close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe 5 2015

EinbettenHerunterladen
Ausgabe Nr. 5
Freitag, 30. Januar 2015



Hilfe in Not
Amtliche
Bekanntmachungen
Stadtverwaltung/
Behörden

Wir gratulieren

Schulen und Kinder

Kirchen/Religionsgemeinschaften

Treffpunkte

Sonstiges
Seite 2
Notrufe
Polizei
110
Feuerwehr, Notarzt,
Rettungsdienst
112
Krankentransport
192 22
Polizeiposten Kenzingen
92 91-0
Polizeidirektion Emmendingen
07641/58 20
Städtischer Notdienst
0176/21 87 98 84
Technisches Hilfswerk
07641/21 81
Giftnotrufzentrale
0761/1 92 40
Rechtsanwalt-Notdienst
0172/7 45 19 40
Netze BW GmbH
Störungshotline Strom
0800/3 62 94 77
Straßenbeleuchtung
Störungsdienst
0800/1001873
badenova-Störungsdienst
0800/2 76 77 67
Ärztlicher Notfalldienst
Notfallpraxis
am Kreiskrankenhaus Emmendingen
Öfnungszeiten: Samstag, Sonn- und Feiertag von
9 bis 21 Uhr sowie Mittwoch und Freitag von 16
bis 20 Uhr – Rufnummer Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 01805 19292 320
Kinder-Notfallpraxis
am St. Josefskrankenhaus Freiburg
Öfnungszeiten: Montag bis Freitag von 19 bis 6
Uhr und Samstag, Sonn- und Feiertag rund um
die Uhr. Rufnummer: 0761/80998099
Zahnarzt Notfalldienst
an Wochenenden und Feiertagen
von Sa 8.00 - Mo 8.00 Uhr
Tel. 0180 3 222 555 - 70
Apothekendienst
Freitag, 30. Januar 2015
Mithras-Apotheke, Riegel
Samstag, 31. Januar 2015
St. Blasius-Apotheke, Wyhl
Sonntag, 01. Frebruar 2015
Stadt-Apotheke, Herbolzheim
Montag, 02. Februar 2015
Uesenberg-Apotheke, Kenzingen
Dienstag, 03. Februar 2015
Tulla-Apotheke, Rheinhausen
Mittwoch, 04. Februar 2015
Brunnen-Apotheke, Herbolzheim
Donnerstag, 05. Februar 2015
Stadt-Apotheke, Endingen
Apothekennotdienst im Internet:
www.aponet.de
Der Apotheken-Notdienstinder
22 8 33*von jedem Handy ohne Vorwahl
Handy: 22 8 33*
Festnetz: 0800 00 22 8 33**
SMS: “apo“ an 22 8 33*
*max. 69 ct/Min/SMS
** kostenlos
Tierärztlicher Dienst
Falls der zuständige Tierarzt nicht erreichbar
ist, versieht den tierärztlichen Notdienst für
Groß- und Kleintiere an diesem Wochenende:
Samstag/Sonntag, 31.01./01.02.2015
Frau Kohler, Herbolzheim – Großtier
Tel.: 07643/934040
Dr. Klein, Emmendingen – Kleintier
Tel.: 07641/416888
Der Notfalldienst für Großtiere wird am Sonntag in der Zeit von 10 – 18 Uhr versehen.
Freitag, den 30. Januar 2015
Wichtige Anschlüsse
KENZINGEN
Amts- und Sprechtage
Stadtverwaltung Kenzingen
Rathaus Zentrale Tel. 900-0, Fax 900-160
Bürgermeister Guderjan
Tel. 900-100
E-Mail-Adresse: post@kenzingen.de
www.kenzingen.de
Öfnungszeiten Rathaus Kernstadt
Montag
08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr
Dienstag
07.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch
08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag
08.30 - 12.00 Uhr, 14.00 - 19.00 Uhr
Freitag
08.30 - 12.00 Uhr
Häusliche Krankenplege,
Valerija Schmidt, Brotstr. 5, Tel. 931223.
Bereitschaft rund um die Uhr
Erweitere Öfnungszeiten des
Bürgerbüros (Eingang Hauptstraße)
Montag, Mittwoch, Freitag
08.30 - 16.00 Uhr
Dienstag
07.30 - 16.00 Uhr
Donnerstag
08.30 - 19.00 Uhr
Samstag
10.00 - 12.00 Uhr
Ökumenische Sozialstation St. Franziskus
Unterer Breisgau e. V., Herbolzheim,
Tel. 07643/913080
Zweigstelle Kenzingen, Eisenbahnstraße 7, TelefonNr. 07644/930412 Sprechzeiten: Montag bis Freitag,
10.30 - 11.30 Uhr und nach Vereinbarung.
Häusliche Krankenplege und Dorfhelferinnen
Ökumenische Sozialstation St. Franziskus e.V.,
Maria-Sand-Straße 10, 79336 Herbolzheim,
Tel. 07643/913080
Montag bis Sonntag rund um die Uhr
Herbstzeit gemeinnützige GmbH
Betreutes Wohnen für alte Menschen in Familien
Sprechzeiten nach Vereinbarung: Tel. 9290350
meinrad.weber@herbstzeit-bwf.de
Plege auf unsere Weise
Häusliche Betreuung und Plege,
Hürnheimweg 2, Tel.: 9290351
Bürgerstiftung Kenzinger Hilfsfonds
Rathaus Kenzingen Nebengebäude
Sprechzeiten: jeden Mittwoch 9 - 11 Uhr
Tel. 07644/900-208
Spendenkonto Nr. 22227775, (BLZ 68050101)
Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau
Ansprechpartner:
Mariane Tießler, Kenzingen, Tel. 7315
BM Matthias Guderjan, Kenzingen, Tel. 900 100
Inge Göbes, Kenzingen, Tel. 6606
Gisela Kuwert, Kenzingen, Tel. 7742
Barbara Rieger, Bombach, Tel. 913371
Barbara Herr, Hecklingen, Tel. 6486
Ingrid Schätzle, Nordweil, Tel. 1215
Seniorenbeauftragter der Stadt Kenzingen
Hanns-Heinrich Schneider
Pfarrer i. R., Tel. 07644 9278889
E-Mail: hannsheinrich.schneider@gmail.com
Hospiz Hecklingen e.V., Telefon 93 01 98
www.hospiz-hecklingen.de, Dorfstraße 3,
• persönlicherreichbarmittwochs
von 09.00 bis 11.00 Uhr
• jeweils am letzten Mittwoch im Monat um
18.00 Uhr „Trauergruppe”, Richardisweg 14
Fachstelle Sucht
Beratung Behandlung Prävention
Hebelstraße 27, Emmendingen
Tel. 07641/93 35 89-0, Fax 07641/93 35 89-99
Die Beratungsstelle ist wochentags von 8.00 bis
12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr und mittwochs
bis 18.00 Uhr erreichbar.
Sprechzeiten Revierförster Kaesler,
Rathaus Kenzingen, Zi. 16, Tel. 900-121
donnerstags
17.00 - 18.00 Uhr
Öfnungszeiten der Rathäuser in den Stadtteilen
Bombach
Tel. 254
Dienstag
10.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag
15.00 - 18.00 Uhr
Hecklingen
Tel. 269
Dienstag
15.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag
10.00 - 13.00 Uhr
Nordweil
Tel. 1311
Montag
15.30 - 18.30 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr
Sprechstunden der Ortsvorsteher
in den Stadtteilen
Bombach
Dienstag
10.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag
15.00 - 17.00 Uhr
Hecklingen
Dienstag
16.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag
10.00 - 12.00 Uhr
Nordweil
Montag
16.30 - 18.30 Uhr
Freitag
09.00 - 11.00 Uhr
Außerhalb der regulären Sprechzeiten nach vorheriger telefonischer Terminabsprache.
Recyclinghof und Grünschnittplatz
Kenzingen (bei der Kläranlage)
Öfnungszeiten:
Freitag
13.00 – 17.00 Uhr
Samstag
09.00 – 14.00 Uhr
Plegestützpunkt Landkreis Emmendingen
Landratsamt Emmendingen, Zimmer 107
Christiane Hartmann
07641 4513091
Seniorenbüro Landkreises Emmendingen
Landratsamt Emmendingen, Zimmer 106
Barbara Reek
07641 4513092
Landratsamt Emmendingen - Sozialer Dienst
- Sprechstunden in Kenzingen, Rathaus,
Fraktionszimmer, nach vorheriger telefonischer
Vereinbarung
Frau Heller
07641 451330
Herr Hahner
07641 451297
Herr Wetzstein
07641 451291
Sprechzeiten Finanzamt Emmendingen
Montag, Dienstag, Mittwoch
07.30 - 15.30 Uhr durchgehend
Donnerstag 7.30-17.00 Uhr durchgehend
Freitag, 7.30 - 12.00 Uhr
AOK Kunden-Center, Kenzingen
Freiburger Straße 1, Tel. 0781 20351858
Weißer Ring (Hilfe für Opfer von Straftaten)
Tel. 07642/9076-825
Sozialverband VdK Ortsverb. Kenzingen
Sprechstunden im Rathaus Kenzingen,
Fraktionszimmer, Eingang Hauptstraße,
jeden ersten Donnerstag im Monat
von 18.00 bis 19.00 Uhr.
TelefonSeelsorge Freiburg
0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222
gebührenfrei und rund um die Uhr erreichbar
www.netseelsorge.de
Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB):
Kostenfrei „Rat und Hilfe“ unter www.kab-rat-undhilfe.de mit hilfreichen Infos und Links. Telefonservice täglich 17-19:45 Uhr (außer Sa., So. und Feiertagen) unter kostenfreies Tel.0800-728844533.
KENZINGEN
Freitag, den 30. Januar 2015
Seite 3
Wasser/Abwassergebühren (Endabrechnung 2014)
Zahlungsauforderung
Wir machen darauf aufmerksam, dass die Endabrechnungen für Wasser und Abwasser 2014
am
Sprechstunden des Bürgermeisters in den Ortsteilen
Dienstag, 03. Februar 2015
18.00 bis 19.00 Uhr
Rathaus Bombach
Redaktionsschlussänderung
für das Amtsblatt KW 7 vom
13. Februar 2015
31. Januar 2015
zur Zahlung fällig werden.
Bitte überweisen Sie die jeweiligen Forderungen auf eines der Konten der Stadtkasse Kenzingen, sofern Sie nicht am Einzugsverfahren teilnehmen. Barzahlung während der üblichen
Dienstzeiten ist im Rathaus, Zimmer Nr. 11, möglich.
Wir bitten um Beachtung des Zahlungstermins, da bei verspäteter Zahlung aufgrund gesetzlicher Regelungen Mahngebühren und Säumniszuschläge erhoben werden müssen.
Bitte geben Sie bei Überweisungen das Buchungszeichen an, damit eine schnelle und fehlerfreie Verbuchung möglich ist.
Dilli
Kassenverwalterin
Wegen Fastnacht wird der Redaktionsschluss für das Amtsblatt KW 7 auf
Freitag, 6. Februar 2015, 12.00 Uhr
Brennholzversteigerung am 21.02.2015
Die zweite Brennholzversteigerung dieser Saison indet am
vorverlegt.
Wir bitten um Beachtung.
Samstag, den 21.02.2015 um 11:00 Uhr am Nestbruchparkplatz statt.
Zur Versteigerung kommen:
ca . 100 Fm Buchen -Brennholz lang und
liegende Schlagräume vom Starkholz – Buchen
Bei der Jägerbank (Seitenweg)
am Gruselislochweg
am Winterweg
Alles Holz liegt im Forlenwald, dem Walddistrikt zwischen Kenzingen und Bombach.
Losverzeichnisse mit genauen Angaben zu Polter und Schlagräumen sowie
dazugehörende Lagepläne können ab Montag, den 9. Februar, Zimmer 16 im Rathaus oder
auch im Bürgerbüro abgeholt werden.
Suche dringend:
Bett 160 cm breit
Bitte melden bei:
Marianne Tießler, Tel. 7315
Das Holz wird am Versteigerungstag um 9:00 Uhr vom Forstrevierleiter vorgezeigt.
Trefpunkt ist 9:00 Uhr, wiederum am Nestbruchparkplatz
Kaesler, Forstrevierleiter
Finanzamt
Impressum:
Herausgeber: Stadt Kenzingen
Verantwortlich für die amtlichen und für
die Mitteilungen der Verwaltung und
für die Amts- und Sprechtage städt.
Einrichtungen:
Matthias Guderjan, Bürgermeister,
Tel. 07644/900-100.
Verantwortlich für alle übrigen Bekanntmachungen sind ausschließlich die
Auftraggeber.
- Redaktionelle Änderungen aus technischen Gründen jedoch vorbehalten
Druck: Primo-Verlagsdruck Anton Stähle,
Postfach 1254, 78329 Stockach,
Tel.07771/9317-11, Fax07771/9317-40,
E-Mail: anzeigen@primo-stockach.de
Internet:www.primo-stockach.de
Mehreinnahmen
auch ohne Kfz-Steuer
Nur bis zum 4.April 2014 wurden die Kraftfahrzeugsteuern beim Finanzamt Emmendingen verbucht – danach beim Zoll. Statt
knapp 18 Millionen Euro wie 2013 wurden
daher nur noch 5 Millionen Euro eingenommen. Trotzdem stieg das Steueraufkommen
des Finanzamts in 2014 um 10,7 Millionen
Euro gegenüber dem Vorjahr auf 635 Millionen Euro und damit um 1,7 Prozent an.
Der Anstieg war schwächer als der in BadenWürttemberg insgesamt. Dort waren es 5,8
Prozent.
Ergiebigste Steuerquellen waren wieder die
Lohnsteuer mit 245 Millionen Euro (plus 5
Prozent) und die Umsatzsteuer mit 196 Millionen Euro (plus 8,3 Prozent) vor der veran-
lagten Einkommensteuer mit 93 Millionen
Euro (plus 1 Prozent). Mit 25,4 Millionen Euro
verfehlte die Körperschaftsteuer ihr Vorjahresergebnis um fast 25 Prozent. Hingegen
legte die Grunderwerbsteuer mit 18,7 Millionen Euro um 11,7 Prozent gegenüber 2013
zu. Mit 18 Millionen Euro verzeichnete die
Kirchensteuer einen Anstieg von 3 Prozent.
Die nicht veranlagten Steuern vom Ertrag
(12,4 Millionen Euro) wuchsen um stattliche
15,5 Prozent, während die Abgeltungssteuer auf Zins- und Veräußerungserträge um
28,2 Prozent auf 1,4 Millionen Euro sank. Die
übrigen Steuereinnahmen resultieren aus
Solidaritätszuschlägen und Verwaltungseinnahmen.
Der Finanzamtsbezirk umfasst das Gebiet
des Landkreises Emmendingen.
Halgar Bürger
Seite 4
Freitag, den 30. Januar 2015
Herzlichen Glückwunsch
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren städtischen Kindergarten in Wagenstadt eine/n
Erzieher/in
mit einem Stelleumfang von 80 bis 100
Prozent. Die Stelle ist unbefristet. Die
Vergütung erfolgt nach dem TVöD (Sozial- und Erziehungsdienst).
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die
Kindergartenleiterin Frau Hurst unter
der Telefonnummer 07643/8804 oder an
das Personalamt unter der Telefonnummer 07643/9177-23 oder schauen Sie
sich den Kindergarten einfach mal an.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte
senden Sie diese bis spätestens 06. Februar 2015 an:
Stadt Herbolzheim - Personalamt-,
Hauptstr. 26, 79336 Herbolzheim
am 02.02.2015
zum 89. Geburtstag
Frau Edeltraut Formella
Eisenbahnstraße 20
am 04.02.2015
zum 80. Geburtstag
Herrn Gustav Brucker
Mühlestraße 2
am 04.02.2015
zum 80. Geburtstag
Frau Erika Mutschler
Ofenburger Straße 10
am 06.02.2015
zum 94. Geburtstag
Frau Frieda Fischer
Ofenburger Straße 10
am 07.02.2015
zum 85. Geburtstag
Frau Gertrud Müller
Hecklingen, Dorfstraße 9
am 08.02.2015
zum 85. Geburtstag
Frau Hermine Kreuter
Hürnheimweg 8
Die Stadtverwaltung Kenzingen wünscht Ihnen auch
im Namen des Gemeinderates auf Ihrem weiteren Lebensweg alles Gute, besonders Gesundheit.
Matthias Guderjan, Bürgermeister
Lokale Agenda
Arbeitskreis Kultur und Soziales
Sprecherin:
Marianne Tießler, Telefon 7315
Ofenes Singen
mit Günter Tschamler
Wir trefen uns wieder am
04. / 18. Februar 2015 um 15 Uhr
im Vereinsheim des Gesangsvereins
Eintracht Kenzingen, Industriestraße
Info:
Günter Tschamler, Tel. 1531 oder
Marianne Tießler, Tel. 7315
Müllsäcke an der
Kreiskasse erhältlich
Blaue Müllsäcke mit 70 Liter Inhalt sind ab
sofort wieder an der Kreiskasse des Landratsamtes in Emmendingen erhältlich. Die
Kreiskasse beindet sich bis auf weiteres in
der Markgrafenstraße 2-4 in Emmendingen.
Mit dem Erwerb dieser Müllsäcke ist die dafür anfallende Gebühr bereits bezahlt. Die
Gebühr für einen Müllsack beträgt 4,30 Euro.
Neue Außenstelle des Landratsamts in Markgrafenstraße
Das Landratsamt hat nach dem Brand im
Hauptgebäude neue Büroräume in der
Markgrafenstraße in Emmendingen angemietet. Die Büros liegen in zwei benach-
KENZINGEN
barten Gebäuden in zentraler Lage mitten
in Emmendingen, nur wenige Schritte vom
Marktplatz entfernt. In der Markgrafenstraße 4 bis 6 beinden sich das Amt für Finanzen und die Kreiskasse sowie das Amt für
Schule und Bildung. Auch Kreiskämmerer
und Dezernent Erhard Schweizer hat dort
seinen Sitz. In der Markgrafenstraße 8 sind
die Eingliederungshilfe und die Grundsicherung/Sozialhilfe untergebracht.
Damit sind alle vom Brand im Hauptgebäude betrofenen Ämter in Ausweichbüros untergebracht und wieder arbeitsfähig.
Im Haus am Festplatz sind die Büros von
Landrat Hanno Hurth, seinem Stellvertreter und Ersten Landesbeamten Hinrich Ohlenroth, der Presse- und Europastelle, dem
Hauptamt, das Personalamt, der Kreistagsgeschäftsstelle, der Poststelle sowie dem Seniorenbüro, des Plegestützpunktes und der
Betreuungsbehörde.
Im Weinoldschen Haus sind Sozialdezernentin Dr. Ulrike Kleinknecht-Strähle, der
Sozialplaner, die BaFöG-Stelle und die Unterhaltsvorschusskasse untergebracht.
Im Nebengebäude des Kreiskrankenhauses (Am Vogelsang 1) hat das Versorgungsamt in der nächsten Zeit seine Büros.
Die bisherigen Telefonnummern und E-MailAnschlüsse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gelten auch in den Übergangsbüros.
Weitere Informationen zu den Dienststellen
des Landratsamtes sind auf der Internetseite unter www.landkreis-emmendingen.de
erhältlich.
Kreiskrankenhaus
Kurse bei Harnund Stuhlschwäche
Für Menschen, die unter Harn- und Stuhlschwäche leiden, bietet das Zentrum für
Beckenboden und Inkontinenz des Kreiskrankenhauses Emmendingen in diesem Jahr
drei Kurse an. Die Gruppenkurse mit Vorträgen, krankengymnastischen Übungen und
Diskussion
umfassen acht Termine, immer Mittwochabends von 18.30 bis 20:00 Uhr im Kreiskrankenhaus Emmendingen. Sie werden von Dr.
Jörg Bong geleitet, er ist Oberarzt der Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe am Kreiskrankenhaus Emmendingen. Der erste Kurs
beginnt am 11. März 2015 (bis 29. April). Weitere Kurse werden vom 3. Juni bis 29. Juli 2015
sowie im Herbst vom 7. Oktober bis 25. November 2015 angeboten. Die Kosten betragen
80 Euro. Anmeldung und weitere Informationen: Kreiskrankenhaus Emmendingen, Sekretariat der Gynäkologischen Abteilung, Telefon
07641 454 22 71 und per E-Mail:
gyn-geb@krankenhaus-emmendingen.de
Planzenschutz-Sachkundenachweis im Scheckkartenformat
Ab dem 26. November 2015 muss jeder,
der Planzenschutzmittel anwendet (außer
im Haus- und Kleingarten), Planzenschutzmittel verkauft (auch über das Internet),
Nicht-Sachkundige im Rahmen eines Aus-
KENZINGEN
bildungsverhältnisses oder einer einfachen
Hilfstätigkeit anleitet oder beaufsichtigt
oder über den Planzenschutz berät den
bundeseinheitlichen
Sachkundenachweis in Form einer Scheckkarte besitzen
(Rechtsgrundlage ist das novellierte Planzenschutzgesetz vom 14.02.2012 und die
Planzenschutz-Sachkundeverordnung vom
27.06.2013).
Alle Personen, die am 14. Februar 2012 sachkundig waren, müssen den neuen bundeseinheitlichen Sachkundenachweis bis zum
26. Mai 2015 beantragen.
Alle Personen, die nach dem 14. Februar
2012 sachkundig geworden sind oder es
noch werden, sollten ihren Antrag auf den
Sachkundenachweis im Scheckkartenformat zeitnah zum erfolgreichen Berufsabschluss bzw. zur erfolgreich abgelegten
Sachkundeprüfung stellen.
Der Sachkundenachweis in Scheckkartenformat kann online unter folgender Adresse
beantragt werden:
www.planzenschutz-skn.de.
Dem Antrag müssen Nachweise über den
anerkannten Berufsabschluss oder das
Zeugnis über die Sachkundeprüfung als Datei (pdf, jpg, png, zip) beigefügt werden.
Die Gebühr für die Ausstellung des Sachkundenachweises beträgt 30 Euro.
Vor der Reservierung über die elektronische
Datenbank sollte das Merkblatt zur Antragstellung bzw. die Ausfüllhilfe zur Online-Datenbank durchgelesen werden.
Fragen beantwortet das Sekretariat des
Landwirtschaftsamtes, Tel. 07641 451 9110
(Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr).
Hinweis:
Nach Prüfung der Antragsunterlagen erhalten die Antragsteller einen Bewilligungsbescheid und einen Gebührenbescheid. Der
Sachkundenachweis im Scheckkartenformat wird gesondert zugesandt. Aus organisatorischen Gründen kann dies voraussichtlich nicht zeitnah erfolgen.
Kindersachenlohmarkt
der KiTa Schnellbruck
Freitag, den 30. Januar 2015
Seite 5
Jugendplege Kenzingen
Angebote:
Ofene Tür im Jugendraum:
Montag
17:00 – 20:00 Uhr
Mittwoch
15:00 – 18:00 Uhr
18:00 – 20:00 Uhr
Freitag
18:00 – 21:30 Uhr
für Jugendliche ab 14 Jahren
für Kids ab 10 Jahren
für Jugendliche ab 14 Jahren
für Jugendliche ab 14 Jahren
Hip Hop
Es geht immer weiter!
Mittwoch
15:30 – 17:00 Uhr ab 9 Jahre in der Alten Halle
Man kann zu jeder Zeit einsteigen!
mit Michael Antenor (Mestiso)
Unkostenbeitrag: 2 € pro Termin (jeweils vor Ort zu bezahlen)
Musikwerkstatt
Rock-Kids
Freitag
14:00 – 15:30 Uhr ab 9 Jahren in der Grundschule Kenzingen
Jugendliche die gerne mal Musik selbst machen wollen sind weiterhin gesucht. Einfach mal
melden!
Info:
Christoph Meybrunn Jugendplege und Schulsozialarbeit
Tel. 07644 900 208 (Jugendbüro, feste Sprechzeit Mo 14:30 – 16:30 Uhr)
Mobil: 0160 9780 2119
Mail: jugendplege.kenzingen@t-online.de oder meybrunn@kenzingen.de
Anmeldetage im Kath.
Kindergarten St. Andreas
Liebe zukünftige Kindergarteneltern.
Im Februar haben Sie die Möglichkeit, Ihr
Kind für das kommende Kindergartenjahr
2015 / 2016 anzumelden. Wir betreuen Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren und übernehmen die Kernzeitbetreuung für die Schulkinder der Klassen 1-4.
Folgende Betreuungszeiten stehen Ihnen
zur Verfügung:
Regelzeit: Mo-FR von 7.45-12.30 Uhr und
Mo, Di, Do von 14.00-16.15 Uhr
Verlängerte Öfnungszeit: täglich von
7.30-13.00 Uhr
Betreuung für Kinder ab zwei Jahren: täglich von 8.00-12.30 Uhr
Kernzeitbetreuung: Mo-Fr von 7.30-8.40
Uhr und 12.10-13.00 Uhr
Sollten Sie Interesse an einem Platz für Ihr
Kind in unserer Einrichtung haben, vereinbaren Sie gerne einen Termin. Dies ist dienstags zwischen 9.00 und 12.00 Uhr, sowie
zwischen 14.00 und 16.00 Uhr mit Frau Nadja Bahr unter Tel. 07644-7785 möglich.
Wir zeigen Ihnen gerne unsere Einrichtung
und freuen uns auf ein persönliches Gespräch,
in dem wir anstehende Fragen beantworten.
Auf Ihren Besuch im Fliederweg 3 in Hecklingen freuen wir uns.
Herzliche Grüße Ihr Kiga-Team
Kinderschminken, zur
Unterstützung der
Typisierungaktion von
Stephania
aus Hecklingen
So 01.03.2015, 13:30 - 16.00 Uhr in der Alten
Halle, Kenzingen. Verkaufsstandgebühr 10,€, mit Kuchenabgabe 6,-€, mit Tortenabgabe 3,-€. Anmeldung bei Fr. Kern Tel. 076445589507 oder anna.m.kern@web.de
MIT KINDERBASTELECKE UND KAFFEETREFF FÜR JUNG UND ALT
Tischmiete 6 €/ mit Kuchenspende 3€ / Kinder bis 12 Jahre 1€
Anmeldung bei Yvonne Billharz / Tel.: 07644/9221988 Mail: ybillharz@web.de
Seite 6
Drei-Linden-Grundschüler
begeisterten mit ihrer
Auführung der „Zauberlöte“
Eingeladen hatte die Drei-Linden-Grundschule Hecklingen mit Außenstelle Nordweil vor kurzem in die Nordweiler Herrenberghalle zu einem Erlebnis der besonderen
Art. Oper war angesagt - genauer: Szenen
aus Mozarts „Zauberlöte“ mit den Kindern
der Grundschule als Hauptakteure im Mittelpunkt des Geschehens. Voraus gegangen
war eine intensive Vorbereitung durch die
Musiklehrerin der Drei-Linden-Grundschule,
Beate Kunz, in enger Zusammenarbeit mit
ihren Kolleginnen. „Mozart“ stand in den
letzten Wochen mehrfach im Mittelpunkt
der Unterrichtsarbeit.
Ermöglicht wurde diese “Premiere einer
Oper“ in der Herrenberghalle von Beate
Kunz, der es nach langem Bemühen gelungen war, das Ensemble „Kinder des Olymp“
mit der Mezzosopranistin Claudia E. Fenn
und dem Tenor Johannes Föttinger aus Wien
für diese außergewöhnliche Veranstaltung
zu gewinnen. Um das Spiel mit den Kindern
vorbereiten zu können - vor allem auch in
der passenden Rollenverteilung, hatte das
Künstler-Duo der Grundschule vorab alle
nötigen Informations- und Hintergrundmaterialien, die Texte der vorzubereitenden Dialoge wie auch die Noten samt Playback-CD
für den Chor zukommen lassen. Alle Requisiten, vor allem den reichen Fundus an tollen
Kostümen, brachten die „Kinder des Olymp“
selber mit nach Nordweil.
Zum Ziel gesetzt haben sich die beiden
Wiener Künstler, Kindern und Jugendlichen
erste Erfahrungen mit dem klassischen Musiktheater - vornehmlich der Oper - zu vermitteln. Dies sollte ihnen an diesem Vormittag vortrelich glücken. In nur einer Stunde
schaften sie es, mit den Schülerinnen und
Schülern die Choreograien zu den einzelnen Szenen in der Herrenberghalle ein zu
studieren, um sie anschließend „in vertrautem Miteinander“ mit ihnen ins Spiel umzusetzen und die agierenden Kinder sogar
einige Arien in Teilen mitsingen zu lassen.
Einfühlsam gelang dem Künstler-Duo - zusammen mit den Kindern in den Hauptrollen wie der Königin der Nacht oder dem
Unhold Sarastro wie auch gruppenweise
im Tanz oder als Schlange, Sklaven, Feuer,
Wasser, wilde Tiere usw. - Pamina und Tamino auf ihrem gefahrvollen Prüfungsweg
zu begleiten. Dabei sorgte natürlich auch
Freitag, den 30. Januar 2015
KENZINGEN
das humorvolle Element - verkörpert in den
volkstümlichen Figuren eines Papageno, einer Papagena oder des Mohren Monostatos
- für mancherlei erheiternde Kurzweil.
Wichtig war dem Künstler-Duo, dass es in
der Auführung nie beim bloßen Vorsingen
oder Vorspielen blieb; vielmehr zogen Elisabeth Fenn und Johannes Föttimger die Kinder in ihren Bann, indem sie sie einfühlsam,
mit einer gehörigen Portion Humor und niemals belehrend ins Geschehen einbanden.
Anfängliche Zurückhaltung wich mit Fortgang des Spiels einer wahren Begeisterung.
Notwendige Ernsthaftigkeit und ausgelassene Heiterkeit der agierenden Kinder - je
nach Szene - kennzeichneten eine 90-minütige musikalische Auführung, wie sie in der
Herrenberghalle in einer solchen Form mit
Kindern noch nie über die Bühne gegangen
war. Entsprechend gab es nicht nur während
und nach einzelnen Szenen immer wieder
begeistert Beifall. Geradezu enthusiastisch
bejubelten und beklatschten am Ende der
Auführung die vielen anwesenden Familien, ihre Kinder, die sie an diesem Vormittag
einmal so ganz anders erleben durften. Wie
gut den Kindern das Mitspielen gefallen
hatte, drückte ein Mädchen auf seine Weise
aus, als es Johannes Föttinger und Claudia
E. Fenn begeistert zurief „Das war so schön,
am liebsten würde ich alles gleich noch mal
spielen“.
Schulleiterin Marianne Arndt dankte abschließend dem Ensemble „Kinder des
Olymp“ dafür, dass es den Weg nach Nordweil genommen hatte, den Schulkindern
fürs erlebnisreiche Spiel und ihren Kolleginnen für die vorbereitende Arbeit.
Reiner Merz
Projekt „ICH“
der Emil-Dörle-Schule
Wie jedes Jahr fand am Montag und Dienstag, 20. und 21. Januar im Rahmen der Berufswegeplanung das Projekt „ICH“ mit der
Klasse 8a der Emil Dörle Schule, Abteilung
Werkrealschule, statt. Um nicht an die festen
zeitlichen Strukturen des Schulalltages gebunden zu sein, wurde das Projekt vor einigen Jahren ins Torhaus ausgelagert.
An diesen zwei Tagen sollten sich die Jugendlichen unter Anleitung eingehend mit
sich selbst beschäftigen, um ihre Fähigkeiten, Stärken und Talente herauszuinden. Dies ist besonders wichtig, wenn es um die
Frage der Berufswahl geht.
Das Programm ist abwechslungsreich gestaltet: Schriftliche
Aufgabenstellungen
wechseln sich mit spielerischen Teamaufgaben ab. So
musste zum Beispiel bei der
Aufgabe „Moorpfad“ die ganze Klasse ein Moor überqueren, was nur gelingen kann,
wenn sich die Jugendlichen
gemeinsam eine Strategie
überlegen und bei der Durchführung alle
zusammen arbeiten.
Die schriftlichen Aufgaben erstrecken sich
über Mindmaps zum Thema „Wer/was beeinlusst mein Leben“ über das Gestalten eines eigenen Wappens bis hin zum Erstellen
eines Stärkenproils in Selbs- und Fremdeinschätzung. Auch müssen die Schüler Checklisten über die eigenen Interessen aufsetzen
und diese mit den Proilen passender Berufsbilder abgleichen, sowie einen Einstellungstest bearbeiten. Am Ende der beiden Tage
sind die Achtklässlerinnen ihrer Berufswahl
vielleicht einen Schritt näher gekommen.
In der kommenden Woche wird dann auch
die Klasse 8b dieses Projekt durchlaufen.
Brüggemann
Musikschule
Nördlicher Breisgau
Ballettveranstaltungen
„Old Memories“ – unter diesem Titel inden
die Ballettveranstaltungen der Klassen von
Aliya Yessen und der Dance Company der
Musikschule Nördlicher Breisgau am
Samstag, den 31.01.2015 und Sonntag,
den 01.02.2015, jeweils um 17.30 Uhr,
in der Elzhalle Emmendingen-Wasser,
statt.
Wie die bunten Bilder aus einem Fotoalbum,
das sich im Jahr 2315 öfnet, reihen sich die
Tänze aus klassischem Ballett, Jazztanz und
Hip-Hop aneinander.
Eintritt frei, Kartenreservierung für den
Einlass: tutti_e.v.@gmx
Internationaler Schüleraustausch Gastfamilien gesucht!
Ermöglichen Sie einem jungen Menschen
den Aufenthalt in Deutschland! Die kurzzeitige Erweiterung Ihrer Familie wird Ihnen
Freude machen. Die Jugendlichen verfügen
über Deutschkenntnisse, müssen ein Gymnasium besuchen und bringen für persönliche Wünsche ausreichend Taschengeld mit.
Sprachaufenthalt
Familienaufenthalt: 20.06. bis 15.07.2015
Je 10 Schülerinnen aus Kroatien, Rumänien, Serbien und Ungarn
Die Gastfamilie erhält 10,- €/Tag für Unterkunft und Verplegung.
KENZINGEN
Freitag, den 30. Januar 2015
Interessiert? Weitere Informationen bei:
Schwaben International e.V.,
Uhlandstr. 19, 70182 Stuttgart
Tel. 0711 – 23729-13, Fax 0711 – 23729-32,
schueler@schwaben-international.de
www.schwaben-international.de
www.facebook.com/SchwabenInternational
mitzumachen. Mindestalter 16 Jahre. Bitte
melden bei Thea Blattmann.
Näheres zu den Häusern, die auch an private Gruppen und Vereine vermietet werden, sowie einen Belegungs-kalender inden Sie im Internet unter der Adresse: www.
bussang-haus.de
Osterferien - Start der
Selbermacherfreizeiten
des Jahres 2015 in der
„Villa Bröckelstein“!
Internationaler Jugendfreiwilligendienst 2015,
Bewerbungsfrist 15. Februar
Der Jugend- und Kulturförderverein Breisach e.V. bietet im Jahr 2015 wieder Selbermacher-Freizeiten für Jugendliche an. Den
Auftakt bildet die Osterfreizeitfür 10- bis
15-jährige Jugendliche vom 04.04. bis
11.04.2015.
Für diese Altersstufe wird auch im Sommer
vom 09. bis 22. August die Actionfreizeit
angeboten, bei der alle Teilnehmer und Betreuer mit dem Fahrrad von Breisach nach
Bussang fahren – Alternative, wenn gewünscht: Teilstrecke mit dem Zug.
NEU: Für 9- bis 14-jährige Jugendliche
werden in den Sommerferien zwei Selbermacher-Freizeiten angeboten: 22.08. bis
29.08.2015 und 29.08. bis 05.09.2015.
Die Anmeldung erfolgt bei Bernd Michel in Breisach, Tel: 07667/1445, Mail:
bankenmichel@t-online.de.
Alle Freizeiten inden statt in der „Villa Bröckelstein“, einem eigens zu diesem Zweck
ausgebauten ehemaligen Bauernhof (Ferme)
in Bussang, - dem Ort der Moselquelle in den
südlichen Vogesen.
Selbermacherfreizeit heißt: Alles, vom
täglichen Programm bis hin zum Essen
wird in demokratischer Abstimmung festgelegt und anfallende Arbeiten (Kochen,
Spülen, Baguettes holen ...) werden selbst
gemacht – selbstverständlich unter Mithilfe
der ehrenamtlich tätigen Betreuer/innen.
Spiel und Spaß kommen dabei nicht zu
kurz: Beliebt sind das „Spiel ohne Grenzen“,
Schatzsuche, Turniere und Rallye‘s jeder Art
und auch Party muss sein! Gefragt ist auch
der Klettersteig, der bisher einmalig in den
Südvogesen ist. Die notwendige Ausrüstung ist vorhanden.
Neu im Programm jeder Freizeit: KreativWorkshops.
Die Freizeiten werden gefördert aus Mitteln des Landesjugendplanes. Deshalb
kannzur Teilnahme an den Freizeiten über
den Veranstalter Zuschuss aus dem Landesjugendplan beantragt werden (Es gelten
Einkommensgrenzen). Das Antragsformular
sowie weitere allgemeine inhaltliche Infos
zu den Freizeiten erhalten Sie bei Thea Blattmann, Vorsitzende, Tel.: 07644/7220.- Besuchen Sie uns auch im Internet: www.jukufoe.
de oder auf Facebook: Jugend- und Kulturförderverein Breisach e.V.
Zusätzliche Hinweise: Junge Menschen,
die Freude am ehrenamtlichen Engagement
haben, laden wir ein, als Betreuer/Betreuerin
Immer mehr junge Menschen interessieren
sich für ein freiwilliges Jahr im Ausland, um
andere Länder kennen zu lernen, anderen
Menschen zu helfen und sich in anderen
Lebenswelten auszuprobieren. Die Einsatzstellen des Auslandsfreiwilligendiensts der
badischen Landeskirche liegen in Italien,
Rumänien, Israel, Süd- und Zentralamerika.
Dabei handelt es sich um soziale und pädagogische Einrichtungen, es sind aber auch
Tätigkeiten im kulturellen, landwirtschaftlichen oder handwerklichen Bereich sowie
in der Gemeindearbeit möglich. Das Angebot steht jungen Frauen und Männern ab
18 Jahren ofen und dauert 12 Monate. Die
Zugehörigkeit zu einer Konfession ist keine
Voraussetzung. Die Evangelische Landeskirche ist sowohl vom Weltwärts-Programm als
auch vom Internationalen Jugendfreiwilligendienst (IJFD) als Träger anerkannt. Die
zweite Bewerbungsphase für einen Dienst
ab Sommer 2015 in Israel/Palästina, Rumänien und Italien hat bereits begonnen und
läuft noch bis zum 15. Februar. Der Auswahltag wird am 27. Februar in Karlsruhe stattinden.
Informationen zum Verfahren sowie Berichte von aktuellen Freiwilligen sind auf www.
freiwillige-vor.org einsehbar
„Bei der Job-Start-Börse Freiburg den Traumberuf inden!“
Wie geht es weiter nach dem Schulabschluss?
Welcher Beruf eignet sich überhaupt für den
jeweiligen Schüler? Die Job-Start-Börse im
Konzerthaus Freiburg am 4. und 5. Februar
2015 soll Schulabgängern die Qual der Wahl
erleichtern.
127 Aussteller präsentieren bei der diesjährigen Job-Start-Börse ihre Angebote zu
Ausbildung, Studium und Praktikum. Namhaften Unternehmen aus Industrie, Handwerk und Dienstleistungen sowie Verbände
der regionalen Wirtschaft und regionaler
Institutionen der berulichen Bildung haben
mehr als 180 Ausbildungsberufe aus den
unterschiedlichsten Branchen im Angebot.
Über 25 duale Studiengänge, die in Kooperation mit der Dualen Hochschule BadenWürttemberg absolviert werden, wollen
entdeckt werden.
Die Veranstaltung bietet den Schülerinnen
und Schülern den idealen Rahmen, um mit
Ausbildungsbetrieben und Schulen in Kontakt zu kommen, sich beraten zu lassen oder
auch gleich direkt einen Termin für ein Praktikum zu vereinbaren.
Neben den Informationen an den Ständen
Seite 7
der Unternehmen und Schulen, haben die
Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit unterschiedliche Vorträge zu besuchen. Ausbildungsbotschafter berichten über ihren Alltag
während der Ausbildung, die Verte-Akademie
gibt Tipps für die „erfolgreiche Bewerbung“,
Vorträgen über die Angebote der berulichen
Schulen und der Dualen Hochschule BadenWürttemberg runden das Programm ab. Als
besonderes Highlight können Schüler ihre
Bewerbungsunterlagen mitbringen und in
diskreter Atmosphäre von Berufsberatern der
Arbeitsagentur prüfen lassen.
Auch für Gymnasiasten, die von ihrer Vorbildung her betrachtet eher in Richtung Studium orientiert sind, kann sich der Weg zur
Job-Start-Börse Freiburg lohnen. Zum einen
inden Sie hier zahlreiche Angebote für ein
Studium an der Dualen Hochschule BadenWürttemberg (DHBW). Zum anderen wird in
einem Vortrag am 04.02.2015 um 19:15 Uhr
die Frage „Abitur und nun? - Karriere dank
Lehre“ diskutiert, um den Gymnasiasten
gleichwertige Alternativen zum Studium in
der berulichen Aus- und Weiterbildung aufzuzeigen.
Die Kooperationspartner der Job-StartBörse Freiburg sind die AOK Südlicher
Oberrhein, die Arbeitsagentur Freiburg, die
Badische Zeitung, die Handwerkskammer
Freiburg, die IHK Südlicher Oberrhein und
die Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau.
Zum siebten Mal indet die erfolgreiche
Veranstaltung im Konzerthaus gemeinsam
mit dem Tag der berulichen Bildung statt.
Hierfür präsentieren sich die acht Freiburger berulichen Schulen zusammen mit den
Ausstellern der Job-Start-Börse im Rolf-Böhme-Saal. Die Gemeinschaftsveranstaltung
indet am Mittwoch, den 04.02. von 16:30
- 20:00 Uhr und am Donnerstag, den 05.02.
von 8:30 - 14:30 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.
Die Übersicht der Aussteller, das Rahmenprogramm und weitere Informationen auf
www.jobstartboerse.de.
AnsprechpartnerinJob-Start-Börse
Freiburg
Susanne Stuckmann
IHK Südlicher Oberrhein
Referentin Schule / Wirtschaft
Tel.: 0761/3858-195
E-Mail: susanne.stuckmann@freiburg.ihk.de
Gewerbe Akademie Freiburg
Technischer Fachwirt und
Meistervorbereitung
Planen, disponieren, kontrollieren und informieren. Der Technische Fachwirt (HWK) ist
ein Manager an der Schnittstelle zwischen
dem technischen Bereich des Unternehmens und dem Verwaltungsbereich. Die Gewerbe Akademie Freiburg bietet ab dem 23.
Februar diese Fortbildung zum Technischen
Fachwirt (HWK) in Vollzeit an. Gleichzeitig ist
dieses Modul auch inhaltsgleich mit Teil drei
der Meistervorbereitung. Der Schwerpunkt
liegt vor allem auf der betriebswirtschaftlichen Kompetenz. So werden Grundlagen
des Rechnungswesens und Controlling
vermittelt. Weiter stehen die wichtigsten
Themen des wirtschaftlichen Handels im
Seite 8
Freitag, den 30. Januar 2015
Fokus. Dazu gehören Marketing, Personalwesen und Mitarbeiterführung sowie
Finanzierung. Rechtliche und steuerliche
Grundlagen wie Arbeitsrecht, Sozial- und
Privatversicherungen sowie Wissen zu Steuern werden ebenfalls aufgegrifen. Die künftigen Meister sollen so qualiiziert sein, dass
sie vielfältige betriebliche Fragestellungen
lexibel, kompetent und professionell beurteilen, bewerten und lösen können.
Diese Aufstiegsqualiizierung schließt mit einer Prüfung ab. Sie ist geeignet für Gesellen
und Facharbeiter aus dem Handwerk, aber
auch für andere Berufszweige mit einem
Berufsabschluss aus dem nicht kaufmännischen Bereich.
Der Lehrgang ist zertiiziert und kann unter bestimmten Voraussetzungen mit dem
Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit
gefördert werden. Weitere Informationen
erteilt die Gewerbe Akademie
Freiburg, Telefon 0761/15250-0 oder im
Netz unter www.wissen-hoch-drei.de
Ökumene
Ökumenischer Krankenhausbesuchsdienst
Frau Andrea GREINWALD,
07644-930449
Ökumenischer Plegeheimbesuchsdienst
Frau Helga BUEB,
Tel. 07644-8371
Evang. Kirchengemeinde
Kenzingen
Ofenburger Str. 21, 79341 Kenzingen
Telefon 07644-277, Fax 07644-69 44
E-Mail: Evang.Kirche.Kenzingen@t-online.de
Internet:
www.Evangelische-Kirchengemeinde-Kenzingen.de
Öfnungszeiten des Pfarrbüros:
Di.-Fr 9.00 bis 12.30 Uhr
Freitag, 30.01.2014
9.30 bis 10.30 h Eltern-Kind-Spielgruppe
„Krabbelkäfer“ im Gemeindehaus
17.30 Uhr Teenie-Tref
Sonntag, 01.02.2015 (Pfr. Hansen)
10.00 Uhr Gottesdienst mit Feier des Abendmahls
Montag, 02.02.2015
17.30 Uhr Flötenkreisprobe
20.00 Uhr Posaunenchorprobe
Mittwoch, 04.02.2015
14.45 Uhr Konirmandenunterricht, Gruppe I
16.30 Uhr Konirmandenunterricht, Gruppe II
KENZINGEN
ZWEITER
BILDUNGSWEG
Bei abgeschlossener
Berufsausbildung
– Mittlerer Bildungsabschluss 1-jährig
– Fachhochschulreife 1-jährig
– Abitur 2-jährig
Weitere Informationen / Anmeldung:
Berufsoberschule
Gertrud-Luckner-Gewerbeschule
Kirchstraße 4, 79100 Freiburg
Telefon 0761/201-7873
www.glg-freiburg.de
glg_kirch@freiburger-schulen.bwl.de
Uhr
end
Infoab ar 2015, 19.30
Febru
4
10.
traße
Kirchs
Donnerstag, 05.02.2015
15.30 Uhr Kinderchor, Gruppe I
16.30 Uhr Kinderchor, Gruppe II
20.00 Uhr Elterngesprächskreis „Geh nie
mit einem Fremden mit“ – Wie schütze
ich mein Kind vor sexuellem Missbrauch?
Referentin: Jutta Hühner, Sozialpädagogin
und Familientherapeutin von der Erziehungs- und Familienberatungsstelle Emmendingen
Ort: Evang. Kindergarten, Breslauer Str. 18
20.00 Uhr Kantoreiprobe
Neues Chorprojekt:
Ich singe meinem Gott
Vergangene Woche haben die Proben für
das neue und außergewöhnliche Projekt
der evangelischen Kantorei in Kenzingen
begonnen.
Unter der Leitung von Kantorin Jakoba Marten-Büsing werden Psalmvertonungen für
Synagoge, Gottesdienst und Konzert einstudiert.
Dabei handelt es sich um Werke aus verschiedenen Jahrhunderten von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Louis Saladin, Louis
Lewandowski, Samuel Naumbourg und
anderen. Sie werden aufgeführt beim Sommerkonzert der Kantorei am 19. Juli 2015
um 20.00 Uhr in der evangelischen Kirche in
Kenzingen. Bei dem Konzert werden Chor,
Solisten, Harfe und Orgel zu hören sein, sowie Zwischenmusiken des renommierten
Saxophonisten Harry White.
Wer Interesse hat, bei diesem besonderen
Projekt mitzuwirken, ist herzlich zu den Proben eingeladen. Sie beginnen am 29. Januar.
Geprobt wird jeden Donnerstag von 20.00
bis 22.00 Uhr (außer in den Schulferien) im
evangelischen Gemeindehaus, Ofenburger
Straße 21. Anmeldung und weitere Informationen bei Jakoba Marten-Büsing (Tel. 0761
24539) oder Nora Deckler (07644 4132).
Freitag, 06.02.2014
9.30 bis 10.30 h Eltern-Kind-Spielgruppe
„Krabbelkäfer“ im Gemeindehaus
14.30 Uhr Seniorengottesdienst im Maximilian-Kolbe-Altenheim
17.30 Uhr Teenie-Tref
Konirmandenfreizeit
08.02.15
vom
06.02.
bis
Sonntag, 08.02.2015
(Frau Prädikantin Monika Rudolph)
9.45 bis 11.15 h Kigo-Tref im Gemeindehaus
10.00 Uhr Gottesdienst mit musikalischer
Begleitung durch den Posaunenchor
„Ofene Kirche“
Dank der Unterstützung des Alten- und Plegeheimes der Arbeiterwohlfahrt ist unsere
Kirche in der Zeit von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr
durchgehend geöfnet. Wir laden herzlich
dazu ein, den Raum der Kirche immer wieder einmal zur persönlichen Besinnung zu
nutzen. Ein behindertengerechter Zugang
zur Kirche ist durch den Kreuzgang der AWO
möglich. Bitte nutzen Sie diesen Eingang
auch, falls die Kirche verschlossen ist.
Herzliche Einladung zum
Elterngesprächskreis
Thema:
Geh nie mit einem Fremden mitWie
schütze ich mein Kind vor sexuellem
Missbrauch
Wann:
Donnerstag, 05.Februar 2015 um 20:00 Uhr
Wo:
Ev. Kindergarten, Breslauerstraße 18, Kenzingen
KENZINGEN
Referent:
Frau Jutta Hühner, Sozialpädagogin und
Familien-therapeutin, Mitarbeiterin der Erziehungs- und Familienberatungsstelle, Emmendingen
Wir freuen uns auf Ihr Kommen
Viele Grüße
Das Vorbereitungsteam
Bitte geben Sie Ihre Rückmeldung bis
zum 02.02.2015 ab. Vielen Dank!
!--------------------------------
O
O
Wir nehmen am Elterngesrächskreis
den 05.02.2015 teil
Wir nehmen am Elterngesprächskreis den 05.02.2015 nicht teil
Freitag, den 30. Januar 2015
Mo. und Fr. 10:00 – 12:00 Uhr,
Mo. bis Do. 15:00 – 17:00 Uhr
e-mail: kenzingen@kath-kenzingen.de
Bombach St. Sebastian
Bettina Götz, Tel. 07644-1344,
e-mail: bombach@kath-kenzingen.de
Kirchstraße 12
Di. 17:30 – 20:00 Uhr und
Do. 14:30 – 16:30 Uhr
In dringenden Fällen Tel. Sakristei: 07644 5589299
Hecklingen St. Andreas
Annette Wild, Tel. 07644-344,
e-mail: hecklingen@kath-kenzingen.de
Dorfstraße 3
Di. 10:00 bis 12:00 Uhr und
Fr. 14:00 bis 16:00 Uhr
Nordweil St. Barbara
Silke Vetter, Tel./FAX 07644-8455,
e-mail: nordweil@kath-kenzingen.de
Am Kirchberg 6
Do. 15:00 – 18:30 Uhr
Kenzingen, __________________________
Unterschrift _________________________
!-------------------------------Krabbelkäfer
Seit 16.01.15 gibt es in Kenzingen wieder eine ofene Eltern-Kind-Spielgruppe
(Krabbelkäfer) mit Kindern zwischen 1 - 3
Jahren. Immer Freitags von 9:30 - 10:30
Uhr wird im Ev. Gemeindehaus in der
Ofenburger Str. 21 (hinteres Gebäude,
Treppe runter) gesungen, gespielt, gebastelt und Erfahrungen ausgetauscht.
Für Bastelmaterial, Spielzeug etc. wird
pro Vormittag 1 € eingesammelt.
Wir freuen uns auf bunte Vormittage in
schöner Atmosphäre! Jeder ist willkommen!
Sabrina Schmidt & Sinaida Schmidt.
schmidt-kenzingen@web.de
Katholische Seelsorgeeinheit
Kenzingen
Pastoralteam:
Pfarrer Frank Martin, Tel. 07644-9226925
e-mail: pfr.martin@kath-kenzingen.de
Vikar Christian Erath, Tel.: 07644-9226915
e-mail: christian.erath@kath-kenzingen.de
Website www.kath-kenzingen.de
Pfarrbüros:
Kenzingen St. Laurentius
Annette Wild
Tel. 07644-9226911, FAX 922 6926
Kirchplatz 16
Gottesdienste der Seelsorgeeinheit vom
31. Januar bis 8. Februar 2015
Samstag, 31.01.2015 Hl. Johannes Bosco,
Priester, Ordensgründer
Bombach
19:00 Hl. Messe im Gedenken an die Verstorbenen der Familien Schmidt und Besenfelder / Luise Kromer
Sonntag, 01.02.2015 4. Sonntag im Jahreskreis,
In allen Gottesdiensten Blasiussegen und
Kerzenweihe
Kenzingen
10:00 Hl. Messe im Gedenken an (Jahrtag)
Herta Sauter / im Gedenken an (Jahrtag)
Theresia und Franz Scherer, Hilde und Otto
Wiel / im Gedenken an (Jahrtag) Genovefa
und Erwin Fortenbach / im Gedenken an
Bruder Klaus Wolter ofm., Pfr. Winfrid Welzel,
Elisabeth Gertrudis Latzel, die Familien Müller, Stein und Dörr
18:00 Marienandacht
Hecklingen
10:00 Hl. Messe im Gedenken an die Lebenden und Verstorbenen der Seelsorgeeinheit
18:30 Rosenkranz
Nordweil
08:30 Hl. Messe im Gedenken an Viktor und
Marie Götz und Angehörige / Arme Seelen /
Marianne Hensle
13:30 Rosenkranz
Montag, 02.02.2015, Darstellung des Herrn Lichtmess
Kenzingen
18:30 Spitalkapelle: Rosenkranz für Geistliche Berufe
Dienstag, 03.02.2015 Hl. Blasius, Bischof,
Märtyrer
Kenzingen
10:30 Kapelle im Kreisseniorenzentrum St.
Maximilian Kolbe: Hl. Messe mit Blasiussegen und Kerzenweihe im Gedenken an
(Jahrtag) Eugen Mutter / im Gedenken an
Maria und Johann Schneider und Angehörige
Seite 9
Hecklingen
18:30 Rosenkranz
19:00 Hl. Messe im Gedenken an (Jahrtag)
Rosa und Franz Herr und Angehörige / im
Gedenken an Toni Mehl / Luise und Alois
Burkhart und Angehörige
Nordweil
19:00 Wort-Gottes-Feier gestaltet vom katholischen Frauenbund
Mittwoch, 04.02.2015 Hl. Rabanus Maurus,
Bischof
Kenzingen
07:50 Schülergottesdienst als hl. Messe
Nordweil
18:30 Rosenkranz
19:00 Hl. Messe im Gedenken an arme Seelen
Donnerstag, 05.02.2015 Hl. Agatha, Jungfrau, Märtyrin
Bombach
18:30 Rosenkranz für Priester und Ordensberufe
19:00 Hl. Messe (gest.) im Gedenken an Elisabeth Rieger, Eltern und Geschwister
Hecklingen
12:20 Schülergottesdienst als hl. Messe
Samstag, 07.02.2015
Kenzingen
17:00 Beichtgelegenheit
Nordweil
19:00 Hl. Messe im Gedenken an (3. Opfer)
Stefan Vetter / im Gedenken an Maria und
Alfred Götz und verstorbene Freunde / Marianne Hensle / Erhard Hensle, Eltern, Schwiegereltern und Angehörige / in einem Anliegen (zu Ehren der hl. Schutzengel)
Malterdingen
19:10 Impulsgottesdienst, hl. Messe zum
Thema „Lachen“
Sonntag, 08.02.2015 5. Sonntag im Jahreskreis
Kenzingen
10:00 Hl. Messe im Gedenken an die Lebenden und Verstorbenen der Seelsorgeeinheit
Kinderkirche
anschließend Kirchencafé im katholischen
Gemeindehaus angeboten vom Ausschuss
Caritas & Soziales
18:00 Andacht vom Herrentag
Bombach
10:00 Hl. Messe
Hecklingen
08:30 Hl. Messe im Gedenken an (2. Opfer)
Reinhard Müller / Cäcilie und Karl Schwier /
im Gedenken an Johanna Burkhart
18:30 Rosenkranz
Nordweil
13:30 Rosenkranz
Herzliche Einladung zum Rosenkranzgebet täglich um 16:00 Uhr im Kreisseniorenzentrum St. Maximilian Kolbe in Kenzingen
Die Chöre der Seelsorgeeinheit proben:
Kirchenchor Kenzingen
Di 20:00 – 22:00 Uhr im Gemeindehaus St.
Laurentius, Kirchplatz 16
Seite 10
Projektchor „Con-Takt“
Neu: Do ab 20:15 Uhr im Gemeindehaus St.
Laurentius, Kirchplatz 16
Kirchenchor Hecklingen,
Mi. 20:00 Uhr, Pfarrgemeindehaus St. Andreas
Kinderchor Nordweil im Proberaum Grundschule für alle interessierten Kinder ab 4
Jahren
Mi. 15:30 - 16:15 Uhr für Kinder im Alter von
4 – 5 Jahren
Mi. 16:15 – 17:00 Uhr für Kinder der 1. – 4.
Klasse
Pfarrwallfahrt der
Seelsorgeeinheit Kenzingen
Der Termin der Wallfahrt 2015 steht schon
fest: Die Wandergruppen werden wohl vom
26. bis 28. Juni2015 pilgern, die Fahrradgruppe bricht wahrscheinschlich schon einen Tag früher auf. Für alle Buspilger heißt
es: Sonntag,28. Juni 2015 vormerken.
Ein geeignetes, schönes Ziel wird noch gesucht. Wer Ideen hat, kann sich gerne im
Pfarrbüro melden. .
Infos zur Pfarrgemeinderatswahl
am 15. März 2015
Mit dem Ende der Frist für Kandidatenvorschläge am 1. Februar treten die Vorbereitungen für die Pfarrgemeinderatswahl am
15. März 2015 in eine neue Phase: Der Wahlvorstand bereitet die Wahlunterlagen vor,
die jedem Wahlberechtigten bis spätestens
1. März zugesandt sein müssen. Wer wahlberechtigt ist, wählen will und bis zum 1.
März keine Wahlbenachrichtigung erhalten
hat, kann sich bis zum 11. März 2015 beim
Wahlvorstand melden und auf diesem Weg
noch eine Wahlbenachrichtigung erhalten.
Erstmals indet die Wahl als „allgemeine
Briefwahl“ statt, das heißt, dass mit der
Wahlbenachrichtigung alle Briefwahlunterlagen automatisch jedem Wahlberechtigten
zugestellt werden. So kann „von zu Hause
aus“ gewählt werden – der Gang ins Wahllokal wird überlüssig. Dennoch wird zusätzlich in jedem Stimmbezirk am Wahltag ein
Wahllokal geöfnet sein für diejenigen, die
ihre Stimme persönlich abgeben möchten.
Den Ort und die Öfnungszeit Ihres Wahllokals inden Sie unter anderem auf den Unterlagen, die Ihnen zugestellt werden.
Wahlberechtigt ist, wer seit mindestens
drei Monaten in der Pfarrgemeinde seinen
Hauptwohnsitz und am Wahltag das 16.
Lebensjahr vollendet hat. Die Wahlberechtigung kann auch erwerben, wer am Leben
der Pfarrgemeinde aktiv teilnimmt und
spätestens bis 15. Februar 2015 beim Wahlvorstand einen Antrag stellt. Wählbar sind
alle wahlberechtigten Katholikinnen und
Katholiken, die das 18. Lebensjahr vollendet
haben und in der Ausübung ihrer allgemeinen kirchlichen Gliedschaftsrechte nicht
behindert sind. Das Wählerverzeichnis kann
vom 01. bis 08. Februar 2015 im zuständigen
Pfarramt eingesehen werden.
Alle Informationen rund um Pfarrgemeinderatswahl inden Sie auch auf der Homepage
der Seelsorgeeinheit unter
www.kath-kenzingen.de
Freitag, den 30. Januar 2015
Das Allerwichtigste zum Schluss: Nicht alle
inden Zeit und Gelegenheit, selbst im Pfarrgemeinderat mitzuwirken. Je mehr Menschen sich aber am 15. März 2015 an der
Wahl beteiligen, desto mehr Energie erhält
das Gremium für eine wirkungsvolle Tätigkeit. Für die gewählten Frauen und Männer
bedeutet Ihre Stimme Auftrag und Antrieb,
fünf Jahre lang wichtige inhaltliche Arbeit
zu leisten. Bitte beteiligen Sie sich an der
Wahl, geben Sie der Kirche und den Kandidaten Ihrer Wahl Ihre Stimme!
Für den Wahlvorstand
Norbert Schwab, Vorsitzender
Tel. 07644 930503 – eMail: norbert.schwab@
schwaku.de
Probetag Con-Takt
Ab 29. Januar ändert Con-Takt seinen Probetag von Dienstag auf Donnerstag. Bis zum
Firmeröfnungsgottesdienst probt Con-Takt
regelmäßig donnerstags um 20:15 Uhr im
katholischen Gemeindehaus. Alle Interessierte, besonders die Eltern von Firmanden,
sind ganz herzlich eingeladen zu den Proben zu kommen und beim Eröfnungsgottesdienst mitzusingen.
Chorleiterin Edith Kulzer-Schwab
Katholischer Frauenbund
Kenzingen
Oasentage in Kloster Lichtenthal in Baden - Baden
Die Oasentage inden am Freitag den 20.02.
und Samstag den 21.02.2015 in Baden – Baden statt.
Das Thema ist -LebenZeiten- leben im
Hier und Jetzt.
Anmeldeschluss und nähere Informationen
bis am 08.02.2015 bei Fr. Johanna Blasel Tel.
8908
Im Namen des Vorstandes
Andrea Schwarz
Evangelische Kirchengemeinden im Bleichtal
Gottesdienste
Sonntag, 01.02.2015
10.00 Uhr Tutschfelden Gottesdienst in
alemannischer Mundart mit Pfr. B. Jenne
Veranstaltungen
Broggingen
Montag, 02.02., 20.00 Uhr
ProBIT Bibelgesprächskreis für Erwachsene
mittleren Alters im Gemeindekeller
Mittwoch, 04.02., 19.30 Uhr
Bibelstunde im Gemeindekeller
Donnerstag, 05.02., 18.30 Uhr
Teen-Tref im Gemeindekeller
Freitag, 06.02., 20.15 Uhr
Posaunenchorprobe im Gemeindekeller
KENZINGEN
Tutschfelden
Dienstag, 03.02., 20 Uhr
Kirchenchorprobe im Bürgerhaus
Mittwoch, 04.02., 19.30 Uhr
Frauenkreis im Bürgerhaus
Freitag, 06.02., 16.30 Uhr
Jungschar für Kinder ab der 2. Klasse im Bürgerhaus
Alemannische Gottesdiènscht
Am Sunndig (1.2.) gits de erscht alemannisch Gottesdiènscht in dem Johr, ab de
Zehni in
de Tutschfelder Kirch. S`Thema diesmol: Isch
Gott grècht? Der Gottesdiènscht isch
komplett uf Alemannisch, mitsamt de Lièder. E Teil defu het de Pfarrer Botho Jenne
ussem Hochdütsche übersetzt, un e Teil de
Berhard Mössner vu Tutschfelde.
S’isch e evangelische Gottesdiènscht, s’git
aber kei Konfessions-Kontroll am Igang,
s’dürfe gern au Katholike und Freikirchler un
Kei-Kirch-ler kumme.
Wer mittem Auto kummt, sott am Beste an
de Stroß, wu in de Rebberg nuf goht parke,
vu dört sin’s grad emol so 200 m in d’Kirch.
Im Dörli gits sunscht kei Durchkumme meh.
Gemeindeversammlung in Broggingen
Am 8. Februar lädt die Brogginger Kirchengemeinde unmittelbar nach dem Gottesdienst (Beginn um 9.30 Uhr) zu einer Gemeindeversammlung ein. Gerne können Sie
im Vorfeld schon Fragen oder Themen, sie
Sie gerne vorbringen möchten beim Vorsitzenden der Gemeindeversammlung, Herrn
Richard Sillmann (Tel. 4109) anmelden.
Kontakt:
Pfarrer Jenne erreichen Sie über Tel.
07643/6261 und pfarrerjenne@web.de
Pfarramtssekretärin Herlan ist dienstags
und donnerstags von 9 bis 12 Uhr im Evang.
Pfarramt, Dragonerstr. 4, anzutrefen. Beide
erreichen Sie über Tel. 07643/6261 und ekibleichtal@t-online.de
„Oase“
Freie Christen Kenzingen
Gartenstraße 1
79341 Kenzingen
Tel. 07644/8966
Wir laden herzlich ein:
Sonntag:
10:00 Uhr Gottesdienst
Dienstag:
19:00 Uhr Bibelgespräch/Gebet
„Der HERR ist der ewige Gott. Er ist der
Schöpfer der Erde – auch die entferntesten
Länder hat er gemacht. Er wird weder müde
noch kraftlos. Seine Weisheit ist unendlich
tief.“
- Die Bibel - (Jesaja 40, 28 b)
KENZINGEN
Freitag, den 30. Januar 2015
Seite 11
Liebenzeller Gemeinschaft
VersehrtenBehindertenSportgruppe
Herzliche Einladung zum Bibelkreis im Kreisseniorenzentrum St. Maximilian Kolbe
in Kenzingen jeden 1. Mittwoch im Monat
um 15:00 Uhr.
Die Radwandergruppe startet jeden Dienstag um 15.00 Uhr an der Alten Halle. Wir
kegeln jeden zweiten Mittwoch um 19 Uhr
und schwimmen immer samstags um 8 Uhr.
Nähere Auskünfte erteilt gerne
Josef Berblinger unter 07644-7256.
Weitere Infos:
07644 7151 oder 07641 42523
Siebenten -Tags -Adventisten
Herbolzheim
Birkenwaldstr.5
TTSV Kenzingen
Sie sind recht herzlich zu unseren Gottesdiensten und Veranstaltungen eingeladen.
Gottesdienst
Samstag – Sabbat, 31.01.2015
09:30 Uhr Bibelgespräche für Erwachsene,
Jugendliche und Kinder
11:00 Uhr Predigt
16:00 Jugendstunde „Kochduell“
Bibeltelefon
Tägliche Andachten Tel. 07643 - 347 349
Bibelhauskreise
Mittwochs um 20:00 Uhr bei Familie Utz,
Rust, Tel.07822 – 61165
Donnerstags um 19:30 Uhr bei Familie Mohr,
Ettenheim, Tel.07822 – 789 6138
Oberrheinische
Narrenschau Kenzingen
Das ganze Jahr ist Fasnet in der Oberrheinischen Narrenschau in Kenzingen, dem
Fastnachtsmuseum des Verbandes Oberrheinischer Narrenzünfte
Wer keine Möglichkeit hat, das närrische
Treiben in der Fasnetzeit persönlich zu erleben oder wer Erlebtes vertiefen möchte, hat
dazu das ganze Jahr über Gelegenheit.
Christliches Fernsehen oder Radio: HOPE
Channel - „ Am Leben interessiert!“
Internet: www.hope-channel.de
oder englisches Programm auf www.3abn.
org
Die Oberrheinische Narrenschau in Kenzingen
vermittelt einen lebendigen Eindruck der alemannischen Fasnet, von Masken und Häs der
Zünfte am Oberrhein - von Oberkirch im Norden bis zum Hochrhein im Süden.
Mehr Information zur Freikirche der STA
www.adventgemeinde-herbolzheim.de
www.adventisten.de
Über 300 Narrengruppen in fantasievollen
Häs und kunstvoll geschnitzten Holzlarven,
in Gruppen nach Vogteien zusammengestellt,
verdeutlichen dem Besucher die Vielfalt alemannischen Fasnetbrauchtums. Im Museumsshop können Sie Bücher, Mäskchen, Strohschuhe und vieles mehr erwerben.
Jehovas Zeugen
Versammlung Kenzingen
Holderackerstr. 7, 79346 Endingen
Telefon (07644) 913500
Ein Besuch lohnt sich!
Sonntag, 01.02.2015, 10.00 - 11.45 Uhr
Biblischer Vortrag, Thema: Gebete, die von
Gott erhört werden
anschließend Bibel- und Wachtturm-Studium
Öfnungszeiten:
Samstag, Sonntag und feiertags:
14.00 bis 17.00 Uhr
Im Dezember ist das Museum nur für Gruppen geöfnet.
Gruppen und Gesellschaften erhalten auf
Wunsch und rechtzeitiger Absprache außerhalb der Öfnungszeiten eine Führung
durch unser Haus.
Mittwoch, 19.00 - 20.45 Uhr
Bibelstudium, Thema: „Komm Jehova doch
näher!“
Schulkurs für Evangeliumlehrer
anschließend Ansprachen und Tischgespräche
Oberrheinische Narrenschau,
Alte Schulstraße 20, 79341 Kenzingen
Telefon 07644 900-113
Fax 07644 900-160
E-Mail: post@kenzingen.de
Internet: http://www.kenzingen.de
----------
Alle Zusammenkünfte sind öfentlich.
Interessierte Personen sind jederzeit willkommen!
Internet: jw.org
Koronarsportabteilung
Die Übungsabende für Herzkranke inden
wöchentlich jeweils dienstags in der
Schulbuckhalle in Bombach statt.
Für die Gruppe 1 ist die Übungszeit
von 17.45 Uhr bis 18.45 Uhr,
für die Gruppe 2 von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr.
Ansprechpartner sind:
Übungsleiter: Michael Bradatsch, Tel. 7329
Abteilungsleiter: Joachim Krella, Tel. 1024
Lauf-, Walking-, NordicWalking-Tref Kenzingen
Mittwoch 16.00 Uhr, Samstag 16.00 Uhr
Waldparkplatz „Nestbruch“
Info erteilt:
Albert Wisser 07644-1483
Interessengemeinschaft
Ski und Snowboard
Jeden Mittwoch 20.00 bis 21.30 Uhr in der
Schulbuckhalle Bombach.
Das Training indet bis Ende März 2015 statt.
Wer seine Kondition verbessern möchte, ist
herzlich willkommen.
Nähere Auskunft: 07644-8602 abends
Philippinischer
Kampfsportverein
Kenzingen
Arnis Trainingszeiten
Montag: 19:00 bis 21:00
Nordweil Herrenberghalle
Freitag: 19:00 bis 21:00
Bombach Schulbuckhalle
Interesse an einem Schnuppertraining?
R. Kaufmann 01727610699
www.kombat-kenzingen.de
Judo Club Kenzingen e.V.
Trainingszeiten:
Montag und Donnerstag
18.30 bis 20.00 Uhr Kinder und Jugendliche
20.00 bis 21.30 Uhr Erwachsene
Alte Halle Kenzingen
Der Einstieg ist jederzeit möglich.
Infos bei Martin Müller unter Telefon
07644 930128
Seite 12
Freitag, den 30. Januar 2015
Verein für deutsche
Schäferhunde
Ortsgruppe Kenzingen
Übungszeiten:
Jeden Mittwoch ab 18.00 Uhr
Jeden Samstag ab 15.00 Uhr
Vereinsgelände „Im Brünnele“
beim Recyclinghof
Telefon 07643 8964
Schützengesellschaft
Üsenberg zu Kenzingen e.V.
Schützenhaus (nach dem Kriegerdenkmal
rechts hoch in den Wald)
Jugendtraining:
jeden Samstag ab 18.00 Uhr
Schützentraining:
jeden Freitag ab 20.00 Uhr
jeden Sonntag ab 10.00 Uhr
Bei Interesse an einem Probetraining bitte
jugend@sg-kenzingen.de
oder osm@sg-kenzingen.de kontaktieren!
Angelsportverein Kenzingen,
im Brünnele 9
Öfnungszeiten des Vereinsheims
Freitag 20 Uhr – 24 Uhr
Sonntag 10 Uhr – 13 Uhr
Tel.: 07644 7683
Skat-Club Üsenberger Asse
Spielabende Freitag, Spielbeginn: 19.30 Uhr
Sport- & Tagungshotel Kenzingen
Breitenfeldstraße 51
Interessierte Skatspieler/-innen sind als Gäste
herzlich eingeladen.
Tel. (07644) – 8654 oder 9265451
Akademie antreten. Sie will die Entschreibung aller Bücher verhindern und ihren Bruder befreien.
Jennifer Gooch: Der Sommer, als Chad
ging und Daisy kam. (ab 13 J.)
Die 13 jährige Apron hat eine Menge Probleme. Chad im Blumenladen versteht sie, doch
Chad ist todkrank...
Jef Kinney: Böse Falle! (ab 10 J.)
Greggs Tagebuch 9
Greggs Familienurlaub wird schlimmer als
geahnt: Eine einzige Katastrophe
Zwei nordische Autoren machen Furore:
Katarina Bivald: Ein Buchladen zum Verlieben (Roman)
Eine junge Schwedin bringt frischen Wind in
ein langweiliges Städtchen in Iowa/USA.
Frerik Backman: Ein Mann namens Ove
Im Nebenhaus zieht eine junge schwedischiranische Familie ein. Das bringt, mit viel Gebrummel, wieder Farbe ins Leben des mürrischen Frührentners Ove.
Schwarzwaldverein
Kenzingen e. V.
Bücherlohmarkt während der Öfnungszeit
Fridolin fand druckfrische Bücher
Kai Meyer: Die Seiten der Welt (Fantastisches, ab 13 J.)
Furia muß allein gegen die Adamitische
ACHTUNG! Wir trefen uns wie immer im
Nebenzimmer des Gasthauses ‚Mühleinsel’,
und zwar am Montag, den 2.2.2015 um 19
Uhr.
Info: Karin Hickl, Tel. 9299567
Altenwerk Hecklingen–
Einladung zur Seniorenfasnet
Am Donnerstag den 5. Februar, 14:11 Uhr (!)
geht’s im Pfarrheim (Hecklingen, Dorfstraße
3) wieder rund. Wir feiern wieder Seniorenfasnet. Musikalisch begleiten uns Werner
uns seine Oldies. Auf einen schönen Nachmittag mit euch freut sich das Team vom
Altenwerk
Kath. Frauenbund Bombach
Herzliche Einladung zu unserer traditionellen Frauenfasnet am Freitag, den 06. Februar.
Beginn ist um 20:11 Uhr im Kronesaal in
Bombach.
Wir würden uns freuen, auch Gäste aus nah
und fern begrüßen zu dürfen.
Kath. Frauenbund
Zweigverein Nordweil
Frauengemeinschaft
Hecklingen - Einladung
zur Frauenfasnet
Einladung
Zur traditionellen Nordweiler
am Freitag den 30. Januar 2015 um 20.11
Uhr im Lindensaal sind jung und alt sowie
Gäste aus nah und fern herzlich eingeladen.
Wir freuen uns auf Euer Kommen.
Eisenbahnstr. 22, in den Räumen des Amtsgerichts
79341 Kenzingen
Tel. 0160 5703978 während der Öfnungszeiten
www.kath-kenzingen.de
Einladung zum
„Künstlertref Kenzingen“
Mittwoch, den 04. Februar 2015
Heimatlicher Nachmittag in alemannischer
Sprache
Lesung: Herr Dr. Eberhard Kimmi
16.00 Uhr Gasthaus Beller
Tel. Anmeldung: Benzin Christel 07644-7605
Frauenfasnet
Kath. Öfentl. Bücherei
Öfnungszeit der Bücherei:
Di : 15.00 - 17.30 Uhr
Do: 09.30 - 11.00 Uhr
17.00 - 19.30 Uhr
KENZINGEN
Am 10. Februar 2015 ab 19:31 Uhr sind alle
Frauen aus Nah und Fern zur Frauenfasnet
nach Hecklingen ins Pfarrheim eingeladen.
Anne Wunderle wird wieder durchs Programm führen. Musiker James wird die Frauen zum Tanzen und Schunkeln bringen. Wer
auftreten möchte, kann sich bei Anne Wunderle melden.
Der Vorstand
Gesangverein
Eintracht Kenzingen e.V.
Die Generalversammlung unseres Vereins
indet am
Montag, 02. Februar 2015, 19 Uhr,
im Vereinsheim (Industriestr. 6)
statt.
Hierzu laden wir alle Mitglieder und alle interessierten Mitbürger herzlich ein.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Bernhard Leibecke
Vorsitzender
Interessengemeinschaft
Ski & Snowboardgymnastik
Sonntag 22.02.2015
Gstaad / Schweiz ( Berner Oberland )
Am 22.02.2015 werden wir eine Tagesfahrt
nach Gstaad in der Schweiz unternehmen.
Jeder der gerne Ski, Snowboard, Rodeln
oder Schneeschuhwandern bei herlichem
Berg-Panorame erleben möchte, ist herzlich
willkommen.
Nähere Auskunft:
Sport Saar Tel. 07643/4911
oder Patrick Laugie Tel. 07644/8602
ab 20.00 Uhr
KENZINGEN
Freitag, den 30. Januar 2015
Narrenzunft WelleBengel Kenzingen
e.V. 1824
TERMINE
Spielmannszug
04.02.2015 Gesamtprobe 19.30 Uhr
Zunftkappenabend
03.02.2015 bis 05.02.2015
Kartenvorverkauf
Haußmanns wilde Feinkost
09.30 Uhr bis 11.30 Uhr
Narrentrefen 150 Jahre
Krakeelia Waldkirch e.V.
31.01.2015, Teilnahme am Nachtumzug
19.11 Uhr
Abfahrt 15.30 Uhr Elektro Reber
Rückfahrt 22.00 Uhr und 1.00 Uhr
01.02.2015
Großer Festumzug 14.11 Uhr
Start Nr. 2
Abfahrt 11.00 Uhr Elektro Reber
Rückfahrt 18.00 Uhr
Fasnet
12. Februar 2015 bis 17. Februar 2015
Gasthaus Krone geöfnet
TB Kenzingen Handball
Samstag 31.01.2015
Heimspieltag Üsenberghalle:
14.00 Uhr Bezirkskl. Damen
TB Kenzingen 2 - SG Köndringen/Teningen
16.00 Uhr Kreiskl. Herren
TB Kenzingen 2 - SG FT 1844 Frbg./Kappel 2
18.00 Uhr Südbadenliga Damen
TB Kenzingen - SG Freudenstadt/Baiersbronn
20.00 Uhr Oberliga BW
TB Kenzingen - TSG Sölingen
Samstag 31.01.2015
Heimspieltag Breisgauhalle Herbolzheim:
15.50 Uhr weibliche Jugend A
SG Kenzingen/Herbolzheim - HG Müllheim/
Neuenburg
beiten und etwas für deren Gesundheit und
Fitness tun möchten, sind Sie bei uns genau
richtig.
Gerne unterstützen wir auch Fort- und Weiterbildungen.
Haben Sie Interesse an dieser Aufgabe und
vor allem am Umgang mit Kindern??? Melden Sie sich einfach unverbindlich bei uns.
Neue ÜbungsleiterInnen und HelferInnen
sind jederzeit herzlich Willkommen.
TB Kenzingen Abteilung Turnen:
ÜbungsleiterInnen gesucht
Wir, der TB Kenzingen, suchen dringend für
alle Altersgruppen der Abteilung Turnen zuverlässige ÜbungsleiterInnen. Ein Übungsleiterschein ist nicht unbedingt erforderlich.
Wenn Sie Ihre eigenen Ideen und Kreativität ausleben, sich im Verein einbringen, das
Zusammenleben fördern möchten und vor
allem Spaß daran haben, mit Kindern zu ar-
Mi. 11.02.15 | 17:30
SG Freiamt/Ottoschwanden 2 - SV Bombach
Sa. 21.02.15 | 16:45
SV Waldkirch 2 - SV Bombach
Wir sehen uns auf dem Fussballplatz
Ihr SV Bombach
Wir freuen uns über jede Anfrage und Interesse.
Weitere Informationen bekommen Sie bei
Charlotte Minosa 07644/9226650 oder per
Email an: tbk-turnen@gmx.de.
Tischtennissportverein
Kenzingen e.V.
Trainingszeiten:
Städt. Turn- und Festhalle
Dienstag ab 17:00 Uhr
Schüler- und Jugendtraining
Dienstag ab 20:00 Uhr
Training der Damen und Herren
Mittwoch ab 17:30 Uhr
Schüler- und Jugendtraining
Mittwoch ab 20:00 Uhr
Training für Erwachsene
Donnerstag 17:15 Uhr bis 18:30 Uhr
Anfängertraining für Kinder von 6-10 Jahren
Tischtennisspiele an diesem Wochenende
und nächste Woche:
Freitag, 30.01.2015
18:00 Uhr Mini I - TTC Nimburg
18:00 Uhr Schüler II - SV Ottoschwanden
20:00 Uhr Herren IV - TTV March
20:15 Uhr TTC Forchheim III - Herren V
Samstag, 31.01.2015
13:00 Uhr TTC Emmendingen II - Mini II
15:00 Uhr TTC Forchheim - Schüler I
18:30 Uhr Herren III - TTC Endingen II
19:30 Uhr Herren I - ESV Weil II
Mittwoch 04.02.2015
20:00 Uhr Herren IV - TTC Nimburg
Samstag 31.01.2015 Auswärtsspiel:
14.30 Uhr männliche Jugend A S
G Waldkirch/Denzlingen - SG Kenzingen/
Herbolzheim
Sonntag 01.02.2015 Auswärtsspiel:
ab 12.30 Uhr E-Jugend
VR-Talentiade in Oberhausen.
Seite 13
Sportverein
Bombach e.V.
SVB in der Vorbereitung
Seit einer Woche beindet sich auch der SV
Bombach wieder in der Vorbereitungsphase
zur Rückrunde. Trainer Christian Steiner wird
alles dafür tun, dass man eine erfolgreiche
Rückrunde spielen kann.
Es stehen folgende Vorbereitungsspeile auf
dem Programm:
Do. 05.02.15 | 19:30
Spfr Winden - SV Bombach
Sportverein
Hecklingen e.V.
Schlachtfest
Am Samstag, den 31. Januar 2015 indet ab
9 Uhr das traditionelle Schlachtfest des SV
Hecklingen bei Familie Karl-Martin Schott
auf der Grossmatt statt. Der SV Hecklingen
lädt alle Freunde und Gönner des Vereins
herzlich ein.
Vorbereitungsspiele
Die SG Hecklingen/Malterdingen bestreitet
folgende Vorbereitungsspiele:
I. Mannschaft:
Sonntag, 01.02.2015 um 14.30 Uhr
gegen Waltershofen in Hecklingen
Mitwoch, 04.02.2015 um 19.30 Uhr
in Mundingen
Sonntag, 08.02.2015 um 13.30 Uhr
in Staufen
Mittwoch, 11.02.2015 um 19.30 Uhr
in Holzhausen
Samstag, 14.02.2015 um 14.30 Uhr
gegen Heimbach in Hecklingen
Samstag, 21.02.2015 um 14.00 Uhr
gegen Buggingen/Seefelden in Hecklingen
II. Mannschaft
Sonntag, 01.02.2015 um 14.30 Uhr
in Au-Wittnau
Mittwoch, 11.02.2015 um 19.00 Uhr g
egen Wasser/Kollmarsreute in Malterdingen
Donnerstag, 19.02.2015 um 19.00 Uhr
gegen TV Köndringen II in Hecklingen
Samstag, 21.02.2015 um 14.30 Uhr
in Teningen
Mittwoch, 25.02.2015 um 19.00 Uhr
gegen Ettenheimweiler in Malterdingen
SV Hecklingen/ Abteilung Karate
Zur Fastnachts-/ Faschingszeit - Sicherheit für ihr Kind !!! Auch an den närrischen Tagen!
Unser Sicherheitsthema diese Woche: Sicherheit an Fastnacht! Die Kinder lernen
hier worauf man in der Fastnachtszeit achten muss um sich sicher und ungefährdet zu
bewegen. Sie erfahren wie sie sich sicher im
Umgang mit Fremden auch auf Umzügen
und Veranstaltungen verhalten können. So
wird die spaßigste Zeit des Jahres auch zu
so einer.
Karate ist der ideale Weg um Selbstschutz
und Verteidigung zu erlernen. Nicht nur
praktische Anwendungen sind Inhalt, sondern auch Präventivmaßnahmen werden
geschult. In Gesprächen, mit Geschichten
und über Rollenspiele werden die Minis und
Kinder an die Prävention und eventuelle Ge-
Seite 14
Freitag, den 30. Januar 2015
fahrenquellen herangeführt. Kinder sehen
keine Gefahr aber wir Eltern und aus diesem
Grund tragen wir auch die Verantwortung.
Unsere Trainingszeiten für Einsteiger der Karateabteilung im SV Hecklingen:
Das Training indet in der Schulsporthalle
von Hecklingen statt.
Minis
(6 - 8 Jahre)
donnerstags 15:30 - 16:30 h
Schüler (8 - 11 Jahre)
donnerstags 16:30 - 17:30 h
Jugendliche (12 - 16 Jahre)
donnerstags 17:30 - 18:30 h
Schüler (6 - 15 Jahre)
freitags 15.00 - 16:00 h
Weitere Infos telefonisch unter
07663-6037928 oder unter
www.karate-team-wiesler.de
SV Nordweil
1923 e.V.
SG Nordweil/Wagenstadt
Die SG hat mittlerweile wieder mit der Vorbereitung auf die Rückrunde begonnen.
Natürlich wird es auch wieder zu einigen
Testspielen kommen, ehe man am Sa. 28.
Februar den SV Kenzingen zum Topspiel
empfängt. Der erste Test indet am morgigen Samstag in Neuenburg statt.
Vorbereitungsspiele Winter 2015:
Sa. 31.01., 14:30 Uhr: FC Neuenburg I SG Nordweil/Wagenstadt I (in Neuenburg)
Sa. 07.02., 14:00 Uhr: SG Nordweil/Wagenstadt I – FV Ettenheim I (in Wagenstadt)
Di. 10.02., 19:00 Uhr: SG Nordweil/Wagenstadt I – SG Broggingen/Tutschfelden I
(in Nordweil)
Do. 19.02., 19:30 Uhr: SC Holzhausen I –
SG Nordweil/Wagenstadt I (in Holzhausen)
Sa. 21.02., 13:30 Uhr: SG Freiamt/Ottoschwanden II – SG Nordweil/Wagenstadt II
(in Freiamt)
Sa. 21.02., 16:00 Uhr: SG Freiamt/Ottoschwanden I – SG Nordweil/Wagenstadt I
(in Freiamt)
Mi. 25.02., 19:00 Uhr: SG Nordweil/Wagenstadt I – FV Sasbach I (in Nordweil)
Rückrundenauftakt:
Sa. 28.02., 14:00 Uhr: SG Nordweil/Wagenstadt II – SV Kenzingen II (in Nordweil)
Sa. 28.02., 16:00 Uhr: SG Nordweil/Wagenstadt I – SV Kenzingen I (in Nordweil)
Bunter Abend des SVN
Am Samstag, den 7. Februar indet wieder der traditionelle Bunte Abend des SV
Nordweil statt, welcher seit Jahren vom
Förderverein ausgerichtet wird. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und so
werden die SVN-Akteure sicherlich wieder
ein buntes närrisches Programm bieten.
Für die Unterhaltung nach dem Programm
KENZINGEN
sorgt die Party-Live-Band „Götz N´Moritz“.
Erstmals wird es nach dem Programm auch
einen Weinstand in der Halle geben, an welchem man Nordweiler Wein- und Sektspezialitäten verkosten kann. Einlass ist um 19.00
Uhr, Programmbeginn wie in jedem Jahr um
19.61 Uhr.
Bei weniger als 5 Kindern fällt das KiTu aus.
Bei Fragen kontaktiert bitte:
Anja Hensle
Laura Bühler
07644/1828
07644/930743
Jugendfußall im Bleichtal
Hier die Winter-Trainingszeiten 2014/15 bis
Fasnet aller Fußball-Jugendteams im Bleichtal:
G-Junioren SG Wagenstadt/Nordweil
Jahrgänge:
2008/jünger
Trainerteam: Julian, Tobias
Trainingstag: Donnerstag 16:30 – 18 Uhr,
Halle Wagenstadt
Kindergartenkinder werden am Kindergarten
abgeholt
F-Junioren SG Bleichtal
Jahrgänge:
2006/2007
Trainerteam: Timo, Wolfgang, Felix
Gruppe A:
Donnerstag, 17 – 18:15 Uhr,
Halle Nordweil
Gruppe B:
Freitag, 17 – 18:30 Uhr,
Halle Nordweil
E-Junioren SG Bleichtal
Jahrgänge:
2004/2005
Trainerteam: Michael, Kai, Jürgen, Markus
Alle:
Montag, 17:45 – 19:15 Uhr,
Halle Nordweil
D-Junioren SG Bleichtal
Jahrgänge:
2002/2003
Trainerteam: Matthias, Markus, Sascha,
Franz-Josef
Gruppe A:
Mittwoch, 17 – 18:30 Uhr,
Halle Wagenstadt
Gruppe B:
Donnerstag, 17:30 – 19 Uhr,
Halle Broggingen
C-Junioren SG Bleichtal/Kenzingen
Jahrgänge:
2000/2001
Trainerteam: Rolf, Florian, Michael
Jahrgang 2001: Dienstag, 16:30 – 18 Uhr,
Halle Nordweil
Jahrgang 2002: Dienstag, 18 – 19:30 Uhr,
Halle Nordweil
B-Junioren SG Bleichtal/Kenzingen
Jahrgänge:
1998/1999
ACHTUNG: Am Montag, den 2.2. indet um
18-19:30 Uhr in Kenzingen auf dem Sportplatz das Auftakttraining zur Rückrunde
statt. Danach um 20 Uhr indet für alle Spieler und auch insbesondere für alle Eltern ein
kurzer Info-Abend statt. Hier wird u.a. das
neu zusammengesetzte Trainerteam vorgestellt.
A-Junioren SG Bleichtal
Jahrgänge:
1996/1997
Trainerteam: Sebastian, Bernd
Trainingstag: Mittwoch, 18-19 Uhr Lauf,
anschl. ab 19 Uhr Hallentraining in Broggingen
Trefpunkt: Halle Broggingen
Redaktionsschlussänderung
für das Amtsblatt KW 7
vom 13. Februar 2015
Abteilung Kinderturnen
Jew. Montags
ab 6 Jahren
mit Marlene, Lisa G. und Anja
17.00 – 18.00 Uhr
Jew. Mittwochs Eltern-Kind-Turnen
mit Julia Götz
16.00 – 17.00 Uhr
Jew. Mittwochs ab 3-5 Jahren
mit Paula, Ellen und Mayline
17.00 – 18.00 Uhr
Wegen Fastnacht wird der Redaktionsschluss für das Amtsblatt KW 7 auf
Freitag, 6. Februar 2015,
12.00 Uhr
vorverlegt.
Wir bitten um Beachtung.
Herbolzheimer Tafel e.V.
Konrad-Adenauer-Ring 1,
79336 Herbolzheim
Tel. 07643-933432
Öfnungszeiten:
Montag
Mittwoch
Freitag
Samstag
13.30 - 16.00 Uhr
13.30 - 16.00 Uhr
13.30 - 16.00 Uhr
10.00 - 12.00 Uhr
Bitte an unsere Unterstützer und Spender:
Vielleicht haben Sie eine Überproduktion
Oder leicht defekte Ware innerhalb des
MHD.
Wir sind froh über jede Lebensmittelspende.
Für eine Geldspende, die zur Deckung der
Unkosten (Müll, Strom, Heizung) dient und
uns hilft, notwendige Anschafungen zu tätigen,
sind wir Ihnen sehr dankbar.
Bankverbindung: IBAN:
DE 23682900000049344201
Die Herbolzheimer Tafel e.V. ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein und stellt Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus.
Das Herbolzheimer Tafelteam sucht ehrenamtliche Mitarbeiter.
Infos unter 07643-933432 Fr.Ruddies.
KENZINGEN
DRK-Kleiderkammer
Kenzingen
Kleiderkammer beindet sich im DRKVereinsheim,Industriestr. 6
Tel.: erreichbar zu den Öfnungszeiten über
07644/ 5588666
Die Öfnungszeiten 2015 sind im wöchentlichen Wechsel am Dienstag:
Die Kleiderkammer ist auch für die Allgemeinheit geöfnet
Hier die Öfnungszeiten:
Dienstag-vormittags
von 9.00 – 11.30 Uhr. (ungerade Woche)
Dienstag, 10.02.15 Dienstag, 24.02.15
Dienstag, 10.03.15 Dienstag, 24.03.15
Dienstag, 07.04.15 Dienstag, 21.04.15
Dienstag, 05.05.15 Dienstag, 19.05.15
Dienstag, 02.06.15 Dienstag, 16.06.15
Dienstag-nachmittags
von 14.30 – 17.00 Uhr. (gerade Woche)
Dienstag, 03.02.15 Dienstag, 03.03.15
Dienstag, 17.03.15 Dienstag, 31.03.15
Dienstag, 14.04.15 Dienstag, 28.04.15
Dienstag, 12.05.15 Dienstag, 26.05.15
Dienstag, 09.06.15
Dienstag, 29.06.15
Freitag, den 30. Januar 2015
Samstags geöfnet von 10 Uhr – 11:30
Uhr an folgenden Tagen
07.02.15 07.03.15 04.04.15 02.05.15 06.06.15
Wir benötigen immer jahreszeitlich orientierte Kleidung in sauberem, tragbarem Zustand!
Bitte bringen Sie Ihre Kleiderspende nur zu
den angegebenen Öfnungszeiten.
Stellen Sie auf keinen Fall ungefragt einfach
Kleiderspenden vor der Eingangstüre ab.
Wir nutzen diesen Eingang und dieses Gebäude gemeinsam mit anderen Vereinen.
Dies wäre für alle Beteiligten nicht zumutbar!
Abgestellte Kleidersäcke wandern ungeprüft in den Altkleidercontainer. Somit ginge Ihre wertvolle Spende für uns verloren,
das wäre nicht in Ihrem und nicht in unserem Sinne!
Info unterwww.drk-kenzingen.de oder Tel.:
07644/5588666
Seite 15
Die VdK Sozialrechtsschutz
gGmbHinformiert
Die nächsten Sprechtage des Sozialrechtsreferenten Herrn Weih inden statt in Emmendingen Neues Rathaus, Zi.-Nr.103, von 9°°
– 12°° Uhr
am Donnerstag, den 12. Februar 2015
---------Termin in Waldkirch im Rathaus beim
Marktplatz im Generationenbüro am
Montag, den 09. Februar 2015 v. 14°°16.30 Uhr
Beratung und Vertretung in allen sozialrechtlichen Fragen. z. B. Schwerbehindertenrecht, gesetzlichen Renten-, Kranken- u.
Plegeversicherung.
Jeden Montag Sprechtage in der Geschäftsstelle Freiburg, Bertoldstr. 44
Bitte vereinbaren sie jeweils einen Termin: Tel. 0761/504 49 - 0
FILM- Programm der Löwen-Lichtspiele Kenzingen vom 29.01.15 bis 04.02.2015
Tel 07644-385 / www.Kino-Kenzingen.de
Do+Fr+Mo 20.00h
Sa 17.15+20.00h
So 17.15h
Die 17.45h
29.1. bis 3.2.
Die Nummer 1 in Deutschland...
Dieter Hallervorden – Emma + Til Schweiger – Jan Josef Liefers in
HONIG IM KOPF -6- 139 min
5 .
Wo
Die 11-jährige Tilda und ihr Großvater
Amandus verbindet eine ganz besondere
Liebe. Aber das Familienoberhaupt wird
zunehmend vergesslich und kommt im
Hause seines Sohnes Niko allein nicht mehr
klar...
**NEU
Mo 20.30h
Die 18.00h
2+3.2.
Maggie Smith in
MY OLD LADY -6- 106min
Mathias reist von N.Y. nach Paris, um ein
Apartment zu verkaufen, das er von seinem verstorbenen Vater geerbt hat. Doch
in Paris erwartet ihn die 92-jährige Mathilde. Sie hat vor langer Zeit mit Mathias’ Vater vereinbart, dass sie bis zu ihrem Tod in
diesem Apartment wohnen bleiben darf...
**NEU
Fr+Sa+So+Die 20.30h
30.1. bis 1.2.
Ausgezeichnet mit dem Prädikat “bes.
wertvoll”
JACK -6- 102min
Jack schmeißt den Haushalt, weckt seinen
kleinen Bruder, macht das Essen, läuft zur
Schule – viel für einen 10-jährigen Jungen.
Seine Mutter meint es gut mit ihren Söhnen, aber sie ist jung und sehr oft mit sich
selbst beschäftigt.
Eines Tages kommt sie nicht nach Hause...
**NEU
So+Die 20.15h
1.+ 3.2.
Eine außergewöhnliche Geschichte...
DEN HIMMEL GIBT’S ECHT o.A. 99min
Todd und Sonja erleben nach einer Notoperation ihres Sohnes Unerkläliches. In
kindlicher Überzeugung erzählt der Junge,
während einer Nah-tod-erfahrung den
Himmel besucht zu haben. Zum Erstaunen
der Eltern erwähnt er Details, die vor seiner
Geburt passierten...
TIMBUKTU -12- 97min 2. Wo
In atemberaubenden Bildern und voller
Poesie erzählt der Film die Tragödie einer
Stadt im Würgegrif des islamischen Fundamentalismus...
So+Mo 18.15h
1.+2.2.
Ein Dokumentar-Film von Wim Wenders in
Schwarz-Weiß...
DAS SALZ DER ERDE -12- 111min 5. Wo
Mit den Bildern von Saldago eindrucksvoll
dokumentiert...
Fr 16.15h
Sa+So 14.30h
Eine gelungene Kinder-Buch-Verilmung...
DER KLEINE DRACHE KOKOSNUSS o.A.
88min 4. Wo
Fr +Mo 17.50
30.1.+2.2.
Das legendärste Ski-Rennen der Welt
STREIF – One Hell of a Ride -6- 115min
2. Wo
Rekordsieger Didier Cuche und Daron Rahlves geben Einblick in ihr Verhältnis zur Streif.
Beide haben auf der Strecke Ski-Geschichte
geschrieben- ebenso wie Franz Klammer
und Hermann Maier... Die Streif in Kitzbühl
ist die berühmteste SkiRennstrecke der Welt.
Phantastische Doku-Aufnahmen...
Fr 16.15h
Sa+So 14.15h
30.1. bis 1.2.
Nun kommt der zweite Streich....
BIBI UND TINA 2 – TOTAL VERHEXT o.A.
105min 5. Wo
Do 20.15h
Fr+Sa 18.30h
30.1. bis 1.2.
Ein ilmisches Meisterwerk über Würde, Widerstand und Toleranz...
Änderungen vorbehalten.
Sa+So 16.30h
31.1.+1.2.
PADDINGTON o.A. 95min 7. Wo
Paddington Bär – der neue Liebling aller
Kinder...
Seite 16
Freitag, den 30. Januar 2015
Plegestärkungsgesetz und Finanzierung der Entgelte
in der stationären Plege
Das AWO-Plegeheim Kenzingen bietet in diesem Jahr eine Vortragsreihe rund um die
Begleitung und Unterstützung plegebedürftiger Menschen.
Diese Vortragsreihe richtet sich an die interessierte Öfentlichkeit.
Die Themen sind weit gefächert: Tipps für Angehörige, die Menschen im häuslichen Bereich plegen, Ernährung im Alter oder juristische und inanzielle Fragen.
Aufgrund der Aktualität des Themas wiederholt die Leiterin des AWO-Plegeheimes,
Claire Désenfant, den Vortrag zum Thema
„Plegestärkungsgesetz (PSG) und Finanzierung der stationären Plege“,
am Dienstag, 03.02.2015 um 19 Uhr im Clubraum der AWO-Einrichtung, Eisenbahnstr. 20
in Kenzingen.
Der Eintritt zu allen Vorträgen ist frei
KENZINGEN
Sonderöfnungszeit – Hallenbad Freiamt wegen Bezirksmeisterschaften der DLRG
Bezirksjugend
Am Sonntag, 08. Februar 2015, haben Hallenbad und Sauna im Kurhaus Freiamt
Sonderöfnungszeiten. Für die persönliche
Fitness und den Wasserspaß sind Hallenbad
und Sauna erst nachmittags von 13:00 Uhr
bis 17:00 Uhr geöfnet. Der Grund hierfür
sind am Wochenende 07. Februar und 08.
Februar 2015 die Bezirksmeisterschaften
im Hallenbad Freiamt, die von der DLRG
Bezirksjugend Breisgau in Zusammenarbeit
mit der DLRG Ortsgruppe Freiamt ausgetragen werden. Weitere Informationen unter
Telefon 07645/91030 oder 91 03 91, Internet
www.freiamt.de
Immer gut informiert:
VON A… BIS Z
wie Albbrucker Info
wie Zeller Nachrichten

Verlag und Anzeigen:
Meßkircher Straße 45,
78333 Stockach,
Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11,
anzeigen@primo-stockach.de
Kräftige Gartenhilfe
mit guten Gärtnerkenntnissen gesucht.
Wohnmobil-Unterstellplatz gesucht!
Etwa 10-15 Std./Monat, März - November auf
450,- K Basis. Selbstständig nach Vereinbarung.
Tel. 07644/5589565
Suchen Wohnmobil-Unterstellplatz 7m ganzjährig
überdacht oder in Halle.
gmfre@outlook.de, Tel. 0170/6877615
Reinigungskraft für Praxis gesucht
Ab sofort suchen wir eine zuverlässige,
vertrauenswürdige Hilfe für die Reinigung
unserer Praxisräume.
Dres. med. Frank/Richter
Herbolzheim, Tel. 07643-6741
info@frauenaerztinnen-herbolzheim.de
Sie sind zuverlässig und motiviert?
Dann sind SIE bei uns genau richtig!
Wir suchen zur schnellstmöglichen Einstellung:
Löter (m/w)
Es erwartet Sie:
• Ein fester Arbeitsvertrag mit den Konditionen nach
iGZ-DGB-Tarifvertrag
• Abwechslungsreiche Tätigkeiten unter attraktiven
Arbeitsbedingungen
• Persönliche Betreuung und umfassende Sozialleistungen
Verstärkung gesucht
zur Auslieferung von Getränken mit Transporter
und Lagerarbeiten auf Minijob-Basis, 450,- K.
1 - 2 mal wöchentlich nach Absprache.
Rufen Sie uns an:
Getränke Scheidel, Martin Scheidel,
Tel. 07644 - 217
oder per Mail an: durst@getraenke-scheidel.de
Herbolzheim
ZFH mit schönem Grundstück
Wfl. ca. 230 m² zzgl. DS 33 m² und Ausbaureserve, Baujahr 1969,
modernisierungsbedürftig, gr. Grdst. mit Platz für „Park und Pool” in
sehr guter Lage, VHB, CM-Immob., 0 76 43 / 47 91
Ein Haus zum Verlieben in Herbolzheim
Traumhaftes Einfamilienhaus, 5 Zimmer, ca. 129 m²,
mit ELW/Büro ca. 60 m², Südhanglage, Bj. 2000,
sehr gepflegt, beide Wohnungen mit EBK, 4 KFZ-Stellplätze!
Energieverbrauch 102,9 kWh, Gas, gültig bis 22.05.2024.
Keine Käuferprovision,
KP 297.300,- Euro + Erbpachtzins von privat.
Tel. 0177 / 5 44 62 39
Suche Grundstück oder Haus
mit Stall u. Koppel
für 2 Pferde zum Kaufen! Telefon 0 78 22 / 78 79 00 71
Suche 2-Zimmerwohnung
Junge, berufstätige Frau mit sicherem
Einkommen sucht in Kenzingen oder
Herbolzheim eine 2-Zimmerwohnung.
Bezug gerne ab 01.05.2015.
Erreichbar unter:
07644 / 95 90 308 oder 0176 / 31 402 728
Reinigungskraft privat
gesucht wird ab sofort eine freundliche und zuverlässige
Mithilfe im Haushalt. Bevorzugt am Donnerstagvormittag für 5 Stunden.
Zuschriften erbeten unter Chiffre-N
Nr. 3996420
an Primo Verlag, Postfach 1254, 78329 Stockach
SCHNEIDEREI
LÉ ORLIN
Hauptstraße 48 • 79341 Kenzingen
Telefon 0 76 44 / 5 58 99 50
Angebote:
- Maß- und Änderungsschneiderei
n:
hr
gszeite
Öffnun 08.30 - 13.00 U
- Abendkleider
r.
F
r
M o. .30 Uh
.00 - 18 Uhr
- Bügelservice
und 14
.00
NEU:
0 - 14
Sa. 09.0
Abholservice nach Terminvereinbarung!
Ihr kompetenter Partner
in Sachen Autoersatzteile & Industriebedarf
KFZ-Ersatzteile
KFZ-Zubehör
Wälzlager/Dichtungen
Werkzeuge
Industriebedarf
Vogesenstr.
Lahr ••Tel.
Tel.07821/921399-0
07821/921399-0Verkauf
Verkauf-21
Vogesenstr.31
25•• 77933
77933 Lahr
–21
Fax07821/43253
07821/43253 •• info@stramka.de
info@stramka.de •• www.stramka.de
www.stramka.de
Fax
Treffen & Chillen im Heggeresli
bei Billard - Dart - Kicker und natürlich Leckerem
aus Küche & Keller.
Öffnungszeiten:
Do. - So. ab 17.00 Uhr
Bierkneipe Heckenrose
Nordweil, Tel.: 0 76 44 / 18 28
Alten- und
Krankenpflege
häusliche
Pflege mit Herz
Wir pflegen mit Herz,
Hand und Verstand
Valerija Schmidt
79341 Kenzingen
79336 Herbolzheim
Telefon (0 76 44) 93 12 23
Telefon (0 76 43) 93 08 34
www.wir-pflegen-mit-herz.de
‘S goht d’gege, drum gits frisch ‘backeni....
...Berliner
...Scherbe schön mürb
...Apfelküechli
...Nonnefürzli süß und lecker
....Vanilleballen
Luege doch au mol ri
Bäckerei - Konditorei
Clemens Götz
Brotstraße 21 - 79341 Kenzingen
Tel. 07644 - 369
Achtung: ab sofort hän’ mir am Zischdig zue!
❯
NEU: Jetzt in wenigen
Schritten Ihre Anzeige
buchen und gleich den
Preis berechnen!
Übersichtlich
und kinderleicht
nen
Kombinatio
Nachbarorte
s-
Mehrfachschaltung
Gestaltung
Service
Anzeige
en –
direkt buch
chnen!
re
be
kt
re
Preis di
Reinklicken
lohnt sich!
NEU
Einfach und in wenigen Schritten
Ihre Anzeige buchen, Anzeigenformat sowie Verbreitungsgebiet
auswählen und Ihr Anzeigenpreis
wird direkt online berechnet.
Alle Ausgaben, Nachbarorte
und Kombinationsmöglichkeiten
werden sofort angezeigt.
Lassen Sie sich von unseren
Online-Kalkulator überzeugen!
www.primo-stockach.de
❯ Verlag und Anzeigen:
Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach
Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11, anzeigen@primo-stockach.de
www.primo-stockach.de
Fachverlag für Amts-,
Mitteilungs- und Infoblätter
TA N Z
Neue Kurse:
frühtänzer. Erziehung ab 3 Jahre, Fr., 15 Uhr
Ballett ab 5 Jahre, Jugendl. u. Erwachs.
Info ab 20.30 Uhr: Tel. 07642 - 930 906
NUSSBAUM-STAMMHOLZ sowie alle anderen
Laubstammhölzer gesucht.
TOUSSAINT GMBH, 79341 Kenzingen
Tel. 07644-310, Fax -4196, Mobil 0172 8708303
Verständnisvolle Hilfe, sachkundige Beratung und Auskunft
BESTATTUNGSINSTITUT
®
Bestattungen-Überführungen
von und nach jedem
gewünschten Ort
Erledigung aller Formalitäten
Schwabentorstr. 6, 79341 Kenzingen, Tel. 0 76 44/44 41
79336 Herbolzheim, Tel. 0 76 43/44 41
Wenn Picki, dann zur Sigi
Kosmetik - Fußpflege
(auch Hausbesuche) Tel. 0 76 44 / 47 17
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
34
Dateigröße
4 439 KB
Tags
1/--Seiten
melden