close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Heinz Wollmann ist zurück

EinbettenHerunterladen
SERIE
AUSBILDUNG
K L E I S T- P R E I S
FÖRDERUNG
Sebastian Wallroth beleuchtet die Geschichte Frankfurts
anhand alter Postkarten.
Handwerkskammer ist derzeit Gastgeber für zwölf Auszubildende.
Uraufführung des SiegerStückes im Juni 2015 in Recklinghausen.
Sparkasse Oder-Spree überbrachte Förderbescheid für
Sportschule.
SEITE 2
SEITE 3
SEITE 5
SEITE 5
IHRE ZEITUNG ZUM WOCHENENDE • AUSGABE FRANKFURT (ODER)
Mit 646.270 Exemplaren die auflagenstärkste Wochenzeitung im Land Brandenburg
25. Jahrgang • Nr. 5 • 31. Januar 2015 • Ausgabe Frankfurt (Oder) • Auflage 52.450 • E-Mail: ffo@blickpunkt-brandenburg.de • www.blickpunkt-brandenburg.de
Heinz Wollmann ist zurück
70 Jahre nach Auschwitz gingen junge Frankfurter auf Spurensuche und berichten davon
Center Frankfurt (Oder)
Goepelstraße 89
15234 Frankfurt (Oder)
Telefon (0335) 6 83 83-0
TARIFBERATER
Wählen Sie den für Ihre
Region günstigsten Tarif!
STROM-RECHNER
GAS-RECHNER
... und alles, was
Sie über Strom,
Gas und Wärme
wissen wollen:
Frankfurt. „Das ist doch
nicht normal“, befindet die
Familie. Dass Mutter Jahr um
Jahr loszieht, der Opfer zu
gedenken. „Nein“, sagt sie.
„Normal ist das nicht.“ Aber
sie tut es ja für sich selbst,
damit sie ihre Freiheit nicht
vergisst. „Biografien“ vom
Theater Frankfurt ist ein
Stück, das den Hals trocken
macht. Eine Sprache findet,
eine brüchige, verunsicherte.
Man kann von Auschwitz
nicht sprechen, wenn man
von Frankfurt schweigen
will. Man kann nicht Heinz
Wollmann vergessen, dessen
Vater es gerade geschafft hatte aus der Kleinen Scharrnstraße in die Große Scharrnstraße, mit festem Kundenstamm. Vor der Kauftnichtbeimjuden-Zeit. Dann muss
man von Sachsenhausen erzählen, vom gespaltenen Kiefer und der entzündeten Moral, vom Gelobten Land und
Atemberaubende Inszenierung des Theaters Frankfurt.
wie Heinz seine Esther dort
traf, und vom Rassismus, der
Juden und Ostjuden kennt,
und wie sie trotzdem zuein-
Herzblut für Uni
13.01.2014 13:59:14
Zu Hause
Alle
Fächer
Einzelunterricht
Prüfungsvorbereitung
LRS & Rechenschwäche
Alle
Auch mit B.u.T.
Klassen
0800-006 22 44 frei
oder 03361-748227
www.minilernkreis.de
30 %
auf alle
Trauringe!
Goldschmiede und
Uhrmacher-Meister
Frankfurt/Oder · im Oderturm
Fürstenwalde · Eisenbahnstr. 28
Antrittsrede von Professor Wöll
sident Professor Alexander
Wöll hat in der Antrittsrede
beim Neujahrsempfang der
Viadrina zu Engagement, Zivilcourage und Humor aufgerufen. „Der schönste Dank
für alle Lehrenden der Viadrina wäre aus meiner Sicht,
dass jeder Studierende unsere Uni als gebildeter Mensch
verlässt. Ich meine das sehr
ernst und in einem speziellen
und zusätzlichen Sinne:
Wenn Sie lebenslang unerschrockene
Zivilcourage
zeigten ‒ und sei es beim kleinen Streit vor der eigenen
Haustüre ‒ und sich zu ver-
ALLE TWINGO MODELLE AUS
zu:
2014 = EIN PREIS inkl. Preisvorteil bis
Kinderuniversität startet
Vier ganz spezielle Vorlesungen an der Viadrina
4.881 €
AUC
AUTO H ALS
M
MIT F ATIK &
A
VERF LTDACH
ÜGBA
R!
wälten der Menschenrechte tagen im Februar und März
und der Menschenpflichten öffnen sich die Türen der elfmachten, dann ist das ist für ten Kinder-Universität an
mich der Geist und Kernge- der Europa-Universität Viadanke unserer Viadrina. Und drina. Alle 8- bis 13-Jährigen
gerade auch in diesem Sinne sind herzlich eingeladen,
möchte ich in den nächsten vom Klassenzimmer in den
Jahren Ihr Präsident sein“, Hörsaal umzuziehen. Sie
sagte Professor Wöll. „Ich können in Vorlesungen spekann Ihnen versichern, dass ziell für Kinder erfahren, wie
ich mein ganzes Herzblut in eine Nahrungskette funktiodiese Aufgabe stecken werde niert, wie Wind und Sonne
und alles in meiner Macht Strom erzeugen, wie Gefühle
Stehende unternehmen wer- entstehen und ein Dirigent
de, um die Viadrina national sein Orchester führt. Die
wie international noch be- Teilnahme an den Vorlesunwundernswerter und begeh- gen ist kostenlos. Eltern,
renswerter zu
machen.“1 28.01.2015
red Großeltern
und jüngere Geoderland_3ae.pdf
12:50:20
7.999 €
UVP des Herstellers: 12.880 €
monatliche
Leasingrate
ohne Sonderzahlung
ANGELN PUR!
M
Y
Gesamtverbr. (l/100 km): innerorts 7,3; außerorts 4,7; komb.CY
5,6; Co2-Emiss. (g/km): komb. 130 (Werte nach VO
CMY
(EG) 715/2007) • *Zzgl. 699 € für Bereitstellungskosten • mtl.
Leasingrate: 79 € / Sonderzhlg.: 0 € / Laufzeit: 60 Mon. / 50 Tkm gesamt
• Ein Angebot der König Leasing GmbH • Abb. zeigt Sonderausstatt.
K
WWW.RENAULT-KOENIG.DE
• Teltow, Oderstraße 55  03328-45700 • Prenzlau, Schwedter Straße 82  03984858414 • Eisenhüttenstadt, Werkstraße 6  03364-49940 • Zossen, Kleine
Feldstraße 1  03377-204010 • Luckenwalde, Frankenfelder Chaussee 4  033714066290 • Bad Saarow, Fürstenwalder Chaussee 27a  033631-64 8041 & 4x in
Berlin • Autohaus Gotthard König GmbH (Sitz: Kolonnenstraße 31/10829 Berlin)
Sonnenenergie Strom erzeugen lässt.
„Wie wird aus Sonnenwärme Wind und wie wird daraus Strom?“
Der Frage: „Woher kommen Gefühle?“ geht am 4.
März um 16 Uhr Christa Madel, Leiterin der Erziehungsund Familienberatungsstelle
der Caritas nach.
Schließlich erklärt Generalmusikdirektor Howard
Griffiths am 11. März um 16
Uhr, warum das Orchester
überhaupt einen Dirigenten
braucht und wie die Musiker
im Takt bleiben.
red
Theodor W. Adorno war
ein großer Philosoph.
Nicht weil seine Thesen
immer richtig gewesen
wären, sondern weil auch
die falschen zu richtigen
Fragen zwangen. Als er
1949 meinte, nach Auschwitz ein Gedicht zu
schreiben, sei barbarisch,
schwang darin die Frage
mit, ob Literatur danach
die gleiche sein könne
wie davor. Doch was ist
mit der Poesie, die in
Auschwitz entstand? In
ihr liegt die damals noch
ungeborene Antwort: Gäbe es keine Poesie nach
Auschwitz mehr, hätte die
Barbarei gesiegt. Jedes
Gedicht, das im Wissen
um jenen Kulturbruch
entstand, der Auschwitz
heißt, ist ein Sieg über die
Barbarei. Das Leben, das
sich als ein Überleben begreift, feiert sich in jedem
Vers. Vor einigen Jahren
tanzte Adam Kohn, der
Auschwitz überlebt hatte,
mit seinen Enkeln genau
dort: in Auschwitz, Theresienstadt und Lodz zu
dem Discohit „I will survive“. Diese Filmaufnahmen sind unter dem Titel
„Dancing Auschwitz“ auf
Youtube zu finden. Natürlich besingt Gloria Gaynor eine gescheiterte Liebe und nicht eine gescheiterte Zivilisation. Der
89-jährige Adam Kohn
aber machte ihr Lied dort
zu seinem eigenen: „Solange ich weiß, wie man
liebt, werde ich am Leben
sein. Ich werde überleben“. Es ist, was er Jahrzehnte zuvor am wenigsten hätte glauben können:
dass er tanzend seine Peiniger bezwingt.
Henry-Martin Klemt
AUF 6.000 QUADRATMETERN
C
RENAULT Twingo Paris Deluxe 1.2 LEV 16V 75 • ABS • ESP • Klima • Gepäck-CM
raumabdeckung • Lederlenkrad höhenverst. • Fahrersitz höhenverst. • NSW
• Servo • ZV mit Funk • Front- & Seitenairbags • Einzelsitze hinten umklappbarMY
• el. Fh. vorn • el. Spiegel beheizbar • LM-Felgen • Radio / Mp3 / Bluetooth®
ge auf einer Leinwand im
Hörsaal nebenan verfolgen.
Nach der Vorlesung können
die Kinder wie richtige Studierende in der Mensa essen
– für nur einen Euro.
„Aus dem Tagebuch einer
alten Eiche“ heißt es am 18.
Februar um 16 Uhr bei Roland Boljahn, Leiter der
Waldschule Müllrose. Er erklärt, was eine alte Eiche mit
der Nahrungskette von Insekten zu tun hat.
Dr.-Ing. Lutz Giese von der
Technischen
Hochschule
Wildau zeigt am 25. Februar
um 16 Uhr, wie sich aus ei-
Auschwitz
die grosse angelmesse auf drei hallen
BARPREIS:
79 €*
nung. Schüler der Klasse 8 a
des Gauß-Gymnasiums sind
beim Projekt Stolpersteine
den Spuren von Heinz Woll-
Frankfurt. Universitätsprä- antwortungsbewussten An- Frankfurt. An vier Nachmit- schwister können die Vorträ- nem Windkraftwerk und
JETZT BEI KÖNIG:
RENAULT Twingo Paris Deluxe
1.2 LEV 16V 75
ander kommen: „Ich habe so
viel Glück gehabt auf Erden…“. Dass es junge Menschen erzählen, macht Hoff-
Foto: Klemt
mann gefolgt und haben eine
Ausstellung gestaltet. „Wir
wollen Heinz Woillmann zurückholen nach Frankfurt
(Oder)“, sagen sie. „Weil er
hierher gehört.“ Das Theater
Frankfurt widmet sich der
Biografie mit ihren Mitteln.
So beginnt Geschichte wieder zu atmen. Im Kleist Forum wurden zum 70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz
Ausstellung und Stück präsentiert. „Gedenken und
Mahnung sind nötig“, sagte
Wolfgang Neumann. 81 Prozent der Deutschen wollen
sich nicht mehr mit dem Holocaust beschäftigen, hat eine
aktuelle Umfrage festgestellt.
58 Prozent wollen einen konsequenten Schlussstrich. Eine demoskopische Mehrheit,
zweifellos. „Hier liegt noch
richtig Arbeit vor uns“, sagt
Neumann. Arbeit gegen das
Vergessen.
Klemt
ODERBLICK
SAMSTAG, 14. FEBRUAR 2015
VON 8.30 BIS 18.00 UHR
SONNTAG, 14. FEBRUAR 2015
VON 9.30 BIS 17.00 UHR
VIELE AUSSTELLER GROSSES VORTRAGSPROGRAMM GROSSER GEBRAUCHTMARKT GROSSE TOMBOLA
onkelznight
MIT LIVEACT:
AM 14. FEBRUAR 2015 AB 20.30 UHR
TICKETHOTLINE 0173 3871245
MEESE FRANKFURT (ODER) - MESSERING 3 - 15234 FRANKFURT (ODER) - WWW.ANGEL-EXPO.DE
Tel.: 0335 - 38 710 41
www.fitinn-fitness.de
Karl-Liebknecht-Straße 33, 15230 Frankfurt
2
LAND UND LEUTE
BlickPunkt • Sonnabend, 31. Januar 2015
Sportler erfolgreich
bei den Berlin Open
FFO-GESCHICHTE(N)
Straße des Dichters
BlickPunkt-Serie von Sebastian Wallroth • Folge 22
■ Im Buchhandel erhältlich
ist der Kalender „FFO-Geschichten 2015“ mit dreizehn Ansichten von Frankfurter Straßen zwischen
1904 und 1915. Das Titelblatt
zeigt die 1907 entstandene
damalige Kleiststraße im
Jahr 1912. Deren südlicher
Teil bildet heute das Nordende der Franz-Mehring-Straße. Die Kreuzung im Vordergrund ist die Einmündung
der Franz-Mehring-Straße
in die Rosa-LuxemburgStraße. Das Gebäude am
rechten Bildrand steht noch
und hat die Anschrift RosaLuxemburg-Straße 33. Auch
das große Gebäude im Hintergrund an der Einmündung des Grünen Wegs in die
Sophienstraße blieb erhalten. An Stelle des Häuserblocks in der linken Bildhälfte ragen inzwischen die
Hochhäuser Rosa-Luxemburg-Straße 30 und 31. Bei
der Errichtung des Wohnkomplexes Halbe Stadt wurde 1976 die damalige Kleiststraße in die Franz-MehringStraße eingegliedert. Die neu
entstandene Straße, die das
Wohngebiet zum Kleistpark
begrenzt, erhielt den Namen
des großen Sohnes der Stadt.
Der 1777 in Frankfurt geborene Heinrich von Kleist
Jüngste Judoka sammeln Erfahrungen und Medaillen
Frankfurt. Am Nachwuchs- drei Gegner in Folge mit tol- dingtem
Kleiststraße in Frankfurt 1912. Repro: Archiv Wallroth
hatte zu Lebzeiten einigen
Erfolg, wenn ihm der große
Durchbruch auch versagt
blieb. Sein Erstling „Die Familie Schroffenstein“ wurde
1802 sowohl skeptisch als
auch wohlwollend aufgenommen - man versprach
sich einiges von dem jungen
Dichter. Seine zweite Veröffentlichung, das Lustspiel
„Amphytrion“, fiel 1807 unglücklich mit dem Einzug
Napoleons in Berlin zusammen. Da es auf einer Vorlage
von Molière beruhte, fand es
bei den Berlinern nicht viel
Zuspruch. Die Uraufführung des Lustspiels „Der
zerbrochene Krug“ hätte der
große Durchbruch werden
können. Goethe hatte das
Stück außerordentlich gelobt und leitete die Uraufführung an seiner Reform-
bühne in Weimar. Die Zuschauer befanden das Stück
jedoch als zu langatmig und
zu sperrig, was Kleists Ruf
nachhaltig beschädigte. Leider war Kleist auch nicht
sonderlich geschickt im
Umgang mit möglichen Förderern - er vergrätzte durch
das Streuen von Gerüchten
Iffland, den Generaldirektor
der Königlichen Schauspiele
in Berlin. Einzig „Das Käthchen von Heilbronn“ begann mit der Aufführung in
Wien 1810 schon zu Lebzeiten des Dichters eine Erfolgsgeschichte zu werden.
Indes mochte das Publikum
das Stück viel lieber als die
Theaterkritik. Alles in allem
kein einfaches Erbe, dass
Kleist seiner Geburtsstadt
Frankfurt nach seinem
Selbstmord 1811 hinterließ.
turnier Berlin Open nahmen
auch die Youngsters des Judo-Club 90 Frankfurt (Oder)
teil. In der Altersklasse U10
konnte „Überraschungskanone“ Niclas Pirke (-26kg) an
seine letzten Erfolge anknüpfen. Mit drei Siegen in der
Vorrunde kämpfte er sich ins
Finale. Auch dort konnte sein
Gegner ihn nicht stoppen.
Mit einem blitzsauberen
Fußwurf gewann Niclas mit
vollem Punkt und freute sich
zu Recht riesig über seine nun
schon vierte Goldmedaille in
Folge.
Auch „Goldkind“ Lenny
Seifert (-24kg) zeigte sich gewohnt souverän und besiegte
len Techniken. Nur im Finale musste sich Lenny diesmal
geschlagen geben. Trotzdem
kann er stolz sein, bei den
starken Berlinern auf Platz 2
gelandet zu sein.
Eddi Harz (-27kg) gewann
ebenfalls Silber. Als jüngster
Jahrgang zeigte er beeindruckendes Kämpferherz und
gab sich trotz Rückstand
nicht auf. Mit viel Biss und
Willen holte er sich drei Siege,
bevor ihm im Finale die Kräfte verließen.
Fynn Lobback (-30kg) gewann zwar seinen ersten
Kampf souverän, doch anschließend fehlte es ihm an
Selbstvertrauen und unbe-
Siegeswillen. So
musste er sich seinen nächsten Gegnern geschlagen geben und belegte Platz 3.
Besonders für die jüngsten
Kämpfer hieß es in Berlin:
Erfahrung sammeln. Besonders Ben Trinkhaus (-35kg)
zeigte gute Ansätze, die ihm
Mut bei den nächsten Turnieren bringen sollten. Alle
Frankfurter Kämpfer können stolz sein und positiv
-gestimmt in die Zukunft
schauen. Nun muss fleißig
weiter trainiert werden, denn
am 15. Februar wollen die
Youngsters den Heimvorteil
beim Stadtwerketurnier ausnutzen und wieder ganz weit
vorn landen.
Wenzel
Brauchtum wird geschützt
Weihnachtsbäume dürfen weiter verbrannt werden
Frankfurt. Auch in Frankfurt und Landwirtschaft ist es un- und Brauchtum gehört und
gab es Unsicherheiten, ob das
traditionelle Weihnachtsbaumverbrennen in den
Ortsteilen Rosengarten und
Booßen in Zukunft noch erlaubt werden kann. Die
Linksfraktion im Landtag
nahm sich des Themas an.
„Für den Minister für Ländliche Entwicklung, Umwelt
strittig, dass Traditionsfeste
wie das Knutfest oder auch
die Osterfeuer oft mit einem
Brauchtumsfeuer einhergehen. Da Brauchtum und Tradition immer an die Region
gebunden sind, muss die Behörde vor Ort nach pflichtgemäßem Ermessen entscheiden, was vor Ort zu Tradition
N O TÄ R Z T E
SORGENTELEFON
unter welchen Bedingungen
sie die Feuer erlauben können“, informierte jetzt MdL
René Wilke. „Damit kann aus
meiner Sicht auch in Zukunft
die zuständige Ordnungsbehörde für das Verbrennen
von Weihnachtsbäumen eine
Ausnahmegenehmigung erteilen.“
red
KURZ NOTIERT
Jagdschein
verlängern
Frankfurt. Der Kreisjagd-
verband Frankfurt führt
am 17. und 14. Februar sowie am 3. März jeweils von
15.30 Uhr bis 18 Uhr in der
unteren Jagdbehörde die
jährliche Kassierung durch
und gibt die zur Jagdscheinverlängerung notwendigen JagdhaftpflichtVersicherungen
aus.
Gleichzeitig können die
Jagdscheine
verlängert
werden. Jagdscheine, die
nicht mehr verlängert werden können, werden neu
ausgestellt. Hierzu ist ein
aktuelles Passbild notwendig. Vor der Erteilung beziehungsweise Verlängerung des Jagdscheines erfolgt eine gesetzlich vorgeschriebene Zuverlässigkeitsüberprüfung. Dafür
ist der Antrag auf Erteilung
oder Verlängerung des
Jagdscheines bei der Unteren Jagdbehörde mindestens eine Woche vorher
einzureichen. Das ist auch
per Post möglich. Anträge
können sowohl bei der Unteren Jagdbehörde bezogen als auch auf der Internetseite der Stadt Frankfurt (Oder) oder auf der
Internetseite des Kreisjagdverbandes heruntergeladen werden.
red
Bad Saarow
Aktuell
30 Jahre Erfahrung
Kostenlose Schadensbesichtigung
sowie unverbindliche Beratung
und Kostenvoranschlag
ACHTUNG! LUKRATIVER RABATT
BIS 28. FEBRUAR 2015
Geißel Abdichtungstechnik
GmbH & Co. KG
Karl-Friedrich-Str. 8a
14822 Brück
033844 / 75 0 80
0800 / 33 55 33 1
www.blickpunkt-brandenburg.de
BEREITSCHAFT
Apotheken-Notdienstzeiten
in Frankfurt (Oder)
Mo. bis Fr. 18.30 - 8.00 Uhr
Sa.
16.00 - 8.00 Uhr
So.
8.00 - 8.00 Uhr
31.01.15
01.02.15
02.02.15
03.02.15
04.02.15
05.02.15
06.02.15
Europa-Apotheke
Heilbronner Str. 30
Tel. 40152880
Flora-Apotheke
Güldendorfer Str. 39
Tel. 528572
Hansa-Apotheke
Hansaplatz 5
Tel. 63226
N O TÄ R Z T E
Montag - Freitag 18.00 – 20.00 Uhr
Samstag 16.00 – 18.00 Uhr
Sonntag 09.00 - 12.00 Uhr
Bereitschaft: 116 117
31.1.
1.2.
DM Thiele,
Zehmeplatz 14
Dr. Broschmann,
Hellweg 5
Kinderarzt: Mo, Di, Do 18 - 20,
Mi u. Fr 16 - 20 Uhr,
Sa, So, Feiertage 8 - 12 Uhr
Bereitschaft: 01805/58 2223265
31.1.
1.2.
DM Fischer,
Dresdener Str. 6
DM M. Heiser,
Jungclausenweg 6
Hedwigs Apotheke
Am Hedwigsberg 4
Tel. 500 49 30
Zahnarzt:
Mo bis Fr 18 - 20, Sa, So, Feiertage
9 - 11 / 17 - 19 Uhr
Karolinen Apotheke
Uferstraße 3
Tel. 3871914
31.1./1.2.
Kleist Apotheke
Am Kleistpark 1
Tel. 321048
Lenne Apotheke
K.-Marx-Straße 192
Tel. 531168
2.2.-6.2.
Dipl.-Stom U. Schmidt,
Jungclaussenweg 7
Dipl.-Stom. M. Schmidt,
Fürstenberger Str. 29
Tierarzt:
jeweils freitags von 16 bis darauffolgende Woche freitags 6 Uhr
Bis 6.02.
DVM Prejawa,
Tel. 542635
SaarowTherme
Kaffee-Peeling im Dampfbad
täglich um 10 und 19 Uhr
Das feuchtwarme Klima im Dampfbad
eignet sich besonders für ein Kaffeepeeling. Fragen Sie einfach beim Servicepersonal nach dem Peeling.
Info Telefon 033631/8680
www.SaarowTherme.de
TheaTer am See
Kabarett DISTeL:
Im Namen der raute
13.02.2015 - Obama und Merkel
wollen im exklusiven Berliner Hotel
„Adlon“ zu einem Treffen zusammenkommen ... Ein turbulenter Abend mit
handfester Politik und saukomischen
Verwicklungen.
Karten ab 24,10 € inkl. Gebühren im
Vorverkauf. Beginn: 20 Uhr
Florian Schröder
19.02.2015 - Der „Junge Wilde“ ist
bekannt durch regelmäßige Auftritte
in „Ottis Schlachthof“, „TV Total“ und
„Mitternachtsspitzen“. Wie kein Zweiter sprengt er die Grenzen zwischen
Kabarett und Comedy respektlos, gnadenlos, aber lustig.
Karten ab 22,00 € zzgl. Gebühren im
Vorverkauf
Reservierungen:
Tel. 033631-868 323
BEREITSCHAFT
Apotheken-Notdienstzeiten
in Eisenhüttenstadt + Beeskow
Bereitschaftsdienst 8 bis 8 Uhr
Telefonnummer Notarzt:
Eisenhüttenstadt 01805/582223760
Beeskow 01805/582223780
31.01.15
Augenärztl. Bereitschaftsdienst
01.02.15
02.02.15
03.02.15
04.02.15
05.02.15
06.02.15
Galenus-Apotheke
Friedr.-Engels-Str. 39 a
Eisenhüttenstadt
Tel. 0336 4/ 44 154
Neue Apotheke
Otto-Nuschke-Str. 28
Guben
Tel. 03561/686010
Punkt-Apotheke
Fürstenberger Str. 1 a
Eisenhüttenstadt
Tel. 03364 / 75 10 79
Altstadt-Apotheke
Markt 6
Eisenhüttenstadt
Tel. 03364 / 29 201
Glückauf-Apotheke
Knappenweg 6
Brieskow-Finkenheerd
Tel. 033609 /260
Märkische-Apotheke
Karl-Marx-Str. 38
Eisenhüttenstadt
Tel. 03364 / 45 50 54
Sertürner-Apotheke
Am Wiesengrund 5
Eisenhüttenstadt
Tel. 03364 / 41 32 51
Montag/Dienstag/Donnerstag 18.00 07.00 Uhr Mittwoch/Freitag 13.00 07.00 Uhr, Samstag/Sonntag/Feiertag
07.00 - 07.00 Uhr
31.1./1.2.
2.2.-6.2.
Dr. Link
Tel. 0335/ 52 98 86
Funk 0171 / 54 73 902
Dr. Lehmann
Tel. 03364/46043
Zahnärzt. Bereitschaft. Beeskow
Freitag 13.00 - Freitag 13.00 Uhr
Samstag/Sonntag zusätzlich 10.00 12.00 Uhr, 17.00 - 19.00 Uhr in der
Praxis erreichbar
Bis 5.2.
06.02.
Dipl.-stom. H. Gampe
Mühlenstr. 8, Lieberose
Tel. 033671 / 20 27
Dr. Ch. Schubert
Breite Straße 45
Beeskow
Tel. 03366 / 26 521
Tierärztliche Gruppenpraxis
Dr. Sradnick/Beierlein
Bis 6.2.15
Tierärztin Julia Schraven
Funk: 0171/4718930
Anonyme Alkoholiker:
Haus der Begegnung
Klabundstraße 10
Tel. 54 57 59
Gesprächsrunde:
Mo + Do ab 19 Uhr
Do ab 19 Uhr Angehörige
Telefonseelsorge
08001110111
08001110222
Kinder und Jugend 08001110333
Eltern 08001110550
Mutter + Kind:
Donnerstags 10 - 13 Uhr
Treffpunkt:
Kita Witebsker Straße 12,
Frankfurt (Oder)
Frauenhaus
Tel.: 01626435546
Tel.: 03364/43786
Selbsthilfegruppe Mamma
Tel.: 03366/444800
Selbsthilfe Kontaktstelle
Tel.: 03366/23028
Familienberatung
Tel.: 03364/771491
Sucht- u. Drogenberatungsstelle
Rosa-Luxemburg-Straße 24
Tel.: 0335/6802735
impressum
BlickPunkt
Herausgeber
Blickpunkt Verlag GmbH & Co. KG
Tuchmacherstraße 45 – 50
14482 Potsdam-Babelsberg
Telefon: 0331 / 50 59 -600
Telefax: 0331 / 50 59 -699
Servicenummer: 0331 / 50 59 600
Geschäftsführung
Dieter Schenkelberg
Rebecca Schenkelberg
Verlagsleitung (verantwortlich)
Veit Thunemann
Geschäftsstelle Frankfurt (Oder)
Peitzer Straße 10, 15232 Frankfurt (Oder)
Telefon:
0335 / 50 49 99
Geschäftsstellenleitung
Peter Gudlowski
Redaktion (verantwortlich)
Henry-Martin Klemt
Ausgabe Eisenhüttenstadt
Jörg Löwe (verantwortlich)
Telefon:
0178 / 48 00 611
Telefax:
03366 / 2 24 22
Frankfurt (Oder)
geprüfte Trägerauflage: III/2013: 52.447
aktuelle Druckauflage:
52.266
Eisenhüttenstadt
Verkaufs- und
geprüfte Trägerauflage: III/2013: 32.780
31.380
Anzeigenleitung (verantwortlich) aktuelle Druckauflage:
Andreas Mattler
Gesamtauflage:
646.270
Erscheinungsweise
wöchentlich Samstag
Anzeigen- und Redaktionsschluss
Mittwoch 12.00 Uhr
Druck
Schenkelberg Druck
Weimar GmbH
Österholzstraße 9
99428 Nohra
Nachdruck, Vervielfältigung und elektronische Speicherung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher
Genehmigung des Verlages gestattet. Die Redaktion
behält sich vor, eingesendete Beiträge zu kürzen.
Namentlich gekennzeichnete Artikel stellen nicht
unbedingt die Meinung der Redaktion und des Herausgebers dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos sowie für die Richtigkeit der abgedruckten Anzeigen übernimmt der Verlag keine Gewähr.
KURZ NOTIERT
Abenteuer in
den Ferien
Frankfurt. Zum Auftakt
der Winterferien können
interessierte Kinder und
Jugendliche am 2. Februar
zwischen 12.30 und 16.30
Uhr in der Kletterhalle
beim
Internationalen
Bund im Südring unter
fachlicher Anleitung klettern. Am 3. Februar kann
von 14 bis 16 Uhr im Freizeitzentrum
Nordstern
getöpfert werden. Für den
5. Februar sucht das Freizeitzentrum
Nordstern
noch Kinder zwischen 12
und 14 Jahren, die ab 11
Uhr in der Turnhalle Bergstraße Fußball spielen
möchten. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.
Informationen gibt es unter der Telefonnummer
0335 / 66 59 20 80.
red
Werkstatt
Lied
Frankfurt. Zum 16. Mal
werden sich bekannte und
unbekannte Liedermacher
zu einem partnerschaftlich-kreativen WerkstattWochenende in Frankfurt
treffen. Die Werkstatt findet vom 13. bis 15. Februar
im Gemeindehaus St. Georg am Karl-Ritter-Platz 4
statt. Wer in gemütlichwarmer Atmosphäre den
geselligen Kontakt mit anderen
Liedermachern
sucht, wer inspirierende
kollegiale Diskussionen
über selbst verfasste Lyrik
und Liedtexte nicht scheut
und lange Abende gemeinsamen Singens und Musizierens schätzt, ist willkommen: Anfänger und
Gelegenheitsschreiber
ebenso wie Halb- und Vollprofis. Das Konzert der
Werkstatt Lied findet am
14. Februar um 20.00 Uhr
im Theater Frankfurt in
der Sophienstraße statt.
Informationen gibt es unter der Telefonnummer
0335 / 52 69 71 sowie unter
der
E-Mail-Adresse
r.c.schuelzke@t-online.de
bei Reinhard Schülzke. red
Heimat
Brandenburg
Frankfurt. Jörg Lüderitz
stellt am 5. Februar um 15
Uhr im Café des Seniorenzentrums Albert Hirsch
sein neues Buch „Heimat
Brandenburg - Stationen
meines Lebens - Teil 2“ vor.
Der durch seine Bücher
über die Neumark bekannte Autor liest Episoden aus
der eigenen Vergangenheit, zu der die Kindheit
östlich der Oder, Vertreibung und Neuanfang in
Rüdersdorf sowie spätere
Aufenthalte, darunter in
Schöneiche und Grünheide oder als leidenschaftlicher Buchhändler in
Frankfurt (Oder), Fürstenwalde, Perleberg, Wandlitz
/ Bogensee und Eisenhüttenstadt gehören. Sein Lebensweg ist geprägt von
tiefer Liebe zur brandenburgischen
Landschaft
und Kultur.
red
Junge Franzosen sammeln
neue Berufserfahrungen
Handwerkskammer ist derzeit Gastgeber für zwölf Auszubildende
Dankeschön!
Wir schließen zum 31. Januar
aus Altersgründen unser Geschäft
und bedanken uns auf diesem Wege
bei allen Kunden, Freunden
und Geschäftspartnern
für die jahrelange Treue
und angenehme Zusammenarbeit! Sylvia Butry
Restposten unseres Angebotes sind
weiterhin in unserem Geschäft erhältlich ...
Frankfurt. Die Handwerks-
kammer Frankfurt (Oder) –
Region Ostbrandenburg hat
Gäste: vier junge Frauen und
acht junge Männer aus der
Region rund um Albi, nördlich von Toulouse. Dort hat
die Handwerkskammer seit
vergangenem Jahr eine französische Partnerkammer, die
Chambres de Metiers et de
l`Artisanat Tarn mit 9000
Mitgliedsbetrieben.
„Die jungen Leute werden
bis zum 31. Januar ihre Berufserfahrungen in Deutschland und ihre sozialen Kompetenzen erweitern“, informiert Sven Kaczkowski, Leiter des Bildungszentrums der
Frankfurter
Handwerkskammer.
Die 20- bis 22-Jährigen aus
dem Elektrotechniker- und
Friseurhandwerk lernen in
den Fachkabinetten des Bildungszentrums in Frankfurt,
erleben die deutsche Arbeitswelt vor Ort in Handwerksfirmen wie den Friseursalons
von Figaro oder bei „Maske
und Schnitt“ sowie in den
Elektrofirmen Jentzsch und
Curth. Natürlich gab es auch
Zehmeplatz 14
Frankfurt (Oder)
An alle Kunden, Geschäftspartner
und Freunde des Oder Flitzer’s!
Information zum geänderten
Leistungsangebot ab 01.02.2015!
Der neue gesetzliche Mindestlohn stellt uns vor fast unlösbare Probleme. Dafür zwingend erforderliche Preissteigerungen würden uns gegenüber anderen Anbietern
chancenlos machen und von Ihnen, unseren Kunden, wohl
kaum akzeptiert werden können.
Uns bleibt deshalb nur die Wahl, den von uns gewohnten Fahrservice einzuschränken!
Mittelständische Unternehmen sind Gastgeber für die Franzosen.
Ausflüge nach Berlin und
Potsdam.
„Wir möchten, dass auch
bald einige unserer Handwerkslehrlinge nach Frankreich reisen“, so sagt Sven
Kaczkowski. Im Partner-
schaftsvertrag mit der französischen Kammer seien
neben gemeinsamen Messeteilnahmen und Kooperationen bei EU- Projekten weitere Austausche beschlossen.
Die französische Partner-
Foto: HWK
kammer Chambres de Metiers et de l`Artisanat Tarn
verfügt über ein sehr modernes Bildungszentrum. Die
Berufsausbildung umfasst
zahlreiche Ausbildungsberufen im Handwerk.
red
Grenzübergreifender Brand- und
Katastrophenschutz bleibt Schwerpunkt
Deshalb werden wir ab 01.02.2015 vor allem folgende
Leistungen für Sie anbieten:
 Fahrten auf Vorbestellung
nach/von außerhalb des Stadtgebietes
 Serien- und Krankenfahrten, Dialyse- und
Strahlentherapiefahrten
 Flughafentransfers und Fahrten
zu Bus- und Schiffsreisen
 Fahrten zu Feiern und Veranstaltungen –
Komplettservice
 Bus- und Kleinbusfahrten
bis 8, 28 und 49 Personen
Selbstverständlich sind wir in den Abend- und Nachtstunden jeweils Freitag/Samstag und Samstag/Sonntag sowie vor Feiertagen mit einem leistungsfähigen Team für
Sie unterwegs!
Weitere Informationen und Beratung erhalten Sie
werktags von 8.00 bis 17.00 Uhr unter
Telefon 0335 / 38 700 99
Ihr/Euer Team der Oder Flitzer GmbH
Höhere Anforderungen für Förderung durch die Europäische Union
1990
Frankfurt. Der Brand- und Deutsche und polnische Pro- gung: Trotz eines von 120 auf tont Schiwietz. Auf Initiative
Katastrophenschutz stellt in
der
deutsch-polnischen
Grenzregion seit der Wende
einen Schwerpunkt in der
Förderung durch öffentliche
Europäische Union, Land
und Kommunen dar. Das erklärt der Geschäftsführer der
Euroregion Pro Europa Viadrina, Toralf Schiewitz.
So wurden in den beiden
Förderperioden von 2000 bis
2006 sowie von 2007 bis 2013
insgesamt rund 9,6 Millionen Euro aus Mitteln der Europäischen Union gewährt.
3
TO TA L LO K A L
BlickPunkt • Sonnabend, 31. Januar 2015
jektträger aus den Euroregionen Pro Europa Viadrina
und Spree-Neiße-Bober vergeben europäische Mittel für
den Brand- und Katastrophenschutz in Höhe von
rund 5,3 Millionen Euro beziehungsweise rund 960.000
Euro.
Im Entwurf zum künftig
nutzbaren
Interreg-Programm findet der Brandund Katastrophenschutz gegenüber der abgelaufenen
Förderperiode eine noch
deutlichere
Berücksichti-
96 Millionen Euro gesunkenen Budgets für die Projektförderung sind für beide Bereiche fünf Millionen Euro
eingeplant, erläutert Schiwietz. Diese laufen fortan im
Interventionsbereich „Risikomanagement und -prävention“.
Der Brand- und Katastrophenschutz bleibt damit in
der Priorität I und wird in den
Folgejahren im Bereich „Integration der Bevölkerung
und Zusammenarbeit der
Verwaltungen“ geführt, be-
von Oberbürgermeister Dr.
Martin Wilke fanden bereits
2014 Gespräche zwischen
der Euroregion und der Verwaltungsbehörde mit Vertretern der EU-Kommission in
Brüssel statt. Dabei konnten
Befürchtungen von Seiten
des Brand- und Katastrophenschutzes, wonach Investitionen künftig nicht mehr
förderfähig seien, frühzeitig
ausgeräumt werden. Zu beachten sind hingegen erhöhte Anforderungen an die
Projektträger.
red
NETTE LEUTE 2015
Blumenstrauß der Woche
Die Gemeinschaftsaktion von Stadtwerke Frankfurt und BlickPunkt
■ In Zusammenarbeit mit
den Stadtwerken vergeben
wir jeden Samstag einen
„Blumenstrauß der Woche”!
Heute erhält ihn Bianka Matuschak.
Die Kinder und Erzieher
vom Hort „Nordlicht“ in
Frankfurt (Oder): „Unser
Hort will seinen Kindern
mehr Freizeitangebote bieten. Seit diesem Schuljahr
unterstützt uns Frau Matuschak jeden Dienstag in der
AG Backen, wo sie mit den
Kindern verschiedene Rezepte ausprobiert. Hierbei
muss natürlich auf Qualität Bianka Matuschak.
& BLICKPUNKT
geachtet werden, und das bestätigen die Kinder dann.
Frau Matuschak ist eine Mutti, die mit viel Liebe bäckt und
die Kinder entsprechend anleitet. Zur Weihnachtszeit
wurden auch Plätzchen gebacken und nun der eine oder
andere Blechkuchen. Die
sechs Kinder der AG können
kreativ sein, und auf den Kuchen freuen sich dann die
Hortkinder am nächsten Tag
zur Vesperzeit.“
Kennen Sie einen netten
Nachbarn? Ist eure Lehrerin
unbezahlbar? Schreiben Sie
Foto: Britta Stimming uns Ihren Vorschlag.
Hansaplatz 16
Ernst-Thälmann-Straße 14
Fürstenwalder Poststraße 2
Frankfurt (Oder)
Telefon/Fax (0335) 400 22 06
www.baumschule-irrling.de
25 Jahre
2015
Bestattungshaus
Roswitha Fiebig
geprüfte Bestatterin
Inh. M. Fiebig
Bergstraße 19 · telefon
t
6 25 75
geschäftszeiten:
Mo. – Do.: 8.00 - 17.00 Uhr Fr.: 8.00 - 16.00 Uhr
Mit eigenen Kühlzellen und Abschiedsraum
Leipziger Platz 9 · telefon 54 98 07
geschäftszeiten: Mo. – Fr.: 9.00 Uhr – 16.00 Uhr
Nach Geschäftsschluss, sonn- und feiertags erreichbar,
Tel. 2 75 84 und über den Bereitschaftsdienst
Die Quappen sind da!
Filetiert, nach der „Schönen Müllerin“ gebraten,
dazu Kräutersoße, Kartoffeln und bunter Salat
15.90 Euro
Aus unserer Karpfenkarte:
Karpfenbrühe mit Filetstückchen, Gemüsestreifen und frischen Kräutern 3,90 €
Böhmische Karpfensuppe, leicht gebunden, abgeschmeckt mit Schwarzbier 4,50 €
Karpfensalat, gebratene Karpfenfiletstückchen auf frischem Salat mit
Joghurt-Meerrettichdressing, Kräutern und Knoblauchbaguette
9,80 €
Karpfen in Biersoße, dazu gibt es frischen Salat und Petersilienkartoffeln
12,80 €
Karpfenschnitzel (Karpfenfilet paniert und gebraten) mit Bratkartoffeln
und Tomatensalat
12,90 €
Asiatischer Karpfenteller, Karpfenfiletstückchen angebraten im Wok,
mit einer speziellen Gemüsemischung in süß-sauerer Soße, dazu Reis
12,90 €
Karpfengulasch „Ungarischer Art“, etwas scharf, dazu Petersilienkartoffeln 10,90 €
Überbackenes Karpfenfilet mit Schinken, Tomaten, Basilikum und Käse im
Grill überbacken, dazu Bratkartoffeln
14,50 €
Vom 6. bis 8.Februar 2015 Schlachtfest!
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Soljanka mit Toast-Terrine
Geschmorte Rippchen mit Rotkohl und Kartoffeln
Gefüllte Paprikaschote mit Kartoffeln
Grützwurst mit Sauerkraut und Kartoffeln
Salatplatte mit Bratkartoffeln und Spiegeleier
4,00 €
4,90 €
4,50 €
4,00 €
4,00 €
Erkundigen Sie sich unter 033604/5691 ab 9.00 Uhr!
* Solange der Vorrat reicht.
Inhaber:
Torsten
Neufert
Direkt an der Oder!
Oderstraße 16 • Lebus
Telefon 033604/5691
www.blickpunkt-brandenburg.de
4
kalender vom 01.02. bis 07.02.
sOnntAG
dOnneRstAG
■■■veRnissAGe
Gelerie Junge Kunst, Packhof, Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Straße, 11 Uhr, Vernissage „Am Fluss oder: Wie
das Einauge zum Lügner
wurde“, Werke von Undine
Bandelin und Sebastian
Pless, mit Einführung durch
Kurator Armin Hauer
■■■kABARett
Kreiskulturhaus Seelow, 15
Uhr,
Kabarettprogramm
„Schwarz - Rot - Geld“, Das
Berliner Kabarett (ehemals
Die Kneifzange) mit Klaus
Zeim, Manfred Rupp und
Henning Petke.
■■■ReLiGiOn
Schiefer Born 15, 10 Uhr,
Vortrag „Eine gute Botschaft
in einer gewalttätigen Welt“
■■■kindeR
Stadt- und Regionalbibliothek Frankfurt , Haus 2,
Collegienstraße, 10 Uhr,
Bilderbuchkino
„Immer
wieder sonntags“, für Kinder
von fünf bis neun Jahren.
■■■kABARett
Kabarett Die Oderhähne,
Am Markt, 20 Uhr, „Männer, ermannt Euch! - Ein Herrenabend“
■■■kindeRtHeAteR
Theater Frankfurt, Sophienstraße, 9.30 Uhr,
„Hänsel und Gretel“, für Kinder ab drei Jahren
mOntAG
■■■WAndeRunG
Treffpunkt Langes Haus,
Altfriedland, 13 Uhr,
„Wenn´s zu Lichtmess stürmt
und schneit“ - Wanderung
über eine Strecke von sechs
Kilometern
■■■LiteRAtuR
Stadt- und Regionalbibliothek Frankfurt (Oder),
Haus 1, Bischofstraße, 18
Uhr,
„Zwischenwelten“,
deutschsprachige Literatur
der Gegenwart, mit dem 1972
in Erlangen geborenen
Schriftsteller Per Leo, Autor
des Romans „Flut und Boden: Roman einer Familie“
krimiautor Jan Costin Wagner ist am 18. Februar um
19 uhr in der stadt- und Bezirksbibliothek Frankfurt
(Oder) Gesprächspartner beim kulturgespräch an der
Oder „Wissen trifft...“.
Foto: Gunter Glücklich
bis 17 Uhr, Offener Spieletreff für Kinder mit ihren
Eltern und Großeltern, Mandala-Tag
■■■kOLLOquium
Europa-Universität Viadrina, Hauptgebäude, Senatssaal, 18 Uhr, Der Historiker
Prof. Dr. Heinz Dieter Kittsteiner und die Viadrina, die
Kulturwissenschaftliche Fakultät der Viadrina erinnert
mit einem Kolloquium und
einer Ausstellung an die Antrittsvorlesung des 2008 verstorbenen Viadrina-Historikers Prof. Dr. Heinz Dieter
Kittsteiner.
mittWOCH
■■■FÜHRunG
Kleist-Museum, 16 Uhr,
Mittwochsführung durch die
ständige Schau „Rätsel.
Kämpfe. Brüche. Die KleistAusstellung“, Schwerpunkt
ist diesmal der Raum „StatidienstAG
onen“
■■■sPieLetReFF
■■■kABARett
Eltern-Kind-Zentrum Süd, Kabarett Die Oderhähne,
Alexej-Leonow-Straße, 15 Am Markt, 20 Uhr, „Hart an
der Grenze“, Voraufführung,
des neuen Programms mit
Lothar Bölck und Bob Lehmann
■■■eLteRn und kindeR
Eltern-Kind-Zentrum Süd,
Alexej-Leonow-Straße, 15
bis 17 Uhr, ElKiKa - ElternKind-Kaffee, gemeinsames
Masken basteln
■■■vORtRAG
Postgebäude, Stephan-Saal,
16.15 Uhr, Professorin Doerte Bischoff (Universität
Hamburg) spricht über „Verwandschaft und Differenz im
jüdischen Diskurs über
Christus im 20. Jahrhundert.“
■■■kOnZeRt
Logenhaus, Logensaal, 19
Uhr, Semesterabschlusskonzert des Universitätsorchesters Viaphoniker, Filmmusikstücke, Lieder mit Gesang
und ein romantisches SoloKonzert
■■■kindeRtHeAteR
Theater Frankfurt, Sophienstraße, 9.30 Uhr,
„Hänsel und Gretel“, für Kinder ab drei Jahren
F
FReitAG
■■■kABARett
Kabarett Die Oderhähne,
Am Markt, 20 Uhr, „Männer, ermannt Euch! - Ein Herrenabend“
sOnnABend
■■■tHeAteR
Theater Frankfurt, Sophienstraße 1, Frankfurt,
20 Uhr, „Zurückgekehrt“,
Schauspiel, mit Peggy Einenkel, Christian Schröter und
Christina Hohmuth
■■■kOnZeRt
Burg Beeskow, Konzertsaal,
19 Uhr, Irischer Konzertabend mit der Folksband
Clover. Die Band existiert seit
mehr als fünfzehn Jahren
und hat in dieser Zeit über
1500 Konzerte gespielt.
■■■kABARett
Kabarett Die Oderhähne,
Am Markt, 20 Uhr, „Hart an
der Grenze“, Premiere, mit
Lothar Bölck und Bob Lehmann
BiBLiOtHek
Literaturcafé
Frankfurt. Im Literaturca-
fé ist vieles möglich: selbst
ein aktuell gelesenes Buch
vorstellen, neue Bücher
kennenlernen, über den
Sinn einzelner Textstellen
nachdenken oder einfach
nur zuhören. Das Interessen und die Neugier des
Publikums gestalten das
Programm. Am 12. Februar wird es ab 16 Uhr in der
Stadt- und Regionalbibliothek um interessante und
diskutierte Sachbücher gehen. Ein Sachbuch ist eine
leicht lesbare Textsammlung zu verschiedenen aktuellen Themen wie Politik, Wirtschaft, Kultur,
Sport oder Hobbys. Im Unterschied zu Fachbüchern
richtet sich das Sachbuch
nicht an Wissenschaftler
und Spezialisten, sondern
in erster Linie an Leser ohne Vorkenntnisse. Die
Darstellung der Themen
ist in Sachbüchern immer
sehr anschaulich und lebendig. Dabei spielen Bilder eine große Rolle. Als
farbige Illustrationen oder
auch nur schwarzweiß
kommen Zeichnungen,
Fotos, Gemälde, Skizzen,
Collagen, Landkarten oder
auch Tabellen zum Einsatz.
Rund jedes dritte verkaufte
Buch kann als Ratgeber
bezeichnet werden. Wer
gern liest und sich darüber
mit anderen Menschen in
gemütlicher Runde austauschen will, ist im Literaturcafé genau richtig. red
BlickPunkt • Sonnabend, 31. Januar 2015
kOnZeRtLesunG
Alte Schmiede
als Liebesnest
Klemt und Pistiak zum Valentinstag
Henry-martin klemt.
Foto: Andrea Kähler
Frankfurt. Am Vorabend eine Hommage an das, was
des Valentinstages präsentieren sich in der Weinhandlung & Weinstube Alte
Schmiede mitten im Kiez
Altberesinchen der Musiker
Maik Pistiak und der Lyriker Henry-Martin Klemt
mit einer Konzertlesung, in
der sich natürlich alles um
die Liebe dreht. „Mich ritt
die schöne Kellnerin“ ist ein
Programm, das Tiefen und
Untiefen in den Beziehungen von Mann und Frau
auslotet, flüstersanft und
sinnlich, leidenschaftlich
und direkt, melancholisch
und heiter und manchmal,
wie es sich zu einem Glas
guten Weines gehört, auch
frivol - ohne jemals schlüpfrig zu sein. Der Abend ist
Menschen verbindet, worauf sich hoffen und gemeinsam aufbauen lässt. Dabei
machen die Lieder von Maik
Pistiak , der auch durch die
Band Otitis Media bekannt
ist, und die Texte von Henry-Martin Klemt deutlich,
dass Liebe manchmal eben
doch mehr als nur zwei
Menschen etwas angeht,
dass sie die Suchenden
durch die Welt begleitet und
zuweilen sonderbare Kapriolen schlägt. Was Mick Jagger mit einem ThälmannPionier zu tun hat und wie
die Leidenschaft einen Streckenwärter zum Mörder
werden lässt: Am 13. Februar um 19 Uhr kommt es ans
Licht.
red
– Anzeige –
kundenevents
Angrillen bei DÜRKOP
Hilfe &
Beistand
in
schweren
Stunden
Bestattungen
Frankfurt. „Angrillen bei dÜRkOP“ - hieß es letzten samstag in den dÜRkOPFilialen in Frankfurt und eisenhüttenstadt. Bei gegrillten steaks, leckeren Würstchen und einer Probefahrt erlebten hunderte interessierte kunden die Premiere des neuen Opel Corsa sowie die Präsentation weiterer automobiler Highlights. Zusätzlich nutzten die Besucher die Riesen-Chance, einen neuen Opel
Corsa e beim großen „Angrillen“-Gewinnspiel zu gewinnen!
Foto: Conny
13. Februar
19.00 Uhr
Weinhandlung
Alte Schmiede
Frankfurt (Oder)
BlickPunkt.
Eine für alle. Anders als Andere.
Inh. Peter Bruck
Fürstenberger Straße 30
15232 Frankfurt (Oder)
Telefon 0335 - 6 06 95 83
Tag und Nacht!
tHOmAs LeOnHARdt
Unser Cartoon der Woche
Floristik / Grabmale
Wir kümmern uns um Ihre
Trauer-Floristik
Komplett
& preiswert
Gartenbaubetrieb Maire
Kiosk am Leipziger Platz
Frankfurt (Oder) • Tel. 0177 / 2733045
SteinmetzWerkstätten
ROLAND KLINGER
Grabmale•Bronzeboutique•Naturstein
Frankfurt (Oder) • Goepelstr. 66
und auf dem Hauptfriedhof
Telefon (0335) 6 31 39
Mobil 0176/96506159
www.steinmetz-klinger-frankfurt.de
seit 1872
Grabmale
Carl Schulze
Inh. Peter Schulze • Steinmetzmeister
Peitzer Straße 10 • 15232 Frankfurt (Oder)
Fon 0335-504 999
Leipziger Straße 2/Ecke Winsestraße
15230 Frankfurt (Oder)
Telefon (0335) 2 31 20
Für alle Friedhöfe!
15306 Seelow, Friedhofsweg 1
Telefon (03346) 84 38 57
Hauptsitz: H.-Jensch-Str. 13 A
15234 Frankfurt (Oder)
Telefon (0335) 6 48 36
UNSERE BABYS DER WOCHE
Willkommen im Oderland!
Jede Woche im BlickPunkt: die Neugeborenen aus dem Klinikum
Vincent Fabrice
Vivien Elaine
Franz Eric
Emily
Vincent Fabrice Loos, 22. Vivien Elaine Loos, 22. De- Franz Eric Hartung, 30. De- Emily Krüger, 4. Januar,
Dezember, 9.11 Uhr, 43 cm, zember, 9.12 Uhr, 43 cm, zember, 4.06 Uhr, 48 cm, 15.48 Uhr, 53 cm, 3.670 g,
2.330 g, Daniela Loos und 1.740 g, Daniela Loos und 2.960 g, Bianca und Eric Har- Lisa Lenzen und Christian
Andy Budnik
Andy Budnik
tung
Krüger
KURZ NOTIERT
Nach 30 jähriger Tätigkeit als Leiterin bzw. Inhaber in der
Schwangerenberatung
verabschiede ich mich und übergebe
die Apotheke an meinen Sohn
Frankfurt. Die geburtshilf-
liche Abteilung des Klinikums Frankfurt (Oder)Markendorf lädt am 5. Februar ab 19 Uhr werdende
Mütter, Väter und Angehörige zum Infoabend in den
Konferenzraum Haus 5,
Ebene 4, ein. Ärzte und
Hebammen der Klinik stellen sich vor und informieren über die Angebote während der Schwangerschaft,
rund um die Geburt und im
Wochenbett.
red
Erste Hilfe bei
den Kleinsten
Noa Werner
Oscar
Eric
Mia Julie
Noa Werner Rosenkranz, Oscar Stegath, 6. Januar, Eric Bartel, 6. Januar, 17.37 Mia Julie Röske, 7. Januar,
6. Januar, 14.09 Uhr, 49 cm, 14.41 Uhr, 55 cm, 3.595 g, Uhr, 49 cm, 3.400 g, Cindy 5.33 Uhr, 50 cm, 2.950 g, Man2.970 g, Franziska Wildau und Tina Stegath und Stefan Krä- Bartel und Roman Wesuls dy Röske und Christian StenDavid Rosenkranz
mer
zel
Titel Eliteschule des Sports
erneut an Frankfurt vergeben
Sparkasse Oder-Spree überbrachte Förderbescheid für dieses Jahr
Frankfurt. Die Sportschule kämpferin Thea Gercken den Heimatvereinen eine sche Bildung und sportliche
in Frankfurt hat den Titel Eliteschule des Sports erfolgreich verteidigt. Aus diesem
Anlass besuchte der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Oder-Spree, Veit Kalinke, auf dem Olympiastützpunkt eine Auswahl von
Eliteschülern, um ihnen die
mit dem Titel Eliteschule des
Sports verbundene Förderung in Höhe von 7.000 Euro
zu überbringen. Das Geld ist
zweckgebunden für die Verbesserung der sportlichen
Rahmenbedingungen, insbesondere zur Durchführung von Trainings- und
Wettkampfmaßnahmen einschließlich der Mobilität einzusetzen.
Die Fördermittel nahmen
der Leiter des Olympiastützpunktes Brandenburg, Wilfried Lausch, und der Leiter
der Sportschule, Jürgen
Behnke, entgegen. Die Judo-
wurde mit dem Titel Eliteschülerin des Jahres 2014
geehrt. Ihr größter Erfolg war
der Gewinn der Goldmedaille bei den Jugend-Europameisterschaften - U18 im
Juli des vergangenen Jahres
in Athen. Ihr Trainer ist kein
geringerer als der Bronzemedaillengewinner der Olympischen Spiele und Dritter der
Weltmeisterschaften 1980,
Karl-Heinz Lehmann. Gercken erhielt eine Urkunde
vom Deutschen Olympischen Sportbund und zusätzlich die Möglichkeit, die Bobund Skeleton-Weltmeisterschaften vom 6. bis 8. März
2015 in Winterberg zu besuchen.
Bei der Übergabe waren
auch die in den D/C-Bundeskader berufenen Sportler
anwesend. Um ihre Leistungen zusätzlich zu würdigen,
hat die Sparkasse Oder-Spree
5
FAMILIE
BlickPunkt • Sonnabend, 31. Januar 2015
Spende von jeweils 100 Euro
überwiesen.
Die Schule erhielt den Titel
Eliteschule des Sports, den
der Deutsche Olympische
Sportbund nach strengen
Kriterien seit 1998 vergibt,
bereits zum 17. Mal. Der Leiter des Olympiastützpunktes, Wilfried Lausch, bedankte sich bei der Sparkasse für
die überbrachten Fördermittel, die inzwischen einen Gesamtumfang von 202.900
Euro erreicht haben.
Die Sportschule Frankfurt
(Oder) ist eine von 43 Eliteschulen des Sports in der
Bundesrepublik Deutschland. 29 Eliteschulen sind auf
Sommersportarten fokussiert, sieben auf Wintersportarten. Weitere sieben
setzen
übergreifende
Schwerpunkte. Mehr als
11.500 Talente erhalten darüber die Möglichkeit, schuli-
Ausbildung zu verbinden.
In den Jahren 1998 bis 2014
wurden insgesamt 4,8 Mio.
Euro für die Förderung der
Eliteschulen des Sports bereitgestellt. Allein für das Jahr
2014 betrug die Fördersumme 300.000 Euro.
Die Unterstützung der
Sportschule in Frankfurt ist
Teil eines umfang-reichen
Förderkonzeptes der Deutschen Sparkassenorganisation. Die Sparkassen-Finanzgruppe unterstützt die Eliteschulen des Sports seit 1997,
also bereits seit Gründung
dieses bundesdeutschen Fördersystems. Damit sind die
Sparkassen der erste Olympiapartner, der sich nicht nur
für die aktuelle Olympiamannschaft engagiert, sondern systematisch auch zur
erfolgreichen Entwicklung
und zum Aufbau zukünftiger
Teams beiträgt.
red
Frankfurt. Im ElternKind-Zentrum Nord in
der Bergstraße findet am
17. Februar von 9.30 bis 11
Uhr ein Kurs Erste Hilfe bei
Babys und Kleinkindern
statt. Eltern können gern
ihre Kinder mitbringen.
Der Kurs ist kostenfrei. red
Hansa-Apotheke
Dr. Rüdiger Meyer
Ich danke allen, die meiner Apotheke ihr Vertrauen und
ihre Treue geschenkt haben – Ärzten und Patienten gleichermaßen.
Das Ziel des Teams der Hansa-Apotheke wird es auch weiterhin sein , kompetenter Partner für Ärzte und Patienten
HANSA-APOTHEKE
in allen pharmazeutischen
Belangen zu sein.
Karla Meyer
Inh. Dipl. Pharm.
Karla
Meyer e.5 K.
Hansaplatz
Fachapothekerin für Offizinpharmazie
15234 und
Frankfurt
(Oder)
Ernährungsberatung
Tel.: (03 35) 6 32 26
Fax: (03 35)Hansaplatz
6 85 715 29
15234apothekenFrankfurt (Oder)
E-Mail:
Tel.: (03 35) 6 32 26
meyer@t-online.de
Fax: (03 35) 6 85 71 29
e-Mail: apotheken-meyer@t-online.de
Neue Service-Nummer
für
BlickPunkt
-Leser
Ab sofort werden wir unser Service-Angebot für unsere Leser erweitern und schalten deshalb eine zentrale Service-Telefonnummer, bei der Sie in allen
Belangen rund um den Blickpunkt beraten werden.
Wenn Sie eine Kleinanzeige aufgeben wollen, Fragen
zum Blickpunkt haben oder Kritik an der Zustellung
äußern wollen, dann sind Sie unter der Telefonnummer
0331 - 50 59 600
genau richtig.
Unser erfahrenes Team wird Sie in der Zeit
von Mo.–Fr. von 8.00–17.00 Uhr kompetent beraten.
Genossenschaftsfrühstück
Thema: Frau Astrid Dreger ist im Dienste von „Reisen mit Herz“ der AWO unterwegs und wird Ihnen
interessante Orte und Reisen mit all ihren Facetten
vorstellen. Wer etwas Fernweh hat, der sollte diesen Termin nicht verpassen. Wir freuen uns auf Sie.
Wann:
Zeit:
Wo:
3. Februar 2015
von 10:00 bis 11:00 Uhr
AWO Seniorenheim am Südring
WSV
Reisen
mit Herz gestaltet
Wir räumen
auf – Sie
räumen ab!
e
k
c
ü
t
S
S
g
n
AuSStellu
t
r
e
i
z
u
d
e
radikal r
t
t
a
b
a
R
Kleist-Förderpreis für Lindner
%
0
6
%
bis zu 40% 50
en,
Uraufführung des Sieger-Stückes im Juni 2015 in Recklinghausen
Frankfurt. Der Schweizer
Lukas Lindner erhält den
Kleist-Förderpreis 2015. Die
Jury wählte das Stück „Der
Mann aus Oklahoma“ aus
133 Einsendungen aus. Die
Uraufführung übernimmt
das Schauspiel Leipzig. Die
Premiere ist am 9. Juni in
Recklinghausen.
In der Jury-Begründung
heißt es: „Lukas Lindners virtuoses Stück „Der Mann aus
Oklahoma“ ist weit mehr als
eine klassische Vater-SohnErzählung. In seinem Theatertext findet der Autor sowohl in der Figurenkonstellation wie auch sprachlich
eine
außergewöhnliche
Form, die es ermöglicht, die
Suche eines Jungen nach dem
verschwundenen Vater in einer überzeichneten, witzigen
Förderpreisträger Lukas
Lindner. Foto: Siebenhüner
Groteske zu erzählen, und die
gleichzeitig die Sehnsüchte
und Nöte des Kindes ernst
nimmt. In atemberaubendem Tempo beschreibt Lukas
Lindner, teilweise mit comic-
haften Motiven aus amerikanischen Kriminalromanen,
Familienklischees, Idolen
und großen Themen wie
Selbstfindung und Orientierung. Ihm gelingt der Spagat
zwischen aberwitziger Groteske, emotionaler Tiefe und
gesellschaftlicher Relevanz.“
Lukas Lindner wurde 1984
in Uhwiesen in der Schweiz
geboren. 2004 nahm er ein
Studium der Germanistik
und Philosophie an der Universität Basel auf. In verschiedenen
Theaterprojekten
konnte er sich einen Namen
machen, etwa 2008 beim Autorenlabor vom Schauspielhaus Düsseldorf unter der
Leitung von Thomas Jonigk,
in dessen Rahmen das Stück
„Die Trägheit“ entstand.
2009 gewann er den Jury-
und Publikumspreis des Autorenlabors in Düsseldorf.
2010 gewann er bei den
Werkstatttagen „stück für
stück“ am Wiener Schauspielhaus mit „Ich war nie da“.
Er ist Hausautor am Theater
Biel / Solothurn.
Der
Kleist-Förderpreis
wird jährlich an eine junge
Autorin oder einen jungen
Autor unter 35 Jahre verliehen und ist mit 7.500 Euro
dotiert sowie mit einer Uraufführungsgarantie
verbunden. Die Stadt Frankfurt
vergibt 2015 zum 20. Mal den
Kleist-Förderpreis für junge
Dramatiker in Zusammenarbeit mit den Ruhrfestspielen
Recklinghausen, der Dramaturgischen Gesellschaft und
der Messe und Veranstaltungsgesellschaft.
red
g
a
l
h
c
s
u
z
l
l
Jetzt schne
!
n
u
t
n
e
r
e
d
n
a
e
i
d
s
e
r
o
v
be
0%
Zinsen bis zu
24 Monate
Eines
der größten
Möbelhäuser
im Oderland
Riesenauswahl
auf
2 Etagen
25
Jahre
Ausgenommen sind Sonderangebote und bereits
reduzierte Ware, gilt nur für Neuverträge.
eisenhüttenstadt
Glashüttenstr. 6, ✆ 03364 63233
Mo.-Fr. von 9.00 - 18.00 Uhr / Sa. von 9.00 - 14.00 Uhr
auf über
2
6000
m
*
gilt bis 28.02.2015
18. Spieltag • 30.01.15 bis 01.02.15
Datum
Ansetzungen
Ergebnis
30.01.15 VfL Wolfsburg
: FC B. München
:
31.01.15 VfB Stuttgart
: M'gladbach
:
Ihre Vertragshändler für Opel:
31.01.15 FC Schalke 04
: Hannover 96
:
31.01.15 SC Freiburg
: Eintracht Frankfurt
:
31.01.15 Hamburger SV
: 1. FC Köln
:
31.01.15 1. SFV Mainz 05
: SC Paderborn 07
:
31.01.15 B. 04 Leverkusen
: Borussia Dortmund
:
DÜRKOP GmbH
Filiale Frankfurt (Oder)
An der Autobahn 3 / 15236 Frankfurt (Oder)
Tel. 0335 55863-0
Filiale Eisenhüttenstadt
Alte Poststraße 6 / 15890 Eisenhüttenstadt
Tel. 03364 4006-0
01.02.15 FC Augsburg
: 1899 Hoffenheim
:
01.02.15 SV Werder Bremen : Hertha BSC
Autohaus
Die Bundes
2014/
WWW.DUERKOP.DE
:
HEINE GmbH
Vertragspartner
An der Brauerei 2 • 15234 Frankfurt (Oder)
Telefon 0335 / 6 84 83-23/25
20. Spieltag • 06.02.15 bis 08.02.15
Datum
Ansetzungen
06.02.15 FC Schalke 04
: M'gladbach
:
07.02.15 VfB Stuttgart
: FC B. München
:
07.02.15 Hamburger SV
: Hannover 96
:
07.02.15 SC Freiburg
: Borussia Dortmund
:
07.02.15 VfL Wolfsburg
: 1899 Hoffenheim
:
07.02.15 1. SFV Mainz 05
: Hertha BSC
:
07.02.15 1. FC Köln
: SC Paderborn 07
:
08.02.15 FC Augsburg
: Eintracht Frankfurt
:
08.02.15 SV Werder Bremen : B. 04 Leverkusen
Hyundai i40 CW TZ 99 kW, 100
km, Alu, Navi, Bluetooth, Klimaaut.,
Halogen*6,4/8,0/5,4l/100km, 149 g/km,C
UPE ca. 28.000 € 20.500 €**
Elektroroller 110 km, 02/2014, 48V, 30
Ah, 45 km/h, Lithium-Ionen-Akku, Helm,
Topcase, Abdeckplane, Scheibenbremse
UPE ca. 2.995 € 1.995 €
Hyundai ix35 99 kW, 10 km, TZ 07/2014,
Klima, CD MP 3, USB, AUX, Alu, Tagfahrlicht, *6,8/8,2/6,0l/100km, 158g/km,D
UPE ca. 23.000 € 16.980 €**
Mini Cooper 88 kW, 43.900 km,
12/2007, Klimaaut., PDC, Alu, Sitzhzg.
Fahrer+Beifahrer, Servo, el.FH + Asp. beh.,
6-Gang, Drehzahlm., CD, Aux-In 8.990 €
Hyundai ix20 TZ 66 kW, 10 km, Klimaaut.,
Bluetooth, Tempomat, el.FH+Asp, CD/MP3
*6,0/7,2/5,3l/140km, 154g/km, D
UPE ca. 22.900 € 14.990 €**
Opel Zafira T 1.4 163 kW, 35.900 km,
05/2013, Klimaaut., ZV, Tagfahrlicht, Tempomat, *6,5/8,3/5,5l/100km, 154g/km, D
UPE ca. 29.000 € 17.290 €**
* Kraftstoffverbrauch kombiniert/innerorts/außerorts, CO²-Emissionen kombiniert, EnergieEffizienzklasse • **inkl. Überführungskosten
:
Schellenberger Immobilien
und Hausverwaltung seit 1991
Wir suchen aktuell:
Einfamilienhäuser · Mietshäuser
Schellenberger Immobilien
Ebertusstraße 14 · 15234 Frankfurt (Oder)
Telefon 0335 / 4 33 34 40
E-Mail: buero@schellenberger-immobilien.de
Sprechzeiten: Di. - Do. 14 - 17 Uhr
Mitglied im
Immobilienverband
Quelle: www. bundesliga.de • Hinweis: Die exakten Termine der einzelnen Spieltage w
21. Spieltag • 13.02.15 bis 15.02.15
Datum
Datum
Ergebnis
03.02.15 Eintracht Frankfurt : VfL Wolfsburg
B
Wir bieten:
Kompetenz seit 1991 · Energieausweis · aktive Auftragsbearbeitung
· Prüfung Ihrer Immobilie · Prüfung der Käufersolvenz
19. Spieltag • 03.02.15 bis 04.02.15
Ansetzungen
Die Ansetzungen
Ergebnis
Ansetzungen
Ergebnis
23. Spieltag • 27.02.15 bis 01.03.15
Datum
Ansetzungen
Ergebnis
:
13.02.15 Borussia Dortmund : 1. FSV Mainz 05
:
27.02.15 FC B. München
: 1. FC Köln
: 1. FSV Mainz 05
03.02.15 FC B. München
: FC Schalke 04
:
14.02.15 Eintracht Frankfurt : FC Schalke 04
:
28.02.15 1899 Hoffenheim
03.02.15 Hannover 96
: 1. SFV Mainz 05
:
14.02.15 B. 04 Leverkusen
:
28.02.15 Borussia Dortmund : FC Schalke 04
03.02.15 M'gladbach
: SC Freiburg
:
14.02.15 SV Werder Bremen : FC Augsburg
:
28.02.15 Hertha BSC
04.02.15 Hertha BSC
: B. 04 Leverkusen
:
14.02.15 1899 Hoffenheim
: VfB Stuttgart
:
28.02.15 B. 04 Leverkusen
: VfB Stuttgart
: VfL Wolfsburg
25. Spieltag • 13.0
Datum
Ansetzungen
:
13.03.15 B. 04 Leverkusen
:
13.03.15 SV Werder Bremen
:
14.03.15 Hertha BSC
: FC Augsburg
:
14.03.15 FC Augsburg
: SC Freiburg
:
14.03.15 1899 Hoffenheim
: SV Werder Bremen
:
14.02.15 FC B. München
: Hamburger SV
:
28.02.15 Hannover 96
:
14.03.15 Borussia Dortmund
04.02.15 1. FC Köln
: VfB Stuttgart
:
14.02.15 M'gladbach
: 1. FC Köln
:
28.02.15 Eintracht Frankfurt : SC Freiburg
:
14.03.15 VfL Wolfsburg
04.02.15 SC Paderborn 07
: Hamburger SV
:
15.02.15 Hannover 96
: SC Paderborn 07
:
01.03.15 SV Werder Bremen : VfL Wolfsburg
:
15.03.15 M'gladbach
:
15.02.15 Hertha BSC
: SC Freiburg
:
01.03.15 M'gladbach
:
15.03.15 Eintracht Frankfur
www.blickpunkt-brandenburg.de
Angebote gültig vom 02.02. - 07.02.2015 • Solange der Vorrat reicht. Irrtümer vorbehalten.
NEU: Geschenke für jeden Anlass in unseren Märkten!
Hasseröder Pils, Export,
Vier und Radler
Frankenbräu
Pils, Urhell, Weißbier,
Festbier und Schwarz
9,-
9,-
99
99
€
€
statt 12,99 €
20x0,5l MW•1,00€/l•zzgl. 3,10 Pfand
statt 11,99 €
BV 20x0,5l MW•1,00€/l•zzgl. 4,50 Pfand
Unsere Empfehlung der Woche!
Frankfurter
Pils, Export, Radler und
Hefeweizen
statt 8,99 €
20 x 0,5l MW • 0,80 €/l • zzgl. 3,10 Pfand
€
statt 11,99 €
20x0,5l MW•1,00€/l•zzgl. 3,10 Pfand
6,-
99
€
statt 7,99 €
11x0,5l MW•1,27€/l•zzgl. 2,38 Pfand
Goepelstraße 10
Frankfurt (Oder)
Möllenweg 19a
Müllrose
Eisenhüttenstadt Gubener Straße 42
n
Wir machhelank
Þt,vital,shcšn
& sc
10 TAGE
GRATIS TESTEN !
inklusive! : T, Kurse, Sauna,
OR
e-
ness, REHASP
gute Laune, Fit on - EingangsCheck mit GerŠt
int
Squash, Badm , Kšrperanalyse & Abnehm-
ng
Einweisu
l reservieren -
Begleitung schnel
en!
max. 20 Person
+ Kurse fŸr die
gute Figur!
Datum
Feldschlößchen
Alkoholfrei
99
Immer sportlich: Service unter einem guten Stern.
+ REHA-SPORT ohne Zuzahlung!
Autorisierter Mercedes-Benz Verkauf und Service
Center
Frankfurt (Oder)
Goepelstraße 89
15234 Frankfurt (Oder)
Telefon (0335) 6 83 83-0
Abnehm-GARANTIE
Ansetzungen
Ergebnis
Eine für alle.
Anders als And
Für Frankfurt
und an der Od
Peitzer Straße 10
15232 Frankfurt (O
Fon 0335-504 999
auf Wunsch auch mit:
22. Spieltag • 20.02.15 bis 22.02.15
€
9,-
?
: SC Paderborn 07
FRANKFURT (ODER) - B…TTNERSTRASSE 4 - 0335 40 111 060
7,-99
Feldschlößchen
Pils und Export
HIER
trifft man sich wieder!
www.MeinSGC.de
GETRÄNKEMÄRKTE
Gute
VorsŠtze
*gŸltig fŸr Personen Ÿber 18 - die unser Studio noch nicht kennen!
04.02.15 Borussia Dortmund : FC Augsburg
F i t n e s s - K u r s e - S a u n a - Te n n i s - S q u a s h - B a d m i n t o n & A b n e h m C l u b
04.02.15 1899 Hoffenheim
24. Spieltag • 06.03.15 bis 08.03.15
Datum
Ansetzungen
20.02.15 VfB Stuttgart
: Borussia Dortmund
:
06.03.15 VfB Stuttgart
21.02.15 SC Paderborn 07
: FC B. München
:
07.03.15 Hannover 96
21.02.15 SC Freiburg
: 1899 Hoffenheim
:
07.03.15 Hamburger SV
21.02.15 1. SFV Mainz 05
: Eintracht Frankfurt
:
07.03.15 FC Augsburg
21.02.15 FC Schalke 04
: SV Werder Bremen
:
07.03.15 1. FSV Mainz 05
21.02.15 FC Augsburg
: B. 04 Leverkusen
:
07.03.15 FC Schalke 04
21.02.15 1. FC Köln
: Hannover 96
:
07.03.15 SC Freiburg
22.02.15 Hamburger SV
: M'gladbach
:
22.02.15 VfL Wolfsburg
: Hertha BSC
:
Ergebnis
: Hertha BSC
26. Spieltag • 20.0
Datum
Ansetzungen
:
20.03.15 Hamburger SV
: FC B. München
:
21.03.15 Hannover 96
: Borussia Dortmund
:
21.03.15 FC Schalke 04
: VfL Wolfsburg
:
21.03.15 SC Freiburg
: M'gladbach
:
21.03.15 SC Paderborn 07
: 1899 Hoffenheim
:
21.03.15 1. FC Köln
: SV Werder Bremen
:
21.03.15 VfB Stuttgart
08.03.15 SC Paderborn 07
: B. 04 Leverkusen
:
22.03.15 FC B. München
08.03.15 1. FC Köln
: Eintracht Frankfurt
:
22.03.15 1. FSV Mainz 05
29. Spieltag • 17.04.15 bis 19.04.15
Datum
sliga-Saison
/2015
Ansetzungen
Ergebnis
17.04.15 1899 Hoffenheim
: FC B. München
:
17.04.15 VfL Wolfsburg
: FC Schalke 04
:
Ihre Vertragshändler für Kia:
:
DÜRKOP GmbH
Filiale Frankfurt (Oder)
An der Autobahn 3/15236 Frankfurt (Oder)
Tel. 0335 55863-0
Filiale Eisenhüttenstadt
Alte Poststraße 6/15890 Eisenhüttenstadt
Tel. 03364 4006-0
17.04.15 Eintracht Frankfurt : M'gladbach
17.04.15 SC Freiburg
: 1. FSV Mainz 05
:
17.04.15 B. 04 Leverkusen
: Hannover 96
:
17.04.15 FC Augsburg
: VfB Stuttgart
:
17.04.15 SV Werder Bremen : Hamburger SV
:
17.04.15 Hertha BSC
:
: 1. FC Köln
17.04.15 Borussia Dortmund : SC Paderborn 07
:
WWW.DUERKOP.DE
32. Spieltag • 08.05.15 bis 10.05.15
Datum
n der Rückrunde!
Meine Blumen haben
mehr als drei Farben!
Inh. Gabriele Seiffert
August-Bebel-Straße 9
15234 Frankfurt (Oder)
Tel. 0335 - 4 01 46 11
Funk 0173 - 9 76 24 71
Ansetzungen
Ergebnis
08.05.15 1. FC Köln
: FC Schalke 04
:
08.05.15 M'gladbach
: B. 04 Leverkusen
:
08.05.15 SC Paderborn 07
: VfL Wolfsburg
:
08.05.15 VfB Stuttgart
: 1. FSV Mainz 05
:
08.05.15 FC B. München
: FC Augsburg
:
08.05.15 Eintracht Frankfurt : 1899 Hoffenheim:
:
08.05.15 Hannover 96
:
: SV Werder Bremen
08.05.15 Borussia Dortmund : Hertha BSC
:
08.05.15 Hamburger SV
:
: SC Freiburg
30. Spieltag • 24.04.15 bis 26.04.15
Datum
Ein Service Ihres
BlickPunkt
werden immer erst einige Wochen vor den Spielen bekannt gegeben. Stand per 16.01.2015
Ansetzungen
Ergebnis
24.04.15 1. SFV Mainz 05
: FC Schalke 04
:
24.04.15 1. FC Köln
: B. 04 Leverkusen
:
24.04.15 M'gladbach
: VfL Wolfsburg
:
24.04.15 Hamburger SV
: FC Augsburg
:
24.04.15 Hannover 96
: 1899 Hoffenheim
:
24.04.15 FC B. München
: Hertha BSC
:
24.04.15 SC Paderborn 07
: SV Werder Bremen
:
24.04.15 Borussia Dortmund : Eintracht Frankfurt
:
24.04.15 VfB Stuttgart
:
: SC Freiburg
33. Spieltag • 16.05.15 bis 16.05.15
Datum
03.15 bis 15.03.15
Ergebnis
: VfB Stuttgart
:
Ansetzungen
Ergebnis
27. Spieltag • 04.04.15 bis 05.04.2015
16.05.15 SC Freiburg
: FC B. München
:
Datum
16.05.15 VfL Wolfsburg
: Borussia Dortmund
:
Ansetzungen
Ergebnis
04.04.15 Borussia Dortmund : FC B. München
: FC B. München
:
04.04.15 1899 Hoffenheim
: M'gladbach
: FC Schalke 04
:
04.04.15 SV Werder Bremen : 1. FSV Mainz 05
:
16.05.15 SV Werder Bremen : M'gladbach
:
:
16.05.15 B. 04 Leverkusen
:
:
16.05.15 FC Augsburg
: Hannover 96
:
: Eintracht Frankfurt
:
: 1899 Hoffenheim
: 1. FSV Mainz 05
:
04.04.15 Eintracht Frankfurt : Hannover 96
:
16.05.15 Hertha BSC
: Hamburger SV
:
04.04.15 VfL Wolfsburg
:
16.05.15 VfB Stuttgart
: Hamburger SV
:
16.05.15 1. SFV Mainz 05
: 1. FC Köln
:
16.05.15 FC Schalke 04
: SC Paderborn 07
:
: VfB Stuttgart
: 1. FC Köln
:
04.04.15 B. 04 Leverkusen
: Hamburger SV
:
: SC Freiburg
:
04.04.15 SC Freiburg
: 1. FC Köln
:
: Hannover 96
:
05.04.15 FC Augsburg
: FC Schalke 04
:
: SC Paderborn 07
:
05.04.15 Hertha BSC
: SC Paderborn 07
:
E-Mail: info@funny-werbung.de · www.funny-werbung.de
Vi e l S p a ß be i m Fußb all!
31. Spieltag • 02.05.15 bis 03.05.15
Datum
dere.
t
der.
Ansetzungen
Ergebnis
02.05.15 B. 04 Leverkusen
: FC B. München
:
02.05.15 1899 Hoffenheim
: Borussia Dortmund
:
02.05.15 Hertha BSC
: M'gladbach
:
02.05.15 VfL Wolfsburg
: Hannover 96
:
02.05.15 SV Werder Bremen : Eintracht Frankfurt
:
02.05.15 FC Schalke 04
: VfB Stuttgart
:
02.05.15 1. FSV Mainz
: Hamburger SV
:
02.05.15 FC Augsburg
: 1. FC Köln
:
02.05.15 SC Freiburg
: SC Paderborn 07
:
DER NISSAN NOTE.
FAHRSPASS AUF
ALLEN PLÄTZEN.
Oder)
9
NISSAN NOTE VISIA
1.2 l, 59 kW (80 PS)
UNSER BARPREIS:
1
AB € 13.990,–
03.15 bis 22.03.15
Ergebnis
• Geschwindigkeitsregelanlage
und -begrenzer
• Tagfahrlicht
• Stopp-/Start-System
• Reifendruck-Kontrollsystem
28. Spieltag • 10.04.15 bis 12.04.15
Datum
Ansetzungen
Ergebnis
JETZT PROBE FAHREN!
Datum
23.05.15 Hamburger SV
23.05.15 1. FC Köln
: VfL Wolfsburg
23.05.15 FC B. München
: 1. FSV Mainz 05
:
23.05.15 M'gladbach
: FC Augsburg
:
23.05.15 1899 Hoffenheim
: Hertha BSC
: Borussia Dortmund
:
11.04.15 M'gladbach
: Borussia Dortmund
:
Gesamtverbrauch l/100 km: innerorts 5,9, außerorts 4,0,
kombiniert 4,7; CO2-Emissionen: kombiniert 109,0 g/km
(Messverfahren gem. EU-Norm); Effizienzklasse B.
: B. 04 Leverkusen
:
11.04.15 1. FSV Mainz 05
: B. 04 Leverkusen
:
Abb. zeigt Sonderausstattung. ¹Angebot gültig für Kaufverträge bis
zum 31.03.2015, nur für Privatkunden.
: FC Augsburg
:
11.04.15 Hamburger SV
: VfL Wolfsburg
:
: 1899 Hoffenheim
:
11.04.15 SC Paderborn 07
: FC Augsburg
:
: SV Werder Bremen
:
11.04.15 FC B. München
: Eintracht Frankfurt
:
: Eintracht Frankfurt
:
11.04.15 FC Schalke 04
: SC Freiburg
:
: M'gladbach
:
12.04.15 1. FC Köln
: 1899 Hoffenheim
:
: VfL Wolfsburg
:
12.04.15 VfB Stuttgart
: SV Werder Bremen
:
: Hertha BSC
:
10.04.15 Hannover 96
: Hertha BSC
:
34. Spieltag • 23.05.15 bis 23.05.15
AHG Schimming & Kruck OHG (Hauptbetrieb)
Nikolaus-Otto-Str. 2 • 15517 Fürstenwalde
Tel.: 0 33 61/35 91-0 • www.nissan-ostbrandenburg.de
K&S Oder/Spree Autohandels.mbH
Am Gewerbepark 1 • 15890 Eisenhüttenstadt
Tel.: 0 33 64/4 44 44
An der Brauerei 1 b • 15234 Frankfurt/Oder
Tel.: 03 35/6 80 15 73 • www.nissan-ostbrandenburg.de
Ansetzungen
Ergebnis
: FC Schalke 04
23.05.15 Eintracht Frankfurt : B. 04 Leverkusen
23.05.15 Borussia Dortmund : SV Werder Bremen
:
:
:
:
23.05.15 Hannover 96
: SC Freiburg
:
23.05.15 SC Paderborn 07
: VfB Stuttgart
:
8
KLEINANZEIGEN
BlickPunkt • Sonnabend, 31. Januar 2015
VOLVO
RENAULT
DIENSTLEISTUNG
Renault Scenic 2,0 l, 09/10, 60 Tkm, RENAULT Kangoo Rapid Basis 1.6 RENAULT Clio 1.2 16V Collection Volvo V40T4 Gas Tüv 9/15, Bj.
Benziner, Automatik, schwarz, Le16V 105, 78 kW, EZ: 08/13, 5.000
Klimaanlage, 55 kW, EZ: 11/13,
7.1998, 232Tkm VB 1350€, Tel.
der beige, Klima, ESP, Tempokm, Weiß, ABS, Zentralverriege16.000 km, Weiß, Klimaanlage,
01606601333
mat, 8 Airbags, Sitzhzg., Servo,
lung, el. Fensterheber, 11.698
Zentralverriegelung, el. Fensterheel. FH, Licht/Scheibenwischer-Au€Werkstraße 6 / 15890 Eisenhütber,
Servolenkung,
7.990
MERCEDES
tom., Panoramadach, Alu-Somtenstadt / Tel.: 03364 / 49 94€Werkstraße 6 / 15890 Eisenhütmer/Winterräder, alle Wartungen,
0Autohaus Gotthard König GmbH
tenstadt / Tel.: 03364 / 49 9412.990 €. ( 03375-201308
(Sitz: Kolonnenstraße 31, 10829
0Autohaus Gotthard König GmbH Mercedes 280SL Pagode 52000Km,
schwarz, Bj. 71, Automatik,
Berlin)
(Sitz: Kolonnenstraße 31, 10829
15.400€, Mehr Informationen:
Berlin)
KIA
RENAULT Mégane 1.6 dCi FAP Bosimoca60@gmail.com
se Edition, 96 kW, EZ: 11/13,
22.874 km, Braun, KlimaautomaKIA Venga, 92 kW, EZ: 04/10,
AUTOANKAUF
tik, Metallic, Leichtmetallfelgen, RENAULT Mégane CC 1.6 16V, 82
42.900 km, weiß, Klimaautomatik,
ESP, ABS, Navigationssystem,
Leichtmetallfelgen, ESP, ABS,
kW, EZ: 06/07, 76.645 km, Rot,
Zentralverriegelung, el. FensterheSchiebedach,
ZentralverriegeKlimaanlage, ESP, ABS, Zentralber, Servolenkung, Tempomat,
lung, el. Fensterheber, Servolenverriegelung, el. Fensterheber,
Sitzheizung, Einparkhilfe, Diesel,
kung, Sitzheizung, Einparkhilfe,
Servolenkung, Automatik, 5.990
14.489 €Werkstraße 6 / 15890 Ei8.990 €Werkstraße 6 / 15890 Ei€Werkstraße 6 / 15890 Eisenhütsenhüttenstadt / Tel.: 03364 / 49
senhüttenstadt / Tel.: 03364 / 49
tenstadt / Tel.: 03364 / 49 9494-0Autohaus Gotthard König
94-0Autohaus Gotthard König
0Autohaus Gotthard König GmbH
GmbH (Sitz: Kolonnenstraße 31,
GmbH (Sitz: Kolonnenstraße 31,
(Sitz: Kolonnenstraße 31, 10829
10829 Berlin)
10829 Berlin)
Berlin)
! Kfz-Ankauf aller Typen
– Anzeige –
speziell Toyota, alle Japaner,
Busse u. Lkw, Unfall/Motorsch.,
ohne TÜV, viele km, Zustand egal,
Sanfte Musik
Winterferien in der SaarowTherme
Bad Saarow. Sagen Sie dem sich rundum mit einem Well- empfiehlt Ihnen ganz nach
– Anzeige –
Reisestress ab, entfliehen Sie
dem Alltag und gönnen Sie
sich eine Auszeit in der SaarowTherme in Bad Saarow.
In den Winterferien 31.01.
bis 07.02.2015 öffnet die SaarowTherme täglich von 9 – 23
Uhr. Entspannen Sie bis in
den späten Abendstunden
bei romantischer Beleuchtung in der 34°C - 36°C warme Natursole oder lassen Sie
nessarrangement verwöhnen.
Bei sanfter Musik und Kerzenschein können Sie ein
breites Spektrum an Einzelanwendungen und Arrangements erleben. Die Auswahl
reicht von Wellnessbädern
über Klangschalenmassagen
bis hin zur Apfelkosmetik
oder Anti-Stress-Behandlungen. Die SaarowTherme
Wunsch bestimmte Anwendungen und nimmt Ihre Terminanfragen gerne entgegen. Infos und Gutscheine
gibt es ganz einfach unter
w w w.SaarowTher me.de
oder Tel. 033631/ 8680.
Bad Saarow Kur GmbH
Am Kurpark 1
15526 Bad Saarow
Tel. (033631) 868-0
www.SaarowTherme.de
Tolle Geschichten
Märchenstunde für die Kleinen in der SalzOase
Bad Saarow. Verbringen Sie in den Salzkristallen an den Kleinen findet jeden Samstag
die Winterferien mit Ihren
Kinder, dann versäumen Sie
keinesfalls einen Besuch in
der SalzOase.
Hier genießen Sie mit Ihren Kindern die schönsten
Hörspiel-Märchen in der
einzigartigen Umgebung der
SalzOase der SaarowTherme.
Durch die Vernebelung
entsteht eine leicht salzige
Luft und warme Lichtspiele
Wänden und den Salzsteinen
auf dem Boden sowie ein
romantischer Sternenhimmel schaffen eine zauberhafte und beruhigende Atmosphäre. Die perfekte Umgebung für groß und klein die
spannenden und fabelhaften
Geschichten mit Prinzessinnen, Fabelwesen, Riesen,
Zwergen und Hexen zu erleben.
Die Märchenstunde für die
und Sonntag von 10 - 10:45
Uhr in der SalzOase direkt im
ThermeShop statt. Bitte fragen Sie rechtzeitig nach Terminen unter Tel. 033631/
8680 oder direkt im ThermeShop der SaarowTherme...
Bad Saarow Kur GmbH
Am Kurpark 1
15526 Bad Saarow
Tel. (033631) 868-0
www.SaarowTherme.de
030/60 94 33 13 24 h/7 Tage
Auto-Boot-Möbelpolsterei www.pols
terei-xl.de ( 0157-77738261
Baumpflege,
Totholzentnahme,
Spezialbaumfällung mit Seilklettertechnik u. Holzhäckslervermietung. ( 01578-3688511
Gilt immer! Haushaltsaufl. u. Räumung a. Art auch m. fachgerecht.
malermäßiger
Instandset.
( 0160/93754851
o.
0172/
9346918
Planung, Statik, Baultg. von Dipl.Ing. T. 033762-90216, 01703820814
Polsterei! Neubezug und
Aufarbeitung sämtl. Polstermöbel.
STELLENANGEBOTE
Wir suchen (ab sofort)
Mitarbeiter/in
Garten- und Landschaftsbau
Ihre Aufgaben: Pflege und Gestaltung des Kurparks Bad Saarow sowie sämtlicher
Grünanlagen der Bad Saarow Kur GmbH; sonstige dem Berufsbild entsprechende
Tätigkeiten; Durchführung von kleineren Reparaturen, Reinigungsarbeiten; Betreuung und Beratung der Gäste • Ihr Profil: abgeschlossene Berufsausbildung
als Garten- und Landschaftsbauer sowie einschlägige Berufserfahrung; gutes
technisches Verständnis; Engagement, Flexibilität, Kreativität, hohe Service- und
Kundenorientierung, ausgeprägte Kontaktfähigkeit, technisches Verständnis; Bereitschaft zum wechselnden Schichtdienst, auch am Wochenende
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte
mit Ihren Gehaltsvorstellungen an: Bad Saarow Kur GmbH
Am Kurpark 1, 15526 Bad Saarow oder a.hein@bad-saarow.de
Tel.: 033633 / 6 53 38
Tischlerei mit Tradition aus Polen!
Treppen, Türen, Möbel, etc. Info
0048 605 607 193 oder 0178 83
35 243 www.amstol.de
Arzthelferin (Vollzeit) gesucht, amBRANDENBURG
bulantes Operieren u.Schmerztherapie,
weitere
Infosunter
www.aoz-strausberg.de.Nur
Vermiete preisgünstig an Urlauber
schriftliche Bewerbung an: Praxis
und Monteure in Potsdam-Babelsfür AnästhesiologieDr. med. Saberg: Gartenhaus 2 Pers., 1 Zi.,
bine Boseniuk, Fichteplatz 1,
Kü., Bad und Fewo, 4 Pers., 2 Zi.,
15344 Strausberg
Kü., Bad. ( 0331-7480249
! KAUFE PKW, LKW ALLER ART,
zahle höchste Preise, auch UnfalUNTERRICHT
ler, Motorschäden, ohne TÜV/AU,
ohne Kat, hohe km, sofort Bargeld, sofort Abmeldung, 030- Ma, Dt, Engl. 6,50 € / 45 Min von Busfahrerausbildung
Beginn:
HARZ
Stud. 015792323188
62723432, 0173-6905274.
16.02.15 Finanzierung m. Bildungsgutschein u. anschl. VerAnkauf von PKW, Busse, Transp.
mittlung mögl. K.A.B. Kraftfahrer Winterurlaub in den Bergen! Blick
MÖBEL/HAUSRAT
auch m. Mängel, TÜV+km egal.
Aus- und Weiterbildung Brandenins Bodetal, Altenbrak/Harz,
( 0163-7396808
Tel.
burg,
Fr.
Handke,
ruh. komf. Fewo ab 26 €, 30m z.
Herrenzimmer 2-tlg., 50iger Jahre,
033762211882
Wald, Nähe Hexentanzpl., TherBarzahler sucht DRINGEND Pkw! alMassivholz, polierte Front Nußme, Brocken ( 039456-215
les anbieten-Danke! ( 03563baum, schlicht, gut erh., beste- Elektroinstallateure von FA in
602040
Frankfurt/Oder
gesucht
ab
hend aus Schreibtisch m. integr.
OSTSEE
12,50€/Stunde. * Zuschriften an
Bar (B:1,70, T: 0,84, H: 0,74) u.
Kaufe Pkw, Kleinbus, Transporter,
Blickpunkt Fürstenwalde, GartenBücher-Vitrinen-Büffet (B:2,38, T:
Geländewagen, alles anbieten,
straße 1, 15517 Fürstenwalde, Insel Poel, Kühlungsborn FeWo/en,
0,55, H:1,56) f. 150,-€ VB- auch
gute Bezahl., 0176-62541010
001/11379
Terr./Gar., Strand 200m, Fahrr.
einzeln zu verk., Tel. 03378Sauna usw. zu verm. ( 036603/
514679
Ankauf aller Fahrzeuge, ab Bj. 02,
40435 o. 0172-3834234
zahle gut, hole ab ( 017693005352
ANKÄUFE
Suche Kleinbus, Transporter oder
LKW od. PKW von 2-9 Sit- 5! Münzen & Medaillen & Geldscheine ges.! DDR, Euro, DM, Göde,
zer.( 035471/403
MDM, Dollar, Kaiserreich, Rubel,
China-Münzen, Silber- u. GoldWOHNMOBILE
münzen, Münzsamml. (auch unvollst.) Alles anbieten! Hausbesuche Tel. 033205-231907
2009 Carado T344 Wohnmobil, 2,2
Ltr-TDCI, 110 PS, 48.800 km,
BERNSTEIN-ANKAUF
Kaufen zu
Vollausstattung, manuelle SchalHöchstpreisen: Bernstein, Rohbtung, Preis: EUR 13.500, Kontakt:
ernstein, Bernsteinschmuck, Ku030-31573266 oder Holi.klau@
gelketten, Sammlungen, Antikweb.de
schmuck, 0160-2006051 Bernsteinbörse
Kaufe Wohnmobile & Wohnwagen
03944-36160 Fa. www.wm-aw.de
China-Briefmarken, China-Münzen
sowie Briefmarken- und MünzVERKÄUFE
sammlungen werden von langjährigen Sammler fachgerecht bewertet
u. gegen sof. Barzahlung
Fahrräder Rolf Wilke
übernommen. 0162-6546695
Winteraktion: Reinigung 25,00 Euro /
Durchsicht inkl.
Bad Saarow Tel.: 015208809002
GELDMARKT
KFZ Schlosser im Nutzfahrzeugbe- Schufa-Problem? Keiner finanziert
reich zur Festeinstellung für FamiIhnen Ihr Auto? Seriöser Renault
lienbetrieb gesucht am Flughafen
Händler hilft mobil zu bleiben.
Schönefeld Tel.: 03379-44240
( 030-65802217
o.
01638722569
Mtl. 50 bis 590 € dazu verdienen!
Durch Werbung auf Ihrem Auto.
Fa.
Reiche!
05874-98642817
oder 01523-4154987
TIERMARKT
Zuverl. Haushaltshilfe f. kl. EFH, 14- Verk. schokobr. Bruteier v. Franz.
Maran
schw.-kupf.
täg., 3-4 Std. in Petershagen,
( 03536180160
o.
0176Karl-Münz-Str. ges., Tel. 03343929138863
59015
Verk. Harzer Fuchs, Welp. + Jungh.
0174-1033645
FREIE BERUFE
Zwerggraudackelwelpen zu verkaufen geimpft, Chip, 033434-45459
Suche ab März zur Einmietung selbständige Nageldesignerin/Maniküristin in Wendisch Rietz, Salon
Pleschinger ( 033679-71600
VERSCHIEDENES
Orden, Uniformen, Dokum. Dolche,
Säbel, Mützen usw alles anbieten
Antikschmuck-Ankauf. Kaufen zu
VERANSTALTUNGEN
bis 1945 Tel: 0170 216 80 90
Metallzäune aus Polen gute Preise
Höchstpreisen
Antikschmuck
www.mc-zaun.pl
Gold, Silber , Brilliantschmuck ,
( 015152182102
Alleinunterhalter
Familienfeiern
Bernstein, jeder Art, Nachlässe,
LANDWIRTSCHAFT
0173-3667065
Sammlungsauflösungen,
0160Trapezblech 1A Qualität, cm genau,
2006051 Bernsteinbörse
Lieferung
bundesweit.
Tel.: Heu-/Stroh-RB, scheunengelagert, Bauchtänzerin auf Ihrer Party/Feier,
033456-1516-0,
professionell, klassisch und mo- web-site Bauen. Wer hilft mit?
Preis
VB.
Anlieferung
mgl.
www.dachbleche24.de
dern. ( 0177/6518098
( 0176-43021106
( 0170/2327050
Kleinanzeigen-Bestellschein
Bitte ankreuzen, ob Ihr Text im
o Gebiet A
o Gebiet B
o Gebiet C
o Gebiet D erscheinen soll.
Preise gelten für je ein Gebiet!
Coupon ausgefüllt an die
Bitte ankreuzen, ob Ihre Anzeige in der Rubrik:
o Partnertreff/Bekanntschaften erscheinen soll.
Rubrik nur in der Gesamtausgabe möglich!
Gebiet A, B, C, D (Auflage 646.270)
regionale Geschäftsstelle senden.
Die Einsendedaten finden Sie im
Impressum Seite 2.
Bitte veröffentlichen Sie in der nächsten erreichbaren Ausgabe folgenden Text:
Grundpreis
Preis
gewerblich
privat
(zzgl. Mwst.)
für 3 Zeilen
für 3 Zeilen
25,35 €
7,80 €
Grundpreis
Preis
gewerblich
privat
(zzgl. Mwst.)
für 3 Zeilen
für 3 Zeilen
10,80 €
6,00 €
Jede
Jede
weitere Zeile weitere Zeile
Jede
Jede
weitere Zeile weitere Zeile
8,45 €
3,60 €
2,60 €
2,00 €
Gebiet D
Bitte wählen Sie
Ihre Wunschrubrik aus:
o Antiquitäten
o Auto
o Dienstleistung
o Empfehlungen
o Fundgrube
o Immobilienmarkt
o Kaufgesuche
o Kontakte
o Stellenmarkt
o Tiermarkt
o Urlaub/Reisen
o Verkauf
o Verschiedenes
Grundpreis
Preis
gewerblich
privat
(zzgl. Mwst.)
je Zeile
für 3 Zeilen
3,60 €
2,64 €
Jede
weitere Zeile
0,58 €
Prenzlau
Schwedt
Anzeigenschluss mittwochs 12.00 Uhr
(Couponzeilen sind nicht gleich Druckzeilen!)
Für unleserliche Texte übernimmt der Verlag keine Haftung. Kürzungen und Änderungen bleiben vorbehalten.
Im übrigen gelten die Bestimmungen unserer gültigen Preisliste.
Chiffregebühren: o 2,60 € bei Abholung
o 5,15 € bei Zusendung
Potsdam/
Werder
www.blickpunkt-brandenburg.de
✃
Bitte beachten Sie, dass für den Chiffrehinweis 2 Zeilen hinzuzurechnen sind!
Absender:
Hiermit ermächtige ich Sie, den Betrag
Name...............................................................................
von meinem Konto abzubuchen:
Vorname ..........................................................................
BLZ...............................................................
Straße ..............................................................................
Konto-Nr.......................................................
PLZ/Ort ............................................................................
Bank.............................................................
Unterschrift ....................................................................
Konto-Inhaber...............................................
oder telefonische
Frankfurt
(Oder)
B
Strausberg
Berlin
Fürstenwalde
Ludwigsfelde
Bad
Belzig
Königs
Wusterhausen
Eisenhüttenstadt
Jüterbog/
Luckenwalde
Lübben
A
B
C
D
197.000 Exemplare
199.400 Exemplare
186.010 Exemplare
63.860 Exemplare
Herzberg/
Finsterwalde
anzeigenannahme unter • 0331/ 50 59 600
KO N TA K T E
TELEFON-EROTIK
Echter Telefonsex 0800-662456300
Sextreffs gratis 0176 - 52502212
DISKRET
Anja 25 J., guter Service, Ffo Hausbesuche ( 0162/3100477
22j. Blondine vollbusig & schlank Anja 25 J. lg. H., schlk., hübsch und Cleopatra 29 schlank, lange Haare,
Neu Luzie 30J, 1,75m, sexy Blondi- Reife sexy Dame, gehen wir zu Dir
erw. Dich in Füwa, tägl. 24 Std.,
naturgeil, von leicht dominant bis
ne, Hausbesuche Ffo( 0162/
oder zu mir? Auch HH! 24h
supersexy erw. Dich in priv. AtmoHausbesuch mögl., 100 % diskr.,
verschmust, macht Hausbesu6969540
( 0157/75702560
sphäre in Füwa. ( 0171/9155991
keine SMS ( 0175-6640737
che( 0152/03710415
Neu Neu Neu Klein aber fein leidenAnna 40 macht Hausbesuche!!
Einsam? 0162-3735576 Sylvia, net- LADY ISABELLA Devot? Erniedr. Rubensfrau, 50 J., Kf-Gr. 50,
schaftl. ero. Abenteuer m. FantaKesse Blondine mit kurzen Haaknackig. Alles mgl. was Spaß
Gyn.St., NS Leinenzwang usw.
ter diskreter Besuch u. Begleit. f.
Reife Dame bläst wie der Wind.
sie z. Gipfel d. Genüsse Sie, sehr
ren u. gr. OW für vieles offen,
macht, in FFO. ( 0152/01341416
NUR
tel.
Vereinb.
unter
d. älteren Herrn.
Möchte es mit Dir genießen,
fraul. Mitte 30 & reife Lady schlk.
auch als Schmusekatze für den äl015123302944 Mo - Fr. 9-17
wenn wir uns v. A-Z verwöhnen,
gr. OW bringen Dich hin Mo-Fr ab
teren Herrn. Ruf einfach an.
Neu
in
Strausberg!
Alexandra,
Poln. u. dt. Frauen, von 20 – 50 J.,
auch H&H ( 0176-54700715
9 Uhr Telef. 03342-205969
( 0152/03825980
Barbara 45 Jahre alt. Warte auf
Dich! ( 0162-7738267
bekannter Erotikstern mit scharfen Kurven.
Unvergesslich! www.ladies.de
* Tel.: 03341 / 3045178 * 0151 / 17903030
Lucia, neu in Füwa!
23, bildhübsche Brünette mit
Modelqualitäten. Ab 8.00 Uhr!
www.ladies.de, Tel.: 03361/36 53 07
Christina 30 J. schlk., gr. OW 24 h Ich M/45 besuche die einsame Dain Ffo. ( 0174/8651787
Neu Mimi 20 Jahe( 0152/12954037
me SMS/Anruf 017625431594
schlk./griffig bes. H/H u. Bln. Umland.
0175 - 8391570 • www.spree-escort.de
Victoria 27 J., Escort! Süße kleine
schlanke Maus mit Knackarsch,
Traumbody, braungebrannt sportVollbusige Frauen suchen Sexabenlich u. sexy macht auch Hausbeteuer Info: 0173-8231445
suche. ( 0151/52951773
PA N O R A M A
BlickPunkt • Sonnabend, 31. Januar 2015
Erneuter Aufruf
zur Kundgebung
AutoLand Vorführwagen.
Jetzt Preisvorteil sichern.
Bündnis gegen Rassismus
9
WIRTSCHAFTSJUNIOREN
Neuer Vorsitz
Nadine Auras an der Spitze
Frankfurt. Erneut hat das weist darauf, dass bereits am
Der M{zd{ 6
als Vorführwagen
Klimaautomatik | Licht- und Regensensor
Navigation | Sitzheizung | MP3 | Tempomat
2xSchiebetüren | 7-Sitzer | Einparkhilfe
EZ 06/2013 | 900 Kilometer
Barpreis
Preisvorteil
€
19.990
5.800
€
1)
3)
Bi-Xenon | Klimaautomatik | LED-TFL
Licht- Regensensor | Einparkhilfe v+h
Spurwechselassistent | Sitzheizung
EZ 06/2014 | 1.700 Kilometer
Barpreis
€
Preisvorteil
Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: 9,0 – 5,1 l/100 km;
CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 159 – 139 g/km.
24.990
€ 5.200
2)
3)
1) Barpreis für einen Mazda5 KENKO 2.0 l MZR-DISI 110 kW (150 PS) zzgl. Zulassungskosten. 2) Barpreis für einen Mazda6 Kombi
Center-Line SKYACTIV-G 165 Benzin zzgl. Zulassungskosten. 3) Preisvorteil gegenüber der UVP der Mazda Motors (Deutschland)
GmbH für einen vergleichbar ausgestatteten, nicht zugelassenen Neuwagen. Abbildung zeigt Fahrzeuge mit höherwertiger
Ausstattung.
Nuhnenstraße 5/Westkreuz
15234 Frankfurt (Oder)
Telefon (0335) 41 31 33 30
Mo - Fr 7:00 - 19:00
Sa 9:00 - 13:00 Uhr
www.mazda-autoland.de
Vertrag für mehr als zwei Jahrzehnte
Kia Test- & Vorführwagen
Mehr als 2.000 Fahrzeuge online!
Kia Picanto Spirit 1.0
51 kW / 69 PS, 1.000 km, EZ 10/2014,
15 Zoll-LMF, Servo, WFS, Klima, ZV m. FB,
Bluetooth, BC, USB, 6 Airbags, metallic
1.730,– €
Auch in den
nächsten
zweiundzwanzigeinhalb Jahren wird die
Stadtverkehrsgesellschaft für
den Öffentlichen PersonenNahverkehr in Frankfurt sorgen. Der entsprechende Vertrag ist besiegelt und gilt ab
2016. Die Straßenbahn soll
langfristig weiter verkehren.
Frankfurt.
Peitzer Straße 10, 15232 Frankfurt (Oder), Fon 0335-504 999
Kundenvorteil
17. Januar „organisierte Neonazis von Rockern und Hooligans bis zur NPD und Personen aus dem Umfeld des
NSU“ das Rückrat der
„Frankfurt (Oder) wehrt
sich“-Demonstration gebildet hätten. „Wir wollen am
14. Februar erneut zeigen,
dass Frankfurt (Oder) kein
Ort für Rassismus ist. Deswegen rufen wir alle Demokraten auf, sich an unserer Demonstration zu beteiligen“, so
Jaanek Lassau vom Bundnis
Kein Ort für Nazis in Frankfurt (Oder).
Das Bündnis ist ein Zusammenschluss verschiedener Gewerkschaften, Vereine, Parteien, antifaschistischer Initiativen und Einzelpersonen.
red
Nahverkehr geregelt
BlickPunkt. Eine für alle.
Anders als Andere.
Für Frankfurt und an der Oder.
12.450,– €*
– Anzeige –
Der M{zd{ 5
als Vorführwagen
Bündnis Kein Ort für Nazis
in Frankfurt (Oder) zu einer
Kundgebung
aufgerufen.
Damit soll auf eine für den
14. Februar um elf Uhr am
Bahnhof geplante Demonstration reagiert werden, die
von der Facebookgruppe
„Frankfurt (Oder) wehrt
sich“ unter dem Motto „gegen Asylmissbrauch und
Asylantenheime“ im Internet
angekündigt wurde. Das
Bündnis Kein Ort für Nazis
in Frankfurt (Oder) ruft zu
Gegenprotesten unter dem
Motto „Für die Freiheit, Für
das Leben – Solidarität mit
Flüchtlingen“ auf und will
seinerseits um 10.30 Uhr mit
einer Auftaktkundgebung
auf dem Bahnhofsvorplatz
beginnen. Das Bündnis ver-
Nicht nur der Stadt- und
grenzüberschreitende Verkehr, sondern auch die Zusammenarbeit mit den angrenzenden
Landkreisen
Oder-Spree und MärkischOderland werden künftig
Schwerpunkte der Arbeit der
Stadtverkehrsgesellschaft
bleiben.
red
Zwischenzeugnis
Freude oder Grund zur Sorge?
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 5,5; außerorts 3,8; kombiniert 4,4; CO2-Emissionen:
kombiniert 103 g/km; Effizienzklasse C. Nach dem Messverfahren (VO/EG/715/2007) in der aktuellen Fassung.
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 7,9; außerorts 4,9; kombiniert 6,0; CO2-Emissionen:
kombiniert 139g/km; Effizienzklasse C. Nach dem Messverfahren (VO/EG/715/2007) in der aktuellen Fassung.
mit 66 kW / 90 PS, 50 km, EZ 12/2014,
Klimaaut., BC, Bluetooth, 6 Airbags, Sitzhzg.,
ESC mit TCS, Smart-Key und Startknopf u.v.m.
Kundenvorteil
3.000,– €
15.950,– €*
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 7,2; außerorts 5,3; kombiniert 6,0; CO2-Emissionen:
kombiniert 140 g/km; Effizienzklasse C. Nach dem Messverfahren (VO/EG/715/2007) in der aktuellen Fassung.
Kia cee’d SW 1.4 FIFA World Cup Edition
mit 73 kW / 100 PS, 100 km, EZ 06/2014,
Navi, Klimaaut., Sitzhzg., BC, ZV mit FB, heh.
Lenkrad, Bluetooth, Parksensoren, LED u.v.m.
Kundenvorteil
4.270,– €
17.950,– €*
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 8,8; außerorts 5,3; kombiniert 6,6; CO2-Emissionen:
kombiniert 148 g/km; Effizienzklasse C. Nach dem Messverfahren (VO/EG/715/2007) in der aktuellen Fassung.
Kia Sportage 2.0 CRDi Platinum Edition AT
mit 135 kW / 184 PS, 1.000 km, EZ 10/2014,
Navi, Klimaaut., Rückfahrkamera, BC, Tempom.,
Sitzhzg., Xenon, Pan.GD, intell. Parksyst. u.v.m.
Kundenvorteil
6.310,– €
31.950,– €*
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 9,1; außerorts 6,1; kombiniert 7,2; CO2-Emissionen:
kombiniert 189 g/km; Effizienzklasse D. Nach dem Messverfahren (VO/EG/715/2007) in der aktuellen Fassung.
* Alle Fahrzeuge mit 7 Jahren Werksgarantie. Max. 150.000 km.
Gemäß den gültigen Garantiebedingungen.
Einzelheiten erfahren Sie bei uns.
DÜRKOP GmbH, Filiale Frankfurt (Oder)
An der Autobahn 3, 15236 Frankfurt (Oder), Tel. 0335 55863-0
DÜRKOP GmbH, Filiale Eisenhüttenstadt
Alte Poststr. 6 / 15890 Eisenhüttenstadt / Tel. 03364 4006-0
WWW.DUERKOP.DE
TIPP
Ausbildungschance
BIZ informiert Jugendliche
Frankfurt. Die Ausbildung
zu Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen
steht am 4. Februar im Mittelpunkt einer Info-Veranstaltung im Frankfurter
Berufsinformationszent-
rum (BiZ). Dörte Ortlieb,
Fachkraft Pädagogik bei der
Arbeitsagentur,
meint:
„Nach der Ausbildung stehen den Absolventen bei
Eignung bundesweit viele
Türen offen.“
red
Für Jobwechsler, Berufseinsteiger, Schüler, ...
9. Jobbörse in Petershagen
- Über 1.000 Jobs und Lehrstellen
- Bringen Sie Ihre Bewerbungsmappe mit!
12.950,– €*
Der neue Kia Venga 1.4 DT Edition
Stärken. Im Mittelpunkt
steht ganz klar, Horizonte zu
erweitern“, so Nadine Auras.
Die Wirtschaftsjunioren
Deutschland (WJD) bilden
nach eigenen Angaben mit
mehr als 10.000 aktiven
Mitgliedern den größten
deutschen Verband von Unternehmern und Führungskräften unter 40 Jahren. red
Giebelseehalle Petershagen (Elbestr.1)
(am S-Bahnhof Petershagen Nord)
mit 73 kW / 100 PS, 100 km, EZ 11/2014,
Klima, ZV, Bordcomputer, Servo, 6 Airbags, ESC
mit TCS, eFH, Tagfahrlicht, metallic u.v.m.
5.300,– €
Frankfurt. Nadine Auras ist
neue Landesvorsitzende der
Wirtschaftsjunioren in Berlin-Brandenburg. Ihr zur
Seite stehen im Landesvorstand Alexander Leffers, Dr.
Stephan Knabe, Sven Weber, Sandra Witzger, NilsOlaf Raßmus und Olaf
Mauga. „Dialog und Vernetzung: Das sind unsere
Mittwoch, 4. Februar
10-13 Uhr
Kia cee’d 1.4 CVVT ATTRACT
Kundenvorteil
Martin Henseke, Dr. Stephan Knabe, Alexander Leffers, Nils-Ole Raßmus, Sven Weber, Nadine Auras,
Sandra Witzger und Olaf Mauga (v.l.n.r.). Foto: IHK
Ohne Anmeldung.
Freier Eintritt.
Qualifizierte Nachhilfslehrer geben Unterricht beim
Schüler zu Hause.
Foto: Minilernkreis
■ In diesen Tagen haben unsere Schülerinnen und Schüler wieder ihre Halbjahreszeugnisse erhalten, doch
nicht immer fällt das Zeugnis
zur eigenen Zufriedenheit
aus. Wird es Schwierigkeiten
bei der Abschlussprüfung
geben? Reichen die Noten für
eine Versetzung in die nächste Klasse oder für die Bewerbung zum Wunschberuf aus?
Viele Eltern denken deshalb
darüber nach, wie sich ihr
Kind rechtzeitig und gezielt
auf die bevorstehende Abschlussprüfung vorbereiten
kann oder wie sie ihr Kind am
besten unterstützen können,
um einem weiteren Leistungsabfall entgegenzusteuern.
Hier hilft eine spezielle und
individuelle Nachhilfe oder
Prüfungsvorbereitung mit
qualifizierten und erfahrenen Lehrkräften. Der MiniLernkreis bietet eine Vielzahl
von Lehrgängen für alle
Hauptfächer bis zur 13. Klasse an. Der Unterricht findet
als Einzelunterricht beim
Schüler zu Hause statt, es fallen keine Fahrkosten an.
Zum Kursangebot gehören
Einzelnachhilfe, intensive
Prüfungsvorbereitung und
ganz besonders spezielle Förderkurse für LRS und Rechenschwäche, die individuell auf die Schwächen und
schulischen Probleme der
Kinder abgestimmt werden.
Eine im Unterricht integrierte Konzentrationsschulung
unterstützt besonders die
Schüler im Grundschulalter.
Der Unterricht wird von
fachlich qualifizierten Nachhilfelehrern gestaltet, die
stets auf die persönlichen Bedürfnisse der Schüler eingehen. Bei der Studie „Lernen
von den Besten“ 7/2014 erreichte der Mini-Lernkreis
die Note „sehr gut“ in Produkt und Leistung! (Deutschlandtest
„Focus“
Heft
Nr.39/14 vom 22.Sept.2014)
Für weitere Fragen, Information und Beratung können Sie uns unter der Servicenummer 0800 / 0062244
(gebührenfrei) und 03361 /
74 82 27 erreichen.
Besuchen Sie auch unsere
Internetseite www.minilernkreis.de.
Ausstellung zum 225. Geburtstag
von Peter Joseph Lenné
„Die Lennésche Gartenkunst in der Stadt Frankfurt (Oder)”
„Nichts gedeiht ohne Pflege,
und die vortrefflichsten Dinge
verlieren durch unzweckmäßige
Behandlung ihren Wert.“
Peter Joseph Lenné
Ausstellungsort: Rathaus Frankfurt (Oder)
2. Etage /Historische Halle
Ausstellungszeitraum: 12. Januar bis 13. Februar 2015
Eintritt frei!
Ausstellung der Gemeinschaftsaktion
„Gesunde Umwelt für meine Stadt Der Lennépark“
von Stadt Frankfurt (Oder),
Deutscher Bank Frankfurt (Oder)
und SonnenHofReisen Frankfurt (Oder).
Titel: Begas, Karl: Peter Joseph Lenné, GK I 30330, Fotograf: Jörg P. Anders, Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg SPSG
www.blickpunkt-brandenburg.de
e Ss E
eR
rR
r Ee Ii Ss Ee N
n
LE
13 Tage – Bahnreise
durch Kanada
-Leserreisen
Ostern in Würzburg
Flusskreuzfahrt Potsdam
< – > Stralsund
8 Tage / VP in Außenkabine inkl. Bahnanreise
Ihr Schiff: MS Frederic Chopin
Termine: 06.06.-13.06. / 27.06.-04.07.2015
und 18.07.-25.07. / 08.08.-15.08.2015
Preis ab: 1409,- € p.P.
in 2er Kabine
Info-Tel.: 0331- 298 22 23
oder 505 96 80
The Spirit of New York
6T/ F Flug mit A380 ab Frankfurt
viele Ausflüge und Reiseleitung
Termine: 18.05.-23.05./03.09.08.09.2015, 19.10.-24.10.2015
Preis: ab 1259,-€ p.P. im DZ
Vorübernachtung inkl. Transfer
für 44,-€ p.P.
Info-Tel.: 06655 – 960 90
Schönheiten Südenglands erleben!
Kennwort: Blickpunkt
Beratung & Buchung:
03381 - 25 15 45
Kroatien wie ich es mag...
Brela Makarska Trogir Korcula Krka-NP
Nürnberg Würzburg Bayreuth
Haustürtransfer & Fahrt im Reisebus
Haustürtransfer & Fahrt im Reisebus
3x ÜN/Halbpension im Maritim Hotel Würzburg 8x ÜN/Halbpension, davon 2x in Österreich &
Begrüßungscocktail
6x in Brela
Ausflüge nach Trogir, Solin & an die
Stadtführungen in Nürnberg, Würzburg
Makarska Riviera und Ploce
und Bayreuth
Führung mit Weinverkostung im Staatlichen Reisebegleitung
Mögliche Zusatzleistungen, u.a.:
Hofkeller in Würzburg
Sauna- und Schwimmbadnutzung im Hotel
Ausflug Korcula, Ston, Peljesac
29 €
Reisebegleitung
Ausflug Krka-NP & Ethnoland Dalmati 49 €

Toronto - Vancouver / Flug ab Frankfurt
inkl. Niagara Fälle, Stadtrundfahrt Toronto u.
Vancouver, Rocky Mountains u.v.m.
Termine: 08.-20.06. u. 07.-19.09.2015
Preis ab: 4699,-€ p.P. im DZ
Info – Tel.: 06131 – 270 66 20
BlickPunkt
2015
BlickPunkt••Sonnabend,
sonnabend, 31.
31.Januar
Januar 2015


















Reisetermin:
03.04.-06.04.15
Reisetermine:
19.04.-27.04.15
15 | 18.10.-26.10.15
4 Tage p.P./DZ
ab
425 €
598 €
Ostern 2015 in der
Kaiserstadt Magdeburg
steinzimmer warten auf Ihren Besuch. Besonders die Fahrt durch
den berühmten Schärengarten
von Stockholm lässt diese Route
einzigartig werden. Aber auch an
Bord wird jede Menge geboten:
leckere Buffets, Shows im Theatrium und Wellness und Fitness im
AIDA Body & Soul Spa- und Sport
Im Sonnenverwöhnten Orient
mit AIDAprima
2Ü/F im Promenadenhotel Admiral
Termine: 04.01.2015-26.04.2015
Anreise: Do.-Sa./Fr.-So./Sa.-Mo. u. So.-Di.
Preis: ab 99,-€ p.P. im DZ
Info Tel.: 038378 – 662 66
∙
++ AIDAprima - das neue Flagschiff der Flotte ++
G
ehen Sie mit AIDA auf eine
traumhafte Reise, die keine
Wünsche offen lässt. Orientalische Kultur, prächtige Paläste,
grandiose Badestrände und unendliche Wüstenlandschaften gepaart mit modernster Architektur
und atemberaubendem Luxus
– das ist die außergewöhnliche
Urlaub im Schlosshotel
Wiechlice Polen
2Ü/HP + 1 x 30 min. Massage
Termine: 01/15 – 04/15 (ohne Feiertage)
Preis: ab 78,- € p.P.
Info-Tel.: 0331- 298 22 23
oder 505 96 80
Info-Telefon: 0331-298 22 23
oder 0331-505 96 80
reisen@blickpunkt-brandenburg.de
An-/Abreise mit der Bahn: ab 96,*AIDA VARIO Preis p.P inkl. Flug bei 2er
Belegung, limitiertes Kontingent.
Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen, Einzel- und Meerbettbelegung auf Anfrage
∙
Vielfalt des fernen Orients.
Flug ab/bis Berlin inkl. Steuern und Gebühren, Transfers
Flughafen-Hafen-Flughafen,
Stadtrundfahrt Abu Dhabi mit
Deutsch sprechender Reiseleitung, 7 Übernachtungen auf
AIDAprima in der gebuchten
Kabinenkategorie, Vollpension
an Bord, Tischgetränke (Softdrinks, Wein, Bier, Wasser) zu
den Hauptmahlzeiten in den
Buffet-Restaurants, Trinkgelder
an Bord, Nutzung vieler Bordeinrichtungen, Entertainment der
Spitzenklasse, Qualifizierte Kinderbetreuung im Kids Club (ab
3 Jahren), Deutsch sprechende
Bordreiseleitung
∙
∙
Angebote gelten nur für Neubuchungen.
Zwischenverkauf vorbehalten.
Änderungen vorbehalten, es gelten die AGBs
und die Reisebestätigung der nicko tours GmbH.
Schienenkreuzfahrt ab/bis Berlin
ab 995 Euro
p. P. im DZ
Im Reisepreis enthalten: Sonderzugfahrt ab/bis Berlin • Sitzplatz
im 1. Klasse-Abteil • 6 Übernachtungen mit Halbpension in 3-SterneHotels • Transfers mit örtlichen Bussen • Reiseleitung • diverse Führungen und Besichtigungen • Bordprogramm • Gepäckservice
0800 - 2 63 42 66
(gebührenfrei)
Stichwort: BlickPunkt
Anmeldeschluss: 30.01.2015
Fakultative Ausflüge: Wolfgangsee und Bad Ischl; Schloss Eggenberg; Schloss Schönbrunn; Wachau.
Veranstalter: DNV-Touristik GmbH, Bolzstr. 126, 70806 Kornwestheim
AtourO GmbH
Martin-Luther-Straße 69, 71636 Ludwigsburg
Programmanforderung, Beratung und Buchung (kostenfreie Service-Nummer):
Leserreisen-Hotline: 0800 1318345, Kennwort: BLICKPUNKT
Veranstalter: AIDA Cruises - German Branch
of Costa Crociere S.p.A., Am Strande 3 d,
18055 Rostock.
30.11. - 08.12.2015
Innenkabine
Meerblickkabine
Balkonkabine
∙
∙
∙
Unternehmen Sie mit dem nostalgischen Sonderzug
CLASSIC COURIER eine außergewöhnliche Rundreise
durch das Salzkammergut, das Kärtner Seenland, das
Donautal, das Wiener Becken und die Gebirgsregion der
Alpenrepublik. Es erwarten Sie die Mozartstadt Salzburg,
Graz, die pulsierende Metropole Wien und Linz.
Besuchen Sie während der Fahrt den Speisewagen oder
genießen Sie bei musikalischer Untermalung Ihren Drink
im stilvollen Salonwagen.
Kurz mal weg
Unser Best-Preis*
Dire
ktfl
a
üge
inkl b/bis
B
. St
adt erlin
Abu rund
Dha fahrt
bi
Ihr Wintermärchen im
Schloss Klink
Winterblues auf Usedom
C
1.039
1.339
∙
20. bis 26. Mai 2015
Leserreise
BLICKPUNKT
3./4. Person in der Kabine
Kinder (2-15 J.)
0,Jugendliche (16-24 J.)
200,Erwachsener
300,-
10 Übernachtungen auf AIDAdiva,
Tischgetränke (Softdrinks, Bier,
Wein) zu den Hauptmahlzeiten in den Buffet-Restaurants,
Vollpension,
Nutzung
vieler
Bordeinrichtungen, Qualifizierte
Kinderbetreuung im Kids Club (ab
3 Jahren), Trinkgelder, Entertainment der Spitzenklasse.
3Ü/F im Maritim Hotel
inkl. 2x Abendessen, Schifffahrt u. Eintritt für
das Kabarett“Magdeburger Zwickmühle“
o. „Musicals in Concert“ im Theater
Termin: 03.04. - 06.04.2015
Preis: 199,-€ p.P. im DZ oder EZ
Info -Tel.: 0331 – 298 22 23
oder 505 96 80
3Ü/F , inkl. Entenessen und 4-Gang-Menü
Termine: sofort – März 2015
Anreise: Sonntag, Montag oder Dienstag o.F.
Preis: ab 159,- € p.P. im DZ
Info Tel.: 03991-747 0
B
839
1.139
Ihr Schiff: MS RIVER ART
Bordsprache Deutsch Alles stilvolle
Außenkabinen mit Dusche / WC, SATTV, Kabinen auf dem Oberdeck zudem
mit französischem Balkon PanoramaRestaurant Panoramasalon mit Bar
Ihre Inklusivleistungen: Anreise im
modernen Reisebus von der Haustür zum
Schiff und zurück 8 Tage Kreuzfahrt in
einer Außenkabine Vollpension nicko
tours Kreuzfahrtleitung und deutschsprachige örtliche Reiseleitung
Die schönsten Regionen Österreichs
1.199,1.549,1.899,-
Innenkabine
Meerblickkabine
Balkonkabine
++ 10 Nächte ab/bis Warnemünde ++
ehen Sie mit AIDA auf Entdeckungstour ins Baltikum.
Lassen Sie sich vom Charme
Stockholms, dem prunkvollen St.
Petersburg und der finnischen
Metropole Helsinki begeistern.
Malerische Altstädte, die meisterhaft restaurierten Kirchen und
Paläste oder das prächtige Bern-
3Ü/HP im Sonnenhotel Wolfshof
inkl. 1x 20min. Rücken-Nacken-Massage
Kinder bis 6J. im Zimmer der Eltern frei
Termine: ab sofort – Ende März 2015
Preis ab: 149,-€ p.P. im DZ
Info -Tel.: 0800 – 774 45 55
An diesem Termin sparen Sie € 50 p. P.:
25.05.-01.06. (C)
Unser Best-Preis*
Schlemmerreise
Masuren und Danzig
Winter – Beauty
im Harz
An diesem Termin sparen Sie € 200 p. P.:
30.03.-06.04. (A)
0331 - 2982223 oder 0331 - 5059680
Perlen der Ostsee
5T/F im 5*Hilton Hotel am Bosporus
Flug ab Berlin u. viele Ausflüge inkl.
Termine: 12.03.-16.03. u. 07.05.-11.05.15
Preis: ab 639,-€ pP.
Info – Tel.: 06655 – 960 90
An diesem Termin sparen Sie € 250 p. P.:
13.04.-20.04. (B)
Buchung & Beratung in Ihrem
Leserreisen-Center unter
mit AIDAdiva vom 22.05. - 01.06.2015
Istanbul „Traditonell
u. Modern“
An diesen Terminen sparen Sie € 350 p. P.:
27.04.-04.05. (C), 11.05.-18.05. (C)
∙
∙
6Ü/HP inkl. Flug ab Berlin
inkl. Stonehenge, Cornwall uvm.
Termine: 23.04.-29.04.15 / 03.09.-09.09.15
Preis: ab 1249,-€ p.P. im DZ
Info – Tel.: 06131 -270 66 20
€ 350 p. P.
Begrenzte Verfügbarkeit:
Schnell buchen lohnt sich!
inklusive An- und Abreise im modernen Reisebus
Zubuchbar:
Ausflugspaket mit 5 Ausflügen € 160
Getränkepaket € 160
Veranstalter: Meissen-Tourist GmbH
inkl. Bahnfahrt Berlin – Warschau u.
Danzig -Berlin (ohne Umstieg)
4Ü/HP auf der MS Classic Lady u. 2 Ü/HP
im Hotel in Danzig + viele Ausflüge
Termin: 25.04.-01.05./ 27.09.-03.10.2015
u. 06.10.-12.10.2015
Preis: ab 930,- € p.P. im DZ
Info – Tel.: 0800 – 131 83 45
8 Tage ab € 739
Reisepreise p. P. in Euro
Kabinenkategorie / Saison
A
2-Bett Hauptdeck ab
739
2-Bett Oberdeck ab
1.039
9 Tage p.P./DZ
ab
Sparen Sie mit diesen
Frühlingspreisen bis zu
Passau-Südungarn-Budapest-Passau
WienTourismus/C.Alessandri
Leserreisen
© Congress-Tourismus-Wirtschaft Würzburg
10
Unser Best-Preis*
mit AIDAsol am 10. Mai 2015
10.05. - 14.05.2015
Innenkabine
Meerblickkabine
Balkonkabine
1.299,1.499,1.649,-
Zuschlag Einzelbelegung
+ 380,Innenkabine
Meerblickkabine
+ 480,Balkonkabine
+ 580,-
Zuschlag Einzelbelegung
Innenkabine
+ 250,+ 340,Meerblickkabine
Balkonkabine
+ 370,-
++ nach Amsterdam und London ++
G
önnen Sie sich zwischendurch eine abwechslungsreiche Kurzreise mit AIDA. Lernen
Sie Hamburg, Amsterdam und
London ein wenig näher kennen.
Jede der Städte erwartet Sie mit
einer Fülle faszinierender Se-
*AIDA VARIO Preis p.P bei 2er Belegung,
limitiertes Kontingent.
Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen,
Einzel- und Mehrbettbelegung auf
Anfrage, AIDA Cruises - German Branch
of Costa Crociere S.p.A. Am Strande 3 d,
18055 Rostock.
henswürdigkeiten. Auch an Bord
erwarten Sie Superlativen: Bands
in den Bars, Verwöhnprogramme
im Spa Bereich und kulinarische
Erlebnisse der Extraklasse runden
den Traumurlaub ab.
4 Übernachtungen auf AIDAsol,
Vollpension,
Tischgetränke
(Softdrinks, Bier, Wein) zu den
Hauptmahlzeiten in den BuffetRestaurants, Nutzung vieler
Bordeinrichtungen, Trinkgelder, Nutzung vieler AIDA Body
& Soul Spa und Sport Angebote, Qualifizierte Kinderbetreuung im Kids Club, Deutsch sprechende Bordreiseleitung.
0800 - 2 63 42 66
(gebührenfrei)
Stichwort: BlickPunkt
Anmeldeschluss: 09.02.2015
Veranstalter: AtourO GmbH,
Martin-Luther-Straße 69, 71636 Ludwigsburg
399,509,529,-
An-/Abreise mit der Bahn ab
96,-
*AIDA VARIO Preis p.P bei 2er Belegung,
limitiertes Kontingent.
Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen,
Einzel- und Mehrbettbelegung auf Anfrage
0800 - 2 63 42 66
(gebührenfrei)
Stichwort: BlickPunkt
Anmeldeschluss: 09.02.2015
AtourO GmbH, Martin-Luther-Straße 69,
71636 Ludwigsburg, Veranstalter: AIDA
Cruises - German Branch of Costa Crociere
S.p.A., Am Strande 3 d, 18055 Rostock.
Mobil und Günstig in den Urlaub
ab 109,- € p. P. im DZ
Kurzurlaub
in Oberwiesenthal
Panorama Hotel
Oberwiesenthal ****
Leistungen bei eigener Anreise:
3x Übernachtung, 3x Frühstücksbuffet, 1x Abendessen
als 2-Gang-Menü, 1x Nutzung
der Minigolfanlage, Nutzung
von Schwimmbad, Sauna &
Relaxbecken, Leihbademantel,
Parkplatz am Hotel
Anreisetermine:
01.04. - 24.11.2015
ab 125,- € p. Paar im DZ
Pärchen-Special
Güstrow
s
Ringhotel Altstadt ***
in Güstrow
Leistungen bei eigener Anreise:
3x Übernachtung, 3x Frühstücksbuffet, 1x Flasche Sekt,
1x Obstkorb bei Ankunft auf
dem Zimmer, WLAN, Sauna,
Leihbademantel, Parkplatz
Anreisetermin:
ab sofort - 28.10.2015
ab 145,- € p. P. im DZ
First Class
im Schloss
Schloss Passow in Passow
Leistungen bei eigener Anreise:
3x Übernachtung, 3x Frühstücksbuffet, 1x Abendessen
als 3-Gang-Menü, Nutzung der
Sauna, WLAN, Parkplatz
Hier finden Sie verschiedenartige
Naturparks und die mehr als 1000
Seen, die größer als ein Hektar sind.
Anreisetermine:
ab sofort - 18.12.2015
ab 119,- € p. P. im DZ
Kurzurlaub
im Seebad Ahlbeck
TRYP by Wyndham Ahlbeck
Strandhotel
Leistungen bei eigener Anreise:
3x Übernachtung, 3x Frühstück,
1x Abendessen am Anreisetag,
1x Glas Sekt zur Begrüßung,
10 % Rabatt auf Restaurantleistungen, Nutzung von Schwimmbad, Sauna & Fitness
Anreisetermine:
ab sofort - 24.03.2015
ab 79,- € p. P. im DZ
Wellness
in Bad Flinsberg
Kurhaus Kaja ***
in Swieradow Zdrój, Polen
Leistungen bei eigener Anreise:
3x (Anr. Do) oder 4x (Anr. So)
Übernachtung, 3x oder 4x Frühstücksbuffet, 3x oder 4x Abendbuffet, 1x Begrüßungscocktail,
2x Kuranwendungen pro Werktag, 2x Nutzung der Salzgrotte,
u. v. m.
Anreisetermin:
ab sofort - 26.11.2015
ab
109,- € p. P. im DZ
ab 111,- € p. P. im DZ
Urlaub
am Rennsteig
Andrea Berg
live in Berlin
Business-Vital-Hotel am
Rennsteig **** in Suhl
ECONTEL HOTEL Berlin
s
Charlottenburg ***
Leistungen bei eigener Anreise:
Leistungen bei eigener Anreise:
3x Übernachtung, 3x Frühstücksbuffet, 3x Abendessen
als 3-Gang-Menü oder Buffet
(nach Entscheidung des Küchenchefs), 1x alkoholfreies
Getränk pro Tag, Nutzung von
Sauna & Fitnessstudio, Parkplatz vor dem Haus nach Verfügbarkeit
1x Übernachtung, 1x Frühstück, 1x Eintrittskarte (freie
Platzwahl) für Andrea Berg (Sa,
29.08.15, 19:30 Uhr, Waldbühne
Berlin)
Es erwartet Sie eine Show voller
Spaß, Unterhaltung und jeder
Menge Überraschungen.
Anreisetermin:
ab sofort - 22.12.2015
Anreisetermin:
29.08.2015
ab 323,- € p. P. im DZ
Polnische Ostsee
Hotel Gryf Miedzywodzie
*** in Miedzywodzie
Leistungen bei eigener Anreise:
7x Übernachtung, 7x Frühstücksbuffet, 7x Abendessen
als 3-Gang-Menü, unbegrenzt
Tischgetränke zum Abendessen
(Bier, Hauswein, alkoholfreie
lokale Gertränke)
Anreisetermine:
05.07. - 23.08.2015
Weitere Termine buchbar - rufen Sie uns an
Beratung und Buchung direkt beim Reiseexperten: 0
89 - 14 34 17 7 17 Servicezeiten täglich 8-22 Uhr
Ihre Bestellnummer: BLP0186
Veranstalter:
FeriDe Reisen GmbH
Adams-Lehmann-Str. 56
80797 München
KLEINANZEIGEN
BlickPunkt • Sonnabend, 31. Januar 2015
BEKANNTSCHAFTEN
! SENIORENAGENTUR-OST kostenl. Vermittlg. ab 55J.! 03315853818
51J und plötzlich musst Du von
vorn
beginnen!
Christoph
178cm, leider schon verwitwet,
bin sportl., gepflegt, e. Familienmensch, mag Natur, Musik u. vieles mehr, bin ehrlich, treu u. handwerklich. Finanziell geht es mir
gut u. ich bin auch nicht unbedingt ortsgebunden. Bitte antworten Sie mir, wenn Sie mit e. anständigen Mann noch einmal neu
beginnen möchten, Tel. 0331/
2908706 o. 0173/ 7924021 ImTakt DL, PSF 600829, 14408
Potsdam
o.
www.liebe-imtakt.de
ACHTUNG! Witwe, Mitte 80, gehbehindert aber gesitig noch fit sucht
nette Menschen, die ihr ab und zu
Gesellschaft leisten möchten,
raum Wildau/KWh. * Zuschriften
an Blickpunkt Potsdam, Postfach
900119, 14437 Potsdam 001/
11421
Aktive Witwe sucht für gemeinsame
Unternehmungen gleichgesinnte/
n Dame o. Herrn, ca. 65 J., * Zuschriften an Blickpunkt Potsdam,
Postfach 900119, 14437 Potsdam 001/11417
Attrakt. SIE 46/175 NR berufst. su.
treuen MANN f. Zuku. 017681863263
Attrakt. Unternehmer Timo, 45/179,
natürl., charakterstark, zuverlässig, finanziell abgesichert, e. Familienmensch, sucht die Frau, die
sein Herz u. seine Seele berührt.
Kontakt
Liebesglück,
01718660134.
Bildschöne Floristin, BP vom
24.01.15, ich heiße Olaf 46/186/
86 möchte Dich ohne PV kennen
lernen. ( 0173-1677966
Christoph, 74, 1,72 m, verw., angen. Äuß., charm., nivauv., aktiv,
leb.-froh, gut situiert m. Interesse
f. Reis., Tanz, Natur, handwerkl.
u.v.m. Ich bin d. Alleinsein leid.
Sind Sie auch so einsam, ruf. Sie
bitte an (Alt. eg.) Tel. 03491410436, PVA Zweisamkeit, PD
Dich finden! Sie Mitte 60/170cm su.
Partner pass. Alters mit viel Herz
u. Humor, * Zuschriften an Blickpunkt , Große Ringstraße10,
03238 Finsterwalde 001/11420
Er, 42, 1,78, sportl., symp. mit Sohn,
11 Jahre sucht Sie, schlank, attraktiv, NR, gern auch m. Kind für
gemeins. Zukunft. * Zuschriften
an Blickpunkt Potsdam, Postfach
900119, 14437 Potsdam 001/
11423
Er, Dipl. Ing, 68/1,88, schl., NR, ungeb., mit eigenem Grundstück,
sucht natürl. Frau, gerne mit
weibl. Fig., für gemeins. Lebensabend. * Zuschriften an Blickpunkt, Peitzer Str. 10, 15232
Frankfurt/Oder 004/11424
Dies ist mein zweiter und letzter Ver- GEMEINSAM statt EINSAM für Alle Ich finde die Zeit zu kostbar, um auf
ein Wunder zu warten! Rosi, 57
such! Lisa, 71/157/46, Witwe, Au4ß+ler in P u. Umg. mit Treffs KulJahre, seit 5 J. Witwe, als Krangenärztin. Wie schön wäre es, getur, Wandern, Radeln, Tanz, Reikenschwester berufstätig, schaue
meinsam die verbleibenden Jahre
sen usw. Treff: 06.02.+06.03.15
oft sehnsuchtsvoll auf die verganzu erleben, über vergangene Zei19.30 Ratskeller Babelsberg, Angenen Jahre der Zweisamkeit zuten zu plaudern und sich gegenmelg. wäre toll: SMS 0151rück. Aber man kann den Verlust
seitig über den Verlust eines lie10005368 o. Mail: single40plus
eines lieben Menschen nicht rückben Menschen zu trösten. Bin fibei web. Bis bald
gängig machen. Das sinnlose Alnanziell abgesichert, eine besonleinsein quält gerade zu dieser
ders verschmuste, liebevolle, vita- Gutaussehender, leitender AngeJahreszeit. Bin eine ruhige, ehrlile Frau, mit attraktiver Figur ohne
stellter, Dipl. Ing., Marko, 46 Jahche, anpassungsfähige und hilfsAnhang, aber e. sehr sichere Aure, groß und schlank, sportlich
bereite Frau, die von guter Haustofahrerin. Ich sehne mich nach eiund humorvoll, suche aus Mangel
mannskost noch etwas versteht.
nem ehrl. und liebevollen Herrn,
an Gelegenheit die ehrliche, treue
Den Mann, kann auch gerne älter
Alter ist nicht entscheidend, den
Partnerin, die mit mir durchs Lesein, der mich bei sich aufnimmt,
ich umsorgen möchte. Sind Sie
ben geht. Bitte melde Dich! Tel.:
würde ich liebevoll umsorgen. Ich
auch an einer Partnerschaft inter(0331) 58565680 auch am WE
stelle wirklich keine Ansprüche,
essiert, mit Wärme, Zuneigung
oder Post an Julie GmbH, Tuchnur würde ich gern bei Sympathie
und gegenseitiger Achtung, dann
macherstr. 48, 14482 Potsdam;
zu Ihnen ziehen, da ich so alleine
rufen Sie an. Tel.: (0331)
Nr. 726126.
58565680 auch am WE oder Post
bin. Ich sehe gut aus, mir macht
an Julie GmbH, Tuchmacherstr. Hallo Jens (BP v. 24.1.15), hier ist
es Spaß mit meinem kleinen Auto
48, 14482 Potsdam; Nr. 694459.
in die Natur zu fahren, verreise
die unbekannte Frau, die Sie ohaber
nicht so gern, liebe alte Mune PV kennen lernen möchte, Tel.
Dieter, 75 Jahre, ein Mann mit charsik, Haus- und Gartenarbeit so0172-2108275
mantem Lächeln, Schultern zum
wie ein gemütliches Heim. Ich haAnlehnen und das Herz am rech- Hallo Kurt, BP v. 24.01., würde Sie
be hier keine Verwandten und bin
ten Fleck, humorvoll, ein Familienso einsam. Bitte melden Sie sich
gern, ohne PV, kennen lernen. Bin
mensch, aber leider schon verwitschnell, rufen Sie an über Tel.:
76 J., verw., habe die gleichen Inwet, möchte seinem Leben noch
(0331) 58565680 auch am WE
teressen. * Zuschrift an Blickeinmal einen neuen Inhalt geben.
oder schreiben Sie an Julie
punkt Herzberg, Große RingstraWelche liebenswerte, natürliche
GmbH,
Tuchmacherstr.
48,
ße 10, 03238 Finsterwalde, 001/
Frau passenden Alters ist ebenso
14482 Potsdam; Nr. 453820.
11413
des Alleinseins müde und beginnt
mit ihm gemeinsam einen neuen, Hans, 80J., Anz. v. 24.01.. mö. Sie Julia, 63 J., 1,64 m, verw., gute Fig.,
jug. Typ, anschmiegs. u. einfühls.
wunderbaren
Lebensabschnitt?
o. PV kennen lernen, 0173m. Interesse f. Reis., Gart., GeFinanziell bin ich abgesichert, ha3750951
mütlichk. u. f. einand. da sein. E.
be ein schönes EFH, einen geehrl. Mann (Alt. eg.) . d. ich gepflegten Garten und ein tolles Au- Horst, Raum 14, 63/NT/NR/gesch./
meins. durchs Leb. geh. kann,
to mit dem ich Sie besuchen komHeterotyp/bi/Avp, suche Ihn Ava.
fehlt mir sehr. Tel. 03491-410436,
men kann. Ich habe den großen
für Freundschaff u. eine ausgewoPVA Zweisamkeit, PD
Wunsch nach menschlicher Wärgene
zärtl.
Liebesbeziehung,
me, Herzlichkeit und viel Liebe.
( 015255417476
„Keiner glaubt, dass ich Single bin
Bitte melden Sie sich! Tel.: (0331)
und leider auch kaum Gelegen58565680 auch am WE oder Post Hübsche Sie, 41 Jahre, berufstätig,
heit habe, die Frau meiner Träuan Julie GmbH, Tuchmacherstr.
mit Auto, schlank, liebevoll, suche
me privat zu finden“. Erik 38/
48, 14482 Potsdam; Nr. J 10193.
feste Beziehung. Tel.: (0331)
185, ist ein sehr attraktiver u. be58565680 auch am WE oder Post
liebter Arzt m. viel Gefühl, sportl.,
Er, auch im Alter ist Zweisamkeit ein
an Julie GmbH, Tuchmacherstr.
charmant u. absolut ehrlich und
natürliches Verlangen. Ich möchte
48, 14482 Potsdam; Nr. 692947.
er sucht die Frau m. Humor, die
der Partnerin begegnen, welche
noch Träume hat, kulturell u.
diesen Weg mitgehen möchte.
Humorvolle,
junggebliebene
Wassportlich interessiert ist, gern mit
Ich lebe in niveauvollen Verhältnissermannfrau 62 Jahre, 163 groß,
ihm kocht, tanzt, reist, liebt u. die
sen, bin 1,70 m groß, im höheren
NR, sucht netten Mann NR, um
Zukunft mit ihm teilen möchte,
Alter, noch allseitig aktiv. * Zudie
schönen
Dinge
des
Lebens
Tel 0152/ 04637423 Im-Takt DL,
schriften an Blickpunkt Potsdam,
gemeinsam zu erleben, bin naturLübben
o.
www.liebe-imPostfach 900119, 14437 Potsverbunden,
fahre
gern
Auto,
habe
takt.de
dam 001/11407
Spaß am Reisen u. vielem mehr,
* Zuschriften
an
Blickpunkt Klassefrau mit Köpfchen u. VerEr, Ende 50 sucht Freizeitpartnerin.
Potsdam,
Postfach
900119,
stand, Ina 54/160, Akademikerin,
Tel.: 0152-06012484.
14437 Potsdam 001/11422
sportl. schlk., sehr hübsche Powerfrau, Interesse f. Haus u. GarErfahrener Callboy verwöhnt die atten, sucht die starke Schulter
traktive und gepflegte Frau bis Ich, Günter, 64/180, bin ein gutaussehender Witwer. Beruflich als Pozum Anlehnen. Liebesglück 017150. SmS 01573-2980673
lizeibeamter tätig (jetzt in Pensi8660134.
on). Meine Stärken sind ZuverläsErika 66/162/60Kg, Witwe mag
sigkeit und Treue, ich bin humor- Liebe ist nicht alles, doch ohne
Sport, Tanz u. alles Schöne sucht
Liebe geht es auch nicht! Thovoll, zärtlich, kinderlieb und sehr
sportl. NR , Mann R. Hönow angemas 44/178, Handwerker, e.
allein. Ich mag Kurztrips und Ausnehm, * Zuschriften an BlickMann m. Niveau u. Geschmack,
flüge mit dem Auto, Reisen, Spapunkt
Potsdam,
Postfach
modern, vielseitig, fleißig, lustig u.
ziergänge, Radtouren, schön Es900119, 14437 Potsdam 001/
ernst, Lausbub und Genießer,
sen gehen, mal Kultur und die Na11418
stark und anlehnungsbedürftig
tur. Leider hat sich auf meine 1.
Gemeinsam Träume verwirklichen
sucht die Frau, die ihm den Kopf
Anzeige niemand gemeldet. Ob
u. genießen, das wünscht sich
verdreht, aus dem Alltagstroot
ich nun mehr Glück habe? Du
Stefan, Akademiker, 56 J., Unterrausholt u. mit ihm ins Liebeswirst es ganz sicher nicht bereunehmer, sportl. schlk., Haus u.
glück startet- nur wer wagt, geen. Melde Dich über Tel.: (0331)
Garten, Interesse Kunst, Kultur u.
winnt, Tel. 0173/ 2427538, PF
58565680 auch am WE oder Post
Sport (Ski, Golf). Kontakt Liebes1148, 15701 Königs Wusterhauan Julie GmbH, Tuchmacherstr.
glück 0171-8660134.
sen o. www.liebe-im-takt.de
48, 14482 Potsdam; Nr. 453882.
11
Liebe, Vertrauen u. Geborgenheit,
ER SUCHT SIE
SIE SUCHT IHN
das wünscht sich Kira, 39/168,
lange dunkle Wallmähne, schlk.,
berufl. erfolgreich, vieles erreicht, Du weißt genau wie er sein muss, Carmen, 47, eine junge Witwe vom
nur der Mann an Ihrer Seite fehlt.
Lande, bin erst zugezogen, fühle
was er kann und was er lassen
Kontakt
Liebesglück
0171soll: Dann bitte nicht melden! Er,
mich völlig allein und sehne mich
8660134.
Anfang 50, viels. intersess., hunach Zweisamkeit. Suche einen
morv., ehrl., schlank sucht aus
humorvollen Mann, der den Mut
Linda, 73 J., 1,68 m, verw., gute
OSL, CB, LDS nette Frau mit dem
hat sich zu melden. Tel./SMS
Fig., saub., häusl. u. e. gute
gewissen
Etwas,
gern
mit
Bild!
01704432364 VMA Marc-Aurel
Köch. Nach groß. Einsamk. habe
* Zuschriften
an
Blickpunkt
ich nun Mut f. e. Neuanf. m. e.
Heiße
Tanja, 34, Krankenschwester
Potsdam,
Postfach
900119,
ehrl. Mann (Alt eg.). Ich mag e. gemit schwarzen, langen Haaren,
14437 Potsdam 001/11408
mütl. Heim, Autotour., Reis., Gart.
sehr ssportl. Figur, habe noch keiu.v.m. Hab. Sie auch Mut? Tel.
ne Kind, sehne mich nach Familie
03491-410436, PVA Zweisamkeit,
und suche nach einem liebevollen
PD
Mann, für den Treue und ZuverEr, 29 sucht Sie pass. Alters für feslässigkeit zählen. Freue mich auf
Manfred,
68 J., 1,78 m, verw.,
te Beziehung, * Zuschriften an
unser erstes Treffen. Tel./SMS
norm. Fig., angen. Äuß., jung
Blickpunkt Potsdam, Postfach
015776827776 VMA Marc-Aurel
gebl., charm. m. Interesse f.
900119, 14437 Potsdam 001/
Reis., Natur, Autotour u.v.m. E.
Hübsche Maria, 58, 1,68, schlank,
11425
Frau m. der ich e. gemeins. Zumit Herz und Verstand, vielleicht
kunft in Harmonie aufbau. kann
etwas zu vollbusig, von Beruf bin
fehlt mir sehr. Jed. soll. sei.
ich Floristin, sehr häuslich und
Wohng. behalt. Bitte ruf. Sie bald Nett aussehender Rubensfreund 54/
kann gut kochen. Lass dich von
an. Tel. 03491-410436, PVA Zweimir
verwöhnen.
Tel./SMS
1,72/90, handwerklich, lieb, . treu
samkeit, PD
015776827776 VMA Marc-Aurel
und humorvoll. Suche eine sehr
mollige Rubensfrau mit sehr Soll das alles gewesen sein? Witwe,
Seniorenkreis verhilft zu niveauvolle
großer Oberweite und mega70+, NR/1,70, brünett sucht Ihren
Freizeitbeziehungen. (keine PV)
großen, runden, dicken Po für eiHeld u. Beschützer zum Aufbau
Gebührenfrei: 0800-5701570
ne feste, liebe Partnerschaft, Alter
einer
freundsch.
Beziehung.
ist unwichtig. * Zuschriften an
Single-Club Berlin/Brb. für jedes Al* Zuschriften an Blickpunkt KöBlickpunkt
Potsdam,
Postfach
ter offen. Jetzt anmelden! Tel.
nigs Wusterhausen, Scheeder
900119, 14437 Potsdam 001/
0176-72835038
institut-monaliStr. 2, 15711 Königs Wusterhau11409
sa.de
sen, 001/11416
Suche Herz welches sich nach Liebe, Nähe, Treue u. nach dem Entdecken von Gemeinsamkeiten
sehnt. Er 46J. symp. NR sucht
schlanke Frau f. eine schöne lange Zeit. SMS Tel. 017638651357
Sportl. Mann 46 180 86 sucht Affäre
mit attraktiver Frau 01734434747
Vermisst Du auch dieses Kribbeln
im Bauch? Charmante Betiebswirtin Gabriela 52/168 blond, attraktiv, mit super Figur, klasse Stileine Frau zum joggen gehen,
Garten umgraben, 5-Gänge-Menue zaubern, zum Fußballplatz
oder ins Theater gehen, Betten
zerwühlen, über Gott u. Welt reden, Tränen lachen- sucht den
Mann, der wie Sie Sehnsucht
nach Zärtlichkeit und Liebe hat.
Tel. 0331/2908706 o. 0173/
7924021 Im-Takt DL, PSF
600829, 14408 Potsdam o.
www.liebe-im-takt.de
Wilhelm,
82 J., 1,70 m, verw.,
norm. Fig., NR, vital, verträgl. m.
Interesse f. Reis., Autotour., Kult.
u.v.m. Welche liebe Frau ist genauso einsam wie ich? Wenn Sie
auch so fühl., d. ruf. Sie bitte an.
Tel. 03491-410436, PVA Zweisamkeit, PD
Linda, 73 J., 1,68 m, verw., gute
Fig., saub., häusl. u. e. gute
Köch. Nach groß. Einsamk. habe
ich nun Mut f. e. Neuanf. m. e.
ehrl. Mann (Alt eg.). Ich mag e. gemütl. Heim, Autotour., Reis., Gart.
u.v.m. Hab. Sie auch Mut? Tel.
03491-410436, PVA Zweisamkeit,
PD
Neue Studie
Untreue Ehemänner
■ Victoria Milan – die online
Partnervermittlung speziell
für Menschen in einer festen
Beziehung – veröffentlicht
Ergebnisse darüber, dass
mehr als 80 Prozent der untreuen Ehemänner überrascht reagieren würden,
wenn Sie ihre Frau beim Seitensprung erwischen würden. Eine Mehrheit von
52Prozent sagt, dass man geschockt wäre, sollte man die
Frau beim Fremdgehen erwischen. Die Männer gehen
sogar soweit zu sagen, dass
ihre Ehefrau einfach nicht
“der Typ” für einen Seitensprung ist. 36% glauben, dass
ihre Partnerin in der Beziehung restlos zufrieden ist und
keine heimliche Liebschaft
braucht. 12% sind sich sicher,
dass ihre ausserordentliche
Leistung im Schlafzimmer,
dafür sorgt, dass der Gedanke
an eine Affäre nicht mal im
Raum steht. 48% der untreuen Männer sind davon überzeugt, dass ihre Ehefrauen
ihnen nicht fremdgehen,
wenn auch 68% zugeben, dass
der Gedanke mal aufgekommen sein mag. Firmengründer und CEO Sigurd Vedal
sagt, dass Männer ihre Frauen generell eher für unschuldig halten und glauben, dass
ihre Frau ihnen nicht aktiv
fremdgehen würde, auch
wenn man sich bewusst ist,
dass die Fantasien da anders
aussehen können. Infos unter
www.victoriamilan.com red
Reisen und FReizeit
Schon weg? Oder kommt er noch?
RESORT LINSTOW
VBB-App „Bus&Bahn“ jetzt auch mit BVG-Echtzeitdaten
■ Die VBB-App „Bus &
Bahn“ enthält nun Pünktlichkeitsinformationen für das
gesamte Verbundgebiet.
Neu hinzugekommen sind
die „Echtzeitinformationen“
für U-Bahnen, Straßenbahnen und Busse der BVG. Diese sind ab sofort in der VBBApp abrufbar.
Ein Update für aktuelle
Nutzer ist nicht nötig, die zusätzlichen Informationen
erscheinen
automatisch.
Neukunden können die
VBB-App Bus&Bahn für
iPhones und Android-
Smartphones
kostenlos
downloaden. Mit der Integration der aktuellen BVGDaten fügt der VBB der aktuellen Fahrgastinformation
einen weiteren wichtigen
Baustein hinzu.
Dank der intensiven Zusammenarbeit mit der BVG
stehen nun auch die BVGEchtzeitdaten zur Verfügung. Bisher enthielt das
VBB-Auskunftssystem bereits Pünktlichkeitsdaten aller Bahnunternehmen, einschließlich S-Bahn Berlin,
sowie fast aller Regionalbus-
unternehmen und der Stadtverkehre im Land Brandenburg.
Mit den BVG-Daten bekommt der Nutzer nun mit
Unterstützung aller Verkehrsunternehmen in Berlin
und Brandenburg eine verkehrsmittel- und regionsübergreifende aktuelle Fahrplanauskunft aus einer Hand.
Alle Echtzeitdaten sind –
neben der VBB-App – auch
in der Online-Fahrinfo auf
VBB.de sowie in der interaktiven VBB-Livekarte (VBB.
de/livekarte) verfügbar sowie
THÜRINGER WALD
in den eigenen Unternehmens-Apps der BVG (zunächst iOS-Version) und der
S-Bahn Berlin.
Diverse Abfahrtsmonitore, z.B. am und im Flughafen
Schönefeld oder auf mehreren großen Berliner Bahnhöfen, enthalten ebenfalls die
aktuellen Abfahrtszeiten aller öffentlichen Verkehrsmittel.
Dank der Echtzeitdaten
wird bei möglichen Verspätungen und Ausfällen eine
alternative Fahrroute berechnet. Wenn ein geplanter
Anschluss nicht mehr passt,
wird ab dem Umstiegshalt
die nächste Fahrmöglichkeit
angezeigt.
In einer nächsten Ausbaustufe der VBB-Fahrinformation in diesem Jahr wird auch
ein „freies Routing“ realisiert, bei dem zum Beispiel
bei
Streckensperrungen
künftig automatisch komplett neue Fahrwege aufgelistet werden.
Das gilt auch für die Berücksichtigung
gestörter
Aufzüge bei der barrierefreien Routenauskunft.
red
Überraschend vielfältig
FREIZEITSPASS
4 ÜN inklusive
Halbpension, Eintritt
ins Erlebnisbad
www.linstow.vandervalk.de
ZITTAUER GEBIRGE
Wintersport & Erlebniswandern
50 cm Schnee, Wellness im Haus
Familien- und Single-Angebote
Tel.: 03583 69800, www.hotel-bb.de
Genießen Sie die verzauberten Winterwelten im
Thüringer Wald oder lassen Sie sich von der ersten
Frühlingssonne wieder wach küssen.
Ihre Leistungen:
• Begrüßungscocktail
• Umfangreiches Frühstücksbuffet
• 1 x 4-Gang-Candle light Dinner
• 1 Glühweinabend
• Gratis Sauna und Dampfbad
3 ÜN ab 99,-€ / Pers. im DZ Standard*
4 ÜN ab 129,-€ / Pers. im DZ Standard*
5 ÜN ab 159,-€ / Pers. im DZ Standard*
*Buchbar bis März 2015
*Aufenhaltsverlängerungen möglich · DZ Plus/Superior gegen Aufpreis mögl.
*Anreise Sonntag und Montag
*Einzelzimmerzuschlag 10,-€ pro Tag
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Ihr Sascha Schwarze und das Team vom Flair Hotel Waldfrieden.
Mellenbacher Str. 2 · 98746 Meuselbach-Schwarzmühle · Tel. 036705 / 6 10 00 · Fax 036705 / 6 10 13
Erkundigen Sie sich über unsere Angebote: www.hotel-waldfrieden.com · info@hotel-waldfrieden.com
HARZ
Altenbrak - Komf. Zi., Febr. + März
ab 3 Nä., 25,- € Ü/F o. 37,- € HP p.P.,
FEWO ab 40 €, Tel. 039456 / 3 36
MOSEL
URLAUB IM ♥ DER MOSEL z. B.
3x HP 120 € · 5x HP 199 · 7x HP 269 €
Reichhaltiges Frühstücks- u. Abendbuffet
Hotel Mosella  06542/900024 · www.hotel-mosella.de
Alois Brück, Zehnthausstr. 8, 56859 Bullay, Prospekt!
INSEL RÜGEN
Das kleine Hotel m. besond. Ambiente!
Göhren/Lobbe DZ Ü/F, FEWO
Strand 100 m • Tel. 038308/34123
www.sonnenstrand-moenchgut.de
POLNISCHE OSTSEEKÜSTE
Kur an der polnischen
Ostseeküste in Bad Kolberg!
14 Tage ab 429 €! Hausabholung
inkl.! Prospekte, DVD-Film gratis!
Buche jetzt! Tel. 0048943555126
www.kurhotelawangardia.de
€ 149
Van der Valk Resort Linstow GmbH • Krakower Ch. 1 • 18292 Linstow • Tel. 038457 70
Hotel BB*** Last Minute
Schneegestöber und Frühlingserwachen
p. P. ab
www.blickpunkt-brandenburg.de
12
M A R K T P L AT Z
BlickPunkt • Sonnabend, 31. Januar 2015
Hauptstelle besteht
seit zwanzig Jahren
KURZ NOTIERT
Winterhilfe
im Verein
Wir stellen ein:
Maler
Dachwäscher
Dachklempner
Kfz-Mechatroniker
15859 Storkow (Mark)
Friedrich-Engels-Straße 03
ab 1.3.2015
Telefon 033678 / 44 00 61
Auftrag474233, KdNr.1036881, StichwortStellenangebote,
FarbenTechnik4c /901;4c /902;4c /903;SetzerPMS VertreterBirgit Bauer BesonderheitAus Füwa Größe (SPxMM)2x50
Ausgaben105 111 [161] Woche5/2015
Gute Planung optimal umgesetzt.
Wächter Ladenbau
DachExpert Storkow
033678 44 00 61
Wir suchen Monteure zur Festeinstellung oder
Subunternehmer im Ladenbaubereich
für unseren Standort in Frankfurt/O.
mit handwerklichen Kenntnissen, Führerschein erforderlich.
033678
44 00 61
Schicken Sie Ihre schriftliche Bewerbung
mit Zeugniskopien,
DachExpert
Lichtbild und Lebenslauf bitte kurzfristig
an: Storkow
Wächter Ladenbau Gmbh Lösau
bad dürrenberger Str. 5 · 06686 Lützen OT Lösau · mail@wlbl.de
Wir stellen ein zum 01.03.2015
*Zusteller für Prospekt- u. Werbemittel 15859 Storkow (Mark)
- überdurchschnittlicher Verdienst
Friedrich-Engels- PKW wird gestellt
Straße 3
- sämtliche Kosten werden übernommen
* 5 zu besetzende Stellen für
Telefon
unsere Telefonannahme (in Vollzeit)
033678 / 44 00 61
Die Stadt Storkow (Mark) sucht:
• einen/eine Sachbearbeiter/in für Presseund Öffentlichkeitsarbeit,
Wirtschafts- und Kulturförderung
• einen/eine Erzieher/in für den Hort
033678 44 00 61
Nähere Informationen finden
Sie im
DachExpert
Storkow
Internet unter: www.storkow.de
im Bereich Bürgerservice – Rathaus - Stellenausschreibungen
Frankfurt. Seit Dezember
steht der Verein Miteinander Wohnen als Vermittlungsstelle der Winterhilfe
für
mobilitätseingeschränkte Menschen zur
Verfügung. Ein Anruf genügt, um kurzfristig Unterstützung bei Einkäufen,
Behördengängen oder Begleitungen zu erhalten. Der
Verein ist dankbar für die
große Hilfsbereitschaft der
Frankfurter, die sich als
Helfer gemeldet haben und
sich für andere einsetzen
möchten. Die ersten Vermittlungen haben gezeigt,
dass neben der schnellen
und unkomplizierten Hilfe
auch Austausch und Begegnung stattfinden, die
für beide Seiten eine Bereicherung darstellellen. Die
WohnungsWirtschaft will
Senioren und körperlich
eingeschränkte Menschen
ermutigen, die Kontaktdaten des Vereins für die noch
kommenden Wintertage
parat zu halten und bei Bedarf die Winterhilfe in Anspruch zu nehmen. Diese
Form der Unterstützung
ist vollkommen kostenfrei,
gegebenenfalls entstehende Unkosten werden aus
dem Quartiersfonds des
Bund-Länder-Programms
Soziale Stadt gedeckt. Interessierte können sich beim
Verein Miteinander Wohnen unter der Telefonnummer 0335 / 40 02 123 melden.
red
Sparkasse Oder-Spree ist die drittgrößte des Landes
ab
EUR
ab
EUzieh’ ich ein.
... hier
R
Jetzt informieren! SICHERHEIT
garantieren 3 Schutzbriefe:
Tel.: 03346 88180
Rückheim Bau GmbH
Town & Country
Lizenz-Partner
• Bau-Qualität
• Bau-Service
• Bau-Finanzierung
SICHERHEIT
Jetzt informieren! Haus
garantieren 3 Schutzbriefe:
für Sie!
Das sicherste
15306
Seelow88180
• Bau-Qualität
Tel.: 03346
• Bau-Service
Mühlenstr.
16 GmbH
Rückheim Bau
• Bau-Finanzierung
Town &Fredersdorf
Country
15370
Das sicherste
www.HausAusstellung.de
Lizenz-Partner 12
Verdriesstraße
Haus für Sie!
Tel. 033439 / 14 37 33
hung des Hauptstellenge- www.HausAusstellung.de
www.rueckheim.de
bäudes der Sparkasse OderSpree in der Franz-MehringStraße statt. Am 23. Januar
1995 wurde die Geschäfts- www.blickpunktEUR
ab
stelle Innenstadt für die brandenburg.de
Kunden eröffnet. Seit dem 5.
Juni 2003 ist das Gebäude
informieren! SICHERHEIT
Hauptsitz der Sparkasse Jetzt
• Bau-Qualität
Tel.: 03346 88180
• Bau-Service
Rückheim Bau GmbH
• Bau-Finanzierung
Oder-Spree.
Town & Country
Lizenz-Partner
Haus für Sie!
Als drittgrößte Sparkasse
im Land Brandenburg hat
sie ihre Leistungsstärke wie- www.HausAusstellung.de
derholt unter Beweis gestellt. Bereits zum vierten
Mal in Folge gewann die
Sparkasse Oder-Spree 2014
den Focus Money CityContest und ging als Sieger in der
Kategorie Beste Beratung in
Frankfurt (Oder) hervor. red
garantieren 3 Schutzbriefe:
Das sicherste
Sparkassengebäude im Zentrum.
Foto: Klemt
Frankfurt. Der erste Spaten- wurde der Grundstein ge-
stich für den Hauptsitz der
Sparkasse Oder-Spree wurde am 15. April 1993 vollzogen, am 3. November 1993
legt und am 7. Juni 1994
schließlich das Richtfest gefeiert. Am 18. Januar 1995
fand die feierliche Einwei-
IMMOBILIEN GESUCHE
IMMOBILIEN GESUCHE
MIETGESUCHE
Dringend gesucht! von privat zum Einfamilien- & Bauernhäuser auch Junge Fam. su. dring. Mietwohnung
sanierungsbedürftig gesucht in3R., fairer Preis von priv., Lübben
Kauf in Schöneiche/Woltersdorf,
klusive Energiepass. Für Verkäubis Lieberose u. Umgeb., Tel.
GBService, 030-64169705
fer
kostenlos.
HBM
Immo
0162-7545015
0331870009754
Wohnungsbörse-Vermietungen
Wohnungen - Vermietungen
Zi. m²
Miete NK
1
53,81
250,00
100,00 sofort
Frankfurt, Altberesinchen, san. Altbau, Küche+Bad m. Fenster,BW, Laminat, Bj.1900, V 115
kwh/ (qm∙a)
Klepper Immobilien 0335 / 537576
2
50,00
270,00
140,00 sofort
2
55,00
275,00
160,00 sofort
2
73,00
340,00
110,00 03/15
2
53,68
275,00
150,00 02/15
4
80,20
439,00
142,00 sofort
Frankfurt, Luisenstraße, 2. OG, geräum. Kü. m. Fenster, Du, Laminat, Bj. 1900/San. 1996, V 125,8
kwh/(qm-a), Gas
Wiesner Immobilien 0335 / 55 87 40
Frankfurt, Fürstenberger Str.-Altberesinchen-, 1. OG, Kü. m. F., Bw, Laminat, Nutzung gemeins.
Grünfl., Bj. 1891/San. 1995, V 182 kwh/(qm-a), Gas Wiesner Immobilien 0335 / 55 87 40
Frankfurt, Altberesinchen, san. Altbau, Küche+Bad m. Fenster,BW, Gäste-WC,Laminat, Bj.1910,
V 115 kwh/ (qm∙a)
Klepper Immobilien 0335 / 537576
Frankfurt, Altberesinchen, san. Altbau, Küche+Bad m. Fenster, BW,Laminat, Bj.1910, V 115
kwh/ (qm∙a)
Klepper Immobilien 0335 / 537576
Frankfurt, Halbe Stadt, san. Altbau, Küche+Bad m. Fenster, BW, Laminat, Parkplatz, , Bj.1900,
V 93 kwh/( qm∙a)
Klepper Immobilien 0335 / 537576
Barrierefrei
altersgerecht
familienfreundlich
Gewohnt Besser.
Besser Wohnen.
Wohnungsneubau in Königs Wusterhausen.
Jetzt informieren!
frei ab Beschreibung / Anbieter
WOBAUGE KW
Wohnungsbaugesellschaft
Königs Wusterhausen mbH
Eichenallee 1a
15711 Königs Wusterhausen
Telefon 03375 - 2590 - 0
Telefax 03375 - 2590 - 98
vermietung@wobauge-kw.de
www.wobauge-kw.de
JAHRESRÜCKBLICK 2014
JAHRESVORSCHAU 2015
WOHNBAU AKTUELL
WohnBau wählt
ihre Vertreter
Genossenschaft bedeutet Teilhabe
Genossenschaft auf
dem Weg nach vorn
Becker+Armbrust GmbH
Entsorgung und Recycling
Tobias-Magirus-Straße 100 • 15236 Frankfurt (Oder)
Telefon (03 35) 52 18 9-0 • www.becker-armbrust.de
WohnBau Frankfurt vor neuen Herausforderungen
Frankfurt. Die Vertreter- es eigen, generationsüber-
versammlung der Wohnbau Frankfurt hat mit Beschluss vom 25. Juni 2014
ihre Zustimmung zur neugefassten Wahlordnung für
die Wahl der Vertreter und
Ersatzvertreter der Wohnungsbaugenossenschaft
Frankfurt (Oder) eG erteilt
und damit den Startschuss
für die im Frühjahr 2015
stattfindende Wahl gegeben.
Neugefasste
Wahlordnung
Gleichzeitig
wurden
durch die anwesenden Vertreter die Mitglieder der
Genossenschaft, Herr Peter
Klösel, Herr Werner Henning, Herr Torsten Knippel
und Herr Dirk Sitteck in den
Wahlvorstand gewählt. Bereits auf der gemeinsamen
Sitzung von Vorstand und
Aufsichtsrat am 4. Juni 2014
wurden Frau Dr. Michaela
Schmitz-Schlär als Mitglied
des WohnBau-Vorstandes
und Herr Andreas Weber
als Mitglied des Aufsichtsrates in den Wahlvorstand
bestellt.
Diese Form der Wahl der
Mitglieder des Wahlvorstandes ist das eigentlich
Neue, was die neugefasste
Wahlordnung und die Vorbereitung und Durchführung der Wahl ausmacht.
Bisher wurden die Mitglieder des Wahlvorstandes
von Vorstand und Aufsichtsrat in gemeinsamer
Sitzung bestellt. Zur nächsten Wahl wurde die Mehrheit der Mitglieder des
Wahlvorstandes von der
Vertreterversammlung gewählt, um so dem Demokratieverständnis in der
Genossenschaft mehr Würdigung und Ausdruck zu
verleihen.
Generationen wirken
zusammen
Mit diesen Formalien jedoch noch nicht genug. Unmittelbar nach der Sommerpause 2014 nahm der
Wahlvorstand seine Tätigkeit auf. Der Wahlvorstand
sieht, wie der Vorstand, Aufsichtsrat und die Vertreter es
als vorrangige Aufgabe an,
möglichst viele interessierte
Mitglieder für die Mitgestaltung am genossenschaftlichen Leben, aber
auch für den wirtschaftlichen Erfolg zu gewinnen
und zu begeistern. Dem Genossenschaftsgedanken ist
greifend Mitglieder in die
genossenschaftliche Arbeit
einzubeziehen. Dabei setzt
die Genossenschaft sowohl
auf die Erfahrung der im
Sommer 2015 aus dem Amt
scheidenden Vertreter und
Ersatzvertreter als auch auf
das Wissen und die Ideen
unserer treuen und jungen
Mitglieder.
Boden Creativ
Fachbetrieb für Bodenbelagsarbeiten
Dirk Dembski
Wulkower Str. 3 • 15234 Frankfurt (Oder)
Tel.: (033605) 36 79 • Fax: (033605) 36 78
E-Mail: dirkdembski@t-online.de
Funk: 0151/ 240 214 75
• Sonderabfallentsorgung
• Abbrucharbeiten / Entkernung
• Asbestsanierung
• Kanalreinigung / Kanalsanierung
• Fett- / Ölabscheiderentsorgung
• Wertstofferfassung
• Aktenvernichtung
• TV-Kanalinspektion
• Straßenreinigung / Winterdienst
Entsorgungsfachbetrieb nach § 52 Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz
• Maler-, Tapezier- und
Anstricharbeiten
Verantwortungsvolle
Aufgaben
Zu den Aufgaben des
Wahlvorstandes gehört unter anderem die Feststellung
der wahlberechtigten Mitglieder, die Feststellung der
zu wählenden Vertreter und
Ersatzvertreter, Bekanntmachungen zur Vorbereitung und Durchführung
der Wahl und die Festsetzung der Frist für die Einreichung von Wahlvorschlägen.
Als Mitglied werden Sie
bereits jetzt gebeten, Ihre
Bereitschaft zur Kandidatur
für das Vertreteramt zu erklären und damit ihren Mitgestaltungswillen in unserer
Genossenschaft zu bekunden.
Jedes Mitglied ist aber
auch berechtigt und aufgerufen, dem Wahlvorstand
Kandidatenvorschläge zu
unterbreiten.
Der schriftlich an den
Wahlvorstand gerichtete
Vorschlag muss jeweils den
Namen, Vornamen und die
Anschrift des Kandidaten
angeben und dem Vorschlag muss eine Einverständniserklärung des vorgeschlagenen Kandidaten
beigefügt sein.
Kandidaten können sich
aber auch direkt an den
Wahlvorstand wenden und
die im Verwaltungsgebäude
der WohnBau Frankfurt, in
der Sophienstraße 40 ausliegenden Formulare ausfüllen und dort auch abgeben. Im persönlichen Gespräch gibt Ihnen Herr Dirk
Sitteck über alle die Wahl
betreffenden Fragen Auskunft. Unter der Telefonnummer 0335 / 6830321
beantwortet Ihnen Herr
Dirk Sitteck gerne auch telefonisch Ihre diesbezüglichen Fragen.
Ihre Bereitschaftserklärung, Wahlvorschläge und
Anfragen an den Wahlvorstand können Sie auch per
e-mail direkt an dirk.sitteck@wohnbau-frankfurt.
de senden.
• Containertransporte 5,5 - 36,0 m3
Birnbaumsmühle 65
15234 Frankfurt/Oder
Telefon: (0335) 6 85 70 61
Fax:
(0335) 6 85 70 63
Die Vorstände der WohnBau Frankfurt, Dr. Michaela Schmitz-Schlär und Dip.-Ing.
Dirk Scherlies ermutigen die Genossenschaftsmitglieder zum demokratischen
Engagement bei den Wahlen zur Vertreterversammlung der WohnBau in diesem
Jahr.
Foto: Klemt
■ Sehr geehrte Mitglieder
unserer Genossenschaft, sehr
geehrte Leserinnen und Leser, wieder können wir auf ein
ereignisreiches Jahr zurückblicken und unseren Genossenschaftsmitgliedern unseren Dank übermitteln. Sie
sind es, die unsere WohnBau
Frankfurt zur gelebten Gemeinschaft machen. Mit Ihrer Unterstützung konnten
wir unsere Unternehmensstrategie für die nächsten
Jahre fortschreiben. Aus diesem Grund ist uns der Blick
nach vorn besonders wichtig.
Wir wünschen Ihnen allen
ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2015 und freuen uns
auf eine weitere ergebnisreiche Zusammenarbeit.
Nach wie vor wirkten sich
die demographischen Faktoren auf unsere Mitgliederzahlen aus. Die Abwanderungstendenz ist leicht rückläufig und wir haben ein
positives Ergebnis 2014 erzielen können. In der ordentlichen Vertreterversammlung im Juni 2014 wurde die
Arbeit des Aufsichtsrates und
des Vorstandes der Wohn-
ressen und Werte unserer
Mitglieder zu kümmern. Einerseits ist der Weitblick für
individuelle Bedürfnisse und
andererseits das Verständnis
für die wirtschaftlich-unternehmerischen Entscheidungen erforderlich. Der ausgeprägte Kontakt zu den Mitbewohnern, eine erfolgreiche
Zukunft der WohnBau
Frankfurt und die gemeinsam erzielbaren Ergebnisse
sollten Ihnen Anreiz sein, um
etwas Zeit zu investieren, Ihre Genossenschaft auf dem
Weg nach vorn zu begleiten.
Die grundlegenden Aufgaben eines Vertreters sind außerdem: Beschlüsse zur Satzung, Feststellung des Jahresabschlusses, Wahl des Aufsichtsrates. Sie sehen also,
dass dieses Vertreteramt sehr
aufregend und vielschichtig
ist.
Sie fühlen sich als Mitglied
unserer Genossenschaft angesprochen? Dann kandidieren Sie doch kurzerhand für
dieses Ehrenamt.
Ihre
Vorstandsstandvorsitzende
Dr. Michaela Schmitz-Schlär
Bau Frankfurt gewürdigt und
beide Gremien wurden entlastet. Nun heißt es, mit gezielten Schritten unsere Zukunft zu gestalten.
Ein für uns ebenso wichtiges Thema ist die bevorstehende Wahl der Vertreter für
unsere Genossenschaft. Vertreter zu sein heißt, die Interessen unserer Genossenschaft zu lenken. Sich dieser
Herausforderung zu stellen,
sich motiviert für die Belange
unserer Mitglieder einzusetzen und an wichtigen Entscheidungen mitzuwirken.
Die Vertreterversammlung
ist das höchste Organ einer
Genossenschaft und gleichzeitig das Sprachrohr unserer
Mitglieder. Jedes einzelne
Mitglied sollte von seinem
Recht Gebrauch machen und
Wahlvorschläge einreichen.
Noch besser; Sie stellen sich
selbst für das Amt des Vertreters zur Verfügung. Unsere
Genossenschaft wird es Ihnen danken.
Vertreter zu sein besagt
auch, sich mit Pflichtbewusstsein und sozialer Verantwortlichkeit um die Inte-
15234 Frankfurt (Oder)
Damaschkeweg 31
Tel.: 0335 52 74 56 · Fax: 0335 86 89 92 56
Funk: 0171/4 75 92 01
E-Mail: tischlerei.sandke@t-online.de
Fliesen-, Mosaik- und Natursteinverlegung
www.zilm-fliesenleger.de
Inh. Christian Zilm • Gronenfelder Weg 37 • Telefon: 0335-5 00 85 85
Birnbaumsmühle 66
15234 Frankfurt (Oder)
Tel./Fax (0335) 401 54 50/51
Funk (0171) 471 89 37
Lindenstraße 1a
15236 Treplin
Tel./Fax (033602) 5 98 26
www.heizungsbau-kemmer.de
btebte
re gele
Unse
gele
Unsere
Genossenschaft
Genossenschaft
Vertreterwahlen 2015 - Sie haben unsere Zukunft in der Hand!
Kandidieren Sie, wählen Sie, jede
Stimme zählt für die Zukunft unserer
Wohnungsbaugenossenschaft Frankfurt (Oder) eG.
Richten Sie Ihre Interessensbekundungen per Post an den Wahlvorstand,
z.Hd. Herrn Sitteck, Sophienstraße
40, 15230 Frankfurt (Oder) oder
per E-Mail an dirk.sitteck@wohnbau-frankfurt.de.
selbstbestimmt
GmbH
GmbH
n
PUTZ,
FASSADE
UND
DÄMMUNG
Vertreter/inne e
PUTZ,
FASSADE
UND
DÄMMUNG
nk Eberswalder
Straße
3030 15234
Frankfurt
(Oder)
da
Eberswalder
Straße
15234 Frankfurt
(Oder)
- Booßen
Ge
r
he
lic
ft
ha
sc
en
ss
no
Ge
rpflichtung
gement als Ve
Soziales Enga
sere Passion
Wohnen ist un am nach vorn
Gemeins
demokratisch
Tel. : Tel.
033605
-52659
Fax:033605
033605
- 52482
: 033605
-52659 · Fax:
- 52482
Funk:Funk:
0173
- 8996101
i.wedding@gmx.de
0173
- 8996101 i.wedding@gmx.de
& transparent
Sie haben Fragen? Wir stehen
Ihnen persönlich zur Verfügung.
Vielen Dank.
Ihre WohnBau Wahlvorstand
www.
Elektroinstallation�Burckhard�Meyer
Elektroinstallation�Burckhard�Meyer
Inhaber�Jens-Uwe�Curth
Inhaber�Jens-Uwe�Curth
Fachbetrieb�der�Innung
Fachbetrieb�der�Innung
Weinberge�26
Weinberge�26
15236�Frankfurt�(Oder)
15236�Frankfurt�(Oder)
OT�Güldendorf
OT�Güldendorf
Telefon:�03�35�/�52�61�32
www.blickpunkt-brandenburg.de
Funk:�01�70�/�8�19�17�29
Telefon:�03�35�/�52�61�32
Fax:�03�35�/�52�80�38
Funk:�01�70�/�8�19�17�29
E-mail:�info@electromeyer.de
Fax:�03�35�/�52�80�38
www.electromeyer-frankfurt.de
E-mail:�info@electromeyer.de
.de
II
BlickPunkt • Sonnabend, 31. Januar 2015
JAHRESRÜCKBLICK 2014
JAHRESVORSCHAU 2015
Gartenu. Landschaftsbau
HK & individuelle
Dienstleistungen
Natursteinpflasterarbeiten • Erdarbeiten
Terrassen- & Wegebau • Zaunbau • Punkt& Streifenfundamente • Grundstückzufahrten
Begrünungs- & Pflanzarbeiten Einbau von
Regenwassersammelanlagen
H. Koster • Akazienweg 6 • 15234 Frankfurt (Oder)
Tel. (0335) 6 52 80 • Fax 6 80 36 35 • Funk 0170/3805280
www.blickpunkt-brandenburg.de
Inhaber: Jan Schulz
LangerGrund70
15236Frankfurt/Oder
Tel./Fax:0335/6069282
Mobil:0177/2844298
Mail:malerjscolor@aol.com
www.jscolor.de
Den Energieverbrauch
komfortabel auswerten
Mit dem Energiedatenmanagement von ista
detaillierte Ver
brauchsvergleiche

übersichtliche
Energieanalysen

ista Funksystem
symphonic radio
net mit dem doprimo 3 radio net
als starke Basis

Heizkostenverteiler
doprimo 3 ready
ista Deutschland GmbH
Großbeerenstr. 93-95
14482 Potsdam
Tel.: +49 (331) 7017-0
InfoBerlin@ista.de  www.ista.de
Am stärksten wirkt
das eigene Beispiel
Peter Klösel kandidiert als Vertreter der WohnBau
Frankfurt. Mit seinen 77 Jah-
ren kann man noch problemlos den Bundespräsidenten
geben. Weshalb sollte Peter
Klösel sich also aufs Altenteil
zurückziehen? Als Vertreter
der WohnBau Frankfurt will
der Diplom-Ingenieur-Ökonom jetzt noch einmal Verantwortung übernehmen.
Genossenschaftsmitglied
ist er schon seit den 50er Jahren. Damals kam er aus Leipzig. 600 Aufbaustunden hat
er für seine Genossenschaftswohnung geleistet. „Das war
harte Arbeit“, erinnert er
sich: „Am Steinbrecher an
der Oder, sonnabends und
sonntags am Vormittag.“
Später erlaubte eine Regelung auch die Abgeltung
durch betriebliche Überstunden. Da hat er Telegramme ausgefahren. Die Liebe
hielt Peter Klösel an der Oder.
Seit 2002 lebt er mit seiner
Frau im Stakerweg.
Engagiert hat er sich immer. In der „Komplexleitung“ damals am Winzerring, wo er sich um die Kassierung der Miete kümmerte,
um gemeinsame Arbeitseinsätze und die Anleitung der
Hausvertrauensleute.
„Und um die Organisation
unserer Feste. Aber das war
einfach: Man kannte sich ja
untereinander.“ Später war er
im Wohnbezirksausschuss
der Nationalen Front ehrenamtlich tätig. Nach der Wende wählten ihn die Genossenschafter in den Aufsichtsrat.
„Ich war bekannt in der
Nachbarschaft.“
Seine betriebswirtschaftliche Erfahrung prädestinierte
Peter Klösel für die neuen
Aufgaben, zu denen die Kontrolle des Vorstandes gehörte, die Prüfung der Jahresabschlüsse. In der Kommission
Finanzen ging es um die Entwicklung der WohnBau
Frankfurt. „Die Altlasten
drückten.“
Die Neugier gehört zu seinem Beruf. Er wollte nicht
Peter Klösel.
nur dabei sein, sondern wissen, was passiert. Das erfuhr
er, wenn Nachbarn sich an
ihn wandten, und in den Genossenschaftsgremien. „Das
Wissen um die Belange der
Genossenschaft erzeugt auch
eine Bindung.“
Unermüdlicher Mitstreiter
und Chronist
So wurde Peter Klösel
schließlich gemeinsam mit
anderen zum Chronisten der
Wohnbau Frankfurt, stöberte im Stadtarchiv, fuhr ins
Landesarchiv, trug mit den
Mitstreitern zusammen, was
zu finden war. „Das hat großen Spaß gemacht.“ Die Ergebnisse dieser Forschung
flossen in Publikationen der
WohnBau Frankfurt ein.
„Als wir fertig waren, fehlte
mir etwas.“
Nun will er einen Neustart
und hat sich als Kandidat aufstellen lassen. „Natürlich suchen wir jüngere Genossenschaftsmitglieder, die Vertreter werden möchten. Aber
überzeugen kann man doch
am besten mit dem eigenen
Beispiel.“
Die Stimme der Vertreter
ist wichtig. Sie beraten und
beschließen mit, sie haben
ein offenes Ohr für die Belange der Mitglieder, tragen Probleme weiter: eine Scharnierfunktion, die unverzichtbar
Foto: Klemt
ist. „Wir wollen den Genossenschaftsgedanken weitertragen.“ Der Stadtumbau
bleibt schließlich eine Herausforderung. Rückbaumaßnahmen sind für keinen Betroffenen einfach. Aber es
gibt auch die Fortschritte:
mehr Barrierefreiheit, moderneres Wohnen.
Der Zeitaufwand ist überschaubar, betont Peter Klösel,
der sich in seiner Freizeit mit
dem Computer beschäftigt,
Familienfilme produziert,
die auf Reisen entstehen oder
in denen er den Lauf eines
Jahres zusammenfasst. Zehn
Jahre war er im Seniorenbeirat der Telekom aktiv. Noch
heute gibt es eine kleinere
Gruppe, die gemeinsam Ausflüge veranstaltet, Veranstaltungen und Ausstellungen
besucht.
In der Wohnung hat er es
sich mit seiner Frau gemütlich gemacht. „Ich selber war
immer zufrieden mit der Genossenschaft“, erzählt der
77-Jährige. „Anstehende Reparaturen wurden schnell
erledigt.
Als der Sturm das Dachfenster wegriss, wurde das am
gleichen Tag in Ordnung gebracht. Für jedes Problem
wurde eine Lösung gefunden. Aber ein bisschen Eigeninitiative gehört natürlich
auch dazu.“
Klemt
Staub, Lärm und
glückliche Gesichter
Modernisierung im Kosmonautenkiez
Frankfurt. Am Anfang hegten viele Mieterinnen und
Mieter der Alexej-LeonowStraße 1 gemischte Gefühle,
als das Ankündigungsschreiben zur Baumaßnahme der
WohnBau Frankfurt zugestellt wurde. Eine Baumaßnahme in den Wohnungen
verursacht Lärm und Staub,
muss das sein?
Ja, antwortete die WohnBau Frankfurt ihren Mitgliedern, da es bei der Baumaßnahme vorrangig um die
Versorgung mit sauberem
Trinkwasser ging und damit
im Zusammenhang mit dem
Wohl der Mieterinnen und
Mieter steht. Da die Erneuerung der Versorgungsleitungen auch das Öffnen der Installationsschächte bedingt
und dies somit eine größere
Baumaßnahme ist, ließ es
sich die WohnBau Frankfurt
nicht nehmen, das Bad in
Gänze zu modernisieren. Bereits vor der Baumaßnahme
wurden die Mieter durch ein
Informationsschreiben über
die Maßnahmen sowie die
dazugehörigen Einschränkungen informiert. Dazu gab
es individuelle Wohnungsbesichtigungen durch das
Bauteam und den Verwalter,
bei denen auch das Seniorenteam tatkräftig unterstützte
und auf Mieterwünsche und
-fragen entsprechend eingehen konnte. Dank der tollen
Betreuung wurden die Anstrengungen von allen gut
gemeistert. Je nach Mieterwunsch wurde entsprechend
Rücksicht genommen, bzw.
wurde bei Bedarf Ersatzwohnraum organisiert, oder
die Tagespflege der AWO
konnte einigen Mitgliedern
einen Platz zur kurzen Unterbringung anbieten. Auch gab
es Hilfe bei Umräumarbeiten
oder den täglichen Dingen,
wie das Tätigen von Einkäufen durch die Kooperationspartner der WohnBau Frankfurt.
Einbringen konnten sich
die Mieterinnen und Mieter
auch bei den Modernisierungsarbeiten an sich. Hier
bestanden Wahlmöglichkeiten bei der Ausstattung der
Bäder, wie zum Beispiel die
Wahl einer Dusche oder Badewanne. Auch im Bezug auf
die Fliesenarbeiten wurden
Mieterwünsche berücksichtigt. Es standen verschiedene
Fliesenmuster zur Auswahl.
Darüber hinaus konnten zudem Schmuckfliesen als Bordüre oder Zierelement verbaut werden, sodass jeder
Mieter sein Bad gestalten
konnte. Dies einerseits, sowie
die behutsamen Arbeiten an
sich, führten zu einer insgesamt sehr zufriedenen Mieterschaft, was sich in den
Gesichtern bei der Abnahme
der Bauleistungen widerspiegelte. Wir bedanken uns
herzlich für Ihre Geduld und
die Unterstützung, welche Sie
uns entgegengebracht haben.
Neu gestaltetes Badezimmer in der Alexej-LeonowStraße 1.
Foto: WohnBau
Blickfang Bus
Werbung für Genossenschaft
Frankfurt. Seit Mitte Juni
2014 fährt ein Bus mit der
neuen Werbung für die
WohnBau Frankfurt. Einige
Wochen beschäftigte man
sich dort mit der Gestaltung
der Flächen und kam zu guter
Letzt zu einem spannenden
Ergebnis. Mit der tollen Fern-
wirkung erhofft die Genossenschaft sich erhöhte Aufmerksamkeit im Stadtbild
und auch neue Interessenten
für die WohnBau Frankfurt.
Wer einen realen Eindruck
erhalten möchte, der sollte
beim Durchqueren der Stadt
die Augen aufhalten.
III
BlickPunkt • Sonnabend, 31. Januar 2015
JAHRESRÜCKBLICK 2014
JAHRESVORSCHAU 2015
Investitionsvorhaben
für mehr Attraktivität
Sieben Millionen Euro zur Pflege des Bestandes
JAHNKE & LISCHKE SERVICE OHG
Halbe Stadt 27 • 15230 Frankfurt (Oder) • Tel. 0335 60 67 30
Fax 0335 60 67 318 • www.jahnke-lischke.de
Frankfurt. Am 26. Novem-
ber 2014 hat der Aufsichtsrat
der WohnBau Frankfurt in
seiner letzten Sitzung des Geschäftsjahres das Bau- und
Abrissprogramm für 2015
beschlossen. An dieser Stelle
möchten wir Ihnen einen
kurzen Überblick über die
kommenden Maßnahmen
geben:
seit 1913
Tel. 0335 68376-0
Fax 0335 68376-16
Baumaßnahmen im
neuen Jahr
Dresdener Straße 23 · Tel. 0335 / 50 46 54
www.menge-security.de
ElEktroinstallation
Horst Pflaum GmbH
ElEktromEchanik
Ziegelstraße 26 - 29 · 15230 Frankfurt (Oder)
Tel.: 0335 / 6 80 22 93 · Fax: 0335 / 6 80 23 03
h.pflaum@elektoinstallation-pflaum.de
Heizung · Klima · Sanitär
Beratung - Planung - Montage - Wartung
G.-Neumann-Str. 4 · 15236 Frankfurt (Oder)
Tel. (0335) 40 15 38 0 · Fax (0335) 40 15 38 22
Havarie-Nr. 0176/15 21 97 06
info@orf-gebaudetechnik.de
Der nächste
Frost kommt
bestimmt.
KDH
HÄLT SIE WARM.
www.kdh-ffo.de
Marx & Domke GmbH
Maler- und Fußbodenlegerbetrieb
Birnbaumsmühle 66
15234 Frankfurt (Oder)
Tel. (03 35) 680 09 60
Fax (03 35) 606 73 65
Funk (0173) 652 24 71
Funk (0172) 210 40 81
kontakt@marxunddomke.de
www.marxunddomke.de
Unterböden · Beläge · Zubehör
Andreas Sieg
Langer Grund 26
Tel.: 0335-60 69 800
15236 Frankfurt (Oder) Fax: 0335-60 69 801
E-Mail: info@sieg-bodenbelaege.de
Mobil: 0170-55 300 83
Für das neue Geschäftsjahr
stehen der Genossenschaft
rund sieben Millionen Euro
für Modernisierungs- und
Instandsetzungsmaßnahmen zur Verfügung. Das sind
eine Million Euro mehr als im
Jahr davor, die zielgerichtet in
den Bestand investiert werden. Im Friedenseck 9 werden mit dem Anbau eines
Außenaufzugs, der brandschutzrechtlichen Ertüchtigung des Gebäudes sowie der
Instandsetzung der Fassade
und des Treppenhauses die
Sanierungsarbeiten fortgesetzt.
Analog zu dieser Maßnahme wird das Würfelhaus Friedenseck 1 ebenfalls komplex
saniert. Hierzu gehören Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen an
Dach, Fassade, Balkone, Erneuerung noch vorhandener
alter Fenster, der erstmalige
Einbau einer Aufzugsanlage
unter Beachtung der notwendigen brandschutztechnischen Ertüchtigungen, Maler- und Bodenbelagsarbeiten im Treppenhaus und in
den Verteilerfluren, Erneuerung der Hauseingangs- und
Wohnungs-Eingangstüren,
der Briefkastenanlage, der
Elektrosteige- und Sanitärstränge sowie die Realisierung der notwendigen Begleitarbeiten. Dazu gehören
das Fliesen der Bäder, das
Auswechseln der Sanitärobjekte sowie die Erneuerung
des Heizstranges im Bad mit
Anbau eines Handtuchtrockners. In den innen liegenden Bädern werden die
Lüftungsstränge und die Lüfter erneuert.
Im Punkthochhaus Prager
Straße 34 werden die elektrotechnischen Stränge, inklusive der Errichtung von zentralen Zählerplätzen und
Kleinverteilern in den Wohnungen, erneuert, die Sanitärstränge inkl. der Sanitärobjekte ausgewechselt, Fliesenarbeiten im Bad sowie die
notwendigen Malerarbeiten
durchgeführt. Des Weiteren
werden im Zuge dieser notwendigen Instandsetzungsarbeiten
vermietungsfördernde Maßnahmen, wie
Erneuerung der Wohnungseingangs-Türen und Modernisierung der momentan leer
stehenden Wohnungen realisiert.
Die Sanierung von zukünftig leer fallenden Wohnun-
Sophienstraße 40
15230 Frankfurt (Oder)
www.piepenbrock.de
www.piepenprock.de
Die Sanierung geht einher mit Maßnahmen für barrierearmes Wohnen mit mehr Komfort.Foto: WohnBau
gen im Objekt Halbe Stadt 27
werden in den Geschäftsjahren 2015 und 2016 fortgesetzt. Diese Maßnahmen
sollen die Wiedervermietbarkeit der Wohnungen
durch Entfernung der Durchreiche erhöhen, was bei unseren Neumietern sehr guten
Anklang findet.
Erstmalig wird der Zugang
zu einem elfgeschossigen P2Plattenbau durch eine barrierearme Variante verbessert.
Hierzu wird am Objekt Thomas-Müntzer-Hof 1 eine Außenrampe angebaut und
gleichzeitig das Eingangsbauwerk saniert. Die erforderliche Baugenehmigung
liegt vor, so dass zeitig im
Frühjahr mit den Arbeiten
begonnen werden kann.
Leider müssen auch in diesem Jahr die sogenannten
„Verteilerspinnen“ in den Sanitärschächten auf Grund
ihres Verschleißes ausgewechselt werden, um eventuelle Wasserschäden durch
Brüche zu vermeiden. Dazu
ist es notwendig, dass die betroffenen Mieter den Handwerkern Zugang in ihre
Wohnungen gewährleisten,
damit die Arbeiten ausgeführt werden können. Alle
Mieter werden vorher rechtzeitig durch uns informiert.
Mit der Umsetzung in rund
650 Wohnungen unseres Bestandes wird diese Instandsetzungsmaßnahme dann
abgeschlossen sein.
Auch der Austausch von 23
veralteten Heizungsanlagen
und Warmwasserspeichern
im Stadtteil West wird fortgesetzt. Der Einsatz der neuesten Brennwerttechnik wird
aufgrund des hohen Wirkungsgrades in Zukunft helfen, Energie zu sparen und
damit die anfallenden Kosten
zu senken.
Im Komplex Witzlebenstraße 1 bis 12 muss aufgrund
zahlreicher Defekte die Heizungssteuerung
erneuert
werden, um einen reibungslosen Betrieb der Anlage gewährleisten zu können. Auch
hier werden alle betroffenen
Mieter rechtzeitig benachrichtigt.
Auf Basis der 1. Konzeptausarbeitung für den Gebäu-
dekomplex in der Gr.
Scharrnstraße im Geschäftsjahr 2014 und der hierauf
basierenden internen und
externen
Abstimmungen
wird in einem zweiten Schritt
die Konzeption für die Sanierung / Modernisierung unserer Gebäude an diesem wichtigen
innerstädtischen
Standort in diesem Jahr vertieft. Die Ergebnisse werden
insbesondere für die weitere
planungsrechtliche Beachtung (städtebaulich, Grundstückssituation) und unsere
weitere Vorgehensweise (Finanzierung und gegebenenfalls Förderung) mit dem
Gebäudebestand ausschlaggebend sein.
Die Entwicklung und Belebung dieser wichtigen und
prägenden innerstädtisch gelegenen Straße mit derzeit
171 Wohnungen und 15 gewerblichen Einheiten ist ein
gemeinschaftliches Projekt,
dass von Beginn an in enger
Partnerschaft mit der Stadt
Frankfurt (Oder) und der
Wohnungswirtschaft, auch
als unmittelbare Grundstücksnachbarn
erfolgen
muss, damit hier zukünftig
ein interessanter und lebendiger Standort für innerstädtisches Wohnen und kleinteiliges Gewerbe entstehen
kann. Wenn die Planungen
hierfür erfolgreich abgeschlossen werden, kann frühestens ab dem Geschäftsjahr 2016 mit der Umsetzung
begonnen werden.
Rückbaumaßnahmen
in diesem Jahr
Bis zum 31. März sollen
alle drei Würfelhäuser in der
Gottfried- Benn- Straße 1,2,3
frei gezogen sein, so dass danach mit dem planmäßigen
Rückbau begonnen werden
kann. Die Objekte sind Teil
der bestätigten Rückbaumaßnahmen im INSEK 2014
bis 2024 und werden mit Kosten bis maximal 70 Euro pro
Quadratmeter Wohnfläche
gefördert. Die Rückbaumaßnahme Kommunardenweg 5
bis 10 wird aufgrund des um
zwei Monate verzögerten Beginns im Jahr 2014 bis zum
20. Februar dieses Jahres abgeschlossen werden.
Fax (0335) 401 07 24
Odersteig 4
Tel. (0335) 401 07 89 E-Mail: ronny-oelke@gmx.de 15234 Frankfurt (O.)
Unterbausysteme sowie Verlegung von Bodenbelägen aller Art
Tel.: 0171/676 49 43
Dipl.-Ing. Frank Blume
Thilestraße 1, 15234 Frankfurt (Oder)
☎ 0335/ 50 48 00, F: 0335/ 50 48 01
blume-frank@t-online.de
Telekommunikation • Elektrosysteme
Elektrorevisionen • Instandsetzung und Wartung
Brückner Umzüge
Telefon: 6 85 79 72
Berliner Straße 14
bruecknerumzueg@yahoo.de
Schlüsseldienst
Sicherheitstechnik
Peggy Günzel
Hellweg 58
15234 Frankfurt (Oder)
sd-guenzel@t-online.de
Telefon (0335) 4 00 12 27
Telefax (0335) 4 00 26 31
Mobil 0160 / 94 44 31 74
IV
BlickPunkt • Sonnabend, 31. Januar 2015
JAHRESRÜCKBLICK 2014
JAHRESVORSCHAU 2015
Gelegenheit zum
direkten Kontakt
Unterstützung für Stadtteilfest Süd
Frankfurt. Am 28. Juni 2014
haben wir uns auf dem Stadtteilfest Süd präsentiert und
waren für Sie vor Ort. Das Gelände vor dem AWO Seniorenheim war an diesem Tag
wieder einmal Anziehungspunkt für viele Bürgerinnen
und Bürger. Als offizieller Unterstützer des Stadtteilfestes
Süd präsentierte sich die
WohnBau Frankfurt erstmals
im neuen Gewand. Der neue
Infostand konnte gar nicht
übersehen werden und somit
waren auch viele Besucher anwesend. Unsere Mitarbeiter
aus den Bereichen Verwaltung und Vermietung hatten
allerhand zu tun.
Gerade der persönliche
Kontakt zu Ihnen und den
Frankfurter Bürgern ist für
uns von besonderer Bedeutung. Denn die direkten Gespräche zeigen meist vielerlei
Informationen auf, welche wir
für unsere tägliche Arbeit benötigen. Beispielsweise hatten
unsere Mitglieder der Alexej-
Leonow-Straße 2 die Möglichkeit, sich über den Stand
und den Ablauf des Modernisierungsvorhabens zu informieren. Für die technischen
Aspekte konnte man unmittelbar mit unserem Vorstand
Bestand/Technik, Herrn Dirk
Scherlies, sprechen. Auch er
hatte sich die Zeit für Sie eingeräumt. Die gute Akzeptanz
unserer Besucher hat gezeigt,
dass wir mit dieser aktiven
Beteiligung richtig lagen.
Auch das WohnBau SeniorenTeam war wieder vertreten. Frau Hannelore Schummel und Renate Reimann
haben sich um unsere kleinsten Besucher gekümmert. Mit
einer Malstraße konnten die
Kinder begeistert werden,
während ihre Eltern mit unseren Mitarbeitern im Gespräch
standen. Wir schauen auf einen gelungenen Tag zurück
und bedanken uns bei Ihnen
erneut für die informativen
Unterhaltungen und für das
eine oder andere Lächeln.
Frühstück in Süd
WohnBau bietet interessante Themen
Frühstück mit WohnBau Frankfurt und AWO: unterhaltsam und informativ.
Foto: Klemt
Frankfurt. Von Februar bis kostenloses Frühstück und
Juni und September bis Dezember bieten wir Ihnen einmal im Monat unser Seniorenfrühstück an. Sie sind
herzlich eingeladen: immer
am ersten Dienstag im Monat
um zehn Uhr im AWO-Seniorenheim am Südring Center. Wir bieten Ihnen ein
interessante Themen zu Gesundheit, Ernährung, Rente
oder Wohnen. Wir geben
Freizeittipps und gestalten
das Frühstück immer dem
Anlass entsprechend. Das
Thema des bevorstehenden
Frühstücks können Sie gerne
bei uns erfragen.
Tanzcafé Süd - neuer
Treff für Mitglieder
➯ Projektierung
➯ Installation
➯ MSR-Technik
Angebot wurde mit Begeisterung angenommen
➯ Schaltschrankbau
Befürwortung dieser VeranGmbH & Co. KG
staltung. Auch war man sich
• Installation sämtlicher Elektroanlagen • Rekonstruktion bestehender Anlagen
fast einstimmig einig, an wel• Wartung von Elektroanlagen • Grundstücks- und Straßenbeleuchtung
Otto-Hahn-Straße
22 • 15236 Frankfurt (Oder)
chem Tag
und zu welcher Zeit
• Errichtung von Antennen- und SAT-Anlagen • Installation von Bus-Systemen
man tanzen
• Errichtung
Industrieanlagen,
Passive Datentechnik,
Tel. möchte.
(0335) Fazit:
52 18 67-0
•vonFax
(0335)Schaltschrankbau,
52 18 67-23
Gebäudeautomation • inkl. aller Projektierungsleistungen
„Ja, sie wollen tanzen!“ Also
www. elektro-jahn.de • kontakt@elektro-jahn.de
eröffnete man am 23. April
Elektro Jahn GmbH & Co. KG
2014 erstmalige die Pforten Otto-Hahn-Straße 22 · 15236 Frankfurt (Oder) · Tel. 0335 / 52 18 67-0
E-Mail: kontakt@elektro-jahn.de · www.elektro-jahn.de
des Speisesaals im Seniorenheim am Südring zum Tanz.
Einen fröhlichen Nachmittag mit Bekannten,
Freunden oder Nachbarn zu
verleben, das wäre doch im
Interesse eines jeden. Der
Gelegenheit zum Kennenlernen, Tanzen, sich gut un- WohnBau Frankfurt und
Nuhnenstraße 15
terhalten.
Foto: Klemt AWO ist viel daran gelegen,
15234 Frankfurt (Oder)
auch der Vereinsamung alFrankfurt. „Weil uns das Tan- he in Zusammenarbeit mit leinstehender Bürger entgeTelefon 0335 / 6 06 86 63
zen so viel Spaß macht.“, hieß der AWO Frankfurt (Oder). genzuwirken.
Fax 0321 / 21 18 28 32
es bei einer persönlichen Be- Letztendlich hat auch eine Mit einem ZusammenfühFunk 0173 / 9 56 66 80
fragung einer Besucherin auf Umfrage bei unseren Mit- ren von Mitgliedern und
dem Genossenschaftsfrüh- gliedern dafür Sorge getra- Heimbewohnern wird der
gen, dass wir uns auf dieses soziale Aspekt der Fürsorge
stück.
Diese Aussage hat uns be- Projekt eingestimmt haben. gestärkt und es werden Menstärkt, die Idee eines Wohn- Etwa 150 Antworten erhiel- schen, die Hilfe und Halt
Viel Spaß für die Jüngssten
brauchen, aufgefangen. Wir
Bau Tanznachmittags leben ten wir.
zu lassen. Das Ergebnis ist Die wichtigste Erkenntnis freuen uns weiterhin auf Ih- Frankfurt. Am 5. September konnten. Die Teilnahme ist
eine neue Veranstaltungsrei- war die uneingeschränkte ren Besuch.
2014 fand auf dem Hansa- wichtig, um nah an den Mitplatz das Stadtteilfest Nord gliedern zu sein und unmitstatt. Die WohnBau Frank- telbar auf ihre Fragen reagiefurt war mit einem vom Se- ren zu können. „Auch in
niorenTeam unterstützten diesem Jahr werden wir wieInfostand vertreten. Beson- der dabei sein und laden Sie
deren Zulauf gab es von den bereits jetzt herzlich ein“, so
Bedürfnisse der älteren Mitglieder sind wichtig
Jüngsten, die beim Quizz ei- die Vorstandsvorsitzende Dr.
Frankfurt. Nach einem Auf- Bereich der Mitgliederbe- für eine Zeit lang in die Ta- nen Rucksack gewinnen Michaela Schmitz-Schlär.
gespflege
aufgenommen
ruf der WohnBau 2005 haben treuung.
Modernisierungs- werden. In Abstimmung mit
sich fünf Mitglieder spontan Die
bereit erklärt, das Senioren- maßnahmen in der Alexej- den Familienangehörigen
team zu gründen. Anliegen Leonow-Straße 1 wurden im haben wir den Kontakt über
des Teams ist es, Probleme Juli 2014 mit der Begehung die Kooperation „Gemeinund Wünsche der Senioren der einzelnen Wohnungen sam älter werden“ hergestellt
zu Wohnung und Wohnum- begonnen. Bereits im Mai und sind zeitnah mit der
Aktuelle
feld zu erfragen und zu ver- gab es eine schriftliche An- Heimleitung, Herrn Ulrich
suchen, diese gemeinsam mit kündigung dazu. Unsere Heinrich, in Kontakt getreWohnungsangebote
der Genossenschaft zu klä- Mitarbeiterinnen Sarah Le- ten. Frau Dohne und Herr
Röhl
(WohnBau
Frankfurt
der
und
Ruth
Jesche
waren
ren. Engagieren will sich das
Team auch bei Problemen, gemeinsam mit Hannelore Seniorenmanagement) ha(SeniorenTeam- ben dazu ein separates Gedie der Stadtumbau mit sich Dohne
und
Frau spräch mit der AWO geführt
bringt. Die Teammitglieder Sprecherin)
haben sich geeinigt, ihre Zu- Schummel vor Ort, um die und konnten drei weitere
ständigkeitsbereiche
ent- aktuellen Gegebenheiten mit Hilfestellungen anbieten und
sprechend unseren Vermie- jedem einzelnen Genossen- abstimmen. Hier hat sich
tungsbezirken aufzuteilen. schaftsmitglied zu bespre- wieder einmal gezeigt, dass
Weiterhin organisiert das chen. Dabei wurde ein be- sich der Zusammenschluss
Team viermal im Jahr Ge- sonderes Augenmerk auf die von einem Wohnungsuntersprächsrunden zu Themen älteren Mitglieder gelegt. Ge- nehmen, Sozialträgern und
wie „Stadtumbau“, „Neues rade sie sind in ihrem Alltag einem Dienstleister als erFFO, Rathenaustraße 50, 1-Raum-Wohnung, 31,89 m2,
aus der Genossenschaft“ und besonders betroffen und be- folgreich erweist. Wir haben
1.
OG, Miete 139,04 + 94,71 Euro NK, ZH
„Hilfe im Alltag“. Die Mit- nötigen Unterstützung, um großes Lob von den AngehöBj. 1935, V: 224,3 KWh/m2a
rigen erhalten. Sie finden
glieder des Seniorenteams diesen zu bewältigen.
FFO, Thomas-Müntzer-Hof 7, 2-R.-Wohnung, 50,53 m2,
stehen auch außerhalb der Insgesamt konnten vier dieses Servicenetzwerk sehr
10. OG, Miete 234,96 + 168,26 Euro NK, FH, Balk., Fst.
Bj. 1977, V: 160,9 KWh/m2a
Sprechzeiten für Probleme, Mietparteien eine gesonder- nützlich, um auch auf komFFO, Große Scharrnstr. 11a, 2-R.-Wohnung, 48,80 m2,
Sorgen und Anregungen zur te Hilfestellung vermitteln. plexere Fälle eingehen zu
2. OG, Miete 180,56 + 176,66 Euro NK, FH, Balk.
Beispielsweise konnte ein können. Vielen Dank für das
Verfügung.
Bj. 1987, V: 162,0 KWh/m2a
Aus aktuellem Anlass er- 90jähriges Mitglied durch Vertrauen, wir arbeiten weiFFO, Goethestraße 16, 2-Raum-Wohnung, 55,84 m2,
1. OG, Miete 281,79 + 148,53 Euro NK, ZH
weiterte sich dieser um eine den AWO - Kreisverband terhin an dem Ausbau unseBj. 1930, V: 168,4 KWh/m2a
äußerst wichtige Tätigkeit im Frankfurt (Oder)-Stadt e. V. rer Möglichkeiten.
GmbH & Co. KG
Meisterbetrieb Ralph Höhn
Gas Sanitär Heizung
Hansa Nord feierte
SeniorenTeam hilft
Arbeiterwohlfahrt
Kreisverband Frankfurt (Oder)-Stadt e.V.
Logenstraße 1 • 15230 Frankfurt (Oder)
Telefon 0335/54 97 88 • Fax 0335/54 37 93
mail@awo-frankfurt-oder-online.de
Seniorenheim „Am Südring“
mit eigener Tagespflege
• Vollstationäre Pflege
• Kurzzeit- /Urlaubspflege
• Betreutes Wohnen
Konstantin-Ziolkowski-Allee 49
15236 Frankfurt (Oder)
Telefon: 0335 / 400 81 63
AWO Veranstaltung & Service
Sozialstation
gGmbH Frankfurt(Oder)
ambulante Hauskrankenpflege
• Veranstaltungsorganisation
• Essen auf Rädern
• Botengänge, Haustiersitting
• Haushüterdienste
Logenstraße 1 · 15230 Frankfurt(Oder)
Telefon: 0335 / 500 80 372
• häusliche Pflegeleistungen
• Hauswirtschaftliche Hilfen
• Betreuungsangebote
Baumschulenweg 25a
15236 Frankfurt (Oder)
Telefon: 0335 / 5 21 17 90
Peggy Zipfel
Geschäftsführerin
Integrationskita
„Am Mühlental“
• eigene Küche
• eigene Sauna
• eigener Verkehrsgarten
Willichstraße 37/38
15232 Frankfurt (Oder)
Telefon/Fax: 0335 / 54 26 74
FFO, Winzerring 4, 2-Raum-Wohnung, 50,75 m2,
3. OG, Miete 243,60 + 131,44 Euro NK, FH, Balk.
Bj. 1961, V: 72,4 KWh/m2a
FFO, Warschauer Straße 36, 2,5-R.-Wohnung, 59,36 m2,
3. OG, Miete 261,18 + 140,86 Euro NK, FH, Balk.
Bj. 1973, V: 67,0 KWh/m2a
FFO, Franz-Mehring-Str. 19, 2,5-R.-Wohnung, 57,37 m2,
9. OG, Miete 263,90 + 180,14 Euro NK, FH, Fst., Balk.
Bj. 1976, V: 138,3 KWh/m2a
FFO, Winzerring 20, 2,5-Raum-Wohnung, 60,36 m2,
3. OG, Miete 289,73 + 163,58 Euro NK, FH, Balk.
Bj. 1961, V: 84,2 KWh/m2a
FFO, Juri-Gagarib-Ring 42, 2,5-R.-Wohnung, 66,05 m2,
3. OG, Miete 290,62 + 164,46 Euro NK, FH, Balk.
Bj. 1970, V: 67,0 KWh/m2a
FFO, Lebuser Mauerstr. 1, 3,5-R.-Wohnung, 77,21 m2,
1. OG, Miete 285,68 + 234,72 Euro NK, FH, Balk.
Bj. 1986, V: 132,4 KWh/m2a
V = Verbrauchsausweis
FH = Fernheizung
Sophienstraße 40 • 15230 Frankfurt (Oder)
Telefon 0335 - 68 30 470 • www.wohnbau-frankfurt.de
Autor
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
173
Dateigröße
9 078 KB
Tags
1/--Seiten
melden