close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Lesen als PDF - bei Däuble Reisen

EinbettenHerunterladen
Urlaubsträume 2015
Gut zu wissen:
Gruppen reisen günstiger
Unsere Reisebusse
Reisen Sie gemeinsam mit Ihren Freun­
den, es lohnt sich. Auf Bus­reisen ge­
wä­hren wir folgende Ermäßigungen:
Nehmen Sie Platz und Sie merken
sofort den feinen Unterschied.
Unsere Reisebusse sind ausgestat­
tet mit Video, Bordküche, Toilette,
Klimaanlage, Schlafsessel, Telefon.
Der derzeit höchstmögliche Sicher­
heitsstandard ist bei unseren
3 % ab 7 Personen
5 % ab 10 Personen
7 % ab 15 Personen
Kinderermäßigung
bei Busreisen
Beratung und Buchung
Wir haben ein Herz für Kinder.
Für Kinder bis zum vollendeten
4. Lebensjahr ist die Fahrt kostenlos.
Danach gewähren wir bis zum
vollendeten 12. Lebensjahr, in
Begleitung von zwei Vollzahlern,
25 % auf den Reisepreis.
Omnibusverkehr
Ettenberg 2 + 3
75392 Deckenpfronn
Telefon: (07056) 9288-0
Telefax: (07056) 9288-99
www.daeuble-reisen.de
e-mail: bus@daeuble-reisen.de
Bussen selbstverständlich. Alle
Reisebusse sind nach den Richtlinien
der Gütegemeinschaft Buskomfort
GbK klassifiziert und mit dem Güte­
sigel ausgezeichnet.
Mit uns reisen Sie ausschließlich im
4-*-Reisebus mit einem
Mindestabstand von 74 cm.
Reisegutschein –
die tolle Geschenkidee
Für jeden Anlass das passende Ge­
schenk. Mit unserem Reisegutschein
verschenken Sie Vorfreude auf die
schönsten Tage im Jahr. Dieser kann
über einen Betrag oder eine ausge­
wählte Reise ausgestellt werden.
Für alle Reisen in diesem Reisekatalog gilt eine bis 2 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende
Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen. Siehe Ziff. 6. unserer Reisebedingungen.
Taxi-Service
Bei uns beginnt Ihre Reise bereits an der Wohnungstür. Vorbei
ist das lästige Kofferschleppen oder die Frage, wer Sie zum Bus
bringt. Ab einer Reisedauer von 3 Tagen bringt Sie ein Taxi oder
Kleinbus zur nächsten Abfahrtsstelle und nach dem Urlaub auch
wieder nach Hause.
Was ist bei der Anmeldung/Buchung zu beachten:
Bei Ihrer Anmeldung/Buchung sagen Sie uns, ob Sie den TaxiService nutzen oder ob Sie zu einer der zentralen Abfahrtsstel­
len kommen möchten.
Und so funktioniert der Taxi-Transfer:
Auf Ihrem Taxi-Gutschein, den Sie mit der Fahrkarte erhalten, ist
die Abholzeit bereits notiert. Eine Bestellung des Taxis ist nicht
erforderlich, da diese von uns vorgenommen wird. Für Ihren
Rücktransfer nach der Reise sorgen wir ebenfalls.
Abholung: Innenzone (rot):
Kostenlos
Abholung: Außenzone (blau):
Zuschlag € 10,--
Selbstverständlich haben Sie auch weiterhin die Möglichkeit, Ih­
ren PKW während Ihrer Reise kostenlos auf unserem Betriebs­
hof-Parkplatz in ­Decken­pfronn abzustellen.
Reisetermine
März
22.03. – 29.03.
28.03. – 29.09.
Ziel
Kuraufenthalt Abano Terme
Saisoneröffnung in Bad Homburg
April
02.04. – 06.04.
20.04. – 29.04.
23.04. – 26.04.
Kvarner Bucht / Insel Krk
Badekur in Moravske Toplice
Apfelblüte in Südtirol
18
35
19
Mai
07.05. – 10.05.
14.05. – 17.05.
16.05. – 22.05.
17.05.
22.05. – 25.05.
27.05. – 31.05.
Muttertag am Attersee/Salzburgerland
Blütenzauber am Comer See
Rom & Assisi – spirituelle Zentren Mittelitaliens
RAD – Stauferland und Remstal
Holsteinische Schweiz & Lübeck
Natur & Kultur in Holland
19
20
3
36
21
22
Juni
04.06. – 07.06.
07.06. – 13.06.
13.06. – 14.06.
19.06. – 21.06.
19.06. – 23.06.
Lamer Winkel / Bayerischer Wald
Schlesien & Riesengebirge
Fahrt ins Blaue
Leipzig – 1000 Jahre jung
Hansestädte & Backsteingotik
23
4
23
12
5
Juli
03.07. – 05.07.
04.07. – 05.07.
12.07. – 21.07.
16.07. – 19.07.
16.07. – 19.07.
24.07. – 26.07.
Im TGV nach Paris
ZDF-Fernsehgarten in Mainz
Baltikum – Litauen, Lettland & Estland
Spaß & Gaudi im Zillertal
RAD – Genussradeln in Tirol
Arosa – Blühender Bergsommer
12
24
6 – 7
24
37
25
August
01.08. – 02.08.
08.08. – 09.08.
09.08.
08.08. – 09.08.
11.08. – 15.08.
12.08. – 18.08.
15.08. – 22.08.
23.08. – 27.08.
25.08. – 30.08.
Bregenzer Festspiele
Musical „We will rock you“ in Köln
RAD – Seenradweg Hochschwarzwald
Fahrt ins Blaue
Naturpark Lüneburger Heide
Norwegen – Welt der Fjorde
Glanzlichter Polens
Lago Maggiore
Rügen – Hiddensee
15
15
36
23
26
8
9
27
28
September
03.09. – 06.09.
13.09.
19.09. – 20.09.
22.09. – 27.09.
23.09. – 27.09.
25.09. – 27.09.
Wachau – Wien
RAD – Radltour ins Blaue
Bamberg – Bayreuth / Kultur und Braukunst
Kärnten – individuell
Königliches Weinland Piemont
Davos – Bernina Express
29
36
29
30
10
31
Oktober
01.10. – 04.10.
06.10. – 11.10.
10.10. – 11.10.
10.10. – 11.10.
14.10. – 23.10.
22.10. – 25.10.
29.10. – 01.11.
Zum Tag der deutschen Einheit nach Berlin
Höhepunkte der Toskana
Das Elsass – Kathedralen & Gewürztraminer
Fahrt ins Blaue
Badekur in Moravske-Toplice
„Die Zauberflöte“ im Teatro La Fenice / Venedig
Weltausstellung „EXPO“ in Mailand
13
11
31
23
35
16
14
November
01.11. – 08.11.
Schnupperkur in Abano Terme
34
Dezember
06.12. – 09.12.
22.12. – 27.12.
22.12. – 01.01.
27.12. – 01.01.
Advent im Erzgebirge
Weihnachten in Bad Kissingen
Weihnachten – Silvester in Bad Kissingen
Jahreswechsel in Bad Kissingen
32
33
33
33
Tagesfahrten
2
Seite
34
17
38 - 39
Rom & Assisi - spirituelle Zentren Mittelitaliens.
7 Tage
Termin: 16.05. – 22.05.2015
Rom, die Stadt auf den sieben Hügeln – Hauptstadt des größten Imperiums der Antike – Hauptstadt der christlichen Welt - blickt
auf eine über 2700jährige Geschichte zurück.
Literarische Werke wurden ihr zu Ehren geschrieben, Künstler ließen sich von der „Ewigen Stadt“ inspirieren und Filmemacher
bannten ihre zahlreichen Facetten auf die Leinwand. Rom ist mehr als eine Stadt, Rom ist ein Mythos, welcher Jahr für Jahr Millio­
nen von Touristen in seinen Bann zieht. Das gebuchte 4*-Hotel liegt wenige Busstationen vom Petersdom entfernt.
Assisi – Geburtsort des heiligen Franziskus ist kulturelles und spirituelles Zentrum Umbriens, inmitten einer herrlichen Landschaft.
2. Tag: Assisi – Rom
Nach dem Frühstück Stadtfüh­
rung in Assisi, Stadt des Hl. Fran­
ziskus. In der berühmten Basilika
befinden sich die schönsten Fres­
kenzyklen der Geschichte der Ma­
lerei. Am Nachmittag weiter nach
Rom; Abendessen und Übernach­
tung im schönen 4*-Hotel ESH
EXECUTIVE STYLE, welches 2010
eröffnet wurde. In 20 Minuten er­
reichen Sie den Vatikan und das
Zentrum. Die Bushaltestelle ist di­
rekt vor dem Hotel.
3. Tag: Christliches Rom –
Vatikan
Führung im Petersdom: Die größ­
te Basilika der Weltchristenheit
empfängt Sie mit ihren kostbaren
Ausstattungsstücken: der Pietà
Michelangelos, der ehrwürdigen
Petrusstatue, den Meisterwer­
ken Berninis sowie dem Papstal­
tar über dem Petrusgrab. Danach
Gelegenheit zum Besuch der Va­
tikanischen Museen und der Sixti­
nischen Kapelle mit ihrer überwäl­
tigenden Fülle an Gemälden und
Fresken. Oder unternehmen Sie
eine Entdeckertour an der Engels­
burg vorbei zur berühmten Piazza
Navona. Hier können Sie bei einem
Espresso dem lebendigen Treiben
der Römer und Nichtrömer zu­
schauen.
4. Tag: Antikes und Klassisches
Rom
Ganztagesführung: Sie beginnen
Ihren „Spaziergang durch die An­
tike“ auf dem Kapitolshügel mit ei­
nem wunderbaren Überblick über
das Forum Romanum und steigen
dann auf den Palatinshügel, um
die Reste der kaiserlichen Palast­
anlagen zu bewundern. Es folgt
die Besichtigung des Kolosseums,
dann geht es vorbei an den Kaiser­
foren zurück zur Piazza Venezia
am Fuße des Kapitols. Anschlie­
ßend erleben Sie das „Klassische
Rom“ schlechthin. Sie spazieren
vorbei am Trevi Brunnen zur Spa­
nischen Treppe. Danach bummeln
Sie zum Pantheon, dem berühm­
ten antiken Tempel, der von Kaiser
Hadrian zu einer Kirche umgebaut
wurde.
5. Tag: Papstaudienz
Teilnahmemöglichkeit an der Pap­
staudienz, die jeden Mittwoch um
10 Uhr auf dem Petersplatz statt­
findet. Es ist ein besonderes Ereig­
nis, wenn der Papst und die Kar­
dinäle in verschiedenen Sprachen
zu den Pilgern und Gästen aus der
ganzen Welt sprechen.
Am Nachmittag empfehlen wir
den Besuch der großen Basiliken
S. Giovanni in Laterano und
S. Paul vor den Mauern oder der
Katakomben.
6. Tag: Arrivederci Roma!
Nach dem Frühstück heißt es lei­
der Abschied nehmen. Abendes­
sen und Zwischenübernachtung
am Gardasee.
7. Tag: Heimreise
Mit unvergesslichen Eindrücken
treten Sie die Heimreise an.
Unsere Leistungen:
✓Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓1 x Übernachtung mit Halb­
pension in Assisi
✓1 x Übernachtung mit Halb­
pension am Gardasee
✓4 x Übernachtung mit Früh­
stück in Rom
✓1 x Abendessen in Rom
✓3-stündige Führung Christliches
Rom inkl. Kopfhörer für den
Petersdom
✓6-stündige Führung Antikes und
Klassisches Rom
✓Führung Assisi inkl. Kopfhörer
für die Basilika San Francesco
✓3-Tagesticket (3.-5. Tag) für
Linienbusse und U-Bahn
✓Eintrittskarte für die Papstaudienz
Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
€ 875,-€ 995,--
Abfahrt:
5.30 Uhr Herrenberg, ZOB
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
Währung: Euro
3
Rundreisen
1. Tag: Anreise nach Assisi
Anreise durch die Schweiz und
Oberitalien nach Assisi; Abendes­
sen und Übernachtung im
3*-Hotel.
Schlesien & Riesengebirge
Höhepunkte Südpolens
7 TageTermin: 07.06. – 13.06.2015
Schlesien ist eine bedeutende Kultur- und Naturlandschaft. Prächtige Kirchen, Schlösser, Burgen und Baudenk­
mäler zeugen vom Fleiß und Können seiner Bewohner. Breslau, die Hauptstadt Niederschlesiens, ist immer eine
Reise wert. Krakau ist die „heimliche Hauptstadt“ Polens. Das Riesengebirge besticht durch seine vielen Sehens­
würdigkeiten.
Sakralbauten und die Jahrhun­
derthalle mit ihrer Kuppel, die ei­
nen Durchmesser von 67 m hat
und 2006 zum UNESCO-Welter­
be erklärt wurde. Am Nachmit­
tag Weiterreise nach Krakau.
Übernachtung in Krakau.
(3 Übernachtungen)
2. Tag: UNESCO-Weltkulturebe
Breslau
Nach dem Frühstück lernen Sie
Breslau kennen. Während einer
Stadtrundfahrt sehen Sie u. a.
das gotische Rathaus am Markt­
platz - Wahrzeichen der Stadt,
umge­ben von schönen Bürger­
häusern, die traditionsreiche
Universität und die barocke Aula
Leopoldina, die Dominsel - Wiege
der Stadt mit sehenswerten
3. Tag: Weichselmetropole
Krakau
Lassen Sie sich überraschen vom
einzigartigen Flair der Weichsel­
metropole Krakau. Sie lernen eine
der schönsten Städte Polens, Sitz
der Jagiellonen-Universität und
„heimliche Hauptstadt“, bei einer
Stadtführung kennen.
Rundreisen
1. Tag: Anreise nach Breslau
Anreise auf direkter Route vorbei
an Heilbronn - Nürnberg - Dresden
und Görlitz nach Breslau. Die
Stadt ist das kulturelle und wis­
sen­schaftliche Zentrum des
schlesischen Raums. Abendessen
und Übernachtung.
4
4. Tag: Salzbergwerk Wieliczka
Heute unternehmen Sie einen
Ausflug zum Salzbergwerk in
Wieliczka. Es ist seit dem 13. Jh.
in Betrieb und zählt somit zu
den ältesten noch aktiven Berg­
werken der Welt. Das Berg­
werksmuseum beherbergt eine
einzigartige Ausstellung an Berg­
baumaschinen und Salzverarbei­
tungsanlagen. Am Nachmittag
haben Sie Zeit, die Stadt Krakau
zu erkunden.
­
5. Tag: Oppeln - Hirschberg
Auf dem Weg ins Riesengebir­
ge besuchen Sie Oppeln, eine der
schönsten Städte Oberschlesiens.
Am Abend erreichen Sie Hirsch­
berg, Ihr Domizil für die kommen­
den zwei Nächte.
6. Tag: Im Reich Rübezahls
Die heutige Rundreise durchs
Riesengebirge, den bekanntesten
Teil der Sudeten, führt Sie in das
Reich Rübezahls. In Agnetendorf
sehen Sie das Museum GerhartHauptmann-Haus. Nachmittags
Auffahrt auf die 1602 m hohe
Schneekoppe, den höchsten Berg
des Riesengebirges (fakultativ).
Auf ihrem Gipfel befinden sich auf
polnischer Seite die Laurentius­
kapelle und daneben eine futuris­
tisch anmutende Wetterwarte
aus den frühen 1970er Jahren.
7. Tag: Heimreise
Mit vielen schönen Eindrücken im
Gepäck reisen Sie über Görlitz Dresden und Nürnberg wieder zu­
rück in die Heimatorte.
Unsere Leistungen:
✓Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓6
x Übernachtung mit Halbpen­
sion; alle Zimmer mit Bad oder
DU/WC
✓S
tadtführung in Breslau
✓Stadtführung in Krakau
✓F ührung im Salzbergwerk
Wieliczka
✓G
eführte Rundfahrt durch das
Riesengebirge
✓D
eutschsprachige Reiseleitung
vom 2. - 6. Tag
✓Alle Eintritte lt. Programm
So wohnen Sie:
Gute Mittelklassehotels,
Zimmer mit Bad oder DU/WC.
Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
€ 768,–
€ 908,–
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
Währung: Zloty
Veranstalter:
Reisedienst Peter Mai,
Heimsheim
Hansestädte & Backsteingotik
5 TageTermin: 19.06. – 23.06.2015
Über 200 Jahre Hansezeit gaben der Kulturlandschaft im Ostseeraum ein besonderes Gesicht. Die Zeugen des Reichtums
und der Macht dieser Ära sind bis heute erhalten: Trutzige Stadtmauern, Marktplätze mit stolzen Giebelhäusern und vor al­
lem unzählige Kirchen und Klöster lassen bis heute den Geist erahnen, der die Hansezeit getragen hat.
Umrahmt wird diese Kulturlandschaft von einem naturnahen Paradies, ursprünglich und vielfältig, welches darauf wartet von
Ihnen entdeckt zu werden. Unsere Reise eröffnet Ihnen das harmonische Zusammenspiel zwischen Kultur- und Naturschön­
heiten dieser romantischen Landschaft.
2. Tag: Rostock und Warnemünde
Stadtführung Rostock: Giebelhäu­
ser unterschiedlicher Epochen
künden ebenso wie die machtvol­
len Kirchen vom Reichtum der
Kaufleute im Mittelalter. Die meis­
ten Rostock-Besucher werden
schon aus der Ferne durch den
117 m hohen Turm von St. Pet­
ri begrüßt. Mit St. Marien ist ein
Juwel der Hansestadt direkt am
Neuen Markt zu finden. Die Ast­
ronomische Uhr aus dem Jahre
1472 lockt vor allem mittags um
12 Uhr Besucher in die gotische
Basilika, wenn der Apostelumgang
zu bestaunen ist. Ein Abstecher
nach Warnemünde darf nicht feh­
len. Der breite, feine und weiße
Strand machte Warnemünde im
vergangenen Jahrhundert zu ei­
nem mondänen Badeort. Die klei­
nen Fischer- und Kapitänshäuser
am Alten Strom, die prächtigen
Villen an der Strandpromenade,
der 100jährige Leuchtturm am
Fuße der Westmole und die Kra­
ne der Kvaerner Warnow Werft
gehören heute ebenso zu Warne­
münde wie der Geruch vom frisch
geräucherten Fang der Fischer.
3. Tag: Schwerin – Güstrow
Besuch der Landeshauptstadt
Schwerin mit Stadtführung, bei
der Sie die herrliche Altstadt mit
ihrem weithin sichtbaren Wahr­
zeichen, dem Dom, kennenler­
nen werden. Besuchermagnet
der Stadt ist das märchenhafte
Schloss; Gelegenheit zur Besich­
tigung.
Am Nachmittag Besuch von Güst­
row, einst Residenz der Herzö­
ge von Mecklenburg. Im Rahmen
einer Führung durch die Ernst-
Barlach-Stadt sehen Sie u. a. den
Dom mit dem berühmten „Schwe­
benden Engel“, die Pfarrkirche auf
dem Marktplatz und das herrliche
Renaissanceschloss.
4. Tag: Wismar, Kühlungsborn
und Bad Doberan
Heute erleben Sie die historische
Altstadt von Wismar mit ihren
herrlichen Handels- und Bürger­
häusern, den 3 Hauptkirchen und
dem Alten Hafen im Rahmen einer
Führung. Die Besetzung von Wis­
mar durch die Schweden für unge­
fähr 200 Jahre hatte einen star­
ken Einfluss auf Architektur und
Stil der Hansestadt Wismar.
Rückfahrt mit Besuch des bekann­
ten Ostseebads Kühlungsborn und
Bad Doberan. Das Kloster Dobe­
ran gehört zu den bedeutendsten
Bauten der Backsteingotik.
5. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück treten Sie
die Heimreise an.
Unsere Leistungen:
✓Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓4 x Übernachtung mit Halbpen­
sion im PENTAHOTEL
✓Stadtführung Rostock
✓Stadtführung Schwerin
✓Stadtführung Wismar
✓Stadtführung Güstrow
✓Ausflüge lt. Programm (ohne
Eintritte)
Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
€ 585,-€ 685,--
Rundreisen
1 Tag: Anreise an die Ostsee
Anreise nach Rostock. Die Stadt
mit der ältesten Universität im
Ostseeraum (anno 1419) lässt mit
ihren Kirchen, Klöstern, Stadt­
toren und die allgegenwärtige
Backsteingotik das hanseatische
Flair von einst erahnen. Sie woh­
nen im schönen 4*-PENTAHOTEL
im unmittelbaren historischen
Stadtzentrum; Zimmerbezug und
Abendessen.
Abfahrt:
6.30 Uhr Herrenberg, ZOB
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
Währung: Euro
5
Das Baltikum
Rundreise mit Posen – Masuren – Vilnius – Riga –
10 TageTermin: 12.07. – 21.07.2015
Entdecken Sie das barocke Vilnius, die Jugendstilmetropole Riga und das mittelalterliche Tallinn mit einer Lebens­
lust wie im Süden. Ein quirliges Nachtleben das ganze Jahr über. In den Einkaufsmeilen drängen sich Boutiquen,
Kneipen, Diskotheken, Nachtclubs und Restaurants. Zwischen Meer und Wäldern, Dünen und Flüssen finden sich
Landschaften von einmaliger Schönheit, voll unberührter Natur.
Rundreisen
Estland ist 45.215 km² groß und
hat ca. 1,35 Mio. Einwohner. Das
Land besticht vor allem durch
seine vielfältige Fauna und Flora.
Gemessen an der Einwohnerzahl
ist das Land dünn besiedelt und
hat sich ursprüngliche Landschaf­
ten und Natursehenswürdigkei­
ten erhalten. Die größten Städte
sind Tallinn, Tartu, Narva, Pärnu
sowie Haapsalu, Viljandi, Valga,
Rakvere und Võru. Die wechsel­
volle Geschichte Estlands spiegelt
architektonisch den Einfluss der
Deutschen, Russen, Dänen und
Schweden wider.
Lettland ist mit ca. 65.000 km²
und etwa 2,6 Mio. Einwohnern das
zweitgrößte Land des Baltikums.
Die Hauptstadt Riga ist pulsieren­
de Metropole, wirtschaftliches
Zentrum und die Lebensader des
Landes. 300 km Küste, dichte
Wälder, über 3.000 Seen: Das
Land bietet Naturschönheiten pur.
Kilometerlange weiße Sandsträn­
de an der Küste, Hügellandschaf­
ten mit Seen und Wäldern und
6
historische Städte sowie mittel­
alterliche Burgen und Festungen
kennzeichnen es.
ganzen Region. Diese Geschichte
prägt auch das Selbstbewusstsein
der Litauer.
Litauen ist das größte Land des
Baltikums mit einer Fläche von
ca. 65.200 km² und etwa 3,7
Mio. Einwohnern. Litauen hat eine
Vielzahl von landschaftlichen und
baulichen Attraktionen zu bieten.
Besonders sehenswert sind ne­
ben den Städten Vilnius, Kaunas
sowie Klaipeda auch Druskinin­
kai mit dem Grytas-Monumen­
talpark, das Wasserschloss von
Trakai, der Kreuzberg von Siauliai
und natürlich die Kurische Neh­
rung. Litauens Geschichte beginnt
2.000 v. Chr., als die ersten Sied­
ler dort auftauchten. Um 1.000
n. Chr. tauchte der Name Litauen
erstmals auf. Der Deutsche Or­
den fasst um 1220 hier Fuß, es
begann ein erbittertes Ringen um
das Land. Im 13. Jahrhundert wird
Litauen als selbständiger Staat
vereint und im 14. und 15. Jahr­
hundert ist Litauen ein Großreich
mit bedeutendem Einfluss in der
Bis 1990 gehörten Lettland, Est­
land und Litauen zur Sowjetunion.
Noch vor Begründung der GUS
erklärten sie ihre Unabhängigkeit.
2004 traten die baltischen Staa­
ten der EU und der NATO bei.
1. Tag: Anreise nach Posen
Anreise über die Autobahn vorbei
an Nürnberg - Leipzig - Berlin nach
Posen oder Raum Posen, Abend­
essen und Übernachtung.
2. Tag: Posen – Masurische
Seenplatte
Nach dem Frühstück kurze Stadt­
besichtigung in Posen, eine der äl­
testen Städte Polens. Sehenswert
ist die Altstadt mit dem Alten Rat­
haus und dem Alten Markt sowie
die Kathedrale, die sich auf der
Dominsel befindet. Danach weiter
über Gnesen, Osterode und Allen­
stein an die Masurische Seenplat­
te; Übernachtung.
3. Tag: Masuren - Vilnius
Durch die herrliche masurische
Landschaft über Olecko und Su­
walki erreichen Sie die polnischlitauische Grenze. Hier begrüßt
Sie Ihre baltische Reiseleiterin.
In Trakai besichtigen Sie das be­
rühmte Wasserschloss, anschlie­
ßend Weiterreise in die litauische
Hauptstadt Vilnius. Abendessen
und Übernachtung.
4. Tag: Vilnius - Riga
Bei einer Stadtbesichtung in Vil­
nius sehen Sie u. a. die Kathedra­
le, die Kirche St. Peter und Paul,
– Litauen, Lettland & Estland
Tallinn – Klaipeda
5. Tag: Riga
Am Vormittag besichtigen Sie die
wunderschön restaurierte Alt­
stadt von Riga mit dem Dom, den
Kaufmannshäusern, der Petri­
kirche und Meisterstücken des
Jugendstils aus dem frühen 20.
Jahrhundert. Am Nachmittag ha­
ben Sie Zeit für eigene Erkundun­
gen.
6. Tag: Riga - Tallinn
Heute reisen Sie an der livländi­
schen Küste und am Rigaer Meer­
busen entlang Richtung Tallinn,
der Hauptstadt Estlands. Unter­
wegs Halt am Strand bei Vistru­
pe und Besichtigung der estni­
schen Sommerhauptstadt Pärnu.
Danach weiter nach Tallinn. Zwei
Übernachtungen.
7. Tag: Tallinn
Bei einem Altstadtrundgang im
mittelalterlichen Tallinn sehen
Sie die Unter- und Oberstadt mit
Domberg und Dom, den Rathaus­
platz, zahlreiche Türme, mächti­
ge Tore u. v. m. Den Nachmittag
können Sie nach Ihren Wünschen
gestalten.
8. Tag: Tallinn - Klaipeda
Abschied nehmen von Tallinn heißt
noch nicht Abschied nehmen vom
Baltikum. Heute geht es vorbei
an Pärnu und Riga nach Klaipeda
(Memel). Die Hafenstadt liegt an
der litauischen Küste, wo das Kuri­
sche Haff mit der Ostsee verbun­
den ist. Nach dem Abendessen
können Sie sich noch ein wenig in
der Altstadt umschauen. Über­
nachtung in Klaipeda.
9. Tag: Klaipeda - Kiel
Vormittags Stadtführung in Klai­
peda. Die Altstadt hat sich den
Geist und Zauber als baltischer
Handelsposten aus alten Zeiten
mit seiner ereignisreichen Ge­
schichte bewahrt. Am Mittag
Transfer zum Hafen und Einschif­
fung zur Fährüberfahrt nach Kiel.
Abendessen und Übernachtung
an Bord.
10. Tag: Heimreise
Ankunft in Kiel am Mittag. Nach
der Ausschiffung Heimreise vorbei
an Hamburg, Hannover, Fulda und
Würzburg zu den Ausgangsorten.
Rückkehr am Abend.
Unsere Leistungen:
✓Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓8 x Übernachtung mit Halbpen­
sion in guten Mittelklassehotels;
alle Zimmer mit Bad oder DU/
WC
✓1 x Abendessen und Frühstück
auf der Fähre
✓Fährüberfahrt von Klaipeda
nach Kiel in 2-Bett-Innenkabinen
✓Deutschsprachige Reiseleitung
vom 3. - 9. Tag
✓Ausflüge, Besichtigungen und
Eintritte lt. Programm
So wohnen Sie:
Hotels der guten Mittelklasse, alle
Zimmer mit Bad oder DU/WC,
1 x Nachtfähre Klaipeda - Kiel in
Innenkabinen mit DU/WC.
Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
€ 1.385,–
€ 1.653,–
Rundreisen
die Universität, die Altstadt mit
dem Tor der Morgenröte und vie­
le prächtige barocke Gebäude.
Bei Ihrer Weiterreise nach Riga
besichtigen Sie unterwegs das
prächtige Schloss Rundale, ehe­
mals Residenz der Kurländischen
Herzöge. Das herrliche Anwesen
im Westen von Bauska besteht
aus einem Ensemble traumhaft
schöner Barock- und Rokoko-Bau­
ten sowie einer Parklandschaft,
die weit über Lettland hinaus ih­
resgleichen sucht. Es ist eines der
Highlights im Baltikum, wenn nicht
sogar in gesamt Osteuropa. Zwei
Übernachtungen in Riga.
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
Währung: Euro, Zloty
Veranstalter:
Reisedienst Peter Mai,
Heimsheim
7
Head
Norwegen
7 Tage
– Welt der Fjorde
Termin: 12.08. – 18.08.2015
Vielfältiger kann eine Fjordreise kaum sein. Die beeindruckenden Fjorde wie Hardanger- und Sognefjord sind nur
zwei der unzähligen Höhepunkte dieser Reise.
Hohe Berge mit schneebedeckten Gipfeln, wilde Schluchten, tosende Wasserfälle, glitzernde Seen gilt es zu bestau­
nen. Darüber hinaus entdecken Sie die Hauptstadt Oslo, die Schärenwelt der Westküste, die malerische Hansestadt
Bergen und das Hochplateau der Hardangervidda… ein unvergessliches Naturerlebnis.
Rundreisen
1. Tag: Anreise Kiel
– Fährpassage
Anreise nach Kiel. Lehnen Sie sich
zurück und genießen Sie, mit Kurs
auf Schweden, das maritime Bord­
leben. Übernachtung an Bord in
2-Bettinnenkabinen mit DU/WC
2. Tag: Göteborg - Hamar
Frühstücksbuffet an Bord. Gegen
09:15 Uhr Ankunft und Ausschif­
fung in Göteborg, der zweitgröß­
ten Stadt Schwedens. Die Fahrt
entlang des Küstenstreifens ist
gekennzeichnet durch felsige Küs­
ten mit vorgelagerten Inseln. Bei
Svinesund haben Sie die Grenze
zu Norwegen erreicht und bald
auch Oslo, die Hauptstadt des
Landes. Anschließend führt Ih­
re Route an den Mjøsa-See, den
größten Binnensee des Landes.
Übernachtung in Hamar
3. Tag: Hamar – Geiranger
Sie erreichen Lillehammer, 1994
Austragungsort der Olympischen
Winterspiele. Hier beginnt das sa­
genumwobene Gudbrandstal, wel­
ches sich bis Dombås erstreckt.
Der Lachsfluss Rauma geleitet Sie
weiter in Richtung Åndalsnes. Und
8
dann erwartet Sie das nächste
Highlight, Trollstig, die Hexenstei­
ge, eine 800m hohe Felswand,
bezwungen von einer kühn tras­
sierten Serpentinenstraße mit
11 Haarnadelkurven. Fährpassa­
ge Linge – Eidsdal. Auf den sze­
nisch phantastischen „Adlerweg“
bieten sich Ihnen atemberau­
bende Ausblicke über eines der
schönsten Reiseziele der Welt,
den Geirangerfjord.
Übernachtung mit Halbpension in
Geiranger
4. Tag: Geiranger – Bergen
Fährpassage Geiranger-Hellesylt:
Majestätische, schneebedeckte
Gipfel, herrliche, wilde Wasser­
fälle, die fruchtbare grüne Land­
schaft und den tiefblauen Fjord,
erleben Sie auf dieser eindrucks­
vollen Fjordfahrt.
Fährpassage Lavik – Oppedal:
Während dieser Passage über­
queren Sie den Sognefjord, den
„König der Fjorde“. Sie folgen dem
Straßenverlauf in südlicher Rich­
tung und erreichen bald Bergen,
eine der schönsten Städte des
Landes.
Übernachtung in Bergen
5. Tag: Bergen – Geilo
Freuen Sie sich auf Bergen!
Die Hansestadt entdecken und
erleben Sie im Rahmen einer
Stadtbesichtigung: Das alte
Kauf­­mannsviertel Bryggen, die
Festung Bergenhus, die male­
rische Altstadt rings um den
Hafen und natürlich den Fisch­
markt, wo Sie unbedingt zugrei­
fen sollten, wenn die Markt­
verkäufer Sie zum Probieren
einladen.
Ein neues „Abenteuer“ wartet be­
reits auf Sie: Die Fahrt entlang
des mächtigen Hardangerfjords.
Übernachtung in Geilo
6. Tag: Geilo – Oslo
– Fährpassage
Auf landschaftlicher sehr schö­
ner Strecke kommen Sie schon
bald wieder nach Oslo.
Gegen 12.00 Uhr Einschiffung in
Oslo; ca. 14.00 Uhr Fährpassa­
ge Oslo – Kiel.
Lassen Sie die Reise bei einem
Drink in der Observation Lounge
ausklingen und genießen Sie den
Rundum-Panoramablick.
Übernachtung an Bord in 2-Bet­
tinnenkabinen mit DU/WC
7. Tag: Kiel – Heimreise
Gegen 10.00 Uhr Ankunft und
Ausschiffung in Kiel; Heimreise
Unsere Leistungen:
✓Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓4 x Hotelübernachtung mit
Halbpension in Hotels der sehr
guten Mittelklasse
✓Fährüberfahrt Kiel – Göteborg in
2-Bettinnenkabinen mit DU/WC
✓Fährüberfahrt Oslo – Kiel in
2-Bettinnenkabinen mit DU/WC
✓2 x Frühstücksbuffet an Bord
✓Stadtführung in Oslo und Bergen
✓Fjordkreuzfahrt auf dem
Geirangerfjord
✓Innernorwegische Fähr­
passagen lt. Programm
Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
€ 1.190,–
€ 1.380,–
Abfahrt:
5.00 Uhr Herrenberg, ZOB
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
Währung: Norwegische Kronen
Glanzlichter Polens
8 Tage Termin: 15.08. – 22.08.2015
Reisen Sie von Breslau, der quirligen Metropole Schlesiens, in die alte Königsstadt Krakau, eine der schönsten
Städte Polens. Besuchen Sie die pulsierende Hauptstadt Warschau und erleben Sie die alte Hansestadt Danzig.
Eine Reise wert sind auch die Kopernikusstadt Thorn und die Messemetropole Posen.
2. Tag: Breslau - Krakau
Nach dem Frühstück lernen Sie
Breslau kennen. Die Stadt wur­
de zwischen zahlreichen Kanä­
len gebaut und liegt auf 12 Inseln.
Aufgrund der zahlreichen Brücken
und Stege wird sie auch das Ve­
nedig Polens genannt. Am Nach­
mittag Weiterreise nach Krakau.
Übernachtung in Krakau.
3. Tag: Stadtbesichtigung
Krakau
Lassen Sie sich überraschen vom
einzigartigen Flair der Weichsel­
metropole Krakau. Sie lernen eine
der schönsten Städte Polens und
„heimliche Hauptstadt“ bei einer
Stadtführung kennen. Übernach­
tung in Krakau.
4. Tag: Krakau - Warschau
Heute reisen Sie nach Warschau.
Es ist die Hauptstadt Polens, wich­
tiges Verkehrs-, Wirtschafts- und
Handelszentrum des Landes. Alt­
stadt, Neustadt, Nowy Swiat, Kö­
nigsweg, Krakauer Vorstadt, Aleje
Ujazdowskie, Kirchen, Parks und
Paläste – es gibt viel zu entde­
cken. Übernachtung in Warschau.
5. Tag: Krakau - Danzig
Auf der heutigen Reise in die alte
Hansestadt Danzig machen Sie
einen Stopp in Marienburg. Hier
besichtigen Sie die bedeutendste
Burganlage der Deutschordens­
ritter. Es ist der größte Backstein­
bau Europas, eine weiträumige
Burganlage, die größtenteils aus
roten Lehmziegeln an der Stelle
der alten Burg Trappeinen erbaut
wurde. 1997 hat die UNESCO die
Burganlage zum Welterbe erklärt.
Durch die Weichselniederung geht
es anschließend weiter nach Dan­
zig, der Hafen- und ehemaligen
Hansestadt, westlich der Weich­
selmündung in der historischen
Landschaft Pommerellen gelegen.
Übernachtung.
6. Tag: Hansestadt Danzig
Nach dem Frühstück lernen Sie
Danzig, die im Mittelalter reichste
Stadt der Welt kennen, die heute
mit Gdingen und Zoppot die Drei­
stadt bildet. Unter sachkundiger
Leitung besichtigen Sie die Se­
henswürdigkeiten. Sie sehen u. a.
das berühmte Krantor, die größte
Backsteinkirche der Welt, die Ma­
rienkirche, den langen Markt, den
Neptunbrunnen, das goldene Tor,
das Rechtstädtische Rathaus und
die Frauengasse. Nachmittags
geht es zum bekannten Dom im
Danziger Stadtteil Oliva. Hier erle­
ben Sie während der Besichtigung
ein wunderbares kleines Orgelkon­
zert. Abendessen und Übernach­
tung in Danzig.
7. Tag: Danzig – Thorn - Posen
Nach dem Frühstück reisen Sie
in die Kopernikusstadt Thorn.
Sie besichtigen bei einem Stadt­
rundgang u. a. das Rathaus, das
Kopernikus-Denkmal, den Schiefen
Turm und viele schöne restaurier­
te Bürgerhäuser. Im Anschluss an
die Mittagspause geht es weiter
in die große Messemetropole und
Universitätsstadt Posen, histo­
rische Hauptstadt der Provinz
Großpolen, kultureller Mittelpunkt
des Landes und größter Ver­
kehrsknoten zwischen Berlin und
Warschau. Spaziergang durch
die Altstadt unter sachkundiger
Führung. Sehenswert sind u. a.
der Alte Markt, das Rathaus und
die Kathedrale auf der Dominsel.
Übernachtung in Posen.
Unsere Leistungen:
✓Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓7 x Übernachtung mit Halb­
pension; Zimmer mit Bad oder
Dusche/WC
✓Stadtführungen in Breslau, Kra­
kau, Warschau, Danzig, Thorn
und Posen
✓Eintritt Universität Breslau
✓Eintritt Wawel Krakau
✓Eintritt Synagoge Krakau
✓Eintritt Marienkirche und Kathe­
drale Oliwa
✓Eintritt und Führung Marienburg
✓Eintritt Mole Zoppot
✓Deutschsprachige Reiseleitung
vom 2. - 7. Tag
So wohnen Sie:
Gute Mittelklassehotels, Zimmer
mit Bad oder DU/WC.
Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
€918,-€1.103,--
Rundreisen
1. Tag: Anreise nach Breslau
Anreise auf direkter Route nach
Breslau. Abendessen und Über­
nachtung.
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
Währung: Euro.
Veranstalter
Reisedienst Peter Mai,
Heimsheim
8. Tag: Heimreise
9
Königliches Weinland Piemont
5 Tage
Termin: 2
3.09. – 27.09.2015
Im Nordwesten Italiens liegt diese herrliche Gegend, die mit ihrer wildromantischen Landschaft, den vielen Spuren der
Geschichte und jede Menge Kunstdenkmälern aufwartet. Aber nicht zuletzt ist es auch die viel gepriesene piemontesische
Küche, deren Spezialität die kostbaren Trüffel und die weltbekannten Weine Barolo und Barbaresco sind, die eine Reise ins
Piemont auch zu einem Erlebnis der Sinne werden lässt.
Rundreisen
1. Tag: Anreise nach Bra
Anreise durch die Schweiz ins Pi­
emont nach Bra, im Herzen des
Roero-Gebiets zwischen Lang­
he und Monferrato. Das 4*-Hotel
Cavalieri bietet ein gepflegtes und
angenehmes Ambiente. Die Zim­
mer sind mit Badezimmer DU/
WC und Fön, Telefon, Sat-TV, Safe,
Internetanschluss, Minibar und
Klimaanlage ausgestattet. Nach
der Begrüßung mit einem Erfri­
schungsgetränkt Zimmerbezug
und Abendessen.
2. Tag: Wandern im BaroloGebiet
Heute unternehmen Sie eine klei­
ne Wanderung (ca. 2 Std.) durch
einige der berühmtesten BaroloLagen, wahlweise von Monforte
d’Alba nach Barolo. Sie genießen
wunderschöne Ausblicke auf die
Weinhänge und umliegenden Ber­
ge. Im Laufe des Tages sind Sie
bei einem Winzer zur Weinprobe
eingeladen.
3. Tag: Asti & Canelli
Die heutige Fahrt geht nach Asti.
Um die Magie dieses Ortes zu spü­
ren, genügt ein Spaziergang durch
10
die Altstadt mit mittelalterlichem
Charakter. Sie besuchen die bein­
druckende Wandteppichwerkstatt
und das Museums Scassa, um die
Welt der Wandteppiche und ihre
kunsthandwerkliche Verarbeitung
mit vertikalen Webmaschinen ken­
nenzulernen; es braucht 500 Ar­
beitsstunden eines Handwerkers,
um 1 Quadratmeter herzustellen.
Inmitten der Knäuel und hölzer­
nen Webstühle erhalten Sie einen
Einblick in diese besondere Kunst.
Dann ein Gang durch das Museum
mit seinen eindrucksvollen Wand­
teppichen, die Werke impressio­
nistischer Meister und Künstler
aus dem letzten Jahrhundert dar­
stellen. In Canelli findet man tra­
ditionsreiche Kellereien, auch un­
terirdische Kathedralen genannt.
Eine dieser Kellereien werden Sie
besuchen.
4. Tag: Mondovì und die Abtei
von Vicoforte
Heute fahren Sie nach Mondo­
vì und besichtigen die Oberstadt.
Bewundern Sie Meisterwerke, wie
die Missionskirche, das Bischofs­
gebäude, die Kathedrale und zahl­
reiche herrschaftliche Häuser auf
der Piazza Maggiore. Am Nach­
mittag fahren Sie weiter nach Vi­
coforte und besichtigen das im
barocken Stil erbaute Marienhei­
ligtum Santuario di Vicoforte, des­
sen gewaltige Kuppel die größ­
te elliptische Kuppel der Welt ist.
Zum Abschluss besuchen Sie eine
Schokoladenfabrik, wo Sie eine sü­
ße Verkostung erwartet.
5. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück treten Sie
die Heimreise an.
Unsere Leistungen:
✓Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓4 x Übernachtung mit Früh­
stücksbuffet
✓3 x 4-Gang-Abendessen
✓1 x typisches Abendessen bei
Kerzenlicht
✓Geführte Wanderung mit Wein­
probe und Imbiss
✓Ausflug Canelli und Asti mit Rei­
seleitung
✓Eintritt Wandteppichwerkstatt
und Museum
✓Besichtigung Sektkellerei in Ca­
nelli mit Probe
✓Ganztägige Führung Mondovi
und Vicoforte
✓Besichtigung Schokoladenfabrik
mit Verkostung
Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
€ 548,-€ 648,--
Abfahrt:
7.00 Uhr Herrenberg, ZOB
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
Währung: Euro
Höhepunkte der Toskana
6 Tage
Termin: 06.10. – 11.10.2015
Wohl keine andere Region Italiens hat so viele Kunstschätze zu bieten wie die Toskana. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten dieser
Region sind von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt worden. Dazu kommen eine bezaubernde, abwechslungsreiche
Landschaft und die vorzügliche Küche.
Städte voller Sehenswürdigkeiten, allen voran Florenz, alte Bauerndörfer inmitten einer Hügellandschaft mit Olivenbäume und
Zypressen und bekannte Weinbaugebiete - all dies erwartet Sie auf unserer Reise.
2. Tag: Florenz – Stadt der Medici
Ausflug nach Florenz, Stadt der
Medici und bedeutende Wiege der
Kultur mit herrlichen Palästen,
Kirchen und Museen. Stadtrund­
gang mit Reiseleitung. Sie sehen
den großartigen Dom mit Giottos
Glockenturm und der Taufkapel­
le, die Piazza Signoria, den Ponte
Vecchio und vieles mehr. Genießen
Sie den Rest des Tages in einer
der schönsten Städte Italiens. Ge­
legenheit zum Besuch der Uffizien,
eine der bedeutendsten Gemäl­
desammlungen der Welt. Rück­
fahrt zum Hotel und Abendessen
3. Tag: Siena und San Gimignano
Heute besuchen Sie Siena – die
Hauptstadt des Chianti-Gebiets.
Der Rundgang beginnt am Campo,
Mittelpunkt der Stadt. Sie erleben
die ganz besondere Atmosphäre
im historischen Stadtzentrum, die
prunkvolle Architektur der unzäh­
ligen Monumente: Palazzo Publi­
co, Torre Mangia, Domplatz mit
dem riesigen Marmordom, Palaz­
zo del Capitano, um nur einige zu
nennen.
Am Nachmittag weiter durch die
toskanische Hügellandschaft nach
San Gimignano.
Schon von weitem grüßt Sie die
Silhouette mit den charakteristi­
schen Geschlechtertürmen. Ein
beeindruckendes Bild bietet auch
die Piazza della Cisterna, um die
sich Paläste und Türme drängen.
Auf der „Strada del Chianti“ Rück­
fahrt zum Hotel.
4. Tag: Lucca und Pisa
Ausflug nach Lucca und Pisa. Stadt­
führung - Lucca ist das Freilichtmu­
seum der Toskana mit unzähligen
Sehenswürdigkeiten. Die Altstadt
ist von einer vollständig erhaltenen
Stadtmauer umgeben. Die interes­
sante Führung durch den histori­
schen Stadtkern bis zum schönen
Dom ist ein einmaliges Erlebnis.
Weiter nach Pisa, die Stadt von
Galileo Galilei. Bei einer Führung
erleben Sie die Sehenswürdigkei­
ten der Stadt mit Dom, Baptiste­
rium und natürlich dem Schiefen
Turm.
5. Tag: Auf Leonardo da Vincis
Spuren
Besuch von Vinci, malerischer
Ort inmitten sanfter Hügel und
Geburtsstätte des berühmten
Malers und Wissenschaftlers
Leonardo da Vinci. Besonders in­
teressant ist das ihm zu Ehren
errichtete Museum im mittelalter­
lichen Castello dei Conti Giudi, in
welchem eine umfangreiche Aus­
stellung des genialen Künstlers
untergebracht ist. Am Nachmit­
tag besichtigen Sie das bekannte
Weingut Antinori und kosten den
vorzüglichen Chianti Classico.
6. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück verlassen
Sie die bezaubernde Toskana und
treten leider die Heimreise an.
Unsere Leistungen:
✓Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓5 x Übernachtung mit Halbpen­
sion
✓Stadtführung Florenz
✓Stadtführung Siena und San
Gimignano
✓Stadtführung Lucca und Pisa
✓Eintritt Vinci-Museum
✓Weinprobe
Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
€ 695,-€ 815,--
Abfahrt:
6.30 Uhr Herrenberg, ZOB
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
Währung: Euro
11
Rundreisen
1. Tag: Anreise in die Toskana
Durch den landschaftlich herrli­
chen Tessin und Oberitalien Anrei­
se in die Toskana nach Tavernelle
bei Florenz; Abendessen und Über­
nachtung im familiengeführten
Park Hotel Chianti im Herzen des
Gebiets Chianti Classico, 15 km
von Florenz entfernt. Alle Zimmer
verfügen über eine Klimaanlage,
Sat-TV, Bad oder Dusche/WC.
Leipzig … 1000 Jahre jung
3 Tage
Termin:
19.06. – 21.06.2015
1.000 Jahre - das ist vor allem ein Millennium aus Geschichte
und Geschichten einer Stadt und ihrer Bürger. Dem beson­
deren Charme des heutigen Leipzig kann sich kein Besucher
entziehen. Pulsierendes Leben, einzigartige Bauwerke und na­
türlich Kultur von Weltruf bilden die Mischung dieser einzigar­
tigen und modernen Metropole.
Städtereisen
1. Tag: Anreise nach Leipzig
Nach dem Sie Ihr 4-Sterne-Hotel im
Zentrum bezogen haben, steht Ih­
nen der Rest des Nachmittags für
eigene Unternehmungen zur Ver­
fügung.
2. Tag: Leipzig erleben
Nach dem Frühstück lernen Sie die
sehenswerte Stadt bei eine fach­
kundigen Führung kennen.
Erleben Sie das historische Zent­
rum mit dem Alten Rathaus, wel­
ches zu den schönsten deutschen
Renaissancebauten gehört. Weiter
sehen Sie die Thomaskirche, die Ni­
kolaikirche, das Gewandhaus, das
monumentale ehem. Reichsgericht
und die berühmte Mädler Passage,
um nur einige aus der Fülle der un­
zähligen Baudenkmäler zu nennen.
Das Herz der Stadt schlägt in dem
nur etwa 1 km² großen, kompaktes
Zentrum. In den nach 1990 sorg­
fältig restaurierten historischen
Messepalästen und Passagen la­
den heute Geschäfte, Restaurants
und Cafés in großer Zahl zum Bum­
meln und Verweilen ein. Entdecken
Sie Leipzig!
3. Tag: Völkerschlachtdenkmal &
Heimreise
Am Vormittag besichtigen Sie das
Völkerschlachtdenkmal. Ein histori­
12
sche Mahnmal, welches mit seinen
Außenanlagen ein Areal von
80.000m² fasst. Von der Aussichts­
plattform, die über 500 Stufen zu
erreichen ist, haben Sie einen herr­
lichen Blick auf Leipzig. Nach die­
sem Erlebnis treten Sie die Heim­
reise an.
Unsere Leistungen:
✓Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓2 x Übernachtung mit Früh­
stücksbuffet
✓Abendessen am Anreisetag
✓Stadtführung Leipzig
✓Eintritt Völkerschlachtdenkmal
Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
€ 339,–
€ 375,–
Abfahrt:
7.00 Uhr Herrenberg, ZOB
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
Währung: Euro.
Nach Paris im TGV
3 Tage
Termin:
03.07. – 05.07.2015
Paris ist immer eine Reise wert. Die Stadt der Verliebten und
die es sein wollen, zieht wie ein Magnet Reisende aus aller
Herren Länder an, schließlich gibt es wirklich einiges zu ent­
decken.
Die Kombination Straßburg – Paris ist einmalig. Mit dem
Hochgeschwindigkeitszug TGV legen Sie diese Strecke in nur
2 Stunden und 20 Minuten zurück....
1. Tag: Anreise nach Straßburg
Anreise mit dem Bus nach Straß­
burg. Nach einem geführten Stadt­
rundgang sind Sie zum Flammku­
chen-Essen und einem Glas Wein
eingeladen. Inzwischen fährt der
Bus mit Ihrem Gepäck nach Paris.
Dank des 320 km/h schnellen TGV
werden Sie etwa zeitgleich in Paris
ankommen. Übernachtung in einem
guten 3*-Hotel.
2. Tag: Stadtrundfahrt
Nach dem Frühstück Teilnahme an
einer Stadtrundfahrt mit sachkun­
diger Reiseleitung. Sie sehen unter
anderem die berühmten Kirchen
Sacre Coeur und Notre Dame, die
Oper, den Place de la Concorde und
den Triumphbogen. Die Führung en­
det am Eiffelturm, wo wir Sie zur
Auffahrt bis zur 1. Etage einladen.
Der Nachmittag steht zur freien
Verfügung. Wir empfehlen einen
Bummel durch das Marais-Viertel
oder das Quartier Latin. Am Abend
unternehmen Sie eine interessan­
te Bootsfahrt auf der Seine mit den
Vedettes de Paris.
3. Tag: Heimreise
Morgens Gelegenheit zum Besuch
des weltberühmten Flohmarkts
„Les Puces de Saint-Ouen“
Anschließend treten Sie die Heim­
reise an.
Unsere Leistungen:
✓Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓2 x Übernachtung mit
Frühstück in Paris
✓Fahrt mit dem TGV Straßburg –
Paris (2. Klasse)
✓Stadtführung Straßburg
✓Flammkuchen-Essen in
Straßburg
✓Stadtrundfahrt Paris
✓Fahrt auf den Eiffelturm
✓Bootsfahrt auf der Seine
Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
€ 435,–
€ 495,–
Abfahrt:
7.00 Uhr Herrenberg, ZOB
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
Währung: Euro.
Zum Tag der Deutschen Einheit nach
4 Tage
Berlin
Termin: 01.10. – 04.10.2015
Berlin gehört weltweit zu den Städten mit der stärksten Anziehungskraft: Gleich, ob Sie das historische Zentrum
besuchen, einen Einkaufsbummel über den Ku’damm machen oder eine Bootsfahrt auf der Spree unternehmen –
überall gibt es Neues zu entdecken. Die unzähligen Sehenswürdigkeiten der Stadt wie Alexanderplatz, Reichstag,
Pergamonmuseum, Museumsinsel, Deutscher Dom am Gendarmenmarkt, Bundeskanzleramt und das vielfältige
kulturelle Angebot machen einen Aufenthalt zu einem eindrucksvollen Erlebnis… und vielleicht erhalten Sie auch
noch einen ganz besonderen Insider-Tipp von Ihrem Stadtführer.
Am 3. Oktober finden anlässlich des Tags der Deutschen Einheit Veranstaltungen rund um das Brandenburger Tor
statt. Es werden Aktionen und spannende Events für alle Altersgruppen angeboten: Livemusik, Schlagerparaden,
Karaokedarbietungen uvm.
2. Tag: City Tour
Heute starten Sie zur Stadtrund­
fahrt. Diese dreistündige Tour
führt Sie vorbei an allen Sehens­
würdigkeiten, die man in Berlin ge­
sehen haben muss. Anschließend
besuchen Sie das weltberühm­
te KaDeWe. Bei einer einstündi­
gen Führung erfahren Sie alles
über teure Luxuskleider, adeli­
ge Kundschaft und die bekannte
Feinschmecker-Etage. Der Nach­
mittag steht Ihnen zur freien Ver­
fügung. Am Abend Gelegenheit
zum Besuch einer Revueschau
im Friedrichstadtpalast oder des
Kabaretts Die Stachelschweine.
Gerne reservieren wir für Sie die
Eintrittskarte.
3. Tag: Tag der Deutschen
Einheit
Am Tag der Deutschen Einheit
gibt es Straßenfeste mit Bühnen­
programm und Ständen der Bun­
desländer am Brandenburger Tor
und auf der Straße des 17. Juni.
Aber traditionell auch viele weite­
re, spannende Events wie den Tag
der offenen Tür in den Minister­
gärten und Landesvertretungen,
freien Eintritt und Führungen im
Deutschen Historischen Museum,
Licht-Projektionen am Bundestag,
das größte Oktoberfest Berlins,
einen Riesen-Flohmarkt am Ost­
bahnhof und immer wieder kuri­
ose Aktivtäten wie ein Ritter-Tur­
nier auf Fahrrädern u.v.m.
4. Tag: Reichstagbesuch und
Heimreise
Nach dem Frühstück Besuch des
Reichstagsgebäude mit Kuppel­
rundgang. Danach treten Sie die
Heimreise an.
Unsere Leistungen:
✓Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓3 x Übernachtung mit Früh­
stücksbuffet
✓1 x Abendessen
✓Stadtrundfahrt
✓Führung durch das KaDeWe
✓Eintritt DDR Museum
✓Besuch des Reichstags­ge­-
bäude
Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
€ 395,–
€ 455,–
Abfahrt:
6.30 Uhr Herrenberg, ZOB
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
Währung: Euro.
13
Städtereisen
1. Tag: Anreise & Besuch des
DDR Museums
Fahrt über die Autobahn nach Ber­
lin. Ein erstes Highlight erwarte
Sie! Der Besuch des einzigartigen
DDR Museums. Unzählige Objekte
erzählen dem Besucher lebendige
Geschichten über den Alltag der
DDR. Nach dem Abendessen in ei­
nem typischen Berliner Wirtshaus
beziehen Sie Ihr Zimmer im zent­
ral gelegenen 4*-Hotel.
Weltausstellung EXPO Milano 2015
4 TageTermin: 29.10. – 01.11.2015
Unter dem Thema „Feeding the Planet, Energy for Life“ findet in Mailand die Weltausstellung EXPO 2015 statt.
Insbesondere geht es um die Ernährung und um die Bekämpfung des Hungers in der Welt. Aber auch Umwelt­
schutz, Vorsorge vor Krankheiten, Verbesserung der allgemeinen Lebensqualität und die Bildung und Erziehung der
Jugend sind zentrale Themen der Weltausstellung. Über 150 Länder wollen sich dieser globalen Herausforderung
stellen und innovative Ideen oder Vorschläge zu diesen Problemen darbieten. Der deutsche Pavillon wird sich unter
dem Motto „Fields of Ideas“ präsentieren. Natürlich ist es auch eine gute Gelegenheit die reizvolle Metropole der
Lombardei zu entdecken.
1. Tag: Anreise nach Mailand
Anreise durch die Schweiz nach
Mailand. Zimmerbezug im 4*-Ho­
tel CROWNE PLAZA MILAN. Das
Haus ist nur 5 km vom Zentrum
entfernt, mit sehr guter S- und UBahn Verbindung. Abendessen im
Hotel.
2. Tag: EXPO
Ganztägiger Besuch der Welt­
ausstellung. Dank unseres „Easy
Access Card“ können Sie ohne
Wartezeiten in die Pavillons ein­
treten. Für einige Events können
evtl. separate Eintrittsgebühren
anfallen.
3. Tag: Stadtbesichtigung
Mit einem Guide entdecken Sie
die wichtigsten Sehenswür­
digkeiten der Stadt: die be­
rühmte Scala, den imposanten
Dom im gotischen Stil, Castel­
lo Sforzesco und natürlich den
meistbesuchten Treffpunkt der
Mailänder, die Galleria Vittorio
Emanuele II. mit den eleganten
Geschäften und Cafés. Danach
laden wir Sie in eine Lounge Bar
zu einer kleinen Happy Hour mit
Aperitif, Häppchen und Snacks
ein.
4. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück treten Sie
die Heimreise an.
Unsere Leistungen:
✓Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓3 x Übernachtung mit Früh­
stücksbuffet
✓1 x Abendessen
✓Tagesticket EXPO
✓Stadtführung Mailand
✓Happy Hour in einer Lounge Bar
Reisepreis pro Person
Städtereisen
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
€ 468,–
€ 543,–
Abfahrt:
7.00 Uhr Herrenberg, ZOB
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
Währung: Euro.
14
WE WILL ROCK YOU!
TURANDOT von Giacomo Puccini
im Musical Dome, Köln
2 Tage
2 Tage
Termin: 01.08. – 02.08.2015
„Nessun dorma“ – keiner darf schlafen, denn bis zum Morgen
muss die chinesische Prinzessin den Namen des unbekann­
ten Prinzen erfahren haben.
Kurze Handlung
Die chinesische Prinzessin Turandot
hat „Nessun dorma“ als Befehl für eine
Nacht ausgegeben: Erfährt sie nicht
bis zum Morgen den Namen des un­
bekannten Prinzen, muss sie dessen
Liebe erwidern. Bisher hat sie sich die
Männer durch einen brutalen Schwur
ferngehalten: Wer Turandot erobern
möchte, muss drei Rätsel lösen. Schei­
tert er, verliert er seinen Kopf. Der un­
bekannte Prinz ist wie so viele Männer
vor ihm gebannt von Turandots Erschei­
nung. Als Erster löst er alle drei Rätsel.
Doch er wünscht sich ihre wahre Zunei­
gung und stellt ihr seinerseits ein Rät­
sel. Findet sie bis zum nächsten Mor­
gen heraus, wie er heißt, dann ist er
bereit zu sterben. Eine andere Frau, Liù,
kennt den Namen, doch nimmt das Ge­
heimnis mit in ihren ergreifenden Tod –
sie hat den Prinzen zu sehr geliebt.
Wie der nun folgende Liebesrausch von
Turandot und Calaf klingen soll, hat den
Komponisten jahrelang beschäftigt. Mit
den Worten seiner Textdichter war er
unglücklich und skizzierte immer neue
Möglichkeiten. Puccinis eigener Tod im
Jahr 1924 ließ die Oper unvollendet,
sein Kollege Franco Alfano komponier­
te auf Grundlage der Skizzen einen
Schluss.
1. Tag: „Turandot“ auf der Seebühne
Anreise nach Bregenz. Nachdem Sie
Ihr Zimmer im komfortablen, familiär
geführten ***-S Hotel Deutschmann
bezogen haben, erwartet Sie als Vor­
geschmack auf die Abendvorstellung
eine einzigartige Führung hinter die
Kulissen der Seebühne.
2. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück individueller Auf­
enthalt in Bregenz.
Unsere Leistungen:
✓Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓1 x Übernachtung mit Halbpen­
sion im
✓***-S Hotel Deutschmann in
Bregenz
✓Hauskarte (Kat. 1) für die Bre­
genzer Festspiele am 01.08.
✓Sonderführung „Blick hinter die
Kulissen“
Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
€ 398,-€ 438,--
Abfahrt:
10.30 Uhr, Herrenberg ZOB
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
Währung: Euro
Termin: 08.08. – 09.08.2015
Erleben Sie das Original Musical von QUEEN und Ben Elton! …
Über 16 Millionen Zuschauer welt­weit
machen WE WILL ROCK YOU zu ei­
nem der erfolgreichsten Musicals aller
Zeiten. Mit seinem fulminanten RockSound und den unsterblichen Songs
von QUEEN elektrisiert es das Publikum
bis zum letzten Zuschauer. Denn WE
WILL ROCK YOU ist mächtiger als ein
Konzert, mitreißender als ein Musical
und spannender als Theater: WE WILL
ROCK YOU, das Original Musical von
QUEEN und Ben Elton, ist alles zusam­
men und noch viel mehr!
Der kraftvolle Treibstoff dieses tempo­
reichen, unvergesslichen Spektakels ist
die ewige Leidenschaft für bewegende
Balladen, mächtige Hymnen und mitrei­
ßenden Rock. Und die wird im Publikum
genauso geteilt wie auf der Bühne: 21
QUEEN-Hits, von „We Will Rock You“
über „We Are The Champions“ bis zu
„Bohemian Rhapsody“ – gespielt von ei­
ner waschechten Rockband unter der
Oberaufsicht der Rocklegenden Brian
May und Roger Taylor persönlich – ver­
leihen WE WILL ROCK YOU seinen un­
vergleichlich bombastischen Klang.
1. Tag: We will rock you!
Ankunft in Köln. Im Musical Dome
erwartet Sie mit der mitreißenden
Aufführung „We will rock you“ ein Er­
lebnis, welches Sie nicht so schnell
vergessen werden.
Genießen Sie danach den ausgiebigen
Kneipenbummel in der Rheinmetro­
pole. Köln ist ein wahres Sammelsu­
rium von Pinten und Kneipen. Über­
nachtung in einem zentral gelegenen
3*-Hotel.
2. Tag: Stadtrundfahrt und Heimreise
Nach dem Frühstück erleben Sie den
Zauber der Domstadt im Rahmen ei­
ner Stadtführung, danach treten Sie
frohgelaunt die Heimreise an.
Unsere Leistungen:
✓Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓1 x Übernachtung mit Früh­
stücksbuffet
✓Eintrittskarte PK 4 für „We will
rock you“
✓Stadtrundfahrt
Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
€ 238,-€ 268,--
Aufpreis
Eintrittskarte PK 3
Eintrittskarte PK 2
€ 16,-€ 30,--
Abfahrt:
7.00 Uhr, Herrenberg ZOB
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
Währung: Euro
15
Musikreisen
Bregenzer Festspiele
„Die Zauberflöte“
im TEATRO LA FENICE in VENEDIG
4 TageTermin: 22.10. – 25.10.2015
Venedig gleicht einem Juwel unter den Städten der Welt und bietet eine Fülle abwechslungsreicher Attraktionen.
Lassen Sie sich durch das Labyrinth unzähliger Gässchen des 1000 Jahre alten UNESCO-Weltkulturerbes treiben.
Genießen Sie in der Lagunenstadt als Höhepunkt Ihrer Reise eine Aufführung von „Die Zauberflöte“ in einem der
glanzvollsten, traditionsreichsten und schönsten Opernhäuser der Welt, dem Teatro la Fenice..
Musikreisen
1. Tag: Anreise nach Venedig
Ankunft in Venedig; Check In und
Begrüßungsdrink im gebuchten
3-Sterne-Hotel.
2. Tag: Stadtführung und Oper
„Die Zauberflöte“
Frühstück im Hotel. Danach er­
wartet Sie Ihre Stadtführerin zu
einer Stadtführung in Venedig.
Der Markusdom in Venedig er­
hebt sich atemberaubend mit
seiner prächtigen, orientalischen
Fassade im Osten des Markus­
platzes. Mit den herrlichen Kup­
peln, Kunstschätzen und Mo­
saiken ist der Markusdom, die
Basilica San Marco, eine der
prunkvollsten römischkatholi­
schen Kirchen der Welt. Besich­
tigung Markusplatz, die Fassade
des Dogenpalastes, die Seufzer­
brücke, die Prokuratie, Uhrturm
und Glockenturm.
Anschließend besuchen Sie eine
traditionelle Gondelwerkstatt.
Erfahrene Gondelbauer zeigen
Ihnen wie dieses venezianische
Kunstwerk hergestellt wird. Sie
werden einiges über die Geheim­
nisse und Traditionen des Gon­
delbaus erfahren.
16
Am Abend steht Ihr Highlight
der Reise auf dem Programm.
Sie sehen eine Aufführung von
„Die Zauberflöte“ im Theater La
Fenice.
Zahlreiche Komponisten wie
Rossini, Bellini, Donizetti und
Verdi feierten hier die Urauffüh­
rungen ihrer Meisterwerke. Das
prachtvolle Opernhaus brann­
te seither dreimal ab, am En­
de der Bauarbeiten 1792, dann
1836 und schließlich am 29. Ja­
nuar 1996. Doch bereits zwei
Mal wurde das Haus in ganzer
Pracht wieder aufgebaut. So ist
auch der Name zu erklären: La
Fenice - nach Phönix, dem mys­
tischen Vogel, der aus seiner
Asche auferstand.
3. Tag: Die Lagune und ihre
Inseln
Frühstück im Hotel. Dieser Tag
steht Ihnen für eigene Unterneh­
mungen zur Verfügung.
Fakultativ: Ganztägiger Ausflug
mit einem privatem Boot für ei­
ne „Kreuzfahrt“ durch die Lagu­
ne von Venedig: Erster Halt in
Murano für die Besichtigung ei­
ner Glasbläserei, wo sie erleben
können, wie das Glas bearbeitet
wird. Dann mit dem Boot weiter
nach Burano in der nördlichen La­
guna mit ihren bemalte Häusern,
wo man den Frauen bei der tra­
ditionellen Klöppelarbeit zusehen
kann. Die letzte Insel ist Torcello,
wo die byzantinische Basilika aus
dem 9.Jahrhundert zu bewun­
dern ist. Mittagessen in einem ty­
pischen Restaurant auf einer der
Inseln mit Fischmenü.
4. Tag: Heimreise
Frühstück in Ihrem Hotel und
Check Out. Dann heißt es Ab­
schied nehmen von der wunder­
schönen Lagune von Venedig.
Unsere Leistungen:
✓Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓3 x Übernachtung mit Früh­
stück in einem 3*-Hotel in
Venedig
✓Stadtführung
✓Besuch bei einem Gondelbauer
✓Eintrittskarte Kategorie III für
die Oper „Die Zauberflöte“ im
Theater La Fenice
(Aufpreis Kategorie II: € 98,–)
Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
€845,-€1.145,--
Ausflug
Lagune mit Mittagessen € 89,-(Mindestteilnehmer: 15 Personen)
Abfahrt:
7.00 Uhr Herrenberg, ZOB
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
Währung: Euro
Eröffnungsreise nach Bad Homburg
2 Tage
Termin: 28.03. – 29.03.2015
Bad Homburg pflegt seine Traditionen als einstige Residenzstadt der Landgrafen von Hessen-Homburg, als Som­
mersitz der deutschen Kaiser-Familien und als Heilbad, das im 19. Jahrhundert Weltrang eroberte. Die Spuren
dieser Geschichte finden sich im Schloss und seinem Park, im denkmalgeschützten Kurpark mit den historischen
Bauten und Denkmälern, auch in der beschaulichen Altstadt oder in der Landgräflichen Gartenlandschaft, die hin­
ausführt in die Wälder des Taunus. Ein Spaziergang durch Bad Homburg gleicht einer Zeitreise.
Homburg und danach ein gern
besuchter Sommersitz der preu­
ßischen Könige und deutschen
Kaiser. Nach der Schlossführung
besuchen sie den denkmalge­
schützten Kurpark, der zu den
größten und schönsten Deutsch­
lands zählt.
Abendessen und Übernachtung im
4*-MARITIM Hotel. Für Entspan­
nung sorgt der Wellnessbereich
mit Schwimmbad und Sauna.
2. Tag: Faszination Airport
Nach dem Frühstück Fahrt nach
Frankfurt. Die interessante Be­
sichtigung offenbart die ganze
Dimension des Weltflughafens.
Bei der Rundfahrt erleben Sie wie
die riesigen Jets starten und lan­
den oder auch betankt werden.
Ein Tour Guide erklärt und verrät
dabei wichtige und wissenswerte
Fakten rund um den gigantischen
Flughafen. Nach diesem aufregen­
den Erlebnis treten Sie die Heim­
reise an.
Unsere Leistungen:
✓Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓1 x Übernachtung mit Halbpen­
sion im 4*-MARITIM Hotel
✓Führung Landgrafenschloss
✓Besichtigung des Frankfurt Air­
port
✓Benutzung des Wellnessberei­
ches mit Hallenbad und Sauna
Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
€ 198,-€ 228,--
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
Währung: Euro
17
Erlebnisreisen
1. Tag: Bad Homburg
Ankunft in Bad Homburg und Be­
sichtigung des majestätischen
Landgrafenschlosses. Barocke
Salons des 17. Jahrhunderts so­
wie Treppenhaus, Speisesaal und
Bibliothek als Meisterwerke klas­
sizistischer Raumkunst geben
Einblick in die höfische Wohnkul­
tur verschiedener Epochen.
Das Schloss war bis 1866 Resi­
denz der Landgrafen von Hessen-
Kvarner Bucht / Insel Krk – Osterrreise
5 Tage
Termin:02.04. – 06.04.2015
KRK - Die Natur hat der Insel ein mildes Mittelmeerklima, inspirierende Landschaften und eine der schönsten
Küsten des Mittelmeerraums geschenkt. Die außergewöhnlichen Buchten mit herrlichen Sandkiesstränden,
eine Vielzahl von Naturschönheiten und das reiche Kulturerbe machen diese Insel zu etwas ganz Besonderem.
Die Spezialitäten der einheimischen Küche, der berühmte Wein, die üppige Vegetation, das kristallklare Meer
und das Aktivsein in der Natur machen nur einen Teil der Schönheit aus, die diese Insel bietet. Genau diese
Schönheit und Vielfalt werden Sie auf dieser Reise entdecken, erleben und kennen lernen.
Erlebnisreisen
1. Tag: Anreise zur Insel Krk
Anreise über Salzburg – Villach
– Ljubljana zur Insel Krk, belieb­
te Urlaubsinsel in der Kvarner
Bucht. Ihr 3*-Hotel Corinthia in
Baška mit Hallenbad liegt direkt
an der schönen Meerpromena­
de. Die Zimmer sind mit SAT-TV,
Kühlschrank Telefon mit Direkt­
wahl und Fön ausgestattet.
2. Tag: Krk, Dobrinj und Vrbnik
Beim heutigen Ganztagesaus­
flug mit Reiseleiter lernen Sie
die Städte Krk, Dobrinj und Vrb­
nik kennen.
Die Stadt Krk ist das historischadministrative, politische, wirt­
schaftliche und religiöse Zent­
rum der Insel.
Dobrinj – die kleine Stadt ist ei­
ne Synthese von Vergangenheit
und Gegenwart. Der zentrale
Platz „Placa“ stellt die Seele von
Dobrinj dar.
Vrbnik zählt zu den ältesten kro­
atischen Städten der Insel Krk
und ist mitunter ein sehr wich­
tiger Kulturträger des Landes.
Die Stadt thront auf einem ab­
18
fallenden Kalksteinfelsen und
inspiriert seit jeher Künstler, die
diese Eindrücke und Motive auf
Leinwand festhalten.
In einem gemütlichen Gasthof
kosten Sie die einheimischen
Weine. Dazu gibt es einen typi­
schen Imbiss.
3. Tag: Nationalpark Plitvicer
Seen
Heute unternehmen Sie einen
Ausflug in den Nationalpark Plit­
vicer Seen.
Die Plitvicer Seen sind der be­
kannteste und meist besuchte
unter den acht Nationalparks
Kroatiens. Zugleich sind sie das
einzige Naturdenkmal in Kroa­
tien, das auf die UNESCO-Liste
des Welterbes aufgenommen
wurde, und zwar schon im Jahr
1979, als eines der ersten Na­
turdenkmäler überhaupt. Ein un­
vergessliches Naturerlebnis!
4. Tag: Opatija – Perle der Adria
Unser heutiger Ausflug führt Sie
nach Opatija. Die Uferpromena­
de, der Lungomare von Opati­
ja führt über 12 Kilometer von
Volosko nach Lovran. Bei einem
Spaziergang spürt man auch
heute noch das Flair der Belle
Epoque.
Dank der weitläufigen, direkt
am Meer gelegenen Parkanla­
gen, sowie zahlreicher eleganter
Villen und Hotels aus der Kai­
serzeit ist Opatija zu jeder Jah­
reszeit touristisch ein gut be­
suchtes Ziel. Die Rückfahrt führt
über Omišalj, mit Schifffahrt
nach Malinska.
5. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück verlassen
Sie die sonnenverwöhnte Insel
und treten die Heimreise an.
Unsere Leistungen:
✓Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓4 x Übernachtung mit Halb-
pension
✓Getränke zum Abendessen:
Bier, Wein, Säfte, Wasser
✓Inselrundfahrt mit Reiseleitung
✓Ausflug Plitvicer Seen mit
Reiseleitung inkl. Entritt
✓Ausflug Opatija mit Reiseleitung
✓Schifffahrt
✓Weinprobe mit Imbiss
Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
€ 475,–
€ 535,–
Abfahrt:
07.00 Uhr Herrenberg, ZOB
Gültiger Personalausweis oder
Reisepass erforderlich
Währung: Kroatische Kuna
Muttertag am
Attersee/Salzkammergut
4 Tage
Termin: 23.04. – 26.04.2015
Obstbäume, die in voller Blüte stehen, frischer Spargel, Früh­
lingserwachen im Tal – der Südtiroler Frühling ist ein Erlebnis
für alle Sinne. Vor allem im Vinschgau präsentiert sich diese
Jahreszeit von seiner farbenprächtigsten Seite. Während der
Apfelblüte. wird das Land von einem herrlichen Duft erfüllt.
1. Tag: Anreise nach Naturns
Anreise über Landeck – Reschen­
pass nach Naturns, wunderschön
eingebettet inmitten der Obstgärten
des Vinschgaus. Übernachtung im
schönen Kleinkunst-Hotel Kreuzwirt
in Naturns. Das 3*-Superior-Hotel ist
idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in
die grandiose Umgebung.
2. Tag: Meran & Schloss Trauttmansdorff
Nach dem Frühstück vom reich­
haltigen Buffet, besuchen Sie den
Wochenmarkt in der Kurstadt Meran.
Bummeln durch die Altstadt mit
seiner Laubengasse, der gotischen
Pfarrkirche, der Landesfürstlichen
Burg, dem städtischen Museum.....
Ein besonderes Erlebnis ist der
anschließende Besuch von Schloss
Trauttmansdorff.
Am sonnigen Hang oberhalb von Me­
ran, wo einst Kaiserin Sissi flanierte,
erstrecken sich die blühenden Gärten
des Schlosses. Ein buntes Pflanzen­
meer zeigt sich im Frühjahr in seiner
schönsten Pracht.
3. Tag: Bozen & die Weinstraße
Ausflug in den Süden Südtriols zu den
wärmsten Alpenseen Europas. Auf­
enthalt in der Landeshauptstadt Bo­
zen mit Stadtführung – Weiterfahrt
ins Überetsch durch die reizenden
Weindörfer auf der Südtiroler Wein­
straße zum berühmten Kalterer See,
vorbei an blühenden Obstbäumen und
sonnige Rebhänge. Einkehr in einer
Bauernkellerei mit Weinverkostung.
4. Tag: Heimreise
Schlafen Sie erst mal richtig aus.
Nach dem ausgiebigen Frühstück
treten Sie die Heimreise an.
Unsere Leistungen:
✓Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓3 x Übernachtung mit Halbpen­
sion
✓Ausflug Meran
✓Ausflug Weinstraße mit Wein­
verkostung
✓Eintritt Botanische Gärten von
Schloss Trauttmansdorff
✓Stadtführung Bozen
Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
€ 435,–
€ 495,–
Abfahrt: 7.30 Uhr Herrenberg, ZOB
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
Währung: Euro
4 Tage
Termin:
07.05. – 10.05.2015
Die pure Natur: Künstler lassen sich von dieser phantastischen Land­
schaft inspirieren, Natur-Liebhaber lassen sich verzaubern und Roman­
tiker verführen. Bei einem Besuch des wunderschönen Salzkammer­
guts mit den faszinierenden Bergen und malerischen Seen gerät jeder
Reisende ins Schwärmen. Das ideale Reiseziel für unsere traditionelle
Muttertagsreise.
1. Tag: Anreise zum Attersee
Über München und weiter durch den
Chiemgau erreichen Sie Unterach am
Attersee. Ihr 4*-Verwöhnhotel Stadler
liegt direkt am See und bietet somit
ideale Voraussetzungen, um den All­
tag zu vergessen.
2. Tag: Seen-Rundfahrt
Unsere Reiseleitung entführt Sie
heute zu einer Rundfahrt durch das
bezaubernde Salzkammergut.
Zunächst besuchen Sie St. Wolfgang
und werfen einen Blick ins Weiße
Rössl. Danach geht es mit dem Schiff
weiter nach St. Gilgen. In Mondsee,
dem Hauptort des gleichnamigen
Sees besichtigen Sie die Basilika St.
Michel mit ihrer außergewöhnlich
schönen Barockausstattung. Über
Nußdorf - am Attersee entlang Rück­
fahrt zum Hotel.
3. Tag: Kaiserstädtchen Bad Ischl
Weiterfahrt nach Bad Ischl. Das
Kaiserstädtchen wirkt mit seinem
besonderen Charme immer noch fas­
zinierend auf den Besucher. In diesem
Jahr findet rund um die Kaiservilla
samt Kaiserpark die Landesgarten­
schau statt. Mit dem „Sisi-Ticket“
ermöglichen wir Ihnen sowohl den
Besuch der Gartenschau als auch die
Innenbesichtigung der Kaiservilla mit
Führung. Nach diesem besonderen
Erlebnis geht es zurück zum Hotel,
wo Sie ein köstliches Verwöhn-Menü
erwartet.
4. Tag: Heimreise
Alles Gute zum Muttertag bei einem
ausgiebigen Sektfrühstück. Danach
heißt es leider Abschied nehmen.
Unsere Leistungen:
✓Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓3 x Übernachtungen mit Halb­
pension
✓Seen-Rundfahrt mit Reiseleitung
✓Schifffahrt auf dem Wolf­
gangsee
✓Sisi-Ticket für den Besuch von
Gartenschau und Kaiservilla
Fahrpreis pro Person
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
€ 438,–
€ 498,–
Abfahrt:
07.30 Uhr Herrenberg, ZOB
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
Währung: Euro
19
Erlebnisreisen
Apfelblüte in Südtirol
Blütenzauber am Comer See
4 Tage
Termin:14.05. – 17.05.2015
Comer See - Schon in früher Zeit hatte der „Lacus Larius“, wie er in der Antike genannt wurde, seine Liebhaber.
Ligurer und Etrusker zog es an seine Gestade ebenso wie Griechen und Römer. Vergil besang die Schönheit
des Sees und der Komponist Franz Liszt konnte sich kaum satt hören am „melancholischen Murmeln der Wel­
len“. Besonders im Frühling verzaubert das milde Klima die Gärten und Parks in eine intensive Blütenpracht.
Entdecken Sie mit uns die Schönheit und Idylle dieser einzigartigen Landschaft.
Erlebnisreisen
1. Tag: Anreise
Anreise durch die Schweiz zum
Comer See. Das gebuchte Hotel
befindet sich in idyllischer Lage
am See von Garlate/Comer See,
umgeben von einer traumhaften
Bergkulisse.
2. Tag: Como & Lugano
Nach dem Frühstück, Besichti­
gung der direkt am See gelege­
nen Stadt Como, die nicht nur ein
wichtiges Touristenzentrum ist,
sondern auch der Sitz einer gro­
ßen Seidenindustrie. Nach einem
geführten Rundgang mit seinem
prachtvollen Dom, seinen Villen
und Palazzi, geht es am Nachmit­
tag in das nahe gelegene Lugano.
Genießen Sie das südländische
Flair bei einem Cappuccino an der
Uferpromenade des bekannten
Kur- und Ferienortes.
3. Tag: Bellagio & Villa Carlotta
Nach dem Frühstück erkunden
Sie den herrlichen Comer See.
Sie besuchen Bellagio, die Perle
des Comer Sees. Stilvolle Hotels
und mondäne Cafés säumen die
20
Uferpromenade. Zum mittelalter­
lich anmutenden Stadtbild gehö­
ren enge, verwinkelte Gassen und
schöne Treppenaufgänge. Neben
der Besichtigung des prachtvol­
len Botanischen Gartens der Villa
Carlotta in Tremezzo unterneh­
men Sie auch eine entspannende
Schifffahrt auf dem See.
4. Tag: Bernina-Pass – St.
Moritz
Frühstück im Hotel. Danach er­
wartet Sie eine schöne Alpen­
fahrt. Über Tirano führt die Fahrt
über den Bernina-Pass. Auf der
Passhöhe erleben Sie einen
atemberaubenden Blick über das
Engadin mit seinen schneebe­
deckten Bergriesen. Weiter über
St. Moritz, Tiefencastel, Chur
nach Deutschland.
Unsere Leistungen:
✓Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓3 x Übernachtung mit Halbpen­
sion
✓Stadtführungen in Como
✓Eintritt im Botanischen Garten
der Villa Carlotta
✓Schifffahrt
Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
€ 438,–
€ 498,–
Abfahrt:
07.00 Uhr Herrenberg, ZOB
Gültiger Personalausweis oder
Reisepass erforderlich
Währung: Euro, Schweizer
Franken
Holsteinische Schweiz & Lübeck
4 Tage
Termin: 22.05. – 25.05.2015
Sehenswert und seenswert - Wasser ist hier nie weit weg - mehr als 150 kleine und große Seen gibt es in der Hol­
steinischen Schweiz, die sich zwischen Kiel und Lübeck erstreckt. Mittendrin die schönsten Sehenswürdigkeiten:
Grebiner Mühle, Bosauer Katengärtchen, Eutins historische Altstadt, Plöner Schloss oder Niederkleveezer Kapelle.
Die Holsteinische Schweiz ist eine kulturreiche Landschaft. Überall stößt der Besucher auf historische Städte,
stattliche Güter und prachtvolle Schlösser und Herrenhäuser.
Ein Kulturtreffen der besonderen Art erwartet Sie in Lübeck. Das UNESCO-Weltkulturerbe ist ein Highlight, welches
Geist und Sinne stimuliert..
2. Tag: Lübeck & Travemünde
Nach dem Frühstück entde­
cken Sie mit Ihrem Stadtführer
die Kostbarkeiten Lübecks. Das
geschlossene Stadtbild wurde
1987 zum UNESCO-Weltkultur­
erbe erklärt. Die malerische Alt­
stadtinsel mit dem Alten Markt,
der gotischen Marienkirche
und den zahlreichen Bürgerhäu­
sern erinnert an die große Zeit
der Hanse. Weltliteratur begeg­
nen Sie im Buddenbrockhaus,
berühmt durch die Familienge­
schichte von Thomas Mann.
Am Nachmittag unternehmen
Sie einen Ausflug nach Travemün­
de. Bei einem Bummel entlang
der Promenade und am Hafen
können Sie den nostalgischen
Viermaster „Passat“ bestaunen,
eines der schönsten Segelschiffe
des Landes. Abendessen im Ho­
tel in Lübeck.
3. Tag: Die Holsteinische
Schweiz
Besuch des Naturparks Holsteini­
sche Schweiz mit Reiseleitung. In
Eutin erleben Sie auf einem geführ­
ten Rundgang den Flair der Alt­
stadt mit Witwenpalais, der back­
steinernen St. Michaelis Kirche
und dem imposanten vierflügeligen
Schloss mit vollständigem Wasser­
graben.
Erleben Sie anschließend den ganz
besonderen Reiz einer Schiff­
fahrt auf dem größten Binnensee
Schleswig-Holsteins, dem Plöner
See - vorbei an unzähligen Inseln,
dem Plöner Schloss und der Prin­
zeninsel. Genießen Sie „Natur pur“
bei der einmalige Fahrt durch Vo­
gelschutz- und Naturschutzgebie­
te mit ihren seltenen Wasservö­
geln! Nach diesem Erlebnis lädt die
schmucke Plöner Altstadt mit dem
majestätischen Schloss und den
hübschen Cafés in der Fußgänger­
zone zum Schlendern ein. Rück­
fahrt nach Lübeck; Abendessen im
Hotel.
4. Heimreise
Heute heißt es Abschied nehmen.
Mit vielen neuen Eindrücken treten
Sie die Heimreise an.
Unsere Leistungen:
✓F ahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓3
x Übernachtung mit Halbpen­
sion im Mittelklassehotel
✓S
tadtführung in Lübeck
✓A
usflug nach Travemünde
✓A
usflug in die Holsteinische
Schweiz mit Reiseleitung
✓S
chifffahrt auf dem Plöner See
Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
€ 475,-€ 535,--
Abfahrt:
6.30 Uhr, Herrenberg ZOB
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
Währung: Euro
21
Erlebnisreisen
1. Tag: Anreise
Ankunft in Lübeck; Zimmerbezug
und Abendessen.
Natur und Kultur in Holland
5 Tage
Termin:27.05. – 31.05.2015
Die Niederländer sind uns für ihre Holzschuhe, den Windmühlen und ihren Käse bekannt. Aber wussten Sie auch,
dass die Niederländer 14,3 Kilo Käse pro Jahr und Kopf selbst verzehren?
Das köstliche Erzeugnis soll in großen Mengen einem selbst zugutekommen.
Ach ja, dann gibt es auch noch Amsterdam. Die Hauptstadt des Landes und kulturelles Zentrum entzückt mit ihren
weltweit einmaligen Grachten und ihren Kunstschätzen, die anderswo ihresgleichen suchen. Fünf abwechslungsrei­
che Tage erwarten Sie!
Erlebnisreisen
1. Tag: Anreise nach Volendam
Morgens Anreise vorbei an Köln
nach Volendam. Sie wohnen im
4*-Van der Valk Hotel Volendam.
Das schöne Haus empfängt Sie
in ruhiger Lage, nur wenige Kilo­
meter von Amsterdam entfernt.
Entspannung finden Sie im Well­
nessbereich mit Hallenbad, Sauna
und Fitnesscenter. Abendessen
im Hotel.
2. Tag: Grachten & Museen
Besichtigung von Amsterdam.
Eine Stadtrundfahrt zeigt Ihnen
die Sehenswürdigkeiten dieser
alten und doch so jung geblie­
benen Stadt. Bei einer Grach­
tenrundfahrt lernen Sie diese
außergewöhnliche Stadt vom
Wasser aus kennen. Anschlie­
ßend haben Sie noch Zeit für
eigene Unternehmungen. Be­
sichtigen Sie Amsterdams welt­
berühmte Ausstellungen im Rijks­
museum, im Van Gogh Museum,
im Museum Rembrandthaus
oder besuchen das Anne-FrankHaus.
22
3. Tag: Alkmaar & Volendam
Nach dem Frühstück besuchen
Sie den berühmten Käsemarkt in
Alkmaar, der jeden Freitagmorgen
auf dem Waagplein stattfindet.
Besucher aus aller Welt kommen
jedes Jahr eigens für den Käse­
markt nach Alkmaar, um dem be­
sonderen Schauspiel der Käse­
träger inmitten der Käsestapel
auf dem Marktplatz beizuwohnen.
Natürlich gehört auch eine kleine
Käseprobe dazu.
Nach diesem Ereignis entführen
wir Sie nach Volendam, einem
schmuckes Fischerstädtchen mit
malerischem Hafen. Bummeln Sie
durch die Straßen und genießen
Sie die einzigartige Atmosphäre
des lebhaften Ortes. Danach laden
wir Sie zu einer kleinen Schifffahrt
zur Insel Marken mit ihren schönen
Holzhäusern, dem kleinen Hafen
und dem Leuchtturm „Het Paard“.
4. Tag: Nationalpark Zuid-Kennemerland und Delft
Heute steht eine Wanderung im
Nationalpark Zuid-Kennemerland
auf dem Programm, welcher zwi­
schen Haarlem und Zandvoort
liegt. Diese Vegetation in dieser
weitläufigen Dünenlandschaft ist
so unterschiedlich, dass dadurch
eine einzigartige Fauna vorzufin­
den ist, z.B. eine vielfältige Vogel-,
Amphibien- und Insektenarten.
Fakultativprogramm für Nichtwan­
derer: Besichtigung von Delft mit
seinen schönen Grachten, dem
Groten Mark und der spätgoti­
schen Basilika Nieuwe Kerk. Am
Nachmittag Besuch eines Kera­
mikbetriebs, wo Sie die Geheim­
nisse über die Herstellung des
Delfter Porzellans erfahren.
5. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück nehmen Sie
Abschied vom Land der Windmüh­
len & Grachten. Heimreise über
Utrecht – Köln. Rückkehr am
Abend.
Unsere Leistungen:
✓Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓4 x Übernachtung mit Halbpen­
sion im 4*Hotel
✓Stadtrundfahrt Amsterdam
✓Grachtenrundfahrt
✓Schifffahrt zur Insel Marken
✓Besuch des Käsemarktes in
Alkmaar mit Käseprobe
✓Wanderung im Nationalpark
Zuid-Kennemerland
✓Besuch einer Keramik-
manufaktur
✓Reiseleitung: Reiner Kaupat
Reisepreis pro Person
Im Doppelzimmer
Im Einzelzimmer
€ 595,–
€ 775,–
Abfahrt:
6.30 Uhr Herrenberg, ZOB
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
Währung: Euro
4 Tage
Termin:
04.06. – 07.06.2015
Grüß Gott im Lamer Winkel im Naturpark Oberbayerischer
Wald! Weitgehend naturbelassene Wälder, kristallklare Bä­
che und eine Luft, bei der sich das Durchatmen noch lohnt
- Landschaften wie den Lamer Winkel gibt es nicht mehr viele.
Kein Wunder, dass er zu den meistbesuchten Feriengebieten
des Bayerischen Waldes gehört.
1. Tag: Anreise
Anreise nach Lam auf der Sonnen­
terasse des Lamer Winkels. Das
Ferienhotel Sonnbichl liegt ruhig am
Ortsrand von Lam, nur 10 Gehminuten
vom Ortszentrum entfernt. Alle Zim­
mer sind mit DU/WC, Fön, Telefon und
Sat-TV ausgestattet. Zimmerbezug
und 4-Gang-Abendessen.
2. Tag: Dreiflüssestadt Passau
Ausflug nach Passau. Besichtigen Sie
den Dom St. Stephan mit der größten
Kirchenorgel der Welt. Der malerische
Stadtkern mit verwinkelten Gassen
und kleinen Boutiquen und Geschäften
lädt zum Bummeln ein. Anschließend
laden wir Sie zu einer Dreiflüsse-Stadt­
rundfahrt mit dem Schiff ein. Bequem
von Bord aus genießen Sie unvergessli­
che Ausblicke auf die Stadt Passau mit
den bunten Fassaden und den Dom.
3. Tag: Bayerwaldrundfahrt
Heute unternehmen Sie eine interes­
sante Bayerwaldrundfahrt. Zunächst
besuchen Sie die Bärwurze Liebl und
das bekannte Glasdorf Weinfurtner.
Anschließend Fahrt über Bodenmais
und durch den Böhmerwald – am
Kleinen Arbersee vorbei zurück
nach Lam. Freuen Sie sich nach dem
Abendessen auf einen Bayerischen
Unterhaltungsabend.
4. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück unternehmen
Sie eine Pferdekutschenfahrt durch
den Lamer Winkl. Danach treten Sie
mit schönen Erinnerungen die Heim­
reise an.
Unsere Leistungen:
✓Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓3 x Übernachtung mit Halbpension
✓Stadtführung Passau
✓Schiffsrundfahrt
✓Bayerwaldrundfahrt mit Reise­
leiter
✓Besuch im Glasdorf Weinfurtner
✓Besuch einer Bärwurzerei mit
Probe
✓Pferdekutschenfahrt
Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
€ 385,–
€ 415,–
Abfahrt: 7.30 Uhr Herrenberg, ZOB
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
Fahrt ins Blaue
2 Tage
Termine:13.06. – 14.06.2015
08.08. – 09.08.2015
10.10. – 11.10.2015
Mit einem erlebnisreichen Wochenende den alltäglichen Trott
abschütteln - dieses Angebot machen wir Ihnen mit unseren
beliebten „Fahrten ins Blaue“. Unsere Stammkunden schät­
zen diese attraktiven Kurzreisen schon seit langem.
Auf sorgfältig ausgewählten Routen geht es zu immer wie­
der neuen und interessanten Reisezielen. Diese werden nie­
mandem verraten - es soll ja eine Überraschung sein. Die
Geselligkeit und das Entdecken reizvoller Gegenden stehen im
Vordergrund.
Diese Wochenendreisen sind immer wieder ein Verwöhnerlebnis besonderer Güte.
1. Tag: Anreise
Abwechslungsreiche Fahrt zum
ausgewählten Reiseziel mit interes­
santem Besichtigungsprogramm
unterwegs. Mal begeistern histori­
sche Städte, mal sind es idyllische
Landschaften die begeistern. Ankunft
am Nachmittag und Zimmerbezug.
Nach dem Abendessen gemütliches
Beisammensein im Hotel.
2. Tag: Überraschungsprogramm &
Heimreise
Nach dem Frühstück Aufenthalt zur
freien Verfügung um das ausge­
suchte Ziel näher kennen zu lernen.
Vielleicht noch eine kleine Schifffahrt,
eine Stadtführung oder die Besichti­
gung eines prachtvollen Schlosses.
Rückfahrt gegen Mittag über eine
ausgewählte Reiseroute wieder zu
den Ausgangsorten.
Unsere Leistungen:
✓Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓Übernachtung mit Halbpension
in einem guten Hotel, Zimmer
mit Bad/Dusche/WC
✓Schönes Besichtigungspro­
gramm
Fahrpreis pro Person
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
€ 158,–
€ 178,–
Abfahrt:
7.30 Uhr Herrenberg, ZOB
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
Währung: Euro
Währung: Euro
23
Erlebnisreisen
Lamer Winkel / Bayerischer Wald
ZDF-Fernsehgarten in Mainz
2 Tage
Termin: 04.07. – 05.07.2015
Immer sonntags im Zeitraum von Juni bis August findet die be­
liebte TV-Sendung
„ZDF-Fernsehgarten“ mit Andrea „Kiwi“ Kiewel statt. Die Veran­
staltung mit Stars aus Funk und Fernsehen, mit spektakulären
Attraktionen sowie atemberaubender Artistik findet live und un­
ter freiem Himmel statt. Mit uns können Sie hautnah dabei sein
und einen Blick hinter die Kulissen des Showbusiness werfen.
Erlebnisreisen
1. Tag: Domstadt Mainz
Anreise nach Mainz. Bei einem
Stadtrundgang lernen Sie die 2000
Jahre alte Stadt kennen. Auf Schritt
und Tritt begegnen Ihnen die Spuren
der Geschichte: Ob römische Relik­
te, barocke Prachtbauten aus der
Zeit der Kurfürsten oder der impo­
sante Dom - Mainz ist sehenswert!
Übernachtung im schönen 4*-Hotel
HILTON MAINZ CITY, wenige Schritte
von der Altstadt mit den gemütli­
chen Lokalen und Kneipen entfernt.
2. Tag: ZDF-Fernsehgarten
Am Vormittage Fahrt vom Hotel
auf den Mainzer Lerchenberg in die
ZDF-Zentrale. Hier sind Sie bei der
TV-Sendung „ZDF-Fernsehgarten“
mit Andrea Kiewel live dabei. Nach
dem Ende der Sendung gegen
14 Uhr haben Sie noch die Möglich­
keit zum Besuch des Museums für
Antike Schifffahrt oder des Guten­
berg-Museum, wo Sie vier Jahrtau­
sende Geschichte der Schriftkultur
aus aller Welt erleben können. Am
späten Nachmittag treten Sie die
Heimfahrt an.
Unsere Leistungen:
✓Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓1
x Übernachtung mit Früh­
stücksbuffet im 4*-Hotel
✓1
x Stehplatzkarte ZDF
✓1
x Stadtführung Mainz
Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
€ 169,–
€ 199,–
Abfahrt:
8.00 Uhr, Herrenberg ZOB
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
Währung: Euro
Spaß & Gaudi im Zillertal
4 Tage
Termin:
Ein verlängertes Wochenende beim Pachmairwirt in geselliger Tradition
- Unterhaltung, Musikantengaudi und beschwingte Stunden im aktivs­
ten Tal der Welt. Freuen Sie sich auf einen Aufenthalt der Fröhlichkeit
und Heiterkeit!
1. Tag: Anreise
Anreise ins Zillertal - Servus im 4*-Hotel
Pachmair. Gaudi ist angesagt beim
Auftritt des musikalischen Liebesduos
„Da Zillertaler und die Geigerin“. Ein LiveAuftritt, der gute Laune verspricht.
2. Tag: Wanderung und Traktorrundfahrt
„Aufi muaß i“ - vormittags Wanderung
zum Schleierwasserfall mit einem
Wanderführer. Droben gibt’s für alle
zünftigen Wanderer einen Zillertaler
Bauernobstler zur Stärkung. Anschlie­
ßend unternehmen Sie eine OldtimerTraktorfahrt hinein ins Zillertal. Abends
verwöhnt Sie das Hotel mit einem
Zillertaler Buffet. Nach Sonnenunter­
gang geht’s erst richtig los - Traditi­
onelles und Fröhliches beim Original
Tiroler Heimatabend.
3. Tag: Dampfzugfahrt durchs
Zillertal
Nach dem Frühstück Fahrt mit dem
historischen Dampfzug der Zillertal­
bahn. Tauchen Sie ein in die faszinie­
rende Landschaft des Zillertals! Am
Nachmittag wird scharf geschossen
- Gaudi und beim Armbrustschießen
um den Schützenpokal.
4. Tag: Heimreise
Sonntag (4. Tag): Ein fröhliches und aus­
gelassenes Wochenende voller Musik
und Gaudi ist vorbei; Heimreise.
24
16.07. – 19.07.2015
Unsere Leistungen:
✓F ahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓3
x Übernachtung mit Früh­
stücksbuffet
✓2
x Verwöhnmenü inkl. Getränke
zum Abendessen (Bier, Wein,
alkoholfrei)
✓1
x Zillertaler Bauernbuffet
✓T äglich Kaffee und Kuchen
✓T iroler Heimatabend
✓G
eführte Wanderung
✓T raktor-Rundfahrt
✓F ahrt mit der Zillertaler Dampf­
bahn
✓T anz- und Unterhaltungsabende
✓B
enutzung des Relax-Badecen­
ters
✓K
ostenloser Fahrradverleih
Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
€ 428,-€ 476,--
Abfahrt:
7.30 Uhr, Herrenberg ZOB
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
Währung: Euro
Blühender Bergsommer in
3 Tage
Arosa
Termin: 24.07. – 26.07.2015
„ Juwel in Graubünden“, so wird das Schanfigg beschrieben. Dieses wilde Bergtal hat seinen ursprünglichen Charak­
ter und seine kulturellen Eigenheiten bis heute behalten. Erschlossen wird das Feriengebiet mit dem weltbekannten
Ort Arosa mit der Rhätischen Bahn und den Postautos. Freuen Sie sich auf spektakuläres Bergpanorama!
schon bald ist es vorbei mit dem
Stadtbummel auf Schienen. An
der Stadtgrenze wandelt sich die
Arosa-Bahn zur Gebirgsbahn und
windet sich durchs wilde Schanfig­
ger Tal hinauf. Auf der nur 26 km
langen Strecke klettert der Zug
über tausend Meter hoch.
Abendessen und Übernachtung
im ***Hotel Alpensonne, Arosa
2. Tag: Arosa
Genießen Sie einen freien Tag im
beliebten Ferienort und profitie­
ren von der Arosa Card, die auf
allen Bergbahnen und Ortsbussen
gültig ist. Die Aussicht vom Aroser
Weisshorn wird Sie begeistern.
Sie erreichen den Gipfel auf 2653
Metern Höhe entweder zu Fuss
auf markierten Wanderwegen
oder mit der Luftseilbahn.
3. Tag: Heimreise durchs Heidiland
Nach dem Frühstück bringt die
Arosa-Bahn Sie zurück nach Chur.
Entdecken Sie bei einem individu­
ellen Rundgang die romantische
Altstadt, die von dem ehemaligen
bischöflichen Schloss beherrscht
wird. Auf dem Rückweg besu­
chen Sie das berühmte Heididorf
in Maienfeld, wo Sie die köstlichen
Weine des Rheintales probieren
können.
Unsere Leistungen:
✓F ahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓2
x Übernachtung mit Halbpen­
sion
✓B
ahnfahrt Chur – Arosa – Chur
✓A
rosa Card
✓S
chifffahrt auf dem Walensee
Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
€ 375,-€ 425,--
Abfahrt:
7.30 Uhr, Herrenberg ZOB
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
Währung: Euro
25
Erlebnisreisen
1. Tag: Anreise nach Chur
„Der Weg ist das Ziel“ – verbinden
Sie Ihre Anreise mit einem Aus­
flug an den Walensee zu Füssen
der Churfirsten. Bei einer Schiff­
fahrt von Weesen nach Walen­
stadt besuchen Sie Quinten, die
einzige Stadt der Schweiz, die nur
per Schiff zu erreichen ist. Weiter
geht’s nach Chur, wo die ArosaBahn startet: Gemächlich wie eine
Straßenbahn zuckelt der Zug vor­
bei an Stadtmauer, Malteserturm
und Obertor, dem Wahrzeichen
der Bündner Hauptstadt. Doch
Naturpark Lüneburger Heide
5 Tage
Termin:11.08. – 15.08.2015
Im Dreieck zwischen Hamburg, Bremen und Hannover erstreckt sich das Gebiet der Lüneburger Heide. Denkt man
an Heide, fällt vielen natürlich sofort die Heidepflanze ein. Die größten zusammenhängenden Heideflächen in West­
europa finden sich in dem Gebiet des Naturparks Lüneburger Heide. Im August und September können Sie den
lila Blütenteppich bewundern, nur kurz unterbrochen von den sattgrünen Wacholdern oder silbernen Birken. Aber
nicht nur Heideflächen findet man im Naturpark Lüneburger Heide, auch Moore und große Wälder sind typisch für
die Region.
Erlebnisreisen
1. Tag: Anreise in die Lüneburger Heide
Anreise über die Autobahn nach
Visselhövede im Herzen des Na­
turschutzparks. Hier wohnen Sie
im schönen 4*-Hotel Luisenhof,
mitten im Grünen.
2. Tag: Durchs Aller-Leine-Tal
nach Celle
Durch die malerische Land­
schaft des Aller-Leine-Tals, vor­
bei an bewirtschafteten Höfen,
Rittergütern und Kirchen errei­
chen Sie Celle. Lassen Sie sich
auf einem Stadtrundgang von
dem imposanten Welfenschloss,
den malerischen Fachwerkfas­
saden sowie dem Flair der Celler
Innenstadt begeistern. Selbst­
verständlich bleibt auch etwas
Zeit zum Entspannen, Stöbern
und Entdecken.
3. Tag: Lüneburg & Heide
Auf einer Fahrt durch die wald­
reiche Raubkammer erfahren
Sie mehr über die engen Be­
ziehungen zwischen der Lüne­
burger Heide und der Stadt
26
Lüneburg. Die gut erhaltenen
Backsteingiebel dieser einst so
reichen Stadt des Mittelalters
werden Sie bei einem Rundgang
ebenso begeistern wie die Kir­
chen, das Wasserviertel oder
die Altstadt mit ihrer abwechs­
lungsreichen Geschichte.
Am Nachmittag begleitet Sie
Ihre Gästeführerin in den schö­
nen Naturpark Lüneburger
Heide. Dieser ist in seiner Art
einzigartig in Deutschland und
für viele Besucher noch immer
ein Grund, die oft von Hermann
Löns beschriebene Landschaft
kennen zu lernen. Eine gesellige
Kutschenfahrt rundet den schö­
nen Tag ab.
mit über 1000jähriger Geschich­
te, erfahren Sie etwas über den
Namensgeber und Gründer St.
Johannes, über die Adelsge­
schlechter und das Klosterleben
früher und heute.
Am Nachmittag besuchen Sie
den weltgrößten Vogelpark mit
ca. 4000 Vögeln. Interessante
tägliche Attraktionen wie kom­
mentierte Schaufütterungen
und sensationelle Flugshows
werden Sie nie wieder verges­
sen. Auch Gartenfreunde und
Botaniker kommen durch die
einmalige Parkanlage mit ihren
phantasievollen Blumenbildern
auf ihre Kosten.
5. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück treten Sie
mit unvergesslichen Eindrücken
die Heimreise an.
Unsere Leistungen:
✓Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓4 x Übernachtung mit Halbpen­
sion im ****-Hotel
✓Stadtführung Celle
✓Stadtführung Lüneburg
✓Pferdekutschenfahrt
✓Eintritt Vogelpark Walsrode
✓Eintritt Kloster St. Johannes
Reisepreis pro Person
Im Doppelzimmer
Im Einzelzimmer
€ 575,–
€ 645,–
Abfahrt:
4. Tag: Vogelpark Walsrode
Bei einer Rundfahrt erfahren
Sie von Ihrer Gästeführerin, was
Walsrode zu bieten hat und wa­
rum die Stadt ihr mittelalter­
liches Aussehen verlor. Auch
Löns werden Sie in Lebensgrö­
ße sehen, ebenso seine Gedenk­
stätten im Tietlinger Wacholder­
hain. Im ältesten Heidekloster,
7.00 Uhr Herrenberg, ZOB
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
Währung: Euro
Sonnige Tage am Lago Maggiore
5 TageTermin: 23.08. – 27.08.2015
Berühmt wegen der Farben, Düfte, dem Zauber der Natur, bietet der Lago Maggiore Landschaftsbilder von unver­
gleichlicher Schönheit.
Das besonders günstige Klima ermöglicht eine Vegetation, die Sie in dieser Vielfalt nirgendwo anders vorfinden.
Neben Bergkiefer, Tannen und Buchen, gedeihen hier Pflanzenarten aus den wärmeren Zonen, wie etwa Oleander,
Palmen, Azaleen oder Kamelien.
Lassen Sie sich verzaubern von dem grandiosen Panorama des Lago Maggiore mit den Borromäischen Inseln, den
malerischen Orten und den prachtvollen Parks entlang der Seepromenaden.
2. Tag: Macugnaga / Monte Rosa
Ausflug nach Macugnaga, se­
henswertes Bergdorf auf der
Südseite des höchsten Berg­
massivs Europas. Die Fahrt führt
durch das herrliche Ossola-Tal
und das Anzasca-Tal. Die majes­
tätische Erscheinung des Monte
Rosa zieht jeden Besucher in sei­
nen Bann. Fahrt mit dem Sessel­
lift bis zu Belvedere, am Fuße des
Gletschers. Abends Rückkehr im
Hotel.
Sie besichtigen einen der höchs­
ten Staudämme Europas.
Weiter durch das romantische
Tal zur „Doppelbrücke“. Im idyl­
lischen Ort Sonogno, am En­
de des Tales, Gelegenheit zur
Mittagsrast in einem typischen
Grotto. Probieren Sie die be­
rühmte Tessiner Platte – dazu
köstliche Merlot-Weine.
giore mit Besuch der Borromä­
ischen Inseln: die Isola Madre
mit dem fantastischen subtro­
pischen Garten, die Isola Bella
mit dem herrschaftlichen Pa­
last und dem Zehn-TerrassenGarten, die Isola Pescatore mit
ihren verträumten schmalen
Gassen. Abendessen in einem
Fischrestaurant auf der Insel.
4. Tag: Borromäische Inseln
Tag zum Bummeln oder Baden
in Stresa. Gelegenheit zu einer
Bootsfahrt auf dem Lago Mag­
5. Tag: Heimreise
Besuch des traditionellen Marktes
in Cannobio. Danach heißt es lei­
der Abschied nehmen.
Unsere Leistungen:
✓F ahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓4
x Übernachtung mit
Frühstück
✓3
x Abendessen im Hotel
✓1
x Abendessen auf der Isola
Pescatori
✓A
usflug nach Macugnaga/
Monte Rosa
✓F ahrt mit dem Sessellift
✓A
usflug ins Verzascatal
✓B
esuch der Borromäischen
Inseln mit Schifffahrt und
Führung
Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
€ 495,-€ 555,--
Abfahrt:
07.30 Uhr, Herrenberg ZOB
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
Währung: Euro
3. Tag: Valle Verzasca
Fahrt ins schöne Verzascatal.
27
Erlebnisreisen
1. Tag: Anreise Lago Maggiore
Anreise über die Bodenseeauto­
bahn - Zürich - St. Gotthard - Bel­
linzona nach Locarno im Tessin.
Sie haben genügend Zeit um auf
eigene Faust die schöne Altstadt
zu entdecken.
Anschließend Weiterfahrt zum
schönen Bergdorf Premeno mit
herrlicher Sicht auf den Lago
Maggiore.
Übernachtung im familiär geführ­
ten 3*-Hotel Vittoria.
Rügen - Hiddensee
6 Tage Termin: 2
5.08. – 30.08.2015
Die Faszination Rügens spiegelt sich in einer Vielfalt von Landschafts- Küsten- und Naturschutzgebieten wider.
Wohin man sich wendet, überall entdecken Sie Sehens- und Erlebenswertes: Der Südosten Rügens mit seinen ki­
lometerlangen herrlichen Strandabschnitten zwischen Sellin, Baabe, Göhren und Thießow. Die Halbinsel Mönchgut
mit seiner traditionellen Kultur, die Granitz mit dem Jagdschloss und die hübschen Fischerdörfer in den südlichen
Buchten.
Im Westen und Norden beeindruckt die Schönheit der weitgehend unberührten Natur mit den idyllischen Bodden­
buchten, den Brutstätten seltener Vogelarten und den verträumten Dörfern mit Jahrhunderten alte Traditionen.
Erlebnisreisen
1. Tag: Anreis
Anreise nach Rügen. Herz­
lich willkommen im Ostseebad
Baabe. Sie wohnen im schönen
4*-Strandhotel Baabe im Bio­
sphärenreservat Südost-Rügens.
Eine 3 km lange Strandpromena­
de verbindet das Ostseebad mit
dem Nachbarort Göhren. Zum
weißen, feinsandigen Strand sind
es nur 200 m Fußweg.
2. Tag: Inselrundfahrt
Auf der heutigen Entdeckungs­
fahrt lernen Sie die Schönheiten
der Insel kennen: Einzigartige
Natur und charmante Fischer­
dörfer auf der Halbinsel Mönch­
gut, die historische Seebrücke
im Ostseebad Binz, romantische
Schlösser und Herrenhäuser
und vieles mehr.
Eine Fahrt mit dem „Rasenden
Roland“ darf nicht fehlen. Diese
Schmalspurbahn, die seit 1996
wieder mit historischen Dampf­
lokomotiven fährt, ist ein einma­
liges Erlebnis.
28
3. Tag: N
ationalpark Jasmund
Heute besuchen Sie das einzig­
artige Flächendenkmal Kap Ar­
kona mit seinen Leuchttürmen.
Nach einem Spaziergang zum
Kap geht es zum den National­
park Jasmund mit dem berühm­
ten Königsstuhl. Direkt am be­
rühmten Kreidefelsen bietet das
Nationalpark-Zentrum Königs­
stuhl ein besonderes Naturer­
lebnis. Auf einer Ausstellungs­
fläche von 2.000qm und ein
28.000qm großes Außengelän­
de gibt es viel zu entdecken. Im
Mittelpunkt steht die Botschaft
des Nationalparks: „ Natur Na­
tur sein lassen.“
4. Tag: Ausflug zur Insel
Hiddensee
Fahrt mit dem Bus nach Scha­
prode. Mit der Personenfähre
erreichen Sie die kleine Schwes­
ter Rügens und erleben einen
unvergesslichen Tag! Die Ost­
seeinsel Hiddensee liegt wie ein
Wellenbrecher vor der West­
küste Rügens. Sie ist etwa 18
km lang und 1 km breit. Die
Einwohner und kenner der Insel
nennen sie liebevoll „Sötes Län­
neken“, was so viel wie süßes
Ländchen bedeutet. Die Vielfalt
der Natur genießen Sie bei einer
Planwagenfahrt von Vitte nach
Kloster. Nach der Besichtigung
der Inselkirche und der Gerhart
Hauptmann Gedenkstätte geht’s
mit dem Schiff zurück nach
Schaprode.
Unsere Leistungen:
✓Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓5 x Übernachtung mit
Halbpension im 4*-Hotel
✓Inselrundfahrt mit Reiseleitung
✓Fahrt mit dem „Rasenden
Roland“
✓Ausflug zum Kap Arkona und
National Jasmund
✓Ausflug zur Insel Hiddensee inkl.
Schiff- und Kutschenfahrt
Reisepreis pro Person
Im Doppelzimmer
Im Einzelzimmer
5. Tag: Strandtag
Ausspannen und sich erholen,
faulenzen oder aktiv sein. Diese
großartige Landschaft bietet Ih­
nen unendlich viele Möglichkei­
ten, weit weg vom Alltag zu sein.
Abfahrt:
6. Tag: Heimreise
Heute heißt es wieder Abschied
nehmen.
Währung: Euro
€ 769,–
€ 894,–
06.00 Uhr Herrenberg, ZOB
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
4 Tage
Bamberg - Bayreuth
Wein & Kultur
Termin: 03.09. – 06.09.2015
2 Tage Kultur & Braukunst
Termin: 19.09. – 20.09.2015
Am südlichen Ufer, wo sich in Niederösterreich das prachtvoll
barocke Stift Melk erhebt, beginnt die Wachau, international
renommiertes Weinbaugebiet, Garten der Sinne und eines der
schönsten Flusstäler. Seit dem Jahr 2000 trägt die Wachau die
Auszeichnung UNESCO-Weltkulturerbe.
Wo Kultur & Landschaft zu einer Symbiose verschmelzen!
Die Fränkische Schweiz ist eine vielfältige Region, die neben
einem einmaligen Landschaftsbild auch eine abwechslungsrei­
che und bewegte Geschichte zu bieten hat. Vor allem Bay­
reuth, die Stadt Wagners und Bamberg, auch das fränkische
Rom genannt, gehören zu den kulturellen Perlen Deutschlands.
Franken ist auch die Bierregion mit der größten Brauereidichte in Europa. Offenbar hat Gambrinus, der Schutzpatron der Brauer die meisten Freunde gefunden.
1. Tag: Anreise in die Wachau
Anreise direkt in die Wachau nach
Maria Taferl, wo Sie bereits mit ei­
nem Glaserl Wein erwartet werden.
Abendessen und Übernachtung
in einem gemütlichen Mittelklas­
sehotel.
1. Tag: Anreise nach Bayreuth
Anreise über die Autobahn Heilbronn
– Nürnberg in die Fränkische Schweiz
und weiter auf der Fränkischen
Bierstraße nach Bayreuth, der Stadt
Richard Wagners. Bei einem ersten
Bummel durch die schöne Altstadt
entdecken Sie die interessanten
Sehenswürdigkeiten der ehemaligen
Residenz der Markgrafen Branden­
burg-Bayreuth. Besichtigung des
Markgräflichen Opernhauses, eines
der schönsten Barocktheater Europas.
Wer in Bayreuth ist darf auch nicht
versäumen, das berühmte Brauerei­
museum der Gebrüder Maisel zu besu­
chen. Die interessante Führung endet
in der „Alten Abfüllerei“,wo das Erlebte
mit einer frisch gezapften Maisel´s
Weisse abgerundet wird. Abendessen
und Übernachtung in einem sehr guten
Mittelklassehotel in Bayreuth.
2. Tag: Wachau - Niebelungengau
Fahrt nach Melk, zur Besichtigung
des prachtvollen Benediktinerstifts
Melk und der reizenden Altstadt.
Am frühen Nachmittag fahrt mit
dem Donauschiff von Melk durch
die schönste Flusslandschaft Euro­
pas - die Wachau, vorbei an Wein­
gärten, historischen Orten wie
Dürnstein und Weißenkirchen nach
Krems. Nach einer gemütlichen
Weinverkostung beim Winzer Rück­
fahrt zum Hotel.
3. Tag: Bezauberndes Wien
Ausflug nach Wien, Donaumetropo­
le voller Glanzpunkte. Teilnahme an
einer Stadtrundfahrt. Sie erleben die
bekannten Sehenswürdigkeiten der
Stadt: Staatsoper, Hofburg, Schloss
Schönbrunn, den „Steffl“ und vieles
mehr. Besuchen Sie vor der Rück­
fahrt eines der schönen Kaffeehäu­
ser und gönnen Sie sich ein Stück
Original Sachertorte.
4. Tag: Heimreise
Nach einem kräftigen Frühstück
vom Buffet treten Sie die Heimrei­
se an.
Unsere Leistungen:
✓F ahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓3
x Übernachtung mit Halbpension
✓S
chifffahrt auf der Donau
✓A
usflug nach Wien mit
Stadtführung
✓W
einprobe beim Winzer
Reisepreis pro Person
Im Doppelzimmer
Im Einzelzimmer
€ 445,–
€ 490,–
Abfahrt:
07.00 Uhr Herrenberg, ZOB
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
Währung: Euro
2. Tag: Weltkulturerbe Bamberg
Im UNESCO-Weltukulturerbe Bam­
berg locken Sehenswürdigkeiten in
Hülle und Fülle. Bei einem Rundgang
erleben Sie, wie einmalig Bamberg
ist. Im historischen Stadtensemble
mit Dom, Kirchen und Klöstern, mit
Brücken, engen Gassen und Plätzen,
mit Fachwerkhäusern und Barockfas­
saden spüren Sie noch heute den Zau­
ber der Vergangenheit. Anschließend
Besuch des Fränkischen Brauereimu­
seums in den historischen, restau­
rierten Gewölben der ehemaligen
Benediktiner-Braustätte auf dem
Michelsberg. Danach müssen Sie
leider Abschied nehmen.
Unsere Leistungen:
✓F ahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓F ührung im Markgräflichen
Opernhaus
✓B
esuch einer Bierbrauerei mit
Probe
✓S
tadtführung in Bamberg
✓E intritt Fränkisches
Brauereimuseum
Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
€ 225,–
€ 255,–
Abfahrt:
7.00 Uhr Herrenberg, ZOB
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
Währung: Euro
29
Erlebnisreisen
Wachau - Wien
Kärnten
- individuell
6 Tage Termin:22.09. – 27.09.2015
Millstatt und der Millstätter See schmücken sich mit dem Attribut „Das Juwel Kärntens“. Sowohl für die Bevölke­
rung als auch für die zahlreichen Besucher hat dieser zauberhafte Kurort eine besondere Ausstrahlung. Eingebet­
tet in eine einmalige landschaftliche Kulisse bietet Millstatt neben einer historisch und kulturell bewegten, interes­
santen Vergangenheit auch eine einmalige Architektur. Die Tradition Millstatts als Fremdenverkehrsort reicht bis in
die 70-er Jahre des 19. Jahrhunderts zurück.
Erlebnisreisen
1. Tag: Anreise
Vorbei an München - Salzburg und
über die Tauernautobahn errei­
chen Sie am frühen Nachmittag
den Millstätter See und Ihr fami­
liär geführtes Hotel Posthof, zen­
tral und ruhig im Herzen von Mill­
statt gelegen. Schauen Sie sich
vor dem Abendessen ein wenig in
dem zauberhaften Ort um. Zum
hoteleigenen Seebad sind es nur
ca. sieben Gehminuten.
2. – 5. Tag: Erholung am See
Gestalten Sie die kommenden
Tage ganz nach Ihren Vorstellun­
gen. Im Hotel können Sie Fahrrä­
der und Nordic-Walking-Stöcke
ausleihen. Wie wäre es mit Wan­
dern? Eingebettet in die Gebirgs­
welt des Nationalparks Nockber­
ge, der Millstätter Alpe mit dem
Tschiernock, dem Goldeck und
dem Weltenberg Mirnock liegt
der Millstätter See, eines der
schönsten Gebiete in Kärnten,
und lädt zum Wandern und Na­
tur entdecken ein.
30
Wer es lieber ruhiger mag, dem
empfehlen wir einen Besuch im
„1. Kärnten Badehaus Millstät­
ter See“. Auf insgesamt 1400 m²
erwarten Sie sieben Saunen und
Dampfbäder inkl. einer Seesauna
direkt am See. Im 35 °C warmen
Infinitypool erleben Sie ganzjäh­
rig grenzenlose Seeberührun­
gen. Im Massage- und Beautybe­
reich kommen Sie in den Genuss
hochwertiger Anwendungen
wie der Granat-Edelstein-Mas­
sage und der Zirbenmassage,
bei der ausschließlich regionale,
hochwertige Kräuteröle und In­
haltsstoffe verwendet werden.
Selbstverständlich bietet Ihnen
das „1. Kärnten Badehaus Mill­
stätter See“ auch eine große
Auswahl an Schönheitsanwen­
dungen inkl. Maniküre und Pedi­
küre (Tageskarte 22,50 €). Groß­
zügige Ruhebereiche sowie ein
Lesezimmer mit Seeblick sorgen
für entspannte Stunden.
6. Tag: Rückreise
Heute verabschieden Sie sich
von Ihren Gastgebern. Gut er­
holt reisen Sie gegen Mittag zu­
rück in die Heimat. Und sicher
kommen Sie eines Tages wieder
nach Millstatt.
So wohnen Sie:
Familiär geführtes 3*-Hotel
Posthof in Millstatt am See. Alle
Zimmer mit Bad oder DU/WC,
Föhn, SAT-TV, Telefon und Balkon,
hoteleigenes Seebad
Unsere Leistungen:
✓Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓Bordfrühstück am Anreisetag
✓5 x Halbpension
✓Freie Nutzung des hoteleigenen
Seebades
Reisepreis pro Person
Im Doppelzimmer
Im Einzelzimmer
€ 428,–
€ 480,–
Gültiger Personalausweis oder
Reisepass erforderlich.
Währung: Euro
Veranstalter:
Klingel Reisen, Weil der Stadt
Elsass
die schönste Alpenüberquerung
3 Tage
2 Tage Termin:25.09. – 27.09.2015
Genießen Sie erholsame Tage in Davos, wo städtisches Flair
und ländliche Beschaulichkeit für spannende Kontraste sor­
gen. Höhepunkt der Reise ist die schönste Alpenüberquerung
die es gibt: die Albula- und Berninastrecke der Rhätischen
Bahn. Diese verbindet den Norden und den Süden Europas
auf einmalig schöne Weise. Dieser Hochgenuss, der an Glet­
schern vorbei führt, der südliche Lebenslust und alpine Natur
vereint, ist im Bernina Express erlebbar. Seit 2008 gehört die
Strecke von Thusis bis Tirano zum UNESCO-Welterbe.
1. Tag: Anreise nach Davos
Die Anreise erfolgt durch das Appen­
zeller Land nach Davos, das Sie bei
einer Führung näher kennen lernen.
Abendessen und Übernachtung in
einem 4*-Hotel.
2. Tag: Alpenüberquerung
Heute erfolgt die Fahrt mit dem Ber­
nina-Express, was für Sie sicherlich
zu einem einmaligen Naturerlebnis
wird. Durch Täler und Tunnels, über
Brücken - vorbei an schön gelege­
nen Dörfern - erreichen Sie Tirano.
Nach einem Aufenthalt Rückfahrt mit
unserem Bus zum Hotel. Abendessen
im Hotel.
3. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück empfehlen wir
Ihnen eine Bergbahnfahrt auf die
Schatzalp. Mit der Davos Klosters
Card profitieren Sie von diesem kos­
tenlosen Angebot. Oben angekommen
können Sie das traumhafte Panorama
von der Restaurant-Terrasse oder
vom Sonnenweg aus genießen. Am
frühen Nachmittag treten Sie die
Heimreise an.
Unsere Leistungen:
✓F ahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓2
x Übernachtung mit Halbpension
✓g eführter Rundgang in Davos
✓F ahrt mit dem Bernina-Express
✓K
loster Davos Card
Reisepreis pro Person
Im Doppelzimmer
Im Einzelzimmer
€ 365,–
€ 415,–
Abfahrt:
7.00 Uhr Herrenberg, ZOB
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
Währung: Schweizer Franken
Kathedralen & Gewürztraminer
Termin: 10.10. – 11.10.2015
Das Elsass - die Provinz zwischen Oberrhein und Vogesen.
Vor einem mittelalterlichen Bühnenbild wechselt romanti­
sche Vergangenheit mit modernem City-Life. Durch idyllische
Dörfer und Weinberge, die sich wie Perlen an der Schnur
reihen, wird diese Region charakterisiert: liebevoll restaurier­
tes Fachwerk, Butzenscheiben, rot-weiß karierte Tischdecken
und als lukullische Ergänzung, deftige Schlachtplatten zum
süffigem Riesling.
Erleben Sie die Schönheiten und den Charme dieser durchaus
eigenwilligen Region.
1. Tag: Straßburg
Sie nehmen Kurs auf Straßburg, seit
1949 Sitz des Europarates. Im Rah­
men einer geführten Besichtigung
lernen Sie die Sehenswürdigkeiten
der Stadt kennen: schöne Plätze
mit schmucken Bauwerken, das
Gerberviertel, hübsche Fachwerkhäu­
ser in verwinkelten Gassen und das
großartige gotische Münster. Nach
der Mittagspause unternehmen Sie
eine Bootsfahrt durch die historische
Altstadt von Straßburg.
Am Abend Einkehr in einer urigen
Weinstube im alten Gerberviertel.
Serviert wird ein typisch elsässisches
Gericht.
2. Tag: Die Weinstraße
Romantische Winzerdörfer mit blu­
mengeschmückten Fachwerkhäusern
und trutzige Burgen begleiten Sie heu­
te auf Ihrer Fahrt entlang der „Route
du Vin“: Obernai, Barr Ribeauvillé und
Riquewihr, dazwischen die gewaltige
Hochkönigsburg. Unterwegs Besuch
eines Winzerkellers mit Weinprobe.
Am Nachmittag Aufenthalt in Colmar
mit seiner reizvollen Altstadt „Petite
Venice“, ein Labyrinth mit malerischen
kleinen Kanälen, dem alten Zunftvier­
tel, den Renaissancefassaden und
dem berühmten „Isenheimer Altar“ im
Unterlinden-Museum. Vielleicht noch
ein letzter Besuch einer gemütlichen
„Vinstub“. Danach treten Sie die
Heimreise an.
Unsere Leistungen:
✓F ahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓1 x Übernachtung mit Halbpension
✓S
tadtführung in Straßburg
✓B
ootsfahrt auf der Ill
✓W
einprobe
Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
€ 199,–
€ 229,–
Abfahrt:
8.00 Uhr Herrenberg, ZOB
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
Währung: Euro
31
Erlebnisreisen
Bernina-Express & Davos
Zauberhafter Advent im Erzgebirge
4 Tage
Termin:06.12. – 09.12.2015
Wer kennt nicht die kunstvoll geschnitzten Nussknacker, Räuchermännchen und Weihnachtspyramiden, die von
Silberbergleuten an langen Winterabenden gefertigt wurden. Diese alte Tradition ist bis heute lebendig geblie­
ben. Sie können zusehen, wie von Hand geschnitzt, gedrechselt und geklöppelt wird.
So wohnen Sie:
4* Hotel Neustädter Hof in
Schwarzenberg, alle Zimmer mit
Bad oder DU/WC, Föhn, Kabel-TV,
Radio, Minibar, Sitzecke. Nutzung
der hoteleigenen Sauna inklusiv.
Erlebnisreisen
1. Tag: Anreise in Erzgebirge
Am Nachmittag erreichen Sie
Schwarzenberg, im Herzen des
Erzgebirges gelegen. Ihre Gastge­
ber heißen Sie mit einem Begrü­
ßungstrunk herzlich willkommen.
Nach dem Abendessen finden Sie
Entspannung und Erholung im ho­
teleigenen Freizeitgewölbe.
2. Tag: Weihnachtsstadt
Schneeberg
Sie besuchen Schneeberg, die
„Weihnachtsstadt des Erzgebir­
ges“, und den Weihnachtsmarkt,
inmitten imposanter Barockbau­
ten rund um den Markt.
Mit Lichterketten geschmückte
Häuser und liebevoll mit weih­
nachtlichen Figuren gestaltete
Fenster verwandeln die Berg­
stadt in ein zauberhaftes Weih­
nachtsland.
32
Höhepunkt der Vorweihnachts­
zeit ist das traditionelle Lichter­
fest am zweiten Adventswochen­
ende. Berühmt ist der Flügelaltar
von Lucas Cranach in der St.Wolfgangs-Kirche. Auf der Rück­
reise besichtigen Sie die Wehr­
kirche in Großrückerswalde ehe
Sie über das „Lichterdorf“ Mau­
ersberg wieder Ihr Hotel errei­
chen.
3. Tag: Spielzeugdorf Seiffen
Ihr erstes Ziel heute ist das welt­
bekannte Spielzeugdorf Seiffen.
Sie besuchen das Spielzeugmuse­
um und können anschließend bei
einem Bummel durch die vielen
benachbarten Betriebe die be­
gehrten Weihnachtsartikel er­
werben und deren Herstellung
besichtigen. Danach geht es nach
Olbernhau zum Grünthaler Ham­
mer. Im Kupferhammer, einem voll
funktionstüchtigen Hammerwerk,
erklärt der Knecht die Geschich­
te zur Saigerhütte und führt den
schwersten Hammer des Erzge­
birges vor. Anschließend besich­
tigen Sie in der Bergstadt Anna­
berg die schöne St.-Annen-Kirche,
die größte spätgotische Hallen­
kirche Ostsachsens. Nach dem
Abendessen erleben Sie beim tra­
ditionellen Hutzenabend mit einer
Musik- und Trachtengruppe erzge­
birgisches Brauchtum.
4. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück Abrei­
se über Aue in die Spitzenstadt
Plauen. Sie besichtigen das Spit­
zenmuseum im Alten Rathaus. In
den architektonisch sehr kostba­
ren Räumen sind wertvolle Expo­
nate der weltberühmten Plau­
ener Spitze sowie historische
Maschinen zu deren Herstellung
ausgestellt. Nach der Mittags­
pause Heimreise zu den Aus­
gangsorten.
Unsere Leistungen:
✓Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓Bordfrühstück am Anreisetag
✓3 x Übernachtung mit
reichhaltigem Frühstücksbuffet
✓Begrüßungstrunk
✓2 x 3-Gang-Abendessen mit
Menüwahl im Hauptgang
✓1 x kalt-warmes erzgebirgisches
Spezialitätenbuffet
✓Hutzenabend mit Musik- und
Folkloreprogramm
✓Eintritt Spitzenmuseum Plauen
✓Ganztägige örtliche Reiseleitung
am 2. und 3. Tag
Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
€ 362,–
€ 398,–
Gültiger Personalausweis oder
Reisepass erforderlich
Währung: Euro
Reiseveranstalter:
Klingel Reisen,
71263 Weil der Stadt
Bad Kissingen
6 / 11 Tage Weihnachten / Silvester in Deutschlands bekanntestem Kurort
Termine: 22.12. – 27.12.2015
27.12. – 01.01.2016
22.12. – 01.01.2016
• 2000 m2 großer Wellness-Bereich
• abwechslungsreiches Freizeitprogramm
• alle immer ca. 40 m2 groß
Bad Kissingen liegt im Tal der Fränkischen Saale an den Ausläufern der Rhön. Das einstige Weltbad der Bayerischen Könige
hat seine Faszination bis heute erhalten. Die historische Innenstadt mit Fußgängerzone präsentiert sich mit prachtvollen, re­
präsentativen Gebäuden und Jugendstilvillen, vielen kleinen Geschäften, alten Weinstuben, Cafés und Bistros.
Das Hotel Sonnenhügel vereint in einer großzügigen Hotelanlage am Stadtrand Bad Kissingens identisch große Zimmer (ca.
40 m²; Doppelzimmer auch als Einzelzimmer), verschiedene Restaurationen, einen 2000 m² großen Wellness-Bereich mit In­
nen- und Außenschwimmbecken, Saunen, Dampfbad sowie Ruhezonen. Ein attraktives wechselndes Freizeitprogramm sorgt­
für einen abwechslungsreichen Aufenthalt. Mit Ihrer Kurkarte können Sie außerdem täglich (außer montags) das Kurkonzert
in der Wandelhalle besuchen.
Aufenthalt:
Genießen Sie nach dem Zimmerbe­
zug zum ersten Mal die vielfältigen
Möglichkeiten des Hotels. Der Eintritt
in den Wellnessbereich „Sonnenhügel
WasserWelt & Saunagarten“ ist für
Sie an allen Tagen inklusive.
Zum Abendessen sind Sie an reser­
vierten Plätzen im Speiserestaurant
herzlich willkommen. Bedienen Sie
sich vom reichhaltigen Buffet; die
Getränke zum Essen (ausgewählte
Weine, Biere und Softgetränke) sind
von 18.00 bis 20.30 Uhr kostenlos.
Es erwartet Sie ein abwechslungsrei­
ches Freizeitprogramm: künstlerische
Darbietungen, ein Sportprogramm z.
B. Aqua-Fitness, geführte Wanderun­
gen, Tanz im Tanztreff „Piazzetta“, eine
Stadtführung in Bad Kissingen sowie ein
Busausflug mit einem örtlichen Unter­
nehmen und hoteleigener Reiseleitung.
Rückreise:
Gegen Mittag heißt es Abschied neh­
men von Ihren Gastgebern, gemütli­
che Heimreise zu den Ausstiegsorten.
So wohnen Sie:
Hotel Sonnenhügel in Bad Kissingen.
Alle Zimmer sind ca. 40 m² groß und
mit zwei Betten, Sitzecke mit Schlaf­
couch, Bad/WC, Schreibtisch, TV,
Telefon, Kühlschrank und Balkon oder
Terrasse ausgestattet.
✓Heiligabend: nachmittags stim­
Weine, Biere und Softgetränke
von 18.30 bis 00.00 Uhr sowie
ein Glas Sekt um Mitternacht)
✓Tägliche Nutzung von
WasserWelt & Saunagarten
✓1 Leihbademantel für den
Aufenthalt
✓Kurtaxe
Unsere Leistungen:
✓F ahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓B
ordfrühstück am Anreisetag
✓5
/10 x Übernachtung in
komfortablen Hotelzimmern
✓5/10 x Frühstück vom Buffet
✓4/8 x Abendessen vom Buffet
inkl. Getränken im Speiserestau­
rant von 18.00 bis 20.30 Uhr
(ausgewählte Weine, Biere und
Softgetränke)
mungsvolle Weihnachtsfeier bei
Kaffee und Gebäck;
abends festliches 4-Gang-Menü
inkl. Tischgetränken
✓Möglichkeit zum Besuch der
Christmette mit Bustransfer
✓Silvester: Silvesterball mit Tanz­
abend und festliches Galadinner
inkl. Getränken (ausgewählte
Reisepreis pro Person
22.12.15 - 27.12.15
27.12.15 - 01.01.16
22.12.15 - 01.01.16
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
€ 519,--
€ 598,--
€ 629,--
€ 708,--
€ 989,-€ 1.147,--
Gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich.
Währung: Euro
Reiseveranstalter:
Klingel Reisen, Weil der Stadt
33
Erlebnisreisen
Anreise:
Vorbei an Heilbronn und Würzburg
erreichen Sie am frühen Nachmittag
Bad Kissingen.
Schnupperkur in Abano Terme
8 Tage
22.03. – 29.03.2015
01.11. – 08.11.2015
Abano Terme ist seit über 2000 Jahren wegen seines Heilwassers geschätzt. Bis 1930 war der Name des
Heilbades Abano Bagni. Der Kurort liegt in der italienischen Provinz Padua in Venetien, am Fuß der Eugan­
eischen Hügel und ist berühmt durch seine Thermalwasserquellen, die schon den Römern als Fons Aponi
oder Aquae Patavinae bekannt waren. Es ist die Legende überliefert, dass Phaeton, der Sohn der Sonne, mit
seinem brennenden Wagen genau hier abgestürzt sei, worauf diese Quellen entsprungen seien, die ihn von
Schwäche und Schmerz befreiten (aponon, daher der Name Abano). Bereits in ihrem Namen findet sich also
die wahre Berufung der Stadt.
Der viel besuchte Kurort verfügt über radioaktive Thermalquellen (bis 87 Grad Celsius) die besonders bei
chronischen Hautausschlägen, Gicht und Syphilis eine heilende Wirkung zugesprochen wurde.
Kur- & Badereisen
Die zentrale geographische Lage, inmitten von Venetien, bietet viele Ausflugsmöglichkeiten. Die Städte wie
Venedig, Padua und Vicenza, die Arena von Verona, der Gardasee und die Dolomiten können an einem Tag be­
sichtigt werden.
Heilanwendungen:
Naturfango, Thermalbäder mit
Ozon angereichert, Massagen
Spezialmassagen und Unterwas­
sermassagen, Kinesitherapie
Physiotherapie, Inhalatione,
Aerosol-Sprüh-Therapie und
Bewegungstherapie.
Hauptsächliche Heilanzeigen:
Arthritis und Arthrosen in ihren
verschiedenen Formen
Lokalisierung und Feststellung der
Ursachen folgender Leiden:
Rheumatismus, Nervenentzün­
dungen und Muskelentzündungen
(Muskelrheumatismus) Folgeer­
scheinungen von Knochenbrüchen
und Verrenkungen.
34
Kurpakete können direkt vor
Ort gebucht werden. Selbstver­
ständlich können diese nach dem
Besuch beim Arzt der Gesund­
heitsabteilung im Haus individuell
zusammengestellt werden.
schirme (Sat. Programme) und re­
gelbarer Klimaanlage ausgestattet.
Diese sind ebenso wie die Kurab­
teilung direkt von jeder Etage über
Heilanwendungen können – so­
fern sie ärztlich verschrieben
sind – ebenfalls vor Ort gebucht
werden und werden von den
Krankenkassen bis zur Höhe der
deutschen Sätze übernommen.
✓F ahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓7
x Übernachtung mit Vollpen­
Umgeben von einer weitläufigen
Parkanlage liegt unser ****-Hotel
Leonardo da Vinci.
Alle Zimmer sind mit Bad/Dusche,
WC, Fön, Balkon, Telefon, Safe, Mi­
nibar, Farbfernseher mit Flachbild­
den Lift zur erreichen.
Das Hotel verfügt über versch.
Thermalbäder (Hallen- und Frei­
bad), sowie einem Süßwasser-Pool.
Unsere Leistungen:
sion, reichhaltigem Frühstücks­
büffet, mittags kalt- warmes
Büffet, abends Menüwahl und
Salatbüffet
✓B
enutzung der Thermalbäder
✓B
adetuch und Fangobade­mantel
Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer€ 890,--
im Einzelzimmer
€ 960,--
Abfahrt:
07.00 Uhr Herrenberg, ZOB
Gültiger Personalausweis oder
Reisepass erforderlich.
Währung: Euro
Badekur im Thermalbad
Badekur im Thermalbad - Moravci – Toplice / Terme 3000
Termine:20.04. – 29.04.2015
14.10. – 23.10.2015
Das Thermalbad Moravske-Toplice liegt im äußersten Nordosten von Slowenien, inmit­
ten von Prekmurje, am weichen Übergang des Hügellandes von Goričko in die Panno­
nische Ebene. Die Natur beschenkte diese Region mit dem Kostbarsten, was sie her­
vorbringt – mit dem gesundheitsförderndem Thermalwasser. Das heilende Wasser
kommt aus einer Tiefe von 1.300 m mit einer Temperatur von 62 – 73 Grad Celsius,
das dann auf 36 – 38 Grad abgekühlt wird.
In der Terme 3000 – Moravske Toplice entspringt das schwarze Thermomineralwas­
ser, das eine wohltuende Wirkung auf das Befinden, insbesondere bei rheumatischen
Beschwerden und Beschwerden mit dem Fortbewegungssystem hat. Das schwarze
Thermomineralwasser stellt die Grundlage des Gesundheits-, Wellness- und Badean­
gebotes der Terme 3000 dar.
Die moderne Kuranlage verschmilzt mit der grünen Umgebung der romantischen
Landschaft. Die Thermalbadelandschaft TERME 3000 mit 11 Becken bietet eine
breite Auswahl an wohltuenden Wassergenüssen.
Das 36-38 Grad warme Thermal­
wasser ist in seiner Zusammen­
setzung nirgendwo in Europa zu
finden und wird für folgende Er­
krankungen empfohlen:
• Chron. rheumatischen Schäden
•Gelenkerkrankungen
• vegetative Neurosen
•Stoffwechselkrankheiten
•Hauterkrankungen
• Gicht, Arthrosen usw.
Die sehr guten Heilerfolge werden
immer wieder von unseren Gästen
bestätigt. Hier suchen
Sie Ruhe, Erholung, Regeneration,
vor allem aber Gesundheit.
Hotels
4****-Hotel TERMAL: Hallenbad
und 2 Freibecken mit Thermal­
wasser (unter ärztlicher Aufsicht),
Zimmer mit Dusche/WC, Klima­
anlage, Telefon und Kabel-TV.
4****-Hotel AJDA: Hallenbad und
3 Freibecken mit Thermalwasser,
geräumige Zimmer mit Bad oder
Dusche/WC, Balkon oder Terras­
se, Minibar, Klimaanlage, Telefon
und Kabel-TV. Folgende Anwendun­
gen sind im Haus möglich: Kurbä­
der, Massagen, Naturschlammbä­
der, Moorumschläge, Diätkuren
und Kosmetik.
Unsere Leistungen:
✓Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓9 x Übernachtung mit Halbpension
in der gewünschten Hotelkategorie
✓1 x Arztbesuch
✓1 x Wannenbad
✓1 x Entspannungs-Massagestuhl
✓freie Benutzung der Thermalbä­
der im gebuchten Hotel
✓freie Benutzung der TERME 3000
✓Kurtaxe
✓Benützung des Bademantels
Hotel Termal
Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
Aufpreis Vollpension
€ 798,–
€ 898,–
€ 96,–
Hotel Ajda
Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
Aufpreis Vollpension
€ 875,–
€ 988,–
€ 96,–
Abfahrt
06.00 Uhr Herrenberg, ZOB
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
Währung: Euro
35
Kur- & Badereisen
10 Tage
Stauferland / Remstal
Der Seenradweg
Hochschwarzwald
Schwäbisch Gmünd – Lorch – Plüder- E-Bike Tour
hausen – Urbach – Schondorf – Win- 1 Tag
Termin:09.08.2015
terbach – Grunbach – Endersbach – Panoramablicke über die Täler und Gipfel des Hoch­
schwarzwaldes, radeln zwischen Bergwiesen und
Waiblingen
1 Tag
Termin:17.05.2015
Die Rems entspringt bei Essingen, unweit von Aalen.
Unsere Radtour beginnen wir östlich von Schwä­
bisch Gmünd, größte und kulturhistorisch inter­
essanteste Stadt auf unserer Tour. Auf unserem
weiteren Weg dorthin passieren wir schöne und ge­
schichtsträchtige Städte und Orte, so zum Beispiel
das Kloster Lorch, wo ein Halt eingeplant ist. Von
Schorndorf, Remshalden, Beinstein bis Waiblingen
radeln wir fast permanent an fruchtbaren Rebhän­
gen vorbei. Folgerichtig wird in einem der unzähligen
Weinlokale zum gemütlichen Abschluss eingekehrt.
Unsere Leistungen:
Wäldern im Hochschwarzwald.
Der Seenradweg ist speziell für E-Bikes konzipiert und
erschließt eine fast 70 Kilometer lange Traumroute.
Diese führt auf und ab durch die abwechslungsrei­
chen Landschaften des Hochschwarzwaldes, vorbei
an wunderschönen Seen, wie dem Schluchsee, dem
Windgfällweiher, dem Feldsee und dem Titisee. Zudem
bietet die Strecke allerlei Sehenswürdigkeiten und At­
traktionen zum Entdecken, wie Museen, Staumauern
oder Hochseilgärten. Auch für Gaumenfreuden gibt es
unterwegs zahlreiche Gelegenheiten. Daher darf auch
ein zünftiges Vesper unterwegs nicht fehlen.
Unsere Leistungen:
Radtour ins Blaue
1 Tag
Termin:13.09.2015
Dieses reizvolle Ziel ist ein krönender Abschluss
der diesjährigen Radlsaison. Unser Radreiseleiter
Manne entführen Sie in eine Weinlandschaft wie aus
dem Bilderbuch.
Nicht nur die kulturellen Sehenswürdigkeiten warten
darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Auch die
lukullische Köstlichkeiten und der gute Wein machen
diesen Landstrich zu einem besonderen Erlebnis.
Anforderungsprofil: leicht bis mittel
Tagestappe: ca. 55 Km
Unsere Leistungen:
✓B
usfahrt
✓R
adtransport im Radanhänger
✓R
adreiseleitung: Herbert Däuble
✓B
usfahrt
✓R
adtransport im Radanhänger
✓R
adreiseleitung: Herbert Däuble
✓B
usfahrt
✓R
adtransport im Radanhänger
✓R
adreiseleitung: Manfred Weiss
Reisepreis pro Person€ 39,–
Reisepreis pro Person€ 40,–
Reisepreis pro Person€ 39,–
Abfahrt:
Abfahrt:
Abfahrt:
07.00 Uhr Deckenpfronn,
Däuble-Betriebshof
07.00 Uhr Deckenpfronn,
Däuble-Betriebshof
07.00 Uhr Deckenpfronn,
Däuble-Betriebshof
Radreisen
Hinweise für alle Radreisen:
Die Radreiseleitung behält sich Programmänderungen vor, wenn unvorhergesehene Umstände dies erfordern (z. B. Pannen, Witterungsver­
hältnisse oder ähnliches)
Sie nehmen auf eigene Gefahr an den Radreisen teil und sind für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und für das Tragen eines Sicher­
heitshelmes selbst verantwortlich. Wir bitten weiter um Beachtung, dass im Reisepreis keine Versicherung enthalten ist, die für evtl.
Schäden aufkommen, die Sie während einer Radtour sich selbst oder anderen zufügen.
Tipp: Beraten Sie sich mit Ihrer Versicherung.
36
Genussradeln in Tirol
4 Tage
Termin: 16.07. - 19.07.2015
Einmal so richtig schön in die Berge fahren, die Tiroler Alpen genießen und dennoch ohne Stress radeln können. Ja,
das geht, denn der Bus bringt uns auf die Höhen, demzufolge verlaufen unsere Touren überwiegend abschüssig.
Wir radeln in einer der bekanntesten und beliebtesten Urlaubsregion Tirols. Die markanten Erhebungen der Ziller­
taler- und Tuxer Alpen mit ihren Dreitausendern bilden die großartige Naturkulisse bei dieser Tour. Abends lassen
wir den Tag in geselliger Runde in unserem schönen Hotel bei Musik und Wein ausklingen. Wir wohnen im beliebten
4*-Ferienhotel Pachmaier in Uderns mit Relax-Badecenter – Panoramafreibad, Whirlpool und verschiedenen Sau­
nen. Für Gaudi und Unterhaltung ist das Haus ohnehin weit bekannt.
Anforderungsprofil: leicht
2. Tag: Hintertux – Uderns
(ca. 50 Km)
Zu unserer heutigen Tour bringt
uns der Bus über Mayrhofen nach
Hintertux. Mit reizendem Blick auf
den Hintertuxer Gletscher radeln
wir durch das Tuxertal, immer
talwärts bis Finkenberg. Von hier
aus fahren wir steil bergab zum
bekannten Ferienort Mayrhofen.
Nach der Mittagspause führt
unsere Tour über Zell am Ziller und
Kaltenbach nach Uderns, wo wir
zu Kaffee und Kuchen erwartet
werden. Abendessen vom Buffet,
danach erleben wir einen original
Tiroler Heimatabend.
3. Tag: Gerlos - Uderns (ca. 40 Km)
Nach dem Frühstück fahren wir
mit dem Bus über Gerlos zum
Durlaßboden-Stausee.
Vor Beginn unserer Tour können
wir das traumhaft schöne Wild­
gerlostal mit der 3073m hohen
Wildkarspitze betrachten. Mehrere
Serpentinen bringen uns dann berg­
ab über Gerlos nach Heinzenberg,
immer mit einem wunderschönem
Blick ins Zillertal.
4. Tag: Uderns – Rattenberg
(ca. 25 Km)
Heute radeln wir ab unserem Hotel
über Strass ins Inntal, weiter über
Brixlegg nach Rattenberg. Nach
einer Besichtigung der erkerge­
schmückten Bürgerhäuser aus
dem 15. und 16. Jahrhundert treten
wir mit dem Bus über Innsbruck,
Fernpass und Reutte die Rückreise
an, sodass wir gegen 20.00 Uhr
wieder zu Hause ankommen.
Unsere Leistungen:
✓Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
✓3 x Übernachtung mit Halbpension
✓Begrüßungsobstler
✓Kaffee und Kuchen im Hotel
✓Musikabend
✓Tiroler Heimatabend
✓Transport der Räder im
Radanhänger
✓Radreiseleitung: Manfred Weiss
Fahrpreis pro Person
im Doppelzimmer
im Einzelzimmer
€ 448,–
€ 496,–
Abfahrt: 05.30 Uhr Deckenpfronn,
Däuble-Betriebshof
Gültiger Reisepass oder Personal­
ausweis erforderlich.
Währung: Euro
37
Radreisen
1. Tag: Anreise und Radtour
(ca. 40 Km)
Die Anreise mit unserem Bus er­
folgt über München, Tegernsee ins
Achental, wo die Radtour beginnt.
Wir radeln entlang des hellgrü­
nen Achensees nach Maurach.
Auf einer langen Abfahrt mit 400
Höhenmetern und entlang des
Kasbachs führt uns die Straße nach
Jenbach im Inntal. Über Strass und
Fügen erreichen wir Uderns im Zil­
lertal. Nach dem Zimmerbezug und
dem Abendessen im Hotel ist dann
Gaudi beim Auftritt eines Zillertaler
Musikgruppe angesagt.
Tagesfahrten
Zur Mandelblüte in die Pfalz
Sonntag, 29.03.2015
Weinseliges Frankenland
Freitag, 19.06.2015
Ein einziger Rausch der Sinne ist die Mandelblüte an der Deutschen Weinstra­
ße, wenn der Winter sein graues Kleid abgelegt hat. Viel früher als anderswo in
Deutschland blühen die Mandelbäume an Straßen und Wegen in zarten Weißund kräftigen Rosatönen - und ganz besonders reich und üppig entlang des
Pfälzer Mandelpfades zwischen Schweigen und Bad Dürkheim.
Geselligkeit und Kulturreichtum prägen das Fränkische Weinland im Maindrei­
eck. Nach der Besichtigung der Frankenmetropole Würzburg lernen Sie bei
einem Spaziergang durch die Weinberge und einer erlesenen Weinprobe den
Frankenwein und sein Ursprungsland kennen.
Abfahrt:08.00 Uhr in Deckenpfronn, 08.30 Uhr in Herrenberg
Preis pro Person
Abfahrt:08.00 Uhr in Deckenpfron, 08.30 Uhr in Herrenberg
Preis pro Person inkl. Weinprobe
Rhein im Feuerzauber
Samstag, 04.07.2015
Osterfahrt ins Blaue
Ostermontag, 06.04.2015
Erleben Sie heute eine schöne und abwechslungsreiche Osterfahrt zu einem
von uns ausgewählten Reiseziel mit interessantem Programm und einem köst­
lichen Ostermenü.
Abfahrt:08.30 Uhr in Deckenpfronn, 09.00 Uhr in Herrenberg
Preis pro Person inkl. Ostermenü € 55,–
Tagesfahrten
Bestaunen Sie sieben Prachtfeuerwerke, „brennende“ Burgen und eine imponie­
rende Beleuchtungsflotte von mehr als fünfzig Schiffen im romantischen Rhein­
tal, dem UNESCO Welterbe „Oberes Mittelrheintal“. Lassen Sie sich verzaubern,
wenn sich die Sternenregen und Feuerfontänen im Rhein widerspiegeln und
sich der Donnerhall an den Steilhängern bricht.
Zwischen 17-19 Uhr Zustieg und Abfahrt der Schiffe. Gegen 22 Uhr erstes
Feuerwerk in Trechtingshausen, es folgen die Feuerwerke in Assmanshausen,
Fähre Rheinstein, Bingerbrück, Burg Klopp und Panoramaweg Rüdesheim.
Abfahrt:11.30 Uhr in Deckenpfronn, 12.00 Uhr in Herrenberg
Preis pro Person inkl. Schifffahrt und Abendessen an Bord
Gräfliches Inselfest auf der Mainau
Sonntag, 17.05.2015
Staunenswertes gibt es auf der Mainau wahrhaft in Fülle. Der einmalige Park
bietet den Besuchern das prachtvolle Bild eines wechselnden Blütenmeers.
Wir laden Sie ein, die Gärten, die Natur und Botanik der Insel mit allen Sinnen zu
erkunden.
Beim 14. Gräflichen Inselfest bieten nationale und internationale Aussteller eine
große Vielfalt an Trends & Lifestyle für den Gartenliebhaber im stilvollen Ambi­
ente rund um Schloss Mainau und seinen prächtigen Rosengarten.
Abfahrt:08.30 Uhr in Deckenpfronn, 09.00 Uhr in Herrenberg
Preis pro Person inkl. Eintritt Insel Mainau € 45,–
€ 98,–
Seenachtsfest Konstanz
Samstag: 08.08.2015
Sie erwartet ein fantastisches Musikfeuerwerk. Rahmenprogramm ab 15 Uhr
mit Livemusik auf mehreren Bühnen. Abwechslungsreiche Gastronomie in wei­
ßen Zelten, herrliches Gelände direkt am See mit viel Platz zum Flanieren und
Genießen. Wassersportprogramm mit vielfältigen Showeinlagen und natürlich
dem größten Seefeuerwerk Europas. Dieses bestaunen Sie „auf See“ bei einer
Schifffahrt von ca. 21.15h-23.15h.
Abfahrt:12.00 Uhr in Deckenpfronn, 12.30 Uhr in Herrenberg
Preis pro Person inkl. Eintritt und Schifffahrt
38
€ 46,–
€ 36,–
€ 75,–
Tagesfahrten
Marbacher Hengstparade
Sonntag: 27.09.2015
„Dui do on de Sell“
Dienstag, 10.11.2015
Inmitten des Biosphärengebiets wird den Besuchern vor der Kulisse des ältes­
ten deutschen Staatsgestüts ein vierstündiges Schauprogramm für die ganze
Familie geboten. Stolze Hengste, edle Stuten und quirlige Fohlen präsentieren
sich dem großen Publikum. Rasante Reiter, elegante Gespanne und Pferde
in Freiheit lassen die Herzen von großen und kleinen Pferdefreunden höher
schlagen
Dui do on de Sell – dahinter verbergen sich die charmanten Damen Petra
Binder und Doris Reichenauer, die im Sturm die Spitze des schwäbischen
Kabaretts erobert haben. Sympathisch und authentisch haben sich die
originellen „Putzweiber“ in die Herzen ihres Publikums gespielt.
Nach einem schönen Ausflug ins Remstal laden wir Sie zu einem
Schwäbischen Gericht ins gemütliche „Schäfergässle“ in Großheppach
ein. Danach erleben Sie den fulminanten Auftritt der großartigen
Ausnahme-Künstlerinnen.
Abfahrt:09.00 Uhr in Deckenpfronn, 09.30 Uhr in Herrenberg
Preis pro Person inkl. Eintritt zur Hengstparade
€ 54,–
Abfahrt: 10.30 Uhr in Deckenpfronn, 11.00 Uhr Herrenberg
Preis pro Person inkl. Abendessen und Auftritt „Dui do on de Sell“
Deutschlands größte Open-Air-Blumenschau im Spätherbst. Tausende Kas­
kadenchrysanthemen und Blütenbüsche zieren die Lahrer Fußgängerzone.
Markante Plätze, historische Gebäude und Gassen in strahlendem Weiß, aber
auch herbstlichen Farben von leuchtendem Gelb bis sattem Rot mischen sich
in stimmungsvolle Klänge unzähliger Musikgruppen und Chöre. Lernen Sie Lahr
bei einer Stadtführung kennen. Lassen Sie sich im wahrsten Sinne des Wortes
„verzaubern“.
Abfahrt:08.00 Uhr in Deckenpfronn, 08.30 Uhr in Herrenberg
Preis pro Person inkl. Stadtführung
€ 33,–
Kürbisausstellung im Blühenden Barock mit Besenbesuch
Freitag: 30.10.2015
Freuen Sie sich auf spektakuläre Kunstwerke aus über 450.000 Kürbissen in
bizarren Formen und von enormen Größen. Für das leibliche Wohl sorgt die
einheimische Gastronomie mit vielen Kürbisgerichten, wie zum Beispiel Kürbis­
pfanne, leckere Kürbissuppe, Kürbismaultaschen, Kürbisstrudel, Kürbissekt und
vieles mehr. Anschließend erleben in einem urigen Besen bei typischen Gerich­
ten einige lustige Stunden.
Abfahrt:10.30 Uhr in Deckenpfronn, 11.00 Uhr in Herrenberg
Preis pro Person inkl. Eintritt Blühendes Barock
€ 32,–
€ 59,-
Weihnachtsmarkt Freiburg
Sonntag, 06.12.2015
Einer der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands in historischen Kulisse
der Freiburger Altstadt: Auf dem Rathausplatz, Kartoffelmarkt, Unterlinden­
platz und in der Franziskaner- und Turmstraße können Sie sich von der bunten
Warenvielfalt, den süßen Düften und glitzernden Lichtern verzaubern lassen.
Abfahrt:08.30 Uhr in Deckenpfronn, 09.00 Uhr in Herrenberg
Preis pro Person
€ 32,–
Triberger Weihnachtszauber
Samstag, 26.12.2015
Zwischen Weihnachten und Silvester verwandelt sich Triberg in ein romanti­
sches Wintermärchen. Über eine Million Lichter und ein fantastisches Pro­
gramm versetzen den Besucher in eine außergewöhnliche Stimmung. Ob im
Weihnachtsdorf, im gemütlichen Café im Kurhaus oder an den vielen Ständen,
überall werden Sie mit Leckereien und herzhafte Speisen verwöhnt.
Abfahrt:12.30 Uhr in Deckenpfronn, 13.00 Uhr in Herrenberg
Preis pro Person inkl. Eintritt € 39,–
39
Tagesfahrten
Chrysanthema in Lahr
Sonntag, 18.10.2015
REISEBEDINGUNGEN DER FIRMA DÄUBLE REISEN GMBH
Sehr geehrte Kunden,
die nachfolgenden Bestimmungen werden, soweit wirksam vereinbart, Inhalt des zwischen Ihnen und der Firma Däuble Reisen GmbH, nachstehend „DR“ abgekürzt
im Buchungsfall zu Stande kommenden Reisevertrages. Sie ergänzen die gesetzlichen Vorschriften der §§ 651a - m BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) und die Informationsvorschriften für Reiseveranstalter gemäß §§ 4 - 11 BGB-InfoV (Verordnung über Informations- und Nachweispflichten nach bürgerlichem Recht) und füllen diese aus.
Bitte lesen Sie diese Reisebedingungen vor Ihrer Buchung sorgfältig durch.
1.
Abschluss des Reisevertrages
4.
Rücktritt durch den Kunden vor Reisebeginn /Stornokosten
1.1. DR weist darauf hin, dass nach den gesetzlichen Vorschriften (§ 312g Abs. 2
Satz 1 Ziff. 9 BGB) bei Verträgen über Reiseleistungen nach § 651a BGB (Pauschalreiseverträge), die im Fernabsatz (Briefe, Kataloge, Telefonanrufe, Telekopien, E-Mails, über Mobilfunkdienst versendete Nachrichten (SMS) sowie Rundfunk und Telemedien) abgeschlossen wurden, kein Widerrufsrecht besteht
sondern lediglich die gesetzlichen Rücktritts- und Kündigungsrechte, insbesondere das Rücktrittsrecht gemäß § 651i BGB (siehe hierzu auch Ziff. 4. dieser
Reisebedingungen). Ein Widerrufsrecht besteht jedoch, wenn der Vertrag über
Reiseleistungen nach § 651a außerhalb von Geschäftsräumen geschlossen
worden ist, es sei denn, die mündlichen Verhandlungen, auf denen der Vertragsschluss beruht, sind auf vorhergehende Bestellung des Verbrauchers geführt
worden; im letztgenannten Fall besteht ein Widerrufsrecht ebenfalls nicht.
1.2. Für mündliche, schriftliche, per E-Mail oder per Telefax übermittelte Buchungen gilt:
a) Mit der Buchung (Reiseanmeldung) bietet der Kunde DR den Abschluss des
Reisevertrages verbindlich an. An sein Vertragsangebot ist der Kunde 10 Tage
gebunden.
b) Der Vertrag kommt mit dem Zugang der Buchungsbestätigung von DR beim
Kunden zustande. Sie bedarf keiner bestimmten Form. Bei oder unverzüglich
nach Vertragsschluss wird DR dem Kunden eine schriftliche Reisebestätigung
übermitteln. Hierzu ist DR nicht verpflichtet, wenn die Buchung durch den Kunden weniger als 7 Werktage vor Reisebeginn erfolgt.
1.3. Bei Buchungen über das Internet gilt für den Vertragsabschluss:
a) Dem Kunden wird der Ablauf der Onlinebuchung im entsprechenden Internetauftritt erläutert.
b) Mit Betätigung des Buttons (der Schaltfläche) "zahlungspflichtig buchen“
bietet der Kunde DR den Abschluss des Reisevertrages verbindlich an. Dem
Kunden wird der Eingang seiner Buchung (Reiseanmeldung) unverzüglich auf
elektronischem Weg bestätigt.
c) Die Übermittlung der Buchung (Reiseanmeldung) durch Betätigung des
Buttons "zahlungspflichtig buchen" begründet keinen Anspruch des Kunden
auf das Zustandekommen eines Reisevertrages entsprechend seiner Buchung (Reiseanmeldung). Der Vertrag kommt durch den Zugang der Buchungsbestätigung von DR beim Kunden zu Stande, die keiner besonderen
Form bedarf und schriftlich, per E-Mail oder per Fax erfolgen kann.
1.4. Für telefonische Buchungen gilt:
a) Bis 7 Tage vor Reisebeginn nimmt DR telefonisch nur den unverbindlichen
Buchungswunsch des Kunden entgegen und reserviert für ihn die entsprechende Reiseleistung. DR übermittelt dem Kunden ein Buchungsformular mit
diesen Reisebedingungen. Übersendet der Kunde dieses Buchungsformular
vollständig ausgefüllt und rechtsverbindlich unterzeichnet innerhalb einer genannten Frist an DR, so kommt der Reisevertrag durch die Buchungsbestätigung
von DR nach Ziffer 1.1 zustande.
b) Telefonische Buchungen, welche kürzer als 7 Tage vor Reisebeginn erfolgen,
sind für den Kunden verbindlich und führen durch die telefonische Bestätigung
von DR zum Abschluss des verbindlichen Reisevertrages.
1.5. Für alle Buchungswege gilt:
a) Weicht der Inhalt der Buchungsbestätigung vom Inhalt der Buchung des
Kunden ab, so liegt ein neues Angebot von DR vor, an das DR für die Dauer von
zehn Tagen gebunden ist. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen
Angebots zustande, wenn der Kunde DR innerhalb dieser Frist die Annahme
durch ausdrückliche Erklärung, Anzahlung oder Restzahlung erklärt.
Der Kunde hat für alle Vertragsverpflichtungen von Mitreisenden, für die er die
Buchung vornimmt, wie für seine eigenen einzustehen, sofern er diese Verpflichtung durch ausdrückliche und gesonderte Erklärung übernommen hat.
4.1. Der Kunde kann jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Der
Rücktritt ist gegenüber DR unter der in diesen Bedingungen angegebenen
Anschrift zu erklären. Falls die Reise über ein Reisebüro gebucht wurde, kann
der Rücktritt auch diesem gegenüber erklärt werden. Dem Kunden wird empfohlen, den Rücktritt schriftlich zu erklären.
4.2. Tritt der Kunde vor Reisebeginn zurück oder tritt er die Reise nicht an, so
verliert DR den Anspruch auf den Reisepreis. Statt dessen kann DR, soweit der
Rücktritt nicht von ihr zu vertreten ist oder ein Fall höherer Gewalt vorliegt, eine
angemessene Entschädigung für die bis zum Rücktritt getroffenen Reisevorkehrungen und ihre Aufwendungen in Abhängigkeit von dem jeweiligen Reisepreis
verlangen.
4.3. DR hat diesen Entschädigungsanspruch zeitlich gestaffelt, d. h. unter Berücksichtigung der Nähe des Zeitpunktes des Rücktritts zum vertraglich vereinbarten Reisebeginn in einem prozentualen Verhältnis zum Reisepreis pauschaliert und bei der Berechnung der Entschädigung gewöhnlich ersparte Aufwendung und gewöhnlich mögliche anderweitige Verwendungen der Reiseleistungen
berücksichtigt. Die Entschädigung wird nach dem Zeitpunkt des Zugangs der
Rücktrittserklärung des Kunden wie folgt berechnet:
Flugpauschalreisen mit Linien- oder Charterflug
 bis 30 Tage vor Reiseantritt
20%
 vom 29. bis 22. Tag vor Reiseantritt
30%
 vom 21. bis 15. Tag vor Reiseantritt
40%
 vom 14. bis 7. Tag vor Reiseantritt
50%
 ab dem 6. Tag vor Reiseantritt
55%
 bei Rücktritt am Abreisetag oder
bei Nichtanreise
90%
Bus- und Bahnreisen
 bis 45 Tage vor Reiseantritt
10%
 vom 44. bis 22. Tag vor Reiseantritt
30%
 vom 21. bis 15. Tag vor Reiseantritt
50%
 vom 14. bis 7. Tag vor Reiseantritt
75%
 ab dem 7. Tag und bei Nichtanreise
80%
See- und Flusskreuzfahrten
 bis 30. Tag vor Reiseantritt
25%
 vom 29. bis 22. Tag vor Reiseantritt
40%
 vom 21. bis 15. Tag vor Reiseantritt
60%
 vom 14. bis 1. Tag vor Reiseantritt
80%
 am Anreisetag und bei Nichtanreise
90%
4.4. Dem Kunden bleibt es in jedem Fall unbenommen, DR nachzuweisen, dass
dieser überhaupt kein oder ein wesentlich niedrigerer Schaden entstanden ist,
als die von ihr geforderte Pauschale.
4.5. DR behält sich vor, anstelle der vorstehenden Pauschalen eine höhere,
konkrete Entschädigung zu fordern, soweit DR nachweist, dass ihr wesentlich
höhere Aufwendungen als die jeweils anwendbare Pauschale entstanden sind.
Macht DR einen solchen Anspruch geltend, so ist DR verpflichtet, die geforderte
Entschädigung unter Berücksichtigung etwa ersparter Aufwendungen und einer
etwaigen anderweitigen Verwendung der Reiseleistungen konkret zu beziffern
und zu belegen.
4.6. Durch die vorstehenden Bestimmungen bleibt das gesetzliche Rechte des
Kunden gem. § 651b BGB, einen Ersatzteilnehmer zu stellen, unberührt.
4.7. Dem Kunden wird der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung
sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder
Krankheit dringend empfohlen.
2.
Nimmt der Kunde einzelne Reiseleistungen, die ihm ordnungsgemäß angeboten
wurden, nicht in Anspruch aus Gründen, die ihm zuzurechnen sind (z. B. wegen
vorzeitiger Rückreise oder aus sonstigen zwingenden Gründen), hat er keinen
Anspruch auf anteilige Erstattung des Reisepreises. DR wird sich um Erstattung
der ersparten Aufwendungen durch die Leistungsträger bemühen. Diese Verpflichtung entfällt, wenn es sich um völlig unerhebliche Leistungen handelt oder
wenn einer Erstattung gesetzliche oder behördliche Bestimmungen entgegenstehen.
Leistungen, Reisevermittler
2.1. Die vertragliche Leistungspflicht von DR bestimmt sich nach der Reiseausschreibung in Verbindung mit der Buchungsbestätigung und allen ergänzenden
Informationen von DR für die jeweilige Reise, insbesondere die Hinweise auf der
inneren Umschlagseite des Prospekts.
2.2. Reisevermittler (z.B. Reisebüros) und Leistungsträger (z.B. Hotels, Beförderungsunternehmen) sind von DR nicht bevollmächtigt, Vereinbarungen zu
treffen, Auskünfte zu geben oder Zusicherungen zu machen, die den vereinbarten Inhalt des Reisevertrages abändern, über die vertraglich zugesagten Leistungen von DR hinausgehen oder im Widerspruch zur Reiseausschreibung
stehen.
3.
Bezahlung
3.1. Nach Vertragsabschluss und nach Aushändigung des Sicherungsscheines
gemäß § 651k BGB wird eine Anzahlung in Höhe von 10 % des Reisepreises,
max. € 250,- pro Person, zur Zahlung fällig. Die Restzahlung wird 2 Wochen vor
Reisebeginn zur Zahlung fällig, sofern der Sicherungsschein übergeben ist und
die Reise nicht mehr aus dem in Ziffer 6. genannten Grund abgesagt werden
kann.
3.2. Soweit DR zur Erbringung der vertraglichen Reiseleistungen bereit und in
der Lage ist und kein gesetzliches oder vertragliches Zurückbehaltungsrecht des
Kunden gegeben ist, gilt:
a) Ohne vollständige Bezahlung des Reisepreises besteht kein Anspruch auf
Inanspruchnahme der Reiseleistungen oder Aushändigung der Reiseunterlagen.
b) Leistet der Kunde die Anzahlung und/oder die Restzahlung nicht entsprechend den vereinbarten Zahlungsfälligkeiten, so ist DR berechtigt, nach Mahnung mit Fristsetzung vom Reisevertrag zurückzutreten und den Kunden mit
Rücktrittskosten gemäß Ziffer 4. zu belasten.
40
5.
6.
Nicht in Anspruch genommene Leistung
Rücktritt von DR wegen Nichterreichens einer Mindestteilnehmerzahl
6.1. DR kann bei Nichterreichen einer Mindestteilnehmerzahl nach Maßgabe
folgender Regelungen zurücktreten:
a) Die Mindestteilnehmerzahl und der späteste Zeitpunkt des Rücktritts durch
DR muss in der konkreten Reiseausschreibung oder, bei einheitlichen Regelungen für alle Reisen oder bestimmte Arten von Reisen, in einem allgemeinen
Kataloghinweis oder einer allgemeinen Leistungsbeschreibung angegeben sein
b) DR hat die Mindestteilnehmerzahl und die spätesten Rücktrittsfrist in der
Buchungsbestätigung anzugeben oder dort auf die entsprechenden Prospektangaben zu verweisen
c) DR ist verpflichtet, dem Reisenden gegenüber die Absage der Reise unverzüglich zu erklären, wenn feststeht, dass die Reise wegen Nichterreichen der
Mindestteilnehmerzahl nicht durchgeführt wird.
d) Ein Rücktritt von DR später als 2 Wochen vor Reisebeginn ist unzulässig.
e) Der Kunde kann bei einer Absage die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen anderen Reise verlangen, wenn DR in der Lage ist, eine solche Reise
ohne Mehrpreis für den Kunden aus ihrem Angebot anzubieten. Der Kunde hat
dieses Recht unverzüglich nach der Erklärung über die Absage der Reise durch
DR dieser gegenüber geltend zu machen.
6.2. Wird die Reise aus diesem Grund nicht durchgeführt, erhält der Kunde auf
den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.
7.
Obliegenheiten des Kunden
7.1. Die sich aus § 651 d Abs. 2 BGB ergebende Verpflichtung zur Mängelanzeige ist bei Reisen mit DR wie folgt konkretisiert
a) Der Reisende ist verpflichtet, auftretende Mängel unverzüglich der örtlichen
Vertretung von DR (Reiseleitung, Agentur) anzuzeigen und Abhilfe zu verlangen.
b) Über die Person, die Erreichbarkeit und die Kommunikationsdaten der Vertretung von DR wird der Reisende spätestens mit Übersendung der Reiseunterlagen informiert.
c) Ist nach den vertraglichen Vereinbarungen eine örtliche Vertretung oder
Reiseleitung nicht geschuldet, so ist der Reisende verpflichtet, Mängel unverzüglich direkt gegenüber DR unter der nachstehend angegebenen Anschrift anzuzeigen.
d) Nach Ablauf der Frist kann der Kunde Ansprüche nur geltend machen, wenn
er ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist verhindert worden ist. Diese
Frist gilt auch für die Anmeldung von Gepäckschäden oder Zustellungsverzögerungen beim Gepäck im Zusammenhang mit Flügen, wenn Gewährleistungsrechte aus den §§ 651 c Abs. 3, 651 d, 651 e Abs. 3 und 4 BGB geltend gemacht
werden. Ein Schadensersatzanspruch wegen Gepäckbeschädigung ist binnen 7
Tagen, ein Schadensersatzanspruch wegen Gepäckverspätung binnen 21 Tagen
nach Aushändigung geltend zu machen.
7.2. Reiseleiter, Agenturen und Mitarbeiter von Leistungsträgern sind nicht befugt
und von DR nicht bevollmächtigt, Mängel zu bestätigen oder Ansprüche gegen
DR anzuerkennen.
7.3. Wird die Reise infolge eines Reisemangels erheblich beeinträchtigt, so kann
der Reisende den Vertrag kündigen. Dasselbe gilt, wenn ihm die Reise infolge
eines solchen Mangels aus wichtigem, DR erkennbarem Grund nicht zuzumuten
ist. Die Kündigung ist erst zulässig, wenn DR oder, soweit vorhanden und vertraglich als Ansprechpartner vereinbart, ihre Beauftragten (Reiseleitung, Agentur), eine ihnen vom Reisenden bestimmte angemessene Frist haben verstreichen lassen, ohne Abhilfe zu leisten. Der Bestimmung einer Frist bedarf es nicht,
wenn die Abhilfe unmöglich ist oder von DR oder ihren Beauftragten verweigert
wird oder wenn die sofortige Kündigung des Vertrages durch ein besonderes
Interesse des Reisenden gerechtfertigt wird.
7.4. Bei Gepäckverlust und Gepäckverspätung sind Schäden oder Zustellungsverzögerungen bei Flugreisen vom Reisenden unverzüglich an Ort und Stelle
mittels Schadensanzeige der zuständigen Fluggesellschaft anzuzeigen. Fluggesellschaften können die Erstattungen ablehnen, wenn die Schadensanzeige nicht
ausgefüllt worden ist. Die Schadensanzeige ist bei Gepäckverlust binnen 7
Tagen, bei Verspätung innerhalb 21 Tagen nach Aushändigung, zu erstatten.
Im Übrigen ist der Verlust, die Beschädigung oder die Fehlleitung von Reisegepäck der Reiseleitung oder der örtlichen Vertretung von DR anzuzeigen.
8.
Beschränkung der Haftung
8.1. Die vertragliche Haftung von DR für Schäden, die nicht aus der Verletzung
des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit resultieren, ist auf den dreifachen
Reisepreis beschränkt,
a) soweit ein Schaden des Kunden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig
herbeigeführt wird oder
b) soweit DR für einen dem Kunden entstehenden Schaden allein wegen eines
Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist.
8.2. DR haftet nicht für Leistungsstörungen, Personen- und Sachschäden im
Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt
werden (z.B. Ausflüge, Sportveranstaltungen, Theaterbesuche, Ausstellungen,
Beförderungsleistungen von und zum ausgeschriebenen Ausgangs- und Zielort),
wenn diese Leistungen in der Reiseausschreibung und der Buchungsbestätigung
ausdrücklich und unter Angabe des vermittelten Vertragspartners als Fremdleistungen so eindeutig gekennzeichnet werden, dass sie für den Kunden erkennbar nicht Bestandteil der Reiseleistungen von DR sind. DR haftet jedoch
a) für Leistungen, welche die Beförderung des Kunden vom ausgeschriebenen
Ausgangsort der Reise zum ausgeschriebenen Zielort, Zwischenbeförderungen
während der Reise und die Unterbringung während der Reise beinhalten,
b) wenn und insoweit für einen Schaden des Kunden die Verletzung von Hinweis-, Aufklärungs- oder Organisationspflichten von DR ursächlich geworden ist.
Eine etwaige Haftung von DR wegen der Verletzung von Pflichten als Reisevermittler bleibt durch die vorstehenden Regelungen unberührt.
9.
Ausschluss von Ansprüchen und Verjährung
9.1. Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Reise hat der
Kunde innerhalb eines Monats nach dem vertraglich vorgesehenen Zeitpunkt der
Beendigung der Reise geltend zu machen. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen
Sonntag, einen am Erklärungsort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag
oder einen Sonnabend, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste
Werktag. Die Geltendmachung kann fristwahrend nur gegenüber DR unter der
nachstehend angegebenen Anschrift erfolgen. Nach Ablauf der Frist kann der
Kunde Ansprüche nur geltend machen, wenn er ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist verhindert worden ist.
9.2. Die Frist nach Ziff. 9.1 gilt auch für die Anmeldung von Gepäckschäden oder
Zustellungsverzögerungen beim Gepäck im Zusammenhang mit Flügen, wenn
Gewährleistungsrechte aus den §§ 651 c Abs. 3, 651 d, 651 e Abs. 3 und 4 BGB
geltend gemacht werden. Ein Schadensersatzanspruch wegen Gepäckbeschädigung ist binnen 7 Tagen, ein Schadensersatzanspruch wegen Gepäckverspätung binnen 21 Tagen nach Aushändigung geltend zu machen.
9.3. Ansprüche des Reisenden nach den §§ 651c bis f BGB aus der Verletzung
des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit einschließlich vertraglicher Ansprüche auf Schmerzensgeld, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung von DR
oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen
Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von DR beruhen, verjähren in zwei Jahren.
Dies gilt auch für Ansprüche auf den Ersatz sonstiger Schäden, die auf einer
grob fahrlässigen Pflichtverletzung von DR oder auf einer vorsätzlichen oder grob
fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von DR beruhen.
9.4. Alle übrigen Ansprüche nach den §§ 651c bis f BGB verjähren in einem Jahr.
Die Verjährung nach Ziffer 9.6 und 9.7 beginnt mit dem Tag, der dem Tag folgt,
an dem die Reise nach den vertraglichen Vereinbarungen enden sollte. Fällt der
letzte Tag der Frist auf einen Sonntag, einen am Erklärungsort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag oder einen Sonnabend, so tritt an die Stelle eines
solchen Tages der nächste Werktag
9.5. Schweben zwischen dem Reisenden und DR Verhandlungen über den
Anspruch oder die den Anspruch begründenden Umstände, so ist die Verjährung
gehemmt, bis der Reisende oder DR die Fortsetzung der Verhandlungen verweigert. Die Verjährung tritt frühestens drei Monate nach dem Ende der Hemmung
ein.
10. Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften
10.1. DR wird Staatsangehörige eines Staates der Europäischen Gemeinschaften, in dem die Reise angeboten wird, über Bestimmungen von Pass-, Visa- und
Gesundheitsvorschriften vor Vertragsabschluss sowie über deren evtl. Änderungen vor Reiseantritt unterrichten. Für Angehörige anderer Staaten gibt das
zuständige Konsulat Auskunft. Dabei wird davon ausgegangen, dass keine
Besonderheiten in der Person des Kunden und eventueller Mitreisender (z.B.
Doppelstaatsangehörigkeit, Staatenlosigkeit) vorliegen.
10.2. Der Kunde ist verantwortlich für das Beschaffen und Mitführen der notwendigen Reisedokumente, eventuell erforderliche Impfungen sowie das Einhalten
von Zoll- und Devisenvorschriften. Nachteile, die aus dem Nichtbefolgen dieser
Vorschriften erwachsen, z. B. die Zahlung von Rücktrittskosten, gehen zu seinen
Lasten. Dies gilt nicht, wenn DR nicht, unzureichend oder falsch informiert hat.
10.3. DR haftet nicht für die rechtzeitige Erteilung und den Zugang notwendiger
Visa durch die jeweilige diplomatische Vertretung, wenn der Kunde ihn mit der
Besorgung beauftragt hat, es sei denn, dass DR eigene Pflichten schuldhaft
verletzt hat.
11. Informationen zur Identität ausführender Luftfahrtunternehmen
11.1. DR informiert den Kunden entsprechend der EU-Verordnung zur Unterrichtung von Fluggästen über die Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmens vor oder spätestens bei der Buchung über die Identität der ausführenden Fluggesellschaft(en) bezüglich sämtlicher im Rahmen der gebuchten
Reise zu erbringenden Flugbeförderungsleistungen.
11.2. Steht/stehen bei der Buchung die ausführende Fluggesellschaft(en) noch
nicht fest, so ist DR verpflichtet, dem Kunden die Fluggesellschaft bzw. die
Fluggesellschaften zu nennen, die wahrscheinlich den Flug durchführen wird
bzw. werden. Sobald DR weiß, welche Fluggesellschaft den Flug durchführt, wird
er den Kunden informieren.
11.3. Wechselt die dem Kunden als ausführende Fluggesellschaft genannte
Fluggesellschaft, wird DR den Kunden unverzüglich und so rasch dies mit angemessenen Mitteln möglich ist, über den Wechsel informieren.
11.4. Die entsprechend der EG-Verordnung erstellte „Black List“ (Fluggesellschaften, denen die Nutzung des Luftraumes über den Mitgliedstaaten untersagt
ist.), ist auf den Internet-Seiten von DR abrufbar und in den Geschäftsräumen
von DR einzusehen.
12. Rechtswahl- und Gerichtsstandsvereinbarung
12.1. Für Kunden/Reisende, die nicht Angehörige eines Mitgliedstaats der Europäischen Union oder Schweizer Staatsbürger sind, wird für das gesamte Rechtsund Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden/Reisenden und DR die ausschließliche Geltung des deutschen Rechts vereinbart. Solche Kunden/Reisende
können DR ausschließlich an deren Sitz verklagen.
12.2. Für Klagen von DR gegen Kunden, bzw. Vertragspartner des Reisevertrages, die Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen oder privaten Rechts
oder Personen sind, die Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im
Ausland haben, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt
der Klageerhebung nicht bekannt ist, wird als Gerichtsstand der Sitz von DR
vereinbart.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------© urheberrechtlich geschützt; RA Noll, Stuttgart, 2007 – 2015
----------------------------------------------------------------------------------------------------------Reiseveranstalter ist:
Firma Däuble Reisen GmbH
Geschäftsführer Herbert Däuble;
Handelsregister AG Böblingen, HRB 241099;
Ettenberg 2+3, 75392 Deckenpfronn
Tel.: 07056 9288 0, Fax: 07056 92 88 99,
41
TOLLER
URLAUB
ELVIA Reiseschutz gehört zu
einer Busreise
einfach dazu!
Reiseschutz nicht vergessen!
Wenn es darauf ankommt, sind Sie mit ELVIA Reiseschutz in besten Händen.
ELVIA
Busreise-Vollschutz-Paket
ohne Reise-Krankenversicherung
Stornoberatung und Hilfe
im Notfall
mit Reise-Krankenversicherung
D / EUROPA
• Reiserücktritt-Versicherung
• Gesundheits-Assistance
• Reise-Assistance
• Reiseabbruch-Versicherung
• Reisegepäck-Versicherung
• Verkehrsmittel-Unfall-Versicherung
• Kranken-Rücktransport
innerhalb Deutschlands
D / EUROPA
• Reiserücktritt-Versicherung
• Gesundheits-Assistance
• Reise-Assistance
• Reiseabbruch-Versicherung
• Reisegepäck-Versicherung
• Verkehrsmittel-Unfall-Versicherung
• Reise-Krankenversicherung
inkl. Kranken-Rücktransport
je Person
IRR023 0914
Reisepreis bis
100,–
10,–
13,–
250,–
16,–
18,–
500,–
21,–
23,–
750,–
25,–
29,–
1.000,–
30,–
36,–
1.500,–
37,–
40,–
2.500,–
40,–
42,–
Die ELVIA Stornoberatung ist in
jeder Reiserücktritt-Versicherung
inklusive. Erfahrene Reisemediziner beraten Sie, ob Ihre Reise
im Krankheitsfall sofort storniert
werden muss oder abgewartet
werden kann, ob Sie doch reisen
können. Das Risiko von eventuell
höheren Stornokosten übernehmen wir.
Auch bei Notfällen während
der Reise ist die Assistance
für Sie da. Unser 24-StundenNotfall-Service bietet Ihnen
rund um die Uhr schnelle und
fachkundige Hilfe weltweit!
Alle Beträge in Euro.
Selbstbehalt Reiserücktritt- / Reiseabbruch-Versicherung: 20 % des erstattungsfähigen
Schadens (mindestens � 25,– je Person)
Geltungsbereich: deutschland- und europaweit (inkl. Mittelmeer-Anrainerstaaten und Kanarische
Inseln)
Maximaler Reisepreis: � 2.500,– je Person
Versicherungssumme Reisegepäck-Versicherung: � 3.000,– je Person
Versicherungssummen Verkehrsmittel-Unfall-Versicherung: je Person bis zu � 20.000,– bei
Invalidität, � 10.000,– bei Tod
Reisedauer: Die Versicherungen gelten für die Dauer einer Reise (vom Antritt der Reise bis zur
Rückkehr), maximal 31 Tage. Im Rahmen der Reiserücktritt- und Reiseabbruch-Versicherung
besteht Versicherungsschutz unabhängig von der Dauer der Reise.
Abschlusshinweise: Der Abschluss des Reiserücktritt-Schutzes / Paketes mit Reiserücktritt-Schutz
sollte bei Buchung der Reise erfolgen, ein späterer Abschluss ist bis 30 Tage vor Reiseantritt möglich.
Bei Buchungen ab 29 Tagen vor Reiseantritt ist die Versicherung sofort, spätestens innerhalb der
nächsten drei Werktage, abzuschließen.
Wichtige Information: Maßgebend für den Versicherungsschutz sind die Versicherungsbedingungen von AGA International S.A. Die vollständigen Produkt- und Verbraucherinformationen und
Versicherungsbedingungen können Sie unter www.allianz-assistance.de/pib einsehen oder unter
Tel +49.89.6 24 24-460 anfordern. Leistungs- und Prämienänderungen vorbehalten.
Autor
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
26
Dateigröße
11 470 KB
Tags
1/--Seiten
melden