close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Februar/März 2015

EinbettenHerunterladen
!
itn Zu
eh m
m
en
– kostenlos –
M
memiki
Das Magazin für Menschen mit Kindern in Recklinghausen – www.memiki.de
Februar / März 2015
Ausgabe 20 / 4. Jahrgang Kids machen Museum
Held des Ackers
Einen eigenen Ausstellungsraum
im Museum entwerfen – fünf
Jugendliche haben das jetzt im
Institut für Stadtgeschichte gemacht. memiki hat sie besucht.
Gemüse selbst anbauen auch ohne
eigenen Garten – wie das geht,
zeigt memiki in dieser Ausgabe.
So kommt die Zucchini garantiert
frisch auf den Tisch.
Anmelden und Mitkicken
memiki und das cageball Recklinghausen suchen den Stadtmeister der
3. Klassen. Meldet Euch jetzt noch
schnell mit Euren Freunden an und
kickt mit. Infos dazu in diesem Heft.
memiki sucht noch ein lustiges, buntes, einmaliges Motiv für den nächsten
Magazin-Titel. Du malst, schnippelst, klebst oder baust gerne? Dann werde
unser nächstes Titelbild-Künstler-Kind. Auf unserer Internetseite findest Du
einen Malbogen, der es Dir erleichert, Dir die richtige Größe des Bildes
vorzustellen. Deine Eltern können Dir diesen Malbogen einfach ausdrucken.
Schicke uns dann Dein Bild oder auch ein Foto Deines Kunstwerks bis zum
1. März mit Deinem Namen, Deinem Alter und Deiner Telefonnummer an
die Verlagsanschrift oder per Mail an info@memiki.de. Mit ein bisschen
Glück schafft es Dein Bild auf den Titel der nächsten memiki-Ausgabe.
Dann stellt memiki Dich und Dein Werk hier im Heft vor. Und auf eine
Belohnung darfst Du Dich auch freuen. Du bekommst ein tolles Fotoshooting mit unserer memiki-Fotografin und ein memiki-T-Shirt in deiner
Lieblingsfarbe – ob grün, blau, rot, gelb, schwarz
oder auch orange.
Wir freuen uns auf Dein Bild.
memiki
Dein memiki-Team
– kostenlos –
M
it n Z u
eh m
m
en
!
Das Magazin
Kindern in
für Menschen mit
– www.m
Recklinghausen
emiki.de
Ausgabe 19 / 4.
Dezember 2014
Jahrgang
/ Januar 2015
memiki,
memiki Karl-Friedrich-Gauß-Straße 3a,
45657 Recklinghausen
Mal mit!
s für arme Kinder
Unterweg
verkleidet ziehen
Als Sternsinger
und
Jahres viele Kinder
memiki feiert Geburtstag
zu Beginn des
Auch Jan und
einen ganz
holt dazu wieder
von Haus zu Haus.
nach RecklingWarum – das hat
besonderen Film
seine Freunde.
Tipp auch für
hausen – ein guter
Jan uns erzählt.
das Christkind.
Ein Pferd im Kino
Anmelden und
it n Z u
eh m
m
en
memiki
Das Magazin für
Menschen mit
Kindern in Recklin
ghausen – www.m
– kostenlos –
Der Frühling kommt!
M
Unser Titel wartet auf Deine Idee
!
Kleine Künstler gesucht
emiki.de
Ausgabe 20 / 4.
Jahrgang
2015
Februar / März
Sie haben Interviews geführt und Fotos
gemacht. Nun kommt ihre Arbeit ins Museum. „Voll cool“ finden das die Jugendlichen aus einem besonderen Projekt.
Frisch auf den Tisch
Kids machen Museum
gsraum
Einen eigenen Ausstellun
– fünf
im Museum entwerfen jetzt im
das
Jugendliche haben ichte geInstitut für Stadtgesch besucht.
hat sie
macht. memiki
Held des Ackers
ohne
anbauen auch
Gemüse selbst
– wie das geht,
eigenen Garten
dieser Ausgabe.
zeigt memiki in
garantiert
So kommt die Zucchini
frisch auf den Tisch.
Anmelden und
Mitkicken
cageball Recklingmemiki und das
er der
den Stadtmeist
hausen suchen
Euch jetzt noch
3. Klassen. Meldet
Freunden an und
schnell mit Euren
Heft.
dazu in diesem
kickt mit. Infos
Das Titelbild unserer 20. memiki-Ausgabe haben Felicitas (9) und Lena
(10) aus Hochlarmark gemalt. Die beiden sind „ECHTE“ beste Freundinnen.
Sie treffen sich immer dienstags zum Spielen und kennen sich schon, solange sie denken können. Gemeinsam sind sie auch auf die Idee gekommen,
ein memiki-Titelbild zu malen. Obwohl sich die beiden schon auf den
Frühling freuen, hätten sie nichts dagegen, wenn sich durch ihr Bild noch
einmal der Winter anlocken lassen würde. Sie hatten sogar die lustige Idee,
sich zu Karneval als Schneeflocken zu verkleiden.
Ob mit oder ohne Schnee: memiki wünscht den beiden und allen Lesern
einen schönen „Rest-Winter“ und viele lustige Karnevalsideen.
Mehr gemalte memiki-Titelbilder gibt's im Internet auf memiki.de
Mitkicken
cageball Recklingmemiki und das
r der
den Stadtmeiste
hausen suchen
Euch jetzt schnell
3. Klassen. Meldet
an und kickt mit.
mit Euren Freunden
in diesem Heft.
Alle Infos dazu
18.11.14 20:25
6.indd 1
Druck Blocks
Visitenkarten FolderProspekte
MagazinKalender Cmyk
Briefbogen
Flyer
Offset
Ihr Volltreffer in Sachen Druck!
Selbst ist der Hobby-Gemüsebauer. Wie
man Gemüse auch ohne eigenen Garten
selbst erntet, zeigen wir in dieser Ausgabe.
Kleine Künstlerinnen gefunden
9_2014_s1-9_V
memiki_mag_1
Wir machen Museum
4/5
6/7
Kinder
Kinder-Quatsch
Lena hat sich einen Traum erfüllt und ist
Karnevalsprinzessin geworden.
memiki-Rätsel für Pfiffige
Gewinnt unseren Spiele-Tipp für Gartenfreunde!
KunstStück!
Nicht nur im Museum kann man tolle Bilder
entdecken. In Recklinghausen gibt es auch einige
Galerien und Ateliers. memiki hat sich in der
Galerie einer Heimatmalerin umgesehen.
Geh raus!
Theater, Kultur, Sport, Kurse:
Der memiki-Veranstaltungskalender sorgt für Durchblick.
memikis bunte Kiste
Der Kleinanzeigenmarkt mit
guten Ideen für Menschen
mit Kindern
8
9
10/14
15
www.schuetz-druck.de
memiki bedankt sich
bei allen Anzeigenkunden und Partnern
Impressum
Herausgeber: memiki Verlag, Claudia Schmidt-Kuhlmann,
Karl-Friedrich-Gauß-Str. 3a, 45657 Recklinghausen, Tel. 02361 9819611,
Fax: 02361 9819056, E-Mail: info@memiki.de, www.memiki.de
Redaktion: Jürgen Bröker – jüb – (V.i.S.d.P.), E-Mail: broeker@memiki.de
Anzeigenberatung: Claudia Schmidt-Kuhlmann
Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 2 vom 1.2.2013.
Druck: Schützdruck GmbH, Recklinghausen, www.schuetz-druck.de
Auflage: 10.000 Exemplare, Erscheinungsweise: zweimonatlich
Verteilung in Recklinghausen, Datteln, Haltern, Herten, Marl und
Oer-Erkenschwick. Eigenvertrieb, Auslage an ca. 150 Orten
Print
kompensiert
Liebe Leserinnen und Leser,
liebe Eltern, Kinder und Großeltern,
mit dieser Nummer halten sie die bereits 20. memiki-Ausgabe in der
Hand. Ein kleines Jubiläum. Wie viele Menschen unser Magazin erreicht,
hat auch der besondere memiki-Film Mitte Januar wieder gezeigt. Mehr
als 160 begeisterte große und kleine Kinofans füllten den Saal 7 im
Cineworld Recklinghausen. Und der ausgewählte Streifen „Das Pferd auf
dem Balkon“ bekam von vielen Besuchern Bestnoten. Für alle, die diesen
tollen Film verpasst haben – vielleicht haben Sie Gelegenheit ihn noch
einmal zu sehen: Denn „Das Pferd auf dem Balkon“ lief im Rahmen der
Kinderfilmfest-Tage. Und der Siegerfilm des Festivals läuft am 7. März.
Auch in der 20. Ausgabe von memiki haben wir für Sie und Euch wieder
viele spannende Tipps zur gemeinsamen Freizeitgestaltung zusammengetragen: Jugendliche, die einen eigenen Ausstellungsraum gestalten;
Hobbygärtner, die ihr eigenes Gemüse anbauen; Mädchen und Jungen,
die ihre Träume leben – sei es als kleiner Künstler oder Karnevalsprinzessin. Recklinghausen steckt voller Ideen und Initiativen, ist lebendig und
bietet Menschen mit Kindern eine Menge Möglichkeiten, gemeinsam
etwas zu unternehmen.
Und so stehen auch im Februar und März spannende Zeiten ins Haus.
Mitte Februar erobern die Karnevalisten die Straßen der Stadt, Ende März
beginnen die Schulferien und dazwischen können sich fußballbegeisterte
Kinder bei unserer memiki-Fußball-Aktion am 28. Februar so richtig
austoben. Ihr habt Spaß am Fußball und geht in eine 3. Klasse? Dann
trommelt schnell noch mindestens fünf Freunde zusammen, fragt einen
Erwachsenen, ob er Euch begleiten kann und meldet Euch noch bis zum
14. Februar für den Kick im Käfig an. Alle weiteren Informationen findet ihr
auf memiki.de
Eine ideenbringende Lektüre und viel Spaß bei gemeinsamen Unternehmungen mit der Familie wünschen
Claudia Schmidt-Kuhlmann und Jürgen Bröker
Rechte: Alle Angaben sind ohne Gewähr. Abdruckfreie Fotos und Zeichnungen sind jederzeit herzlich
willkommen. Für eingesandte Manuskripte, Vorlagen und Illustrationen kann leider keine Haftung
übernommen werden. Eine Veröffentlichungsgarantie besteht nicht. Alle Beiträge, Fotos und vom
Verlag gestaltete Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt und bedürfen vor Abdruck einer schriftlichen
Genehmigung des Verlags.
Hinweis zum Veranstaltungskalender: Die Aufnahme von Angeboten und Veranstaltungshinweisen
ist kostenlos, allerdings besteht kein Rechtsanspruch auf Abdruck und keine Gewähr für die
Richtigkeit der Angaben. Terminangaben richten Sie bitte bis zum 1. des Vormonats im Internet
unter www.memiki.de, per E-Mail an termine@memiki.de oder auf dem Postweg an den Verlag.
Bildnachweise: Titel: Lena und Felicitas, S. 2 und 3: Antje Adamski, S. 4/5: jüb,
S. 6/7: Ackerhelden, S. 7: 2014 M6 Studio/Belvision/M6 Films/SNC/Les Editions
Albert René/GOSCINNY-UDERZO; Studio Canal, S. 8: jüb, S. 9: jüb, S. 10: jüb;
Stadt Herne, S. 11: jüb, S. 12: Cornelia Funke/Loewe Verlag GmbH, Bindlach;
jüb; LWL-Industriemuseum; R.A.M Theater Hildesheim, S. 14: jüb; MINI FILM
Id-Nr. 1544296
www.bvdm-online.de
memiki.de 3
Oerweg 20 • 45657 Recklinghausen • T 02361 9334-0 • F 02361 9334-90 • info@schuetz-druck.de
Museen
Info
Lehrer und Betreuer
aufgepasst
Mit Fotografien und Interviews zum eigenen Ausstellungsraum
Museum? Voll cool!
Sie haben fotografiert, Menschen interviewt und so einen eigenen
Ausstellungsraum zum Thema „Zuwanderung“ gestaltet. Die
Jugendlichen Gene, Philipp, Steven, Esma und André sind so zu
echten Museumsexperten geworden. memiki hat die Teilnehmer
eines ungewöhnlichen Museumsprojekts besucht.
Gene und Philipp stürmen voraus. Die 12 und 14 Jahre alten Schüler laufen
zum Aufzug. „Wetten, dass das schneller geht“, ruft Philipp noch und drückt
schon auf den Knopf für das obere Geschoss des Instituts für Stadtgeschichte, das den musealen Teil des Hauses beherbergt. Dann schließen sich die
Aufzugtüren. Die beiden Jungs kennen sich hier aus. Kein Wunder, haben
sie doch etliche Stunden im Rahmen eines außergewöhnlichen Projekts im
Museum an der Hohenzollernstraße in Recklinghausen verbracht.
Gemeinsam mit drei weiteren Jugendlichen haben Philipp und Gene in
den vergangenen Monaten dort einen Raum zum Thema „Zuwanderung in
Recklinghausen“ gestaltet. An diesem Nachmittag sehen sie zum ersten Mal
ihr fast komplett realisiertes Projekt in Originalgröße.
Die Jugendlichen sind inzwischen oben angekommen. „Wow, so groß ist das
geworden“, platzt es aus Gene heraus, als er die Treppe sieht. Philipp, Gene,
Steven und Esma stehen staunend vor den grauen Stufen aus Holz. Man
kann darauf sitzen, wie auf einem Podest. Im Rücken ein großes Bild vom
Recklinghäuser Bahnhof aus längst vergangenen Zeiten.
Die Fragen für die Interviews haben die Kinder gemeinsam mit einer
Journalistin erarbeitet. Außerdem haben sie einen Fotokurs gemacht, um
ihre Gesprächspartner auch fotografieren zu können. Diese Fotos sollen nun
in Klappen in den Treppenstufen eingearbeitet werden. Öffnet der Besucher
eine der insgesamt 24 Klappen, hört er einen Zusammenschnitt der Antworten, die die Befragten den Jugendlichen gegeben haben und sieht dazu das
Foto des Menschen, der gerade von seinen Erlebnissen erzählt.
„Kultur macht stark“
Das Zuwanderungsprojekt ist aber nur eines von vielen Projekten, die
in diesem Jahr Kindern und Jugendlichen zwischen 6 und 16 Jahren die
Recklinghäuser Museen näher bringen soll. Vor allem Kindern, die bisher
wenig Kontakt zu kulturellen Einrichtungen hatten. Denn die Museen der
Stadt nehmen seit einigen Monaten am Förderprojekt „Kultur macht stark.
Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung
teil. Mehr als 60.000 Euro seien aus Berlin in die örtliche Kasse geflossen, so
die Projektkoordinatorin Johanna Beate Lohff.
Neben den Museen sind die Albert-Schweitzer-Schule, die Altstadtschmiede
und die Brücke/Büro für Integration in das Programm involviert. Unter dem
Motto „Unsere Museen: Sehen lernen, die Welt entdecken“ werden über das
Jahr 2015 verteilt verschiedene Aktionen gestartet. „Wir wollen gerade Kinder
Im Rahmen des Projekts
„Unsere Museen: Sehen
lernen, die Welt entdecken“
sind über das ganze Jahr
verteilt verschiedene
Aktionen geplant, für die
noch Teilnehmer gesucht
werden. Im Februar startet die 2. Maßnahme unter dem Titel „Magische
Bilder“ im Ikonen-Museum. Geplant ist unter anderem die Erstellung
eines Einführungsfilms für Kinder. Angesprochen sind besonders Kinder
und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren, die bisher nicht mit dem
Thema „Museum“ in Berührung gekommen sind.
Lehrer oder Betreuer, die interessierte Jugendliche aus den Klassen 5 bis 7
kennen, können sich unter presse@kunst-re.de melden. Dort können
sich auch alle informieren, die mehr über das Projekt erfahren möchten.
und Jugendliche erreichen, die vielleicht noch eine hohe Hemmschwelle
haben, sich ein Museum anzusehen“, sagt Projektkoordinatorin Lohff.
Bei den fünf Jugendlichen im Projekt „Zuwanderung“ ist das auf jeden Fall
gelungen. „Das Museum ist echt cool“, sagt Steven. Und Philipp läuft schon
wieder voraus in seinen Lieblingsraum. In ihm sind Dinge zu sehen, die
früher im Bergwerk eine Rolle gespielt haben. „Das war früher in Recklinghausen ja ganz wichtig“, sagt er. Und dann erklärt er, wie auf den Bergwerken gearbeitet wurde. Wie die Männer ihre Bergwerkskleidung von der
Decke unter der Kaue heruntergeholt und angezogen haben, um anschließend unter Tage einzufahren. Auch das ist ein Teil des Projekts. Die Kinder
und Jugendlichen werden zu sogenannten „Peer-Teamern“, also Nachwuchs-Museumsexperten, ausgebildet. „Sie werden andere Kinder durch
das Museum führen und dabei ihre Erfahrungen aus dem Interviewprojekt
weiter geben“, sagt Lohff.
Nächstes Projekt im Ikonen-Museum
Gemeinsam mit den beteiligten Partnern hat sie längst weitere Ideen entwickelt. „Ab Februar wollen wir mit Kindern zwischen 10 und 14 Jahren die
Welt der Heiligen im Ikonen-Museum neu entdecken“, sagt sie. Unter dem
Motto „Kinder führen Kinder“ sollen sie Gleichaltrigen zeigen, wie spannend
diese Welt sein kann.
jüb
Herzogswall 20
45657 RE-Stadt
Fon 02361 29038
Fax 02361 186920
Kieferorthopädische Gemeinschaftspraxis
Dr. Dr. Hoppe & Partner
www.drdrhoppe.de E-Mail: info@drdrhoppe.de
Sauerbruchstr. 8c
45661 RE-Süd
Fon 02361 6580481
Fax 02361 6580483
• Früherkennung
• Frühbehandlung
• Lingualtechnik
• Invisalign
• Ganzheitliche KFO
• Interdisziplinäre KFO
für Jung und Alt
Tanz · Musik · TheaTer · Turnen
Unser Angebot für Kinder:
kreatives kinderturnen · Musik & rythm
Babydance · diverse Tanzkurse
Amelandstr. 19, 45665 Recklinghausen
02361 4030957
www.dance-center-re.de
Perinatalzentrum
Infoabend und
Kreißsaalbesichtigung
Wir laden herzlich ein
an jedem ersten Donnerstag im Monat
von 19.30 bis 21.00 Uhr
Im Pavillon der Schule für Gesundheitsberufe,
Kirchstraße 27 am St. Vincenz-Krankenhaus
Chefarzt Dr. Schulze und das Hebammenteam informieren Sie
über die Geburtsklinik und die Kinderklinik am St. VincenzKrankenhaus und beantworten gerne Ihre Fragen.
www.vincenz-datteln.de · www.hebammen-datteln.de
Hotline: 02363 108-2155
Anzeigenschluss für die kommende memiki-Ausgabe
(April/Mai): 2. März 2015
Kontakt: Tel. 02361 9819611 und anzeigen@memiki.de
Tolle Namen im Ursprungsland
Dort, am Bahnhof, sind schließlich die meisten Zuwanderer angekommen.
Und mit solchen Menschen haben die Jugendlichen im Alter zwischen 12
und 17 Jahren in den vergangenen Wochen gesprochen. „Wir haben selbst
Interviews geführt. Das war echt cool“, sagt Gene. Die Kids wollten von den
Zuwanderern wissen, warum sie nach Deutschland und Recklinghausen
gekommen sind, aus welchem Land sie damals kamen, wie sie die Sprache
gelernt haben und ob sie es jemals bereut haben, in ein fremdes Land ausgewandert zu sein. „Das war total interessant, aus welchen Ländern die alle
kamen“, sagt Philipp und beginnt einige aufzuzählen. Kasachstan, Syrien,
Türkei, Chile, Spanien und sogar aus einem Land in Afrika. „Ich weiß noch,
dass die in ihrer Ursprungssprache manchmal tolle Namen hatten“, erzählt
er weiter.
4 memiki.de
Basiscamps
für jedermann
Besten- & Elite
Camps
Ball- Motorik- und
Beweglichkeitstraining
für Kinder im Alter von
4 - 6 Jahren
www.fussballfabrik.com
memiki.de 5
Hobby-Bauer
Kino für Familien
Im Land der Götter
Asterix-Freunde aufgepasst. Jetzt kommt der erste
computeranimierte Asterix-Spielfilm ins Kino. Er
basiert auf dem 17. Band der Asterix-Comics, der
von René Goscinny und Albert Uderzo geschrieben
und gezeichnet wurde und hierzulande unter dem
Titel „Die Trabantenstadt“ bekannt ist.
Frankreich, 2014
Kinostart: 26. Februar 2015
Säen, gießen, ernten – auf dem Weg zum eigenen Biogemüse
Pflanz Dir was!
Land für eine Saison. „Es wird von uns komplett
vorbereitet und mit mehr als 20 Gemüsesorten
bepflanzt“, erklärt Tobias Paulert, einer der
Firmengründer von Ackerhelden.
Regional und frisch
Biogemüse vom eigenen Acker, sich selbst
versorgen und wissen, was auf dem eigenen
Teller landet – diese Art der Selbstversorgung ist immer mehr angesagt. Ein Unternehmen aus Essen vermietet Land-Parzellen
an Hobby-Gemüsebauern, die Zuhause im
heimischen Garten keine Möglichkeit haben,
selbst Gemüse anzubauen.
Am Anfang sieht der Hobby-Gemüsebauer erst
einmal – Nichts. Denn wenn Ende April, Anfang
Mai der Startschuss zur neuen Saison fällt, ist
der gemietete Acker auf den ersten Blick eben
genau das: ein einfacher Acker. 2 mal 20 Meter
tiefbraune Erde. Mehr nicht. Was im Innern
des Bodens bereits schlummert, ist nicht zu
sehen. „Ich konnte mir nicht vorstellen, dass
dieses kleine braune Stück Land ertragreich
Info
Wie werde ich Gemüsebauer?
Das Ackerhelden-Paket zur Selbstversorgung
kostet 248 Euro. Es beinhaltet ein 40 Quadratmeter großes, vorbepflanztes Stück Land
sowie kostenlose Jungpflanzen und Samen
zum Nachpflanzen. Alles in zertifizierter
Bioqualität. Auch Beratung, Gartengeräte und
Bewässerung sind im Paket enthalten.
Mehr Informationen auf ackerhelden.de
oder unter Tel. 0201 74943666
6 memiki.de
sein sollte“, erinnert sich Nora Schlott noch gut
an ihren ersten Besuch auf ihrem Teil-Acker in
Oer-Erkenschwick im vergangenen Jahr. Damals
sei sie neugierig auf das Projekt gewesen. Die
Idee, das eigene Biogemüse anzubauen und
zu wissen, was Zuhause auf dem Teller landet,
gefiel der jungen Mutter. Deshalb hat sie es
einfach ausprobiert.
Selbst ist der
Hobby-Bauer
Und weil das erste
Jahr als HobbyBäuerin so erfolgreich
war, hat sie sich auch
für dieses Jahr gleich
wieder ein Stück Land
reservieren lassen.
Insgesamt 65 Parzellen à 40 Quadratmeter
haben die Ackerhelden, eine junge Firma aus Essen, im vergangenen Jahr auf dem Land von Theos Farm in
Oer-Erkenschwick an Familien, Wohn- oder
Bürogemeinschaften und einzelne Hobby-Bauern vermietet. In diesem Jahr könnten es noch
mehr werden. Denn schon jetzt sind mehr als
50 Prozent der ursprünglich geplanten Parzellen vermietet. Knapp 250 Euro kostet das Stück
Die Investition lohne sich, erzählt Nora Schlott.
Schließlich habe sie von Mai bis November
ständig Gemüse von ihrem eigenen Acker
ernten und mit nach Hause nehmen können.
Selbstversorgung vom regional bewirtschafteten Land. Ökologisch sinnvoll und ohne Chemie
gewachsen. „Radieschen und Salate waren
zuerst reif. Und dann
ging es eigentlich immer Schlag auf Schlag
weiter“, sagt sie. Der
Aufwand für das erntefrische Gemüse hielt
sich dabei in Grenzen.
Bei trockener Witterung
musste sie zum Bewässern raus und es gab
auch mal Phasen, in denen sich mehr Unkraut
breit machen wollte. In
der Regel fuhr sie zwei
Mal in der Woche aufs Land. „Im Durchschnitt
würde ich schätzen, dass ich pro Woche nicht
mehr als zwei Stunden auf dem Acker war“,
sagt sie. So viel Zeit also, wie man sonst auch
im Supermarkt beim Einkaufen zubringe.
Vorkenntnisse benötigt man übrigens nicht.
„90 Prozent unserer Neukunden sind absolute
Anfänger“, sagt Paulert. Auf dem Weg zum
Hobby-Biolandwirt bekommen diese eine
Menge Unterstützung. Das kann Nora Schlott
bestätigen. „Immer wenn ich mal eine Frage
hatte, wurde diese schnell beantwortet“, sagt
sie. Auch schweres Gerät müssen die Ackerhelden nicht mit zum Land schleppen. In einem
Geräteschuppen ist alles vorhanden, was der
Hobby-Gemüsebauer benötigt.
Neue Gemüsesorten entdeckt
Schlott hat die Arbeit auf dem Feld Spaß gemacht. „Oft sind wir mit der ganzen Famlie
rausgefahren und haben gewässert, Unkraut
gezupft und geerntet“, erzählt sie. An vielen
Tagen landete das Gemüse direkt vom Acker im
Kochtopf. Frischer geht es nicht. Sicher auch ein
Grund für den besonderen Geschmack.
„Bei vielen Gemüsesorten hatten wir den Eindruck, dass sie viel aromatischer sind, als die
gekauften aus dem Supermarkt“, sagt Schlott.
Und ganz nebenbei habe die Familie durch
die Aktion auch noch neues Gemüse für sich
entdeckt. „Zum Beispiel Rote Beete oder auch
Spitzkohl“, sagt Schlott.
Im neuen Jahr möchte sie die Verarbeitung
der Ernte noch optimieren und vielleicht das
ganze Jahr Gemüse vom eigenen Acker essen.
„Es gibt Zeiten, da hat man eine wahre Flut
von bestimmten Gemüsesorten. Eine Zeit lang
konnten wir jeden Tag Zucchini essen. Da
wird man dann beim Kochen kreativ“, sagt
die 33-Jährige. Mit Rezepten zum Einmachen
will sie das Gemüse längere Zeit konservieren.
Hilfe bekommt sie dabei garantiert wieder von
ihrer vierjährigen Tochter. Die sei nämlich voll
bei der Sache gewesen und inzwischen selbst
zu einer kleinen Gemüseexpertin geworden,
erzählt Schlott.
jüb
Die Schafe sind los
Auch Shaun, das Schaf, und seine Freunde nutzen
nun für ihre Abenteuer die große Kinoleinwand.
Shauns Farmer hat sich in Schwierigkeiten gebracht
und so machen sich die Schafe in die große Stadt
auf, um den Farmer aus dem Schlamassel zu holen.
Großbritannien, Frankreich, 2015
Kinostart: 19. März 2015
Altersfreigaben bitte an der Kasse erfragen. Infos
zu den genauen Zeiten und Ticketreservierung unter
Tel. 02361 931320, cineworld-recklinghausen.de
Frische-Bio-Fachmarkt – so regional und saisonal wie möglich.
Täglich mehrere Lieferungen von Obst/Gemüse/Brot/Käse und
Milchprodukten und direkter Kontakt zu unseren Bio-Bauern.
Beratungskompetenz – In unserem Team arbeiten bio- und vollwertbegeisterte Praktiker, Fachverkäufer, Heilpraktiker und Ernährungswissenschaftler Hand in Hand und stehen zu Ihrer Verfügung.
Sortiment – schönste und vielfältigste Auswahl an Bio-Lebensmitteln im Ruhrgebiet.
Gluten- bzw. Weizenunverträglichkeit – umfangreiches Sortiment vollwertiger glutenfreier Spezialitäten und Dinkelprodukte.
Informationsbroschüren und Produktlisten zu Ihrer Verfügung.
Naturkosmetik – in großer Auswahl. Dr. Hauschka – Weleda –
Logona – M. Gebhard – Tautropfen – Lavera – Primavera.
Bio-Weine – über 350 Sorten ständig verfügbar – regelmäßige
Weinproben und Verkostungen – viele Direktimporte – faire Preise
– Edelbrände, Grappa und Spirituosen, Liköre in großer Auswahl.
Kontrollierter Bio-Fachmarkt – wir unterziehen uns freiwillig
regelmäßigen Kontrollen, sind Demeter-Aktiv-Partner und engagiertes Mitglied des Vereins Naturata International e. V. –
Gemeinsam Handeln.
Vegetarisches/Veganes – eine eigene Kühltheke für Soja, Tofu,
Seitan und Getreideprodukte.
Dortmunder Straße 10
45665 Recklinghausen
Telefon 02361 13927
sonnenblume-naturata@t-online.de
Öffnungszeiten
Mo. – Fr. 9.00 – 18.30 Uhr
Samstag 8.30 – 14.00 Uhr
memiki.de 7
Kinder
Info
Prinzessin Lena I. und Prinz Justin Noel I. werden beim Karnevalsumzug in Recklinghausen am 16. Februar 2015 auf ihrem eigenen Wagen
dabei sein. Der Umzug beginnt um 13.11 Uhr und soll wieder zweimal
um den Wallring in Recklinghausen führen. Nach dem Umzug ist eine
große Party vor dem Rathaus geplant. Hierzu sind alle Zugteilnehmer
und Jecken eingeladen. Infos auch unter www.c-v-r.net
Kinder-Quatsch
Mein Hobby: Karneval
Lena ist 12 Jahre alt und sie ist eine Prinzessin. Gemeinsam mit Justin Noel
(14 Jahre) ist Lena das Kinderprinzenpaar im Karneval der Stadt Recklinghausen. Was sie da so alles erlebt und worauf sie sich besonders freut, hat
die Schülerin des Theodor-Heuss-Gymnasiums memiki erzählt.
Lena – darf ich Dich überhaupt so anreden oder muss ich Eure Tollität oder
so etwas sagen?
Lena (lacht): Lena ist schon in Ordnung. Einen Titel haben wir nicht.
Wie fühlt es sich denn an, Karnevalsprinzessin zu sein?
Lena: Viel besser, als ich gedacht hätte. Im vergangenen Jahr war meine
Freundin Karnevalsprinzessin und die hat mir schon einiges erzählt. Aber
es selbst zu erleben, ist noch viel besser.
Was gefällt Dir daran so gut?
Lena: Ich wollte schon immer Prinzessin sein. Das war mein Traum schon
als kleines Mädchen. Jetzt kann ich Prinzessin sein. Mit allem, was dazu
gehört. Ich darf ein schönes Kleid und eine kleine Krone tragen. Das ist
toll. Schön ist aber auch, dass wir als Prinzenpaar mit unseren Auftritten
vielen Leuten Freude schenken.
Hast Du denn schon viele Auftritte gehabt?
Rätsel für Pfiffige
Lena: Ja. Wir waren schon bei einigen Feiern und hatten auch noch andere
Termine. Dabei mussten wir meistens auch eine Rede halten.
Macht Dich das nicht nervös?
Lena: Beim ersten Mal war ich schon etwas aufgeregt. Aber jetzt finde ich
das einfach toll. Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, wenn man auf der
Bühne steht und die Leute freuen sich, uns zu sehen und applaudieren,
wenn wir etwas gesagt haben.
Wie wird man eigentlich Kinderprinzessin im Recklinghäuser Karneval?
Lena: Man kann sich beim Carnevalkomitee-Vest-Recklinghausen bewerben. Ich habe dann das Glück gehabt, dass ich mit Justin Noel ausgewählt
wurde. Und jetzt bin ich Prinzessin.
Hast Du denn schon immer gerne Karneval gefeiert?
Lena: Na klar. Das hat mir immer schon Spaß gemacht. Ich mag es, mich
zu verkleiden und so richtig Party zu machen. Das ist genau mein Ding.
Und worauf freust Du Dich besonders?
Lena: Wir werden noch ein Seniorenheim besuchen. Das wird bestimmt
schön, wenn wir mit den älteren Menschen feiern und ihnen ein bisschen
Freude bringen können. Aber natürlich freue ich mich auch besonders auf
den Rosenmontagsumzug.
Da darfst Du dann auf einem Wagen mitfahren und Süßigkeiten in die
Menge werfen ...
Lena: Genau. Wir gestalten gemeinsam mit unseren Eltern einen eigenen
Wagen für das Prinzenpaar. Das wird bestimmt lustig. Und Süßigkeiten haben wir auch schon eine ganze Menge von unseren Sponsoren bekommen.
Eigentlich kann es losgehen.
Spiele-Tipp
Lust auf eigenes Gemüse?
Wem die Zeit zum Anpflanzen bis zum Frühjahr
noch zu lang ist, der kann auch schon auf der
heimischen Fensterbank Kräuter und Gemüse
vorziehen. Ein prima Starterpaket für diesen
Zweck bietet der Kosmos-Spieleverlag mit
seinem Limonaden-Garten.
Pfefferminze, Zitronenmelisse und hübsche, essbare Blüten – all das können
Kinder ab sieben Jahre damit selbst züchten. Mithilfe des Rezeptteils lassen sich dann
tolle Kreationen zaubern: Erfrischender Eistee, Limonade, blumige Eiswürfel oder
bunte (natürlich alkoholfreie) Cocktails schmecken selbst gemacht schließlich am
besten. Und einen Tipp für die Zeit des Wartens auf die Ernte enthält das Paket auch.
Bastelt schon mal einen eigenen Limonadenkiosk. Die Anleitung zeigt, wie’s geht und
liefert dazu noch viele witzige Ideen rund um den eigenen Verkaufsstand.
memiki verlost 3 Exemplare dieses Limonaden-Gartens. Einfach unsere Rätsellösung bis zum
20.3.2015 an memiki schicken: Karl-Friedrich-Gauß-Str. 3a, 45657 RE, oder per E-Mail an
8 memiki.de
Worauf wachsen die
kinder@memiki.de. Mehr Infos zu den Experimentierkästen und Spielen aus dem Kosmos Verlag
abgebildeten Gemüse?
gibt es unter kosmos.de. Die Gewinne werden vom Kosmos Verlag gestiftet. memiki sagt danke.
KunstStück: Heimatmalerei
Gemalte Erinnerung
An dieser Stelle zeigen wir Euch in jeder memiki-Ausgabe ein Kunststück, ein Projekt oder einen Künstler, dessen Werke in Recklinghausen
oder Umgebung zu sehen sind. Vielleicht habt Ihr ja Lust, Euch dies anschließend anzuschauen. Dazu seid Ihr herzlich eingeladen.
Dass Bilder und Kunstwerke in Museen ausgestellt werden, ist ja jedem klar.
Aber dass man sie auch in Galerien oder Ateliers entdecken kann, weiß
längst nicht jeder. Für unser aktuelles KunstStück hat memiki sich deshalb
dieses Mal in der Galerie Holtschulte in Recklinghausen umgesehen.
Zwischen den vielen verschiedenen Werken ist uns dabei ein ganz besonderes Bild aufgefallen. Die Künstlerin Ingrid Holtschulte-Urginus hat es „Recklinghausen Collage“ getauft, weil es wie eine Collage viele unterschiedliche
Bilder in einem einzigen Bild vereint.
Wie ein Spaziergang durch Recklinghausen
Insgesamt 16 verschiedene Motive aus Recklinghausen sind darauf zu sehen. „Es ist fast wie ein Spaziergang vom Hafen im Süden Recklinghausens
bis hinauf in den Norden zur Sternwarte“, sagt sie. So zeigt es die Stadt
mit feinen Pinselstrichen aus vielen verschiedenen Perspektiven. Das Bild
passt sehr gut zum Schaffen der Künstlerin. Schließlich ist sie Vestische
Heimatmalerin. Aber was heißt das eigentlich? Und warum malt man heute überhaupt noch Heimatbilder, obwohl man doch viel einfacher fotografieren könnte?
„Heimatmotive halten ein bestimmtes
Bild, manchmal
auch eine bestimmte Stimmung
einer Gasse oder
eines Gebäudes für
immer in den auf
die Leinwand gebrachten Farben
fest“, sagt Ingrid
HoltschulteUrginus. Die Künst-
lerin bringt sich zudem selbst in das Bild mit ein. Das unterscheidet die
Malerei eindeutig von der Momentaufnahme einer Fotografie. Zu ihr in die
Galerie kommen oft ältere Menschen, die gerne ihr Elternhaus gemalt hätten. „Sie haben manchmal nur noch wenige Schnipsel von einem alten
Foto dabei“, sagt die Künstlerin. Darauf sei kaum noch etwas zu erkennen.
Im Gespräch versucht sie dann herauszubekommen, wie das Haus einmal
ausgesehen hat, welche Erinnerungen ihr Auftraggeber mit dem Haus verbindet. All das versucht Holtschulte-Urginus dann mit ihren Bildern deutlich werden zu lassen. Damit werden ihre Bilder zu gemalten Erinnerungen – zu Werken gegen das Vergessen. Das kann ein Foto so nicht leisten.
Aber die Künstlerin malt nicht nur Heimatbilder. Auch moderne Kunst und
sogar Mode sind bei ihr in der Galerie zu bestaunen. memiki und Ingrid
Holtschulte-Urginus wünschen Euch viel Spaß beim Erkunden der Galerie.
Denn die kann man fast wie ein Museum einfach so besuchen.
jüb
Info
Die Galerie Holtschulte am Königswall 2 in Recklinghausen ist immer
donnerstags von 15.00 bis 20.00 Uhr und samstags von 10.00 bis 16.00
Uhr geöffnet. In dieser Zeit freut sich die Künstlerin über Besuch. Auch
Kinder sind herzlich willkommen. Gerne beantwortet sie Fragen der
kleinen Künstler und gibt Tipps zum Umgang mit Pinsel und Farben.
Informationen auch unter Tel. 02361 483870 bzw. 02366 81638
5Traumpiraten-shop.de
KIEFERORTHOPÄDIE FÜR K INDER UND ERWACHSENE
Klinik am Rathauspark
Erlbruch 36
45657 Recklinghausen
Fon 02361 58 21 988
www.zaehne-nach-maas.de
30.1.2015 NeuEröffnung im Wulffschen Haus
Heilige Geist Str. 3, Recklinghausen
memiki.de 9
memiki Veranstaltungskalender
Nicht verpassen ...
es einen besonderen Clou: Kinder spielen die
Blockflöten und Trommeln selbst – und zwar
Musikschüler und Schüler der BlockflötenAGs aus lokalen Schulen. Karten: 3,50/5,50 €
über imvorverkauf.de
memiki
Februar
11.00 Uhr, Blümchen und Beule. Wunderbares Clownstheater für Kinder ab 3 Jahre.
Tigerpalast Herne/Heisterkamp 62. Karten:
5 € (Erw.)/4 € (Kind). Kartenreservierung
unter Tel. 02325 35632
SONNTAG, 1.2.2015
11.00 Uhr, Lilliputlob, Kindergottesdienst für
kleine Kinder und Kinder mit Handicap,
Gastkirche/Hl.-Geist-Str. 7
15.00 Uhr, Kinderkarneval der GRO-RE-KA.
Neben einem Programm für Klein und Groß
warten eine Kostümprämierung und Spielbuden auf die Kinder. Vestlandhalle/KurtOster-Straße 2. Einlass: 14.00 Uhr, Eintritt:
6 €/Person (ab 2 Jahre, Kinderkarte inkl.
Spielkarte). Karten über Tel. 02361 13966
(Siegfried Renn), E-Mail: karten@groreka.de
sowie die RZ-Ticketcenter
15.00 Uhr, Urmel aus dem Eis. Musikalische
Theaterproduktion für Kinder ab 5 Jahre.
Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel
im Theater Marl/Am Theater 1. Karten ab 3 €
auf imvorverkauf.de
MONTAG, 2.2.2015
16.00 Uhr, „Käpt‘n Knitterbart auf der Schatzinsel“ von Cornelia Funke und „Der kleine
Pirat“ von Kirsten Boie. Bilderbuchkino in
der Stadtbücherei. Für Kinder ab 4 Jahre werden die schönsten Bilderbuchgeschichten an
die Wand projiziert. Herzogswall 17/Großer
Sitzungssaal. Eintritt frei. Tel. 02361 501898
MITTWOCH, 4.2.2015
20.00 bis 22.00 Uhr, Meine Zähne putz ich
nicht – wenn kleine Konflikte große Wellen
schlagen. Wie Eltern die oft anstrengenden
Mitteilungen ihrer Kinder entschlüsseln
können, um einen gelasseneren Weg durch
die gemeinsamen Tage zu finden, soll an diesem Abend aufgezeigt werden. Kosten: 8 €.
Leitung: Dr. Anne K. Becker, FBS/Kemnastr.
23a, Anmeldung, Tel. 02361 4064020
DONNERSTAG, 5.2.2015
14.10 bis 14.55 Uhr, Eltern-Kind-Tanzen. Kostenlose Schnupperstunde für Eltern mit Kindern von 2 bis 4 Jahren. Tanzatelier Widance/
Herner Str. 68, Infos unter Tel. 02361 483123
17.30 Uhr, Infoabend für werdende Eltern.
Prosper Hospital/Vortragsraum
19.30 bis 21.00 Uhr, Infoabend und Kreißsaalbesichtigung. St. Vinzenz Krankenhaus
Datteln, im Pavillon der Schule für Gesundheitsberufe/Kirchstraße 2
FREITAG, 6.2.2015
16.00 Uhr, Wunderbare Sternenwelt. Für
Kinder ab 8 Jahre, Sternwarte. Was sind
eigentlich Sterne? Woher kommen sie und
sind sie alle gleich? Gab es sie schon immer
und leuchten sie auch ewig? Eintritt: 3 €
(Erw.)/1,80 € (Kinder)
SAMSTAG, 7.2.2015
Secondhand-Kleider- und Spielzeugmärkte
an diesem und weiteren Terminen finden Sie
gebündelt im Kasten auf Seite 13.
Man sieht nur mit dem Herzen gut.
Das Wesentliche ist für die Augen
unsichtbar.
Der kleine Prinz
20 Lithografien
Sammlung Michael-Andreas Wahle
21. November 2014
bis 8. Februar 2015
AUSFLUGSTIPP
14.00 bis 17.00 Uhr, Finissage-Wochenende:
Der kleine Prinz – Aktionen zum Abschluss
der Sonderausstellung. Im EmschertalMuseum sind nur noch bis zum 8.2.2015
20 Original-Lithografien des kleinen Prinzen
in originaler Farbgebung zu sehen. Große
und kleine Besucher sind eingeladen, die
Bilder auf sich wirken zu lassen. In Büchern
und Spielen zum Thema kann während der
Dauer der Ausstellung gestöbert werden.
EMSCHERTAL-MUSEUM HERNE
Schloss Strünkede
ERöffNUNg
freitag, 21. November 2014 um 16 Uhr
Karl-Brandt-Weg 5 | 44629 Herne
Telefon 0 23 23.16-1072 + 16-2611
emschertal-museum@herne.de
www.emschertal-museum.herne.de
öffnungszeiten
Di. - fr. 10 - 13 Uhr | 14 - 17 Uhr
Sa. 14 - 17 Uhr | So. 11 - 17 Uhr
10 memiki.de
MITTWOCH, 18.2.2015
19.30 bis 21.45 Uhr, Gesprächskreis Eltern
(hoch)begabter Kinder. Offenes, kostenfreies
Angebot für Eltern. Familienbildungsstätte/
Kemnastr. 23a, Leitung: Ulrike Prinz. Infos
unter Tel. 02361 4064020
DONNERSTAG, 19.2.2015
15.30 Uhr, Pauls Bilderbuchschatz. Für Kinder
von 2 bis 5 Jahren. Paul, das Maskottchen der
Kinderbücherei, geht mit seinem Piratenschiff
vor Anker und bringt die neuesten Bilderbücher mit. Sofaecke der Kinder- und Jugendbücherei RE/Herzogswall 17. Eintritt frei
MONTAG, 16.2.2015
Spaß für Kufenflitzer auf dem Markt
Winterzauber auf dem Altstadttmarkt: Noch bis zum 18. Februar können große und kleine Eisprinzessinnen und -prinzen
ihr Können auf der Eisfläche in Recklinghausen zeigen. Die Eisbahn ist montags bis donnerstags von 14.00 bis 21.00 Uhr
geöffnet. Freitags bis sonntags geht das rutschige Vergnügen von 11.00 bis 21.00 Uhr.
18.00 Uhr, „Der Kleine Prinz in uns“. Vortrag
von Dr. phil. Mathias Jung. Der Philosoph,
Psychotherapeut und Autor deutet den
Kleinen Prinz als Parabel über Kindheit und
Erwachsensein, Freundschaft und Liebe,
Krise, Tod und Hoffnung. Wie viel von den
Figuren des Kleinen Prinzen in uns steckt,
davon erzählt der Autor an diesem Abend.
Zur besseren Planung bitte vorab anmelden
unter Tel. 02323 162611.
Weitere Veranstaltungen auch am 8.2.2015,
11.00 bis 17.00 Uhr, Emschertal-Mueum im
Schloss Strünkede/Karl-Brandt-Weg 5, Herne
14.00 Uhr, Erdnussketten basteln. KreativAngebot des Vestischen KneippVereins. Vögel
finden im Winter nur wenig Futter. Kinder
und Eltern können auf besondere Weise
kreativ aktiv werden: Erdnussketten bieten
Vögeln nicht nur Nahrung, sondern ermöglichen es, die Vögel beim Futterholen genau
zu beobachten. Familienzentrum Ziegelgrund/Julius-Buchröder-Str. 12. Referent:
Ralf Nickel. Kosten: 5 €/Per., 10 €/Fam., Anmeldung: vest.kneippvereinre@freenet.de,
Tel. 02361 9059560 (Mi. 15.00 bis 18.00 Uhr)
SONNTAG, 8.2.2015
10.00 bis 18.00 Uhr, Eintrittsfreier Sonntag
im LWL-Römermuseum. Weseler Str. 100/
Haltern
11.00, Der kleine Prinz – Kurzführung durch
die Sonderausstellung mit Kreativteil. Groß
und Klein fertigen nach der Kurzführung
Rosen aus Filz. Zur Teilnahme bitte vorab
anmelden unter Tel. 02323 162611. Emschertal-Museum im Schloss Strünkede/KarlBrandt-Weg 5. Siehe Ausflugstipp am 7. Feb.
15.00 bis 18.00 Uhr, Kinderkarneval der GRORE-KA. Neben einem Programm für Klein
und Groß warten eine Kostümprämierung
und Spielbuden auf die Kinder. Bürgerhaus
Süd/Körnerplatz 2. Einlass: 14.00 Uhr, Eintritt:
6 €/Person (ab 2 Jahre), Kinderkarte inkl.
Spielkarte). Karten über: karten@groreka.de
bzw. Tel. 02361 13966 (Siegfried Renn) sowie
die RZ-Ticketcenter
15.00 Uhr, Klabauterball. Kinderkarneval
der KG „Roten Funken“ mit stimmungsvollem Programm: mit Tanzgarden und zum
Selbertanzen vor und auf der großen Bühne.
Familienfreundliche Preise am großen Ku-
chenbuffet. Einlass: ab 14.00 Uhr, Vestlandhalle/Kurt-Oster-Str. 2, Karten: 6 €/Person,
Kartenverkauf über das RZ-Ticketcenter sowie
die Aral-Tankstellen Halterner Straße und
Bochumer Straße in Süd sowie Tel./Fax:
02361 67685 und 22216
LWL-Industriemuseum
MONTAG, 9.2.2015
13.11 Uhr, Rosenmontagsumzug in Recklinghausen. Unter dem Motto „Recklinghäuser
Karneval – hier sind die Narren überall“ führt
der Umzug voraussichtlich zweimal um den
Wall. Anschließend ist eine Party auf dem
Rathausplatz geplant.
DIENSTAG, 17.2.2015
15.30 bis 16.30 Uhr, Turnkurs für Kinder. Start
des neuen Kurses. Viele weitere Tanzangebote für Kinder von 1,5 bis 17 Jahren sowie ein
neuer Theaterkurs ab dem Grundschulalter
beginnen Mitte Februar. Infos zu allen Kursen: dance-center-re.de, Tel. 02361 4030957
15.00 bis 15.45 Uhr, Kreativer Kindertanz.
Schnupperstunde für Kinder von 3 bis 5 Jahren. Tanzatelier Widance/Herner Str. 68, Tel.
02361 483123, widance.de
16.00 bis 18.00 Uhr, Offene Beratung im
Familienrecht. In den Räumen des Kinderschutzbundes/Blumenthalallee 6 steht die
Rechtsanwältin Aline Strutz für Fragen im
Zusammenhang mit Trennung, Scheidung
und Kindschaftsrecht im Einzelgespräch zur
Verfügung. Anmeldung nicht erforderlich.
DONNERSTAG, 12.2.2015
16.00 Uhr, Öffentliche Führung für Kinder im
Museum für Stadtgeschichte. NachwuchsAusstellungsmacher führen selber durchs Museum/Hohenzollernstr. 12. Lesen Sie hierzu
mehr auf den Seiten 4/5.
FREITAG, 20.2.2015
14.00 Uhr, Vorlesewettbewerb des Deutschen
Buchhandels. Kreisentscheid im Rathaussaal
Recklinghausen; angemeldet sind 17 Schüler/
innen aus den Städten Recklinghausen, Gladbeck, Marl, Oer-Erkenschwick und Herten.
16.00 Uhr, Reise durchs Planetensystem. Für
Kinder ab 8 Jahre, Sternwarte. Kleine Einführung in die Himmelskunde und Flug mit dem
Raumschiff durchs Weltall, um den Mond,
die Sonne und die Planeten zu erforschen.
Eintritt: 3 € (Erw.)/1,80 € (Kinder)
Noch schnell anmelden
15.50 bis 16.40 Uhr, Schnuppertermin KinderTanzkurs: Freestyle. Für Kinder von 5 bis
7 Jahren. Tanzatelier Widance/Herner Str. 68
FREITAG, 13.2.2015
Schiffshebewerk
Henrichenburg | Waltrop
Versunkene
Schiffe
15.00 Uhr, Frau Meier, die
Amsel. Theater für Kinder
ab 5 Jahre. Theater Marabu
aus Bonn im Ruhrfestspielhaus/Hinterbühne.
- ausverkauft -
Freude
15.00 bis 17.00 Uhr, Familiensonntag in der
Kunsthalle. Familienführung durch die aktuelle Ausstellung mit Workshop für Eltern,
Großeltern und Kinder ab 5 Jahre. Gemeinsam werden unterschiedliche Techniken
ausprobiert und Ideen ausgetauscht. Eintritt
zahlen nur die Erwachsenen, Kinder haben
freien Eintritt und zahlen 5 € Material.
Anmeldung unter Tel. 02361 501935
19.00 bis 21.00 Uhr, Kinderkarnevalsdisco.
Für Kinder von 7 bis 12 Jahre. Eintritt: 3 €.
Tanzatelier Widance/Herner Str. 68. Infos
unter Tel. 02361 483123, widance.de
SONNTAG, 15.2.2015
11.00 Uhr, Der Rattenfänger von Hameln.
Familienkonzert der Neuen Philharmonie
Westfalen im Ruhrfestspielhaus. Alles tanzt
nach seiner Pfeife: Der Rattenfänger von
Hameln flötet erst die Plagegeister und dann
die Kinder aus der Stadt. Im Konzert für SoloFlöte und Orchester von John Corigliano gibt
Der Abdruck von Terminen in memiki ist kostenlos. Es besteht allerdings kein Anspruch auf Veröffentlichung.
14.30 Uhr, Versunkene Schiffe – Abenteuer
Unterwasserarchäologie. Führung durch die
Sonderausstellung. Fünf Wracks spiegeln in
dieser Ausstellung die ganze Bandbreite der
Schifffahrt wider – vom Mittelalter bis zum
Ersten Weltkrieg und von der Weser bis zum
Südchinesischen Meer. Texte und Fotos geben
Aufschluss über die Geschichte der Schiffe,
ihre Bergung und Konservierung.
Kosten: nur Eintritt: 2 €/4 €, Fam. 9 €.
LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk
Henrichenburg/Am Hebewerk 2
MONTAG, 23.2.2015
15.45 bis 16.30 Uhr, Clip Dance. Schnupperstunde für Kinder von 6 bis 8 Jahren. Tanzatelier Widance/Herner Str. 68, Tel. 02361
483123, widance.de
DIENSTAG, 24.2.2015
19.30 bis 21.45 Uhr, Rechenstörungen (Dyskalkulie). Eltern und andere Interessierte
können sich in dieser Veranstaltung über
Rechenstörungen informieren, ihre Fragen
stellen und eigene Erfahrungen einbringen:
Welche Schwierigkeiten haben die betroffenen Kinder und Jugendlichen? Wie entsteht
eine Dyskalkulie? Wie wird die Dyskalkulie
diagnostiziert? Wie sind die betroffenen
Kinder und Jugendlichen zu fördern und wie
können Eltern ihren Kindern helfen? Kosten:
6 €. Leitung: Vera Nechutniss, FBS/Kemnastr.
23a, Anmeldung, Tel. 02361 4064020
17.00 Uhr, Zielscheibe Erde. Für Kinder ab
8 Jahre, Sternwarte. Ständig wird die Erde
aus dem All getroffen. Große Treffer von
Kleinplaneten und Kometen sind zum Glück
sehr selten. Verglühende Staubteilchen,
die Sternschnuppen genannt werden, sind
dagegen häufig. Wie gefährlich können
Meteoriteneinschläge sein? Eintritt: 3 €
(Erw.)/1,80 € (Kinder)
9.30 Uhr, Aufbau des Krötenzauns in Recklinghausen-Speckhorn. NABU-Mitmachaktion
für Groß und Klein. Kostenfrei. Infos bei
Stefan Wanske, Tel. 0177 7374018
14.30 bis 19.30 Uhr, Lichterfest am Museum
Strom und Leben. Stadtteilfest, an dem sich
diesmal 29 Vereine und Institutionen beteiligen. Neben vielfältiger Musik, Tanzeinlagen
und Bastelaktionen sorgen die Feuershow der
Künstlergruppe „ART.62 KRB im Vest UG“ mit
anschließendem Fackelzug und Feuerwerk
für einen stimmungsvollen Abschluss.
SONNTAG, 22.2.2015
11.00 bis 18.00 Uhr, Das weiße Gold der
Kelten – Schätze aus dem Salz. Heute ist die
letzte Gelegenheit, die Sonderausstellung im
LWL-Museum für Archäologie in Herne zu
besichtigen. Kosten: Familien-Karte: 14 €.
Europaplatz 1 in Herne
MITTWOCH, 25.2.2015
16.00 Uhr, Sonne, Mond und Sterne. Für
Kinder ab 5 Jahre, Sternwarte. Wie der
Himmel sich über uns bewegt, wird
anschaulich erklärt. Eintritt: 3 €/1,80 €
SAMSTAG, 14.2.2015
Sonderausstellung
09.10.2014 bis 05.07.2015
SAMSTAG, 21.2.2015
10.00 bis 13.00 Uhr, Stark wie Pippi Langstrumpf. Stärketraining für Mädchen von 5 bis
7 Jahren. 2-tägig, auch 22.2.2015. Leitung:
Carmen Uhlenbrock, Kosten: 52 €. FBS/
Kemnastr. 23a. Infos und Anmeldung, Tel.
02361 4064020. Hinweis: Für Eltern findet am
Montag, den 23.2. von 19.00 bis 20.30 Uhr ein
Informationsabend statt, der Hinweise über
die Inhalte des Kurses gibt und aufzeigt, wie
Eltern ihre Kinder weiter unterstützen können.
Kicken mit der Klasse
memiki-cageball-Aktion
3. Klassen aufgepasst: Wir verlängern die Anmeldefrist zu unserem memiki
und cageball-Fußballturnier am 28.02. von 11.00 bis 14.30 Uhr in der cageballHalle in Recklinghausen. Also schnell noch 5 bis 12 Mitschüler zusammentrommeln, einen Erwachsenen finden, der Euch begleitet und einfach den
Anmeldebogen auf memiki.de ausfüllen. Anmeldungen, die bis zum 14.02.
eingehen, werden noch berücksichtigt. Also, auf zum Kick in den Käfig.
Alle weiteren Informationen auf memiki.de
Trotz sorgfältiger Recherchen kann memiki keine Gewähr für die Richtigkeit der Termine übernehmen.
20.00 bis 22.00 Uhr, Keine Lust auf Lernen!
Wenn die Schule zum Familien-Horror wird.
Hausaufgaben sind blöd! Aufstehen erst
recht! Zum Lernen keinen Bock! Und mit Dir
übe ich schon gar nicht! In vielen Familien
wird Schule im Laufe der Zeit zum Konfliktthema Nummer 1. Wie viel Unterstützung
müssen Eltern für den Schulerfolg eigentlich
übernehmen? Warum fühlen sich Eltern permanent in der Verantwortung für die Ziele
ihrer Kinder? Diesen und anderen Fragen
zum Schul-Frust in der Familie wird an
diesem Abend nachgegangen. Kosten: 8 €.
Leitung: Dr. Anne K. Becker. FBS/Kemnastr.
23a, Anmeldung, Tel. 02361 4064020
FREITAG, 27.2.2015
16.00 Uhr, Streifzug ins All. Für Kinder ab
8 Jahre, Sternwarte. Wer möchte in einer
Stunde quer durchs Universum reisen und
dabei allerhand Interessantes sehen? Wie
entstehen die Mondphasen und warum wandern die Sterne über den Himmel? Was sind
memiki.de 11
memiki Veranstaltungskalender
Secondhand in Kitas
Tipp aus der Region
Wilde Hühner,
Geisterjäger
Gar nicht gruselige Gespenster und
verrückte, wilde Hühner – in ihre Welt
Gerechtigkeit und Solidarität gezeigt. Das
Festival möchte Begegnungen ermöglichen,
Einblicke und Zugänge schaffen, Gespräche
anregen. Zum Gespräch mit dem Publikum
sind Regisseure, Autoren, Schauspieler,
Produzenten und Kritiker eingeladen. Das
Programm ist ab dem 20. Februar erhältlich.
Der Vorverkauf startet am 24. Februar über
das Cineworld, Tel. 02361 931320.
Infos auf kirchliches-filmfestival.de
entführt die Kinderbuchautorin Cornelia
Funke ihre kleinen Leser. Und das nicht
nur mit Worten. Funke ist eine großartige
Illustratorin. Ihre fantastischen Bild-Werke
sind jetzt in Herne zu sehen.
11.00 bis 18.00 Uhr, Kunst- und Handwerkermarkt im Ruhrfestspielhaus. Siehe 6. März
Emschertal-Museum im Schloss Strünkede und in der Städtischen Galerie,
Karl-Brandt-Weg 7, Herne, Eintritt: 3 € (Erw.)/ 50 Cent (Kinder 6 bis 17 Jahre)
Öffnungszeiten: dienstags bis freitags von 10.00 bis 13.00 und 14.00 bis 17.00 Uhr,
samstags von 14.00 bis 17.00 Uhr, sonn- und feiertags von 11.00 bis 17.00 Uhr
SAMSTAG, 28.2.2015
9.00 bis 12.30 Uhr, Naturschutz praktisch –
Rückschnitt von Gehölzen. Veranstaltung des
RVR Ruhr Grün für Kinder ab 10 Jahre. Heute
kann der Nachwuchs den Förster vom Emscherbruch bei den Pflegemaßnahmen in
seinem Revier praktisch unterstützen und in
den Beruf des Försters reinschnuppern.
Kostenlos. Treffpunkt: Forststützpunkt Emscherbruch/Holzbachstraße 2, Gelsenkirchen.
Max. 15 Kinder, verbindliche Anmeldung:
Stadt Gelsenkirchen, Tel. 0209 1694099
11.00 bis 14.30 Uhr, memiki-cageball-Meisterschaft. Fußballbegeisterte Kinder der
3. Grundschulklassen sind eingeladen, mit
einem Team (5 bis 12 Kinder) um den Meistertitel zu spielen. Als Hauptgewinnn lockt ein
Ausflug für die ganze Klasse ins cageball RE/
Hubertusstr. 26. Kosten: 2 €/teilnehmendem
Kind; Zuschauer haben freien Eintritt. Infos und
Anmeldebogen auf memiki.de
nach den gleichnamigen Büchern in Zusammenarbeit mit den Autoren, SONY und dem
Kosmos Verlag. Justus, Peter und Bob brauchen die Hilfe des Publikums: Ein Fall und
1.000 Spuren – welche davon ist wichtig,
welche führt in die Irre? Die Zuschauer sind
live dabei und helfen mit: Welche Tür ist die
richtige? Welchen Weg sollen die drei Spürnasen einschlagen? Welche Kiste soll geöffnet
werden? Trifft das Publikum die richtigen
Entscheidungen? Stadthalle Castrop-Rauxel/
Europaplatz 6-10. Karten: VVK: 14,90 €,
Tel. 02305 22299, ticket-shop@forum-cr.de
15.00 Uhr, Tintenherz, Wilde Hühner und
Gespensterjäger – die Bilderwelt der
Cornelia Funke. Wer kennt sie nicht – die
Figuren der berühmten Kinderbuchautorin
aus Dorsten, die mit Ihren zahlreichen
Büchern kleine und große Leseratten in ihren
Bann zieht. Das Emschertal-Museum zeigt ab
heute eine Sonderausstellung mit rund 200
Original-Zeichnungen, die das zeichnerische
Werk von Cornelia Funke von den Anfängen
bis zu den aktuellsten Werken aus Reckless
vorstellt. Die frühen Illustrationen sind meist
stark farbig und figurenreich ausgestattet, in
den späteren Büchern beschränkt sie sich
häufig auf – sehr feine – schwarze Tuscheoder Kreide- bzw. Graphitzeichnungen.
Zur Ausstellungseröffnung gibt es heute ein
Rahmenprogramm mit Kreativangeboten für
die ganze Familie. Emschertal-Museum im
Schloss Strünkede/Karl-Brandt-Weg 7, Herne
DONNERSTAG, 5.3.2015
10.30 bis 12.00 Uhr, Schlafen will gelernt
sein? Eine Kooperationsveranstaltung der FBS
mit der Erziehungsberatung Vest Recklinghausen in den Räumen der Erziehungsberatung/Paulusstr. 47. Leitung: Norbert Dickhöver. Kosten: 8 €. Infos und Anmeldung bei
der FBS, Tel. 02361 4064020
Kindertanz-Schnuppertag im Widance.
14.10 bis 14.55 Uhr, Eltern-Kind-Tanzen. Für
Kinder von 2 bis 4 Jahren.
15.05 bis 15.50 Uhr, Kreativer Kindertanz. Für
Kinder von 3 bis 5 Jahren.
16.00 bis 16.45 Uhr, Freestyle. Für Kinder von
6 bis 8 Jahren.
Tanzatelier Widance/Herner Str. 68, Infos
unter Tel. 02361 483123, widance.de
16.00 Uhr, „Der verlorene Wackelzahn“ von
Cornelia Funke und „Malte Maulwurf und
sein wundersamer Fernseher“ von Daniela
Kulot. Bilderbuchkino in der Stadtbücherei
für Kinder ab 4 Jahre werden die schönsten
Bilderbuchgeschichten an die Wand projiziert. Herzogswall 17/Großer Sitzungssaal.
Eintritt frei. Tel. 02361 501898
memiki
SONNTAG, 1.3.2015
11.00 Uhr, Lilliputlob, Kindergottesdienst für
kleine Kinder und Kinder mit Handicap,
Gastkirche/Hl.-Geist-Str. 7
10.30 bis 17.30 Uhr, Vorfrühlingshafter Kunsthandwerkermarkt in der Arche. 35 Aussteller
präsentieren Schmuck, Malerei, Textiles, Florales, Gartendesign, Keramik, Österliches und
vieles mehr. Auch die Puppendoktorin ist wieder vor Ort. Gemeindezentrum Arche/Nordseestr. 104. Der Erlös kommt neuen Projekten
im Gemeindezentrum zugute. Eintritt frei
14.30 Uhr, Die drei ??? Kids und du. Ein interaktives Theaterstück für die ganze Familie
12 memiki.de
MITTWOCH, 4.3.2015
19.30 bis 21.45 Uhr, Sprachentwicklung fördern – natürlich und ganzheitlich. Die Logopädin Vera Tykwer gibt Tipps für eine spielerische Förderung der kindlichen Sprache
sowie für den Umgang mit sprachlichen Auffälligkeiten und Entwicklungshindernissen im
Alltag. Kosten: 10 €. FBS/Kemnastr. 23a. Infos
und Anmeldung, Tel. 02361 4064020
Startschuss für das 6. Kirchliche Filmfestival in
Recklinghausen. Im Rahmen des Festivals
werden Spiel- und Dokumentarfilme zu den
Themen Menschlichkeit, Mitleiden, Ethik,
15.00 bis 17.00 Uhr, Familiensonntag in der
Kunsthalle. Familienführung durch die
aktuelle Ausstellung mit Workshop für Eltern,
Großeltern und Kinder ab 5 Jahre. Gemeinsam werden unterschiedliche Techniken ausprobiert und Ideen ausgetauscht. Immer gibt
es etwas Neues zu entdecken. Eintritt zahlen
nur die Erwachsenen, Kinder haben freien
Eintritt und zahlen 5 € Material. Anmeldung
unter Tel. 02361 501935
MONTAG, 9.3.2015
16.00 bis 18.00 Uhr, Offene Beratung im
Familienrecht. In den Räumen des Kinderschutzbundes/Blumenthalallee 6 steht die
Rechtsanwältin Aline Strutz für Fragen im
Zusammenhang mit Trennung, Scheidung
und Kindschaftsrecht im Einzelgespräch zur
Verfügung. Anmeldung nicht erforderlich.
17.30 Uhr, Infoabend für werdende Eltern.
Prosper Hospital/Vortragsraum
10.00 bis 18.00 Uhr, Kunst- und Handwerkermarkt im Ruhrfestspielhaus. Eintritt: 6 €, bis
16 Jahre frei
DIENSTAG, 10.3.2015
19.00 bis 20.00 Uhr, Tanzen, Bewegen, Entspannen. Kostenlose Schnupperstunde für
Frauen. Tanzatelier Widance/Herner Str. 68,
Infos unter Tel. 02361 483123, widance.de
MITTWOCH, 11.3.2015
17.00 Uhr, Wunderbare Sternenwelt. Für
Kinder ab 8 Jahre. Sternwarte. Eintritt: 3 €
(Erw.)/1,80 € (Kinder). Siehe 6. Feb.
16.00 Uhr, Mutter Natur bekennt Farbe. Für
Kinder ab 8 Jahre, Sternwarte. Das bezaubernde Farben- und Lichtspiel der Natur zeigt
sich vielfältig bei Regenbögen, Sonnenuntergängen, Polarlichtern, Sternfarben und
Gewittern. Himmlische und irdische Leuchterscheinungen werden erklärt. Eintritt: 3 €
(Erw.)/1,80 € (Kinder)
SAMSTAG, 7.3.2015
10.00 bis 18.00 Uhr, Kunst- und Handwerkermarkt im Ruhrfestspielhaus. Siehe 6. März
10.00 Uhr, Werde Eichhörnchenexperte.
NABU-Naturerlebnistag für Kinder. Kosten:
5 € zzgl. Material. Altes Forsthaus Hohen-
14.00 bis 17.00 Uhr, Repair-Café Recklinghausen. Altstadtschmiede Recklinghausen/Kellerstraße 10. Mehr dazu unter repaircafe.de
15.00 bis 18.00 Uhr, Trommelworkshop für
Jung und Alt. 2-tägiger Workshop (auch 15.3.
von 11.00 bis 14.00 Uhr) mit einem Referenten des Kreativzentrums für Rhythmus und
Bewegung im Vest. Angebot des Vestischen
KneippVereins im Familienzentrum Ziegelgrund/Julius-Buchröder-Str. 12. Kosten: 40 €/
8 Std. Anmeldung: vest.kneippvereinre@
freenet.de, Tel. 02361 9059560 (Mi. von 15.00
bis 18.00 Uhr)
19.30 bis 21.45 Uhr, Wenn Kinder trotzen. Mit
etwa 2,5 Jahren erreicht die Trotzphase ihren
Höhepunkt. Kleine Kinder werden zu Wutmonstern und Nein-Sagern. Eltern stehen
ihren Kindern und den Trotzanfällen manchmal hilflos gegenüber. Warum regt mein Kind
sich ständig so auf? Warum wird alles
plötzlich zum Kampf und woher kommt diese
unbändige Wut? Auf diese und noch mehr
Fragen will dieses Seminar Antwort geben.
Ziel des Abends soll es sein, zu verstehen,
was Kinder in der Trotzphase bewegt und wie
Eltern damit umgehen können, ohne selbst
zu verzweifeln. Leitung: Dagmar Lohan,
Kosten: 8 €. FBS/Kemnastr. 23a. Infos und
Anmeldung, Tel. 02361 4064020
FREITAG, 13.3.2015
16.00 Uhr, Sonne, Mond und Sterne. Für Kinder ab 5 Jahre, Sternwarte. Siehe 13. Feb.
Hinweis: Sie möchten Ihre Veranstaltung auch hier bekannt machen? Gerne! Geben Sie die Informationen zu Ihren
schulrechtliche Lage in NRW zurzeit aus? Kosten: 6 €. Leitung: Vera Nechutniss, FBS/Kemnastr. 23a, Anmeldung, Tel. 02361 4064020
MITTWOCH, 18.3.2015
19.30 bis 21.45 Uhr, Gesprächskreis Eltern
(hoch)begabter Kinder. Offenes, kostenfreies
Angebot für Eltern. Familienbildungsstätte/
Kemnastr. 23a, Leitung: Ulrike Prinz. Tel.
02361 4064020
GRAFIKSTIL:
VERZERRT_1
SONNTAG, 15.3.2015
14.00 bis 16.00 Uhr, Der Stimberg und die
Geschichte des Waldes. Exkursion durch die
Haard. Natur trifft Kultur – die Geschichte der
Haard und die des Menschen treffen am
Stimberg aufeinander: Die höchste Erhebung
des Haardwaldes ist Schauplatz natur- und
kulturhistorischer Entwicklungen, wie man
sie sonst an einem Ort nur selten findet. Die
Exkursion bietet die Möglichkeit, die Geschichte dieser Gegend und ihre Entwicklung
bis hin zur heutigen Artenvielfalt kennenzulernen. Treffpunkt: Die Haard, Wanderparkplatz/Tennisplätze, Am Stimbergpark in OerErkenschwick. Leitung: Christian Bußfeld,
Kosten: 5 € (Erw.)/3 € (Kind). Anmeldung,
Tel. 0151 70102023
50 mm verschoben
schwarz
MONTAG, 16.3.2015
15.00 bis 18.00 Uhr, Frühling auf dem Bauernhof. Erlebnisnachmittag für Eltern mit Kindern
von 5 bis 10 Jahren. Werk-, Spiel- und Bewegungsangebote auf dem Schulbauernhof/
Röllinghäuser Str. 1. Kosten: 14 € (Erw. und
Kind), weitere Geschwisterkinder je 5 €. Info
und Anmeldung beim Inikreis, Tel. 02361 47701
50 mm verschoben
weiss
FREITAG, 6.3.2015
10.00 bis 18.00 Uhr, Eintrittsfreier Freitag im
LWL-Museum Schiffshebewerk Henrichenburg. Eine gute Gelegenheit, sich noch einmal die Ausstellung „Versunkene Schiffe –
Unterwasserarchäologie“ anzuschauen. LWL
Museum Schiffshebewerk Henrichenburg/Am
Hebewerk 2. Siehe auch 22. Februar
SAMSTAG, 14.3.2015
19.30 Uhr, Lernstörungen verstehen. Vortrag
der VHS. Faktoren, die die Entstehung einer
Lernstörung begünstigen, die die Lernstörung
selber beeinflussen und sie möglicherweise
aufrechterhalten, werden anhand des Modells
von Betz/Breuninger verdeutlicht. Willy-BrandtHaus/Herzogswall 17. Referentin: Dr. Nicole
Robering, Kosten: 5 €
19.30 bis 21.00 Uhr, Infoabend und Kreißsaalbesichtigung. St. Vinzenz Krankenhaus
Datteln, im Pavillon der Schule für Gesundheitsberufe/Kirchstraße 2
MONTAG, 2.3.2015
März
14.30 Uhr, Siegerfilm der Kinderfilmfest-Tage.
Im Rahmen des Kirchlichen Filmfestivals wird
der von der Kinderjury ausgewählte Siegerfilm der Kinderfilmfest-Tage Recklinghausen
nochmals im Cineworld gezeigt. Zur Entscheidung stehen die Filme „Rico, Oskar und
die Tieferschatten“ sowie „Das Pferd auf dem
Balkon“. Zur Aufführung wird auch ein
besonderer Gast erwartet – Regisseur oder
Schauspieler – der dann mit Fragen gelöchert
werden kann. Aktuelle Infos finden Sie unter
kirchliches-filmfestival.de und natürlich auf
memiki.de
SONNTAG, 8.3.2015
Termin: 1. März bis 25. Mai 2015
die Besonderheiten der Planeten und was
gibt es hinter den Grenzen des Sonnensystems? Eintritt: 3 € (Erw.)/1,80 € (Kinder)
horst/Hohenhorster Weg 51. Anmeldung bei
Anne Hildebrandt, Tel. 0172 8854609
20.00 bis 22.00 Uhr, Pubertät – wenn Erziehen nicht mehr geht. Mit dem Beginn der
vermeintlichen Rebellion gegen die Eltern
nimmt zugleich eine Zeit ihren Anfang, in der
gerade die Eltern die Chance haben, als Paar
wieder neu anzufangen. Was als ermüdende
Rebellion gegen die Eltern und ihre Lebenseinstellung erscheint, ist eine wichtige Zeit
der Werte-Erprobung für die Kinder. Kosten:
8 €. Leitung: Dr. Anne K. Becker, FBS/Kemnastr. 23a, Anmeldung, Tel. 02361 4064020
DIENSTAG, 17.3.2015
GRAFIKSTIL:
VERZERRT_2
19.30 bis 21.45 Uhr, Lese-Rechtschreib-Störung (LRS). Infoabend für Eltern und andere
Interessierte. Wie können Eltern und Kinder
zu Hause mit dem Problem LRS umgehen?
Welche Merkmale hat die LRS? Welche Ursachen werden heute angenommen? Wie wird
LRS diagnostiziert? Welche Fördermaßnahmen sind Erfolg versprechend? Wie sieht die
Ihre Sparkasse Vest.
Gut für die Region.
DONNERSTAG, 19.3.2015
16.00 Uhr, Pauls Bilderbuchschatz. Für Kinder
von 2 bis 5 Jahren. Leseaktion in der Kinderund Jugendbücherei RE. Siehe 19. Feb.
FREITAG, 20.3.2015
9.20 bis 12.00 Uhr, Beobachtung der partiellen Sonnenfinsternis. Ab 9.31 Uhr MEZ schiebt
sich der Mond vor die Sonnenscheibe. Um
10.39 Uhr, dem Zeitpunkt des Maximums
der Finsternis, sind 82% der Sonnenscheibe
bedeckt. Kostenlose Beobachtung in der
Sternwarte Recklinghausen, die zu diesem
Anlass geöffnet ist (nur bei klarem Himmel
möglich). Stadtgarten 6
15.00 bis 18.00 Uhr, Maja und ihre Freunde.
Exkursion durch die Haard für Kinder von
6 bis 10 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen. Bei einem gemütlichen Spaziergang
durch den Wald erkunden die Kinder die
geheimnisvolle Welt der Insekten. Sie erfahren, wie und wo sie leben und warum sie für
uns lebenswichtig sind. Anschließend kann
jedes Kind ein eigenes Insektenhotel basteln.
Kosten: 15 €/Kind inkl. Material. Treffpunkt:
Die Haard, Forststützpunkt/Recklinghäuser
Straße 291 in Haltern-Flaesheim. Leitung:
Manuela Arens/RVR Ruhr Grün. Verbindliche
Anmeldung: arens@rvr-online.de bzw. Tel.
0162 2466654
sam und verwöhnen sich mit Massagen,
Spielen, Märchenstunde etc. Ein Tag zum Relaxen und Auftanken. Leitung: Kerstin Waaga,
Kosten: 18 €. FBS/Kemnastr. 23a. Anmeldung,
Tel. 02361 4064020
Aktion Frühjahrsputz des Bürgermeisters
in der Recklinghäuser Stadt. Wie schon in
den vergangenen Jahren organisieren die
Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) auch in diesem Jahr wieder das
große „Reinemachen“. Schulen, Kindergärten, Organisationen, Verbände und Vereine,
aber auch Einzelpersonen können mit Besen,
Kehrblech und Müllzange ausrücken, um
für mehr Sauberkeit in der Stadt zu sorgen.
Informationen und Anmeldung zur Aktion
(bis Ende Februar) bei Matthias Berger, Tel.
02361 502865. Von 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr,
Große Besenparty. Zum Abschluss sind alle
Teilnehmer zum Feiern in die Fahrzeughalle
der Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen/Beckbruchweg 33 eingeladen.
14.00 Uhr, Experimente für Klein und Groß.
Warum knickt der Bleistift im Wasser? Wie
entstehen Wolken? Können wir uns eine Lupe
und eine Brille basteln? Warum bewegen
sich Gegenstände von Zauberhand, ohne
dass Geister da sind? Familienangebot des
Vestischen KneippVereins im Familienzentrum Ziegelgrund/Julius-Buchröder-Str. 12.
Referent: Ralf Nickel. Kosten: 5 €/Person, 10
€/Familie. Anmeldung: vest.kneippvereinre@
freenet.de, Tel. 02361 9059560 (Mi. von 15.00
bis 18.00 Uhr)
18.30 Uhr, Auf der Suche nach Kröte, Frosch
und Molch. NABU-Live-Veranstaltung für Familien und Erwachsene. Kosten: 5 €/Person.
Altes Forsthaus Hohenhorst/Hohenhorster
Weg 51 mit Fahrt zum Krötenzaun. Anmeldung bei Stefan Wanske, Tel. 0177 7374018
SONNTAG, 22.3.2015
15.00 Uhr, Der Sängerkrieg
der Heidehasen. Nach dem
Musical von James Krüss,
mit neuen Liedern für
Kinder ab 8 Jahre lädt das
Freude
R.A.M Theater aus Hildesheim
auf die Hinterbühne des Ruhrfestspielhauses
ein. Karten: 3,50/5,50 €, imvorverkauf.de
SAMSTAG, 21.3.2015
10.00 bis 14.00 Uhr, Mutter-Kind-Wohlfühltag. Für Mütter mit Kindern von 6 bis 8 Jahren. Im normalen Alltag geht das Miteinander oftmals schnell unter. An diesem Tag
nehmen sich Mütter und Kinder ganz bewusst Zeit füreinander, entspannen gemein-
Hochwasserhosen zum Frühlingsbeginn?
Zahlreiche Kinderkleidermärkte bieten
die Möglichkeit, schnell und kostengünstig die Garderobe der Kleinen
aufzufrischen. Übrigens auch eine gute
Gelegenheit, in den eigenen übervollen
Schränken Platz zu schaffen.
Samstag, 7.2.2015, 10.00 bis 13.00 Uhr, DRKBewegungskindergarten/Auf dem Kolven 8 in
Oer-Erkenschwick; Verkäufernummern erhältlich unter Tel. 02368 899446 (ab 19.00 Uhr)
Samstag, 7.2.2015, 11.00 bis 13.00 Uhr,
Matthäus-Haus Hochlar/Holthoffstr. 22;
Infos und Verkaufsnummern unter melanie.
moeller@tu-dortmund.de
Samstag, 7.2.2015, 14.30 bis 16.30 Uhr, Kita
Hl. Familie in RE-Speckhorn/Flutstr. 145
Samstag, 21.2.2015, 14.30 bis 16.30 Uhr, Familienzentrum Heuwiesen/In den Heuwiesen 16;
Auskunft unter info@heuwiesen-re.de,
Tel. 02361 493576
Freitag, 6.3.2015, 16.00 bis 19.00 Uhr, Kita
St. Markus im Gemeindehaus neben der Kita/
St. Markus Platz 3
Samstag, 7.3.2015, 10.00 bis 13.00 Uhr,
Waldorfkindergarten/Cäcilienhöhe 19
Samstag, 7.3.2015, 14.00 bis 16.00 Uhr,
Kita St. Elisabeth im Roncallihaus/Brucknerstr. 4; Tischvergabe über Tel. 02361 24456
Samstag, 7.3.2015, 14.00 bis 16.00 Uhr, Städt.
Kindergarten Pusteblume in Herten/Wörthstr.
9; Platzvergabe der über 20 Stände unter
Tel. 02366 36975, Standmiete: 5 €
16.00 Uhr, Reise durchs Planetensystem. Für
Kinder ab 8 Jahre, Sternwarte. Siehe 20. Feb.
Palmkirmes in Recklinghausen. Bis zum
29.3. lädt die größte Frühjahrskirmes in NRW
wieder auf das Saatbruchgelände an der
Vestlandhalle/Kurt-Oster-Straße 2 ein.
Jacke, Hose
und mehr ...
DIENSTAG, 24.3.2015
20.00 bis 21.30 Uhr, Wahrnehmung und Wahrnehmungsstörungen. Die Veranstaltung richtet sich an Eltern und andere Interessierte.
Kinder nehmen sich selbst und ihre Umwelt
durch ihre körpernahe Wahrnehmung wahr.
Sind diese Informationen unzuverlässig,
kann das Kind sich nicht so verhalten, wie
wir es erwarten. Ungeschicklichkeit,
Samstag, 7.3.2015, 15.00 bis 17.00 Uhr,
Frühjahrskleiderkiste – Secondhand-Börse
für Kinderbekleidung und Spielzeug des
Inikreises in der Westfälischen Hochschule/
August-Schmidt-Ring 10. Infos und Standanmeldung beim Inikreis, Tel. 02361 47701
Samstag, 14.3.2015, 10.00 bis 12.00 Uhr,
Familienzentrum Sternschnuppe in der
Residenz am Festspielhaus (Josef-WulffStr. 75); Infos unter Tel. 02361 3061731
Sonntag, 22.3.2015, 9.30 bis 13.00 Uhr,
Kita Farbenreich/Otto-Burrmeister-Allee 21;
Tischreservierungen unter Tel. 02361 102077
50 mm verschoben
schwarz
Veranstaltungen einfach online ein auf memiki.de oder senden Sie uns diese per E-Mail an info@memiki.de
memiki.de 13
Aufmerksamkeitsstörungen und Verhaltensauffälligkeiten können die Folge sein. Dieser
Abend soll für die Zusammenhänge von Wahrnehmung und Verhalten sensibilisieren und
dabei fördernde, unterstützende Entwicklungsbedingungen aufzeigen. Kosten: 10 €.
Leitung: Marie Dümeland, FBS/Kemnastr.
23a, Anmeldung, Tel. 02361 4064020
MITTWOCH, 25.3.2015
17.00 Uhr, Das Bilderbuch des Sternenhimmels. Wie kamen die vielen Sternbilder an
den Himmel? Wo stehen sie und was bedeuten sie? Sternvorführung für Sternfreundinnen und -freunde von 5 bis 105 Jahren in der
Sternwarte Recklinghausen. Eintritt: 3 €
(Erw.)/1,80 € (Kinder)
19.00 bis 22.00 Uhr, Erste-Hilfe-Training am
Kind. Eltern sind in Unfallsituationen mit
Kindern häufig sehr hilflos. Der eigene
Haushalt birgt für Kleinkinder aber zahlreiche
Gefahren und oft ist schnelles Handeln der
Erwachsenen lebensnotwendig. Themen im
Kurs: Herz-Lungen-Wiederbelebung am Baby
memiki-Auslageorte unter
und Kleinkind in Theorie und Praxis, Wundversorgung, Hilfe bei akuten Notfallsituationen. Kosten: 10 €. Leitung: Marc Heerdes,
FBS/Kemnastr. 23a, Anmeldung, Tel. 02361
4064020
FREITAG, 27.3.2015
16.00 Uhr, Streifzug ins All. Für Kinder ab
8 Jahre, Sternwarte. Eintritt: 3 € (Erw.)/1,80 €
(Kinder)
SAMSTAG, 28.3.2015
M
nac esse
hh fü
Kon altiger
sum n
in dem die Kinder per Kurbel kleine Flöße
auf- und abbewegen können.
Und ganz nebenbei ist dies eine gute Gelegenheit, sich noch einmal in der Sonderausstellung „Versunkene Schiffe – Unterwasserarchäologie“ umzuschauen (verlängert bis
11. Mai). Eintritt frei.
der Weg dorthin mit vielen ersten kleinen
Schritten begonnen werden kann, zeigen
die Anbieter auf dieser Messe: Den Stromanbieter wechseln und „echten“ Ökostrom
beziehen. Nach Möglichkeit regionale,
saisonale Lebensmittel und zertifizierte
Ökoprodukte kaufen. Beim Kauf von
Kleidung Bio-Baumwolle der konventionellen vorziehen, fairen Handel mit dem
Kauf von Fairtrade-Produkten unterstützen
… Lebensmittel, Mode, Wohnen, Mobilität,
Geldanlagen und vieles mehr. Sie haben
die Möglichkeit, sich zu informieren, zu
probieren und zu kaufen. Das Rahmenprogramm bietet auch Spannendes für Kinder:
Am Stand des NABU können kleine Helden
z.B. Bienenbrummschleudern basteln und
damit am Summkonzert teilnehmen.
Messeeintritt: 9,50 €, Kinder bis 14 Jahre
frei. Jahrhunderthalle Bochum/An der
Jahrhunderthalle 1. (auch am 29.3.)
18.00 Uhr, Batman meets Harry Potter.
Rasmus Baumann und die Neue Philharmonie Westfalen holen Hollywood auf den
heimischen Hügel und erwecken die
berühmtesten Film- und Fernsehfiguren
musikalisch zum Leben. Die Reise geht ins
Reich von „Star Wars“; „Herr der Ringe“ und
„Indiana Jones“ folgen „Batman” auf seinen
nächtlichen Streifzügen für Gerechtigkeit und
tauchen gemeinsam mit dem Schauspieler
Mark Weigel ein in die Abenteuerwelt von
„Harry Potter”. Ruhrfestspielhaus, Karten: ab
12 € auf imvorverkauf.de
MONTAG, 30.3.2015
SONNTAG, 29.3.2015
AUSFLUGSTIPP
10.00 bis 20.00 Uhr, Heldenmarkt – Messe
für nachhaltigen Konsum. Viele wünschen
es sich: Achtsam mit der Umwelt umzugehen, die Natur auch für unsere Kinder
in der Welt von morgen zu erhalten. Dass
11.30 bis 14.00 Uhr, Spielplatzfest im LWLMuseum Schiffshebewerk Henrichenburg.
Rutsche, Kletterwand, zwei Tarzanschwinger,
ein Floß und viel Wasser – der Spielplatz am
Oberwasser des Schiffshebewerks hat viel zu
bieten. Highlight ist der künstliche Wasserlauf mit einem Modell des Schiffshebewerks,
10.00 bis 17.00 Uhr, Spiel- und Sport-Erlebnisland. Sportangebot für Kinder von 5 bis
13 Jahren während der Osterferien. Kosten:
2,50 €. Eltern haben freien Zutritt. Sporthalle
des Gymnasium Petrinum/Herzogswall 29 (Eingang Augustinessenstr.), Tel. 02361 502276
Redaktions- und Anzeigenschluss
für memiki (April/Mai): 2. März 2015
Wussten Sie schon?
Bunte Kiste
me Mahlzeit/Softgetränk), kultiges Camptrikot 15 €. Anmeldungen, Tel. 02361 27437
BETREUUNG
Nanny für 4-Jährigen in Herten gesucht.
Abholen vom Kindergarten in Herne,
Begleiten zur Musikschule, Spielen etc.,
donnerstags und freitags für je 3 Stunden.
Tel. 02366 4928054
ZAPPELKISTE
Modern-Dance-Kurse: Brandneue Kurse
mit neuem Trainerteam im Tanzatelier
Widance ab März 2015. www.widance.de
Neue Kinderkurse ab 1. März
HipHop-Minis
6 bis 9 Jahre
freitags, 16.00 Uhr
Freestyle
Kreativer
Kindertanz
6 bis 8 Jahre
donnerstags, 15.50 Uhr
8 bis 11 Jahre
dienstags, 17.00 Uhr
3 bis 5 Jahre
montags/freitags,
15.00 Uhr
mittwochs, 16.00 Uhr
... und viele weitere Tanzangebote
www.widance.de
Herner Straße 68
Tel. 02361 483123
Tanzen in den Osterferien. In der 1. Ferienwoche finden alle Kinderkurse im Tanzatelier Widance zu den normalen Trainingszeiten als kostenlose Schnuppertermine statt. Infos und Zeiten im Kursplan
unter www.widance.de
Osterferien-Schwimmkurse für Nichtschwimmer zwischen 4 und 9 Jahren.
Täglich 4 Kurse zwischen 8 und 12 Uhr.
Südbad/Pappelallee. StadtSportVerband
RE e.V. und Arbeitskreis Schulsport der
Stadt Recklinghausen. Infos und Anmeldung: Daniel Gohrke, Tel. 02361 502276
Autogenes Training für Kinder von 6 bis
9 Jahren. Ab 3.3.2015, 16.30 bis 18.00 Uhr,
8 Termine/70 €. Angebot des Inikreises im
Familienzentrum IdeenReich/JohannesWerners-Str. 60. Anmeldung und Infos:
Tel. 02361 47701
Fitnessangebot für Eltern: Ab Februar bieten wir Fitness, Aerobik, Tanz-Aerobik,
Yoga & Pilates-Kurse sowie Entspannung.
Unser Fitnessprogramm ist auch mit den
zahlreichen Kinderkursen in Tanz, Musik,
Theater und Turnen als günstiger Festpreis
mit unserer Family Flat zu kombinieren.
Info unter Tel. 02361 4030957
www.dance-center-re.de
Volles Haus beim memiki-Film
Immer mehr Untersuchungen zeigen negative Auswirkungen des
G8-Schulalltags auf die Entwicklung von Kindern, Jugendlichen und
Familien. Eine Initiative aus Eltern und Engagierten hat sich gebildet, die
sich für das Recht von Kindern und Jugendlichen auf freie Zeit für Spiel,
Sport und vielfältiges Engagement einsetzt. Wer diese Volksinitiative zur
Rückkehr zu G9 mit seiner Unterschrift oder sogar dem Sammeln von
14 memiki.de
en
nd
Initiative G9 jetzt – Zeit für gute Bildung
30
3 0 St u n d
Unterstützen auch Sie
genug
Bucephalus hat nicht nur das Herz von Mika, dem kleinen Hauptdarsteller im memiki-Geburtstagsfilm „Das Pferd auf dem Balkon“ erobert. Der
Hengst galoppierte auch direkt in die Herzen der Zuschauer im Recklinghäuser Cineworld. Mehr als 160 kleine und große Filmfans waren von dem
österreichischen Kinostreifen begeistert. Einmal mehr hat das Recklinghäuser Publikum gezeigt, dass es auch anspruchsvolle Familienfilme zu
schätzen weiß. Bei der Diskussion mit der Jury der Kinderfilmfest-Tage Recklinghausen gab es durchweg gute Note für den Film über den auf den
ersten Blick sonderbaren Jungen und seine Liebe zu dem außergewöhnlichen Pferd. Für die Gewinner der Auslosung bot sich im Anschluss zudem
noch Gelegenheit, einmal hinter die Kulissen des Cineworld zu blicken. Ein toller Kinonachmittag mit einem ganz besonderen Film.
Schule si
Unterschriften unterstützen möchte, kann sich im Internet informieren.
Die Unterschriftsbögen für 10 Unterschriften können auch über
info@memiki.de ohne Registrierung als PDF angefordert werden.
Da die Prüfung der Bögen einige Zeit dauert, sollten die Unterschriften
bis Ende März eingereicht werden. Und jede Unterschrift zählt.
Informationen unter www.g9-jetzt-nrw.de
memiki Kleinanzeigenmarkt
Osterferiencamp 2015. Hallenfußball-Camp
im cageball Recklinghausen/Hubertusstr. 26.
4-tägig vom 30.3. bis 2.4., je 10.30 bis 15.30
Uhr, Kosten: 50 € inkl. Mittagstisch (war-
KREATIVKISTE
Kindergeburtstag einmal anders?
Programme für Kapitäne, Matrosen und
Schatzsucher von 4 bis 13 Jahren sowie
einen Wasserspielplatz bietet das LWLIndustriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg. Infos unter Telefon 02363
9707-0, www.lwl-industriemuseum.de
Osterferienprogramme am Wasser. Für
Kinder von 8 bis 10 Jahren bietet das LWLIndustriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg zwei Aktionstage in den Osterferien: „Was kriecht und krabbelt am
Kanal“ (01.04., 10–18 Uhr) und „Ein Tag
im Leben eines Binnenschiffers“ (07.04.,
10–14 Uhr). Infos und Anmeldung unter
Tel. 02363 9707-0
Nähkurs für Kinder in den Osterferien. Ab
9 Jahre, 4-tägig: 30.3. bis 2.4. bzw. 7. bis
10.4. von 14.00 bis 16.15 Uhr, Pfarrheim
St. Franziskus, Friedrich-Ebert-Str. 231
(Eingang neben der Kirche). Kosten: 25 €.
Anmeldung: FBS, Tel. 02361 4064020
Gassiservice Recklinghausen
• Spaziergänge in kleinen ausgewählten Gruppen
• Förderung des Sozialverhaltens und
Interaktion mit anderen Hunden
• Spaß und Bewegung
• erhalten Sie Ihren Hund
zufrieden und ausgeglichen zurück
montags bis freitags
von 9 bis 12 Uhr
Telefon: 0157 37 19 03 46
recklinghausen-gassiservice.de
NähWorkshops für Kinder von 9 bis 14
Jahren. Loops, Beanies, kleine Taschen
oder Kissen ... genäht wird alles, was
Spaß macht. Immer drei Stunden samstags nachmittags. € 15/Kind. Nähmaschinen müssen vorhanden sein.
5Traumpiraten, Natascha Süverkrüp.
Tel. 0163 6941649, www.5traumpiraten.de
Osterwerkstatt 2014 in den Artemis Werkstätten. Werken mit verschiedenen Materialien für Kinder ab 6 Jahre. 3-tägig von
31.3.bis 2.4. von 11.00 bis 16.00 Uhr.
Kosten: 59 € inkl. Mittagessen.
Anmeldungen, Tel. 02361 5822044
Junge Werkstatt: Experimentelles Malen
und Bildhauen mit verschiedenen Materialien. „Only Boys“ für Jungen ab 11 Jahre,
mittwochs 16.30 bis 18.00 Uhr; für Kinder
ab 6 Jahre, donnerstags, 15.30 bis 17.00
Uhr. 6 Termine, Kosten 45 €. Artemis
Werkstätten/Tiefer Pfad 9. Infos und
Anmeldung: Judith Hupel, Tel. 02361
5822044
Leistung
optimieren Angst vor
Prüfungen minimieren Schulkonflikte
klären Mündliche Mitarbeit verbessern Lernblockaden
lösen
Kinder- und Jugendcoaching
REGINA SOSSIN
RECHTSANWÄLTIN
Fachanwältin
für Familienrecht
Mediatorin
Husemannstr. 53
45879 Gelsenkirchen-Altstadt
Telefon 0209 923010
Telefax 0209 9230120
E-Mail info@sossin.de
www.sossin.de
www.yourway-waaga.de
Kerstin Waaga, Fon 02361- 4854382
Springstr. 22, 45657 Recklinghausen
Erlebnispädagogisches Osterferienprogramm: Grünholzbogenbau, Feuer ohne
Feuerzeug, Atlatl-Speerschleuderbau,
Überwinden von Hindernissen, Notbiwakbau uvm. In der 1. Ferienwoche für Kinder
und Jugendliche ab 10 Jahre. Übernachtungen möglich, Inhalte können noch
abgestimmt werden. Auf dem Gelände
des Guido-Heiland-Bades in Marl/Am
Volkspark 1. Olaf Alitz Grenzenlos –
natur.wald.erlebnispädagogik. Infos zu
Teilnahmebedingungen und Anmeldungen unter Tel. 0152 33653957, E-Mail:
olafalitzgrenzenlos@gmx.de,
www.grenzenlos-erlebnispädagogik.de
Nahrungsmittelunverträglichkeiten?
www.unvertraeglichkeitsladen.de
Ihr Onlineshop aus Recklinghausen
Birgit Lueg
Steuerberatungsgesellschaft mbH
Albertstraße 27
45739 Oer-Erkenschwick
Tel. 02368-8798440
Fax 02368-8798441
info@b-lueg.de
www.b-lueg.de
FÜR JUGENDLICHE
Mach mit: Deutscher Jugendfotopreis 2015.
Unter dem Motto „Wie sieht DEIN Deutschland HEUTE aus?“ können alle bis 25 Jahre
Bildideen zum Jahresthema „25. Jahrestag
der Deutschen Einheit 2015“ zusenden
und Preise im Wert von über 9.000 €
gewinnen. Die Preisvergabe erfolgt in vier
Altersstufen. Einsendeschluss: 15.3.2015.
Infos www.jugendfotopreis.de
KLAMOTTENKISTE
Autositz Römer Baby Safe, ab Geburt bis
13 kg, unfallfrei, guter Zustand, 70 €, Tel.
0173 7057421
Bade- und Wickelkombination von Geuther,
Aufsatz für die Badewanne, guter Zustand,
50 €, Babywippe, 15 € Tel. 0173 7057421
Verkaufe ein Kinderfahrrad mit Kupplung
vorne zum Anhängen an ein Erwachsenenrad. So kann der Nachwuchs (ab ca.
4 Jahre) auch auf längeren Radtouren
durchhalten, Tel. 02361 4858055
Laufgitter von Geuther, 0,73 x 1,02 cm,
naturfarben, 50 €, passende Laufgittereinlage von Sterntaler (Schaf), 30 €, alles in
sehr gutem Zustand, Tel. 0173 7057421
Bei Abholung zusätzlich – 2 % Rabatt und kein Porto
memiki Veranstaltungskalender
Kinderparty oder Geburtstag –
Partyzubehör aus Recklinghausen
u. a. Mottokisten-Verleih!
neue Themen: Steinzeit,
Grüffelo, Zauberer und
Prinzessin
3-Euro-GutscheinCode: KAAFL9PR
Bestellen Sie unter
www.firlefantastisch.de
Tel. 02361 379384
Kleinanzeigen in memiki
Private Kleinanzeigen sind kostenlos,
gewerbliche Anzeigen kosten
25 € (250 Zeichen) inkl. MwSt.
Anzeigen aufgeben: memiki.de
bzw. an anzeigen@memiki.de
t!
memiki-Aktion: Kindergärten und Grundschulen aufgepasst und mitgemach
Freude schenken – Kultur für alle!
Liebe Erzieherinnen, Grundschullehrerinnen und Grundschullehrer,
wollen auch Sie einem Kind aus Ihrer Kindergruppe oder Schulklasse und
seinen Eltern eine Freude machen? Wir meinen, dass genau Sie wissen,
welche Eltern es sich aus finanziellen Gründen nicht leisten können, mit
Ihren Kindern eine schöne Kulturveranstaltung zu besuchen. Schreiben
Sie uns einfach eine E-Mail an freude@memiki.de oder per Post an unsere
Verlagsanschrift. Sie nehmen dann an unseren Sonderverlosungen teil,
und mit ein bisschen Glück dürfen Sie einer Familie die Karten übergeben.
Und ein wenig „Freude schenken“. Unkompliziert und anonym. Denn die
Freikarten sind nicht gesondert gekennzeichnet.
Die Idee dahinter: Mit der ganzen Familie ins Kino gehen oder
sogar ins Theater, das macht Spaß und fördert Kreativität und
Fantasie. Doch es kostet häufig eine Menge Geld. Auch in
Freude
Recklinghausen können sich viele Familien ein solches
„Highlight“ nicht leisten.
memiki und seine Partner verlosen deshalb regelmäßig Karten für Kino,
Workshops und kulturelle Veranstaltungen, die einmal nicht direkt für den
Gewinner der Verlosung, sondern für andere Menschen sind. Wir trauen den
ErzieherInnen und PädagogInnen zu, dass sie wie wir Spaß daran haben,
diese Karten genau an die richtigen Kinder und ihre Eltern weiterzugeben.
Nachdem unsere Aktion über die Kindergärten gestartet ist, laden wir
auch GrundschullehrerInnen ein, sich zu beteiligen! Infos zu den Verlosungskarten gibt‘s im Internet auf memiki.de
memiki.de 15
Ganz pünktlich, ganz unkompliziert, direkt per Post
memiki kommt auch nach Hause
M
Einfach den Jahresbetrag unter dem Stichwort „Abo“ auf das
memiki-Konto überweisen sowie mit Namen und vollständiger
Anschrift versehen. Ihr Abo endet automatisch nach dem Erhalt
der 6. Ausgabe.
Und der „Gute-Freunde-Tipp“: Einmal Porto – drei Magazine.
Gerne schicken wir Ihnen zusätzliche Exemplare für Freunde und
Familie mit. Dazu reicht einmal Porto – also ein Abo. Einfach kurzen Hinweis per E-Mail an info@memiki.de senden.
memiki
Sparkasse Vest Recklinghausen
IBAN: DE67 4265 0150 0090 2250 46
BIC: WELADED1REK
Mehr Informationen erhalten Sie auf memiki.de
und info@memiki.de
#
Gutschein
für unser Sparkassen-Sorglos-Paket.
Sichern Sie Ihrem Kind bis zu 100,– € Startguthaben.*
* Gilt für ausgewählte Produkte.
Die Sparkasse übernimmt den ersten Monatsbeitrag
bis max. 25,– € je Produkt.
m en
Zu hm
e
itn
!
memiki
März 2015
Februar / März
2015
Februar /Das
MärzMaga
2015 zin für
Februar /
März 2015
Februar / März
Menschen mit
Kindern in Reckl
inghausen – www
.memiki.de
2015
Ausgabe 20 /
6 Ausgaben
12 Euro*
Kids machen
– kostenlos
–
Ab sofort erhalten Sie unser kostengünstiges memiki-Jahresabo
für 12 Euro* (sechs Ausgaben). Lassen Sie sich alle zwei Monate
ihr persönliches memiki-Exemplar zuschicken – Sie verpassen
keine Ausgabe mehr.
Muse
um
Einen eigen
Held des Acke
en Ausstellungs
im Museum
rs
raum Gemü
entwerfen
se selbst anbau
– fünf
Anmelden
KidsJugen
mache
dliche
n Museu
und Mitkicken
haben das
m jetzt im Heldeigenen Garten – wie en auch ohne memiki
EinenInstitu
eigenen
desmem
tKids
das
und das cageb
mach
fürAusstel
zeigt
Acker
Stadtg
en Muse
lungsra
eschic
ikisin dieser geht,
all Recklingumge-um
hte
hausen suche
im Museum
macht.Einen
Gemüs
Anme
eigen
memi
Ausga
selbst
entwer
Soekomm
Held
n den Stadtm
lden
en
kifenhat
Ausste
– fünf
n auchrsohnebe.
t anbaue
sie
diedes
Mitkic
llungs
Acke
3. Klasseund
besuc
Zucch
JugendlKids
ken eister der
raum
ht.eigenen
Museu
ini garantiert memik
icheim
n. Meldet Euch
Garten
haben
frisch
Gemü
m jetzt
i und das
mache
entwe
–sewie
das
auf
das anbau
n
rfen
selbst
den
cageball Recklin
Museu
im
jetzt noch
geht, en
schne
–
Tisch.
InstitutEinen
fünf
Jugen
m zeigt memik
llAnm
Kids
elden
für
mit Euren
hausen
dliche
gStadtge
auch
Heldeigen
mac
ides
undden
in en
suchen
eigenen
haben
schichte
dieser
ohne
Freun
hen
Mitk
den Stadtm
Acker
Ausstel
Garte
das jetzt
Ausgab
geMus
kickt mit.
memi
sn – wiee. das geht,
lungsra
macht.im
anicken
Institu
So
eister
eum
und
Einen
kommt
ki dazu
umim
memik
3. Klassen
der
t für
Infos
und das
die
Gemüs
Museum
zeigt
i hat
eigen
Stadtg
Zucchin
.
Anme
sie
Meldet
e
mem
cageb
selbst
en
entwer
besuch
eschic
in diesem
i garanti
Held des iki
lden
Ausst
Euch
anbaue
all
fen
hte
hause
in nert
undjetzt
Reckling–t.fünf
macht. memi
ellun
frisch
ge- auf
Heft.
im Muse
nochken
auch
n suche
schnell
gsrau
Jugendl
ohne
Ausga
den
So komm
nMitkic
mit Euren
Tisch.Acke
umhaben
m eigenen
iche
den Stadtm
rs dieser
be. memik
hatjetzt
entwki
t die
Freund
i und
sie im
– wie
das
erfen
3. Klasse
besucht. GemüseGarten
Zucch
eister der
das
en
das
an
Jugendlich
cageba
selbs
–
geht,
ini
und
kickt
fünf
n.
Institut
garan
ll Recklin
zeigt
t
frisch
für Stadtge
Infos
memik
Anm
hausen
e habenschichte
t Euch
guen auch tiert mit.
dazun inMelde
eigen
elde
in anba
suchen
jetzt noch
dieser
schne
diesem
Tisch.
das jetztgeen aufi den
den
Kidsmacht.
Ausgabe.
Instit
ohne
ll mitund
Stadtm
Heft.
mache
utmemik
So
Euren
im
n – wie das
eister der
Mitk
fürnStadt
kommtGarte
Museu
3.mem
Freun
Klassen
icke
zeigt
i gesch
ikimit.
hat sie
michte
Zucchin
den
.und
n an
Meldet
kickt
geht,
memdie
besuch
Einenmach
das Euch
iki in diesei garanti
eigenen
Infos
ert
jetzt
ge-t.Held
t. mem
cage
frisch
noch und
Acker
Ausstel
dazuball
hausenmit
auf
schnell
den sTisch.
iki hat
in diesem
lungsra
Sodes
r Ausgabe.
Reck
komm
such
Euren
um Gemüs
lingsie besu
im Museum entwer
en den
Freund
die Zucch
Anme
en
e selbstt anbaue
cht. frisch
an
Stadt
3.
undHeft.
lden
kickt
Klass
fen – fünf
ini
meis
und
Infos
ter
Mitkic
auf den Tischn auchgaran
dazu
Meld
Jugendliche haben
der
ohnetiert memik mit.en.
eigenen Garten
inken
et Euch
diesem
Heft.
schn
i und
. geht,
– wie das
das jetzt im
jetzt noch
ell mit
dasEuren
cageball Recklin
Institut für Stadtge
zeigt memiki
hausen
Freun
gkicktsuchen
in dieser Ausgab
schichte geden an und
mit. Infos
den dazu
Stadtmeister
macht. memik
e.
So kommt die
3. Klassen. Meldet
der
in
i hat sie besuch
Zucchini garanti
m
Euch jetztdiese
Heft.
t. frisch auf
ert
noch
schnell mit Euren
den Tisch.
Freunden an und
kickt mit. Infos
dazu in diesem
Heft.
*Die Kosten beinhalten Versandkosten und
Gebühren, memiki bleibt weiter kostenfrei.
4. Jahrgang
Autor
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
26
Dateigröße
5 639 KB
Tags
1/--Seiten
melden