close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

29. Lager Jugendblasorchester U18 6. bis 11. April 2015, Salez

EinbettenHerunterladen
LAGER 2015
JUGENDBLASORCHESTER U18
ST.GALLER
BLASMUSIKVERBAND
oder:
St.Galler Blasmusikverband
Geschäftsstelle
Lindenstrasse 47, 8738 Uetliburg
Telefon 055 534 40 47
geschaeftsstelle@sgbv.ch
ANMELDESCHLUSS
Samstag, 21. Februar 2015
NAME
ADRESSE
PLZ/ORT
GEBURTSDATUM
INSTRUMENT
in: C o, F o, Bb o, Eb o
ICH LESE IM
o VIOLINSCHLÜSSEL
o BASS-SCHLÜSSEL
BESUCHT
o UNTERSTUFENKURS o LAGER
KONTAKTPERSON
TELEFON
VEREINSSTEMPEL
Einsenden an:
SGBV Geschäftsstelle, Andrea Kuster, Lindenstrasse 47, 8738 Uetliburg
oder online unter: www.sgbv.ch
29. Lager
ANMELDUNG
9 01 12
VORNAME
www.sgbv.ch
online: www.sgbv.ch
BLASORCHESTER
6. bis 11. April 2015, Salez
ANMELDUNG
Daniel Ritter
Bönerstrasse 21, FL-9493 Mauren
Telefon +423 373 76 52 | Mobile +423 785 86 00
daniel.ritter@sgbv.ch
www.sgbv.ch
AUSKUNFT
Jugendblasorchester U18
U18
U18
LAGER 2015
JUGENDBLASORCHESTER U18
LAGER 2015
JUGENDBLASORCHESTER U18
KURS-NUMMER
DANIEL RITTER Gesamtleitung
Dirigentenkurse bei Tony Kurmann, berufsbegleitendes Studium zum Blasorchesterdirigenten
an der Hochschule für Musik & Theater Zürich bei Tony Kurmann, Hans-Peter Blaser und
Franco Cesarini, Dirigent der MG Rüthi, Vizepräsident Musikkommission SGBV
TEILNAHME
DAVID JUD Klarinetten
Master of Performance (Konzertdiplom, Klarinette) der Zürcher Hochschule der Künste, Studium
zum Master of Pedagogy, Konzerteerfahrung in Spanien, Belgien, Italien, Deutschland und USA,
musikalische Bandbreite von Klassik, Jazz, Volksmusik, Blasmusik, Pop bis zu zeitgenössischer
Musik, aktiv in verschiedenen Musik-Formationen, Musiklehrer an mehreren Musikschulen.
LAGERADRESSE
DAUER
BEDA HIDBER Kleines Blech
Musikpädagogisch-künstlerisches Lehrdiplom Schwerpunkt Jazz im Hauptfach Trompete.
Meisterkurse und Workshops bei Ingolf Burkhardt, Ingmar Heller, Pia Bucher, Malte Burba,
Dani Felber, Bernhard Schoch u.s.w. Tätigkeiten als Schulmusiker, Dirigent der JM Mels,
Trompeter der SwissDixieJazzer, Komponist und Arrangeur
SABRINA SAUDER Querflöten
Die Musikerin aus St.Gallen singt und schreibt mehrsprachig Songs und spielt neben Querflöte
auch Piano. Sie stand 2011 mit Carlo Brunner, Marie-Thérèse Porchet, Walter Scholz u.a.m. mit
Swiss Swing in Das Zelt auf der Bühne.
ROLAND STILLHARD Saxophon
Studium am Landeskonservatorium Feldkirch in Saxophon und Blasmusikdirektion,
Saxophonlehrer, Dirigent des Musikvereins Diepoldsau-Schmitter, Präsident der
Musikkommission des St.Galler Blasmusikverbandes
ADRIAN SCHILLING Rhythmik / Perkussion
Schlagzeugstudium an den Konservatorien Basel (Siegfried Schmid) und Zürich
(Walter Köhler). Schlagzeuglehrer an den Musikschulen Wittenbach und Abtwil. Schulleitungsmitglied der Musikschule Wittenbach.
DANIEL RHYNER Grosses Blech
Master of Arts Schulmusik II/Musikwissenschaft mit Minor Blasorchesterleitung
bei Felix Hauswirth, Lehrkraft für Musiktheorie/Gehörbildung an der allgemeinen
Musikschuleder Musik-Akademie Basel, Gymnasiallehrer, Dirigent der Musikgesellschaft
Nuglar-St.Pantaleon und der Glaronia Brass Band.
PROGRAMM
ALLGEMEINE INFOS
LAGERLEITUNG
BRUNO FEHR Kleines Blech
Dirigentenkurse bei Prof. Rolf Zaugg, Sonderlehrgang Chor- und Orchesterleitung sowie Trompetenausbildung Konservatorium Feldkirch (Prof. Lothar Hilbrand), Trompetenlehrer
an der Musikschule Oberrheintal, Leadtrompeter der SSC Big-Band
KOSTEN
VERSICHERUNG
KONZERT
VERANSTALTER
Unsere Partner:
Unterstützt durch
9 01 15
Teilnahmeberechtigt sind Jungbläserinnen, Jungbläser, Schlagzeugerinnen und
Schlagzeuger im Alter von 12 bis und mit 18 Jahren, die Mitglied eines Musikvereins oder einer Jugendmusik sind. Teilnahmebedingung ist ein absolvierter
Unterstufenkurs (oder mind. gleichwertiges Niveau), wobei die Absolventen
von Unterstufenkursen bevorzugt werden.
St.Galler Jugendblasorchester U18,
Landwirtschaftliche Schule, Rheinhof, 9465 Salez
Montag, 06. April 2015, 10.00 Uhr bis
Samstag, 11. April 2015 (Schlusskonzert 11 Uhr, Entlassung ca. 13 Uhr)
Während der Erarbeitung eines anspruchsvollen Konzertprogrammes mit
Stücken verschiedener Stilrichtungen werden die Teilnehmenden in täglichen
Register- und Gesamtproben in den Bereichen Tonkultur, Gehörbildung,
Rhythmik sowie im Zusammenspiel geschult.
Für SGBV-Mitglieder Fr. 380.– pro Person
Für Nicht-Mitglieder Fr. 430.– pro Person
Kursgeld inklusive Noten, Verpflegung und Übernachtung, Konzert-CD
Bei Annullierung der Anmeldung wird eine Gebühr von Fr. 100.– erhoben.
Sache des Teilnehmers / der Teilnehmerin
Samstag, 11. April 2015, 11.00 Uhr
Mehrzweckhalle Grabs
St.Galler Blasmusikverband
Autor
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
11
Dateigröße
523 KB
Tags
1/--Seiten
melden