close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

4. KW - Verbandsgemeinde Saarburg

EinbettenHerunterladen
Jahrgang 16 (133)
Mittwoch, den 21. Januar 2015
Ausgabe 4/2015
Kirmes in Hamm
Der Tabener Ortsteil Hamm hat am kommenden Freitag doppelten Grund
zum Feiern. Nach Abschluss der Innenrenovierung der Filialkirche St.
Fabian und Sebastian in Hamm lädt die Pfarrgemeinde am 23. Januar
um 18.30 Uhr zu einem Festgottesdienst ein. Gleichzeitig wird die Kirmes
gefeiert. Den Gottesdienst gestaltet der Musikverein Taben-Rodt mit.
Im Anschluss wird zu einem gemütlichen Beisammensein mit Essen und
Trinken im Feuerwehrgerätehaus eingeladen. Der Erlös ist für die Instandhaltung bestimmt.
Amtsblatt
- 2 -
Ausgabe 4/2015
Not- und Bereitschaftsdienste
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale im Kreiskrankenhaus St. Franziskus, Graf-Siegfried-Str. 115, 54439 Saarburg, Tel. 06581-997199,
www.bdz-saarburg.de, freitags 16 Uhr bis montags 7 Uhr, mittwochs
von 14 Uhr bis donnerstags 7 Uhr und an Feiertagen vom vorausgehenden Werktag 18 Uhr bis zum folgenden Werktag 7 Uhr.
Augenärztlicher Bereitschaftsdienst
Trier seit 1. Januar 2014
Kontakt: Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Trier,
Nordallee 1, Telefon: 0651-2082244
Zahnärztlicher Notfalldienst
Malteser Hilfsdienst e.V.
Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst
............................................................................ Tel. 0151 / 10 42 10 23
Deutsches Rotes Kreuz
Sozialstation Saarburg,
Bahnhofstraße 4 ............................................................... 06581/19219
Pflegestützpunkt
Kostenlose Beratung für ältere, behinderte und pflegebedürftige
Menschen und ihre Angehörigen
Graf-Siegfried-Straße 32 - Rathaus 2. Etage
Telefon ....................................................06581/9967990 und 9967991
Den zahnärztlichen Notfalldienst erfahren Sie über die Rufnummer: 01805-065100 (Festnetz 0,14 €/Min., mobil max. 0,42 €/Min.)
Apothekennotdienst
Den Apothekennotdienst erfahren Sie über die Rufnummer:
0180-5258825 + der Postleitzahl Ihres Wohnortes
(Festnetz 0,14 €/Min., mobil max. 0,42 €/Min.)
Notdienstplan vom 21. bis 29. Januar
jeweils von 8.30 bis 8.30 Uhr
21.01.2015 ........................................................ Liebfrauen-Apotheke Tel.: 06581/91960
.............................................................Brückenstr. 11 54439 Saarburg
22.01.2015 .................................. Apotheke in der Beethovengalerie
..................................................................................................................
Tel.: 06501/998484
..................................................................... Schillerstr. 30 54329 Konz
23.01.2015 .................................................................Markt-Apotheke Tel.: 06581/91760
.................................................Graf-Siegfried-Str. 30 54439 Saarburg
24.01.2015 ................................................................Römer-Apotheke Tel.: 06866-262
............................................................... Martinusstr. 24 66706 Nennig
.................................................................................... Euren-Apotheke Tel.: 0651/88867
..........................................................Eurener Str. 187-189 54294 Trier
25.01.2015 ....................................................................Rats-Apotheke Tel.: 06501/3131
....................................................................... Lessingstr. 3 54329 Konz
26.01.2015 ................................................................... Burg-Apotheke Tel.: 06581/994965
........................................................Heckingstr. 12-14 54439 Saarburg
27.01.2015 .................................................................Markt-Apotheke Tel.: 06582/7489
.........................................................Marktplatz 5 54450 Freudenburg
28.01.2015 .................................................................. Stern-Apotheke Tel.: 06501/969800
................................................................... Bahnhofstr. 32 54329 Konz
............................................................................ Grenzland-Apotheke Tel.: 06867/91060
...................................................................Triererstraße 24 66706 Perl
29.01.2015 ...........................................................Apotheke am Markt Tel.: 06501/99296
.....................................................................Am Markt 16 54329 Konz
Apotheke in Saarburg
Samstag, 24.01.2015, 8 bis 13 Uhr regulär geöffnet:
Grüne Apotheke, Heckingstraße 35,
54439 Saarburg,....................................................... Tel.: 06581/997010
Rettungsdienste
Notruf 112......................................................................................19222
Polizei
Schiedspersonen
Schiedsamtsbezirk Saarburg-Irsch
(Stadt Saarburg mit den Stadtteilen Niederleuken, Beurig, Krutweiler und Kahren, Ortsgemeinden Ayl, Irsch, Ockfen, Schoden, Serrig)
Schiedsperson: Richard Fuhs, 54439 Saarburg, Marienweg 5,
Tel. 06581-6054044
Schiedsamtsbezirk Freudenburg
(Ortsgemeinden Fisch, Freudenburg, Kastel-Staadt, Kirf, Mannebach, Merzkirchen, Palzem, Taben-Rodt, Trassem, Wincheringen)
Schiedsperson:
Es steht zur Zeit keine Schiedsperson zur Verfügung - die Aufgaben werden bis auf Weiteres durch Richard Fuhs (siehe oben)
wahrgenommen.
Wasserversorgung
Bereitschaftsdienst ..................................................Tel. 06581/81-333
Abwasserentsorgung
Bereitschaftsdienst .............................................. Tel. 06581/9967 782
Stromversorgung
Westnetz GmbH .............................................................0800 4112244
Erdgasversorgung
SWT Stadtwerke Trier Versorgungs-GmbH .............. 0800 717-2599
Ambulante Pflegedienste
Anzeige
H.A.K. Elisabeth
54439 Saarburg,
Graf-Siegfried-Str. 43..................................................... 06581/95229
Anzeige
Humania
54450 Freudenburg, Appoignystr. 1................................ 06582/9786
Informationsbüro Mettlacher Str. 2.......................... 06582/9938444
Anzeige
Betreutes Wohnen
Marienpark Freudenburg
Mettlacher Str. 2......................................................... 06582/9938333
Anzeige
Betreutes Wohnen St. Marien
54439 Saarburg-Beurig
Wiesenweg 18, Ecke Boorwiese 15................................ 06581/4945
Anzeige
Tagespflege
Tagespflege Saarburg Club-Aktiv e.V.
54439 Saarburg, Ritzlerstr. 10 e.................................... 06581/95118
Anzeige
Notruf ................................................................................................110
Polizeiinspektion Saarburg 06581/91 55-0
Bezirksbeamter Kettenhofen (zuständig für die Verbandsgemeinde) -48
Tagespflege
Tagespflege Haus Rheinart
54439 Saarburg, Am Fruchtmarkt 1............................. 06581/95229
Titelfoto: Gabi Fisch
Amtsblatt
- 3 -
Öffnungszeiten und
Informationsdienste
Hinweis Redaktionsschluss
Redaktionelle Texte müssen bis spätestens montags um 10 Uhr per Mail
bei der Pressestelle der Verbandsgemeindeverwaltung Saarburg (Mail:
amtsblatt@vg-saarburg.de) vorliegen. Auf Redaktionsschlussverschiebungen wird gesondert hingewiesen. Per Fax übersandte Pressetexte
können nur noch in besonderen Ausnahmefällen berücksichtigt werden.
Besonders empfehlen möchten wir allen Vereinen die Online-Nutzung
unseres Content Management Systems (CMS) unter der Adresse http://
www.cms.wittich.de. Für kostenpflichtige Werbe- oder Familienanzeigen wenden Sie sich bitte unmittelbar an die Verlag + Druck Wittich
KG in Föhren oder an die Druckerei Rassier in Saarburg.
Verbandsgemeindeverwaltung Saarburg
Schlossberg 6, 54439 Saarburg
Telefon ..................................................06581/81-0, Fax: 06581/81-220
E-Mail: info@vg-saarburg.de, Internet: http://www.vg-saarburg. de
Bürgerbüro
Telefon: 06581/81-300, Fax: 06581/81-310
E-Mail: buergerbuero@vg-saarburg.de
Öffnungszeiten:
montags und freitags ..................................................7.00 - 16.00 Uhr
dienstags ......................................................................7.00 - 13.00 Uhr
mittwochs und donnerstags .......................................7.00 - 18.30 Uhr
Übrige Verwaltung
Öffnungszeiten:
montags bis freitags ....................................................8.30 - 12.00 Uhr
donnerstags ................................................................14.00 - 16.00 Uhr
donnerstags .............................. 16.00 - 18.00 Uhr nach Vereinbarung
Pressestelle: Telefon: 06581/81-118, E-Mail: amtsblatt@vg-saarburg. de
Bürgertelefon 0 65 81/81-111
(außerhalb der Dienstzeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet)
E-Mail: buergertelefon@vg-saarburg.de
Freizeithallenbad Saarburg
Öffnungszeiten für das Hallenbad
Montag
14.00 - 20.00 Uhr
Dienstag
8.00 - 21.00 Uhr
Mittwoch
8.00 - 20.00 Uhr
Donnerstag
8.00 - 20.00 Uhr
Freitag
8.00 - 21.00 Uhr
Samstag
9.00 - 18.00 Uhr
Sonntag
9.00 - 18.00 Uhr
Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.freizeitbaeder-saarburg.de oder unter Tel. 06581-988700.
Öffnungszeiten Sauna
Montag
Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
Samstag
Sonntag
gemischte Sauna gemischte Sauna
Damensauna
Herrensauna
gemischte Sauna
gemischte Sauna
gemischte Sauna
14.00 - 20.00 Uhr
8.00 - 21.00 Uhr
8.00 - 20.00 Uhr
8.00 - 20.00 Uhr
8.00 - 21.00 Uhr
9.00 - 18.00 Uhr
9.00 - 18.00 Uhr
Ausgabe 4/2015
Diese Woche in den Kreis-Nachrichten
• Tanklager:ForderungnachneuerAnhörung
• AnmeldungenanderIGSHermeskeil
DieKreis-NachrichtenfindensichimAnschlussan
denredaktionellenTeildesAmtsblattes.
Stadt Saarburg
Schlossberg 6, 54439 Saarburg
Telefon: 06581/9281-0
Mail: rathaus@saarburg.de, Internet: www.saarburg.de
Ortsbürgermeister und Ortsvorsteher
Ayl Büdinger, Siegfried Fisch Wacht, Otmar
Freudenburg Gödert, Bernd Irsch Haag, Jürgen Kastel-Staadt Schommer, Hubert Kirf Krug, Josef Beuren Zehren, Norbert Meurich Brittnacher, Horst Mannebach Gard, Bernd Merzkirchen
Lutz, Martin Dittlingen Altenhofen,
Franz-Josef
Kelsen Peter, Gerhard Körrig Weinacht, Leo Merzkirchen Hemmerling, Peter Portz Bauer, Klaus Rommelfangen Samson, Stefan Südlingen Weiter, Rudolf Ockfen Benzmüller, Gerd
9850100
Palzem Wagner, Florian Dilmar Altenhofen, Egon Esingen Fochs, Richard Helfant Reuter, Franz-Josef Kreuzweiler Willkomm, Helmut Palzem Beck, Klaus Wehr Wagner, Florian Saarburg Dixius, Jürgen Kahren Paulus, Reinhardt Krutweiler Keßler, Kurt Schoden Pauly, Andreas Serrig Dr. Adam, Egbert Taben-Rodt Neuses, Klaus Hamm Rommelfanger,
Markus Trassem Konter, Roland
Wincheringen Schömann, Elmar
Bilzingen Fochs, Egon Söst Steinmetz, Ernst Tel. 06581-995860
Tel. 06581-6625
Tel. 06582-989533
Tel. 0160/7263487
Tel. 06582-99070
Tel. 06582-326008
Tel. 06583-606
Tel. 06582-892
Tel. 06581-923819
Tel. 06581-95501
Tel. 06583-718
Tel. 06582-7301
Tel. 06581-1721
Tel. 06581-4174
Tel. 06581-2253
Tel. 06583-1845
Tel. 0170 -5212357
Tel. 06581Tel. 06583-844
Tel. 06583-993369
Tel. 06583-1381
Tel. 06583-992270
Tel. 06583-1281
Tel. 06583-1227
Tel. 06583-844
Tel. 06581-81-226
Tel. 06581-995037
Tel. 06581-2525
Tel. 06581-5982
Tel. 0163-7303901
Tel. 06582-9576
Tel. 06582-992299
Tel. 06581-4788
Tel. 0151/58417249
Tel. 06583-993898
Tel. 06583-1552
Stadtbücherei Saarburg im Rathaus
Kfz-Zulassungsstelle
Graf-Siegfried-Straße 32, 1. Stock, 54439 Saarburg
Tel. 06581-928118
geöffnet jeden Dienstag und Donnerstag von 15 bis 18 Uhr.
Tourist-Information
Am Markt 29, 54439 Saarburg
Städt. Museum/Galerie
Tel.: 06581/994642, Fax 06581/95670
Mail: amueseum@saarburg.de,
Internet: www.saarburg.de
täglich 11.00 - 16.00 Uhr, außer samstags
Schlossberg 3, 54439 Saarburg,
Telefon 06581/81-291, -292
Öffnungszeiten: montags bis freitags 7.30 - 11.30 Uhr
Saar-Obermosel-Touristik
Graf-Siegfried-Str. 32, 54439 Saarburg
Telefon: 06581/99598-0, Fax: 06581/99598-29
E-Mail: info-saarburg@saar-obermosel.de
www.saar-obermosel.de
ab 01. November 2014 bis 31. März 2015
Montag bis Freitag .................................................. 9.00 bis 17.00 Uhr
DB-Agentur in Saarburg
Graf-Siegfried-Str. 30, Tel. 06581/99 14 4
Öffnungszeiten:
montags - freitags ........................................................9.00 - 18.00 Uhr
samstags .......................................................................9.00 - 13.00 Uhr
AMÜSEUM am Wasserfall
KulturGießerei
Staden 130, 54439 Saarburg
Tel. 06581/2336,
E-Mail: info@kulturgiesserei-saarburg.de
Internet: www.kulturgiesserei-saarburg.de
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag von 11 bis 17 Uhr
Amtsblatt
- 4 -
Volkshochschule Saarburg
Zweigstelle der KVHS Trier-Saarburg
Im Amüseum, Am Markt 29, 54439 Saarburg
Tel. 06581/996656, E-Mail: vhs-saarburg@kvhs-trier-saarburg.de
Internet: www.vhs-saarburg.de
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr,
Mittwoch von 13 bis 17 Uhr
Mineralien- und Fossilienmuseum
M. & M. Sendelbach, Waldstraße 26, 54441 Taben-Rodt
Privatmuseum mit freiem Eintritt
Besuchszeiten nach Absprache,
Tel. 06582-848,
Email mm.sendelbach@t-online.de
Finanzamt Trier
Telefon 0651/9360-0, Fax: 0651/9360-34900
Öffnungszeiten des Service-Centers:
Montag-Mittwoch: 7:30 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 7:30 - 18:00 Uhr
Freitag: 7:30 - 13:00 Uhr
Internet: www.finanzamt-trier. de
E-Mail: Poststelle@fa-tr.fin-rlp.de
Info-Hotline der Finanzämter: 0261-20 17 92 79
Montag - Donnerstag: 8 bis 17 Uhr, Freitag: 8 bis 13 Uhr
Ausgabe 4/2015
Jobcenter Trier-Saarburg
Geschäftsstelle Saarburg
Öffnungszeiten:
Montag 8 Uhr bis 12:30 Uhr
Dienstag 8 Uhr bis 12:30 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 8 Uhr bis 12:30 Uhr
Freitag geschlossen
Aus der Verwaltung
Sprechtag der Rentenberatung
Zur Rentenberatung für Versicherte und Rentner werden
Sprechtage der Deutschen Rentenversicherung bei der Verbandsgemeindeverwaltung durchgeführt. Der nächste Sprechtag ist am
Donnerstag, dem 19. Februar. Die Rentenberatung ist nur nach Terminvereinbarung, Tel. (06581) 81-111 möglich.
Sprechtag der Barmer GEK
Die Barmer GEK führt für alle Versicherten regelmäßig Sprechtage bei
der Verbandsgemeindeverwaltung durch. Ratsuchende können mit allen
Anliegen rund um die Kranken- und Pflegeversicherung vorsprechen. Der
nächste Beratungstag ist am Dienstag, dem 27. Januar von 14 bis 16 Uhr.
Amtliche Bekanntmachungen und Mitteilungen
Verbandsgemeinde
Saarburg
Silbernes Dienstjubiläum
Judith Kleutsch aus Merzkirchen wurde am 12. Januar 2015 durch
Bürgermeister Jürgen Dixius aus Anlass ihres 25-jährigen Dienstjubiläums im öffentlichen Dienst im Rahmen einer kleinen Feierstunde geehrt. Judith Kleutsch begann ihr Arbeitsverhältnis am 10.
Januar 1990 als Kassiererin im Frei- und Freizeithallenbad Saarburg.
Im Jahr 1999 bewarb sie sich auf die damals ausgeschriebene Ausbildungsstelle für den Beruf der Fachangestellten für Bäderbetriebe.
Ab 1. August 1999 wurde Judith Kleutsch für diesen Beruf ausgebildet und mit Bestehen der Ausbildungsprüfung am 12.06.2001 als
Fachangestellte für Bäderbetriebe eingestellt.
Gratulierten Judith Kleutsch (vorne) zum Dienstjubiläum (v.l.):
Michael Meyer, Florian Weckmüller, Dieter Speck, Jürgen Dixius und
Rudolf Klein. Foto: Pressestelle
Sie ist seitdem in den Freizeitbädern Saarburg in diesem Aufgabenbereich tätig. Daneben führt sie auch Kinderschwimmkurse und
Aqua-Fitness-Kurse durch.
Bürgermeister Jürgen Dixius bedankte sich bei der Jubilarin für die
langjährige und engagierte Mitarbeit und überreichte eine Dan-
kurkunde und die silberne Gedenkmünze der Verbandsgemeinde
Saarburg. Den Glückwünschen schlossen sich Büroleiter Rudolf
Klein, stellv. Fachbereichsleiter Michael Meyer, Badleiter Dieter
Speck und Personalratsvorsitzender Florian Weckmüller, der auch
ein Geschenk der Kolleginnen und Kollegen überreichte, an.
Forstamt Saarburg
Das Forstamt Saarburg hat seit vergangener Woche ein eigenes
Dienstfahrzeug. Bürgermeister Jürgen Dixius übergab Forstamtsleiter Helmut Lieser den allradgetriebenen Pritschenwagen vor dem
Forstamt im Kammerforst. Damit können die Mitarbeiter künftig
nicht nur besser als bisher sperriges Material transportieren, sondern können auch die vom Arbeitsschutz vorgesehenen Schutzhütten zu ihren unterschiedlichen Einsatzorten mitnehmen.
Freuen sich über das neue Dienstfahrzeug (v.l.): Martin Esser, Gerd
Reinert, techn. Leiter Produktion beim Forstamt, Forstwirt Gangolf Schmitt, Jürgen Dixius, Andre Zillgen und Helmut Lieser. Auf
dem Foto fehlen die beiden Forstwirte Andreas Annen und Matthias
Bodem.
Während die staatlichen Forstwirte, die ebenfalls teilweise innerhalb der VG im Einsatz sind, bereits seit längerer Zeit ein Dienstfahrzeug haben, ist das für die vier kommunalen Forstwirte der VG
eine Neuheit. Martin Esser, Gerätewart der Verbandsgemeinde, hat
sich um die technische Ausstattung des neuen Autos gekümmert.
Amtsblatt
- 5 -
Ausgabe 4/2015
Baubeginn Zufahrt Saarufer
Bauleiter Patrick Gras (links) und Polier Dieter Geimer auf der Baustelle am Saarufer, wo derzeit der Mutterboden abgetragen wird..
Foto: Pressestelle
Saarburg
Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses
Die nächste Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses des Stadtrates Saarburg findet am Donnerstag, 29. Januar 2015, 17:30 Uhr, im
Sitzungssaal des Hauses Warsberg in Saarburg statt.
Tagesordnung
A. Öffentliche Sitzung
1.Informationen
Im Gewerbegebiet „Am Saarufer“ haben am Montag die Arbeiten
zum Bau einer neuen Zufahrt zur geplanten zentralen Feuerwache
begonnen. Die bisherige Zufahrt wird geändert, beziehungsweise
der Kreuzungsbereich verschoben.
Die jetzige Zufahrt mit Linksabbiegespur von Serrig kommend wird
zurückgebaut.
Die künftige Zufahrt wird auf Höhe des Grundstücks der Feuerwache auf der Bundesstraße angelegt. Dazu wird eine neue Linksabbiegespur gebaut.
Derzeit ist das luxemburgische Bauunternehmen dabei, den Mutterboden auf der Grundstücksfläche abzutragen. Die Arbeiten für die
neue Zufahrt werden einige Wochen dauern.
Der Straßenverkehr wird davon weitgehend uneingeschränkt bleiben. Im Laufe der Arbeiten kann es zu kurzfristigen halbseitigen
Fahrbahnsperrungen kommen, die über Ampelschaltung geregelt
werden sollen. Für den Bau der zentralen Feuerwache laufen die
Ausschreibungen und die Genehmigungsplanung.
Die Arbeiten sollen so schnell wie möglich beginnen.
2. Annahme von Spenden Privater an die Stadt Saarburg
3. Anfragen gemäß § 19 Abs. 1 Geschäftsordnung
B. Nichtöffentliche Sitzung
1.Informationen
2.Personalangelegenheiten
3. Haushaltssatzung und Haushaltsplan der Stadt Saarburg für
das Haushaltsjahr 2015
4.Kindertagesstättenangelegenheit
5.Grundstücksangelegenheiten
6. Anfragen gemäß § 19 Abs. 1 Geschäftsordnung
Saarburg, 19. Januar 2015
Stadt Saarburg
gez. Jürgen Dixius, Stadtbürgermeister
Fisch
I. Nachtragshaushaltssatzung der Ortsgemeinde Fisch für das Haushaltsjahr 2015
Der Ortsgemeinderat hat auf Grund des § 95 Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz vom 31.01.1994 (GVBl. S. 153), zuletzt geändert durch
Gesetz vom 08.05.2013 (GVBl. S. 139), am 15.12.2014 folgende Nachtragshaushaltssatzung beschlossen, die nach Bestätigung der Unbedenklichkeit durch die Kreisverwaltung Trier-Saarburg als Aufsichtsbehörde vom 13.01.2015 hiermit bekannt gemacht wird:
§1
Ergebnis- und Finanzhaushalt
Mit dem Nachtragshaushaltsplan werden
1. im Ergebnishaushalt
der Gesamtbetrag der Erträge
der Gesamtbetrag der Aufwendungen
der Jahresfehlbetrag
gegenüber bisher
erhöht um
vermindert um
auf nunmehr
EUR EUR
EUREUR
371.630
386.890
15.260
0
0
0
0
0
0
371.630
386.890
15.260
Amtsblatt
- 6 -
Ausgabe 4/2015
2. im Finanzhaushalt
die ordentlichen Einzahlungen
320.130
0
0
die ordentlichen Auszahlungen
301.790
0
0
der Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen
18.340
die außerordentlichen Einzahlungen
0
0
0
die außerordentlichen Auszahlungen
0
0
0
der Saldo der außerordentlichen Ein- und Auszahlungen
0
0
0
die Einzahlungen aus Investitionstätigkeit
0
0
0
die Auszahlungen aus Investitionstätigkeit
0
0
0
der Saldo der Ein- und Auszahlungen aus Investitionstätigkeit
0
0
0
die Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit
0
0
0
die Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit
2.000
0
0
der Saldo der Ein- und Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit
(ohne Einzahlungen und Auszahlungen der Kredite zur Umschuldung)2.000
0
0
der Gesamtbetrag der Einzahlungen
320.130
0
0
der Gesamtbetrag der Auszahlungen
303.790
0
0
Veränderung des Finanzmittelbestands im Haushaltsjahr
16.340
0
0
festgesetzt.
320.130
301.790
18.340
0
0
0
0
0
0
0
2.000
2.000
320.130
303.790
16.340
§2
Gesamtbetrag der Kredite
Mit dem Nachtragshaushaltsplan werden die Gesamtbeträgegegenüber bisher erhöht um
vermindert um
auf nunmehr
EUR EUR
EUREUR
der zinslosen Kredite
0
0
0
0
der verzinsten Kredite
0
0
0
0
zusammen auf
0
0
0
0
festgesetzt.
§3
Gesamtbetrag der vorgesehenen Ermächtigungen
Mit dem Nachtragshaushaltsplan werden
gegenüber bisher erhöht um vermindert um auf nunmehr
EUREUR
EUR EUR
der Gesamtbetrag der Ermächtigungen zum Eingehen von
Verpflichtungen, die in künftigen Haushaltsjahren zu Auszahlungen
für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen
(Verpflichtungsermächtigungen) führen können
0
0
0
0
und die Summe der Verpflichtungsermächtigungen, für die in den künftigen
Haushaltsjahren voraussichtlich Investitionskredite aufgenommen werden
müssen,
00
0 0
festgesetzt.
§4
Steuersätze
Die Steuersätze für die Gemeindesteuern werden für das Haushaltsjahr
1.) für die Grundsteuer
- für die land- und forstwirtschaftlichen Betriebe (Grundsteuer A)
- für die bebauten und unbebauten Grundstücke (Grundsteuer B)
2.) für die Gewerbesteuer
3.) Hundesteuer
- für den ersten Hund
- für den zweiten Hund
- für jeden weiteren Hund
festgesetzt.
von bisher
auf nunmehr
300 v.H.
375 v.H.
330 v.H.
300 v.H.
375 v.H.
365 v.H.
40 EUR
60 EUR
60 EUR
40 EUR
60 EUR
60 EUR
§5
Gebühren und Beiträge
Die Sätze der Gebühren und Beiträge nach dem Kommunalabgabengesetz vom 20.06.1995 (GVBl. S. 175), zuletzt geändert Gesetz vom
02.03.2006 (GVBl. S. 57), für ständige Gemeindeeinrichtungen einschl. des Fremdenverkehrsbeitrages werden für das Haushaltsjahr nicht
geändert.
§6
Eigenkapital
Die Feststellungen zum Eigenkapital werden nicht geändert.
§7
über- und außerplanmäßige Aufwendungen und Auszahlungen
Über- und außerplanmäßige Aufwendungen oder Auszahlungen sind im Sinne von § 100 Abs. 1 Satz 2 GemO unverändert erheblich, wenn
im Einzelfall der Haushaltsansatz um mehr als 10 v.H. und um mehr als 500 Euro überschritten wird.
§8
Wertgrenze für Investitionen
Investitionen sind unverändert einzeln im Teilfinanzhaushalt darzustellen.
Hinweis:
Satzungen, die unter Verletzung von Verfahrens- oder Formvorschriften der Gemeindeordnung oder aufgrund dieses Gesetzes zustande
gekommen sind, gelten ein Jahr nach der Bekanntmachung als von Anfang an gültig zustande gekommen. Dies gilt nicht, wenn
1. die Bestimmungen über die Öffentlichkeit der Sitzung, die Genehmigung, die Ausfertigung oder die Bekanntmachung der Satzung verletzt worden sind
oder
2. vor Ablauf der in Satz 1 genannten Frist die Kreisverwaltung Trier-Saarburg den Beschluss beanstandet oder jemand die Verletzung der Verfahrens- oder Formvorschriften gegenüber der Verbandsgemeindeverwaltung Saarburg oder dem Bürgermeister geltend gemacht hat.
Hat jemand eine Verletzung nach Satz 2 Nr. 2 geltend gemacht, so kann auch nach Ablauf der in Satz 1 genannten Frist jedermann diese
Verletzung geltend machen.
Amtsblatt
- 7 -
Die Nachtragshaushaltssatzung liegt zur Einsichtnahme in der Zeit
vom 26. Januar bis 3. Februar 2015 bei der Verbandsgemeindeverwaltung Saarburg, Schlossberg 6, 54439 Saarburg, Zimmer 45, montags bis donnerstags von 8 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 16.30 Uhr,
donnerstags zusätzlich nach Vereinbarung von 16.30 bis 18.30 Uhr
sowie freitags von 8 bis 13 Uhr öffentlich aus.
Fisch, den 19. Januar 2015
Ortsgemeinde Fisch
gez. Otmar Wacht, Ortsbürgermeiste
Kastel-Staadt
Ausgabe 4/2015
Schoden
Sprechstunde Ortsbürgermeister
Die Sprechstunde am Donnerstag, den 22. Januar fällt aus.
Die nächste wöchentliche Sprechstunde ist wieder, wie gewohnt, am
Donnerstag, den 29. Januar um 19 Uhr im Bürgerhaus.
gez. Andreas Pauly, Ortsbürgermeister
Wincheringen
Vertretung des Ortsbürgermeisters
Ortsbürgermeister Hubert Schommer wird in der Zeit vom 26.
Januar bis 8. Februar durch den 2. Ortsbeigeordneten Werner
Thömmes, König-Johann-Straße 45 a, Kastel-Staadt, Tel. 065821069, vertreten.
Kirf
Vertretung des Ortsbürgermeisters
Ortsbürgermeister Josef Krug wird bis 25. Januar durch den 1. Ortsbeigeordneten Bernhard Fisch, Leukstr. 2 a, Kirf, Tel. 06582/9519,
vertreten.
Palzem
Freiwillige Feuerwehr Kreuzweiler
Nach Ablauf der gesetzlich vorgegebenen Frist von 10 Jahren endet
die Amtszeit des stellvertretenden Wehrführers der Freiwilligen
Feuerwehr Kreuzweiler. Damit die Führungsaufgaben weiterhin
besetzt sind, ist es erforderlich, die Führungskraft neu zu wählen
und zu bestellen.
Gemäß § 14 Abs. 1 Nr. 3 des Landesgesetzes über den Bandschutz,
die Allgemeine Hilfe und den Katastrophenschutz Rheinland-Pfalz
- LBKG vom 02.11. 1981 (GVBI. S 247 ff), zuletzt geändert durch das
3. Landesgesetz zur Änderung des Bandschutz- und Katastrophenschutz- und des Rettungsdienstgesetzes vom 13.03.2012 (GVBI. S.
113) laden wir zu einer Wahlversammlung der aktiven Wehrangehörigen der Freiwilligen Feuerwehr Kreuzweiler am Montag, den 23.
Februar um 19 Uhr im Bürgerhaus in Kreuzweiler recht herzlich ein.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Neuwahl stellvertretender Wehrführer
3. Verschiedenes
Die Verwaltung bittet um pünktliches und vollzähliges Erscheinen.
Saarburg, den 14.01.2014
Verbandsgemeindeverwaltung Saarburg
gez. Jürgen Dixius, Bürgermeister
Sitzung des Ortsgemeinderates
Die nächste Sitzung des Ortsgemeinderates Palzem findet am Donnerstag, 29. Januar 2015, 19 Uhr, im Bürgerhaus Kreuzweiler in Palzem statt.
Tagesordnung
A. Öffentliche Sitzung
1. Informationen und Anfragen
B. Nichtöffentliche Sitzung
1.Bauangelegenheiten
2.Grundstücksangelegenheiten
3. Informationen und Anfragen
Palzem, 19. Januar 2015
Ortsgemeinde Palzem
gez. Florian Wagner, Ortsbürgermeister
Sprechtage des Bürgerbüros
Außenstelle Wincheringen
Der nächste Sprechtag des Bürgerbüros der Verbandsgemeindeverwaltung in der Außenstelle Wincheringen findet am Montag, 26.
Januar von 16 bis 18.30 Uhr, im Haus Warsberg statt.
Kindertagesstätten
Förderverein Kindertagesstätte
St. Erasmus Trassem e.V.
Mitgliederversammlung
Am Dienstag, 24. Februar findet um 20 Uhr die ordentliche Mitgliederversammlung des Fördervereines in den Räumen der Kindertagesstätte Trassem statt. Hierzu sind alle Mitglieder herzlich
eingeladen.
Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den Vorsitzenden
2. Tätigkeitsberichte des Vorstandes
3. Bericht der Kassenprüfer
4. Entlastung des Vorstandes
5. Neuwahlen des Vorstandes
6. Verschiedenes
Anträge bedürfen einer 14-tägigen Vorlaufzeit und sind in schriftlicher Form beim Vorsitzenden Udo Hölzemer, Leuktalstraße 35 a in
Trassem, einzureichen.
Weiterbildung
VHS Freudenburg-Taben-Kirf
Ansprechpartnerin: Marlene Brittnacher, Tel. 06582-833
Rhythmische Damengymnastik
Dienstags 19 bis 20 Uhr im Bürgerhaus Kastel - Kurs Nr. Q302FT514
21 Termine bis zu den Sommerferien - Einstieg noch möglich.
Donnerstags 19 bis 20 Uhr im Bürgerhaus Kirf Kurs Nr. Q302FT515
21 Termine bis zu den Sommerferien - Einstieg noch möglich.
Dozentin Birgit Fuchs. Ganzheitliches und effektives Training mit
musikalischer Untermalung. Mit Schritt- und Armbewegungen aus
der Aerobic wird der Herz-Kreislauf angeregt und eine positive
Beeinflussung des Haltungs- und Bewegungsapparates angestrebt.
Des weiteren werden Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit und Koordination geschult und verbessert. Es erwartet sie ein abwechslungsreiches
Ganzkörpertraining mit Elementen aus Bauch/Beine/Po, Pilates,
Yoga, Qi Gong und ein angepasstes Entspannungstraining. Sie werden mit Spaß und Freude ein gutes Gefühl für den eigenen Körper
gewinnen. Bitte Gymnastikmatte, Handtuch oder Decke mitbringen.
VHS Saarburg
Sprachkurse
Die VHS bietet Sprachkurse in Französisch, Luxemburgisch, Spanisch, Italienisch und Polnisch an. Zusätzlich finden Deutschkurse in
der Woche sowie am Samstag statt. Bei den Sprachkursen kann zwischen unterschiedlichen Niveaus gewählt werden. VHS und Dozenten beraten dabei gerne, so dass für jeden Interessenten der richtige
Kurs gefunden werden kann.
Amtsblatt
- 8 -
Neuer Termin! Deutsch Intensiv, Oberstufe
Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer/-Innen vorheriger Kurse
oder an Personen, die Deutsch in Wort und Schrift in kurzer Zeit
lernen möchten.
Mo. / Mi., 26. Januar bis 23. Februar, 8 bis 13 Uhr, 10 Termine
Saarburg, Stadthalle, Vereinsraum klein. Gebühr 81 €.
Leitung: Erika Jarisch - Nr. Q404SB001
Sport und Bewegung
Selbstverteidigung WingTsun
Die Kursteilnehmer lernen die Selbstverteidigungsmöglichkeiten
des WingTsun-Systems kennen. Zudem wird ein selbstbewusstes
Auftreten geschult, denn Täter suchen Opfer, keine Gegner.
Besondere Voraussetzungen sind nicht erforderlich, da WingTsun
ein breites Spektrum an Methoden und Möglichkeiten bietet.
Ausgabe 4/2015
Anfänger/innen ohne und mit Grundkenntnissen.
Dienstag, 27. Januar, 18:15 bis 19:45 Uhr, 6 Termine (nicht am 10.
Februar,17. Februar und 3. März) Gymnasium Saarburg, Kleine
Turnhalle. Leitung: Daniela Holbach - Gebühr: 48 € - Nr. Q302SB006
Sport ist Mord
Dieser Kurs verhilft auch Sportmuffeln dazu, langsam durch den
Wechsel von Anspannung-Entspannung und richtiger Atmung den
„Spaß an der Beweglichkeit“ zu gewinnen.
Di., 27. Januar, 20 bis 21 Uhr, 6 Termine (nicht am 10. Februar, 17.
Februar und 3. März) Gymnasium Saarburg, Raum 535 - Stille Raum
Leitung: Daniela Holbach - Gebühr: 32 € - Nr. Q302SB019
Darüber hinaus bietet die VHS Kurse in Yoga, Wassergymnastik im
Kreiskrankenhaus und Freizeithallenbad sowie Autogenes Training an.
Infos Tel. 06581-996656, E-Mail: vhs-saarburg@kvhs-trier-saarburg.de.
Nachrichten und Kurzmitteilungen aus dem
Gemeinde- und Vereinsleben
Verbandsgemeinde Saarburg
Landfrauenverband
Saar-Obermosel Hochwald
Karnevalistisches Frühstück
Der Landfrauenverband Saar-Obermosel Hochwald lädt zum karnevalistischenFrühstücksbüffet mit Gesang, Sketche, Tanz und Livemusik ein. Kostüme sinderwünscht. Termin ist am Samstag, den 7.
Februar um 10 Uhr in der „Klostermühle“ in Ockfen. Der Kostenbeitrag beträgt 20 € für Mitglieder, 25 € für Gäste. In den Kosten
sind enthalten ein reichhaltiges Frühstücksbüffet, Begrüßungssekt
sowie Tanzmusik. Anmeldung bis 31. Januar bei Geschäftsführerin
Michaela Büchel-Kremer unter Tel. 06865-1572 oder E-Mail: michaelabuechel@aol.com
Stadtranderholung für Kinder
Der Caritasverband Trier bietet in Zusammenarbeit mit der Pfarrei
St. Laurentius Saarburg in den Sommerferien eine Stadtranderholung an. Teilnehmen können Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren aus Saarburg und Umgebung. Die Ferienfreizeit ist vom 27. Juli
bis 7. August jeweils montags bis freitags von 9 Uhr bis 16:30 Uhr in
Saarburg. Die Kosten betragen 140 Euro pro Kind, Geschwisterkinder bezahlen die Hälfte. Der Teilnehmerbeitrag beinhaltet Eintrittsgelder, Bastelmaterial sowie regelmäßige Mahlzeiten. Anmeldung
ab sofort unter Tel. 06501/8023804.
Es werden noch ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer für diese
Ferienfreizeit gesucht. Der Aufgabenbereich umfasst die Betreuung
der Kinder in Kleingruppen sowie die aktive Mitgestaltung im freizeitpädagogischen Bereich. Es wird eine Aufwandsentschädigung
von 160 € und ein Zuschuss zu den Fahrtkosten gezahlt. Ebenso
erhält man eine Praktikumsbescheinigung. Kontakt: Caritasverband
Trier, Sozialberatung Konz, Konstantinstraße 50. Tel. 06501/8023806,
oder E-Mail: borens-schumann.andrea@caritas-region-trier.de.
Stadt Saarburg
Ökumenischer Bibelkreis
Interessierte sind herzlich eingeladen zum Ökumenischen Bibelkreis. Er trifft sich jeweils am vierten Dienstag im Monat um 19
Uhr im Haus St. Marien, Betreutes Wohnen, Wiesenweg 18, Saarburg: Dienstag, 27. Januar. Gemeinsam einen Text in der Bibel zu
lesen und darin Worte des Glaubens und des Lebens zu entdecken
ist das Ziel des Bibelkreises. Zu den Treffen bitte selbst eine Bibel
mitbringen. Infos: Krankenhauspfarrer Michael Zimmer, Tel. 065819967888 oder Pfarrer Peter Winter, Telefon 06581-2397.
Förderverein Schwimmbäder Saarburg e.V.
Mitgliederversammlung
Die Mitgliederversammlung des Fördervereins Schwimmbäder
Saarburg e.V. ist am 3. Februar um 18 Uhr im Hallenbad Saarburg.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Bericht des Vorsitzenden
4. Satzungsänderung
a. neuer Vorstand
b. Berücksichtigung der neuen Rechtslage
5. Neuwahlen
6. Neuausrichtung
7. Verschiedenes
Der Entwurf einer geänderten Satzung liegt vor.
Musikverein 1908 Saarburg-Beurig e.V.
Mittwoch, 21.01.2015 - Keine Proben
Mittwoch, 28.01.2015
18.45 Uhr Probe Jugendorchester
20.00 Uhr Probe Gesamtverein
Mittwoch, 04.02.2015
18.45 Uhr Probe Jugendorchester
20.00 Uhr Probe Gesamtverein
Mittwoch, 11.02.2015
18.45 Uhr Probe Jugendorchester
20.00 Uhr Probe Gesamtverein
United Gospel Voices
Projektsängerinnen und -sänger gesucht
Die „United Gospel Voices“ beteiligen sich am 11. April an einem
Konzertabend des Musikvereins Nittel, Motto „Amerika“ und
suchen noch Sängerinnen und Sänger, die Lust haben den Chor
dabei zu unterstützen. Die erste Probe ist am 26. Januar um 20 Uhr
im Pfarrheim der Kath. Kirchengemeinde St. Marien in Beurig.
Nähere Auskunft bei Chorleiter Jörg Thomas, Tel 06581-95683.
Sternsinger St. Marien Beurig
Am 11. Januar waren 30 Kinder und ihre Begleiter als Heilige Drei
Könige verkleidet in den Straßen von Beurig unterwegs. An unzählige Türen schrieben sie ihren Segensspruch „20*C+M+B+15, Christus Mansionem Benedicat. Ein paar Tage vorher fand ein Besuch
im Pflege- und Betreuungszentrum evergreen und dem Betreuten
Wohnen mit einem Teil der Kinder statt. Dem Kindermissionswerk
konnte so ein stolzer Betrag von 3.835 € überwiesen werden. Kinder
in mehr als 100 Ländern der Welt werden jedes Jahr in Projekten
betreut, die mit Mitteln der Aktion unterstützt werden. Herzlichen
Dank an alle Spender, die Sternsinger und Begleiter und die Küchenfeen, die ein leckeres Mittagessen im Pfarrsaal gezaubert haben.
Amtsblatt
- 9 -
Ausgabe 4/2015
Närrischer
Kalender 2015
der Verbandsgemeinde Saarburg
Ort
Tag
DatumVeranstaltung
Uhrzeit
Ayl
Fetten Donnerstag
12.02.
Bauparty
20:11
Ayl
Freitag
13.02.Kinderkappensitzung 15:11
Ayl
Samstag
14.02.Prunksitzung
19:11
Ayl
Rosenmontag
16.02.Rosenmontagsumzug14:11
Freudenburg
Samstag
31.01.
1. Kappensitzung
20:11
Freudenburg
Samstag
07.02.
2. Kappensitzung
20:11
Freudenburg
Fetten Donnerstag
12.02.
Kindermaskenball
15:11
Freudenburg
Sonntag
15.02.
Fastnachtsumzug
14:11
Irsch
Samstag
24.01.
1. Kappensitzung
20:11
Irsch
Samstag
31.01.
2. Kappensitzung
20:11
Irsch
Sonntag
08.02.
Kinder- und
Jugendkappensitzung
14:11
Irsch
Freitag
13.02.
3. Kappensitzung
20:11
Irsch
Dienstag
17.02.Fastnachtsumzug
14:11
Kastel-Staadt Rosenmontag
16.02.Fastnachtsumzug
14:11
Kirf
Fetten Donnerstag
12.02.
Weiberfastnacht
14:11
Ockfen
Samstag
31.01.
1. Kappensitzung
20:11
Ockfen
Samstag
14.02.
2. Kappensitzung
20:11
Ockfen
Rosenmontag
16.02.Fastnachtsumzug
14:11
Saarburg
Samstag
24.01.
1. Kappensitzung
20:11
Saarburg
Samstag
31.01.
2. Kappensitzung
20:11
Saarburg
Freitag
06.02.
3. Kappensitzung
20:11
Saarburg
Samstag
07.02.
4. Kappensitzung
20:11
Saarburg
Fetten Donnerstag
12.02.
Fastnacht bei
der Pfarrcaritas
14:11
Saarburg
Samstag
14.02. Karnevals-Nachtumzug18:11
Saarburg
Samstag
14.02.Fastnachtsparty
20.11
Schoden
Freitag
06.02.
1. Kappensitzung
20:11
Schoden
Freitag
13.02.
2. Kappensitzung
20:11
Schoden
Sonntag
15.02.Karnevalsumzug
14:11
Serrig
Freitag
30.01.
1. Kappensitzung
20:11
Serrig
Sonntag
01.02.Kinderkappensitzung 15:11
Serrig
Samstag
07.02.
2. Kappensitzung
20:11
Serrig
Dienstag
17.02.Fastnachtsumzug
14:11
Trassem
Sonntag
01.02.Kinderkappensitzung 14:11
Trassem
Samstag
07.02.Kappensitzung
20:11
Trassem
Rosenmontag
16.02.Rosenmontagsumzug14:11
Wincheringen
Samstag
31.01.
1. Kappensitzung
20:11
Wincheringen Sonntag
01.02.Kinderkappensitzung 14:11
Wincheringen
Samstag
07.02.
2. Kappensitzung
20:11
Wincheringen
Fetten Donnerstag
12.02.
Jung- und Altweiberball
15:11
Wincheringen Samstag
14.02.Karnevalsumzug
15:11
Wincheringen / Söst Samstag
24.01.
1. Kappensitzung
20:11
Wincheringen / Söst Samstag
31.01.
2. Kappensitzung
20:11
Veranstaltungsort
Festplatz
Jugendheim
Jugendheim
Bürgerhaus
Bürgerhaus
Bürgerhaus
ab Gartenstraße
Turn- und
Mehrzweckhalle
Turn- und
Mehrzweckhalle
Turn- und
Mehrzweckhalle
Turn- und
Mehrzweckhalle
Bürgerhaus
Bürgerhaus
Bürgerhaus
Stadthalle
Stadthalle
Stadthalle
Stadthalle
Schwarzer Kopf
Stadthalle
Bürgerhaus
Bürgerhaus
Turnhalle
Turnhalle
Turnhalle
Bürgerhaus
Bürgerhaus
Turnhalle
Turnhalle
Turnhalle
Turnhalle
Gemeindehaus
Gemeindehaus
- 10 -
BegInn neuer Kurse für:
• gesang • Akkordeon • Keyboard
• Klavier • e-Piano • Heimorgel
• e-Bass • e-gitarre • Konzertgitarre
• saxofon • Klarinette • Querflöte • Blockflöte • Trompete
• Tenorhorn • Bariton • Waldhorn • geige • Bratsche • schlagzeug
• unterricht aller Altersklassen • Vereinsausbildung • seniorenkurse
Leihinstrumente & unverb. Kaufberatung & Proberaumvermietung
Musikschule Genschow
Brotstraße 29, 54290 Trier, Info-Tel. 0651/74180
www.musikschule-genschow.de
In: Trier, Saarburg, Schweich
Lampaden, Wincheringen
Amtsblatt
Be i la genhi nw ei s
Ausgabe 4/2015
Kein Geld verschenken!
Ich setze mein Wissen und meine Erfahrung
zu Ihrem Vorteil ein und erstelle Ihre
Einkommensteuererklärung
Im Rahmen einer Mitgliedschaft berate ich Arbeitnehmer, Rentner, Beamte und
(Klein-)Vermieter gemäß der gesetzlichen Beratungsbefugnis nach § 4 Nr. 11 StBerG.
Ihre Beratungsstelle:
Karin Flerchinger, geprüfte Bilanzbuchhalterin
Saarburger Str. 1 b, 66693 Mettlach-Orscholz
Telefon 06865 / 18 00 98
karin.flerchinger@steuerverbund.de
Lohnsteuerberatungsverbund e.V.
- Lohnsteuerhilfeverein -
Unsere dieswöchige Ausgabe enthält eine Voll-/Teilbeilage
"Preise auf sparflamme"
der Fa. Moes Freres.
Wir bitten unsere Leser um beachtung!
Was ist Ihre Immobilie wert?
€
Eine wichtige Frage, um Fehlentscheidungen beim Kauf oder Verkauf zu
vermeiden, für gerechte Vermögensaufteilungen bei Erbschaften und Ehescheidungen, für gerichtliche, behördliche, steuerliche oder private Zwecke.
Unabhängige Immobilienwertschätzung
www.bued-lauer.de, Tel. 06872/888227.
Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis.
Typisch Ford:
der neue Ford Focus
FORD FOCUS TURNIER BUSINESS EDITION
Berganfahrassistent, Ford Navigationssystem inkl.
Ford SYNC mit Touchscreen (Monitor mit 20,3 cm
Bildschirmdiagonale), Geschwindigkeitsregelanlage,
Mittelkonsole mit Armauflage
€
€
Bei uns für
Überführungskosten
17.200,- + 790,-
Gesamtkosten
€
17.990,-
1
Wir haben die gesamte
Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach VO (EG) 715/2007
und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung):
Ford Focus: 5,9 (innerorts), 4,2 (außerorts), 4,8 (kombiniert);
CO2-Emissionen: 109 g/km (kombiniert).
Autohaus am
Verteiler GmbH
& Co. KG
Ruwerer Straße 21 b
54292 Trier
Tel.:0651/2008-200
Autohaus Bales
GmbH & Co. KG
Autohaus
Heister GmbH
Dieselstr. 20
54634 Bitburg
Tel.: 06561/916-0
Gutenbergstr. 2
54516 Wittlich
Tel.: 06571/927-0
Gilt für Privat- und gewerbliche Kunden außer Autovermieter, Behörden,
Kommunen sowie gewerbliche Abnehmer mit gültigem Ford-Werke
Rahmenabkommen. Gilt für einen Ford Focus Turnier Business Edition 1,0-lEcoBoost-Motor 74 kW (100 PS) (Start-Stopp-System).
1
Freudige Ereignis-Anzeigen: www.wittich.de
Winterkollektion
um
30%
reduziert!
Amtsblatt
- 11 -
Sternsingeraktion in Saarburg
38 Sternsinger zogen am vorvergangenen Wochenende begleitet
von zehn Betreuern in Saarburg von Haus zu Haus. Sie hinterließen
an vielen Türen den Segensspruch 20*C+M+B *15 und sammelten
für den guten Zweck 4.073,80 Euro. Umrahmt wurde die Sternsingeraktion in der Pfarrei St. Laurentius von einer Aussendungsfeier
am Samstagmorgen und einem feierlichen Gottesdienst am Abend
in der Pfarrkirche. Am Sonntag besuchten die Sternsinger den
Gottesdienst in der Kapelle des Krankenhauses und brachten den
Bewohnern des Seniorenheims St. Franziskus den Segen. Ein herzliches Dankeschön allen Mädchen und Jungen für ihren Einsatz.
Herzlichen Dank auch an alle, die die Kinder freundlich empfangen
haben und mit ihren Spenden das Projekt zum Erfolg geführt haben.
Das Vorbereitungsteam bedankt sich bei den Begleitern der Kinder, den Helfern, bei Kaplan Jonas Weller und bei Pastor Zimmer
für das Engagement und die Unterstützung bei Organisation und
Gestaltung.
Katholischer
Deutscher Frauenbund Saarburg
Studienreise in die Allgäuer Bergwelt
Der Katholische Deutsche Frauenbund Saarburg lädt vom 28. bis
31. Mai 2015 zu einer Studienreise in eine der vielseitigsten und
schönsten deutschen Landschaften, in die Bergwelt des Allgäus ein.
Das Ziel ist Oberjoch. Eine Rundfahrt durchs Tannheimer Tal mit
den vielen klaren Gebirgsseen und anderen ausgewählten Zielen
ist Teil des Reiseprogramms. Auf der Hinfahrt ist ein Stopp in Ulm
geplant mit einem Besuch des Münsters - nach dem Kölner Dom
die größte, gotische Kirche in Deutschland. Anmeldung und Infos
bei Marianne Dick, Tel. 06581/3130, Gisela Annen, Tel. 06581/3343
oder Ingrid Salm, Tel. 06581/2663. Anmeldeschluss: 31 Januar. Auch
Nichtmitglieder sind willkommen.
Freiwillige Feuerwehr Saarburg LZ Mitte
Ausgabe 4/2015
Die neuen Kameraden wurden willkommen geheißen, die Verpflichtungen zum aktiven Dienst stehen beim Feuerwehrtag aus.
Birgit Bosch, Markus Salm und Christof Leinenbach wurden befördert. Ferdi Müller und Kurt Mettlach wurden für 35 Jahre Mitarbeit
in der Feuerwehr geehrt. Das goldene Feuerwehr-Ehrenzeichen des
Landes Rheinland-Pfalz war beiden schon in 2014 verliehen worden.
Mit Musik und Tanz ging die Feier bis in die frühen Morgenstunden.
Fisch
Fischer Traumtänzer
Die Proben sind in der heißen Phase, am 24. Januar ist die Premiere im Fischer Jakobushaus. „Um Hof und Viez“ heißt der Bauernschwank, der in diesem Jahr zur Aufführung kommt, und bei dem
die Rollen wieder wie auf den Leib geschrieben sind:
Andreas Summer als Knecht Michel, Guido Clemens und Brigitte
Jakob als Bauer und Bäuerin auf dem Brummerhof, ihre Tochter
Regine gespielt von Moni Boesen, Anke Clemens als immer noch
ledige Schwester des Bauern, Heiko Valentin als spitzbübiger Bürgermeister, Anja Valentin als Gloria, die sich für eine Adlige hält;
das Käuferehepaar, das sich den Hof gerne unter den Nagel reißen
möchte wird gespielt von Karin Schneider und Hartmut Niebling,
Martina Summer spielt die gar nicht neugierige Bioladen-Besitzerin
Olga. Die Schauspieler-Riege wird komplettiert von Bühnen-Neuling Andreas Zitzlsperger als Basti Ackermann.
Restkarten für die Aufführungen in Fisch am 24. Januar, 30. Januar,
1. Februar und 7. Februar sind erhältlich bei Karin Schneider, Tel.
06581/923948.
Freudenburg
Freudenburger KarnevalsKlub 2006 e.V.
Restkarten für Kappensitzungen
Es sind noch Restkarten für die Kappensitzungen am 31. Januar
und am 7. Februar erhältlich. Ansprechpartner Annelise Birkel, Tel.
06582/500, nach 18 Uhr außer am Wochenende.
Fastnachtsumzug
Der erste offizielle Termin beim Löschzug Mitte der Freiwilligen
Feuerwehr in diesem Jahr war der Kameradschaftsabend unter
Beteiligung der Aktiven, deren Partnerinnen und Partner sowie
der Alterswehr. Eine Vielzahl von Gästen waren der Einladung von
Wehrführer Christof Leinenbach gefolgt. Dabei stellten die Kameraden der Feuerwehr aus Sarrebourg einen großen Anteil, ihnen
voran Ehrenwehrführer Capitaine Maurice Heini, Wehrführer Benjamin Bernard und der Vorsitzenden der Amicale Robert Haquet.
Die Wehrleitung wurde vertreten durch den stellvertretenden
Wehrleiter Thorsten Perty. In seinem Tätigkeitsbericht berichtete
Wehrführer Christof Leinenbach von einer erstmals seit vier Jahren
wieder gestiegenen Anzahl von Einsätzen. Hierbei stellen technische Hilfeleistungen knapp vor den Brandeinsätzen die Haupteinsatzgründe dar. Sowohl der Wehrführer als auch Bürgermeister
Dixius gingen in ihren Reden auf den anstehenden Neubau des Feuerwehrgerätehauses und die verschiedenen Neuanschaffungen für
die Feuerwehr ein: die neue Drehleiter DLK 23/12, die im Dezember in Ulm abgeholt werden konnte, das neue Mehrzweckfahrzeug,
der Werkstattwagen und das in 2015 zur Ersatzbeschaffung anstehende Tanklöschfahrzeug.
Nach der Verköstigung am Buffet standen Verpflichtungen, Ehrungen und Beförderungen an. Einen wichtigen Aspekt stellt die
Nachwuchsarbeit dar. Dass in dieser Hinsicht viel getan wird zeigte
die Zahl der neuen Kameraden, die der Chef der Wehr begrüßen
konnte: Florian Brosius, Frank Grundhöfer, Oliver Klar, Thorsten
Koch, Benjamin Petermann, Rainer Schmitt und Johannes Zimmer.
Nach den beiden Kappensitzungen erreicht der Freudenburger
Karneval mit seinem Umzug am Sonntag, den 15. Februar um 14:11
Uhr seinen Höhepunkt. Der Fastnachtsumzug beginnt am Einmündungsbereich Lindenstraße/Gartenstraße (Kleine Kneipe/Küchenstudio Bauer). Einweiser sind vor Ort. Der Zug verläuft über den
Marktplatz, auf dem DJ Viez für Unterhaltung sorgt, durch die
König-Johann-Straße, die Leukstraße hinab, wo sich der Umzug
unterhalb des Bürgerhauses auflöst. Auch dieses Jahr werden die
schönsten Wagen oder Gruppierungen prämiert, wobei der/die Erstprämierte 250 €, der/die Zweitplatzierte 200 €, der/die Drittplatzierte
150 €, der/die Viertplatzierte 100 € und der/die Fünftplatzierte 50 €
erhält. Wurfmaterial wird unmittelbar vor Zugbeginn ausgegeben.
Im Anschluss an den Karnevalsumzug lädt die Interessengemeinschaft Freudenburger Fastnacht zum großen Treiben mit Livemusik
mit dem Duo „No Limit“ ins Bürgerhaus ein. Anmeldungen - auch
von auswärtigen Gruppen - werden bis 11. Februar von Ortsbürgermeister Bernd Gödert unter Tel. 06582/989533, E-Mail: bernd.
goedert@t-online.de, oder von Mich Parage, Tel. 06582/992719,
E-Mail: kinnekmich1@hotmail.de, entgegen genommen.
Heimat- und Kulturverein Freudenburg e. V.
Am Freitag, 30. Januar findet um 19 Uhr die Jahreshauptversammlung des Heimat- und Kulturverein Freudenburg im Kolpingsaal
statt.
Tagesordnung:
1. Begrüßung und Jahresbericht 2014
2. Kassenbericht
3. Entlastung des Vorstands
4. Wahl der Kassenprüfer für 2015 und 2016
5. Teilneuwahlen (gerade Zahlen): 2. Vorsitz, Schriftführer, 2.
Beisitzer)
6. Anträge
7. Verschiedenes
Anträge, die auf der Versammlung zusätzlich zur Tagesordnung
behandelt werden sollen, sind bis zum 28. Januar beim Vorstand
einzureichen. Der Vorstand freut sich auf eine rege Teilnahme und
bedankt sich für das bisherige Interesse an der Vereinsarbeit.
Amtsblatt
- 12 -
Ausgabe 4/2015
Amtsblatt
- 13 -
Ausgabe 4/2015
Amtsblatt
- 14 -
Costa Kreuzfahrten • Zwei Kids bis 18 Jahre gratis!!
7 Tage „Metropolen der Ostsee“
Termine Mai - August ab/bis Warnemünde ab 699
7 Tage „Land der Wikinger“
Termine Juni – August ab/bis Warnemünde ab
9 Tage „Zauber der Fjorde“
Termine Juni – August
€ p. P.
699 € p.P.
ab/bis Amsterdam ab 799
€ p.P.
11 Tage „Metropolen des Nordens“
ab/bis Kiel ab 899
Mit Luxair nach Sizilien
z.B. am 12.07.15 - 19.07.15
Clubhotel Santa Lucia
Le Sabbie D‘Oro 3*
2 Erwachsene, 1 Kind bis 11 Jahre
Gesamt
Termine April – August
€ p.P.
Ausgabe 4/2015
1.730,- €
mit Halbpension
Beratung und Buchung:
Saarburger Reisebüro
Graf-Siegfried-Str. 30, 54439 Saarburg
Telefon: 06581/99144, www.saarburger-reisebuero.de
- Anzeige -- Anzeige
Anzeige --
Freuen Sie sich auf sonnige
Aussichten - die Auswahl an
Happy Summer-Hotels von
Luxair-Tours in verschiedenen
Sonnenzielen verspricht ein
Maximum an Ferien zu Minipreisen!
Ab der Sommersaison haben Sie
erstmals die Möglichkeit,
einen Happy Summer Urlaub
auf Korsika, Sardinien oder
auch auf Sizilien zu verbringen.
Thomas Kopp‘s aktueller Reisetipp:
BERLIN im Februar
Bahnfahrt und 4 Nächte
inkl. Frühstück
Tryp by Wyndham
Berlin am Ku‘damm****
TOP-AN
Dank des hervorragenden
Preisleistungsverhältnisses,
speziell für Kinder, können Sie sich
jetzt schon auf gelungene Ferien
mit der ganzen Familie freuen.
T
GEBO
RIU Liebhaber - Madeira
FIRST MINUTE bis zum 30.09. mit
26.01.
- 02.02.2015, 8 Tage
FIRST MINUTE
bis zum 30.09. mitfür
LUXAIR
TOURS Frühbucherpreise
4Frühbucherpreise
½ Sterne Hotel
LUXAIRden
TOURS
für
Winter 2013/2014
RIU Palace Madeira Christel Becker Christel Becker
Preis p.P. ab 169,€
www.tui-reisecenter.de/konz1
den Winter
2013/2014
* Travel
in good
company *
Christel
Becker
ab Luxembourg,
Nagelstraße
14 Nagelstraße 14
* Travel in good
company * *
* Traumurlaub
aus Meisterhand
Nagelstraße
54290 Trier 14 54290 Trier
direkter
Meerblick
* Event
Traumurlaub
aus
Meisterhand
*
am Samstag, dem 21.09. –
54290
Trier
Tel.: 06 51-7 50 71
pro
Pers. –HP Tel.: 06 51-7€50 71 Tel.: 0651 - 75071
EventWir
amfreuen
Samstag,
21.09.
uns dem
auf
Sie!
Wir
freuen
uns
auf
Sie!
Fragen
Sie
uns
nach
Kurzfrist-Angebote jederzeit
649,-
Kopp Reisen GmbH - Schillerarkaden 3, KONZ, Tel. 0 65 01 / 9 Kurzfrist-Angebote
92 66
weiterenjederzeit
Angeboten!
Johann-Philipp-Str. 3 - 4, TRIER, Tel. 06 51 / 97 87 70 auf Nachfrage.
auf Nachfrage.
Reisegalerie Becker
Reisegalerie Becker
Der neue Happy Summer Katalog
liegt für Sie bereit.
Unser kompetentes Team
berät Sie gerne.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Saarburger Reisebüro
Graf-Siegfried-Straße 30
54439 Saarburg
Telefon: 06581/99144
www.saarburger-reisebuero.de
Amtsblatt
- 15 -
Ausgabe 4/2015
Irsch
Kastel-Staadt
Hütten-Gaudi beim Närrischen Saarschiff
Musikverein Kastel 1912 e.V.
Die Irscher Tollitäten Prinz Thomas I., „Überflieger vom Gebert“
und Prinzessin Rilu I. vom „Alten
Fritz“ laden recht herzlich zu zünftiger Hütten-Gaudi und fröhlichem Après-Ski auf der urigen
Irscher Narrenalm ein. Unter dem
Kampagnenmotto „Die Narren in
die Berge zieh´n - Das Saarschiff
lässt die Alpen glüh´n“ werden die
Gäste des Saarschiffs von der Zugspitze bis zum Matterhorn in die
wunderschöne Bergwelt entführt.
Närrische Gipfelroute:
1. Kappensitzung:
Samstag, 24. Januar,
20 Uhr, Mehrzweckhalle
2. Kappensitzung: Samstag, 31. Januar, 20 Uhr, Mehrzweckhalle
Kindersitzung: Sonntag, 8. Februar, 14 Uhr, Mehrzweckhalle
3. Kappensitzung: Freitag, 13. Februar, 20 Uhr, Mehrzweckhalle
Irscher Foasendszuch: Fastnachtsdienstag, 17. Februar, ab 14.11 Uhr,
durch die Straßen von Irsch, mit abschließender Vorstellung aller
Fastnachtswagen und Fußgruppen vor dem Bürgerhaus. Après-Ski
im Bürgerhaus „Winzerkeller“ Irsch
Die KG Närrisches Saarschiff wünscht allen Gästen eine tolle Fastnachtszeit, viel Spaß bei den Sitzungen und schönstes Wetter bei
allen Fastnachtsumzügen in der Region.
Liedertafel 1927 Irsch e.V
Mitgliederversammlung
Die diesjährige Mitgliederversammlung der Liedertafel Irsch findet
am Sonntag, 25. Januar um 19 Uhr im Bürgerhaus Winzerkeller statt.
Tagesordnungspunkte sind der Geschäftsbericht des Schriftführers, der
Kassenbericht der Kassiererin, die Entlastung des Vorstandes sowie
Mitteilungen und Anfragen. Der Vorstand bittet um rege Teilnahme.
Theatergruppe „Die Feurigen“
Mit dem Dreiakter „Meine Chefin kommt aus Indien“ hat die Theatergruppe der Freiwilligen Feuerwehr Irsch ihr Publikum begeistert. Es ging richtig rund in der Wohnstube der Junggesellenbrüder
Kübelbock.
Probetermine
Freitag, 23. Januar, 20 Uhr, Donnerstag, 29. Januar, 20 Uhr
Kirf
ASV „Wälzbett“ Kirf e.V. 1990
Jahreshauptversammlung
Der Vorstand des ASV „Wälzbett“ Kirf e.V. 1990 lädt gemäß § 8 der
Satzung am Samstag, 31. Januar um 19 Uhr zur diesjährigen Jahreshauptversammlung ins Vereinshaus ein.
Tagesordnung:
1. Begrüßung der Mitglieder
Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Einberufung
2. Gedenken der verstorbenen Mitglieder
3. Tätigkeitsbericht des Geschäftsführers / Rückblick 2014
4. Tätigkeitsbericht des Kassierers
5. Kassenprüfungsbericht der Kassenprüfer
6. Ehrung der Vereinsmeister
7. Verschiedenes
Anträge zu der Versammlung sind bis zum 24. Januar schriftlich an
den 1. Vorsitzenden Lothar Basten zu richten.
Infos über den Verein findet man unter: www.asv-kirf.de. Die Mitglieder werden gebeten ihre aktuelle E-Mailadresse per E-Mail an:
info@asv-kirf.de zu senden.
Palzem
Mitgliederversammlung
Einladung zur Mitgliederversammlung des Heimat- und Kulturverein Wehr/Mosel e. V. am Sonntag, 8. Februar, um 18 Uhr, Gasthaus
„Moselland“ Hilde Peter.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Bericht des Vorstandes
3. Kassenbericht
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung des Vorstandes
6. Verschiedenes
Anträge zum Punkt Verschiedenes können bis zum 5. Februar beim
1. Vorsitzenden Florian Wagner, Zum Moselufer 5, 54439 PalzemWehr, schriftlich gestellt werden.
Heimat- und Kulturverein Wehr e. V.
Spende
Die Handlung der Komödie schien aus dem wahren Leben gegriffen
und „Die Feurigen“ inszenierten diese in einem turbulenten Theaterstück, bei dem kein Auge trocken blieb.
Das Publikum bedankte sich mit viel Applaus und großen Lachsalven und feierte am Ende die glänzend aufgelegte Laienschauspieltruppe mit minutenlangem Applaus. Auch beim Bühnenbild hatte
man keine Mühe gescheut.
Mit diesem Theaterstück haben „Die Feurigen“ alle Erwartungen
übertroffen und den Gästen in der vollbesetzten Mehrzweckhalle
einen kurzweiligen und turbulenten Abend geboten.
Der Drei-Akter wurde glänzend in Szene gesetzt von:
Daniela Maximini (Laura Inder), Melanie Bodems (Monika Brecher), Karin Schellen (Mizzi Sargnagel), Steffi Reuter (Thea), Jürgen Schu (Oskar Kübelbock), Dietmar Adam (Siggi Kübelbock),
Michael Plunien (Olaf Brecher) und Thomas Felten (Hans Kübelbock). Souffleusen: Maria Benzschawel und Jule Benzschawel.
Maske: Heike Hemmen und Nathalie Pütz. Technik: Christoph
Burg, Frank Wagner, Werner Jakobi und Carsten Bodem.
Kamera: Matthias Pütz.
Bei der Adventsfeier des Heimat- und Kulturverein Wehr/Mosel e. V.
wurde ein Erlös von 1.310 Euro erzielt. Die gut besuchte Feier begann
um 14.30 Uhr in der Kapelle. Unter der Leitung von Dirigent Peter
Neisius wurden weihnachtliche Musik-, Lied- und Textbeiträge dargeboten. Nach Beendigung dieser besinnlichen Feier konnten sich
die Besucher eines kleinen Weihnachtskonzertes erfreuen welches
am Markusbrunnen von Mitgliedern des Musikverein Palzem unter
der Leitung von Margarete Peter-Konz dargeboten wurde. Hiernach
ging es ins Bürgerhaus zum gemütlichen Beisammensein und der leiblichen Stärkung. Kassenwart Rudi Neusius hat den gesamten Erlös
auf das Konto von Pater Steffens überwiesen. Somit ist jeder weitere
kostenträchtige Verwaltungsaufwand ausgeschlossen und der gesamte
Betrag steht Pater Steffens für seine vielfältigen Aufgaben zur Verfügung. Der Heimat- und Kulturverein möchte sich an dieser Stelle
- auch im Namen von Pater Steffens - bei allen Beteiligten bedanken.
Schoden
Karnevalsfreunde Schoden Hau Rein e.V.
Restkarten erhätlich
Für die Kappensitzungen am 6. und 13. Februar sind noch Restkarten erhältlich. Preis: 8 €. Interessenten wenden sich bitte an Paul
Loch, Bahnhofstraße 110, Schoden, Tel. 06581/3607.
Amtsblatt
- 16 -
Ausgabe 4/2015
Unterricht • nachhilfe
erwachsenenbildUng
- Anzeige -
Nachhilfe & Coaching für Kinder
und Jugendliche in Schweich –
Beraten. Begleiten. Bestärken.
Auf 290 m² bietet das Institut 19 separate Räume
in einer angenehmen Lernatmosphäre. In diesen
Wänden der Bildung werden Lernprozesse für Jung
und Alt gestaltet, um die Entwicklung individuell zu
fördern. Bei den Geschäftsführern Christoph Maerz
und Katrin März-Conrad haben die persönliche
Betreuung und Beratung oberste Priorität. Um
dies zu gewährleisten, werden sie von einem
tatkräftigen Team von ca. 40 Mitarbeiter/innen
unterstützt. „Bevor der Lernprozess bei uns losgeht,
ist es uns wichtig, die Kinder und Jugendlichen
persönlich kennenzulernen“, erklärt Christoph
Maerz, Aus- und Weiterbildungspädagoge und
IT-Spezialist. Aus diesem Grund bietet das Institut
eine unverbindliche Beratungsstunde an, in der
die Probleme gemeinsam analysiert und zu einem
optimalen Lernprozess abgestimmt werden.
Ihre starken Partner
Diagnostik und Therapie bei: Legasthenie,
Wahrnehmungsstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten,
Rechenschwäche, Aufmerksamkeitsstörung AD(H)S
Elke Nettekoven Montessori-Diplom • Lerntherapeutin
Petrusstraße 4 • 54292 Trier • Tel. 0651 - 9372680
www.lernbruecke-trier.de
förderuNg der PerSöNlicheN uNd
SchuliScheN eNtwickluNg voN kiNderN,
JugeNdlicheN uNd JuNgeN erwachSeNeN
förderung von Selbstständigkeit,
Motivation und Selbstvertrauen
Nachhilfe & coachiNg
für ein gutes Schuljahr und
eine erfolgreichere Zukunft
christoph Maerz • Master of Science • aus- & weiterbildungspädagoge
tel.: 06502 9384038 • www.nachhilfe-maerz.de • Schweich
Pädi Nachhilfe
„Um in Schule, Studium oder Ausbildung
erfolgreich agieren zu können, sind nicht nur
die Kenntnisse in den Fächern wichtig, sondern
werden auch weitere Fähigkeiten benötigt. Ob
Lernmethoden sinnvoll einsetzen, in der Gruppe
gut klarkommen oder auch mit Kritik richtig
umgehen…hierbei unterstützen wir die Kinder
und Jugendlichen, für sich neue Wege zu finden
und diese im Alltag zu integrieren“, erläutert
Dipl.-Pädagogin und Coach, Katrin März-Conrad.
Aufgrund dieser Erfahrungen bietet das Institut
über die fachliche Nachhilfe hinaus den Bereich
Coaching für Kinder & Jugendliche an, um die
Kinder in der Entwicklung ihrer Fähigkeiten
gezielt zu unterstützen, so dass sie das nötige
Handwerkzeug haben, um den persönlichen Alltag
erfolgreich und zufrieden zu bewältigen. Hierbei
werden der Bedarf analysiert, konkrete Ziele
gesetzt und mit zielgerichteten Methoden neue
Fähigkeiten aktiviert und Lösungswege erarbeitet,
um Selbstbewusstsein, Motivation, Selbständigkeit
sowie Selbstvertrauen zu stärken.
 Einzelunterricht zu Hause
 oder in kleinen Gruppen
 Vermittlung effektiver Lerntechniken
Auf Ihren Wunsch integrieren wir ein Konzentrationstraining und pflegen engen Kontakt zu Eltern und Schule.
Ich engagiere mich für den Erfolg Ihres Kindes:
Sabine Schmitt (Dipl.-Pädagogin)
Päd. Institut
für Lernförderung und Weiterbildung
Tel.: 06502/988164 oder 0651/99472756
Schulamtlich anerkannt
die Katse ligt im Schneh
12
3
Katrin März-Conrad
Dipl.-Pädagogin, Coach
Dipl.-MarketingKommunikationswirtin
Christoph Maerz
Master of Science
Diplom-Informatiker (FH)
Aus- + Weiterbildungspäd.
Aus- + Weiterbildungspäd.
Brückenstraße 9 - 54338 Schweich
Telefon: 06502 9384038
mail@nachhilfe-maerz.de
www.nachhilfe-maerz.de
Amtsblatt
- 17 -
Angelsportverein Schoden 1977 e.V.
Vorbereitungskurs zur staatlichen Fischereiprüfung
Im Vereinsheim des Angelsportvereins Schoden 1977 e.V. findet
vom 8. März bis 31. Mai 2015 ein Vorbereitungskurs zur „staatlichen
Fischereiprüfung“ statt. Die Teilnehmer werden von erfahrenen
Ausbildern in fünf Fachbereichen geschult und auf die Prüfung im
Juni 2015 vorbereitet. Weitere Informationen oder anmelden können Sie sich unter www.BFV-Trier.de oder unter folgender Kontaktadresse: Alfred Reichert, Kirchgasse 2, 54536 Kröv, Tel. 06541/1581
oder Mobil: 0163/7168308, E-Mail: Vorsitzender@BFV-Trier.de.
Ausgabe 4/2015
Musikverein Serrig e.V.
Am 10. Januar fand die außerordentliche Generalversammlung des
Musikvereins statt. Grund hierfür war, dass der „alte“ Vorsitzende Jörg
Meier schon bei der letzten Generalversammlung ankündigte, endgültig zu diesem Termin sein Amt zur Verfügung zu stellen. Durch die Versammlung wurde Magdalena Meier zur neuen Vorsitzenden gewählt.
Da sie schon einen Posten im aktuellen Vorstand bekleidete, wurden
folgende neue Amtsträger gewählt: 1. Kassierer Jochen Schäfer und
2. Kassiererin Jennifer Ferraro. Nach der Wahl wurden verschiedene
Anträge in reger Diskussion abgehandelt. Mit einem Ausblick auf die
zukünftigen Aufgaben und Veranstaltungen endete die Versammlung.
Freiwillige Feuerwehr Schoden
Dass wegweisende Ideen manchmal an ungewöhnlichen Orten entstehen, konnten die Schodener Feuerwehrkameraden und ihre Partner bei
ihrem Neujahrsempfang im Bürgerhaus in Schoden erfahren. Der Empfang stand im Zeichen der Stabübergabe in der Leitung der Jugendfeuerwehr, die nun Oberfeuerwehrmann Kai Rommelfanger obliegt.
Die geehrten Feuerwehrmänner Rainer Gansemer (Fünfter von links)
und Ralf Knospe (Sechster von links) mit Wehrführung und Ehrengästen.
Ralf Knospe, einer der Hauptinitiatoren und erster Jugendfeuerwehrwart in Schoden, wurde nach neun Jahren als Führer der Jugendfeuerwehr Schoden verabschiedet und in Anerkennung seiner Verdienste
zum Oberlöschmeister befördert. Die Mannschaft der Feuerwehr
Schoden wäre ohne den Nachwuchs aus den Reihen der Jugendfeuerwehr heute nur halb so groß, stellte Wehrführer Klaus Linster in
seinem Jahresrückblick fest. Insgesamt stehen im 130. Jahr 25 Männer und Frauen ehrenamtlich der Wehr zur Verfügung. Ein wertvoller Beitrag sei auch der neue Mannschaftstransportwagen, den der
Förderverein der Freunde der Feuerwehr Schoden finanziert hat, und
der im Jubiläumsjahr im Juli 2014 entgegengenommen wurde. Auch
Alterswehr und Jugendfeuerwehr profitieren von diesem Fahrzeug.
Wehrleiter Hein dankte Klaus Linster für sein besonderes Engagement als Wehrführer. Hein berichtete über die Investitionen der
Verbandsgemeinde im vergangenen und im neuen Jahr. „Neben den
großen Projekten wie der zentralen Feuerwache in Saarburg werden
auch die kleinen Investitionen, vor allem die Schutzausrüstung der
Feuerwehrmitglieder, nicht vergessen.“ Gerade die Schutzausrüstung
sei für die kleineren Wehren wichtig, damit alle Feuerwehrmänner
und -frauen aus den jährlich rund 300 Einsätzen in der Verbandsgemeinde Saarburg sicher zurückkehrten. Auch bei den Fahrzeugen
bestehe großer Investitionsbedarf. Gleichwohl müsse das vorhandene Inventar - wie in Schoden - weiterhin vorbildlich gepflegt werden. Dazu würden erfahrene Feuerwehrleute gebraucht - jemand
wie Hauptfeuerwehrmann Rainer Gansemer, den Ortsbürgermeister
Andreas Pauly für sein 25-jähriges Engagement in der Schodener
Wehr mit dem Silbernen Feuerwehr-Ehrenzeichen auszeichnete.
Serrig
Fastnachtsumzug in Serrig
Am Fastnachtsdienstag, 17. Februar, pünktlich um 14.11 Uhr startet
der Fastnachtsumzug. Unter dem Motto „Berlin, Berlin - von der
Saar bis an die Spree seit 55 Jahren Noun da je“ steht die Kampagne. Motivwagen, Musik- und Fußgruppen sind eingeladen, dieses
Jubiläum der SKG zu feiern. Anmeldungen bitte an Zugorganisator
Andreas Meier, Telefon 06581/2181.
Sternsingeratkion in Serrig
Anfang Januar waren 22 Sternsinger in Serrig unterwegs und sammelten rund 1.900 Euro. Für diesen wertvollen Dienst ein herzliches Dankeschön an alle Kinder, die die Aktion getragen haben. Ein besonderer
Dank ergeht auch an die Frauengemeinschaft Serrig, die für ein leckeres Mittagessen und die Gewänder der Kinder gesorgt hat sowie an alle
Begleiterinnen der Kinder auf ihrem Weg durch die Straßen.
Trassem
KG Sandhoasen Trassem
Proben
Am Mittwoch, den 21. Januar um 19 Uhr findet die zweite gemeinsame Probe für alle Aktiven im Bürgerhaus in Trassem statt. Die
Generalprobe ist am Mittwoch, den 4. Februar um 19 Uhr. Bitte um
vollständiges Erscheinen der Gruppierungen.
Restkarten für Kappensitzungen
Für die Kinderkappensitzung am 1. Februar und für die große Kappensitzung am 7. Februar sind noch Restkarten erhältlich. Für die
Kinderkappensitzung können die Karten bei Anja Denis, Tel. 06581605352 und für die große Kappensitzung bei Peter Hein, Tel. 065813805 erworben werden. Ebenfalls werden Anmeldungen einzelner
auch auswärtiger Gruppierungen für den Rosenmontagsumzug von
Peter Hein entgegengenommen.
Sternsingeraktion Trassem
23 Sternsinger zogen am 10. Januar in Trassem von Haus zu Haus,
brachten Segen und sammelten für den guten Zweck die stattliche
Summe von rund 1.500 Euro. Herzlichen Dank an die Sternsinger
und all die Menschen, die die Kinder freundlich empfangen haben
und mit ihren Geldspenden das Projekt zu diesem Erfolg haben
werden lassen.
Ebenfalls herzlichen Dank an die zahlreichen Begleiter und Helfer
für ihr Engagement und an Familie Boesen, Hotel Erasmus, die den
Sternsingern das Mittagessen gestiftet haben.
Wincheringen
Karnevalsverein Wincheringen
Restkarten für Kappensitzungen
Für die Kappensitzungen des KCW am 31. Januar und 7. Februar
sind noch Karten erhältlich. Zu beziehen sind diese über CL Reifen Service, Christoph Lang, Tel. 06583-992453. Der Preis pro Karte
beträgt 9 €.
Amtsblatt
- 18 -
Kinderkappensitzung
Das Kinderprinzenpaar Lena und Jakob lädt am 1. Februar ab 14.11 Uhr
zur Kinderkappensitzung in die Turnhalle der Grundschule Wincheringen ein. Unter dem Motto „Flait de Kouh un laacht den Hünn, rieft
den Wenicher Bauernhof Wie Rünn!“ wollen Bauern, Knechte, Mägde
und sonstige Bauernhofbewohner bei fetzigen Tänzen und amüsanten
Reden gemeinsam feiern. Für Kaffee und Kuchen ist bestens gesorgt.
Infos zum Fastnachtsumzug
Am Samstag, den 14. Februar schlängelt sich der traditionelle Fastnachtsumzug des KCW durch die Wincheringer Straßen. Die Organisatoren Christian Bernhard, Max Plunien und Marco Philipps freuen
sich über die bereits erfolgten Anmeldungen und bedanken sich für
die Bereitschaft und das Engagement. Den Teilnehmern werden
Wurfmaterial und Wein kostenlos zur Verfügung gestellt. Weitere
Anmeldungen werden gerne entgegen genommen. Kontakte: Christian Bernhard, Tel. 00352-621678174, Max Plunien,Tel. 0175-2442602,
Marco Philipps, Tel. 0160-6109622. Im Anschluss an den Umzug wird
das närrische Treiben in der Narhalla mit Live-Musik fortgesetzt.
Kappensitzungen in Söst
Für die beiden Kappensitzungen in Söst am 24. Januar und am 31.
Januar sind noch Restkarten zu haben. Wer die Söster Kappensitzungen noch nicht erlebt hat, kann unter www.soest-saargau.npage.
de/Veranstaltungen die unvergleichliche Stimmung auf vielen Bildern aus den vergangenen Jahren erkennen. Die Karten sind erhältlich bei Veronika Espen in Niedersöst, Tel. 06583-807.
Kirchliche Nachrichten
Pfarreiengemeinschaft Saarburg
Gottesdienstordnung vom 24. Januar bis 1. Februar
Sa., 24.01., Hl. Franz von Sales, Bischof von Genf, Ordensgründer,
Kirchenlehrer (1622)
Die Kollekte ist für die Pfarrkirche
Saarburg
10:00 Uhr Dankamt zur Goldenen Hochzeit
von Anton Reiter und Maria Reiter, geb. Zenz
Beurig
16:00 Uhr Beichtgelegenheit
Saarburg
17:00 Uhr Beichtgelegenheit
Litdorf
17:30 Uhr Vorabendmesse mit Vorstellung
der Erstkommunionkinder
Saarburg
17:30 Uhr Vorabendmesse für Willi Weber,
Hermann Weber und ++ d. Familie
Irsch
19:00 Uhr Vorabendmesse für Maria Schuler
(Sechswochenamt) und ++ Ehemann Alfons Schuler
Ockfen
19:00 Uhr Vorabendmesse mit Vorstellung
der Erstkommunionkinder
für Josef Klein (1. Jahrgedächtnis); für Karl-Ludwig
Gebert (2. Jahrgedächtnis); für Anna und Karl Benzmüller und die ++ der Familie Benzmüller-Wagner; für die
++ der Familie Hausen (S); für Alfons Weber; für Eheleute Hans und Susanne Weber und leb. und ++ Angehörige; zu Ehren des heiligen Valentin nach Meinung
So., 25.01., 3. Sonntag im Jahreskreis - Kirmes in Schoden
Die Kollekte ist für die Pfarrkirche
Ayl
09:30 Uhr Hochamt
für die Pfarreiengemeinschaft; für Tobias Roos (1. Jahrge
dächtnis); für Rudolf u. Astrid Eilenz und ++ Angehörige zu
Ehren d. Muttergottes; für Ferdinand Kramp und Angehörige;
Ausgabe 4/2015
für Familie Zimmer-Schons und Familie Kiefer-Berg; für
Katharina Wagner und ++ Eltern; für Adelheid Kramp
zum 10. Jahrge-dächtnis; für Renate Schons und Leb. u.
++ d. Familie; für Franz Britten
Mannebach 09:30 Uhr Hochamt für die Pfarreiengemeinschaft; für
Susanne Stein und Irma Steinmetz; für Eheleute Karl u.
Gertrud Schneider und ++ Söhne; für Leb. u. ++ d. Familie Lehnert-Hettinger; für Eheleute Albert u. Rosa Fisch
Schoden
10:30 Uhr Festhochamt zum Patrozinium
Saarburg
11:00 Uhr Familiengottesdienst
für die Pfarreiengemeinschaft; für Charlotte Kuhn
Beurig
18:00 Uhr Hochamt mit Vorstellung der Erstkommunionkinder für die Pfarreiengemeinschaft, für Ernst
Steier und Sohn Gerd; Gerda und Reinhold Ritter und
Tochter Gabi Lonien; Elisabeth und Vinzenz Zimmer
Mo., 26.01., Hl. Timotheus und hl. Titus, Bischöfe, Apostelschüler
Kahren
18:30 Uhr heilige Messe
für Anneliese Kiefer (1. Jahrgedächtnis)
Di., 27.01., Hl. Angela Merici, Jungfrau, Ordensgründerin (1540)
Saarburg
08:30 Uhr Rosenkranzgebet und Beichtgelegenheit
Saarburg
09:00 Uhr heilige Messe
für Angehörige d. Familie Schultheis-Eichhorn (Stiftung)
Irsch
18:30 Uhr heilige Messe für Josef Wallrich und leb.
und ++ der Familie Wallrich-Reiter
Mi., 28.01., Hl. Thomas von Aquin, Ordenspriester, Kirchenlehrer (1274)
Ayl
18:30 Uhr heilige Messe
für Rudolf u. Astrid Eilenz, ++ Angehörige und für
Martha Linden zu Ehren der Muttergottes
Ockfen
18:30 Uhr heilige Messe mit Blasiussegen und Kerzensegnung, für Werner und Pia Klose und Ullrich Müller
Irsch
18:30 Uhr Rosenkranzgebet
Do., 29.01., Donnerstag der 3. Woche im Jahreskreis
Beurig
08:30 Uhr Rosenkranzgebet
Beurig
09:00 Uhr heilige Messe nach Meinung früherer Stifter
Krutweiler
18:30 Uhr heilige Messe
für Heinz u. Robert Thinnes
Fr., 30.01., Freitag der 3. Woche im Jahreskreis
Hauskommunion in Ockfen und Schoden
Saarburg
17:30 Uhr Rosenkranzgebet
Mannebach 18:30 Uhr heilige Messe zur Immerwährenden Hilfe
und um geistliche Berufungen
Sa., 31.01., Hl. Johannes Bosco, Priester, Ordensgründer (1888),
Caritas-Kollekte
vormittags
Hauskommunion in Beurig und Irsch
Ockfen
14:30 Uhr Dankamt zur goldenen Hochzeit von
Josef und Agnes Moritz
Beurig
16:00 Uhr Beichtgelegenheit
Saarburg
17:00 Uhr Beichtgelegenheit
Mannebach 17:30 Uhr Familiengottesdienst und Vorabendmesse
mit Blasiussegen und Kerzensegnung für d. ++ d.
Familien Diedrich und Gales
Saarburg
17:30 Uhr Vorabendmesse mit Blasiussegen und
Kerzensegnung. Für Angela Schmitt (2. Jahrgedächtnis); für Hans Thebach
Ayl
19:00 Uhr Vorabendmesse mit Blasiussegen und Kerzensegnung für Paula Rommelfangen; für Gertrud Baltes, Eheleute
Margareta u. Gerhard Baltes und Leb. u. ++ d. Familien
Baltes-Eylens u. Zimmermann-Dostert; für Josef u. Anna
Zimmer; für Eheleute Josef u. Maria Kramp geb. Kapell
Schoden
19:00 Uhr Vorabendmesse mit
Blasiussegen und Kerzensegnung
So., 01.02., 4. Sonntag im Jahreskreis, Caritas-Kollekte
Irsch
09:30 Uhr Hochamt mit Blasiussegen und Kerzensegnung für die Pfarreiengemeinschaft; für Franz
und Agnes Wagner und leb. u. ++ Angehörige; für
Eheleute Nikolaus und Katharina Palm,
geb. Fuhs und ++ AngehörigeLitdorf
09:30 Uhr
Hochamt mit Blasiussegen
und Kerzensegnung
für die Pfarreiengemeinschaft; für Leb. u. ++ d. Familie Wambach-Görgen; für Mathilde Frank , ++ Eltern
sowie alle Leb. u. ++ d. Familie
Saarburg
11:00 Uhr Familiengottesdienst
mit Blasiussegen und Kerzensegnung
für die Pfarreiengemeinschaft; für Dr. Paul Beusch
Litdorf
14:00 Uhr Taufe des Kindes Ben Thielen
Beurig
18:00 Uhr Hochamt mit
Blasiussegen und Kerzensegnung
für die Pfarreiengemeinschaft; für Theresia Pütz (2.
Jahrgedächtnis) und Ehemann Franz Pütz; für Klaus
und Katharina Pütz; für Elisabeth und Anton Jager
Amtsblatt
- 19 -
Evangelische Kirchengemeinde Saarburg
Dienstag, 20.01.2015
15.00 Uhr Seniorenspielkreis im Wiesenweg 18
19.00 Uhr Ökumenischer Bibelkreis im Wiesenweg 18
Sonntag, 25.01.2015
10.00 Uhr Gottesdienst mit Kirchenkaffee,
gleichzeitig Kindergottesdienst im Pfarrhaus
Montag, 26.01.2015
20.00 Uhr Chorprobe im Gemeindehaus
Dienstag, 27.01.2015
15.00 Uhr Seniorenspielkreis im Wiesenweg 18
Vom 25. Januar bis 4. Februar ist Pfarrer Peter Winter im Urlaub. Die
Kasualvertretung hat die Kirchengemeinde Konz, Tel. 06501-9696400.
Pfarreiengemeinschaft Serrig-Freudenburg
Gottesdienstordnung vom 24. Januar bis 1. Februar
Sa., 24.01., Hl. Franz von Sales
Taben-Rodt 17.00 Uhr Rosenkranzgebet f. d. Frieden
(E. u. M. Rommelfanger)
Taben-Rodt 17.30 Uhr Vorabendmesse f. d. Pfarrgemeinde; ++
Hugo u. Angelika Rörsch; + Leonie Ockfen (Jahrged.); + Ilse Fehr; + Erwin Kiefer u. ++ Angela u.
Albert Hemmerling
L: H. Hein, Kh: B. Heinz
Trassem 17.30 Uhr Vorabendmesse f. d. Pfarrgemeinde, 1.
Jahrged. + Anni Boquoi u. ++ Katharina u. Nikolaus
Jochem, + Ottilie Jäger, ++ Martha u. Josef Zehren
u. Leb. u. ++ d. Fam. Boquoi-Zehren; ++ Ehel. Jakob
u. Martha Boesen u. + Sohn Erhard
L: K. Schwan/K. Scheuer , Kh: R. Konter, M: Gr. II
Kastel-Staadt19.00 Uhr Vorabendmesse f. d. Pfarrgemeinde; +
Siegfried Oswald (Jahrged.); + Ernst Neises; zu
Ehren d. Immerwährenden Hilfe
L: K. Rach, Kh: J. Schuster, M: Gr. A
Freudenburg 18.00 Uhr Konzert des Projektchors FreudenburgTawern in der Pfarrkirche
So., 25.01., 3. Sonntag im Jahreskreis
Kollekten für die Aufgaben der Pfarrgemeinden
Kirf 9.00 Uhr Hochamt f. d. Pfarrgemeinde
f. alle Stifter u. Wohltäter d. Pfarrei
L: S. Funk, Kh: G. Fritzen, M: Gr. 3
Taben-Rodt 9.30 Uhr hl. Messe in der Propstey
Freudenburg 10.30 Uhr Hochamt f. d. Pfarrgemeinde;3. Sterbeamt
+ Josef Jäger u. Ehefrau Angela; + Helmut Repplinger; + Ludwig Jäger u. alle Leb. u. ++ d. Fam.; Leb.
u. ++ d. Fam. Josef u. Hedwig Berg; ++ Anneliese u.
Rudolf Wagner
L: K. Bidon, Kh: A. Mayer, M: Gr. 2
Serrig 10.00 Uhr Rosenkranzgebet f. d. Frieden
Serrig 10.30 Uhr Hochamt f. d. Pfarrgemeinde; ++ Martin
u. Anna Blau; + Alwin Gansemer (Messespende); +
Cäcilia Zehren u. ++ Angehörige
L: W. Rommelfanger, Kh: C. Adam
Taben-Rodt 18.00 Uhr Vesper in der Propstey
Mo., 26.01., Hl. Timotheus und hl. Titus
Taben-Rodt 18.00 Uhr hl. Messe in der Propstey
Serrig 18.00 Uhr Gebetsstunde zum Barmh.
Jesus, sakr. Segen, Beichte
Serrig 19.00 Uhr hl. Messe der Frauen; Stiftmesse Magdalena Weber geb. Albert u. ++ Angehörige
Di., 27.01., Hl. Angela Merici
Taben-Rodt 9.00 Uhr hl. Messe in der Propstey
Mi., 28.01., Hl. Thomas v. Aquin
Freudenburg 9.00 Uhr hl. Messe mit der Frauengemeinschaft
+ Erich Bauer, verst. Eltern u. Angehörige
Serrig 9.00 Uhr hl. Messe bes. f. d. Geburtstagsjubilare der
Monate November, Dezember und Januar
Taben-Rodt 18.00 Uhr hl. Messe in der Propstey
Do., 29.01., Hl. Valerius
Kastel-Staadt 17.30 Uhr hl. Messe, M: Gr. B
Taben-Rodt 18.00 Uhr hl. Messe in der Propstey
Fr., 30.01., Hl. Adelgundis
Freudenburg 15.00 Uhr hl. Messe im Marienpark; + Ernst Kocher
Taben-Rodt 18.00 Uhr hl. Messe; ++ Ehel. Loch-Wegner
Sa., 31.01., Hl. Johannes Bosco
Taben-Rodt 17.00 Uhr Rosenkranzgebet f. d. Frieden
(J. Rörsch u. A. Wagner)
Taben-Rodt 17.30 Uhr Vorabendmesse f. d. Pfarrgemeinde; +
Manfred Rettel; ++ Nikolaus u. Gertrud Hein
L: M. Klein, Kh: Sr. M. Antonia
Ausgabe 4/2015
Freudenburg 17.30 Uhr Vorabendmesse f. d. Pfarrgemeinde; 2.
Sterbeamt Winfried Rauch; 2. Sterbeamt Hermann
Josef Schmitt
L+Kh: A. Mayer, M: Gr. 3
Trassem 19.00 Uhr Vorabendmesse f. d. Pfarrgemeinde;
L+Kh: P. Schuster, M: Gr. III
So., 01.02., 4. Sonntag im Jahreskreis, Caritas-Kollekte
Kastel-Staadt 9.00 Uhr Hochamt f. d. Pfarrgemeinde; ++ Ehel.
Oskar u. Johanna Leuk, Sohn Oskar u. Tochter
Monika
L: M. Scheer, Kh: M. Jäger, M: Gr. C
Taben-Rodt 9.30 Uhr hl. Messe in der Propstey
Serrig 10.00 Uhr Rosenkranzgebet f. d. Frieden
Serrig 10.30 Uhr Hochamt f. d. Pfarrgemeinde;++ d. Fam.
Witt-Moßmann; ++ Peter u. Anna Wagner; ++ Heinz
u. Maria Karges u. ++ Angehörige; + Günther Reh
L: J. Leineweber, Kh: D. Zehren
Kirf 10.30 Uhr Hochamt f. d. Pfarrgemeinde; + Gerhard Baumann u. Tochter Annnette; ++ Peter u.
Ida Strupp; ++ Baptist u. Katharina Baumann u. +
Angeh.; ++ Ehel. Nikolaus u. Elisabeth Gitzinger u.
++ Kinder Peter, Katharina u. Anna; ++ Ehel. Nikolaus u. Caritas Basten u. ++ Kinder u. Enkelkinder
L+Kh: J. Krug, M: Gr. 1
Taben-Rodt 18.00 Uhr Vesper in der Propstey
Gottesdienstordnung der Pfarreiengemeinschaft
Helfant, Kreuzweiler, Merzkirchen,
Palzem und Wincheringen
Sa., 24.01., Hl. Franz von Sales
Wi. 18.30 Uhr Rosenkranzgebet
Wi. 19.00 Uhr Vorabendmesse
f. + Klaus Fochs, f. + Manuela Grün, f. ++ Ehel. Margarete u. Jakob Lang u. verst. Kinder, f. ++ Ehel.
Erika u. Reinhold Fisch u. verst. Ang., f. + Uwe Lang
u. ++ Ehel. Stein, f. ++ Ehel. Elise u. Josef Bohn u.
Ehel. Anna Maria u. Josef Bohn u. verst. Ang.
Sonderkollekte für die Kirche
So., 25.01., 3. Sonntag im Jahreskreis
Me. 10.30 Uhr Hochamt
f. ++ Anna u. Josef Altenhofen, f. ++ Helga, Ewald u.
Heike Bornhofen u. + Nikolaus Spanier
Sonderkollekte für die Kirche
We. 14.00 Uhr Familienfest mit Winterwanderung
anschl. Gottesdienst in der Markuskapelle
mitgest. vom Kinderchor
Sonderkollekte für die Kirche
Mi., 28.01., Hl. Thomas von Aquin
Re. 19.00 Uhr hl. Messe
Do., 29.01., Donnerstag der 3. Woche im Jahreskreis
Ro. 19.00 Uhr hl. Messe
f. ++ Anna u. Paul Bösen u. + Tochter Regina Petrich,
f. ++ Christine u. Gottfried Schlögl
Fr., 30.01., Freitag der 3. Woche im Jahreskreis
Sö. 19.00 Uhr hl. Messe
Monatsamt f. + Brigitta Hein
geb. Hein, f. + Richard Hein
Sa., 31.01., Hl. Johannes Bosco
Wi. 18.30 Uhr Rosenkranzgebet
Wi. 19.00 Uhr Vorabendmesse mit Kerzenweihe
f. + Matthias Schneider
Caritas-Kollekte
im Anschluss an den
Gottesdienst Austeilung des Blasiusssegen
So., 01.02., 4. Sonntag im Jahreskreis
Kr. 09.00 Uhr Hochamt mit Kerzenweihe
f. + Margareta Haas (als Jgd.) u. verst. Ang.,
f. die Leb. u. Verst. unserer Pfarreiengemeinschaft
im Anschluss an den Gottesdienst Austeilung des
Blasiussegen
He. 10.30 Uhr Hochamt mit Kerzenweihe
f. ++ Elisabeth u. Ewald Greweldinger, f. + Helmut
Tritz, f. + Rudolf Feltes, f. ++ Anna u. Johann Dühr,
f. + Albert Willkomm
Caritas-Kollekte
im Anschluss an den Gottesdienst Austeilung
des Blasiussegen
Pa. 15.00 Uhr Taufe des Kindes Katharina Hau
Amtsblatt
- 20 -
Jehovas Zeugen
Ausgabe 4/2015
Am 4. Februar startet der römische Bäcker um 10.30 Uhr. Anmeldung
ist erforderlich unter Tel. 06865 9117-0,
E-Mail: info@villa-borg.de. Infos
und Termine unter www.villa-borg.de.
Versammlung Trier-Süd
Auf der Grafschaft 26, 54294 Trier, Telefon 0651 / 30214
Donnerstag, den 22.01.2015, 19:00 - 20:45 Uhr
Versammlungsbibelstudium: „Komm Jehova doch näher“
Danach: Schulkurs für Evangeliumsverkündiger
Anschließend: Ansprachen und Tischgespräche
Sonntag, den 25.01.2015, 14:30 - 15:15 Uhr
Biblischer Vortrag: Folgt dem Weg der Gastfreundschaft
Anschließend: Bibel- und Wachtturm-Studium
Leukbachschützen
Hubertus Weiten
Mitteilungen des
Dekanates Konz-Saarburg
30. Dekanatswallfahrt nach St. Matthias
„Zur Freiheit berufen“ ist das Motto der diesjährigen Wallfahrt
nach Trier. Termin: Sonntag, 15. März um 4.45 Uhr in der Kapelle
in Biebelhausen mit Einführung in die Wallfahrt und Reisesegen.
Ausführliche Informationen in Kürze.
Sonstiges
Johanniter Trier
Bei der am 17. Januar in Beckingen ausgetragenen Meisterschaft
der Luftgewehrschützen des 6. Schützenkreises erzielte Weiten folgende Platzierungen.
Einzelwettbewerbe:
Jugendklasse: Philip Heiseler Kreismeister,
Simon Heiseler Platz 2, Julian Mertes Platz 3.
Juniorinnen A: Frauke Hastert Kreismeisterin
Junioren B: Tobias Hastert Kreismeister,
Philipp Kiefer Platz 3,
Steffen Rach Platz 5.
Senioren: Bernhard Philipps Platz 7
Mannschaftswettbewerbe:
Jugendklasse: Heiseler/Heiseler/Mertes Kreismeister
Junioren A: Hastert/Kiefer/Rach Platz 2
Ergebnisse der Rundenkämpfe
Luftpistole Oberliga West vom 17. Januar
Weiten I - Bilsdorf 1400:1440
Tim Fraceck 374 Ringe, Oliver Diedrich 366,
Reiner Schmitt 334, Patrick Maas 326,
Dorothea Klein 317, Noah Frenz 263.
Die Johanniter bieten am 5. und 6. Februar von 8.30 bis 15.30 Uhr
einen Erste Hilfe Grundlehrgang für Führerscheinbewerber der
Klasse C, sowie Ersthelfer in Betrieben. Vom 5. Februar bis 29. Mai
wird ein Seminar zur Ausbildung von Pflegehilfskräften angeboten,
jeweils dienstags und donnerstags von 19 bis 21.30 Uhr sowie an drei
Samstagen von 8.30 bis 13.30 Uhr. Die Kurse finden in den Räumen
des Regionalverbandes Trier-Mosel, Loebstraße 15 in Trier statt.
Anmeldung/Infos unter Tel. 0651-27090-00.
Wanderreitverein Eifel-Hunsrück e.V.
Der Wanderreitverein lädt alle Pferdehalter zu einem Theorieabend
„Erste Hilfe für das Pferd“ am 27. Januar um 19 Uhr in den Leinenhof bei Schweich ein. Referentin/Tierärztin Dr. Maren Hessing vermittelt, was im entscheidenden Moment zu tun ist. Eintritt ist frei.
Anmeldung nicht erforderlich. Infos Tel. 06506-8502.
Römische Villa Borg
Die Winterpause des Archäologieparks Römische Villa Borg ist am 1.
Februar wieder vorbei. Der Park kann dann wieder von Dienstag bis
Sonntag von 11 bis 16 Uhr besichtigt werden. Am Öffnungstag werden die Brot-Öfen der Villa angefeuert. Der Sklave lässt sich beim
Brotbacken über die Schulter schauen und gibt Tipps, wie man Brot
mit Gewürzen und Kräutern verfeinert. Die im Steinofen gebackenen
Brote und Brötchen können probiert und gekauft werden. Weitere
Backvorführungen finden von Februar bis November jeweils am ersten
Mittwoch im Monat statt.
Keine Kostenübernahme
für privaten Kinderkrippenplatz
Nach einem Urteil des VG Neustadt vom 27.11.2014 (4 K 501/14.
NW) haben Eltern auch bei berufsbedingt längerer zeitlicher Beanspruchung keinen Anspruch auf Übernahme der Kosten für die
Betreuung ihres Kindes in einer privaten Kinderkrippe gegenüber
einem öffentlichen Jugendhilfeträger, wenn dieser ihnen ein zumutbares Betreuungsangebot macht.
Ein Jugendhilfeträger sei nur verpflichtet, den grundsätzlich bestehenden Anspruch eines Kindes auf Betreuung in einer KITA im
Rahmen der zur Verfügung stehenden Kapazitäten zu erfüllen.
Insoweit könne er aber nur auf solche Einrichtungen in kommunaler oder privater Trägerschaft zurückgreifen, denen gegenüber
er auch die Aufnahme eines Kindes letztlich durchsetzen könne.
Hierzu gehöre die von den Eltern ausgewählte Kinderkrippe nicht,
da diese nicht von einem als Träger der freien Jugendhilfe anerkannten Verein, sondern von einem privaten Verein betrieben werde.
Impressum
Amtsblatt für die Verbandsgemeinde Saarburg,
mit den amtlichen Bekanntmachungen der Stadt Saarburg und der Ortsgemeinden
Ayl, Fisch, Freudenburg, Irsch, Kastel-Staadt, Kirf, Mannebach, Merzkirchen, Ockfen, Palzem, Schoden, Serrig, Taben-Rodt,
Trassem und Wincheringen.
Enthält die „Kreisnachrichten Trier-Saarburg“
Herausgeber:
Verbandsgemeindeverwaltung Saarburg
Verantwortlich für den amtlichen Teil:
Verbandsgemeindeverwaltung Saarburg, vertreten durch Rudolf Klein, Schlossberg 6, 54439 Saarburg.
Druck und Verlag: Verlag + Druck Linus Wittich KG, 54343 Föhren, Europaallee 2 (Industriegebiet), Tel. 06502/9147-0 oder -240,
Internet: www.wittich.de, E-Mail: info@wittich-foehren.de, Postanschrift: 54334 Schweich, Postfach 1154
Redaktion: Verbandsgemeindeverwaltung Saarburg, Zimmer 18, Tel. 06581/81-118
E-mail: amtsblatt@vg-saarburg.de, Internet: http://www.vg-saarburg.de
Verantwortlich für Nachrichten und Hinweise: Rudolf Klein, Verbandsgemeindeverwaltung Saarburg, 54439 Saarburg
Anzeigenannahme: Tel. 06502/9147-0 oder -240, Fax 06502/9147-250
Verantwortlich für den Anzeigenteil: Dietmar Kaupp, Geschäftsführer, Föhren
Reklamation Zustellung bitte an: Tel. 06502/9147-335, -336, -713 und -716, E-Mail: abo@wittich-foehren.de
Das Amtsblatt erscheint wöchentlich, mittwochs. Die Zustellung erfolgt durch vom Verlag gestellte örtliche Boten. Einzelstücke sind zu beziehen beim Verlag zum Preis von 0,50 Euro zzgl. Versandkosten. Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen
und unsere zurzeit gültige Anzeigenpreisliste. Für Textveröffentlichungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Namentlich gekennzeichnete
Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für nicht gelieferte Zeitungen infolge höherer Gewalt oder anderer Ereignisse kann nur
Ersatz für ein Exemplar gefordert werden. Weitergehende Ansprüche, insbesondere aus Schadensersatz, sind ausdrücklich ausgeschlossen.
Amtsblatt
- 26 -
Ausgabe 4/2015
Fundgrube
Gesucht und gefunden …
Metzgerei FollMann orscholz & Besch
0 68 65 / 2 40
Spießbraten vom Hals
Spießbraten von der Lende
Balkanspieße von der Pute
Eingelegte Heringe
Orscholzer Kochschinken-Probierpreis
Fr.: Dippelappes mit Apfelmus
Sa.: Kaninchenkeule, Klöße, Rotkraut
1 kg
1 kg
1 kg
1 kg
100 g
6,90 €
7,50 €
8,90 €
8,90 €
0,99 €
5,50 €
8,50 €
Farbe macht
gute Laune !!!
Bestattungsinstitut
OTTO
KIEFEr
- fachgeprüft Wir verleihen Baumaschinen und Minibagger
und falls Sie hoch hinaus wollen,
wir haben auch Arbeitsbühnen.
Telefon Merzig 1000
Trierer Straße 2
54441 Kirf-Beuren
Telefon 06583 / 1387
• Erledigung
sämtlicher
Formalitäten
• Überführungen
im In- und Ausland
• Erd-, Feuer- und
Seebestattungen
1000 Service Merzig
Wir entsorgen Ihr Altfahrzeug kostenlos und falls es
noch nicht so weit ist, wir haben auch Ersatzteile.
Telefon: Merzig 1000
• Vertrauensvolle
Beratung
• Ausstellungsraum
(Sarglager)
Tag und Nacht zu erreichen
www.Bestattungsinstitut-Otto-Kiefer.de
Amtsblatt
- 27 -
Ausgabe 4/2015
n Par tner
le
a
n
io
g
e
r
e
r
h
I
k…
auf einen Blic
Handel | Handwerk | Dienstleistungen von
A BIS Z
>> n >>
>> d >>
Terrassendielen | Parkett
Türen | Laminat | Kork | Vinyl
Hauptstr. 29 · 54439 Saarburg · Tel. 06581/9996717
www.dusartz-holzdesign.de
Designer-Mode
und Änderungen
Nach Maß aus Meisterhand
Mode Elke Döring Saarburg
Graf-Siegfried-Str. 25
Tel. 06581 / 994535
E-Mail: kleiderfabrik@aol.com
Lenas Nähstübchen
& 0 65 81 - 9 92 29
n
n
n
Kleideränderung
Reparatur
auch Maßanfertigung
Brückenstraße 13 · Trassem
Nagel- & Kosmetikstudio „Elmira“
Info & Termine: Kosmetikerin Elmira Imrani
& 0151/57508591 · www.nagel-kosmetikstudio-saarburg.de
Termine nur nach telefonischer Vereinbarung · Saarburg · Graf-Siegfried-Str. 92
>> r >>
>> e >>
&
Entrümpelungsdienst Becker/Saarburg
06581/605333
0174/7727195
Hausräumung | Entrümpelung | Wohnungsräumung
Industriestraße 1 · Gewerbegebiet D-54439 Saarburg
Tel. +49 (0)65 81 / 99 44 60 · Fax: +49 (0)65 81 / 99 44 61
www.eberharter-markisen.de
Rollladen - Fenster - Reparaturdienst D I E F E N BAC H
Gewerbegebiet Konz-Könen,
Umrüstung auf Elektrobetrieb
Am Maarbach 6, & 06501 - 17737
>> W >>
• Präsentkörbe
• internationale & regionale Whiskys
• Zigarren
Warsberger Straße, 54439 Saarburg
Telefon: 0 65 81 / 99 85 80
MARKISEN - TERRASSENDÄCHER
FENSTER - HAUSTÜREN
>> g >>
Genießen Sie Ihre Freizeit wir gestalten Ihren Garten
Im Keltergarten 1 • 54451 Irsch/Saar
Ihr Experte für
Garten & Landschaft
• Kosmetik, Massage, Fußpflege
• Geschenke und Gutscheine
Tel. 0 65 81 / 99 30 27 • Fax: 99 30 28
Auf dem Graben 9 - Saarburg
06581 - 4864 und 0179 - 4501670
>> H >>
Hausmeisterservice daniel Müller
Arbeiten rund um Haus und Garten
& 06581-9969218
oder 0175-7590185
✓ Hecken schneiden, Rasen mähen,
auch großflächige Wiesen, Baugrundstückrodung
Z
A bis
✓ Obstbaumpflegeschnitt, Platten legen, Randsteine setzen
en von
g
n
✓ Garten anlegen, Rollrasen legen
u
z
n
✓ Bäume schneiden und fällen
Bepfla
e
Si e
n fleg
e
ß
ie e P
en kt
G rfe
e
p
Kunoweiher 8a
54439 Saarburg
Ute Fürmeyer
MediFuß
Fr
Pe ench
dik
üre
Telefon
(06581)998273
Medizinische & Kosmetische Fußpflege
>> L >>
Wir erstellen Arbeitnehmern und Rentnern die
Einkommensteuererklärung im Rahmen einer Mitgliedschaft und
Einkünften ausschließlich aus nichtselbständiger Arbeit.
Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. - Beratungsstelle:
54456 Tawern, Im Wiesental 17, juergen.strupp@vlh.de
Tel. 06501 / 180 498 - Bei Bedarf Hausbesuch
>> M >>
Mobile PhysiotheraPie
(hausbesuche in den VGs Konz und saarburg)
Krankengymnastik, Lymphdrainage, Massage, Elektrotherapie,
Bobath und Ultraschall. telefon: 0171 - 2716259
Entspannen Wandern
RelaxenStrand
SonneU R L A U B
CampingGenießen
SAARBURG
Freude DEUTSChLAnD
FeiernM
useen
Treffpunkt
Deutschland.de
Reisemagazine
Amtsblatt
- 28 -
Ausgabe 4/2015
Ab sofort Baustellen-Preise
Saarburg • Am Markt
WäScHeMoDen
für Damen und Herren
Graf-Siegfried-Str. 28
SAArburg
Tel. 0 65 81 / 62 27
...denn Mode fängt auf der Haut an!
Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9.30 - 18.30 Uhr, Sa 9.30 - 16.00 Uhr
auf das gesamte Wintersortiment
Anzeige
%
0
3
aus der Region
für die Region
Telefon: 0 65 81 - 24 28
auf Damen und Herren Nachtwäsche
Herren Hemden
- Pullover - Strickjacken
Kaufen · Verkaufen · Vermietung · Mietgesuche
Immobilien Anzeigenannahme
0 65 02 / 9147-0
Wohnung in Merzkirchen
175 m2, 5 ZK 2 Bäder, HWR,
2 Abstellkammern, Sonnenterasse mit 60 m2,
PKW-Stellplatz ab 01.03.2015 zu vermieten.
Preis: VB • Telefon: 0 65 81 / 41 74
54450 Freudenburg, Gartenstraße 11 EFH (Bj. um 1950), bezugsfrei
Grundstücksfläche ca. 440 m2, Wohnfl. ca. 100 m2, Keller, Garage,
Gerichtl. Verkehrswert: 45.000 EUR, Zuschlag ab 50 % möglich
Versteigerung: 05.02.2015, 14.30 Uhr, Saal 56, AG Trier (23 K 119/13)
Auskünfte: Sparkasse Trier,
Tel. 0651/7 12 33 22 oder www.hanmark.de
KONZ, Beethovengalerie - Gewerbeeinheit Nr. 5
(44.984/1.000 Miteigentumsanteil).
Bj. 1995, im EG gelegen, z. Zt. vermietet, Nutzfläche ca. 108 m2.
Versteigerung am 19.02.2015, 8.30 Uhr,
Amtsgericht Trier, Saal 56.
Verkehrswert: 118.000,- EUR (23 K 50/14).
Auskünfte: Sparkasse Trier • Tel.: 0651-7123322
aus der Region
für die Region
Schönes, freistehendes Haus
mit großzügigem Anwesen in Freudenburg
zu verkaufen. (VB)
Telefon: 01 51/ 14 35 47 33
Verkaufe Pflanzrechte
für Mosel, Steillage und Flachlage.
Telefon: 0 65 42 / 47 68
Orscholz
75 qm Einliegerwohnung nur an Berufstätige zu vermieten,
ebenerdig, Einbauküche, keine Haustiere
Kaltmiete 435,- € + Nebenkosten
Info Telefon 0171-311 05 45
HIER INVESTIEREN SIE RICHTIG!
Bei IMMOBILIENWELT in Ihrem Mitteilungsblatt!
Amtsblatt
- 29 -
Ausgabe 4/2015
������������������������
Ihr ������������������������
Schlafkompetenzstudio
elektrisch
verstellbar
��������������������������������
Zwei
weitere TOP-Angebote für Sie
��������������������������������
���������
���������
���������������������
���������������������
!�"� #
�� 9,- !�"� ���
#
�� statt 87 ���
$� !�%�&�� !'������(�)���
������������
������������
$� !�%�&�� !'������(�)���
!��"�������&����� !
- €*��&�����
9,
49*��&�����
!��"�������&����� !
%����)"(���+��,-��)'
%����)"(���+��,-��)'
�
�
�
� ���
���
bot!!!
ange
��������������������������
��������������������������
statt 3.199 €
���������������������������������
���������������������������������
�)�#���, .�/��,��))������
�)�#���, .�/��,��))������
�����01���!���������,���
�����01���!���������,���
2��� .���)��#�
2��� .���)��#�
34�������)����(��
34�������)����(��
1.599 €
��
Boxspringbett 180 x 200 cm
������
�������
���
��
��
�
��
�
�
�
�
Ihre Pia Raben
����
Beidseitig elektrisch verstellbar
����
��
���
�������������
��
�
���
��!�"����
�������
����
� !�"��
�
����
�
��
�
�
�
��
�Auswahl
�������
Eine ERSTKLASSIGE
an
���
�#
��#�����
������
�
�
�
$
�
�
�
�
�
�
�
$
�
�
�
��
�
• Boxspringbetten
����
���
�������%�
%�
&&&&&
���
&&
�
��&&�& ��
• Matratzen �������
�
���
�����
�
�
��
�
��
�
���
����
���
• Bettsystemen� &���'��&�����
'
• Bettwäsche und Teppichen...
erwartet Sie
��������! ��
t 649,"��
stat"��
��������! ��
399,- €
�������������
���������������������
���������������������
Wir suchen für unser Ingenieurbüro
Bauzeichner/in
(Tief-, Straßen- und Landschaftsbau)
Auszubildende
im Ausbildungsberuf Bauzeichner/in
(Tief-, Straßen- und Landschaftsbau)
für unsere Büroniederlassung
in PERL.
Bewerbungen an:
Paulus & Partner • Ingenieurbüro
Im Gewerbepark 5 • 66687 Wadern
54439 Saarburg, Trierer Str. 9
Tel.: �������
06581
/ 9981112
�������
Amtsblatt
- 30 -
Ausgabe 4/2015
Familienanzeigen
in Ihrem Mitteilungsblatt
Foto: Marlies Schwarzin / pixelio.de
Danksagung
Brigitta Hein
* 17.09.1930 † 10.12.2014
Der Tod nahm uns einen geliebten
Menschen und jeder Tag lässt uns erkennen, wie endgültig diese Trennung ist.
Herzlichen Dank sagen
wir für die vielfältige Anteilnahme.
Peter Hein
Annemie Kiefer und Familie
Das Monatsamt findet am 30. Januar 2015 um
19.00 Uhr in der Kapelle in Söst statt.
Wincheringen-Söst 3
Andrea Hagen
KAUFE FAST ALLES!
Antik & Trödel, keine Möbel
Antiquitäten, Schallplatten, Porzellan sowie
Haushalts- und Geschäftsauflösungen u.v.m.
Telefon: 0 65 87 / 9 93 57 71
Zeit spare n - Anze igen online buche n:
www.familienanzeigen.wittich.de
LW-Se rvice auf einen Klick:
www.wittich.de
Amtsblatt
- 31 -
Ausgabe 4/2015
www.leder-roer.de
ab sofort
WSV
20% bis 60%
auf alle Damenhandtaschen
Gut info rmiert durch Ihr Am ts- ode r Mit teil ung sblatt!
Amtsblatt
- 32 -
Ausgabe 4/2015
WINTER
WIR MACHEN MEHR
ALS AMTS- UND
MITTEILUNGSBLÄTTER!
Kein Problem mit rauls
… am laufenden Band!
* streusalz
* schneeschieber
* sonnenblumenkerne
* streufutter
* Meisenknödel
* Flaschengas
www.wittich.de
* Briketts, auch aus holz
* heizöle
Teppiche, Teppichböden und
Bodenbeläge aus Meisterhand.
Telefon: 0651/85195 • www.gelz.de
Gartenneu- & Gartenumgestaltung
Terrassen- u. Mauerbau, Pflasterarbeiten
Rasenanlage, Pflanz-, Pflege- u. Schnittarbeiten
St. Barbara-Ufer 1 (Ecke Römerbrücke) • 54290 Trier
SCHLAF-WERKSTATT.DE •  0651 / 4608800
**
***
*****
"*',!($****('&$$*
"*#)($*+%'&*#****-*#)($*+%'&*$$$
"!!"
Autor
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
89
Dateigröße
13 329 KB
Tags
1/--Seiten
melden