close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Finanzmarketing I

EinbettenHerunterladen
HORIZONT Report Finanzmarketing I in Ausgabe 13/2015
Vorläufig geplante Themen des Reports Finanzmarketing I*:
Zinsen
Gibt es noch einen Kampf um Kunden über den Zins? Welche alternativen AkquiseInstrumente werden wichtiger?
App oder Filiale?
Immer mehr Fintech-Startups buhlen mit komfortablen, technisch avancierten Services um
die Gunst der jungen Kunden, müssen sich das Kundenvertrauen jedoch wegen ihrer
Unbekanntheit erst erarbeiten. Wie gehen sie in Marketing & Kommunikation mit dieser
Herausforderung um? Mit welchen Services halten die etablierten Banken dagegen?
Die Kunst der Präzision
Performance und SEO/SEA spielen im Onlinemarketing der Banken eine Schlüsselrolle.
Auch die Präsenz auf Vergleichsportalen ist unverzichtbar. Fast alle Anbieter arbeiten hier
mittlerweile hochprofessionell. Wie man dennoch Wettbewerbsvorteile erzielt.
Einen ausführlichen Themenplan finden Sie auf Seite 2.
Auflage
Termine
Gesamtausgabe HORIZONT
Druckauflage:
22.462 Exemplare
verkaufte Auflage:
20.136 Exemplare
Abo-Auflage:
20.004 Exemplare (IVW III/14)
Erscheinungstermin:
Donnerstag, 26. März 2015
Anzeigenschluss:
Donnerstag, 05. März 2015
Druckunterlagenschluss:
Donnerstag, 19. März 2015
Preisbeispiele
für Anzeigen
1/1 Seite
J1
1/2 Seite
Report-Aufmacherstreifen
(286 x 390 mm)
(228 x 320 mm)
(286 x 195 mm)
(286 x 65 mm)
€ 7.950,-
€ 4.700,-
€ 11.750,-
€ 10.750,-
Selbstverständlich sind auch andere Formate möglich!
Alle Preise zzgl. der gesetzl. MwSt. Die genannten Preise sind AE-fähig.
Kontakt
Name:
Telefon:
Fax:
E-Mail:
Michael Thiemann
069 / 7595 1245
069 / 7595 1870
thiemann@horizont.net
Deutscher Fachverlag GmbH
HORIZONT-Medien
Mainzer Landstraße 251
60326 Frankfurt am Main
*Änderungen vorbehalten.
Eine Marke der
HORIZONT Report Finanzmarketing I in Ausgabe 13/2015
Vorläufig geplante Themen des Reports Finanzmarketing I*:
Finanzportale: Mehr als Geld und Zinsen
Etliche Internetportale fungieren als redaktionelle Ratgeber für das Thema Geld und
bieten Marktübersichten. Finanzmarken kommen an den Portalen kaum mehr vorbei.
Welche Bedeutung haben sie für Marketing & Kommunikation der Branche?
Imagebildung:
Für Banken bleibt der direkte und gute Kontakt zu den Medien von elementarer
Bedeutung. Wie wichtig sind soziale Medien und Werbung für die Reputation von
Banken? Welche Schlüsse ziehen Banken daraus, was heißt das für die Medien?
Kreation:
Marketing- und Mediaexperten bewerten ausgewählte Motive und Maßnahmen von
neu gestarteten Werbekampagnen der Finanzdienstleister. Können Investitionen in
die Marke die Marge schützen und wenn wie?
Touchpoint Marketing:
Die Zeit großer Loyalität ist vorbei, viele Banken und Versicherungen haben
Vertrauen eingebüßt. Worauf es bei Kundenbeziehungen ankommt und welche
Unternehmen sich vorbildlich damit befassen.
Social Media:
Über den Marketingnutzen von Social-Media-Aktivitäten der Branche wird weiter
diskutiert. HORIZONT stellt einige Beispiele vor.
Werbung:
Finanzanbieter setzen in der Werbung immer wieder auf Promis, besonders gerne
auf Sportler. Was bringen Testimonials?
Sponsoring:
Was verspricht sich die Finanzbranche vom Sponsorenaufgebot in der FußballBundesliga und wie setzt sie ihre Präsenz durch Maßnahmen in Szene?
Geschäftsmodell:
Welche erfolgreiche Geschäftsmodelle sich im Bankensektor halten können. Was
bedeutet das für die Positionierung der Anbieter?
Kontakt
Name:
Telefon:
Fax:
E-Mail:
Michael Thiemann
069 / 7595 1245
069 / 7595 1870
thiemann@horizont.net
Deutscher Fachverlag GmbH
HORIZONT-Medien
Mainzer Landstraße 251
60326 Frankfurt am Main
*Änderungen vorbehalten.
Eine Marke der
Autor
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
9
Dateigröße
292 KB
Tags
1/--Seiten
melden