close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

April - Haus Wittgenstein

EinbettenHerunterladen
Liebes Publikum!
Es wird bunt!
Bei unserem 26. Bielefelder Kinderfilmfest.
Filme aus vielen
Ländern der Welt
stehen in diesem
Jahr unserem Publikum zur Auswahl.
Ob aus Deutschland, Holland, Polen,
Brasilien oder Afrika
- dieses Jahr stellen
sich ausgewählte
und einzigartige
Filme dem Urteil unserer jungen Zuschauer und dem der
achtköpfigen Kinderjury. Neben der hochkarätigen internationalen Filmauswahl nehmen wir Euch nicht nur mit
auf eine Reise durch ferne Länder, wir zeigen Euch auch,
was hinter den Filmkulissen passiert. Ob Special-Effects,
Zeichentrick oder Vertonung - ein großes WorkshopProgramm begleitet Euch durch die Filmfestwoche.
Das FilmfestDokumentationsteam
Radio- und Fernsehreporter gesucht!
Was auf unserem Filmfest passiert, wird von den Reportern
und Kameraleuten des Dokumentationsteams von Netzlichter-TV und Radio Kurzwelle festgehalten.
So entstehen Interviews, Umfragen und Reportagen, die
das 26. Bielefelder Kinderfilmfest dokumentieren - und Ihr
habt die Möglichkeit dabei zu sein!
Eure eigenen Fernseh- und Radiobeiträge werden in den
Sendungen NetzLichter-TV bei nrwision (TV-Lernsender
NRW) und Kurzwelle auf Radio Bielefeld (98,3/97,6) zu sehen
und zu hören sein.
Wenn Ihr mitmachen wollt, meldet Euch an unter
55 76 77 – 22 oder unter seeba@lichtwerkkino.de
Außerdem erwarten wir Gäste zu einigen Filmen. Ihr
könnt gespannt sein auf die Regisseure von FINN und
QUATSCH & DIE NASENBÄRBANDE, die Euch ihre Filme
persönlich vorstellen werden und auch zu RICO, OSKAR
UND DIE TIEFERSCHATTEN erwarten wir Gäste aus dem
Filmteam.
Zum großen Abschlussfest am Sonntag, den 19. Oktober
wird dann von unserer Kinderjury nach eigens festgelegten Kriterien der Gewinnerfilm gekürt. Für internationales
Flair sorgen dabei kulinarische Kuchen-Spezialitäten und
bunte Unterhaltung mit dem Improtheater Knall auf Fall.
Wir wünschen Euch eine erlebnisreiche und tolle Filmfestwoche!
Euer Kinderfilmfest-Team
lichtwerk
IM RAVENSBERGER PARK
Weitere Informationen zum Programm, zu den Filmen,
den Gästen und vielleicht auch kurzfristige Änderungen
findet Ihr unter www.lichtwerkkino.de
Info- und Ticket- Hotline: (0521) 55 76 77 – 7
Wer von Euch spontan beim Dokumentationsteam
mitmachen möchte, hat während unserer Filmfestwoche
natürlich auch dazu die Möglichkeit:
Wir suchen nämlich jeden Tag ein Reporterkind…
Termin: Täglich 13.00h Eintritt frei!
Daumenkino-Workshop
Zaubern mit der Filmkamera
Vom Daumenkino zum Film
Im Anschluss an den Workshop
Das Prinzip des Zeichentrickfilms beruht auf der Abfolge
von gezeichneten Bewegungen. Wir wollen Euch erzählen, wie man von Stift
und Papier zum Film auf
der Leinwand kommt.
Nachdem ihr das Kino
im Taschenformat fertig
habt, zeigen wir Euch
den Weg auf die Filmrolle
bzw. auf den Bildschirm.
In einem fernen Land am Meer entlang laufen...
Unter Wasser atmen oder einfach neben Deinen Filmstars
auf dem Sofa sitzen? Das kriegen wir hin!
Mit ein paar Filmtricks und der so genannten Greenscreen
ist das gar nicht so schwer. Im Foyer des Lichtwerks werden wir von Montag bis Freitag eine echte Greenscreen
wie in einem Fernsehstudio für Euch aufbauen und Ihr habt
in unserem Workshop die Möglichkeit Euch nach Lust und
Laune in die Filmwelt zu katapultieren. Tobias Hilger wird
Euch mit seinem Wissen aus vielen Filmproduktionen und
Filmdrehs alles über die Greenscreentechnik beibringen und
zusammen mit Euch in die grüne Welt der Filmeffekte eintauchen.
Wer mitmachen möchte, kommt zu den jeweiligen Terminen
einfach vorbei. Anmeldungen sind außerdem möglich unter
seeba@lichtwerkkino.de oder unter 0521/ 55 76 77 - 22
Burgess Photographics
Nur mit Zettel und Stift Figuren
zum Leben erwecken? Das ist
eine schöne alte Technik, die
auch heute noch funktioniert.
Den eigenen kleinen Film immer
mit dabei haben. Und das ganz
ohne Smartphone oder Tablet?
Das Daumenkino macht es
möglich. Wir zeichnen und malen
mit Euch eine kleine Geschichte
und zeigen Euch, wie man sie in
Bewegung bringt.
Wer mitmachen möchte, kommt
zu den jeweiligen Terminen einfach vorbei.
Anmeldungen auch möglich
unter seeba@lichtwerkkino.de
oder unter 0521/55 76 77 - 22
hyperxp.com
Greenscreen-Workshop
unten: jayne vidheecharoen, oben: thomas morgenroth
Kino im Taschenformat
Kommt einfach zu dem
Workshoptermin und
lauscht!
Daumenkino-Workshop: Dienstag 14. Oktober und
Donnerstag 16. Oktober jeweils ab 14.00h
Termine: Montag 13. Oktober bis Freitag 17. Oktober
jeweils 14.00h bis 17.00h
Geräusche-Workshop
Abschlussfest
Montag | 13. Oktober und Mittwoch | 15. Oktober
jeweils um 13.00h und 15.00h
Sonntag | 19. Oktober | ab 14.00h
Preisgekrönt und glamourös!
Wolltet ihr schon immer einmal
die Stimme Eures Filmstars nachsprechen? Oder wissen, wie man
Geräusche für einen Film aufnimmt?
In unserem Vertonungsworkshop
werden wir einige Filmszenen mit Euch
als Stimmen- und Geräuschemacher aufnehmen. Henry
Schaper wird Euch mit seinen musikalischen Kompetenzen
dabei unterstützen. Bei unserem Abschlussfest könnt
ihr dann auf der großen Kinoleinwand Eure selbsteingesprochene Filmszene bestaunen.
Anmeldungen telefonisch unter 0521/55 76 77 22 oder
schreibe uns eine Email mit Deinen telefonischen Kontaktdaten an seeba@lichtwerkkino.de
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Teilnahme ist kostenlos.
Live–Synchronisation
Ein tolles und authentisches
Filmerlebnis für Groß und Klein!
Auch beim 26. Bielefelder Kinderfilmfest
werden wir wieder tolle und erfolgreiche
Kinderfilme aus anderen Ländern zeigen, die so neu sind, dass sie noch nicht
Deutsch synchronisiert wurden. In solchen Fällen werden die Filme während der
Vorstellung live deutsch eingesprochen.
Die Zuschauer hören die Originalversion des Films im Hintergrund, während ein Schauspieler die gehörten Dialoge
in den Gesprächspausen live Deutsch übersetzt.
Roter Teppich, ein Make-Up
wie die Stars und internationales Flair. So wird das
Abschlussfest unserer
Filmfestwoche gefeiert.
Mit Euch, Euren Eltern,
Euren Filmchen und natürlich dem Gewinnerfilm
unserer Kinderjury.
Wir laden alle Kinder und
Eltern unserer Filmfestwoche ganz herzlich zum Abschlussfest ein. Im Foyer des
Lichtwerks wird es allerlei internationale Spezialitäten
geben und für bunte Unterhaltung mit dem Improtheater
Knall auf Fall ist gesorgt.
Unsere Maskenbilderin Tanita wird Euch zu kleinen Filmstars machen und Eure Produktionen werden auf der
großen Kinoleinwand gezeigt.
Macht Euch fein. Um 14.00 Uhr gehts los. Der Rote Teppich
wird eröffnet.
Als kleine Stars unseres Festes dürft Ihr im großen Saal
Platz nehmen und die Ergebnisse unserer Workshops
bestaunen.
Um 15.15 Uhr wird es dann spannend.
Die Kinderjury wird den Siegerfilm
bekannt geben und im Anschluss an
unser 26. Kinderfilmfest im großen
Saal des Lichtwerkkinos vorführen.
Wir freuen uns auf Euch!
Was zunächst kompliziert klingt, ist ein tolles Erlebnis für
alle kleinen und großen Zuschauer und lässt den Film noch
authentischer wirken. Tosender Beifall für den Einsprecher
nach dem Film ist ebenso garantiert wie eine wertvolle Filmerfahrung.
Live synchronisiert werden in diesem Jahr folgende Filme:
Horizon Beautiful Montag 14.00h & Donnerstag 16.30h
Ella und der Superstar Montag 16.30h & Mittwoch 14.30h
Anina Dienstag & Samstag 14.00h | Gabriel Donnerstag 14.00h
Der Eintritt zu unserem Abschlussfest ist frei.
Die Platzzahl ist begrenzt.
Quatsch und
die Nasenbärbande
Finn
Im Wettbewerb
Sonntag | 12. Oktober | 14.30h
Samstag | 18. Oktober | 14.30h
Im Wettbewerb
Dienstag | 14. Oktober | 14.30h
Freitag | 17. Oktober | 16.30h
In Bollersdorf sind die Erwachsenen
sehr darauf bedacht, durchschnittlich zu sein, denn schließlich ist das
Dorf auserwählt, neue Produkte zu
testen. Alles muss deshalb in guter
Ordnung bleiben und dafür hat
man sogar alle Omas und Opas ins
Altersheim verfrachtet, damit der
Altersdurchschnitt nicht durcheinander gerät.
Eines Tages haben die Kinder im Durchschnittsdorf genug
davon und sie wagen sich an einen ganz und gar unglaublichen Weltrekord. Hilfe bekommen sie dabei vom einfallsreichen Nasenbären QUATSCH.
Die Kinder bauen lauter abenteuerliche Konstruktionen,
die die Welt noch nicht gesehen hat. Leider entsteht dabei
ein heilloses Durcheinander und wenig später sieht Bollersdorf aus, als sei ein Tornado durch den Ort gefegt.
Zum Glück fliehen die eingesperrten Omas und Opas aus
dem Altersheim. Gerade rechtzeitig, um den Erwachsenen
klar zu machen, dass nicht alles was kaputt aussieht auch
kaputt ist. Wird es ihnen gelingen, den
Weltrekord doch noch aufzustellen, um
Zur Vostellung
der Mittelmäßigkeit zu entfliehen und die
erwarten wir am
Sa 18.10. den Regis- lästigen Warentester endgültig aus Bollerseur Veit Helmer
sdorf zu vertreiben?
Vorpremiere
Fotos: Veit Helmer
Vorpremiere
Der neunjährige Finn lebt mit
seinem Vater auf dem Land.
Fußball gehört nicht unbedingt zu seinen Leidenschaften, auch wenn sein Vater das
gerne hätte. Nach dem Training
lockt eine seltsame Krähe den
Jungen vom Bolzplatz zu einem
geheimnisvollen Bauernhaus. Dort begegnet Finn einem
wunderlichen alten Mann mit schwarzem Mantel und
wallendem weißen Haar. Als der alte Luuk auf seiner Geige
spielt, ist Finn wie verzaubert und weiß nicht mehr, was
Wirklichkeit, was Traum ist. Plötzlich sieht er seine Mutter,
lachend, wie auf seinem Lieblingsfoto, dabei ist sie doch
schon vor Jahren gestorben. Finn will unbedingt auch Geige
spielen lernen, um diesen magischen Moment zu wiederholen. Während sein Vater denkt, er wäre beim Fußball, geht
Finn heimlich zum alten Luuk – und von ihm erfährt Finn ein
Geheimnis.
FINN erzählt von einer außergewöhnlichen Beziehung
zwischen Vater und Sohn, denen es gelingt, eine schwierige Lebenssituation sehr gefühlvoll und hoffnungsfroh zu
meistern.
Deutschland 2014
82 Minuten
Regie: Veit Helmer
Darsteller: Nora Börner, Justin
Wilke, Charlotte Röbig, Pieter
Budak, Henriette Kratochwil
Zur Vostellung
erwarten wir am
Fr 17.10. den Regisseur Frans Weisz
Niederlande, Belgien 2013
90 Minuten
Regie: Frans Weisz
Darsteller: Mels van den Hoeven,
Daan Schuurmann, Jan Declair
Empfohlen ab 6 Jahren
Turbulent, humorvoll und
ganz und gar nicht durchschnittlich!
Empfohlen ab 8 Jahren
Eine außergewöhnliche
Beziehung zwischen Vater und Sohn
Mister Twister
Im Wettbewerb
Mittwoch | 15. Oktober | 14.00h
Freitag | 17. Oktober | 14.30h
Anina
Im Wettbewerb
Dienstag | 14. Oktober | 14.00h
Samstag | 18. Oktober | 14.00h
Vorpremiere
Der freche Tobias gehört zur
unbändigen Klasse 6B, die
als unüberwindbare Hürde für
jeden Lehrer gilt. Dutzende
Beamte haben sich schon
daran versucht, die Schüler
dieser Klasse zu bändigen,
doch sie alle sind gescheitert. Da kein festangestellter
Lehrer mehr dazu bereit ist,
auch nur einen Fuß in das
Klassenzimmer zu setzen,
greift die strenge Direktorin
Frau Liese in ihrer Not auf den 19-jährigen Referendar Mister
Twister zurück, der mit seiner Lehrerausbildung noch nicht
einmal fertig ist.
Der Lehrer in spe geht ganz anders als seine Kollegen an
die Kinder heran und seine Methoden finden die Schüler
gar nicht so schlecht: Ab jetzt gibt es Ratewitze als Diktat,
Nachhilfe mit Asterix-Comics und Rülps-Turniere im Sachunterricht. Sein unkonventioneller Lehrstil gefällt aber nicht
jedem. Als Mister Twister seine Lehrmethoden schließlich
auf das Drängen der Direktorin anpasst, gefällt das seinen Schülern gar nicht und als darüber hinaus noch eine
Lehrprobe, die über seine Zukunft entscheidet, ansteht,
muss sich der angehende Lehrer entscheiden, wer er sein
möchte.
Niederlande 2012
81 Minuten
Regie: Barbara Bredero
Darsteller: Felix Osinga, Hannah
Hoekstra, Willem Voogd, u.a.
Empfohlen ab 6 Jahren
Nach der erfolgreichen holländischen Buchreihe von Mirjam Oldenhave –
mit viel Fantasie und Humor inszeniert.
Vorpremiere
Anina Yatay Salas: Was für ein
herrlicher, klangvoller Name!
Jeder Teil davon ist vorwärts wie
rückwärts gelesen genau gleich.
Eigentlich könnte die Zehnjährige
stolz sein auf dieses dreifache
Palindrom, aber für sie stellt der
Name – anders als für den Vater
– ein großes Problem dar. Aninas
Mitschüler machen sich einen Jux
daraus, vor allem von Ysel wird sie
ständig verspottet.
Als sich die Mädchen auf dem Pausenhof prügeln, hat die
strenge Direktorin eine ganz spezielle disziplinarische Maßnahme für sie parat. Beide müssen eine Woche lang einen
versiegelten schwarzen Briefumschlag bei sich tragen, den
sie keinesfalls eher öffnen und von dem sie auch niemandem berichten dürfen. Von Alpträumen geplagt, ziehen
sich die sieben Tage endlos in die Länge. Zusammen mit
ihrer besten Freundin schmiedet Anina Pläne, um schon
früher an den Inhalt des Kuverts zu kommen. Dabei geht
manches schief, aber sie erkennt auch in Yisel eine Schicksalsgenossin, die noch größere Probleme hat als sie selbst.
Eine zaghafte Annäherung beginnt. Was sie dann im Umschlag finden, überrascht die Mädchen – und Anina wird
am Ende gar ihrem seltsamen Namen etwas abgewinnen
können.
Uruguay / Kolumbien 2013
80 Minuten
Regie: Alfredo Soderguit
Live synchronisiert!
Empfohlen ab 7 Jahren
Eine handgezeichnete Animationsfilmperle mit Charme, Witz und kinderphilosophischem Tiefgang
Programmübersicht
12.10. bis 19.10.2014
So | 12.10.14
Mo | 13.10.14
Di | 14.10.14
Mi | 15.10.14
Do | 16.10.14
Fr | 17.10.14
Sa | 18.10.14
So | 19.10.14
14.00h
14.00h
14.00h
14.00h
14.00h
14.00h
14.00h
ab 14.00h
Gewinnerfilm
2013
Vorpremiere
Vorpremiere
Vorpremiere
Horizon
Beautiful
Anina
Mister
Twister
Das Pferd
auf dem
Balkon
14.30h
Vorpremiere
Quatsch
und die
Nasenbärbande
Gabriel
Kinderjur y guckt mit!
Kinderjur y guckt mit!
Kinderjur y guckt mit!
14.30h
14.30h
14.30h
14.30h
Vorpremiere
Finn
Ella und der
Superstar
Flussfahrt
mit Huhn
16.30h
Vorpremiere
Vorpremiere
Kinderjur y guckt mit!
14.00h bis 18.00h
14.30h
Mister
Twister
14.30h
Quatsch
und die
Nasenbärbande
Gast: Regisseur
Veit Helmar
16.30h
16.30h
Die
Ella und der schwarzen
Superstar
Brüder
Lola auf der
Erbse
16.30h
Horizon
Beautiful
Kinderjur y guckt mit!
Kinderjur y guckt mit!
Mo | Extra
16.30h
16.30h
Finn
Mit Gast:
Regisseur
Frans Weisz
16.30h
Der Junge
und die
Welt
ab 14.30h
Bunte Unterhaltung und Roter
Teppich für die
Kinderfilmfeststars
15.15h Preisverleihung der
Kinderjury
16.00h
Siegerfilm
bis 18.00h
Kinderjur y guckt mit!
Di | Extra
Mi | Extra
Greenscreen
Workshop
14.00h - 17.00h
Greenscreen
Workshop
14.00h - 17.00h
Greenscreen
Workshop
14.00h - 17.00h
Greenscreen
Workshop
14.00h - 17.00h
Geräusche
Workshop
um 13.00h und
15.00h
Daumenkino
Workshop
ab 14.00h
Geräusche
Workshop
um 13.00h und
15.00h
Daumenkino
Workshop
ab 14.00h
Sondervorstellungen für Schulen und Gruppen nach Vereinbarung!
Infos unter: (0521) 55 76 77 – 7 und (0521) 55 76 77 – 22
Abschlussfest
Mit Gast aus
dem Filmteam!
Kinderjur y guckt mit!
Der Junge
und die
Welt
Anina
Rico, Oskar
und die Tieferschatten
Kinderjur y guckt mit!
Lola auf
der Erbse
Goldene Spatz
Tour2014
Do | Extra
Fr | Extra
Greenscreen
Workshop
14.00h - 17.00h
Abschlussfest
mit Internationalen Kuchenspezialitäten, bunter
Unterhaltung
und dem Improtheater KNALL
AUF FALL und
der feierlichen
Bekanntgabe des
Siegerfilms!
Außerdem:
Präsentation
der Ergebnisse
unseres KameraWorkshops
und des
Dokumentationsteams von
Netzlichter-TV
Bielefelder Kinderfilmfest: Eintritt für alle: 5,00 Euro
Workshops, Rahmenprogramm, Abschlussfest: Eintritt frei
Der Junge
und die Welt
Im Wettbewerb
Sonntag | 12. Oktober | 16.30h
Samstag | 18. Oktober | 16.30h
Ella und der
Superstar
Im Wettbewerb
Montag | 13. Oktober | 16.30h
Mittwoch | 15. Oktober | 14.30h
Vorpremiere
Als der Vater die Familie verlässt, macht der
kleine Junge »Menino«
sich auf den Weg, ihn
in der großen weiten
Welt zu suchen und
reist dafür durch ganz
Brasilien. In farbenfrohen und außergewöhnlich gestalteten
Bildern folgen wir ihm zum Karneval, Fußball, zu Obstplantagen und zum Hafen. So lernen wir mit ihm die moderne
Welt durch die Augen eines Kindes kennen – bevölkert von
seltsamen tierartigen Maschinen, gleichförmigen Menschen und beglückenden Erlebnissen. Es ist nicht nur eine
Reise durch ein wunderbares Land, sondern auch ein Blick
in die Zukunft des Jungen, bis er wieder dort ankommt,
wo er vor langer Zeit gestartet ist.
DER JUNGE UND DIE WELT ist ein einzigartiges Weltenkaleidoskop – und es ist ein großes Abenteuer, auf das der
Brasilianer Alê Abreu seine Zuschauer schickt, ein einzigartiges Erlebnis. Sein Animationsfilm wagt etwas, das seit
Stummfilmzeiten kaum noch jemand auf Spielfilmlänge
gewagt hat: Eine Geschichte ganz ohne Dialoge zu erzählen, nur durch die Kraft der Bilder, die Magie der Farben und
durch seine Musik. Das Verblüffende: DER JUNGE UND DIE
WEILT funktioniert gleichermaßen als Kinderfilm und als
farbenfrohes Kunstwerk für Erwachsene.
Brasilien, 2013
80 Minuten
Regie: Alê Abreu
Vorpremiere
Wozu muss ein angehender Superstar schon Mathe können? Das fragen sich auch Ella und Timo, als ihr Lehrer
Pekka sitzen lassen will, weil er das Einmaleins nicht beherrscht. Doch ihre Lust und Laune an der Schule kann
ihnen das kleine Problem mit Pekka, der einmal berühmt
werden will, nicht nehmen, denn Timo hat eine tolle Idee:
Die Klasse besorgt dem Lehrer ein Schiff, damit er seinen
Traum verwirklichen und über alle Meere der Welt schwimmen kann. Denn ist er nicht mehr in der Schule, kann
Pekka logischerweise nicht sitzenbleiben!
ELLA UND DER SUPERSTAR ist nach ELLA UND DAS GROSSE
RENNEN eine weitere Verfilmung von Ellas Abenteuern,
welches auf einen Kinderbuch des finnischen Autors
Timo Parvela basiert. Für die
Adaption nimmt diesmal
Marko Mäkilaakso auf dem
Regiestuhl Platz und inszeniert eine nicht weniger
lustige und spannende
Geschichte über Ella und
ihre Freunde.
Finnland 2013
89 Minuten
Regie: Marko Mäkilaakso
Darsteller: Jouko Ahola, Malla
Malmivaara, Jarkko Niemi, Eero
Milonoff, Iina Kuustonen.
Live synchronisiert!
Empfohlen ab 8 Jahren
Ein einzigartiges
Weltenkaleidoskop für Groß und Klein!
Empfohlen ab 7 Jahren
Die neueste Verfilmung von
Ellas Abenteuern
Die schwarzen Brüder
Gabriel
Dienstag | 14. Oktober | 16.30h
Donnerstag | 16. Oktober | 14.00h
Im Wettbewerb
Vorpremiere
Bis Mitte des 19. Jahrhunderts
verkauften viele arme Tessiner Bergbauern ihre Kinder als
Kaminfeger an wohlhabende
Familien nach Mailand. So geht
es auch dem kleinen Giorgio.
Auch er muss durch finstere
Kamine klettern und mit
nackten Händen den Ruß
vom Innern der Schornsteine
abkratzen. Doch Giorgio fügt
sich nicht so einfach in sein
Schicksal. Gemeinsam mit einigen Leidensgenossen gründet
er den Bund der Schwarzen
Brüder. Zusammen versuchen
die Kinder, etwas gegen die
Ausbeutung zu unternehmen
und sich gegen die Mailänder
Straßenjungen, mit denen sie
immer wieder aneinandergeraten, zur Wehr zu setzen.
Am Ende des Plans steht eine
spektakuläre Flucht zurück in
die Heimat…
Deutschland / Schweiz 2013
130 Minuten
Regie: Xavier Koller
Darsteller: Fynn Henkel, Moritz
Bleibtreu, Waldemar Kobus, u.a
Der zwölfjährige Tomek,
ein begeisterter Go-KartFahrer, lebt bei seinen
Großeltern. Seine Mutter ist
vor vielen Jahren bei einem
Autounfall ums Leben
gekommen, der Vater seitdem verschwunden. »Ein
Krimineller«, sagt der Opa
über ihn und will nicht, dass
Tomek zu Vaters Freund
Kontakt hält. Von dem erfährt der Junge, wo sein Vater jetzt
wohnt. Heimlich macht er sich auf die Reise in die Stadt an
der Weichsel. Schon am Anfang gerät er in Schwierigkeiten
– der Zwölfjährige wird zufällig zur Geisel von tollpatschigen
Verbrechern, die den Weg zu seinem Vater zum gefährlichen
Abenteuer machen. Dabei wird Tomek von einem seltsamen, kleinen Jungen begleitet, der sich nicht abschütteln
lässt. Er heißt Gabriel und scheint hellseherische Fähigkeiten zu besitzen.
Mit seiner rührenden und
gleichzeitig witzigen Story
verzaubert GABRIEL Publikum
in verschiedenen Ländern. Der
auf mehreren Festivals preisgekrönte Abenteuerfilm verspricht
Unterhaltung für die ganze
Familie!
Polen 2013
90 Minuten
Regie: Mikołaj Haremski
Darsteller: Jan Rotowski,
Natan Czyzewski,
Zbigniew Zamachowski,
Paweł Królikowski
Live synchronsiert!
Empfohlen ab 10 Jahren
Ausgezeichnete Verfilmung
des Kinderbuch-Klassikers von
Lisa Tetz und Kurt Held
Empfohlen ab 8 Jahren
Ein rührender Film mit fabelhafter
polnischer Landschaftskulisse
Horizon Beautiful
Wettbewerb
Montag | 13. Oktober | 14.00h
Donnerstag | 16. Oktober | 16.30h
Rico, Oscar und
die Tieferschatten
Freitag | 17. Oktober | 14.00h
Vorpremiere
Fußball-Magnat
Franz Arnold reist
nach Addis Abeba
als Teil einer Kampagne, die seine
Sportart als Quelle
der Hoffnung für die
Menschheit anpreisen soll.
Für Admassu, ein 12-jähriges Straßenkind, ist diese Chance, dem Big Boss
persönlich seine Fußballkünste zu
zeigen, wie eine magische Tür zu
einer Zukunft als Fußball-Profi. Als
Franz ihn jedoch nicht beachtet,
überredet Admassu eine Gruppe von
halbstarken Schlägern dazu, Franz
zu entführen. Sein eigentlicher Plan
ist jedoch, als Befreier des FußballBosses aufzutreten – und somit endlich die Tür zum
Fußball-Himmel zu öffnen.
Doch nichts läuft wie geplant, und plötzlich finden sich die
beiden Mitten in der äthiopischen Wüste wieder. Während
Admassu sich bemüht, Franz wieder in die Stadt zurück zu
bringen, beginnt zwischen den beiden geborenen Intriganten ein merkwürdiges Wechselspiel, bei dem sich die
Rollen von Helfer und Bedürftigem immer wieder vertauschen.
Äthiopien, Schweiz 2013
90 Minuten
Regie: Stefan Jäger
Darsteller: Shitaye
Abraha, Alemayehu,
Mamush Alemayheu
Rico ist ein tiefbegabter,
zehnjähriger Junge aus
Berlin, der bei seiner
alleinerziehenden Mutter
Tanja wohnt. Er freundet
sich mit dem hochbegabten, zwei Jahre
jüngeren Oskar an – und
gemeinsam verbringen
sie fortan ihre Freizeit damit, auf Verbrecherjagd
zu gehen. Besonders
abgesehen haben sie es
dabei auf den berüchtigten Entführer »Mister
2000«. Doch eines Tages
erscheint Oskar nicht am
verabredeten Treffpunkt.
Also fragt Rico sich,
ob Mister 2000 herausgefunden hat, dass die Jungs ihn
suchen. Wenn ja, dann könnte Oskar in ernsthafter Gefahr
sein! Rico muss allen Mut zusammenkratzen und alle Kräfte mobilisieren, um Mister 2000 zu finden, vor
allem aber seinen verschollenen Freund.
Zur Vostellung
Der Film basiert auf den beliebten RICOerwarten wir
Gäste aus dem
Büchern des renommierten und vielfach für
Filmteam.
sein literarisches Schaffen ausgezeichneten
Kinderbuchautors Andreas Steinhöfel.
Deutschland 2014
96 Minuten
Regie: Neele Leana Vollmar
Darsteller: Anton Petzold,
Juri Winkler, Karoline Herfurth
Live synchronsiert!
Empfohlen ab 9 Jahren
Ein Junge auf dem Weg zur
Verwirklichung seines Traums
Empfohlen ab 6 Jahren
Gelungene Adaption von
Andreas Steinhöfels prämiertem Kinderbuch
Flussfahrt mit Huhn
Lola auf der Erbse
Donnerstag | 16. Oktober | 14.30h
Montag | 13. Oktober | 14.30h
Mittwoch | 15. Oktober | 16.30h
»Lieber Opa, wir sind
in einem geheimen
Auftrag unterwegs:
Wir erkunden einen
neuen Zugang zum
Meer«. Wen wundert es, dass es dem
Großvater die Sprache verschlägt, als er
morgens statt Johanna
diesen Zettel in ihrem
Bett findet.
Während Johanna, Robert und die zwei Nachbarskinder
auf der Weser unterwegs zum Meer sind, beginnt eine
Verfolgungsjagd voller Spannung, Dramatik und komischer Situationen, in der die Kinder mit allen Tricks versuchen, ihren Opa abzuhängen. Einer der meistgelobten
und erfolgreichsten Kinderfilme aus bundesdeutscher
Produktion in einer vom Regisseur neu geschnittenen
Fassung!
Eigentlich könnte Lolas Welt ziemlich in Ordnung sein: sie
ist elf Jahre alt und lebt mit ihrer Mutter Loretta auf dem
alten aber wunderschönen Hausboot »Erbse«. Doch seit
sich ihr Vater vor zwei Jahren »in Luft aufgelöst hat«, ist
Lola immer mehr zur Außenseiterin geworden. Ständig
gibt es Ärger. Zu allem Überfluss passiert dann auch noch
das Unfassbare – ihre Mutter hat einen neuen Freund! Er
heißt Kurt, ist Tierarzt und dummerweise ziemlich nett.
Aber einen Papa kann man nicht einfach auswechseln
und so tut Lola alles, um die beiden auseinander zu bringen. Außerdem ist da auch noch der »Neue« in der Klasse.
Er heißt Rebin und ist ziemlich verschlossen. Dennoch
freunden sich die beiden an. Als Rebins Mutter schwer
erkrankt, werden die Dinge kompliziert und Lola findet
heraus, dass er ein dunkles Geheimnis hat...
Die Literaturverfilmung LOLA AUF DER ERBSE unterhält
Kinder und Erwachsene, regt aber auch zum Nachdenken
über aktuelle Themen an, was sehr gut gelingt. Besonders die jungen Hauptdarsteller spielen ihre
Rollen erfrischend und
überzeugend.
Deutschland 1983
86 Minuten
Regie: Arend Agthe
Deutschland 2014
93 Minuten
Regie: Thomas Heinemann
Darsteller: Christiane Paul,
Tabea Hanstein, Antoine
Monot jr., Olaf A. Krätke
Empfohlen ab 5 Jahren
Unser Kinderkinoklassiker
Im Wettbewerb
Empfohlen ab 9 Jahren
Die neue »Pippi Langstrumpf«
in Action!
lichtwerk
Infos
IM RAVENSBERGER PARK
Sonntag | 12. Oktober | 14.00h
Ravensberger Park 7
33604 Bielefeld
Der Siegerfilm vom letzten Jahr
Für Gruppen bieten wir während der Filmfestwoche und
in der Woche davor tagsüber Sondervorstellungen an!
Sie erreichen uns unter (0521) 55 76 77 22 oder unter
seeba@lichtwerkkino.de
Weitere Infos zum Programm, zu Filmen, Gästen, aber
eventuell auch zu kurzfristigen Änderungen findet Ihr
im Internet unter www.lichtwerkkino.de
Material zu einzelnen Filmen schicken
wir auf Anfrage gerne zu.
Sie erreichen uns telefonisch oder
unter seeba@lichtwerkkino.de.
ST
F ERI EN
Mit freundlicher Unterstützung
logo_fh_4c.eps
www.lichtwerkkino.de
OGR
■ Bielefelder Kinderfilmfest
tel 05 21/55 76 77 – 22
■ Internationales Kinderfilmfest Bonn tel 0 2 28/2 49 96 61
■Information
■ KinderKinoFest Düsseldorf
■Koordination
tel 02 11/8 99 81 08
■Organisation
■ Kölner Kinderfilmfest
tel 02 21/13 05 61 50
Wenn Sie mehr über das ■ Internationales Kinderfilmfest
netzwerk kinderfilmfeste nrw Leverkusen
erfahren wollen,nehmen Sie
tel 02 14/4 06 41 84
Kontakt mit einem Netzwerk- ■ KinderFilmFest Münster
partner auf oder schauen Sie
tel 02 51/5 91 39 19 + 3 99 60 26
im Internet unter
■ Kinderfilmtage im Ruhrgebiet
www.kinderfilmfeste-nrw.de tel 02 08/80 00 99
Gemeinsam für attraktive
und anspruchsvolle Kinderund Jugendfilmprogramme
Unser Filmfest findet auch in diesem Jahr in den Herbstferien statt! Da habt Ihr genügend Zeit für die vielen Filme
und könnt auch einfach mal so vorbeikommen!
-PR
im landesweiten Verbund der
Kinderfilmfeste in NordrheinWestfalen
Info- und Ticket-Hotline: (05 21) 55 76 77 – 7
Lichtwerk, Ravensberger Park 7, 33607 Bielefeld
HERB
Spannend, lustig – und das
Wichtigste: ein kleines bisschen verrückt
Für Gruppen ab 25 Personen können wir Sondervorstellungen zu Wunschterminen, gerne auch vormittags,
anbieten. Begleitpersonen und Geburtstagskinder
haben freien Eintritt.
IN
Empfohlen ab 8 Jahren
Eintritt: Für alle 5,00 Euro
M DE
Mika liebt Mathematik. Mika sagt
immer die Wahrheit und er hasst Witze.
Und um 14 Uhr und 17 Minuten, da muss
Mikas Mittagessen auf dem Tisch
stehen. Keine Minute früher, keine
Minute später. Mika ist ein sonderbarer
kleiner Junge, der es mit den Kindern
Österreich 2013
in seiner Klasse nicht leicht hat. Doch
90 Minuten
als Mika eines Abends aus dem Fenster
Regie: Hüseyin
Tabak
schaut, traut er seinen Augen kaum:
Auf dem Balkon der Nachbarwohnung
steht ein richtiges, lebendiges Pferd. Zum Glück hat Mika
die gleichaltrige mutige und tatkräftige Dana an seiner
Seite. Mit ihr zusammen startet er eine abenteuerliche
Rettungsaktion.
AM
Das Pferd auf dem Balkon
26. Bielefelder Kinderfilmfest
Programm 12. 10. bis 19. 10.2014
lichtwerk
IM RAVENSBERGER PARK
internation
ales
M DE
Reservierung: 0521 . 55 76 777
www.lichtwerkkino.de
OGR
IN
F ERI EN
AM
ST
-PR
Organisation:
Organisation:
André
AndréSeeba
Seeba
Mitarbeit:
Aneta Szalacha
Anja
Lisa Block
Pielsticker
Katinka
Mitarbeit:
Sasse
Swenja
BastianWütscher
Müller-Hennig
Konstantin
Henry Schaper
Meier
Jens
Tobias
Köhring
Hilger
Matthias
Adriana Galek
Gossmann
Redaktion:
Ona Müller
André
Sarah Seeba
El Safty
Gestaltung:
und andere
Katharina
Redaktion:
Künkel
Lisa Block
Aneta Szalacha
André Seeba
Gestaltung:
Katharina Künkel
HERB
26. Bielefelder
Kinderfilmfest
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
73
Dateigröße
1 495 KB
Tags
1/--Seiten
melden