close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Fragen zur Auslegung eines Volumenkompensators Typ CB

EinbettenHerunterladen
Frauenfrühstück am Sonntag
10:15 – 12:30 Uhr
Kultur · Literatur · Kunst · Geschichte
Frauenfrühstück am Sonntag
Jeweils von 10:15 bis 12:30 Uhr finden
sonntags im Christian-Leichtle-Foyer der
Volkshochschule Heilbronn unsere beliebten
Frauenfrühstücke statt. Nachdem Sie sich
gestärkt haben, geht es um 11 Uhr mit Vorträgen zu wechselnden Themen aus Kultur,
Literatur, Kunst und Geschichte weiter.
•
•
•
•
•
19. Oktober
Kaffeehausgeschichten
9. November
Schwarz und Weiß in der Malerei
23. November
Das Leben von Mädchen und Frauen
Die kanadische Schriftstellerin Alice Munro
7. Dezember
Auslese/n – Nachlesen/n
18. Januar
Harfenklänge und Märchen für Herz
und Seele
Frauenfrühstück
am Sonntag
Herbst/Winter 2014/2015
Die Gebühr beträgt inklusive reichhaltigem
Frühstücksbuffet jeweils 16 €.
Bitte melden Sie sich vorab zu diesen Veranstaltungen an.
Anmeldung
Volkshochschule Heilbronn gGmbH
Im Deutschhof
Kirchbrunnenstr. 12
74072 Heilbronn
Telefon: 07131 9965-0
Telefax: 07131 9965-65
E-Mail: info@vhs-heilbronn.de
Internet: www.vhs-heilbronn.de
Fotos: ©iStockphoto.com: Floriano Riscogno, Mariya Bikova, ewg3D;
fotolia.com: Andres Rodriguez; Anette Dörner, Beate Kimmerle
www.vhs-heilbronn.de
Sonntag, 19. Oktober 2014
Kaffeehausgeschichten
Referentin: Ulrike Kieser-Hess
Das leise Zischen der Kaffeemaschinen, das
Klappern von Tassen, der Duft von frischem Kaffee
alles das schafft eine ganz bestimmte Atmosphäre,
die der Kaffeehäuser. Eine Atmosphäre, die durch
die Jahrhunderte hindurch Autoren und Filmemacher angeregt hat.
Café Procope, Paris, 2010,
© ich selbst.Isa Blake
via Wikimedia Commons
Die Nachtwache, 1642
Rembrandt van Rijn
via Wikimedia Commons
Sonntag, 23. November 2014
Sonntag, 7. Dezember 2014
Machen Sie mit uns einen Bummel durch die
berühmtesten Kaffeehäuser Europas und lernen
Sie Künstler, Literaten, Musiker, Bohemiens kennen, die dort ihre Musen trafen, beim Espresso,
dem kleinen Braunen oder einem Milchkaffee.
Das Leben von Mädchen und Frauen
Auslese/n – Nachlese/n
Die kanadische Schriftstellerin Alice Munro
Referentin: Kerstin Müller
Referentin: Ulrike Maushake
Eine kleine Geschichte des Kaffees gehört natürlich zum Gedeck.
„Meisterin der kleinen Form“ wird sie genannt,
oder „Virtuosin der Knappheit“ und es heißt, sie
habe die Struktur der Kurzgeschichte revolutioniert und ihr zu neuer Bedeutung verholfen.
Dafür erhielt Alice Munro 2013 den Literaturnobelpreis. Mehr als 150 Kurzgeschichten hat die
Kanadierin veröffentlicht, die erste erschien 1950.
Hintersinnige Geschichten, doppelbödig, beunruhigend. Sie geben Rätsel auf und hinterlassen
bei der Leserin einen feinen, leisen, nachhaltigen
Schmerz.
Kerstin Müller spricht über, von und aus „offiziellen und inoffiziellen Bestsellern des Jahres“.
Sonntag, 9. November 2014
Schwarz und Weiß in der Malerei
Referentin: Karin Schmöger
Ohne die Farbe Schwarz ist die Malerei von Beginn
an nicht vorstellbar. Sie spielt in den Werken
nahezu aller Künstler eine zentrale Rolle, sei
es bei Leonardo da Vinci oder bei Rembrandts
berühmter Hell-Dunkel Malerei. Je weiter wir
Richtung Moderne gehen, desto reduzierter wird
die Farbpalette. Schwarz und Weiß nehmen immer
größeren Raum ein. Eigentlich gelten beide in der
Kunsttheorie als „Nichtfarben“.
Sonntag, 18. Januar 2015
Harfenklänge und Märchen
für Herz und Seele
Referentinnen: Anette Dörner, Nora Lettau
Mit den zarten Klängen ihrer keltischen Harfe berührt Anette Dörner die Herzen. Es sind die leisen,
sanften Töne die zur Ruhe führen – so schlägt sie
die Brücke von Märchen zu Märchen.
Nora Lettau entführt Sie in die verwunschene Welt
der Märchen. Durch die heiteren, tiefgründigen
und alten Weisheiten aus aller Welt soll an diesem
Morgen Ihre Fantasie und die inneren Bilder angeregt werden.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
11
Dateigröße
2 145 KB
Tags
1/--Seiten
melden