close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausführliches Programm - Intensivkurs Neuroanatomie

EinbettenHerunterladen
LUDWIGMAXIMILIANSUNIVERSITÄT
MÜNCHEN
™
MUNICH B RAIN COURSE
INTE NSIVKURS NEURO AN ATOMIE
INTENSIVKURS NEUROANATOMIE 2015
SCHWERPUNKT-THEMEN:
HIRNSTAMM - BASALGANGLIEN - TEMPORALLAPPEN
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
Donnerstag, 26.03.2015,
Beginn: 14.00 Uhr
bis
Samstag, 28.03.2015
Ende: 13.45 Uhr
der Intensivkurs Neuroanatomie 2015 ist nun der zehnte Kurs, den wir seit 2004 veranstalten.
Wie auch in den letzten drei Kursen ist dem deutschen Hauptkurs ein optionaler englischsprachiger Teil vorgeschaltet, der bereits am Mittwoch (26. März) beginnt und
bis Donnerstag mittags dauert. Der deutsche Hauptkurs beginnt am Donnerstag, 26.
März um 14 Uhr. Allen deutschsprachigen Teilnehmern steht es frei, auch am englischsprachigen Teil ohne zusätzliche Gebühren und ohne gesonderte Anmeldung
teilzunehmen. Es sei darauf hingewiesen, dass der englischsprachige Teil sich inhaltlich nur zum Teil mit dem deutschen Hauptkurs überlappt.
MUNICH BRAIN COURSE 2015
MAIN TOPICS:
BRAINSTEM - BASAL GANGLIA - TEMPORAL LOBE
Dear colleagues,
Wednesday, March 25, 2015
Start: 2.00 p.m.
until
Friday, March 27, 2015
End: 5.30 p.m.
in 2010, we were first able to establish and offer an English section of our longrunning neuroanatomy teaching course called „Munich Brain Course“.
As before, the lectures of the 2015 course will be held in English on Wednesday and
Thursday (March 25 and 26). The dissection hands-on part in small groups takes place
on Thursday afternoon and on Friday (side to side with the German dissection
groups).
Certainly, as a registered attendee of the English part you are also invited to attend all
lectures of the German part, called „Intensivkurs Neuroanatomie“ (Thursday afternoon until Saturday noon) without special registration and fee. Of particular interest is the forensic medicine session Saturday morning.
™
LUDWIGMAXIMILIANSUNIVERSITÄT
MÜNCHEN
MUNICH BRAIN COURSE
INTENSIVKURS NEUROANATOMIE
Munich Brain Course March 25-27, 2015
Intensivkurs Neuroanatomie 26.-28.3.2015
Main Topics: brainstem - basal ganglia - temporal lobe
Schwerpunktthemen: Hirnstamm-Basalganglien-Temporallappen
WEDNESDAY
2.00-2.15 p.m.
Welcome
2.15-3.00 p.m.
An introduction to brain structures
3.30-4.00 p.m.
Steps in brain dissection (Introduction to hands-on session I)
Prof. Dr. Adrian Danek, Munich
Prof. Dr. Benedikt Grothe, Munich
Dr. Katarina Groth, Munich
4.00-4.45 p.m.
An assembly of staining techniques: Neuroimaging
4.45-5.15 p.m.
Steps in brain dissection (Introduction to hands-on session II)
5.15-6.00 p.m.
Connectomics, a new promise in brain research
Dr. Christian Vollmar, Munich
Dr. Tobias Högen, Munich
Dr. Patric Hagmann, Lausanne
THURSDAY/DONNERSTAG
8.30-9.00 a.m.
Steps in brain dissection (Introduction to hands-on session III)
Dr. Derek Spieler, Munich
9.00-9.45 a.m.
Networks of the basal ganglia
Prof. Dr. Paul Bolam, Oxford
9.45-10.30 a.m.
New data on human basal ganglia anatomy
Prof. Dr. Stéphane Lehericy, Paris
11.00 a.m.
High-resolution functional anatomy of the human hippocampus
11.45-12.30 a.m.
Fibre connections of the temporal lobe
14.00-14.15 Uhr
Begrüßung und Informationen zum Ablauf des Kurses
14.15-14.45 Uhr
Topographie des Nervensystems
14.45-15.00 Uhr
Einführung in die Präparation des Nachmittags
15.30-17.30 Uhr
17.30-18.00 Uhr
Präparation I / hands-on session I
Hochauflösende Bildgebung des Hirnstamms
18.00-18.30 Uhr
Topische Hirnstammdiagnostik
Prof. Dr. Emrah Düzel, Magdeburg
Dr. Michel Thiebaut de Schotten, London
PD Dr. Peter Reilich M.A., München
Prof. Dr. Michael Kiebler, München
PD Dr. Tobias Freilinger, Tübingen
Prof. Dr. Elke Gizewski, Innsbruck
PD Dr. Andreas Zwergal, München
FRIDAY/FREITAG
8.30-8.45 Uhr
Einführung in die Präparation des Vormittags
9.00 -11.00 Uhr
Präparation I / hands-on session II
11.30-12.00 Uhr
Anatomische Grundlagen des Schluckens
12.00-12.30 Uhr
Radiologische Anatomie des Temporallappens
14.00-14.30 Uhr
Pathoanatomie des Temporallappens bei psychiatrischen Erkrankungen
14.30-14.45 Uhr
Einführung in die Präparation des Nachmittags
15.30-17.30 Uhr
17.30-18.00 Uhr
Präparation I / hands-on session III
Temporallappen-Epilepsie
18.00-18.30Uhr
Nomina anatomica et nomina comica
SAMSTAG
8.30-10.00 Uhr
Demonstration und Obduktion makropathologischer Fälle
10.00-11.00 Uhr
Histopathologie: Normalbefunde und Pathologien
11.30-12.00 Uhr
Klinik und Anatomie von Basalganglienerkrankungen
12.00-12.30 Uhr
Tiefe Hirnstimulation: Methoden und Orte
12.30-13.45 Uhr
Leistungskontrolle, Evaluation, Ende der Veranstaltung
PD Dr. Marco Düring, München
Dr. Mario Prosiegel, Bad Heilbrunn
Prof. Dr. Jennifer Linn, Dresden
Prof. Dr. Andrea Schmitt, München
PD Dr. Johannes Levin, München
Prof. Dr. Soheyl Noachtar, München
PD Dr. Helmut Wicht, Frankfurt
Prof. Dr. Matthias Graw, München; Prof. Dr. Andreas Büttner, Rostock
Prof. Dr. Armin Giese, München
Prof. Dr. Günter Höglinger, München
Prof. Dr. Kai Bötzel, München
Autor
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
11
Dateigröße
285 KB
Tags
1/--Seiten
melden