berechnen ist die FiniteElement-Methode (FEM). Gelöste praktische
Fallstudien aus der Elastostatik, Elastodynamik
und Wärmeleitung bilden einen Schwerpunkt
in diesem Lehrbuch. Das bisherige Konzept
„Anschaulichkeit vor Wissenschaftlichkeit“ wurde
auch in der aktuellen Auflage gestärkt, führte zu
weiteren Vereinfachungen im theoretischen Teil
und erhöht gleichzeitig die Verständlichkeit.
Dieses sehr praxisnahe Lehrbuch zeigt
anschaulich die Entwicklung, und
Zusammenhänge der Mess- und Prüfverfahren für
industriell hergestellte Produkte. Schwerpunkte
liegen auf den fertigungs- und prozessorientierten
Verfahren sowie auf den berührungslosen,
optischen Verfahren. Vermittelt werden die
Grundlagen der Messtechnik, wie sie in Industrie
und Technik Anwendung finden und bei der
ingenieurwissenschaftlichen Ausbildung wie auch
in der Praxis immer wieder benötigt werden. Die
aktuelle Auflage wurde um moderne Trends in der
Fertigungsmesstechnik ergänzt. Die Zielgruppe
Studierende der ingenieurwissenschaftlichen
Fächer an Fachhochschulen und Technischen
Universitäten Messtechniker, Entwickler,
Fertigungstechniker und Ingenieure in der
Industrie.
Inhalt
Anwendungsfelder und Software.- Grundgleichungen.- Matrix-Steifigkeitsmethode.- Elementkatalog für elastostatische Probleme.- Kontaktprobleme.- FEM Ansatz für dynamische
Probleme.- Wärmeübertragungsprobleme.- Mehrkörpersysteme.- Optimierungsproblematik.Grundregeln der FEM-Anwendung. [...]
Fachgebiet
Konstruktionslehre, Produktentwicklung
Fachgebiete
Mess- und Regelungstechnik; Fertigungsverfahren/ Materialbearbeitung
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
H. J. Matthies, Braunschweig; K. T. Renius,
Technische Universität München Lehrstuhl für
Fahrzeugtechnik (FTM), Garching b. München
Einführung in die Ölhydraulik
7 Kompakt und prägnant
7 276 Seiten, aber 293 aussagekräftige Bilder
7 Zeigt Ansätze für energieeffizienten Einsatz
Die Ölhydraulik hat sich zu einer technischen
Querschnittsdisziplin entwickelt, insbesondere für
mobile Anwendungen, aber auch in stationären
Anlagen - vor allem in Produktionsmaschinen.
Oft ist die Hydraulik auch Bestandteil komplexer
mechatronischer Systeme. Dieses Lehrbuch vermittelt und erklärt anschaulich neben den Grundlagen klassische und neue Bausteine wie z. B.
Load Sensing, 45°-Axialkolbenmaschinen, BUSSteuerungen, Sensoren sowie die Anwendungen
ABS, Hydrofederung, LS-Baggerhydraulik und
Flugzeughydraulik. In der aktuellen Auflage wurde
die Anzahl der Beispiele zur energiesparenden
Rekuperation erhöht und alle Antworten zu den
Fragen finden sich im Internet beim Buch. „Den
Autoren gelingt eine kompakte Darstellungsweise
so vortrefflich, dass praktisch kaum ein Aspekt
der Hydraulik ausgelassen wird - daran haben
die sorgfältig erstellten, leicht verständlichen und
einprägsamen Zeichnungen einen großen Anteil.“
Prof. Dr.-Ing. Ulrich Westenhanner
Fachgebiete
Maschinenbau; Fertigungsanlagen und -maschinen
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
Erscheint September 2014
Erscheint Dezember 2014
10., verb. Aufl. 2014. VIII, 426 S. 231 Abb. in Farbe.
Mit 231 Abbildungen, 12 Fallstudien und 20
Übungsaufgaben. Brosch.
7 € (D) 39,99 | € (A) 41,11 | * sFr 50,00
ISBN 978-3-658-06053-4
Erscheint Dezember 2014
8. Aufl. 2014. XVI, 300 S. Brosch.
7 ca. € (D) 29,99 | € (A) 30,83 | * sFr 37,50
ISBN 978-3-8348-2582-7
8., überarb. und erw. Aufl. 2014. Etwa 305 S. Mit 110
Kurzaufgaben mit Lösungshinweisen. Brosch.
7 ca. € (D) 29,99 | € (A) 30,83 | * sFr 37,50
ISBN 978-3-658-06714-4
9<HTOGQI=agafde>
9<HTOIOE=icfich>
9<HTOGQI=aghbe >
springer-vieweg.de
Neuerscheinungen 4. Quartal 2014 |
27
Maschinenbau
2.
8.
AUFLAGE
AUFLAGE
G. Pawellek, Technische Universität HamburgHarburg
Ganzheitliche Fabrikplanung
Grundlagen, Vorgehensweise,
EDV-Unterstützung
7 Ganzheitlicher, detaillierter Planungs-Leitfaden
für alle Teilbereiche der Fabrik
7 Methodische Erweiterung und Ausbau der
Kapitel zur EDV-Unterstützung in den einzelnen
Planungsphasen
7 Mit vielen neuen Beispielen aus der Praxis
Das Buch beschreibt die Fabrikplanung am
Standort und im Produktionsnetzwerk mit ihren
planungstechnischen Grundlagen, Vorgehensweisen, Methoden und EDV-Tools. Es bietet eine
ganzheitliche und dennoch detaillierte Übersicht
über die Fabrikplanung. Dem Planer in der Praxis
wird ein Leitfaden für die Planung komplexer
Projekte in die Hand gegeben. Schwerpunkt des
Buches ist die problembezogene Planungs- und
Entscheidungssystematik mit den Methoden der
Analyse sowie zur Bewertung von Investitionsmaßnahmen. Das Verständnis für die äußerst
komplexen Aufgabenstellungen in der Fabrikplanung ermöglicht es, diese angemessen zu
strukturieren.
Fachgebiete
Betriebswirtschaft, Organisation, Materialwirtschaft, Logistik und Marketing in der Technik;
Fertigungsanlagen und -maschinen; Produktion/
Logistik/Supply Chain Management
W. Plinke, European School of Management and
Technology, Berlin; M. Rese, ESTM European School
of Management, Berlin
Das Ingenieurwissen:
Ökonomisch-rechtliche
Grundlagen
7 Ökonomisch-rechtliche Grundlagen kompakt
7 Bewährtes Wissen kurz und knapp
7 Das Ingenieurwissen in Einzelbänden
Das Ingenieurwissen jetzt auch in Einzelbänden
verfügbar. Ökonomisch-rechtliche Grundlagen
enthält die für Ingenieure und Naturwissenschaftler wesentlichen Grundlagen in kompakter Form
zum Nachschlagen bereit.
Inhalt
Betriebswirtschaft: Gegenstand der Betriebswirtschaftslehre.- Das Grundmodell der Betriebswirtschaftslehre.- Konstitutive Entscheidungen.- Funktionsbezogene Entscheidungen.- Manegement:
Entwicklung des Qualitätsmanagements.- Bedeutung des Qualitätsmanagements.- Wesentliche
Methoden des Qualitätsmanagements.- Bewertung
von Qualitätsmanagementsystemen.- Aufgaben
des Personalmanagements.- Projektmanagement:
Wesentliche Definitionen des Projektmanagements.- Rollen im Projekt. [...]
Fachgebiete
Betriebswirtschaft, Organisation, Materialwirtschaft, Logistik und Marketing in der Technik;
Betriebswirtschaftslehre; Bürgerliches Recht
B. Sauer, Technische Universität Kaiserslautern FB
Maschinenbau und Verfahrenstechnik (Hrsg)
Konstruktionselemente des
Maschinenbaus 2
Grundlagen von Maschinenelementen für
Antriebsaufgaben
Mit Beiträgen von: J. Wallaschek, Universität
Hannover Inst. Dynamik und Schwingungen,;
A. Albers, Universität Karlsruhe (TH) Inst.
Maschinenkonstruktion und, L. Deters, Otto-vonGuericke-Universität, Magdeburg; J. Feldhusen,
RWTH Aachen; E. Leidich, Technische Universität
Chemnitz; H. Linke, Dresden; G. Poll, Leibniz
Universität Hannover; B. Sauer, TU Kaiserslautern FB
Maschinenbau & Verfahrenstechnik
7 Erfolgreiches Lehrbuch für die universitäre
Ausbildung
7 Ausführliche, systematische Darstellung der
Maschinenelemente in herausragender Qualität
7 Hohe fachliche Kompetenz des Autorenteams
7 Nachschlagewerk für den praktisch tätigen
Ingenieur
Konstruktionselemente des Maschinenbaus stellen
die Basis zum schöpferischen Gestalten im Produktentwicklungsprozess dar.
Fachgebiete
Maschinen und Maschinenelemente;
Konstruktionslehre, Produktentwicklung
Zielgruppen
Studienanfänger
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Erscheint Juli 2014
Erscheint August 2014
2. Aufl. 2014. XVI, 443 S. 366 Abb. (VDI-Buch) Geb.
7 € (D) 79,99 | € (A) 82,23 | * sFr 100,00
Ursprünglich erschienen als Teil der 34. Auflage 2012
der „HÜTTE – Das Ingenieurwissen“
Mitgliedspreis
7 * € (D) 71,99 | € (A) 74,01 | sFr 90,00
ISBN 978-3-662-43727-8
2014. I, 23 S. 70 Abb. Brosch.
7 € (D) 19,99 | € (A) 20,55 | * sFr 25,00
ISBN 978-3-662-44373-6
8. Aufl. 2014. XVIII, 764 S. (Springer-Lehrbuch)
Brosch.
7 € (D) 54,99 | € (A) 56,53 | * sFr 68,50
ISBN 978-3-642-39502-4
9<HTOGRC=edhchi>
9<HTOGRC=e dhdg>
9<HTOGPC=djface>
28 | Neuerscheinungen 4. Quartal 2014
springer-vieweg.de
Erscheint September 2014
Maschinenbau
K. Schiebold, Mülheim a.d.R.
Zerstörungsfreie
Werkstoffprüfung –
Magnetpulverprüfung
7 Eine umfassende Darstellung der
Magnetpulverprüfung
7 Es enthält eine große Zahl von Bildern und
Beispielen zur Anwendung
7 Mit Erläuterung der geltenden Normen und
Regelwerke
Die Magnetpulverprüfung ist ein zerstörungsfreies Verfahren zur Prüfung von metallischen und
nichtmetallischen Werkstoffen auf Oberflächenfehler. Das Buch behandelt die physikalischen
und die verfahrensspezifischen Grundlagen, die
Magnetisierung und Entmagnetisierung, Prüfmittel, die Prüfsystem- und Verfahrenskontrollen,
die Geräte-, Prüf- und Auswertetechniken der
Magnetpulverprüfung, die Ungänzen im Fertigungsprozess und bei der Betriebsbeanspruchung
sowie die Durchführung von Magnetpulverprüfungen. Weitere Themen sind die Klassifizierung
und Beurteilung von Anzeigen, die Grenzen des
Prüfverfahrens sowie den einschlägigen Arbeitsund Umweltschutz.
M. Steinmetz, Berlin; H. Dintera, TU Ilmenau
International School (TUIIS); S. Kurzmann,
Geographisches Institut der Universität Bonn
Deutsch für Ingenieure
Ein DaF-Lehrwerk für Studierende
ingenieurwissenschaftlicher Fächer
7 Erstes Lehrbuch zur Fachkommunikation in
ingenieurwissenschaftlichen Fächern
7 Praxisnah durch Industriebezüge
7 Von Fachlektoren geschrieben Das vorliegende Fachsprachen-Lehr- und
Arbeitsbuch präsentiert und trainiert passgenau
die Verwendungsweisen der deutschen Sprache,
die als Kommunikationsmittel im ingenieurwissenschaftlichen Bereich notwendig sind. Es
wird praxisnah und anschaulich vermittelt, wie
man fachlich korrekt, effektiv und verständlich
Deutsch in technischen Kontexten kommuniziert
und schreibt. Fachgebiete
Maschinenbau; Karriereplanung in Naturwissenschaft und Technik
Zielgruppen
Studienanfänger
H.-R. Tränkler, Universität der Bundeswehr
München; G. Fischerauer, Universität Bayreuth
Das Ingenieurwissen:
Messtechnik
7 Messtechnik kompakt
7 Bewährtes Wissen kurz und knapp
7 Das Ingenieurwissen in Einzelbänden
Das Ingenieurwissen jetzt auch in Einzelbänden
verfügbar. Messtechnik enthält die für Ingenieure
und Naturwissenschaftler wesentlichen Grundlagen in kompakter Form zum Nachschlagen bereit.
Inhalt
Grundlagen der Messtechnik.- Strukturen der
Messtechnik.- Messgrößenaufnehmer (Sensoren).Messschaltungen und Messvertärker.- Analoge
Messtechnik.- Digitale Messtechnik.- Literatur.
Fachgebiete
Mess- und Regelungstechnik; Robotik und Automatisierung; Qualitätskontrolle, Sicherheit und
Zuverlässigkeit
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Fachgebiete
Qualitätskontrolle, Sicherheit und Zuverlässigkeit;
Beschreibung und Auswertung von Werkstoffen
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Erscheint Dezember 2014
Erscheint Juli 2014
Erscheint September 2014
2015. Etwa 250 S. (VDI-Buch) Geb.
7 ca. € (D) 34,99 | € (A) 35,97 | * sFr 44,00
Ursprünglich erschienen als Teil der 34. Auflage 2012
der „HÜTTE – Das Ingenieurwissen“
2014. 220 S. 256 Abb., 26 Abb. in Farbe. Geb.
7 € (D) 69,99 | € (A) 71,95 | * sFr 87,50
ISBN 978-3-662-43970-8
Mitgliedspreis
7 ca. * € (D) 31,49 | € (A) 32,37 | sFr 39,50
ISBN 978-3-658-03633-1
2014. IX, 96 S. 50 Abb. Brosch.
7 € (D) 19,99 | € (A) 20,55 | * sFr 25,00
ISBN 978-3-662-44029-2
9<HTOGRC=edjhai>
9<HTOGQI=adgd b>
9<HTOGRC=e acjc>
springer-vieweg.de
Neuerscheinungen 4. Quartal 2014 |
29
Maschinenbau
3.
6.
AUFLAGE
H. Unbehauen, Ruhr-Universität Bochum Lehrstuhl
ATP, Bochum; F. Ley, Fachhochschule Dortmund
Das Ingenieurwissen:
Regelungs- und
Steuerungstechnik
7 Regelungs- und Steuerungstechnik kompakt
7 Bewährtes Wissen kurz und knapp
7 Das Ingenieurwissen in Einzelbänden
Das Ingenieurwissen jetzt auch in Einzelbänden
verfügbar. Regelungs- und Steuerungstechnik
enthält die für Ingenieure und Naturwissenschaftler wesentlichen Grundlagen in kompakter Form
zum Nachschlagen bereit.
Inhalt
Regelungstechnik: Einführung.- Modelle und Systemeigenschaften.- Beschreibung linearer kontinuierlicher Systeme im Zeitbereich.- Beschreibung
linearer kontinuierlicher Systeme im Frequenzbereich.- Das Verhalten linearer kontinuierlicher
Regelkreise.- Stabilität linearer kontinuierlicher
Regelsysteme.- Das Wurzelortskurvenverhalten.Entwurfsverfahren für lineare kontinuierliche
Regelsysteme.- Nichtlineare Regelsysteme.- Lineare zeitdiskrete Systeme: Digitale Regelung.- Zustandsraumdarstellung linearer Regelsysteme.Systemidentifikation. [...]
Fachgebiete
Mess- und Regelungstechnik; Robotik und Automatisierung; Mechatronik
AUFLAGE
E. Vinaricky, Pforzheim (Hrsg)
G. Wellenreuther, Mannheim; D. Zastrow, Ellerstadt
Elektrische Kontakte,
Werkstoffe und Anwendungen
Automatisieren mit SPS –
Theorie und Praxis
Grundlagen, Technologien, Prüfverfahren
Programmieren mit STEP 7 und CoDeSys,
Entwurfsverfahren, Bausteinbibliotheken
– Beispiele für Steuerungen, Regelungen,
Antriebe und Sicherheit - Kommunikation
über AS-i-Bus, PROFIBUS, PROFINET,
Ethernet-TCP/IP, OPC , WLAN
In Zusammenarbeit mit: K.-H. Schröder,
Linsengericht-Waldrode; J. Weiser, Hohenschäftlarn
7 Einziges deutsches Standardwerk zu elektrischen
Kontakten, ihren Werkstoffen und Anwendungen
7 Mit neuen Kapiteln zur SchwermetallVerordnung und zu Kontakten für die
regenerative Energieversorgung
7 Mit vielen Anwendungsbeispielen
Das umfangreiche Standardwerk ermöglicht es,
sich in das Spezialgebiet einzuarbeiten und zeigt
Wege, mit denen eine optimale Ausführung des
Kontaktsystems in Schaltgeräten erreicht und eine
sichere und zuverlässige Kontaktgabe gewährleistet werden. Neue Herausforderungen und Weiterentwicklungen, die sich bezüglich des Schaltverhaltens elektrischer Kontakte – z.B. beim Einsatz
in der Photovoltaik und in Windkraftanlagen –
ergeben, sind Schwerpunkte dieser 3. Auflage.
Fachgebiete
Mechatronik; Oberflächen und Verbindungen,
Dünnschichten; Elektronik und Mikroelektronik
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Zielgruppen
Experten, Praktiker
7 Die langjährige Lehrerfahrung der beiden
Autoren zur SPS sorgt für sicheres Lernen
7 Zusammenfassende Darstellung der
praxisgängigen Software-Engineeringmethoden
7 Zahlreiche Beispiele zeigen die Anwendung der
Theorie und machen sie verständlich
Das Lehrbuch vermittelt die Grundlagen des
Lehr- und Studienfachs Automatisierungstechnik
hinsichtlich der Programmierung von SPSSystemen und der Kommunikation dieser Geräte
über industrielle Bussysteme. Der Lehrstoff wird
systematisch entwickelt und in Praxisbeispielen
angewendet. Dabei werden auch parametrierbare
Programmierbausteine aus den unter
www.automatisieren-mit -sps.de zur Verfügung
gestellten Bausteinbibliotheken eingesetzt. Das
Lehrbuch beruht auf den Erfahrungen einer umfangreichen Unterrichtserfahrung der Autoren.
Fachgebiete
Robotik und Automatisierung; Elektrotechnik;
Regelung, Robotik, Mechatronik
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
Erscheint Dezember 2014
Erscheint August 2014
Nur als gedruckte Ausgabe erhältlich
Ursprünglich erschienen als Teil der 34. Auflage 2012
der „HÜTTE – Das Ingenieurwissen“
Erscheint November 2014
2014. IX, 123 S. 70 Abb. Brosch.
7 € (D) 19,99 | € (A) 20,55 | * sFr 25,00
ISBN 978-3-662-44025-4
3. Aufl. 2014. XX, 700 S. 650 Abb., 35 Abb. in Farbe.
Geb.
7 € (D) 299,00 | € (A) 307,38 | * sFr 372,00
ISBN 978-3-642-45426-4
6., korr. Aufl. 2015. Etwa 940 S. 865 Abb. Mit mehr als
865 Abb., 108 Steuerungsbeisp. u. 8 Projektierungen.
Geb.
7 ca. € (D) 44,99 | € (A) 46,25 | * sFr 56,00
ISBN 978-3-8348-2597-1
9<HTOGRC=e acfe>
9<HTOGPC=efecge>
9<HTOIOE=icfjhb>
30 | Neuerscheinungen 4. Quartal 2014
springer-vieweg.de
KFZ-Technik
5.
AUFLAGE
D. Adamski, HAW Hamburg
Simulation in der
Fahrwerktechnik
Einführung in die Erstellung
von Komponenten- und
Gesamtfahrzeugmodellen
7 Sichere Fahrzeugsimulation mit passenden
Fahrzeugmodellen
7 Modellierungsarten für Achskinematik, Federn
und Dämpfer detailliert erklärt
7 Datenbeschaffung und Validierung von
Fahrzeugmodellen
Jeder, der das Verhalten von Fahrzeugen simulieren will, muss sich Gedanken machen, wie er
das Fahrwerk des Fahrzeuges modellieren will.
Abhängig von der Fragestellung (Fahrdynamik,
Fahrkomfort, Betriebsfestigkeit,...) gibt es eine
Vielzahl von Möglichkeiten. Dieses Buch soll helfen, die richtigen Modelle und Prozesse zu finden
und umzusetzen. Neben einer kurzen Einführung
in die Simulationstechnik werden die wichtigsten
Modellierungsarten für die Achskinematik, von
Federn und Dämpfern, der Lenkung und des
Reifens und der Straße vorgestellt.
J. Liebl, Moosburg; M. Lederer, Dr.-Ing. h.c.F.
Porsche AG, Weissach; K. Rohde-Brandenburger,
Isenbüttel; J.-W. Biermann, RWTH Aachen Inst.
für Kraftfahrzeuge; M. Roth, Dr.-Ing. h.c.F. Porsche
AG, Weissach; H. Schäfer, hofer eds GmbH
Geschäftsführer, Estenfeld
Energiemanagement im
Kraftfahrzeug
Optimierung von CO2-Emissionen
und Verbrauch konventioneller und
elektrifizierter Automobile
7 Energiemanagement als Voraussetzung für die
CO2-Reduktion detailliert erklärt
7 Energetische Wirkketten dargestellt, um den
Kraftstoffverbrauch zu reduzieren
7 Neue Betriebsstrategien des elektrifizierten
Automobils ausführlich erklärt
Fachgebiete
Fahrzeugtechnik; Motorentechnik
Das Buch trägt dazu bei, das Zusammenspiel der
Energieströme im Kraftfahrzeug zu verstehen.
Es wird aufgezeigt, wie über diese energetischen
Wirkketten der Kraftstoffverbrauch und die CO2Emissionen in den Zulassungstests und bei den
Kunden deutlich reduziert werden können. Die
Elektrifizierung des Automobils spielt dabei eine
ganz wesentliche Rolle und eröffnet Wege für neue
Betriebsstrategien, deren Komplexität nur mit
Simulationstools beherrscht werden kann.
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Fachgebiete
Fahrzeugtechnik; Motorentechnik
M. Mitschke, Braunschweig; H. Wallentowitz, RWTH
Aachen Inst. Kraftfahrwesen (IKA)
Dynamik der Kraftfahrzeuge
7 Grundlagen zur Beherrschung von dynamischen
Problemen am Fahrzeug
7 Standardwerk bereits in fünfter Auflage
7 Theorie geschlossen dargestellt und für den
praktischen Einsatz vorbereitet
Die Grundlagen der Fahrdynamik werden in
diesem Werk vollständig dargestellt. Ausgehend
von den Kräften, die beim Beschleunigen oder
Bremsen auf das Fahrzeug wirken, werden Fahrwiderstände, Fahrgrenzen, Schwingungsanregung
für Ein- und Zweispurige Fahrzeuge dargestellt.
Dabei werden neben den Schwingungsarten,
Fahrzeugmodelle, aktuelle Normen und gesetzliche Vorschriften berücksichtigt. Die Theorie wird
anwendbar durch eine Fülle von Fahrzeugdaten in
Tabellen - oder Diagrammform und durch viele
Rechenbeispiele. Die Diskussion der Ergebnisse
führt zu Vorschlägen für die Verbesserung von
Kraftfahrzeugen. Neu aufgenommen in der 5. Auflage sind Beiträge zum Thema Torque Vectoring
sowie zum Kraftstoffverbrauch und CO2.
Inhalt
Reifen.- Reifeneigenschaften.- Aerodynamik.- Antrieb und Bremsung.- Fahrwiderstände, Leistungsbedarf und Leistungsangebot. [...]
Fachgebiete
Fahrzeugtechnik; Theoretische und technische
Mechanik
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Erscheint August 2014
Erscheint Oktober 2014
Erscheint September 2014
2014. Etwa 400 S. 100 Abb. (ATZ/MTZ-Fachbuch)
Geb.
7 ca. € (D) 49,99 | € (A) 51,39 | * sFr 62,50
ISBN 978-3-658-06535-5
2014. XVIII, 449 S. 372 Abb. (ATZ/MTZ-Fachbuch)
Geb.
7 € (D) 79,99 | € (A) 82,23 | * sFr 100,00
ISBN 978-3-658-04450-3
9<HTOGQI=agfdf >
9<HTOGQI=ae fad>
5., überarb. u. erg. Aufl. 2014. XXX, 810 S. 580 Abb.
(VDI-Buch) Geb.
7 € (D) 189,99 | € (A) 195,32 | * sFr 236,50
Mitgliedspreis
7 € (D) 170,99 | € (A) 175,78 | * sFr 213,00
ISBN 978-3-658-05067-2
9<HTOGQI=afaghc>
springer-vieweg.de
Neuerscheinungen 4. Quartal 2014 |
31
KFZ-Technik
2.
AUFLAGE
M. Paulweber, AVL List GesmbH, Graz;
K. Lebert, FH Kiel
K. Reif, Duale Hochschule Baden-Württemberg,
Friedrichshafen (Hrsg)
K. Reif, Duale Hochschule Baden-Württemberg
Campus Friedrichshafen, Friedrichshafen (Hrsg)
Mess- und Prüfstandstechnik
Dieselmotor-Management im
Überblick
Motorsteuerung lernen
Antriebsstrangentwicklung – Hybridisierung
– Elektrifizierung
7 Überblick über die verschiedenen
Prüfstandstypen und deren Einsatzgebiete
7 Überblick über die notwendige Messtechnik und
Aktuatorik
7 Überblick über notwendige Softwarekomponenten zur Prüfstandsautomatisierung und für den
Einsatz modellbasierter Testverfahren
Die Architektur der Antriebsstränge in Automobilen ändert sich aufgrund von Hybridisierung,
Elektrifizierung oder teil- und vollautonomen
Fahrzeugen signifikant. Dies hat große Auswirkungen auf die Testsysteme. Simulation und Test
realer Komponenten können nur mehr gemeinsam gesehen werden. Das Buch wendet sich an
Prüfstandsplaner, -betreiber und Einsteiger für
die immer komplexer werdenden Testsysteme für
Komponenten und Systeme in Antriebsstrangentwicklung. Es vermittelt eine Übersicht der
verschiedenen Prüfstandstypen für alle Komponenten eines modernen Antriebsstrangs.
Fachgebiete
Fahrzeugtechnik; Motorentechnik
Zielgruppen
Experten, Praktiker
einschließlich Abgastechnik
7 Komponenten und Systeme moderner DieselEinspritzsysteme verstehen
7 Bosch-Fachwissen aus erster Hand
7 Konkretes Detailwissen
Anwendungsbezogene Darstellungen sind das
Kennzeichen der Buchreihe „Bosch Fachinformation Automobil“. Ganz auf den Bedarf an
praxisnahem Hintergrundwissen zugeschnitten,
findet der Auto-Fachmann einen umfassenden
Überblick über klassische und moderne DieselEinspritzsysteme, die Regelung mit EDC sowie
die Abgasnachbehandlung und -messtechnik
für moderne Fahrzeuge. Der Band bietet das
Bosch-Fachwissen aus erster Hand und eignet sich
damit hervorragend für den Alltag des Entwicklungsingenieurs, für die berufliche Weiterbildung,
für Lehrgänge, zum Selbststudium oder zum
Nachschlagen in der Werkstatt.
Inhalt
Grundlagen des Dieselmotors.- Systeme zur Füllungssteuerung.- Diesel-Einspritzsysteme.Elektronische Dieselregelung.- Einspritzdüsen.Abgasnachbehandlung.- Abgasgesetzgebung.- Diagnose.
Fachgebiete
Motorentechnik; Fahrzeugtechnik
7 Grundlagen der Motorsteuerung in heutigen
Fahrzeugen in Theorie und Anwendung leicht
verständlich für das Selbststudium erlernen
7 Die Arbeitsweise der Motorsteuerung für Dieselund Ottomotoren erlernen und deren Funktion
im Auto verstehen
7 Umfangreiche Sammlung von Lehrheften zur
Motorsteuerung
Die Steuerung moderner Otto- und Dieselmotoren macht einen stetig steigenden Anteil an
Fahrzeugelektronik erforderlich, um die hohen Forderungen nach einer Reduzierung der
Emissionen zu erfüllen. Um die Funktion der
Fahrzeugantriebe und das Zusammenwirken der
Komponenten und Systeme richtig zu verstehen,
ist daher ein Fundus an Informationen von deren
Grundlagen bis zur Arbeitsweise erforderlich.
Fundiert stellt dieser Ordner „Motorsteuerung
lernen“ in 10 Lehrheften das zum Verständnis
erforderliche Basiswissen bereit. Die 10 Lehrhefte
sind auch einzeln erhältlich zu einem Ladenpreis
von 14,99 €.
Inhalt
1. Dieselmotor-Management im Überblick.2. Diesel-Speichereinspritzsysteme Common Rail.
[...]
Fachgebiete
Motorentechnik; Fahrzeugtechnik
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
Erscheint November 2014
Erscheint Dezember 2014
Erscheint September 2014
2014. Etwa 300 S. 180 Abb. in Farbe. (Der
Fahrzeugantrieb) Geb.
7 € (D) 64,99 | € (A) 66,81 | * sFr 81,00
ISBN 978-3-658-04452-7
2., überarb. Aufl. 2014. Etwa 210 S. 172 Abb. in Farbe.
(Bosch Fachinformation Automobil) Brosch.
7 ca. € (D) 24,99 | € (A) 25,69 | * sFr 31,50
ISBN 978-3-658-06554-6
2014. 1000 S. 10 Bände. (Motorsteuerung lernen)
(10Volume Set)
7 € (D) 129,99 | € (A) 133,63 | * sFr 162,00
ISBN 978-3-658-06780-9
9<HTOGQI=ae fch>
9<HTOGQI=agf eg>
9<HTOGQI=aghiaj>
32 | Neuerscheinungen 4. Quartal 2014
springer-vieweg.de
KFZ-Technik
2.
AUFLAGE
K. Schreiner, HWTG Konstanz
G. Tecklenburg, HAW Hamburg (Hrsg)
M. Trzesniowski, FH Joanneum, Graz
Basiswissen
Verbrennungsmotor
Karosseriebautage Hamburg
Lerntafel Rennwagentechnik
Fragen – rechnen – verstehen – bestehen
7 Modernes Lernen mit problemorientierten
Ansatz
7 Komplette Lösungen mit Excel
7 Mit Lehrpreis des Landes Baden-Württemberg
ausgezeichneter Professor
Dieses etwas andere Lehrbuch führt in die Berechnung von Verbrennungsmotoren ein, indem es
von aktuellen Fragestellungen z. B. der Fahrzeugdynamik oder Motorthermodynamik ausgeht und
bei der Lösung die notwendige Theorie herleitet.
Wird das Buch komplett durchgearbeitet, lernt
man ebenfalls die Grundlagen der Verbrennungsmotoren. Damit man in das Buch auch quer
einsteigen kann, ist in einem eigenen Verzeichnis
aufgeführt, welche theoretischen Kenntnisse man
für die Lösung der jeweiligen Aufgabe benötigt
und in welchem Abschnitt des Buches diese
hergeleitet wurden. Alle Berechnungen werden in
Excel durchgeführt, das heutzutage auf fast jedem
Rechner installiert ist. Der Leser lernt somit auch
einige Grundlagen und Möglichkeiten des ExcelTools.
13. ATZ-Fachtagung
7 Wie Leichtbau und Elektromobilität nachhaltig
die Karosserien beeinflussen
7 Digitale Entwicklungsmethoden
aerodynamischer Karosserien
7 Zukunftskonzepte mit Skelett und
Sandwichstrukturen
Im Mittelpunkt dieser zweijährlichen Tagung
stehen 2014 Aspekte zu Leichtbau, Aerodynamik,
Elektromobilität und digitalen Entwicklungsmethoden. In besonderer Weise behandelt diese
Veranstaltung sowohl Zukunftskonzepte wie
Skelett- und Sandwichstrukturen als auch real ausgeführte Karosserien von BMW i8, Ford Transit,
Mercedes-Benz C-Klasse, Opel Adam, Porsche
911 und VW e-up!, ohne eine gesamtheitliche
Betrachtungsweise nach Art der Ökobilanz aus
den Augen zu verlieren. Hochrangige Vertreter
von Automobilherstellern, Systemlieferanten und
Ingenieurdienstleistern tragen ihre Ideen zur
Produktentwicklung der Zukunft vor.
Inhalt
Leichtbau.- E-Mobilität.- Entwicklungssystematik.- Fahrzeug.- Komponenten.
Inhalt
Fahrwiderstand und Motorleistung. [...]
Fachgebiete
Fahrzeugtechnik; Motorentechnik
Fachgebiete
Motorentechnik; Fahrzeugtechnik
Zielgruppen
Experten, Praktiker
7 Die Einstelldaten von Formula-Student-Races auf
einen Blick
7 Zusammenfassung der wichtigsten
Zusammenhänge bei der Fahrwerkabstimmung
7 So stimme ich mein Fahrwerk richtig ab
Praxisnah und mit detaillierten Abbildungen zeigt
die Lerntafel Grundlagen der Fahrwerktechnik bei
Radaufhängung, Federung, Dämpfung, Antrieb
und Lenkung auf einen Blick. Auch der Motor
kommt nicht zu kurz. So wird der Zusammenhang
zwischen Fahrgeschwindigkeit und Motordrehzahl
in Schaubild, Diagramm und Formeln eingängig
dargestellt.
Inhalt
Grundlagen.- Wie kann ein guter Fahrer den
Grenzbereich feststellen.- Ist man schneller, wenn
man langsam in die Kurve fährt.- Fahrzeugtypen und Entwicklungsziele.- Aufbau typischer
Rennfahrzeuge.- Auslegungswerte von Fahrzeugtypen.- Setup.
Fachgebiete
Fahrzeugtechnik; Motorentechnik
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
Zielgruppen
Grundstudium, Bachelor
Erscheint Juli 2014
Erscheint Oktober 2014
2., vollst. überarb. u. erw. Aufl. 2014. Etwa 310 S.
Brosch.
7 € (D) 24,99 | € (A) 25,69 | * sFr 31,50
ISBN 978-3-658-06186-9
9<HTOGQI=agbigj>
Lieferbar
Nur als gedruckte Ausgabe erhältlich
2014. XI, 231 S. 200 Abb. (Proceedings) Brosch.
7 € (D) 219,00 | € (A) 225,14 | * sFr 272,50
ISBN 978-3-658-05979-8
2015. 6 S. 20 Abb. in Farbe. Sondereinband
7 € (D) 6,99 | € (A) 7,19 | * sFr 9,00
ISBN 978-3-658-05861-6
9<HTOGQI=afjhji>
9<HTOGQI=afigbg>
springer-vieweg.de
Neuerscheinungen 4. Quartal 2014 |
33
KFZ-Technik | Essentials
9<HTOGQI=aeifej>
4.
AUFLAGE
M. Trzesniowski, FH Joanneum, Graz
H. Tschöke, Ostfildern (Hrsg)
Rennwagentechnik
Die Elektrifizierung des
Antriebsstrangs
Grundlagen, Konstruktion, Komponenten,
Systeme
7 Einziges Buch, das die konstruktiven und
fahrmechanischen Zusammenhänge von
Rennwagen darstellt
7 Wie Downsizing-Konzepte Gewicht und
Verbrauch bei Rennfahrzeugen sparen
7 High-End-Hybrid- und Elektroantriebe in
Rennfahrzeugen detailliert erklärt
Basiswissen
7 Grundlagenwissen zum elektrifizierten
Fahrzeugantrieb fundiert erklärt
7 Fragen zur Auslegung, Zulassung, Funktion und
Betrieb werden im Detail beschrieben
7 Breit angelegter Überblick für Ingenieure im
Arbeitsfeld Elektrofahrzeuge
Praxisnah und mit detaillierten Abbildungen
werden in diesem Buch die Grundlagen der
Fahrwerktechnik bei Radaufhängung, Federung,
Dämpfung, Antrieb und Lenkung dargestellt.
Auch der Motor kommt nicht zu kurz. So werden
die wesentlichen Maßnahmen zur Leistungssteigerung gezeigt und auf die Besonderheiten einzelner
Bauteile hingewiesen. Konstruktive Details wie
Schnellverschlüsse, Querlenker, Antriebswellen
oder Flügelprofile werden mit allen Auslegungskriterien dargestellt. Querverbindungen zum Pkw
machen die Unterschiede in der Technik und in
den erzielten Fahrleistungen anschaulich. Das
Buch beinhaltet vertikale Luftleiteinrichtungen,
Berechnung der Abtriebskräfte, Dämpferauslegung/Radlastschwankung, effektiver Mitteldruck,
Aufladung, Downsizing, variable Turbinengeometrie sowie Registeraufladung.
Das Buch schafft Übersicht über die Definitionen
und Funktionen der elektrifizierten Antriebe für
Pkw und der hierfür notwendigen technischen
Komponenten, wie z.B. E-Motoren, Batterien,
Supercaps, Leistungselektronik. Außerdem
werden die Auswirkungen der Elektrifizierung
des Antriebs auf die Zulassung der Fahrzeuge und
die aktive und passive Akustik dargestellt. Neue
Herausforderungen an die elektromagnetische
Verträglichkeit (EMV) und Sicherheit im Umgang
mit Hochvoltsystemen sind ebenso Themen, wie
die erforderliche Ladetechnik für die Batterien,
das Energie- und Thermomanagement und die
Konsequenzen für die Auslegung der Verbrennungsmotoren und der Getriebe in hybridisierten Antrieben. Der Brennstoffzellen basierte
Elektroantrieb zeigt weitere Möglichkeiten für die
Zukunft auf.
Fachgebiete
Fahrzeugtechnik; Motorentechnik
Fachgebiete
Fahrzeugtechnik; Motorentechnik
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Zielgruppen
Experten, Praktiker
Erscheint Oktober 2014
Erscheint Dezember 2014
4., überarb. u. erw. Aufl. 2014. XXIV, 944 S. 1202 Abb.,
259 Abb. in Farbe. (ATZ/MTZ-Fachbuch) Geb.
7 € (D) 69,99 | € (A) 71,95 | * sFr 87,50
ISBN 978-3-658-04918-8
2014. Etwa 250 S. 130 Abb. in Farbe. (ATZ/MTZFachbuch) Geb.
7 ca. € (D) 39,99 | € (A) 41,11 | * sFr 50,00
ISBN 978-3-658-04643-9
9<HTOGQI=aejbi >
9<HTOGQI=aegedj>
34 | Neuerscheinungen 4. Quartal 2014
Hering, Deckungsbeitragsrechnung für Ingenieure
(essentials). Brosch.
7 € (D) 6,99 | € (A) 7,19 | * sFr 9,00
ISBN 978-3-658-04854-9
springer-vieweg.de
9<HTOGQI=afbjid>
Hering, Kalkulation für Ingenieure (essentials).
Brosch.
7 € (D) 6,99 | € (A) 7,19 | * sFr 9,00
ISBN 978-3-658-05198-3
9<HTOGQI=adjbad>
Hering, Marketingkonzeptionen für Ingenieure
(essentials). Brosch.
7 € (D) 6,99 | € (A) 7,19 | * sFr 9,00
ISBN 978-3-658-03910-3
9<HTOGQI=aejahc>
Hering, Personalmanagement für Ingenieure
(essentials). Brosch.
7 € (D) 6,99 | € (A) 7,19 | * sFr 9,00
ISBN 978-3-658-04907-2
Essentials | Autorenindex
A
E
1 Abel, Beton und Design
31 Adamski, Simulation in der Fahrwerktechnik
(ATZ/MTZ-Fachbuch)
9<HTOGQI=aediad>
Hering, Projektmanagement für Ingenieure
(essentials). Brosch.
7 € (D) 6,99 | € (A) 7,19 | * sFr 9,00
ISBN 978-3-658-04380-3
17 Aschendorf, FEM bei elektrischen Antrieben 1,
Vorgehensweise
17 Aschendorf, FEM bei elektrischen Antrieben 2,
Asynchronmaschinen
B
24 Edel, Einführung in die bruchmechanische
Schadensbeurteilung
18 Eden/Gebhard, Dokumentation in der Messund Prüftechnik. 2. Aufl.
25 Eigner (Hrsg), Modellbasierte virtuelle
Produktentwicklung
12 Eymann (Hrsg), Wertschöpfungsorientiertes
Benchmarking (Xpert.press)
F
1 Baar, Lohmeyer Baustatik 2. 12. Aufl.
1 Bau-Überwachungsverein (BÜV e. V.) (Hrsg),
Tragende Kunststoffbauteile
17 Becker/Hofmann, Aufgabensammlung
Elektrische Messtechnik. 2. Aufl.
12 Berg et al., Hybride Softwareentwicklung
(Xpert.press)
9<HTOGQI=aeid e>
Meinel/Sack, Sicherheit und Vertrauen im Internet
(essentials). Brosch.
7 € (D) 6,99 | € (A) 7,19 | * sFr 9,00
ISBN 978-3-658-04833-4
9 Berghammer, Mathematik für Informatiker
23 Bernhard (Hrsg), Handbuch der Technischen
Temperaturmessung (VDI-Buch) 2. Aufl.
2 Bindseil, Massivbau. 5. Aufl.
23 Böge (Hrsg), Handbuch Maschinenbau.
22. Aufl.
23 Bretzke, Nachhaltige Logistik. 3. Aufl.
14 Brommundt/Sachau, Schwingungslehre mit
Maschinendynamik. 2. Aufl.
9<HTOGQI=aebieh>
Schramm/Koppers, Das Automobil im Jahr 2025
(essentials). Brosch.
7 € (D) 6,99 | € (A) 7,19 | * sFr 9,00
ISBN 978-3-658-04184-7
2 Bschorr/Schrammel, Architekten- und
Ingenieurrecht nach Ansprüchen,
Bauüberwachung (Bau- und Architektenrecht
nach Ansprüchen)
9 Bub (Hrsg), Beherrschbarkeit von Cyber
Security, Big Data und Cloud Computing
Schröder, Einheiten und Symbole für Ingenieure
(essentials). Brosch.
7 € (D) 6,99 | € (A) 7,19 | * sFr 9,00
ISBN 978-3-658-05625-4
9 Franz, Handbuch zum Testen von Web- und
Mobile-Apps, Werkzeuge (Xpert.press) 2. Aufl.
G
12 Gerlach/Squarr, Methodenhandbuch für
Softwareschulungen (Xpert.press) 2. Aufl.
18 Gessler, Entwicklung Eingebetteter Systeme
2 Girmscheid, Projektabwicklung in der
Bauwirtschaft-prozessorientiert (VDI-Buch)
4. Aufl.
25 Glöckler, Simulation mechatronischer Systeme
10 Goll/Dausmann, C als erste
Programmiersprache. 8. Aufl.
13 Grande, 100 Minuten für
Anforderungsmanagement. 2. Aufl.
25 Grote et al., Das Ingenieurwissen: Entwicklung,
Konstruktion und Produktion
3 Gruber/Joeckel, Formelsammlung für das
Vermessungswesen. 17. Aufl.
26 Grund, Implementierung von schichtadditiven
Fertigungsverfahren (Light Engineering für die
Praxis)
C
24 C.I.R.P. Office (Hrsg), Wörterbuch der
Fertigungstechnik. Dictionary of Production
Engineering. Dictionnaire des Techniques de
Production Mechanique Vol. I/1. 3. Aufl.
24 C.I.R.P. Office (Hrsg), Wörterbuch der
Fertigungstechnik. Dictionary of Production
Engineering. Dictionnaire des Techniques de
Production Mechanique Vol.I/2. 3. Aufl.
9<HTOGQI=afgcfe>
7 Fiedrich et al., Einführung in den
Bevölkerungsschutz
18 Clausert et al., Das Ingenieurwissen:
Elektrotechnik
22 Czichos (Hrsg), Tribologie-Handbuch,
Tribomaterialien. 4. Aufl.
7 Günther, Energieeffizienz durch Erneuerbare
Energien, Potenziale
H
14 Haun, Cognitive Computing
26 Heinrich et al., Grundlagen Automatisierung,
Regelung
14 Herwig/Moschallski, Wärmeübertragung.
3. Aufl.
19 Hesse/Schnell, Sensoren für die Prozess- und
Fabrikautomation. 6. Aufl.
19 Hilleringmann, Silizium-Halbleitertechnologie.
6. Aufl.
springer-vieweg.de
Neuerscheinungen 4. Quartal 2014 |
35
Autorenindex
K
P
13 Käppler et al., Smart Safety Management mit
Ariadne SMS
27 Keferstein/Marxer, Fertigungsmesstechnik.
8. Aufl.
26 Kitsios/Haslauer, 3D-Master
15 Papula, Mathematik für Ingenieure und
Naturwissenschaftler – Klausur- und
Übungsaufgaben. 5. Aufl.
32 Paulweber/Lebert, Mess- und
Prüfstandstechnik (Der Fahrzeugantrieb)
28 Pawellek, Ganzheitliche Fabrikplanung,
Vorgehensweise (VDI-Buch) 2. Aufl.
27 Klein, FEM. 10. Aufl.
L
3 Lange, Dictionary of Projects Abroad EnglishGerman
Wörterbuch Auslandsprojekte / EnglischDeutsch, Planning. 3. Aufl.
3 Lange, Wörterbuch Auslandsprojekte DeutschEnglisch
Dictionary of Projects Abroad / GermanEnglish, Vertrag. 3. Aufl.
19 Lenk et al., Aufgabenbuch Elektromechanischer
Systeme der Mikrotechnik und Mechatronik
22 Leonhardt (Hrsg), Medizintechnische Systeme
20 Liebig et al., Das Ingenieurwissen: Technische
Informatik
31 Liebl et al., Energiemanagement im
Kraftfahrzeug (ATZ/MTZ-Fachbuch)
15 Linke/Nast, Festigkeitslehre für den Leichtbau
4 Petzek (Eds), Economical Bridge Solutions
based on innovative composite dowels and
integrated abutments
27 Matthies/Renius, Einführung in die Ölhydraulik.
8. Aufl.
4 Mehlhorn (Hrsg), Handbuch Brücken,
Konstruieren. 3. Aufl.
28 Plinke/Rese, Das Ingenieurwissen:
Ökonomisch-rechtliche Grundlagen
5 Polzin/Weigl, Führung, Kommunikation und
Teamentwicklung im Bauwesen. 2. Aufl.
R
5 Reicher, Städtebauliches Entwerfen. 3. Aufl.
32 Reif (Hrsg), Dieselmotor-Management im
Überblick (Bosch Fachinformation Automobil)
2. Aufl.
11 Rimscha, Algorithmen kompakt und
verständlich. 3. Aufl.
28 Sauer (Hrsg), Konstruktionselemente des
Maschinenbaus 2 (Springer-Lehrbuch) 8. Aufl.
20 Mühl, Einführung in die elektrische
Messtechnik, Messverfahren. 4. Aufl.
16 Sayir/Kaufmann, Ingenieurmechanik 3. 2. Aufl.
8 Schabbach/Leibbrandt, Solarthermie (Technik
im Fokus)
4 Oswald (Hrsg), Aachener
Bausachverständigentage 2014
36 | Neuerscheinungen 4. Quartal 2014
33 Trzesniowski, Lerntafel Rennwagentechnik
U
30 Unbehauen/Ley, Das Ingenieurwissen:
Regelungs- und Steuerungstechnik
8 Unger/Hurtado, Alternative Energietechnik.
5. Aufl.
V
30 Vinaricky (Hrsg), Elektrische Kontakte,
Werkstoffe und Anwendungen, Technologien.
3. Aufl.
W
16 Wauer, Kontinuumsschwingungen. 2. Aufl.
30 Wellenreuther/Zastrow, Automatisieren mit
SPS – Theorie und Praxis, Entwurfsverfahren.
6. Aufl.
6 Willems et al., Formeln und Tabellen Bauphysik.
3. Aufl.
6 Willems et al., Praxisbeispiele Bauphysik.
3. Aufl.
Z
21 Zach, Leistungselektronik. 5. Aufl.
7 Nordhues, Die neue Verordnung über Anlagen
zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen
(AwSV 2014)
22 Ostermann, Anwendungstechnologie
Aluminium (VDI-Buch) 3. Aufl.
29 Tränkler/Fischerauer, Das Ingenieurwissen:
Messtechnik
34 Tschöke (Hrsg), Die Elektrifizierung des
Antriebsstrangs (ATZ/MTZ-Fachbuch)
31 Mitschke/Wallentowitz, Dynamik der
Kraftfahrzeuge (VDI-Buch) 5. Aufl.
O
33 Tecklenburg (Hrsg), Karosseriebautage
Hamburg (Proceedings)
10 Pietruszka, MATLAB® und Simulink® in der
Ingenieurpraxis. 4. Aufl.
S
N
T
34 Trzesniowski, Rennwagentechnik, Konstruktion
(ATZ/MTZ-Fachbuch) 4. Aufl.
5 Reinhardt, Geschichte des Öffentlichen
Personenverkehrs von den Anfängen bis 2014,
U-Bahn
10 Mandl, Grundkurs Betriebssysteme,
Betriebsmittelverwaltung. 4. Aufl.
21 Süße/Rodner, Bildverarbeitung und
Objekterkennung
15 Pfeffer, Lösungsbuch zur Analysis für
technische Oberschulen. 10. Aufl.
32 Reif (Hrsg), Motorsteuerung lernen
(Motorsteuerung lernen)
M
20 Strassacker/Süße, Rotation, Divergenz und
Gradient. 7. Aufl.
29 Schiebold, Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung
– Magnetpulverprüfung
16 Schiehlen/Eberhard, Technische Dynamik.
4. Aufl.
33 Schreiner, Basiswissen Verbrennungsmotor.
2. Aufl.
11 Solymosi/Grude, Grundkurs Algorithmen und
Datenstrukturen in JAVA. 5. Aufl.
29 Steinmetz et al., Deutsch für Ingenieure
(VDI-Buch)
springer-vieweg.de
21 Zwick et al., Signal- und Rauschanalyse mit
Quellenverschiebung
Ihre Ansprechpartner
Autorenindex
Yvonne Grüneklee
Udo Horn
Fuhrenplan 2
30655 Hannover
Tel. (0511) 71 30 75 59
Fax (0511) 79 02 38 06
yvonne.grueneklee@springer.com
Ferdinand-Lassalle-Str. 12
04109 Leipzig
Tel. (0341) 2130561
Fax (0341) 2130561
udo.horn@springer.com
Flensburg
Kiel
Rostock
Lübeck
Bremerhaven
PLZ 20 - 22, 25 - 28, 32 - 34, 37, 40 - 51
PLZ 01 - 19, 23 - 24, 29 - 31, 38 - 39, 98 - 99
Hamburg
Lüneburg
Bremen
Oldenburg
Berlin
Wolfsburg
Osnabrück
Potsdam
Hannover
Braunschweig
Bielefeld
Magdeburg
Münster
Cottbus
Paderborn
Dortmund
Duisburg
Göttingen
Halle
Leipzig
Kassel
Essen
Düsseldorf
Erfurt
Olpe
Köln
Dresden
Chemnitz
Gera
Aachen
Bonn
Christian Lender
Fährdammstr. 8a
97506 Grafenrheinfeld
Tel. (09723) 93 79 93
Fax (09723) 56 21
christian.lender@springer.com
Frankfurt a. M.
Wiesbaden
L
LLuxemuxemburg
b
urg
Offenbach
Mainz
Bayreuth
Würzburg
Darmstadt
Trier
Lud
Ludwigsdw
hafen
fen
Mannheim
Kaiserslautern haf
Jürgen Hartmann
Quittenweg 24
Saarbrücken
69168 Wiesloch
Tel. (06222) 3046430
Fax (06222) 3046431
juergen.hartmann@springer.com
PLZ 35 - 36, 52 - 79 und Luxemburg
Nürnberg
Heidelberg
Heilbronn
Regensburg
Karlsruhe
PLZ 80 - 97 und Schweiz
Stuttgart
Pforzheim
P
Ingolstadt
Sankt Pölten
Linz
Ulm
Augsburg
Wien
München
Eisenstadt
Freiburg
Salzburg
A
GarmischPartenkirchen
St. Gallen
Basel
Zürich
Bern
Bregenz
Innsbruck
Luzern
Graz
Harald
Heugl
Chur
Freiburg
CH
Sion
Klagenfurt
Bellzinzona
Sachsenplatz 4–6
A-1201 Wien
Tel. +43-1-330-24 15 249
Fax +43-1-330-24 26 332
harald.heugl@springer.com
Österreich
Ihre Ansprechpartner im
Kundenservice
Geschäftszeiten:
Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr
und an regionalen deutschen
Feiertagen
Tel. (06221) 345 - 4301
Fax (06221) 345 - 4229
Wir sind auch online für Sie da!
Richten Sie Ihre Fragen zu
Erscheinungsterminen, Lieferbarkeit,
Preisen und Auftragsbearbeitung
im Bereich Buch bitte an:
Buchhandel-buch@springer.com
Aktuelle Informationen zu:
7 Preisänderungen/-aufhebungen
7 Rückrufen
7 Kampagnen
7 Gerade erschienen
zu Zeitschriften bitte an:
Buchhandel-zeitschriften@springer.com
und alles rund um Ihren Alltag finden Sie auf:
springer.com/buchhandel
die Key Accounts/Barsortimenter bitte an:
barsortiment@springer.com
€(D) sind gebundene Ladenpreise in Deutschland und enthalten 7%
MwSt; €(A) sind gebundene Ladenpreise in Österreich und enthalten
10% MwSt. Die mit * gekennzeichneten Preise für Bücher und die mit **
gekennzeichneten Preise für elektronische Produkte sind unverbindliche
Preisempfehlungen und enthalten die landesübliche MwSt. Programmund Preisänderungen (auch bei Irrtümern) vorbehalten.
springer-vieweg.de
Neuerscheinungen 4. Quartal 2014 |
37
Autorenindex
Springer
Springer Gabler
Springer Spektrum
Springer Vieweg
Springer VS
38 | Neuerscheinungen 4. Quartal 2014
springer-vieweg.de
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
47
Dateigröße
1 110 KB
Tags
1/--Seiten
melden