close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelles Amtsblatt

EinbettenHerunterladen
Mitteilungsblatt
Amtliches Mitteilungsblatt der Ortsverwaltungen
Kork
Neumühl
Odelshofen
Neumühl
Kork
Donnerstag, 29. Januar 2015 Verlag: ANB Reiff-Verlagsgesellschaft & Cie GmbH
Odelshofen
Nr. 05/2015
Verlag
und Anzeigen:
ANB Reiff-Verlagsgesellschaft & Cie GmbH
Marlener Str. 9
77656 Offenburg
Tel. 07 81/ 504-14 55
Fax 504-14 69
Herausgeber und verantwortlich für den redaktionellen Teil: Die Ortsvorsteher der Gemeinden
Kork Telefon 0 78 51 / 89 99 9-6 Fax 0 78 51 / 8 99 99-77 Ortsverwaltung.Kork@Stadt-Kehl.de
Neumühl Telefon 0 78 51 / 89 99 79-0 Fax 0 78 51 / 48 06 86 Ortsverwaltung.Neumuehl@Stadt-Kehl.de
Odelshofen Telefon 0 78 52 / 23 30 Fax 0 78 52 / 93 72 78
Ortsverwaltung.Odelshofen@Stadt-Kehl.de
AGBO e.V.
Arbeitsgemeinschaft der Behindertenhilfe im Ortenaukreis e.V.
Donnerstag, 29. Januar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Wich t ige Tel efon n u mme rn & Öf f n u n g sz e i te n
Jugendkeller Kork
Leitung: Kevin Ewert
E-Mail: jugendkellerkork@gmx.de
Öffnungszeiten:
Montags u. Mittwochs und Donnerstags Gemeindehalle Kork
Notrufe &
Bereitschaften
Notruf Polizei Notruf Feuerwehr/Rettungsdienst
Notfalldienst am Wochenende
(Fr. 19:00 Uhr bis Mo. 7:00 Uhr) und
an Feiertagen
110
112
Krankentransporte
Zahnärztliche Notrufnummer
Ortenau Klinikum Achern
Ortenau Klinikum Oberkirch
0781/19222
0180 3 22255511
07841-7000
07802-8010
Apothekennotdienst am Wochenende
Sa.: Stadt-Apotheke Rheinau-Freistett
So.: Anker-Apotheke Kehl
07844-918178
07851-2397
0180 5 19292-460
Ortsverwaltung Neumühl
Tel. 07851/899979-0
Ortsvorsteher: Fritz Vogt
Fax: 07851/480686
E-Mail: ortsverwaltung.neumuehl@stadt-kehl.de
Montag - Freitag:
08.00 - 12.00 Uhr
Dienstag:
16.00 - 18.00 Uhr
Mehrzweckhalle Neumühl
Tel. 07851/76954
Ortsverwaltung Odelshofen
Ortsverwaltung Odelshofen
Tel. 07852/2330
Ortsvorsteher: Markus Murr
Fax. 07852/937278
Sprechzeiten:
Dienstag: 17.30 bis 19.30 Uhr und nach Vereinbarung
E-Mail: ortsverwaltung.odelshofen@stadt-kehl.de
Montag und Freitag:
08.00 - 12.00 Uhr
Mittwoch:
10.00 - 12.00 Uhr
Beratung und Aufnahme ins Frauenhaus bei häuslicher Gewalt
und Stalking
Tel: 0781 34311, Mo., Di., Fr. 9.00-16.30 Uhr, Mi., Do. 9.00-13.00 Uhr
Anonyme Beratung per email: info@frauenhaus-ortenau.de
Bundesweites Hilfetelefon rund um die Uhr, mehrspachig + kostenfrei: 08000 116016
Kindergärten
Kindergarten Kork
Leiterin: Doris Maelger
E-Mail: kiga-kork@stadt-kehl.de
Ev. Kindergarten Neumühl
Leiterin: Monika Schaub
E-mail: kiga.neumuehl@freenet.de
Kindergarten Odelshofen
Leiterin: Doris Lasch
E-mail: kiga-odelshofen@stadt-kehl.de
Tel. 07851/88-1640
Tel. 07821/2800
Tel. 07851/912811
Tel. 01802/767767
Stadtverwaltung Kehl
Zentrale
Tel. 07851/88-0
Fax: 07851 88-1102
info@Stadt-Kehl.de
Tel. 07851/5311
Tel. 07851/73742
Tel. 07852/1030
Schulen
Grundschule Kork/Neumühl
Rektorin Swantje Schütterle
Grundschule Kork poststelle@gs-kork-neumuehl.schule.bwl.de
Werkrealschule Nordost
Schulleiter Herr Weber
Werkrealschule Bodersweier
Werkrealschule Kork
HWRS-Bodersweier@t-online.de
Oberlinschule Kork
Schulleiterin: Bettina Maria Herr
Ortsverwaltung Kork
Ortsverwaltung Kork
Ortsvorsteher: Patric Jockers
E-Mail: ortsverwaltung.kork@stadt-kehl.de
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag:
Mittwoch:
Donnerstag: Feuerwehrgerätehaus Kork
Handwerksmuseum Kork
(Öffnungszeiten: Sonntag von 14-17 Uhr)
Bibliothek des Historischen Vereins
Mittelbaden
(Öffnungszeiten: samstags 10-16 Uhr)
15:00 Uhr - 21:00 Uhr
16:30 Uhr - 21:00 Uhr
Tel. 07851/480905
Ortsverwaltung Neumühl
Tierärztlicher Bereitschaftsdienst
Tierarztpraxis Dr. Grommelt 07851-8865830
(24 Stunden Notdienst)
0172-3473005
Dr. med vet.Axel Klenner, Kehl
07851-71550
Tierärztliche Klinik Hanauerland
07851-76278
Dres. Möhnle (24 Stunden Notdienst,
auch an Wochenenden, Sonn- und Feiertagen)
Notfälle/Störungen
Wasser
Strom
Straßenlampen
Gas
Tel. 07851/5542
Tel. 07851/89999-6
Fax: 07851/89999-77
08.00 - 12.30 Uhr
geschlossen
14.00 - 18.00 Uhr
Tel. 07851/2495
Tel. 07851/956640
Tel.: 07851 885099
3
Tel.: 07851 9947523
Fax: 07851 9947524
Tel.: 07853 384
Fax: 07853 997240
Tel.: 07851 52 55
Tel.: 07851 84-5801
Fax: 07851 84-5805
Gemeinsame Mitteilungen
Termine/
Veranstaltungen
Donnerstag, 29. Januar 2015
Tag
Datum
Uhrzeit
Was
Wo
Wer
Fr.
30.01.
19.00
Generalversammlung
Gasthaus Hirsch Kork
Frauenverein Kork
Fr.
30.01.
19.00
Generalversammlung
Gasthaus Krone
Odelshofen
Sportverein Kork
Sa.
31.01.
15.00
BSV Volleyballspieltag
Gemeindehalle Kork
Gemeindehalle Kork
Di.
03.02.
15.00
Diavortrag
Landesgartenschau 2004
Ev. Kirche Neumühl
Frauenkreis Neumühl
Do.
05.02.
19.00
Friedensgebet
Ev. Kirche Kork
Dorfkirche Kork
Sa.
07.02.
16.00
Jahreshauptversammlung
Vereinsheim
Gartenfreunde Kinzig
Sa.
07.02.
20.00
Hexenball
Halle Neumühl
Neumühler Hexen
Do.
12.02.
12.00
15.00
17.30
Bohnensuppe
Kinderprogramm
Rathaussturm
Gemeindehalle Kork
Korker Feuerhexen
Do.
12.02.
14.30
Seniorenfastnacht
Foyer Halle Neumühl
DRK-Ortsverein
Do.
15.02.
11.30
Kesselfleisch
Gemeindehalle
Sportverein Kork
So.
15.02.
8.59
Frühschoppen
Feuerwehrhaus Neumühl
Feuerwehr Kehl
Kernstadt/Neumühl
So.
15.02.
15.15
Kinderfastnacht
Halle Neumühl
Sportverein Neumühl
Mo.
16.02.
11.11
Traditionelles Brandmahl
Feuerwehrhaus Neumühl
Feuerwehr Kehl
Kernstadt/Neumühl
Do.
19.02.
Sa.
21.02.
Fr.
27.02.
Generalversammlung
Sa.
28.02.
Badminton Punktespiel
Gemeindehalle Kork
TV Kork
Sa.
07.03.
Altpapier- u. Schrottsammlung
Kork
SV Kork Jugendabteilung
Sa.
25.04.
Kleider- und Spielwarenbasar
Halle Neumühl
Ev. Frauen- und
Diakonieverein
Generalversammlung
19.30
13.30
Musikverein Kork
Gashaus Sonnenhof
Odelshofen
Generalversammlung
HHC
HOJ
Ihr Ansprechpartner für private Anzeigen:
Für gewerbliche Anzeigen und Beilagen:
ANB-Reiff Verlag, Marlener Straße 9, 77656 Offenburg
Telefon: 07 81 / 5 04-14 55, Telefax: 07 81 / 5 04-14 69
E-Mail: anb.anzeigen@reiff.de
Anzeigenschluss: Dienstag, 17.00 Uhr
Frau Elke Steinhagen
Telefon: 07 81 / 6 39 96 33
Telefax: 07 81 / 6 39 96 34
E-Mail: elke.steinhagen@reiff.de
ustellprobleme und Aboservice:
Z
08 00 / 5 13 13 13 (kostenlos), leserservice@reiff.de
4
Donnerstag, 29. Januar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Amtliche
Mitteilungen
Kehler Grundbuchamt nur noch bis
Ende Februar geöffnet
Kehl – Aufgrund der Neuordnung des Grundbuchwesens in
Baden-Württemberg wird das kommunale Grundbuchamt in
Kehl aufgehoben, die Aufgaben für den gesamten Landgerichtsbezirk Baden-Baden übernimmt künftig das Amtsgericht
Achern. Am Freitag, 27. Februar, ist das Kehler Grundbuchamt
in der Kaserne letztmalig für den Publikumsverkehr geöffnet.
Um Bürgerinnen und Bürgern in Kehl die Einsichtnahme in die
elektronischen Grundbücher weiterhin zu ermöglichen, wird
die Stadtverwaltung eine Grundbucheinsichtstelle im Rathaus
einrichten, die ab dem 7. April donnerstags und nach telefonischer Terminvereinbarung geöffnet sein wird. In der Übergangszeit, bis alle Grundbuchdaten digitalisiert sind, kann es
bei Auskünften zu Verzögerungen kommen, wie die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung schreibt.
Kinder, Jugendliche,
Schule
Mädchengymnasium u.
Mädchenrealschule U. Lb. Frau,
77652 Offenburg, Lange Str. 9
Für Eltern von Schülerinnen, die in diesem Schuljahr eine weiterführende Schule besuchen wollen, bieten wir folgende Informationsveranstaltungen an:
- Informationsabend Realschule für Eltern
am Montag, 02. März 2015, 19.00 Uhr
Gewerblich-Technischen Schule
Offenburg
- Informationsabend Gymnasium für Eltern
am Dienstag, 03.März 2015, 19.00 Uhr
Schnuppersamstag an der Gewerblich-Technischen Schule Offenburg
Am Samstag, den 31. Januar 2015, lädt die Gewerblich-Technische Schule Offenburg (Moltkestraße 23) von 9 bis 14 Uhr zu
einem Infotag ein. Mit Liveunterricht zum Reinschnuppern,
Vorführungen und Versuchen werden die Angebote des dreijährigen beruflichen Gymnasiums interessierten Schülern und
Eltern vorgestellt werden.
Das Technische Gymnasium (Mechatronik) führt mit den
Profilfächern Elektro- und Metalltechnik in drei Jahren zur
Hochschulreife, mit der die Zulassung zu allen Studiengängen
an Universitäten, Fachhochschulen und Berufsakademien in
der Bundesrepublik möglich ist.
Zur gleichen Qualifikation führt das Informationstechnische
Gymnasium mit Schwerpunkt auf Theorie und praxisorientierter Anwendung von Computern und Netzwerken.
Eine interessante Kombination aus Technik und Betriebswirtschaftslehre führt beim Gymnasium Technik und Management zur allgemeinen Hochschulreife und bereitet exzellent
auf Studiengänge zum Wirtschaftsingenieur vor.
Neu eingeführt wurde das Umwelttechnische Gymnasium.
Hier verbinden sich die Bereiche Elektrotechnik, Chemie, Physik und Verfahrenstechnik zu wichtigen Themen der modernen
Umwelttechnik.
Auch die Fachschulen präsentieren sich an diesem Tag. Dabei
wird die zweijährige Vollzeitweiterbildung in der Fachrichtung Elektrotechnik und Informationstechnik, sowie die
dreieinhalbjährige berufsbegleitende Fachrichtung Auto-
Mit dem Aufbaugymnasium in 8 oder 9 Jahren zum Abitur.
Zweite Fremdsprache ab Klasse 6!
Eltern und Schülerinnen laden wir herzlich ein zum
Tag der offenen Tür (Gymnasium und Realschule)
am Samstag, 07. März 2015, 10.00 – 14.30 Uhr
(Schulleiter-Info, Kontakte mit den Lehrerinnen und Lehrern,
Kennenlernen der Räume und Schulfächer, Teilnahme an zahlreichen Aktivitäten, Schwimmen im hauseigenen Schwimmbad, Tanzdarbietungen, Verpflegung ...)
Parkmöglichkeiten gibt es in den umliegenden Parkhäusern.
Anmeldetermine für das Mädchengymnasium und die
Mädchenrealschule:
- Montag, 16. März 2015 – Mittwoch, 18. März 2015,
jeweils von 8.00 – 12.00 Uhr und von 14.00 – 17.00 Uhr
Für Beratungsgespräche stehen wir im Vorfeld der Anmeldung gerne zur Verfügung.
Auskunft erteilt die Leitung der Klosterschulen Unserer Lieben
Frau, Offenburg, Lange Str. 9, Tel.: 0781/91916-6000 Gymn.
und 0781/91916-6123 RS
5
Donnerstag, 29. Januar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Offenburger Waldorfschule
lädt zur Monatsfeier ein
matisierungstechnik/Mechatronik vorgestellt. Voraussetzung für die Technikerschulen ist eine abgeschlossene Berufsausbildung.
Absolventen der zweijährigen Technikervollzeitschule arbeiten
in der Entwicklung, Herstellung und Vertrieb elektrotechnischer Anlagen und Systeme. Sie planen, berechnen, entwickeln, konstruieren und testen Bauelemente, Geräte und Maschinen oder überwachen elektrotechnische Anlagen und
Systeme. Sie erforschen und entwickeln Techniken und Systeme, die Informationen verarbeiten und übermitteln. In der
Fachrichtung Informationstechnik werden die Ausbildungsinhalte in Mikrocontrollertechnik, in Computersystemen, in der
Softwareentwicklung, in Datenbanken und in den Vernetzten
Systemen vertieft.
Die berufsbegleitende Technikerschule Fachrichtung Automatisierungstechnik/Mechatronik bildet im September 2016 wieder einen Kurs an der Gewerblich-Technischen Schule in Offenburg. Dreieinhalb Jahre drücken Facharbeiter freitags und
samstags die Schulbank. Maschinenbau und Elektrotechnik
sowie Automatisierungstechnik sind mit die größten Industriezweige in Deutschland. Die Technikerschule in Teilzeitform
wendet sich an Facharbeiter aus Industrie und Handwerk, die
einen beruflichen Aufstieg planen.
Die Einsatzbereiche sind vielfältig. Zum Beispiel Entwicklung
von Maschinen und Steuerungen, Produktionsplanung und
Automatisierung, Projektierung von Anlagen, Montage, Qualitätswesen, Kundendienst und Vertrieb, Schulung und Beratung, Dienstleistungen im Bereich von Service- und Systemtechnik.
Weitere Informationen gibt's telefonisch 0781-8058300 oder
im Internet unter www.gs-offenburg.de.
Ursula Berlage: „Wir wollen alle Begabungen fördern, jedes
Kind ist ein Könner.“
Auch in Offenburg eine Erfolgsgeschichte / Keine Schule
wie jede andere
Mal reinschauen: Die Offenburger Waldorfschule lädt zur Monatsfeier ein.
Die einen hopsen auf vorgezeichnete Felder, die anderen rennen einem Ball hinterher. Viele stehen in Grüppchen, manche
auch alleine mit einem Vesperbrot. Der große, etwas ernst
schauende Mensch ist natürlich ein Lehrer. So wie hier, wird
überall in Deutschland Große Pause gemacht.
Tatsächlich ist die Freie Waldorfschule Offenburg keine Schule
wie jede andere. Das fängt schon mit der Einschulung an. Die
Kinder werden die nächsten zwölf Jahre zusammen in einer
Klasse bleiben, davon die ersten acht mit dem Klassenlehrer.
Alle gängigen Schulabschlüsse werden angeboten, der jeweilige Schüler wählt gemäß seinem Können und seinen Interessen den für ihn passenden Abschluss.
... Auch wenn es anfangs viele nicht glauben können, alle
Kinder lernen das, was ein Kind können muss – und noch
vieles mehr. Dabei stehen nicht nur Lesen und Schreiben im
Vordergrund, sondern auch die altersgemäße Entwicklung.
Morgens spielen die Kinder Pentatonische Flöte, dann werden
Formen gezeichnet, Lieder gesungen. Der Lehrplan der Waldorfschulen ist auf die Weite der in den Kindern liegenden
Veranlagungen und Begabungen ausgerichtet.
„Waldorfschulen sind in Deutschland schon längst angekommen“, sagt Ursula Berlage über die Erfolgsgeschichte. Die
Geschäftsführerin der Offenburger Waldorfschule berichtet,
dass es aktuell über 200 Schulen bundesweit gibt, mit über
80000 Schülern. Tendenz steigend. Die Offenburger Schule
füllt die Lücke zwischen Freiburg (dort gibt es drei) und
Rastatt. In den vergangenen Jahrzehnten hat sich die Schule
kontinuierlich erweitert, pro Jahrgang sind es gar zwei Schulklassen.
Infoabend an der Gewerblich-Technischen Schule Offenburg
Am Mittwoch, 28. Januar 2015 werden im Konferenzsaal der
Gewerblich-Technischen Schule Offenburg (Moltkestraße 23)
um 19 Uhr Vollzeitangebote vorgestellt.
Das Einjährige Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife baut auf der mittleren Reife und einer abgeschlossenen Berufsausbildung auf. Es führt in einem Jahr zur Fachhochschulreife, mit der alle Studiengänge an jeder Fachhochschule belegt werden können.
Schülern mit mittlerer Reife steht das Einjährige Technische
Berufskolleg I 1BK1T offen. Dieses Berufskolleg mit dem
Schwerpunkt „Multimedia, Präsentation und Rechnertechnik"
stellt eine solide Grundlage für den Einstieg in entsprechende
Berufe dar.
Auf das 1BK1T aufbauend, führt bei Erfüllung der Aufnahmebedingungen nach einem weiteren Jahr das „Einjährige Technische Berufskolleg II" zur Fachhochschulreife (BadenWürttemberg) und optional zum Berufsabschluss „Assistent
für Kommunikationstechnik".
Eine Schulart mit weiterhin guten Chancen auf dem Arbeitsmarkt ist die Zweijährige Berufsfachschule mit den Fachrichtungen Elektro- und Metalltechnik, da sie Schülern mit
Hauptschulabschluss den sehr fundierten Erwerb der mittleren Reife (Fachschulreife) ermöglicht und oftmals die Anerkennung des ersten Lehrjahres einschließt.
Die Fachschulreife kann auch in unserer neuen Schulart Berufsfachschule Pädagogische Erprobung BFPE erworben
werden. Hier findet das Lernen ganz individuell auf die Schüler abgestimmt in neuer Lernumgebung in kleinen Teams und
mit Lernpaten statt.
In der Einjährigen Berufsfachschule mit den Fachrichtungen
Elektrotechnik (mit Energie und Informationstechnik), Holz-,
Metall-, Installations- und Kfz-Technik wird das erste Lehrjahr
eines entsprechenden Ausbildungsberufes absolviert und
kann somit auf die Lehrzeit angerechnet werden.
Als vor 33 Jahren Eltern und Lehrer die Schule gründeten, war
man in Offenburg wirklich noch sehr unbekannt, erinnert man
sich im Lehrerkollegium. Mittlerweile muss nicht mehr so viel
erklärt werden. Gute Botschafter in Sachen Waldorf sind die
Schüler, die bei „School Goes Business“ involviert sind und in
den Betrieben des Rammersweierer Industriegebiets gerne
gesehen sind. „Drei Monate Praktikum in einer Firma bringt
einfach mehr, als nur eine Woche“, veranschaulicht Ursula
Berlage das Konzept Waldorf. „Das ist gut für die Schüler und
die Betriebe.“
Praxis gibt es aber nicht nur bei School Goes Business (die
Waldorfschule gehört zu den Gründern), sondern auch im
Schulalltag mit Schulgarten und Praktika sowie praktischen
Fertigkeiten wie Schreinern, Tischlern, Schmieden. Auch
durch das Schulorchester ist Musik im Schulalltag. Fast alle
Kinder spielen ein Instrument, da ist man sehr stolz darauf.
„Wir wollen die gesunde Entwicklung des Kindes fördern“,
sagt Geschäftsführerin Ursula Berlage. „Jedes Kind ist ein
Könner.“ Da man sich als Volksschule versteht, geht es nicht
nur um Mathe und Chemie, Französisch und Englisch (beides
ab Klasse 1), sondern auch ums Musische. Sehr gut zu erleben ist das bei den Monatsfeiern. Da immer noch einiges
unbekannt ist, hat man sich entschlossen, die nächste Monatsfeier für Interessierte zu öffnen. Dann besteht auch die
Möglichkeit mit Eltern, Lehrern und auch Schülern in Gespräch zu kommen.
6
Donnerstag, 29. Januar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Donnerstag, 5. Februar
12.00 Uhr„Café „Mahl-Zeit“ Offener Mittagstisch im Gemeindehaus. Bitte bis Mittwoch 12.00 Uhr unter
der Nummer des ABW (Ambulant betreutes Wohnen)‚ Tel. 07851-845211 anmelden.
19.00 Uhr Ökumenisches Friedensgebet in der Dorfkirche
Öffentliche Monatsfeier, Samstag, 7. Februar, 10 - 11.30
Uhr. Um die Kinder nicht bei ihren Darbietungen zu stören,
wird darum gebeten, etwas vor 10 Uhr im Saal zu sein.
Freie Waldorfschule Offenburg, Moltkestraße 3, Offenburg,
Telefon:0781 9482270, http://waldorfschule-og.de/
Kirchliche
Mitteilungen
Evangelische Kirche Kork
Evang. Kirchengemeinde Dorfkirche
Zirkelstr. 5,
Pfarrerin Christa Wolf
Sprechzeiten: Mittwochs von 10 bis 12 Uhr und jederzeit nach
vorheriger Absprache
Tel. 07851-75806
Email Christa.Wolf@kbz.ekiba.de
Bürozeiten: Frau Helga Köbel - Di., Mi +Fr. 9 bis 11 Uhr;
Do. 16-18 Uhr
Tel.07851- 3322, Fax: 07851- 48 08 81.
Email: dorfkirche.kork@t-online.de.
Montags bleibt das Büro geschlossen
Evang. Pfarramt an der Diakonie Kork
Kreuzkirche – Landstr.1
Pfarrerin Andrea Schlechtendahl
Tel. 07851-84-1349
Sprechzeiten: nach Vereinbarung
Email: aschlechtendahl@diakonie-kork.de
Die Jahreslosung für 2015 ist das Thema des Seniorenkreises am 3. Febr. um 15.30 Uhr.
Wir wollen uns dem Bibelvers auf verschiedene Weise nähern
mit einem Lied, einer Mini-Bibelarbeit, einem Ausschnitt aus
einem Hörspiel, das Jugendliche erarbeitet haben, und Gedanken dazu, wie wir dieses Bibelwort zum Leitgedanken
unseres Jahres 2015 machen können.
Es verspricht also abwechslungsreich zu werden.
Gottesdienste und andere Termine
Donnerstag, 29. Januar
12.00 Uhr Cafè Mahlzeit im Gemeindehaus
Freitag, 30. Januar
20.00 UhrTaizé-Abendgebet in der Kapelle der Diakonie
Kork
Jahresprogramm der Evangelischen Kinder- und Jugendarbeit
Samstag, 31. Januar
10.00 UhrGottesdienst im Sonnenhaus Kork (Pfrin i.E. Ilse
Wolfsdorff)
Das Jahres-Programm der Evangelischen Jugendarbeit unseres Kirchenbezirks ist erschienen.
Es enthält u.a. auch die Sommerfreizeiten für alle Altersgruppen, Workcamps, Jugendgottesdienste, Kirchentag, und Termine aller Art u. a.
auch für die neuen Jugendleiterlehrgänge.
Sonntag, 01. Februar
10.00 UhrGottesdienst mit Abendmahl in der Dorfkirche vor.
(Pfrin Christa Wolf)
Dienstag, 3. Februar
14.30 UhrSeniorennachmittag im Gemeindehaus- Thema:
Jahreslosung 2015
Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob (Römer 15,7)
Das Programmheft ist im Pfarramt erhältlich und liegt in Kirche
und Gemeindehaus aus.
Mittwoch, 4. Februar
9.3011 Uhr Krabbelgruppe im Gemeindehaus
16.00 UhrKonfirmandenunterricht im Gemeindehaus in
Kork
15.00 UhrJugendtreff, ausnahmsweise schon um 15.00 Uhr
zum Ausflug
7
Donnerstag, 29. Januar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Evangelische Kirche Neumühl
10:30 UhrEucharistiefeier in der Pfarrkirche St. Michael in
Honau
- Im Gedenken an Pfarrer Günter Reinholdt u. Inge
Lorenz;
Im Gedenken an Rolf u. Gaby Holzhauser u. Luzia
u. Edmund Gast -
Ev. Pfarramt Neumühl, Elsässer Straße 37
Pfarrer Reinhard Sutter
email: reinhard.sutter@gmx.de
Tel. 07851 - 3900
Bürozeiten Frau Baier: Dienstag 8.30-12.30 Uhr
email: kirche-neumuehl@web.de
Tel. 07851 - 3900
Dienstag, 03. Februar
09:30 Uhr Eucharistiefeier in der Herz-Jesu Kirche in Kork
20.15 UhrDer Kirchenchor Kork trifft sich zur Probe im Gemeindehaus „Arche“ in Kork
Sonntag, 1. Februar
10.00 Uhr Gottesdienst
Pfarrer i.R. Häfner
Anschließend Kirchenkaffee
Mittwoch, 04. Februar
08:00 UhrLaudes (Morgenlob) in der Herz-Jesu Kirche in
Kork
Donnerstag, 05. Februar
16.00 UhrGottesdienst in der Seniorenresidenz „Alte Mühle“
in Bodersweier
17:00 UhrGottesdienst im Seniorenzentrum „Am Pfarrgarten“ in Willstätt
19:00 UhrHerzliche Einladung zum ökum. Friedensgebet in
der evang. Dorfkirche in Kork
20.00 UhrInfoabend der Firmanden mit Eltern der Pfarrei
Herz-Jesu Kork im Gemeindehaus „Arche“ in
Kork
Montag, 2. Februar
19.00 Uhr Bibelstunde
Neumuehl@AB-Verein.de 07851-77533
Gäste sind zu unseren Veranstaltungen herzlich
willkommen!
Mittwoch, 4. Februar
16.00 Uhr Konfirmandenunterricht in Kork!
Das Mitarbeiterfest am vergangenen Sonntag war ein großer
Erfolg.
Der Gottesdienst war auf 11.00 Uhr verschoben, was von einigen wohlwollend vermerkt wurde. Passend zum Tag ging es
um die Berufung des Mose und die Frage, was unsere Berufungen sind.
Anschließend gab es zum Mittagessen Sauerbraten, Nudeln
und Feldsalat. Mit einem launigen Quiz ging es weiter. Hätten
Sie z.B. gewusst, dass in der Kirche außer den drei Läuteglocken auch eine der kleinen Modellglocken ist, mit denen damals die Anschaffung der „Großen“ finanziert wurde? Heinz
Köbel führte mit wunderbaren Bildern durch das Jahr, wobei
vor allem die Fauna erblühte. Der Ausklang mit Kaffee und
Kuchen beendete das Zusammensein der haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterschaft.
Freitag, 06. Februar
10:00 Uhr Eucharistiefeier im Seniorenzentrum in Freistett
15:00 –
16:30 UhrFaschingsfeier der Erstkommunionkinder 2015 der
Kirchengemeinde im Gemeindehaus „Arche“ in
Kork
20:00 UhrTaizé-Abendgebet in der Kapelle der Diakonie in
Kork
Taufsonntage
Sonntag, 22.02.2015 Sonntag, 15.03.2015 Sonntag, 12.04.2015 Sonntag, 26.04.2015 Sonntag, 17.05.2015 Sonntag, 07.06.2015 Sonntag, 19.07.2015 jeweils um 14:30 Uhr
KATHOLISCHE KIRCHENGEMEINDE
HANAUERLAND
Kath. Pfarrgemeinde Herz-Jesu Kehl-Kork, Uferstr. 3
Tel.: 07851/3345, Fax: 07851/48 27 02,
E-Mail: kork@kath-hanauerland.de
Kath. Pfarrgemeinde St. Michael Rheinau - Honau,
Kirchplatz 4
Tel.: 07844/322, Fax: 07844/4508
E-Mail: honau@kath-hanauerland.de
in Kork
in Rheinbischofsheim
in Kork
in Honau
in Kork
in Rheinbischofsheim
in Honau
Evangelische Freikirche
Gospelhouse Kehl
77694 Kehl, Graudenzerstraße 7, www.gospelhouse.de
Tel.07851-72649
Freitag, den 30. Januar
18.00 UhrRoyal Ranger Stamm Stadelhofen „Stammtreff“
(Info: Giulia Wolf; Tel.: 0151-58768221)
18.00 UhrRoyal Ranger (christliche Pfadfinder) „Stammtreff“
im Gospelhouse; Info: Stammleiter Christian
Krocker; Tel.: 0176-18822322
Freitag, 30. Januar
16.00 UhrGruppenstunde der Erstkommunionkinder 2015
der Pfarrei Herz-Jesu Kork im Gemeindehaus
„Arche“ in Kork
17.00 UhrSchülergottesdienst in der Herz-Jesu Kirche in
Kork
20:00 UhrTaizé-Abendgebet in der Kapelle der Diakonie in
Kork
Samstag, den 31. Januar
19.30 Uhr Junge Erwachsene-Treff im Gospelhouse
Sonntag, den 01. Februar
10.00 UhrGottesdienst mit Abendmahl und Kinderlobpreis;
Predigt: Pastor Peter Forschle
Sonntag, 01. Februar
09:00 Uhr Eucharistiefeier in der Herz-Jesu Kirche in Kork
- Totengedenken für Nikolaj Jaryj 8
Donnerstag, 29. Januar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Jehovas Zeugen Kehl
Montag, den 02. Februar
19.00 UhrGebetsabend bei Familie Gerull, Beethovenstr.6 in
Willstätt
Raststatterstr. 3a, Kehl-Bodersweier
Donnerstag, 29. Januar
19.00 hBetrachtung des Buches: „Komm Jehova doch
näher“ (Besprechung in deutsch und französisch)
19.30 hBesprechung verschiedener Themen, u. a.: „Wie
wir Jehova kennenlernen können“
20.05 hKurs im Vermitteln der biblischen Botschaft anhand von Referaten und Demonstrationen
Donnerstag, den 05. Februar
19.30 Uhr Frauenabend im Gospelhouse
Samstag, den 07. Februar
ganztägig Royal Ranger Ausflug
19.30 Uhr Junge Erwachsene-Treff im Gospelhouse
Sonntag, den 08. Februar
10.00 UhrGottesdienst und Kinderstunde; Predigt: Pastor
Peter Forschle
14.30 UhrGottesdienst in französischer Sprache im Gospelhouse
Sonntag, 1. Februar
09.30 höffentlicher biblischer Vortrag: “Jehovas Augen
sind auf uns gerichtet“
10.15 hBesprechung des Wachtturms: „Jetzt …. seid ihr
Gottes Volk“
BITTE VORMERKEN!
Dienstags, den 03., 10., 17. und 24. März, jeweils ab 19.30
Uhr
„Der Epheserbrief“ Kurzbibelschule mit Mike Chance im
Gospelhouse
(Anmeldung erforderlich bei Pastor Peter Forschle oder Herrn
Jürgen Jung; fon: 07852-5407 od. Mail: jjung40@t-online.de)
Ihr lokaler Werbepartner
für Handel, Handwerk und Gewerbe.
Weitere Infos unter: www.gospelhouse.de
Zu den Veranstaltungen ist jedermann herzlich eingeladen!
Blättern Sie online
Wir produzieren wöchentlich Amtliche Nachrichtenblätter für 42 Gemeinden mit über 60
Teilorten und einer Gesamtauflage von 81.850 Exemplaren. Als zuverlässiger und kompetenter
Werbepartner stehen wir Ihnen bei Ihrer Werbeplanung zur Seite. Alle Informationen zu unserem
Verbreitungsgebiet, Auflagen und Preise finden Sie in unseren Mediadaten.
konstante Preise
M E D IA DAT E
günstige Kombinationen
N 2014
Referenzstimmen der Bürgermeister
Themen der Sonderseiten
attraktive Sonderwerbeformen
Ge sc hä fts ku
4
nd en ta rif Nr.
ft & Cie. GmbH
agsgesellscha
ANB Reiff Verl
htenblätter
amtliche Nachric
Fachverlag für
9
ße
Marlener Stra
rg
77656 Offenbu
Gesamtauflage
81.850
Exemplare!
r 2014
Gültig ab 1. Janua
anzeigen
htenblaetter/
/amtliche-nachric
print
www.reiff.de/
www.reiff.de/print/amtliche-nachrichtenblaetter/anzeigen
9
Kork
Aus dem
Rathaus
Müllabfuhr
Fr. 30.01. Graue Tonne
Di. 03.02. Grüne Tonne
Fundsachen
Schwarze Steppjacke wurde beim Hexenball in Kork am
10.01. liegengelassen. Kann auf der Ortsverwaltung abgeholt
werden.
Grau-pinke Mütze wurde am 22.01. vor dem Gasthaus
„Hirsch“ gefunden. Kann auf der Ortsverwaltung Kork abgeholt werden-
Wir gratulieren
Zwei silbergraue Hörgeräte wurden im Rathaus abgegeben.
Eine schwarze Herrenarmbanduhr wurde ebenfalls abgegeben.
Vielfalt vor Ort – Kork
Café Mahlzeit
Slechta Gisela
Krempenweg 1
31.01.1931
84 Jahre
Geiler, Hedwig
Krempenweg 1
02.02.1943
72 Jahre
Arbogast Friedrich
Am Gottesacker 7
04.02.1940
75 Jahre
Vereine/
Veranstaltungen
Liebe Gäste,
Am Donnerstag den 5.2.2015 kochen wir für sie
Bratwurst,Rotkraut und Salzkartoffeln.
Als Nachtisch servieren wir ihnen Waffeln.
Jahreshauptversammlung
des SV Kork 1920 e.V
Auf ihr Kommen freut sich das Team vom Cafe Mahlzeit
Anmeldungen erbeten unter der Nummer: 07851-845211
Sehr geehrte Mitglieder, Freunde und Gönner des SV Kork
1920 e.V.
Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet am 30.1.2015
um 19.00 Uhr im Gasthaus Krone in Odelshofen statt.
Unter anderem stehen Neuwahlen auf der Tagesordnung.
Über ein zahlreiches Erscheinen unserer Mitglieder würden
wir uns sehr freuen.
Mit freundlichen Grüßen
Andreas Weiß
1.Vorstand
Kunst trifft Inklusion:
Auf nach Ichenheim
am Mittwoch 4. Februar!
Es wird ein Abend mit Unterhaltung, vielen interessanten
künstlerischen Eindrücken und geselliger Atmosphäre: Dazu
laden die Arbeitsgemeinschaft der Behindertenhilfe im Ortenaukreis (AGBO e.V.) und der Kulturverein Ichenheim unter
dem Motto „Inklusion trifft Kunst“ ein. Die Veranstaltung
findet am Mittwoch, 4. Februar, Beginn 18.30 Uhr, in der historischen Gaststätte „Löwen“ im Herzen von Ichenheim statt.
Neben der „Stimmband Ichenheim“, der Tanz- und Theatergruppe der Lebenshilfe Kehl, der AGBO-Schreibwerkstatt
stellen Teilnehmer der Künstlergruppe der Lahrer Werkstätten
und der Kunstwerkstatt der Diakonie Kork ihre verschiedenen Arbeiten aus – ein buntes Kaleidoskop lebendiger Kreativität. Natürlich darf man mit den Beteiligten gerne ins Gespräch kommen und sich austauschen. Es wäre schön, wenn
auch einige Korker BürgerInnen zu diesem schönem Abend
mit kurzweiligem Programm gehen. Wer selber nicht mobil ist,
kann den eingerichteten Fahrdienst nutzen.
Abfahrt ist am Mittwoch, 4. Februar, um 17.30 Uhr an der Pforte der Diakonie Kork. Bei Rückfragen kann man sich an den
Korker Inklusionsbeauftragten Daniel Basler unter der Nummer 0170/2824413 oder an Sigrid Wesseling, 0176-18411393,
von der Diakonie Kork wenden.
Frauenverein Kork
Am Freitag, den 30.01.2015, findet unser diesjähriges Kaffeekränzchen, verbunden mit der Generalversammlung, im Gasthaus „Hirsch“ in Kork statt. Wir laden hierzu alle Mitglieder
recht herzlich ein. Beginn ist um 19.00 Uhr.
Die Tagesordnung sieht unser gemeinsames Essen vor, den
Jahresbericht 2014, den Kassenbericht 2014 nebst Entlastung
durch die Kassenprüfer und eine Vorausschau unserer Aktivitäten im Jahr 2015. In diesem Jahr haben wir für das Unterhaltungsprogramm den Parodisten, Bauchredner und Sänger
Tobias Gnacke eingeladen. Der 39-jährige Entertainer aus
Meißenheim wird uns mit seinem aktuellen Bühnenprogramm
begeistern.
Telefonische Anmeldung bitte bei unserer Vorsitzenden Meike
Kern (07851 484316).
10
Donnerstag, 29. Januar 2015
Aktuell aus Kork
BSV Kork Volleyball
Wir suchen DICH! Die Jugendabteilung des SV Kork sucht
zur Unterstützung und Ergänzung unseres Trainer-Teams für
verschiedene Altersklassen ambitionierte und engagierte
Jugendtrainer und Jugendtrainerinnen. Außer der Begeisterung für den Fußball, Engament und der Begabung, anderen
etwas beibringen zu wollen, sind keine besonderen Voraussetzungen erforderlich.
Bei einer gewünschten Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen des DFB (Erwerb von Übungslizenzen) gewährleisten wir unseren Trainern vollste Unterstützung.
ASV Kork
Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Jugendleiter Matthias
Walter +49 151 – 46147983 oder walter-matze@web.de
Die Volleyballmannschaft des BSV Kork 1986 e.V. lädt ein zum
letzten Heimspieltag der Meisterschaftsrunde am Samstag,
den 31.01.2015.
Gegner in der Korker Gemeindehalle sind Ichenheim und Oberkirch.
Beginn ist um 15.00 Uhr. Mannschaft und Betreuer würden sich
über eine zahlreiche und lautstarke Unterstützung freuen.
Der ASV Kork veranstaltet am Samstag, den 14.02. am
Fischerhaus seinen diesjährigen Mattenspeck.
Eingeladen sind alle aktiven und passiven Mitglieder und deren Lebensgefährten, sowie Freunde und Gönner des Vereins.
Beginn 12.00 Uhr. Anmeldungen bitte bis 08.02. an den bekannten Stellen.
Die Vorstandschaft
Lesespaß
Fastnachtsfraß beim SV Kork
am Fastnachtssonntag in der
Mehrzweckhalle
für die ganze Familie!
Am Fastnachtssonntag 15.2.2015 laden wir wie auch schon im
letzten Jahr, die Bevölkerung zu unserem Fastnachtsfraß ein.
Auf der Speisekarte stehen Kesselfleisch und Bohnensuppe, sowie Pommes und Wienerle. Bewirtet wird ab 11:30 Uhr.
Der Erlös der Veranstaltung kommt der Jugend des SV Kork
zugute, daher würden wir uns freuen viele hungrige Narren bei
uns begrüßen zu dürfen.
Jahreshauptversammlung
HHC-Kehl-Kork
Die Jahreshauptversammlung des Hanauer Harmonika-Club
Kork findet am Samstag, den 21.02.2015 um 19:30 Uhr im
Gasthaus „Sonnenhof“ in Kehl-Odelshofen statt.
Auf der Tagesordnung stehen Ehrungen und verschiedene Tätigkeitsberichte. Anträge sind schriftlich bis 13.02.2015 beim
Vorstand einzureichen.
Alle Ehrenmitglieder, Mitglieder und Freunde des Vereins sind
dazu recht herzlich eingeladen.
Klaus-D. Lusch
HHC Kehl-Kork
SV Kork Jugendabteilung
Jede Woche aktuelle Informationen aus Vereinen,
Kirchen, Gewerbe und Einzelhandel.
Die Jugendabteilung des SV Kork führt am 7. März 2015
die nächste Altpapier- und Schrottsammlung durch.
Gesammelt wird Altpapier gebündelt oder in Kartons verpackt, sowie Schrott, Kabel und Altmetalle.
Wir sorgen dafür, dass lokale Nachrichten dort
ankommen, wo sie am meisten interessieren:
in den Haushalten der Städte und Gemeinden.
Den Schrott und das gesammelte Papier bitte am Straßenrand
bereitstellen, wir fahren jede Straße in Kork an.
Bei größeren Schrottmengen melden Sie sich bitte bei
Matthias Walter unter walter-matze@web.de oder
+49 151 - 46147983
Der Erlös kommt der Jugendarbeit des SV Kork zu Gute.
Wir danken für Ihre Sammlung, Mithilfe und tatkräftige Unterstützung.
Sie haben Fragen zu Ihrem Abonnement?
Kontaktieren Sie uns gebührenfrei unter
Die Jugend des SV Kork
11
0 800 / 5 13 13 13
Neumühl
Das Tanzbein könnt Ihr auch noch schwingen
und so manches Lumpeliedchen singen.
Zum Abendessen im Saloon "Wild West"
klingt dann aus unser Fasnachtsfest.
Alle Cowboys und Indianer ab 60 Jahr
werden herzlich begrüßt, yippieyeah hurra!!
Mit € 8,00 für Getränke und Speisen
werden wir Euch willkommen heißen.
Eure "Wild West Saloon Girls".
Aus dem
Rathaus
Holzaufarbeitung
Durch den Betriebshof der Stadt Kehl wurden an der Elsässerstraße (neben Spielplatz) zwei Weiden gefällt. Wer Interesse
an der Aufarbeitung des Holzes hat, kann sich telefonisch bei
der Ortsverwaltung Neumühl melden, Tel. 8999790.
Frauenkreis
Im Rahmen des Frauenkreis-Programms zeigt Heinz Köbel am
Dienstag, 3. Februar 2015 um 15.00 Uhr im Gemeindesaal
der ev. Kirche Neumühl Dias von der Landesgartenschau
2004 in Kehl.
Die Bevölkerung ist hierzu recht herzlich eingeladen.
Müllabfuhr
Fr.
Mo.
30.01. graue Tonne
02.02. grüne Tonne
Rumänienhilfe
Sammlung von Problemabfällen
Hiermit möchten wir bekanntgeben, dass wir aus Alters- und
gesundheitlichen Gründen keine Kleiderspenden für Rumänien mehr annehmen.
Wir danken allen, die uns über viele Jahre mit Spenden und
sonstiger Hilfe unterstützt haben.
Mit herzlichen Grüßen
Gerda und Robert Spörl aus Neumühl.
Di. 03.02. 09.30 – 13.00 Uhr
Kehl-Auenheim „An der Fohlenweide“
Parkplatz hinter Aske – Lagerhalle
Wir gratulieren
Ev. Frauen- und Diakonieverein
Pagel, Siegfried
Münsterstr. 16
03.02.1939
Tischreservierung für den Kleider- und Spielwarenbasar
am 25.04.2015
Für den Kleider- und Spielwarenbasar am 25.04.2015 sind
noch Tische frei. Der Tisch kostet mit Kuchen 5 € ohne Kuchen 8 €. Die Tische können reserviert werden unter: Frauenverein-Neumuehl@t-online.de oder bei Heike Straub
Tel.07851/2839.
76 Jahre
Vereine/
Veranstaltungen
DRK Neumühl informiert
Gartenfreunde Kinzig e.V.
Einkaufsfahrt:
Wir führen jeden Freitag eine Einkaufsfahrt für Senioren durch.
Abfahrt: 8.40 Uhr Am Gießelbach 15 und
ca. 9.00 Uhr am Rathaus.
Anmeldung ist nicht erforderlich.
Seniorenfastnacht:
Die alljährliche Generalversammlung der Gartenanlage KINZIG wird am Samstag, 07.02.2015, um 16.00 Uhr, im Vereinsheim durchgeführt. Es finden dieses Jahr Neuwahlen statt.
Dazu sind alle Mitglieder herzlich eingeladen.
Neumühler Hexen 1980 e.V.
der Wilde
Westen isch do
Narri, narro
Es ist wieder soweit, der Hexenball 2015 am 07.02.15 steht vor
der Tür unter dem Motto „Hippie und flower meets Hexenpower“.
Einlass ist ab 19.00 Uhr und ab 18 Jahren.
Der Kartenvorverkauf ist am Stierstall in der Wörtelstraße in
Neumühl am 31.01.2015 um 14.00 Uhr.
Pro Person können bis zu 4 Karten zum Preis von 5 Euro pro
Karte erworben werden.
Auf Euer Kommen freuen sich die Neumühler Hexen 1980 e.V.
Bei der Neumühler Seniorenfastnacht
der Wilden Westen aus allen Nähten kracht.
Am schmutzigen Donnerstag beim Rote Krizz
ab 14.30 Uhr so manch Cowboy dazwischen sitzt,
Im Foyer bei Kaffee und Kuchen
werden wir die Indianer suchen.
12
Donnerstag, 29. Januar 2015
Aktuell aus Neumühl
Kinderfastnacht in Neumühl
Narri, Narro!
Der SV Neumühl lädt am Sonntag, 15.2.2015 zum närrischen
Kindertreiben in die Gemeindehalle ein. Ab 15.15 Uhr wird
unser "Hubert" wieder den Kindern mit Spielen und Süßigkeiten einen schönen Nachmittag bereiten und auch die Eltern
kommen nicht zu kurz. Bei der beliebten Kostümprämierung
und dem Schätzspiel warten wieder tolle Preise auf alle Besucher.
Für Speis und Trank sorgen wir vom Sportverein Neumühl
Wir freuen uns auf ihren Besuch.
Feuerwehr Kehl Kernstadt/Neumühl
Sonntag, 15.02.2015 ab 8:59 Uhr Frühschoppen im Feuerwehrhaus Neumühl
und:
Traditionelles Brandmahl am Rosenmontag 16.02.2015 ab
11:11 Uhr Feuerwehrhaus Neumühl.
Achtung - Achtung
Gymnastikgruppe
von Landfrauen Kehl-Land
Am Dienstag den 3.2.15 findet unser Turnen von 18.00 bis
19.00 Uhr statt. Am 10.2.15 ist wieder wie immer von 19.00
bis 20.00 Uhr.
Wer Lust hat auf eine Schnubberstunde der ist Herzlich Willkommen, kommt einfach vorbei. Handtuch nicht vergessen.
Auf Euer Kommen freut sich die Gymnastikgruppe. Ansprechpartner Tanja Wagner Tel: 3885 ( evtl. Anrufbeantworter)
Erreichen Sie
mit Ihren Prospektbeilagen
die Ortenau!
Profitieren Sie mit Ihrer
Prospektbeilage von der hohen
Akzeptanz und Glaubwürdigkeit unserer Amtlichen Nachrichtenblätter.
Kontaktieren Sie uns unter:
07 81 / 504 - 14 56
07 81 / 504 - 14 69
anb.anzeigen@reiff.de
13
Odelshofen
www.odelshofen-nixanders.de
Aus dem
Rathaus
Vereine/
Veranstaltungen
Männergesangverein Frohsinn
Odelshofen e.V.
Sprechzeit Ortsvorsteher
Am Dienstag, 03.02., findet keine Sprechzeit des Ortsvorstehers statt.
Nächste Chorprobe am Donnerstag, 29.01. in Querbach.
Plauelbach Ille Odelshofen e.V.
Fundsache:
Dieses Wochenende feiern die Pfanneschlecker in Bische ihr
Jubiläum und die Ille sind dabei.
Am Samstag treffen wir uns spätestens um 19 Uhr zum
Brauchtumsabend in Bische und am Sonntag um 12 Uhr zum
Umzug.
Kindermütze mit Streifen wurde auf der Ortsverwaltung abgegeben.
Schmutziger Donnerstag:
Morgens flattern die Ille wieder zum Besuch in den Kindergarten.
Mittags ab 14.30 Uhr startet in der Halle die Kinderfastnacht.
Wir haben für die Kinder wieder Spiele und Tänze vorbereitet.
Für euer leibliches Wohl werden die Ille mit Kuchen, Pommes
und Chicken Nuggets bestens sorgen. Wir freuen uns auf
euch und eure Mamis, Papis, Omas und Opas.
Müllabfuhr
Freitag
Montag
30.01.
02.02.
Graue Tonne
Grüne Tonne
Rosenmontag:
Wir schwingen wieder den Kochlöffel für sie und servieren
gerne wieder ab 12 Uhr unsere leckere Ille-Bollensuppe, heiße
Würste und Kesselfleisch.
Über viel Besuch in der Halle würden wir uns sehr freuen.
Wir gratulieren
Christa Selzer 04.02.
Hebelstr. 30
80 Jahre
Aschermittwoch:
Ab 18 Uhr servieren wir im Vereinsheim Forellen, Matjes und
Bratheringe. Auch hier sind wieder alle herzlich willkommen.
1972. Wintermärchen in Odelshofen Hebelstraße
14
Donnerstag, 29. Januar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Klezmerkonzert am 1. Februar
um 17 Uhr in der Friedenskirche mit
dem Vokalensemble Cantamus
Sonstige
Mitteilungen
Am Sonntag, 1. Februar lädt der Förderverein für Kirchenmusik in Kehl „musica sacra“ und das Bezirkskantorat Kehl um
17 Uhr zu einem Konzert mit Klezmermusik in die Kehler Friedenskirche ein. Unter dem Titel „Shpil-she mir a lidele in jiddisch…” singt das Vokalensemble Cantamus, es musizieren
Klarinettist Christoph Wirz und Susanne Moßmann an Klavier
und Orgel. Auf dem Programm steht Instrumentalmusik voller
Sehnsucht und tänzerischer Lebensfreude sowie israelische
und jiddische Lieder. Gespielt und gesungen mit Leidenschaft,
Schwung und Improvisationsfreude, immer jedoch mit „Harz
und Gefihl“ (Herz und Gefühl) wie es in einem der Lieder
heißt.
Das Vokalensemble Cantamus besteht seit 12 Jahren aus
rund zwanzig Sängerinnen und Sängern aus der Region Lahr
und dem Hanauerland. Cantamus gestaltet projektweise Konzerte und Gottesdienste mit Chormusik aller Epochen. Unter
Leitung der studierten Kirchenmusikerin Susanne Moßmann
wurden dabei auch immer wieder Ausflüge in andere musikalische Epochen unternommen, u.a. in den Bereich der Klezmermusik und des Swing.
Christoph Wirz studierte Klarinette in Köln, Aachen und Freiburg. Er unterrichtet an der Pädag. Hochschule sowie mehreren Musikschulen im Raum Freiburg und konzertiert regelmäßig in verschiedenen Ensembles, u.a. im Klezmer-Trio col legno „Er öffnete mit seiner geschmeidigen und biegsamen Klarinette Räume. Sie trauerte, jauchzte und schluchzte launig,
sie sprach und schäkerte mit dem Chor.....“ (Badische Zeitung)
Der Förderverein Musica Sacra und das Bezirkskantorat laden
herzlich zu diesem Konzert ein.
Karten sind im Vorverkauf erhältlich zu 10,- € (erm. 7,- €)
(Abendkasse: 12,- €/ erm. 9,- €) bei der Anker-Apotheke, der
Stadt-Apotheke und bei Zigarren-Baumert.
Diakonie Kork lädt ein zu
Berufsinfotag
(Kehl-Kork) Auf einem Berufsinformationstag am 30. Januar
2015 informieren Mitarbeitende der Diakonie Kork über acht
Ausbildungsgänge, die die Einrichtung zur beruflichen Qualifizierung anbietet. Ferner erhalten Besucher der Veranstaltung
Entscheidungshilfen für die Berufswahl.
Die Veranstaltung beginnt um 14.30 Uhr im Johanna-BarnerSaal (Kork, Landstraße 1). Im Anschluss stellen Mitarbeitende
und Auszubildende der Diakonie Kork die verschiedenen Ausbildungsberufe vor und informieren über die Tätigkeitsfelder
nach abgeschlossener Berufsausbildung. Derzeit bildet die
Diakonie Kork für die Arbeit mit Menschen mit Behinderung in
Heilerziehungspflege, im Doppelberuf HeilerziehungspflegeAltenpflege sowie in Heilerziehungshilfe aus. In Verwaltung
und Hauswirtschaft qualifiziert die Einrichtung Kaufleute im
Büromanagement und im Gesundheitswesen, in Hauswirtschaft sowie für die Arbeit als Koch/Köchin und als Fachkraft
im Gastgewerbe.
Schließlich besteht die Möglichkeit, ein Jahrespraktikum zur
Ausbildung in sozialen Berufen zu absolvieren. Am Berufsinfotag informieren Mitarbeitende auch über diese Praktika und
über Bundesfreiwilligendienst oder Freiwilliges/Diakonisches
Jahr in der Diakonie Kork. Die Veranstaltung endet gegen 17
Uhr.
„Kult-tour“ wird weinselig und
zauberhaft
(Willstätt) Mit Spitzenweinen aus der Winzergenossenschaft
Durbach, mit Comedy und Magie wird die „Kult-tour“ des
MühlenCafés Willstätt am Samstag, 31. Januar 2015 einen
weiteren kulinarischen und unterhaltsamen Höhepunkt setzen. Unter dem Motto „weinselig“ bietet das Team des MühlenCafés ein feines Vier-Gänge-Menü mit Weinbegleitung.
Zwischen den Gängen wird Kellermeister Rüdiger Nilles feine
Weine aus dem Durbacher Winzerkeller vorstellen. Die optionale Teilnahme an der Weinbegleitung kostet 14 Euro. Ferner
wird der Illusionist "Sebastian" das Publikum in die Welt der
Comedy und der Magie entführen. Bekannt ist der Spezialist
für pfiffigen Humor und verblüffende Taschenspielereien als
Akteur im "Varieté am Seepark" sowie im Weihnachtszirkus
CIRCOLO in Freiburg.
Wegen der großen Resonanz sind Karten nur noch verfügbar
für „Weinselig“ und für den Abend mit der elsässischen Liedermacherin Isabelle Grussenmeyer am 28. Februar 2015.
Beide Veranstaltungen beginnen um 19 Uhr im MühlenCafé
(Willstätt, Hauptstraße 50). Eintrittskarten gibt es im Direktverkauf bei den Mitarbeitenden im MühlenCafé für 28 Euro inclusive Vier-Gänge-Menue. Alle anderen Veranstaltungen bis zum
Ende der Kult-tour 2014/15 sind ausverkauft.
Das integrative MühlenCafé ist Teil der Hanauerland Werkstätten. Menschen mit Behinderungen und Menschen ohne Behinderungen arbeiten hier gemeinsam in Küche und Service
für die Cafébesucher.
Mehr unter www.muehlencafe-willstaett.de
vhs Kehl informiert:
Folgende Kurse sind in den nächsten Wochen geplant.
Qi Gong zum Kennenlernen
3.0109 KE Z1
Samstag, 14. Februar, 10.00 − 12.30 Uhr, 1 Samstagvormittag
Kehl, Rheintalcenter, Am Sundheimer Fort 1
Die chinesische Heilgymnastik und meditative Bewegungskunst Qi Gong ist eine sanfte Methode der Selbsthilfe und
Selbstheilung. Die einfachen, fließenden Bewegungen werden langsam im Stehen oder Sitzen ausgeführt und helfen uns
dabei, die Energie in Körper und Geist anzuregen und zu harmonisieren. Muskeln, Sehnen und Gelenkfunktionen werden
auf sanfte Weise gestärkt und die Faszien werden gedehnt
und entspannt. Meditationsübungen und Selbstmassagen
runden den Kurs ab. Die Übungen können von Menschen jeden Alters und jeder Konstitution durchgeführt werden.
Mit Qi Gong entspannt ins Wochenende
3.0112 KE Z1
Samstag, 21. Februar, 10.00 − 12.15 Uhr, 3 Samstagvormittage
Kehl, Rheintalcenter, Am Sundheimer Fort 1
Durch die chinesische Bewegungskunst Qi Gong werden Körper und Geist entspannt und neue Energien aktiviert. Die
fließenden, langsamen Bewegungen sorgen für körperliches
Wohlbefinden und positive Grundstimmung. Wir lernen eine
Übungsreihe aus dem Herz-Qi Gong. Im Mittelpunkt stehen
die Harmonisierung und das Zur-Ruhe-Kommen von Körper,
Geist und Atmung. Meditationsübungen und Selbstmassagen
15
Donnerstag, 29. Januar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Beginn: 19.00 Uhr.
Tagesordnung:
1.Begrüßung und Eröffnung
2.Totenehrung
3.Berichte
•des Vorsitzenden
•der Kassiererin
•der Kassenprüfer
4.EntlastungNeuwahlen
5.Wünsche und Anträge
runden den Kurs ab. Die Übungen sind einfach zu erlernen
und können von Menschen jeden Alters und jeder Konstitution
durchgeführt werden.
Einsteigerkurs PC mit Windows 7 und Office 2010
5.0102 KE
Mittwoch, 25. Februar, 19.00 − 21.15 Uhr, 4 Abende
Kehl, Wirtschaftsgymnasium, Iringheimer Straße 18,
Raum L 103
Dieser Einsteigerkurs ist für Teilnehmende, die bisher noch
keine Erfahrung im Umgang mit dem Computer haben oder in
den Grundlagen erst einmal Sicherheit gewinnen möchten.
Um den Computer bedienen zu können, erhalten die Teilnehmenden zunächst einen Einblick in das Betriebssystem Windows und lernen die wichtigsten Handgriffe mit Maus und
Tastatur. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über wichtige
Anwendungsgebiete. Für diesen Kurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Anträge zur Tagesordnung müssen spätestens eine Woche vor
der Mitgliederversammlung schriftlich bei dem Vorsitzenden
eingegangen sein.
Im Anschluss an die Mitgliederversammlung findet ab 20.00
Uhr die Mitgliederversammlung des Historischen Vereins
Rheinau statt.
Wir laden alle Mitglieder herzlich hierzu ein.
Gäste sind willkommen.
Die Vorstandschaft
Fit in den Frühling – Heilfasten
3.0007 KE
Freitag, 27. Februar, Montag, 02., Mittwoch, 04. und Freitag
06. März, 18.30 − 20.30 Uhr, 4 Abende
Kehl, Rheintalcenter, Am Sundheimer Fort 1
Heilfasten ist eine uralte Menschheitserfahrung. Durch bewusste Ernährung wird der Körper von Stoffen befreit, die zu
Krankheiten führen können. Dadurch wird das Immunsystem
gestärkt und ganz nebenbei eine Gewichtsreduktion erzielt.
Sie erhalten eine kurze Einführung über Grundlagen gesunder
Ernährung, Nährstoffe, Verdauung und Stoffwechsel, Körpergewicht und Ernährung, Ernährung in verschiedenen Lebensphasen, unerwünschte Stoffe in Lebensmitteln und ernährungsbeeinflussbare Krankheiten. Der Kurs bietet eine gute
Möglichkeit unter kompetenter Anleitung gemeinsam zu fasten und dem Körper etwas Gutes zu tun. Das Fasten beginnt
ab dem zweiten Termin und wird am letzten zusammen beendet.
Nähere Informationen und Anmeldung zu den Kursen in der
vhs Geschäftsstelle Kehl, Centrum am Markt, Marktstraße 3,
Tel: 07851 3222, Fax: 07851 958747, E-Mail:
kehl-hanauerland@vhs-ortenau.de oder
www.vhs-ortenau.de/kehl.
Blutspenden verbindet!
DRK-Blutspendedienst ruft zur Blutspende auf und macht
Engagement mit neuer Aktion sichtbar
Der DRK-Blutspendedienst lädt zur Blutspende ein am:
Donnerstag, dem 19.02.2015
von 14:30 Uhr bis 19:30 Uhr
Festhalle Legelshurst, Turnhallenstraße 4
77731 WILLSTÄTT / LEGELSHURST
Montag, dem 23.02.2015
von 15:30 Uhr bis 19:30 Uhr
Festhalle Diersheim, Eichenstr. 1
77866 RHEINAU / DIERSHEIM
"Für Ihre Kinder ist eine Spielecke eingerichtet"
Bitte bringen Sie zur Blutspende Ihren Personalausweis mit!
Eine Blutspende beim Deutschen Roten Kreuz ist mehr als
eine gute Tat – es ist etwas, das die Menschen in der Region
miteinander verbindet. Unter dem Motto „Was uns verbindet
– Blutspenden in unserer Region“ macht der DRK-Blutspendedienst diese Verbundenheit zwischen Spendern, Empfängern und der Region sichtbar.
Museum Rheinau
Wir haben am kommenden Sonntag zwischen 14.00 Uhr
und 17.00 Uhr für Sie geöffnet.
Wir zeigen die Sonderausstellung:
„150 Jahre Schiffswerft Karcher“
Geschichte eines Freistetter Familienunternehmens
Sie können viele historische Aufnahmen, Baupläne einzelner
Schiffe sowie einen kleinen Filmausschnitt aus den 50-/60-er
Jahren betrachten. Machen Sie sich einen schönen Tag und
schwelgen Sie in Erinnerungen.
Wenn Sie unsere Arbeit weiterhin unterstützen wollen,
besuchen Sie regelmäßig unser schönes Museum und
werden Sie Mitglied im Verein. Antragsformulare liegen in
den Räumlichkeiten des Museums aus.
Parkmöglichkeiten befinden sich hinter dem Museum in der
Bleichstraße. Gruppenführungen sind nach vorheriger Anmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten unter 07844/47623
(ab 17.00 Uhr) unter 01783535006 oder unter Email-Adresse:
MuseumRheinau@freenet.de möglich.
Im Herzen der Aktion steht die interaktive Website
www.blutspenden-verbindet.de, auf der die Spender Bilder
von sich veröffentlichen und erzählen, was sie mit der DRKBlutspende verbinden: Eine traf dort ihre große Liebe, einem
anderen wurde durch eine Blutspende das Leben gerettet, ein
Verein spendet aus Verantwortungsbewusstsein. Die Verbindung wird durch ein rotes Band symbolisiert, das auf jedem
Bild auftaucht. Dort finden sich so spannende, ergreifende
oder kuriose Geschichten und lustige, rührende oder ernste
Bilder: Denn statistisch gesehen sind etwa 80 Prozent aller
Bundesbürger mindestens einmal in ihrem Leben auf eine
Blutspende angewiesen. Dabei rettet Blut nicht nur Unfallopfern oder bei Transplantationen das Leben – auch viele
Krebspatienten oder Menschen mit Magen-Darm-Problemen
sind auf die Spende angewiesen. Es gibt also viele Geschichten zu lesen und viele Menschen zu sehen!
Blut spenden kann jeder Gesunde von 18 bis zur Vollendung
des 71. Lebensjahres, Erstspender dürfen jedoch nicht älter
als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen wird,
erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmel-
Voranzeige: Mitgliederversammlung Museum Rheinau
Nach § 8 Abs. 1 unserer Satzung wird die Mitgliederversammlung auf Freitag, 20. Februar 2015 einberufen. Die Versammlung findet im Gasthaus „Waldhorn“ in Rheinau-Freistett statt.
16
Donnerstag, 29. Januar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
der spanischen Costa Brava genau das Richtige. Mit Pool,
Tennis- und Minigolfplatz, Streetballfeld, Beachvolleyballplatz,
Surfstation und Disco ist unser 4-Sterne-Campingplatz mit
allem für den perfekten Sommer ausgestattet.
Wer Pferde liebt, der ist auf der Reiterfreizeit in Goldbach bestens aufgehoben. Reiten steht dort täglich auf dem Programm.
In Horn am Bodensee wird mit den 9- bis 13-Jährigen gezeltet, und das auf einem Zeltplatz direkt am Ufer des Bodensees.
Jugendliche zwischen 12 und 19 Jahren dürfen sich z. B. auf
Action auf Korsika, Surfen in Spanien oder Baden in Kroatien
freuen. Wer die Ferien nutzen möchte, um sein Englisch zu
verbessern, der sollte sich für eine der Sprachreisen anmelden.
Für aktuelle Ski- und Snowboardfreizeiten gibt es noch
einzelne freie Plätze in den Faschingsferien – Infos dazu unter
www.awo-reisen.de.
Auf dieser Homepage sind auch bereits alle Freizeiten für den
Sommer buchbar.
Der Katalog kann per Email unter bjwbaden@awo-baden.de
angefordert oder auf www.awo-jugendwerk-baden.de heruntergeladen werden.
dung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten
Spender eine gute Stunde Zeit einplanen. Eine Stunde, die ein
ganzes Leben retten kann. Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen.
Weitere Informationen zur Blutspende sind unter der gebührenfreien Hotline 0800-1194911 und im Internet unter
www.blutspende.de erhältlich.
Reisen mit Spaß und Sinn
BUND-Ökotipp zu verträglichem Urlaub
Immer mehr Menschen möchten auch bei der Urlaubsplanung
umweltbewusst handeln und fragen nach ökologischen Kriterien für An- und Abreise und Unterkunft. Das BUND-Umweltzentrum Ortenau (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) gibt Tipps, worauf man achten kann und wo man umweltfreundliche Angebote findet.
Die Ferien-Umweltbilanz hängt entscheidend davon ab, dass
das Ferienziel nicht in allzu weiter Ferne liegt und die An- und
Abreise nicht per Flugzeug erfolgt. Stattdessen können Fahrrad, Bus oder Bahn genutzt werden – oder eine Kombination
daraus. Informationen zu Radurlauben findet man z.B. unter
www.bettundbike.de und www.radurlaub.de. Das eigene Auto
zur Anreise ist umso umwelt- und klimaverträglicher, je mehr
Personen mitreisen, da sich dann der Verbrauch von Kraftstoff
und der Ausstoß von CO2 auf mehr Schultern verteilt. Häufige
Kurztripps, zum Beispiel Wochenendfahrten in europäische
Metropolen, belasten dagegen das eigene Umweltkonto.
Internationaler
Jugendfreiwilligendienst 2015,
Bewerbungsfrist 15. Februar
Immer mehr junge Menschen interessieren sich für ein freiwilliges Jahr im Ausland, um andere Länder kennen zu lernen,
anderen Menschen zu helfen und sich in anderen Lebenswelten auszuprobieren. Die Einsatzstellen des Auslandsfreiwilligendiensts der badischen Landeskirche liegen in Italien, Rumänien, Israel, Süd- und Zentralamerika. Dabei handelt es
sich um soziale und pädagogische Einrichtungen, es sind
aber auch Tätigkeiten im kulturellen, landwirtschaftlichen oder
handwerklichen Bereich sowie in der Gemeindearbeit möglich. Das Angebot steht jungen Frauen und Männern ab 18
Jahren offen und dauert 12 Monate. Die Zugehörigkeit zu einer Konfession ist keine Voraussetzung. Die Evangelische
Landeskirche ist sowohl vom Weltwärts-Programm als auch
vom Internationalen Jugendfreiwilligendienst (IJFD) als Träger
anerkannt. Die zweite Bewerbungsphase für einen Dienst ab
Sommer 2015 in Israel/Palästina, Rumänien und Italien hat
bereits begonnen und läuft noch bis zum 15. Februar. Der
Auswahltag wird am 27. Februar in Karlsruhe stattfinden.
Informationen zum Verfahren sowie Berichte von aktuellen
Freiwilligen sind auf www.freiwillige-vor.org einsehbar
Wer trotz allem nicht auf Flüge verzichten kann oder will, sollte darauf achten, dass die ausgewählte Fluglinie eine vergleichsweise weniger schlechte Klimabilanz aufweist und die
verursachten CO2-Emissionen kompensiert werden. Auskunft
zu beidem findet man auf der Seite www.atmosfair.de.
Auch die Unterbringung am Urlaubsort spielt bei der Umweltbilanz der Ferien eine Rolle. Umweltfreundliche Unterkünfte
zeichnen sich dadurch aus, dass Strom und Wasser gespart,
umweltfreundliche Reinigungsmittel verwendet, Abfälle vermieden und Restabfälle recycelt werden. Eingesetzt wird
Ökostrom, Solarkollektoren übernehmen die Warmwasserbereitung. Im Laden oder der Gaststätte sind regionale Bioprodukte und Waren aus fairem Handel im Angebot. Für den Familien- oder Gruppenurlaub bieten sich Öko-Ferienhäuser mit
naturnahen Gärten und Ausflugszielen in der unmittelbaren
Umgebung an. Im Trend liegen außerdem Öko-Hotels, von
denen es inzwischen in acht europäischen Ländern fast einhundert gibt. Sie sind erkennbar an Labels wie "Viabono"
oder "Biohotels". Auch Öko-Campingplätze sind eine gute
Alternative. Zertifizierte Öko-Campingplätze tragen das Umweltsiegel "Viabono", das "Europäische Umweltzeichen" oder
das Zeichen "Ecocamping" und sind auf den entsprechenden
Internetseiten zu finden.
Informationsveranstaltungen für
werdende Eltern am Ortenau Klinikum
Achern-Oberkirch, Standort Oberkirch
Die Ärzte und Hebammen des Ortenau Klinikums AchernOberkirch, stellen sich und die Entbindungsstation vor. Das
Ortenau Klinikum Achern-Oberkirch, bietet vielfältige Möglichkeiten für eine natürliche Geburt bei hoher Sicherheit für
Mutter und Kind.
Auf in die Saison 2015!
Der neue Katalog ist da! Auch für 2015 bieten die Jugendwerke der AWO Baden wieder tolle Freizeiten für Kinder, Jugendliche und junge Familien ins In- und Ausland an.
Mit dem Jugendwerk der AWO Baden wissen Sie ihr Kind in
guten Händen. Ganz gleich ob für Kinder oder Jugendliche,
ob im In- oder Ausland, das Ferienprogramm der AWO hält für
jeden etwas bereit. Jugendlichen denen es sportlich nicht
aktiv genug sein kann, bietet das Aktivcamp Nautic Almata an
Nach einer Präsentation wird die Abteilung vor Ort besichtigt.
Die Informationsveranstaltungen sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Nächster Termin ist am Sonntag, 01.02.2015.
Beginn der Informationsveranstaltung ist um 10 Uhr.
Treffpunkt: Pforte, Ortenau Klinikum Achern-Oberkirch,
Franz-Schubert-Str. 15, 77704 Oberkirch
17
Donnerstag, 29. Januar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Internationaler Schüleraustausch •
Gastfamilien gesucht!
-F
erner entwickeln und koordinieren Sie die Veranstaltungen
des EVTZ und sind für ihre finanzielle Abwicklung verantwortlich.
- Sie sind verantwortlich für die Entwicklung und die Begleitung von Maßnahmen zur Bürgerbeteiligung (partizipative
Plattform, Workshops und Bürgerforen).
Unsere Erwartungen:
Wir erwarten ein überdurchschnittlich gut abgeschlossenes
Hochschulstudium in einem Studiengang PR/Öffentlichkeitsarbeit, Journalistik, Publizistik oder Kommunikationswissenschaft. Sie verfügen über erste Erfahrungen als Pressereferent
in Frankreich oder Deutschland, idealerweise im grenzüberschreitenden oder europäischen Kontext. Kenntnisse in der
Durchführung und Auswertung von Bürgerbeteiligungsprozessen sind ebenfalls erwünscht.
Exzellente Ausdrucksfähigkeit auf deutsch und französisch in
Wort und Schrift sowie gute Englischkenntnisse sind weitere
Grundvoraussetzungen. Sie besitzen Erfahrungen in der Organisation von Veranstaltungen, in der Leitung von Projekten
und in der Begleitung von binationalen Teams.
Zusätzlich erwarten wir Organisations- und Kommunikationsgeschick, Zielstrebigkeit, Durchsetzungsvermögen, Flexibilität
und Belastbarkeit sowie eine hohe Teamfähigkeit.
Gute Anwendungskenntnisse der IT-Standards (Word, Excel,
PowerPoint, Access, Photoshop) sowie eine solide Erfahrung
im Verwalten von Webseiten setzen wir als selbstverständlich
voraus. Sie stehen schnellstmöglich zur Verfügung. Führerschein B ist erforderlich.
Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung in deutscher oder französischer Sprache bis
spätestens 28. Februar 2015 an:
Yves Zimmermann
EVTZ Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau
Fabrikstrasse 12
77694 Kehl
Ermöglichen Sie einem jungen Menschen den Aufenthalt in
Deutschland! Die kurzzeitige Erweiterung Ihrer Familie wird
Ihnen Freude machen. Die Jugendlichen verfügen über Deutschkenntnisse, müssen ein Gymnasium besuchen und bringen für
persönliche Wünsche ausreichend Taschengeld mit.
Sprachaufenthalt
Familienaufenthalt: 20.06. bis 15.07.2015
Je 10 Schülerinnen aus Kroatien, Rumänien, Serbien und
Ungarn
Die Gastfamilie erhält 10,- €/Tag für Unterkunft und Verpflegung.
Interessiert? Weitere Informationen bei:
Schwaben International e.V., Uhlandstr. 19, 70182 Stuttgart
Tel. 0711 – 23729-13, Fax 0711 – 23729-32,
schueler@schwaben-international.de
www.schwaben-international.de
www.facebook.com/SchwabenInternational
Agentur für Arbeit
Deutsch-französische Berufsberatung im BiZ
Grenzen überschreiten für Bildung und Studium
Am Donnerstag, den 5. Februar informiert eine französische
Berufsberaterin aus Straßburg im Berufsinformationszentrum
(BiZ) der Agentur für Arbeit Offenburg, Weingartenstraße 3, in
persönlichen Gesprächen von 10 bis 16 Uhr über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in Frankreich.
Die oberrheinische Region bietet auch grenzüberschreitend
hervorragende Möglichkeiten zur Ausbildung und Erweiterung
des persönlichen Horizonts. Mit einem Berufs- oder Studienabschluss in Frankreich vertieft man zudem Kenntnisse von
Sprache und Kultur des regional wichtigsten Nachbarn. Interessierte Schülerinnen und Schüler können einen kostenlosen
Termin vereinbaren (Telefon: 0781-9393 247 oder per Mail:
offenburg.biz@arbeitsagentur.de).
Es sollten gute Französischkenntnisse vorhanden sein.
Filmgespräch Viva la libertà
Politikverdrossenheit gibt es nicht nur in Deutschland. Der
Regisseur Roberto Andò greift in seiner Polit-Satire von 2013
eine reale Szene aus dem italienischen Parlament auf. Der
Oppositionsführer hat keine Ausstrahlung, und als er seine
Farblosigkeit erkennt, taucht er ab. Seine Partei steht plötzlich
ohne Kandidaten da. Doch dann ist sein Zwillingsbruder zur
Stelle, begeistert erst die Partei und dann das ganze Land.
Der Film „Viva la libertà“ wird im italienischen Original mit
deutschen Untertiteln gezeigt.
Der Film bildet den Auftakt einer Reihe von Filmgesprächen
zum Thema „Aufrecht“, bei denen sich das Bildungszentrum
Offenburg und die Evangelische Erwachsenenbildung Ortenau mit der Volkshochschule Offenburg engagieren.
Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau
Der Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau sucht einen
REFERENTEN (m/w) für Öffentlichkeitsarbeit
und Veranstaltungen
Der Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau ist ein deutsch-französisches Kooperationsgebiet der „Eurométropole de Strasbourg“
(28 Gemeinden) und des Ortenaukreises (51 Gemeinden). Mit
seinen rund 900.000 Einwohnern ist der Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau eine der attraktivsten Regionen am Oberrhein.
Er ist ein Europäischer Verbund für territoriale Zusammenarbeit (EVTZ) nach französischem Recht. Das Generalsekretariat
befindet sich in Kehl.
Zu den wesentlichen Aufgaben zählen:
- Unter der Leitung des Generalsekretärs (m/w) erarbeiten Sie
eine Kommunikationsstrategie für den EVTZ, indem Sie den
Bedarf evaluieren, einen generellen Kommunikationsplan für
alle Partner erstellen und die Umsetzung der strategischen
Leitlinien des Eurodistrikts begleiten. Sie entwickeln eigenständig eine effiziente Pressearbeit in Form von Presseprodukten und Werbeträgern auf Deutsch und Französisch
(Pressemitteilungen, Pressedossiers, Flyers, Newsletter und
multimediale Produkte) und pflegen gute Beziehungen und
Kooperationen mit den Medien sowie zu allen Gemeinden,
Akteuren und Partnerinstitutionen des grenzüberschreitenden Gebiets.
Leitung: Axel Eberhardt und Dott. Ivone Casotto
Termin: Freitag, 06.02., 19:00 Uhr
Ort: Volkshochschule Offenburg, Amand-Goegg-Str., Raum 102
Abendkasse: 5,00 Euro
Gemeinsame Veranstaltung von Bildungszentrum Offenburg,
Evang. Erwachsenenbildung Ortenau und VHS Offenburg.
Informationen beim Bildungszentrum Offenburg,
Tel. 0781 925040, www.bildungszentrum-offenburg.de
Gewerbe Akademie Offenburg
Schweißlehrgang mit oder ohne Prüfung
Schweißen für Anfänger und gute Schweißer bietet die Gewerbe Akademie Offenburg ab dem 21. Februar an. Wolframschutzgasschweißen WIG mit Prüfung oder nur Teilnehmerzertifikat vermittelt zunächst fachkundliche Grundlagen wie
18
Ausgezeichnete
en
Handwerksbetriebe helfen Senior
Donnerstag, 29. Januar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Gertrud-Luckner-Gewerbeschule
Freiburg
Schutzgase, Brennerführung, Einstellung des WIG-Schweißgeräts und Werkstoffkunde. In den praktischen Übungen wird
Verbindungsschweißen am Blech und Rohr geübt. Es werden
verschiedene Stoßverbindungen hergestellt, sogenannte Kehlnähte.
ZWEITER
BILDUNGSWEG
Der Lehrgang ist zertifiziert und kann unter bestimmten Voraussetzungen mit dem Bildungsgutschein der Agentur für
Arbeit gefördert werden. Interessierte Teilnehmer können weitere Schweißlehrgänge besuchen und am Schluss eine hochwertige Prüfung nach ISO für Stähle und NE-Metalle absolvieren.
Bei abgeschlossener
Berufsausbildung
– Mittlerer Bildungsabschluss 1-jährig
– Fachhochschulreife 1-jährig
– Abitur 2-jährig
Weitere Informationen / Anmeldung:
Berufsoberschule
Gertrud-Luckner-Gewerbeschule
Kirchstraße 4, 79100 Freiburg
Telefon 0761/201-7873
www.glg-freiburg.de
glg_kirch@freiburger-schulen.bwl.de
Informationen erteilt die Gewerbe Akademie Offenburg,
Telefon 0781 793 105 oder im Internet unter
www.wissen-hoch-drei.de zu finden.
Uhr
end
Infoab ar 2015, 19.30
u
r
Feb
4
10.
traße
Kirchs
Ausgezeichnete
n
e
r
o
i
n
e
S
n
e
f
l
Handwerksbetriebe he
ARNO
SCHEIDERBAUER
FLIESEN. HANDWERK MIT VIELFALT.
Weinstrasse 173 · 77654 Offenburg - Rammersweier
Tel. 0781 / 44 01 71 · www.scheiderbauer-fliesen.de
Malermeister · Tel. 07 81/9 90 51 24
Informationsträger Nr. 1 für Nachrichten aus Städten und Gemeinden.
19
Veranstaltungs
Tipps
Waldspeck beim Birkenhof
Am Sonntag, den 1. Februar ab 12 Uhr.
Speck & Würste satt für f 8,- pro Person.
Wir bitten um Anmeldung unter 07851/77497.
Der Birkenhof in Kehl-Neumühl. www.birkenhof-kehl.de
Bausanierung
Bautenschutz
r
Seit übe n
re
18 Jah r
in de
Ortenau
Die Profis für trockene
& gesunde Häuser
• Schimmelpilzsanierung
• Getifix
Innendämmung
• Bauwerksabdichtung
• Kellerinnensanierung
• Balkon- und Terrasseninstandsetzung
00 er folgreich
… weit über 20
sanierte Objekte
Olaf Händeler
Burdastraße 25
www.getifix.de
77746 Schutterwald
Telefon 07 81/ 99 17 89
Wir bilden aus.
Ihre Ansprechpartnerin:
Häusliche Pflege
Pflege da, wo Sie zu Hause
sind. 24 Stunden erreichbar.
Ihr Pflegedienst
aus Willstätt
Gruppen-, Ausflugsund Transferfahrten
Busse bis 50 Personen
Krankentransporte
Bestrahlungs- und
Dialysefahrten
Ambulante Kranken- & AltenPflege
AKAP
Ihr Pflegenotruf
24 Stunden
 0 78 52 / 93 61 17
Karin Blome-Peppmüller
& Team
Am Giesen 17
• Individuelle und
persönliche Beratung
• Hilfestellung bei Pflegeeinstufung
• Grund- und Behandlungspflege
• Verhinderungspflege
• Wundmanagement
• Überleitungspflege
• häusliche Pflegeschulungen
• regelmäßige Pflegevisiten
• Betreuung/Demenzberatung
• Kinästhetik
• Hauswirtschaftliche Versorgung
Beate Großholz-Glatt, Pflegedienstleitung
Tel. 07851/943322 · pflege@kv-kehl.drk.de
Wir freuen uns auf Ihren Anruf:
77694 Kehl Kanzmattstraße 4 Tel. 0 78 51/ 94 33 20, Fax -42
www.drk-sozialstation-kehl.de
.drk-sozialstation-kehl.de
Wir pflegen gerne gut!
Die Immobilienprofis
Abrechnung mit allen Kassen
WIR GEHÖREN ZU DEN BESTEN
Grundpflege · Behandlungspflege
AUSGEWÄHLT VON
Die neuen
ROLF
Holzbrillen
sind
eingetroffen.
FOCUS U. IMMOBILIENSCOUT 24
CA.
60.000,- MAKLER SIND IN DEUTSCHLAND TÄTIG
Offenburg Wilhelmstr. 13
0781 97060 350
Kehl
Centrum am Markt 07851 7079
Hauptstraße 72 · 77694 Kehl
Simone Funk
www.bruening-immo.de
Anzeigen
Offenburg - Bohlsbach
Tel. 0781 22367
Privat
Wer hat noch ein gebrauchtes Fahrrad für 20 – 30 e?
Unseres wurde leider am Bahnhof Kork gestohlen.
Telefon 0 78 51 / 48 29 82
Stellenmarkt
Zeitschriftenzusteller/in
für
Kork und Odelshofen gesucht.
Gerne Schüler oder Rentner, Mi. u. Fr. je 1 – 2 Std.
Telefon 07 81 / 9 36 82 45 · 01 51 / 16 54 78 19 oder roswitha.walz@t-online.de
Infos unter: www.zusteller-online.de
Wir suchen für unsere Produktion
Mitarbeiter-/innen auf Minijob-Basis (450-€-Basis)
für die Früh- u. Spätschicht im Wechsel od. in Dauerschicht.
CARECOS Kosmetik GmbH
Anne-Marie Wilhelm-Hoffarth
77694 Kehl-Bodersweier, Tel. 0 78 53 / 92 73-34 / Montag/Dienstag/Donnerstag
Wir suchen ab 1. März 2015 in Dauerstellung
Reinigungskraft (m/w),
450-E-Basis
für unsere Praxis in Kehl-Auenheim,
täglich ab ca. 16.00 Uhr.
Praxis Hartgens Heilpraktiker GmbH
Robert Koch Str. 31· 77694 Kehl-Auenheim
Telefon 0 78 51 / 89 99 59 15
E-Mail g.mueller@hartgens-medizin.eu
Ihr lokaler
Werbepartner
für Handel, Handwerk
und Gewerbe.
Lenz Immobilien
✆ 07852/937093
GOOS
lenzimmo@t-online.de
Moderne Grabmale
www.
stein-glas-kunst .de
Musteranzeigen
Kehl-Goldscheuer
2-Fam.-Haus,
ca. 300 m2 Wfl., Top-Zustand
VHB 379.000 €
Willstätt-Eckartsweier
Gepfl. 2-Fam.-Haus,
für Todesanzeigen,
Danksagungen und
Glückwunschanzeigen
finden Sie unter
ca. 180 m2 Wfl., gr. Grundst.,
Garagen und Pool VHB 329.000 €
www.bo.de/anzeigen/
musteranzeigen
Anfragen an Lenz Immobilien
Weitere Angebote unter lenzimmo.de
Energieausweise in Bearbeitung.
Einschnitt von Obsthölzern,
Laub- und Nadelholz
Sägewerk
Huber
mit moderner
Bandsäge
jede Stärke, jede Länge
Wäldenstr. 8 · 77704 Obk.-Ödsbach
Tel. 0 78 02 / 67 10
TAXIZENTRALE KEHL 0 78 51 / 58 18
freundlich – sicher – pünktlich
• Krankentransporte • Fahrten zu Chemo- und
Strahlentherapie • Dialyse ...
Tierschutzverein Kehl Hanauerland e.V.
Am 5.2.2015 findet eine außerordentliche
Mitgliederversammlung
des Tierschutzverein Kehl Hanauerland e.V. um 18.30 Uhr
im Bürgersaal der Ortsverwaltung Neumühl statt.
Hierzu sind alle Mitglieder recht herzlich eingeladen.
Die Vorstandschaft
Lesespaß
für die ganze Familie!
Jede Woche
aktuelle Informationen
aus Vereinen, Kirchen,
Gewerbe und Einzelhandel.
Jetzt neuen Leser werben
und Dankeschön-Prämie sichern!
Sie haben die Wahl:
Einkaufsgutschein im Wert von 100 Euro!
Von Karstadt, Edeka, Media-Markt, dm oder Intersport Kuhn
Tankgutschein im Wert von 100 Euro!
Einlösbar bei rund 35 teilnehmenden Ortenauer Tankstellen
– auch in Ihrer Nähe
Weitere
Prämien
finden
finden Sie unter
www.bo.de/
praemienshop
100 Euro Barprämie!
Per Überweisung auf Ihr Konto zum Erfüllen eines
besonderen Wunsches
Ich bin der neue Leser und bestelle
folgende Zeitung:
Offenburger
Tageblatt
Offenburger Tageblatt
Kinzigtal
Acher-RenchZeitung
Kehler
Zeitung
Lahrer
Anzeiger
für die Dauer von mindestens 24 Monaten zum Bezugspreis von z. Zt. monatlich 34,60
Euro (mit Postversand 35,03 €) inkl. Zustellung und MwSt. Dabei spare ich gegenüber dem
Kauf am Kiosk etwa 20 % je Ausgabe. Nach Ablauf kann das Abonnement bis zum 15. des
Monats schriftlich zum Monatsende gekündigt werden. Die Mittelbadische Presse wurde in
den letzten 6 Monaten an diese Adresse nicht im Abonnement geliefert.
Adresse des neuen Lesers:
Ich habe den neuen Leser geworben:
LeserPlus: Exklusive Vorteile möchte ich mir
nicht entgehen lassen! Bitte informieren Sie
mich auch weiterhin u. a. per Telefon über
interessante Vorteilsangebote. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die
Zukunft bei der Mittelbadischen Presse, WBZ
Media GmbH, 77656 Offenburg, widerrufen.
Für die Vermittlung erhalte ich folgende Prämie:
Name / Vorname:
GRATIS: Digital lesen
Ja, ich möchte zusätzlich
10 Tage die digitale Ausgabe
gratis testen.
Name / Vorname:
Straße / HNr.:
Lesbar auf Ihrem
PC, iPad, Tablet
oder Smartphone.
PLZ / Ort:
Straße / HNr.:
PLZ / Ort:
Telefon (für evtl. Rückfragen):
E-Mail:
ODER
Telefon:
Bitte überweisen Sie die Barprämie auf folgendes Konto:
E-Mail:
DE
SEPA-Lastschriftmandat/Bankverbindung (bei Erteilung einmalig 3 Euro Gutschrift):
Gewünschter Zahlungsrhythmus:
DE
IBAN
monatlich
Ihre BLZ
1/4-jährlich
Ihre Konto-Nr.
Detaillierte Informationen zu Ihrem SEPA-Lastschriftmandat erhalten Sie mit Ihrem
Begrüßungsbrief.
Datum, 1. Unterschrift:
✗
können Sie unter www.bo.de/aboagb abrufen. Mittelbadische Presse, WBZ Media GmbH,
Postfach 22 20, 77612 Offenburg, HRB 472318, Amtsgericht Freiburg.
✗
Ihre BLZ
Ihre Konto-Nr.
Detaillierte Informationen zu Ihrem SEPA-Lastschriftmandat erhalten Sie mit Ihrem Begrüßungsbrief.
Gleich bestellen!
Coupon einsenden an
Ich wünsche Rechnungsstellung an
oben genannte E-Mail-Adresse.
Verlagsgarantie: Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht, die Belehrung sowie die AGB
Datum, 2. Unterschrift:
IBAN
Preise Stand: 1.1.2015. Änderungen vorbehalten.
DM-AA | Print: V24NSBST (V24M) | Digital: T10PSBEPSN
Mittelbadische Presse
WBZ Media GmbH
Leser-Service
Postfach 22 20
77612 Offenburg
08 00/5 13 13 13
gebührenfrei!
oder
07 81/504-16 09
leserservice@reiff.de
LAGE RVERKAUF
Markengeräte zum günstigen Preis
77866 Rheinau
Telefon (0 78 44) 365 ▪ info@kaminbau-lasch.de
Baubüro Karlsruhe (0721) 9 55 30 43
Waschmaschinen, TopLader, Trockner, Spülmaschinen,
Kühlgeräte, Herdsets
Ausstellungsstücke –
stark reduziert!
1. und 2. Wahl mit voller Garantie
– solange der Vorrat reicht –
Telefon 07841/6749981, www.lavegros.de
Mo., Di., Do. u. Fr. 15 – 18 Uhr, Sa. 9 – 13 Uhr
Im Oberfeld 6, 77855 Achern-Großweier
www.kaminbau-lasch.de
Aktuelle Wohnideen · Küchen + Geschenke
Geroldsecker Vorstadt 64 · 77933 Lahr/Schwarzwald
Telefon 07821/9156-0 · www.moebelsingler.de
Immobilien
Unglaublich unsichtbar!
Gleitsicht geht auch als
Kontaktlinse !
Ab sofort vor Ort
GroßherzogFriedrichstraße/
Ecke Schulstraße
in 77694 Kehl
Tel. 07851/955115
Wir suchen Verteiler für
unsere Prospekte!
Ihr Pflegedienst in der Ortenau
Unsere Leistungen:
Grundpflege
Behandlungspflege
Hauswirtschaftliche
Dienste
Essen auf Rädern
Hausnotruf
Schulung und Beratung
Pflegeberatung
Verhinderungspflege
Individuelle
Wunschleistungen
Kehl
Tel. 0 78 51/88 56 79
www.ambulante-pflege-brossmer.de
oder
sichtbar
mit farbigen Kontaktlinsen !
Sprechen Sie uns an und probieren Sie es aus!
www.optikgrau.de
Der Brillenmacher
Der BrillenmacherOPTIK GRAU
OPTIK GRAU
Hauptstr. 34
Hauptstr. 34
77694 Kehl
77694 Kehl
Tel. 07851-2245Tel. 07851-2245
OPTIK
G AU
Am Samstag, den 31. 1.
Spanferkel
Rollbraten
100 g 0,99
€
Kartoffelsalat
100 g 0,44
€
dazu empfehlen wir
Nah und Gut Straub
Oberdorfstr. 1 · 77694 Kehl-Kork
Telefon 0 78 51 / 33 33 · E-Mail: edeka.straub@gmx.de
Über eine Vorbestellung
würden wir uns sehr freuen
Vinyl Loc
Snap Comfort
Alte Zollstraße 24 · Kehl · ✆ 0 78 51 / 7 21 65
Dahlienstraße 19 · Kehl-Marlen · ✆ 0 78 54 / 98 37 77
Eiche Arctic
5,5 mm Gesamtdicke, G32/AC4
0,30 mm Nutzschichtdicke
Mitnahmepreis
Moderne Anstriche, Lackierungen, Schriften, Tapezierarbeiten,
Wärmedämmung, Fassaden und Gerüstbau
solange der
Vorrat reicht!
Solange Vorrat
reicht
statt 34,90
jetzt
27,95
€/qm
77866 Freistett, Rheinstrasse 29, Telefon 07844-810, Fax 2894
Auto-Schmiede
Kfz Reparaturen
•
•
Gottlieb-Fecht-Str. 24 •
77694 Kehl-Kork
•
Dieter Grokowski
Kfz-Mechaniker-Meister
 0 78 51 / 48 37 00
Fahrzeuginspektion
Unfallinstandsetzung
Motorinstandsetzung
Bremsen- und
Reifenservice
Nachhilfe und
Prüfungsvorbereitung
emie,
Mathe, Ch
logie,
Physik, Bio h,
isc
BWL, Engl c.
h et
Französisc
D. Kolb - Dipl. Ing. Chemie (FH) � Hauptstraße 42
77731 Willstätt � Tel: 07852-93 58 58
• Bauwerksabdichtungen
• Balkonsanierungen
• Kellerinnenabdichtungen
• Schimmelpilzsanierungen
• Sockelabdichtungen
• Keller- und Mauerwerks
abdichtungen
• Garagensanierungen
• Bodenbeschichtungen
• Trocknung u. Entfeuchtung
• Fassadensanierungen
KOSTENLOSE FEUCHTIGKEITSANALYSE
JETZT ANRUFEN
www.dicht-profis.de
M. Trapp
Bausachverständiger
tel. 07821-956525
fax 07821-956847
handy: 0152-05 29 95 89
mail: info@dicht-profis.de
Birkenweg 8
77933 Lahr
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
31
Dateigröße
3 050 KB
Tags
1/--Seiten
melden