close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bim Jahresprogramm 2015 - Bürgerhaus in Meiendorf

EinbettenHerunterladen
Kulturzentrum
Bürgerhaus in Meiendorf e.V.
www.bim-hamburg.de
Programmheft
Gefördert durch:
2015
BIM 2015
2
Kulturzentrum Bürgerhaus in Meiendorf e.V.
Liebe Meiendorfer/innen,
liebe Freunde des BiM,
vor Ihnen liegt unser Programmheft für das Kalenderjahr 2015 mit rund 50
Kurs- und Gruppenangeboten, sowie den Terminen von Flohmärkten, Basar,
Lichtbildervorträgen und mehr.
Zusätzlich zu den "Dauerbrennern" werden Sie auf einige neue Angebote stoßen.
Aber – schauen Sie selbst!
Möchten Sie das ganze Jahr über immer aktuell über unsere
Kulturveranstaltungen und zusätzliche Kurse informiert sein?
Dann bestellen Sie doch unser Monatsprogramm als Newsletter auf unserer
Internetseite unter www.bim-hamburg.de.
Möchten Sie das Monatsprogramm lieber per Post bekommen oder haben Sie
Fragen zur Kursanmeldung und zu den Gebühren, dann rufen Sie uns einfach an.
Viel Spaß und vielleicht bis bald
Die beiden Hauptamtlichen:
Michael Goeschen
(Dipl. Sozialwirt)
Susanne Werner
(Dipl. Sozialpädagogin)
Der Vorstand des Vereins:
Eckard H. Graage
(1. Vorsitzender)
Holger Suhling
(Schriftführer)
Ortwin Schuchardt
(2. Vorsitzender)
Franziska Hoppermann
(Beisitzerin)
Heide-Marie Seubert
(Kassenwartin)
Ursula Presber
(Beisitzerin)
Winfried Dalheimer
(Beisitzer)
Kulturzentrum Bürgerhaus in Meiendorf
Saseler Str. 21 – 22145 Hamburg
Bürozeiten: Mo. - Fr. 15.00 - 17.00 Uhr Tel. 6789 122 Fax. 679 91 08
Internet: www.bim-hamburg.de
e-mail: kontakt@bim-hamburg.de
Das Titelblatt gestaltete der Meiendorfer Maler Ferdinand Meyer-Erdlen (gest. 2002)
BIM 2015
Inhalt
Seite
Advents-Gestecke
26
Afrikanisches Trommeln
5 + 14
Alkohol Selbsthilfegruppe
10
Alle Jahre wieder
25
Aquarell
16
Acryl- + Aquarellmalen
16
Ayuveda
23
Backen zu Weihnachten
26
Basteltage
18+25+26
Beauty-Abend
18
Beitrittserklärung
27
Beratung
8+9+10+11
Berggorillas
24
Bewegung
7+15
Celtic Folk Session
25
Chor
14
City Singers Meiendorf
14
Bornholm
23
Danse Motion
15
Depression Selbsthilfegruppe
10
Deutsche aus Russland
8
Deutsches Sozialwerk
8
Deutsch Lernen
9
Diavorträge
21-24
Diverse Einzeltermine
18-26
Doppelkopf
9
Elbmarschen
22
Englisch
12
Englisch Konversation
12
Film
23
Filzen
18
Flohmärkte
25
Folk Session
25
Französisch
11
Frauenflohmarkt
25
Führungen
20
Für die Älteren
7 ff
Für die Jüngeren
4 ff
Geomantische Führungen
20
Gesprächskreis für Frauen
9
Gorillas
24
Gymnastik
7+15
Hbg. Verein der Deutschen aus Russland
8
Häkeln von Tieren
18
Herbstgestecke
26
Heilsames Singen
13
Improvisationstheater
13
Interessengruppen
8+9
Italienisch
11
Kambodscha
24
Kapverden
21
Kinderfest
25
Klön- und Spielcafe
7
Kochen für Kinder
5
Kräuterführungen
20
Inhalt
3
Seite
Kreatives Schreiben für Jugendliche
6
Künstlerische Kurse
16 ff
Kulturkreis des DSW
8
Kult-Ur-Plätze
20
Lernwerkstatt: Besser Leben
19
Lichtbildervorträge
21
Make Mummy Move
15
Mal- + Basteltage
17+18
Mantren Singen
14
Meditation
15
Meghalaya
21
Monatsprogramm
2
MS Selbsthilfegruppe
10
Naturschutzbund
8+22
Ostergestecke
25
Patch-Work
18
Persische Küche
13
Porzellanmalen
17
Richtig Schminken
18+6
Russisch für Kinder
6
Schlagfertigkeitstraining
16
Schminken für Teens
6
Schminken für Erwachsene
18
Schmuck und mehr
17
Schreibwerkstatt
6+7
Seiden- + Ölmalen
17
Session
25
Selbsthilfe-Gruppen
9ff
Seniorentreff
7+8
Singen
14
Spanisch am Sonntag
12
Sprachbrücke
9
Stadtrundgänge
20
Tagesworkshops
18+19
Tanzen
15
Tarot
19
Theater
13
Tibet
22
Tiere Häkeln
18
Tinnitus Selbsthilfegruppe
10
Treffen für Alleinerziehende
10
Töpfern für Erwachsene
17
Töpfern für Kinder
5
Ur-Kraft-Plätze
20
Verein der Deutschen aus Russland
8
Trommeln für Erwachsene
14
Trommeln für Kinder
5
Verschiedene Kurse
11ff
Ur-Kraft-Plätze
20
Vierzig-Füßler
4
Weight Watchers
11
Weihnachtsbasar
26
Wildgemüse
20
Wo die Frauen das Sagen haben
21
Yoga
15
BIM 2015
Die 40-Füßler
Für die Jüngeren
4
KINDER,
die geliebt werden,
werden ERWACHSENE,
die lieben.
Unsere Gruppe "40-Füßler" besteht seit Februar 2003.
In unserem 10. Jubiläumsjahr mussten wir unsere alten Räumlichkeiten verlassen
und sind jetzt seit dem 01.07.2013 im Bürgerhaus in Meiendorf (BiM). Wir haben
jetzt moderne Räumlichkeiten und auch einen schönen Garten, so dass die Kinder
die Möglichkeit haben, draußen zu spielen.
Wir begleiten unsere 20 Kinder gemeinsam in einem Team aus 4 Betreuern mit
unterschiedlicher pädagogischer Vorbildung.
Wir setzen Grenzen, pflegen Rituale und geben Strukturen im Alltag. Wir fördern
die sozialen und emotionalen Bedürfnisse, unterstützen die Bewegungsfreude,
trainieren das Körperbewusstsein, schulen die Sprachkompetenz und bieten
Gelegenheiten zum Experimentieren und Forschen mit unterschiedlichen
Materialien.
Eine liebevolle und engagierte Betreuung findet Montag bis Freitag von 07.30 Uhr
bis 15.00 Uhr statt.
Kommen Sie gerne vorbei, überzeugen sich selbst und verabreden mit uns ein
ausführliches Betreuungsgespräch.
Telefonisch sind wir unter der Nummer 040 / 2486 8131 erreichbar.
BIM 2015
Afrikanisches Trommeln für Kinder
Ort:
Raum 17
Leitung: Florence Etsey aus Ghana
5
ab 8 Jahre
Donnerstag
16.00 bis 17.00 Uhr
Im Trommelkurs für Kinder wird
nicht nur getrommelt und gesungen, es werden auch afrikanische
Spiele gespielt. Florence fördert
auf herzliche und dynamische
Weise das Gefühl für Rhythmus
und Timing. Die Kinder entdecken
ghanaische Kpanlogo-Trommeln,
Glocken und Shaker und lernen
die Instrumente so zu spielen,
dass ein gemeinsames Stück entsteht. Denn natürlich kann man
gleichzeitig trommeln und singen!
Anmeldung unter Tel. 040 / 180 47 985 oder
postmaster@african-life-dance-and-rhytm.de
Trommeln für Erwachsene finden Sie auf Seite 13
Kochen für Kinder
Ort:
Cafeteria
Leitung: Susanne Werner
von 8 bis 13 Jahren
Freitag (14-tägig)
15.00 bis 17.00 Uhr
In lustiger Runde schneiden und raspeln wir und kochen unsere Lieblingsgerichte.
Termine für Backen zu Ostern und Weihnachten Seite 22
Anmeldung unter Tel. 040 / 6789 122
Töpfern für Kinder
Ort:
Raum 16
Leitung: Heike Müller
Anmeldung unter Tel. 040 / 6789 122
ab 8 Jahre
Dienstag (14-tägig)
15.30 bis 17.30 Uhr
BIM 2015
Russisch für Kinder
Malen für Kinder
Ort:
Raum 14+15
Leitung: Olga Raykhlina
6
Donnerstag
15.30 bis 18.00 Uhr
Der gemeinnützige Verein "Brücke e.V." bietet Russischunterricht und jetzt auch
Malen für mehrsprachig aufwachsende Kinder an.
Unsere Gruppen differieren nach Alter und Kenntnisniveau.
Kinder ab dem 2. Lebensjahr sind bei uns herzlich willkommen. Ein Einstieg ist
jederzeit möglich. Die genauen Zeiten der einzelnen Kurse und weitere Infos
erfahren Sie unter Tel. 040 / 870 91 856
Kreatives Schreiben für Jugendliche
Ort:
Raum 14
Leitung: Ute Kühl
ab 13 Jahren
Mittwoch
18.00 bis 19.30 Uhr
Den ganz persönlichen Selbstausdruck im Schreiben finden! Ihr könnt hier die
Umsetzung Eurer Erinnerungen, Gefühle und Gedanken in spielerischer Weise
erlernen. Spezielle Übungen, kreativitätsfördernde Methoden und viel Freude beim
Entdecken Eurer sprachlichen Fähigkeiten helfen dabei. Lasst Euch von der entstehenden Spannung und den völlig neuen Erkenntnissen überraschen!
Anmeldung unter Tel. 040 / 6789 122
Richtig Schminken
Ort:
Raum 16
Leitung: Jutta Neinens
Für Teenager von 12 bis 16 Jahren
Freitag 20. März 16.30 bis 18.00
Freitag 18. September 16.30 bis 18.00
In diesem Workshop erfährst du, wie du dich typgerecht schminkst.
So bist du perfekt vorbereitet für Schule, Party, Konfirmation und andere große
Feierlichkeiten. Mit Profitipps zur Hautpflege und zu den Schminktechniken kannst
du das Schminken unter meiner Anleitung selber ausprobieren und dir die die
Grundlagen für einen strahlenden Auftritt aneignen.
Anmeldung unter Tel. 040 / 53 88 99 20 oder 0152 29 08 99 85
Die Termine für Mal- und Basteltage für Groß und
Klein findet ihr auf Seite 18, 25, 26.
BIM 2015
Nicht nur für die etwas Älteren:
7
Klön- und Spielcafe
Ort:
Saal
Montag
Leitung: Susanne Werner
14.30 bis 16.30 Uhr (14-tägig)
In gemütlicher Runde wollen wir in zwangloser, freundschaftlicher Atmosphäre,
Kaffee oder Tee trinken, Kuchen essen, Klönen und bei Bedarf auch Spielen, z.B.
Skat, Canasta und Rummikub.
Für Kuchen und Getränke wird ein kleiner Kostenbeitrag erhoben.
Info unter Tel. 040 / 6789 122
Über Bewegung – in Bewegung kommen
Ort:
Raum 14
Mittwoch
Leitung: Maren Matthies
15.00 Uhr bis 15.45
Nach der Gymnastikrunde (45 min) gibt es wie üblich
noch Zeit zum Klönschnack.
Ich freue mich auf Sie und halte Ihren / unseren
Kreis offen für jedes Alter.
Denn jeder kann dabei mitmachen, gleichgültig, ob er viel
oder wenig Gymnastik in seinem Leben
gemacht hat.
Anmeldung unter Tel. 040 / 6789 122
Kreative Schreibwerkstatt nicht nur für Ältere
Ort:
Raum 17
jeden 1. Donnerstag im Monat
Leitung: Ute Kühl
10.30 bis 12.00 Uhr
Wer schon oft gedacht hat: so etwas möchte ich auch mal schreiben, der ist hier
genau richtig. Gemeinsam wollen wir Schreiben, Lesen und überhaupt viel
Vergnügen an Literatur haben. Wir beschäftigen uns mit unterschiedlichen Texten
und Themen, beispielsweise Märchen, Fabeln, Kriminalgeschichten, Gedichte .....
Wünsche aus der Gruppe werden berücksichtigt. In diesem Kurs werden Sie Ihren
ganz persönlichen Schreibausdruck entdecken! Wir setzen unsere Erinnerungen,
Gefühle und Gedanken schriftlich um. Mit viel Freude kommen wir durch abwechslungsreichen Übungen und kreativitätsfördernde Methoden ins Schreiben.
Lassen Sie sich überraschen!
Der Kurs startet am 5. März 2015
Anmeldung unter Tel. 040 / 6789 122
BIM 2015
Deutsches Sozialwerk (DSW) e.V.
Ort:
Saal
jeden 2. und 4. Donnerstag
Vorsitzende: Frau Goldau
im Monat 15.00 - 17.00 Uhr
Fühlen Sie sich gelegentlich einsam?
Suchen Sie Kontakt?
Würden Sie gern mit anderen Menschen Ihre Gedanken
austauschen?
Haben Sie Freude an Spielen?
Sind Sie an kulturellen Veranstaltungen wie z.B. Dia-Vorträgen
oder Dichterlesungen interessiert?
Dann kommen Sie zu uns !
Deutsches Sozialwerk (DSW) e.V.
Verein für individuelle Hilfe und Pflege kultureller Interessen
Saal des BIM.
Schauen Sie doch einmal herein – vielleicht gefällt es Ihnen
bei uns.
Kontakttelefon: 040 / 678 32 10
Verschiedene Interessengruppen:
Naturschutzbund Deutschland
Gruppe Rahlstedt
Ort:
Saal
Leitung: Horst Kistenmacher
jeden 2. Montag
im Monat
19.00 bis 21.00 Uhr
Kontakttelefon: 040 / 678 25 97 oder 040 / 678 16 78
Bitte beachten Sie auch den NABU-Diavortrag auf Seite 22.
Hamburger Verein der
Deutschen aus Russland e.V.
Ort:
Raum 17
Ansprechpartnerin: Bertha Klippert
Tel.: 040 / 520 34 91
Information
Treffpunkt
Freitag
15.30-18.30 Uhr
Meinungsaustausch
8
BIM 2015
9
Doppelkopf
Ort:
Saal / Raum 15
Ansprechpartner: Susanne Werner
Mittwoch
ab 19.00 bis 22.00 Uhr
Wer hat Lust mit uns Doppelkopf zu spielen? Wir sind eine Gruppe
von bis zu 20 Leuten sehr unterschiedlichen Alters, die sich regelmäßig jeden Mittwochabend treffen, die Plätze auslosen und dann
nach den Regeln des Deutschen Doppelkopfverbandes spielen.
Dabei geht es immer sehr lustig zu. Zumindest Anfangskenntnisse
sollten mitgebracht werden, der Rest wird durch das Spielen
dazugelernt. Jeder ist willkommen!
Anmeldung unter Tel. 040 / 040 / 6789 122
Gesprächskreise:
Deutsch für Migranten – Sprache im Alltag
Ort: Raum 15
Ansprechpartnerin: Albrecht Ott
Dienstag
11.00 - 12.00 Uhr
Wir unterhalten uns auf Deutsch
und machen gemeinsame
Ausflüge – jeden Monat zu
einem
anderen
Thema.
Grundkenntnisse sind von
Vorteil.
Die Teilnahme ist kostenlos.
Die Gruppe hat maximal zehn Teilnehmer. Eine Anmeldung ist erforderlich.
Info und Anmeldung: Tel. 040 / 2847 8998,
E-Mail info@sprachbruecke-hamburg.de
Gesprächskreis für Frauen
Ort: Saal
Dienstag (14-tägig)
Ansprechpartnerin: Susanne Werner
10.30 - 13.00 Uhr
Ein Vormittag für uns!
In einem gemütlichen Gesprächskreis wollen wir uns besser kennen lernen, indem
wir uns mit der Rolle als Frau in Partnerschaft, Familie und Gesellschaft auseinandersetzen, sowie über aktuelle Themen diskutieren.
Auch Ausflüge sind geplant.
Bitte vorher anmelden unter Tel. 040 / 6789 122
BIM 2015
Treffen für Alleinerziehende
Ort:
Saal
Kontakt: Susanne Werner
10
Montag (14-tägig)
10.00 bis 12.00 Uhr
An diesem Vormittag wollen wir in gemütlicher Atmosphäre frühstücken, uns
austauschen über die Rolle als Alleinerziehende/r, über aktuelle Themen diskutieren und bei Bedarf auch Ausflüge planen.
Anmeldungen erbeten unter der Telefonnummer: 040 / 678 91 22.
Selbsthilfegruppen:
Selbsthilfegruppe Tinnitus
Ort: Saal
Jeden 2. Dienstag
im Monat 19.30 bis 21.30 Uhr
Monatliches Treffen für den Erfahrungs- und Informationsaustausch.
Telefon: 040 / 647 35 32 + 040 / 677 22 15
Selbsthilfegruppe MS
Ort:
Saal
Kontakt: Anne Burgemeister
Telefon: 040 / 644 64 22
jeden 3. Montag im Monat
15.30 bis 17.30 Uhr
Selbsthilfegruppe Ängste und Depression
Ort:
Raum 15
jeden 1. Dienstag im Monat
Kontakt: Heidrun Scholz
18.00 bis 20.00 Uhr
Die Gruppe ist vornehmlich für Menschen mit therapeutischer Vorerfahrung
gedacht.
Tel. 0177 186 16 20 und 0151 120 770 03
Selbsthilfegruppe Alkohol + stoffgebundene
Süchte
Ort:
Raum 15
Kontakt: Muharem (Sanchez) Bozkurt
jeden 3. Dienstag im Monat
19.00 bis 20.30 Uhr
Therapieerfahrene und TeilnehmerInnen ohne bisherige Therapie sind willkommen.
Kontakt: Muharem (Sanchez) Bozkurt Tel. 0163 34 29 115
BIM 2015
Abnehmen leicht gemacht
Weight Watchers
Ort:
Raum 14
Leitung: Nadine Arndt
11
Samstag
10.30 Uhr
Im Weight Watcher Treffen erhalten Sie Woche für Woche die nötige Motivation,
Tipps, Information, Verständnis und Unterstützung bei der Abnahme und der langfristigen Erhaltung ihres Wunschgewichtes.
Gemeinsam mit Gleichgesinnten lernen Sie
so Ihre Essgewohnheiten zu ändern,
Ihre persönliche Fitness zu steigern und ganz nebenbei werden Sie sich rundum
wohl fühlen.
Kommen Sie ganz unverbindlich zu einer Schnupperstunde vorbei, schauen Sie
sich in Ruhe um und tauschen Sie sich mit anderen Teilnehmern aus.
Informationen unter: http://www.narndt.wwcoach.de
Tel. 0162/10 33 056 + narndt@wwcoach.de
Französisch
Verschiedene Kurse
Ort:
Raum 16
Leitung: Susanne Faulhaber
Anfänger A 1.1
Donnerstag
10.00 bis 11.30 Uhr
Fortgeschrittene A 2.1
Donnerstag
11.45 bis 13.15 Uhr
Benutz wird das Lehrbuch „On y va!“ für die jeweilige Stufe.
Start: Schnupperstunde am 19. März 2015
Anmeldung und Info unter Tel. 040 / 6789 122
Italienisch
Ort:
Raum 16
Leitung: Giovanna Foletti
Anfänger A 1.2
Mittwoch
10.00 bis 11.30 Uhr
Bei entsprechenden Vorkenntnissen kann der Kurs z. Zt. noch einige Teilnehmer
aufnehmen, benutzt wird das Lehrbuch „Allegro“.
Bei Interesse bitte immer nachfragen!
Info + Anmeldung unter Tel. 040 / 38 67 68 35
BIM 2015
12
Italienisch Konversation
Ort:
Raum 16
Dienstag (14-tägig)
Leitung: Giovanna Foletti
9.00 bis 11.45 Uhr
Konversation
Voglia di far due chiacchiere? Sie haben bereits gute Kenntnisse der italienischen Sprache erworben (Stufe B1/B2), aber Sie haben wenig Gelegenheit sie
im Gespräch anzuwenden und Meinungen auszutauschen?
Während unserer Treffen werden Sie Gelegenheit haben, Konversation unter der
Leitung einer Muttersprachlerin zu betreiben. Die Lernmaterialien setzen sich aus
Presse-Auszügen und aus Lernliteratur zusammen, die wir gemeinsam Ihren
Interessen entsprechend aussuchen.
Wir vertiefen hierbei auch Ihre grammatischen Kenntnisse.
Info + Anmeldung unter Tel. 040 / 38 67 68 35
Spanisch am Sonntag
Ort:
Raum 15
Sonntag
Leitung: Jan Böhmecke
10.30 bis 12.00 Uhr
Anfänger
Ein Einstieg in den laufenden Kurs ist gegebenenfalls möglich,
bitte nachfragen unter Tel. 040 / 6789 122
Englisch Konversation
Ort:
Raum 15
Leitung: Sheila Gatermann
Donnerstag (14-tägig)
10.00 bis 12.00 Uhr
Diese Interessengruppe trifft sich 14-tägig zum englischen Plausch.
Die Gruppe wählt sich ihre Themen selbst: Ob englische Zeitung, Literatur, Film
oder einfach nur Klatsch und Tratsch, alles ist möglich.
Anmeldung unter Tel. 040 / 6789 122
Englisch
Ort:
Raum 15/17
Leitung: Margret Tepper-Di Passa
Mittelstufe 1
Mittelstufe 2
Anmeldung unter Tel. 040 / 648 92 092
Montag
19.00 bis 21.00 Uhr
Montag
10.00 bis 12.00 Uhr
BIM 2015
Persische Küche
13
Ort:
Cafeteria/Saal
Mittwoch
Leitung: Roghieh Rizekar
11.00 bis 14.00 Uhr
Entdecken Sie die wunderbare Geschmackswelt der persischen Küche.
Sie steht für betörende Aromen, hochwertige, vitaminreiche und frische Produkte
sowie deren schonende Zubereitung. Persische Gerichte verströmen nicht nur die
Sinnlichkeit des Orients, sondern entsprechen auch ganz den Prinzipien unserer
modernen Küche. Im Kochkurs lernen Sie einen Querschnitt der persischen
Gewürz- und Aromenküche mit ihren speziellen Zubereitungsweisen kennen.
Für die Starttermine bitte unsere Monatsprogramme beachten oder
Info und Anmeldung unter Tel. 040 / 6789 122
Improvisationstheater
Ort:
Raum / Saal
1. und 4. Dienstag im Monat
Leitung: Ute Kühl
18.00 bis 20.00 Uhr
Beim Improvisationstheater wissen die Akteure selbst nicht was passieren wird.
Alles ist aus dem Stegreif, nur für den Augenblick – eben improvisiert. Bei jedem
Spiel entsteht eine faszinierende neue Welt, es erscheinen überraschend
Geschöpfe und Wundersames bricht sich Bahn.
Hier sind Intuition, Phantasie und Wachheit gefragt. Wollen Sie zusammen mit
anderen kreativ arbeiten und trauen Sie sich, ein wenig Leichtsinn zu leben?
Wenn ja, sind Sie hier genau richtig! Der Kurs ist zunächst auf 4 Termine begrenzt.
Starttermin: 1. Sept. 2015
Weitere Termine sind möglich. Anmeldung unter Tel. 040 / 678 48 60 oder
ute-kuehl@gmx.de
Heilsames Singen – Offenes Singen für
Herz und Seele
Ort:
Raum 14
Jeder 1. Dienstag im Monat
Leitung: Friederike Wortmann
20.00 bis 21.30 Uhr
„Wer reden kann, kann auch Singen“, so ein altes afrikanisches Sprichwort. Die meist
mantrischen Lieder sind kurz und einfach zu lernen. In dem gemeinschaftlichen
Zusammenklang berühren sie unser Herz und unsere Seele. Sie erden uns und verbinden uns mit dem „Göttlichen“. Sie berühren, schaffen einen Zugang zur Lebensfreude
und wirken heilsam. Mantren und Chanten aus verschiedenen Traditionen und Kulturen,
werden auf Deutsch, auf Englisch und in anderen Sprachen gesungen.
Anmeldung und Vorkenntnisse: nicht erforderlich - Bitte Sitzkissen oder Unterlage,
dicke Socken oder saubere Schuhe, bequeme Kleidung, etwas zu Trinken (am
besten Wasser) mitbringen.
Jeden 1. Dienstag im Monat außer im März (verschoben auf den 17.03.15) und im
August (Ferien). Info unter Tel. 040 / 678 91 22
BIM 2015
14
City Singers Meiendorf
Ort:
Raum 17
Donnerstag
Leitung: Hans-Joachim Haack
20.00 bis 21.45 Uhr
Jeder kann mitmachen!
Alle sangesfreudigen Frauen und Männer sind aufgerufen, ihre Stimmen zu ölen
und loszulegen im Chor der City Singers Meiendorf.
Notenkenntnisse oder ein Vorsingen sind nicht erforderlich.
Hier gilt: Ein Jeder kann mitmachen, der Spaß am Singen hat.
Es werden Songs von den Beatles, ABBA, Les Humphries und vielen anderen
Künstlern gesungen.
„Ich freue mich auf viele musikbegeisterte Sängerinnen und Sänger, wir werden
viel Spaß haben“, so der Leiter der „City Singers“. Start: 08.01.2015
Einfach vorbeischauen und von Anfang an dabei sein! Aber auch ein späterer
Einstieg ist evtl. möglich.
Weitere Infos beim Chorleiter unter 04154-793033
Afrikanisches Trommeln
Ort:
Saal
Leitung: Florence Etsey aus Ghana
Donnerstag
Früher Kurs 18.30 - 20.00 Uhr
Später Kurs 20.00 - 22.00 Uhr
Rhythmus, Gesang und Tanz begegnen
uns in nahezu allen Bereichen des afrikanischen Lebens -die Arbeit erledigt sich so
leichter, das Gemeinschaftsgefühl wird
gefestigt und eine positive Grundstimmung
entsteht.
Florence fördert auf dynamische Weise das
innere Gespür für Rhythmus und gemeinsames Spiel.
Das passende Timing und die verschiedenen Techniken des Spielens vermittelt sie
beim Trommeln sowie durch gleichzeitiges
Singen und Spielen eines Rhythmusinstrumentes in Bewegung.
Come and feel the flow!
Ein Einstieg in die Kurse ist jederzeit möglich.
Anmeldung unter Tel. 040 / 180 47 985 oder
postmaster@african-life-dance-and-rhythm.de
Trommeln für Kinder auf Seite 5
BIM 2014
15
Make Mummy Move –
Bootcamp für Mamis mit Kinderwagen
Ort:
Saal
Dienstag
Leitung: Britta Thiel
10.00 bis 11.00 Uhr
In diesem Kurs steht der Spaß an der Bewegung nach einer Schwangerschaft im
Vordergrund. Das Baby kann – und soll sogar – im Kinderwagen mitgebracht werden.
Im Kreise anderer frisch gebackener Mamis und Mütter mit kleinen Kindern trainieren wir uns behutsam - jeder in seinem eigenen Tempo – wieder fit.
Und ganz nebenbei kommen wir unserer ‚Vorschwangerschaftsfigurʼ einen großen
Schritt näher – ganz ohne Waage und Maßband, einfach nur mit viel Spaß!
Kursstart: Dienstag, 27.Januar 2015, zunächst bis 27.März 2015 – evtl. anschließende Fortführung.
Jederzeitiger Einstieg ist möglich!
Weitere Informationen und Anmeldung unter Tel. 0162 / 940 17 46
Danse Motion -
Powervoll – wild - entspannend
Ort:
Raum 14
Freitag 14-tägig
Winfried Scharffenberg
18.00 bis 19.30 Uhr
Genieße abwechslungsreiche Musik zu deinem freien Tanz, das spielerische
Miteinander und entspannende, berührende Momente.
Gemeinsam mit anderen Menschen schöpfst du frische Energie und fühlst dich frei
und glücklich. Für Menschen jeden Alters genau richtig.
Bequeme Kleidung zur freien Bewegung, leichte Hallenschuhe (auch barfuß) sind
vorteilhaft, sowie dein Erfrischungsgetränk.
Start in diesem Jahr ist der 16. Januar 2015. Laufende Veranstaltung, 14-tägig
immer freitags; Info im BIM und Internet: www.dansemotion.de
Weitere Infos bei Winfried Scharffenberg unter 040 / 875 00 375
Yoga - Gymnastik – Meditation
Ort:
Raum 14
Leitung: Maren Matthies
Montag 19.30 bis 21.00 Uhr
Geist, Körper und Seele brauchen Kräftigung und Ruhe. Mit ganzheitlichen
Übungen wie • Mobilisierung der Wirbelsäule
• Kräftigung der Muskulatur
• Atemübungen und Meditation
• Begleitende Gespräche
wollen wir uns diesem Ziel nähern. Anmeldung unter Tel. 040 / 6789 122
BIM 2015
Schlagfertigkeitstraining
Ort:
Raum 15
Leitung: Ute Kühl
16
Mittwoch
11.00 bis 12.30 Uhr
Wer kennt das nicht: „Hätte ich doch nur in dem Moment…. gesagt!“
Ja, nachher wissen wir immer, was die richtigen Worte gewesen wären!
Das ist tatsächlich schon mal ein guter Anfang! In diesem Kurs werden wir mit
Köpfchen und Körpersprache lernen, freundlich und punktgenau das zu sagen,
was wir tatsächlich ausdrücken möchten! Und dass das funktioniert! Gemeinsam
entdecken wir unsere Stärken in der Kommunikation und bauen diese aus. Sie
werden staunen, was so ein Kurs alles bewegt.
Start: 25. Februar 2015 Der Kurs ist zunächst auf 4 Termine begrenzt.
Anmeldung unter Tel. 040 / 6789 122
Künstlerische Kurse + Gruppen:
Aquarellmalen
Ort:
Raum 17
Leitung: Carmen Hansch
Mittwoch
10.00 bis 12.00
Lernen Sie die Stimmungen der Natur schnell einzufangen
oder mit Geduld und Muße Ihre Lieblingsmotive zu aquarellieren. In diesem Kurs können Anfänger und Fortgeschrittene Aquarelltechniken
ausprobieren und sich vieles über Bildaufbau, Licht und Schatten, Skizzieren und
Kolorieren aneignen.
Laufender Kurs, der aber immer wieder Teilnehmer aufnehmen kann.
Bitte fragen Sie bei Interesse nach unter Tel. 040 / 6789 122
Acryl- und Aquarellmalen
Ort:
Raum 17
Montag
Leitung: Hanna Wilken
18.00 bis 20.15 Uhr
• Seh-, Zeichnen-, Kompositionsübungen
• Farbenlehre, Mischübungen • versch. Maltechniken ...
• Bildaufbau
• Stillleben
• Landschaften ...
• individuelle Förderung
Dieser Kurs ist auch für Anfänger und Wiedereinsteiger gut geeignet.
Anmeldung unter Tel. 040 / 6789 122
BIM 2015
17
Porzellanmalerei
Ort:
Raum 17
Dienstag 10.00 bis 12.30 Uhr
Leitung: Heide-Marie Seubert
Mittwoch 17.30 bis 20.00 Uhr
Interessierte sollten einmal vorbeikommen und sich die wunderschönen Produkte
dieser Kurse anschauen. Trotz des durchweg hohen Leistungsniveaus ist dieses
laufende Angebot auch für Anfänger gut geeignet.
Anmeldung unter Tel. 040 / 6789 122
Schmuck und mehr
Ort:
Raum 16
Leitung: Hannelore Franz
Mittwoch
19.00 bis 21.00 Uhr
Ein Kursangebot für Anfänger und Fortgeschrittene, bei dem Sie nicht nur das
Fädeln von Ketten und Armbändern lernen, sondern auch Acrylmalerei und
Strukturgestaltung auf verschiedenen Materialien ausprobieren können.
Sie können also aus einem großen Angebot wählen, was Sie machen möchten.
Alles unter fachlicher Anleitung. Bei Interesse also einfach mal reinschauen.
Info unter Tel. 040 / 6789 122
Töpfern
Ort:
Raum 16
Leitung: Heike Müller
(Töpfern für Kinder S. 5)
Dienstag
18.30 bis 21.30 Uhr
Für das Jahr 2015 ist ein Töpfertag geplant.
Hier können Sie einen Tag lang von 10.00 bis 18.00 Uhr nach
Herzenslust töpfern. Den Termin erfragen Sie bitte im BiM.
Anmeldung unter Tel. 040 / 6789 122
Stoff- und Seidenmalen +
Ölmalen auf versch. Materialien
Ort:
Raum 17
Montag
Leitung: Marianne Juch
14.00 bis 16.00
Diese Interessengruppe ist auch für Anfänger gut geeignet.
Anmeldung unter Tel. 040 / 6789 122
BIM 2015
Patch-Work
Ort:
Raum 16
Leitung: Ute Wittig
18
Jeden ersten + dritten Montag im Monat
19.00 bis 22.00 Uhr
Neuer Patch-Work-Treff im Osten von Hamburg sucht noch Gleichgesinnte zum
gemeinsamen "Patchen", Klönen und zum Erfahrungsaustausch.
Tel. 040 / 668 43 31
Verschiedene Tagesworkshops:
Filzen mit der Nadel oder Tiere häkeln
Ort:
Raum 17
Leitung: Margret Heise
Samstag 28. Februar
Samstag 25. Mai
Samstag 24. Oktober
jeweils 11.00 bis 13.30 Uhr
Möchten Sie filzen ohne Wasser und Seife?
Oder Tiere häkeln?
An diesem Samstag können Sie eine dieser Techniken ausprobieren.
Anmeldung unter Tel. 040 / 6789 122
Richtig Schminken - Beauty Abend
für Erwachsene
Ort:
Raum 16
Freitag 20. März 18.00 bis 20.30 Uhr
Leitung: Imme Linzer
Freitag 18. September 18.00 bis 20.30 Uhr
In zwei Stunden erlernen Sie die Grundlagen des professionellen Schminkens.
Wir beginnen mit einem Handverwöhnprogramm für zarte, weiche Hände.
Danach wird die Gesichtshaut gereinigt. Sie erfahren und spüren, warum dieses so
wichtig ist.
Ihrem Typ entsprechend erhalten Sie aktuelle Schminktipps und führen diese unter
Anleitung aus.
Anmeldung unter Tel. 040 / 53 88 99 20 oder 0152 / 290 899 85
BIM 2015
LernwerksTAtt: Besser leben
19
Transaktionsanalytische Specials zur Förderung und Unterstützung
der Persönlichkeit an 4 Samstagen
Ort:
Raum 14
Leitung: Ute Bork
Samstag
10.00 bis 14.30 Uhr
Ziel der LernwerksTAtt: Diese Specials der Transaktionsanalyse unterstützen Sie,
mit häufigen Herausforderungen im Alltag und Beruf besser umzugehen.
1. Modul am 7. Februar: „Wieso versteht der mich nicht?“
Destruktive Kommunikationsmuster erkennen.
2. Modul am 30. Mai: „Hilfe, alle wollen was von mir!“
Ausstieg aus dem Drama – Dreieck.
3. Modul am 19. September: „Oh Mann, der nervt schon wieder!“
Konflikte als Chance begreifen und Strategien entwickeln.
4. Modul am 31. Oktober: „Ich sollte mal - wollte schon lange!“
Einführung in das ZÜRICHER RESSOURCEN MODELL: Ressourcen
entdecken, Ziele definieren und umsetzen.
Die Module sind auch einzeln buchbar.
Info und Anmeldung unter Tel. 040 / 670 46 183
Wir schauen dem Tarot in die Karten
Ort:
Raum 16
Leitung: Ursula Patzke
Sonntag 15. Februar und 25. Oktober 2015
10.00-16.00 Uhr
Bei diesen Tagesseminaren schauen wir in die vielfältige und faszinierende
Bilderwelt der Tarot-Karten und lernen, sie im Alltag hilfreich einzusetzen - immer
dann, wenn wir Antworten auf offene Fragen suchen oder einfach, um uns etwas
Gutes zu tun. Neben Geschichte und Aufbau des Tarot soll die Legepraxis im
Mittelpunkt stehen. Wir lernen einfache, aber aussagekräftige Legemuster für die
eigene Anwendung.
Anmeldung unter Tel. 04102 / 55460
Bei entsprechender Nachfrage sind weitere Termine möglich; bei Interesse bitte
nachfragen!
BIM 2015
Stadtrundgänge
Führungen:
20
"Auf Schusters Rappen in Hamburg unterwegs"
Es gibt in Hamburg viel zu entdecken. Altes und Neues, interessante Wohngebiete, pfiffige Projekte und vieles mehr ... Wir wollen abseits gängiger Touristenpfade auf
Entdeckungsreise gehen und unser Augenmerk besonders auf kleine und unscheinbare Dinge richten, die man an Fassaden und Türmen, auf Plätzen und Hinterhöfen, am
Straßenrand und anderswo entdecken kann. Dieses Jahr wird es noch einmal 2
Stadtrundgänge mit Hans Schuster geben:
Am Dienstag, den 5. Mai um 15.00 Uhr: „Auf Spurensuche nach dem alten
Hamburg“ und am Dienstag, den 13. Okt. um 15.00 Uhr: „Schanze – viel altes
Gemäuer mit buntem Leben“. Anmeldung unter Tel. 040 / 6789 122
Kräuterführung -
Wildgemüse und Kräuter für die Küche
Treffpunkt: Nach Absprache
Leitung:
Christa Hein-Alex (Heilpflanzenkundige)
Es interessieren sich immer mehr Menschen für natürliche Heilmittel und die
Möglichkeiten der Heilpflanzenkunde. Auch für Maria Treben gilt, dass unsere so
genannten Un-(Wild)-kräuter regelrechte Wunder vollbringen können. Wesentlich
ist, dass man die Wirkstoffe dieser Pflanzen gut kennt. Aber auch für die Küche
sind sie interessant. Deshalb können Sie bei der Augustführung hinterher gemeinsam ein leckeres Gericht mit den gesammelten Kräutern kochen.
Termine: Sonntag um 14.00 Uhr am 26. April, 7. Juni und Führung mit
gemeinsamen Kochen am 30. August 2015 um 12 Uhr.
Anmeldung unter Tel 040 / 678 23 21
Kult-Ur- Plätze
Geomantische Exkursionen / Wanderungen
Treffpunkt nach Absprache
Leitung: Christa Alex (Rutengängerin)
Eine Wanderung in näherer Umgebung zu Orten der Kraft mit unterschiedlichen
Energien. Auf diesen Plätzen werden wir – mit allen Sinnen und dem Werkzeug
des Rutengängers -, die Ortsqualität untersuchen. Mit Achtsamkeit begeben wir
uns auf den Weg, z.B auf die „Spuren der Endmoränen“, um uns auf die
Naturkräfte einzustimmen. Hierdurch kann ein Ausgleich unserer eigenen
Energetik geschaffen werden. Die ortsbezogene Energie zeigt sich z.B. durch den
Wuchs der dort stehenden Bäume und Pflanzen.
Termine: Jeweils Sonntag um 14.00 Uhr, am 8. März, am 17. Mai + am 13.
Sept. 2015. Anmeldung unter Tel. 040 / 678 23 21
Bei entsprechender Nachfrage ist noch ein Zusatztermin im November möglich!
.
BIM 2015
Lichtbildervorträge und Filme
21
Diese Informationen finden Sie auch in den jeweiligen Monatsprogrammen.
Sie können diese unter www.kontakt@bim-hamburg.de in der Rubrik
Newsletter abonnieren, im BiM abholen oder sich per Post zusenden lassen.
MEGHALAYA, LAND DER WOLKEN
DORT, WO DIE FRAUEN DAS SAGEN HABEN
Lichtbildervortrag von Ralph Volkland
Mittwoch, den 7. Januar 2015 um 19.30 Uhr
Im Juli 2009 habe ich den indischen Bundesstaat Meghalaya erneut
bereist, um noch tiefere Einblicke in das Alltagsleben der Khasis im
Zusammenleben mit und unter ihnen gewinnen zu können. Die ausgesprochene Gastfreundschaft dieser Menschen gegenüber Besuchern hat
dazu geführt, dass ich die Erlaubnis bekam, unter anderem einer privaten
Kindergeburtstagsfeier unter den Khasis beizuwohnen und sie mit meinen
Bildern einzufangen. Ich hatte Gelegenheit, das alltägliche Leben auf den
Straßen der turbulenten Bundeshauptstadt Shillong und ihren Vororten zu dokumentieren
und auch andere Städte zu bereisen. So ist es mir gelungen im Laufe meiner Reise, weitere Schönheiten des Landes in beeindruckenden Naturaufnahmen festzuhalten, und auch
noch mehr von der Kultur und den Menschen Meghalayas über die entstandenen Bilder
einen Eindruck vermitteln zu können. Erstmals konnte ich auf dieser Reise erste Eindrücke
über die Jaintias gewinnen, die mit der Volksgruppe der Khasis verwandt sind und im äußersten Osten von Meghalaya leben. Da dieser Bundesstaat Indiens bisher nur von wenigen westlichen Menschen besucht wurde und in der westlichen Welt relativ unbekannt ist, möchte ich
gerne dazu beitragen, diese fremde Kultur über meinen Diavortrag - mit Reiseeindrücken und
Erklärungen bereichert -, einer breiteren Öffentlichkeit näher zu bringen.
KAPVERDEN-AFRIKANISCHE PERLEN IM ATLANTIK
Lichtbilder und Lesung von Joachim Frank
Mittwoch, den 4. Februar 2015 um 19.30 Uhr
Welch einen Klang hat dieser Begriff, so voller Ferne, Geheimnis
und Exotik: Die Kapverden! Gemeint ist jene kleine Insel-Gruppe
im östlichen Nordatlantik, die rund 500 Kilometer vor dem afrikanischen Festland liegt und die seit 1975 eine unabhängige
Republik bildet. Wie Perlen einer in den Atlantik geglittenen Kette
sehen die Kapverden aus der Luft aus, und sofort assoziiert man
Bilder von palmengesäumten Stränden und friedvoller Inselromantik. Beides kann man
tatsächlich erleben, aber die Kapverden haben viel mehr zu bieten, denn sie besitzen ein
landschaftlich, kulturell und historisch ganz eigenes Profil, das sich auf Fahrten und
Wanderungen an atemberaubenden Steilküsten, durch schroffe Fels- und
Vulkanladschaften oder fruchtbare Täler erleben lässt. Wer erfahren möchte, was die
Kapverden außer fast 360 Sonnentagen, Strand und Meer, neben Ruhe und Entspannung
zu bieten haben und was sich hinter der Verheißung „Inseln der Warmherzigkeit,
Lebensfreude und Melancholie“ verbirgt, der sollte sich die von einer eindrucksvollen
Bilderschau begleitete Lesung „Kapverden – Afrikanische Perlen im Atlantik“ des
Reiseschriftstellers Joachim Frank nicht entgehen lassen.
BIM 2015
TIBET IM LAND DER GÖTTER
22
Lichtbildervortrag von Birgit Schuppe
Mittwoch, den 18. März 2015 um 19.30 Uhr
Die Weltreisende Birgit Schuppe aus Geesthacht bei
Hamburg (gebürtige Dresdnerin) erzählt in faszinierenden und unvergesslichen Bildern von ihren Reisen
nach Tibet – zum Einen war es die klassische Route von
Nepal über Shigatse, Giantse, Lhasa und den umliegenden Klöstern bis in das damals noch authentische
Tingri und weiter zum Basecamp des Mt. Everest. Im
Jahr 2011 führte sie eine Pilgerreise in die westliche
Hochebene zum Schneejuwel auf dem Dach der Welt,
dem Hl. Mt. Kailash. Dieses einzigartige Naturmandala galt es zu umrunden; gemeinsam
mit hunderten von tibetischen Gläubigen, teils in Niederwerfungen. Der Heilige
Manasarowar See mit seinen Klöstern und die Besteigung des 6.100m hohen Lara Luna auf
dem Schneemassiv des Gurla Mandhata waren Höhepunkte der Reise, doch nichts ohne
die Besichtigung von Bön Klöstern, dem alten Königreiches Guge, der Chora in Tirtapuri,
dem Canyon von Tholing mit Blick zum 8.000m hohen Nanda Devi, der Begegnung mit
Nomaden und eine Einladung in ihre Zelte sowie die Fahrt durch bizarre Dünenlandschaften
und Steppen; im Hintergrund die gesamte Himalaja Range mit Daulagiri & Co.
Unübersehbar sind die Konflikte zwischen der alten tibetischen Kultur und den
Errungenschaften der Chinesen. Eine Gratwanderung - nie ohne Gewissenskonflikte.
Lassen Sie sich in diese fremde Welt entführen, nehmen sie den Rhythmus der Chora auf,
zählen sie die Manisteine am Wegesrand , lassen sie sich den eisigen Wind um die Nase
wehen, schauen sie in die von Kälte und Trockenheit gezeichneten Gesichter der liebenswerten Menschen und tauchen sie ein in die Stille der Klöster.
Freuen Sie sich auf einen wundervollen Abend mit vielen nachhaltigen Begegnungen.
DIE LEBENSRÄUME DER PINNEBERGER
ELBMARSCHEN UND IHRE TYPISCHE VOGELWELT
NABU Rahlstedt lädt ein zum Lichtbildervortrag
von Marco Sommerfeld
Mittwoch, den 25. März 2015 um 19.30 Uhr
In dem ca. 60-minütigen Vortrag zeigt Marco Sommerfeld (Leiter der
Carl Zeiss Vogelstation des NABU in der Wedeler Marsch) viele Bilder
der Lebensräume der typischen Brut- und Rastvögel der Wedeler und
Haseldorfer Marsch an der Unterelbe und geht auf die Veränderungen
der Vogelbestände in den letzten 25 Jahren ein.
Bild von einem Austernfischer hier einfügen, wenn es passt. Fotografin: Annegret Wiermann
bitte angeben.
Der Eintritt ist frei. Der NABU in Rahlstedt freut sich über eine rege Beteiligung und über
eine Spende für die Naturschutzarbeit.
BIM 2015
AYUVEDA-KUR – DIE LEHRE VOM LEBEN
WUNDERKUR ODER SCHWINDEL?
23
Lichtbildervortrag von Dieter Wintzer
Mittwoch, den 8. April 2015 um 19.30 Uhr
Sie ist eine der ältesten Medizinarten der
Welt! Fast 5000 Jahre alt!
Übersetzt heiß Ayurveda: die Lehre vom
Leben. So eine Kur im Süden Indiens im
Bundesstaat Kerala ist teuer – aber zeigt
Sie auch Wirkung?
Was ist Pitta, Kappa und Vata? Der
Brunsbeker Reisejournalist Dieter Wintzer
war dreimal in Kerala und dort unter anderem auch dreimal zur Ayurveda-Kur. Er
zeigt in seiner Diashow was es mit der
Behandlung durch Kräuter und Massagen
auf sich hat.
Des weiteren ist er durch Kerala zur
Südspitze des indischen Kontinents
gefahren und hat Cap Komoran und das Gandhi-Mausoleum besichtigt.
Auch machte er mehrmals die Autotour ums indische goldene Dreieck Dehli, Agra und
Jaipur. Dort besuchte er natürlich das Taj Mahal und Pinkcity (Jaipur) sowie Dehli und einiges mehr. Eine Diashow mit hohem Informationswert. Danach wissen Sie mehr über das
Riesenland Indien und die Ayurvedakur.
BORNHOLM – DIE PERLE IN DER OSTSEE
Film von Karin und Peter Schwing
Mittwoch, den 16. September 2015 um 19.30 Uhr
Mit der Fähre von Rügen erreichen wir Rönne, die Hauptstadt der Insel mit der gemütlichen
Altstadt und ihren liebevoll restaurierten Häusern.
Die Insel ist kleiner als Hamburg und ein Paradies für Naturfreunde und diejenigen, die es
gern etwas ruhiger haben im Urlaub.
Wander- und Radwege führen an schroffen Küsten entlang, durch Wald- und
Heidegebiete sowie in die Dünenlandschaft mit breiten Stränden im
Süden. Eine Besonderheit Bornholms
sind die Rundkirchen aus dem Mittelalter
sowie die Ruine der Burg Hammerhus
und die kleinen Erbseninseln im Norden.
Überall an der Küste gibt es urige kleine
Fischerdörfer; viele hundert Jahre war
der Fischfang Haupterwerbszweig auf
Bornholm. Länge: 60 Minuten
BIM 2015
24
KAMBODSCHA
MENSCHLICH – KULTURELL - ABENTEUERLICH
Lichtbildervortrag von Gunnar Green
Mittwoch, den 7. Oktober 2015 um 19.30 Uhr
Vier Monate bereiste der Fotograf auf abenteuerlichen
Wegen ein Land, das für lange Zeit nicht zugänglich war.
Ein Land, dessen Schätze im Verborgenen lagen und
zum Teil immer noch liegen. Erstes Touristenziel sind die
weltberühmten Tempel von Angkor. Unerschlossene
Naturreservate und das Naturschauspiel der
Strömungsumkehr des Mekong und Tonle-Flusses fesselten Gunnar Green, genauso wie die Begegnung mit
den Einwohnern Kambodschas, die stolz sind auf ihre
alte, große Kulturgeschichte. In der Hauptstadt Phnom Penh geht es nicht nur um den
Königsplast und die Silberpagode, sondern auch um die schreckliche Herrschaftszeit der
Roten Khmer. Gunnar Green, renommierter Referent mit „bildgewaltiger“ Fotografie vermittelt
Vortragsfreude als seine Passion. FRISCH - ERLEBNISNAH – LIVE !
www.gunnar-green.de
UGANDA – DIE PERLE AFRIKAS
Lichtbildervortrag von Ekkehard Bruns
Mittwoch, den 7. Oktober 2015 um 19.30 Uhr
Der Weltenbummler und Reisefotograf
Ekkehard Bruns aus Hamburg-Rahlstedt
berichtet von seiner Reise durch Uganda
und von seinem Besuch bei den letzten
Berggorillas.
Uganda, im östlichen Zentrum Afrikas und
unmittelbar am Äquator gelegen, erhielt
von Winston Churchill den Beinamen
„Perle Afrikas“ – ein klangvoller Name,
der
vielfältige
und
einzigartige
Naturschönheiten verspricht. Auf unserer
Reiseroute
besuchen
wir
mehrere
Nationalparks.
Uganda hat eine artenreiche Tierwelt, während unserer Bootsfahrten konnten wir die größte Flusspferd-Population Afrikas bewundern, viele Krokodile und Wasservogelarten haben
die Ufer gesäumt. In der wunderschönen satten grünen Landschaft haben wir viele Tiere, u.a.
Nashörner, Giraffen, Löwen, verschiedene Affenarten und ´Lonely Hippo´ angetroffen.
Im Kibale NP sind 1.400 Schimpansen zuhause. Wir pirschen durch das Unterholz, immer die
Baumwipfel auf der Suche nach den Schimpansen im Blick, und werden mit schönen
Aufnahmen belohnt. Höhepunkt der Reise war natürlich das Gorillatrecking im Bwindi
Impenetrable NP, Auge in Auge mit den letzten Berggorillas, 5m Abstand.
Diese Reise kombiniert eindrucksvolle Landschaften, eine unglaublich reichhaltige und vielfältige Tierwelt mit kulturellen Highlights und Informationen zu Land und Leuten.
BIM 2015
Alle Jahre wieder...
Celtic Folk Session
Ort: Saal
25
Sonntag, den 10. Mai 2015 von 11.00 bis 14.00 und
Sonntag, den 27. Sept. 2015 von 11.00 bis 14.00 Uhr
Auch in diesem Jahr wird es wieder zwei Folk-Sessions mit traditioneller und zeitgenössischer Folkmusik aus Irland, Schottland und Amerika geben.
Weitere Musiker sind herzlich eingeladen, sich an der Session zu beteiligen.
Wie auf der grünen Insel findet die Session traditionell am Sonntagvormittag statt.
Es gibt leckere Brötchen, Kaffee oder ein zünftiges Guinness zu kaufen.
Singen oder klatschen Sie mit und haben Sie einfach „a great time“!
Ostergestecke selbst fertigen
Ort:
Raum 16
Leitung: Heike Plettner
Fertigen Sie Ihr eigenes individuelles
Ostergesteck.
Anmeldung unter Tel. 040 / 6789 122
Für Groß und Klein ab 7 Jahre
Mittwoch, den 1. April
von 17.00 bis 18.30 Uhr
Flohmärkte
Sonntag, den 12. April
Frauenflohmarkt ab 11 Uhr und
Sonntag, den 6. September
allgemeiner Flohmarkt ab 10.00 Uhr
Standreservierung unter Tel. 040 / 6789 122.
Unsere Flohmärkte sind nur
für Hobby-Händler.
Kinderfest
Samstag, den 13. Juni ab 14.00 Uhr
Eine große Hüpfburg, viele Spiele und Überraschungen
erwarten euch. So könnt ihr ein waschechtes
Feuerwehrauto und einen Peterwagen mal aus der Nähe
anschauen.
Zur Stärkung gibt es
selbstgebackene Waffeln, Kuchen und Würstchen.
BIM 2015
Herbstgestecke selbst fertigen
Ort:
Raum 16
Leitung: Heike Plettner
Fertigen Sie Ihr eigenes individuelles
Herbstgesteck.
Anmeldung unter Tel. 040 / 6789 122
Für Groß und Klein ab 7 Jahre
Mittwoch, den 14. Oktober
von 17.00 bis 18.30 Uhr
Weihnachtsbasar
Ein Basar zum Einstimmen auf die Weihnachtszeit: Geschenke aussuchen,
Kaffee trinken, und selbstgebackenen Kuchen essen...
Die Kreativen des Bürgerhauses und viele weitere Anbieter zeigen Ihnen
Selbstgemachtes aus den Bereichen: Ton, Malerei, Patchwork, Teddys,
Weihnachtsschmuck und vieles mehr.
Samstag, den 21. November
Sonntag, den 22. November
jeweils von 13.00 bis 17.00 Uhr
... für unsere kleinen Besucher haben wir den
Weihnachtsmann eingeladen und kleine Knusperhäuschen
zum Selbstbauen vorbereitet. Bis dann ...
Adventsgestecke selbst fertigen
Ort:
Raum 16
Leitung: Heike Plettner
Feiern Sie diesen Advent mit Ihrem eigenen Adventsgesteck.
Info + Anmeldung im BiM unter Tel. 040 / 6789 122
Für Kinder ab 7 Jahre
Mittwoch, den 25. November
von 16.00 bis 17.30
Für Erwachsene
Mittwoch, den 25. November
von 18.00 bis 19.30 Uhr
Backen zu Weihnachten
Ort:
Cafeteria
Freitag, den 4. Dezember
Leitung: Susanne Werner
15.00 bis 17.00 Uhr
Um die Weihnachtszeit zu verschönern, wollen wir mit
viel Phantasie, Spaß und guter Laune Leckereien backen
oder Knusperhäuschen bauen.
Bitte vorher anmelden!
Info + Anmeldung im BiM unter Tel. 040 / 6789 122
Für Kinder ab 8 Jahren
26
27
BIM 2015
Liebe Leserin, Lieber Leser,
Sie halten unser Jahresprogramm „in Händen“ und wir wissen nicht,
ob Sie bereits Mitglied im BiM sind oder es vielleicht werden wollen...
Die Mitglieder des Bürgerhauses in Meiendorf e.V. fördern eine sinnvolle Institution der Stadtteilkultur und damit zahlreiche kulturelle
Sonderveranstaltungen, sowie etwa 50 Kurse und Gruppen, die Sie
diesem Jahresprogramm entnehmen können.
Also - falls Sie noch nicht Mitglied bei uns sind oder uns weiterempfehlen möchten, können Sie diese Beitrittserklärung benutzen.
Wir würden uns freuen Das BiM-Team
Beitrittserklärung
Der Jahresbeitrag beträgt 30,- Euro / für Ehepaare 42,- Euro
Hamburg, den ______________ Unterschrift ____________________
Der Beitrag soll von folgendem Konto abgebucht werden:
Kontoinhaber
___________________________________________
IBAN: _________________________________________________
BIC:
_________________________________________________
Hamburg, den ______________ Unterschrift ____________________
Kontoverbindung BIM: Hamburger Sparkasse
IBAN: DE60200505501136210877 BIC: HASPDEHHXXX
BIM 2015
28
Kulturzentrum
Bürgerhaus in Meiendorf
Saseler Str. 21 • 22145 Hamburg
Telefon: 040 / 678 91 22
Sie erreichen uns mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
R 10 bis Rahlstedt, anschließend Metro-Bus 24 bis Saseler Straße
oder U1 bis Berne, anschließend Bus 275 bis Bargkoppelweg
Autor
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
13
Dateigröße
1 472 KB
Tags
1/--Seiten
melden