close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Mareit - Seelsorgeeinheit Wipptal

EinbettenHerunterladen
PFARRB LATT
MARE IT
Mareit Kirchdorf 9, 39040 Ratschings – Tel.: 0472 758 202
PGR-Präsident Karl Stefan Siller: 335 8295 265 - E-Mail: pfarrei.mareit@gmail.com
Bürostunden: jeweils Freitags und Sonntags von 9-10 Uhr im Widum Mareit
http://www.seelsorgeeinheit-wipptal.net
Nr. 05, Jg. 6, 02.02.2015 – 08.02.2015
4. Woche im Jahreskreis (Lesej. B)
Ministranten: Ivan Tomasi, Juri Volgger (Di-Fr), Katharina Gschnitzer, Lara Frötscher, Lena Frötscher, Carmen
Siller + Freiwillige (So)
Lektoren: Richard (So)
Das EWIGE LICHT brennt für
die Fam. Max Wieser (Siller) und Fam. Wurzer (Wiedner
Di 03.02.
18.00
18.30
Rosenkranz um Priesterberufe
Eucharistiefeier mit anschließendem Blasiussegen
Jt. für Maurizio Maestri, Jt. für Emma Plattner geb. Braunhofer, Messe für
Heinrich Plattner, Messe für Emil Holzer, Messe für Sebastian Volgger
(Schmied Wastl)
Do 05.02.
16.00
Eucharistiefeier in Kalch
Messe für Johann, Josef, Franz und Max Ungerank
Fr 06.02.
18.30 (!)
19.00 (!)
Sa 07.02.
18.30
So 08.02.
09.30
10.00
HERZ-JESU-FREITAG – TAG DER HAUSKOMMUNION
Rosenkranz um den Respekt vor der Schöpfung
Eucharistiefeier
Jt. für Karl Nössing (Friedheim), Jt. für Alfred und Marianne Obex (Sagmüller), Jt. für Hubert Palla und im Gedenken an Anna Palla, Messe für Sebastian Siller und im Gedenken an alle L&V der Fam. Siller (Melcher), Messe
für Josef Trenkwalder (Krautgartner), Messe für Max Hofer (Hauser)
Vorabendgottesdienst in RIDNAUN
TAG ZUM SCHUTZ DES LEBENS
FÜNFTER SONNTAG IM JAHRESKREIS
Offenes Singen im Pfarrhaus
Familiengottesdienst mit den Taufkindern 2014 und deren Familien
Jt. für Wilhelm Kofler (Pulverer), Jt. für Karl Rainer (Braunhofer) und im
Gedenken an sein Eltern und Schwiegereltern, Jt. für Sebastian Volgger
(Reisig), Messe zum Geburtstag für Maria Leitner, Messe für Urban und
Johann Siller (Erler), Messe für Paula Gschliesser geb. Fichter, Messe für
Theresia Röck Wwe. Larch (Braunhaisn)
Zum Nachdenken …
Überlegungen zum Sonntagsevangelium (Mk 1,29-39)
Jesus gibt seinem Arbeitstag einen genauen Rhythmus, der auch für heutige Christen wichtig wäre. Das
Leben darf nämlich nicht nur aus Arbeit allein bestehen – es braucht auch immer wieder Phasen der
Ruhe, der Entspannung und, wie Jesus zeigt, des Gebetes. Regelmäßig zieht sich Jesus zum Gebet zurück, damit der wieder Kraft schöpfen kann für seine vielen Begegnungen mit Menschen.
Auffallend sind immer wieder seine Wunderheilungen. Er selbst aber sagt, er sei in erster Linie gekommen, zu predigen, also die Frohe Botschaft unter die Menschen zu bringen. Dieser Anspruch gilt
auch für die Kirche von heute: kein übertriebener Aktivismus, keine großen barocken Feiern stehen im
Mittelpunkt, die so oft und so gerne organisiert werden, sondern das Wort Gottes und seine Verkündigung!
GEMEINDEWAHLEN 2015
Am 10. Mai 2015 finden in Südtirol nach 5 Jahren
wieder Gemeindewahlen statt. In der Gemeinde Ratschings wird es in Zukunft nur noch 4 Ausschussmitglieder (statt wie bisher 6) geben und es werden daher nicht mehr alle Fraktionen im Ausschuss vertreten sein.
Bei der Verwaltung einer Gemeinde geht es um Themen die Tag für Tag jeden einzelnen von uns betreffen, wie Asphaltierungen, Kanalisierungen, Schneeräumung oder die Finanzierung der Vereine im Dorf.
Damit Mareit eine kleine Hoffnung hat doch einen
Referenten im Ausschuss zu haben (dort fallen die
meisten Entscheidungen), ist es wichtig eine starke
und gut gewählte Anzahl an Gemeinderäten zu stellen, da die Mehrheit der Gemeinderäte in den ersten
Wochen den Ausschuss bestimmt.
Wir ersuchen auf diesem Wege jeden einzelnen Bürger von Mareit mitzuhelfen Kandidaten zu finden und
dann bei der Wahl zu unterstützen. Sollte sich jemand
angesprochen fühlen oder jemand interessierte Personen wissen, wären wir dankbar, wenn diese den
aktuellen Gemeinderäten (Paul Gschnitzer, Marliese
Leitner Hofer, Leopold Siller) oder den Mitgliedern
des SVP-Ortsausschusses in den nächsten zwei Wochen (bis zum 07.02.2015)mitgeteilt würden.
Vielen herzlichen Dank.
Thomas Siller (Ortsobmann Mareit)
Wer das Pfarrblatt via Mail erhalten möchte, kann sich gerne melden.
Mitteilungen und Anregungen für das nächste Pfarrblatt bitte bis Donnerstag, 5. Februar an:
pfarrei.mareit@gmail.com
Autor
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
8
Dateigröße
425 KB
Tags
1/--Seiten
melden